1894 / 299 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E S E I O I C O E L E I

Klasse. s 21. Nr. 57 657. Tastereinrihtung für Zeiger- telegraphen und andere übereinstimmend zu be-

wegende- tr tungen. ¿ É. Ze S8, Sgaltung - von Zeiger- telegrapßen und anderen #i vereinten

bewegenden Vorrichtungen. Nr. 70 279. Elektrodenplatte für elektrische

Sammler. Nr. 77 447. Zweifah wirkendes Mikrophon. Stromschlußvorrichtung für

Nr. 77 615.

mehrere Stromkreise. 23, Nr. 68 829. Wellenförmige Böden an Gefäßen zum Schmelzen bezw. Aus assen von Fal

Nr. 70 979. Destillierapparat mit WasserbaL.

Nr. 72 228. Sdmelzgesäße für Fett mit eingelegten wellenförmigen Bodenplatten; Zus. z. Pat. 68 829. 24, Nr. 70 978, Wasserröhrenrost.

Nr. 77 542, Siederohrkessel mit abwärts gerihtetem Zuge. i i 25. Nr. 46 507, Mechanischer Kulierwirkstuhl

mit \toßfrei ein- und ausgerückter Minderwelle. #6, Nr. 35 890. Neuerungen an einem Ko- lonnen-Wascher-Skrubber.

Nr. 74 280, Zündvorrihtung für Gas:

brenner. 28, Nr. 71759. Verfahren zum Schnellgerben. Sperrkanüle für Injektions-

30, Nr. 60 877. zwecke.

Nr. 68 930. Gaumenstück für Sauggebisse. Nr. 74135, Durh Ansaugen an den

Gaumen tragbare Vrrrihtung zum Einathmen von medizinishen Stoffen.

32, Nr. 77 789. Presse zur Herstellung gläserner Non teue

36, Nr. 43 716. Doppelroft.

37, Nr. 70430. Fenster mit Schlißen zum Herauêlassen von Fliegen, Bicnen u. dergl. aus geschlossenen Räumen.

38, Vir. 55 328, Ausrückbare Hobelbankzange. Nr. #5231. Maschine zum gleichzeitigen

und überetistimmenden Bohren mehrerer Bürsten-

hölzer oder ähnlicher Gegenstände.

tr Nr. 78 202. Masse für selb\ts{chmierende

ager.

40. Nr. 68335. Vorrihtung zur Elektrolyse ges{molzener Chloralkalien.

f Nr. 69 669. Nösftung von Wdlande. 42, Nr. 56 519, Elektrischer ompaß mit Kursverzeichner. /

Nr. 57 277, Als elektrisher Kompaß ein- gerichteter Fluidkompaß.

_Nr. 59 960. Elektrisher Kompaß mit Kursverzeichner; Zuf. z. Pat. 56 519 «„ Nr. 61997, Ein Aräometer für die WBe- stimmung des SINTRNaUE pon Harn.

Nr. 64 O96. ampffeuchtigkeitsmesser. Nr. 65 872. Elektrisher Kompaß mit

Kursverzeichner; 2. Zus. ¿. Pat. 56 519.

44, Nr. 68 S20, Selbstverkäufer mit Aus-

lösung des Verkaufschiebers durch Münzeneinwurf

und ages der Münze durh einen Ab- streiher am Schieber. Nr. 10 5783. Selbstverkäufer für Fahr- karten, Briefmarken oder dergl. Rübenerntemaschine. Kontrolvorrihtung für die

45, Nr. 63 999, l Nr. 74 049, rihtige Umdrehungszahl von Milchschleudern. 47, Nr. 21791. Neuerung an Schmiervor- rihtungen für dickflüssiges Fett. Nr. 20 575. Hydraulishe Neibkegelkupplung mit Univerfalgelenk. i 49, Nr. 56010. Mehrgängige Holzschraube, bei welcher jeder Gewindegang in eine besondere Spiße ausläuft. Nr. 65208. Werkzeug zur Herstellung von Rohrverbindungen. N Selbstthätig

v Nr. 67 980. Schraubenmaschine. j

Nr. 69 169. Gewindeschneidkluppe.

Nr. 47757, Maschine zum Beschneiden einer gewissen Anzahl über einander gesteckter Kapseln nach einander. j

S1, Nr. 75 641. Anreißvorrichtung für Zithern mittels Accordleisten.

53, Nr. 57598, Verfahren zur Herstellung eines wohlschmeckenden Kolapulvers.

55, Nr. 35112. Futter für Papierzeug-Kocher. Nr. 40 140, Futter für Papierzeug-Kocher ;

Zus. z. Pat: 35 112.

59, Nr. 62 954. Feuerspriße mit dur Knie- gelenke auf- und abbewegtem Druckbaum.

GL, Nr. 75406. Vorrichtung zum Auswerfen einer Rettungsleiter. |

63. Nr. G1 091. Verschließbares Shußverdeck

für Transportwagen u. dergl. l Nr. 67 549. Treibkette für Fahrräder zum

{nellen Abheben von Kettenräderpaaren und

Wiederauflegen auf solche mit anderen Durch-

messern.

64. Nr. 77541, Vorrichtung zum Auflegen von Blechplätthen auf den Kork einer Flasche.

Nr. 47 981. Flaschenverschlußkapsel.

65. Nr. 73390. Nach der Seite drehbarer Schiffsbug zur Abs{hröächung von Zusammen-

stößen. 66, Nr 67915, Fleisds{chneidemaschine. é Nr. 74 541. Sthlächtermesser. 67, Nr. 68 489. Drehbarer Mantel für Messer- \ch{leif- und Pußmascbinen. 68. Nr. 43 050. Sperrschloß mit elektrischer Auslösung. 69, Nr. 68 192. Verfahren zur Befestigung der Qülsen von Schuh und Spiße an Holzfournier- anzen. Nr. 71 614. Unter gleichmäßigem Feder- druck sih öffnendes Taschenmefser.

42, Nr. 52087. Kastenmagazin für Mehr- ladegewehre, dessen eine Seitenwand drehbar ist. Nr. 56 099, Aufschlag-Geschoßzünder.

Nr. 67 075, Eine Ausführungsform der unter Nr. 41 870 gcs{hütten selbstthätigen Feuer-

waffe. Nr. 67 877. Zylinder- für Hinterlade-

e

y

arbeitende

Sicherung für vershluß-Gewehre. Nr. 69 476, Geschüße. , j Nr. 73 30. Patronenhülse mit nah vorn erweiterter Zündbütchenkammer. Nr. 78 384, Mehrläufiges Geshüß mit zu einander verstellbaren Rohren. | 73, Nr. 68 612. Seiler-Spinnmaschine. 75, Nr. 67 754, Verfahren zur Darstellung

Liderung

j

von Aetzalkali und Salzsäure durch Elektrolyse von Alkalichlorid.

Klase. 76. E S Ee Decfahten (e a plus ur e100) ung von Krempelvlteßyen. 7 Nr 69 025. Borrichtun zur Umwandlung uns REA in einen Fallshirm während er Fahrt.

79, Nr, 73 394. Vorrichtung zum Festklemmen der Messer an Tabäckschneidemaschinen.

80. Nr. 67421. Mischbehälter. .

S1. E 265. Kasten für Shmuckgegenstände u. dergl.

z Nr 45 997. Kasten für Shmuckgegenstände

u. dergl.; Zus. z: Pat. 72 265. : i 83. Nr. 76 18k. Stromschlußvorrihtung für elektrische Uhren.

86. Nr. 38 725. Webstuhl für Flachstuch.

Nr. 62 549, Webstuhl für Kettensammt. Nr. 71 231. Vollständig beidrehtes ge-

mustertes Gewebe. «„ Nr. 74 592, Webliße mit doppeltem Auge. S7, Nr. 74 108. Verstellbarer Schraubenschlüfsel. 89, Nr. 30677. Schnellverdampfa parat mit herausziehbaren Heizröhren, kontinuierlichem Dünn- fafteinlauf und Dicksaftablauf.

Nr. 72 580. Apparat und Herstellung von Stückenzucker.

Mas gatoige Ablaufs der gesetzlichen Dauer. lasse.

4. Nr. 10 389. Kerzenhalter mit einer glocken- förmigen Uebershiebmuffe und mit federnden Greifzinken.

12. Nr. 10076. Verfahren zur Herstellung von Gerbsäure in krystallnadelähnliher Form.

8) Nichtigkeitserklärung.

Das der Handlung I. ‘G. Schelter & Giesecke in Leipzig gehörige Patent Nr. 76 065, betreffend Sicherung des Tiegels an Tiegeldruckpressen gegen Verschiebung während des Druckes, ist dur rechts- kräftige Entscheidung des Kaiserlichen Patentamts vom 13. September 1894 für nichtig erklärt.

9) Theilweise Nitigkeitserkllärung.

Der erste Anspruch des der Handlung Eugen Blasberg & Co. in Düsseldorf gehörigen Patents Nr. 53 655, betreffend eine mechanisch ausziehbare Leiter, ist durch rechtskräftige Entscheidung des Kaiserlichen Patentamts vom 13. September 1894 für nichtig erklärt.

. Verlin, den 20. Dezember 1894. Kaiserliches Patentamt. v. Koenen.

[55986]

Waarenzeichen.

Von dem vom Kaiserlichen Patentamt heraus- gegebenen „Waarenzeichen blatt“ liegt das zweite (Nobeutber) Heft vor, das die nah den Industrie- zweigen in Klassen geordneten Zeichen enthält, die im Monat November im „Reichs-Anzeiger" ver- öffentliht wurden. Außerdem enthält das Heft das Ergebniß der Fortseßung der vorläufigen Ermitte- lungen über Freizeichen.

Annalen für Gewerbe und Bauwe}en. Herausgegeben von F. C. Glaser. Berlin. Band 35. Heft 12. Inhalt: Nochmals: „Sind die nach dem 11. Oftober 1886 zur Staatséisenbahn-Verwaltung einberufenen Königl. Negierungs-Baumeister unkünd- bar angestellt?“ Die Lüftung von Eisenbahn- wagen. Vom Königl. Eisenbahn - Bauinspektor G. Leißner in Charlottenburg. Ueber die neue \{chweizerische Brückenverordnung. Von J. Glauser, Ingenieur im s{chweizerischen Eisenbahn-Departement in Fluntern bei Zürich. Riemen - Fallhammer. (Mit Abbildung). Hydraulishe Nietmaschinen der Kalker Werkzeugmaschinen-Fabrik L. W. Breuer, Schumacher & Co. in Kalk bei Köln a. Nh. (Mit 8 Abbildungen). Verschiedenes: Normalien für die Betriebsmittel der preußischen Staatseisenbahnen. Keilnasendeckung. (Mit 2 Abbildungen. „Isar- werke“, Gesellshaft mit beschränkter Haftung. Personal-Nachrihten. Anlage 1 : Literaturblatt. Anlage 2: Titelblatt und Jnhaltsverzeichniß zum Band 35. Anlage 3: Literaturblatt: Titelblatt und Inhaltsverzeichniß.

Baugewerks-Zeitung. (Verlag der Expe- dition der Baugewerks-Zeitung, B. Felish, in Berlin.) Nr. 101. Inhalt: Anlage einer elek- trishen Hochbahn (Schwebebahn) System Eugen Langen-Köln, für Berlin. Vereinsangelegenheiten. Lokales und Vermischtes. Technische Notizen : Neuerungen in der Verblendung für Ziegelrohbau. Geruchloses Mittel gegen den Hauss{Wwamm. Soziales. Preisausschreiben. Schulnachrichten. Bau-Submissions-Anzeiger.

Zentralblatt für die Textil-FIndustrie, herausgegeben und redigiert vonFriedrichSchulze. Nr. 51. Inhalt: Amerikanisher Baumwollen- Trust. Stärken und Schlichten der Garne und Appretieren baumwollener und leinener Gewebe. Berichtigung. Aus dem Patentamt. Neueste Patent- anmeldungen: Scheuermaschine für Seidenstoffe u. sw. Metallisher Kratenbeshlag für Nauh- maschinen. Selbstauslösung für Duplier- und Zwirn- maschinen, desgl. für Spinnmaschinen und Duplier- einrihtungen. Vorrichtung für Mule - Feinspinn- maschinen zum Abstreifen der Knötchen und dergl. vom Garn. Neueste Gebrauchsmuster-Eintragungen. Bezug und Absaß. Sprechsaal. Literatur. Ver- dingungungen. Patente. Gebraulßsmuster. Nund- schau. Marktberichte. Manufakturwaaren- und Garn- beriht. Leßte Marktberichte. Neu eingetragene Firmen. Konkurse. Telegramme. Kurse vom 17. Dezember.

Friedrihch Georg Wieck's Deutsche illu- strierte oe (Verlag von Carl Grüninger in Stuttgart.) Nr. 51. FInhalt: Betrachtungen über Aufbesserung des Handwerks. Zur Invaliden-Versicherung. Ueber Arbeitslosig- keit und ihre Abhilfe. Die Bäterei-Ausstellung in Stuttgart im Jahre 1894. Petroleum-Welt- monopol. Ein Wort zur Stilfrage. Zunch- mende Verwendung von Gasmaschinen in Deutsch- land. Verschönerung der Oberfläche von Zinkguß. „Fix“, geseßlih ges{üßter Apparat zum gleich- zeitigen und selbstthätigen Anfeuhten, Trennen und Aufkleben von Briefmarken. Radierstahl mit Falz stahl und Brieföffner. Verschiedenes. —" Vom Büchertisch.

|

Deutsche landwirth\chaftlißheGenossen- shaftspresse. Fachzeitschrift für das landwirth- schaftlihe Genossenschaftêwesen. (Verlag für landw.

enossenshaften von“ Ernst Wiener p Darmstadt.) Nr. 23. alt: ‘Erhaltung der Kleinbauern in der Rheinprovinz und die dieserhalb zu ergreifenden Maine, Ein wichtiges Feld für genossen- schaftliche Thätigkeit. Getreideläger. Aus den Verbänden und Genossenschaften: Provinz Sachsen. Genoffenschaftszeitung. Personalien.

Deutsche Kohlen-Zeitung. adblatt für die Interessen der gesammten Kohlen ndustrie, des Kohlen-, Koks- und Holzhandels, zugleich offizielles Organ des Deutshen Braunkohlen - Industrie» Vereins. (Herausgeber: Hugo Spamer, Berlin C. 45, Sarrnstraße 19.) Nr. 101. Inhalt: Zur Schäßung des Werths einer Bergbau - Brutto- besteuerung. Wirthschaftlißhe Vereinigung. Westdeutshland: Saarbrücken. Bergwerksgesell- chaft Courl. "Gewerkschaft der Zehe Veretnigte Westphalia in Dortmund. Kohlen- und Koks- verband. Mitteldeutshland: Aus Kurhessen. Ausland: Baues Koblenausfuhr. Kohlenliefe- rung für die Noyal Mail Steam Packet Company. Technisches. Vermischtes. Tarife. Sub- missionskalender. Generalversammlungen. Von der Berliner Börse.

Der Bau. Zentralorgan für die gesammten Interessen des Grundstücks- und Bauverkehrs. (Verla von Max Karfunkel, Berlin 0. 2, Poststraße Nr. 29) Nr. 51. Inhalt: Ein Mahnruf an die Haus- besißer Berlins. Rechtliches. Gerichtliches. Delegirtentag. Städtisches. Aus Berlin. Groß-Berlin. Vermischtes. Technisches. Patente. Hypotheken-Banken. Kredit-Banken. Terrain-Gesellshaften. Feuerversicherungs-Ge- sellschaften. Baugesellshasten, Banken 2c. Handel und Industrie. Baugenossenschaften. Unglücksfälle im Baugewerbe. Submissionen. Zwangsversteigerungsergebnisse. Baumaterialien- beriht. Bautenliste. Auswärtige Baunachrichten. Neues Gasglühliht. Eingesandt. Berliner Börsenkurse, Subhastationen.

Deutsche Sattler-Zeitung (Berlin). Nr. 24. Inhalt: § 152 der Gewerbeordnung. E und Zwangsmittel zur Pflege, Behandlung, Dressur und Redrefssur von Pferden. Sattler- waaren am Kap der guten Hoffnung. RMeise- artikel. Zwei Monogramme D. M. Wier- fibiger vis-à-vis-Schlitten. Moderne Schlitten- Ausshläge. Marktberiht. Fragekasten.

Das Schiff, Zentralorgan der gesammten Schiffahrt (Berlin SW. 68), begründet von Dr. Arthur von Studnig. Nr. 767. Inhalt: Zen- tralverein für Hebung der deutschen Fluß- und Kanal- \ciffahrt. Schiffahrtsrecht. Natürlihe Wasser- straßen. Rheingebiet. Emsgebiet. Wef|er- gebiet. Elbegebiet. Deutsche Küstengewässer. Gebiet der märkischen Wasserstraßen. Oder- gebiet. Weichfelgebiet Donaugebiet. Künst- liche Wasserstraßen. Vereinsnachrichten. Per- fonalnahrihten, Literatur. Kurse und Wasser- stände. Ferdinand Lesseps. Aus der deutschen Seeschiffahrt. Vermischtes.

Allgemeine Zeitschrift für Terxtil-Fn- dustrie, vormals Wochenschrift für Spinnerei und Weberei. Leipzig. Nr. 51. Inhalt: Fachwissen- schaftlihes : Damast-Weberei. Üeber das mechanische Verfahren zum Färben und Bleichen kardierter und gekämmter Bänder. Rundschau. Patent- ertheilungen. Wodhenberihte: Unlauterer Wett- bewerb im Textilgeshäft. Aus der Kleiderstoff- brane. Ueber die neuen Herren-Kleiderstoffe für den Winter 1895/96. Aus der Manufakturwaaren- branche. Die Lage der niederrheinishen Seiden- industrie, deren Absaßzgebiete und gangbare Artikel. Vom amerikanischen Markt. Marktberichte. Patentwesen. Gebrauchsmuster. Neu einge- tragene Firmen. Zahlungseinstellungen. Sub- missionskalender. Was giebts Neues ?

Mittheilungen für die dffentlidhen Feuerversiherungs- Anstalten. Nr. 13. Inhalt : Ostpreußische Land-Feuerfozietät : Reglements- abänderung. Verwaltungsergebnifse der städtischen Brandversicherungsanstalt zu Stralsund für 1893: der städtischen Feuersozietät zu Königsberg i. Pr. für 1. April 1893/94; der Ostpreußi!chen Städte- Feuersozietät für 1893; der vorstädtishen Brand- assekuranzkasse von Lübeck für 1. Mai 1893/94: der Landes - Immobiliar - Brandversicherungs-Anstalt des Herzogthums Sachsen-Altenburg für 1893; des Unterstüßungéfonds für Feuerlöschzwecke im Herzog- thum Sachsen-Altenburg für 1893; der \tädtischen Brandassekuranzkasse von Lübeck für 1. Mai 1893/94; der Brandversicherungs-Anstalt des Fürstenthums Lippe für 1893; der \tädtishen Brandkasse zu Nostock für 1893; der Gebäude-Brandversicherungs-Anstalt für Tirol und Vorarlberg für 1893; der Mobiliar- Brandversicherungs- Anstalt für Tirol und Vorarl- berg für 1893; der Brandversicherungs-Anstalt des Kantons Baselstadt für 1893; der Brandversiche- rungs-Anstalt des Kantons Zürich für 1893, Hagelwetter und Hagelshäden in Preußen 1893. Umfang des Hagelschadens nach Fläche und Höhe in Preußen 1888/93, Die Versicherung gegen Feuerschaden in Preußen 1888/90.

Neuzeit. Wochenschrift zum D des geistigen und handelsgewerblihen Eigenthums. Internationale Rundschau über Urheber-, Erfindungs-, Muster-, Modell-, Marken- und Industriewesen, mit Berük- sichtigung des Versicherungs-, Konsulats- und Ver- kehröwesens. Nr. 33. Inhalt: Patentanwalt- haft: Der ungarische Patentgeseß-Entwurf. v. Varendo1rff, Verminderung der Feuersgefahr in den Forsten. E. Rasch, Licht und Energieverbrauch. E. Simon, Verhütung der Rostbildung. R. Mewes, Die mechanishe Ableitung der Marxwell- schen Grundgleihungen der Elektrizitätstheorien. Altes und Neues aus der Raerener Kunsttövferei. Die Fabrikation von Glasröhren in großem Maß- stabe. NRundgang dur Industriestätten Dcutsch- lands und des Auslands, Fabrik wissenschaftlicher

rfindungswesen. Patentwesen. Te Elektrotechnik. Industriewesen. ulwesen, Hochscbulwesen. Kunstgewerbe. Gesundheits; wesen. Versicherungswesen. R. S0 Einfuhr- und Ausfuhrwesen. Vertragswesen, Aus Handels- und Gewerbekammern. Verdingung, wesen. Preisausshreiben. Vereinswesen. Vermischtes. Büchershau. Rechtsrath.

Bekanntmachungen, betressend die zur Veröffentlichung der Handels- 2c. Register-Einträge bestimmten Blätter.

Berlin. Bekanntmachung. 65777] Im Laufe des Jahres 1895 werden die Eintra- gungen in das Hauveltregler veröffentlicht werden durch den Deutschen Reichs-Anzeiger, die Ber- liner Börsenzeitung und die Vossishe Zeitung, wäh, rend die Bekanntmachungen der Eintragungen in dag Genossenschaftsregister dur den Deutschen Reichs: Anzeiger, die Vossishe Zeitung und je nah dem Siß der Genossenschaft dur das Teltower bezw. Niederbarnimer Kreisblatt, für kleinere Ge. nossenshaften nur durch den Deutschen Reichs- Anzeiger und das bezügliche Kreisblatt erfolgen.

Die auf die Register sih beziehenden Geschäfte werden von dem Amtsrichter Badstübner und dem Amtsgerichts-Sekretär Garlipp bearbeitet.

Verlin, den 6. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht 11. Abtheilung 16. Badstübner.

na

[55778]

Berncastel. Die Bekanntmachungen aus bes Handels- und E für den Amts- gerihtsbezirk Berncastel follen während des Geschäfts- jahres 1895 durch: :

1) den Dentschen Reichs- und Preuftischen

Staats-Anzeiger,

2) die Berncasteler Zeitung und

3) die Trierische Zeitung, N L / jedoch in Ansehung der kleineren Genossenschaften nur durch die unter Nr. 1 und Nr. 2 bezeibneten Zeitungen erfolgen.

Verncastel, den 26. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

Bitburg, Beschluß. [55779]

Die Bekanntmachung der Eintragungen in das Handels- und Genoßienschaftsregister wird seitens des hiesigen Amtsgerichts im Jahre 1895 S

1) im Deutschen Reichs- und Königlich

Preußischen Staats-Anzeiger,

2) in der Trierishen Zeitung zu Trier; bezüglih der kleineren Genossenschaften jedoch nur:

1) in dem vorgenannten Anzeiger, :

2) in dem Bitburger Kreisblatt zu Bitburg bewirft werden.

Bitburg, den 29. November 1894.

Königliches Amtsgericht. T.

Bonn. Bekanntmachung. [55781] Die Veröffentlihungen auf Grund des Handels- geseßbuchs8 erfolgen im Jahre 1895 für das unter- zeichnete Amtsgericht : : j 1) durch den Deutschen Reichs- und Königl. Preußischen Staats-Anzeiger in Berlin, 2) durch die Kölnische Zeitung, 3) durch den General- Anzeiger für Bonn und Umgegend zu Bonn und 4) durch das MNegierungs-Amtsblat§.

Für die durh § 147 des E enossenshaftsgeseßes vom 1. Mai 1889 vorgeschriebenen Veröffentlichungen wird außer dem Deutschen Reichs- und Königl, Preuftischen Staats-Anzeiger nur das zu 3 ge- nannte Blatt bestimmt.

Bonn, den 13. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. Burg a. F. Befanntmachung. [55780]

Die Eintragungen in das Handels- und Genossen- schaftsregister des hiesigen Amtsgerichts werden im Jahre 1895 A

1) in dem Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, 2) dem Hamburgishen Correspondenten und 3) dem Fehmarnshen Wochenblatt, für Éleinere Genossenschaften jedoch nur in den unter 1 und 3 genannten Blättern veröffentliht werden. Burg a. F+., den 3. Dezember 1894, Königliches Amtsgericht. E [55783] Eberswalde. Die Eintragungen in das Handelt- register werden im Jahre 1895 durch den Deutschen Reichs-Anzeiger, den hiesigen Stadt- und Land- boten und die Vossishe Zeitung veröffentlicht.

Die Registersachen bearbeitet der Amtsgerihts-Rath Luhme unter Mitwirkung des Amtsgerichts-Sekretärs Krause.

Eberswalde, den 6. Dezember 1894,

Königliches Amtsgericht. [55782] Eberswalde. Die Veröffentlichung der Ein- tragungen in unser Genossenschaftsregister im Jahre 1895 erfolgt für größere und fleinere Genossen- {aften durch den Deutschen Neichs-Anzeiger, durh den hiesigen Stadt- und Landboten, an dessen Stelle für den Vorschußverein zu Joachimsthal der Angermünder Anzeiger un Kreisblatt tritt. Eberswalde, den 6. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. Elze. Bekauntmachung. [55516]

Während des Jahres 1895 werden die Eintragungen in dem Handelsregister und in dem Genossenschaft#- register des Amtsgerichts durch q j

1) den Reichs- uud Staats . Anzeiger 1 erlin, 2) den Hannoversben Courier in Hannover, 3) die E und Deister-Zeitung in Gronau veröffentliht werden. / ;

Für kleinere Genossenshasten werden die Bekann’ machungen nur durch den Neichs-Anzeiger U durch die Leine- und Deister-Zeitung erfolgen.

Elze, den 8. Dezember 1894.

und elektrotehnischer Meßinstrumente und Apparate der Firma Hartmann und Braun, Bockenheim-

Königliches Amtsgericht. 1.

rankfurt a. M. Gesetzgebung. “Lehn H i

Flensburg. Befanntm s 55786 Im Jahre 1895 werden mun Er tenits e ]

in a. das Handelsregister durch den Deutschen Reichs-Anzeiger, die Haurburger Nadel und die Flensburger Norddeutsche Zeitung,

._ das Geno enschaftôregister dur den Deutschen Reichs - Anzeiger, die Flensburger Nach- rihten und die Flensburger Norddeutsche Zei- tung, bezügli der kleineren Genofsenshaften aber nur durch die beiden erstgenannten Blätter,

c. das SZeichen- und Musterregister durch den Deutschen Reichs-Anzeiger bekannt gema{ht werden. Flensburg, den 14. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ill.

Fredeburg. Bekanntmachung. [55784] Dié Eintragungen in das Handelsregister des unterzeihneten Amtsgerihts werden im Fahre 1895 a. in dem Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger zu Berlin, b. in der Kölnischen Volkszeitung zu Köln, C, S dem Westfälishen Volksblatt zu Pader- orn, die Eintragungen in das Zeichen- und Musterregister nur in dem zu a. genannten Blatte veröffentli t werden. j Fredeburg, den 7. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Fredeburg. Bekanntmachung. [55785] Die Eintragungen in das Geno enschaftsregister des unterzeichneten Amtsgerichts werden im Jahre 189% für größere und kleinere Genossenschaften a. in dem Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger zu Berlin, b. in dem Westfälischen Volksblatt zu Paderborn veröffentlicht werden. Fredeburg, den 7. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Gardelegen. Befanntmachung. [55788] Die Veröffentlihung der Eintragungen im Jahre 1895 wird erfolgen : 1) in Betreff des Handels- und Genossenschafts- registers durch die Berliner Börsenzeitung, die Magdeburgische Zeitung, den Deutschen Reichs- und Königlich Preuftischen Staats-Anzeiger, __ den Gardelegener Kreisanzeiger. 2) In Betreff des Genossenschaftsregisters bezüglich der kleinen Genossenschaften durch den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, sowie _den Gardelegener Kreisanzeiger. 3) In Betreff des Zeichen- und Musterregisters nur durch den Deutschen ReiHs- uud Königlich Preuftischen Staats-Anzeiger. Gardelegen, den 5. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. Gnesen,. Bekanntmachung. [54569] Im Jahre 1895 werden die Eintragungen A. in unser Handelsregister nur noch dur

2, den Deutschen Neichs-Anzeiger undKönig-

lich Preußischen Staats-Auzeiger,

h. die Gnesener Zeitung,

c. die Posener Zeitung,

B, in unser Genossenschaftsregister ebenfalls durch dieselben Blätter veröffentlicht werden. Für die Éleineren Genossenschaften aber wird nur, soweit sie im Kreise Gnesen ihren Siß haben, das Kreisblatt dieses Kreises und für die im Kreise Witkowo domi- zilierenden Genossenschaften das Wittkowoer Kreis- blatt neben dem oben erwähnten Reichs- und O! Anzeiger als Negisterblatt Verwendung

nden.

Die Registergeshäfte werden von dem Amts- gerihts-Rath Kühn und dem Amtsgerichts-Sekretär

reiß bearbeitet werden.

Gnesen, den 6. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

z i [55787] Gräfenthal. Die Veröffentlihung der im Jahre 1895 zu bewirkenden Einträge in das hiesige Ge- nossenschaftsregister erfolgt bezüglih der Konsum- vereine zu Gräfenthal, Brennersgrün, Haasen- thal, Neichmanusdorf, Marktgölitz und Ernft- thal im Deutschen Reichs - Anzeiger und Meininger Regierungsblatt, bezüglih der übrigen Genossenschaften und aller Einträge in das Handels- register in denselben Blättern und in der Hildburg- häuser Dorfzeitung.

Gräfenthal, den 14. Dezember 1894.

Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung I. Sillih.

Graudenz. Befanntmachung. [55516]

Während des Geschäftsjahres 1895 werden die auf das Handels-, Genossenschafts, Muster- und Zeichenregister bezüglichen Geschäfte von dem Amts- gerihts-Hath Nichter und dem Amtösgerichts-Sekretär Sohn bearbeitet werden.

Die Veröffentlihung der Bekanntmachungen wird erfolgen :

a. für Genossenschaften, au für kleinere:

1) durch den Deutschen Reichs-Anzeiger,

2) dur den Graudenzer Geselligen,

b. für die übrigen Angelegenheiten durch

1) den Deutschen Reichs: Anzeiger,

2) die Berliner Börsenzeitung,

3) die Danziger Zeitung,

4) den Graudenzer Geselligen.

Graudenz, den 15. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Hagen, Vekanutmachung. [55789]

GUr das Jahr 1895 werden bei dem unterzeidh- neten Gericht die Eintragungen

a, in das Handelsregister :

1) dur den Deutschen Reichs- und Pren:

fischen Staats Auzeiger,

2) durch die Berliner Börsenzeitung,

3) dur die Kölnische Zeitung,

4) dur das Westfälische Tageblatt,

9) durch die Hagener Zeitung,

b. in das Musterregister :

durch den Deutschen Neichs- und Preu-

Die Bearbeitung der die Führung des Handels- registers betreffenden Geschäfte erfülar en Amtsrichter Schmieding und Gerichtsshreiber Büscher. Hagen, den 47 Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Hagen. Bekanntmachung. [55790] Für das Jahr 1895 ‘werden bei dem unterzeichneten Gerichte die Eintragungen in das Genossenschafts- S a en Deutschen Reichs- und Preußischen Staats-Anzeiger, t h 2) die Hagener Zeitung, 3) das Westfälische Tageblatt, fofern sie aber kleinere Genossenschaften betreffen, nur durch den Deutschen Reichs-Anzeiger und die Hagener Zeitung veröffentliht werden. j Hagen, ‘den 17. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Hilchenbach. Bekanntmachung. [55517] Die Eintragungen in das Handels-, Zeichen- und Musterregister werden im Jahre 1895 durch den Deutschen Reichs- und Preußischen , Staats-Auzeiger, die Siegener Zeitung (amtliches Kreisblatt) und die Nheinish-Westfälishe Zeitung (Essen und Dortmund) veröffentlicht werden. Hilchenbach, 13. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Hilchenbach. BSBefanntmachung. [55535] Die Eintragungen in das Genossen chaftsregister werden im Jahre 1895 dur den Dentschen Reichs- und Preußischen Staats-Anzeiger und ; „die Siegener Zeitung (amtliches Kreisblatt), für größere Genossenschaften außerdem durch die Rheinis - Westfälische __ (Effen und Dortmund) veröffentlicht werden. Silcheubach, 13. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Zeitung

Kalau. Bekanntmachung. [55521] Die Eintragungen in das Handels- und Genossen- schafts- sowie in das Musterregister werden für das Jahr 1895 1) durch den Deutschen Neichs- und Königl. Preußischen Staats-Anzeiger, 2) durch den öffentlichen Anzeiger des Regierungs- Amtsblattes zu Frankfurt a. O,., 3) durch das Kalauer Kreisblatt veröffentliht werden. __Die Bekanntmachungen für kleinere Genofssen- schaften werden nur in den zu 1 und 3 genannten Blättern erfolgen. Kalau, den 12. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. Riedel. [55518] Kemberg. Im Jahre 1895 werden die Bekannt- machungen der Eintragungen in das Handels- und ¡Genoffenschaftsregister des unterzeichneten Amtsgerichts im Deutschen Reichs- und Preuftischen Staats- Anzeiger und im Wittenberger Tcgeblatte erfolgen. Die Eintragungen in das Zeichhen- und Muster- register werden nur im Deutschen Reichs-Anzeiger veröffentlicht werden. Kemberg, den 13. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. [55791] Könnern. Die Veröffentlichung der Eintragungen in das Handels- und Genossenschaftsregister wird während des Jahres 1895 dur den Deutschen Reichs-Anzeiger und den hier ersheinenden An- zeiger für Stadt und Land, die Veröffentlichung der Eintragungen in das Zeichen- und Muster- e nur durch den Deutschen Reichs-Anzeiger erfolgen. Könnern, den 15. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. [55522] Laage. Die Eintragungen zum hiesigen Handels- register und zum Genossenschaftsregister werden im Jahre 1895 in dem Deutschen Reichs-Anzeiger, den Anitlihen Medcklenburgishen Anzeigen, dem Laager Wochenblatt und dem Rostocker Anzeiger, für fleinere Genossenschaften nur in den erst- und leßtgenannten Blättern bekannt gemacht werden. Laage, den 17. Dezember 1894. Großherzoglihes Amtsgericht. Labiau. Bekanntmachung. [557929] Die Veröffentlihung der in das Handels- und Genossenschaftsregister des hiesigen Amtsgerichts be- wirkten Eintragungen wird für das Geschäftsjahr 1895 durh den Deutschen Reichs - Anzeiger in Berlin, die Hartung’she Zeitung in Königsberg und die Labiauer Kreiszeitung, bei kleinen Genossen- schaften dur den Deutscheu Reichs-Anzeiger und die Labiauer Kreiszeitung erfolgen. Labiau, den 17. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. Landsberg 0.-S. Befanntmachung. [55524] Die seitens des unterzeichneten Amtsgerichts im Jahre 1895 in die von demselben geführten Handels-, Genossenschafts- und Musterregister zu bewirkenden Eintragungen werden in 1) dem Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger,

2) dem öffentlichen Anzeiger des Amtsblattes der Königlichen Regierung zu Oppeln,

3) der Schlesiscben Zeitung,

4) dem Oberschlesischen Anzeiger,

5) dem Breslauer General. Anzeiger ;

.… sischen Staats-Anzeiger veröffentlicht werden. E

die kleinere Genossenschaften betreffenden Ein- tragungen jedoch außer dem Deutschen Reichs- Anzeiger nur noch in dem Oberschlesischen Anzeiger bekannt gemacht werden. Landsberg O.-S., den 15. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. Lesum. Bekanntmachung. [55523] Die Eintragungen in das hiesige Handels- und Genossenschaftsregister werden im Jahre 1895 ver- öffentliht werden dur

1) den Deutschen Reichs- und Königli Preußischen Staats-Anzeiger in Beilin

5 die Weserzeitung in Bremen, 3. die Norddeutsche Volkszeitung in Vegesack.

Die Bekanntmachungen für kleinere Genossen|chaften erfolgen jedoch nur durch die zu 1 und 3 bezeichneten Blätter.

Lesum, den 15. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Loburg. Bekauntmachung. 99929 Im Jahre 1895 werden d sp E das CaeIO register des unterzeichneten Amtsgerichts erfolgenden Maa durch den Deutschen Reichs- und Königli Preufischen Staats-Anzeiger, S 2) die Berliner Börsenzeitung, 3) das Tageblatt für die Jerihowshen und be- _nahbarten Kreise und die Burgsche Zeitung. Die Eintragungen in das Genossenschaftsregister, und zwar auch für kleinere Genossenschaften dur 1) den Deutschen Reichs- und Königlich Preuftischen Staats-Anzeiger, 2) 1A ae pi rag Fetimorihen und be- nachbvarten Kreise und die Bur i veröffentliht werden. E B Loburg, den 6. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Loitz. Vekanntmachung. [55665]

Die im Jahre 1895 erfolgenden Eintragungen in das Handelsregister werden durch

a. den Deutschen Reichs-Anzeiger,

b. die Berliner Börsen-Zeitung,

c. die Loizer Zeitung veröffentliht werden.

Loitz, den 15. Dezember 1894,

Königliches Amtsgericht.

Loitz. Bekanntmachung. [55664]

Im Jahre 1895 werden die Eintragungen in das Genossenschaftsregister außer im Deutschen Reichs- Anzeiger

a. im Greifswalder Kreis-Anzeiger,

b. in der Loiger Zeitung, sofern sie kleinere Genossenschaften betreffen, nur in leßterem Blatt, veröffentlicht.

Loitz, den 15. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Wagdeburg. Bekanntmachung. [55793] Die auf die Führung des Handels-, Genossenschafts- und Musterregisters sich beziehenden Geschäfte ‘verden für das Geschäftsjahr 1895 von dem Amt3sgerichts- Rath Gutsche bearbeitet. Die Anmeldungen zur Eintragung in diese Negister erfolgen vor dem Gerichts-Sekretär Müller am Dienstag und Freitag, Vormittags von 10 bis 12 Uhr, in dem Geschäfts- lokale Domplay 9, Zimmer 2. Veröffentliht werden die Eintragungen in: a. das Musterregister lediglich dur den Deutschen Reichs-Anzeiger, . b. das Handels- und Genossenschaftsregister dur dasselbe Blatt, sowie die Magdeburger Zeitung und den Magdeburger amtlichen Anzeiger. Bei kleineren Genossenschaften fällt der Magde- burger amtliche Anzeiger fort. Magdeburg, den 14. Dezember 1894, Königliches Amtsgericht A. Abtheilung 8.

Marienwerder. Befanntmachung. [55526] Während des Jahres 1895 werden die Ein- tragungen in das hiesige Handels- und Genosfsen- schaftsregister durh den Deutschen Reichs- und Königlich Preufischen Staats- Anzeiger, die Danziger Zeitung und die hiesigen Mane West- preußischen Mittheilungen bekannt gemacht.

Die Bekanntmachungen für kleine Genossenschaften erfolgen jedoch nur in dem Staats-Anzeiger und den Neuen Westpreußishen Mittheilungen.

Die auf die Führung der vorbezeichneten Negister bezüglichen Geschäfte werden von dem Amtsgerichts- Rath Goerdeler und dem Sekretär Oehlke be- arbeitet.

Marienwerder, den 15. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. Minden. Bekanntmachung. [55795]

Für das Geschäftéjahr 1895 werden die Ein- tragungen in das Handels-, Muster- und Zeichen- register des Amtsgerihts durch den Deutschen Reichs-Anzeiger, das Minden-Lübbecker Kreisblatt und die Mindener Z-itung veröffentlicht.

Die auf Führung des Handêels-, Muster- und Zeichenregisters bezüglichen Geschäfte bei dem Amts- gerichte werden von dem Amtsgerihts-Nath Schmidt und dem Gerihts-Sekretär Ludewig bearbeitet.

Minden, den 17. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Minden. BSBefanntmachung. [55796]

Für das Geschäftsjahr 1895 werden die Ein- tragungen in das Genossenschaftsregister, sowohl in Betreff kleinerer, wie größerer Genossenschaften, durch den Dentschen Reichs-Anzeiger und das Minden- Lübbecker Kreisblatt bekannt gemacht.

Die auf Führung der Genossenschaftsregister fich beziehenden Geschäfte bei dem Amtsgerichte werden durch den Amtégerichts-Rath Schmidt und den Ge- rihts-Sekretär Ludewig bearbeitet.

Minden, den 17. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. Mülheim, Ruhr. Befanutmachung. [55794]

Die Eintragungen in uasfer Handelsregister erfolgen für das Jahr 1895 im Reichs. Anzeiger, der Rhein- und Nuhrzeitung und der Mülheimer Zeitung, die Eintragungen in unser Genossenschaftsregister für das Jahr 1895 im Reichs-Anzeiger und der Rhein- und Nuhrzeitung.

Mülheim a. d. Ruhr, den 13. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Nauen. Bekauntmachung. [55527]

Im Geschäftsjahr 1895 wird für den Bezirk des

unterzeihneten Gerichts die Veröffentlihung der Ein-

tragungen _

a. des Handelsregisters :

1) im Deutschen Neichs- und Königlich Prenftischen Staats-Anzeiger, -

2) in der Berliner Börsenzeitung,

3) im Osthavelländischen Kreisblatt,

4) im Westhavelläadischen Kreisblatt,

b. des Genossenschaftsregisters und zwar fowohl für größere als au für kleinere Genossenschaften :

1) im Deutschen Reichs- und König Preußischen Staats-Anzeiger, E 2) im Osthavelländischen Kreisblatt, c. des Zeichen- und des Musterregifters : im Deutschen Reichs- und Königlich erfolgen fischen Staats-Anzeiger, Nauen, den 1. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Neisse. Vekanuntmachung. 99528 L Die auf die Tun des Genossenschaften ezüglihen Geschäfte des unterzeichneten Gerichts werden im Jahre 1895 durch den Amtsrichter Schul Voelcker unter Mitwirkung des Gerichts\{reibers e vage s arina O werden. le Delannimahung der Eintragungen i Genossenschaftsregister erfolgt im Deutschen Reichs: und Preußischen Staats-Anzeiger und daneben soweit die Eintragungen die kleineren Genoffen- \haften, als welche sämmtliche in dem Amtsgerichts- bezirk bestehenden Spar- und Darlehnskafsenvereine und Darlehnskassenvereine gelten, betreffen, je nach- dem die betreffende Genoffenschaft ihren Siß im Kreise Neisse oder im Kreise Grottkau hat, im Neisser Kreisblatt oder in dem Grottkauer Kreis- blatt und, soweit die Eintragungen den Vorschuß- und Creditverein des Neisse-Grottkauer Laud- kreises zu Reinschdorf betreffen, in der Neisser Zeitung und dem Grottkauer Kreisblatt, hinsichtlich der übrigen Genossenschaften aber in der Neisser Zeitung und in der Neisser Presse. Neisse, den 11. Dezember 1894, Königliches Amtsgericht.

556823] Neubrandenburg. Die Führung des E registers und des Genossenschaftsregisters beim iet bis Sra t e Geschäftsjahr 1. Januar 31. ember em u i - l nterzeihneten Amts _Die bezüglichen geri{htlihen Verfügungen werden für den angegebenen Zeitraum, soweit sie das Handelsregister betreffen, in der Neustrelizer und der Neubrandenburger Zeitung, fowie im Reichs-An- zeiger, den Umständen nah auch in der Hamburgi- hen Börsen-Halle, soweit sie aber das Genossen- schaftsregister betreffen, in der Neustrelizer Zeitung und dem Reichs-Anzeiger veröFentliht werden. Neubrandenburg, 15. Dezember 1894. Großherzogliches Amtsgericht. I. charenberg.

Nimptsch. Befkfauntmachung. 55797 Im Laufe des Jahres 1895 ea die Ein: tragungen in das Handels- und CauleridaNs register seitens des unterzeichneten Gerichts dur a. den „Deutschea Reichs-Anzeiger“, b. die „Schlesische Zeitung“, e. den „Nimptscher Landêmann“, die Eintragungen in das Zeichen- und Musterregister nur durh den „Dentschen Reichs-Anzeiger““ be- kannt gemacht.

Die Bekanntmachungen für fleinere Genofsen- schaften erfolgen außer im „Deutschen Reichs- Anzeiger“ nur in dem „Nimptscher Landsmann.“

Die auf die Führung dieser Register sich beziehen- den Geschäfte werden von dem Amtsrichter Felbier E Dns des Amtsgerihts-Sekretärs Lammé erledigt.

Nimptsch, den 14. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Oebisfelde. Beschluß. [55529]

Die im Jahre 1895 bei uns vorkommenden Etn tragungen in das Handelsregister werden:

a. durch den Deutschen Reichs- und König- lich Preufischen Staats-Anzeiger,

b. die Magdeburger Zeitung,

c. das Altmärker Intelligenz- und Leseblatt,

d. die Börsenzeitung,

6. den Oebisfelder Generalanzeiger, die Eintragungen für größere Genoffenschaften :

a. dur den Deutschen Reichs- und König- lich Preußischen Staats-Anzeiger, b. die Magdeburger Zeitung, c. den Oebisfelder Generalanzeiger, und die Eintragungen für kleinere Genossenschaften a. durch den Deutschen Reichs- und König- lich Preußischen Staats-Anzeiger, b. dur den Oebisfelder Generalanzeiger veröffentliht werden. Oebisfelde, den 22. November 1894, Königliches Amtsgericht. Ostrowo. Bekanntmachung. [55798]

Im Jahre 1895 werden die auf das Handels-, Muster- und Genossenschaftsregister bezüglihen Ge- \chäfte beim hiesigen Amtsgeriht von dem Amts- gerihts-Rath NobaŸ unter Mitwirkung des Sekretärs Igler bearbeitet werden.

Die Eintragungen in das Handels- und Muster- register werden durch den Deutschen Reichs-An- zeiger, die Posener Zeitung und das Kreisblatt für den Kreis Ostrowo, die Eintragungen in das Genossenschaftsregister werden außer durch * den Deutschen Reichs-Anzeiger

a. für „Kasa PozZyCczkowa in Oftrowo, eingetragene Genoffenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht“ durch das Posener Tageblatt und das Kreisblatt für den Kreis Dí\trowo,

b. für andere Éleinere Genossenschaften durch das Kreisblatt für den Kreis Ostrowo

bekannt gemacht werden.

Ostrowo, den 14. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

7

[55801] Perl. Sandels- und Genossenschaftsregister. Die Bekanntmachung der im Laufe des Jahres 1895 anzuordnenden Eintragungen im hiesigen Han- dels- und Genossenschaftsregister wird erfolgen : 1) im Deutschen Neichs- und Königlich Preufti- schen Staats-Anzeiger und 2) in der zu Trier erscheinenden Trierishen Zeitung, mit der Maßgabe jedo, daß bei Eintragungen für kleinere Genossen- schaften an die Stelle der Trierishen Zeitung das zu Saarburg, Reg.-Bez. Trier, erscheinende Saar- burger Kreisblatt tritt. Perl, den 15. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.