1894 / 291 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S Orte und ne Tag des Beginnes der rüfungfür S Tag des Beginnes der Prüfung für E ‘ag des Beginnes der N ( S | s die Prüfu Ee Le ire E Miitelschulen L s ae eer Pre “S E _ Sprah- Shul- E E E “Sp L Sa E ; : Nr. “Provinz. Ort der Prüfung. Lag B egines A IT. Prüfungen als Lehrer: A N pie Vat Retioren im Jahre 1206 Dit. rinnen, lebre- vorstebe* 2@rerinnen-Prüfung, | Monat. Lehre- ehre: d Ort M E Monat. Lehre- Tehre- 9 Ort Art der 3) Braudenb Berlin E Pro (i ag

Towie der Rektoren ahre ; i Sha Gade » * Lehrerinnen-Prüfung, 2 rinnen. „stehe: * Lehrerinnen-Prüfung. Draudenburg a. (Aug lta-Scule) 13. Mai: | Próvinz. Ort (Anstalt).

I. Vebersiht na den Provi Droyßÿig Anfang - Abg. Prüf. a. d. Königl. S as E 1) Oftvreuß ersiht nach den Pen. 1 ch : T E Ge Mle e do M 4 : E é : : 4, | : gi : s ht i D OPEOP Ne S Suli Wang. Gouvernantèn- | März 28. Xanten E Prüf. a. d. Kgl. Oktober 1. 1. Keppel, Kommiss. Prüf. (Elifabeth-Schule) H, November. 1s 2 Westpreußen M M ues: t : rerinnen-Semin, Stift Stettin %. April. 3) Brandenburg Berlin j (Kal- Taubft.-Anst.) n

g des der Prüfung für | : Lehr. Bild. Anst. der | 5) Posen i; Gasen R Maaver: 4) Pommern . Posen 13. September. 5) Posen Bromberg Srelian

5

4) Pommern

99 pf

itut. A i e Nen. Sort. : Anfang g Prâf. a. d. Königl. . : Augusten- desgl. : Halle a. S. Abg.Prüf. a. d. Privat-

26. April 2. Mai n Oktober 25. Dfktober i

rer an schulen. Sulí evangel. Lhrerinnen- Uur (Or i

as | I 5 Setdinar. : ; s Ï Danzig Abg. Prüf. a. d. ftädt. ónigóberg- | Gzüfseldorf 15. Juli 17. Juli E E L L Bea, E Ae Prüf a, L

; e, i - Ï er . Prüf. a. d. Kal.

Danzig. erti Ee ia 2 Le rinnen Se

A Ap i “ae | Eidsleb 5. A 7. Aug. Kommiss. Prüfun h, a eben ¿ i; . Aug. Kommis. Prüfung. ¿ ; i | | 4. Mai De ee Prt a d füv. 7 Brenn e Sin t

P

y Frande’shen Stift. ; leß Kommis. Prüf. 6) Schlesien Breslau 27. März. 6) Shlesien . Liegnitz 27. März. 5 Sachse rt

önigsberg desgl. n 2 Erfu Breslau 18. September. s Schleswig-Holstcia , leswig

19. Juni

Schleswig Lz Memel Abg. Prüf. a. d. städt. | 7) Sachsen . Maadeburg . April. nnover ldeshei Lehr. Bild. Anst. ; Erfurt d s E E 10) Westfalen Soest T iel 19. März. 11) Den Nagkn ‘Homberg Neuwied

Stettin Kommis. Prüf. 3) Schle8wig-

Stralsund desgl. Holstein 12) Rheinprovinz ues 20. Februar. - Dannover 5. September.

Berlin desgl. 9) Hannover Münster 11. Juli. Orte und Termine

Münster desgl. Keppvel, Stift 17. Oktober. für die Prüfungen der Turnlehrer und Turn-

Magdeburg 10) Westfal

Berlin Kommis. Prüf. E Cassel 5. April. lehrerinnen im Zahre 1895. Wéoshaden 20. Mai ) E

pw N

Ra S SEH SFEESESSS SEPeL L h } EU S È L E

= B 2

11. 18. Juni ; Elberfeld 1 1 Juni Berlin. erf evang. Lehr. Bild. Anst. Frl. Krnittel. A

5. 2. November : L T ¿s E Elbing 20. Sept. 9%4. Sept. E S für Aus- | Sobleza l Prüf, ab. evan 11. 10. E De 14, Aug. Kommiss. Prüfung. A f. Auswärti Me Dos E R ber } Pose. E E F bezgl. i - Danzig Abg, Prüf. a. d. städt. 13. Mai 17. Mai Bresl Frankfurt 10. Sept. 9. Sept. 9. Sept. Abg. Prüf. a. d. Elisa- A f AuSiväeio 14. 18. Oktober cs a. M. bethensule, zugleich für Gf E E R Breslau Abg.Prüf. a. d.Privat- Sachsen 15, 20. Mai | Magdeburg. : Ae ; ; . Breslau Kommis. Prüf. Lehr. Bild. Anst. des i 7 8. Me ias E Bild Ani L E Aachen Abg. Prüf. a. d. städt. Frl. Holthaufen. 12) Rheinprovinz Koblenz 7. Mai. Turnlehrer. Turnlehrerinnen. a 1d L tes | Tondern. O Go Lehr. Bild. Anst. : Koblenz 15. Oktober. Ostpreuken 22. März 2. März Königsberg. [stein 26, 2 30. Auguft | L ä n , . Koblenz Abg. Prüf. a. d. evang, Orte und Termine Brandenburg 25. Februar Monat Mai“) und | Hannover 29. Mai 27. Mai Görlißz 11. März desgl. a. d. städt. Lehr. Lebr. Bild. Anst i E 7 3 2 E uiat Mat). | Berlin. 93. 91. Oktober | Hannover. Bild. Anstalt. i aleicb f. Auswärtige, füx Denen A R SYeS für weibliche Orte und Termine Stlesien 14. März s Ma er *) G Westfalen 20 4 D ta | Müafter. S 1%. La 19. Aug. Cl Prüfung. . . Liegniß Kommis. Prüf. Handarbeiten im Jahre 1895. für die Prüfungen als Vorsteher und als Lehrer | Sachsen 11. März lle a. S. Hessen-Nafsau 17. Juni 20. Juni | Caffel albersiadt 5. Mai 27, Mai L I O 2E : S alben ero detgl. Nr. Provinz. Ort der Prüfung. E Das für Taubstummen - Anstalten im Jahre 1895. Rhéinproviz 12. März 2 ie Hs , 5. : S 2 ; . Prüf. a. d. Privat- f: - ; 2 » 5 ; N i de » ; i Rheinprovinz d: Juni 17. | goblenz O Lehr. Bild. Anst. bei den / : att ris e R E Y 1) Oftpreußen Königsberg 10. Juni. L Prüfung als Vorsteher: Lo vonn e ava ns E %. 30, Gielin Kommis, Prüf M O A Sama 1 Bort ens Seplermber 18g men -Anflalt | asi Wegen der Prüfungttage werden besondere Bekanntmachungen IT. Chronologische Uebersicht. Bild. Anst., zugleich für i ; Graudenz Abg. Prüf. a. d. städt. : i: erlassen werden.

Vak des Beoinusd_der Auswärtige. U Sr F P i : S G g 18. E Sept. 17. Sept. Kommi Prüfung, Lebr. 3. E erlin ommiss. Prüf. i Sara Gaben,

er g Ort. Kaiserswerth 7. Abg. Prüf. Köln Abg. Prüf. a. d. städt. n Kommandit-G aften auf Aktien u. Aktien-Gesells.

Monat ; FA E 2g j : : 9 Hufaeb 6. esells L 5 Dintoniss Anstalt Lebe. Dito Ae” 2. Raft und Sale 2e ersicherung 7: Enverbs. und Wirthschafts-Genossenschaften. rz ¿ ; ondern. / : i iakonissen-Anstalt. s E, . Anst. L Verkäufe E S é én n c ÉéV 8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. April 26. Königsberg. Keppel, Stift 20. %. Mai | Kömmifs. Prüfung. ; Königsberg Kommis. Prüf. L E au Be gungen 2c. + 9. Bank-Ausweise. : D ; oe atanilbers F j s 4 S ; Köln Rae Lo p Aer De g 2c. erthpapieren. 10. Verschiedene Bekanntmachungen. : E i : i Í desgl. N : \ i i : : j : 30. Münster. t Pr. 4. Olt, 2. Dez, 10. Okt. s{hullehrerinnen._ , ee fteigerungsbedingungen, laut welcher jeder Bieter auf | der 40/6 konsolidierten preußishen Staatsanlei n p Königsberg. Liegniy 18. 18. April desgl. Elberfeld Abg. Prüf. a. d, stät: 1) Untersuhungs-Sachen. Verlangen eines Betheiligten Sicherheit bis zu 109% | 1884 Litt. L Nr. 170 789 bis 170 792 ia f a Gescäfteantheilshein ‘des landw. Kredlt- dien, Magdeburg - R Anst ehr. ild. Seins. seines Gebots dur Baarzahlung , Niederlegung 9000 6, Litt. B. Nr. 327 642 über 2000 M, | vereins Augsburg, eingetragene Genossenschaft, vom E, i E i Mov, 2 Prüf. a, b. fiäbt dieSBáben Abe Prüf. a. d. städt S E ee Fac tere Leer geeignete Bürgen zu Läitt. C. Nr. 524 668 über 1000 4, Litt. D. Nr. | 4. April 1883, Nr. 30 477, zu 100 4, lautend auf A zu arienburg 28. ; as H k ß : Di ; ; L N A 4 ie Der Z a a rTRE Enn RrTT Laz TTSTTrmERTTHrGTR N Z at, sowie der Grundbuchauszug können inner- | 558 272 bis 558 310 über je 500 f, Litt. 12. Nr. | den Namen des Milhmanns Iohann Reicheu- Mardebure. M arieuwerbet 12, Mui M ats leich f. Audroäülige 9) Aufgebote, Zustellungen alb der legten zwei Wochen vor dem Versteige- | 786 422, 786423, 806 001 bis 806010 über je | zeller in Lehhausen, ist angebli mit den Dividenden: mier « Mm ett Oft —— desgl. G - Koblenz Kommis Prüf für 2) +Ul ge 9 A g Aud bie Bette fIbE E O hb 10 p e a E pel fat r 7 A ally i He Dorf E f. n 19. De 2A . e 14. 2 4 . . d Le [* ¡ L verden. . Die Inhaber der nden | Apri ur iebstahl zu Verlust gegangen und “ui Pru Münster 14 Ln 4 an E A Kommiff. Prüfung. 4 tai A a und dergl. Helmstedt, den 1 DOA 1894. werden aufgefordert, bei dem unterzeichnetèn Gerichte, | foll auf Antrag des Maurers 124 Braugebilfen Cassel. 6. Juli Abg. Prüf. a. d. Königl . werder Lehr. Bild. Anst. [53412] Zwangsversteigerung E 1895, Mittags A2 Ubr, ax Gerichtoftells Nere | piel a E s e l 96. i; a, d. ¿ , vert Lehr. Bild. Anst. 53412] . E ; 395, , j nacfolgers des Jo i ; i B kathol. Lehrerinnen-Se- i : iee N Prüf. Im E der Me End N Me 0 : —— Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, Weren Es wird vab L S des Anthcil Se : i : „ar d, städt. Leb : : Stift gl. | Grundbuche von Berlins Umge en, and [53584] S : anberaumten Augs otstermine ihre Rechte anzu- | seines aufgefordert, spätestens in dem bei dem e i Muünstereifel 25. April esgl. a. d. städt. Lehr. | S i ar n b Auf Nr. 5806 auf den Namen der Frau Maurermeister In Sachen des Johannes Stadler, Tabackshändler | melden und die Urkunden vorzulegen, Rae ans unterfertigten Gericht am Samstag, den 20, Mär Ea: | / Bild. Anst. :; nadau i E i: r. Gerbsh, Marie, geborenen Kaßurke, hierselbst ein- | und Gutsbesißer, in Hördt wohnhaft, vertreten dur | die Kraftloserklärung der Urkunden erfolgen wird. 1895, Vormittags 8} Uhr, im Sizungssaa S ; Neuwied 28. Mai desgl., desgl. ild. M .d.Brüder- getragenen, hier Langenbeck-Straße_ Nr. 9 und Nr. 11 | feinen Bevollmächtigten, Rechtéanwalt Ney in Landau, Verlin, den 3. Dezember 1894. Nr. 11, parterre links, stattfindenden Aufgebots- A0 r Osnabrück 25. e, Os desgl. s Su gemeine. Prüf. egen E am L, Februar 1895, | Gläubiger, gegen Heinrich Liebermaun, Obsthändler, Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 81. termine seine Nechte auf den Geschäftsantheilschein Min) er. Paderborn 22. Febr. R E Prü a. d. Königl. Ï oblenz mun L s h ür : Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten | in Leistadt wohnhaft gewesen, zur Zeit unbekannt E E anzumelden und denselben vorzulegen, widrigenfalls ret 0 : athol. Lehrerinnen-Se- L : ath.Bewerberinnen. Gericht, an Gerichtsstelle, Neue Friedrichstraße 13, wo abwesend, Schuldner, erließ der Amitsverwesfer | [2063] j Aufgebot. die Kraftloserklärung des Geschäftsantheilscheines Königsberg. - : minar. N ; . Halberstadt M Prüf. Hof, Flügel C., Erdgeschoß, Saal 40, versteigert | Kern des Kgl. Notars Dr. Adler, beide in Dürkheim Der Hauseigenthümer Ludwig Fromm zu Danzig | erfolgen wird. nee leß O.-Schl. 3. Okt. 83. Oft. Kommiss. Prüfung. i i: Bln dn Duk 2 L figie werden. Die Grundstücke sind bei einer Fläche | wohnend, am 8. Dezember 1894 Terminsbeftimmung, | hat das Wee der ihm anzeiglich verbrannten Augsburg, 8. September 1894. nigsberg. osen 20. März Abg. Prüf. a. d. Königl. ; Neuwied bg. Prüf. a. d. städt. von 0,07,81 ha mit 14 300 „A Nußungswerth zur Ge- | wona zur Abhaltung der vertragsmäßigen Wieder- 3s °/oigen Westpreußischen (Nitterschaftlichen) Pfand- Königliches Amtsgericht. : osen. j Lehrerinnen-Seminar. Lehr. Bild. Anst. bäudesteuer veranlagt. Auszug aus der Steuerrolle, versteigerung von Plan-Nr. 9336, 9 a 40 qm | briefe 1. Serie Emission B. Litt. E. Nr. 7848, (gez.) Beyerlein. erlin. 8. März l Kommifs. Prüf. i : Tilsit Abg. Prüf. a. d. Privat. S gie Abschrift des Grundbuchblatts, etwaige Wingert im großen Höbel, Bann. Leistadt, wegen | 11 456 und 12036 über: je 300 4 beantragt. Der Zur Beglaubigung : Koblenz. . Sept. / Gb, Bild. Anst. des Abschäßungen und andere die Grundstücke betreffende | Nichtauszahlung des Erwerbspreises, Samstag, Inhaber dieser Pfandbriefe wird aufgefordert, dieselben Der K. Sekretär: (L. 8.) Herr. Danzig. E Direktors der höh. Nachweisungen, sowie besondere Kaufbedingungen | der 29. Dezember 1894, Nachmittags 2 Uhr, | spätestens in dem auf den 8. Februar 1895, Magdeburg. I ° D. e Mädchèns{. Willms. können in der Gerichtsschreiberei ebenda, Flügel D., | zu Leistadt, auf dem Gemeindehause, anberaumt ist. | Vormittags 1A Uhr, im Zimmer Nr. 7, vor dem Magdeburg. Potsdam . März desgl s E i: Magdeburg E Zimmer. 17, eingesehen werden. Das Urtheil über Nachdem mit Besluß _des K. Amtsgerichts | unterzeihneten Gericht anberaumten Aufgebotstermine | [53419] Aufgebot. Cassel. Saarburg . März Abg. Prüf. a. d. Königl. 91. ; Berent . Abg. Prüf. aus dem die Ertheilung des Zuschlags wird am 5. Februar | Germersheim vom 9. Dezember 1894 öffentliche Zu- | vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der- | Der Partikulier Samuel T Breslau, ; 10. Berlin. Lehrerinnen-Seminar u. Marienstift. 1895, Vormittags 1A Uhr,® an Gerichtsstelle, | ellung an den Schuldner bewilligt, wird dieser | selben erfolgen wird. vertreten durch Rechtsanwalt Max Neumann zu 11: . 10. Stettin. | / E : K. für Auswärtige. i A E im vorangegebenen Saal 40 verkündet werden. Auszug der Terminsbestimmung hiermit bekannt ge- | Marienwerder, den 2. April 1894. Breslau, hat das a ea des angeblich verloren Sbleswig . April 23. 27. April Juli Anfang Droyßig Abg. Prüf. a. d. Kgl. Berliu, den 30. November 1894. macht, unter Bezugnahme auf die öffentliche Zu- Königliches Amtsgericht. egangenen Depositalsheines Nr. 3728 der Reichs- : | Dil, 8. Oft: 12. Oft. , Z : evang.Gouvern.Inft Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 88. stellung . an denselben dur Einrückung in Nr. 271 E L ank-Hauptstelle zu Breslau vom 30. September Orte und Termine Stettin : : 4 dg O Prüf. Anfang Droyßig E "Uen M Ka A ——— dieses Blattes E va  [45664] Aufgebot. N r Tegen Élfea Bade ae reit A: s L ; ; : Ott, 26. Oft. 15. Off j 5 G 2 h c - ‘gl. Amtsgeri reiberei Germersheim. Fränkel in Berli 5dtisce Kir@- | tember 1892 ein vershlofsenes Padet mit der Auf- für p Sai S Yas Stralsund „E 29. Oft. desgl. y Seminar. In Sachen, das Konkursversahren über das Ver- Koch, Kgl. Sekretär. trafe L E p Ge Tue: {rift : „Samuel Mannaberg Breslau, Höfchen- ehrerin im Jahre 1895*) Thorn « Aug. F s Prüf. L d. städt. : i: Breslau Abg. A it mögen des (Hastwirths Heinrih Washausen in Wien- i Dres. jur. Nolte und Sgroeder, hat das Auf- | [traße 72* unter den auf der Rückfeite des Deposital- n i ; ehr. Bild. Anst. | Priva -Lehr. ild. rode betreffend, ist auf Antrag des gerichtlid) be- [53581] gebot beantragt zur Kraftloserklärung der Prämien- scheines abgedruckten Bedingungen zur Aufbewahrung ; i Tilsit | desgl. a. d. Privat-Lehr. Anst. des Frl. Holt- stellten Konkursverwalters, Kaufmanns Otto Knie- | Nach heute. erl j Ænbal Antbeilschei ¿sn-Mi ; übergeben worden ist, beantragt. I. Alphabetische Uebersicht. Bild. Anst. des Direktors bausen has Blankenb S Awanasversiet ach heute erlassenem, seinem ganzen Inhalt na | Antheilscheine der Köln-Mindener Eisenbahn-Gefell- Der Fnhabee' des Deliotit î : i , Er der städt. böh, Mädchen- Oasfeldorf- dedal: a. de Qui ad age Geroinsuldner aebbriger Baut 1 | dur Anschlag an die Gerichtstafel bekannt gemachtem | saft zu 34/6 Serie 944 Nr. 47 181 und Serie 2008 RÉeid8bank Hau H epofitalscheines Nr. 3728 der Tagdes Beginnes der Prüfung für schule Willms : \{ule "et e zung der dem ees rundbuchs nnetranenen ( totlam vernothwendigt si in dem Versahren zur | Nr. 100362. Reich Rec O stelle zu Breslau wird aufgefordert, Lehre. Sprah- Schul- Sit ber ; G A L L Gbatar M Seite 597 des Wienröder Grundbuchs eingetragenen | Zwangsversteigerung des dem Herbergöwirth Fricdrih | Der Inhaber der Urkunden wird daher aufgefordert, | feine Rechte auf diese Urkunde bei dem E Ort. lehre- vorstehe- ; s Trier : - Prüf. a. d. Königl. j : uswärtige. früheren Gemeindeshenke No. ass. 34 nebst | Möllendorf hierselbst gehöri Ubi ine Recbte bet d ; ; ; neten Gerichte spätestens in dem an der Gerichtsftelle ritinen: ) Lehrerinnen-Prüfung. N erien Shüinag ; E Münster desgl. a. d. - Königl S en n D Nr. 61 1134 und | ölle f selbst gehörigen, allhier sub | seine Rechte bei dem unterzeihneten Amtsgericht, Sé{bweidniter S E rinnen. rinnen. ; ; è 14. Mai desl H idt "Leh D, fatbol ‘debreri f 27 Nutben im Dorfe Nr. i und 11,34 und | Nr. 239/240 belegenen Wohnhauses (Herberge) mit | Dammthorstraße 10, 1. Stock, Zimmer Nr. 17, | am Schweidnißer Stadtgraben Nr. 4, im Zimmer 89 Aachen 4. April 28 Abg. Prüf. a. d. städt | Wiesbaden : i Mai desgl. a. d. städt. Lehr. De EIRELLRU 39,43 Quadratruthen des Plans Nr. 60 daselbst mit | Zubehör, welches mit seinen Nebengebäuden in der | spätestens aber in dem auf Freitag, den 13. Mai | des 11. Stockes, anberaumten Aufgebotstermine am h Lehr. Bild. Anft. für Auswärtige ¿ugleich Seminar. en E SEDeY E e N: geyorgen Nacht vom 10./11. Juli d. I. dur Feuer völlig | L898, MARGRans 1 Uhr, anberaumten Auf- erar Ante A U Oas E pad (18 dis Augustenburg 28. Mär desgl. a. d. Königl. evang. E 5. . Eisleben Kommiss. Prüf. S NT N L IILeNS, UNY VEI Men LYIU E, 00s 298, vernichtet ist, die Regulierung neuer Verkaufs- | gebotstermine, dafelbst Parterre, Zimmer Nr. 7, | Melden und die Urkunde vorzuiegen, widrigenfalls die guf N | % | Xanten desgl. a, d, Königl. Lehre- : E Koblenz - desgl. für kath. Be- auf dem Schüpenplaße auf den 27. März 1895, | ß edingungen. Termin zur endlichen Feststellung der- | anzumelden und die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls | Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird.

Lehrerinnen-Seminar. ; ; : o : Berent 21. Juni deógl. a. d. Marienstift. rinnen-Seminar. werberinnen. Nachmittags 2# Uhr, vor Herzoglichem Amts- | se[ben findet am Mittwoch, den 9, Januar | die Kraftloserklärung der Urkunden exfolgen wird. Breslau, den 5. Dezember 1894. Berlin 3. Mai 29. Mai 27. Mai | Kommis. Prüf c Königliches Amtsgericht. ov. ; 7 rie I

agen Kommiss. Prüf. gerichte in der Washausen'schen Schenke zu Wien- | 3895, Vormittags 11 Uhr, im hiesigen Amts-| Hamburg, den 31. Oktober 1893. 4, Nov. 29; IT. Chronologische Uebersicht 2, : ; Legen desgl. e angese in et (7 die Ie gerichtsgebäude statt. i Das Amtsgericht Hamburg.

L ¡ A Abg. Prüf. a. d. Private . 89 : 2 7. Koblenz desgl. für käth. Be- ie Hypothekenbriefe zu überreichen haben. Die Verkaufsbedingungen liegen vom 20. d. M. Abtheilung für Aufgebots\achen. [45417 Aufgebot

Breslau 28. März | Bi : : : beri Blaukeunburg, den 6. Dezember 1894. in der Gerichts\{reiberei Dei Sas L oi Reno

93. Sept A Lehr. Bild. Anst. des Tag des Beginnes der Prüfung für werberinnen. ‘oalidies Aialsgeridót an in der Gerichtsschreiberei und bei dem Sequester i , (gez.) Tesdorpf Dr. 1) Die Wittwe Heinri Giesen, Gertrud, geb (ée E, EIE, : J Sqhul- / 6 - Thorn Abg, Prüf. a. d. städt. Herzog e mtsgericht. Rentner Friß Seemann hierselbst zur Einsicht aus. Veröffentlicht: Ude, Gerichtsschreibergehilfe. Mühlens, jeßige Ehefrau Peter Hamather zu Köln, F “Ab E / desgl. des Frl. Knittel. | nat, Lehre- a vor- Ort Art der / Lehr. Bild. Anst. H. Sommer. aeclam wird darauf emadt, daß pn Ms E —————— Severinswall Nr. 4, r . Sept. a ; ¿ ; onal, rinnen. Lte ebe» O 3. Kommis. Prüf. E S A aufsbedingungen eine Bestimmung getroffen ist, | [46794] Aufgebot. 9) die Wittwe Peter Kuhl, ohne Geschäft zu Köln, E: pu | desgl. des Frl. Holt- rianen. : b | E 4 [q] pt. /

Lehrerinnen-Prüfung. | September osen [53421] wonach nur noch ein Termin E | 21 s i zum Verkauf des Es haben beantragt Severinstraße Nr. 136 ez. E hausen. E aisers- b ü e ani b üf. a. d. städt. In Sachen, das Konkursverfahren über das Ver- | Grundstücks anberaumt werden foll, 1) der Gutspächter W. Düvel zu Kl. Bartels- | 3) der Fabrikarbeiter Hermann Heckmann zu Köln- . April 4. . Apri Kommiss. Prüf. Februar 7. N i Bie As 2E ad anzig a q Pr Bild. A Bde ree N nette, Carl Nürnberg zu | Sternberg, den 4. Dezember 1894, dorf, als Vormund des eñtmündigten Hauswirths Bicenvorf Deichstraße Nr. 18, O / 26. Sept. 26. . Sept. / Diakonissen-Anst. ¡ugl. für Auswärtige. G an a urg betreffend, ist auf Antrag des Kon M D Großherzogliches Amtsgericht. L Karl Krull zu Rieckdahl das Aufgebot der auf den | 4) der Lagerärbeiter Heinrih Schmig zu Köln- Bromberg 11. März | desgl. 99. Paderborn Abg. Prüf. a. d. Kal. : Frankfurt Kommi}. Prüf. ian ters, Kaufmanns Otto Knichase hieselbst, | Veröffentlicht: Havemann, Amtsgerichts-Aktuar. | Namen des Entmündigten lautenden Aktien der | Deuß, Tempelstraße Nr. 97, 9. Sept. D | SUk nen Sai O R bue ag Eg En O rirn— Nostocker Zuckerfabri? Nr. 316 und Nr. 317 erster | die sub 1—4 Vorgenannten vertreten durch Rechts« 12. März e Abg. Prüf. a. d. Privat- 97. Frankfurt Kommis. Prüf. Q Bromberg desgl. Bl a gehörigen, E and X, Seite 291 des | [53406] / / Emission und der beiden zu diesen Aktien gehörenden | anwalt Justiz-Rath Riffart zu Köln, 10. Sept 2 Lehr. Bild. Anst. des O ; Bromberg Abg. Prüf. a. d. Lehr. h (3 Ae Grundbuchs eingetragenen Wohn- In der Zwangsvollstreckungssache des Ackermanns | Talons, inhalts deren der Jubaber im Jahre 1895 L die Wittwe Magdalena Ludwig, ohne Geschäst % O: Frl. Dreger. 98. Marien- Abg. Prüf. a. d. städt. 3 Bild. Anst. des Fil. Pla es No. ass. 839 hieselbst mit 1,54 a vom Me Curds in Süpplingen, Klägers, wider den | die zu den bezeihneten Aktien gehörende zweite Serie | zu Köln, Salierring Nr. 67, : e . März örder Lehe: Bild, Auf, Dréger. 5 O Klapperkopfe Nr. 603 und 0,19 a daselbst | Anbauer Friedrich Schrader in Süpplingen, Be- | der Dividendenscheine empfängt. 6) die Dienstmagd Katharina Strünker zu Köln, R - Sept. z 4h 8. 2 Potsdam Kommis. Prüf. j ç . Frankfurt Abg. Prüf. a. d. 1G le e 10. April 1895, Morgens | fsagten, wegen Hypothekkapitals 2c, werden die | 2) der Gautmieis I. JIörn zu NRieckdahl das | Johannisstraße Nr. 63, Caffel . April 2. . April Abg. Prüf. l d. städt. 11. Bromberg desgl. a. M. Elifabethensch., zugl. ngei id vor Herzoglichem Amtsgerichte „hie elbst | Gläubiger aufgefordert, ihre Forderungen unter An- | Aufgebot der auf seinen Namen lautenden Aktie | 7) der Hausierer Hubert Heiden zu Köln, Krahnen- Lehr. Bild. Anst., zu- U A Görliß Abg. Prüf. a. d. städt. für Auswärtige. Gupat , in welhem die Hypothekgläubiger die gabe des Betrages an Kapital, Zinsen, Kosten und Nr. 882 dritter Emission der Rostocer Mors bäumen 46, ; j es für Auswärtige. : Lehr. Bild. Anst. . Danzig Abg. Prüf. a. d. städt. Bi Liese ¿u überreichen haben. Nebenforderungen binnen zwei Wochen bei Ver- | mit Talon inhalts dessen der Inhaber im Jahre | haben das Aufgebot nachstehender Urlunden ke: Coblenz . April 4. . April Abg. Prüf. a. D. evang. 12. Bromberg Abg. Prüf a. d. Lehr. Lehr. Bild. Anst. aunkeuburg, den 6. Dezember 1894. meidung des Ausschlusses hier anzumelden. Zur Er- | 1905 bie zu solcher Aktie gehörige zweite Serie von | antragt: O j Lehr. Bild. Anst., zu- Bild. Anst. d. Frl. zugl. für Auswärtige. Herzogliches Amtsgericht. klärung über den Vertheilungéplan, sowie zur Ver- | Dividendenscheinen erhält und mit : 10 Dividenden- u 1 des Quittungsbuches der städtishen Spar- i ___ gleih für Auswärtige. Dreger. L Bromberg ¡A H.-Sommer. theilung der Kaufgelder wird Termin auf den scheinen Nr. 1—-10 Serie 1, inhalts deren gegen fasse zu Köln Litt. B. 6 Fol. 170 Nr. 1946 bezw. . Mai . Mai Kommis. Prüf. für kath. 13 Münster Kommis. Prüf. i Breslau Abg.Prüf. a. d.Privat- 2. Februar 1895, Morgens 0 Uhr, vor dem | Einlieferung derselben dem Inhaber am 15. August | 41 513 über 1027,95 4, lautend auf Giesen, Maria,

Bewerberinnen. a / j 5 1 Lehr. Bild. Anst. des [53418] unterzeihneten Amtsgerichte anberaumt, wozu die | 1895—1904 die auf solche Aktie fallende Dividende | Ehefrau Peter Hamacher, Severinswall 4, ¿Alg 19. . Aus, desgl. | 18 f iee 0 Kommis. Prüf. Srl Kittel. l In Sachen des Klempnermeisters N. ‘Meier in | Betheiligten und der Ersteher biermit vorgeladen der Geschäftsjahre 1894/5 his 1903/4 ausgezahlt wird. zu 2 des fo: ree: Le der ch E E

Stettin. Erfurt 12. Aug. CDr.

Königsberg desgl. 11) Hefsen-Nassau

P | | | S0 P os

ai. Frankfurt a. M. 16, September. Provin. Tag des Beginnes der Lrüsung für Ort.

aro TMa Por

S|| lo

Mai

13. 15.

pi I SSBO

Sedtemb ember Oktober

=| SSSPrEL| I I ASS|

S

D

G

November

oro l Sto

. Mai Abg. Prüf. a. d, städt. i i 9 F i rüf. elnstedt, Klägers, wider den Zimmermann Carl | werden. Der Inhaber der Aktien Nr. 316 und Nr. 317 | kasse zu Köln Nr. A. 5. 12 hôh. Mädchenschule u. ; Mlen Abg. Prüf. a. d. Kgl. ' ; ¿ f rg A l a d städt. trohbah daselbst, Beklagten, wegen Forderung, | Königslutter, den 4. Dezember 1894. wird aufgefordert, spätestens in dem auf den | 21,07 46, lautend au : Lehr. Bild. Anst. LebtérinnenzSemin. Lehr Bild. Anst, wird, nachdem auf Antrag des Klägers die Beschlag- Herzogliches Amtsgericht. 117, März 1896, Vormittags LA Uhr, der | Weberstraße 8, später . Mai Abg. dg a. d, städt. Hannover Abg. Prüf. a. d. städt zugl. für Auswärtige. nahme des dem Beklagten gehörigen Wohnhauses Brinckmeier. Inhaber der Aktie Nr. 882 wird aufgefordert, | zu 3 des Quittu iches adtifchen Kursus für Volks\hul- E : E Bild. Anst, 3. Breslau dedal, - a5 di Private r. ass. 1161 in der Sala hieselbst sammt S spätestens in dem auf den 17. Marg 1899, | kaffe zu Köln Nr. 5506 über 160,74 4, laute / ,_ Jehrerinnen._ zugl. f. Auswärtige. Lehr. Bild. Anst. des 3 uübehör, zum Zwecke der Zwangsversteigerung durch | [53358] j Aufgebot. | _| Vormittags 14 Uhr, anberaumten ' Aufgebots- | Heckmanu , Hermann, Fabrikarbeiter in Cöslin 20. Mai . Kommiss. Prüf. Saarburg Abg. Prüf. a. d. Kgl. Dr. Nisle. eschluß vom 22. November 1894 verfügt, auch die Ein- | Die Erben des zu Hedersleben (Regierungsbezirk | termine scine Rechte anzumelden und. die Urkunden | Ghrenfeld, E Dami 29. März 30. März 2. April Abg. Prüf. a. d. städt. . Sebréciunn San, Ï Elbíng Abg. Prüf. a. d. städt. agung diefes Beschlusses im Grändbucs an demselben | Magdeburg) verstorbenen Königlichen Ober - Amt- ponulegen; widrigenfalls die Kraftloserklärung der | zu 4 es Laut nge res des UGa 0A 6. Sept 7. Sept 10. ept Lehr. Bild. Anst., zu- zugl.- f Auswärtige. Lehr. Bild. Anft, Die erfolgt ist, Termin zur Zwangsversteigerung auf | manns Friedri Heyne, vertreten dur den König- | Urkunden erfolgen wird. j zu Köln Nr. 6: über 240,65 M, L / A A “J gleich für Auswärtige. osen ; zugl. für Auswärtige. FHienstag, den 12, März 1895, Morgens | lihen Landrath Herrn Geiger zu Lehe, haben das Nostock, den 6. November 1894. Schmitz, Hh., Tagelöhner zu Köln «L | j Herolau Abg.Prüf. a. d. Privat. ; Osnabrück Abg. Prüf. a. d. städ!. Uhr, vor Herzoglichem Amtsgerichte Helmstedt | Aufgebot folgender, ihrem vorgenannten Erblasser Großherzogliches Amtsgericht. Martinstraße 64, A *) Für die Bezeichnung „Lehrerinnen-Bildungs-Anstalt“ wird die i Lehr. Bild. Anst. des Lehr. Bild. Anft. Huclent, in welchem die Hypothekgläu iger die | angeblih in der Racht vom 25. zum 26. Januar Gaettens. gu 5 des Qui buches der Abkürzung Lehr. Bild. Anst, angewendet. Dr. Nisle. ¿ 26. . Breslau Kommifss. Prüf. vpothekenbriefe zu überreichen haben. Die Ver- | 1886 abhanden gekommenen Schuldverschreibungen ———— lehnskafse des Landkreises Köln