1894 / 297 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

4 294 000 herbeizuführen, fordern wir hierdury W 7155878)

S Bilanz der Gesellschafi gemäß Art. 248 des Geseßes vom 18. Juli 1 : g Pat Scheurer Lauth & Cie in Thann. die Gläubiger unserer Gesellschaft auf, sh mit ibe Stettiner Brauerei - Actien - Gesellschaft „Elyfium“. x nspruc)en det uns zu meiden.

Berlin, den 17. Dezember 1894. : _Activa, Bilanz per 30. September 1894. Passiva. ctien Brauerei Gesellschaft Moabit. « 4 A F

1845 515 : Die Direktion. An i Per 2 371 868 Emil Prasse ppa. H. Herrmann. 1) Grundstücke: Elysium-Stx. 13 1) Aktien-Kapital 4 643 394 —— u, 13 a., Zabelsdorferstr. 41 2 Hypotheken O 1747 588/24 | [55387] 2) Gebiude: Braubrei Mälzerei On: 0 . - D Z , , o o i s 10 608 36654 | Vreslauer Spritfabrik Actieu- Restauration, Theater 2.: tragen ¿235 000. a. 14 565 Gesellschaft an ab: aus- aurage Mogio N 2 000 000 ; E geloost , 5 000.— ashinen- u. Einrich- 3157 618 Bilanz-Konto. 4) Abschreibungs-Konto. tungs-Konto . .

Bestand 1. 10. 93 Kassa-Konto bilien und Druckwalzen 3 734 169 M. 6.18 462.— Debitoren Statutarisches Reserve-Konto . . . | 400 000 An Fabriken-, Grundstücks- und Ge- Zugangin Utensilien-Konto . Extrastatutarishes Reserve-Konto . . 597 270 bâäude-Konto 291 123 88.60 73 246

[55394] [55402]

Gaardener Export-Bierbrauereiì vormals Drews & Co.

Bilanz.

Activa. M Brauerei-Anlage: - Brauerei - Grundstück und Langsee . Brauerei - Gebäude u. Keller ä Wasserleitungs-Anlag Maschinen u. Inventar Gährbottiche u. Lager- fäfser De andgrlinde A Men eller -Einricht. agen und Geschirr . Pferde Andere Immobilien . . Meobile Werthe: ypothekforderungen

Holzindustrie Lechbruceck.

[55039] Nachdem die Großherzogliche Regierung das Unter- Bilanz per 30. September 1894,

nehmen des

| Deutsch-Nordischen Lloyd, Eisenbahn- und E L Dampsschiffs-Actien-Gesellschaft zu Rosto, Kassa, Wechsel im Portefeuille und

käufli} erworben hat, wird die von dieser Ge- } Banquiers. . . .,

sellschaft mittels Ausgabe von auf den Inhaber | Verschiedene Debitoren

lautenden Schuldverschreibungen aufgenommene, mit | Immobilien, Mobilien und Druck- 49/0 verzinsliche Prioritäts-Anleihe von ursprüng- walzen

lih 6 000 000 4 nah Maßgabe der Bestimmungen | Waarenvorräthe im Sao des Privilegiums vom 15. Juni 1883 zum

1, Juli 1895 zur Einlösung durch Zahlung des vollen Nominalbetrages der Prioritäts-Obligationen nebst Zinsen hierdurch) gekündigt.

Die Auszahlung der gekündigten Prioritäts- Obligationen geschieht gegen Aushändigung derselben und der dazu (E noch nicht fälligen Zins- kupons und Talons

bei der Großherzoglichen Eisenbaghn-Haupt- kasse in Schwerin,

bei der Deutschen Bauk in Berlin,

bei der Norddeutschen Bank in Hamburg,

bei dem Bankhaus L. Behrens «& Söhne in Hamburg und

bei der Meckleuburgischen Hypotheken- und Wechselbank in Schwerin.

Den Inhabern der gekündigten Prioritäts - Obli- gationen wird der Umtausch derselben gegen Schuld- verschreibungen einer Mecklenburgishen 3# 9% konso- lidierten Landes-Anleihe zum Nennwerthe von der “i Deutschen Bank in Berlin und der Mecklenburgischen 800 000 Hypotheken- und Wechselbank in Schwerin demnächst | = 3929 00000 angeboten werden.

48 000/90 Schwerin, den 15. Dezember 1894. Großherzoglich Mecklenburgische Ministerien

135 7001/00 des Junern. der Finanzen.

140 074/32

Activa.

4 [Al Liegenschafts-Konto . . | 118 436/95! Aktienkapital- Sâdte- u. Wagzendecken- E

450 000|—

E Konto 502/40} Partial-Obligationen-Konto

Wasserbau-Konto . . . 36 863/961] Kreditoren Depot-Konto 20 000|— Fuhr-

210 000

475 081 20 414 140 615

41 832 16 541 10112 9 782 9 593

ol Sl ld

491 800 1 133 492 933 14 783

P assiva. 2 845

Aktien-Kapital Verschiedene Kreditoren Abschreibungen auf Immobilien, Mo-

Abschreibung 1890/93 98 694/29 10 9% Abschrei 7228/81 M. 11 671.6

S 686 65} Amortisat.-Kto. für Maschinen und Ein- 4#1—} richtungen 90 563 Abschreibung 1890/93 5 04 E 10 °%% Abschreibung pr. 1893/94 aus A E L M 72 766.49 Ame a io, T f u. Motoren | 9 reibung 38 32631 N 62 297/04 59% Abschreibung pr. 1893/94 aus 96 951/78 M. 223 930.73 11 19654 Amortisat.-Kto. für Liegenschaften e Abschreibung 1890/93 3 940/09] 19/0 Abschreibung pr. 1893/94 aus Á. 114 496.86 1144/97 Amortisat.-Kto. für Wasserbau 5 Abschreibung 1890/93 2 865/66 10% Abschreibung pr. 1893/94 aus M. 33 998,30 3 399/83

2 893/74 1167/16

ab Abschreibuna

3) Brauerei und Mälzerei, Ma- \chinen- u. Kühlanlage :

Bestand 1. 1093

Me Beleuchtungs - An-

478 150

—————

100 000

3 000 103 000 8 872

111 872 13 872

|

25 937 80) 7 275/65)

933 970 171 303

Iss 2B S L

Grtraftatutari er 1893/94 , Holz tofffabrikations- : rbeiter-Pensions- und Unterstützungs8- « Grundstück-Konto 2 M 93 246.32 b) Spezial-Reserve-Konto onto Fonds ° 619 308 ab Hypotheken . 20 600.— L Rio

) 6) Schuldbuch-Konto . . Kistenfabrikations-Konto Dividende 100 000 Maschinen- und Fabrik-Utensilien- 7) Reservefonds-Konto: Waaren-Konto . . . 10 608 366 Konto

Bestand 1. 10. 93 Gebäude- u. Motoren- Reservoir-Konto

Zugang 26 841.38 Mies Bassin-Waggon-Konto . 1893/94 donto Kommandit-Betheiligungs-Konto E A Sprit- und Spiritus-Konto . .

109%/o0von C 2 M sabbli-onts : 48 093.02 , 4 809.30 iverse Waaren-Konto . . 8) Tantième-Konto: Effekten-Konto : Staatspapiere . Tantièmen : Wechsel-Konto 6 13 005.07 Kassa-Konto Gratifika- Steuerschein-Konto tionen ., 2100.— Berechtigungsschein-Konto A 9) Dividenden-Konto: Gespann-D®onto / niht erhobene Divi- Handlungs-Utensilien-Konto dende .MÆ 8366.— 69/9 Divi- dende pro 1893/94 27 000.—

| 10) Gewinn- und Verlust-

Konto: : ; Vortrag auf neue / Ee N Rechnung Oekonomie- u. Fuhrwerks-Konto . « Sourage-Konto Utensilien-Konto

« Amortisationen

33 213

Zugang in 1893/94

ab iren.

4) Lagerfäfser : Bestand 1.1093 19 800 ab Daun s 30 19 770 Zugang in 1893/94 4

19 774

ab Abschreibung . 1 9746 5) Transportfässer :

Tad 1, 10 O 4 700

L O e 62 4 638 12 245 16 883 8 483

89 963 16 213 13 566

69 935 105 756 36 975 203 000 742 598 133 233 22 363 7 337 752 608/86 475 893 281 915 26 016/15 6 698

2 677 935

3232316

“—| ab UbMtebuUna.

2 100 000/— 6) Pferde und Wagen: 210 000 ZCtand 1.10.93 315 000 ab Abschaffung

105 000) Zugang in 1893/94 ..

12 077| ab Ab IMreibung

13-650

7) Utensilien: Delland L 1099, Zugang in 1893/94

119 742

167 063 178 486 8 487

| 1579 053

i TECI P

E S s S

Thann, den 15. Dezember 1894. Scheurer Lauth «& Cie,

(55370) Bill-Brauerei A. G.

Vilanz per 30. September 1894. Debet.

Vorräthe Ausftände Effekten des Reservefonds

[4

P assiva. Aktien-Kapital e emporäre-Anleihe Hypotheken-Anleihen auf , Andere Im- mobilien“ Diverse Kreditores Accepte Reservefond Delkredere-Konto

IZSIS |

A. Grundstück-Konto Gebäude-Konto . . . M870 703.37 —- Abschreibung 1% , 8 707.03

880 818/48 Gewinn- und Verlust-Konto per 30. September 1894.

A M T Per Dor farrenieToniy Ï | | 7 olzstofffabrikations- 50 20047 a toff rikations 28/0 Kistenfabrikations-Kto. 11 963/63 Waaren-Konto 7 086/94 i

9 342/46

4091/27| 101 909/63 24 184/15

| | 126 093/78

M | 190 069

S0... T. T

A. v. Bülow. v. Bülow. TT36T9963L7 Soll.

L 8 2 Neu-Anschaffung . . 17 823.091 879819 2 . M. 270 249. etter Rheinische M. 249.51

: Maschinen-Konto . .

25 168/80 | [99406] i —— Abschreibung 74%/9 20 268.71 —— Glashütten- Actien-Gesellschaft. A249 980.80 Per Aktien-Kapital-Konto 1579 053/92 Bilauz Neu- Anschaffung . . 16 421.95 | 266 402 / Ea 1

inn- s für das zweinndzwanzigste Geschäftsjahr | Utensilien- u. Mobilien- eservefonds-Konto 2 Gewinn- und Verlust-Konto. vom L. Zuli 1893 bi3 30. Juni 1894. Y Konto . . . . M 50 143.49 Dividenden-Konto

—— Abschreibung 20% 10 028.70 antièmen-Konto .

Debet. Credit, Abschreibung 20/6 M Beamten- und Arbeiter - Unter- e s H |S stüßungs-Konto

M 40 114.79 120 CAT Neu-Anschaffung _. „9732.10 Debitoren- und Kreditoren-Konto Kreditores . . M1 827 891.93

Pferde-Konto . . . . A 21 807.78 Abschreibung25%/0 „9 451.94 Debitores . ._, 1398 575.86 | 429316) Gewinn- und Verlust-Konto

M 16 355.84 Neu-Anschaffung ._. „2 455.— zur Verfügung der General- | versammlung 47 173/21

Zugang in 1893/94

e D ie

An General-Unkosten : An Säcke- u. Wagendecken-Konto . . Fuhr-Konto

S |

3 600 1 690 1 910 6 799 8 709 4 409

Activa. «2 Grundstück-Konto : E geld 2 2 L JleUN Gebäude- und Oefen- Konto: Saldo laut Wegs BDUaz . . [4839010 ab Abschreibung . 8 780

R

Braumaterialien . .. Allgemeine Unkosten . . Abschreibungen : auf Gebäude und In- ventar M 31 085.70 auf Ausf\tände

126 093|

170 580

70 58 500 122/2% 62226 D226

Lechbruck, 30. September 1894. Holzindustrie Lechbrueck. Erhard Bock, Direktor.

ab Ura.

430 230 8) Restaurations- und Theater-

Wagen- und Geschirr- Konto M.

31 966.74

{ f F / | F | F j 4 | h i j

S Ri A r E Er n a de Meta

u. Commis- fionsläger . 21 892.62

Reservefond Einnahme für verkaufte Brauereiprodukte und

andere Nußungen . . 377 629

377 629

377 629

Gaarden, 30. September 1894. Der Vorstand.

[55395]

In heutiger Generalversammlung der Aktionäre unserer Gesellschaft find zu Mitgliedern des Auffichtsraths wiedergewählt Herr Joh. Shweffel und für den Ce Herrn C. Rüdel neu- gewählt Herr W. Sörensen.

Der Aufsichtsrath hat dann in seiner heutigen Sißung zu seinem Vorsitßenden erwählt Herrn Joh. Schweffel, zu dessen Stellvertreter Herrn W. Sörensen.

Gaarden, den 14. Dezember 1894.

Gaardener Export-Bierbrauerei vormals Drews «& Co,

[55452] Chemische Fabrik Actien Gesellschaft vorm. Moriß Milch & Co,

Gemäß $ 22 des Statuts laden wir die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft zu der am 19. Ja- nuar 1895, Nachmittags 4¿ Uhr, in unserem Geschäftsbureau in Posen, Wilhelmstr. 8, statt- findenden ordentlichen Generalversammlung hiermit ergebenst ein.

Diejenigen Aktionäre, welche sh an der General- versammlung betheiligen wollen, haben ihre Aktien, Depositalscheine der Reichsbank, sowie etwaige Voll- machten spätestens vier Tage vor dem Ver- sammlungstage bei

dem Bureau der Gesellschaft in Posen

oder bei dem Bankhause S. L. Landsberger, Berlin und Breslau,

egen Empfangnahme einer Legitimation zu hinter- egen. Tagesorduung :

1) Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung sowie des Geschäftsberichts für die Zeit vom 1. November 1893 bis 31. Oktober 1894.

2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz, Ertheilung der Entlastung an den Vorstand und Aufsichtsrath sowie über die Vertheilung des Reingewinns.

3) Wahl eines Aufsichtsrathsmitgliedes.

Posen, den 17. Dezember 1894.

Der Auffichtsrath. Moriy Milch{.

[63260] Trambahn Meg.

Die Herren Aktionäre der Gesellshaft werden hiermit zu der am 28. Dezember d. J., Nach- Mage 2 Uhr, im Bureau der Direktion, Palast- straße Nr. 5, stattfindenden ordentlichen General- versammlung höfl. eingeladen.

L

1) Prüfung und Annahme der Ja

1893/94, Festseßung der Zah erenden Vbligationen. ;

2) Wahl und Wiederwahl eines neu eintretenden

und eines ausscheidenden Mitgliedes, Wahl zweier Nehnungskommissare.

Meg, 7. Dezember 1894.

Die Direktion. Boehm.

a von der zu amorti-

Maschinen-Konto: Saldo] laut voriger Bilanz . 17 299 ab Abschreibung . 1 729

Utensilien-Konto : Saldo

laut voriger Bilanz .

hierzu für Neuan- schaffungen . . .

49 690

ab Abschreibung . 4 969

Waaren - Konto : Vor- râthige Glasroaaren . Verpackungs- u. Schreib- materialien - Konto: Bestand Poterie- und Schmiede- materialien - Konto : Bestand Materialien-Konto: Vor- räth. Glasmaterialien Kohlen - Konto: Vor- rathigec Roben. 2 Wechsel-Konto: Wechsel im Portefeuille . .. Kassa - Konto: Baar- bestand Diverse Debitoren .. ab: für zweifelhafte Debitoren u. Verluste

15 569

42 129 7 560

44 721 282 560

13 703

18 806 16 776 1514/02 5 179

: 4 6 170 158 872 1 984 156 888

1162 701/13

Passiíva. Aktien-Kapital-Konto . Hypotheken-Konto . . . Reservefonds-Konto . . Konto für rückständige

Dividende Konto für rückständige

Löhne

Diverse Kreditoren . . Gewinn- und Verlust- Konto: Gewinn ab Abschreibungen : auf Gebäude u. Oefen M. 8 780.22

auf Ma- 1 729.98

Minen, 4 969.04

900 000 90 000 90 000

180

6 286 72912

auf Uten- e, für zweifel- hafte De- bitoren u. Verluste. , 1 984.42

Netto-Gewinn .

3 322/36

| 1 162 701/13 Gewinn- und Verluft-Kouto.

Soll. M A] M s General-Unkosten-Konto . ._. / . 173 976/41 Zinsen-Konto ; 3 854/12 Abschreibungen: auf Gebäude und Oef auf Maschinen auf Utensilien für zweifelhafte Debitoren 2c. |

Netto-Gewinn

Saben. Gewinn- und Verlust-Konto: Saldo Fabrikations - Konto : Ueberschuß des Betriebes pro 1893/94

Köln-Ehrenfeld, den 15. A 1 Der Vorstand. Rauter.

—— Abschreibung20% „, 6 393.35

29 973.39

(A

Neu-Anschaffung . , Lagerfaß- u. Gährbottich-

Konto. Abschreibung 5 9/6 „,

6 308.50

. . 6.144 629.82

M

Neu-Anschaffung . . , D r E R . M, Abschreibung 209%

M. 43 428.66

Neu-Anschaffung . . ,

Brunnen-Anlage-Konto 4 21 811.10

—- Abschreibung 79% ,

Gesammt-Abschreibungen per 1891/94:

M 290 154.81.

Betrieb.

7 231.29 137 394.53 9 174.95 94 289.83 10 857.17

3 340.52

1 635,83

Bier-Konto, Vorrath . 4212 329.71 Mealz- und Hopfen-Kto.,

Vorrath

Tas Boa

Kohlen-Konto, Vorrath Materialien-Kto., Vor-

rath

Flaschen-Konto, Vorrath Treber-Konts, Vorrath , Diverse Debitores, davon gegen Sicherheit M 10473425 ... Affsekuranz - Konto, im VBoraus bez. Prämie ,

Kassa-Konto Bank-Konto

Wechsel- u Hypotheken- Darlehns-Konto . . ,

Aktien-Kapital-Konto

Vorrechts-Anleihe do

Temporäre Anleihe

11

48 926.34

1 651.59

468.— 1 500.— 1 050.—

18 153.60 8 757.04

1 008.,— 193 774.66 2 677.75

2 392.— 59 312.53

10 152.56

Credit.

L, S e

Zinsen-Konto, bis 30. September 1894 berechnete, und noch zu zahlende

Zinsen

Baar-Kautionen Diverse Kreditores Delkredere-Konto

Reserve-Konto, 5 9% auf M 68 904.80 = M 3445.24

Tantième-Konto, Tantième für den Aufsichtsrath lt. $ 6 der Statuten

Dividenden - Konto, zu vertheilende Dividende von 7 9%/% auf das Aktien-Kapital von 46. 850 000.—

146 569

568 153/78 2 208 499/27

M. 850 000 500 000 250 000 325 000

13 843 11 5395/9: 150 766 33 606/07

8 287 5 241

59 500 717

Gewinn-Vortrag

2 208 499

Hambura, den 30. September 1894.

tit den Geschäftsbüchern der Gesellshaft über-

einstimmend gefunden. Der beeidigte Bücherrevisor :

G. A. von

Bargen.

Der Vorstand.

[55386]

Actien-Brauerei-Gesellschaft Moabit.

Nachdem wir laut Beschluß der ordentlihen Ge- neralversammlung vom 6. Dezember 1894 ermächtigt

sind,

die Herabseßung des Grundkapitals unserer Gesellshaft um den Höchstbetrag

von

3 232 316/28

E | |

|

35 417/10

11 674/61

116 278/94 66 467 16

8 962/50 | 1 0937/50 10 000/— 5 000

Gewinn- und Verlust-Konto. Fabriken- Grundstück- und Gebäude-Konto | 22 °%/0 Abschreibung . | 7 464/70} Utenfilien-Konto | 5 9/0 Abschreibung . | 3 680/80 Reservoir-Konto | ; 5 566/15 Bassin-Waggon-Konto | 779% Abschreibung . Fässer-Konto | 14 804 /— Gespann-Konto | _209%/0 Abschreibung . 669/40} Handlungs - Ütensilien- | 209/06 Abschreibung . Bar! Debitoren- und Kre- | ditoren-Konto | Handlungs - Unkosten- | Konto Spesen,Steuern, Porti Gehalt und Fabrika- tions: Unkosten-Konto Gehälter, Löhne und Kohlen-Konto Kohlen-Verbrauh . Reservefonds-Konto 1 Statuts Super-Dotierung . . Reservefonds-Konto 2 Dividenden-Konto | 59/0 Zinsen pro1893/94 105 000|— Tantièmen-Konto | Direktion, den Be- | | amten | 12 077 Bilanz-Konto neralversammlung . Davon: : 20/9 Superdividende

Debet. Maschinen- und Fabrik- 59/0 Abschreibung . 2 998/05 10% Abschreibung . Konto | 234|— Verluste bei Debitoren und Depeschen . . 52 979/38 Reparaturen 59/0 laut $ 35 des Dotierung dem Aufsichtsrath, der zur Verfügung der Ge- Vortrag auf neue NRech-

47 173

462 06

e

Credit. s M.

Per Gewinn - Vortrag

Von S 4 903 Sprit- und Spiri-

tus-Konto . . Zinsen- und Agio-

L v i S é Kommandit - Be-

theiligungs-Konto .| 457 16439 462 067/39

Breslau, am 31. August 1894. h

Die für das Geschäftsjahr 1893/94 festgeseß?{ Dividende von 7 9/6 gelangt gegen Dividendesch Nr. 2 mit 42 (s{chwarzer Druck) und 84 “a (rother Druck) von heute ab an unserer Gese \chaftskasse, Langegasse 42, zur Auszahlung.

Breslau, am 15. Dezember 1894.

Breslauer Spritfabrik Actiengesellschaft-

Inventar :

520 310 310 337/50 577

427

Bestand 1:10.93. ab Abschaffung

Zugang in 1893/94

ab Abschreibung . .

9) Restaurations-Mobilien : Belland 1.10/00, ; Zugang in 1893/94

ab Abschaffung ab Abschreibung...

10) Vorräthe: Bier

100/— 874 974 277 697 997

| 75 963/23 39 889/60 3 248|— 19 179/10 “L T2 Hypotheken-Amortisation Hypotheken Kassa Außenstände für Bier . Schuldbuh-Konto . .. do. (Baarguthaben

145 99213 110 168/61 33 300|—

8 559176 81 069/15

70 826/17 25 675 14 1 202 560/96

Verlusi-Berechnung.

[[SSI [118

1202 56096 Credit. M S

793/39 110 839/62 83/97 2414/72

!

Gewinn- und

Debet.

M. p) Mi S An | Abschreibungen : auf obilien und Immobilien auf Forderungen a. d. Kundschaft Beitrag zum Bau der Stettin- Beer Damn Clysium Ertrags-Konto, Verlust . . | Wenn Do 1808/4 S Derselbe vertheilt sih wie folgt : | Reservefonds 10 9/6 v. 448 093.02 | 4 809 30 | 13 005 07

Per Gewinnrest aus 1892/93 . Bier-Konto-Gewinn . .. Malz-Konto-Gewinn . .. Pacht- und Mieths-Erträge

45 069 19 907

1000|— 268 391 66 244/89

47 886/41

Tantiòmen Gratifikationen 2100 | 6 9% Dividende an die Aktionäre | 27 000 /— | Vortrag auf neue Rechnung . 972/04 |

47 886 41 | M

| D TI413130 114 131130

Stettin, den 23. November 1894. Die Direktion. C. Diederichs.

Die Nevisfions-Kommisfion. A. Gramke. E. Strömer. E. Brunn ckow.

[55379] Stettiner Brauerei Actien Gesellschast „Elysium““.

Die in der heutigen Generalversammlung für 1893/94 festgeseßte Dividende von 6% = M 18 y pro Aktie ist von Montag, 17. cr.

10 Uhr, im Kunstgewerbehause in München statt- findenden ordentlichen Generalversammlung ein. Die Anmeldung der Aktionäre erfolgt in der Versammlung unter Vorlage der Aktien oder der etwa nöthigen Vertretungsvollmacht. Tagesordnung : 1) Entgegennahme des Berichtes des Vorstandes und des Aufsichtsrathes über das eststellung der Dividende

Ergebniß des Jahres 1894, und Entlastung der Gesellschastsorgane. 2) Wahl des Aufsichtsrathes nah $ 14 der Statuten.

Anmerkung: Der Bericht des Vorstandes, mit den Anträgen des Aufsichtsraths versehen, kann von den Aktionären vom 2. Januar 1895 an bei Herrn Karl Thomaß dahier in Empfang genommen werden.

Endlich geben wir den Inhabern unserer dat Obligationen bekannt, daß die notarielle Aus- loosung von 2 Stück am 10. Dezember 1894 vorge- nommen wurde, wobei die Nummern 104 und 213 gezogen wurden, welhe am 30. August 1895 bei Herrn Karl Thomafß dahier al pari zur Ein- lösung gelangen.

ab bis Sonnabend, 22. Dezember a. e. bei dem Bankhause Wm. Schlutow, Stettin, / gegen üdgabe des Dividendenscheins Nr. 23 zu erheben. Später wird dieselbe nur an unserer Kasse, Elysiumstraße Nr. 13, gezahlt. Stettin, 15, Dezember 1894. Die Direktion. C. Diederi chs.

i m

[55451]

Dampfschifffahrts-Gesellschaft

auf dem Würmsee.

[55391] Soll.

Paderborner Actien-Brauercei.

Gewinn- und Verlust-Konto pr. 30. September 1894.

Haben.

An Abijchreibungen

Gehälter und div , Gewinn-Saldo

Soll.

Generalkosten (Löhne, Zinsen, Steuern,

. Material.)

Bilanz-Konto pr. 1893/94.

An Bier-Konto (Ertrag)

M A 38 253/91 | Neben-Einnahmen

956 449/90 81 963/98

376 66779

K S

350 879/84

2 787/95 |

S 376 66779

Haben.

An Grundstück-Konto Gebäude- und Kelle Lagerfaß- und Bott Maschinen, Kessel- u. Eismaschinen-Konto E E a

T I T UANV «T

Treber-Trockenanlag

Auswärt. Inventar-

Vorräthe

Vorstehende Gewinn- und Verlustrechnun Gesellschaft verglihen und übereinstimmend befunden. Paderborn, 22. November 1894. In der am 15. Dezember cr. stattgehabten Generalver

eräthshaften- u. Utensilien-Kto. Transportfässer-Konto Elektr. Beleuchtungsanlage-Konto Eisenbahn-Waggons-Konto . . .

Telephon- Anlage-Konto . .

Effekten, Banquierguthaben, Kassa- und Wechsel-Konto

Debitoren inkl. Hypotheken

r:-Ronlo , ihe-Konto . Pumpen-Kto.

e-Konto

U. Keller-Kto.

Fr.

| 1080 083/06

M. 19 235 389 750 39 800 39 150 18 800 17 700 16 400 15 850 7 700 4 350 1 900

Per Aktien-Konto

« Hypotheken-Konto

« Prioritäts-Konto T A 100 000.— ab amortisiert ., 85 500.—

Prioritäts-Konto [T M 100 000.—- ab amortisiert ., 4000.—

Prioritäts-Zinsen-Konto I y s I Reservefonds-Konto T geseßlich E

450 Delkredere-Konto

91 991 Diverse Kreditoren Ss

9 autions-Konto

18 a #0 Gewinn- und Verlust-Konto . .

192 539/70

S TELOIS L S

Der Vorstand. Griese. G. Eidkhoff.

A. Didden.

M 600 000 81 632/34

| 14 500|/—

96 000|— 543175 3 240|— 60 000/— 20 000|— 21 965/39 60 409/90 36 495/10 3 332/60 81 963/98

1 080 083/06

g und Bilanz wurde von uns mit den Büchern der

W. Vonderbeck. fammlung wurde dem Vorstande Decharge

ertheilt und beschlossen, per Aktie eine Dividende von 54 4 zur Vertheilung zu bringen, welhe vom

Fr.

Der Vorstand. Griese. G. Eickhoff.

2. Januar 1895 ab bei den Herren J. Ransohoff & Spanken hier gegen Aushändigung des Dividenden- \cheins Nr. 22 in Empfang genommen werden kann. Paderborn, den 17. Dezember 1894.

[55400] Activa.

Vilanz.

P assiíva.

Kassa-Konto Banquier-Guthaben

Kohlen-Konto, Bestände

Abschreibung

Utensilien-Konto Abschreibung

Waaren-Konto, Bestände

M 417

1 630/35 25 481/72 124|—

Aktien-Konto

Neservefond-Konto ypotheken-Konto antièmen-Konto

Grundstücks-Konto . .

34 700|—

Gewinn

Debet.

62 740/24 Gewinn- und Verluft-Konto per 31. Oktober 1894,

insen-Konto

Reingewinn

Der Auffsichtsrath.!

ir laden hiemit unsere Aktionäre zu einer Mittwoch, den 16. Januar 1895, Vorm.

4 1A 12 000|— 7 199182 33 000|—

695186 9 844/56

62 740/24

Credit.

' Friß Vorstehende Bilanz ist in de

An M Es

Ütensilien-Konto, Abschreibung . . . Grundstück-Konto, Abschreibung . . Einkaufsdividenden-Konto, na@irias

lihe Dividende pro 1893 .. .,

._. 6 21 954.62

Per Waaren-Konto 695.86

abzügl. Tantième . . Koblen-Konto

Grünberg i. Schlesien, den 30. November 1894.

Der Vorstand

des Consum-Verein Grünberger Fabriken A. G.

Hansen. r Generalversammlung vom 8. Dezember cr. genehmigt worden,

I. W. Oldroyd.

M A 21 258 76 102 83

21 361/59