1894 / 299 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[65950 i Gesellschaft wird vom genannten Tage ab Actien - Zuckerfabrik Lügen. | Silan -Konto | (5596) Bilanz-Konto ver 30. Juni 1504 e Der O, un A903, einge bei der Direktion der Disconto- Gewinn- und Verlust-Konto. | der Nürnberger Actien - Bierbrauerei, Activa E, H EOE Frankenthal. tuts -_30, September 1894,

Activa. M 8 vormals Heinr. Henninger, Mi

: ag An Etablissements-Kto. | 572 000 þro 30, September 1894, : i: Immobilien-Konto : Aktien-Kapital-Konto s

Zugang Lager-Konto alter Bestände Grbäuto Keats 30/9 Abschreibung 4695 13 s 0 ili : Abschreibung An Immobilien 2724 695/13} Per Aktien-Kapital-Konto - D. Wirthscafis. E Rie rvefonb-Kon E tlervefond-Konto , , M4 20 732,99

«& Cie., N in Barnes Ei “g Aachener Diskouto- Vortrag aus 1892/3 . Gebäu! EUE bung Gie aschinen- u. Utensilien-Konto 5 2% eibg. 10, / Maschinen-Konto . E Bade ob Bunte, are Tantième- und Gratifikations-Konto « Mobilien: An Brauerei-u. Wirth- Württemberger Hypothekenbank . anwesen 347 499 i Zugang in Fraukfurt a. M. bei den Herren M. A. Die F ordd anto 8 N entarlum-Nonts * Hppotheken Maschinen-Konto oe Geier R 267.01) 53 000/— ividenden-Konto | : er / : elammt-Kreditoren Abschreibung 68 000/— in Aitstcedarn oi per Delta Lippitann; Bilanz-Konto 10 Eifenbahnwaggons- S Arbeiter-2 ftüg / anonen Nonto 62 578 Dividenden-Konto: 206 357/80 Siographir-Steine: Rosenthal & Cie., und j | N Noe +7 46 460,— Dispositionsfonds-Konto s c Brauee Ue-Fpentarien-Konto . 10 000 Grie, d Ba A Abschreibung g r- u. Gähr- Gebühren - Aequivalent - Reserve- Mobiliar-Konto n u. Geräthe-Konto Vortrag auf das nächste Jahr. . 2 184/92 Melep: u. Platten-

ellschaft, Mh. A : in Köin be den Herrn S. Oppenheim Ir. Waaren-Konto Betriebs- und Verwaltungs-Unkosten-Konto . .

n s wos D oon S R

D =I [V SSIRIISSIzZ 1 L

O O

E S8

in Mastricht bei der Geldersche Crediet- / Mee lena i Pn ieiaL. Debet, Bilanz-Konto. . bottihe-Konto 63 105.42 fonds-Konto OSORSIS R, SEE N N H A A B OOTKC S E P s P REIAE M Ao E E DES E AEELTA T RE E C A E SE R E A e - . . . , é 2 ,

Tranöportfässer-Kto. , 47 617.40 Reservefonds-Konto 4 39 650.91 SMenengeleise-Konto

Mastricht, den 18. Dezember 1894. Per Aktien-Kapital-Konto Pferde- und Wagen- Sudd e L BICLE L o

R

Die Direktion. An Grundstück-Konto 62 487/50 Gebäude-Konto 402 751/85 Reserve-Fonds-Konto Konto | : 174 222 Tantièmen- Konto lascenfüll-Einrichtungs-Kont ° -AOnto ,

Maschinen- und Utensilien-Konto | 656 274/25 Konto-Korrent-Konto 1 062 838 Mastvieh-Konto ] ivi ; E. Kalte 266 622 Tantiòme und Gratifikations-Kto. 1/549 echten 13 298 H D oiftie rig tv T 4 ggen, Wesel, und Effektenbestand Effekte ori S Dividenden-Konto 41 t E. T s 4 594 Ee Boranbbezahlte Assekuranzen A 176 ekten-Konto Lo eten-Konto: Besta E 5 R Kont f E h, diverse Debitoren: O e L E Anzahlungen . . .| 126 469 x s j rennmarTertal-Konto otheken, arleben- u. f orrathe: n

Abschreibung schlossen hat, so wird solches hierdurch bekannt ge- Unkosten-Konto 23 336/30 baben bei Data e Que Bier, Gerste, Malz, Hopfen, Kohlen Karten-Konto, Be- mat und werden die Gläubiger aufgefordert, fich Konto-Korrent-Konto 157 734/90 M 264 175.27 und div. Materialien 148 038 \ bei der Gesellschaft zu melden. “F317 136/65 2 317 136/63 Laufende Ausstände , 259 774.20 | 523 949/47 a M T5 259.87 Depots-Konto : Darlehen und Hypo- : thek 168 249.431 9243 509

Ack fon t Bauten, 18. Dezember 1894 o u - B e e lben, Serte L 399 030 B B i i d Mal. i Lützen, den 17. September 1894. : außener Brauerei und Mälzere G Sidi Sideu ¿Depo von Wirthschaftspächtern | 7 422)— N en 076/12 | _— 1259 704 3 841 202/22 Z 1259 704 Soll. Gewinn- und Verlust-Konto pr. 30. September 1894, Galas

Papier-Konto, Vor- th 49 904 Actiengesellschaft. Der Aufsichtsrath. Der Vorstand. 12 Emil Sqhiller. C. A. Credner. Lis A i: “hte é 3 841 202/82] Vorstehende Bilanz, sowie Gewinn- und Verlust- orstehende Vilanz un ewinn- un erlust: j inn. L : Konto haben wir geprüft und mit den Büchern Konto habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig RUERZE _Gewinn- und Verlust-Konto pro 1893/94. ©redit. übereinstimmend gefunden. und richtig geführten Geschäftsbüchern stimmend « 4 2 ; | Ertra-Abschreib 12 A : « 4 V1 Eer ial T Mgen 2 838/—} Vortrag voa vorigen Jahre . 1711/38

S ck

[55956] i Nachdem die ordentliche Generalversammlung vom Abschreibung 17. E O 1894 die Serabsetßzung des Grund- Utenfilien-Konto . kapitals um 41500 A dur Umtausch von drei Zugang Stück Stamm-Aktien à 500 4 und Zuzahlung von 100 baar in eine Vorzugsaktie à 1000 Æ be-

3 883

Bra 93 [55947] Materialien-Konto,

Konto-Kurrent:Klo. Gs Actien-Gesellschaft.

Di : sf l : Lügen, den 17. September 1894. | P. Zimmermann Oskar Planer ßen, 9 Friv Hasse, Mu Ra S 1, , 21 N Per BELELN inkl. Rück- Dividenden-Konto 95 000 gerihtlich vereidigter Bücherrevisor. ypothekzinsen-Konto 6101591 , Abfälle E O A ads Gewinn-Vortrag [2184/92

52 289/93 I Daglo

Meinerser Okermühle Lützen, den 20, September 1894. gefunden. An diverse Kredi of s editoren : r di ; ; ; M Für diverse Debitoren: Spezialreservefond 2000 Ergebniß vom Sudjahr 1893/94. , , ,150578/55

Debitoren inkl. Bei der am 7. Dezember stattgefundenen notarishen Banquier-Guthaben | 186 912 Verloosun 22 ; L á g unserer Partial - Obligationen dlungsunk -KF Abschreibung 2 491/56) 181 420 wurden folgende Nummern gezogen: 166 203 286 s tele I anto A iri d s Dieelet-Non L 21 160 Effekten - Konto, 328 329, welche vom L. April L895 ab bei unserm 55951] E ; : Tantièmen-Konto 6 000/—|} “Für verfalleneidrpo 8 156 s 120000 Pr. 34% 192 400|— | Vankhause, Herr B. Magnus, Hannover |[ Theodor Wiede’s Maschinenfabrik, A.-G., Chemnig. Cann H ¿4 ‘ar e n [55987] Actien-Brauerei-Gesellschaft Moabit ; A r bei u afts ; Inni A 41 020.74 Abschreibungen. N + Kassa-Kto., Bestand 620 egen Rückgabe der Obligation und Talon mit | A4etiva. Bilauz am 39. Juni 1894. Passiva, 99 950. 340, Nini 2 | / In der am 6. Dezember cr. stattgehabten orde tli e 1028 Zinsfupon E e « of E aues e res ée ES ist unter anderem Folgendes bes{lossen worden : dentlichen Generalversammlung unserer Gesellschaft einerseu, 18. Dezember 1894. H ; i / s oris. I. ersiherungs-Kto. : _— E e A Gebäude-Konto .. P t A Some L « 29 506.50 Preisreduktion des inven- bisherigen N, Menne des Î B V n Ae ais Statuts, ns weldem die Gesellschaft beredtigt ift, die g 5 - z 4 f 7 t E R N 2 f 1 ren f Passû G erteag, und Utenfilien-Konto | 22000 183 952 i 616467 n O 1465 Stück Stamm-Aktien, welche nebst Talons und Dividenden-Scheinen bei der Gese je aftöfasse unter Ania. [55943] ¡ ° Zuzahlung von E Prozent ihres Nennwerths zum Umtausch von je fünf Aktien à dreibundert- Mark : gegen etne neue auszufertigende Aktie über fünfzehnhundert Mark nah Maßgabe der folgenden 2

; c Gangbar-Zeug-Konto 18 000 Spezial-NReservefond-Konto 103 120 Litt. A. Bremer Vrauerci A. G. S E aonts 3 200|—|| Spezial. Reservefond T1 7 600 1160747107 pa Litt. B. für daeSewinn- und Verlust-Nechuung | Bersicherungs-Konto 0 E 1 160 747/07 } Jahres ab. r das Jahr vom 1. Oktober N + | Bestände- 280 502/42} Dividenden-Kont 590 : . vidende-Konto . - Destände-Konto 44 628 Fonto der ni@lt Loivedi, Aktien. 844 Nürnberger Actien-Bierbrauerei vormals Heiur. Henninger. Diejenigen Stamm-Aktien, welche nicht s Maßgabe der Nr. 1 infolge der eleistet: Königl. Haupt-Zoll- Bier ile M S Z ier Z Konti-Korrenti-Konto aas 5 Gean und Verlust-Konto: oi Gg. Knoesfel. zahlung in Vorzugs-Aktien verwandelt werden, follen derart zusammengelegt werden daß an ‘Stelle 0 E ür Bier un älle „Kont eingewinn d i 1 Kassa-Konto g E. v. Praun. O. Griesbach. urger. L, Wilhelm. gültig als Vorzugs-Aktie, zurückgegeben und auf diese Weise das Grundkapital der Gesellshaft um den si Best, 1. Juli 93 Materialien: Malz und 1 974 404/27 1 974 404/27 nfofern di folgter Zuzahlung (c 4 n, die na) erfolgter Zuzahlung (cfr. T) zur Zusammenl verblei i i G run: as ae Soll gun fünfzehn theilbar find, {find die ris eßenden Aktien, a dem Le Äuffichtece pa tei E -U. - orke, Pech, 2 j ier- L ; ¿ ensilien (Kor Bilanz der Papier- & Zellstoff - Fabriken Unterkohen - Wolfah zurüczukaufen. Die zurüczukaufenden Aktien bestimmt der Auffichtsrath. : : Die hiernach böhstmögliche Reduzierung des Grundkapitals beträgt 294 000 „6

Per Aktien-Kapital-Kto. odelle- und Zeichnungen-Konto . . 37 450 Neservefond-Konto 1 120 / T eingereiht werden, die Rechte der Vorzugs-Aktien beigelegt und zwar für die Zeit vom 1 tautions- - R 150 000 Hypotheken-Konto 0M See g EM Nhelen-Nonio Nürnberg, den 30. September 1894. h Effekten-Konto ae Der Auffichtsrath. fünfzehn eingelieferten Aktien à drei undert Mark ei ie ü i Neservefonds - Kto., Ausgaben. Wewsel-Konto . . . - 38 537/74 A, N f h art etne neue Aktie über fünfzehnhundert Mark, und zwar g chs M i 74 aus dieser Simenligun ergebenden Betrag reduziert wird. Konto-Kurrent-Kto., fut Eis, Kohlen, ubs: S : L E A O Gewinn- und Verlust-Konto am 30. Juni 1894. Haben. Kurse, aber niht zu einem höheren Kurs als sechzig Prozent aus den bereiten Mitteln der Gesellschaft äuche 2c. i i k a c B Activa. per 4. Mai 1894 5 L ttaemam E . P Î e J I 7 E Ea Die Reduktion des Grundkapitals dur Zusammenlegung kann erst nach Ablauf des geseßlichen

Konto: ; Vortrag v. 1892/93 1 949 Brausteuer u.Konsumtion] 55 742 An Kontt-Korrènti-Foûto ? 3 040/23|| Per Saldo-Vortrag 1501 h K Sperrjahres bewirkt werden. Die im Wege der Zusammenlegung geschaffenen Vorzugs-Aktien gewähren

i . 1893/94] 139836 3 SELEN h E i T4L 78577 Üntoten Steuern, Ge- —— R 98 S S v S atr 347: R A «V4 ; Î « Hinsen-Konto : 9 341 Konto . i mmobilien-Kont 5 ien-Kavital, deshalb di i i hiervon Abschreibungen halte, Reparaturen E « Konto der Unfall-, Kranken- und Berufs-Genossen- Dividende-Kto, 174 Gelände-Konto . 4 t Obtapital-Konto E 7E M S Be A e E Fabrikations- Maschinen- und Einrichtungs-Konto . | 943 555/40 Kreditoren-Konto 248 036 68 ist wie f P a lüng der Stamm-Aktien in Vorzugs-Aktien resp. die Reduktion des Grundkapitals u bewirken:

wie obenstehend. . .| „42898 Interessen 11758 dálenbeiträ 17 506/38 Abschreibungen: auf di- 4 schafts-Kassenbeiträge S0 e 4 l : : D E Oa us verse Debitoren, Wirtb- Steuern-Konto n N Gewinn . „| 105 4318 Geleise-Konto Í Arbeiter-Hilfskasse 3 992/63 e j i . hafts-Mobiliar, ver- B Get : 99 919 Kanal- und Wasserkraft- - . «| 148 456/99/| Amortisations-Konto 561 335|— a. Sofort nah Eintragung dieser Bes{lüsse in das Handelsregister sind die Stamm-Aktionäre Ordentliche Äbschrei- Mobilien-Konto Delkredere-Konto 90 903/49 von, dem Vorstande aufzufordern, bis zu einem vom Aufsichtsrathe zu bestimmenden Termine ihre Stamm- Aktien nebst Talons und Dividendenscheinen unter gleichzeitiger Einzahlung von 30 9% des Nennwerthes

rbe E E 4 846 [hied. Forderungen 19 427/:

Organs B eauda | bungen . . . . M436 838.65 Ütensilien-K

s dstcke. g 8s B L enhlten-Konto N Z 2 f

auf Brauerei-Grundstcke Reserve a.. Debitoren „7 600.— ,„ 44 438.65 ferd S aale N bei den bekannt zu gebenden Stellen einzureichen, um an Stelle vba je fünf eingereichten Aktien vie ee Außerordentliches Reserve-Konto 10 000|— Vorzugs-Aktie von 1500 4 zurückzuerhalten.

für Tantième der Di- e : rektion und Beamten 9 856 u. Eishäuser,Maschin., 765 für Arbeiter - Disposi- S O nel e Tantième an den E | Tantidme-Kont A Aktionäre, welche nit bis zu dem bekannt gegeb ine di hl i ranLÞportfa}ller, Sns- C1 : é . Zanttème-Konto 6451/9 ; - , ( tannt gegebenen Termine die Zuzahlung von 30 0 i ür 6 0/0 Dividende : 76 000 ventar, Pferde . . , 746 633/10 Aufsichtsrath . . 46 3 000.— : Kassa-Konto Dividenden-Konto pr. 1894 6 60 000 91/20 | Aftien geleistet haben, sind nit mehr berechtigt, die Umwandlung ihrer Üfticn “a Vorzugs: Attica 22 ortrag auf neue Nech- Neingewinn 97 534/28 Reservefond. . .. , 994. : E echsel-Konto unerhobene Dividende fordern; es ist aber der Aufsichtsrath berehtigt, eine folche spätere Umwandlung noth zu gestatten, jedoch 337/41 Dazu: Uebertrag vom Dividende 2% . ; y 5580— ,„, 9134.— oto 876 dazlas pr. 1893 80 60 080/— | ur gegen O ON U O uen Seiten felttwfegente Erböhung der Zuzahlung über 30 9% hinaus. i y 7 7 T6 toren- c i Ds nhaber der hie | Aktie : 1103 986 vorigen Jahre . .. E Saldo-Vortrag auf 1894/95 .. M 1942,65 R E - Vorräthe an Rohstoffen u. Materialien Q 591] Gewinn- und Verlust-Konto . U 7 546/87 durch einmalige Bekanntmachung in den Gesellschaftsblättern auen H Atti e Tie 103 633 107 454/79 107 447) M Vorräthe an fertigen Fabrikaten . . Dividendenscheinen bis zu einem nah Ablauf des Sperrjahres anzuberaumenden Termin bei der Gesellschaft Irie E : einzureichen, widrigenfalls diese Aktien nah Maßgabe der folgenden Bestimmungen werden für kraftlos

Gewinn - und Verluft - Konto Davon: C . E muit, den 15. Dezember 1894. M 7 | per 30. Juni 1894. statutenmäßige Reserve | 6008 E Sto Miles Mmoldincati iele ri Eni ; Va 2621 127/77 | erklärt werden. Soll. ewinn- un erlusi- Konto per 1. Mai 1 894. c. Für je fünfzehn der eingelieferten Aktien ist eine neue Vorzugs-Aktie über 1500 a s Z P M Haben. d Ae l Er als fünfzehn Aktien von einem Aktionär eingeliefert werden ober E fi

antièmen 12 607 1 : An Fabrik-U Fosten-&s t g S | Dividende 82 500 101 110/62 Leinveber. Spinner. _Soll.__ : Handlungs-Unkosten- Os ufe neue M | gelieferten Aktien niht dur fünfzehn theilbar sind, werden die nf ü j ; andlungs-Unkosten-Konto . . . 78 277 Sabr 9 599180 A M A “A T dur) TUnfz eLvar ind, werden die niht durch fünfzehn theilbaren Beträge o. c i ; = ye i: e. ip 2 n Generalunkosten-Konto . 21 916/571 Pe zusammengelegt und für je fünfzehn solcher Aktien eine neue Vorzugs-Aktie über 1500 46 ausgefertigt. Hypothe T Atifen-Siütto é 1 100 Vilanz der Bremer Brauerei A. G. Bremen | [55952] c ; Ne OMiatvlger unser O 20 B g es « Interessen-Konto 29 74735 A F R O 264 319 61 Zol llen werdén, soweit die an denselben betheiligten Aktionäre nit ein anderes bestimmen, be te Di Sranal Kia i 9 352 pro 1. Oktober 1894, Theodor Wiecde's Masthhinenfabrik, S e E L ad De aen-Sonto 518/76 möglichst A tue A n L E E E nah g de der O vertheilt. ë R R Be z ellredere-Konto 15 000|— : , Unszehn 1 rezeitig eingelteferte und demgemäß dur einmalige Bekannt oto 2 | Activa. K A-G. zu Chemniy. Actien Prt Salt Moabit. Amortisations-Konto 107 936|— 4 den Gesell shaftobltttn für kraftlos zu erklärende alte Aktien wird eine neue Vorzugs-Aftie üibes Abschreibungen: Brauerei-Grundstüke 610 000 In der heute stattgefundenen 22. ordentlichen Emil Pr affe 2 S Deren B Reserve-Konto 5 538/19 / Q t ausgefertigt, und gewähren je fünfzehn der für kraftlos erklärten Aktien nur das Recht auf auf Debitoren . . #4 5 491.56 Gefammt-Aufwend. - f 845 425,35 Generalversammlung unserer Aktionäre is die Ver- | P s L Spezial Reserve-Konto . . 2 781/90 uy einer solhen Aktie. Die Gesellschaft ist berehtigt, diese nicht rechtzeitig abgehobenen Aktien Etablissements- Le n R S E iee M R: einer E h i Fr: (63860) Z U T Petit Reserye - Konto I t Sleatn zu hinterlegen oder auch auf Beschluß des Aufsichtsraths zu verkaufen und den Erlös zu os e L LO apm. Gi9haujern In Wollmershaujen Aktie für das Geschäftsjahr : eschlossen entteralversammlung. anttème-Konto 451/20 ; : j j 2 : , Maschinen: Kto. 6672.85 albinen , 168 600 | worden. Diese Dividende is gegen Rückgabe des | Wir laden hiermit unsere Aktionkre zu der am Dividenden-Konto 60 000|— R b f Insofern bei Durchführung der vorgedachten Operationen ein nit dur fünfzehn theilbarer « Uthographie- Lagerfässer und Bottiche 64 300 2. Dividendenscheines, 1. Serie, sofort zahlbar. Montag, deu 7. Jannar 1895, Nachmittags 7 54687 a i er tamm-Aktien verbleibt, find, wie {on oben bestimmt, die übershießenden Aktien zum Kurse von Steine - Konto „, 2 000.— Transportfässer 20 000 bei der Dresduer Bank, Dresden, 3 Uhr, im Daeg’schen Hotel hier stattfindenden Bal stens 60 %/9 zurückzukaufen; die durch Beschluß des Aufsichtsrathes zum Rückkauf bestimmten Aktien Formen - - und # F 14 200 bei der Dresduer Bauk, Berlin, Generalversammlung ein. : 263 436/84]] find erforderlihenfalls dur einmalige Bekanntmahun aufzurufen und für kraftlos zu erklären. S Platten-Konto , 5 542.30 Pletee A aaa s der „Allgemeinen Ae Ce: 1! Gat „Fagesordunng : Unterkochen, P 15. e e f ll t Tegl Gt Nen geben alsdann nur das Recht auf Abhebung des Rückkaufspreises, der gerihtlih hinter- » Utensilien-Konto , 1 665.75] 42 898/56 ustalt, Leipzig, oder in unserem Ge- eshäftsberiht des Vorstandes. : z z é de r : : : Bad, Rein Firtna 98 887/21 Häu ga schäftlokale, N fu, ae Nr. 18. 2) Zt a E Gewinn- und Verlust-, sowie apier D Bellftoff Fabriken. Aktien it vate E S alten und nah Vorstehendem nit wieder auszugebenden / S =— j Daujer Chemnitz, den 15. Dezember i: ilanz-Abrehneng. . z j S Ovpotelacide Weren 270 796 Theodor E Ea Dl U R E a Ea E orie ds E S Der dur Zuzahlung von 30% auf lie Semi Aktien sowie der bu@mi ige durch Rückauf egungen . , : i eds. s ( : Oa: Bore je: Bier M L E Ses 5) Mage Cnes neuen Aufsihtôrathömitgli und durch O Men lem derselben entstehende Gewinn ist, na Abzug aller dur diese Operationen M landenen Unkosten, zu Abschreibungen oder zur Legung von Spezial-ctecven je nah Bestimmung des

Saz L Q

orräthe : Bier, Ma , opfen, Glas- 5 Verschiedenes. D G winn- d B ù ow Bi -Ab- 99946 e E Un erlust f ie ilanz l ] Nu {sihtsrathes zu verwenden.

Per Vortrag von 1892/93 1 949|— : Effekten-Konto 1 500 waaren, Eis, Diverse: Exportflaschen, 7 Kisten, Korke,Pech, Kohlen, Etiquett.2c. | 221 721 [55953] rechnung liegen zur Einsicht der Herren Aktionäre Straßburger Grundreuten Gesellschaft Straßburg y E Insofern die Durchführung der Neduktion des Grundkapitals bereits vor der zur Feststellung der Vilanz für das Geschäftsjahr 1894/95 einzuberufenden ordentlichen Generalversammlung erfolgt sein follte,

« Karten-Konto 319 41 04 l : i: . (1 Ÿ i M O De T E orau eIa lte Ae 000 Theodor Wiede’'s Masthinenfabrik, | in S Ce Ie Sia 1894. E f wid ‘avid y E ist das Resultat derselben in dieser Bilanz zu berüdsihtigen.

Die Auszahlung der auf 6 % festgeseßten | Kassa 1767/31 A.-G. zu Chemnitz. Actien-Bierbrauerei Bremervörde Aktien Atti ; S: C ' 9 tien-Konto . a ¿ | Dividende pro 189%/ 94 erfolgt gegen Einlieferung Vabatru 2 432 106 In Gemäßheit des § 17 unseres Statuts machen (vormals Schloßbergbrauerei). gapita l) 25 000|— Obligalionen-K 200 000 Nachdem diese Beschlüsse laut Verfügung vom 13. Dezember a. cr. in das Handelsregister ein- Id : 1200 mit 480 Aktien-Kapital 750 000 wir hiermit bekannt, daß der Auffichtsrath unserer P. Breitenbach. mmobilien-Konto 380 000/— | Reserve-Konto 3 501177 | getragen find und der Aufsichtsrath festgeseßt hat, daß die Berechtigung gegen Einlieferung von 1500 4 Nr. 2 der Aktien Litt. A. à M mit A 80, tien-Kapita Gesellschaft derzeit aus folgenden Mitgliedern besteht : Kassa-K 6 998/831] Zinsen-Kont tamm-Aktien und gleichzeitige Einzahlung von 30 0/6 eine neue Vorzu s-Aktien über 1500 A zu beziehen «2e e A ù , 600 , , 40, |Priocitäten 1 06008 errn Dr. F. Bondi, Dresden, Vorsigender, \ 5 Debitoren. 3 19135 o io 759/35 | am 29. Dezember a. er., Mittags AS Uhr, cclisht, fordern wir hiermit zur Zeig dee von heute ab bei der Deutschen Bauk. in Berlin bligationen auf Häuser 410 900 LEO A t G. Mui D pen S A. G 1 682/93}| Kreditoren... 1291/76 T eHR N Dio Bs E Tee gn en au: ld Fried Orcs f ; in Stralsund. | Delkredere-Konto 93 770 errn Fabrikbesiger ArthurFHübner, Chemniy. . H. chorer . De __{| Gewinn- und Verlust-Konto 9 317/20 Deinung gesteht bei Herrn Leopo edmann, Oranienstr. 69, in den Vor- und unserer Gesellschaftskasse in L Chemunigt, den 15. Dezember 1894. Altio- ————— | mittagêftunden von 9—12 Uhr dur Ue erreihung cines in zwei Gremplaren auszustellenden Zeichnungs- Stralsund, 20. Dezember 1894. Gesepmäßige Referve Lees Theodor Wiede’s Maschittenfabrik A.-G, e E ortan uN rofe rat das 416 873/11 i 416 873/11 | seines, wozu Formulare vom Emissionshause bezogen werden können. N 45 näre vom 15. November zuf M Gewinn- nud Verlust-Konto. Haben. St di E A iee ae P adgslidtet e E a a s jeldinende Read At of amm-Allten der Gesellscha zun Kurse von o in Zahlung zu geben; der Rest von 30 Yo

A iolh, s Statutennräßige Reserve ü Vereinigte Stralsunder Spielkarten S Lese s 50 096 Leinveber. Spinner. Gruudkapital der Gesellschaft durch RUNa um 36 000 H auf 200 000 (6 zu reduzieren ' zin en nnd Unkosten 17 061/96) Saldo-Vortrag . [8318/81 | if mit 6 450,— pro gezeichnete Vorzugs-Aktie baar einzuzahlen, i e. s ] scheinen versehen sein und sind

Fabriken Aen Metan, Kreditoren 154 266 Pn E a M e ps, vesienieeen n Der Vorstand. Heuser. Rau. autièmen 5386 LIEr DCINUY Ut Ds JAMED H t O IUEN 415/94} Netto-Einnahmen 277 Die Stamm-Aktien müssen mit Talons und laufenden Dividenden | : 82 500 {v9386] ist, wird hiermit auf Grund der Art. 243 5 Gewinn : h : 1E A mit doppeltem, arithmetish E Nummernverzeichniß eindureiden,

2 592 Actien-Brauerei-Gesellschaft Moabit. „G.-B. an die Gläubiger unserer Gesellschaft L N 3) Ueber die geleisteten Einzahlungen resp. über ebenen Stamm-Aktien wird von d ssions- 74 26 795110] 126795110 | hause eine Quittun ausgestellt. Die ‘Ausgabe dee Word „Aktien erfolgt nah Eintraguns in E

Gewinn-Vortrag . .

3433 106 Nachdem wir laut Beschluß der ordentlichen Ge- | Ersuchen gerichtet, sch bei derselben zu melden. E x

[56944] Aachen-Mastrichter Bremen, den 24. November 1894. neralversammlung vom 6. Dezember 1894 ermächtigt | Berlin, den 15. Dezember De L Der Vorftaud. delsregister und erti stellung derselben, worüber jedem Zeichner eine besondere Benachrichtigung zugeben wird.

Eisenbahu - Gesellschaft. Der Vorstand. Mosceer Gei N Cnng. IaO. Sund dapitals R Shlagdenhauffen. Verlín, 19. Dezember 1894. : s | g ge

Der am 2. Januar 4895 verfallende Zins-| F: Schöner. Erik Samuelfon. G 294 000 herbeizuführen, fordern wir hierdurh Max Pechstein. 4 Actien-Vranerei-Gesellshaft Moabit, Eupon Nr. 26 der 4/0 Obligationen unserer gemäß Art. 248 des Gesezes vom 18. Juli 1884 S D Emil Prasfe. ppa. H. Herrmann.