1894 / 285 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

u der Firma Ehrhardt & Heye mit dem Sih Rats eingetragen steht, vermerkt worden: Die - Handelsgesellschaft ift durh gegenseitige Uebereinkunft

aufgelöst. . Matingen, den 27. November 1894. : Königliches Amtsgericht. g [51346

Ratingen. In unser Gesellschaftsregister ift

beute unter Nr. 28 bei der Aktiengesellschaft Rather |

Metallwerk vormals Ehrhardt «& Heye zu Rath, Bürgermeisterei Eckamp, eingetragen worden :

In der Me erälberianmiung vom 3. November 1894 if beschlossen worden, das Grundkapital um 350 000 Æ, also auf 1600 000 46 zu erhöhen, und zwar dur Ausgabe von 350 Stü Inhaber-Äktien zu je 1000 6 Die neuen Aktien dürfen niht unter 101 9/0 des Nominalwerthes begeben werden.

Sie nehmen an der Dividende des Geschäftsjahres 1894/95 nur zur Hälfte ihres Nominalbetrages theil, bekommen also halb so viel Dividende für dieses Jahr, wie die alten Aktien. Im übrigen sind sie aber den leßteren gleihberechtigt.

Ratingen, den 29. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

RecKlinghausen. Handelsregister [51352] des Königlichen Amtsgerichts Rekliughausen.

Fn unser Firmenregister ist S eingeträgen :

a. bei Nr. 137. Die Firma ist durch Testament vom 15. April 1888 und notariellen Sd vom 13, UOS Ster a den Holzhändler Theodor Déttelbeck in Datteln übergegangen. i

þ. bei Nr. 187. Die Firma Holzhändler Theodor Döttelbeck zu Datteln und als deren Snhaber der Holzhändler Theodor Döttelbeck zu Datteln am 20. November 1894.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 20. No- vember 1894. /

Ykta betr. Firmenregister TV 7 99.

Bekanntmachung. [51350] Jn unser Firmenregister ist bei Nr. 40 das Er- löshen der Firma „Johann Letel“ hier heute eingetragen worden. Reinerz, den 28. November 1894. Königliches Amtsgericht.

Reinerz.

Reinerz. Bekanutmachung. [51351] In unserem E R ist das Erlöschen der dort unter Nr. 2 vermerkten, der Maria Letel zu Reinerz von der Inhaberin der Firma Johann Letzel, verwittwete Frau Kaufmann Thekla Leßel, geb. Tauß, zu Reiuerz ertheilte Prokura heute ein- getragen worden. Reinerz, den 28. November 1894. Königliches Amtsgericht.

[51349] Jn unser Firmenregister wurde bei den

60, L. Simons, 61, Hermann Reinshagen, N. Nr. 65, H. Keudel,

. Nr. 75, Fr. Jacobs, . 77, Wittwe B. Schnoc, . 84, Wm Willms, . 87, Peter Kiel, . 91, Gustav Daniels, . . 99, Wilh. Lenßen, Friedr. Sohn, . 161, Gebr. Daniels, N. Nr. 78, P. Fougern,

F-R. Nr. 50, Wilhelm Bohnen vermerkt: Die Firma ist erloschen.

Rheydt, den 27. November 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Rheydt.

N. Nr. EME,

‘Rheydt. Bekanntmachung. [51348]

Die Inhaber bezw. Rechtsnachfolger (rben) der nachbezeichneten, in unserem Firmenregister einge- tragenen ge werden pemes Artikel 25 und 26 des an en Handelsgeseßbuhes bezw. gemäß § 2

des Geseßes vom 30. März 1888 aufgefordert, |

binnen drei Monaten die Aufgabe der betreffenden Firmen bei uns in beglaubigter Form oder zu Protokoll des Gerihtss{chreibers anzumelden oder binnen gleicher Frift die Unterlassung der An- meldung mittels CinspruÞh gegen diefe Verfügung zu rechtfertigen, anderenfalls das Erlöschen nach- bezeichneter ¿Firmen an Amtswegen in das Firmen- register eingetragen wird. /

Me 36. Sabatia Veckenbach in Rheydt,

Nr. 37. P. M. Lennart in Rheydt,

Nr. 39.

Seb, Beines in Rheydt, . Dreesen Sohn in Dahlen, D J. Vieten in Dahlen,

Jo Pongs in Rheydt,

. 9, O: . 64. . 99.

os. Formanus jr. in Rheydt, . Gerwe in Rheydt,

1383 . W. Gellermann in Rheydt, Nr. 261. J. Nauen in Rheydt. Rheydt, den 27. November 1894.

Lönigliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Ritzebüttel. / [51026] Eintragungen in das Handelsregister. 1894 ahrt 26.

. F. Pundt in Oxftedt.

S Sie Firma ist erloschen. ;

Carl Nübel, Pundt’'s Nachfolger in Oxstedt. Die Firma ist erloschen.

P. H. Winter in Süderwisch. Die Firma ist erloschen.

A. Jaekerott in Ritzebüttel. Die Ce ist erloschen.

H. W. Schade in Cuxhaven. Die Firma ist erloschen.

Gebrüder Meyer in Ritzebüttel,

Nach dem am 2. Dezember 1890 erfolgten Tode des Mitinhabers Peter Nicolaus Mcyer ist das Ge- châft unter unveränderter Firma auf die Wittwe Mae Maria Meyer, geb. Rathje, mit übergegangen, welche dasselbe mit dem bisherigen Theilhaber Hin- rich Wilhelm Meyer fortführt.

November 29.

G. H, Wächter in Ritzebüttel.

ie Firma ist erloschen.

G. W. Wächter in Ritzebüttel.

Die Firma ist erloschen. W. N. Baumeister in Groden.

I. H. Mühlen Wilhelm Sohn in

*

Gebr. Schuchmacher in Cuxhaven. Die Firma ist erloschen.

Carl O. Steffens in Ritzebüttel. Die Firma ist erloscheù.

August Korts in Cuxhaven.

Tode des Inhabers August Eduard Korts wird das | Tode do von dessen Wittwe PEN Sophia, geb. Frey, unter unveränderter Firma

F #

*

Nah dem am 2, November 1891 erfolgten

ortgeführt. Das Amtsgericht Nitzebüttel.

Ritzebüttel.

der Inhaber erloschen sind, fo Iö\cht werden.

Niederlassungs-

Firma. Ort.

Laufende Nr

G daa Sub E Ficioek tehende, im hiesigen Handelsregister eingetragene Firmen, wel E Í en gemäß dem Reichsgeseße vom 30. März

[51027] welche durch Tod oder Wegzug 1888 von Amtswegen ge-

Eingetragene Inhaber.

Nr. des

Registers.

. Augelbeck . Kroeger

I. Busch ä . P. Korts 5

N. D. Holl Nitzebüttel ugust Dölle Cuxhaven . Beckmann Rigzebüttel L: Gloe Cuxhaven . Nancck Groden N. Albers Nitzebüttel . Tecklenburg O. E. Groden H. Junge Cuxhaven H. N. Allerich A A. Rounsevill Ritzebüttel H. Freudenburg Cuxhaven Nathau Freudenburg : G. A. H. Staude H. Kehtel L A. Glocke n . to Baben

. H. Oest

Cuxhaven

R O DD s R

S8

.

o B

t

Santa . Wittenbor nxhaven

. G. Göhler | Nitzebüttel

. Günnemann »

. W. Dörels f . Stolte sen. Cuxhaven riß Stolte D

. B, Wittek v N angciuns |Ritzebüttel

. JIungeclaus B L Meinecke | O. E. Groden Ritzebüttel

. Peycke W. Schumacher Oxstedt C. W. Hahl Ritzebüttel gust Carstens Döse . D. N. Schumacher Oxstedt . H. Angelbeck Cuxhaven E a bee Di dt Döse + . v nt er e J y L i Nitzebüttel | Groden

I. D. Kühlcke Eduard Vösch rode: Emma Steffens Nitzebüttel + Albers Groden L: W. Müller Ritzebüttel S. J. Stettiner s D. Beckmann Cuxhaven C. H. Siats Wwe. | ¿

.

B

.

.

NBBARAANRE

S

Louise Kapphanmmel E. Tiedemann Ph. Bergmann | I. N. Köster | . H, Dohrmann | ilh. Förster | . W. Meyer . W. Claussen

. N. Fast v I. S. Levy in Hamburg, Ziveigniederlafsung q Levin Joseph Elias in Hamburg, Zweiguieder- A a " W. Follmer ÿ F | Döse

A. Lot |

H. Breve | Nitzebüttel

D. N. Coulson | Cuxhaven | Nitzebüttel

I. C. Meewes | Cuxhaven

Ernst Hopfe

J. H. Meyer

Gottlieb Lilliegvist | i

Theodor Goldenstein | 7

I. H. Schneidewendt

Adolph Ehler

C. H. Böye |

Heinrich Bernhard Kehtel |

Jürgen Hiurih Beckmann | Wwe.

Peter Albern s“ I. Feldhusen | Döse

N. Graebe | Cuxhaven Max Möller |

| Ritzebüttel Cuxhaven Nigtebüttel

Grodenu | Nitzebüttel | Cuxhaven

59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 T

Nitzebüttel Cuxhaven

72 73 74 T9

| | | | | H | | |

folger der Verstorbenen ermittelt sind, fo werden spruch gegen die Löschung binnen einer Gerichtsschreibers hier geltend zu machen,

Amtsgericht Ritzebüttel, den

Johann Peter Angelbeck. Carl Kroeger. SFohann Jacob Busch. Johanna Margaretha, geb. Heuck, des verst. Hans Peter Korts nachgel. Wittwe. 2 Peter Nicolaus Diederich- Holl. 31| August Dölle. 37| Iobann Fried Nicolaus Beckmann. î

D O5

44| Iohann Friedri Cyriacus Heinrih Glocke. 50| Hinrich Christian Ran.

53| Fohann Nicolaus Albers.

60 Johann Georg Wilhelm Tecklenburg. 63| Peter Heinrih Junge.

64| Heinrich Nicolaus Allerich.

66| Abial Rounsevill.

69| Hirsch Philipp Freudenburg.

70| Nathan Philipp Freudenburg.

71| Arthur Heinrih Guido Staude.

76| Hinrich Kehtel.

78| Georg August Glocke.

79| Iobann Hinrich Nicolaus to Baben.

80| Johann Hinrich Oest.

84| Johannes Wittenborg. ,

86| Carl Gottlieb Göhler.

88| Jürgen Hinrih Günnemann.

89| Peter Wilhelm Dörels.

92| Jacob Stolte senr.

93| Fritz Stolte. :

94| Petcc Bernhard Witte.

95| Claus Jungclaus. ; |

96| Iohann Heinrich Ludewig Meinecke.

97| Claus Hinrich Peycke.

98 Friedrich Wilhelm Schumacher.

99| SFohann Christoph Wilhelm Hahl.

103| August Carstens.

104| Auaust Daniel Nicolaus Schumacher. 108| Jacob Hinrich Angelbeck.

111| August Johann Wilhelm Schaumburg. 113 A Andreas von der Liedt.

116) Johann Diederih Kühle.

120| Eduard Hector Bösch. : : 124| Emma Margaretha Catharina Steffens. 1928| Wittwe Meta Catharina Albers, geb. Tamm. 130| Jacob Wilhelm Müller.

eder d ebenden Inhaber bekannt is, noch fämmtlihe Rehtsnach- E e e A dr Aa hierdurch aufgefordert, ihren etwaigen Frist von drei Monaten scriftlich oder zum Protokoll des widrigenfalls die Löschung erfolgen wird. 29. November 1894. Bacemiteister, Dr,

136| Simon Joseph Stettiner.

| 139| Johann Diederich Heinrich Beckmann.

| 140| Anna Maria, geb. Ralle, des verst. Claus | | Heinrich Siats Wittwe.

| 145) \ | |

Louise Wilhelmine Kapphammel. 148' Christiane {Friederike Emilie Tiedemann. Peter Philipp Ehrhard Bergmann. Johann Nicolaus Köster. Georg Heinrih Dohrmann. Johann Wilhelm Förster. | 159| Johann Wilhelm Bernhard Meyer. 163| Catharina Maria, geb. Peycke, des verst. Heinrih Wilhelm Claussen Ww. | 164 Hinrich Nicolaus Fast.

| 167

| 151)

152 | 153] | 156]

Joseph Salcmon Levy.

l \

Levin Joseph Elias.

Wilhelm Heinrich Follmer.

August Julius Christian Loth.

Ernst Peter Heinrih Greve.

David Nicholas Coulson.

Jürgen Christopher Meewes.

Ernst Ferdinand Hopfe.

Johann Hermann Meyer.

Gottlieb Joachim Lilliegvist. Theodor Goldenstein aus New-York. SFoachim Heinrih Theodor Schneidewendt. Diederich Adolph Ehsler.

Carsten Hinrih Böye.

Heinrich Bernhard Kehtel.

Anna Nebecca, geb. Amsfeldt, des Jürgen Hinrich Beckmann Wwe. Peter Hinrich Albern. Johann Hinrich Feldhusen. Johann Nicolaus Graebe. Max Johann Möller.

| 178! | 182 1402 | 193 | 196 | 201 | 202 | 203 | 208 [212 218 A | 218 221 | 244 | 262 | 264 F BI7 | 347

Wider-

Aa Ruhrort. In unser Gesellschaftsregister ist be der unter Nr. 449 cingetragenen Firma Rheinische Patent-Leim und Gelatine-Jndustrie, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung zu Hamboru heute Folgendes eingetragen worden: L Stellvertreter der Geschäftsführer ist der Kauf- mann Hugo Reinhard zu Oberhausen. (I1. 25/23.) Ruhrort, den 28. November 1894. Königliches Amtsgericht.

Saargemünd. Befanntmachung. [51353] Die unter Nr. 71 des Firmenregisters eingetragene irma A. Joseph zu Forbach ist auf 1) Eugenia orviller, Wittwe von Julius Klauber, 2) Adolf

Klauber, beide Handelsleute in Forbach, übergegangen

und wird von denselben unter der alten Firma

weitergeführt. Saärgemünd, 24, November 1894. Der Landgerichts-Sekretär: Bernhard.

[51355] Sehleiz. Die auf Fol. 85 des Pelgen Handels- registers I eingetragene Firma ommandit- Dampfdreshmaschinen - Gesellshafst Christian

Die Firma ift erloschen.

Heinrich Lantenschlaeger in Laugeuwolschen-

dorf und Genu. hat sich aufgelöst und ist zufolge Berfügung vom gestrigen Tage gelöscht worden. Schleiz, den 30. November 1894. Fürstlibes Amtsgericht. Wehrde.

[51354] Solingen. In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 412 Firma Joh. Dan, Schwarte zu Solingen eingetragen worden, daß das Handels- geschäft mit dem E ita durch Vertrag auf den Kaufmann August Schnitler zu Solingen über- egangen ist, welcher seinerseits den Kaufmann Karl Hilbert AOLET zu Solingen als Gesellschafter auf- enommen hat. / Die Gesellschaft ist na Nr. 452 des Gesell shafts- registers übertragen. Beginn der Gesellschaft 11. Oktober 1894. Ferner ist bei Nr. 273 des Prokurenregisters das Erlöschen der f. Z. seitens der Firma dem vor- genannten Karl Albert Schnißler ertheilten Prokura eingetragen worden. olingen, den 26. November 1894. Königliches Amtsgericht. TIT.

51356]

s

„Stettin - Stockholmer Dampfschifffahrts - Ge-. sellschaft“ zu Stettin Folgendes eingetragen : Die Generalversammlung vom 4. Juli 1894 hat die Auflösung der Aktiengesellshaft beschlossen und zwar so, daß dieselbe mit dem Verkauf des Dampfers „Schweden“ als erfolgt gelten soll, welher Verkauf dur Vertrag vom 31. August 1894 stattgefunden hat. Alleiniger Liquidator ist der bisherige Vorstand, Kaufmann Hermann Hofrichter zu Stettin. | Ausfertigung des notariellen Protokolls über die Generalversammlung vom 4. Juli 1894 befindet sich Blatt 94/97 der Gesellschaftsakten. Stettin, den 26. November 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung X. [51357] Trier. Qufolge Derlogung M beute wurde in das hiesige Handelsregister eingetragen : 1 Bel R 1158 des- Firmenregisters, betreffend die Firma „Hugo Garenfeld“/ zu Trier: Das Geschäft ist nah dem Tode der bicherigen Inhaberin Wittwe Q Garenfeld durch Erbgang auf deren Tochter Anna Garenfeld, Ehefrau des Regierungs- Assessors Bodo von dem Knesebeck übergegangen, welche dasselbe unter unveränderter Firma und unter Eintritt des bisherigen stillen Theilhabers des Ge- schäftes Rentners und Kaufmanns Heinrich Stein zu Trier als Gesellschafter in Gemein|chaft mit diesem als offene Handelsgesellschaft fortbetreibt._ | 2) Unter Nr. 479 dcs Gesellschaftsregisters: Die Handelsgesellschaft „Hugo Garenfeld“ zu Trier, und als deren Theilhaber: a. Frau Bodo von dem Knesebeck, Anna, geborene Garenfeld, zu Magdeburg, b. Heinri Stein, Rentner und Kaufmann zu Trier. Die Gesellschaft hat am 24. November 1894 be- onnen und gelten für die Geschäftsführung die Vor- {Priften des Art. 192 des Handelsgeseßbuchs. 3) Unter Nr. 266 des Prokurenregisters: Die von der früheren Inhaberin des Geschäfts, Wittwe Bio Garenfeld dem Buchhalter Johann Mainzer zu Trier ertheilte Prokura ist erloschen. s 4) Unter Nr. 323 daselbst, die dem Buchhalter Fohann Mainzer zu Trier von den jetzigen Jnhabern ertheilte Prokura. Trier, den 29. November 1894. Stroh, | Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Velbert. Bekanntmachung. [51359]

Unter Nr. 37 des Gesellschaftsregisters ist einge-

tragen die am 12. Januar 1893 errichtete offene

Handelsgesellschaft „Geschw. Bredtmaun““ mit

dem Sitze zu Velbert. Die Gesellshafterinnen sind:

1) Frau des Kommis Gustav Hutt, Bertha, geb. Bredtmann, zu Velbert,

2) Wittwe des Reisenden Adam Grebe, Anna, geb. Bredtmann, zu Velbert ;

beide sind berechtigt, die Gesellschaft zu vertreten und

die Firma zu zeichnen. :

Velbert, den 28. November 1894.

Königliches Amtsgericht. Wanzleben. Befanntmachung. [51361] In unserm Handelsregister is bei der unter Nr. 58 eingetragenen Handelsgesellshaft Gebrüder Schgeper in Bahrendorf Folgendes eingetragen :

Diese Handelsgesellshast ist identisch mit der unter Nr. 6 eingetragenen Gesellshaft Gebrüder Schaeper in Vahreudorf und es ist deshalb hier Löschung erfolgt.

Wanzleben, den 28. November 1894.

Königliches Amtsgericht. 1.

Wiesloch. SBefanntmachung. [51364]

Nr. 16 465. Unter O.-Z. 62 wurde heute zum Gesellschaftsregister eingetragen die offene Handels- gesellschaft unter der Firma „Riedinger «& Förderer in Malsch.“ Ï A

Die Gesellschafter sind: der Müller Ernst Nie- dinger und der Landwirth Josef Förderer 11., beide wohnhaft in Malsch. / : s

Ernst Riedinger ist verheirathet seit dem 95. Fe- bruar 1891 mit Maria Anna Müller von Malsch. Laut Artikel T des zu Wiesloh am 30. Januar 1891 abgeschlossenen Ehevertrags giebt ein jedes der beiden Verlobten von seinem Vermögen nur den Geldbetrag von 25 M in die ehelihe Gütergemein- schaft. Alles übrige, jeßige und künftige, bewegliche und unbeweglihe Vermögen der künftigen Ehegatten bleibt mit den darauf haftenden Schulden von der Gütergemeinschaft ausges{hlossen und Sondergut des Ehetheils, von dem es beigebraht wurd

Josef Förderer 11 ist verheirathet seit dem 23. No- vember 1885 mit Ida Bender von Malsch ohne Ehevertrag ; er ist badisher Staatéangeböriger.

Die Gesellschaît hat ain 9. November 1894 be- gonnen.

Wiesloch, den 30. November 1894.

Großh. Bad. Amtsgericht. Mainhard.

[51362] Wissen. Jn unserem Firmenregister ist zu Nr. 4 heute folgender Eintrag bewirkt worden:

Die Zweigniederlassung des Apothekers Carl Gieseler von Kirchen in Gebhardshain mit der Firma C. A. Gieseler ist erloschen.

Wissen, 30. November 1894.

Königliches Amtsgericht. Wittmund. Befanntmachung. [51363]

In das hiesige Handelêregister ist heute Blatt 136

eingetragen die Firma:

F+ Gerdes : mit dem Niederlassungsorte Karolinensiel und als deren Inhaber Fokko Gerdes in Karolinensiel.

Wittmund, den 26. November 1894.

Königliches Anmitsgericht.

Ï [51360] Wronke. STn unser Firmenregister ist unter Nr. 26 die Firma Carl Richnow mit dem Siße in Wronkte und als deren Jnhaber der Apotheker Carl Nichnow zu Wronke eingetragen wcrden. Wrouke, den 29. November 1894. Königliches Amtsgerieht.

Verantwortlicher Redakteur: J, V.: Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Druck der Norddeut’chen Buchdruckerei und Verlags-

Stettim. Jn unser Gesellshaftsregister if heute unter Nr. 769 bei der ‘Aktiengesellschaft in Firma

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reihs-A

M 285.

Der Inhalt dieser Beila

Das Central - Handels - Register für das Berlin auch durch die Königlihe Expedition des Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Genossenschafts - Register.

Brilon. Bekanntmachung. [51367] In unser Genossenschaftsregister is heute bei Nr. 6 (Madfelder Spar- und Darlehuskasseu- Verein, eingetragene Genossenschaft in Mad- feld) in Kolonne 4 Folgendes eingetragen worden : „S 18 des Statuts bestimmt, daß in Prozessen, sowie gegenüber einem größeren Geldinstitute, welchem sich der Verein zur Ausgleichung des Geld- mangels und Geldüberflusses angeschlossen hat, oder mit welhem er in Geshäftsverbindung steht, der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter, und im none beide verhindert sein sollten, jedes andere vom Vorstande dazu bestimmte Vorstandsmitglied die Vertretung übernehmen kann, ohne daß es einer anderen Legitimation, als des Protokolls über die erfolgte Wahl und des schriftlichen (nicht beglaubigten) Auftrags des Vorstandes zur Vertretung bedarf. Eingetragen am 28. November 1894 zufolge Ver- fügung vom selben Tage. Brilon, den 28, November 1894. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Befanntmachung. [51368] In unser Genossenschaftsregister i heute bei Nr. 14, betreffend den Fordoner-Darlehnskassen- Verein eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht Folgendes ein- getragen worden : d An Stelle des ausgeschiedenen Wenglikowski ist San Franz in Fordon zum Vorstandsmitgliede be- e

Bromberg, den 26. November 1894. Königliches Amtsgericht.

[51370 Kaltennordheim. Befanntmachung. y Zu Fol. 7 S. 17 Nr. 3 unseres Genossenschafts- registers ist bei der Firma „Darlehnskasseuverein für das Kirchspiel Wohlmuthausen, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Hasftpflicht“‘, heute eingetragen worden: „An Stelle des Beisißers Weber Friedrich B in Schaf- haufen ist der Landwirth Georg Lörzer in Schaf- hausen auf die Zeit vom 1. Januar 1895 bis 31. Dezember 1898 gewählt worden.“ Kaltennordheim, den 29. November 1894. Großherzoglih S. Amtsgericht. Abth. 11.

[51369] Krossen a. O. Jn unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 2 bei dem Vorschußverein zu Croffen a./O., eingetragene Genossenschaft me unbeschräukter Haftpflicht, Folgendes ein- getragen :

An Stelle des verstorbenen Kassierers Rose ist als solcher der bisherige Kontroleur Karl Roball zu Krossen a. O. bis zum Schlusse des Jahres 1895, und an Stelle des leßteren der Buchhalter Rudolph Bein zu Krossen a. O. für 1. Januar 1895 bis Teßten Dezember 1897 zum Kontroleur des Vorschuß- Vereins gewählt. Bis 1. Januar 1895 fungiert der Rathsberr Karl Gräber zu Krossen a. O. als Stell- vertreter des Kontroleurs.

Krofsen a. O., dén 28. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

Langenburg. [51372] K. Württ. Amtsgericht Langenburg. Bekauntmachung.

_Bei dem Darlehenskafsenverein Brettheim, eingetragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, wurde in der Generalversammlung vom 25. Dftober 1894 an Stelle des sheidenden Vereins- vorstehers Dr. Teufel als Vereinsvorstehr Friedrich

Nöhler, Flaschner in Brettheim, gewählt.

Den 28. November 1894.

Ober- Amtsrichter Maier.

Lüben, Schles. Befauntmachung. [51371] Bei dem unter Nr. 7 des Genossenschaftsregisters eingetragenen HSeinzenburg’er Darlehnskafsen Verein, Eingetragene Genossenschaft mit un- di ait ia Haftpflicht, ist eingetragen worden : n Stelle des gestorbenen Försters August Marschner ist der Sr one l ber Friedri Boderke in Groß-Heinzendorf in den Borstand gewählt.- Lüben i. Schl., den 28. November 1894. Königliches Amtsgericht.

München. SBefanntmachung. [51392] In der Generalversammlung des Consumvereins Gmund, e. G. m. n. H., vom 18. November 1894 wurde stalt dcs zurückgetretenen Vorstands- mitgliedes Johann Löw als solches gewählt der Haus- besißer Alois Käslin in Gmund. üncheu, den 28. November 1894. Der Präsident des K. Landgerichts München I: (L. S) Rothmüller.

München. BSBefanutmachung. [51373] Darlehenskassenverein Unuterschleiß;heim, eingetr. Gen. mit unbeschr. Haftpfl.

Durch Statut vom 14. Oktober 1894 mit Nachtrag vom 18. November hat sich unter der Firma „Dar- lehenskassenverein Unterschleißheim, einge- e Genossenschaft mit unbeschränkter Hastpflicht““ eine Genossenschaft mit dem Sie in Unterschleißtheim gebildet. Ce des Unter-

Fünfte

Beilage

Berlin, Dienstag, den 4. Dezember

e, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen enthalten find, erscheint au in ha besonde ae Bas

Central-Handels-Register für das Deut

Deutsche Reich kann durch alle Post - Anstalten, für Deutschen Reichs- und Königlih Preußischen Staats-

zinslihen Darlehen zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslih anzu- legen, dann ein Kapital unter dem Namen „Stiftungs- fond“ zur Förderung der Wirthschaftsverhältnisse der Mitglieder anzusammeln. Der Stiftungsfond foll auch nach Auflösung der Genossenschaft in der in S 28 des Statuts festgeseßten Weise erhalten bleiben. Mit dem Verein kann eine Sparkasse verbunden werden. Die L den Verein erfolgt durh den Vorsteher oder seinen Stellvertreter und zwei weitere Vorstandsmitglieder, indem der Firma die Unter- schriften der Zeichnenden beigefügt werden. Bei An- leben von 500 #4 und darunter genügt die Unter- zeichnung dur zwei Vorstandsmitglieder. Dié Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter der Firma desselben in den landwirthschaftlichen Mittheilungen für Ober-Bayern und sind gezeichnet durch den Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und ein weiteres Vorstandsmitglied, wenn sie vom Vorstand ausgehen, durch den Vorsitzenden des Auf- sichtöraths, wenn sie vom Aufsichtsrath ausgehen. Mitglieder des Vorstands sind die Herren: Schmiedmeister Josef Oberauer, Vereinsvorsteher, Bauer Korbinian Schuster, Stellvertreter, Gütler Michael Liebl, Gastwirth und Gütler Thomas Franz und Gütler Josef Steinlechner, sämmtlich zu Ünter- \{leißheim. Die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts ist Jedem gestattet. München, den 29. November 1894. Königliches Landgericht München I. I. Kammer für Handels\achen. Der Vorsißende: Braun, Kgl. Landgerichts-Rath.

[51374] Osterode, Ostpr. In unser Genossenschafts- register ist zufolge Verfügung vom 18. November 1894 am 22. November 1894 unter Nr. 9 der dur Statut bom 1. September 1894 mit dem Site in Osterode begründete ,Spar- und Bau-Verein zu Osterode, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter : Haftpflicht“ eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens i} der Bau, Er- werb und die Verwaltung von Wohnhäusern, deren Vermiethung an Genossen fowie die Annahme und Verwaltung von Spareinlagen der Genossen.

Mündliche und schriftliche Willenserklärungen des Vorstandes sind für die Genossenschaft verbindlich, wenn zwei Vorstandsmitglieder oder zwei Stell- vertreter oder ein Vorstandsmitglied und ein Stell- vertreter fe abgegeben beziehungsweise der Firma der Genossenschaft ihre eigenhändige Unterschrift hin- zugefügt haben. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma der Genossenschaft und werden durch einmaliges Einrücken in das Osteroder Kreis- blatt veröffentliht. Die Bekanntmachungen, je nachdem sie vom Vorstand oder Aufsichtsrath er- lassen werden, erfolgen unter der Firma der Ge- nossenshaft und mit dem Zusaß: „Der Vorstand“ nebst Unterschrift von zwei Vorstandsmitgliedern oder deren Stellvertretern beziehungsweise „der Vor- sißende des Aufsichtsraths oder dessen Stellvertreter“. Der Vorstand der Genossenschaft besteht aus fol- genden Personen:

1) Werkführer Jendrzynski zu Osterode, zugleich Vorsitzender,

2) Lkierer Boosh zu Osterode, stellvertretender Vorsitzender,

3) Werkführer Arndt zu Osterode, zuglei Kassierer,

4) Werkzeugschlosser Mewius zu Ostérode, zu- gleich Schriftführer,

5) Puter Radomski zu Osterode und

6) Kupfershmied Panceram daselbst,

zu 5 und 6 als stellvertretende Vorstandsmitglieder.

Die Höhe der Haftsumme eines jeden Genossen i}t

auf die Summe von 300 4 für jeden erworbenen

Geschäftsantheil beshränkt. Jeder Genosse darf

ferner nicht mehr als 3 Geschäftsantheile erwerben.

Die Einsicht der Liste i} während der Dienst-

stunden des Gerichts. Jedem gestattet.

Osterode, Oftpr., den 18. November 1894, Königliches Amtsgericht.

Passau. Bekanntmachung. [51375] Die Firma Passauer Spar- und Vorschuß- fasse, ecingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht iu Liquidation mit dem Orte der A RLENRNN in Passau wurde infolge Auflösung und nah beendeter Liquidation im Ge- nossenschaftsregister gelöscht.

Den 27. November 1894.

Königliches Landgericht Passau. Kammer für Handelssachen.

Der L ende: (L. S.) ‘K. Landgerichts-Rath Scherer.

[51377] Sechwarzensels. Jn unser Genossenschafts- register ist zu Nr. 1, betr. die Dampfmolkerei- Genossenschaft, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter FALE zu Sterbfritz, heute folgender Era n Spalte 4 bewirkt worden : An Stelle des verstorbenen Bürgermeisters

rich Blum von Sterbfrig is Bürgermeister J. von da zum Vorstandsmitglied bestellt worden. Eingetragen am.29. November 1894 zufolge Ver- fügung vom 28. November 1894.

Schwarzenfels, am 29. November 1894.

ein- lum

nehmens ist, den Mitgliedern die zu threm N und Wirthschaftsbetrieb nöthigen Geldmittel in ver-

ren Blatt unter dem Tite

Das Central - Handels - Register für das In

[51376 Stargard i. Pomm. Bekauntmachung. ] In unser Genossenschaftsregister ist heute die dur Statut vom 6. November 1894 errihtete Genofsen- schaft unter der Firma: „Stargarder Consum- und Sparverein, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht“ mit dem iße zu Stargard i. Pomm. eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist, den Mitgliedern unverfälshte Lebensbedürfnisse und sonstige Ver- brauchsgegenstände von guter Qualität gegen sofortige Baarzahlung zu beschaffen, ihnen aus dem dabei er- zielten Ueberschuß Kapital zu sammeln und dur agen der Mitglieder deren Sparsinn zu ördern. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft er- folgen unter deren Firma mit der Unterzeichnung zweier Vorstandsmitglieder durch das Pommersche Tageblatt und die Pommersche Volkszeitung, falls aber diese Blätter eingehen, bis - dahin, wo die Generalversammlung ein anderes Blatt bestimmt, dur den öffentlichen Anzeiger zum Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Stettin. Die Mitglieder des Vorstandes sind Betriebssekretär Wegner, Lehrer Block und Lehrer Röhl, sämmtlich zu Stargard. Der Vorstand zeihnet für die Genofsenscaft in der Weise, daß der Firma die Unterschriften der Zeichnenden beigefügt find. wei Vorstandsmit- lieder können rechtêverbindlich für die Genofssen- schaft zeihnen und Erklärungen abgeben. Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Stargard i. Pomm., den 26. November 1894, Königliches Amtsgericht.

[51378] Tholey. Bei dem „Wiesbacher Consum- Verein, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Wiesbach“ ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen worden : An Stelle des ausscheidenden Michel Bush wurde der L pihns Maas in Wiesbahh in den Vorstand gewählt. Tholéÿ, den 29. November 1894.

Königliches Amtsgericht. 1.

Uelzen. Bekanntmachung. [51379] Durh Beschluß der Generalversammlung der Stärkefabrik Bodenteich, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Nachschufß- pflicht in Bodenteich, vom 19. September 1894 ist das Statut geändert worden. Fortan ist Zweck der Genossenschaft die Herstellung von Kartoffel- stärke aús den geernteten Kartoffeln der Genofsen- schafter und aus angekauften Kartoffeln, sowie von Maisstärke aus angekauftem Mais und der Verkauf der hergestellten Produkte auf gemeinschaftliche Nech- nung und Gefahr. Das mit dem 1. Mai 1895 beginnende Geschäfts- jahr soll mit dem 31. August 1895 endigen. Die ferneren Geschäftsjahre beginnen jedes am 1. Sep- tember und endigen am 31. August des folgenden Jahres. Uelzen, den 29. November 1894.

Königliches Amtsgericht. T.

Muster - Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Aachen. [51420] In das Musterregister is eingetragen : Nr. 512. Nicolas Reiser, Webeschul-Direktor in Aachen, Umschlag mit 8 Mustern für Herren- kleiderstoffe, offen, Flächenmuster, Geschäftsnummern 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. November 1894, Nachmittags 5 Uhr 2 Minuten. Nr. 513. Firma Vonachten «& Voelker in Aachen, Umschlag mit 1 Muster für Herrengarde- robestoff, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 210, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. November 1894, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten. Nr. 322, Firma Brause & Cie in Aachen hat für das unter dieser Nummer eingetragene Modell zu einer Mappe für Stecknadeln aller Ark, Fabriknummer 1070, die Verlängerung der Schuß- frist auf weitere 3 Jahre angemeldet am 16. No- vember 1894, Nachmittags 4 Ühr 50 Minuten. Nr. 514. Fabrikant Giovanni Franchi, Kauf- maun in Aachen, Umschlag mit photographischer Abbildung eines Modells für eine Madonnen-Statue, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik. nummer 6, Schußfrist 10 Jahre, angemeldet am 22. November 1894, Vormittags 10 Uhr. Nr. 515. Firma Charles Lambert in Aachen, Umschlag mit 3 Mustern für Kammgarn- und Cheviot- Tuchstoffe, ofen, Flächenmuster, Fabrik- nummern 162, 154, 17, Schußfrist 1 Jahr, ange- meldet am 23. November 1894, Nachmittags 3 Uhr 30 Minuten. Aachen, den 1. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. V.

Berlin. 51245] Königliches Amtsgericht L. Abtheilung 89 Ux. Berlin, den 1. Dezember 1894. In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 13 784. Fabrikant H. Föckin in Berlin, adet mit 5 Modellen für P inkgu! artikel

v

Königliches Amtsgericht. 1 ¿ ———————_- (Schreibzeuge, Vasen, Wildshüy, Hirsch,

Sre beträgt L 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern ertionspreis für den Raum einer Drudckzeile 30 4.

nzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1894;

u Muster-Registern, über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

\che MNeich. (x. 2850,

Deutsche Reich erscheint in der E E Der osen A

versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 300, 301, 302, 304, 142, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. November 1894, Vor- inittags 10 Uhr 55 Minuten.

Nr. 13 785. Firma Rudolf Falk & C°_ in Berlin, 1 Umschlag mit 6 Mustern für Chäles, Tücher und Stoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern: Asta Nr. 403, Senta Nr. 251, Relly Nr. 54, Carla Nr. 307, Wera Nr. 450, Mignon Nr. 205, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 2. No- vember 1894, Vormittags 11 Uhr 5 Minuten. Nr. 13 786. Firma Wild & Wessel in Ber- lin, 1 A mit Abbildungen von 2 Mustern für Lampen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2779, 2780, S ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. November 1894, Nachmittags 12 Uhr 25 Minuten. Nr. 13 787. Firma Adolph Burchardt Söhue in Verlin, 1 Umschlag mit 1 Muster für Tapeten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 10101, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. November 1894, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 13 788, 13-789. Firma D, Nadel & in Verlin, I mit 21 bezw. 43 Modellen für Kleider- und Mäntelbesäße, versiegelt, Muster für plastische Tee Fabriknummern bei Nr. 13 788: 6049— 6069, bei Nr. 13 789: 6000—6005, 6008, 6011—6014, 6017—6048, Schußfrist 1 Jahr, an- gemeldet am 7. November 1894, Nachmittags 12 Uhr 10 Minuten.

Nr. 13 790. Firma Ernft Dobler & Gebr. in Berlin, 1 Patket mit 50 Modellen für Shmudck- sahen áus Hartgummi und Zellhorn (Broschen, Ohrringe u. dergl. m.), versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 97—101, 01664—01670, 4453—-4469, 5084—5095, 6968— 6972, 6974, 6975, 6990, 6991, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet. am 8. November 1894, Nachmittags 12 Uhr 20 Minuten.

Nr. 13 791. Firma Emil Marold in Berlin, 1 Umschlag mit 3 Modellen für Metallmanschetten- knöpfe, versiegelt, Muster für ie Erzeugnisse, Fabriknummern 2478—2480, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. November 1894, Nachmittags 12 Uhr 22 Minuten.

Nr. 13 792, 13 793. Firma S. Binuswanger in Berlin, 2 Pakete mit je 50 Modellen für Besäße zur Konfektion, versiegelt, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummern bei Nr. 13 792: 4232, 4235, 4236, 4241—4244, 4256, 4257, 4260, 4264/1, 4266/1—4266/4, 4268, 4270, 4271, 4272, 4276— 4279, 4281, 4282, 4284, 4285, 4288— 4296, 4299, 4300, 4301, 4309/1—4309/3, 4310—4312, 4316— 4320, bei Nr. 13 793: 4026/1, 4026/2, 4027/1, 4027/2, 4028—4033, 4035, 4036, 4054—4063, 4065 4067, 4071, 4073, 4074, 4087, 4089. 4324, 4325/1, 4325/2, 4326/2, 4327, 4328/2, 4330, 4331, 4332/1, 4332/2, 4162, 4333, 4225—4229, 4231/1— 4231/3, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 8. No- vember 1894, Nachmittags 12 Uhr 45 Minuten.

Nr. 13 794. Firma Berliner Blechemballage- Fabrik Gerson in Berlin, 1 Umschlag mit Ab- bildungen von 7 Mustern für ein- und mehrfarbige Dekorationen und Bilder auf Bleche, Holz-, Papier-, Leder-Verpackungen sowie auf Metallflähen aller Art, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2532 —2538, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. No- vember. 1894, Vormittags 11 Uhr 24 Minuten.

Nr. 13 795. Firma Aktiengesellshaft Mix « Geneft Telephon-, Telegraphen- und Blitz- ableiter-Fabrik in Berliu, 1 Packet mit Ab- bildungen von 17 Modellen für Telegraphen- und Telephon-Apparate (Geschmacksmuslter), versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 45, 46, 36 mit 36a, 37 Fo, 56/2, 56/3, 362 mit 363, 362 mit 364, 362 mit 365, 410, 570, 570 a, 900, 901, 904, 905, 959, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet va: 9. November 1894, Nachmittags 2 Uhr 40 Mi- nuten.

Nr. 13 796. Are Bernhard « Kluf:imann in Berlin, 1 Paket mit 1 Modell fur Kravatten, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 2730, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 10. November 1894, Vormittags 9 Uhr 30 Minuten.

Nr. 13 797. Fabrikant Dee Jungnickel in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildung eines Modells für Salonschränke, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 86, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. November 1894, Vormittags 10 Uhr 55 Minuten. : Nr. 13 798. Fabrikant Louis Joerniug üi Berlin, 1 Reg mit Abbildungen von 6 Modellen für Zinkguß- und Bronzewaaren (darstellend Mönche mit Krügen, Mädchen mit Krügen, badende Mädchen, badende Jungen, Kinderbüsten), versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 115—120, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. November 1894, Mittags 12 Uhr präzise.

Nr. 13 799. Firma Adler & Bersu in Berlin,

1 Packet mit 18 Modellen für Dekorationen an

Metall und Bijouteriewaaren, versiegelt, Muster für .

plaftische Erzeugnisse, Fabriknummern 1902—1908,

1910—1913, 1916, 1927—1932, Schußfrist 3 Jahre,

angemeldet am 10. November 1894, Nachmittags

12 Uhr 7 Minuten.

Nr. 13 800. Firma Schlottmann «& Co. in

Berlin, 1 Packet mit 50 Mustern fi Stoffe und

Tücher, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern

7300, 7301, 7302, 7304, 7305, , 72308,

73192, 7313, 7315, 7316, 7817, 7320,

7324, 7331, 7336, 7338, 7343, 7345, 7346,

7349, 7351, 7354, 7355, 7356, 7366, 7369,

7500, 7502, 7503, 7504, 7505, 7506, 7508, 7 7516, 7517, 7519

,

7319,

nom)

7522, 7523, Schußfrist h Uhr 42 Mi

7510, 7511, 7513, 7614 3 Jahre angemeldet 10. November 18 4, Nachmittags 12