1894 / 289 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1449] [52741] [52797] Zuckerfabrik Böblingen.

Et Dritte Beilage

nut i Winterh uder Activa. __ Bilanz pro 31. Angust _1894. : ; A a - e iteabel | Bierbrauerei. R a t L E Bay zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. M 289, Berlin, Sonnabend, den 8. Dezember 1894.

Wir bringen hierdurch zur Kenntniß unserer | 13. ordentliche Generalversammlung der Uensilien 1448 893|73]] Reserve-Konto . 110 000|— Aktionäre, daß nach dem Beschluß der Hauptver- | Aktionäre am. 29, Dezember 1894, Nachmit- Baar-Wechsel und Effekten 323 071/72} Extra-Reserve-Konto 200 000

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genoffenscha 8-, Zeichen- und Muster-Registern, ü at rauch3must onfurf Tarif- -

Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten sind, ersheini auch in einem besonderen are S far-eegiitern, Mex Patente, Ge t H Ine Die und Fahrplan

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. 25,4)

ammlung vom ges : es Geschäftsjahres 1893/94 Drs. Stodfleth, Bartels, Des Arts und v. Sydow, | Landwirthschaft 270 497/15] Delkredere-Konto 30 000 Neue Rechnung 4 67764 x 4 556|—. Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann durch alle Post - Anstalten, für Das Central - Handels - Register für das Deu: Rei int in d A Berlin au R die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußishen Staats- | Be id beträgt e 50 q ür E BierielialE Is uet Da e m E

Gutehoffnungshütte,

Aktien Litt. B., Tagesordnung : 2) eine Dividende von 4% auf die Aktien 1) Vorlage ag Sabreebecite der Betrieb3- Gewinn- und Verlust-Konto . . . .| 159333/56 2433 721101] 2433 721/01

Iitt. 4 abrechnung und der Bilanz, sowie Decharge- dergestalt zur eian selanat, daß ertheilung. Gewinn- und Verlust-Konto zu 1 die Dividendenscheine Nr. 6 für das Ge- 2) Wahl zweier Mitglieder zum Aufsichtsrath. . Haben. schäftsjahr 1893/94 mit 150 „6 das Stück und | Geschäftsbericht, Eintritts. und Stimmkarten i Bd zu 2 die Dividendenscheine Nr. 2 für das Ge- find gegen Vorzeigung der Aktien am B7., 28. M.

1) eine Divideude von 5 °% auf die Prioritäts- | gr. Bäkerstr. 13. Konto pro diversi 97 991/901 Versicherungs-Konti 951 052/39 Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Infertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 K.

A L R R Ri E Edi

schäftsjahr 1893/94 mit 24 4 das Stück eingelöst werden. Die Dividendekann gegen Einlieferung der bezüglichen

__ Dividendenscheine von heute ab bei der Direktion

der Disconto-Gesellschaft in Berlin, bei der Duisburg: Ruhrorter Bauk in Duisburg, bei der Esseuer Credit-Austalt in Essen, bei den Herren Sal. Oppenheim jr. & Co. in Köln, bei dem A. Schaaffhauseu’scheu Baukverein in Kölu, fowie an unserer Hauptkasse hierselb erhoben werden und is dabei ein Nummernverzeichniß mit einzureichen.

Oberhausen ® (Rhciuland), den 1. De- zember 1894.

Der Auffichtsrath.

er Dad

[52047] Nachdem die Generalversammlung unserer Gesell-

| {haft deren Liquidation beschlossen hat, fordern

on die Gläubiger derselben auf, sih bei uns zu melden. Berliu, 27. November 1894.

WeimarischeSaline &Chemikalien Fabrik. Adolph Schaal, Liguidator.

E [52794]

Teißbier-Actien-Vrauerei vorm. H. A. Bolle. Bilanz-Konto pro 30. September 1894,

Activa. M S Grundstücks- und Gebäude-Konto

: M 968 812,22

ab 1 % Abschreib. v. Feuerkaäfse. . . , 3734,— Maschinen- 2c. Konto . 4A 15 800,25 15 9% Abschreibung . , 2370,— Pferde- u. Wagen-Kto. A 11 476,30 33x 9/0 Abschreibung . 3 825,40 7 650 Fastagen- u. Gefäße-Kto. A 3 084,40 90 9/9 Abschreibung . , 1542,20 1 542 Kassa-Konto: Baarbestand 3 364 M Gerungs Konto 1 362 ypotheken-Amortisations-Konto . . 14 501 10 000 84 752 117 283

1218 965

965 078/2

13 430/

ypotheken-Darlehns-Konto . . .. Diverse Vorräthe Konto-Korrent-Konto

Passìva. Aktien-Kapital-Konto 750 000 yypotheken-Konto 390 000 eservefonds. Konto 31 871 Unfallversiherungs-Konto 600 Dividenden-Konto Nr. 4 bis 8 . „, 290 Dividenden-Konto pro 1892/93 . .. 294 Konto-Korrent-Konto 6 348 ewinn- und Verlust-Konto . . .. 39 562 Hiervon: 5 9% zum Reservefonds 4A 1 955,35 10 Tantieme e 3715,17 43 9% Dividende auf e TOO0OO L 0:/837500, Vortrag auf neue Reh- 141,54

16 39 562,06

1 218 965

Gewinn- und Verlust-Konto pro 30. September 1894.

Debet. M An Reparaturen-Konto 5 886 Handlungs- und Vertriebs-Un- kosten-Konto 36 680 L Nonto 16 974 mortisations-Konto : 19% auf Grundftücks- und Ge- bäude-Konto . . M3 734,— 159% a. Mashinen-, Apparate- u. Be- triebs- Utensilien- Konto, y 2370,— 33F 9% auf Pferde- u. Wagen-Konto 3 825,40 50% auf agen u. Gefäße-Konto 1 542,20 11 471 Delkredere-Konto 4 355 Unfallversicherungs-Konto . 600 Reingewinn : Verfügbar . . .. 39 562

115 530

d airac duL oaiTia Il 454

ortrag aus vorigem Jahre . .

Per Bier- Ank Nebenprodukte-Konto : Saldo-Ueberschuß ..... 93 828/52

« Miethsertrag netto 20 749/23

e Zinsen-Konto 497/42

115 530/13

Der Auffichtsrath. Die Direktion. AlbertSchappach, Vorsißender. Carl Wolf. Die Auszahlung der für das Geschäftsjahr 1893/94

“festgeseßten Dividende von 4/% erfolgt von

eute ab bei den hie vi Albert Schappach «& o. hier, Markgrafenstraße Nr. 48. Berliit, den 6. Dezember 1894. : Die Direktion. Carl Wolf.

und 29. Dezember a. €c., von 10 bis 1 Uhr Nachmittags, bei Drs. Stocffleth, Bartels, Des Arts uud v. Sydow, Hamburg, gr. Bäter- straße 13, in Empfang zu nehmen.

Stimmkarten müssen am Eingang vorgezeigt

werden. i : ; Die Direktion.

1893/94. Rechnungs-Abschluß.

Activa. An Grund- und Gebäude-Konto M. 640 000.— Abschreibung . , 6 000.—

E

Maschinen-Konto . 46 270 000.— Abschreibung . 13 000.—

Utensilien- u. Werk- zeug-Konto . . M 30 000.— Sugang .. „17 938.05 M 47 938.05 Abschreibung . , 2938.05 45 000

Eisenbahn-Konto 6 000 Gespann-Konto 4 000 Elektrishe Beleuchtungs - Anlage 6 000 Bau-Konto 106 441 Vorräthé lt. Inventur 46 178 676.— (Zucker, Knochenkohle, Brenn- und Be- triebsmaterial)

An Kassa-Konto . . . , 12733.77 « Wechsel-Konto . . 145 496.38 « Ausfuhrzus{chuß\{ch{eine

E d «„ Effekten-Konto

M 50000 49%

Preuß. Konsols. „, 50 000.— « Guthaben beim

Banquier 1 „8124746 Debitores . . . . , 6737341611 877 596

2 935 967

[52802]

Passiva. M Per Aktien-Kapital-Konto 1 785 000 « Dividenden-Kto., nit abgehobene Dividende 560

Bel 2 1259658

« Dispositionsfonds- O É. 50.292538 Bl 1878848 37 504

Unterstüßungsfonds-Könto . . 4 000

Königliches Haupt - Steueramt L Magdeburg 1 094 249

Kreditores 14 654

2 935 967 Gewinn- und Verlust-Konto.

Debet. Betriebs- und Geschäftsunkosten Abschreibungen: a. Grund- und Gebäude-Konto M 6 000 b. Maschinen-Konto . 13 000.— c. Utensilien- u. Werk- zeug-Konto. .. , 2938.05

K T5 669 096

21 938 691 034

Crediît. Saldo auf Fabrikations-Konto . .. Verlust pr. Kampagne 1893/1894 gedeckt aus dem Reservefonds mit 4 12 596.58 gedeckt aus dem Dis- positionsfonds mit . „, 18 788.43

M 659 649

31 385/01 691 034/91

Magdeburg, den L August 1894. Zuckerraffinerie Magdeburg,

Actien-Gesellschaft. R. Matthaei.

Das vorstehende Gewinn- und Verlust - Konto F mit den von mir geprüften Büchern der Ge- ellschaft überein.

Magdeburg, den 3, November 1894.

erm. Scchley, vereideter Bücherrevisor.

Wir bescheinigen die Uebereinstimmung obiger Posten mit den Büchern.

Magdeburg, den 9. November 1894.

Die Revisions-Kommission des Aufsichtsraths.

Herm. Reichardt. Theodor Dschenfzig.

159 T: Heilbronn, 5. Dezember 1894.

Der Vorfitende des Aufsichtsraths :

. melin.

M |\F L p 159 333 56 Vortrag vom Betriebsjahr 1892/93 24 871/95

Gewinn p. Betriebsjahr 1893/94 , .| 134461 61

159 333/56

Der Direktor : Ferd. Cloß.

[52917] Düsseldorfer Eisenhüttengesellshaft.

Ordentliche Generalversammlung am Sams- tag, den 5. Januar 1895, um 114 Uhr Vormittags, im Restaurant Thürnagel hierselbst.

Tagesordnung : 1) Bericht des Vorstands und des Vorsigenden des Aufsichtsraths über die Lage des Geschäfts. 2) Genehmigung der Bilanz. 3) Entlastung des Vorstands. 4) Neuwahl des Aufsichtsraths.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der Ver- fammlung theilzunehmen , beabsichtigen, werden ge- beten, ihre Aktien oder Depotscheine spätestens bis zum 821. Dezember 1894 beim Vorstand der Gesellschaft zu hinterlegen.

Düsseldorf, den 7. Dezember 1894.

Der Vorstand.

[92001] Stettin-Stomholmer Dampfschifffahrts-Gesellschaft in liqu.

In der außerordentlihen Generalversammlung vom 4. Juli dieses Jahres ist die Auflösung der Akticu- gesellschaft beschlossen, und ist die Gesellschaft demgemäß im Liquidation getreten. Etwaige Gläubiger werden um s{leunige Meldung und Ein- reihung ihrer Rechnungen gebeten.

Stettin, 3. Dezember 1894.

Stettin - Stockholmer Dampfschifsfahrts-Gesellschaft in ligu. Hofrichter.

7 Erwerbs- und Wirthschafts: Genoffenschaften.

Meine.

5) Niederlassung 2. von Nechisaniwwälten.

[52533] Vekauntmachung.

Herr Rechtsanwalt und Notar Esser hat seinen Wohnsiß in Nideggen genommen und ist derselbe in die Liste der beim hiesigen Amtsgerichte zugelassenen Rechtsanwalte eingetragen worden.

Düren, den 3. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. Wolff, Amtsgerihts-Rath.

[52531] Bekanntmachung. In die Liste der bei dem hiesigen Amtsgericht zu- elaffenen Nehtsanwalte ist unter Nr. 9 der bis- erige Gerihts-Assessor Dr. Rudolf Wiester, wohn- haft zu Waldenburg, eingetragen worden. Waldenburg, den 5. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

[52530]

Dér Rechtsanwalt Bürgermeister Rudolf Tiede- mann hierselbst ist auf Ftnen Antrag in der Liste der bei dem unterzeihneten Amtsgericht zugelassenen Rechtsanwalte heute gelö\{cht worden.

Malchow i. Meeckl., den 28. November 1894.

Großherzogliches Amtsgericht. H. Scharlau.

———

[52532] al Aae U é

Der Rechtsanwalt Jonas ierselbst ist auf feinen

Antrag vom 29. November d. J. in der Rechts-

anwaltsliste des hiesigen Landgerichts heute gelöscht. Potsdam, den 4. Dezember 1894. Königliches Landgericht.

9) Bank - Ausweise.

[52534] Hallescher Bank-Verein von Kulish, Kaempf & Co. Status ultimo November 1894, ACLIYV A. Kassenbestand mit Einschluß des Giro- Guthabens bei der Reichsbank . . Guthaben bei Banquiers Lombard-Konto 645,933 Wechsel-Bestände 5,228,394 Effekten y : 559,508 Sorten und Kupons 20,210 Debitoren in laufender Rechnung . , 11,899,388 Diverse Debitoren ¿ 9,179/072

D Einfiuß, des Cer 8,968,000 epotiten mt inschluß des eis

verkehrs 3,374,100 Accepte ¿O2 L472 Kreditoren in laufender Rechnung . 3,635,878 Diverse Kreditoren 3,467,014 MNeserve- und Delkredere-Fonds 2,050,246

#M 210,924 66,374

10) Verschiedene Bekaunt- machungen.

It 5 (5233 Bekanntmachung.

Das unterzeichnete Handelsbureau macht bekannt, daß es Vorausbestellungen auf Kohlen der Königlichen Steinkohlenbergwerke „König" bei Königshütte O.-S. und „Königin Luise" bei Zabrze D.-S. zur Lieferung an Selbstverbraucher im Rechnungsjahre vom 1. April 1895 bis 31. März 1896 im Verhältniß zur Leistungsfähigkeit der Gruben annimmt.

In den Bestellshreiben, welche bis zum 15. Ja- nuar 1895 eingereiht werden und die ausdrück- liche Erklärung enthalten müssen, daß die Kohlen zum eigenen Verbrauch der Besteller dienen sollen, sind die Mengen und Sorten der gewünschten Kohlen, die Zeit der Lieferung und die Grube, aus welcher die Lieferung erfolgen soll, genau anzugeben.

Die besonderen Lieferungsbedingungen werden den Verbrauchern auf Verlangen zugesandt werden.

Zabrze, im Dezember 1894.

Königliche Zeutralverwaltung. Handelsbureau.

[47755] Große Schneidemühler eld-Lotterie.

G aupt- iehun gan 100 000 M. 16 Dezbk. ape B Ae i. geschl. Kuvert 3} 4 ankgesch. egr. von Schereck 1343. Berlin, Taubenstr. 35.

[52393]

Antiquitäten u. Münzen

verkaufen an diesbezügliche Liebhaber und Selbstkäufer Gebr. J. «& F. Walter,

Westend b. Charlottenbürg b. Berlin, Ahorn-Allee 33, Eingang Platanen-Allee 2.

[69635]

Kaffecimport u. Versandt an Private

von Dr. Hartmanu, Kölu a. Rh. Preis. frei.

[50113]

Vereinigte Sanitätsapparate-Fabriken vorm. Lipowsky-Fischer C. Maquet, Hoflieferanten, Berlin W., Charlotteustr. 683, präm. m. 20. gold. Medaillen, größte Spezialfabrik für :

[48081]

Vrhlogsers Weligeschichte

für das deutsche Volk

ist dür ‘alle Buchhandlungen in 2 Ausg i i L. Vierte (Pracht-)Ausgabe [22. Aufl.] mit zahlreichen historischen Oa und Karten in Farbendruck. | Vörnehm ausgestattet in 19 ‘eleg. riginal- Ha Bände gebunden M. 102,75. Auch broschiert in 79 Wochenlieferungen à 1 M. IL Oxiginal-Volks-Ausgabe [23. Gesamt-Aufl.] 19 Bände gebunden in neen n dein unglaublich billigen Preise von 38 M. [4 e en j zelnen Baden Lot eie nah und nah Begegen werden. Bei dem Weltruf dieses klassischen Geschicht8werkes ist jedes-Wort der Empfehlung Na identisch find, sh nux ‘in der Ausstättung unterscheiden und daß die Pracht -Ausgabe wegen ihrer Abbi Wert hat, als die Volks - Ausgabe, die dieser Beigaben entbehrt.

aben zu beziehen und zwar: franz-

nen auch beide Ausgaben in ein-

nur sei bemerkt, daß beide Ausgaben s

ldungen und Karten einen höheren instru Verlag von Oswald Seehagen in Berlin 8W., Königgräterstr. 65,

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nru. 289 A., 289 B, und 2890. angegeben,

Bekanntmachungen, hetreffend die zur Veröffentlihung der Handels- 2c. Register-Einträge

bestimmten Blätter. :

Ahrensburg. Befanntmachung. [52612] Die Eintragungen in das hiesige Handels- und Genoffenschaftsregister werden im Jahre 1895 durch

den Deutscheu Reichs- und Königlich Preußi- |

schen Staats-Anzeiger, die Stormarnsche Zeitung und die Hamburger Nachrichten, die dagegen Éleinere Genossenschaften betreffenden Eintragungen nur durch die En zuerst gedahten Blätter veröffentlicht werden. Ahrensburg, den 5. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Apenrade. Befanntmachung. [52610] bs 1895 werden die Eintragungen in das Handels- register a. im „Deutschen Neichs-Anzeiger“‘, b. im „Neuen ÄApenrader Anzeiger“, c. in den ode Nachrichten“, d. in der „Flensburger Norddeutschen Zeitung“, die Eintragungen ins Zeichen- und Musterregister nur im „Deutschen Reichs - Anzeiger“ und die Eintragungen ins Genossenschaftsregister für größere und kleinere Genossenschaften in den sub a. und þ. genannten Blättern veröffentlicht werden. Apenrade, den 1. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. Barby. Bekauutmachung. [52619] Im Jahre 1895 werden die Eintragungen in a. das Handels- und Genossenschaftsregister dur den Deutschen Reichs-Anzeiger, die Magde- burgische Zeitung und das amtliche Calbe'\che Kreisblatt, b. das Zeichen- und Musterregister durch den Deutschen Reichs-Anzeiger veröffentlicht werden. Ï Die Bekanntmachungen für kleinere Genossen- schaften werden außer den Deutschen Reichs- Anzeiger nur durch das amtliche Calbe'sche Kreis» blatt veröffentlicht werden. Barby, den 5. Dezewber 1894. Königliches Amtsgericht.

Barmen. Bekauntinachung. [52624] Die Eintragungen in das Handels- und Genossen- schaftsregister werden für das Jahr 1895 in dem Dentschen Reichs-Anzeiger, M Weite er Westdeutschen Zeitung, : La Neuen L Wancer- hierselbst, a

außerdem, falls sie für einen größeren Kreis von Interesse sind, nah Befinden oder auf besonderen Antrag, in der Kölnishen und Elberfelder Zeitung, sowie in der Kölnischen Volkszeitung und Handels- blatt, für kleinere Genossenschaften 147 Ges. 1. Mai 89) außer im Reichs-Auzeiger nur im hie- sigen Haupt-Annoncenblatt veröffentliht werden.

Die Eintragungen in das Zeichen- und Muster- register werden nur durch den Reichs - Anzeiger bekannt gemacht.

Die auf die Führung der Register bezüglichen Geschäfte werden durch den Amtsgerichts-Rath von Detten und den Sekretär Lättich wahrgenommen.

Barmen, den 5. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. 1.

Barten. VBekanuutmachung. [52618] Die auf Führung des Handels- und Gencssen- schaftsregisters sich beziehenden Geschäfte werden für das Geschäf:sjahr 1895 durch den Amtsgerichts- Bad oehm und den Sekretär Beer bearbeitet erden, Die für obige Register vorgeschriebenen Bekannt- machungen werden: 1) durch den Deutschen Reichs- und König- lich Preußischen Staats ‘Anzeiger,

2) turch die Königsberger Ms) e Zeitung, 3) dur die Königsberger Allgemeine Zeitung, und, soweit sie kleinere Genossenschaften betresten, nur dur die Blätter zu 1 und 2 erfolgen.

Varten, den 1. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Battenberg. Tant Gung. [52622]

Die Eintragungen zum Handels-, Geno enschafts- und Mustershußre ister sollen während des Geschäfts- jahres 1895 in folgenden Blättern :

1) Reichs: Anzeiger,

2) Hinterländer Anzeiger,

arburger Tageblatt,

4) Frankfurter Journal ; veröffentlicht werden. Bei kleineren Genossenscha wird jedoch die Veröffentlihung nur in den er! beiden Blättern erfolgen. VI. 194.

Vattenberg, den 3. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. Dr. Tuer ck,

(52623]

Bentheim. Die Veröffentlihungen aus dem die en Handels- und Genoffenschaftsregister werden m Jahre 1895 im Dentschen Reichs - Auzeiger, nnovershen Courier, der Osnabrücker und der

Bentheimer Zeitung, für kleinere Genofsenshaften nur im Reichs-Anzeiger und der Bentheimer Zei- tung erfolgen. Bentheim, den 4. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Bernstadt. Befanutmachung. [52818] Die Eintragungen in das Handels- und Genossen-

schaftsregister für den Bezirk des unterzeichneten Gerichts werden im Jahre 1895 durch

1) den Deutschen Reichs- und Königlich

Preufischen Staats-Anzeiger,

2) die Schlesische O

3) die Breslauer Zeitung und

4) die Bernstadter Zeitun bekannt gemacht werden, jedo werden die Bekannt- machungen, soweit dieselben kleinere Benossenschaften, wie z. B. den hiesigen Vorschußverein betreffen, nur in den zu 1 und 4 aufgeführten Blättern er-

folgen.

Die Eintragungen in das Zeichen- und Muster- register werden nur durch den Deutschen Reichs- und Staats-Anzeiger bekannt gemacht werden.

Bernstadt, den 4. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Beuthen O0.-S. Befanntmahnug. [52447]

Im S des Geschäftsjahres 1895 werden die auf die Führung des Handels-, Genossenschafts- und Musterregister fh beziehenden Geschäfte bei dem unterzeihneten Gerichte von dem Amtsgerichts-Rath Karsunky unter Mitwirkung des Amtsgerihts-Sekre- tärs Lucas bearbeitet.

Die Bekanntmachungen der Eintragungen in die bezeichneten Register erfolgen dur den Deutschen Neichs- und Königlih Preußischen Staats- Anzeiger, die Berliner Börsenzeitung, die Schlesische Zeitung und die Breslauer Zeitung, während die Bekanntmachungen der Eintragüngen für kleinere Genossenschaften nur durch den Dentschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger und die Schlesische Zeitung erfolgen. 1. XV1. 1./380.

Beuthen O.-S,, den 3. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Beverungen. Beschlufe. [52620] Die Eintragungen in das Handels-, Firmen-, Pro- kuren-, Gesellshafts-, Musterregister für den dies- seitigen Gerichtsbezirk werden im Jahre 1895 a. dur das Amtsblatt der Königlichen Regie- rung zu Minden, b. dur den Deutschen Reichs-Anzeiger 2c. zu Berlin, c. Pu das Westfälishe Volksblatt zu Pader- orn, d. dur die Kölnische Volkszeitung zu Köln a. Rh. bekannt gemacht werden. Beverungen, den 1. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Beverungen. Befauntmahung. [52621] Die Eintragungen in das Genossenschaftsregister E hn diesfeitigen Gerichtsbezirk werden im Jahre

a. durch das Amtsblatt der Königlichen Regie-

rung zu Minden,

b. A den Deutschen Reichs - Anzeiger zu

erlin,

c. pur das Weslfälishe Volksblatt zu Pader-

orn,

d. dur die Kölnische Volkszeitung zu Köln a. Rh., die Eintragungen für kleinere Genossenschaften jedoch nur durch die zu b. und c. genannten Blätter bekannt gemacht werden.

Beverungen, den 1. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Bialla. Bekanutmachung, [52615]

Vom 1. Januar 1895 ab werden die im Laufe des Jahres erforderlihen Bekanntmachungen über Eintragungen in das Handels-, Genofsenschafts- und Musterregister für den Bezirk des unterzeichneten Gerichts dur den Deutschen Reichs- und Königl. Preuftischen Staats-Anzeiger, durch das Amts- blatt der Königlichen Regierung zu Gumbinnen und das Johannisburger Kreisblatt erfolgen.

Alle sih auf kleinere Genossenschaften beziehende Bekanntmachungen werden durch den Deutschen Reichs-Anzeiger und das Johannisburger Kreis- blatt erfolgen.

Bialla, den 4. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Bielerseld. Befanntinachung. [52614]

Während des Jahres 1895 follen die bei dem hiefigen Amtsgerichte vorkommenden Eintragungen in das Handelsregister durch Einrückung in

a. dem Deutschen Reichs-Anzeiger,

b. dem Bielefelder Tageblatt,

c. dem Wächter

d. der Neuen Westfälischen Volkszeitung veröffentliht werden.

Die auf Führung der Register sich beziehenden Geschäfte werden während des Jahres 1895 von dem Herrn Amtsgerihts-Rath Kulemann unter Zu- ziehung des Herrn Amtsgerihts-Sekretärs Döring bearbeitet.

Anmeldungen zur Eintragung werden im Zimmer Nr. 8 des Amtsgerichtsgebäudes entgegengenommen.

Bielefeld, den 3. Dezember 1894, ;

«Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Bordesholm. BSefanutmachung. [52616] Die Eintragungen in das hiesige Handels- sowie das Genofsenschaftsregister werden im Jahre 1895 im Deutschen Reichs- und Königlich Preuftischen Staats - Auzeiger, in den Hamburger Nachrichten und în den Iyehoer Nachrichten veröffentliht werden, für kleinere Genossenschaften im Deutschen Reichs-Anzeiger und im Land- wirthschaftlichen Wochenblatt für Schleswig-Holstein. Bordesholm, den 1. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

[52617] Bremervörde. Die Eintragungen in das hiesige Handels- und Genossenschaftsregister pro 1895 werden dur: 1) den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staais-Anzeiger,

2) den Hannoverschen Courier,

3) das Bremervörder Kreisblatt,

4) das Stader Tageblatt veröffentliht werden.

Für kleinere Genossenschaften erfolgen die Ver: öffentlihungen außer im Reichs- und Staats- Mugrigex nur im Bremervörder Kreisblatt.

reurervörde, den 4. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

[52613] Bromberg. Oeffentliche Bekanntmachung.

Im Jahre 1895 werden die Eintragungen in die hiesigen Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Musterregister :

1) im Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, 2) im Bromberger Tageblatt, Ÿ in der Ostdeutschen Presse, 4) in dem Bromberger Unpartheiischen bekannt gemacht werden.

Für die kleineren Genossenschaften 147 des Geseßes vom 1. Mai 1889) jedo, und zwar sowohl für die bereits bestehenden, nämlich :

a. die Bromberger Molkerei, b. vie Molkerei Woynowo, als auch für die sich noch im Laufe des Jahres 1895 bildenden kleineren Genossenschaften, soll außer dem Reichs-Anzeiger als einziges Blatt das Brom- berger Tageblatt dienen. Bromberg, den 1. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Czarnikau. Befauntmachung. [52625] Die Veröffentlihung der in n séetra Handels-, Genofsenschafts- und Musterregister erfolgenden Gin- tragungen wird im Jahre 1895 durch 1) den Deutschen Neichs- jund Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, 2) das Posener Tageblatt, 3) das Kreis- und Wochenblatt für den Kreis Czarnikau stattfinden.

Zur Bekanntmachung der auf kleinere Genossen- haften sih beziehenden Eintragungen in das Ge- nofsenschaftsregister ist neben dem Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger nur

das Kreis- und Wochenblatt für den Kreis Czarnikau bestimmt.

Anmeldungen zur Eintragung in die bezeichneten Register können an jedem Werktage, Nach- mittags von 3 bis 5 Uhr, in unserem Ge- \chäftszimmer Nr. 2 zu Protokoll erklärt werden.

Czarnikau, den 3. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Dahme. Bekauntmachung. [52627] Für das Jahr 1895 werden die Eintragungen in das Handelsregister durch den Deutschen Reichs- Anzeiger und die Berliner Börsenzeitung, die Ein- tragungen in das Genossenschaftöregister für größere und kleinere Genossenschaften durch den Deutschen Reichs-Anzeiger und das hiesige Hilscher'sche Wochenblatt bekannt gemacht werden. Dahme, den 1. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

DarKehmen. Befkfanntmachung. [52626]

Die V at Genossenschafts- und Muster- registersachen werden im Fahre 1895 bei dem unterzeichneten Gericht dur den Amtsrichter Dr. Levy und den Sekretär Przykopanski bearbeitet werden.

Die Eintragungen in die genannten Register werden im „Deutschen Reichs-Anzeiger““ in der „Königsberger Hartung'\chen Zeitung“ und im „Dar- kehmer Kreisblatt“, die auf kleinere Seuealten bezüglihen Eintragungen in das Genossenschafts- register aber außer im „Deutschen Reichs-An- gege nur noch im „Darkehmer Kreisblatt“ be- annt gemacht werden.

Darkehmenu, den 1. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Düben. Sa: s [52446]

Die Bekanntmachung der Eintragungen in unser Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster- register erfolgt im Jahre 1895 durch den Deutschen

Reichs-Anzeiger, das Dübener Wochenblatt, das Bitterfelder Kreisbl Ma

att und bezüglih der kleineren 1 bestellt

Genossenschaften außer dur den Deu en Reichs- Anzeiger nur dur das Dübener Dei Düben, den 1. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

52448 Fhringshausen. Für 1895 erfolgen Beta! machungen aus dem Handels- und Genossenschafts- register durch den Deutschen Reichs-An eiger, die Kölnishe Zeitung und den Wetlarer Riteiter, für kleinere Genossenschaften durch das erste und leßte Blatt.

Ehringshausen, den 1. Dezember 1894, Königliches Amtsgericht.

FIberfeld. Bekauntmachung. [52629] Diejenigen Geschäfte, welhe die Führung der

Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und ster- register bei dem Amtsgeriht Elberfeld betreffen, werden im Jahre 189% dur den unterzeichneten Richter und den Sekretär Zimmer bearbeitet. i: e Eintragungen in unser Handelsregister sollen ur

den „Deutschen Reichs-Anzeiger“/,

die Kölnische Zeitung,

die Elberfelder Zeitung,

den Täglichen Anzeiger, die Eintragungen in unser Zeichen- und Muster- register durch

den Deutschen Reichs-Anzeiger, u Eintragungen in unser Genossenschaftsregister ur

den Deutschen Reichs-Anzeiger und

den Täglichen Anzeiger und, falls es fich um eine größere Genossenschaft handelt, außerdem dur

die Elberfelder Zeitung bekannt gemacht werden.

Elberfeld, den 5. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Stamm, Amtsgerihts-Rath.

Erxleben. SBefanntmachung. [52628] Im Jahre 1895 werden die Eintragungen in:

a. das Handelsregister dur den Deuts en Reichs - ne er, die Magdeburgische Zei- tung, das Godenblatt zu Neuhaldensleben und die Seehäuser Warte in Seehausen K. W.,

b. das Genossenschaftsregister durch den rote S Reichs-Anzeiger, die Magdeburgische Zei- tung und das E zu Neuhaldens- leben; bezügli der fleineren Genoffenschaften lediglih durch den Reichs-Anzeiger und das Wochenblatt zu Neuhaldensleben,

c. das Zeichen- und Musterregister dur den Deutschen Reichs-Auzeiger-

bekannt gemacht werden. Erxleben, den 1. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

EusKirchen. Befanntmachung. [52819] Die Veröffentlichung der Eintragungen L in das hiesige Handels, Muster- und Zeichen- register erfolgt für das Jahr 1895 a. im Deutschen Reichs-Anzeiger, b. der Kölnischen Zeitung, c. der Kölnischen Volkszeitung, d. der Eusfirchener Zeitung, 2) die den Eintragungen in das hiesige Genofsen- tarife in den sub a. und d. bezeihneten attern. Euskirchen, den 1. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Fehrbellin. Befanntmachung. [52632] Die Veröffentlihung der Eintragungen in das De Genossenschafts-, Zeichen-, uster- und odellregister des unterzeihneten Gerichts erfolgt im Jahre 1895 durch den Deutschen Reichs- und Preußischen Staats-Anzeiger, für das“ Handels- und Genoffenschaftsregister mit Ausschlu der kleineren Genossenschaften außerdem n A die Berliner Börsenzeitung und die Fehrbelliner eitung.

Die Bekanntmachung der Eintragungen, betreffend die kleineren Genoffenschaften, erfolgt außer dur den Deutschen Reichs- und Preußischen Staats- Anzeiger nur durch die Fehrbelliner Zeitung.

Fehrbellin, den 1. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

[52630]

Felsberg. Die Eintragungen in das ase Pap eioreater, das Geno G E un

usterregister werden im Jahre 1895 im Deuts Reichs- und Königlih Preußischen Staats- Anzeiger sowie der in Cassel erscheinenden Morgenzeitung, bezüglih der kleineren haften aber in dem erstgenannten Blatt und in der n E erscheinenden Hessischen Poft veröffentlicht werden.

Felsberg, den 5. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Westrum.

Franksurt a. O. Bekanutmachung. Zur Bearbeitung der auf dieFührung der Ha Genossenschafts-, Muster- und Es ift beziehenden Geschäfte im Bezirk Frankfurt a. O. find für das Jahr 1895: a. der Amtsrichter von Garnier als Rich b. der Gerichtsschreiber Weinig als ä