1894 / 295 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S E E 27: SIELLIE T

E s

S E E E E E I E Ry

i E

E E Ga T D I E

F

[51852] Bekanntmachuug.

Bei der am heutigen Tage stattgehabten Ans- loosung von Schuldverschreibungen der Ab- lösungs-Tilgungs-Kafse sind folgende Nummern gezogen worden :

Litt. D. 12 24 25 26 31.42 43 54 55 58 70 73 84 87 92 98 106 112 115 116 123 131-132

* 136 139 140 149 151 162 166 173 174 180 184 185 200 206 208 209 214 216 219 224 299 9231 2395 241 244 253 264 280 281 295 307 314 322 337 342 346 347 350 351 354 366 368 375 376 377 381 391 394 395 420 421 424 429 433 434 440 443 453 458 460 469 476 481 491 501 505 920 530 531 536 538 552 577 583 585 586 591 993 596 598 603 610 615 636 644 647 649 652 658 660 668 671 673 686 687 691 692 694 700 701 703 705 707 710 720 723 729 730 731 733 734 736 742 744 764 768 769 773 775 776 779 781 789 792 793 794 798 800 801 809 810 811 813 814 815 816 820 843 850 852 853 858 859 863 865 866 867 871 875 879 885 888 889 894 895 899 902.

Die Zahlung auf die vorstehend genannten Obli- ationcn erfolgt, vom L. April 1895 anhebend, n Baar und zum Nennwerth durh die Nieder- sächsische Bank hierselbft.

Bückeburg, den 29. Novenber 1894.

Die Direktion der Ablösungs - EUONngs - Kasse. von Frese. Böômers.

[17376] Ausloosung der Greizer Stadtanleihe vom L. Juli 1872,

Bei der am 5. d. M. planmäßig stattgehabten Vusloosung von Schuldscheinen der Anleihe der Stadt Greiz vom 1. Juli 1874S sind für den Amortisationsbetrag von 10 800 4 die Nunimern

von Ser. A. Nr. 20 zu 500 Thlr. = 1500 ,

von Ser. B. Nr. 123 128 141 154 zu je 200 Thlr. = 2400 4,

von Ser. C. Nr. 291 307 334 385 483 571 583 702 715 786 1050 1095 1139 1147 1193 1237 1292 1323 1350 1362 1369 1397 1446 zu je 100 Thlr. = 6900 M

gezogen worden.

Wir kündigen hiermit diese Schuldscheine und fordern die Inhaber derselben auf, die Kapital- beträge am 31. Dezember 1894 gegen Rückgabe der Schuldscheine nebs Talons und Zinskupons in unserer Stadthauptkasse zu erheben.

Mit dem gedachten Tage hört die Verzinsung auf.

Greiz, den 6. Juni 1894.

Der Gemeinde-Vorstand Fürstlicher Nefidenzstadt. Thomas, Ober-Bürgermeister.

17877] S ioohuná der Greizer Wasserwerksanleihe.

Bei der am 5. Juni cr. planmäßig stattgehabten Ausloosung von Wasserwerksschuldscheinen der Stadt Greiz sind die Nummern 16 43 232 236 260 297 394 461 und 509 gezogen worden.

Es wird dies mit dem Bemerken bekannt gemacht, daß am 31. Dezember dieses Jahres die Be- träge gegen Nückgabe der oben angezogenen Schuld- {cheine nebst Zinsleisten und Zinsscheinen in unserer Stadthauptkasse in Empfang genommen werden können. Von da an hört die Verzinsung auf.

Greiz, den 6. Juni 1894.

Der Gemeinde-Vorstaud

Fürstlicher Residenzstadt.

homas, Ober-Bürgermeister. [54742]

Der am 1. Januar 1895 fällige Zinsschein Nr. 8 Reihe V unserer Partial-Obligationen wird, außer an unserer Grubenkasse, vom 2. Ja- uuar 1895 an eingelöst bei den Bankhäusern:

Middendorff «& Co, in Essen,

Essener Credit-Austalt in Esseu,

C. G. Trinkaus in Düsseldorf,

Arons «& Walter in Berlin W., Behren- slraße 58.

An diesen Stellen findet auch die bedingungs- gemäße Einlösung der ausgeloosten Vartial- Obligationen, welchen die Zinsscheine Nr. 4—10 Meihe V nebst Zinsscheinanweisung zur Reihe VI beizufügen sind, statt.

Wattenscheid, im Dezember 1894.

Gewerkschaft des Bergwerks Centrum.

[54553] ___ BVekanntmachung.

Wir kündigen hierdurh sämmtliche im Umlauf befindliche Stadtanleihescheine der Stadt Königsberg i. Pr. vom Jahre 1852 behufs Nückzahlung zum Nennwerth zum U. April 1.895 und hört mit leßterem Tage die Verzinsung dieser Anleihe auf.

Die Kapitalbeträge werden gegen Rückgabe der Anleihescheine und des dazu gehörigen Talons vom L. April 1895 ab bei unserer Stadt-Haupt- Kasse und bei den Herren Nobert Warschauer «& Co. in Berlin ausgezahlt werden.

Königsberg, den 8. Dezember 1894.

Magistrat Königl. Haupt- und Residenzstadt.

[54555] Bekanntmachung.

Bei der na< Bestimmung des Allerhöchsten

Maeipilegiums vom 29. Juni 1881 am 4. Dezember 894 vorgenommenen Ausloosung der im Jahre

1895 vorschriftsmäßig zurücßzuzahlenden Kreis-

Anleihescheine von 1884 find folgende ummern gezogen worden :

Budlstabe A. Nr. 21 65 103 176 241 247 363 365 483 496 570, zusammen 11 Stü> à 1000 A = 11 000 M, l

Budstabe B. Nr. 36 80 99 ‘148 171 256 567 614 615 653 673 684 686 837 840 948 1014 1016 1030, zufammen 19 Stück à 509 M = 9500 4,

Budgstabe C. Nr. 2 134 218 248 446 454 545 567 624 785, zusammen 10 Stück à 200 M = 2000 M

Diese Anleihescheine werden den Inhabern mit der Aufforderung hiertur< gekündigt, den Kapitalbetrag am L. Juli 1895 und später gegen Rüdkgabe der Anleihescheine, der no< nit fälligen Zinsscheine und der Anweisungen bei uuserer Kreis-Koz- muntalkafse in Bergen oder der Direktion der Diskonto-Gesellschaft in Berlin in Empfang zu néhmen. Für etwa fehlende Zinsscheine wird

der Betrag vom Kapital abgezogen. Die Ver- zinsung der gekündigten Anleihescheine endet mit dem 30. Juni 1895. Bergen, den 7. Dezember 1894. Der Kreis-Ausschuß des Kreises Nügen. Dr. von Koerber.

[54552] Oelsniber

Bergbaugewerkshaft *Zg Oelsniß im Erzgebirge. S Die am A. resp. 2. Januar 1895 fälligen Zinseu f 2, unferer Prioritäts - Aulcihe v. Jahre 1862, früher 5 jeßt 44 9%, b, unserer Prioritäts - Anleihe v. Jahre 1894 à 41 9% werden beim Dresdner Bankverein in Dresden, sowie dessen Filialen in Leipzig und Cheumitz, bei der Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt in Leipzig, bei Herren Hentschel & Schulz in Zwickau, bei Herrn Franz Meyer in Glauchau, bei Herren Becker & Co. in Leipzig, bei der Deutschen Bank in Berlin, bei Herren Dingel « Co., Magdeburg, : sowie an unserer Hauptkasse in Oelsuitß i. Erzgeb. gegen Abgabe der fälligen Kupons bezahlt. elsuniß i. Erzgeb., im Dezember 1894. Der Grubeuvorstand. Au g. Bauch, Vorfitzender.

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[54754] : / , Denische Jute-Spinnerei u. Weberei

in Meißen.

Die am 2. Januar 1895 fälligen Zinsscheine Nr. 22 unserer Prioritätsanleihe, werden vom 15. cr. ab mit M4 12 »$ ver Stü>k ein- gelöst bei

der Deutschen Bauk in Berlin sowie deren (Filialen, der Dresvner Bank in Dresden, der Sächs. Vaukgesellschaft, Quellmalz & Adler in Dresden, der Gesellschaftskasse in Meißen. Meißen, den 14. Dezember 1894. Der Verwaltungsrath.

[54761] Elbshloß-Brauerei, Nienstedten. In der am 11. dss. Mts. stattgehabten zwölften

ordentlihen Generalversammlung der Aktionäre

unserer Gesellschaft sind die statutengemäß mit Ab- lauf des vergangenen Geschäftsjahres aus dem

Aufsichtsrath scheidenden Mitglieder die Herren

C. Matthias und Gustav Warburg

wiedergewählt. i Zu Revisoren für das laufende Geschäftsjahr

wurden wiedergewählt die Herren

Oscar Behre und M. F. Seligmann. Niceustedten, den 12. Dezember 1894. Der UAufsichtêrath.

[54755] L Vereinigte Ultramarinfabriken vormals Leverkus, Zeltner & Consorten. Wir bringen hiermit zur Kenntniß, daß die am 31, Dezember cer. N Kupons unserer 43 °/cigen à 105 rü>zahlbaren Anleihe vom Jahre 1890 ab heute eingelöst werden und ¿war : in A a. Main bei Herren Baß «& erz- in Nürnberg bei Herrn Autou Kohn, : « » V:M.Wertheimber, in München bei der Bayerischen Filiale der Deutschen Vank. Nürnberg, 15. Dezember 1894. Der Vorstand.

047) Werra-Eisenbahn.

Die Einlösung der am 31. Dezember d. Js. fälligen Zinsabschnitte unserer 4 °/igen Prío- ritätsauleihe L. Emisfion (Kupon 22), unserer 4°/igen Prioritätsanleihe AL. Emisfion (Kupon 18), unserer 4°/ Prioritätêanleihe LV. Emisfion IL. Hälfte (Kupon 6), unserer 33¿°%/igen Prioritätsaulcihe [Ux Emisfion (Kupon 13) und unserer 22 °/6 Prioritätsaulcihe LV. Emisfion L. Hälfte (Kupon 9) erfolgt:

aufer durch unsere sämmtlichen Fahrkarteu- Ausgabestellen dur< unsere Hauptkasse hier, durch unsereGüterabfertigungsftelle inEi enach, dur< die Filiale der itteldeutschen Kredit: bank hier, die Herren Mendelssohn «& Co. in Berlin, die a E Kreditbank in Berlin und Frankfurt a. M., Herrn B. M. Strupp in Meiningen und Gotha, durch die Coburg- Gothaische Kredit-Gesellschaft in Coburg, die

erren Becker & Co. in Leipzig und durch die iliale der Bank für Haudel und Judusftrie in MEantiaré a. M. :

Gleichzeitig bemerken wir, daß von unserer 32 9/oigen Prioritätsanleihe 111. Emission ein Stück Abth. A. Nr. 420 à 1000 Æ, rüczahlbar und zins- los seit 1. Jonuar 1894, zur Einlösung noh nit eingereicht ift.

Meiningen, den 10. Dezember 1894,

Die Direktion der Werra-Eisenbahu-Gesellschaft.

[54846]

Handelsbank in Hamburg.

Generalversammlung der Aktionäre Montag, den 31. Dezember 1894, Morgens 11 Uhr, im Geschäftslokal. Wakhl des Aufsichtsraths. Erhöhung des Aktienkapitals. Statutänderung. _ Stimmkarten sind gegen. Vorzeigung der Aktien im Banklokal in Empfang zu nehmen. Hamburg, den 14, Dezember 1894.

Der Vorstand.

[54753]

Portland - Cementfabrik Hemmoor. Die am 2. Januar 1895 fälligen Knpous und ausgeloosten Stüïke unserer 42 ‘/, Partial- Obligationen werden vom genaunten Tage ab wie folgt ausbezahlt : 1) die Obligationen unserer Auleihe i vom 15. August 1882: in Hannover bei der Niedersächfishen Bauk, bei dem Bankhause Hermann Vartels, bei dem Bankhause Gottfried & i: Felix Herzfeld ; 2) die Kupons unserer Auleihe i vom 15, Anguft 1U8S8S: in Berlin bei dem Bankhause Steinsic> «& i Co., Friedrichstr. 79 a, in Hamburg s Se der Dresdner anf, in Haunuover bei der Niedersächfis<hen Bauk, bei dem Bankhause Hermann Vartels, bei dem Bankhause Gottfried «& : S Felix Herzfeld ; 3) dic Obligationenund Kupons unserer Anleihe vom 21, Oktober 18918 : in Hannover bei dem Bankhause Gottfried & Felix Herzfeld. Semmoor a. Oste, den 12. Dezember 1894. Die Direktion. C. Prüssing. C. Facobi.

[52500] : ; Aktiengesellshaft Löwenbrauerei vorm. Peter Overbe> in Dortmund.

Wir beehren uns, zu der am Sonnabend, den 12. Januar 1895, Nachmittags 6 Uhr, im hiesigen Direktions8gebäude unserer Brauerei ftatt- findenden ordentlichen Geueralversammlung der Löwenbrauerei mit dem Bemerken einzuladen, daß darin diejenigen Aktionäre stimmbere<tigt sind, roelche ihre Aktien spätestens a<t Tage vor der Generalversammlung entweder bei der Direktion der Diskouto- Gesellschaft in Berlin oder bei der Nationalbank für Deutschland daselbft oder bei dem Gesellschaftsvorstaud dahier bis zur Beendigung der Generalversammlung deponieren und darüber Bescheinigung beibringen.

i Tagesordnung :

1) Vorlage der das Geschäftsjahr 1893/94 be- treffenden Verwaltungs- und Nevisionsberichte, fowie der Bilanz nebs Gewinn- und Verlust- rechnung.

2) Beschlußfassung über die Bilanz, über Ver- wendung des Reingewinns und über Entlastung der Berroaltung.

3) Wahlen für den Aufsichtsrath und für die Nevisionskommission.

Dertmund, den sv. Dezember 1894.

Der Aufsichtsrath der Löwenbrauerei vorm. Peter Overbeck.

[54794] Emil Seelig Actien-Gesellschaft in Heilbronn.

Wir beehren uns, hiermit unsere na< $ 13 der Statuten berechtigten Herren Aktionäre zu der am Samstag, den 5. Januar 1895, Vormittags 10 Uhr, im Hause Nr. 2% der Wilhelmstraße zu Heilbronn stattfindenden zweiten ordentlichen Ge- neralversammlung einzuladen.

In derselben werden die in $ 16 der Statuten genannten Gegenstände der Tagesorduuug der regelmäßigen Generalversammlungen, sowie ein auf na des $ 17 gerihteter Antrag verhandelt werden.

Der Bericht der Direktion über das Geschäftsjahr 1893/94 \teht vom 15. Dezember 1894 ab im Geschäftslokal der Gesellschast zur Verfügung der Herren Aktionäre.

Heilbroun, den 12. Dezember 18394.

Der Aufsichtsrath.

R c [04442] Nusfforderung.

Nachdem dur Beschluß der außerordentlichen Generalversammlung der Aktionäre vom 22. No- vember d. I. die zu T atan bestandene Actieu- Gesellschaft unter dem Tite : Berg. Stahl 7Fudustrie Ges. aufgelöst und in eine Gesellschaft mit be- schränkter Haftung umgewandelt worden ist, werden die Gläubiger der aufgelösten Gesellschaft gemäß $ 79 des Neichsgeseßzes, betr. die Gesellschaften mit beshränkter Haftung, hiermit aufgefordert, ih bei der neuen Gefellschaft zu melden. Der Geschäftsführer der Berg. Stahl Judustrie

Gesellschaft m. beschr. Haftung. M. B öker.

[53551]

Braunschweigische Actien Gesellschaft für Jute & Fla<hs Fndustrie.

In dec heute vor Notar und Zeugen stattgebabten Ausloosuug der Obligationen unserer Prio: ritäts-Anleihe sind die Nummern:

48 66 91 über je 1000 Thlr.,

123 156 168 207 255 28% über je 500 Thlr,

310 320 374 377 403 439 549 577 616 634 654 718 731 735 741 749 813 874895 934 953 984 1049 1086 1133 1152 1216 1229 1248 1954 1282 1308 1365 1370 1459 1475 1547 1548 1645 1728 1733 1762 1769 1778 1783 über je £00 Thlr.

zur F RERlng am 1. Juli 1895 be, stimmt, und fordern wir die Inhaber dieser Obli, gationen auf, folhe von gedachtem Tage an zur

inlösung zu präsentieren.

Nicht präsentierte Obligationen fallen mit dem gedachten Tage aus der Verzinsung und verjähren in 10 Jahren, vom Tage der Fälligkeit an gerechnet.

Gleichzeitig machen wir bekannt, daß die per L, Juli 1894 ausgeloosten Obligationen Nr. 903 840 1435 1464 1466 1471 1498 1779 über je 100 Thlr. no< ni<t zur Einlösung prä- sentiert sind.

Indem wir dazu wiederholt auffordern, weisen wir darauf hi», daß diese Obligationen zu dem ange- gebenen Termine aus der Verzinsung gefallen find.

Brauuschweig, den 7. Dezember 1894.

Braunschweigische Actien Gesellschaft für Jute & Flachs-Juduftrie. H. Lupprian. John F. Mc Kean.

[50856] „„Phoenix“ Actien-Gesellschast für Bergbau und Hüttenbetrieb.

Die Dividende für das Geschäftsjahr 1893/94 ist auf 10% festgeseßt und erhalten, gegen Ein- [ieferung des Dividendenscheines Nr. 34, die Inhaber der abgestempelten Aktien Litt. A. à M 600 = 6. 60 und diejenigen der Aktien Litt. A. à-4 1200 = M 120 pro Attie.

Die Inhaber von ni<t abgestempelten Aktien Litt. A. à A 600 erhalten, ebenfalls gegen Ein- lieferung des Dividendenscheins Nr. 34 6% = 4 36 pro Aktie, und wird auf den ältesten noth- leidenden Kupon Nr. 17 die Restdividende von 14 % mit 4 9 und auf den Kupon Nr. 18 eine Abschlagsz dividende von 229% mit M 15 bezahlt.

Der Kupon Nr. 17 ist einzuliefern und der Kupon Nr. 18 zum Zwecke des Vermerks der Abschlags- zahlung vorzuzeigen.

Die Auszahlung der Dividende erfolgt vom S, Januar 1895 ab bei:

der Direktiou der Diskonto: Gesellschaft in Berlin,

dem A. Schaaffhausen'’schen Bankverein in Köln,

den Herren Sal. Oppenheim jr. & Cie, in Köin,

E O Se Bank in Düfsel-

orf, i fowie bei unserer Hauptkasse ierselbst. Laar bei Ruhrort, den 27. November 1894. Die Direktion. A. Servaes. A. Thielen.

(247071 WVictoria-Garten

(vorm. v. Efsens Garten) y - S F. 0 Vilanz per 30. September 1894.

Activa. A S An Grundstü>-Konto 183 000|—

Gebäude-Konto . . M 265 971.70 | Abschreibung 2 651.70 263 320

« Maschinen-Konto . 46 23 000.— = AVTCIbUNa 3000, 20 000/|—

« Inventar-Konto . 46 70 250.44 | -—— Abschreibuna , 7020.44 63 230/—

¿ Vore an E |

diverse Vorräthe an Weinen, | Spirituosen, Viktualien 2. . 8 693/76 Bank- und Kassa-Konto 8 303/17 Asffsekuranz-Prämien-Konto: i vorausbezahlte Prämie , .. 409/25 Diverse Debitores i 1 471/35 Gewinn- und Verlust-Konto: i Saldo-Vortrag auf neueRe<hnung 71 397‘ 619 824/82

Passiíva. Per Aktien-Kapital « Hypotheken-Konto Diverse Kreditores

250 000 350 000 19 824

619 824

Hamburg, den 11. Dezember 1894. Der Aufsichtsrath. Der Vorftand.

[18756]

Bei der am 14. d. Mts. stattgehabten Pfandbriefe unserer Gesellschaft sind folgende Stü

Anhalt-Dessauische Landesbank.

ehnten notariellen Ausloosung vierprozentiger C

Serie x Läitt. B. Nr. 231 377 537 584 694 697 983 1001 1180 1312 1423 1543 1562 1822 2221 2348 2567 2580 2590 2660 2729 2744 2904 2961 3422 3464 3550 3627 3658 3762 3979

Serie A Läitt. C. Nr. 635 821 886 1124 1712 1816 1825 1987 2443 2912 30836 3217 3334 3541

\ Serie A Ltt. D. Nr. 125 336 563 690 1155 1460 1834 1904 1909 2032 208389 2179 2315 2419

441°? 4521 4618 4680 4727.

3944 4049 4189 4193 4415.

2431 2571 2680 2705 2777 2802 2871 3574

gezogen worden und werden dieselben hiermit zur Rückzahlung am 2. Januar 1895

gekündigt:

Der Nominalbetrag dieser Pfandbriefe kann gegen Einlieferung derselben mit Kupons per 1. Juli

189% und flgd. vom 2. Januar 1895 ab, mit welchem Tage die Verzinsung aufhört, an

uuserer- Kasse hierselbst, sowie bei den Herren

Rauff & Kuorr in Berlin,

Dingel « Eo. in Magdeburg,

Levi Calm « Söhne, Bankgeschäft in Bernburg, Lüdicke « Müller in Cöthen,

H. C. Plaut in Leipzig in Empfang: genommen werden. Dessan, 15. Junt 1894.

D Defsauische Landesbank.

fent.

Poersf<.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Köni

M 29D.

1. Untersuhungs-Sachen.

m Ao ote, 3. Un

[54744]

Clareuberg, Actien - Gesellschaft für Kohlen- und Thon - Fudustrie, Frechen bei Cöln. Bilanz am 30. Juni 1894.

Activa.

all- und Invaliditäts- 2c. 4. Verkäufe, L, Verdingungen 2c. 5. Verloosung 2c. von

ustellungen u. dergl.

ersiherung.

erthpapieren.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Alktien-Gejellsh.

Dritte Beilage

Berlin, Sonnabend

FässSÍva.

KEAROUE A 9m Ae

E

1) Immobilien-Kon 2) Gebäude-Konto 3) Maschinen-Konto

4) Elektrishe Beleuhtungs-Anlage-Konto . . 5) Anschlußgeleise- und Wegebau-Konto , .

to

6) Drahtseilbahn-Konto

7) Gruben-Aufs<{lu

ß-Konto

8) I ie

10) Neuanlage-Konto

in Ausführung begriffene Anlage- Theile .

/ 0) Gruben-Abbau- Konto

11) Bureau-Inventar-Konto

12) Utensilien-Konto 13) Werkzeug-Konto

16) Konto: Kohlenlager Grube 15) Versicherungs-Prämien-Konto:

nah nit verfallene Prämien . .

16) Vorräthe: Konto 17) Kassa-Konto 18) Debitoren

Soll.

Gewinn- und Verlust-Rechnung.

M4 4 62 920 |} 1) Aktien-Kapital-Konto . 800 000

165 968/57} 2) Arbeiter - Unterstüßungs- Konto 20

815 675/19 10 826/941 3) Kreditoren 184 367

111 252/39 31 049/70 17 300/02

1342/44 11 016/62 1 280/88 2 000|—

771/69

6 435/15 4395/17 109 584/81 4 346/27

984 388/73

984 388|73 Haben.

1) An Gründungskosten

2) »

General-Unkosten

Frechen, im Oktober 1894.

M | A M | S 5 503/20 M Per Brutto: Betriebs-Uebers<uß 1 615/22 244942) 2) „, Gewinn aus Zinsen 1 638/03 3) Ueberschuß aus Pacht-Konto 353/10 4) Verlust-Vortrag 4 346/27

7 952/62

7 952/62 Der Vorftaud. Vermeulen.

[54758] Activa.

Immobilien .

davon Abschreibung „,

Mobilien davon Abschreibun

Niederlage Ellri

davon Abschrei ung

abzügli<h Hypothek .

Bilanz-Konto am 31. August 1894. « [S

1 228 000/— P 926 000

. A6 1 239 703.49

11 703.49 M 064 £01.52 38 601.52 . 7A 41 000.— 600.—

#6 40 400.— 12 000,—

g

g . w

Vorräthe laut Inventur Kassa- und Wechsel-Konto

Debitoren ypothek-Debitoren ffekten-Konto

Debet.

Gerste, Malz-

28 400

239 896

46 960 106 502 115 300

Passiva. Mb S 1 050 000

300 000 rioritäts-Anleihe-Konto: rücständige Kupons 29 Hypotheken-Konto T. . M 485 000.— diesjähr. Nückzahlung , 2500.— | 482500 Hypotheken-Konto 11. A4 17500.— diesjähr. Rückzahlung Accept-Konto 55 686 Kreditoren 274 945

S R delte L 431 ypothekenzinsen-Konto: 4 s Nechnungszinsen 4 305 Delkredere-Konto : Saldbv am 1.Sept.1893 4 7 860.38 Cingang f. abgeschrie- bene Forderungen . , 150.29 }- diesjähr. Rückstellung 8 000.— A 16 010.67

Abgang f. uneinbring- „_10298 98

Stamm- Aktien-Konto

17 350

9 711/69

30 011/39 57 945/43

bare Forderungen . Neservefond-Konto

Saldov. vorigen Jahre 4 427.12 Reingewinn p. 1893/94 / 15 781.54

16 208/66

2 295 118/58] Gewinn- und Verlust-Konto am 31. August 1894.

2 295 118/58 Credit.

Löhne- und Gehalt-Konto

Bötticherei-Konto uhrwesen-Konto

Non: A L R ú

pothekenzinsen-Ko

nto

Hopfen-, Eis- u.Brennmaterialien-Kto.

eshäftsunkosten-Konto und Malzsteuer .

Krankenpflege-Konto Reparaturen-Konto

Betriebs-Konto für elektr. Beleuchtung

insen-Konto etrieb8-Uebers<uß

Abschreibungen inkl. Nü>stellung für …_ zweifelhafte Forderungen Ô

Reingewinn .

Braunschweig, den 13. Dezember 1894.

der Braunschweigischen Actien-Vierbrauerei Streitberg.

Braunschweigische Actien-Bierbrauerei Streitberg.

Nah Beschluß der Generalversammlung vom E N dem des Aussihhtsraths

[54759]

12. Dezember d. J. und kommen schou von heute Le Gewinnautheil-

olge, Stamm-Prioritäts-Aktien mit 4 15 an unserer Kasse, sowie bei der Braunschwe dem Herrn C.

scheine Nr. 1,

Anstalt hier,

Wolfenbüttel und der

den zur Einlöfung.

TIE,.

Der Vorstand.

G

M T4 686.55

u

\chen Credit- Seeliger in Dresdner Bauk in Dres-

Br , den 13. ber 1894, Barop i. W., den 3. Dezember 1894, aunsc<hweig, den Dezem t « I) Zee Ala:

M, A 384 525/27 81 843/99} Bierbrauerei - Abfälle- 13 586/06 Konto 60 527/10} Miethe- u. Pacht-Konto 2.074 6 684/93} Effektenzinsen-Konto (140 14 047/54}) Dividende-Konto Nr. 7 | 100 647/51] präkl. Kupons . 30 43671 12 795/93 279731 6 361/34

d

Mh 720 276 36 419

| 58 o

98.905/01 15 781/54

758 940|24|/

758 940;

Der Vorstand

I i | Baroper Maschinenbau-Actien-Gesellschast Baxop - Dortmund.

Mit Bezugnahme auf $ 5 der Statuten werden die Herren Aktionäre zu einer am 28. Dezember d. Js., Abends 67 Uhr, im Römischen Kaiser zu Dortmund stattfindenden außerordentlichen Generalversammlung hiermit ergebenst eingeladen.

Aend d Ae ‘9 8, 0,8,9.-10

enderun er Paragraphen 1, 2, d, 9, 8, und 13 des Gesellschaftsftatuts. ;

unseren

| Oeffentlicher Anzeiger.

[54780]

Immobilien-Gebäude-Konto . ... Immobilien-Grundstü>ks-Konto . . . Maschinen-Konto

Mobilien-Konto für auswärtige Aus-

Bottiche-Konto Transportfaß-Konto 29 390/80 Lagerfaß-Konto

98 288/31 Ei

Brunnenanlage-Konto Vorräthe

Kassa-Konto

Depositen .

4 503/78 Guthaben aus Rü>vergütung Wechsel-Konto

Debitoren

fun

Salvator-VBrauer Aetiva. Bilanz der Salvator-Brauerei

M 919 745/13 925 667/03

17 438/48 94 309/59

15 801/31 8 655/90 25 863/12 74 101/50 8 829/41

2 285 04 204 578 50 3113/14 29 706 06 5 470 44

4 000|— 685 272/78

| 2 973 016/41 Gewinn- und Verlust-Konto

ferde- und Fuhrwerkls-Konto tobilien-Konto

schankstellen

enbahnwaggons-Konto

Soll.

S ents Oypothekenshu

388 178/981 Nef L S Delltébeve: Konto Konto für Gebührenäquivalente . . . Hyvothekenreserve . Arbeiterunterstützungsfonds

glich Preußischen Staats-Anzeiger.

, den 15. Dezember

1894,

6. Kommandit-Gesellschaften auf Attien u. Aktien- ell

7. Erwerbs- und Birk G schaften. Gele 8. Niederlassung x. von 9. Bank-Ausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

enofsen bige

ei in München. am 30. September 1894.

PasSsiva. eferve-Konto .

Pauvholaea für Malzaufschlag L Gewinnausgleih

SeBEl&Sl!IRæI Id

2 973 016/41 am 30. September 1894. Haben.

A 364 664/17 93 040/61 191 946/60 77 064/68 42 689/17

An Malz- und Gersten-Konto . . . Ri y

alzsteuer-Konto Löhne-Konto Brennmaterialien-Konto . . . Betriebsunkosten, Lohnfubrwerk,

Provisions-, Annoncen-, Unfall-

u. Krankenversicherungs-Konto,

Sconto und Dekorte 2c. . Diverse Materialien-, Peh-, Eis-

und Fourage-Konto Bieraufshlags-Konto 2 648/33 Steuern- und Assekyranz-Konto . 8 819/43 NReparaturen- u. Schäfflerunkosten-

Kon T2 28 438/49 Zinsen-Konto . 33 041/69 Cffekten- und Kapitalbeshaffungs-

13 681/10

Konto 5 943 35h

46 371/88 43 404/90

Abschreibungen 66 602/35 Gewinn-Saldo 53 377/49

| 1071734103

R

M Per Bilanz

(Saldovortrag v. 30.Sept. 1893) 2 292! Bier-Konto 1014416 37 840! aht-Konto 2 037 üdvergütungs-Konto

Wechsel-Konto

1071 734/03

Der Kupon Nr. 6 wird vom 13. Dezember 1894 ab an der E in

München und bei dem Bankhause M. Saloschin, München, den 30. September 1894. Der Aufsichtsrath. Dr. S. Friedländer.

erlin, Behrenstraße 53, mit 4 30.— einge

Der Vorftaud. Karl Grenzner.

[54745] Vereinsbraue

Activa.

Bilanz-Konto per 30. September 1894.

rei zu Greiz.

PassSsiìiva,.

Á. S An Brauerei-Grundstü>3-Konto . . 444 351 Nestaurations-Grundstü>ke M 138 706.90

ab Hypotheken . ,

Maschinen-Konto Inventar-Konto Gelil-Kanto T

88 206

57 218 4 4235 25 185 14151 10 223 3 480 13 769 2 000 1781

O Geschirr-Konto L Restaurations-Jnventar . . .. Kasse-Konto

Cffekten-Konto

Wechsel-Konto Darlehns-Hypotheken-Konto . . | 276 500 Darlehns-Konto 11 985 Bersithérungs-Konto 690 Konto-Korrent-Konto 231 1691/8 Kautionen-Konto 11 6 700 Inventur-Konto, Vorräthe . . 97 135

1288 971|14/]

Per Aktien-Kapital-Konto Prioritäts-Anleihe-Konto Reservefonds-Konto. . Dividenden-Reservefonds-Konto . Konto f. zweifelhafte Forderungen Anleihe-Zinsen-Konto . . ¡ Kautions-Konto T

Tante L Dividenden-Konto 1893/94. . .

Mm M-M Q

1288 971/14

Die Einlösung des Divideudeuscheins Nr. 9 unserer Aktien erfolgt mit 4 100.—

\ofort bei S Philipp Elimeyer in Dresden

oder unserer Gesellschaftskasse in Greiz.

Vereinsbrauerei zu Greiz. Der Vorstand.

reiz, am 10. Dezernber 1894.

Ö. H

[54746]

Bei der am 10. l. Mts. stattgefundenen Aus- loosung von 6 Stü>k Prioritäts - Obligationen unserer Gesellschaft sind die Nummern

50 360 492 500 563 569 gezogen worden und erfolgt deren Einlösung am 1, April 1895 bei Herrn Philipp Elimeyer us An oder unserer Gesellschaftskasse in reiz.

Von vorjähriger Ausloosung sind die Rum- mern 175 413 no< nicht präseutiert worden.

Greiz, 12. Dezember 1894.

Vereinsbrauerei zu Greiz.

[54849]

Burger Eisenwerk Actiengesellshaft Burg bei Herborn.

Einladung zur auferordentlichen General- versammlung auf Samstag, den 29, Dezember, Vormittags 114 Uhr, in Herborn, Hotel Ritter.

Tagesordnung : ihtôratys-Mitglieder.

Neuwahl zweier Au / "D Aufsichtsrath.

7 Vrute S v1

au>e.

[54847]

Sthiller-Theater Aktiengesellschaft. Die Aktionäre der Schiller-Theater Aktiengesell- schaft werden hierdur< zur ordentlichen General- versammlung auf Sonnabend, deu 29. zember, Abends $8 Uhr, in Keller's Festsälen, SO., Köpeniderstr. 96/97, eingeladen. Ta Fan 1) Bericht des Vorstands ber die age Geschäfte der Gesellshaft unter Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- - re<nung für das erste Geschäftsjahr der Gesellschaft. ($ 27 des Statuts) * 2) Entlastung des Vorstands und Aufsichts 3) Neuwahl desjenigen Aufsichtsraths, der der Zeit vom 1. Dktober 1895 bis zur nächste: öffentlizen Generalversammlung fungiert" 4) Genehmigung von Ak R ertegaungen E 5) Genehmigung der- zinsbaren Anlegung dex Kapitalien der Gefellschaft na F des Statuts. j : Berlin, im Dezember 1894. f Ster See Aktiengesellschaft.

ri Mens Jorda M K E s