1894 / 303 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

"843 1262 494 593 622 645 2016 049 291 492

560 877 3763 841 968 4167 195 298 329 825 049 525 692 777 940 .6075 326 327 478 600 653 703 7159 261 291 348 351 434 435 894 S110 646 647 749 752 9377 589 910 916 917 10103 203 741 756 798 859 11238 271 272 855 990 12548 745 819 13686 801 856 93% 14061 260 528 617 696 926 15131 306 368 473 701 982-983 986 987 16114 120 159 636 641 801 17035 409 866 887 18215 216 223 458 459 460 625 19399 423 660 868 869 20116 117 9200 300 461 567 22650 23486 28201 374 585 691 27274 486 576 822 891 28238 318 528 571

§72 632 635 931 29047 154 538 644 700 894 20205 309 655 727 932 31156 198 384 654 699 “714 786 32180 273 359 699 704 875 976 33029 9207 314 474 34159 777 35309 577 677 678 762 763 804 805 36476 478 859 37794 38550 738 89348 349.

Serie XCV à 500 A: Nr. 540 621 1106 132 151 268 434 571 654 830 872 2390 643 934 "954 971 8231 391 396 486 630 696 4125 175 “711 787 5037 069 215 303 768 788 6714 803 #7411 530 894 976 977 8240 407 585 907 921 D399 997 10007 742 767 940 11103 192 398 850 987 12561 588 678 816 979 13076 340 348 667 14017 078 196 523 525 603 772 773 15053 216 436 445 532 831 840 908 944 16095 216 236 17080 178 392 860 893 18197 626 1.9502 710. 2

Serie XV à 300 4: Nr. 438 522 1526 570 651 697 797 850 990 2231 357 772 828 952 3611 769 889 4032 069 510 576 589 670 944 5111 262 315 649 787 805 880 6613 614 653 890 #7602 825 8298 531 677 996 9095 107 200 295 707 995 11102 241 285 286 287 432 473 942 12086 279 705 14085 409 702 717 973 1.5003 018 488 804 897 16429 473 497 638 17157 520 652 717 999 18489 614 911 19146 173 224 239 394 396 414 415 498 505 506 509.

Serie XVI à 200 4: Nr. 380 515 536 746 876 1214 505 836 934 2087 193 586 937 940 3144 253 768 857 884 914 4251 406 536 981 988 5241 244 363 389 636 642 728 6243 283 624 691 918 7011 019 8287 827 9110 515 713 761 957 10172 251 766 11032 126 277 729 731 749 854 855 12518 637 13536 14208 772 823 834 847 15050 377 16171 172 423 645 855 17116 228 764 837 934 18102 230 542 671 19096 382 405 407 497 498 500 602

den Inhabern zum L. Juli 1895 hierdurch mit der Aufforderung gekündigt, den Kapitalbetrag von dem Kündigungstage an auf unserer Kafse hier-

-“ felbst, Vormittags zwischen 9 und 1 Uhr, baar in Gmpfang zu nehmen. :

Die gekündigten Pfandbriefe müssen nebst den noch nicht fälligen Kupons Nr. 7 bis Nr. 20 und den Talons in kursfähigem Zustande eingeliefert werden.

Der Betrag der etwa Inde Kupons wird von der Einlösfungsvaluta in Abzug gebracht.

Zur Bequemlichkeit des Publikums ist nachgegeben, daß die gekündigten Pfandbriefe nebs Kupons und Talons unserer Kasse auch mit der Post, aber frankiert, eingesandt werden können, in welchem Fall die Gegensendung der Valuta mögli} mit um- gehender Post, unfrankiert, ohne Ans@breiben und unter Angabe des vollen Werths erfolgen soll.

Bualeidi werden die bereits früher ausgeloosten, aber noch rüdckständigen Pfandbriefe:

T u 49%:

Seric 5 à 1000 Thlr. = 3000 A: Nr. 4111 240 "7943 8037 939.

Serie Ux à 200 Thlr. = 600 (6: Nr. 755 1216 5419 9017 087 976 12055 14617 15709 854 16744 983 17116 963 19325 610.

Serie Al à 100 Thlr. = 300 4: Nr. 921 1766 925 964 2118 605 960 4748 776 5412 G160 776 832 965 "#028 118 478 993 8030 069 S A 499 12209 13053 173 14001 372 4 ;

Serie V à 500 Thlr. = 1500 4: Nr. 982.

Serie VI à 1000 Zhlr. bezw. 2000 M: Nr. 2292 813 8835 10938 11174 12016 1.5469 22704 26473 28444 29178 941 34081 87415 38205 40299 43410 50209 55203 325 817 56029 58576 676 60914 62518.

Serie VIT à 500 Thlr. bezw. 1500 4: Nr. 3527 7320 750 §8109 9421 12120 633 13017 406 14121 165 676 15364 19335 20342 525 901 #1269 433 589 23618 25633 769 27878 30726 789.

Serie VIII à 206 Thlr. bezw. 600 4: Nr. 196 554 646 1357 2286 3350 698 5125 6424 10051 211 11607 789 13709 14046 054 643 728 15961 996 16468 686 810 18533 19063 20617 21619 788 22987 24031 25191 364 442 660 26703 27504 604 651 861 933 28119 407 731 29371 830821 31027 238 287 513 834 32210 304 33463 615 795 924 35072 884 36262 475 37648 38114 §9714 40011 562 41216 263 43441 665 44017 281 634 45169 354 374 591 623 46162 47100 451 48826 49403 50170 52670 728 583219 54080 611 55125 303 56386 726 57522 538 E ea 59369 829 60672 61063 246 476 543

633835. i

Serie TX à 100 Thlr. bezw. 300 A4: Nr. 714 765 1600 856 2130 278 499 8091 865 4062 377 5592 5374 6103 350 515 722 8170

“9540 819 823 10245 609 939 11970 12519

‘710 994 183147 658 663 700 738 14216 377 508

1862 986 15148 307 584 16464 763 909 974 “17080 140 142 360 780 836 18644 879 19358 ‘525 528 954 562 20084 125 21243 370 680 T45 22290 299 519 521 731 903 23228 24160 339 376 616 622 804 25054 316 767 26179 291 630 27003 021 653 889 28371 388 29229 319 577 580 668 766 781 30041 150 166 615 31700.

Serie X à 200 M: Nr. 2 128 517 623 684

.

914 1232 260 644 2144 168 184 347 606 67 3289 425 488 546 602 724. B 2) Zu Z# 9%:

Serie XU à 5000 : Nr. 990 2759 12959 14889 15388.

2 U XTI à 2000 A: Nr. 1038 2490

Serie XUIL à 1000 M: Nr, 76 7833 9489 11861 13007 14053 15615 18923 26084 32378233307 34138.

Serie XIUV à 500 (c: Nr. 2055 7969 10475 875 11792 887 12974 13761 839 14103 15770 781 18450.

Serie XV à 300 A: Nr. 1471 678 2475 548 3581 6189 19825 13200 934 14930 15637 717 16648 17025 18546 547.

Serie XVI à 200 4: Nr. 1737 6416 7640 778 8330 953 10205 550 11846 14791 17473 825 18134

hierdurch wiederholt aufgerufen und deren Besißer aufgefordert, den Kapitalbetrag dieser Pfandbriefe zur Vermeidung weiteren Zinsverlustes unverweilt in Empfang zu nehmen.

Posen, den 19. Dezember 1894.

Königliche Direktion der Posener Laudschaft.

[57078]

Bei der am 27. September 1894 erfolgten Aus- loosung von Nuleihescheinen der Stadt Mül- heim am Rhein sind gezogen worden :

1) 4 9% Anleibe nach dem Allerhöchsten Privi- Tegium vom 12. Oktober 1881: Buchstabe A. Nr. 96 104 107 136 158 262 289 306 326 439 494 526, Buchstabe B. Nr. 737 792 868 885 905 912 922 932 939 1077 1078 1142 11561181 1207 12H 1241 1310 1316 1393 1429 1592 1624 1678 1692 1737 1835 1902 1937 1957 1958 1977, Buchstabe C. Nr. 2134 2178 2194 2212 2261 2270.

2) 34 9/% Anleihe nach dem Allerhöchsten Privi- legium vom 3. Oktober 1887: Buchstabe A. Nr. 6 53: 152 155 178 259 269, Bustabe B. Nr. 597, 604 608 916, Buchstabe C. Nr. 967.

Der Kapitalbetrag derselben kann gegen Rüdfgabe der Anleihescheine und dec niht verfallenen Zins- scheine nebst Anweisungen vom L. April 1895 ab bei der Stadtkasse hierselb erhoben werden.

Die Zins\ceinbogen, I1. Neihbe, zu den 4%/ Anleihe- scheinen können bei der Stadtkasse, Freiheitstraße Nr. 32, bierselbst abgenommen werden.

Mülheim am Nhein, den 27. September 1894. Die ftädtische Schuldentiigungs - Kommission.

[57074] Bekanntmachung.

Von den auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums vom 28. April 1886 ausgefertigten Anleihe- scheinen des Kreises Osterburg sind nah Vor- schrift des Tilgungsplans zur Einziehung im Jahre 1895 ausgelooft worden :

I. Von dem Buchstaben A. über je 1000 4A

die Nummer 94;

T1. Von dem Buchstaben B. über je 500 46

die Nummern 59 60 95 401 405 und 429;

IIT. Von dem Buchstaben C. über je 200

die Nummern 71 128 129 130 169 321 353 355 394 396 498 611 und 632.

Die Inhaber werden hierdurch aufgefordert, die ausgeloosten Kreisanleihesheine nebst den noch ntcht fällig gewordenen Zinsscheinen und den dazu ge- hörigen Zinsschein - Anweisungen vom L. April 1895 ab bei der Kreis-Kommunal-Kasse hier- selbst einzureihen und den Nennwerth der Anleihe- scheine dafür in Empfang zu nehmen.

Mit dem 1. April 1895 hört die Verzinsung der ausgeloosten Anleihesheine auf. Für fehlende Zins- {heine wird deren Werthbetrag vom Kapital ab- gezogen.

Osfterburg, den 19. Dezember 1894.

Der Kreis - Ausschusß; des Kreises Ofterburg.

[57077] Bekanntmachung.

Bei der heute erfolgten Ausloosung der Kreis- Obligationen des Kreises Oletzko sind folgende Numinern gezogen worden:

Litt. A. Nr. 14 über 3000 M A 16 3000 B. L 1500 B. 10 1500 15 1500 S7 1500 5 600 9 600 14 600 13 600 20 600 15 300 22 300 38 300 46 300 52 300 T 300 ; 83 300 D O0 2/8002

Die mit vorstehenden Nummern bezeichneten Kreis- Obligationen werden den Inhabern zum 1. Juli 1895 mit der Aufforderung gekündigt, den vollen Kapitalbetrag gegen Rückgabe der Obligationen im kursfähigen Zustande, ang der dazu gehörigen nah dem 1. Juli 1895 fälligen Kupons und Talons zu der gedahten Verfallzeit bei der hiesigen Kreis- Kommunal-Kasse oder der Ostpreußischen laud- schaftlichen Darlehuskasse in Königsberg in Empfang zu nehmen.

om 1. Juli 1895 ab hört die Dns der ausgeloosten Obligationen auf und wird der Werth der nah dem 1. Juli 1895 fälligen, niht einge- lieferten Zinsscheine bei der Auszahlung von dem Kapital in Abzug gebracht.

Marggrabowa, den 14. Dezember 1894.

Der Kreisaus\chuf des Kreises Oletzko. raemer.

A E T0. Q. T. Q Q -E V S T[TT[ALACUAUAUQUu8g V « j

S T NAVETGUCUYUqSTU E C T.T T U CT-Y

Kaiserlich Russisches

[57241]

Rente, was enem Kurswert ummen én baarein Gelde mit der Berehnung von

Amtliche Kundmachung.

Auf Grund des P. 2 der amtlichen\Kundmachung, welche in Nr. 191 der Reichs-Geseßsammlung

_vom 21. November 1894 veröffentlicht ift, bringt der

JIuhabern der Aktien der Süd-West-Etfenbahngesellschaft, welhe auf dem in der genannten

Kundmachung angegebenen Wege ihren“ Ansprucÿ auf den Umtausch der

einer 49/9 Staatsrente gemeldet haben werden, solche Zertifikate mit folgender Berehaung ausgegeben

werden: für jede Aktie der N Gesellshaft 105 Rubel 82 Kopeken Nominal-Kapital der 49/0

e von „944 9%“ entspriht, wobei die weniger als 100 Rubel betragenden

„947° Kopeken Kredit für einen Rubel Nominal-

apital der Rente ausgezahlt werden. Die Auszahlung dieser Summen geschieht in Nußlanb jn Kredit- Biblets und im Auslande in der Landesmünze zum Tageskurse à yuo auf St. Petersburg.

Finanz-Ministerium.

Finanz-Minister zur allgemeinen Kenntniß, daß deu

Aktien gegen Zertifikate

[36757] Bekanntmachung. : Von den auf Grund des Allerhöchften C vom 27. Februar 1882 ausgefertigten Anleihe- scheineu der Stadt Trebbin sind nah e E des Tilgungsplanes die Nr. 8 19 34 51 73 86 97 138 156 und 161 zur Einziehung ausgeloost worden. Die Inhaber werden hiermit aufgefordert, die aus- geloosten Stadt-Anleihescheine febft den Zinsscheinen vom 1. Oktober 1895 und folgenden vom L. April 1895 ab bei unserer Kämmereikaf}se einzureichen und den Nennwerth der Anleihescheine dafür in Empfang zu nehmen. Mit dem 1. April 1895 hört tie Verzinsung der ausgeloosten Anleihescheine auf. Für fehlende Zinsscheine wird deren Werthbetrag vom Kapital abgezogen. Trebbin, den 15. &Ptember 1896. Der Magistrat. Schmidtsdorf. [57079] Beklauntmachung. j Bei der beute erfolgten Ausloofung der Memeler Kreis-Obligationen und Anleihescheine sind folgende Nummern gezogen : 11. Emission. Litt, A. Nr. 4 10, Tâtt C Nx. 61 ITI. Emission. Täbt, A. Nt. 80 87-155: 165 176 181 Litt. B. Nr. 136 164 171 177 244 284, Lätbb. O. Nt: 58, 70, 1VŸV. Ausgabe. Me 1 :

2. Nr. 54 75 96, . welhe hiermit zum L. Juli 1895 gekündigt werden.

Die Inhaber dieser Obligationen oder Kreis- anleilesheine werden aufgefordert, die Kapitalbeträge vom L. Juli 1895 an gegen Rückgabe der Obligationen oder Anleihescheinè nebst Kupons oder Zinsscheine und Talons hier bei der Kreis-Kom- munal-Kafse oder in Königsberg bei der Oft- prenßischen landschaftlichen Darlehnskaffe in Empfang zu nehmen.

Vom 1. Juli 1895 findet eine fernere Verzinsung nicht statt, und werden die Beträge etwa fehlender tupons bei Erhebung des Kapitals von diesem in Abzug: gebracht werden.

Aus der Ausloosung vom 19. Dezember 1892 if von der I. Emission Litt. C. Nr. 129, aus der Aus- loofung vom 18. Dezember 1893 von der I. Emission Litt: Bi Nr. 46, von: déx IL. Euitssion . Lite, Q Nr. 100 noch nicht zur Einlösung präsentiert.

Diese Nummern werden hiermit wiederholt auf- gerufen.

Memel, den 20. Dezember 1894.

Der Kreisausschuß des Kreises Memel. Caernz.

(57073] 49/, Obligationen der Gotthardbahn- Gesellschaft.

Die Einlösung der am 31. Dezember 41894 fälligen Zinskupons und verloosten Obli- OEE erfolgt kostenfrei, und zwar für Deutsch- and: in Berlin bei der Direktion der Disconto- Gesellschaft, bei dem Bankhause S, Vleichröder, in Fraukfurt a. M. bei dem Bankhause M. A. von Nothschild « Söhne, bei der Filiale der Bauk für Handel & Judustrie, bei der Deutschen Effekten- & Wechselbauk,

Liäitt, Litk,

É

in Köln bei dem Bankhause Sal. Oppenheim jun. & Co., bei dem A. Schaaffhauseuschen Bankverein. Der Einlösungskurs is bis auf weiteres auf 46 SU.— für 100 Franken festgeseßt.

6) Kommandit- Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[57135] 490/, Hypothekar-Anleihe des Pommershen Industrie-Vereins auf

Actien in Stettin.

Die fälligen Kupons und die zur Rückzahlung am 2, Januar 1895 gezogeuen Partial- Obligationen obengenannter Anleihe werden vom 2, Jauuar 1895 an werktäglich

Vormittags vou 9 bis 12 Uhr an unferer Kasse eingelöst. Die Einreicher haben nach Nummern geordnete Verzeichnisse mitzuliefern.

Hamburg, den 22. Dezember 1894.

Cominerz- und Disconto-Bank in Hamburg. Verloost find die Partial-Obligationen Nr. 12 83 2 Stüd à 5000 = A 10000 Nr. 140 156 188 279 291 386 401 407 491 504 698 723 745 786 794 853 899 915 963 1066 1076 21 Stüd à 2000 = , Nr. 1151 1200 1206 1273 1292 1323 1405 1409 1460 1498 1547 1599 1618 1621 1653 1728 1828 1876 1882 1963 2046 2050 22 Stüd à 1000 = , 22000 45 Stüd zusammen 4 74 000

42 000

[57134] Große Berliner Pferde-Eisenbahn- Actien-Gesellshaft.

An unserer Hauptkafse, Friedrichstraße Nr. 218, bei den Herren Feig « Pinkuf, Unter den Linden Nr. 78, und bei der Kafse der Dresdner Bank, Behreustr. Nr. 38/39 hier, werden an den Wochentagen Vormittags von 10 bis 1 Ubr, vom S. Jauuar 1895 ab die Zinsscheine über die am 2. Januar 1895 fällig werdenden halbjährigen Ziuseu von den ge- fündigten 4 °/0 Prioritäts - Obligationen L. nnd Lx. Ausgabe unserer Gesellschaft, insoweit dieselben niht gegen 3# 9/6 Obligationen bereits um- ges sind, oder noch umgetausht werden, eiu- gelöst. i

Die Zinsscheine find geordnet nah gleihlautenden Beträgen mit einem Verzeichniß vorzulegen, das die Stüdzahl, den Einzel- und den auszuwerfenden Ge- sammtbetrag jeder Gattung, sowie die aufgerehnete Gesammtsumme bezeichnen, ferner auch mit Empfangs- quittung, Unterschrift und Wohnung des Inhabers versehen sein muß.

Berlin, den 22. Dezember 1894.

Die Direktion.

pr N Vereinigte Thonwerke zu Natingen «& Satvey

in Liquidation. : Die Liquidation obigex Gesellschaft ist mit dem heutigen Tage beendigt. Ratiugen, 21. November 1894. Der Liquidator: Drach.

[57136]

Actien-VBierbrauerei in Essen a. d. Nuhr.

Bilanz mit Gewinn- und Verlust-Konto

Activa. u „ll

1 100 000|— 467 050

913 15674

210 257/59 2043/18 477 811 45 982/85 12 900|—

An Immobilien

Mobilien

e Vorräthe

« Kafssa-Kto. u.Bauquier- Guthaben Wechsel-Konto . Oypotheken-Konto . . arlehns-Konto . .. Effckten-Konto Diverse Vorträge, vor- ausgez. Versichr. -Prä- mien x. Diverse Debitoren (Viettunde) 4-2 e

ab:

14 042/98 164 934/80/|

2 707 779129

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Rechnung is in der heutigen grdentliGen Generalversammlung genehmigt und dem Aufsichtsrath und Vorftand Entlastung ertheilt worden.

am 30. September 1894.

Per Aktien-Kapital-Konto E Konto der 59% Partial-Dar- lehns\cheine

(87, 88, 89, 90, 91, 92, 93, Ausloosungen 280 St.). .

15 Parlial-Darlehndsheine-Zind-

upons--Konto,

heben 1 Zinskupons IL. Serie

Nr. 16 V L 1890 25

Delkredere-Konto

N EONo A

Spezial-Reserve-Fonds-Konto

Kautions-Konto

Diverse Kreditoren

Diverse Vorträge, Zinsen der

S is. ewinn- und Verlust-Konto

Saldo per

AUPretip0en auf Immobi- i A Abschreibungen

auf Mobilién 81 729,77

Reingewinn . . .

P assiva.

|

A S

M 1 200 000

7 Amortisations-Raten

noch zu er-

12

96 602 120 000 70 000 5 100 445 741

44 222 308 669/30

14 139 22 808/90]

30. September

Hiervon ah: . 6 24 979,53 106 709/30

216 099/60 2 707 779/29

ie

Auszahlung der auf 15 % festgeseßten Dividende erfolgt gegen Einreihung des Dividendenscheins II. Serie Nr. 3 vom 21. Dezember cr. ab bei der

Kasse der Efseüer Krédit Austalt hierselbst odér bei der Gesellschaftskaffe. Vorschrist der Emissionsbedingungen unserer 5%/% Anleihe wurden errn Justiz-Rath Goecke in Köln die Nummern von

nfs Rückzahlung ausgelooft :

Memel Generalversammlung unter Zuziehung des Notars, folgenden 40 Stü Partial-Darlehusscheinen be Nr. 45 91 103 104 137 263 264 298 33

in beutiget

340 341 360 456 473 487 550 534 585 586 646

649 650 651 664 777 783 851 871 925 958 1014 1015 1016 1017 1020 1028 1029 1073 11883 1282. Die Auszahlung obiger Stücke erfolgt vom L. Juli 1895 ab bei den oben bezeich-

neten Zahlstellen. Esen, den 20. Dezember 1894.

Der Direktor : H. Thomas.

67133]

_ Maschinen-Konto

Activa.

E A Darlebens-Konto: a. auf Hypotheken b. gegenSchuld\s nterpfand oder Bilde s «e c, rüdständige und Stückzinsen Effekten-Konto Immobilien-Konto Inventar-Konto Kassa-Konto

E 1151 379.14

54 968.50 | 1 433 382/90

555 906/04 18 475/36 173|—

27 607/08

2 035 544/38

_ Soll,

Vilauce für das V.- Geschäftsjahr 1893/94 (1. Oktober 1898 bis 30. Se der 1894).

Aktien-Kapital-Konto L Aen Es : M, ein, a.

b. n v 227 035.26 c. unerhobene u. Stückzinsen

M e a Gewinn- und Verlust-Konto Neservefond 79% Dividende Tantiòme z Vortrag auf 1894/95 . ,

Gewinn- und Verlust-Konto.

T assiva.

E 200 000

D

[57154]

Verlagsanstalt und Druck

Gewinn- und Verlust-Konto per 30. Juni 1894.

ebet,

erei Actien-Gesellshaft (vormals I. F. Richter) in Hamburg. Crediít.

E

nlehen gegen Kündigung 1 744 140.38 ohne 380.—

6 42 521.45 | 1 793 041

18 000 24 502

800.— 170265 |

2 035 5441/38 Haben.

M s 4 252/13 560|— 97|— 20571

2 476/80 705|— 24 502/95

32 759/19

Unkosten-Konto 10 °/9 Abschreibung am Vereins8gebäude . 95 9/0 s “Inventar Kursverlust an verloosten Effekten . Abschreibung am Effektenbestande

L an Debitoren Gewinn-Saldo

Creditverein Windsheim. A. G.

M S

Vortrag von 1892/93 1019 Mehreinnahme an Zinfen, Pacht 1c. und Gewinn an verloosten und verkauften

Effekten 32 657/28

[57201] Vereinigte Shuhfabriken in Liqu.

Cassel. Zu der am 21. Januar 1895, Vormittags 9 Uhr, in unserem Geschäftslokale in Cassel statt- findenden auféerordentlichen Generalversamm- lung unserer Gesellschaft laden wir die Herren Aktionäre hiermit höflichst ein. Tagesordunng : E Vorlage der Schlußrehnung der Liquidation und Decharge-Ertheilung an den Aufsichts- rath und die Liquidatoren. i i Der Besiß von je einer Aktie berechtigt zu einer Stimme. Zur Theilnahme an der außerordentlichen Sau sind aber nur jene Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien drei Tage vor der- selbeu am Bureau der Gesellschaft in Cassel deponiert haben. 5 und 6 der Statuten.) Cassel, den 24. Dezember 1894. Die Liquidatoren. G. Engelhardt. Graß.

[57160] | | SKilanz der Hammer Brauerei „Mark“

Hamm i. W. pro 30. September 1894-

M S 10 000|—| 249 203 27

j 300/— T78 903 27

4 978/07 63 965/84

6 396 58] N E

10 998/73

9 565 89 8 432/84

1 686/57

6

Activa. 10 000

Grundbesitz-Konto .

Gebäude-Konto . Abgang -

2 9/0 Abschreibung

S

10 9/6 Abschreibung . Mobilien-Konto . Brauerei-Utens.-Konto .

Abbau

20 9/0 Abschreibung . | Konto der Bottiche und

Lagerfässer - ¿

Zugang -

50 112/67

; 1 428 (E!

OL 940/67

2 577/03

7 543/67

. |__9 846/42

17 39007

40 2/6 Abschreibung . 6 956

Biertransportwagen-

E s Zugang - -

10 9/9 Abschreibung .

Flaschen-Konto Zugang -

5 9% Abschreibung Transportfaß-Konto Eda e

4 4137 3 434

7 8477: 784

1 i 1079/20 1 080 Abschreibung 1 079

Pferde-, Wagen- und Geschirr-Konto Zugang .

33x 9/% Abschreibung . Waaren-Bestände: Bier, Malz, Hopfen, Betriebsmaterial . Kassa-Konto . . - Wechsel-Konto Debitoren:

Bierforderungen . A

Zweifelhafte Forderung. Vorschuß auf Arbeiten .

9 449 3 207 12 656 4 2184

8 437

1ò4 224 1 590: 13 367

__154 224 6 1 590: 13 3676:

153 5349 261 533/67 115 0686 21 232: T0

393 836 700

Gewinn- und Verlust-Konto.

M S d 30 499/93 2 622/98 7 241/04 24 584|__ 40 84708 12 81789 23 994/86 24 160/23 11 905 24 25767

32 892/38 88 791130

Soll. Betriebs-Unkosten-Konto G Reparaturen-Konto . Brausteuer-Konto Gan S Fuhrwerk8-Konto. . Ünkosten-Konto Frachten-Konto Ls Verwaltungs-Konto. . Spesen- u. Zehrgelder-Kto. Provisionen, Rabatte und

E G o e

Brutto-Gewinn per 1893/94 Abschreibungen auf: Gebäude - Konto 2 4978,07 Masch.-Kto. 109%/, 6 396,58 Brauerei - Uten- silien-Kto. 209% 1 686,57 Bottiche u. Lagerf. E. 20TT03 Transportfaß-Kto. 0 E 6906.04 Biertransport- wagen-Kto. 10% 784,77 Flaschen-Konto . 1079,20 Pferde-, Wagen- u. O baft E 4218,97 weifelhafte For- derungen . ; 21 232,29

235 822 88 791

Vertheilung desReingeroinns 59% zum Nefervefonds

Tantième 159% .

Dividende 5 %/o j Vortrag auf neue Rechnung

334 613/66

Haben. Gewinn-Vortrag a. 1892/93 1 950/83 Prov. auf Ret.-Wechsel . 4/70 Eingeg. dub. Forderungen 245/10 Konto dex Brauabfälle 21 374/23 Koblenfäure-Konto . 340/40 Malzlohn-Konto . 5 759/81

insen-Konto 950/79 Bier-Konto 293 987/80 324 613/66

[57161] j Hammer Vrauerei „Mark“

Hamm i. W.

Die Dividende für das Geschäftsjahr 1893/94 ist in der heutigen Generalversammlung auf 5 %%/ festgeseßt worden und wird dieselbe gegen Ein- händigung des Dividendenscheins Nr. 8 bei dem Bank ae Hermann Gerson hier, oder bei unferer Gesellschaftskasse hier, Louisenstraße, mit 4 50,—— vom 2. Januar 1895 ab ausgezahlt.

Hamm i. W., den 21. Dezember 1894.

Dr. Varnholt. 156510]

Nachdem die Generalversammlung vom 25. Ok- tober die Anflösung der Gesellschaft beschlossen hat, werden die Gläubiger aufgefordert, si bei

uns zu melden. Köpenick, den 20. Dezember 1894.

Cöpenicker Vereinsbank in Liq. Ernst Buwert. Gügzlaff.

[57148]

Die am 31. Dezember d. Darlehnsscheine unserer Gesellschaft von diesem Termine ab bei dem Bankhause

J. rückzahlbaren e werden

956 860

Passiva. Aktien-Kapital-Konto . Hypothekenshulden-Kto. | Delkredere-Konto Kreditoren-Konto . alexvefond-Könto A Véberweisung 5 °/ von

988878 . - -

Tantième-Konto. . 15% von M 38 881,78

Dividenden-Konto : 59% von M 600000 .

Gewinn- u. Verlust-Kto.

600 000 181 349 31 156 55 632

600 000 181 349 TTETTSG N: O 032 18 359

1944/09

1 479 5 832

50 304 7312

30 000 30 000

1105/79]

F]

Oktober 1894.

956 860/05 Hamm i. W., den 1.

1 105/42

Samuel Zielenziger, Berlin, Unter den Linden 59a, eingelöst. Bounu, den 24. Dezember 1894. Deutscher

Bergwerks, & Hütten Actien Verein : iu Liquid. Scchmeißer.

[57139] Aktiengesellshaft Vulkan, Duisburg. Die ®©D. Serie Dividendenscheine nnuserer E E gegen Einsendung e S den Talons bei der Gesellschaftskasse in Duisburg-Hochfeld erhoben werden.

An Saldo-Vortrag Unkosten-Konto . Salair-Konto

[57131]

Activa. pr

rovifions-Konto ekort-Konto

insen-Obligations-Konto. Abschreibungs-Konto :

auf Gebäude: 1°/6 auf Bilanz- werth per 30. Juni 1893 von Á 92890762 . auf Maschinen: 79/6 auf Bi- lanzwerth per 30. Juni 1893 von M 497 519,58 . auf elektrishe Beleuchtung: 10%9/6 auf Bilanzwerth per 30. Juni 1893. von 4 A5 19090 E auf Mobiliar und Inventar: 2099/6 auf Bilanzwerth per 30. Juni 1893 von 4 1071021 . S auf Affekuranz-Prämie auf Veclagsvorräthe G Debiton

per 1. Juli 1893.

s L

L8G

“M S 643 320/73 66 420/47 775

68 470

6 9 289,08

37 313,97 4 519,99

2 142,04 3 602,20 65 000—

Summa

Hamburg, den 1. Dezember 1894." Die Uebereinstimmung mit den Büchern bestätigt:

Der Auffichtsrath.

Activa.

An Grundstück-Terrain-Konto, Bilanzwerth .

Grundstück- Gebäude - Konto, Han Abschreibung 1% .

per 1893/94vorgenommene Era VELUndER Maschinen-Kto., Bilanzwerth —— Abschreibung 7§°/o

per 1893/94 Hhinzugekom- mene Neuanschaffungen . Elektrishes Anlage - Konto

Bilan A Abschreibung 10%

per 1893/94 hinzugekom- mene Neuanschaffungen . Mobiliar- und Inventar- Konto, Bilanzwerth . Abschreibung 209%/% und Abgang . L

Kommifssionslager Verlagsrehte-Konto . Debitoren und Kasse .

bitoren

Effekten-Konto . Hypotheken-Konto . M S G s Papier-Konto Ca Ge R Materialien-Konto . . . Assekuranz - Prämien-Konto Versicherungs-Prämie) . Abschreibung. Buchsbaumholz-Konto . Konto für angefangene Arbe Gewinn- und Verlust-Konto, auf neue Nechnung .

. 6 928 907,62 9289.08 M 919 618,94

A6 297 519,58 _- 37313,97 | A 160 205,61

. b a 01099

M 40 679,96

. d 10710,21 Ss 2155;39 Vorräthe an gangbaren Büchern inkl. der

_ M 187 729,74

Abschreibung auf De- "ie A 1716,85 |

. y

Der beeidigte Bücherrevisor :

22 776/60 17 10 235/68

123 584/13 935 58278

Per Brutto - Avance

Wilh. Settemeyer.

Bilanz per 30. Juni 1894.

M. 1 200 000

o OOTDLG F 92641983

8 880,65 Y

45 199,95

1 029,85

9

8 554

729 173 50 000

.

A

469 086/2

186 012|

6 591 6 000 13 622 37 042 1 R Ce 34 957 (vorausbezahlte M 19 458,28 3 602,20 15 856 : 9 728

29 887

| | 741 096

iten . dde Saldo-Vortrag

«‘

Summa

Hamburg, den 1. Dezember 1894.

Die Uebereinstimmung mit den Blichern bestätigt:

Der Uuffsichtsrath. Der beeidigte Bücherrevisor:

4 505 514!

89

70 19

93

oh 78 61

aus sämmtlichen mit dem Betriebe der Aktien- Gesellschaft zusam- menhängenden Ge- säftszweigen und sonstige Einnahmen

Saldo - Uebertrag auf neue Nechnung .

M S

194 486 741 096

Summa

Per Aktien-Kapital-Konto . « Prioritäten - Obligat.- ‘onto . #61 722 000 ausge- Toofter und ausbez.Obli- gationen . A 21 000

Diverse Kreditores .

935 582/78

Der Verwaltnngsrath.

Passiva.

A

2 000 000|2

1 701 000 804 514

Summa

Wilh. Settemeyer.

Vereinsbrauerei Artern. Rechnungsabschluß am 30. Beptember 1894, _

4 505 514

Passiíva. Sm

Der Verwaltungsrath.

Ka De

Ge Ab De

Re

DuisburgeGa@feld, a co: aa 1894.

Säte-, WBrauerei-, Kontor- Wirthf Va ibedibun

Grundstücks-, Gebäude-, Maschinen- und Elektr. Beleuhtungs-Anlage-K

Abschreibung

Lager- und Transportfässer-Konto 46 41 606.34 |

Abschreibung

Pferde- und Wagen-Konto .

Abschreibung un

chreibung

NRestaurations- u. Inventar-Konten 4A 170 145.14

Abschreibung

O S Emgs Komo echsel-Konto

éeKonto itoren

Vorräthe Debet.

| äfts- und Betrieb3-Unkosten . .

reibungén lkredere .

0“ T1079: 0 S [9/14 M

Dividenden 6% „ch6

servefond 5 9%

Tantième und Gratifikationen . Vortrag auf neue Rechnung . .

. M 10 397.35

M. Brunnen-

onto

A TAT 891.79

23 924.85 | 723 966

4923.13 37 083

¿ #6 13 238.70 „132387

d

. 186990) 88527

166 395

2 218

6 940

4 195 98 134 232 913

„3749,27

11 9148:

4

|

45

87

36 40 34 94 41

1 292 290

Gewinn- und Verlust-Konto.

3 608/90

-.

187 150/16,

Artern, den 22. Dezember 1894. Der Uuffichtsrath. Hornung.

35h.

M [S 10278745} Vortrag von alter Nechnung . . 35 391/02] Fabrikations-Konto L

Aktien-Kapital-Konto . . Reservefond-Konto . . Hypotheken- und Darlehns- Konto ®

Kautions-Konto Kreditoren Delkredere-Konto ., .. Gewinn- und Verluft-Konto

# S 612 000|— 25 632/11

293 793/61 19 541/25 289 960/59 2 391/10 48 971/69

Der Vorftaud. Grobedcker.

„üd

1 292 290

187 150/16