1894 / 300 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E e: H E init A T E C E I R P E E R I R N S I T

Es im) E:

Berliner San au Bong Nr. 101. - [t: Konzertzeichnerthum. Berliner Lagerhof-Aktiengesellschaft. Dortmunder Union-Brauerei. Die Rene „Kohlenbörse*. Die Sage vom Krah. Reichsbank. Vereins- Brauerei Nixdorf. Ge Brauerei in Berlin. ames Schöne A Hessische Ludwigs - Eisenbahn. Mälzerei - Aktiengesellschaft vorm. Albert Wrede. Die Deutsche Asphalt- Aktiengesells haft. Konfolidiertes Braunkohlen- werk „Marie“ bei Atzendorf. Süilianische Eisen- bahnen. Aluminium-Industrie-Gesellshaft Neu- haufen. Bensberg - Gladbacher Bergwerks- und Hütten - Aktiengesellschaft Berzelius. Breslauer Spritfabrik. Bochumer Verein. Russische Lokomotivenbestellungen in Deutschland. Griechis Finanzen. Gotthardbahn. Vereinigte Stral- sunder Spielkarten - Fabrik - Aktiengesell|haft. „Archimedes“, Aktiengeselshaft für Stahl- und Fisenindustrie. „Union“, Fabrik chemischer Pro- dukte, Stettin. Kurszettel der Berliner Börse. Südafrikanishe Goldminen und Landaktien (Shares).

Blätter für Genossenschaftswesen (Ber- lin). Nr. 51. Inhalt: Zum siebenzigsten Ge- burt8tage des Bürgermeisters R. Nizze. Der

Gl in den Bilanzen der Volksbanken.

Genoffenschafts-, Handels- und Gewerberecht: Be- deutung ciner der Wechselerklärung angeschlossenen Notiz für den Wechselinhalt. Aus einzelnen Ge- noffenschaften und Unterverbänden: Mittheilungen über die Verbandstage des Jahres 1894; Bericht über den 26. Verbandstag des Verbandes der

ränkischen Vorshuß- und Kreditgenossenshaften. Volkswirthschaftlihes: Waarenpreise im Jahre 1893 verglichen mit den Vorjahren.

Das deutsche Wollen-Gewerbe. Zeitschrift Be die gesammte Wollen-Industrie, Baumwollen- nduftrie und die bezüglihen Geschäftsbranchen. (Grünberg i. Schl.) Nr. 101. Inhalt: Das Einspringen der Waare in der Stückfärberei. Die Anwendung des Fluorhrom in der Wollfärberei. Neue Farbstoffe. Deutsche Patente. Verbesse- rungen an Wolkrempeln. Gebrauhsmuster. Ausländische Patente. Aus Hamburg. Die jugendlichen Fabrikarbeiter und die Arbeiterinnen der deutschen Textilinduftrie. Salzvetbrauh in der Webwaaren-Industrie. Todtes Wollhaar. Uebelstände bei Anlage einer Färberei in mehrstöi- em Gebäude. Verwendung der Karbonisations- üstände. Submission. Marktberichte.

Bekanntmachungen, betreffend die zur Veröffentlihung der Handels- 2c. Register-Einträge

bestimmten Blätter.

[56056] Aachen. Im Jahre 189% wird das unterzeichnete Amtsgericht veröffentlichen :

a. die Eintragungen in das Handelsregister dur den „Deutschen Reichs- und Königlich Preufti- Mes Staats-Anzeiger“ und die in Aachen er- cheinenden Zeitungen „Aachener. Anzeiger (Politisches Tageblatt)“ und „Echo der Gegenwart“,

b. die Eintragungen in das eee nur durch den „Deutschen Reihs- und Königlich Preußischen Staats. Auzeiger“, i

c. die Bekanntmachungen für kleinere Genofssen- schaften dur den „Deutschen Reichs- und König- lich Preußischen Staats-Anzeiger“ und das „Cho der Gegenwart“; die übrigen Bekannt- machungen aus dem Genoffenschaftsregister dur diese beiden Blätter und den „Aachener Anzeiger“,

d. die Eheverträge durch den „Aachener Anzeiger“ und das „Echo der Gegenwart“.

Die mit der Führung der Megister verbundenen Geschäfte werden im Jahre 1895 von dem Amts- erihts-Nath Dilthey unter Mitwirkung des Sekretärs Berger bearbeitet.

Aachen, den 17. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. V.

WBentsehen. Befanutmachuug. [56062] Im Jahre 1895 erfolgen die öffentlichen Bekannt- machungen : E : E I. über Eintragungen und Löschungen im hiesigen Handels- und Genossenschaftsregister dur 1) den Deutschen Reichs-Anzeiger, 2) die Berliner Börsenzeitung, 3) die S4 Zeitung, i j 4) dur) das Meserizer Kreisblatt, für die den Kreis Meseriß, durch das Bomster Kreisblatt für die den Kreis Bomst betreffenden Fälle; 11. über die Eintragungen in das Musterregister : durch den Deutschen Reichs-Anzeiger. Die Eintragungen bezüglih kleinerer Genossen- schaften werden nur durch die Blätter zu 1 und 4

bekannt gemacht.

Bentscheu, den 12. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. [56061] Bernau. Für das Jahr 1895 werden für den Bezirk des unterzeichneten Amtsgerihts Bekannt- machungen der Eintragungen in das Handelsregister durch a. den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, b. die Berliner Börsen-Zeitung, e. die National-Zeitung, i; d. das Niederbarnimer Kreisblatt, i dec Eintragungen in das Genossenschaftsregister dur

. den Reichs-Anzeiger und das Niederbarnimer

Kreisblatt, der Eintragungen in das Beichen- und Musterregister durh den Reichs-Anzeiger erfolgen. Bernau, den 3. Dezember 1894, Königliches Amtsgericht.

Borgentreich. Befanutmahung. [56059]

I. Die Eintragungen in das Handelsregifter werden für das Jahr 1895 durch den Deutschen Reichs- Auzeiger und das Westfälishe Volksblatt ver- öffentlicht. :

II. Die Eintragungen in das Genossenschaftsregister werden für das Jahr 1895 dur den Deutschen Reichs-Anzeiger und das Westfälishe Volksblatt veröffentlicht.

Borgentreih, den 14. Dezember 1894.

Königliches Amtösgericht.

[56058] Brandenburg a. H. Sefauntmachung.

Mit der Führung des Handels-, des Zeichen-, des Muster- sowie des Genossenschaftsregifters bei dem Königlichen Amtsgericht in Brandenburg a. H. für das Jahr 1895 ift bis auf weiteres der Amtsrichter Samter unter Mitwirkung des Amtsgerihts-Sekretärs Pinczakowski beauftragt. :

Die Aufnahme der zu den Eintragungen erforder- lihen Anträge findet jeden Donnerstag und Sonn- abend von 11 bis 12 Vormittags im Zimmer Nr. 43 ftatt. :

Die öffentlihen Bekanntmachungen der Ein- tragungen erfolgen :

1) für das Zeichen- und Musterreaister nur :

durch den Deutschen Neichs- und Königlich Prenfischen Staats-Anzeiger, 2) für das Handelsregister dur: den Deutschen Reichs-Anzeiger, die Börsen-Zeitung in Berlin, den Brandenburger Anzeiger hier, das Kurmärkische Wochenblatt hier. Brandenburg a. H., den 12. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

[56057] Brandenburg a. W. Befannimachung.

Die Eintragungen in das hiesige Genossenschafts- register werden im Laufe des Jahres 1895 auch rück- sihtlih der si künftig bildenden größeren wie klei- neren Genossenschaften

a. in dem Deutschen Reichs- Auzeiger,

b. in dem Brandenburger Anzeiger veröffentlicht werden.

Für die Veröffentlihung von Eintragungen, die den Braoudenburger Vorschuft-Verein betreffen, wird außerdem noch die Börsen-Zeitung in Berlin bestimmt.

Brandenburg a. H., den 12. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Buer i. W. Befanntmachung. [56060] Die Veröffentlichung der Eintragungen in unser Genossenschaftsregister erfolgt für größere und kleinere Genossenschaften im Jahre 1895 außer durch den Deutschen Reichs-Anzeiger durch die Volkg- zeitung für Buer und“ Umgegend oder dur dte Gladbecker Zeitung, je nahdem die Genoffenschaft ihren Sig in den Aemtern Buer und Horst-Emscher oder im Amte Gladbeck hat. Buer i. W., den 1. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. [56063] Eddelak. Im Sahre 1895 werden die Ein- tragungen in das diesseitige alter und Genoffenschaftsregister in nahstehenden Blättern 1) „Deutschen Neichs- und Königl. Preußi- scheu Staats-Anzeiger“‘, 2) „Lamburgisher Correspondent“, 3) „Jytehoer Nachrichten“, 4) „Marner Zeitung“, für kleinere Genossenschaften jedo nur in den unter Nr. 1 und 3 genannten Blättern bekannt gemacht werden. Eddelak, 17. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. Förde, Vekauntmachung. [56065] Im Jahre 1895 werden Bekanntmachungen über Eintragungen in das hiesige er im Deutschen Reichs-Anzeiger und in der Kölnischen Volkszeitung zu Köln erfolgen. Förde, den 12. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Förde. Bekanntmachung. [56066]

Im Jahre 1895 werden Bekanntmachungen über Eintragungen in das hiesige Genossenschaftsregister im Deutschen Reichs-Auzeiger und für Genossen- schaften im Kreise Olpe im Sauerländishen Voltks- blatte zu Olpe, für Genossenschaften im Kreise E in der Mescheder Zeitung zu Meschede erfolgen.

Förde, den 12. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Forst i. L. Bekanntmachuug. [56064] Die Eintragungen in -das Handels- und Genofsen-

schaftsregister des hiesigen Amtsgerichts werden im Jahre 1895 durch

a. den Deutschen Reichs-Anzeiger,

b, die Berliner Börsenzeitung,

c. das Forster Tageblatt, für kleinere Genossenschaften außer im Reichs- Anzeiger nur durh das Forster Tageblatt ver- offentliht werden.

Die Registergeshäfte wird der Amtsrichter Dr. Munk unter Mitwirkung des Aktuars Trosien be- arbeiten.

Forst, den 19. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

[56067] Gr. Salze. ITm Jahre 1895 werden von dem unterzeihneten Gericht die Gintragungen A. in das Handels- und Genossenschaftsregister dur 1) den Deutschen Reichs-Anzeiger, 2) die Magdeburgische Zeitung, 3) die Berliner Börsen-Zeitung, B. in das Zeichen- und Musterregister durch den Deutschen Reichs-Anzeiger veröffentlicht. Bei kÜeineren Genossenschaften fällt die Bekannt- machung durch die Berliner Börsen-Zeitung fort. Gr. Salze, den 15. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Halbau. Bekanntmachuug. [56070] Bei dem unterzeihneten Gericht werden im Ge- {chäftsjahre 1895 die Eintragungen in das Zeichen- und Musterregister nur in dem Deutschen Reichs-Anzeiger, die Eintragungen in das _Firmen-, Prokuren-, Gesellshafts- und Genossenschaftsregister in dem Deutschen Reichs-Anzeiger, in der Berliner Börsenzeitung, in dem öffentlichen Anzeiger des Amtsblattes der Königlichen Regierung zu Liegniy, und in dem Saganer Wochenblatte, veröffentlicht. ,

Die Veröffentlichung der Eintragungen, betreffend kleinere Genossenschaften, erfolgt außer in dem Reichs-Anzeiger nur im Saganer Wochenblatte.

Halbau, den 19. Dezember 1894,

Königliches Amtsgericht.

Wo S. Befanutmachung. [ ]

Die f die Führung des Handels-, Genossen- schafts-, Zeichen- und Musterregisters sih beziehenden Geschäfte werden in dem Geschäftsjahre 1895 von dem Amtsgerihts-Rath Eichel unter Mitwirkung des Gerichts-Sekretärs Große beärbeitet.

Die Eintragungen in die Register werden

A rücksichtlich des Handels- und Genossenschafts-

regifters L

8, in dem Dentschen Reichs- und Königlich Preuß. Staats-Anzeiger,

b. in der Saale-Zeitung zu Halle a. S.

2) rüdsfihtlich des Zeichen- und Musterregisters nur in dem Deutschen Reichs- und König- lich Preuß. Staats-Anzeiger

veröffentlicht werden.

Halle a. S., den 18. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

Haltern. Befanntmachuug. [56071] Die Bekanntmachungen über Eintragungen in das Handelsregister für den Bezirk des unterzeichneten Amtsgerichts erfolgen für das Jahr: 1895 dur fol- gende Blätter: den Deutschen Reichs- und Preußischen Staats-Anzeiger, den Westfälischen Merkur, i; die Kölnische Volkszeitung und Handelsblatt. Haltern, den 1. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. Haltern. Bekauntmachuug. [56072]

Die Bekanntmachungen über Eintragungen in das Genossenschaftsregister für den Bezirk des unterzeich- neten Amtsgerichts erfolgen für das Jahr 1895

durh den Deutschen NReichs- und Preu- ßischen Staats-Auzeiger, die Halternec Zeitung.

Haltern, den 1. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. HermesKkeil. Beschluß. (56069]

Die Veröffentlihung der Eintragungen in das Handels- und Genossenschaftsregister erfolgt für den Amt3gerichtsbezirk Hermeskeil im Jahre 1895 durch folgende Blätter :

1) den Deutschen Neichs- uud Königlich Preuftischen Staats-Anzeiger,

2) die Trierishe Zeitung,

3) die Hochwaldzeitung.

Die Veröffentlichung der Eintragungen bei den Éeineren Genossenshaften erfolgt dur die Blätter zu 1 und 3,

Hermesfeil, den 2. November 1894.

Königliches Amtsgericht.

Karthaus. Befanntmachung. [56075] Im Jahre 1895 werden bei dem unterzeichneten Amtsgerichte die Eintragungen in das Cini ee ps durch den Deutschen Reichs-Anzeiger, die Ber- liner Börsenzeitung, die Danziger Zeitung und das ge Kreisblatt, die Eintragungen in das Ge- nossenshaftsregister für größere und kleinere Ge- nossenshaften durch den Deutschen Neichs - An- zeiger und das hiesige Kreisblatt veröffentlicht werden. Karthaus, den 15 Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Katzenelnbogen. Befanutmachung. [56076]

Die Eintragungen in das Handels- und in das Genossenschaftsregister werden im Fahre 1895 im Deutschen Reichs - Anzeiger, im. Rheinischen Kurier und im Kreisblatt für den Unterlahnkreis veröffentliht, bei feineren Genossenschaften jedoch nur im Reichs-Anzeiger und im Kreisblatt für den Unterlahnkreis.

Katzeuelunbogen, den 15. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. Dr. Schaffner.

Klötze. Bekanntmachung. [56073]

Die Veröffentlichung der Eintragungen in unsere nachbenannten Register wird im Jahre 1895 erfolgen : _1) In Betreff des Handelsregisters und Genossen- schaftsregisters durh den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, die Magdeburgische Zeitung, das Salzwedeler Wochen- blatt, das Klöger Wochenblatt und die Berliner Börsenzeitung. ;

Für kleinere Genofsenshaften außer dur den Neichs - Anzeiger nur noch dur das Klöuer Wochenblatt. :

2) In Betreff des Zeichen- sowie des Musterregisters nur durch den Deutschen Reichs-Anzeiger.

Klöte, den 15. Dezember 1894,

Königliches Amtsgericht. [56079] Langensehwalbach. Bekanutmachung.

Im Jahre 1895 werden die Einträge in das Handelsregister durch den Deutschen Neichs- Anzeiger, den Rheinischen Kurier zu Wiesbaden unk den Aarboten" dahier bekannt gemacht werden ; die Einträge in das Genossenschaftsregister dur den Reichs-Anzeiger und die Zeitschrift des Vercins nassauisher Land- und Forstwirthe zu Wiesbaden, binsihtlih des Vorshuß- und Credit-Vereins dahier weiter durch den Aarboten.

Lanugenschwalbach, den 14. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. 11. [56082] Líssa, Bez. Posen. Die Eintragungen in das hier geführte Handelsregister werden im Ge- \chäftsjahr 1895 in 1) dem Deutschen Reichs- und Preußischen Staats-Anzeiger in Berlin, 2): der Breslauer Zeitung in Breslau, 3) der Posener Zeitung in Posen, 4) dem Tageblatte l in Lissa i. P 5) dem Vifiaer Anzeiger | O bekannt gemaht werden. :

Die Eintragungen tn geführte Ge- n fially tmbas de werden im Geschäftsjahr 1895 außer im Deutschen Reichs-Anzeiger in der Posener Zeitung in Posen und dem Tageblatte in Lissa ï. P., ‘soweit sie aber kleinere Genossenschaften O im Lissaer Kreisblatte bekannt gemacht werden.

Lig, den 12. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

das hier

Löbau, WestBr. Befannintachung.! [56081]

Die Eintragungen in das hiesige Handelsregister werden im Geschäftsjahre 1895 im Reichs - Au. zeiger, in der Danziger Zeitung, der Königsberger Dan und in der Königsberger Allgemeinen Zeitung bekannt gemacht werden. ; Die Bearbeitung der das Handelsregister betreffen. den *Geschäfte wird durch den Amtsgerihts-Rath aier unter Mitwirkung des Sekretärs Kielinger erfolgen.

Löbau, den 15. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Löbau, Westpr. Befanntmachung. [56080]

Die Eintragungen in das hiesige Genossenschafts. regifter, welche einer Veröffentlihung bedürfen, werden im Geschäftsjahre 1895 im N Angelger, im Graudenzer Gefelligen und in der hiesigen Drewenz- post, und bei kleineren Genossenschaften außer im Reichs-Anzeiger nur noch ia der Drewenzpost be- kannt gemaht werden.

Löbau, den 15. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Mansfeld. Befanutmachung. [56083] Für das Geschäftsjahr 1895 wird die öffentliche Bekanntmachung der Eintragungen des hiesigen Amtsgerichts I. in das Handelsregister und Genofsenshafts. register dur

a. den Deutschen Reichs-Anzeiger,

b. die Berliner Börsenzeitung,

c. die Saale-Zeitung zu Halle a. S,

d. den Allgemeinen Anzeiger für die Grafschaft Mansfeld zu Mansfeld :

für kleinere Genossenschaften jedoch nur durch die zu a. und d. bezéihneten Blätter ; IL. in das Musterregister nur durch den Reichs. Auzeiger zu La. erfolgen. Mansfeld, den 8. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. Neustadt, O.-S. BVekauutmachung. [56084]

Die Bekanntmachung der Eintragungen in die Register werden im diesseitigen Gerichtsbezirke für das Geschäftsjahr 1895 erfolgen:

1) in Handels- und Genossenschaftsregistersachen durch den Deutschen Reichs-Anzeiger, die Breslauer und Slesische Zeitung,

2) in Sachen für kleinere Genossenshaften dur den Deutschen Reichs-Anzeiger und das Kreisblatt von Neustadt O.-S,,

und 3) in den Sachen, betreffend das Musterregister, nur durch den Deutscheu Reichs-Anzeiger. Neustadt, O.-S., den 17. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. Neuwarp. Bekanntmachung. [56085] Im Laufe des Jahres 1895 werden die Eintra- gungen in unser Handels-, Muster- und Genossenschafts- Putiter dur

a. den Deutschen Neichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger,

b. das Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Stettin,

c. das Ueckermünder Kreis- und Tageblatt veröffentliht und die Bekanntmachungen für kleinere Genossenschaften in den Blättern zu a. und c. erfolgen.

Neuwarp, den 17. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. OelIs, Schles. Befanntmachung. [56086]

Für das Geschäftsjahr 1895 ift die Bearbeitung aller auf die Führung des Handels- und Genossen- schaftsregisters ih beziehenden Geschäfte dem Zivil- prozeßrihter des unterzeihneten Königlihen Ämts- gerihtis unter Mitwirkung des Gerichts\chreibers Henrici 1. übertragen worden.

Die Eintragungen in das Handelsregister werden:

2. durch den Deutschen Reichs-Anzeiger,

b. dur die Schlesische Zeitung,

c. dur die Breslauer Zeitung und

d. dur die Oels'er Zeitung Lokomotive a. Oder, und die Eintragungen in das Genossenschaftsregister nur:

a. durch den Deutschen Reichs-Anzeiger und

b. dur die Oels’er Zeitung Lokomotive a. Oder öffentlih befannt gemacht werden.

Oels, den 17. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Pudewitz. Befanutmachung. [56083]

Die Eintragungen in unser Handels- und Ge-

nossenschaftsregister werden während des Jahres 1895 2a. im Reichs-Anzeiger,

b. im Schrodaer Kreisblatt,

c. in der Posener Zeitung,

d. in der Berliner Börsenzeitung L veröffentliht werden, die Bekanntmachungen für kleinere Genossenschaften jedoch nur in den zu 9a. und b. bezeichneten Blättern.

Pudewitz, den 13. Dezember 1894. Königliches Amtszericht.

[56089] RecKklinghausen. Die Veröffentlichung: 1) der Eintragung in das Handels-, Zeichen- und Musterregister für den Amtsgerichtsbezirk Neckling- E erfolgt während des Geschäftsjahres 1899 ur : a. den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, : b, den öôffentlihen Anzeiger des Regierungs- blattes zu Münster, c. Redcklinghäuser Wochenblatt, d. Recklinghäufer Volksblatt, i: 2 der Eintragung in das Genossenschaftsregister ur: a. den Deutschen Reichs- und Königlich Preufischen Staats-Anzeiger, b. das Recklinghäuser Wochenblatt. Reeklinghausen, den 15. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur : J. V.: Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Sch olz) in Berlin, Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags-

Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmftraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichs-

„4 300.

Vierte Beilage

Berlin, Freitag,

den 21. Dezember

Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1894,

Der Inhalt dieser ee in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels- ens enschafts-, Zeichen- G Muster-Regiftern, über Patente, GebrauWhsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

Bekanntmachungen der deutshen Ei

Berlin auch durch die

Bekanutmachungen,

betreffend die zur Veröffentlichung

der Handels- 2e. Register-Einträge bestimmten Blätter.

Salzwedel. Bekanntmachung. [56091]

Für das Jahr 1895 wird die Veröffentlihung der Eintragungen in das Handels- und Genossenschafts- register durch den Deutschen Reichs- und König- lich Preußischen Staats-Anzeiger, die Magde- burgische Zeitung, die Norddeutsche Allgemeine Zeitung und das Salzwedeler Wochenblatt erfolgen.

Für die Bekanntmachungen, welche die auf Grund des Gehe bom 1. Mai 1889 gebildeten, in unser Genofsen|[haftsregister eingetragenen kleineren Ge- nossenschaften betreffen, wird außer dem Deutschen Neichs- uud Königlich Preußischen Staats- gelder nur das Salzwedeler Wochenblatt be- immt.

Salzwedel, den 14. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Sangerhausen. Vekanntmachung. [56092]

Die auf ‘die Führung des Handels-, Genossen- shafts- und Musterregisters si{ beziehenden Ges- shäfte werdem im Jahre 1895 bei dem unterzeich- neten Gerihte dur den Amtsrichter Langsdorf und den Aktuar Schoener bearbeitet.

Die Veröffentlichungen erfolgen durch

a. den Reichs-Anzeiger,

b. die Sangerhäuser Mettuna,

c. die Berliner Börsenzeitung, soweit das Genossenschaftsregister in Betracht kommt jedo nur durch die zwei zuerst aufgeführten Zeitungen.

Sangerhausen, den 14. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Schrimm. Bekanntmachung. [56094] Die auf die Führung unseres Handels-, Genossen- \chafts- und Musterregisters bezüglichen Geschäfte werden während des Jahres 1895 durch den Amtsgerichts-Nath Giese als Nichter und Amtsgerihts-Sekretär Kambach als Gerichts- schreiber bearbeitet. Die Eintragungen in unser Handels- und Musterregister werden im Deutschen Neichs- und Königlich Preufischeu Staats-Anzeiger, in der Berliner Börsenzeitung und im osener Tageblatt öffentli bekannt gemacht. chrimm, den 15. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Schrimm. Vekaunntmachung. [56093] Die Eintragungen in unser Genossenschaftsregister werden im Jahre 1895 außer durch den Deutschen Reichs- und Königlich Preuftischen Staats- Anzeiger für größere Genossenshaften auch noch dur das Posener Tageblatt und das Schrimmer Kreisblatt, für kleinere Genossenschaften nur noch dur das Schrimmer Kreisblatt veröffentlicht. Schrimm, den 15. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Soldan. Bekanntmachung. [56090] Die auf die Führung der Handels8-, Muster- und Genossenschaftsregister des unterzeichneten Gerichts bezüglichen Bekanntmachungen werden während des Jahres 1895 a. durh den „Deutschen Reichs- uud Königlich Preußischen Staats-Anzeiger“, b. dur die eBerliner-Börsenzeitung*, C. durch die „Königsberger Hartungsche Zeitung", , d. dur das „Netdenburger Kreisblatt“, die auf kleinere Genossenschaften bezüglichen Bekannt- machungen aber nur dur die sub a. und 4d. be- zeihneten Blätter veröffentlicht werden. Soldau, den 15. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Sommerfeld, Bz. Frankfsfarta.0. [56095] Bekanutmachung.

In dem mit dem 1. Januar 1895 beginnenden Geschäftsjahr werden bei dem unterzeichneten Gericht die Eintragungen in das Handels- und Genossen- schaftsregister durch den Deutschen Reichs- und Königlich Preufischen Staats-Anzeiger, durch das Sommerfelder Wochenblatt, und durch den

ommerfelder Anzeiger, und die Eintragungen für Ueinere Genossenschaften, außer durch den Deutschen Reichs- und Königlih Preußischen Staats-

nzeiger, nur but das Sommerfelder Wochen- blatt bekannt gemaht werden.

Die Bearbeitung der auf die Führung der vor- bezeichneten Negister beziehenden Geschäft: erfolgen im Jahre 1895 durch den Amtsgerichts-Rath Muth und den Gerichtsschreiber Kucher.

Sommerfeld, den 3. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Stepenitz, Bekanutmachung. [56258] Diejenigen für unseren Bezirk im Laufe des Jahres 1895 zu erlassenden Bekanntmachungen, welche {ih auf die Eintragungen in das Handels-, Genossen- shafts- und Musterregister beziehen, werden in fol- genden Blättern veröffentlicht werden: a. in dem Deutscheu Reichs-Anzeiger, b, in dem Oéffentlichen Anzeiger zum Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Stettin, C. in der Camminer Kreiszeitung. Die Bekanntmachungen für kleinere Genossen-

enbahnen enthalten sind, ersheint auch in einem besonder n

Central-Handels-Register

Das Central - Oi: egister : E e Decitie F Os L | j nige Grpedttion des Deutschen Reichs- un önigli reußischen Staats- Anzeigers, SW. ‘Wilhelmstraße 32, bezogen werden. baa

kann durch alle Post - Anstalten, für

(alien erfolgen nur in dem Deutschen Reichs- nzeiger und der Camminer Kreiszeitung. Stepenigtz, den 12. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Stralsund. Befanntmachung. [56286] Für das Jahr 1895 werden die Eintragungen des unterzeichneten Gerichts in das Handelsregister durch die Stralsundische Zeitung, Ostsee-Zeitung, Berliner Börsenzeitung „Und den Deuntscheu Reichs-An- zeiger, die Eintragungen in das Genossce:schafts- register nur durch die Siralsundische eitung und den Deutschen Reichs-Anzeiger, die intragungen in das Zeichen- und Musterregister nur durch den Deutschen O Loe veröffentliht werden, Stralsund, den 15. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. 1IL.

Trebbin. BSefannutmachung. [56096] Von dem unterzeihneten Gericht werden im Jahre 1895 die Bekanntmachungen über Eintragungen in das Handels- und Genoffenschaftsregister dur den Reichs-Anzeiger, die Berliner Börsenzeitung, das Teltower bezw. Jüterboger Kreisblätt und das Trebbiner Wochenblatt, fofeen sie kleinere Genossen- schaften betreffen nur dur den Reichs-Anzeiger und das Trebbiner Wochenblatt veröffentlicht werden.

Trebbin, den 1. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

4 j [56097] Wittlich. Die Veröffentlihung der Eintragungen in das Handels- und Genossenschaftsregister bei dem hiesigen Amtsgerichte erfolgt für das Geschäftsjahr 1895 durch den Deutschen Reichs: 2c. Anzeiger, die Trierische Zeitung, das Wittlicher Kreisblatt und die Wittlicher Zeitung, jedoch bezüglich der kleineren Genossenschaften außer durch den Deutschen Reichs- Anzeiger nur durch das Wittlicher Kreisblatt.

ittlich, den 17. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. L Wallau, Amtsgerichts-Rath.

N : [56099] Züllichau. Zur Ergänzung der diesseitigen Be- kanntmachungen vom 4. Dezember 1894 wird hier- durch bekannt gemacht, daß die auf das Handels- und Genossenschaftsregister bezüglihen Geschäfte im Jahre 1895 durch den Amtsrichter Steinhausen und den Sekretär Plog bearbeitet werden.

Züllichau, den 19. Dezember 1894,

Königliches Amtsgericht.

Handels - Register.

Die andelsregistereinträge über Aktiengesellshaften und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Nubrik des Sitzes dieser Gerichte, die Sah] Handels-

registereinträge aus dem Königreih Sa fen, dem

Königreih Württemberg und dem roßherzog-

thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp.

Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die

beiden ersteren wöchentlidh, Mittwochs bezw. Sonu- abends, die leßteren monatli.

h [56129 Aachen. Bei Nr. 4883 des Firmenregisters, n selbst die Firma „Bernh. Sauder““ mit dem Orte der Niederlassung Aachen verzeichnet \teht, wurde in Spalte 6 vermerkt:

Das Handelsgeschäft ist mit dem Firmenrechte dur Vertrag auf die Kaufleute Carl Lenzen und Ioseph Exeler zu Aachen übergegangen.

Bei Nr. 2190 des Gesellschaftsregisters wurde die offene Handelsgesellschaft unter der Firma „Bernh. Sauder““ mit dem E zu Aachen eingetragen. Ie Gesellschafter ind: 1) Carl Lenzen und 2) Joseph Exeler, beide Kaufleute in Aachen. Die Gesellschaft hat am 1. Dezember 1894 begonnen.

Aachen, den 14. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. V.

: [56131] Aachen. Bei Nr. 1515 des Prokurenregisters, woselbst die für die Firma „J. & I. Meyer“ in Aachen den daselbst wohnenden Wilhelm Kruth und Philipp Guttentag ertbeilte Kollektiv-Prokura ver- zeihnet steht, wurde in Spalte 6 vermerkt : Die S des Philipp Guttentag is erlofchen und Wilhelm Kruth berechtigt, die Firma allein per procura zu zeihnen.

Aachen, den 17. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. V. [56130] Aachen. Unter Nr. 1640 des Prokurenregisters wurde die für die Firma „Wagner « Sohn Nachf“ zu Aachen dem Hubert Hermann daselbst ertheilte Prokura eingetragen.

Aachen, den 17. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. V.

[56128] Altena. In. unfer Gesellschaftsregister ist am 11. Dezember 1894 bei der unter Nr. 92 ein- getragenen, hierorts domizilierten offenen Handels- gesellschaft in Firma „Höltke und Walter““ ver- merkt worden, daß die Gefellshait zufolge gegen- feitiger Uebereinkunft aufgelöt ist und von dem früheren Mitinhaber Heinrih Höltke unter unver- änderter Firma fortgeführt wird. An domselben Tage ist in unser Firmenregister unter Nr. 216 die Firma „Höltke und Walter“/ zu Alteua und als

latt unter dem Tite

für das

Deutsche Reich. (x. 3003,

as Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erf

int in der Regel tägli. Der

e Bezugspreis beträgt L A 50 § für das Vierteljahr. Ee Nummern kosten 20 A. A.

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile

: deren Inhaber der Kaufmann Heinrich Höltke daselbst eingetragen worden. i

Altena, den 11. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Altenburg. N Raa, E

Auf dem die Aktiengesellshaft Rofizer Zucker- Raffinerie in Rosiß betr. Fol. 40 des Handels- registers des Amtsgerichts ist heute verlautbart wor- den, daß General-Direktor Adolph Budag-Mukhl in Berlin aus dem Vorstande der Gesellschaft aus- geschieden ist.

Altenburg, am 18. Dezember 1894.

Herzogliches Amtsgericht. Abth. 1.

Krause.

Altenburg. Bekanntmachung. [56132] Im Handelsregister des Amtsgerichts ist heute das Erlöschen der auf Fol. 179 eingetragenen Firma AAeoDos Guthmanun in Altenburg verlautbart worden. Altenburg, am 18. Dezember 1894. Herzogliches Amtsgericht. Abth. T. Krause.

Anklam. VBekanutmachung. [56134] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 372 mit dem Orte der Niederlassung Anklam die Firma M. Goldstein und als deren Inhaber der Kauf- mann Matthias Goldstein zu Anklam eingetragen. Anklam, den 15. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht, IIT. Abtheilung.

[56144]

Barmen. Unter Nr. 1823 des Firmenregisters

wurde heute zu der Firma Richard Blecher ver-

merkt, daß die Firma erloschen, und unter Nr. 678

des Prokurenregisters, daß die der Ehefrau Richard

Blecher, Elwira, geb. Pet, seitens der vorgenannten Firma ertheilte Prokura erloschen ist. Barmen, den 15. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. 1.

Berlin. Haudelsregifter [56335] des Königlichen Amtsgerichts x zu Berlin,

Zufolge Verfügung vom 19. Dezember 1894 find am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Gesell chaftsregifter ist unter Nr. 14231, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma:

Verliner Eier-Jmport-Gesellschaft

i _Fleer, Herzberg & Co. ry dem Siße zu Berlin vermerkt steht, einge- ragen :

Die Handelsgesellschaft ift durh gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst.

Der Kaufmann Wilhelm Herzberg zu Berlin ist zum alleinigen Liquidator bestellt.

In unser Firmenregister it unter Nr. 25 584, woselbst die Handlung in Firma:

: Jarecti Sohn a dem Siße zu Berlin vermerkt steht, einge- ragen :

Das Handelsgeschäft ist nach dem Tode des Kaufmanns Robert Jarecki infolge des von der Wittwe desfelben erhobenen Nückübertragungs- anspruchs im Wege der Erbauseinanderseßung mit dem Firmenrechte auf ebendieselbe über- gegangen. Vergleiche Nr. 26 520.

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 26 520 die Handlung in Firma:

y Jarecki Sohn mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaberin die Wittwe Amalie Jarecki, geborene Lazarus, zu Berlin eingetragen worden.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 26 202, woselbst die Handlung in Firma :

S. Rector mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Die Frau Paula Rector, geborene Heymann, zu Berlin ist in das Handelsgeschäft des Fabri- kanten Salo Rector zu Berlin als Handels- gesellshafterin eingetreten, und es ist die bierdur entstandene, die bisherige Firma fortführende Handelsgesellschaft unter Nr. 15117 des Gesell- schaftsregisters eingetragen.

Demnächst is in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 15 117 die Handelsgesellschaft in Firma:

S. Rector mit dem Sige zu Berlin und sind als deren alies die beiden Vorgenannten eingetraçen worden.

Die Gesellschaft hat am 15. Dezember 1894 be- gonnen.

Die Prokura der Frau Paula Rector, geborenen Heymann, für die erstbezeihnete Einzelfirma ist er- loschen und ist deren Löschung unter Nr. 10 654 des Prokurenregisters erfolgt.

Gelöscht ist:

Firmenregister Nr. 20 398 die Firma:

N. Nogge.

Berlin , den 19, Dezember 1894.

Königliches A L Abtheilung 89/90,

ila.

Berlin. Handelsregister [56336] des Königlichen Amtsgerichts A zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 19. Dezember 1894 find

am selben Tage l ende Eintragungen erfolgt :

In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 12 448, woselbst die Aktiengesellshaft in Firma:

Accumulatoren-Fabrik Aktiengesellschaft wit dem Zu zu Berlin und weigniederlassung zu Hagen in Westfalen vermerkt steht, eingetragen :

0

Durch Beschluß der Generalver ammlun 30. November 1894 i der § i8 des Statuts Os worden, und zwar nah Maßgabe des etreffenden Protokolls, welches fich im eilage- Bande Nr. 826 zum Gesellschaftsregister, Vol. 11 J e p irte ais T: n un|er Gelell|haftsregister ist unter Nr. 10 39 woselbst die Aktiengesellschaft in Firma : E : Baugesellschaft Humboldtshain e dem Siße zu Berlin vermerkt steht, einge- ragen : Durch Beschluß der Generalversammlung vom 12. Dezember 1894 it die Aktiengesellschaft aufs den att L einiger Liquidator ist der Direktor Sieg- mund Rosenstein zu Berlin. Derselbe ist pt fle Bt die der Gesellschaft gehörigen Grund- stücke freihändig zu“ veräußern. Durh Beschluß der Generalversammlung vom 12. Dezember 1894 sind die SS 18 und 25 des Statuts geändert worden, und zwar nah näherer Maßgabe des betreffenden Protokolls, welches sich im Beilagebande Nr. 703 zum Ge- Maa regie, Vol. 111 Seite 417 u. flgde. efindet. Berlin, den 19. Dezember 1894, Königliches M Abtheilung 89/90. ila.

Bernburg. [56145] Haudelsrichterliche Bekanntmachung.

, Fol. 750 des hiesigen Handelsregisters, woselbst die Firma E, A. Müller in Beruburg ein- O steht, ist heute Nachstehendes vermerkt worden :

Das Geschäft ist am 1. September 1894 an die Ghefrau des Kaufmanns Oscar Franke, Friederike, geb. Werner, hiér käuflih abgetreten, welche das- [elbe unter der Firma E. A. Müller Nachflg. weiterführt.

Veruburg, den 14. Dezember 1894.

Herzogli Anhaltisches Amtsgericht. Nary.

Bocholt. __ Handelsregister [56140] des Königlichen Amtsgerichts zu Bocholt. Unter Nr. 135 des Gesellschaftsregisters ist die

am 10. November 1894 unter der Firma M. Glad-

bacher Transport-Gesellshaft Bächer, Wie- gandt, Schneider & Cie errichtete ofene Handels- gefellshaft zu Bocholt am 14. Dezember 1894 ein- getragen, und find als Gesellschafter vermerkt:

1) der Kaufmann Hugo Bâäcer zu Barmen,

2) der Kaufmann Emil Bächer daselbst,

3) der Kaufmann Karl Wiegandt zu Düsseldorf,

4) der Kaufmann Karl Storm zu Leipzig,

5) é N Moriß Meyer Schwarzberg

aselbst.

Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, \teht nur den Kaufleuten Hugo und Emil Bäher zu Barmen zu, und zwar jedem für fich allein.

Bocholt, den 14. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. [56142]

Braunschweig. Bei der im Handelsregister

Band V Seite 230 verzeichneten Firma :

Schuhbazar Vereiniguug Theodor Werner

ist heute die Zweigniederlassung Görlitz gelöscht.

Braunschweig, 19. Dezember 1894. Herzogliches Amtsgericht. R. Wegmann.

[56143] Bremen. Jn das Handelsregiiter ist eingetragen den 17. Dezember 1894:

Bremer Geschärstsbüchersabrik, G. Schad, Bremen : Snhaberin Hans Für en, genannt Georg Schad Wittwe, Anna G ne, geb. Schläger. Am 13. Dezember 1894 ist an Daniel Heinrich Schad Prokura ertheilt.

H. Deitmer, Bremen: Inhaber der aaten händler Heinri Deitmer in Krefeld. Än Theo- d UDs Alexander Deitmer is Prokura er-

eilt.

Aug. EllerfieŒ, Bremen : Am 9. März 1894 ist die Firma erloschen. + F. Humburg, Bremen: Am 1. Oktober 1893 ist die Firma erloschen. /

Wilh. Meiners, Bremen: Am 1. Oktober

1893 ift die Firma erloschen.

Gebr. Nielsen, Bremen: Die ofene Handels- und Kommanditgesellschaft ist am 14. Dezember R worden und gleichzeitig die Firma erlosden.

EnteruationaleUnfallversicherungs- Actien-Gesellschasrt in Wien. Sn der Generalversammlung vom 14. März 1892 ist der zweite Absatz des § 31 des Statuts dahin geändert: daß die Firma der Gesellschaft in der Art gezeichnet wird, de dem vorgedruck- ten oder von wem immer geschriebenen Namen der Gesellschaft entweder zwei Verwaltungsömit- glieder oder ein Verwaltungsrathsmitglied und den Direktor oder Direktor-Stellvertreter oder endlih ein Verwaltungsrathsmitglied und zwet mit| der Prokura versehene Beamten ihre Unter- schrift beiseßen. Die mit der Prokura versehenen Beamten zeihnen mit dem Beisaß „per pro- cura“; die Policen jedoch können auch vom Direktor allein unterzeichnet werden. n der Generalversammlung vom 27. März 1894 ist der leßte Absaß des § 26 des Statuts dahin