1894 / 297 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T Es

E I

L E E E

Züllichau.

_ lehnskassenvereiu,

Tondern. Vekauntmachung. [55360]

In das hiesige Register, betreffend die Eintra ung der ehelihen Güterverhältnisse der verbeiratheten Kaufleute und Handelsfrauen, ist am heutigen Tage eingetragen worden, daß die Eheleute Kaufmann David Willy Sommerfeld und Helene, ge- borene Marcus, in Tondern durch Vertrag vom 5. März 1894 eine Abweichung von dem an ihrem Wohnort geltenden ehelihen Güterreht ver- einbart haben.

Tondern, den 13. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

Woissenfels. Sanbelsregister. [55362]

In unser Gesellschaftsregister is Heute unter Nr. 86 die Handelsgesellschaft in Firma Faulmaun «& Fugmann mit dem Sißze zu Weißenfels und als teren Gefellshafter der Kausmann Oskar Faul- anann und der Schußfabrikant Franz Fugmann hier- selbst eingetragen und dabei bemerkt worden: Die Gesellschaft hat am 1. Dezember 1894 begonnen. D N erirezung derselben ist jeder Gesellschafter be- rechtigt.

Weißenfels, den 13. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

[55361 Wiesloch. Nr. 17206. Zu O.-3. 388 des Firmenregisters Firma „C. L. Riemensperger in Walldorxf‘““ wurde eingetragen :

Der Inhaber Kausmann Karl Ludwig NRiemen- sperger in Walldorf hat fich am 22. November d. J. mit der Maria Katharina Hagmann von Neulußheim vereheliht. Nach Artikel 1 des zu Neulußheim am 20. November 1894 abgeschlossenen Ehevertrags foll alles jeßige und ane bewegliche und unbeweglihe Vermögen der Brautleute mit den

darauf haftenden Schulden von der ehelichen Güter-

gemeinschaft DeE Eben sein und als Sondergut des beibringenden Ehetheils betrahtet und behandelt werden, mit Ausnahme von 30 4, welchen Ver- mögensbetrag jedes der fünftigen Ehegatten der Gütergemeinschaft überläßt. Wiesloch, den 14. Dezember 1894. Großh. Bad. Amtsgericht. Mainhard.

[55363] In unser Firmenregister ist am 12. Dezember 1894 eingetragen worden, daß die unter Nr. 181 registrierte Firma Moriß Fried- laeunder erloschen ift. im Firmenregister gelöscht. Züllichau, den 12. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

ed # 4 040 s: V PPY Genossenschasts- Register. i [55246] Altenkirchen. Laut Beschluß der General- versammlung des landwirthschaftlichen Cousum- vereins Fiammersfelo E. G. m. u. H. vom 2, Dezember 1894 wurde an Stelle des ausscheiden- den Kassierers Lehrer Adam Becker zu Flammers- feld der Landwirth Christian Müller zu Neiferscheid zum Kassierer gewählt.

Eingetragen in das Genossenschaftsregister zufolge j j

Verfügung vom 13. am 14. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht Altenkircheu.

[55249] Berlin. Zufolge Verfügung vom 14. Dezember 1894 ift am selben Tage in unser Genossenschafts- register unter Nr. 166, woselbst die aufgelöste Ge- nossenschaft in Firma :

Genossenschaft der Bildhauer und Stuckateure für Berlin und Umgegend. c Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht vermerkt steht, eingetragen: Die Vollmacht der Liquidatoren ist wegen Beendigung der Liquidation

erloschen.

Berlin, den 14. Dezember 1894.

Königliches Ha I. Abtheilung §9 ila.

Blankenheim. Befanntmachung. [55248]

Bei dem Blaukenheimer Spar- und Dar- lehens-Kasseu-Verein, eingetragene Geuosseu- schaft mit unbeschränkter

register unter Nr. 6 eingetragen : N Ín der Generalversammlung der Genossenschafts- mitglieder vom 2. Dezember 1894 sind Joseph

Reeß hierselbst und Johann Sch{hlemmer zu Blanken- ß

heimerdorf als weitere Mitglieder des Vorstandes ge- wählt worden. Blaukenhein, den 13. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. Burg a. F. SBefanntmachung. [55247] In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 5 (Staberdorfer Genossenschaftsmeierci E, G. m. u. H. zu Staberdorf a. F.) eingetragen :

„Nach vollständiger Vertheilung des Genossen- |

schaftsvermögens ist die Vollmacht der Liquidatoren

‘erloschen. : Burg a. F., 19. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

Daun. Vekauntmachung.

Bei dem Neunkirchen'er Spar- und Dar- | eingetragene Genofssen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht, ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen :

An Stelle des ausscheidenden Lehrers einri Zander zu Waldkönigen ist der Ackerer Johann Schroeder daselbs zum Vorstandsmitgliede gewählt.

Daun, den 12. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

[55250]

E [55251] Gotha. Der Consumverein Fishbach e. G. m. u. H. hat .in der Generalversammlung vom 1. dieses Monats den Maurer Wilhelm Kühn als Direktor gewalt und ift solhes auf Anzeige vom heutigen Lage in das Genossenschaftsregister Fol. 25 eingetragen worden.

otha, den 12. Dezember 1894. Herzogl. Sächs. Amtsgericht. 11]. Pola.

j [55252] Höechst a. M. Jn unfer Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 10 «h Adl, in Si

Die Firma i} demzufolge

Eingetragene | zum Vorstandsmitglied gewählt.

! Haftpflicht zu Blaukenheim ist heute in das Genossenschafts- |

4

heim domizilierten Genossenschaft: „Obstbau- genosseuschaft Schwanheim; eingetragene Ge- uofsenschast mit beschränkter Haftpflicht“ ver- merft worden, daß an Stelle der ausgeschiedenen Vorstandëmitglieder: Bürgermuister Heuser, Josef Anton Berz 11. und Georg A. Peter (Rendant), das Mitglied Josef Anton Berz Il. wieder- und Jakob Belz und Lehrer Silvo Hölzer (als Rendant), alle zu Schwankbeim, neugewählt wurden.

Höchst a. M., den 1. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. IL.

Mülhausen i. Els. [55254] Genofseusczaftêregister des Kaiserl, Landgerichts zu Mülhausen i. E.

Unter Nr. 1 Band Il], betreffend den „Konsum- verein Eintracht, bisher eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeshräukter Haftpflicht in Pfastatt““, ist heute nachstehende Eintragung erfolgt :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 16. Juli 1893 ist die Genossenschaft in eine solche „mit beschränkter Haftpflicht“ umgewandelt und unter anderem bestimmt worden, daß die Haftsumme für den Geschäfteantheil 40 4 beträgt. Die durch die Umwandlung bedingte Aenderung der Firma ist erfolgt.

Mülhausen i. Els, den 13. Dezember 1894.

Sekretariat des Kaiserlichen Landgerichts. Welcker. Müilhausen i. Els. [55253] Genossenschaftsregister des Kaiferlichen Landgerichts Mülhausen i. E.

Unter Nr. 16 Band 11, betreffend den „Konsum- verein Sparsamkeit, eingetragene Genossen- schast mit beschränkter Haftpflicht in Mül- haujen““ ist heute die Eintragung erfolgt:

Nach vollständiger Vertheilung des Genofssen- schaftösvermögens ist die Vollmacht der Liquidatoren erloschen.

Mülhausen i. E., den 13. Dezember 1894.

Sekretariat des Kaiserlichen Landgerichts. j Wel cker.

Nagold. K. Amtsgericht Nagold. [55255]

Unter Nr. 6 Z. 7 des Genofssenschaftsregisters wurde heute cingetragen :

Darleheuskassenvercin Sulz O/A. Nagold, E. G, m. u. H,

Siß: Sulz O.-A. Nagold.

In der außerordentlichen Generalversammlung vom 7. Dezember 1894 wurde der seinem Ansuchen gemäß aus dem Vorstand ausgeschiedene bisherige Vereinsvorsteher Pfarrer Water entlastet mit Wir- Tung vom 15. Dezember 1894 an.

An seiner Stelle wurde gewählt zum Vereins- vorsteher das seitherige Vorstandsmitglied Friedrich Weidle, Müller.

Derselbe wird zeichnen :

Friedrich Weidle, Vorsteher.

An dessen Stelle und an Stelle des am 29. März 1894 durch Tod ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Michael Dengler wurden in den Vorstand neu ge- wählt: Pfarrer Waker und Georg Weippert, Wagner.

Diese werden zeichnen: „Pfarrer Wacker® und „Georg Weippert“.

Den 15. Dezember 1894.

3. U,: Amtsrichter (Unterschrift).

Rees. Genossenschaftsregister [55256] des Königlichen Amtsgerichts zu Nees.

__ Zu der unter Nr. 4 (7) eingetragenen Genossen- schaft Spar- und Credit-Vereiu Haldern, ein- getragene Genofseuschaft mit unbescchräukter Haftpflicht zu Haldern ist am 14. Dezember 1894 Folgendes eingetragen :

An Stelle des verstorbenen Herrn Johann Heering ist der Schmiedemeister August Gissing zu Haldern

[55258] Schotten. Dur Beschluß der Generalversamm- lung des Hülfs- und Sparvereins zu Ulfa, eiu- getragene Geuosseuschyaft mit unbeschräukter Haftpflicht, vom 2. Dezember 1894 wurde mit Wirkung vom gleilen Tage an Stelle des bisherigen ein neues Statut für den Verein angenommen. Nach diesem Statut besteht der Vorstand, statt wie bisher aus vier, jeßt aus fünf Mitgliedern, und wurde als solches Heinrih Döll VIIL. zu Ulfa neu gewählt. / Eintragung im Genossenschaftsregister ist erfolgt. Schotten, 13. Dezember 1894. Großherzoglich Hess. Amtsgericht.

,

Nispel.

Steinau, Kr. Schlüchtern.

Bekanntmachung.

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 5 eingetragen worden:

(Dohenzeller Cousum-Vereiu eingetragene Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Hohenzell,

Das Statut datiert vom 5: Oktober 1894.

Gegenstand des Unternehmens ist, den Mitgliedern des Vereins unverfälschte Lebensbedürfnisse von guter Qualität, au landwirthshaftlihe und häusliche E E Saatgut und Futtermittel zu be-

jaffen.

Alle öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen dur die S(lüchterner Zeitung. y folg Y

Die Zeichnung für den Verein geschieht dadurch, daß die Zeichnenden zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschriften hinzufügen. Nechtlihhe Wir- kung hat die Zeihnung nur dann, wenn sie von zwei

Vorstandsmitgliedern erfolgt ist.

Die derzeitigen Mitglieder des Vorstands sind:

a. Kaspar Creß,

b. Adam Lang,

c. Adam Loy,

fämmtlich von Hohenzell. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Steinau, den 8. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

[55257]

55262

Tholey. Bei dem Consum - Vercin I:

schritt“’, eingetragene Genossenschaft mit be-

schränkter Haftpflicht zu Lindscheid ist heute in

das Genossenschaftsreg ster eingetragen worden: Die Vollmacht der Liquidatoren ist beendet.

Tholey, den 13. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. [.

|

b i ¿

: m

Treptow, Rega. Befanutmachung. [55260]

In unserin Genossenschaftsregister is betr. die Molkerei - Genosseuschast Moitzow, Einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Hastpflicht eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandêmitglieds, Nittergutsbesitzers Fischer zu Wangerin durch Beschluß der General- versarimlung vom 28. November cr. in den Vor- stand der Gutsbesißer C. Conradt zu Kl.-Gumtow gewählt ift. y

Treptow a. Rega, den 11. Dezember 1894.

KönigUches Amtsgericht.

j [55259] Witten. In unser Genossenschaftsregister ist bei der daselbst unter Nr. 4 cingetragenen Genossenschaft mit der Firma: Buchhandlung dexr Stadtmission in Witten eingetragene Genossenschaft mit beschränkter

, Haftpflicht

beute Folgendes eingetragen :

Willenserlärungen des Vorstandes sind für die Genossenschaft verbindlih, wenn zwei Vorstandsmit- glieder, nämlich der Vorsigende oder dessen Stell- vertreter und noch ein Mitglied sie abgegeben bezw. der Firma der Genossenschaft ihre eigenhändige Unterschrift hinzugefügt haben.

Witten, den 8, Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

[55261] Zweibrücken. Konsumverein Erbah-NReis- kirchen, eingetr. Gen. m. unbeschr. §.-Vfl. in Erbach. Als Vorstandsmitglieder neu gewählt: Jakob Zöller, Bergmann, Peter Thomas, Berg- mann, Jakob Noth, S. von Jakob, Bergmann, alle in Erbach.

Zweibrücken, den 13. Dezember 1894.

K. Landgertchtsschreiberei. Merk, K. Ober-Sekretär.

Muster - Register.

(Die ausländiscGen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Völklingen. [55297]

In das Musterregisier des hiesigen Königlichen Amtsgerichts ift eingetragen:

Nr. 8. Firma Raspiller u. Cie zu Fenner Glashütte, ein versiegeltes Kisten, angebli ent- haltend einen Zahnstocerhalter genannt „Fridolin®, ohne Fabriknummer, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet den 8. No- vember 1894. ;

Völklingen, den 8. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

Zeitz. / [55300]

In unserem Musterregister ift zufolge Verfügung vom 27. November d. Is. unter Nr. 168 einge- tragen worden :

Firma Louis Geutsch in Zeit, ein mit 4 Sie- geln vershlossenes Packet, enthaltend 21 Muster mit den Geschäftsnummern 318, 319, 320, 322, 323, 324, 324 in Seide, 324 {maler Streifen, 324 breiter Streifen, 328, 329, 330, 332, 334, 300, 908, 340 341, 342, 613 und Franze Nr. 5, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. November 1894, Nachmittags 43 Uhr.

Zeitz, den 12. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. 1V.

Konkurse.

[55130] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Wilhelm Bliekle, Kaufmaunns-Wittwe, Auguste, geb. Jung, În- baberin der Firma Wilheim Blickle, Farb- «& Materialienhaudlung in Balingeu, is heute, den 15. Dezember 1894, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und Gerichtsnotar Seeger in Balingen zum Konkursverwalter bestellt worden. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 1. Januar 1895. Anmeldefrist bis 5. Januar 1895. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin: Montag, den 14, Januar 1895, Vormittags 1A Uhr.

Balingen, den 15. Dezember 1894.

K. Württ. Amtsgericht. Gerichtéschreiber Har r. [55140]

Ueber das Vermögen des Hermanu Frömert hier, Dorotheenstraße 56, is heute, Vormittags 11 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht 1 das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Boehme zu Berlin, Raupachstraße 12. Erste Gläu- bigerversammlung am 10. Januar 1895, Vor- mittags 117 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 26. Januar 1895. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 26. Januar 1895, Prü- fungstermin am 26. Februar 1895, Mittags 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße Nr. 13, Hof, Flügel C., part., Saal 36.

Verlin, den 15. Dezember 1894.

Schindler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 83.

[55137] Veräufernugsverbot,

Nachdem die Eröffnung des Konkurses über das Vermögen des Grofßschlächtermeisters E. Hänert zu Berlin, Große Frankfurterstraße 2, seitens der Vieh-Kommissionshandlung C. Wagener & Co, zu Berlin, Landsbergerstraße 10, beantragt ist, wird zur Sicherung der Vermögensmasse des Erstgenannten jede Veräußerung, Verpfändung und Entfremdung von Bestandtheilen der Masse hiermit untersagt.

Verlin, den 15. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht l. Abtheilung 83.

[55112] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des s Reinhold Hanke zu Breslau, BVorwerkstraße 79, ist heute, am 14. Dezember 1894, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Hermann Hatscher, Sadowastraße 19 zu Breslau. An- meldefrist bis zum 31. Januar 1895. Erste Gläu- Aerlaeuumling den 5, Jaunar 1895, Vor-

ttags 10 Uhr. Prüfungstermin den 14. Fe- bruar 1895, Vormittags 11} Uhr, vordem unter- zeihneten Gericht, Schweidnißer Stadtgraben Nr. 4,

Zimmer 89 im I1. Stock. Offener Arrest mit Ane :

zeigepflicht bis zum 4. Januar 1895. Breslau, den 14. Dezember 1894. Jaehnisch, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Breslau.

[55107] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gaftwirths Ferdinand Bendt vor Hambühren ist, da“ dessen Zahlun ge unfähigkeit angezeigt ift, heute, am 14. Dezem er 1894, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren ete öffnet. Der offene Arrest is erlassen mit Anzeige« frist bis 10. Januar 1895. Konkursverwalter Rechtz, anwalt Dr. Nodewald, Celle. Ablauf der Anmelde, frist am 24. Hanuar 1895. Wahltermin 10. Ja- nuar 1895, Vorm. 10 Uhr. Prüfungstermin 5, Februar 1895, Vorm. 10 Uhr.

Celle, 14. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. Ik.

[55154] Konkursverfahren.

Ueber bas Vermögen des Maurer- und Zimmer. meisters Friedrich Horn, in Firma F, A, Horn in Darkehmeu, wird, da er selbst es be, antragt und seine Zahlungsunfähigkeit glaubhaft er- scheint, heute, am 15. Dezember 1894, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts, anwalt Robert Cohn in Darkehmen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 31. Januar 1895 bei dem unterzeichneten Gerichte anzumelden. Es wird zur Be}chluß- faffung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- schusses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 15, Januar 1895, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 8, Februar 1895, Vormittags 1A Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkurs masse etwas shuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Folberitgen, für welche sic aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. Jq- nuar 1895 Anzeige zu machen.

Darkehmen, den 15. Dezember 1894.

Königliches Amtsgerict.

[55131] Bekanutmachunug.

Das K. Landgericht München I1 hat als Beschwerde- geriht unterm 4. Dezember 1894, Nachm. 6 Uhr, auh über das Vermögen der Bauers-Ehefrau Anna Ranftl von Parsdorf, Ehefrau des Cl Aners Johann Nansftl, den Konkurs eröffnet. berg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 3. Januar 1895. Anmeldefrist bis 17. Fanuar. Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin 4. Fe- bruar L898, Vorm. 10 Uhr.

Ebersberg, 15. Dezember 1894. : Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts:

Harrer, K. Sekretär.

[55116] Konkur®sverfahren.

Ueber das Vermögen des Vauunternehmers Wilhelm Bickenbah junior zu Frohunhauscu bei Essen (Nuhr) ist durch Beschluß vom heutigen Tage der Konkurs eröffnet. Der ger. Auktions- Komniissar a. D. Hünewinckell zu Essen ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeige- frist bis 8. Januar 1895. Anmeldefrist bis 21. Fa- nuar 1895. Erste Gläubigerversammlung 41. Ja- uuar 1895, Vormittags L0 Uhr. Prüfungs- termin §1. Januar 1895, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 43 des Amtsgerichtsgebäudes.

Essen, den 15. Dezember 1894.

Habighorft,

Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[55126] Koukursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Kausmauns Jacob Julins Masorsky, in Firma J. Masorsky in Flensburg , Harrisleestraße 46, ift heute, a 13. Dezember 1894, Nachmittags 5} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rentner Wilbelm Frölich in Flensburg, Neumarkt 9. Offener Arrest mit Anzeigefrist an den Verwalter und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen beim Amtsgericht bis zum 15. Februar 1895. Erste Gläubiger- versammlung: Sounabend, den 5, Januar 1895, Vormittags LO0¿ Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin: Sonnabend, den 9. März 1895, Vormittags 103 Uhr, im unterzeichneten Amtsgericht, Zimmer 29, des Gerichtsgebäudes.

Flensburg, den 13. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V. Veröffentlicht: Casten, A Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgericht.

[55113] Konkursverfahren. ¿

Ueber das Vermögen des Tischlermeisters Julius Guftav Junge in Firma „Julius Junge zu Görlitz, Leipzigerstraße Nr. 20 wohnhaft, wird heute, am 15. Dezember 1894, Vormittags 10¿ Uhr, das Konkurszerfahren eröffnet. Der Kaufmann Georg Hentschel zu Görliß wird . zum Konkurs- verwalter ernannt. Anmeldungsfrist den 15. Januar 1895. Gläubigerversammlung den 12. Januar 1895, Vormittags A Uhx. Prüfungstermin den 24, Jauuar 1895, Vormittags 11 Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Görliß. Veröffentlicht: Schreyer, Gerichtsschreiber, Bekauntmachung.

[55109] Aktenz. N. 6/94. ;

Ueber das Vermögen des Hoteliers Bruno Gört# in Hameln ist vom Königlichen H Haueln, Abth. 11, heute, am 15. Dezember, Nachmittag 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurb- verwalter: Justiz-Rath Schorcht zu Hameln. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Januar S Anmeldefrist bis zum 17. Januar 1895. Q Gläubigerversammlung am 12, Januar 189 L Vormittags U Uhr. Allgemeiner Prüfung termin: Sonnabend, den 26. Jaunar 1892, Vormittags 10 Uhr.

Hameln, den 15. Dezember 1894.

Gerichts\{hreiberei. Abth. 11.

Verwalter: Nechtsanwalt Adam in Ebers-

[55114] Sans:

Das Königliche Amtsgericht Kelheim hat über das Vermögen des Handelsmanns Haus Rappl von Kelheim auf dessen Antrag am 12. ds. Mets. Nachmittags 2 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: K. Gerichtsvollzieher Hein dahier. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ber- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses wird Termin auf Samstag, den 5, Januar 1895, früh 9 Uhr Sitzungssaal ge angeordnet. Als Schlußtag der Frist zur

nmeldurg der Konkursördnungen wird bestimmt Samstag, 5. Januar 1895, und als Prüfungs- termin Samstag, 19, Januar 18925, früh 9 Uhr, Sißungsfaal hier, bestimmt, endlich offener Arrest erlassen, und wird allen Personen, welche eine zur Konkursmasse“ gehörige Sache im Besite haben oder zu derselben etwaë s{uldic sind, aufgegeben, nichts an den Gemeinihuldner zu verabfolgen oder zu leisten, aud die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sacze und von den Forderungen, für welche fe 1us der Sache abge- sonderte Befciedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 5. Januar 1895 Anzeige zu machen.

Kelheim, den 12. Dezember 1894.

Gerichts\{chrciberei des Kgl. Amtsgerichts.

(L. S.) Weber, Kgl. Sekretär. [55156] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgericht Landau a. J. hat mit Be- {luß vom Heutigen, Nachmittags 4 Uhr, über das Vermögen des Schneiders Josef Leuggrießer in Eichendorf auf den Antrag des Kommissionärs Bauer in Landau a. J. bei vorliegender Zahlungs- unfähigkeit -den Konkurs eröffnet, als Konkursper- walter den Rechtsanwalt Kizinger dahier aufgestellt, offenen Arrest erlassen, zur Beschlußfassung der Konkursgläubiger über die etwaige Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläu- bigeraus\chusses und über die in §8 120 ff. der K.-D. bezeihneten Fragen Termin auf Douners- tag, S2, Januar 1895, Vormittags 9 Uhr, bestimmt, die Anzeigefrist bis 7. Januar 1895, den Termin zur Anmeldung von Konkursforderungen bis Donnerstag, 10. Januar 1895 einschließli festge- stellt, endlih den aligemeinen Prüfungdötermin auf Donnerstag, 17. Januar 1895, Vormittags 9 Uhr, anberaumt.

Landau a. J., den 14. Dezember 1894.

Der Gerichtsschreiber :

(L. 8.) Schreiner, K. Sekretär.

[55088] Koukur®sverfahren.

Ueber das Vermögen des Reutiers Wilhelm Pusch zu Lieguitz, Piastenstraße, is heute, am 15. Dezember 1894, Vormittags 11 Uhr, das Koa- kursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kauf- mann Adolph Blasche zu Liegniß. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 20. Januar 1895. Erste Gläubigerversammlung den 15. Januar 1895, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 11, Februar 1895, Vormittags Uhr, Zimmer Nr. 29.

Liegnitz, den 15. Dezember 1894.

: Lindner, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[55119] Konkurê®verfahren. Ueber das Vermögen der offenen Handels- esellschaft Ziegler & Een Holz- uno ohlenhandlung in Met, Inhaber die Kaufleute Franz Ziegler und Franz Schneider, beide in Mey, wird heute, am 12. Dezember 1894, Vormittags 105 Ukr, das Konkursverfahren eröffnet und der ofene Arrest erlassen. Der Kaufmann Theodor Großwendt in Mey wird zum Konkursverwalter ernannt. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 28. Januar 1895 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung den S. Januar 1895, Vormittags 109 Uhx. Prüfungstermin S. Februar 1895, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 18. Kaiserlihes Amtsgeriht zu Metz.

[55094] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Eheleute Philipp Carette, Bankbote, und Maria, geb. Kocy, Haudelsfrau, beisammen in Mülhausen, Dor- nacherstraße wohnhaft, ist durch Beschluß des Kaiserl. Amtsgerichts heute, am 3. Dezember 1894, Nach- mittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Geschäftéagent Béha hier is zum Konkurs- verwalter ernannt. Erste Gläubigerversammlung am 3, Januar 1895, Vormittags 10 Uhr. An- meldefrist, offfener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Januar 1895. Allgemeiner Prüfungstermin am 24, Jauuar 1895, Vormittags 10 Uhr, Zimmer 14. N. 37/94.

Mülhausen, den 3. Dezember 1894.

Der Gerichtsschreiber: J. V.: Hansen.

[55122] Bekaüùntmachung.

Das Königl. Amtsgericht Neujtadt a. A. hat auf Antrag des Kürschners Paul Richter von Neustadt a. A. vom 14, d. M. am 15. desf. Mts., Vorm. 9 Uhr, beschlossen :

1) Es sei über das Vermögen des Kürschners Paul Nichter von Neuftadt a. A. das Konkurs- verfahren zu eröffnen.

2) Als Konkursverwalter wird der K. Gerichts- vollzieher Seer hier ernannt.

die Wahl eines Bestellung eines

3) Zur Beschlußfassung über anderen Verwalters, sowie über Gläubigerausshufses wird Termin auf Samstag, den 12. Januar 1895, Vorm. 2% Uhr, Sigungsfaal, anberaumt. 3 wird offener Arrest erlassen und demgemäß

' allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge-

hörige Sache im Besiy haben oder zur Konkurs- mafse etwas s{uldig sind, aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu bezahlen, au die Verpflichtung auferlegt, von dem R er Sache und von den Forderungen, für welche fe aus dieser Sache aon ee Befriedigung in An- spruch nehmen, dem Verwalter längstens bis zum « Januar 189 Anzeige zu erstatten. a2 Zur Anmeldung der otnerungen an die dentuômasse wird hiermit Frist bis zum Samstag, 6 19. Januar 1895, einschließli bestimmt. will ur Prüfung der angemeldeten Forderungen fd Termin auf Samstag, den 9. Februar

E Vormittags 9: Uhr, Sißungssaak, an- geseßt. z Neustadt a. A., 15. Dezember 1894. Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts: (L. S8.) Schnizlein, Kgl. Sekretär. -

[55374] Oeffentliche Vekanntmachung.

Durch Beschluß des K. Amtsgerichts Otterberg von heute, Nachm. 5 Uhr, wurde über das Ver- mögen des Haudelsmauns Ludwig Straß in Otterberg das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Heinri Helfer, Geschäftsmann in Kaisers- lautern. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Dezember 1894. Anmeldefrist bis zum 16. Jas nuar 189%. Erste Gläubigerversammlung am

5, Jauuar 1895, Prüfungstermin am S, Fe- bruar 1895, beides Vorm, 4A Uhr, im Sigzungsfaale hiesigen Amtsgerichts. tterbexg, den 15. Dezember 1824, Der Gerichtsschreiber: F. Véann, s. Sekretär.

0

[55164]

Ueber den Nachlaß des Kaufmanns Richard Bros, in Firma J. F. Marosfa, in Rasten- burg, ist am 13. Dezember 1894, Vorm. 11 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter is der Kaufmann Adolf Holzendorff in Rastenburg. Offener Arrest wit Anzeigefrist bis zum 30. Dezember 1894. Anmeldefrist für Forderungen bis zum 21. Januar 1899. Erste Gläubigerversammlung am 83. Ja- nnar 1895, Vorm. 10 hr. Prüfungstermin am 29. Januar 1895, Vorm. 92 Uhr.

Rastenburg, den 13, Dezember 1894. e

Königliches Amtsgericht. [55158] Königl. Württb. Amtsgericht Riedlingen. Konkurscröffnung.

Ueber das Vermögen des Ferdinand Meßuer, Kaufmanns in Buchau a. F., ist durcl) Gerichts- beshluß vom Heutigen, Bormittags 10 Uhr, das Konkursverfabren eröffnet worden. Amtsnotar Kar- lein in Buchau ist zum Konkursverwalter und dessen Assistent Sahnbauch daselbst zu seinem Stellvertreter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. Fg- nuar 1895 beim Gerichte anzumelden. Erste Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prüfungstc-:2in 18, Januar 4895, Vorm. 9 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 10. Januar 1895.

Den 15. Dezember 1894. :

Gerichtsschreiber E lh s.

[DD1 11) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Zech in Schwetz ist heute, am 15. Dezember 1894, WBormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kreis-Taxator F. W. Nathke in Schwetz. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum d. Januar 1895. Lermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chusscs den LO. Januar 1895, Vormittags 9 Uhr. Anmeldefrist bis zum 1. Fe- bruar 1895. Prüfungstermin den 15, Februar 1895, Vormittags 9 Uhr.

Schwetz, den 15. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. [55095]

Ueber das Vermögen des Tischlermeisters Carl Nolte in Soltau ist am 6. Dezember 1894, Nach- mittags Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rehtêanwalt Fisser in Soltau. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum- 15. Januar 1895. Anmeldefrist bis zum 19. Januar 1895. Erste Gläubigerversammlung 4, Januar 1895, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 9, Februar 1895, Vormittags 10 Uhr.

Soltau, den 6. Dezember 1894.

Der Gerichtsschreiber des Königlien Amtsgerichts.

155128}

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Töuder aus Scherrebek, z. Z. unbekannten Auf- enthalts, ift heute, den 13. Dezember 1894, Nachmit- tags 23 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kon- kursverwalter ist bder Kanzleigehilfe Peter Möller hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20. Januar 1895. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 20. Januar 189%. Erste Gläubigerver- sammlung 11, Januar 1895, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin L, Fe- bruar 1895, Vormittags 10 Uhr.

Toftlund, 13. Dezember 1894.

[55125] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Webereibefitßers Heinrich Brandt in Wilster ist am 14. Dezember 1894, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Julius Hansen in Wilster. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 15. Fe- bruar 1895. Anmeldefrist bis ebendahin. Erste Gläubigerversamnlung am 18S, Jauuar 1895, Vorm. Ak Uhr. Prüfungêtermin 22. Februar 1895, Vorm. 12 Uhr.

Wilfter, den 14. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. [55118] Konkur®sversahren.

Ueber das Vermögen . des Kaufmanns Eduard Eckeclmaun Firma H, R. Eckelmann in Hitz- haufeu wird heute, am 15. Dezember 1894, Nach- mittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der offene Arrest erlassen. Dex Kaufmann Hermann Bullerdieck zu Osnabrück wird zum Konkursverwalter ernannt. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 16. Ja- nuar 1895. Erste Gläubigerversammlung Soun- abend, den 12. Januar 1895, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin Freitag, den 25. Ja- nuar 1895, vor dem unterzeichneten Gerichte.

Wittlage, den 15. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. 1.

{55117} Bekanntmachung. Betreff Konkurs über das Vermögen des Schreiners Anton Fäth von Hösbach.

Mit Gerichtsbeshluß vom 13. Dezember cr. wurde das Konkursverfahren nach Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben.

Nschaffenburg, am 14. Dezember 1894. :

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts.

Dascner, Kgl. Sekretär.

[55434] Keukurêverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Hermann Pincus zu Berlin, Friedrichstr. 62 (Privatwohnung Kronenstr. 55), ist, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 10. No- vember 1894 angenommene Zwangsvergleich dur rechtéêfräftigen Beshluß von demselben Tage bestätigt ist, aufgehoben worden.

Berlin, den 8. Dezember 1894.

.…__ Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 81.

[55436] L Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Kanfmauns Ernst Roloff zu Berlin, Jerusa- lemerstr. 5, ist infolge Schlußvertheilung nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 12. Dezember 1894.

Thomas, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 81. [55165] Konkur®verfahren. : In dem Konkursverfahren über das Vermögen der im Gesellschaftsregister eingetragenen irma Arnold «@& Stölzer zu Verlin, Nene Friedrichstr. 79 (Theilhaber : Kaufmann Haxry Stuart Arnold und Kaufmann Emil Sätölzer) ist ¿ux Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksictigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 10. Januar 1895, Vorwittags 11} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte T hierselbst, Neue Friedrichstraße 1a, Hof, Flügel B., part., Saal 32, bestimmt.

Verlin, den 12. Dezember 1894.

Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 81.

[55106] Konkursverfahren.

In dem Konkuréverfabren über das Vermögen des Kaufmanns W. J. Schmidt, z. Zt. in Finme, Inhabers der Handlung Export-Hand- Adreß buch- Verlag W. J. Schmidt & Gelbrecht hier, Alt-Moabit 119, is zur Abnabme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das S{l[ußverzeichniß der bet der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und eventl. zur Beschlußfassung der Gläubiger über die Vergütung des Gläubigerausshusses Schlußtermin auf den 11. Januar 1895, Nachmittags 123 Uhr, vor dem Königlichen Umtégerichte 1 hierjelbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, bestimmt.

Berlin, den 13. Dezember 1894.

__ During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[595435] Koukursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handschuhfabrikauten und Händlers Abraham (genannt Adolf) Hamburger in Firma Henri Littmanu hier, Oranienstr. 140, Wohnung da- selbst 147, wird, nachdem der in dem Vergleichs- termine vom 8. November 1894 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 9. November 1894 bestätigt ist, aufgehoben worden.

Verlin, den 13. Dezember 1894.

: Schindler, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

[55157] I i In der Stephan'’schen Konkurssache ift ein weiterer Prüfungstermin auf dca 9, Januar 1895, Vor- mittags 9 Uhr, anberaumt. Bialla, den 3. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

[55438] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Georg Weiß, Strumpfwaareufabrikanten in Schönaich, wurde, nahdem der in dem Vergleichs- termine vom 1. Oktober 1894 angenommene Ziwangs- vergleih dur rechtékräftigen Beschluß vom 1. Ok- tober 1894 bestätigt ist, beute aufgehoben.

Böblingen, den 15. Dezember 1894.

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts :

Weiß. [55135] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Färbereibesizers Carl Wilhelm Wetzel in Firma . Wetzel in Grüna wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Königlihes Amtsgericht Chemuitz, Abth. B,,

den 14. Dezember 1894. hme. Bekannt gemacht durch: Aktuar Hennings, Gerichtsschreiber.

[55134] Koukurêverfahren,

Das Konkursverfahren über das Bermögen der Lohudieuecrs-Wittwe Auna Marie Bauch in Chemnitz wird na erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. l Königliches Amtsgericht Chemnitz, Abtheilung B.,

den 14. Dezember 1894. ; Böhme. Bekannt gemacht durh: Aktuar Hennings, Gerichtsschreiber.

[55138] Vekanuutmachung.

Zur Verhandlung über den in dem Julius Borchert’shen Konkurse von dem Gemeinschuldner in Vorschlag gebrahten Zwangsvergleich ist auf den 4, Januar 1895, Vormittags Ak Uhr, an der hiesigen Gerichßtsflelle, Zimmer Nr. 9, Termin anberaumt, zu welchem alle Betheiligten hierdurh vorgeladen werden, Der N Mo tiVlag ist auf der Gerichts\chreiberei niedergelegt und kann daselbst während der Dienststunden eingesehen werden.

Darkehmen, den 14. Dezember 1894,

Königliches Amtsgericht.

[55445] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmaunus Wilhelm Schünemann zu Jarmei ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berück-

tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Ver- mögensftückde der Schlußtermin auf den 12, Ja-

nuar 1895, Vormittags £0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft bestimmt. Demmin, den 11. Dezember 1894.

¿ : Grafe, Gerihts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts,

[55090] Bekanutmachung. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Christiane Eggert, geb. Gruneber hierselbst wird auf Grund des S 190 d. K.-Ö. eingestellt, weil sich heraus estellt hat, daß eine zur Deckung der Kosten des Verfahrens ausreichende Konkursmasse uicht vorhanden ist. Dessau, den 28. November 1894 Verzoglih Anhaltishes Amtsgericht. (ges) Gast. usgefertigt : DE Geib 44 tis res ie er Gerihts|[creiber des Herzoglichen Amtsgerichts : (L. 8.) Schumann, Sekretär. E {55091] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau des Restaurateurs Christian Wittge Wilhelmine, geb. Wittge, in Kochstedt wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Dessau, den 10. Dezember 1894.

Herzogliches Amtsgericht. (gez) Gast. Ausgefertigt : Dessau, ven 10. Dezember 1894. Der Gerichtsschreiber des Herzogl. Amtsgerichts: (L. S8) Schumann, Sekretär.

Po Beschluß.

In der Konkurssache der Frau Gertrud Röder hierselbst, Inhaberin der Firma Nöder'’ sche Musi- talienhaudlung hierselb wird auf Antrag des Konkursverwalters Termin für eine Gläubiger- verfammlung zur Berathung und Beschlußfaffung darüber, ob der zwischen dem Verwalter und der Firma Unger & Stegmann bezüglich eines zur Konkurêmasse gehörigen, von der Gemeinschuldnerin an die genannte Gläubigerin abgetretenen Hypothek forderung von 10000 4, vorläufig abgeschlossene Verglei angenommen werden, oder ob wegen der Nestforderung in einen Prozeß mit der Firma Unger & Stegmann eingetreten werden soll, auf Freitag, deu 4. Januar 1895, Vormittags 9 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 4, anberaumt.

Dessau, den 12. Dezember 1894.

(gez.) Gast. uU8gefertigt:

Defsan, den 12. Dezember 1894.

Der Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts : (L. S8.) Schumann, Sekretär. [55121] :

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe des Lieutenauts Ednard Zollmaun, Jeanette, geborene Deul, zu Diez is Herr Justiz-Rath von Roeßler zu Limburg zum Konkurs- verwalter und 1) der Kaufmann Wilhelm Thielmann bier, 2) der Magistratsshöffe Jakob Thomas hier, 3) der Kaufmann Wilhelm Bauer hier, 4) der Justiz-Rath Velde hier und 5) der Justiz-Rath Keller zu Limburg zu Mitgliedern des Gläubiger- ausf\{chusses erwählt.

Diez, den 13. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. IL Beyerle.

55441]

: Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 13. Juli 1894 verstorbenen Lederhändlers Johann Friedrih Krannih in Dresden, Sporergasse 4, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Dresden, den 14. Dezember 1894.

Königliches T Bekannt gemacht durch: Sckretär Hahner, Gerichtsschreiber. [55152] Konkunrsverfahreu.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Leußler in Durlach wurde, nachdem der in dem Vergleichetermine vom 14. No- vember 1894 angenommene Zwangsvergleih durh rechtskräftigen Beshluß vou gleihen Tage bestätigt worden, aufgehoben.

Durlach, den 14, Dezember 1894.

Gerichté]creiberi E noten Amtsgerichts.

rank.

[55105] Betreff : Konkursverfahren über das Vermögen des

Manrermeifters Georg Ahl in Zirndorf. ÿ

Beschluß.

Das obenbezeihnete Konkursverfahren wird auf- gehoben, da der Schlußtermin abgehalten und die Schlußvertbeilung erfolgt ift.

Fürth, den 14. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. (gez.) Mayer. Zur Beglaubigung:

(L. S.) Hellerich, Kgl. Sekretär.

[55108] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Bibliothekars Ferdinand Zwenger zu Fulda wird nah erfolgter Abhaltung des. Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Fulda, den 14. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung TII. Beröffentlicht: Der Gerichtsschreiber.

55087 Konkursverfahren. :

l Nr. ‘aues: Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Sägers Andreas Jsenmaun von E ist infolge eines von dem Ge- meinshuldner gemachten Vorschlags zu einem N vergleihe Vergleichstermin auf Mittwoch, deu 9, Januar 1895, Vorinittags 107 Uhr, vor dem Großherzoglichen Aiutsgerichte hierselbst an- beraumt. j

Gengenbach, den 2s. PORee 1894,

eiber, i Gerichtsschreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts. [55146] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfáhren über das Vermögen des Kaufmanns Bernhärd König in Halle a. S. ist

zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur