1894 / 306 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

O t der bisherige Kommanditist mit seiner ganzen Einlage aus der Handelsgesellschaft ausgeschieden und der Kaufmänn Gustav Wilhelm Jacoby zu Berlin als persönlih haftender Gesell- schafter eingetreten ift.

Die hierdurch entstandene offene Handelsgesellschaft seßt seit dem 18. Dezember 1894 das Handels- geschäft unter unveränderter Firma fort.

erner ist in unser Prokurenregister unter Nr. 10237 bei der für die erstgenannte Kommandit- efellshaft dort vermerkten Kollektivprokura des Seenana Wengel und des Moritz Loewenthal einge- tragen worden. ie Kommanditgesellschaft is in eine

Handelsgesellshaft umgewandelt.

In unser Gesell s{aftsregister ist unter Nr. 14 862, woselbst die Handelsgefellshaft in Firma :

: _F. «& N. Bischoff mit dem Sitze zu Berlin vermerkt \teht, ein- getragen:

Der Siß der VAULGE ist nah Shöne- berg verlegt. WVergleihe Nr. 324 des Gesell- schaftsregister des Königlichen Amtsgerichts Ikl zu Berlin.

Die Gesellschafter der am 10. September 1894 begründeten offenen Handelsgesellshaft in Firma : i Epstein & Co. deren Siß jeßt Berlin ist. (Geschäftslokal: Taubenfir. 47) sind: der “dias Hugo Polke zu Charlottenburg un der Kaufmann Mar Epstein zu Berlin. Dies ist unter Nr. 15 126 des Gesellschaftsregisters “hribe worden.

| werft worden,

offene

rüher war die Gefellshaft unter Nr. 250 des Gefsellschaftregisters des Königlihen Amtsgerichts Charlottenburg. vermerkt. j In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 2516, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: Meyer Adolph Nathan mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Der Kaufmann Alexander Michalowitz in Berlin ist am 1. Dezember 1894 als Handels- gefellschafter eingetreten.

Dem Hermann Wendriner zu Berlin und dem Max Goldshmidt zu Berlin is für die leßt- genannte Gesellschaft dergestalt Kollektivprokura ertheilt, daß ein jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen zur Vertretung und Zeichnung der Firma berechtigt is. Dies ist unter Nr. 10 655 des Prokurenregisters ‘ein- getragen worden.

In unser Firmenregister ist mit dem Sitze zu Berliu unter Nr. 26537 die Firma: Rob. Geißler : E Taubenstraße 41) und als deren nhaber der Kaufmann Isaak Paul Wilhelm Robert Geißler in Berlin eingetragen worden. ; Gelöscht sind: Firmenregister Nr. 20 316 die Firma: Julins Cosel. Firmenregister Nr. 25 561 die Firma : W. Vieck, Firmenregister Nr. 25 847 die Firma: Rudolf Kolban. Prokurenregister Nr. 9267 die Prokura des Her- mann Achilles für die Firma: L. Funck & Co. . Berlin, den 28. Dezember 1894. Königliches A Abtheilung 89/90. ila.

Berlin. Handelsregister [57946] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin.

Zufolge Verfügung vom 29. Dezember 1894 find am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt :

Die hiesige Aktiengesellshaft in Firma: Berliner Brodfabrik Actiengesellschaft M alte ister Nr. 578) hat dem Walter Leß- afft zu Charlottenburg dergestalt Kollektivprokura

ertheilt, daß derselbe, wenn 1) der Borstand aus einem Direktor besteht, ge- meinschaftlih mit einem anderen Prokuristen, wenn aber 2) der Vorstand aus mehreren Direktoren besteht, gemeinshaftli} mit einem Direktor oder mit einem anderen Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten berechtigt ist. Dies i unter Nr. 10 688 des Prokurenregisters eingetragen worden. y ie dem Ernst Fiedler für die vorgenannte Aktien- gesellshaft ertheilte Kollektivprokura is} erloschen, und ist deren Löschung unter Nr. 10 347 des Pro- kurenregisters erfolgt. Berlin, den 29. Dezember 1894. Königliches Moa X Abtheilung 89/90, a.

Bünde. Handelsregister [57764] des Königlichen Amtsgerichts zu Vünde. Zufolge Verfügung vom 20. Dezember 1894 ist

am 21. Dezember dieses Jahres eingetragen:

a. Nr. 248 des Gesellschaftsregisters bei Firma Horstmann « Fehr. Das Handelsgeschäft ift auf den Zigarrenfabrikanten Carl Horstmann zu Bünde als alleinigen Inhaber übergegangen. Die Seletbal ist aufgelöst, die Gesell|chaftéfirma im Ge/ellschaftéregister gelö\cht und die Einzelfirma unter Nr. 637 des Firmenregisters eingetragen.

b. Nr. 637 des Firmenregisters: Zigarrenfabrikant Carl Horstmann zu Bünde als alleiniger Inhaber der Firma Horstmann « Fehr zu Bünde.

Dessau. [57765] Handelsrichterliche Bekanntmachuug.

Auf Fol. 363 des hiesigen Handelsregisters ist bezüglih der Aktiengesellshaft Dessauer Actien Zucker-Raffinerie zu Dessau heute Folgendes:

Fn der Seneralversammlung vom 1. Dezember 1894 ift der § 7 des Gesellshaftsstatuts abgeändert und lautet nunmehr:

Zur Zeichnung der Firma der Dessauer Aktien Zucker Raffinerie in rechtsverbindliher Form gehören wei Unterschriften und zwar entweder von zwei

irektoren oder einem Direktor und einem Pro- kuristen. E 8

Die” gültige Unterschrift für die Zweignieder- niederlassung Strontianfabrik Roßlau wird außer den zur Zeichnung der Hauptfirma Berechtigten auch von der für die Zweigntederlassung bestellten Sub- direktion ausgeübt. Dieselbe besteht aus zwei Be- amten, von welchen der eine den technishen Betrieb,

hat. Sie werden beide von dem Vorstande der Ge- fellschaft unter Genehmigung des Aufsichtsraths an- gestellt und haben thie Funktionen nah den ihnen vom Vorstand ertheilten Instruktionen und Voll- machten zu führen. Bei diesen Vollmachten bleibt unbedingt ausgeshlossen das Reht der Wechselzeich- nung, Aufnahme von Darlehen und Verfügung über Grundstüe. R :

Zur Zeichnung für die Zweigniederlassung Stron- tianfabrik Moa ist erforderlich entweder die Unter- chrift des Vorstandes der Gesellshaft wie oben oder die gemeinschaftlihe Unterschrift der been Subdirektoren. Ist einer der Subdirektoren behindert, fo hat einer der Dessauer Direktoren die Unterschrift mit zu vollziehen.

Die Herren: Emil Venator in Dessau und

Ferdinand Dohme in Roßlau, find zu Subdirektoren der Zweigniederlassung Stron- tianfabrik Roßlau ernannt ; laut Anzeige vom 13. Dezember 1894, eingetragen worden.

Dessau, den 24. Dezember 1894.

Pes Änhaltisches Amtsgericht. ¿ er Handelsrichter: Ga st.

[57897]

Diez. Die in unserem Firmenregister unter Nr. 22 eingetragene Firma Karl Deul zu Diez ist heute im Firmenregister gelö\{cht worden.

Diez, den 27. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. II. Beyerle.

Duisburg. Sandel8regifter [57588] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg.

Die unter Nr. 457 des Gesellschaftsregisters ein- getragene Firma Frit Helnmich & Berger (Fir- meninhaber der Kaufmann Friß Helmich junior und der Kaufmann Friß Berger zu Duisburg) ift gelöscht am 20. Dezember 1894. Duisburg. Handelsregister [57589] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg.

In unser Firmenregister is unter Nr. 1128 die Ra Friß Berger und als deren Inhaber der

aufmann Friß Berger zu Duisburg am 20. De- zember 1894 eingetragen. Emden. Bekanntmachung. [57767]

Fol. 649 des hiesigen Handelsregisters ist ein-

getragen:

Sp. 1. Fischerei-Actien-Gesellschaft Neptun.

Sp. 2. Emden.

Sp. 3. Vorstand: Hubertus Maaßluis.

Stellvertreter :

1) Gerhard F. Zimmermann, Prokurist, 2) Louis Ruyl, Prokurist, beide in Emden.

Sp. 4. Aktiengesellschaft; errichtet laut Gesell- schaftsvertrages vom 15. Dezember 1894.

Gegenstand des Unternehmens:

Die Gesellschaft bezweckt, mit eigenen oder ge- mietheten Schiffen den Seefischfang, insbesondere den Heringsfang sowie den Handel in Seefischen, Seesalz, Korkholz, Böttchermaterial und anderen, für die Ge- sellshaft im großen zu beziehenden Artikeln zu betreiben.

Zeitdauer : unbeschränkt.

Grundkapital: 400 000 Æ in 400 Aktien à 1000 M4

Die Aktien lauten auf Inhaber und sind sämmt- lih von den Gründern übernommen.

Auf das Grundkapital hat die Gesellshaft von den Gründern unter Nr. 1 bis 3 fünfzehn Logger gegen eine Vergütung von 150 000 4 übernommen.

Willenserklärungen des Vorstandes müssen in der geseßlih vorgeschriebenen Form abgegeben werden:

a. wenn der Vorstand aus einem Direktor be- steht, von dem Direktor,

b. wenn der Vorstand aus zwei oder mehreren Direktoren besteht, von zwei Direktoren.

Diese Bestimmungen gelten auch für die Stell- vertreter von Vorstandsmitgliedern. Bei der Zeich- nung haben die Stellvertreter ihrer Unterschrift den Zusaß „in Vertretung“ hinzuzufügen.

Von der Gesellschaft ausgehende Bekanntmachungen und Mittheilungen erfolgen durch den Deutschen Reichs-Anzeiger.

Sp. 7. ründer und Aufsichtsraths - Mitglieder : Gründer und zugleich Aufsichtsraths-Mitglieder sind:

1) Dr. Jakob H. W. Kool in Amsterdam, 2) Dr. David A. Kool in Amsterdam, 3) Kaufmann Johannes Reynvaan in Amsterdam, 4) Kaufmann und Senator Conrad Hermann Metger in Emden, Si paeas 5) Kaufmann und Senator Anton Kappelhoff in Emden. Revisoren : 1) Prokurist Gerhard F. Zimmermann,

2) Prokurist Louis Ruyl, beide in Emden.

Sp. 1C. Der Gesellschaftsvertrag i} mit der Anmeldungsbeilage (Prüfungs-Bericht) hinterlegt. Emden, den 23. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. IT.

Dirkzwoager in

EsSsen, Ruhr. Handelsregister [57766] des Königlichen Amtsgerichts zu Essen. Die dem Kaufmann Hermann Hannesen junior

zu Essen für die Firma Hermann Hannesen zu

Essen ertheilte, unter Nr. 229 des Prokurenregisters

eingetragene Prokura is am 20. Dezember 1894

gelöscht.

Flensburg. Befanntmachung. [57770] In dem Gesellschaftsregister is bei Rr. 318, wo- selbst die Firma „Sonnenfeld & Thorlichen““ in Flensburg als elan der in Ham- burg bestehenden Hauptniederla}sung eingetragen steht, heute vermerkt worden : „Die Zweigniederlassung in Flensburg is auf- gehoben.“ Flensburg, den 21. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung II1.

Flensburg. SBefanntmachung. [57769] I. In das Firmenregister ist bei Nr. 817, wo- selbst die Firma Chr. Dethleffsen in Flensbur und als deren Inhaber der Kaufmann Diederi Dethleffsen daselbst eingetragen steht, heute ein- getragen worden: j Das Handelsges{chäft is auf den Sohn des seit- herigen Jnhabers, den Kaufmann Diederih Deth- leffsen in Flensburg übergegangen, welcher dasfelbe unter der Firma Chr. Dethleffsen fortführen

der andere die kaufmännishen Geschäfte zu führen

wird; vergleihe Nr. 1724 des Firmenregisters.

Y Forst L. L.

IL. Ferner is} in das Firmenregister heute unter Nr. 1724 die Firma: i Chr. Dethleffsen“‘ in Flensburg und als deren Jnhaber der Kauf- ans Diederih Dethleffsen daselbs eingetragen

worden. Flensburg, den 27. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung III.

Flensburg. Befanutmachung. [57768] Bei Nr. 186 des Prokurenregisters, woselbst der Kommis Franz Diederich Dethleffsen und der Kommis Diederih Dethleffsen, beide in Flensburg, als Prokuristen der Firma „Chr. Dethleffsen““ daselbft eingetragen stehen, ist heute eingetragen : „Die Prokura ist erloschen.“

Flensburg, den 27. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IT1. Bekanntmachung. [57771]

In unser Firmenregister ist zuïolge Verfügung vom 20. Dezember 1894 heute zu Nr. 479, woselbst die Firma:

G, Neumann zu Forst i. L. und als deren Inhaber der Tuchfabrikant Carl Wil- helm Neumann zu Forst eingetragen steht, Folgendes eingetragen worden :

Die Siena ist durch Erbgang auf die verwittwete Tuchfabrikant Anna Neumann, geb. Hammer, zu Forst i. L. übergegangen.

Sodann ist zufolge derselben Verfügung heute in unser Firmenregister unter Nr. 569 die Firma G. Neumann zu Forst i. L. und als deren Inhaberin die verwittwete Tuchfabrikant Anna Neumann, ge- borene Hammer, zu Forst i. L. eingetragen worden.

Forst, den 21. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Frankfurt 2.0. Sandelêsregister [57772} des Königlichen Amtsgerichts Frankfurt a. O. In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 336, wo- selbst die Handelsgesellshast Vürgerliches Brau- haus J. M. Müller « C°. zu Frankfurt a. O. eingetragen steht, zufolge Verfügung vom 27. Dezember am 28. Dezember 1894 Folgendes vermerkt worden : Der Braumeister Friedrich Wilhelm Leubner zu Frankfurt a. O. ist am 24. Dezember 1894 als Handelsgesellschafter eingetreten. Frankfurt a. O., den 28. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T1.

[57773] Fürstenau, Hannover. Befauntmachung. In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 124 eingetragen die Firma Molkerei Voltlage Nöttger & Co. mit dem Niederlassungsorte Volt- lage und als deren Inhaber : 1) Johann Nöôttger in Voltlage, 2) Ioseph Egbert daselbft, 3) Johann Knuf daselbst, 4) Heinrich Großeberg in Hötel, 5) Heinrich Middendorf in Weese. l Dieselben bilden eine ofene Handelsgesellschaft, die nur von Joseph Egbert und Johann Knuf ver- treten wird; die anderen Gesellschafter sind von der Vertretung ausgeschlossen. Fürstenau, den 20. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. [57774] Guben. Tn das Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 145, woselbst die Firma Groß Gastroser Accumulatoren Werke, Emil Lehmaun «& Hartung mit dem Siße Groß-Gastrose und als Gesellschafter: : 1) der Fabrikbesißer Emil Lehmann in Groß- Gasftrose, : 2) fe Ingenieur Max Hartung in Charlotten- zUrg vermerkt steht, eingetragen: Der Kaufmann Fritz Martini zu Züllichau ist als dritter Gesellschafter in die Gesellschaft vom 20. Dezember 1894 ab ein- getreten. Die Gesellshaft wird unverändert mit gleicher Firma fortgeseßt. Jeder der Gesellschafter ist zur Vertretung der Gesellshaft berechtigt, Wechsel und Schuldverschreibungen haben nur dann rechtésverbindlihe Kraft, wenn sie von allen Gesfell- \haftern gemeinschaftlih mit der Firma und ihrem Namen gezeichnet sind. Guben, den 27. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1. [57776] Gummersbach. In das hiesige Handels- (Firmen-) Register ist unter Nr. 159 die Firma „Adolph Heuser‘‘ L mit dem Sitze zu Dieriughausen, Kreis Gummers- bach, und als deren Inhaber der Kaufmann Adolph Heuser daselbst heute einge:ragen worden. Gummersbach, den 27. Dezember 1894. Neinarkt, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Wagen i. W. Sandel8register [57778] des Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i. W.

In unser Firmenregister i unter Nr. 1069 die Firma Heinr. Schulte zu Hagen und als deren Inhaber der Wagenfabrikant Heinrich Schulte zu Hagen am 27. Dezember 1894 eingetragen.

Nr. 438 des Prokurenregisters: Den Wagenbauern Heinrich Schulte jun. und August Schulte zu Hagen ist für die Firma Heinr. Schulte zu Hagen Prokura ertheilt.

: [57614] HMHamelz. Auf Blatt 431 des Handelsregisters ist zu der Firma „Bremer Zuekerraffinerie“‘ eingetragen, daß durch Beschluß des Aufsichtsraths vom 2. Juni 1894 der Dr. Carl Bittmann aus dem Vorstande ausgeschieden ist und der Vorstand bis auf weiteres aus einem Direktor besteht, sowie daß nach dem Beschlusse vom 9. Dezember 1893 das Grundkapital der WeletiGalt auf 2 000 000 herabgeseßt is durch Einziehung und Annullierung der Stammaktien, die mit Talon und Dividenden- scheinen binnen 4 Wochen nah Aufforderung im (Deutschen Reichs-Anzeiger““ und in der „Weser- Zeitung“ bei dem Aufsichtsrathe' zur Vernichtung ein- zureichen sind, widrigenfalls die Gültigkeit derjelben und alle Ansprüche aus denselben verloren gehen. Inhaber rechtzeitig eingereihter Stammaktien er- halten für jede derielben einen auf Inhaber lauten- den Genußscein mit dem Rechte auf ein Tausendstel

Antheil an dem auf die Gesammtheit der Genuß- scheine zu vertheilenden Reingewinn, d. h. ein Drittel des Betrages, der nach statutenmäßiger Dotierung des Reservefonds, fowie nah Abzug von 6 9/9 Divi- dende und der Aufsichtsrathstantième verbleibt.

Die unter fortlaufenden Nummern und mit der faksimilierten oder eigenbändigen Unterschrift des Vorstandes und des Aufsichtsraths-Vorsißenden zu L Genußscheine gewähren - keine Aktien- rechte.

jedem Seile wird ein Gewinn-Antheil- schein für 10 Jahre zur Beschaffung der Auszahlung des Gewinnantheils und ein Bezugs\chein zur Er- hebung einer neuen Serie von Gewinnantheilscheinen hinzugefügt ; leßtere verfallen, wenn sie nicht inner- halb 4 Jahren eingelöst werden. Wird ein Bezugs- \chein niht binnen Jahresfrist nah Ablauf des zur Erhebung einer neuen Gewinnantheil-Serie fest- gesetzten Termins präsentiert, so kann der Inhaber des betreffenden Genußscheins Verabfolgung der neuen Gewinnantheilsheine mit Bezugsschein ver- langen, wodurch der alte Bezugsshein ungültig wird.

Bei Auflösung der Gesellschaft erhalten die Ge- nußschein-Jnhaber ein Drittel des nah Befriedigung der Gläubiger und Aktionäre \sich ergebenden Ver- mögens und zwar ein Tausendstel für jeden Genuß- schein. Ueber niht eingereihte Genußscheine ver- fügt der Aufsichtsrath zu Gunsten der Gesellschaft.

Die hierdurh erforderlihen Abänderungen des Statuts sind vorbehalten.

Hameln, den 17. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. IIT. Hildesheim. Befanntmachung. [57617] In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 1250 eingetragen die Firma __ Aug. Eccarius mit dem Niederlassungsorte Hildesheim und als Inhaber der Kaufmann August Eccarius daselbst. Hildesheim, den 24. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. 1. Homburg v. d. H. Befanntmachung. [57615]

Die Handelsgesellschaft in Firma „Ph. Möckel“ mit dem Siße in Homburg v. d. H. ist dur den Tod des Kaufmanns Philipp Vtöckel dahier aufgelöst.

Der Kaufmann Heinrich Möckel zu Homburg v. d. O. seßt das Handelsgeschäft allein unter un- veränderter Firma fort.

Löschung und Neueintrag ist heute unter Nr. 101 unseres Gesellschaftsregisters bezw. unter Nr. 354 unseres Firmenregisters erfolgt.

Homburg v. d. H., den 21. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. 1.

4 [57777] Hünsela. Sn das hiesige Handelsregister ist ein- getragen :

a. zu Nr. 15, Robert Vogt zu Hünfeld.

Die Firma ist erloschen, nah Anzeige; vom 27. De- zember 1894.

b. zu Nr. 53, Firma Franz Vogt zu Hünfeld.

Inhaber der Firma is der Kaufmann Franz Vogt zu Hünfeld, laut Anmeldung vom 27, De- zember 1894.

Hünfeld, 27. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

[57618 Ilmenau. Laut Beschluß von heute ist auf Fol. ée Bd. 11 des Handelsregisters, die Firma Wilhelm Rieth, Herrenmühle bei Jlmenau betreffend, eingetragen worden: Der bisherige Mitinhaber der Firma Heinrich Nieth ift ausgeschieden. Ilmenau, den 20. Dezember 1894. Großherzoglih S. Amtsgericht. Ik. [57779] Insterburg. Heute ift in unserm Firmenregister sub Nr. 639 die Firma „Otto Kammer“ und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Kammer hier zufolge Verfügung von heute eingetragen. Insterburg, den 24. Dezember 1894, Königliches Amtsgericht. [57781] Insterburg. Heute if sub Nr. 89 unseres Fe die dem Kaufmann August Kammer ier für die Firma „Otto Kammer“ hierselb#}t ertheilte Prokura zufolge Verfügung von heute ein- getragen. Insterburg, den 24. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

[57780] Insterburg. Der Kaufmann Adolf Friese hierselb hat für seine Ehe mit Elise Braud- staedter von hier durch Vertrag vom 21. d. Mts. die Gemeinschaft der Güter und des Er- werbes ausgeschlossen und dem Vermögen der Ehefrau die Eigenschaft des Vorbehaltenen beigelegt.

Dies ift zufolge Verfügung vom 24. Dezember 1894 in das Register über Ausschließung der ehelichen Gütergemeinschaft eingetragen worden.

Insterburg, den 24. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Kleve. Bekanntmachung. [57603]

Zufolge Verfügung vom heutigen Tage i} bei Nr. 581 des Firmenregisters, woselbst die Firma Robert Scheibler zu Kleve eingetragen steht, Folgendes vermerkt worden :

Das Handelsgeschäft ist durch Auseinandersezung auf die Wittwe Nobert Scheibler, Maria, geb. Born, übergegangen, welche das\elbe unter unverän- derter Firma fortsetzt. : i:

Unter Nr. 660 des Firmenregisters is zufolge Verfügung vom selbigen Tage die Firma Robert Scheibler mit dem Orte der Niederlassung Kleve und als deren Inhaberim Wittwe Robert Scheibler, Maria, geb. Born, Kauffrau zu Kleve, eingetragen worden.

leve, den 21. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung II.

Verantwortlicher Redakteur : J. V.: Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags3- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmftraße Nr. 32.

zuni Deutschen Reichs-An

2 SBOG,

Sechste Beilage zeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 3. Dezember

Dèr Inhalt diesgr Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handbels-, Senossenschaits-, Zeichen- enbabnen enthalten find, ersheint auch in einem besonderen Blatt unter bem Titel

Betanntmachungen der deuïshen Ei

1894,

und Muster-Registern, über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

Central-Handels-Register für das Deutshe Reich. u.

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann durch allè Post - Anstalten, für | Berlin auch durch die Königliche Crpedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

v

Handels-Register. [57602]

Koblenz. In dem hiesigen Handels- (Firmen-) Negister ist heute die unter Nr. 161 eingetragene Firma „Joh. Sauerborn““ in Lütel-Koblenz gelöf{cht worden. Koblenz, den 27. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Königsberg i. Pr. Handelsregister. [57786] Die für die am hiesigen Orte unter der Firma Stantien « Becker bestehende Handelsgesellschaft errichtete Zweigniederlassung zu Breslau ist auf- gehoben. Dies ift in unserem Gesellshaftsregister bei Nr. 963 am 18. Dezember 1894 vermerkt. : Königsberg i, Pr., den 18. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. X11. Königsberg i. Pr. Handelsregifter. [57788] Die Firma Richard Nobert i|st in unserm Firmenregister bei Nr. 1009 am 18. Dezember 1894 gelöst. f Königsberg i. Pr., den 18. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. XlI.

Königsberg i. Pr. Sandelsregifter. [57787]

Der Kaufmann Eduard Rudolf Brockmann zu Königsberg hat für seine Ehe mit Martha Maria Heinriette Koevpve dur) Vertrag vom 23. Dezember 1879 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen.

Dem eingebrahten Vermögen der Ehefrau und allem, was sie später durh Erbschaften, Geschenke, Glücksfälle oder sonst erwirbt, ist die Eigenschaft des vorbehaltenen Vermögens beigelegt.

Dies is zufolge Verfügung vom 18. Dezember 1894 an demselben Tage unter Nr. 1401 in das Register über Ausschließung der ehelichen Güter- gemeinschaft eingetragen worden.

Königsberg i. Pr., den 18. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. XII.

[57785] Königswinter. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist in das Handels- (Gesellschafts8-) Register bei Nr. 44 die Aktiengesellschaft unter der Firma :

Allgemeine Lokal- und Straßenbahn-Gesellschaft““

mit Hauptniederlassung in Berlin und Zweignieder- laffung in Königswinter und mit folgenden RNechts- verhältnissen eingetragen worden:

Die Gesellschaft ‘ist eixe Aktiengesellschaft und ist im Gesellschaftsregister des Königlichen Amtsgerichts in Berlin unter Mr. 12 618 eingetragen.

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 18. No- vember 1881, Die Dauer der Gesellschaft i\t auf eine bestimmte Zeit niht beschränkt.

Gegenstand des Unternehmens ist:

1) Die Erbauung und der Erwerb, sowie die Pachtung oder Verpachtung und ‘der Betrieb von Lokal- und Straßenbahnen,

2) der Erwerb und die Ausnußzung von Kon- zessionen zur Erbauung und zum Betriebe derartiger Bahnen,

3) der Erwerb aller zur Erreichung der zu 1 und 2 angeführten Zwecke dienenden Grundstücke, Anlagen und Gegenstände,

4) die Errichtung und der Betrieb elektrischer Stromlieferungsanlagen.

Die Gesellschaft ist berehtigt, Aktien und Obli- gationen anderer Lokal- und Straßenbahngesellschaften anzukaufen und das Vermögen derartiger Gefell- schaften gegen Gewährung der eigenen Aktien der Gesellschaft zu erwerben, sowie Zweigniederlassungen zu errichten.

Der Vorstand besteht, abgesehen von etwa zu er- nennenden Stellvertretern aus Einer Perfon oder aus mehreren Mitgliedern, die voin Aufsichtsrath gewählt werden. Alle Urkunden und Erklärungen des Vorstandes sind für die Gesellschaft verbindlich, wenn fie mit der Firma der Geseklshaft unter- zeichnet und

1) in dem Falle, wo nur Eine Person den Vor- ftand bildet, entweder :

a. von diesem allein oder b. von einem Stellvertreter oder

e. von zwei Prokuristen, /

2) in dem Falle aber, wo der Vorstand aus zwei orer mehr Mitgliedern besteht, entweder :

a. von zweien derselben oder b, v einem derselben und einem Stellvertreter oder

c. von einem derselben und einem Prokuristen,

oder endlich d. von zwei Prokuristen unterschrieben sind. _

Alle von der Gesellshaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen durch :

1) den Deutschen Reichs-Anzeiger,

2) die Berliner Börsenzeitung,

3) den Berliner Börsencourier, 4) die Kölnische Zeitung, 5) die Dortmunder Zeitung.

Geht eins oder das andere dieser Blätter ein, óder wird dasselbe sonst unzugänglich, so genügt die Bekanntmachung in den übrigen Blättern. :

Die Generalversammlung i| durch öffentliche Bekanntmachung wenigstens 3 Wochen vor dem fest- gesebten Termine einzuberufen, wobei der Tag der

erufung und derjenige der Versammlung nicht mit- gerehnet werden dürfen.

|

Das Grundkapital beträgt drei Millionen Mark, i

î eingetheilt in fünftausend Aftien über je fünf ! hundert Mark und fünfhundert Aktien über je ein- tausend Mark. Die Aktien lauten auf jeden Jn- haber. i

In der Generalversammlung giebt je eine alte Aktie über 500 #4 das Necht auf eine Stimme und eine neue Aktie über 1000 4 das Necht auf zwei Stimmen.

B Grundkapital der Gefellshaft is voll ein- ezablt.

7 Der Vorstand der Gesellschaft besteht zur Zeit aus: 1) Direktor Eduard Conrad zu Wannsee, 2) Bauinspektor a. D. Direktor Richard Kolle zu Berlin, 3) Direktor Paul Mamroth zu Berlin.

Der Aufsichtörath besteht zur Zeit aus folgenden

Mitgliedern : / y | nl 1) Justiz-Rath Max Winterfeldt zu Berlin, | der Firma „Laue & Comp.* fort (cfr. Nr. 528 des

Borsitzender,

2) Direktor Emil Rathenau zu Berlin, \tell- vertretender Vorsitzender,

3) Geheimer Kommerzien-Rath Wilhelm Con- rad zu Berlin,

4) Kommerzien - Nath Heinrich zu Dortmund,

5) Konsul Hermann Fehling zu Lübe,

6) Banquier Hermann Rosenberg zu Berlin.

7) Fabrikvesißer Gottlieb Besserer zu Duisburg.

Königswinter, den 28. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. 1.

Schüchtermann

[57784]

Krefeld. Das unter der Firma §. Schuitler hierselbft bestehende Handelsgeschäft ist seit dem 12, Dezember 1894 übergegangen auf die Wittwe Heinrih Schnitzler, Pauline, geborene Moldenhauer, hierselbst, welche dasfelbe unter der biëherigen Firma fortführen wird.

Eingetragen bei Nr. 3752 und resp. sub Nr. 3956 des Firmenregisters.

Krefeld, den 24. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht.

Landsberg a. W. Befanntmachung. [57604]

In unser Gesellschaftöregister is beute unter Nr. 105, betreffend die Firma „von Zißewitßz «C Spierling, Buchdruckerci, Verlag des General- anzeigers und der Deutschen Wäschezeitung““ eingetragen worden, daß in Sildesheim eine Zweig- niederlassung errichtet ist.

Landsberg a. W., den 22. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. [57605] Langenberg. Aftiengesellshaft „Creditverein Neviges“ zu Neviges. -

Der Rentner Wilhelm Hönnighaus- sen. zu Neviges scheidet am 1. Januar 1895 als ftell- vertretendes Vorstandsmitglied aus. Von diefem Tage ab wird 1) dem Kaufmann Johann Ofsenbühl aus Düsseldorf, 2) dem Kaufmann Max NReinecke aus Neviges Prokura mit der Beschränkung ertheilt, daß jeder von ihnen befugt ist, die Firma nur in Berbindung mit. einem Vorstandsmitglied zu zeichnen. Einaetragen Gesellschaftsregister Nr. 14, Prokuren- register Nr. 51 und 52.

Langenberg, den 21. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. [57389] Lauenburg, Pomm. Befanntmachung.

In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 20. Dezember 1894 an demselben Tage bei Nr. 130 (Internationales Saat-Kartoffelgeschäft A. Busch) folgender Vermerk eingetragen :

Die Firma it erloschen. Lauenburg i. Pomm., den 20. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht.

Lehe. Bekauntmachung. [56734]

In das hiesige Handelsregister ift heute einge- tragen:

1) Fol. 195 die Firma „Fr. Mellage““ mit dem Niederlassungsort Lehe und als Inhaber der Kaufmann Friedrich Nikolaus Mellage in Lehe ;

2) Fol. 196 die Firma „E. Raabe“ mit dem Niederlassungsort Lehe und als Inhaber der Apo- theker Emil Hermann Naabe zu Lehe ; i

3) Fol. 197 die Firma „Friedr. Heins“ mit dem Niederlassungsort Lehe und als Inhaber der E Friedrich Georg Eduard Heins zu Lehe;

4) Fol. 198 die Firma „J. H. Henken““ mit dem Niederlassungsort Lehe und als Inhaber der Pferdehändler Johann Hinrih Henken in Lehe ;

5) Fol. 191 die Firma „Siegmund Of: jumior“ mit dem Ge Lehe, die Hauptnieder- Nang befindet sich in Geestemünde und als In- haber der Kaufmann Siegmund Oh zu Lehe;

6) Fol. 199 die Firma „Aug. Sprickerhoff“ mit dem Niederlassungsort Lehe, die Hauptnieder- lassung befindet sch in Bremerhaven, und als Snhaber der Kaufmann August Nikolaus Spricker- hoff in Bremerhaven; \

7) Fol. 132 zu der Firma „Gebrüder Lange- heineken“: | j

Das Geschäft ist nah dem Tode des bisherigen Mitinhabers der Firma, des Kaufmanns Johann Daniel Langeheineken mit Bewilligung sämmtlicher Erben wu den Kaufmann Johann Daniel Georg Langeheineken in Varel als alleinigen Inhaber über-

gegangen ;

i

î

' treffend das

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih erscheint in der Regel täglih. Der

Bezugspreis beträgt L 4 50 S für das Vierteljahr. Insertionspreis für den Raum einer Drucfzeile 20 4.

8) Fol. 200 die Firma „F. Wilms“ mit dem Niederlassungëort Lehe und als Inhaber die Maurermeister Friedrih Wilms und Heinrih Wilms n Es Nechtsverhältnisse: Offene Handelsgefell- aft.

Lehe, den 19. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. I. Leobschütz. Bekanntmachung. [57904]

In unferem Handelsregister sind nachstehende Ein- tragungen erfolgt:

A. im Gesellschaftsregister bei der unter Nr. 49 eingetragenen Handelsgesellschaft

Mch. Strumpf-Fautasiewaarecn Fabrik Laue & Comp.

Spalte 4. Die Gesellschaft is durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst. Der Kaufmann Moriß Fraenkel in Berlin feßt das Handelsgeschäft unter

Firmenregisters). Eingetragen am 14. Dezember 1894 zufolge Berfügung vom 14 Dezember 1894. B. im Firmenregister unter neuer Nr. 528 Spalte 2. Kaufmann Moritz Fraenkel in Berlin, Spalte 3. Verlin mit Zweigniederlafsungen in Hainichen in Sachsen und Leobschütz, Spalte 4. Laue & Comp. Spalte 5. Eingetragen zufolge Verfügung vom 14. Dezember 1894 am 14. Dezember 1894. Leobschüß, den 14. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. LübecK. [57866] Eintragung in das Handel®register. Am 24. Dezember 1894 ift eingetragen : auf Blatt 1777 bei der Firma: „Timper u. NRohlmaun“: Die Firma ist erloschen. Lübeck, den 27. Dezember 1894. Das Amtsgericht. Abth. T1.

Magdeburg. Sandel8regisfter. [57423]

In das Handelsregister is unter Nr. 1589, betref- fend die Magdeburger Molkerei UActiengesell- schaft hierselbft eingetragen :

Durch Beschluß der G-neralversammlung hom 1. Dezember 1894 is die Umwandlung der Aktien- gesells chaft in eine Gesellsbaft mit beschränkter Haftung erfolgt und die Aktiengesellschaft hierdurch aufgelöst.

Magdeburg, den 21. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. Abth. 6. (gez.) Gutsche. Beglaubigt: (L. S.) Müller, Sekretär.

Magdeburg. Sandelsregisfter. [57809]

In das Gesellschaftsregister ist unter Nr. 1796 eingetragen :

Firma der Gesellshaft: Magdeburger Molkerei- Gesellschaft mit beschräufkfter Haftung.

Siy der Gesellschaft: Magdeburg.

Nechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschaft ist begründet burch den notariellen Vertrag vom 1, Dezember 1894, welcher sich in den Akten, be- Gesellschaftsregister Spezialband 68 Vol. IL Bl. 5 u. ff. befindet. Gegenstand des Unternehmens is der Ein- und Verkauf von Milch und der daraus von der Gesellschaft gewonnenen Produkte unter Fortführung der behufs Umwandlung in eine Gesellshaft mit bes{chränkter Haftung auf- gelösten Magdeburger Meoslkerei-Aktiengesell schaft. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 155 000 M und wird dadurch gebildet, daß die Ge- sellshafter, welche die sämmtlichen Aktien der auf- gelösten Magdeburger Molkerei-Aktiengesellschaft im Nominalbetrage von 155 000 4 besißen, den auf ihre Aktien entfallenden Antheil von je 1009 4 einer Aktie in die Gesellschaft einbringen. Geschäfts- führer find der Amtspächter Felix Freytag in Heinrichsberg und der Kaufmann Robert Friße zu Magdeburg, welche für die Gesellshaft zeichnen, indem sie die Firma der Gefellshaft mit ihrer eigenhändigen Unterschrift versehen. Gefeßlih noth- wendige 3fentliche Bekanntmachungen erfolgen dur die Magadeburaisthe Zeitung.

Magdeburg, den 27. Dezember 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6. Mannheim. Sandel8registereiuträge. [57808]

Zum Handelsregister wurde eingetragen : /

1) Zu O.-Z. 464 Ges. - Reg. Bd. VI. Firma: „Heinr. Gfrörer & Co.“ in Manuheim. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Das Geschäft ist mit Aktiven uud Passiven auf den bisherigen Theilhaber Heinrich Gfrörer übergegangen, der folches unter der gleichen Firma fortseßt. j

2) Zu O.-Z. 479 Firm.-Reg. Bd. 1V. Firma: „Heiur. Gfrörer & Co.“ in Maunheim. Ju- haber ist Heinri Gfrörer, Kaufmann in Mannheim. Derselbe hat seiner Ehefrau Johanna Gfrörer, geb. Rostert, daselbst Prokura ertheilt.

Der am 26. Mai 1893 zwischen den Genannten errihtete Ehevertrag bestimmt die Errungenschafts- gemeinschaft in Gemäßheit der L.-R. S. 1498 f. des Badischen Landrehts. Die Ehegatten {ließen ihr beigebrahtes und künftiges Vermögen nebft Schulden von der Gemeinschaft aus bis. zum Betrage von Einhundert Mark, den jeder derselben zur Güter- gemeinschaft einwirft.

3) Zu D 480 Firm.-Reg. Bd. 19. Firma : Th. Wolf-Sellenscheid““ in Mannheim. In- haberin ist frau des Georg Ludwig Wol heim, der

dora Wolf, geb. Sellenschéid, Ghe- af he f Fabrikant in Mann-

seine Ehefrau zum Handelsbetrieb er- mächtigt hat. Der am 13, September 1894 Ra

den Genannten errichtete Ehevertrag bestimmt

Einzelne Nummern kosten 20 4.

völlige Vermögensabsonderung im Sinne . d L-R.-S. 1536 ff. s e 4) Zu O.-Z. 99 Ges.-Reg. Bd. VIk. Firma: „Salomon Z. Danon“ in Mannheim als Zweigniederlaffung mit dem Hauptsißze in Wien. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschafter sind- Cäsar Danon, Mosfo Danon, Ifidor Danon, Jakob Danon und Alfred Danon, sämmtliche Kaufs leute in Wien. Die Gesellschaft hat am 22. Ok- tober 1887 begonnen, Ferdinand Deutsh und Moriy Steiner in Mannheim sind als Kollektiy- prokuristen bestellt und zeihnen für die Firma, in- dem sie unter den Firmenstempel gemeinschaftlih thre Unter\riften seßen.

9) Zu D.-Z. 481 Firm.-Reg. Bd. 1V. Firma: ee9+ Dereser“ in Mannheim. Inhaber ist Heinrich Dereser, Kaufmann in Mannheim. Der am 27. August 1888 in Nürnberg errichtete Ehe- vertrag bestimmt, daß sowohl die daselbst geltende allgemeine Gütergemeinschaft, als au die Erwerbs- und Errungenschaftsgemeinschaft ausges{lo}sen werden.

6) Zu D.-Z. 482 Firm.-Reg. Bd. IV Firma: e-J+ Kratzert“ in Mannheim als Zweignieder- lassung mit dem Hauptsiße in Heidelberg. JIn- haber ift Carl Friedrcich Kraßert, Kaufmann in Heidelberg.

7) Zu O.-Z. 577 Firm.-Reg. Bd. Ill. Firma: M. © H. Funkenustein“ in Mauuheim mit Zweigniederlassung in Wien. Der Geschäftsbetrieb ist nah Wien verlegt und die Firma dahier er- losen und damit auch die Prokura des Zacharias Oppenheimer und des Heinrich Holz.

8) Zu D.-Z. 104 Firm.-Reg. Bd. IV Firma: eeJ+ Guthmann“ in Mannheim. Diese Firm@ ist als Einzelfirma erloschen, wird aber als Gesells schaftsfirma weiter geführt.

9) Zu OD.-Z. 100 Ges.-Reg. Bd. VIL Firma: ,-J+ Guthmanu“ in Ma unheim. Offene Handels- gesellschaft. Die Gesellschafter sind Jsaak Guth- mann und Max Marx, beide Kaufleute in Mann- heim. Die Besellshaft hat am 20. Dezember 1894 begonnen. Die ehelihen Güterrechtsverbältnisse des Jsaak Guthmann sind bereits unter O.-Z. 364 Ges.-Neg. Bd. VII bei der Firma „Regensburger & Guthmann“ veröffentlicht.

Maunheim, 22. Dezember 1894.

Gr. Amtsgericht. 111. Mittermaier.

Mehlsack. “Sandel8register. [57810]

Der Kaufmann Nathan Jacoby in Mehlsack hat für seine Che mit Anua, geb. Petzall, durch Vertrag vom 19. November 1894 die Gemeinfchaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlofsen.

Dem Vermögen der Braut ist die Eigenschaft des Vorbehaltenen beigelegt.

Dies i} zufolge. Verfügung vom 15. Dezember 1894 in das Register über Ausschließung der ehe- lichen Gütergemeinschaft eingetragen worden.

Mechlsack, den 15. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. [57790] Mülheim a. Rhein. SBefanntmachung.

In unser Firmenregister ist am heutigen Tage eingetragen worden, daß die unter Nr. 244 des Firmenregisters registrierte Firma „Berger & Co“ erloschen ist. Die Firma ist demzufolge im Firmen- register gelös{cht worden. :

Mülheim a. Rhein, den 27. Dezember 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

[57789 M.-Gladbach. Sn das Gesellschaftsregister ist bei Nr. 1405, woselbst die unter der Firma: Ge- schwister Lensing zu M.-Gladbach bestehende S eingetragen is, vermerki worden: Die Gesellschaft is aufgelöst. Die Kauffrau Toni Lensing zu M.-Gladbah seßt das Handelsges{chäft unter unveränderter Firma fort; sodann ist unter Nr. 2457 des Firmenregisters das von der zu M. Gladbach wohnenden Kauffrau Toni Lensing da- selbft unter der Firma Geschwister Lensing er- richtete Handelsge äft eingetkagen worden.

M.-Gladbach, den 24. Dezember 1894. Königliches Amtégeriht. 1V.

[578121 Naugard. Sn unfer Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 17. Dezember 1894 heute Folgendes eingetragen : | 1) zu Nr. 63 bei der Firma E. G. E. Hoppe zu Daber: ( Das Handeln ift durch N bezw. Erb» ang auf die Wittwe des Kaufmanns Paul Ls arie, geb. Gauger, zu Daber, übergegangen, wel dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt. Ver- gleihe Nr. 227 des Firmenregisters; und i 9) unter neuer Nr. 227 die Firma E. G. E. Hoppe, mit dem Sie zu Daber, und als Firmen inhaberin die Wittwe des Kaufmanns Paul Hoppe, Marie, geb. Gauger, zu Daber. : Naugard, den 18. Dezember 1894. KörtgliBes Amtsgericht.

Neustadt, Obersehles. Befanntmachui In unser Firmen-Register ist unter l Nr. 453 die Firma „Carl Hein“ zu Ne stadt. und als deren Inhaber der Klempner Cc Neustadt O.-S. am 27. Dezember 1894

worden. l Königliches E Bs