1894 / 291 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E E

[53252] Konkursverfahren,

_In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offeuen Handelsgesellschaft in Firma Aug. Foo «& Co. hier ift zur Pr fung der nahträglih an- Mpeldeten Forderungen Termin auf Dienstag, den

D, Januar 1895, Age 11A Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgerichte, A theilung 1, bier anberaumt.

Altenburg, den 7. Dezember 1894.

Assistent Geisenheiner, als Gerichtsschreiber

des Herzoglichen Amtsgerichts. Abtheilung I.

[53231] Konkursverfahren. :

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Cigarreunhänudlers Ines oige hier, Lothrin- Eritrañe 27, ist infolge Schlußvertheilung nach Ab-' Étituna des Schlußtermins aufgehoben worden.

BVerclin, den 4. Dezember 1894.

Schindler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 83.

[53227] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der audelsgesellschaft Dreßler & Dember hier, pandauerstraße Nr. 65— 67, ist, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 26. Oktober 1894 angenommene wangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom 6. Oktober 1894 bestätigt ist, aufgehoben worden. Berlin, den 5. Dezember 1894. During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsg®ichts T. Abtheilung 82.

[53240] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Otto Sawatki hier, Bergmann- Ee 108, in Firma Sawatki & Ehlert hier,

eue Friedrichstraße 79 a., ift infolge Schlußverthei- lung nah Abhaliung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Verlin, den 5. Dezember 1894.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[53235] Konkursverfahren. i

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Weinhändler Correus, Marie T erese, NEOReE Müller, zu Berlin, Wilhelmstraße 5, st zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters der Schlußtermin auf den 15, Dezember 1894, Vormittags 12} Uhr, vor dem Königlichen Amts- ericht I hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flíigel B., part., Saal 32, bestimmt.

Berlin, den 6. Dezember 1894.

Thomas, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 81.

[53276] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Guftav Nosenbaun: in Bromberg wird wegen ungenügender Masse biermit aufgehoben. Die auf den 13. und 28. d. ‘M. anberaumten Ter- mine fallea weg.

Bromberg, den 6. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

[53280] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft, in Firma Moritz Méern tn Chemnitz, wird, nachdem der in dem

ergleihstermine vom 22. November 1894 ange- nommene Zwangsvergleih dur _rechtskräftigen Be- u n nämlichen Tage bestätigt ist, bierdur aufgehoben.

Königliches Amtsgericht Chemnitz, Abth. B,,

den 7. Dezember 1894.

Böhme. Bekannt gemacht dur: Aktuar Hennings, Gerichtsschreiber.

[53253

Nachstehender Beschluß :

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Spezereihändlers August Welter in Rüding- haufen wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Dortmund, den 5. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. (gez.) ita wird hiermit gemäß § 151 Konk.-Ordng. öffentlich bekannt gemacht. Dortmund, den 5, Dezember 1894,

Kaut \ch Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[53277]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Schnittwaarenhändlerin Auna Marie ophie verw. Fischer in Dresden wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Dresden, den 7. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht dur: Sekretär Hahner, Gerichts\creiber.

[53247] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der

andelsgesfellschaft unter der Firma Gust,

ogeuo « Cie in FEgeiwath, sowie über das Vermögen der Gesellschafter Gustav Vogeno, Kaufmann, zu Aachen, und Mathias Deprez, Fabrikant, zu Herstal wohnend, is zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsichtigenden Forde- rungen und zur Fe ulaflung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögens\tücke der Schluß- termin auf den 28, Dezember 1894, Vor- mitiags LL¿ Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst bestimmt.

Eupen, den 6. Dezember 1894.

Duffhäu Gerichts\hreiber Den oiullhen Amtsgerichts.

[53272] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Berthold Zernik zu Gleiwitz ift zur Abnahme der Scslvpredung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S luß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigen- den Forderungen und zur Beschlußfa ung der Saubiger über die nit verrwerthbaren Vermögens-

_stüde der Schlußtermin auf den 5, Januar 1895,

Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- immer Nr. 19, bestimmt. leiwig, den 3. Dezember 1894.

« __SJalubek, . Gerichtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

cht hier}elbft,

Koukursêverfahren. em Konkursverfahren über den Nachlaß des am 23. September 1894 zu Landeck verstorbenen Uhrmachers Adolf Kleinauder wird zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Konkursforderungen den 19. Dezember 1894, Vor- mittags 1O0¿ Uhr, anberaumt.

Laudecckt, den 5. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Termin au

\ch Das Konkursverfahren über das Vermögen des Müßhlbesizers Anton Kleiter von brunn, z¿. Z. unbekannten Aufenthalts, wird nah erfólgter Abnahme der Schlußrehnung im Schluß- termin vom 21. November 1894 und Vornahme der Schlußvertheilung gemäß § 151 der K.-O. hiemit aufgehoben. Lauingeu, am 27. November 1894, Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schmiedemeifsters August Wind in Sommersell wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Lemgo, den 4. Dezember 1894.

Fürstlihes Amtsgericht. IT. (Unterschrift.)

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufimnauns Otto Schellberg, früher zu Witten- berg, jeßt in Magdeburg, Heiligegeiststr. Nr. 20, ch erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Magdeburg, den 4. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

Das Konkursverfahren über tas Vermögen des und Weinbergsbesizers Hermann gen. Langhammer in Oberspaar ist gter Abhaltung des Schlußtermins durch Beschluß des Königl. Amtsgerichts hier vom heutigen Tage aufgehoben worden.

Meiften, den 6. Dezember 1894.

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts.

Sekretär Pörf chel, Ger.-Schr.

[53287] K. Württ. Amtsgericht Münsingen. Das Konkursverfahren über das Vermögen des gewesenen Schulthetißen in Magolsheim, ist nach erfolgter Abhaltung des ch Vollzug der S(hlußvertheilung

Matthias Leichtle,

Schlußtermins und na heute aufgehoben wor

Den 7. Dezember 1894.

Gerichts\{hreiber Schwar z. Vekauntmachung.

Im Schlossermeister Karl Keusky'schen Konkurse von Neisse soll die Schlußvertheilung stattfinden. Der verfügbare Bestand beträgt 902,73 46, wovon noch die Gerichtskosten und künftigen Auslagen des Verwalters zu decken sind. 3827,70 M Forderungen ohne Vorreht. Dies wird gemäß § 139 der N.-K.-O. öffentlich bekannt gemacht.

Neifse, den 7. Dezember 1894.

Der Konkursverwalter : Ferd. Ziegler.

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johaun Frömbgen zu Ober: ausen ist zur Abnabzme der Schlußrehnung des zur Grhebung von Einwendungen gegen verzeichniß der bei der Vertheilung zu nden Forderungen Schlußtermin auf den s 11 Uhr, Ib\t, Zimmer

Zu berücksichtigen sind

Verwalters das Schluß berüdsichtige Dezember 1894, Vormitta vor dem Königlichen Amts3gerichte hier Nr. 8, bestimmt.

Oberhauseu, den 29. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Manufakturwaaren - Händlers) olze zu Hadmersleben wird nah er-

haltung des Schlußtermins hierdurch auf-

Oschersleben, den 6. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Kaufmanns (C

In dem Konkursver

fahren über das Vermögen des Seilermeisters The

odor Wilkert in Kopi

der zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalt auf den 15. Dezember 1894 bestimmte Termin au oben und neue Terminsbestimmung vorbehalt

Pirua, am 6. Me S roß, Gerihts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Bekanntmachung. Konkurs über d Schneiderséheleute Ambros Schwaighofer in Regen hat das Kgl. Amts- egen mit Beshuß vom 6. d. M. auf Grund vorgenommener Schlußvertheilung das am 21. März 1893 eröffnete Konkursverfahren wieder aufgehoben. Regen, am 8. Dezember 1894. Gerichtsschreiberei am Königlichen Amtsgericht. (L. S.) Eichinger, K. Sekretär.

[53231] K. Amtsgericht Reutlingen. Konkursverfahren über das +7 Christina Barbara, geb. Nall, riedrich Lotterer, Handels it nah erfolgter Abhaltun Sabaus der Schlußvertheilung heute aufgehoben

Reutlingen, den 7. Dezember 1894. Amtsgerichts\{hreiber Scholderer.

as Vermögen der

In Sachen : und Varbara

ermögen der Wittwe des manns in Emingen, des Schlußtermins und

E. : T IARRNE, : In Saen, betreffend das Konkursverfahren über das Setten des Kolouen und Gastwirths riedrich Bock Nr. 23 in Algesdorf wird zur rüfung nachträglich angemeldeter Forderungen ermin auf den 20. Dezember 1894, Vor- mittags 9} Uhr, anberaumt. Rodenberg, den 3. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

[53255] Vekanntmachung.

Das Kgl. Amisgeriht Scheinfeld hat mit Beschluß vom Heutigen das unterm 13. November 1893 über das Vermögen des Kaufmanns Johann Neins- feld von Scheinfeld eröffnete Konkursverfahren u. stattgehabter Schlußvertheilung wieder auf- gehoben.

Scheinfeld, den 1. Dezember 1894.

Gerichts\hreiberei des Kgl. Amt3gerichts. Der Kgl. Sekretär: Löhr.

[53249] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kanfmauns Paul Dönau wird nah erfolgter Ubhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Schlawe, den 26. November 1894.

Königliches Amtsgericht. [53245] Vekanutmachung.

In der Konkurssache, betreffend den Nachlaß des Louis Ferdinand UAuler, Kaufmann von Sin- mern, is an Stelle des nah Stuttgart verzogenen Direktors Feht Färber Gustav Auler hier zum Konkursverwalter ernannt. Am 29. Dezember 1894, Vormittags 2411, findet die Prüfung der von dem früheren Konkursverwalter zu legenden Schlußrechnung statt.

Simmern, den 7. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

[53243] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Bäckermeister Adolf und Johanna, geb. Katzki, Jagusch'shen Eheleute in Soldau ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen und .zur Beschlußfassung der Gläubiger üker die niht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 5. Jauuar 1895, Vor- mittags 10 Uhr, ror dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft bestimmt.

Soldau, den 6. Dezember 1894.

Balau,

Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. [53285] Koukursverfahßreu.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des zu Soldau verstorbenen Kaufmanns Samuel Saft ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögenéstücke der Schlußtermin auf den 5. Jg- nuar 1895, Vormittags Ak Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Soldau, den 6. Dezember 1894.

Balau, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[93273] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Möbelhändlers Ernst Krause zu Stargard i, Pomm. wird, nahdem der in dem Vergleichs- termine vom 18. August 1894 angenommene Zwangs- vergleich dur reh1sfkräftigen Beschluß vom 18. August 1894 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Stargard i. Pomm., den 6. Dezember 1894.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung IV.

[53238] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sattlermeisters und Kaufmauns Carl Jsack hierselbft wird nach erfolgter Schlußvertheilung aufgehoben.

Stavenhageu i. M., den 7. Dezember 1894.

Großherzogliches Amtsgericht. [53242] L

In dem Konkursverfahren über das Os der Firma J. Coper, Inhaberin Doris ebfeld, Ghefrau von Caspar Coper dahier, hat das Kaiser- liche Amtsgericht zu Straßburg folgenden Beschluß erlassen: Da die Schlußrechnung zeigt, daß überhaupt keine Masse vorhanden is, wird das Konkursver- fahren auf Grund des § 190 der K.-O. eingestellt.

Straftburg, den 12. November 1894.

Kaiserliches Amtsgericht.

[53246] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Richard Kurth in Swinemünde, Lootsenstraße Nr. 54, ift zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters Schlußtermin auf den 24, Dezember 1894, Mittags 124 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, tindenstraße Nr. 14, 2 Treppen, Lofthzitnte

Swinemünde, den 3. Dezember 1894.

Wiese, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[53237] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nahlaß der verstorbenen Eheleute Händler Johaun Soltan und Catharina Dorothea Soltau, geb. Meier, verwittwet gewesene Ladiges, in Uetersen ist zur Abnahme der lußrechnung des Ver- walters, zur pg qund von Cinwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berück- sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der G Zer über die niht verwertheten Vermögens- stüdle der Schlußtermin auf den 7. Januar 1895, Vormittags 11} Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte Perselbit bestimmt.

Uetersen, den 5. Dezember 1894.

Kock, Mens als Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[53226] Oeffentlihe Bekanntmachung. Konkurs Mahler.

Dur Beschluß des K. Amtsgerihts Wolfstein vom 7. Dezember 1894 wurde das am 10. April 1894 über das Vermögen des Daniel Mahler, Kammmacher , - Spezerei: und Kurzwaaren-

händler in Wolfftein eröffnete Konkursverfax,,.

„zah Abhaltung des Schlußtermins E

gehoben.

Wolfftein, P*alz, den 7. Dezember 1894. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

(L. 8.) Scheu, Kgl. Sekretär. *

[53275] Konkursverfahren. ; Das Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Ludwig Schaefer, Elise, geb. Dinnen-: dahl, Inhaberin eines Schuhwaarengeschäfts zu Xanten, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- mins hierdurch aufgehoben.

Xanten, den 5. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

[53241] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen deg Kanfmauns Siegfried Hauff zu Zielenzig ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gematen Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs, termin auf den 19, Dezember 1894, Vor- mittags LOè Uhr, vor dem Königlichen Amts, gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 3, anberaumt.

Zielenzig, den 7. Dezember 1894,

Nichter, Gerichts\{reiber des Königlihen Amtsgerichts.

Tarif- 2c. Bekanutmachungen der deutshen Eisenbahnen.

[53293 Bekanntmachung.

An Stelle des Tarifs für den direkten Personen- und Gepäck-Verkehr zwischen Stationen der Eisen- bahn-Direktionsbezirke Berlin, Bromberg, Breslau, Frankfurt a. M. und Köln (linksrheinis{he) einerseits und Stationen der Warschau-Wiener Eisenbahn und Lodzer Fabrikbahn andererseits vom 1. Mai 1890, tritt am 1./13. Dezember 1894 alten/neuen Stils ein neuer Tarif als Anhang zum Tarif für den direkten Personen- und Gepäverkehr des Deutsch. Russischen Berbandes in Kraft.

Durch diesen Anhang werden die Perfonenfahr- preise und Gepäckfrachtsäße infolge Einführung des russischen Zonentarifs ermäßigt. ?

Für Benußung der D-Züge auf den „preußischen Strecken is nah wie vor die tarifmäßige Plaß- gebühr zu entrihten, für Benußung der Kurierzüge auf russishen Strecken ein Zuschlag naczzuzablen. Näheres ist bei den Verbandstationen zu erfahren.

Bromberg, den 8. Dezember 1894.

Königliche Eisenbahu-Direktion als geshäftsführende Verwaltung.

[53291] Deutsch-Niederländifcher Eisenbahn-Verband,

Am 1. Januar 189% werden die Stationen Ventschen, Kurzig, Schermeisel, Schmagorei, Tempel und Zielenzig des Eisenb.-Dir.-Bezirks Berlin mit direkten Frachtsäßen in den Ausnahme- tarif R. (für Düngemittel, Erde, Kartoffeln und Rüben) und die Station Ouerfurt des Eisenb.- Dir.-Bezirks Frankfurt a. M. mit Säßen der ordentlichen Tarifkflassen (für Spezial-Tarif [I] be- stehen bereits Frachtsäße) in den obigen Verband einbezogen. : . L

Nähere Auskunft ertheilen die betheiligten Güter- Abfertigungsstellen.

Elberfeld, den 6. Dezember 1894.

Königliche Eisenbahn-Direktion, namens der Verbands - Verwaltungen.

[53292] Bekanntmachung. Süddeutscher Eisenbahnverband. Süiddeutsch-Oesterreichish-Ungarischer Güter- verkehr.

Am 1. Januar 1895 gelangt zum Gütertarif, Thail 11 Heft C (Gemeinschaftliches Heft C) der I. Nachtrag zur Einführung, welcher Aenderungen und Ergänzungen des Haupttarifes enthält.

Abdrücke dieses Nachtrages sind bei den betheiligten 1 nas und Stationen unentgeltlih zu be- ziehen.

München, im Dezember 1894.

General-Direktion der K. Bayer. Staatseisenbahnen.

[53294] Bekanntmachung. Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen und Wilhelm-Luxemburg Bahn.

Zu dem Gütertarif für den Binnenverkehr Theil I1 vom 1. Januar 1893 i} Nachtrag V, gültig vom 10. Dezember d. J. ab, ausgegeben. Derselbe ent- hält ermäßigte A für Zuckerrüben-Futter- shnize im Verkehr von Station Erstein und Tarif- säße für die Ueberführung von Wagenladungen im gegenseitigen Verkehr der Stationen Straßburg, Straßburg-Neudorf, Bischheim, Königshofen un Schiltigheim. Gratis.

Straßburg, den 4. Dezember 1894.

Kaiferliche Geueral-Direktion der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

[53295] i Güterverkehr Bukowina—Galizien— raukreich. x

(Einführung eines Ag Le aris für verschiedene

rtikel. :

Mit Gültigkeit vom 1. Januar 1895 tritt ein Ausnahme-Tarif für die Beförderun verschiedener von Paris oder weiter gelegenen französisen Stationen herstafnmender bezw. dahin bestimmter Artikel als Fraÿtgut in Wagenladungen zwischen Stationen der

. K. öôsterr. Staatsbahnen (Linien in Galizien und der Bukowina) und dec K. K. priv. Kaiser Ferdinands- Nordbahn einerseits und Eger transit, Nürnberg transit und Wien (K. E. B.) transîit anverecto De Frnhange enthaltend Kurödifferenzen, in Wirt/ amkeit.

Gremplare Bea Ausnahme-Tarifs sind bei den betheiligten Eisenbahn-Verwaltungen bezw. Stationen zum Preise von 20 Heller = 20 Cent., Gxemplare 2e tngn0s zum Preise von 10 Heller = 10 Cent. erhâ ,

Wien, am 7. Dezember 1894.

K. K. General-Direktion der SETFEUR Mes Staatsbahnen, namens der bethe ligten Verwaltungen.

Verantwortlicher Redakteur: J. V.: Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin,

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Börsen-Beilage s-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-

S Berlin, Dienstag, den 11. Dezember

Fonds und Staats-Papiere.

Zf. Z.-Tm. Stitcke zu 1.4.10 5000—9200 vers. 5000—200| ver]d). 5000—200

9 ersd.'5000—150 0,5000—150 £0/,5000—150

3000—150 7E,

3000—150 1.1.7 13000—300

\ch{./5000—500 .10/2000— 120

./5000—500 .10/5000—500 ./59000—100 9000—-100 5000—200 7 15000—200 .13000—200 2000—100 5000—100 2000—100 ./5000—500 2000—200 9000—200 10000 -200 2000—500 59000—500 3000—200 3000—200

2000-—200 2000—200 2000 —200/93, 2000—500 2000—500 12000—500 2000—200 2000——200 ./9000—100 5000—100 2/2000—200 2000-—200/- 1000—200 1000—200 3000—100 5000-——100 2000— 200} 5000—500 ./1000u. 500 5000—200

Ital. Me Nat.-Bk.-Pfdb.

zum Deuischen Reich

M 291.

Anzeiger. etter

| versh./3000—30

| Rhnpr.O. 1.1

0. d Nirdorf. Ge: | NostockerSt.-Anl.|33 Schöneb. G.-A. 91/4 Schldv. dBrlKfm.|43 Spand. St.-A. 91

Kur- u. Neumärk. Lauenburger Pommersche

do e A

Ai

Berliner Börse vom 11. Dezember 1894, Amllih sesigestellte Kurse.

Umrechnungs-Sägte. 1 Lira == 0,80

100,40 bz G

versch{.3000—30 104,25 bz G [h

1.4.10 3000—30 verf. /3000—30 1.4.10 3000—30 1.4.10 3000—30 vers. |3000—30 1.4.10/3000—30 1.4.10/3000—30 1.1.7 /3000—30 1.4.10/3000—30 verf. |3000—30

| vers. 2000—200]105,30 1 1.5.11 2000—200/103 80B | versch. 2000—2 2.8 110000-200/104,30G 2.8 '9000—500{101,75G ers. 5000—500/101,75G 5.6.11 2000—200|— 2.8 ¡2000—500/103,60B 9500193,50b 1 5000—500/[101,75G 0 5000—500}/101,75 bz; G 101,75bzB 3000—600}—, [3000—100/102,00bzG -4.10/3000—100/102 30 bz .1.7 |5000—500|—,—

1.1.7 /1500—75 versch./5000—-500 | versch./2000—75 versch. |2000—75 1.1.7 |3000—300 versch.|2000—200

T Nchs.-Anl.

©

1000—100 [1500—300]- 1900—300 2000—200 1000—200 3000—200} ./2000—200

—- m J D_

1 Frank = 0,80 46 1 Lei = 0,90 1 österr. Gold-Gld. = 2,00 A .= 1,70 4 1 Krone österr.-ung. W. = 0,86 #6 7 Guld.

12,00 4 1 Guld. holl. W. = 1,70 M 1 Mark Banco ubel = 8,20 f 1 Peso = ú 1 Livre Sterling = 20,00 #6

do. do. ult. Dez. Pre, Konf. Anl.

V

_— Ott J “J

e,

o. N 1 Krone == 1,125 6 1 R l Nhein. u. Westfäl. Dollar = 4,26 Westpr.Prov. Anl d Do S

Wiesbad. St.Anl.

-_- T pk pru puemak fund S E .

do. do. ult. Dez. Pr. Sts.-Anl. 68 do. St.-Schuldsch.|34| 1.1. Kurmärk. Schldv.|34| 1,5. Oder-Deichb-Obl. |2 Alton.St.A.87.89|: Nugsb. do. v. 1889|: Barmer St.-Anl.|:

Berl. Stadt-Obl. |: Breslau St.-Anl.

Cassel Stadt-Anl. Charlottb. do.

Ss

W _—ì t - b-H

Se L @ F, O9. R Ls N Shlêw.- Holstein. 3000—150 * d 3000— 150 10000-150l- 5000—150 5000—150 3000— 150 3000— 150 3000— 150

Amsterdam, Nott. do. e Brüssel u.Antwyp. do. “_ Do, Skandin. Pläge . Kepenhagen . .

La

E [2M.| 00 Frts. 8 A Badische Eisb.-A.| do. Anl. 1892 Bayerische Anl. . do. St.-Cisb.-Anl. Brem. A. 85,87,88

192,00bzG

A S

102,40bzG Kur- u. Neumärk. |3

do. 4 Ostpreußische. . .|: Pommersche .

9. A do. Landschaftl.

tor

Madrid u. Barc. New-York

an bi bl bl pri pk fi fern pri fd jd pk j i i A j n j

AANAJAAJAUíIAQAUïUíIAAAZUîQUí

104,10bzB

Donn r rS Et

n

Go I

do. St.-Anl.93| Meckl. EisbSchkd. do. konf. Anl. 86

Ld.-Spark.|4

. St.-A. 69/32 chs. St.-Rent. : e Ldw.Pfb. u. Kr.

Wald.-Pyrmont / Württmb. 81—83

Preuß. Pr.-A. 55 Frrber. Pr.-Sch. Ansb.-Gunz. 7fl.L. Augsburger 7fl.-L. Bad. Pr.-A. v. 67 Bayer. Präm.-A. Braunschwg.Loose Cöln-Md. Pr.Sch Dessau. St.Pr. A. amburg. Loose . ibecker Loose . Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. Loose'3 Pappenhm. 7fl.-L.|— Obligationen Deutscher Kolonialgesellschafteu. Dt.-Ostafr. Z.-O.|b | 1.1.7 [1000—300[108,40bzG 1036 u. 518 £

148— 111 €£ 1000 u. 100 £

r

N S: -ELA S

P Rin

3000—200 9000—200

Co t Ä

Doe d

t

do. E —,— Wien, öft. Währ. 163,856: G Düsseldorfer 1876/31 5 :

Elberf. St.-Obl. 32 Essen St.-Obl.1V

esche do. 1886/3, Karlsr. St.-A. 86

Shles. altlandsch./3È| 1. do do

0. lands. neue! E

7 ï L E S ELTS

3000—150 3000—150 5000—100 3000-—100} 5000—100 3000—100 5000—100 59000—100 5000—200 5000—200 5000—100; 4000—100 5000—200

100 R. S.8 T. 100,80bz G ./100 N. S.3M. [100 R. S.8 T|| 43 [26

Geld-Sorten und Baukuoten.

Engl. Bnkn. 1 £ Frz. Bkn. 100 F. Holländ. Noten . Italien. Noten . 76. 10Bk.f. Nordische Noten|112,50 bz Oest.Bkn.p100fl|164,00 bz do. 1000fl[/164,00bz Nuss. do. p.100R|221,20 bz

R O Os S Q

Cy

E Petersburg :

Di

pk fs J b J A

[ l

Münz-Duk| 9,74 bz Rand-Duk. / #/9,72G Sovergs.p St./20,35G 20 Fris. - St./16,20G 8 Guld. - St.|—,— Dollars p. St. 4,1825 bz Imper. pr. St.|—,—

do. pr. 500 g f.|—,—

do. do. 500 g|— Amerik. Noten) 1000 u.5008|— Fleine/4,16G do. Tp. z. N.Y./4,1625G Belg. Noten .|81,15 bz Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 3%, Lomb. 3# u. 49/0.

Könitgsb. 91 1 u.11 Liegniß do. 1892 Magdb. do. 91, IV Mainzer St.-A. . Mannheim do. 88/37 Ostpreuß. Prv.-O.| ofen. Prov.-Anl.|

otsdam St-A.92

Rheinprov. Oblig.

J] i t J I

I I Hf DI H O O US

Sp t

Schlöw.Hlft.L.r. 0. : Westfälische ..

do. s Wstpr.rittsh. 1.TB do. neulnd\ch.IT.

E

do S Wn E E Le R A Le: e . S I bal bum pl funk pmk pi fd pri f j fri i i i f m

Go N s S a f “J

C

104,10bzG

pi

C

orm T an

Rentenbriefe.

1.4.10/3000—30 34 vers). /3000—30 1.4.10/3000—30

I E U D

100,80bzG 100,60bz G Hannoversche . . .|

0. E Hessen-Nassau

Kur- u. Neumärk.

Schweiz. Not. .|81,05 bz 126,25 bz B

Zollkupons fleine/324,40bz

O

S S ° e

E

O

E Anl. v. 1822/5

A von 1859/3 . fonf. Anl. von 1880/4

pr. ult. Dez.)

. inn. Anl. y. 1887/4 pr. ult. Dez.|

D:

. Gold-Rente 1

do. D El . do. pr. ult. Dez.| . St.-Anl. v. 1889/4

20000 u. 10000 Fr. 4000 u. 100 Fr. 89,60Gà85,40à,50 bz"

1500—500 M 1800, 900, 300 4 2250, 900, 450 M

Ur or S E F

Ausländische Fonds.

Bf. 8.- r. Ult. Dez. 5%/oGold-A./—| fr. 2 i V

Karlsbader Stadt - Anl. Oas

do. 18 t.-Anl: S6 T IL

Luremb.Staats-An Mailänder Loose

do. Do Merikanische Anleihe do. do

Argentinische do.

O

10000—100 Rbl.

10000—100 Rb. 1000—500 Rbl.

t

innere|—| fr. Heme r, 2 Di 88 —| V:

Fleine|—| fr. 3.

do. 439% äußere

A J

D 1000—1 16890biG : : —100 M ,20b Barletta-Loose f:

i ester Stadt-Anl.84

t et jl

\{.| 3125—125 RLl. G. ./ 629—125 Mbl. G. 500—20 £ 200—20 £ 900—20 £ |_3125—125 Nbl. .| 3125 u. 1250 Rbl.

2000—400 M 2000—400 M 5000—500 A

1000—500 A 1000—500 £

A R

——

Ee

Fs Fs ©

1000—500 £

4

101,90bzG ITI. Em. 4

. do. 1894 VI. Em. 4 .-Tonf. Gisenb. -Anl. 4

do. Buen. Aires 50/6ï.K.1.7.91

do. do. Gold-Anl. 884

pr. ult. Dez. (0,90à70,70bz

_—

Þ E E EE R DD!

1000—500 £

j S j

D D RRD| | Roon

L EA

term:

: ¿ Pr, Ut, Dek, . Staats-Eisb.-Obl.

do. Moskauer Stadt-A Neufchatel 10 Fr.-L. . New- Yorker Gold-Anl. sche Hypbk.-Obl.|3F taats-Anleihe 88/3

69,80à,60bzG | pr. ult. Dez.|

. Nikolai-Obli e : d Schaßz-O S o. . Pr.-Anl. von 1864

: 5, Anleihe Stiegl.|5 o. Boden-Kredit . . .|5

do. gar. 43 ved. St.-Anl. v. 1886/3 i St.-Rent.-Anl. .

. Hyp.-Pfbr. v. 1879/41

200—20 £ G00 00

Fr.

1000 u. 500 § G. 4500—450 4

20400—10200 M 2040—408 M 29000—500 M

1000 u. 200 fl. G.

200 fl. G.

1000 u. 100 fl. 1000 u. 100 Nl.

1000 u. A fl. 1000 u. 100 fl.

Bulg. Gold-Hyp.-Anl. 9 Mien, Gold-Anl. 1889,

Staats - Anl. Dân. Landmannsb.-Ob[.|

405 M u. vielfache 1000—20 £

pi p A A ——+

pi pam pmk

Mom

0A fin

102,10 bz G

Fr. 500—100 Rbl. S. 150 u. 100 Rbl. S.

p

2000—200 Kr.

2000—200 Kr. 5000—200 Kr. 2000—50 Kr.

fl 1000—100 £ 1000—20 £ 1000 u. 500 £ 100 uv. 20 £

1000—20 £ 4050—-405 M. 10 A6: = 30 4050—405 A 4050—405 M 5000—500

5000—100 fl. 10000—50

800 u. 1600 Kr.

pi J

Ort H A

pmk pk pri C pk pn =J

A E OAAA 00 00 =J Ol t j jn

. Staats-Anl. v. 86 Bodkredpfdbr. gar. t-NRegulier.-Looje . ptishe Anleihe gar. .|:

do

1000 u. 500 Rbl. 100 Nbl. M.

T C

t

99,00 bz GkI.f. E . DEDeUIGNIC © è

do. pr. ult. Dez. e MpireViegte E o

bo, pr. ult. Dez. . Silber-Rente .

103,50bz B 101,00bzG

- c s S O

E pu O Pet eas nto j f f too

p A j;

b i S

000

m m Mr R int

do. pr. ult. Dez. Daïra San.-Anl.|4 L Hyp.-Ver.-Anl.|-

St.-E.-Anl. 1882

O

A R n

A S

(Q.

pi jl ODP

600 u. 300 M E M6 10000—1000 Fr.

_ N ck ck LELE LE *= Deb bel bb b f pk pmk frem pk funk bd funk

S R

103,80 bz Lf.

do. do.Ges amtkdg. ab 19044 102,30bz G

do. Städte - Pfdbr. 83/4 Schweiz. Eidgen. rz. 98/3

e Gold-Pfandbr. pr. ult. Dez. r. ult. Dez. D A

pr. ult. Dez. h lm. Pfdbr. v. 84/85

: pr. ult. Dez. . Loose v. 1854. .. . Kred.-Loose v. 58. « 1860er Loose. pr. ult. Dez. „LODIe De LOGA Bodenkredit-Pfbrf. 4 sche B, I—Y o.

uid.-Pfandbr. i v. 88/89 410/0|fr.

do. Tab.-Monop.- Pr.-A. ex. Anr.|23 . Stadt - Anleihe 1.|4 . do. IL-VIIL.Em.|4 : Sans, fund.|5

—_——

250 fl. K.-M. 100 fl. Oeft. W. 1000, 500, 100 fl.

100 u. 50 fl. 20000—200

1000—100 Rbl. , 1000—100 Rbl. S. 4060 u. 2030 M

A2

S ——

e

I A ZIZYZIZI

eiburger Loose lizische Landes-Anleihe 4 Propinations-Anl.

Gothenb. St. v. 91 S.-A.|3x Go j

ed). A. 81-84 6°/,i.#.1.1.94|—

153,30à,25 bz

102,00 bz G 68,30bz FfL.f.

en bei jt pri fri Q pri jt i i f

T oer

=]=J

en

« mit lauf. Kupon do, 5 9% inkl. Kp. 1.1.94 « mit lauf. Kupon okonf. Gold-Nente

/ f 1.67 vao] 24000—1000 Pes. 36 50bz Görf.

101,50G Lf.

Raab-Grz. 101,50G fl.f.

100 Aa: = 150 fl. S. -Anl. i.K.1.1.94

: St.-Anleibev. e mit lauf. Kupon E

\ A.50/i.K15.12.93 9. mit lauf. Kupon nleihe v. 65 do, i. K. 15.12.93 do.

Ü, i [16.12.08 pr, ult. Dez. 2 it lauf. on G Staats-Anlei e r. ult. Dez.

omm.-Kred.-L.

o Nu A

1600—20 £

1| 4000 ‘u. 2000 M 1 400 M 400 M

E ET E

S 2

m

ä

5 f C2 S

2,90bz GIfL.f. Heine 2008 ' do. konsol. Anl. 1890/4

tete =