1894 / 290 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

In der Generalversamml der erbau- ellschaft Mayer & Cie Kommanditgesell: f auf Actieu in Lia . zu Caub vom tober 1894 ist als Mitglied des Aufsichts- raths Kaufmann Hermann Malsch in Frankfurt a. M. wiedergewählt. -

St, Goarshausen, den 1. Dezember 1894. E Königliches Amtsgericht. 11.

Sehlawe. Sefanntmachung. {53152 Zufolge Verfügung vom 27. November 1894 ist E bats ine E m der unter E A ele regiters etngetragenen qHPandelsgefell- {chaft „Schlawer Ofen- und Glasurfabrik, B. Dollase u. Berndt, Kol. 4 eingetragen : Alleiniger Liquidator der aufgelösten Gesellschaft durch Beschluß der Gesellschafter is der Kaufmann Bernhard Dosllase hier. , Schlawe, den 28. November 1894. Königliches Amtsgericht.

Sehwelm. Handelsregifter [53149] des Königlichen Amtsgerichts zu Schwelm.

In unser Firmenregister is unter Nr. 453 die Firma C. F. Schneider und als deren Inhaber der Kaufmann G. F... Schneider zu Shwelm am 5. Dezember 1894 eingetragen.

Stendal. Bezüglih der unter Nr. 28 des dd Gesellschaftsregisters eingetragenen Firma F. Möllenberg &@ zu Stendal ist heute ein- etragen worden, daß die Gesellschaft durch den am 0. Oftober 1894 erfolgten Tod des Gesellschafters Maurermeisters Friedrich Möllenberg aufgelöst und als Liquidator der Gesellshaft der Maurermeister F. Behne hier bestellt ist. : Stendal, den 5. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

[53151]

[53150]

Stettin. Jn unser Gesellschaftsregister ist am 6. Dezember 1894 unter Nr. 1253 die offene Han- del8gesellshaft in Firma Kuntze «& Kittler mit dem Siye in Thorn und je einer Zweigniederlassung in Stettin, Danzig, Briesen und Breslau ein- etragen worden mit dem Bemerken, daß die Gefell- hafter find: i:

1) der Kaufmann Adolph Kunte,

2) der Kaufmann Eduard Kittler, beide zu Thorn, und daß die Gesellschaft am 1. Ja- nuar 1867 begonnen hat.

Stettin, den 6. Dezember 18941. Königliches Amtsgericht. Abtheilung X1.

WaldKkireh i. B. [53200] Großh. Amtsgericht Waldkirch i. B. Handelsregistereinträge.

Nr. 10 728. Es wurde eingetragen :

a. Ins Firmenregister:

Unter O. Z. 124: Firma: Karl Jhriuger in Waldkirch. Inhaber der Firma: Karl Jhrinçer, Kaufmann in Waldkirh. Nach Artikel 4 des Ehe- vertrags des Inhabers mit Bertha, geb. Vittolowitsch, vom 10. Februar 1873 warf jedes der Verlobten von seinem gegenwärtigen fahrenden Vermögens- einbringen die baare Summe von 100 Fl. in die Chegemeinschaft ein. Alles übrige gegenwärtige und künftige fahrende Vermögen beider Theile wurde vetliegenschaftet, von der Gemeinschaft aus- geschlossen und in dem im Ehevertrag angegebenen Betrage rückersat pflichtig erklärt. Die Schulden des Bräutigams, herrührend aus Hauskauf, wurden als liegenschaftlih erklärt und find dereins von dessen Vermögenuseinbringen abzuziehen. Die von beiden Theilen eingebrahten Fahrnisse sollen dereinst nah dem Werthanschlag vergütet werden und bleiben dem Stücke nah Eigenthum der Gemeinschaft.

Unter O. Z. 125: Firma: Karl Kumlin in Waldkirch. Inhaber der Firma: Karl Kumlin, Schmiedmeister und Kaufmann in Waldkirch, ver- heirathet mit Theresia, geb. Mack, ohne Ghevertrag.

b. Ins Gesellschaftsregister :

Zu O. Z. 14: Firma: Gebrüder Bruder in Waldkirch betr. Nach § 1 des Ehevertrags des Gesellschafters Friß Bruder mit Karolina Nuth von Waldkirh vom 7. August 1894 wirft jedes der Braut- leute den Betrag von 100 46 in die Güter emeinschaft ein, alles übrige jeßige und künftige Eheeinbringen beider Brautleute mit den darauf ruhenden Schulden wird von der Gemeinschaft ausgeschlossen und ver- [iegenshaftet, insofern daëselbe niht {hon kraft Gesetzes liegenshaftlih ift.

Waldkirch, den ber 1894.

rnau.

[52593] Wismar. In das Handelsregister des srüheren Gewetts zu Wismar ist Fol. 299 Nr. 295 zur Firma + Sondermann“ zufolge Verfügung vom 3. d. . heute eingetragen : Kol. 3: Die Firma ist erloschen. Wismar, den 4. Dezember 1894. C. Bruse, A.-G.-Sekretär.

Ziegenrück. Bekanntmachuug. [53153]

Sin, unser Firmenregister is unter Nr. 5 der irma:

„Wiede's Papicrfabrik in Nosenthal““ und als deren Inhaber der Fabrikant Gotthelf Anton

Wiede in Bockwa eingetragen worden.

Ort der Niederlassung: Blaukeuberg (Saale) mit der Hauptnieterlassung in Rosenthal, Neuß j- L., Amtsgericht Lobenstein.

Ziegeurück, den 6. Dezember 1894,

Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

Ems. Bekanntmachung. [53154] Bei dem Emser Vorschuß- und Creditvereiu, Hastpsicht p Genossenschaft, mit nubeschränkter

Haftpflicht zu Ems, ist heute in das Genofsen- schaftsregister eingetragen : An Stelle des ausgeschiedenen Theodor Bieger ist blt von Berg von Ems zum Borstandsmitglied estellt. Ems, den 1. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

[93155]

Darlehunskasseuverein, eingetragene Geuossen- 1aNt mit unbeschränkter Haftpflicht“‘, ein- etragen ; E Spalte 2: Die Firma der Genossenschaft ift abgeändert in „Neuenhaßlau—Gondsrother Dar- lehn8kassen-Verein - eingetragene Genossen- schaft mit unbeschräukter Haftpflicht“, in Spalte 4: Der neugewählte Vorstand besteht aus folgenden Personen : : 1) Heinrich Konrad Reußwig zu Neuenhaßlau, zugleih als Vereinsvorsteher, 2) Heinrih Dieß zu Neuenhaßlau, als Stell- vertreter des Vereinsvorstebers, 3). Karl Bey zu Neuenhaßlau, _ S Iohannes Reber daselbst, 5 a Reußwig daselbst, 6) Johannes Müller zu Gondsroth, 7) Georg Reußwig daselbft. Meerholz, den 6. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Melsungen. Genoffenschaftsregister [53156] des Königlichen Amtsgerichts zu Melsungen. Eintrag Nr. 4.

Körler Darlehnskafsseuverein eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht (Eintrag vom 20. Novembec 1894.)

In der am 14. Oktober 1894 stattgefundenen Neuwahl des Vorstandes ist an Stelle des Johannes Holzhausen von Röhrenfurth der Wagner Wilhelm Schmelzer von Rößbrenfurth, und an Stelle des Heinrich Sohl von Körle der Landwirth Helwig Opfermann von Körle als Beisißer, .die übrigen Vorstandsmitglieder dagegen wiedergewählt worden.

Melsungen, den 3. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 2. (Unterschrift.)

[53223] Memmingen. Nach Beschluß der Generalver- fammlung des Villenhausener Darlehenskassen- vereins e. G. m. u. H. vom 27. November 1894 erfolgen künftig die Bekanntmachungen des Vereins unter der Firma desselben und gezeihnet vom Vor- steher bezw. Vorsißenden des Aufsichtsraths im eKrumbacher Boten* eventuell auch im „Volks- freund“ zu Krumbach.

Memmingen, 5. Dezember 1894. E 16 °

Kammer für Handelssachen. Kießling.

[53157] ReeceKlinghausem. In der Genossenschafts- sahe „Consum Verein Germania Herten“‘ eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht ist Folgendcs eingetragen in das Ge- nofsenschaftsregister :

Sp. 4. Die Genossenshaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vem 17. Junt cr. auf- elöst. Die Liquidation erfolgt durch den Vorstand. Eingetragen am 5. Dezember 1894.

Recklinghausen, den 5, Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Saarbrücken. Befanutmahung. [53215]

In das Genossenschaftsregister hiesigen egen Amtsgerichts if heute bei der unter Nr. 36 ein- getragenen Genojsenschaft Clarenthaler - Krug- hütter Consum Verein e. G. mit beschräukter Da iGe zu Clarenthal Folgendes eingetragen worden :

Durch Beschluß der ea aetaau ung vom 12. August 1894 is die Genossenschaft aufgelöst.

Saarbrücken, den 5. Dezember 1894.

Krüger, Aktuar, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Saarbrücken. Befanntmachung. [53214]

In das Genossenschaftsregister hiesigen Königlichen Amtsgerichts ift heute kei der unter Nr. 46 einge- tragenen Genossenschaft:

Consum: Verein Eintracht eiugetragene Geuosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht zu Dudweiler

Folgendes eingetragen worden : Zu Liquidatoren sind bestellt : 1) Nikolaus Fries, Tagelöhner zu Dudweiler, 2) Christian Schimpler, Bergmann daselbst. Saarbrücken, den 5. Dezember 1894. Krüger, Aktuar, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Samter. Bekanutmachuug. [53160]

Bei dem „„Landwirthschaftlihen Eiu: uud Verkaufsvereiu““, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Samter, ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen :

ür den aaten Weigelt ift der

Ackerwirth Paul Bachnik zu Swmilowo zum Vor- standsmitgliede bestellt.

Samter, den 5. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

SchönebeeK a. E. Befanutmachung. [53159]

Zufolge Verfügung vom 1. ds. Mts. ist in unserm Genossenschaftsregister bei der unter Nr. 2 verzeich- neten Firma: Consumverein Biene, eingetragene Genossen-

schaft mit beschräukter Haftpflicht“ u Schönebeck a. E.

beute ogen intragung bewirkt:

¿Der blossermeifter August Cymes zu Schöône- beck a. E. ist als Vorstandsmitglied im regelmäßigen Turnus am 30. November 1894 ausgeschieden und in der Generalversammlung vom 15. September 1894 der Böttcher Heinrih Stemmer zu Schönebeck a. E. auf die Zeit vom 1. Dezember 1894 bis 30. E 1897 als Vorstandsmitglied neu gewählt.“

Schöuebeck, den 3. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Sorau. Bekanntmachuug. [53161]

In unser Genossenschaftsregister, woselbst unter Nr. 8 das Soraner Arbeiterheim, eingetragene Genofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Sitze der Genossenschaft zu Soran eingetragen steht, ist zufolge Verfügung vom 5. Dezember 1894 am heutigen Tage Nachstehendes eingetragen worden:

Der Versicherungs- Agent Emil Fehlhaber ist aus dem Borstande ausgeschieden und an Le Stelle interimistish der Schloßprediger Niedlih zu Sorau als Vorstandêmitglied gewählt worden.

Soran, den 5. Dezember 1894.

Meerholz. Im hiesigen Genofsenschaftéregister ift heute zu laufender Nr. 5

,„Neuenhafßlauer !

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 117.

: ; 53158] Stendal. Bezüglich des unter Nr. 12 des hiesigen Genossenschaftsregifters eingetragenen Allgeumeineu Consumvereiuns für Stendal und Umgegend, eingetragene Genosfseuschaft mit beschräukter Haftpflicht, ist heute einaetragen worden, daß der Le Hermann Beckmann zu Stendal an

ert t Lackierers Dietrih als Vorstandsmitglied gew ift.

Stendal, den 5. Dezember 1894.

Königliches Amisgericht.

Würzburg. S Ma, [53162]

Die bisher unter der Firma „Consumverein Neubesfingen « Umgebung, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ in Neubessingen bestandene Genossenschaft hat si unterm 1. September l, F, aufgelöst und ist in Liquidation getreten, welcher unter obiger Firma mit dem Beisaße „in Liquidation“ durch die bisherigen Vorstandsmitglieder :

1) Hr. Schreiner Johann Seubert ll

2) Hr. Oekonomen Johann Kimmel bethätigt wird.

Würzburg, 1. Dezember 1894.

Kgl. Landgericht. Kammer für Handelssachen.

Der Vorsitende: ; (L. S.) Gros, K. Landgerichts-Rath.

Muster - Register.

(Die ausländischen Muster werden unter : Leipzig veröffentlicht.) Annaberg. [53099]

In das Musterregister is eingetragen worden:

766. Firma A. Ae «& Co. in Buchholz, 1 Karton, verfiegelt, enthaltend 16 Muster geprägter Pappsargverzierungen mit den Geschäftsnummern 837, 839, 840, 841, 847, 848, 853, 855, 856, 857, 2000—2003, 2005 und 2006, plaftische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 5. November 1894, Vorm. 11 Uhr. /

767. Firma Reifenberg & Mastbaum in Annaberg, 1 Karton, versiegelt, enthaltend 36 Zeichnungen von Posamentenmustern mit den Fabriknummern 831927—31938, 31940—31953, 31971, 31972, 31974—31979, 64849 und 64850, und 11 die Ausführung obiger Zeichnungen dar- ftellende Posamentenmuster mit den Geschäftsnummern 31927, 31928, 31930, 31931, 31935, 31943, 31945 31947, 31971, 31974, 31977, Flätenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 5. November 1894, 4 Uhr Nachm.

768. Firma Bruno Schuceider in Buchholz, 1 Karton, versiegelt, enthaltend 4 Muster von Diaphanien mit Spiten-Einfassung, plastische Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 5. No- vember 1894, Nachm. 43 Uhr.

769. Firma Albert Baumann in Aunaberg, 1 Kuvert, versiegelt, enthaltend 50 Muster ge- klôöppelter Spißen und Einsäße aus farbigen Glanz- garn und Metallfaden, Geschäftöänummern 3378/1— 3378/6, 3379/1—3379/6 3380/1—3380/6, 3381/1— 3381/7, 3382/1, 3382/6, 3383/1—3383/6, 3384/1, 3384/6, 3385/1—3385/6, 3386/1, 3386/6, 3387/1— 3387/2, 3387/4, 3387/5, 3387/6, 3402/4 und 3404/5, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet den 9. November 1894, Vorm. 10 Uhr.

770. Firma Carl Fischer in Buchholz, 1 Kuvert, verfiegelt, enthaltend 6 Posamentenmuster mit Gold- und Silbereinlage, Fabriknummern 220—225, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 9. November 1894, Vorm. F11 Uhr.

771. Firma Carl E. Schreyer in Anna- berg, 1 Kuvert, offen, enthaltend 14 Posamenten- muster (Dessins) mit den Fabriknummern 818, 820, 824, 826, 827, 828, 829, 830, 865. 873, -.874, 875, 876, 877 herstellbar in allen Materialien, Farben und Breiten Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 17. November 1894, Vorm. F11 Uhr.

772. Kaufmann Friedrich Otto Schubert in Annaberg, 1 Paket, ofen, enthaltend 37 Posa- mentenmuster mit den Geschäftsnummern 3864, 3875, 3931—3939, 3942—3953, 3955—3961, 3963—3966, 4119, 4126 und 4160, plastische Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 20. November 1894, Nachm. §5 Uhr.

773. Firma Bruno Schneider in Buchholz, 1 Packet, versiegelt, angeblich enthaltend 4 Muster von Küchenspißen in allen Breiten und Farben —, plastische Erzeugnisse, Fabriknemmern 116—119, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 20. November 1894, Nachm. §5 Uhr.

774. Firma A. Kunze «@& Co. in Buchholz, 1 Karton, offen, enthaltend 6 Muster von geprägten Pappsargverzierungen mit den Geschäftsnummern 842, 843, 844, 849, 852, 2009, plastische Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 26. No- vember 1894, Vorm. 11 Uhr.

Annaberg, den 30. November 1894.

Das Königliche Amtsgericht. Dr. Weßgel.

in Neu- bessingen

Dresden. [53098] In das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 2134. Firma Gebr. Krumbholtß in

Dresden, ein Paket, angeblich enthaltend 28 Zeich-

nungen für Malzwecke, versiegelt, Muster für Flächen-

erzeugnisse, Fabriknummern 75 bis 102, Schußfrist

3 Jahre, angemeldet am 1. November 1894, Vor-

mittags 9 Uhr 30 Minuten.

Nr. 2135. Firma Dresdner Gardiuen- & Spitzen - Manufactur Actiengesellschaft in Dresdeu, ein Paket, angeblich enthaltend 23 Spißen- und 13 Gardinenmuster, versiegelt, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 10076, 10077, 10078, 10079, 10080, 10081, 10082, 10083, 10084, 10085, 239 240, 241, 232, 242, 116, 117, 118, 119, 120, 121, 2008, 2010 = 23 Spißenmuster; 7278, T7272, T7273, T7274, 7266, 7257, 7245, 7239, 7001, 7216, 7214, 7138, 7249 = 13 Gardinenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. November 1894, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 2136. Firma Otto Nedwig « C°_ in Dresden, ein Kuvert, angebli enthaltend drei Muster für Glasgrabplatten, versiegelt, Muster für Sa yenerlengnise Fabriknummern 100, 101 und 102,

ußfrist drei Jahre, angemeldet am 7. November

1894, Nachmittags 3 ühr 30 Minuten.

Nr. 2137. Firma Carl Wendschuh in Dresden, ein Paket, angeblih enthaltend 49 Zeichnungen von Artikeln zur Krankenpflege, versiegelt, Muster für

f

plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 3414, 1969 1969 11, 3332, 4449, 3226, 3329, 3355, 848, 850 3305, 3352, 4364, 4363, 4348, 3320, 1400, 1753" 262% A, 3324 c, 3365 A, 4366, 4365, 4352, 4369 a' 4375, 1652, 844, 3339, 714, 4370.A; 4370, 1969] 883 B, 3031 1, 3364, 260, 3361, 2787 a, 4367" 4367 a, 4368, 128211, 1279, 12821, 1282 V] 3412, 3353, 3354, Schußfrift drei Jahre, angemeldet am 27. November 1894, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 2138. Firma Kaden «© Nestler in Dresden, ein Packet, angebli enthaltend eine Streichstangen- kappe für eiserne Kutshwagenvordergestelle, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 213, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 29. November 1894, Vormittags 11 Uhr 5 Minuten.

Dresden, am 4. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T e. Schmalz.

Düsseldorf. [53093] bin Musterregifter sind folgende Eintragungen

olgt:

1) Nr. 682. Firma „Düsseldorfer Eisenwerk Seuff & Heye“ hier, ein versiegelter Umschlag mit 6 Photographien, Heizkörper darstellend, Faäbiik, nummern 101 bis 106 einshließlich, plastische Er- zeugnisse, angemeldet am 6. November 1894, Mittags 12 Uhr, Schußfrist drei Jahre.

2) Nr. 683. Firma „Nichterlein & Geuzh“ hier, ein versiegelter Umschlag, enthaltend Metall: rahmen mit Karton-Einlage zum Befestigen in E und Müten, um darauf den Namen des

igenthümers zu s{chreiben, Fabriknummer 750, plastisches Erzeugniß, angemeldet am 19. November 1894, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten. Schußfrift drei Jahre.

Düsseldorf, den 3. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Gera. : [53101]

In das Musterregifter für unseren Stadtbezirk find im Monat November a. c. eingetragen worden :

Nr. 690. Carl Völsch in Gera, 50 Muster zu Kleiderstoffen in einem verschlossenen Padet, Fabriknummern 10590, 10721—10733, 10735— 10741, 10753, 10754, 10763—10765, 10780, 10781, 10785, 10786, 10788, 10789, 10800, 10803, 10804, 10814—10822, 10825, 10827—10829, 10842, 10843, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 1. November 1894, Nachmittags £4 Uhr.

Nr. 691. Carl Völsch in Gera, 50 Muster zu Kleiderstoffen in einem verschlossenen Packet, Fabriknummern 10844, 10861, 10867-—10871, 10873—10878, 10880, 10881, 10885—10887, 10894, 10896, 10898—10900, 10905—10915, 10921, 10927, 10929, 10930, 10937, 10938, 10944, 10946, 10947, 10952—10958, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, E am 1. November 1894, Nachmittags

T:

Nr. 692. Wm. Focke & Comp. in Gera, 50 Muster reinwollener und unbedruckter Webe- waaren zum theil mit Mohair, in einem vershlofsenen Padet, Fabriknummern 26344—26348, 26356, 26379—26384, 26386, 26393—26398, 26411—26414, 26419—26429, 26440—26444, 26455, 26496, 26513 26921, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, A am 9. November 1894, Vormittags

2: Uhx:

Nr. 693, Lummer, Bach & Ramminger in Gera, ' 12 Muster in einem vershlossenen Paket, Nrn. 4017—4024, 4028—4031, Flächenerzeugniffe, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. November 1894, Nachmittags 41 Uhr.

Nr. 694. Nud. G. Lehmaun in Gera, 41 Muster in einem verschlossenen Packet, Nrn. 6079, 6090 bis 6129, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. November 1894, Bor- mittags +12 Uhr.

Gera, den 4. Dezember 1894.

_ Fürstlihes Amtsgericht. Abtheilung für freiw. Gerichtsbarkeit. Dr. Schuhmann.

Holzminden. [53092]

Im Monat November d. J. is in das Muster- register eingetrageu :

Nr. 9. Fürstenberger Porzellanfabrik (Actien- gesellschaft) in Fürstenberg a. d. Weser, ange- meldet am 22. November 1894, Morgens 9 Uhr, ein versiegelter Briefumschlag mit Abbildungen von 20 Gegenständen der keramishen Branche, welche aus Porzellan hergestellt werden, für ganze und theil- weise Ausführung, ein-, mehrfarbig oder vergoldet, in jeglihem Material, Fabriknummern 87, 88, 102, 106, 108, 116, 118, 128, 129, 202, 252 þ, 328, 329, 345, 354, 359, 418, 419, 420, 421, plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre.

. Holzminden, den 1. Dezember 1894. Herzogliches Amtsgericht. H. Cleve. Oberweissbach. [53102] Im hiesigen Musterregister ift eingetragen:

Nr. 126. Firma Gebrüder Heubach in Lichte

b. W., ein versiegeltes Packet mit zwei Stü Originalmustern mit Flähen-Dekorationen, Fabrik- nummern 1211/30D und 1603/1/20 U, bezügli welcher Flähen-Dekorationen (30D und 20 V) die irma Gebrüder Heubach für ihre sämmtlichen abrikate Mustershuß beansprucht, plastische bezw. lächenerzeugnisse, Schußfrist 6 Jahre, - angemeldet am 9. November 1894, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 127. Firma Gebrüder Heubach in Lichte b. W., zwei versiegelte Pakete und zwar

Nr. 1 enthaltend zwei Stück Tafeln mit Photo- graphien von 45 Porzellan-Gegenständen, Fabrik- nummern 1717, 1721, 1722, 1723, 1725, 1726, 1727, 1728, 1729, 1730, 1731, 1732, 1733, 1734, 173%, 1736, 1737, 1738, 1739, 1740, 1741, 1742, 1743, 1744, 1745, 1748, 1788, 1791, 1799, 1800, 1802, 1806, 1807, 1812/1, 1812/2, 1812/3, 1813/1, 1813/2, 1814, 1815, 1816, 1817, 1818, 1819, 1820,

Nr. 11 enthaltend vier Stück Tafeln mit Photo- graphien von 41 Porzellan - Gegenständen, Fabrik nummern 1751, 1753, 1754, 1755, 1757, 1758, 1759, 1760, 1762, 1763, 1764, 1765, 1766, 1767, 1768, 1769, 1070, 1004, 1078, 17797 178%, 17084, 1785, 1786, 1787, 10401, 10411, 10412, 10413, 10414 (Paar), 10445 (Paar), 10446 (Paar), 1821/1, 1821/2 1821/3, 10447 (Paar), 10448, plastische Erzeugni}|t, Schuyfrist 6 Jahre, angemeldet am 27. November 1894, Vormittags 9 Uhr.

Oberweiftbach, den 30. November 1894.

Fürstliches Amtsgericht. Wünsch. /

1E

¿dorf a : [53100 a5 unser Musterregister is heute ncetitate weten 26. W. Kuiestedt zu Nixdorf, Berg- straße 90, ein ‘versiegeltes Packet mit gewirkten wollenen Pelerinen, Fabriknummern 93, 94, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8 November 1894, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten.

Rixdorf, den 9. Rovember 1894.

Königliches Amtsgericht.

argemünd. [53216] E das Musterregister is eingetragen :

unter Nr. 144. Peter Haffner zu Saargemünd, ein Schlüssellohvershluß Nr. 3 des Mujterbuchs, für plastische Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, an- gemeldeî am 29, November 1894, Nachmittags

Uhr. 2 unter Nr. 145. Guftav Kauffmann zu Mörchingen, 2 Muster für Schreibzeuge, Nr. 1 und 2 der Fabriknummer, für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. November 1894, Vorm. 11 Uhr.

Saargemünd, den 7. Dezember 1894.

Der Ober-Sekretär: Erren, Kanzlei-Rath.

ura

Konkurse. (62875)

Ueber das Vermögen des Gewmüsehäudlers und Hanudels8gärtners Theodor Magnus Staude in Anerbach ift am 6. Dezember 1894, 10 Min. vor 4 Uhr Nachmittags, das Konkursverfahren er- öffnet und Herr Rechtsanwalt Dr, Jahns hier als Nerwalter ernannt worden. Anmeldetermin bis zum 11. Januar 1895. Gläubigerversammlung 22. De- zember 1894, Vormittags 1A Uhr. Prüfungs- termin 24, Jaunar 1895, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist 6. Ia- nuar 1895. : /

Königl. Sächs. Amtsgeriht Auerbach, den 6. Dezember 1894. Sefr. Nichter, G.-S. [52850] J

Ueber bas Vermögen des Garderobenhäudlers R. Bänsch, Geschäftslokal: Friedrichstraße Nr. 250, Yrivatwohnung: Belle - Allianceplaß 13, Hof 2 Treppen, ift heute, Vormittags 11 Uhr 55 Min., bon dem Königlichen Amtsgericht 1 das Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Rosenbach hier, Oranienburgerstraße 54, Erste Gläubigerver- sammlung am 5. Januar 1895, Se 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 7, Februar 1895. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 7. Februar 1895. Prüfungstermin am 7, März 1895, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedridchstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32,

Berlin, den 7. Dezember 1894.

Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 81.

[52873] Bekanntmachuug.

Ueber das Vermögen der verwittweten Frau Bürgermeister Mathilde Nose, geb. Döring, zu Wilmerödorf, Kurfürsten-Damm 115, vertreten durh den Kaufmann Nobert Peters ebenda, ist heute, am 6. Dezember 1894, Nachmittags 84 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Goedel zu Berlin, Sebastianstr. 76, ift zum Konkurs- verwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 19. Ja- nuar 1895. Wahl des Verwalters und eventl. Gläubigerausshusses Donnerstag, den 3. Ja- nar 1895, Vormittags U Uhr. Prüfungs- termin Donnerstag, den 7. Februar 1895, Vormittags Al Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Berlin SW., [leshes Ufer 29—31, Zimmer 75, I1 Treppen. Anzeige an den Verwalter von dem Besitz zur Sonkuramafe gehöriger Sachen bis zum 19. Januar 1895,

Berlin, den 6. Dezember 1894.

Benn, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 11, Abtheilung 17.

[52888] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kleidergeschäfts- nhabers Kaufmaun Samuel Noseuthal in Firma S. Rosenthal in Chemnitz (Königstr. 2) heute, am 6. Dezember 1894, Vormittags 103 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Kon- kursverwalter: Rechtsanwalt Ullrich 1. in Chemniy. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2. Ja- nuar 1895. Anmeldefrist bis zum 15. Januar 1895, Grste Gllublgervers ammlung am 3, Januar 1895, Vormittags 101 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 18, Februar 1895, Vormittags 11 Uhr.

Chemnitz, den 6. Dezember 1894.

Der Gerichtsschreiber

des Le Amtsgerichts daselbst :

§

Aktuar Hennings.

[52898]

Veber das Vermögen der Fanuy Valeska verw. Fischer hier (Sachsenplaß 1) wird heute, am 6. Dezember 1894, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Privatauktionator Stolle hier, Gerichtsstraße 15, wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 31, Dezember 1894 bei dem Gerichte anzumelden.

rfe Gläubigerversammlung sowie allgemeiner

fungstermin am 12. Januar 1895, Vor- mittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Dezember 1894. Königliches Am t Dresden, Abtheilung 1b. Bekannt gemacht E Sekretär Hahner, Gerichtsschreiber.

[52894] Konkursverfahren.

_ Ueber das Vermögen der Christiaue Wilhelmine,

verw. Unger, geb. Möckel, Inhaberin einer Pinsel- fabrik in Schönheide, wird heute, am 6. Dezember 1894, Nachmittags d Uhr, das Konkursverfahren er- net. Verwalter Rehtcanwalt Landrock in Eiben- sto. Anmeldefrist bis zum 2. Januar 1895. Erste läubigerversammlung den 26. Dezember 1894, ormittags ü1 Uhr. Prüfungstermin den

+ Januar 1895, Vormittags A1 Uhr.

Tagener Arrest mit Anzeigepflicht bis 29. Dezember Königliches Amtsgericht Eibenfto.

Beka Hs ch. nnt gemacht dur: Akt. Friedri, G.S.

[52887 Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des ses Karl Hallmanxn in Falkenstein i. B, ist heute, am

9. Dezember 1894, Nachmittags 26 Uhr, das Kon--

kurêverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Reinholdt in Falkenstein. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 28. Dezember 1894. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 5. Januar 1895, Vormittags 10 Uhr. Falkenstein, am 5. Dezember 1894. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts : Akt. Wilhelm.

[52133] i

Ueber das Vermögen . der Firma Gebrüder Porsch in Reichmaunsdorf ist am 5. Dezember 1894, Vormittags §12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: der Herzogl. Gerichtsvollzieher Kaiser hier. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Dezember d. Js. Anmeldefrist sür die Konkurs- forderungen bis zum 28. Dezember d. Is. Erste Gläubigerversammlung am 29, Dezember d. Js,, Vormittags 10 Uhr, Prüfungêtermin am 12S, Ja- unar 1895, Vormittags 9 Uhr.

Gräfenthal, den 5. Dezember 1894.

Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

L (gez.) Heyer. Veröffentlicht eodem: Gotts hall, Gerichtsschreiber.

[53169] Konkursverfahren,

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Aug. Frick zu Güstrow ist heute, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rehtsanwalt W. Krull hieselbst. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 5. Januar 1395. Anmeldefrist bis 5. Januar 1895. Erste Gläubigerversammlung am 28. De- zember 1894, Vormittags 11; Uhr. Prüfungs- termin am 18S, Jauuar 1895, Vormittags UL Uhr.

Güstrow, den 6. Dezember 1894.

Großherzogliches Amtsgericht.

[52923] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Schankwirthin Jo- hanne Chriftiane, verehel. Häßler, geb. Hilbig, in Hohenstein wird heute, am 7. Dezember 1894, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Rechtsanwalt MNeinhard in Hohenstein wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 30. Dezember 1894 bei dem Gerichte an- zumelden. Wahl- und Prüfungstermin: den 7. Jag- nuar 1895, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht Hohenstein-Ernftthal.

v. Feilißz|ch. [52874] Bekanntmachuug.

Das Kal. Amtsgericht dahier hat am 5. De- zember 1894, Nachmittags 6 Uhr, über das Ver- mögen der Viktoria Kretel, Juhaberin eines Kurzwaarengeschäfts in Landau, Pfalz, Ehe- frau des pens. Feldwebels Gg. Kreckel allda, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Joseph Dannheißer, Geschäftsmann dahier. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters 2c. am 21. Dezember 1894, Vor- mittags 9 Uhr. Offener Arrest erlassen mit An- Anzeigefrist bis 28. Dezember 1894. Aeußerste Frist zur Anmeldung Freitag, den 11. Januar 1895. Allgemeiner Prüfungstermin Freitag, den A. Fe- bruar 1895, Vormittags 9 Uhr, alle Termine im Sitzungssaale des Kgl. Amtsgerichts dahier. Die Glaubiger wollen ihre Forderungsanmeldungen an die Amtsgerichtsschreiberei Landau, Pfalz, richten.

Landau, Pfalz, den 5. Dezember 1894,

Die Amtsgerichts\chreiberei. (L. S.) Haßtfeld, K. Sekretär.

[52869]

Ueber das Vermögen des Architekten Albin Wilhelm Neumann zu Leipzig-Gohlis, Jn- habers der Fabrik mechanischer Musikwerke hier, äußere Halleschestr. 8 (Komtor: äußere Halleschestr. 6), ist heute, am 7. Dezember 1894, Bormittags 103 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Rudert hier. Wahltermin am 27. Dezember 1894, Vor- mittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 9. Ja- nuar 1895. Prüfungstermin am 19. Januar 1895, Vormittags 1A Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. Januar 1895.

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abth. 111,

am 7. Dezember 1894. Steinberger. / Bekannt gemacht durh: Sekr. Beck, G.:S.

[53171] Ueber das Vermögen des Schlachtermeisters riedrich Heinrich Christian Piehl hierselbft ift am 6. Dezember 1894, Nachmittags 2 Uhr, das onkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Dr. Achilles hierselbst. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 9. Januar 1895. Erste Gläubigerver}jammlung den S. Januar 1895, Vormittags 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin den 22, Januar 1895, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 28. Lübeck, den 6. Dezember 1894. Das Amtsgericht.

[52892]

Das Kgl. Amtsgeriht München 1, Abth. A. f. Z.-S., hat über das Vermögen des Käse- händlers Xaver Boruschlegel hier, Lederer- straße 11/0, auf dessen Antrag heute, Vormittags 115 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursver- walter: K. Advokat Alois Müller hier. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkuréforderungen bis zum 31. Dezember 1894 einschließlich beitirimit: Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubi- geraussusses, dann über die in §§ 120 und 125 der Konkursordnung bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Mittwoch, 9. Januar 1895, Vorm. 9} Uhr, im Geschäfts- zimmer Nr. 43/11 bestimmt.

München, den 6, Dezember 1894. , i Der Königl. Gerichtsschreiber: (L. 8.) Störrlein.

[52889] j Konkursverfahren, Ueber das Vermögen des Gutsbesitzers Ernft Osear Scheunert in Breitenaa wird heute, am

7. Dezember 1894, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs-

verfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr, jur. Buershaper in Oederan. Anmeldefrist bis zum 5. Januar 1895, Gläubigerve«sammlung und

mittags 2 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 31. Dezember 1894. Gi Königliches Amtsgericht Oederan. benaus. “Bekannt gemacht durch: Probst, G.-S.

[52893] Konkurseröffuung.

Das Kgl. Amtsgericht Pirmasens hat heute, des Nachmittags 25 Uhr, über das Vermögen des Kauf- mauns Dns Winter in Pirmasens das Kon- kursverfahren eröffnet und den Geschäftsmann Fink daselbst zum Konkursverwalter ernannt. Wahltermin ist auf Donnerstag, deu 3. Januar 1895, Nachmittags 3 Uhr, und der allgemeine Prüfungs- termin auf Montag, deu 4. Februar 1895, Nachmittags 3; Uhr, jedesmal im Sitzungssaale des K. Amtsgerichts Pirmasens anberaumt. Öffener Arrest ift erlassen mit Anzeigefrist bis 25. lfd. Mts. Die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen cndet mit dem 24. Januar 1895.

Pirmasens, den 6. Dezember 1894.

Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts: Weisbrod, K. Sekretär.

[52847] Konkursverfahren,

Ueber das Vermögen des Bürfteumachers Carl Ernft Göttling zu Rheydt, Kaiserstr. 11, wird heute, am 6. Dezember 1894, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Oden- kirhen zu Rheydt wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 4. Januar 1895. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin den 22. Januar 1895, Vormittags 10! Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte.

Königliehes Amtsgericht, Abth. 1, zu Rheydt.

[52868]

Ueber das Vermögen des Flaschenbierhändlers Anton Hoos zu Meiderich ist heute Vormittag um 113 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Tenbergen hierselbst. Offener Arrest und Anzeigepfliht bis zum 6. Januar 1895. Anmeldefrist bis zum 20. Januar 1895. Gläubigerver- sammlung und Prüfungstermin am 6. Februar 1895,Vorm. 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Amtsgericht, Zimmer Nr. [11].

Ruhrort, den 6. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

[52918]

Ueber das Vermögen des Kleinhändlers Ger- hard Schmitz zu Meiderich ist heute, Nachmittags 43 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Schildhaus hierselbst. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 5. Januar 1895. An- meldefrist bis zum 5. Jauuar 1895. Gläubigerver- fammlung und Prüfungstermin am 19. Januar 1895, Vorm. 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Amtsgericht, Zimmer Nr. 3.

Ruhrort, den 7. Dezember 1894.

Königliches- Amtsgericht.

[52907] Koukur®verfahren.

Ueber das Vermögen des Tischlermeifters Christian Hermann zu Löderburg wird heute, am 6. Dezember 1894, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann W. Balke hier. Anmeldefrist bis 28. Dezember 1894. Anzeigepfliht bis 16. Dezember 1894. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungêtermin am 7, Januar 1895, Vormittags 10 Uhr.

Staffurt, den 6. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

[52884] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Kürschners Piukus Hirschfeld zu Strasburg W.-Pr. ist am 6. De- zember 1894, Nachmittags 5 Uhr, der Konkurs er- öffnet. Verwalter: Rechtéanwalt Wyczynski hier- selbst. Dffener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 29. Januar 1895. Erste Gläubigerversammlung am 31, Dezember 1894, Prüfungstermin am 5, März 1895,

Strasburg W.-Pr., den 6. Dezeuiber 1894,

Königliches Amtsgericht. [52851] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Wittwe Cäcilie Klinge, geborene Stetefeld, und den Nachlaß des zu Stuhm verstorbenen Kaufmanus Hermaunu Klinge wird heute, am 6. Dezember 1894, Vor- mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Molkereiverwalter Clauß zu Stuhm wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. Februar 1895 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chu}ses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf Dieustag, deu 5. Januar 1895, Vor- mittags 41 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Sounabend, deu 23. Februar 1895, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeih- neten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu eADA oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den orderungen, für welde sie aus der Sache abge- onderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10. Februar 1895 Anzeige

machen. : Königliches Amtsgericht zu Stuhm, den 6. Dezember 1894.

[53186] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kauntinenwirths Anton Mes in Vic a. S. wird heute, am 6. De- zember 1894, Vormittags 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Der Gerichtsvollzieher Michel hier- je wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- orderungen find bis zum 27. Dezember 1894 bei dem chte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintre- tenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung

bezeihnéten Gegenstände und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf, Montag, den 7. Ja-

Prüfungstermin den 31, Januar 1895, Nach- |

nuar 1895, Vormittags 10 Uhr,

unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Offener Arrest und Res bis zum 27. Dezember 1894. Kaiserliches Amtsgericht zu Vic.

[53187] : i Nr. 16821. Ueber das Vermögen des Kupfer- schmieds Heinrich Kuhn zu Weinheim ist am 7. Dezember d. Is., 8 Uhr, Konkurs eröffnet. Ver- walter: Waisenrihter Zinkgräf in Weinheim. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 25. Dezember 1894. Anmeldefrist bis zum 31. Dezember 1894. Erste Gläubigerversammlung sowie allgem. Prüfungs- termin 8. Januar 1895, Vorm. ¿11 Uhr. Weiuheim, 7. Dezember 1894. Großh. Bad. Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Hersperger, Gerichts\ckreiber.

O N Beru e R

eber das Vermögen des Kaufsmauuns Heinri Vaumbach zu Weißenfels? alleinigen Ss der Firma Louis Spreuger’s Nachfolger da- selbst, ift heute, Nachmittags 3 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet und der offene Arrest erlassen. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Günther hier. Anmelde-_ und Anzeigefrist bis zum 8. Februar 1895. Erfte Gläubigerversammlung am 22. Dezember 1894, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 22. Februar 1895, Vormittags 1014 Uhr.

Weißenfels, den 6. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

[52859] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Steppers Wilhelm Dieckhöfer hier, Kurze- straße 8, ist infolge Schlußvertheilung na Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 3. Dezember 1894.

During, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82. [52864] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Robert Larsen hier, Prinzen- straße 108 (Tischlerei Wasserthorstraße 27) i infolge Schlußvertheilung nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Verlin, den 3. Dezember 1894.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 82.

[52895] Koukur®verfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fräuleins Martha Schie, welhe unter der nicht eingetragenen Firma S. Schie hier, Münzstr. 14/15 ein Haudelsgeschäft betrieben hat, ist infolge Schluß- vertheilung nah Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben worden.

Berlin, den 3. Dezember 1894.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[52857] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellschaft Pianofortefabrik Ad. Irr- gang «& C°_, Alte Jacobstraße 132, is infolge Schlußvertheilung nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berliu, den 4. Dezember 1894.

iben dens Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

[52865] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Selterwasser - Fabrikanten Max Sittenfeld hier, Elifabethstraße 24 (Wohnung: Blanken- feldestraße 8), ist infolge eines von dem Gemein- schuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleichstermin auf den 4. Jauuar 1895, Vormittags 11 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte I hierselbst, NeueFriedrichstraße 13, Hof, Flügel B, part., Saal 32, anberaumt.

Verlin, den 5. Dezember 1894.

/ During, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82. [52862] Konkursverfahren.

_In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johaun Köpping hier, Heim- straße 9, ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und zur eventl. Beschlußfassung über eine Vergütung des Gläubigerausschusses der Schluß- termin auf den 28. Dezember 1894, Nach- mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtös- erichte I hierselb, Neue Friedrichstr. 13, Hof,

lügel B., part., Saal 27, bestimmt.

Berlin, den 6. Dezember 1894.

von Quooß, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 84.

[52858] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mehl- und Vorkosthändlers Alwin Titius hier, Prenzlauer-Alle 14, is infolge Schlußverthei- use nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 6. Dezember 1894.

von Quooß, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 84.

[52846] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarreufabrikauten Wilhelm Dense in Bern- burg wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Bernburg, den 1. Dezember 1894.

Herzogliches Amt3gericht.

(gez.) Nary. Ausgefertigt: (L. 8.) Kolscher, Bureau- Assistent, Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgerichts, i. V.

[52920] __ Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver.«ögen des

Wirths Carl Vögeding zu Bielefeld wird,

nachdem der in dem Vergleihstermine vom 25. Of-

tober 1894 angenommene Zwangsvergleih durh

rechtskräftigen Beschluß vom 31. Oktober 1894 be-

stätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Vielefeld, den 6. Dezember 1894. / Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

52871 Konkursverfahren. s : In dus Konkursverfahren über das Vermögen

irma Wehrsen & Dien u iur Pfüfung r nahträglih “angeme eten

N

—_—