1894 / 291 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L 16] Y das Gesells<aftsregister M Z. 149. Aktienbrauerci Dingliugen wur ragen: Durch SEME des Ausfi November d, J. A 8 1 Statuten ist Banquier Berthold als Vorsitzender desfelben und Freiherr n Bö>lin in Rust als dessen Stellvertreter be- stellt worden. Die Prokura des Kaufmanns C. A. Narquier wurde zurü>gezogen. An Banquier Ludwig Weil in Freiburg wurde Prokura ertheilt und hat E gemeinschaftli<h mit Direktor Georg Ladersig u zeichnen. : Lahr, den 3. Dezember 1894. Großh. Amtsgericht, Mündel.

[53515] Leipzig. Auf dem die Aktiengesellshaft in Firma Aktiengesellschaft für Schlefische Leinen - Ju- dustrie (vormals C. G. Kramsta «& Söhne) in Leipzig, Zweigniederlassung, betreffenden Fol. 2854 des vormaligen Handelsregisters für die Stadt Leipzig ist heute eingetragen worden, daß die Pro- ra Herrn Ambrosius Nachner's erloschen und Herrn Oscar Kretzig in Freiburg i. Schl. Prokura ertheilt worden ist, derselbe aber nur in Gemeinschaft mit einem anderen Ptotunisten zeichnen darf. Leipzig, den 7. Dezember 1894. Königliches" Amtsgericht. Abtheilung 1b, Steinberger.

Lüchow. R R Rae, [53514] Folgende im Handelsregister hiesigen Amtsgerichts eingetragene, aber erlos<hene Handelsfirmen sollen ge- Tös<t werden. Die Firmeninhaber bezw. deren un- bekannte Nehtsnachfolger werden aufgefordert, binnen 4 Monaten seit Erscheinen dieser Bekaunt- machung s{riftli< oder zu Protokoll des Gerichts- \chreibers Abtheilung IIT etwaige Wider- ree gegen die Löschung der Firma geltend zu machen : 1) C. E. Gröbfe, Lüchow. 3) F. Banthien, Lüchow. 3) Gebrüder Behrens, Lüchow. 4) B, Mackeprang, Lüchow. : 5) H. W. Vecker & Sohn, Lüchow 6) Fr. Brauns, Wustrow. S Aug. Misling, Klenze. 8 L. aake Wittwe, Kleuze. 9) F. D. Wendlandt jun., Wustrow. 11) W. Lichte, Lüchow. 12) F. W. Klank, Lüchow. 13) Adolf Kellner, Klenze. 15 F. W. Cornelsen, Lüchow. 15) W. Kerrl, Lüchow. 16) Niederhoff Wittwe, Lüchow. 17) C. F. Jüncke jun., Lüchow. 18) J. D. Röcker, Lüchow. 20 E, Suftmann, Lüchow. 20 H. C. Brix, Lüchow. 21) E. C. Bierdemann, Wustrow. 33) A, v. Mahren, Lüchow. 20 F. W. Armand, Lüchow. 24) Fduard Menge, Lüchow. 25) J. Weber, Lüchow. 26) Max. Mansfeld, Lüchow. 27) Friedrich Busch, Bergen a. d. D. 28) S. Kettner, Lüchow. 29) F. B. BVeinkämpen, Lüchow. 26 A. A. Lange, Lüchow. 31) H. D. Lünings Wittwe, Bergen a. d. D. 32) Anna Borg, Wittwe, Lüchow. 33) E. Bitter, Lüchow. 34) August Schlobohm, Bergen a. d. D. 35) H. Mansfeld, Wittwe, Lüchow. 36) A. & M. Bötticher, Lüchow. 28) Samuel Magnus, Lüchow. 38) Chr. Schöudube, Klenze. 39) W. Kohrts & Tiedemann, Klenze. 40) I. E. D. Schmidt, Gartow. 41) A. Meyer, Schnackenburg. _ 42) I-+ Augustin, Schnackenburg. 43) F. C. Wendig, Shnackenburg. 44) Adolf Busse, Gorleben. 45) Seinri< Harden, Gorleben, 46) C. Mahnke, Gorleben. 47) Heinrich Mahuke, Gorleben. 48) Heinrich Bade, Meetschow. 49) L. Wrede, Gartow. 50) D. Koch, Gartow. 951) J. C. Leip, Gartow. 25 + Scheller, Schnackenburg. 53) C. Minte, Holtorf. 25 C. Soltau, Gorleben. 59) C. Behrens, Gorleben. 56) C. Bendha>, Trebel. 57) S. Schütte, Prezelle. 58) H. Niebuhr, Nemig. 59) G. X: Langemanu, Gartow. 60) L. Blumenthal Nachfolger, Schnaten-

burg. ;

T) . Lamprecht, Pevestorf.

5 A: Busse Wittwe, Gorleben.

63 Deigvis Borftorf, Schletau. 64) I. F-+ Kellstedt, Lüchow. Lüchow, 6. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. 111.

Lyck. Haudelsregister. [53517]

Der Lederhändler Wilhelm Martin Johannes Melzer in ZAE hat für seine Che mit Marie Robertine ilhelmine Melzer, geborene Ans dur< Vertrag vom 17. November 1894 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes aus-

ges<lofsen.

__ Dies B zufolge un vom 6. Dezember 1894

in das Negister über ssließnng der ehelichen Gütergemeinschaft eingetragen worden. Ly>, den 6. Dezember 1894. : Königliches Amtsgericht.

a r mrr mr

Metz. Kaiserl. Landgericht Meh. [53518] Bei Nr. 53 des Gesellschaftsregisters, betreffend die Aktiengesell{haft unter der Firma: Compagnie d’Eelairage par le gaz de la Ville de Metz (Metzer Gasgesellschaft) mit dem Siße zu Lyon, wurde auf Anmeldung vom heutigen Tage Folgendes eingetragen : „Laut Urkunde aufgenommen vor Notar Tomasset in Lyon am 28, November 1894 ift

<t8raths vom | : Pg Sn

in Freiburg | Ernst

ollikofer zu Meß zum Vorstan! E D Stelle des nah Vexedig verseßten a O S worden. * en 6. Dezember 1! n Der Landgerichts. Ober-Sekretäc:

aaßen.

der Gasanstaltsdirektor Borst Be

Naumburg a. S. Befanntmachung. [53520] Heute sind folgende Eintragungen bewirkt : a. im Firmenregister bei der Firma Heinrich Locblich, Nr. 90 des Registers: „Die Firma ist erloschen“ ; b. im Prokurenregister bei Nr. 26: „Die Prokura für den Kaufmann Max Heyne, früber hier, ist erloschen.* Naumburg a. S., den 5. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Nordenburg. Befanntmachung. [93519] In unser Negister über Ausschließung der Güter- gemeinschaft ist heute unter Nr. 28 Folgendes ein- etragen : : Der Apotheker Max Rademacher in Norden- burg hat in seiner Ehe mit Martha, geb. Girod, L gerichtlichen Vertrag vom 22. November 1894 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes aus- eschlossen, und ist dem ren 4 der Ghefrau die Eigens aft des vorbehaltenen Vermögens beigelegt. Nordeuburg, 30. Nov mber 1894. Königliches Amtsgericht.

Oberhausen, Rheinland. Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Oberhausen. Die unter Nr. 39. des Gesellschaftsregisters ein- getragene Handelsgesellshaft unter der Firma Ge- schwister Stern zu Oberhausen (bisherige In- haber Näherin Henriette Stern und Näherin Lina Stern zu Oberhausen) ist dur< Ausscheiden der Gesellshafterin Lina Stern auf die Henriette Stern jeßt verehelihte Kaufmann Albert Levy übergegangen, welche das Handelsgeshäft unter unveränderter M A Die Gesellschaft ist daher im Ge- ellschaftsregijter gelöscht. : / In unser Firmenregister is unter Nr. 210 die Firma Geschwister Stern zu Oberhausen und als deren Inhaberin vie Ehefrau Kaufmann Albert Levy, Henriette, geb. Stern, zu Oberhausen am 6. Dezember 1894 eingetragen.

Osnabrück. Befanntmachung. [53521

Auf Blatt 981 des hiesigen Handelsregisters ist zur Firma E. Sommer in Osnabrück heute nach- getragen : /

„Nach dem Tode des bisherigen Inhabers i das Handelsgeschäft übergegangen auf dessen Wittwe und Rechtsnachfolgerin Bernhardine Sommer, geborene Sommer, in Osnabrü>,

Osnabrüc>, den 7. Dezember 1894,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

Potsdam. SBefanntmachung. [53524]

In unserem Firmenregister is} zufolge Verfügung vom 29. November 1894 die unter Nr. 659 einge- tragene Firma „Julius Greßler“ zu Potsdam

heute gelö\<t worden. Potsdam, den 395. November 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[53522]

Potsdam. Befanntmachung. [53523]

In unserem Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 29. November 1894 die unter Nr. 1047 ein- etragene Firma „Herrmann Marquardt“‘ als E beigniebeclañuag der im Firmenregister des König- lichen Amtsgerihts 1 zu Berlin unter Nr. 24 607 Pg TAgenen Hauptniederlassung heute gelöscht worden.

Potsdam, den 30. November 1894,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Potsdam. Befanntmachung. [93525] In unserem Firmenregister is zufolge Verfügung vom heutigen Tage die unter Nr. 1051 eingetragene Firma „J. Frank“ zu Potsdam gelös{<t worden. Potsdam, den 4. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Rastatt. Bekauntmachuug. [53526]

Nr. 19 848/44, In das Firmenregister wurde heute eingetragen : /

1) Zu O.-Z. 37 zur Firma Wilhelm Augnst Hespeler in Bietigheim: /

Inhaberin der Firma ist auf Ableben des Wilhelm August Hespeler dessen Wittwe Margaretha Hespeler, geb. Koch, in Bietigheim. :

2) Zu O.-Z. 239 zur Firma Josef Gerstner in Nastatt: :

Die Firma ist auf das am 19. April 1894 erfolgte Ableben ihres Inhabers erloschen.

3) Zu V.-Z. 193 zur Firma V, Weßbecher in Muggenfsturm :

Inhaber der Firma is dur< Vertrag an Stelle des Vitus Weßbecher dessen Sohn Q Weßbecher in Muggensturm, verehelißt mit Maria Franziska Knörr von ODberweier. Nach dem Ghevertrag, datiert Rastatt, 30. Oktober 1884 wirft jeder Theil 50 4 in die Gemeinschaft ein, während alles übrige Ver- mögen gemäß der L. N. S. 1500 bis 1504 mit den darauf haftenden Schulden davon ausges{lo\}sen bleibt.

4) Zu D.-Z. 331 zur Firma R. Wilherms- dörfer in Nasftatt : Ï : hee Firma is dur< Aufgabe des Geschäfts er- oschen.

Rastatt, 1. Dezember 1894.

Gr. Amtsgericht. Farens<{<on.

i [53528] Rendsburg. In das hiesige Gesellschaftsregister ist am heutigen Tage unter Nr. ‘35 eingetragen worden: Firma D, H. Hinselmann & C°..

Siy der Gesellschaft: Neumünster mit einer Zweigniederlassung in Rendsburg. Rechtsverhältnisse der Gesellshaft: Die Gesell- haft ist eine Kommanditgesellschaft und besteht aus: a. Du nenn Johann Detlef Heinrich icheels, b. dem Braumeister s inselmann beide in Neumünster wohnhaft, als persönlich haftende Gesellschafter. Zur Vertretung der e chaft, welche am 1. Oktober 1873 Sonnen hat, find aus- E die persönli haftenden Gefell]hafter be- requg

F

Le er G | 15 Orikee 1004 e

seh 1 Naa

Rendsburg, den 27. November 1894. K nigliches Amtsgeci>t. 111.

[53529] Rendsburg. In tas hiesige Gesellschaftsregister ist am heutigen Tage unter Nr. 36 eingetragen worden : Bmg: C. Beckmanu & Co, Siß der Gesellschaft: Rendóburg. Retsverhältnifse der Gesellschaft : Die Gesellschafter {ind: 1) der Dampfmühlenbesißer Carl Johann Ecnst Beckmann hier, 2) der Kaufmann Jürgen Thöming hier. Die Gesellschaft hat am 1. Juni 1894 begonnen. ur Vertretung derselben ist jeder der beiden Ge- sellschafter berechtigt. Rendsburg, den 29. November 1894. - Königliches Amtsgericht. IIT. [53527] Rheydt. Bei Nr. 23 unseres Firmenregisters warne bei der Firma „J+ J+ Heinzenberg““ ver- merkt: Die Firma ist erloschen. Königliches Amtsgeriht Rheydt. Abtheilung I.

[53530] Schivelbein. Zufolge Verfügung vom %6. No- vember 1894 sind am 29. desselben Monats folgende Eintragungen in das Handelsregister bewirkt worden : L SU Nr. 152 des Firmenregisters in Spalte 6: Die Firma C. L. Achilles is durch Aus- einanderseßungs- und Kaufvertrag vom 10, Ok- tober 1894 auf dén Brauereibesißer Emil Müller zu Schivelbein übergegangen, sodaß dieser der alleinige Inhaber derselben ift. II. Zu Nr. *3 des S (Handels- At unter der Firma C. L. Achilles) in palle 4: Die Gesellschaft hat si aufgelöst und ist daher hier gelöscht. Schivelbein, den 29. November 1894. Königliches Amtsgericht. 153531] Solingen. In unser Firmenregister ist bei Nr. 697 Firma J. A. Schmidt & Söhue zu Solingen die Errichtung einer Zweiguieder- lassung zu Berlin eingetragen worden. Solingen, den 1. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. 111.

53533] Stallupönen. Die Frau Anna Anbulil von Stallupönen is heute als Proturist des unter der Firma Hilmar Anbuhl am hiesigen Ort be- stehenden Handelsgeschäfts in das Prokurenregister eingetragen worden. Stallupönen, den 4. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

[53535] Stettim. In unser Firmenregister ist beute unter Nr. 2459 bei der Firma Reuß & Gemballa zu Stettin Folgendes eingetragen :

Das Handelsgeschäft ist dur< Vertrag auf den Kaufmann Moriß Paul zu Stettin übergegangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fort- führt. Ac che Nr. 2638 des Firmenregisters.

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 2638 heute der Kaufmann Moriß Paul zu Stettin mit der Firma „Reuß & Gemballa““ und dem Orte der Niederlassung „Stettiu“ eingetragen.

Stettin, den 6. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung X.

Stralsund. Befauntmachung. [53532]

In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 9. Dezember 1894 an demselben Tage einge- tragen :}

Ünter Nr. 951 die Firma „Paul Grimm, Cigarren-Jmporthaus“ mit dem Sigze zu Berliu und mit Zweigniederlassungen zu Halle a. S,., Leipzig, Weimar und Stralsund und als deren Jn- haber der Kaufmann Franz Paul Grimm zu Berlin.

Königliches Amtsgericht zu Stralsund. Strassburg i. Els.

[53534] Kaiserl. Landgericht Straftburg.

In Band VI des Gesellschaftsregisters wurde heute ge rgen zu Nr. 13 bei der Firma „Druckerei uud Verlag der Straßburger Neuesten Nach- richten, Aktieugesellschaft vormals H. L. Kayser“ in Straßburg :

Dem bisherigen Vorstandsmitglied Felix Leine- weber is die erbetene Entlassung als Direktor der Gefellschaft ertheilt worden.

Straßburg, den 8. Dezember 1894,

er Landgerichts-Sekretär: Herßtzig.

[53536]

a U ierea g N wurde in as hiesige Handelsregister eingetragen :

1) L Nr. 1352 des Firmenregisters, betreffend die Firma Wilhelm Staadt zu Trier. Das Handelsgeschäft ist mit dem Firmenrechte dur< Erb- ang auf 1) die Wittwe Wilhelm Staadt,

atharina, geborene Niederehe, ohne Stand, und 2) Gottfried Staadt, beide zu Trier, übergegangen.

2) unter Nr. 480 des Gesellschaftsregisters die vorbezeichnete Firma Wilhelm Staadt zu Trier mit den genannten Gesellschaftern.

Die Gesellschaft hat am 8. November 1894 be- geno und ist zur Vertretung derselben] ein jeder er Gesellschafter einzeln berechtigt.

Trier, den 6. Dezember 1894.

Stroh, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Villingen. Handelsregister. O

Nr. 18752. In däs e Guse schafts- fer wurde eingetragen zu O.-Z. 9% A. Maier in St, Georgen:

Nugust Maier, renen in St. Georgen, hat si< am 20. November 1894 ‘verheirathet mit Hermine Kayser von St. Georgen.

Nah dem Ehevertrag 4. d. 17. November 1894, wurde die Güter at 7 die Errungenschaft bes<ränkt und soll alles bei-

ebrahte und künftig anerfallene Vermögen sammt Schulden von der Gemein haft ausgeschlossen und

Trier. Zufolge ite en von heute

t erag Abit Fen en fein. h: in Dezember 1894. G

. | nofsenshaft muß dur

t. Georgen, den-

hungêweise Sonders<uld deg Villingen, den 4.

“L ; ( Wr eissenfsels. een. _ [53538]

In unser Gesellshaftsregister is heute unter Nr. 81, woselbst die Handelsgesellshaft in Firma Seyferth « Stegler zu Weißenfels vermerkt ist, eingetragen worden : F

Die Gesellschaft is dur< gegenseitige Ueberein- kunft aufgelöst. Der Kaufmann Leopold Seyferth in Weißenfels seßt das Handelsgeschäft untex unver- änderter E fort. Vergleihe Nr. 254 des Firmenregisters. i

Gleichzeitig ist in unser Firmenregister unter Nr. 254 die Firma Seyferth «& Stegler mit dem Sitze zu Weißenfels und als deren alleiniger Jn haber der Kaufmann Leopold Seyferth in Weißen« fels heute eingetragen worden.

Weißenfels, den 4.- Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts - Register. [53322] Augsburg. Auf Grund der in der General- versammlung .des Consum-Vereins Oberhausen & Umgebung eingetrageue Genossenschaft mit beschränkter Haftpfli<ht in Oberhausen vom 25. November 1894 vorgenommenen Neuwahl bilden

den Vorstand nunmehr : S ( 1) Gustav Lepehme, Geschäftéführer in Augs-

burg, 2) Max Wohlfart, Schneidermeister in Augs- burg, und 3) Karl Weishaupt, S<huhmacher in Augsburg. Augsburg, den 1, Dezember 1894. Kgl. Landgericht. Kammer für Handelssachen. Der ftelly. Vorsitzende: Heindl, Kgl. Landgerichts-Rath.

Düsseldors. SBefanntmachung. [53539]

In das Genossenschaftsregister is unter Nr. 12 Volmerswerth lehe’r Darlehnskafseu- Verein eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht zu Volmerswerth heute Folgendes eingetragen worden : s

In der Generalversammlung vom 4. November 1894 ist an Stelle des verstorbenen Vorstands- mitgliedes Jobann Hinken der Gärtner Josef Kreiterling zu Flehe zum Vorstandsmitgliede gewählt worden.

Düsseldorf, den 8. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Elberfeld. Befauntmachung. [53540]

In unser Genossenschaftsregister ift heute bei Nr. 25, woselbst die Genofsenschaft in Firma Laund- wirthschaftliche Bezugs- und Absatz: Geuofseu- schaft eiugetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht mit dem Sihe zu Elber- feld vermerkt steht, eingetragen worden :

In der Generalversammlung vom 28. November 1894 ist an Stelle des ausgeschiedenen Vorstands- mitgliedes Julius Schlipköter, Landwirth in der Varresbe>, der Ziegeleibesißer Friß Kampermann in Elberfeld in den Vorstand und zwar als Rendant gewählt.

Elberfeld, den 6. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Geilenkirchen. Bekanutmachung. [53541]

In unfer Genossenschaftsregister ist am gestrigen Tage unter Nr. 6 die dur< Statut vom 2. Dezember 1894 unter der Firma „Bracheler Spar- und Darlehnskassenverein, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschräukter Haftpfliht, zu Vrachelen““ errihtete Genoffenshaft eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb eines Spar- und Darlehnskassengeshäfts zum Zwe>ke

1) der Erleichterung der Geldanlage und Förde- rung des Sparsinns, / :

2) der Gewährung von Darlehen an die Ge-

nofsen für ihren Wirthschaftsbetrieb.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen sind vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter zu unterzeihnen und dur die Geilen- kirhener Zeitung zu veröffentlichen.

Der Vorstand besteht aus folgenden zu Brathelen wohnenden Mitgliedern: / :

a. Heinrich Jaspers, Rentner, zuglei als Vereins- vorsteher, :

b. Josef Conen, Rentner, zuglei<h als Stell-

vertreter des Vereinsvorstehers, c. Franz Meyer sen., A>erer.

d. Bernhard Zigen,

e. Martin Marx, : E

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge-

den Vereinsvorsteher oder

dessen Stellvertreter mit mindestens einem weiteren Mitgliede des Vorstandes erfolgen, wenn sle Dritten egenüber Rechtsverbindlihkeit haben foll. Die Belbiun geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunter- rift beifügen. /

Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Fedem gestattet.

Geilenkirchen, den 7. Dezember 1894,

Königliches Amtsgericht. I.

Greisswald. Befanntmachung. [53568]

In unser Genossenschaftsregister is heute be Nr. 9, betr. die Molkerei-Genossenschast zu euren i/Pom, Eingetragene Genofsen- chaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Kol. 4 olgendes eingetragen: l

n Stelle des verstorbenen Vorstandsmitgliedes

Hagemann zu Falkénhagen is der Gutspächter e zu Stahlbrode als Vorstandsmitglied gewählt worden.

Greifswald, den 3. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

[53542] Homberg, Oberhessen. Bekanntmachung.

In das Genossenschaftsregister unterzeihneten GVe- -

rihts wurde heute eingetragen, daß in der General» versatinlung ded C Eu s “a anan

ngetragene Genossenschaft mit unbe t vom 17. November 1894 an Stelle des

i M bibetien Direktors Johannes Kaspar, Lehrer.

ausen zu Hain R als. Mitglied tes Veo z und gs Direktor der bezeichneten Genossen- chaft gewählt wurde. Homberg, den 7. Dezember 1894. Grobberzoglich Hessisches Amtsgericht.

[53543]

Jena. Fol. 8 Bd. T des diesseitigen Genofsen-

caftsregisters ist heute eingetragen worden, daß an

Stelle der ausgeschiedenen Mitglieder des Vorstands der Genossens<aft Creditverein Burgkeller, C G. un. b. H. in Jena: ¿

1) Rechtsanwalt Dr. Flinßer in Weimar,

2) Gerichts-Assessor Otto Thielemann in Jena als Vorstandsmitglieder gewählt worden sind. Nechts- anwalt Dr. Zeiß ist als Vorstandsmitglied wieder- gewählt worden.

Jena, am 4. Dezember 1894. Großherzogl. S. Amtegericht. 19.

LyeK. Genossenschaftsregister Ly>, [53544] Die Molkerei-Genofsenschaft Gollubieu W., EingetrageneGenosseunschaftmit unbeschränkter aftpflicht ist durch Beschluß der Generalversamm- ung aufgelöt. Zu Liquidatoren sind die Guts- hesiger Rudolph Schroeter aus Gollubien A. und Friß Pichler aus Trentowsken bestellt. Lyck, 4. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

0schatz. VBekauntmachung. [53545]

Auf Folium 4 des Genossenschaftsregisters, auf welhem. der Consumverein Oschaß und Um- gegend, eingetragene Genossenschaft mit be- S Haftpflicht, in Oschatz verlautbart ist, st heute eingetragen worden, daß an Stelle der aus- enen Vorstandsmitglieder als: des Schuh- macermeisters Hermann Mitmeier und des Hut- machers Karl Kaifer zu neuen Vorstandsmitgliedern der Fabrikklempner Ernst Friedri Reinhardt und der Tuhmacher Ernst Gustav Loos, beide in Oschatz, gewählt “onellds di eia

önigliches Amtsgericht aÿ, den 8, Dezember 1894. Dr. Giese.

_Muster- Register.

(Die ausländis<hen Muster werden uater " Leipztg veröffentlicht.) f

Arnstadt. [53480] Im hiesigen Musterregister is eingetragen worden: Nr. 188. Firma C. G. Schierholz & Sohn

in Plaue, angemeldet am 23. November 1894, Vor-

mittags 115 Uhr, ein versiegeltes Kuvert, enthaltend

15 aeg eaphice und 16 durh Lichtdru> herge-

stellte Abbildungen folgender Modelle, 16 Blumen-

halter, Fabriknummern 2582, 2583 a, 2583 b, 2585,

2989 a, 2989 b, 2590 a, 2590 b, 2591 b, 2992, 2593,

2602, 2604, 2605 a, 2605 b, 2607; 9 Flaschenkorke,

Fabriknummern 59, 60, 61, 62, 63, 64, 65, 66, 67,

4 Mou, Pa 409, 410, 411, 412,

2 Gruppen, Fabriknummern 161, 162, für jedes

angeführte Muster in ganzer und theilweiser Aus-

führung, ein-, dées oder vergoldet, in jeder

Größe und in jeglihem Marerial, alles Muster für

plastishe Erzeugnisse, Schuzfrist 3 Fahre, Bl. 138

und 139 Bd. 1V.

Nr. 189. Firma C. G. Schierholz & Sohn

in Plaue, angemeldet am 28. November 1894, Vor-

mittags 11Î Uhr, ein versiegeltes Kuvert, enthaltend

14 dur< Photographie hergestellte Abbildungen

folgender Modelle, 8 Leuchter, Fabriknummern 504a,

904b, 512a, 512 b, 513 a, 913b, 514a, 514 b,

3 Aufsäße, Fabriknummern 42%, 427a, 427 b,

2 Uhren, Fabriknummern 83, 84, 1 Blumenhbalter,

Fabriknummer 2614, für jedes angeführte Muster

in ganzer oder theilweiser Ausführung, ein-, mehr-

farbig oder vergoldet, in jeder Größe und in jeglichem

Material, alles Muster für plastische Erzeugnisse,

Schußfrist 3 Jahre, Bl. 140 und 141 Bd. IV. Arustadt, den 1. Dezember 1894.

Fürstl. Schw. Amtsgericht. I. L. Wachsmann.

O0fMenbach. [53477]

In das Musterregister wurde eingetragen :

Nr. 2647. Fabrikant Christian Schwarz zu Offenbach, 2 Schloß, Gesh.-Nrn. 624, 625, ver- siegelt, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. November 1894, Vorm. 11 Uhr.

Nr. 2648. Firma Jllert & Ewald von Grof- Steinheim, uster zu Zigarrenverpa>ungen und Konserven-Etiquetten, Gesh.-Nrn. 2025, 2021, 2030, 2035, 2037 bis 2040, 2046, 2049 bis 2052, 2054

8 2065, 2067 bis 2080, 2085 bis 2091, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. November 1894, Nahm. 3 Ubr.

Nr. 2649. Firma Möller & Schröder zu Offenbach, rahmenförmiger Obertheil für Porte- monnaieshloß, Gesch.-Nr. 1853, 4 Muster von Portemonnaieshloß, Gesh.-Nrn. 1854, 18544, 1857, 18573, versiegelt, plastische Erzeugnisse, Schußfrist E angemeldet am 16. November 1894, Vorm.

r.

Nr. 2650. Firma Weintraud « Comp. zu Offenbach, 12 Stü>k Gehäuse für Necesjaires, akons, Dintenfässer u. #. w., Ges{h.-Nrn. 10/1, 10/2, 10/3, 10/4, 10/5, 10/6, 11/1, 11/2, 11/3; 11/4, 12/1, 12/2; 2 Stüd Kalender, Gesh.-Nrn. 20; j Serviettenring, Ges<.-Nr. 323; Vase für Blumen u. \. w,, Gesh.-Nr. 324; Aschenschale, S 328; 3 Stü>k Zuker- und Butterschalen, Gesh.-Nrn. 329, 330, 331; Zu>erzange, Gesch.- Nr. 32%; Zuerstreuer, Ges<.-Nr. 326: 4 Stü> Ührhalter el.-Nrn. 859, 902, 903, 904; Billet- halter, Gesch.- r. 865; 26 Stü> Photographie- rahmen, Ges<h.-Nrn. 25, 866 bis 878, 880 bis 887, 889 bis 891, 893, versiegelt, plastishe Erzeugnisse,

ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. November

n orm. 8 Uhr.

r. 2651, Firma Jacob Mön zu Offen-

aud, 1 Sglbhchen Y Portemonnaies u. st. w.,

L zeiewlh, viafiihe Genusse Sisi versiegelt, plastishe Erzeugnisse, ußfri

11 Pre, angemeldet am 20. November 1894, Men.

Firma Mh. Cafimir Krafft & Cie. , f, FlE hne in e Eten , ofen, Flächenerzeugnisse, u are, angemeldet am 27. N 894,

Vorm. 9 ug | ovember Firma Friedr. Schömbs zu Offen-

Nr. 2653,

¡ ba< hat für die unter Nr. 2263 ein

- ba, ein Etiquett, Gesdh.„Nr. 1573, ofen, Flächen-

‘erzeugnisse, ußfrist 3 Jahre, angemeldet“ am 30. November 1894, Vorm. 83 Uhr. E j

Zu Nr. 2259. Firma Huppe & Bender zu Offenbach hat für die unter Nr. 2259 eingetrage- nen Muster: 3 Schlöffer, Ges{<.-Nrn. 8950, 9050G., 2641, plasti‘he Erzeugnisse, die Verlängerung der Schußfrist auf weitere 3 Jahre angemeldet.

u Nr. 2263. Firma Gustav Boehm zu Offen- etragenen Muster: 4 Muster Toiletteseifen, Gesh.-Nrn. 23738, 2374, 2385, 2386, plastishe Erzeugnisse, die Ver- Enoeruos der Schußfrist auf weitere 3 Jabre an- gemeldet.

Zu Nr. 2273. Actiengesellschaft für Schrift- gießerei und Maschinenbau zu Offenbach hat für das unter Nr. 2273 eingetragene Muster: Karten- verzierungen, Abth. T1, Ges<.-Nrn. 1—12, Flächen- erzeugnisse, die Verlängerung der Schußfrist auf weitere 3 Jahre angemeldet.

Zu Nr. 2274. Dieselbe, desglei<en für Linien- ornamente, Gesh.-Nrn., Ser. 75, 1—50.

Zu Nr. 2283. Dieselbe, desgleichen für verzierte Keilschrift, Ges<h.-Nrn. 1879 1885,

Offenbach, den 5. Dezember 1894.

Großherzoglich Hessisches Amtsgericht.

Rixdorf. d [53478]

In unser Musterregister ist heute eingetragen Vote 97 Paul Hi Nixdorf, Schink

A au nze zu Nixdorf, inke- Straße 8/9, ein vers<lossener Umschlag, enthaltend Stabgriffe und Garderobenknöpfe, Fabriknummern 9635, 9636, 9637, 9638, 9639, 9640 und 6196 bis 6235 eins<ließlih, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. November 1894, Nach- mittags 4 Uhr.

Nixdorf, den 16. November 1894.

Königliches Amtsgericht. Waldenburg. ; [53481] In unser Musterregister ist eingetragen unter:

1) Nr. 134. C. Tielsh æ Co. zu Nen-Alt- wasser, ein versiegeltes Paket, enthaltend 26 Muster Dekort, Nummérn 9393, 9396, 9410, 9411, 9412; 9413, 9414, 9415, 9416, 9417, 9418, 9486, 9545, 9555, 9564, 9585, 9093, 9355, 9380, 9387, C. 339, C. 340, C. 341, C. 342, C. 343, C. 344, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. November 1894, Nachmittags 34 Uhr.

2) Nr. 135, eine vershlossene Kiste, bezeichnet mit 1, enthaltend 6 Muster, Modell-Nummern 4203, 4204, 4209, 4211, 4213, 4229,

3) Nr. 136, eine vershlos}sene Kiste, bezeichnet mit Ote 2 Muster, Modell - Nummern 4233, 4) Nr. 137, éine vers<lossene Kiste, bezeichnet mit 3, enthaltend 1 Muster, Modell-Nummer 4235,

5) Nr. 138, eine vershlossene Kiste, bezeichnet mit 4, enthaltend 10 Muster, Modell-Nummern 4236, E 4238, 4239, 4240, 4241, 4242, 4243, 4245,

6) Nr. 139, eine vershlossene Kiste, bezeichnet mit 9, enthaltend 4 Muster, Modell-Nummern 4248, 4249, 4250, 4251, /

7) Nr. 140, eine verslo}sene Kiste, bezeichnet mit 6, enthaltend 4 Muster, Modell-Nummern 4252, 4253, 4254, 4256,

8) Nr. 141, eine vershlossene Kiste, bezeihnet mit 7, enthaltend 8 Muster, Modell:-Nummern 4257, 4258, 4175, 4176, 4180, 4181, 4184, 4188,

9) Nr. 142, eine versiegelte Kiste, bezeichnet mit 8, enthaltend 11 Mufter, Modell-Nummern 4190, 4191, 4192, 4193, 387, 388, 389, 390, 391, 395, 396,

zu 2 bis 9 C. Ticlsch & Co. zu Neu-Altwasser, zusammen 46 Muster, ges<hüßt für ganze oder theil- weise Ausführung in jeder Größe und in jeglihem Material, sämmtlihe Muster für plastische Œrzeug- nisse find dur je ein Stü> in natura vertreten, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 26. November 1894, Nachmittags 4 Uhr.

Waldenburg, den 4. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

- [53278] Koukurseröffuung.

Ueber das Vermögen des dahier wohnenden Kaufmanns, Bierbrauers und Malzfabrikanten Wilhelm Claffen ist am heutigen Tage, Nach- mittags 5} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. ‘Konkursverwalter: Rechtsanwalt van Ghemen in Andernah. Offener Arrest und d e pflicht bis zum 5. Januar 1895; Anme!defrist bis zum 9. Februar 1895; erste Gläubigerversammlung am 29. Dezember 1894, Vormittags 10 Uhr; allgemeiner Prüfungstermin am 20, Februar 1895, Vormittags 10 Uhxv.

Andernach, den d. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

[53248] Bekanntmachung. Das Kgl. Amtsgericht Ansbach fe auf das Gesuch eines Gläubigers und den Antrag des Kaufmanns Johann Michael Albert in Ansbach am 7. Dezember 1894, Vormittags 104 Uhr, beschlossen: „Es wird über das Vermögen des Kaufmanus Johann Michael Albert in Ansbach und der ‘Firma D: M. Albert daselbst der Konkurs eröffnet." um Fonkursverwalter wurde Herr Rechtsanwalt Dr. Rüth von Anobach ernanùt. Termin zur Be- {lußfaffung über die Wahl eines definitiven Ver- walters und über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses ist auf Mittwoch, den S. Januar 1895, Vormittags 9 Uhr, ‘anberaumt. Die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen endet am 31. Januar 1895. Der Prüfungstermin findet am Freitag, den 8. Februar 1895, man 9 Uhr, im Zimmer Nr. 33 dahier stait. Endlich wurde der offene Arrest verfügt mit Anzeigefritt bis 31. Dezember 1894, Gerichtöshveiberei ‘des Kat, Aritegeei@ts. Andbab erichtsshreiberei des Kgl. Amtsger 8ba). Sekr. Schwarz.

[53283] Konkursverfahren.

Das K. Amtsgericht Bergzabern hat mit Beschluß vom heutigen Tage, Vorm u 11 Uhr, über das Vermögen des Tagners aniel ‘Agius in Villigheim den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Friedrih Mattern sonior, Geshäftsagent in Bergzabern. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis

5. Januar 1895. Anmeldefrist bis 8. Januar 1895 inkl. Erste Gläubigerversammlung, zugleich _all-

einer Prüfungstermin am T RO den - Jauuar 1895, Vorm s 10 Uhr, im Sißungssaal des K. Les Ren LTAPEETeR, den 8. Dezember 1894. Der Gerichtsschreiber: Léinenweber, K. Sekretär.

[53236] ; Ueber den Nachlaß des am 31. Dezember 1893 verstorbenen Inserateu-Agenten Carl Elsholz, früher hier, zulegt in Broctlyn (New-York), ift heute, Nachmittags 2 Uhr, von dem Königlichen Amts- gs I das Koxtursverfahren eröffnet. Verwalter : aufmann Schieferde>erhier, Wallnertheaterstr. 26/27. Erste Gläubigerversammlung am F. Januar 1895, Vormittags 14 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 8. Januar 1895, Frift zur An- meldung der Konkursforderungen bis s. Kinnár 189%. Prüfungstermin am L, Februar 1895, Bande 13 el Bo E e T riedrilraße 13, Oof, Flügel B., part. aal 32.

Berlin, den 8. Dezember 1894.

, During, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts L. Abtheilung 82. [53282] K. Württ. Dm ogerde Calw.

Ueber das Vermögen des Karl Schlienz, Feilen- hauer in Calw, ist heute, Nachmittags 5X5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Gerichts- notar Sapper in Calw, Stellvertreter: dessen Assistent Kurr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 29. De- zember 1894, Anmeldefrist bis 29. Dezember 1894, je einschließli, Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin 4, Januar 1895, Vormittags 141 Uhr.

Den 7. Dezember 1894.

(ges.) Ober-Amtsrichter De>inger.

Veröffentlicht dur: Gerichtsschreiber Nagel.

[53228] Konkursverfahren.

Ueber das Decmögen der Modistin H. M. Pas zu Cassel, Cölnischestraße 8, ist beute, am - Dezember 1894, Nachmittags 124 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Oroguist Carl Schaub zu Cassel ist zum Konkursyerwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 19. Januar 1895 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung ist auf den 5. Januar 4895, Vormtiittags8 10 Uhr, und Prüfungstermin auf den 4, Fe- bruar -1895, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 21, bestimmt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19. Januar 1895. Königliches Amtsgericht zu Caffel. Abtheilung 2.

[53229] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 29, Juni 1894 in Seguentera vertarbanen Kupferschmiedes Karl Vernhard Wendler ist heute, am 7. Dezember 1894, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Konkursverwalter: Herr Re<hts- anwalt Priber hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Dezember 1894. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 15. Januar 1895. Erste Gläubigerversammlung den 4, Januar 1895, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- P f r den 25, Jaunar 1895, Vormittags

r. Fraukeunberg, den 7. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. __ (gez) Dr. Mettig, A}. Veröffentlicht: Aktuar Günther, Gerichtsschreiber.

(53290] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Haudelsmauns Paul Hoffmann zu Frankfurt a. O., Sonnenburger- straße 8, wird heute, am 7. Dezember 1894, Vor- mittags 105 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Tzshahmann zu Frankfurt a. D., Regierungsstraße 22. Anmeldefrist bis zum 12. Januar 1895. Erste Gläubigerversammlung am 5, Januar 1895, Vormittags 112 Uhr,

4 Prüfungstermin am 29, Jauuar 1895, Vor-

Aae 103 Uhr. Offener Arrest und Anzeige- pflicht bis zum 5. -Januar 1895. Fraukfurt a. O., den 7. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

[53271] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Krämers Joachim Vöttcher in Klüätz ist heute, Nahhmittags 7 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : pr Amtsdiätar Schell hieselbst. Konkursforderungen ind bis zum 1. Januar 1895 bei dem Gerichte an- zumelden. Erste Gläubigerversammlung zur Be- schlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters eventl. eines Gläubigerauss{ufses und über sonstige in $ 120 der K.-O. bezeichneten Gegenstände am 28. Dezember 1894, Vormittags 14 Uhr. Prüfungstermin am F. Januar 1895, Vor- Mags 11 Uhr. Offener Arrest und Nen über Ansprüche auf abgesonderte Befriedigung bis zum 5. Januar 1895.

Grevesmühlen, den 6. Dezember 1894,

Großherzoglich Med>lenburg-Shwerinsches Amtsgericht.

[53267] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Wittwe des Schmiede- meisters Friedrih Karl Belz, Henriette, geb. Geisweid, in Ferudorf is am 7. Dezember 1894, Mittags 12 Ühr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Auktionskommissar Stähler in Weidenau. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. Januar 1895. Anmeldefrist bis zum 29, Januar 1895. Erste Gläubigerversammlung 5. Januar 1895, Vor- mittags 95 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 12. Februar 1895, Vormittags 9 Uhr.

Hilchenbach, 7. Dezember 1894.

önigliches Amtsgericht.

[53254] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gutsbesizers Friedrich PELMOnY Dathe in Quethain wird heute, am - Dezember 1894, Nachmittags 35 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Mirus in Leisnig. Offener e mit Anzeige- frift bis zum 31. Dezember 1894. Anmeldefr is um 31. Dezember 1894. Seite S ung E den 31. Dezember 1894, Vor- mittags 9 Uhr. h orn d Sonnabend, deu 2, Februar 1895, Vormittags 10 Uhr. niglihes Amts a ¿u Leisnig.

: Keller. wt Bekannt gemacht dur<: Sekr. Müller, Ger.-Schr.

[53250] Konkurs! ;

Geiber is Metz, Pariseestra maun , d heute, am 6. Dezember A Vormittags 11: das Konkursverfahren eröffnet und der ofene Y erlassen, Der Kaufmann Leo Heht in Mey wi zum Konkursverwalter ernannt. nzeige- und An meldefrist bis zum 21. Januar 1895. Erste Gläu- bigerversammlung Dienstag, den 8. Jauuaxr Vormittags 9 r. Prüfungstermin Dienêtag, den 29. Januar 1895, Vor- mittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 18.

Kaiserliches Amtsgericht zu Metz.

[53268] K. Württ. Amts ericht Oehringeu.

Gegen Heinrich Koehler, Weingärtner in Windischenbah, ist heute, am 7. Dezember 1894, Vorm. $12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, der . ofene rrest erlassen, die Anzeigefrist des 8 108 d. K.-O. sowie die Anmeldefrist bis 5. Januar 1895 ertheilt. Wahl- und Prüfungstermin auf Sams- r den x2, Januar 1895, Vorm. 9 Uhr, anberaumt und der K. Gerichtsnotar Koch in Oehringen zum Konkursverwalter ernannt worden.

Den 7. Dezember 1894.

Hilfs-Gerichts\chreiber Kay fer.

[53289] Konkurseröffnung.

Das K. Amtsgericht Passau hat am 6. Dezember 1894, Nachmittags 5 Uhr, auf gemeinshuldnerischen Antrag Besciluh erlassen: Es wird über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Firma Huber und Meßner in Bschütt-Passan, nun in Paffau das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: K. Advokat Naager hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 12. Fanuar 1895 ein- shließlih. Fordecungsanmeldefrist bis 12. Januar 1895 einshließli<h. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines definitiven Verwalters, die Be- stellung eines Gläubigerausshu}ses und über die in den S$ 120 bis 125 K.-O. bezeichneten Fragen am Samötag, den 5. Januar 1895, Vormittags 9 Uhr, Sißungsfaal 13/1. Allgemeiner Prüfungs- termin am Samstag, den 26. Januar 1895, Vormittags 9 Uhr, Sizungsfaal Nr. 13/T.

Passan, am 6. Dezember 1894.

Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts: Naegelsbach, K. Sekretär.

[53279] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fohann Wilhelm Sonntag LV., Küfer, zu Frißdorf ist ge ten, Vormittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Nippen zu Rheinbach. Erste Gläubigerverfammlung am S9, Dezember 1894, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 20. Januar 1895. Allgemeiner Prüfungstermin am 9, Fe- bruar 1895, Vormittags 10 Uhr.

Nheinbach, den 6. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

[53265]

Ueber das Vermögen des - Fräuleins Gertrud Panels zu Meiderich ist heute, Nachmittags A Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter Rechtsanwalt Schildhaus hierselb. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 14. Januar 18%. An- meldefrist bis zum 14. Januar 1895. Gläubiger- verfammlung und Prüfungstermin am 24, Ja- nuar 1895, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Amtsgeriht Zimmer Nr. IIL.

Nuhrort, ten 7. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

[53230] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Schuhhändlers J. Bopp in Straßburg wird heute, am 6. Dezember 1894, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Fedor Richter bier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 4. Januar 1895 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung den 27, Dezember 1894, Vormittags Uk Uhr,

4 und Prüfung der angemeldeten Forderungen den

23, Januar 1895, Vormittags 10 Uhr,

vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 6.

Offener Arrest und Anzeigefrist 6. Januar 1895. Kaiserliches Amtsgericht zu Straßburg i. Els.

[53270] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Konkurseröffnung

über das Vermögen des Otto Nöhm, Tapeziers und Dekorateurs hier, Lindenstr. 39, am 1. De- zember 1894, Nachmittags 24 Uhr. Konkursverwalter : R A. Kaufholz, Kaufmann hier, Olgastr. 69 C. IIL.

ffener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 22. Dezember 1894. Erite Gläubigerversammlung und zuglei allgemeiner Prüfungstermin am $8, De- zember 1894, Vormittags 11 Uhr.

Den 1. Dezember 1894.

Gerichtsschreiber Heimberger.

[53234] : ;

Nr. 25 186. Ueber das Vermögen des Müllers Jakob Küpfer und dessen Ehefrau Theresia, geb, Maier, in Hohenthengen, wurde heute, am 6. Dezember 1894, Nachmittags b Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, der Waisenrichter Bornhauser hier als Konkursverwalter ernannt, offener Arrest er- lassen mit Anzeigefrist bis zum 28. Dezember 1894, der Wahltermin und allgemeine Prüfungstermin auf Samstag, den 5. Januar, Vormittags 97 Uhr, festgeseßt. z

Waldshut, den 6. Dezember 1894. s

Der Mer rere T Amtsgerichts : _Reich.

53233] : | Nr. 25 220. Ueber das Vermögen. des Müller Johann Rebmann von Rheiuheim wurde heute, am 7. Dezember 1894, Mittags 12 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet, der Waisenrihter Bornha hier als Konkursverwalter ernannt, offener A erlassen mit Anmeldefrist bis zunr 31. Januar Gläubigerversammlung am Samstag, den nuar 1895, Vorm. 10 Uhr, und