1894 / 297 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[55366] Bergschloßbrauerei Actien-Gesellschaft. r M per 30. September 1894.

Aktiva: Grundstü>s- Konto ‘956 242,74 M, Gebäude-Konto 566 674,43 4, ab 20/9 Abschreibung rund 11 333,43 M, 555341 #, Mälzerei-Gebäude- Konto 255 448,06 4, ab 19% Abschreibung rund 2554,06 M, 252 894 4, Maschinen- und Utensilien- Konto 146.892,90 4, ab 1099/6 Abschreibung rund 14 680,90, 132 122 4, Mobilien-Konto 38672,98., ab 10% Abschreibung rund 3867,98 M, 34 805 4, Pferde-Konto 23 409.4, ab 25 9/6 Abschreibung rund 9893 M, 17 556 4, Wagen- und Fuhrwerks - Uten- silien-Konto 11 649 , ab 10%/, Abschreibung rund 1165 4, 10484 Æ, Lager-Fastagen-Konto 80 020,35 4, ab 5 % Abschreibung rund 4001,35 4, 76 019 4, Transport-Fastagen-Konto 13 099,85 4, ab 331 9/6 Abschreibung rund 4366,85 4, 8733 46, Kühl- maschinen-Konto 108 954,88 4, ab 1009/6 Abschrei- bung rund 10 895,88 4, 98 059 J«, Malz - Konto 48/000 4, Nebenprodukten-Konto 1800 4, Hopfen- Konto 8588 4, Bier - Konto 170 325 46, Pech- Konto 1114,63 4, Fourage- Konto 177 4, Feuerungs- Konto 1608 , Betriebs-Materialien-Konto 3925 6, Feuerversiherungs-Konto 258956 4, Bier-Konto- Korrent. Konto 26 045,10 4, Konto-Korrent-Konto : Banquier - Guthaben 8128 4, Darlehnsforderungen 138 617,49 M, 146745,49 s, Wesel - Konto 7213,75 #, Kassa-Konto 12 412,47 4, Unfall-Ver- fiherungs-Konto 479,66 6, Kautions-Konto 300 4, Hypotheken-Ameortisations- Konto 2812,50 4, Summa 2576 391,90 A

Passiva : Per Aktien-Kapital-Konto 1 196 000 4, Hypotheken-Konto 973 000 4, Reservefonds-Konto 92.862,82 M, Spezial-Reserve-Konto 49 809,05 4, Kreditoren: Darlehen mit festem Verfalltermin 162 500 4, Guthaben der Kundschaft 9238,16 4, 171 738,16 M, Kautions-Konto 4150 4, Gewinn- und Verlust-Konto (Saldo) 128 831,87 M, welcher sich vertheilt, wie folgt: Meservefonds 5941,89 #4, Tantième an den Aufsihtsrath und die Direktion 21 390,80 Æ, 89/9 Dividende an die Aktionäre 95 680/46, Gewinn-Vortrag per 1894/95 5819,18 4, 128 831,87 4, Summa 2576 391,90 M

Gewinn- und Verlust-Konto per 30. September 1894: Debet: An Gebäude-Konto Abschreibung 2 9/9

[55375] Activa.

Vermögens-Bilanz der Westfälischen Drahtindustrie vom 30. Juni 1894. e K A P

3 845 5595/26 103 360/14

A __ Dritte Beilage z E zum Deusschen Reichs-Anzeiger und Kötiglich Preußischen Staats-Anzeiger. M 297 A Berlin, Dienstág, den 18. Dezember

E Beffentlicher

2, F ustellungen u. dergl.

; t.

1) Emittiertes Aktien-Kapital | 2) Gmittierte Prioritäts-Obligationen T. Emission | 1 045 800 Amortisation 36 000

3) Emittierte Prioritäts-Obligationen 11. Emission | 578 000|—

Amortisation 16 000 4) Dividenden - Konto. Noch ni<ht abgehobene

Dividende: 3 Stü pro 1888/89 à M 27.— 0 1889/90 à

a Fo 1 76 571/80) Do L O0 À s OOUOO A 6 é 21092/0900 A 5) Prioritäts-Zinsen-Kontso I 6) Prioritäts-Zinsen-Konto 11 7) Aval-Konto

S N M |S 1) Immobilien- und Gebäude-Konto | 3 924 035/97 Abschreibung 2 9/6 78 480/72! Zugang 7 A 2) Maschinen- u. Inventarien-Konto | 1 446 572/67 Abschreibung 10% 144 657/27 Zugang E se 3) Beamten- und Arbeiterwohnungen| 72 748|86 Abschreibung 3 9% 2182/47 Zugang |— 4) Gasanlage 12 421/10 Abschreibung 10 9/6 1 242 11) Zugang E 5) Mobilien-Konto 3 238 Abschreibung 10 % Zugang 6) Gespann-Konto 7) Aval-Konto 8) Kassa-Konto Bestand am 30. Juni a. c. 9) Wechsel-Konto Bestand vak. 30. Juni a. c. . 10) Effekten-Konto

3 948 915 2h

1301 915 263 949/61

1 565 865

70 566

6 0054: 3, Unf :ll- und Inbäliditäts- X. Versicherung. 4. Seouie Verpachtungen, Verdingungen 2. 5, Verloofung 2c. von Werthpapieren.

“Ats 892

12 071/75

[55367]

L ERLETE F114

2914 445

H D u a B oo C00 0TMO

3 360/73 3 000 4 105 000|— | 10) Konto unbezahlter Frachten und Frankaturen .

19 355/47][| 11) Guthaben von Beamten und Agenten

12) Pensionskasse der Beamten der Westfälis hen Drahtindustrie u

13) Konto-Korrent-Schulden

14) Reservefonds

15) Gewinn-Vortrag aus 1892/93 16) Gewinn-Saldo

[T

Aktie Kontgtn ¿4410s ypotheken-Anleihe-Konto pareinlagen

Kautionen in Baar

Wechsel-Konto

Diverse für Waaren, . Utensilien, an-

Passîva.

55 576 58 10545 231 580 12 10745 743 858

121 388 29 736 59 000

9 976

Un

2 000 000

4 20951135 20 511 Y

2 030 624 4133 614

12) Städtische Sparkasse 13) Konto-Korrent-Forderungen : | | a. laufende in Hamm . | 805 587

b. Rigaer Drahtindustrie, Waaren-Konto i

14) Rigaer Drahtindustrie: a. Anlage-Konto 1316 988

b. Betriebs-Kapital-Konto . . 1 200 000 15) Vorräthe und Materialien . Í :BER

1.290 500 39 000

Go C0

| 3% Abschreibung 7 422 007 | Maschinen- und Apparate-Konto .

1 421 5933: |

S A

1 251 500 77 946

Zugang 1893/94 . 2 164 238

Mas@inen-Konko:

Buchwerth am 30. Sep- ember I ab 80/6 Abschreibung

Lagerfaß-Konto : Buchwerthäm 30. Sep- tember 1898 ab 89/0 Abschreibung

Tranéportfaß¿Könto:

o S

616 005

j

919553 41 564

2 516 988 477 989 1193 300

11-131 723

[1A

Vorstehende Bilanz stimmt mit den von mir ge- prüften Geschäftsbüchern überein. Hamm i. W., den 16. August 1894. rm. S<hley,

119 472

Hamm i. W., den 10. August 1894. 9 557

Die Revisions-Kommissiou. F. O. Herbers. Ad. Löbbe>e.

Der Vorftand. Wiethaus.

239— 36 613/48

S d | 6. Kommandit-Gesells tften auf Attien u. Aktien-Gesel<. 4 C : 8. Niederlassung 2c. von Retéanwä en. + 9. Bank-Ausweise. 1 399 y A 48 10. Verschiedene Bekanntmachungen. 10 350 E E E rf —————_—_——— ——= ————————————————————— E S t 10 260 , L dae) B E : 10500 F 6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktièn u. Aktien-Gesellsch. W er et’s j B 10 ais G ll 433 h. - e - «i ; t M ai D m Ï 80 548/79 5411] Haupt-Bilanz des Actien-Brauvereins zu Plauen i. V. Q he rauerei ese s < af 5 401/46 Activa. für das Sudjahr 1893/94. Passiva. in orms 245 508/49 M S M |9 M. , undstü>s-Konto 40 288/10 450 000 ilanz- : - Gr e-n Ai 80 40 329/40 E Activa. ilanz Konto vom 30. September 1894. Gebäude-, Keller- u. Brunnen-Kt. ah ch i al : K A K 2 —== 10 234 An Itnmobilien-Konto: Aktien-Kavital- 435 da: ZA Buchwerth‘äin 30. Séep- an Konto ia : s 435 059/38 theilige Zinsen und Ver ab Loh Abschreibung Prioritäten-Kto. 13 051/79 gütungen 33 593/97 0 Gd s 128 222/97 Uneingelöste Dividendén- i 10 366/20 heine: Nr. 1,2, 3,4. : 243|— Hypotheken- Kto. T39 538/17 Uneingelöste Obligations- Zinsen-Konto: | O39 Zinsen 729 rüständige Ku- | ee Abit E Spezial-Meserte 45 000 ILIe Dae 15 9% Abschreibung _— 20 780/721 117757 Debitoren-Reserve | Amottisat.-Kto L Lager- und Gährgefäß-Konto 33 759/09 M 1631151 | unerbob. verlooste R Zugang . „, 2291151 Obligationen . 36 852/48 Tanttèmen 5 341 16 Dividenden-Kto.: 6 9% Dividende 27 000 rüdständige Ku- Pons U

Nüklage für Eiskellerbau . 6 643 04

E BOE G S S S bo E f N É E, 2 2 N E d E Es E C E E E 6 E E B E * B Ei x ;

11 333,43 4, Mälzerei-Gebäude-Konto Abschreibung 19% 2554,06 A, Maschinen- und Utensilien-Konto Abschreibung 199%/ 14 680,90 4, Mobilien-Konto Abschreibung 10 9/6 3867,98 46, Pferde-Konto Ab- schreibung 25 9% 5853 4, Wagen- und Fuhrwerks- Utenfilien-Konto Abschreibung 109% 1165 4, Lager- Fastagen-Konto Abschreibung 5 9/ 4001,35 46, Trans- port-Fastagen-Konto Abschreibung 334 %% 4366,85 M, Kühln1aschinen-Konto Abschreibung 10% 10895,88 (, 98718,45. 46, Spezial-Reservefonds-Konto 13 861,744, ab Eingang 125 46, 13 736,74 46, Feuerversicherungs- Konto 2705,74 M, Unfall - Versicherunas - Konto 3929,11 M, Handlungs-Unkosten-Konto 27 521,61 M6 Steuern- und Abgaben-Konto 26 687,67-4, Salair- Konto 27 040 Æ, Reparaturen-Konto 12 501,97 .«, Gespann - Unkosten - Konto 27 469 46, Hypotheken- Zinfen-Konto--46-368;,75- 46; ab Hypotheken-Amorti- fation 2812,50 46, 43 556,25 4, «Fourage - Konto 33 747,40 Æ, Zinsen - Konto 4914,98 46, Bilanz- Konto 128 831,87 4, Summa 410 960,79 6 Kredit: Per Gewinn-Vortrag 1892/93 9994,13 4, Mieths-Ertrags-Konto 1896,50 4, Grzielter Nutzen an Bier und Nebenprodukten 399 070,16 4, Summa 41096079 # Die Direktion. Der Aufsichtsrath. Stouber A. Heidemann Bionas.- Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlust- Konto ist von uns geprüft und mit den ordnungs- mäßig geführten Büchern übereinstimmend befunden worden, Bäilik, den 26. November 1894. | Sriedrih Seeligsberg.. C. F. W. Adolphi, geri<tli< vereidigter Vücher-NRevifor. Die Einlösung der Dividende für das -am 30. Sep tember cr. abges{lossene Geschäftsjahr findet gemäß S 40 unserer Statuten vom 1. Februar 1895 ab bei Herrn August J. Meyer hier, Jägeritr. 68, mit 89% = 6 80 per Aktie über #4 1000,

500 ftatt. Berlin, den 17. Dezember 1894. ; Bergshloß-Brauerei Actien-Gesellschaft. Stoiber. A. Heidemann.

[55381] . L l Allienbrauerei zum Löwenbräu in Münwen.

Die Generalversammlung wird hiermit auf Montag, den 7. Januar 1895, Vormittags VO Uhr, im Nestaurationslokale des Löwenbräu- Tellers, T1. Sto>, anberaumt und die Herren Aktionäre unter Hinweis auf $ 17 der Statuten zur Theil- nahme eingeladen.

Die Anmeldungen erfolgen unter Vorzeigung der Aktien oder unter Vorlage eines die Nummern der- selben bcstätigenden notariellen oder amtlihen Zeug- nisses über deren Besiß bis spätestens zum 3. Januar inélusive bei der Direktion der Gésellshaft oder bei Ler Bayerischen Vereins: banf in Müuchen oder bei Herrn Auton Kohn in Nürnberg. ;

Geschä'téberichte stehen vom 20. Dezember ab bci den Anmeldestellen den Herren Aktionären zur Ver- fügung.

Müuchen, den 6. Dezember 1894.

Der Aufsichtsrath. Moriß Guggenheimer, Vorsitzender. Tagec®ordunung :

1) Jahresbericht.

2) Feststellung der Dividende und Decharge-

Ertbéilung. :

3) Wahl drcier Mitglieder in den Aufsichtsrath.

4) Antrag des Herrn Ju ,.tz-Naths Zängerle in

Landshut:

a. Es seien neue Aktien im Nominalbetrage

* von 6 1 200 090,— zum Kurse von 250 zu emittieren.

þ. Zu Gunsten der Aktionäre foll aus dem Spezial-Neservefonds und dem Delkredere- Konto die Summe von A 1 200 000.— zu den Einzahlungen beigeshossen wérden.

», Auf Aktien im Nominalbetrage von A6 9400.— soll je eine Aktie 111. Emission im Nominalbetrage von 4 12C0.— den Aktionären zugetheilt werden.

" 40 o » w

1) General-Unkosten-Konto : a. Gehälter b. Steuern

2) Abschreibungen : a, Immobilien Pre aan c. Beamten- und Arbeiterwohnungen d. Gasanlage e. Mobilien-Kouto 3) Obligations-Zinsen 4) Gewinn-Vortrag aus 1892/93 5) Gewinn-Saldo pro 1893/94 Von dem Gewinn-Saldo von entfallen :

9% auf den nah dem neuen Aktiengeseße vom 14. Juli 1884 |

zu bildenden Reservefonds Hiervon 100/96 Tantiéme

Hierzu Gewinn-Vortrag aus 1892/93 .

Der Netto-Reingewinn von 4. 648 106. 82 „Z is wie folgt |

zu vertheilen : 8 9/0 Dividénde aus M. 7 999 800.— Gewinn-Vortrag pro 1894/95

Hamm i. W., den 10. August 1894.

Die Nevisions-Kommission. F. O. Herbers. Ad. Löbbe>e.

[05376 LBestsälische Drahtindustrie in Hamm i/TL.

In der am beutigen Tage in der ordentlichen Generalversammlung stattgehabten Verloosung von Partial-Obligationen unserer Gesellschaft sind folgende Numrnern gezogen worden, und zwar von den Stüden erster Serie à Thlr. 206 die Nummern: |

12 3840/51 1382 150179 180 195 208 276 301 402 448 470 *490 496 535 537 541 588 600 606 619 650 672 702 789 844 921 968 971 1022 1156 1106 1150 1207 1209 1418.1528 1530 1707 1774 1775 1800 1821 1826 1858 1882 1951 2037 2098 2107 2159 2208 2269 2281 2313 2412 2449 2454 2456 2484,

Ferner von den Stü>en a 4 1090 die Nummern:

911 A7 S6 242 82139507 374 377 398 414 440 483 484 662 667 701 710,

Die Rückzahlung des Nominalwerthes erfolgt vom 2. Jauuar 1895 ab bei der Gesellschafts- fasse in Hamm i. W. gegen Aushändigung der Obligationen und der noch niht verf.:llenen Zins- lupons.

Hamm i. W., 14. Dezember 1894.

Der Vorstaud.

zweiter Serie

[55377] : Westfälische Drahtindustric in Hamm i/W.

Die für das Geschäftsjahr 1893/94 auf 8 0/9 fest- gestellte Dividende wird gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 2 vom 17, d. Mts. ab

mit Acht und Vierzig Mark yr. Attie bei der Berliner Handels - Gesellschaft in Berlin, bei den Hecren Sal. Oppenheim jr. & Co. in Kölu, und bei der Gesellschaftskafse in Hamm i. W. ausgezahlt. Samm i. W., 14. Dezember 1894, Der Vorstand.

5 n 56 731) ) 208:

35 602

78 480/72 144 657/27 218247 124211 323/87

E |— 12 107/45 743 858 91 743 858 91

226 886 39 990

755 966/36

37 192/94 706 669.97 | 70 666 60 | bleibt | 635 999 37 1 12 107/45 |

|

f

|

|

Summa | 648 106 82

| 639 984/— 8 122/82 S E | 11217 850/06

Der Vorstand. Wiethaus.

1) Gewinn auf allgemeinen Betrieh 2) Gewinn-Vortrag aus 1892/93

De gerihtlih vereideter Bücherrevisor aus Magdeburg. Debet. Gewinn- und Verlust-Konto der Westfälischen Drahtindustrie am 30. Juni 1894,

Credit,

M 9 1205 74261 12 107/45

1217 $50 6 Vorstehendes Gewinn- und Verlust-Konto stimmt

mit den von mir geprüften Geschäftsbüchern überein.

Hamm i. W., den 16. August 1894. Herm. Schley,

gerihtlih vereideter Bücherrevisor aus Magdeburg.

[54225]

Außerordentliche Generalversammlung

der Attionäre der Kaiserslauterer Ultramarinfabrik i. L. Die Herren Aktionäre der Kaiserslauterer Ultra- marinfabrik i. L. werden hiermit zu der am Mitt- woch, den 23. Januar 1895, Vormittags 11 Uhr, in den Bureaux .des Bankhauses Bö>ing, Karcher & Co. in Kaiserslautern abzuhaltenden Ge- neralversammlung böflih|t eingeladen. Kaiserslautern, 10. Dezember 1894. Der Vufsichtsrath dex Ägiserslauterexr Ultramarinfabrik i. L. F. Braun. Tagesordnung : Bericht des Liguidators. : Decharge-Ertheilung an den Auffichtsrath und Liguidator.

1) Neuwahl des Aufsichtsraths und eines Liqui- dators. (Bishberiger Aufsichtsrath und Ligqui- dator treten zurü.)

Besprehung bezw. Beschlußfassung bezüglich der Vertheilung der Restmasse und Antrag auf Streichung der Firma. [55409] F. H. Schoreze A. G. Nachdem die Generalversammlung unserer Aktio- näre vom 15. November 1894: beschlossen hat, das Grundkapital der Gesellss<haft dur) Nückkauf um 36 000 s auf 200 000 4 zu reduzieren und dieser Beschluß in das Handelsregister eingetragen ist, wird hiermit auf Grund der Art. 243, 245 H.-G.-B. an die Gläubiger unserer Gefellshaft das Ersuchen gerichtet, si bei derselben zu melden. Berlin, den 15. Dezember 1894. I: H. Schorer. A. G. Der Vbtftand. Max Pechstein.

[56866] Nieders<<hlesis<-Märkische Eiseubahn.

Unter Hinweis auf die in den bezüglihen Nach-

trägen zu dem Statut der vormaligen Niederschlesish-

Märkischen Eisenbahn-Gesellschaft festgesezten Ver- jährungsfristen werden nahstehend die Nummern der aus früheren Verloosungen und aus den Kündigungen rü>ständigen Niederschlesis<- Märkischen Eisenbahn- Stamm-Prioritäts-Aktien und Prioritäts-Obligatio- nen öffentli<h aufgerufen : A. Prioritäts-Aktien Serie T und 7. Kündigung zum 1. Juli 1888. Abzuliefern mit Zinsscheinen Neiße 1X Nr. 4 bis 8 und Anweisungen zur Abhebung der Reihe X. Serie 1 zu 100 Thlr. Nr. 12248 23824. Serie 1k zu 624 Thlr. Nr. 6320. B. Prioritäts-Obligationen Serie A uud U 39. Verloosung. Gekündigt zum 1. Januar 1887, Abzuliefern mit Zinsscheinen Reihe 1X. Nr. 3 bis 8s und Anweisung zur Abhebung der Reihe X. Serie 11 zu 50 Thlr. Nr. 9930. S i Kündigung zum 1. Juli 1888. Abzulicfern mit Zinsscheinen Reihe 1X Nr. 6 bis 8 und Anweisungen zur Abhebung der Reibe X. 4 Serie 1 zu 100 Thlr. Nr. 1968 3614 106572 12449. : Serie 11 zu 50 Thlr. Nr. 1785 5106 5900 8692 9182 14333 16534 19414 19459. i; C. Prioritäts-Obligationen Serie I] zu 109 Thlrn. A Kündigung zum 1. Juli 1889. Abzuliefern mit Zinsscheinen Reihe IX Nr. 8 und Anweisungen zuk Abbebung der Reihe X. Nr. 699% 16285 21563. ee Ferner wird gemäß $ 9 des zweiten Nachtrags zum Statut der Niederschlesis<h-Märkischen Gisenbäßg Gesellschaft vom 15. Mai 1846 (G.-S. S. 288) zur öffentlichen Kenntniß gebracht, daß die im. Jahre 1882 verlooste, zur baaren Einlösung am 2. Januak 1883 gekündigte Prioritäts-Obligation 11. Serie obigen Eisenbahn - Gesells<haft Nr. 11143 U E 50 Thlr. welche ungeachtet des alljährlich mige holten Aufrufs bis jezt ni<t zur Einlösung T gereiht worden ist, nunmehr werthlos geworden S jeder Anspruch aus derselben an den Staat loschen ift. Berlin, den 8. Dezember 1894. Königliche Eisenbahn-Direktion...

15 % Abschreibung . .

Transportgefäß-Konto

20 9/0 Abschreibung . . Utensilien- und Mo- |

Matetiàl-, bilièn-Konto

20 9/0 Abschreibung . .

Pferde- und Wagen-Konto

29 9/6 Abschreibung . .

Hausgrundstü>ke-Konto Zugang

39% Abschreibung Hypotheken

Inventar der Hausgrundstü>ke . .

15 % Abschreibung . .

Kassa-Konto

Effekten- und Bankguthaben A

Sorräthe

Abschreibung Eigene! Hypotheken

Darlehen gegen Schuldschein und |

Depositum

5 492/02 7681

2 173/95 9 854/95 17/50 9 33715

1 967/49

6 872/40 1479/31 S351 71 374— 797771

1 595/54 9780104 4 460/60 T4 240 61 3560116 241 028/26

6 276/34

247 304/60 492/90

246 811/70

7 404/85

239 407 35 121 000|— 9571/35

4 610/01 17 T8136 4 179/40] T0 001/96 1 500/29

98 718

828 225-169 36 720 261 889 57 150

|

118 407

48 702 73 084

97 890/

204 739/78 19 433/70

|

8 501 3 825

Planen, den 24, November 1894. Das Direktórinm.

_ Soll,

Rechtsanwalt B. Peltasohn.

| T1210 733109

RNRaykowski.

Gewinn- und Verlust-Konto.

1210 733/09

l I j

———— R n

Braititiaterialien

Betriebs- u. Generalunkoft.

Steuern Feuerung und Beleuchtung Summa der Ausgaben . Abschreibungen : 9% auf Gebäude, Keller und Brunnen-Konto

ct 13 051.79

15 0/6 auf._Ma-

shinen, Appárate 20 780.72 15 S t A êre

u. Clahrgefäß . 5 492.02 20% ‘a. Ps

portgefä v d DOTC 40 20% a. Material „t Utensilien v ..159554 209% qa. Pferde

«Wagen \. , 3560.16 3%... Haus- grunbstüde . , 7 404.35 19% a. Inventar : da Hâuser, , , 1500,29 4, ebitoren . 828.09 ‘Débitoren-Reserve ¿ Tänkièmen\?.

set Dividénde

üdlage zum Gisfeller-Bau

M S 149 108/41 146 327/59

24 172/40

15 658/50

M. 2

335 266/90

101-264

4374 031

Vortrag vom

vorigen

Jahre :

Erlss a. abgeshriebenem íInventar u. verfallenen Dividendenscheinen . .

Eingang aus abgeschrie- béiñen Forderungen . .

"Erlss aus dem Bier-

Konto

Erlös aus Oekonomie,

Brauabfällen,

Zinsen

und Miethen . ..

1181 1 759 413 874

19 687/71

436 502

D701

Buchwerth am 30. Sep- ember S3 ab 15 %/ Abschreibung

84'972 12745

Zugang 1893/94 . .

72 226 9 192

uhrpark-Konto: Buchwerth am 30. Sep- Teer R

ab 20%/ Abschreibung

46 264 9 252

Zugang 1893/94,

37 011 10 610

Eisenbahnanlage-Kto. : Buchwerth am 30. Sep- tember ¡1898 5. . ab 20'/e Abschreibung

928-093 5 618

Zugang 1893/94 . .

22 474 32 483

Mobilieà-Konto : Buchwerth am 30. Sep- tener] ab 20% Abschreibung

97 545 19,509

Zugang 1893/94 . .

78.036 16 958/-

Utensilien-Konto : Buchwerth am 30. Sep- tener Sg ab 209% Abschreibung

9 980 1,996

Zugang 1893/94 Affsekuranz-Konto : vorausbézahlte Prämien Miethen-Konto: vorausbezahlte -Miethe

CffekteniKonto: Werthpapiere . . . .

Vorräthe U 4 Wechsel-Konto . .. Darlehen-Konto . .. Debitorèn-Konto

Soll.

An Gerfsten-Konto Verbrauch Malz-Konto 1 5 Hopfen-Konto Kohlen-Konto E

i8-Kont o v Betriebs-Unkosten-Konto .

uhrpark: Unkosten-Konto .

rachten-Konto

öhn- und Salär-Konto . Néparäturen-Konto . Zoll- und Steuer-Konto . Fau MRonto j; Assekuranz-Konto . . iethen-Konto hisen-Konto bschreibung dubioser Aus- stände

Abschreibungen : Immobilien-Konto . 1% Maschinen-Konto . 8 °/o Lagerfaß?>Konto . . 8% Transportfaß-Konto 159/ EUpart Kontp 20 %

isenbahnanlage-Konto

20%: ¿ Em Nontp ¿206 « Utensilien-

666

7:984

| l

M. | | |

| |

39 28 83 88 82

74 08 11

onto . . 20% Nettogewinn

Worms, 13. Dezember 1894.

1621

9700/77

315 259

276/06

13 088/67 374 071/25

410 734/99

4 167 396/09 Gewinn- und Verlust-Konto.

“M 10

240 969/92 602/274/35 93 052/39 44 29546 2207/69 10 232/26 23 901/82 44 981/32 85 514/33 121 529/24 62 100/55

121 829 15 179 4534 44 410 81 679

1 880

120 756/09 O

"56 067

1777 3566

2

Zoll- u. Steuêr- Konto: nachzüzaählende Brausteuer ‘u. Okttoi abzügl. ausstehender Rüdvergütung Kautions-Kto. :

Kaution

von

Zäpfern Kreditoren-Kto.

Reservefond-Kt.

Spezial-Reserve-

fond-Konto

Brüttögewinn-. ab Abs@hreibgn.

Reservefond 5 %

24 9% Divid.

Vortrag ' auf

M, 2451.65

« 90 000,—

176 823 120 756

56 067

neue

Meanuna 3

Per Vortrag. aus 1893

4 859

26 880. 667 161 11 186

39 976

€53

5608

«„ Malz-Konto 1. Produktion Bier-Konto

« Malztreber-Konto Malzkeimen: Konto ‘Gerstenabfall-Konto L h Eingang aus einem dubiosen Ausftand

"

Die Direktion. Karl Werger.

4 167 396