1894 / 286 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

06176). Leipziger Bierbrauerei zu Reudnitz RiebeŒ «& Co. Actien-Gesellschaft. [61808] E ° | : Activa. 08 Binz per 30. September 1894. Passiva. G o D | D r t t t E B E1 [ âa g e

a E id e S « T L oifoxlA | wat eougeine auf $8 de Spin wee zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

9 c 64 d. Js., Abends 67 Uhr, im Römischen Kaiser Zugekauft 267 892/70] 1 056 242 er Hypotheken-Konto s 1042 884 u Dotfutii atiinbeiben anf cooeita then i i n Gebäude-Konto “T0357 000 ab: Amortisation 24 350/46} 1 018 534 Generalversammlung hiermit ergebenst eingeladen. M 28G. Berlin Mittwoch, den D. Dezember 1894.

S HA Cc ! : s . 9 Abschreibung ca. 5 9/9 52 000/—| 975 000 Per Kapital-Reservefonds-Konto | 291 074 M P Tagesorduung: E An Maschinen-, Brauerei-Utensilien- u. Inventar- Zugang per 1893 51 119 342 193 Aenderung der Paragraphen 1, 2, 3, 5, 8, 9, 10 1. Untersuhungs-Sachen. s e T 6 S O E G u. Aktien-Gesell)ch en.

] | 6 è 90 400|— er Grneuerungsfonds-Konto 40 000 und 13 des Gesellschaftsstatuts. bote, Zust ; : s esellshaften auf Aktiea Neuen baffung | Per Arbeiter-Unterstüßungsfonds-Konto } 72 986/65] - Barop i. W., den 3. Dezember 1894. 3. ünfel- und Suvaliditäts: i afi Se entl g Niederla a Bir felttcGens “ugs ab dur Verkauf 21 132/52 Zuwachs durch 5 9/6 Zinsen _3 64913: Der Aufsichtsrath. 4. Scouie Verpachtungen, Verdingungen 2. +4 9. Bank-Auswei “s 908 I T ! 532 Gs A 7 4 -— zt ddn : 5, Verloofung 2c. von Werthpapieren. : 10. Verschiedene Bail da ; 30 9/ 33 539 ezahlte Unterstüßungen . . | 0 , Abschreibung ca. 30 9/9] [51810] Mecklenburgische

An Kühlanlage-Konto —18 200 Per Beamten-Unterstüßungsfonds-Konto . ch2] 000 y ; 67% Bilanz der Vereins-Bier-Brauerei zu Lei i finan 050 ae Oa R E Hypotheken E EORNONRART, 6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. |_acuxa. i em 90, Eten A M e j - I

Abschreibung ca. 25 9% ___12 503) 37 Per Serrano. / Generalversammlung der na $ 31 des Statuts [M 51749] ; N aan 5D rückständige 7 Stück Dividenden-Scheine 700168 1 vi Ablnderung, des Geselsthafivvertrages ‘etforver- Ml Bilance der Wesselburener Spurbahnen A. G. AttienReferve-Konto “Na M a p In Reserve befindliße 500 Stück Anleihe-Konto 1 .

Kreditoren-Konto 26 378 ; S über die Zei 1.89 Neuanschaffung. . : e i / lihe Theil des Grundkapitals nicht vertreten war, F er die Zeit von 2 bis zum L. Juli 1894 ab dur Verkauf A E a ite Sahee 4152 so werden die Herren Aktionäre in Gemäßheit des R Mot. ——2weit solche überhaupt aufzustellen is. Passiva. Stamm-Aktien à 300 ab: ausgelooste 43 733 Gewinn in diesem Fahre 502 937 507 090/02 | $ 31 Absay 3 des Statuts zu S eus Rer ; C M. 555 Stü à 300 M , 166 500.— 208 500/ Abschreibung ca. 30% 13 233 e ordentlichen Geueralversammlung auf Frei- A 2 M D Hypotheken-Konto 11 . , 147 486.60 sieben ausgelooste noh nit erhobene v Eingang 29 450.— Scheine: Nr. 28, 56, 438, 558,

: —TSO tag, den 4. Januar 1895, Vormittags E 1) Werth der Immobilien 5 290 Aktien à 100046 .| 250000 S 4 11 Uhr, na Schwerin in das Geschäftslokal der || (festliegende Bahnen 2.) 2) Restschuld bei der Provinz Schleswig-Holstein | 182 587 TTEOSEE L {reibung ca. lo S Bank eingeladen. 1 fowie der sämmtliten wovon 160 000 M4 unverzinslih; der Rest .60 692, 850, 111A 300 K. 2100 Transportfastage-Konto 26 100 Tagesordnung: , Mobilien und Anlagen mit 3% jährlich zu verzinsen und mit 70 400.— | 188436 Anleibe-Konto IT. , . 4600 000.— Neuanschaffung ._ Seela i Abänderung der Paragraphepr 2, 4, 8, 10, 14, 47, nah dem Mittel zweier jährli 11 428.57 A abzutragen. Reservefonds-Effekten-Konto R 393 ab: aus elooste ab dur Verkauf 7 658 51, 52, 54, 55, 56, 57, 59 des Statuts. : Taxationen aus dem 3) An diverse Kreditoren laut Aufstellung : Immobilien-Konto . . 1 020 906.90 859 Stü à 300 A , 257 700.— 33 7988 Die Berechtigung zur Theilnahme an der General- : Zahre 1892 : 275 636 a. an die Sleswig- Holst. Bank in Tönning 19 128 Sud 3 468.— | elf gelooge noch nit erhobene Abschreibung ca. 40 9% 13 758/80 versammlung ist nach Maßgabe des $ 26 des“ Sta- 2) Reservefonds mit den b. C. J. Asmuß, Wesselburen 2 087 1 024 374.90 Scheine: Nr. 1420, 1512, 1639, [n Lagerfastage-Konto 27 500 tuts nahzuweisen. Verfügungsbeschränkun- c. Anwalts- 2c. Gebühren und Auslagen . 5 737 Abschreibung 2% 20 487.50 | 1 003 887 1960, 2099, 2427, 2523, 2909,

Mean au aa Schwerin, den 1. Dezember 1894. B gen aus dem Vertrage Summa 459 540 Immobilien-Konto ll. 523 390.21 3087, 3088, 3180 à 300 M R

fung - | f der Zuerfabri i i H : ihe- ab durch Verkauf 6 0577! Der Aufsichtsrath. : L E E 2 St. Deutshe Reihs-Anleibe à 1000 4 ab: darauf haftende ite Konto II[I

3 57 E. von Koppelow. ; e : : «Zinsen-Konto I 33 557 : sind bei der Regierungs-Hauptkasse in Schleswig Dypolhelen : 140 320 E 628 Abschreibung ca. 25 9% 8 55775 i; S H 91 126 i S. Wesselb. Sp. l G. c/a CI. Peters Kon- Mobilien-Konto E 3, Arie Lee e Flaschen-Konto der Filialen 8418/5 [51517] é : E Dazu 3F 9% jährl. Sr oes S E „in dem Kredit der : vpothelen-Fonto T. Abschreibung 100 % _ 8418): Actien-Bierbrauerei zu Detmold. : Zinsen vom 1. April Nutcoffet Hint ht e L s : Z reditoren-Konto Kassa-Konto 27. ordentliche Generalversammlung am , 1894 bis 1. Juli 1894 . 18475) «abrik Wessel : Abschreibung 10% 161.42 Tantième-Konto

/ E E 3 ; 2 x Wechsel-Konto Freitag, den 28. Dezember 1894, Nach- E Summa 296 947 6622 A 36 A er nicht ersichtlich N t Betriebsgeräthe-Konto}. . 22 151.11 Interims-Konto

Oüuer-Konto U 363 097 mittags 4 Uhr, L A SERereN, F diefer Posten geschuldet sein joll. D 2 528.65 B A Sons Bien ‘Eisleben 23 667/27]° i; 1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz ; vi A Ia O agen ie A Abschreibung 10 0/6 a D Dividende-Konto Grundstü Cilenburgerstraße 3, Leipzig , . | / 113 5753 und der Gewinn- und Verlust-Rechnung. : gegen Cl. Peters, als völlig werthlos Maschinen-Kont TOSI23O C N Plagwigßerstraße 90, Kleinzshocher 68 000 2) Bericht der Revisoren und Feststellung und 4 An assiven e M 459 540.78 : Bilgans O 10801 2 Gewinn- und Verlust-Konto : N “largare densraße %, Mens «T s) Beschlußfassung über die Anträge des Auf: [|ff | Al Me S S Grundstüdertrag ‘07175 509 516 sichtêéraths wegen Abänderung der $8 22, 26, | | Mithin Unterbilanz . . . 4162 593.30 | Abschreibung 10% 1161.33 | Gewinn - Uebertrag 168 823 ) u e S Tà, W Aufsitsraths Hamburg, 10. Juli 1894. s C ny 100, 16070.26 vom vorigen Jahre , 1 263.92 ; 37 84 33135 4) Wahl zur Grgänzung des Aufsichtsraths. . A. des Vorstandes : reibung 10% 1 607.03 M63 4198.55 | g A S 5) Wahl von Revisoren für das Geschäftsjahr A. M Jacobf en, Rechtsanwalt. Wagen- und Geschirr, Vorjährige Rüdck- Eishäuser- und Mobiliar-Konto 139 2972 | 1894/95. | s feu avf Référve- Abschreibung ca. 30 9% 2207 97 000/— Behufs Theilnahme an der Generalversammlung | L Too fonds-Konto II. . , 25 000.— An Darlehns-Konto 4 28 muß die Bs E S Po am [51753] 3 100.15 S 40S i A R D a de D 0 D Q Sl @ C 15 D / - S . , t ad): + 9 . . F A » Ce B A7 Uta Ste teln BiUitae dex Brauerei ge. Brauereigesellshaft zum Storhen vorm. Ch. Sidck in Speyer. Abschreibung 20/0 680.03 i E ai 83 487.55 | 105 011 Reserve 520 000) - | 1 670 439/64 : schehen. N Activa. Bilanz per 30. September 1894, Passiva. es 2E O z i Ee erung arr, vorausbezahlte Prämie a s Detmold, a E ait wnen E eian s O {7 F «R s ZOC [20 - E 0 L. c q ti Dolitacen-Konto 1 162 960 M Carl Hufemann, Borsipender. Immobilien-Konto: Aktien-Kapital-Konto 9 260 00012 __ Abschreibung 20 9% 606,81 Abschreibung 48 249 E Brauerci- u. Wirthschafts- | Partial-Obligationen-Konto 1 134 500|— | Kühlanlage-Konto . . . 52 998.93 L T4 711/69 [51811] „Urania““, Wer Sa R E Hypotheken-Konto 565 265/20 3 9 374.15 c -1 7347116 . L a cainen-Konlo . . ., 2 reditoren 30 682/06 58 373.08 N A Bata zu Actien-Gesellschaft für Kranken-, Unfall- } Eis- und Kälte-Erzeugungs- 147 326/50 Abschreibung 10% 5 837.30 E 491 904 45 —| u. Lebens-Versicherung zu Dresden. Seit ler cettrtidle 4A a 108 09/63 | Debitoren-Konto . - , . T35 316.49 4 : 6 049 893/97 : 6 049 8931/97 g geehrten O ANonEne n L Se leuchtung 97 939 S V N i : j schaft werden hiermit zu der Sonuaben en : Ee 3 20 29 nventar- u. etten- : Gewinn- und Verlust-Konto per 30. September 1894. Credit. | 22. Dezember 1894, Vormittags 11 Uhr, e E E u Ca p: 39\— | RFonti 540 735.35 E e N |_|im Saale der Dresdener Kaufmannschaft, Ostra- | M 79 99 e ; G76 05181 «M «W [2 M A | Allee Nr. 9, stattfindenden außerordentlichen S A : 17 5 Gewinn-Vortrag pro 1892/93 . 4 35 348.75 Abschreibung 50 478.15 | 625 573/69 9; Malzsteuer-Konto 153 7862 “N Per Vortrag vom 1. Oktober 1893 4 152/26 Generalversammlung ergebenît eingeladen. ; : S N gera he-Konto . 196 Gewinn pro 1893/94 . A O Bank-Gutbaben «imi L O40 Coo Me araturen-Konto 38 784/95 Bier- und Brauereiabfälle-Konto . . . . | 2924 619/84 | Der Saal wird um 10 Uhr geöffuet, die Ver- y a. Lagerfässer und Gähr- Abschreibungen : M6 921 420,10 Kassa-Konto 24 916/84 Provisions-Konto 150 932|— U R e Pole togngs! Wid bi E L : bütten 138 039/90] a. auf Immobilicn Sehälter- Und Löhne-K 327 438/50 ividende-Konto : i Die Legitimation erfolgt beim Eintritt in den H i - R R e E 179 596/62 E a4 S linag-Untoften-Souts 256 577 08 i verfallene 5 Stück Dividenden - Scheine ; Saal in Gemäßheit des $ 28 der Statuten. Ver- : Die ao Uner O 330 243 20 b bubiofe Aus: E e E |__179 596/62 hans Materialien S tÓ: Î U s Nr. 3 von 1889 550 ti eo L Sag S Nen E als fe | Malz- und Gerste - Sts. 2 Í stände E 4586.66 A 115 030.66 Gewi d V ‘int “lie 30. S 2 479 388 06 Viatleriallen-Kono: c Darlehns-:Konto: elbst Aktionäre sind und außer schriftliher Voll- | n L wi - - i ewinn- un s . o S Di Magterialien 332: Ein gh aus abgeschriebenen Außenständen macht au die Interimsscheine ihrer Vollmachtgeber : c Vorrath «195 495 40 Reingewinn Soll erlust-Konto am eptember 1894 aben. gang a ges ß Hopfen-Konto, Vorrath . . 11 970 —_—

Mieth- und Pacht-Konto : Debitoren-Konto: bei threm Eintritt vorweisen. Die Vollmaht wid M Fi c. Verwendung des Reingewinnes: M rot : / q L s N s / 7 T iv, Materialien, Vorrath 13 824/04 j c L # S Æ b Abschreibungen : 68 000, Eingang aus abgeschriebenen Außenständen 3 | nicht O as M Aafa-Lonto: Bestand 90 25984 H et in F A An Materialien-, Produktions u. Per Barlin alda dos s

ca. 5 9/0 auf Gebäude-Konto JO.- Af ; 7 hi ate Interims\ceî 4 1 : : : 30% » Maschinen- 2c. Konto . .. , . 33 932.5: E Be Ion er Sofie E Y Dans “dige é 700 Statuten- und vertragsmäßige R N 676 301 2E en Ee A L 1 263/92 9% 9/0 Kühlanlage-Konto e L A einer öffentlihen Behörde ausgestellt sind. : Sicherheit bent Dar- Tantiòèmen e 1719444 \ 29/0 au Immobilien-Kto. 20 487 Desen D Can 25 000

30 9/0 ferde- und Wagen-Konto . 3 Tagesordnung : 3 09/9 Superdividende an die io! : 30 ‘o Elfenbahnwagen Lomo Se 1) Erhöhung des Aktienkapitals und Hinterlegung lehen e Z6aend Aktionäre e 94 000,— oe " O Mino 161 L Se 766 838 40%/%0 » Transportfastage-Konto “2 RE7 von Sola-Wechseln über den nit eingezahlten : 98 36229 Extra-Abschreibung auf Wirth- E 8 / rauerei - Abfälle - Konti-

25 0 L tage-Konto s 57. ¡tbe- on 2 467 Erlös 33 813 100 0/9 FleiGen-onto der Filialen. . . Betrag desselben. E r ageo und auf 46 962.48 10% „, Maschinen-Konto 1161 | Lrmbsilcktertrag-Konti ; 5 571

10 9% Häuser-Konto L 67 840.15 2) Abänderung der S8 5:1 6 der Gesellschafts- Í Wirth ° h 9 800 10 9% : Gefäße-Konto h 1-607 Interessen- und Reserve-

: ause E E statuten. : Gratifikationen an Beamte . . Ö ; : : L 30 9/0 Eishäuser- und Mobiliar-Konto . 42 291.92 Dresden, den 3. Dezember 1894. Vortrag auf neue Rechnung . . „4889.04 Md R ag pfd 680 Ret ais i 24

Darlehns-Konto 50 893.60 L Urauia“‘, N 306 30817 L Debitoren-Konto : E 2A : Actien-Gesellschaft für Kranken, Unfall nud 4 688 066 73ll 4 688 066/73 N A v Sl er ats 6 aas

Reingewinn: ebens8verficherung zu Dresden. ; A A H Vortrag vom vorigen Jahre 41920 Der Auffichtsrath. q Ver Vorstand. —Soll. Gewinn- und Verlust-Konto Haben. ®AMficantioris -Aittertars Gewinn in diesem Jahre j__902 937/76] 507 090(( Dr. Tischer, von Koblinski. - = M E Konti 50 478 83 487

: Vorfitzender.

Davon: K 50 993.77 orfigen An Hopfen, Malz, Gerste, Malzaufschlag, Ge- Per Gewinn «„ Meingewinn 105 011 4 0/9 Dividende 160 000.— [51809] E T A D URaE E Ee O 2 025 348/75 davon: / S sihtst. a. M 292 643.99 17 558.64 d as unkosten, Reparaturen, Kohlen, Fourage, - Bier-Konto 5 0 ; ivi E

Eu e E O 5 o S Mansfelder Bierbrauerei. Pech, Natur-Eis, Eisfabrikation, Steuern Malztreber-Konto . . 91 403/90 Zie n L R 00 Arbeiter-Unterstüßungsfonds 15 000.— Die ordentliche Generalversammlung der und Assekuranzen, Zinsen und Provifionen | 1 870 529/53) , Malzkeime-Konto . . 15 295/16 rath 69% v. M4 73 747.08 4 424/82 Beamten-Unterstüßungsfonds 20 000.— Mansfelder Bierbrauerei (Actien-Gesellschaft) für A eiungen auf Immobilien, Maschinen x. . | 110 444/— Tantième an den Vorstand 3 687/35 Vortrag auf neue Rechnung 4 237.61 das elfte Geschäftsjahr findet am Sonnabend, den ol reibung dubioser Ausftände 4 586/66 Vertragsgemäße Tantiòme . 4 424/82 A6 507 090.02 22. Dezember cr.,, Nachmittags 4 Uhr, im | eingewinn 1__206 398/44 10%/ Super-Dividende . . 60 000|— j 9 969 143 36 9 969 143 Saale des „Preußischen Hofs“ hier elbt statt. ; 92 191 958/63 9 191 958 Gewinn-Vortrag aufs neue S Zu derselben werden die Herren Aktionäre mit Der Auffichtsrath. Die Direktion. Geschäftsjahr 2474/01

Leipzig-Neudnit, den 30. September 1894, j ; / dein Bemerken eingeladen, day zur Theiliahime an Justiz-Rath David, Vorsigender. . Eberhardt. V. Wagner. 105 011/— Leipziger Vierbrauerci zu Neudnitz i Niebecé «& Co. Actien-Gesellschaft. pelt lg ele US in Da, Been E Vorstehende Lon m den Dlern verglichen und riditig befunden. : 864 799/90] 864 799/90 Fr. Reinhardt. Mittags, ihre Aktien bei der Gesellschaftskasse peyer, den 9. November 1894. Carl Eckbard. Leipzig, im November 1894.

Der Dividendenschein Nr. S wird vom 4. Dezember cr. ab mit 10% = 100 4 in Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen Kredit- hinterlegt haben, und daß die Eintrittskarten iu der R Vio, ° ° Únstalt, in Berlin bei der Berliner Handelsgesellschaft und Herrn Jacob Landau eingelöst. Zeit vom 8. d. M. ab im Geschäftslokale der A Der orstand E IOnS Vier Brauerei Zu Leipzig. J . . .

ivziga- i i 1894. ml Leipzig-Reudnig, den 3, Dezember 1894 esellschaft, woselbst auch vom nämlichen Tage Auf Grund ftattgefundener Prüfung der ordnungsmäßig chparn Bücher und Vergleichung der

i: i i d Riebeck & Co. Actien-Gesellschaft. Seshä j i j - E c : SENEIS N SRETAELE Gu e Lees t. f S As I L Tus L laiah, Brauereigesellsha t zum Storchen vorm. Ch. Sid in Speyer. Belege mit denselben bescheinige ih hiermit die Richtigkeit des vorstehenden Rechnungs-Abs(lufses. ungslokal gegen Jnempfangnahme der Stimmzettel Wir bringen hierdurh zur öffentlichen Kenntniß, daß die heute dahier stattgehabte General- Leipzig, im November 1894.

vorzuzeigen sind. versammlung die Dividende pro 1893/94 auf i Eb béseinigen die Ri D S J ¿ Tagesordnuug : 79% = M 35.— pro Aktie von A 500.— enso besceinigen die

[51746] s 4 El e Bab B [61218] ° ierb ° 1) Wahl des Aufsichtsraths pro 1894/95, feft C = «0 » « 1000.— beauftragten R Ege

Actien-Buckersiederei Braunschweig. 5) Geschäftliche Mittheilungen. Binger Actienbier S N Bericht des Vorstandes über das Geschäft. estgeseßt hat.

ionâ N 8abs{chluß und Geschäftsbericht liegen | Die XXI1I1. ordentliche Generalversammlung ] ( C S

Las i puigant e ib LGCD, Pexembes doi 7. Dient R ab auf n (Af er | findet am Samstag, den 22. Dezember a. €., Bericht der Rechnungs-Revisionskommission iliale & Pfälz. Bank vorm. E Dacqué, Neustadt a. H., Di ie Weagead L F g.

1894 Vormittags 114 Uhr, im Retteurant Actien - Zuckersiederei Braunschweig aus. Vom | Nachmittags 3 Uhr, in unserem Lokale dahier H l ree U Nl 6 R det ili B Ra L d Mannheim Dividende es f vier G a R pes L egangen Geschäftsjahr die Vertheilung einer t tot lieben G ° Ö l ie bei d tatt. ahl zweier ionäre zur Ne! .+ De , , l y :

at j O „orbenilichen Generalber Vell ischen Srebit Ansialt, bier. bie Ea esorduung: 1) Rehenschaftsbericht. 2) Re- Jahresrechnung pro 1894/95 und eines Stell- R gerne U Ee Ee u Dividenteasetnes faes Zt d Mans O N ens E E Auszahlung gegen Aushändigung

Tagesorduung : Eintrittskarten und Stimmzettel gegen Vorzeigung | visionsberiht und Decharge-Ertheilung. i Verwen- vertreters. zur Auszahlung. i Se GUine (Boe ss e omtor erfolgen j

] s luß- | der Aktien in Empfang genommen werden. dung des Reingewinns. 4) Neuwahl aus|ceidender 5) Erhöhung des Aktienkapitals. : : fa A Lariler inv Srlleitang e G ‘Braunsibiveig, dex 4. Dezember 1894. Auf\ichtsrathsmitglieder. 5) Wahl der evisoren. Manóöfeld, deu 4. Dezember 1894. Speyer, den 1, Dezember 1894. Vereins-Vier-Branuerei zu Seipus.

| T y : ie Direktion. Der Auffichtsrath. Der Vorstand. de des Aufsichtsraths: Bingen a. Rhein, 4. Dezember 1894. Der Vorfitzende des Auffichtsraths: Die Direkti 2) R ener, S$ 18 und 19 betreffend. ait Ra Gui M hs Der Auffichtsrath. W, Reinicke. daa tcg 6: E a E On O

Ss

S SSSSSSSEEEE

E SS I TEE*

o

ab: Hypotheken

Debet.

B öhme, verpsfl. gh val fes voritbaten echnungs-Abschlusses die mit der Prüfung rathes. ange. Otto Schönbach.

Vorlegung der Jahresrechnung pro 1893/94; Die Dividende gelangt von heute ab bei den bekannten Zahlstellen, als: [51744] V er cins-Bi er-Vr a uerei zu Leip zi Ì