1913 / 261 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Quakenbrück. [71676] In das hiesige Handelsregister A ist unter Nr. 18 zu der. Firma J. C. Hede- mann in Badbergen heute folgendes eingetragen: Die Firma ist erloschen. Quakenbrüc&, den 31. Oktober 1913. Königliches Amtsgericht.

Querfurt. [71677] In unser Handelsregister A Nr. 148 ist bei der Firma Oskar Herbst Haudels- mühle NRoßlebeu heute eingetragen, daß der Kaufmann Otto Thiele zu Noßleben in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten ist und daß die dadur begründete offene Handelsgesell- saft am 1. Oktober 1913 begonnen hat. Querfurt, den 27. Oktober 1913. Königliches Amtsgericht.

ERastatt, [71678]

Handelsregistercintrag Abt. B Band ] O.-Z. 11 Firma Brauerei C. Franz Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Rastatt —: Der Geschäftsführer Carl Franz juntor in Rastatt ist aus der Ge- ellsaft ausgeschieden.

Nafstatt, den 29. Oktober 1913.

Großh. Amtsgericht. IL.

Rödding. i; [71679]

In das hiesige Gesellschaftsregister ift unter Nummer 12 heute eingetragen worden :

«Aaruvgaard“, Secesellshaft mit beschränkter Haftung in Eudeupskov. (Gegenstand des Unternehmens ist Erroerb, Bewirtschaftung, Aufforstung, Parzellie- rung und Veräußerung des Geweses Aarupgaard nebst anderen Grundstücken in ter Gemeinde Endrupskov. Der Gesell- \ckaftévertrag ist datiert vom 22. Oftober 1913. Das Stammlîapital teträgt 20 000 4.

Geschäftsführer ist: Buchhalter Paul Anker Calló in Rödding.

Die Zeichnung für die Gefellshaft er- folgt durch den Geschäftsführer in der Weise, daß der Zeihnende zu der ge- schriebenen oder vermittels Druck oder Stempel hergestellten Firma der Gesell- chaft seine Namensunters@rift beifügt.

Rödding, den 25. Oktober 1913.

Königliches Amtsgericht.

ERostoctz, FicckIlhb. [71680]

In das Handelsregister ist heute die Firma Hoheuzolern-Drogerie u. Par- füimerie Christian Woß mit dem Sitz Rofto und als deren Inhaber der Drogist Christian Voß zu Nosto® ein- getragen.

Roftocck, den 31. Oktober 1913. Großherzoglihes Amtsgericht. SucKingen. ; [71681] Handelsregistereintrag zu Abt. AO.-3. 37, an welcher Stelle die Firma Æ. Tho- mann in Niederschwörstadt einge-

tragen tft:

Inhaber if Maler und Kaufmann Alois Thomann Witwe, Marie geb. Berger, in Niederswörstadt.

Säckingen, den 30. Oktober 1913.

Großh. Amtsgericht. T.

Schleiz. [71682]

In das Handelsregister Abteilung A Nr. 42, betr. die Firma Reinhold Frank in Tauna, ift am 1. November 1913 eingetragen worden, daß der Kaufmann Reinhold Frank in Tanna aus der Firma ausgeschieden, der Kaufmann Otto Hugo rank in Tanna Alleininhaber geworden und die Bezeichnung der Firma in Reius- hold Frank Nachf. Juh. Hugo Frauk abgeändert ist.

Schleiz, den 1. November 1913.

Furstlihes Amtsgericht.

Sclhileusingen. [71683] In unserm Handelsregister A ist beute bei ter unter Nr. 9 eingetragenen ofenen Handelsgesellshaft „Frit Fischer & Böwer in Stügerbach“ eingetragen worden, daß die Gesellschaft aufgelöst und der bisherige Gesellsafter Paul Fischer alleiniger Inhaber der Firma ist. Schleusingen, den 30. Oktober 1913. Königliches Amtsgericht.

Schlüchtern, Bz. Cassel. [71684]

Im Handeleregister A Nr. 28 wurde Beute bei der ofenen Handelsgesellschaft S. Fr. Lambert Söhne Wagenbau in SZlüchtern eingetragen:

Der Wagner Georg Lambert ist aus der Gesellshaft ausgeshieden, ter jeßige Alleininhaber Schmied Jean Lambert führt das Geschäft unter der bisherigen Firma wetter.

Schlüchtern, den 29. Oktober 1913.

Königliches Amtsgericßt.

Schmölln, S.-A, [71685] Im Handelsregister Abt. A Nr. 36, betr. die Firma „S. Donath“ in Sckchutöllo, ist etngetragen worden, taß die offene Handelsgesellshaft durch den Tod des Gesells(afters Hermann Donath aufgelöst ist und das Geschäft von: dem bisherigen Gesellshaster Kurt Eugen Her- mann Donath als Einzelkaufmann uuter unveränderter Firma fortgéführt wird. Sch{mölu, den 30. Oktober 1913. Herzogliches Amtêgericht. Abt. 3.

[71686]

SOmmor ted, Bz. Frankf. O. In unser Handelsregister Abtetlung A ift Heute unter Nr. 157 die Finna: Könial. privileg. Adter - Apotheke, homoeopathische Apotheke, Medizinal- Dregenhandbdiung und Mineralwasser- faerif in Sommerfeld N. L. Jnt haber Nnton Przybilla in Sommnmner- félb N. L. und als deren Fnhaber der Apothekenbefizer Anton Przybilla in

Sommerfeld N. L. eingetragen worden.

Unter vorstehender Firma wird eine Apotheke betrieben. Sommerfeld, den 24. Oktober 1913. Königliches Amtsgericht.

Sondershausen. [71687] Bekanntmachung.

Jn unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 151 die Firma „Hotel Fürsten- hof““ in Sondershausen und als deren Inhaber Karl Eyrich daselbst eingetragen worden.

Sondershausen, den 31. Oktober 1913,

Fürstlihes Amtsgericht. IT.

Spremberg, Lausitz. [71688] _ Handelsregister,

In unserm Handelsregister B ist bei der unter Nr. 15 eingetragenen Firma Haidemühler Glashütteuwerke, Ge- fellschaft mit beschränkter Haftung zu Haidemühl bei Spremberg (Lausigz) heute folgendes eingetragen worden :

Negterungsbaumeister Adolf Schiller ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Spremberg, Lausit, den 31. Dktober

I Königl. Amtsgericht.

Stettin. [71689]

In das Handelsregister B ist heute unter Nr. 296 eingetragen: „Pommer- se Glühlampenerneuerungs-Gesell- schaft, Gesellschaft mit beschränkter Daftung“’ mit dem Siy in Stettin. Gegenstand des Unternehmens ist die Wiederherstellung von ausgebrannten elek- trischen Glühlampen mit Kohlenfaden, Metallfoden bezw. Metalldraht und der Bertrieb derselben, insbesondere die Aus- beutung der ausschließlichen Lizenz aus dem Deutschen Neichspatent Nr. 257 636, welches der „Phönix Glühlampen Gesellschaft m. b. H. "zu Berlin W. 9, Linkstr.25, gehört. Zur Erreichung dieses Zweckes ist die Gesell- schaft befugt, gleichartige oder ähnliche Ünternebmungen zu erwerben, fch an folzen Unternehmungen zu beteiligen oder deren Vertretung zu übernehmen. Der Gesellschaftsvertrag is am 21. Oktober 1913 abgeschlossen. Das Stammkapital beträat 30 000 4/6. Geschäftsführer sind die Kaufleute Simon Freymann und Artur Perl in Stettin. Jeder Geschäfts- führer ist allein zur Vertretung der Ge- lellshaft und Zeichnung der Firma be- rechtigt.

Als nicht eingetragen wird bekannt ge- macht: Der Gesellschafter Artur Perl bringt zum festgeseßten Werte von 10 000 46 in die Gesellschaft als Einlage ein die ihm durch Vertrag mit der „Phönix Glüh- lampen Gesellschaft m. b. H.“ zu Berkin überlassene aussch{lteßliche Lizenz des Deutschen Neihspatents Nr. 257 636 für die Provinz Pommern, betreffend Wieder- herstellung von ausgebrannten Glühlampen mit Kohlenfaden, Metallfaden resp. Metall, draht bézw. die Nechte aus diesem Ver- trage, wogegen andererseits die Gefellshaft die tin diesem Vertrage Herrn Perl ob- liegenden Verpflichtungen an seiner Stelle übernimmt. Bekanntmachungen der Gefell- schaft erfolgen nur durch die Osiseczeitung in Stettin.

Stettin, den 30. Oktober 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

"T OU' Es [71690]

In das Handelsregister ist bei dzr Oft- bank für Handel und Gewerbe Ziweig- niederlassung Thorn cingetragen :

Die Prokura des Paul NRauschning in Königsberg ist erloschen.

Thorn, den 30. Oktober 1913.

Köntgliches Amtsgericht.

Tilsit. Befanntmahung. [71691] In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 26 bezüglihß der Aktiengesellschaft Ostbank für Haudel und Gewerbe, Zweigniederlassung Tilsit mit dem Hauptsit in Posen ein- getragen, daß die dem Paul Nauschning in Königsberg i. Pr. erteilte Prokura er- loschen ist. Tilsit, den 30. Oktober 1913. Köntglicßes Amtsgericht.

Trertow, Rega. Bekauntmachung. In unser Handelsregister Abteilung A ift heute unter Nr. 106 die Ftrma Frit Lemke in Treptow a. N. und als deren Inbaber der Kaufmann Friy Lemke in Treptow a. N. eingetragen. Treptow a. Nega, den 28. Oktober 1913. Königl. Amtsgericht.

Ulm. Donau. K, Amtsgericht Ulm. In das Handelsregister wurde eingetragen: A. Abteilung für Einzelfirmen : 1) Zu der Firma Gustav Staudeu- mayer Nachf. Nlibert Occhsle in Ulm: Die Firma tft erloschen. B. Abteilung für Gesellshaftsfirmen : 2) Zu der Firma Vebrüder Wern, offene Handelsgesellshafi, Stg in Ulm- Söflingen+ Die Gesellschaft ijt aufgelöst ; die Firma ist erloschen. Den 31. Oktober 1913. Amtsrichter Walther.

Viersen. [71694]

In das Handelsregister Abt. A Nr. 284 ift heute bei der Firma Bau-Gesellschaft für Sochz- u. Tiefbau, Beton- u. Eiseubetou, Behmer & Winter cin- getragen :

Der Kaufmann Alois Hockstein hat seln Amt als LUguidator niedergeleat. Liqui- datoren find: a. der Architekt Andreas Behmer ia Viersen, Gereonstr. 60a, b. der Xrchitekt Hermaun Winter in Viersen.

Viersen, den 25. Oktober 1913.

Königliches Amtsgericht,

[71692]

[71693]

heute

Villingen, X#aden. [71695]

Zu O.-Z. 236 des Handelsregisters Abt. A Firma Gebrüder Siedle in Vöhrenbach wurde eingetragen: Die Prokura des Glockengießers Josef Siedle in Vöhrenbach ist erloschen. Der Glocken- gießer Karl Siedle in Vöhrenbach ist aus der Gesellschaft ausgeschieden; der Glocken- gießer Paul Siedle in Vöhrenbach ist in die Gesellschaft als persönli haftender Gesellschafter eingetreten.

Villingen, den 22. Oftober 1913. Gr. Amtsgericht. Welzheim. [71696] K. Amtsgericht Welzheim.

In das Handelsregister wurde heute eingetragen :

A. Abteilung für Gesellschaftsfirmen.

Bei der Firma J. Kaißec & Sohu in Wäscheunbeuren, offene Handels- geselschast: Durch Ausscheiden des Teil- habers Josef Kaißer, Sägwerkbesitßers in Birenbach, hat stich die Firma aufgelöst. Der Gesellschafter Theodor Katßer, Säg- werksbesißzer in Wäschenbeuren, führt das Geschäft unter der Firma .J. Kaißer & Sohn, Sägwerk und Holzhandlung in Wäschenbeuren“, fort. S. Abt. für Einzelfirmen.

B. Abteilung für Einzelfirmen.

Neu die Firma: „J. Kaißer «& Sohvy Sägwerk und Holzhandlung in Wüäscheubeuxen““. Inhaber der Firma : Theodor Kaißer, Sägwerksbesißer in Wäschenbeuren.

Den 30. Oktober 1913.

Hilfsrichter Veil. Werdau. [71697]

Vuf Blatt 682 des Handelsregisters, betr. die offene Handelsgesellschaft in Firma Gottlieb Vogel in Werdau, ift heute einaetragen worden, daß der Gesell- schafter Bauunternchmer Johann Gottlieb Bogel in Werdau ausgeschteden ift.

Werdau, den 1. November 1913.

Königliches Amtsgericht. Werl, Bz. Arnsberg. Bekanntmachung.

In unser Handelsregister Abt. B ift beute unter Nr. 9 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma „Wickeber Eisen- und Stahltverk, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siye in Wickede a. d. Ruhr einge- tragen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 7. Dfktober 1913 abgeshlossen. Gegen- stand des Unternehmens ist der Betrieb einer Präzisions8zicherei und eines Kalt- walzwerkes sowte allgemetn die Herstellung und der Vertrieb von Gegenständen oder der Absc)luß von Geschäften, welche mittelbar oder unmittelbar mit dem Unternehmen im Zusammenhang stehen. Das Stammkapital beträgt 100 000 46. Geschäftsführer ist der Kaufmann Bern- hard Bauer in Letmathe.

Werl, den 23. Dftober 1913. Köntgliches Amtsgericht. Wernigerode. [71698]

In unser Handelsregister Abt. B ist bei der daselbst unter Nr. 14 eingetragenen Gesellschaft mit beschränkter Haftung Schioß brauerei Nöscheurode heute eingetragen worden: Der Braumeister Hofmann ist als Geschäftsführer ausge- schieden.

Wernigerode, den 27. Oktober 1913. Köntgliches Amt3gericht. Witten. [71700]

Bet der im Handelsregister Abt. B unter Nr. 26 eingetragenen Firma „Fried. Krupp Aktiengesellsch4ft Efsseu mit einer Zweigniederlassung „Stahlwerk Annen“ in Annen“ ist heute folgendes eingetragen :

Der Kaufmann Otto Swnabel ist aus dem Vorstande ausgeschieden. Das bis- herige stellvertretende Vorstanv9mitglied Dr. jur. et rer. pol. Mueblon ist zum Borstandsmitglied bestellt.

Witten, den 28. Oktober 1913. Königliches Amtsgericht. WoldegKk, Mecklb. [71701]

In das Handelsregister des hiesigen Amtsgerichts ift zu Nr. 49, betr. die Firma C. Frommont, heute eingetragen:

Firma: C. Frommont Nachfolger, Inhaber Carl Grumbach.

Inhaber: der Zimmermeister Grumbach hier. Bemerkungen: Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Sqchulden ist bei dem Uebergange des Ge- {chäfts ausgeschlofsen.

Woldegk, 24. Oktober 1913.

Großh. Amtsgericht. Zabern. [71702] Haudelsregister Zabern.

In das Gesellschaftsregister Band TI Nr. 27 - wurde heute bei . der Firma „Slektro-Vulkan, Fabrik elektrischer Heiz- unv Kochapparate, Gesellschaft mit beschräufier Haftung“ mit dem Sitze tn Oberehnhein eingetragen:

„Die Vertretungsbefugnis dés Geschäfts- führers Karl Ludwig, Glektrotechniker in ODberehnheint, ist beendet. Der Holzhändler Alois Buhr in Oberehnheim t zum Ge- {äftsführer bestellt worden. Die Gesell- schaft t aufgelöst.“

Zabern, den 28, Oktober 1913. Kaiserlißes Amtsgericht. Zerbst. [71703]

Untér Nr. 4 des hiesigen Handelsregisters Abteilung B ift hei der Firma H. Schom- burg &@ Söhue, Vtiengeselscchaft in Großdubrau bei Bauen heute eln- getragen, daß der Kaufmann Hermann Schomburg in Margaretenhütte aus dein Borstande ausgeschieden ift.

Zerbst, den 31. Oktober 1913.

Herzogliches Amtsgericßt.

[70503]

Carl

Zeulenroda. [71704] Bekauntmachung. Auf Blatt 10 des hiesigen Handels- registers Abt. A, die Firma Trätnerx «& Feustel in Zeuleuroda betreffend; ist heute eingetragen worden, daß der Spediteur Paul Scheibe in Zeulenroda das Geschäft gekauft hat und unter Bei- behaltung der bisherigen Firma vom 1. No- vember 1913 ab weiterführt, und daß der Vebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten bei dem Erwerbe des Geschäfts ausgeschlossen ist. Zeulcuroda, den 30. Oktober 1913. Fürstlihßes Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Bärwalde, Pomm. [71705] Bekanntmachung.

In unser Genossenschaftsregister ift bei der unter Nr. 14 verzeichneten Genossen- haft : „Elektrizitäts und Maschinen- genofenschaft Großkrössin eingetra- gene Geaossenschaft mit besGzräukter Haftpflicht in Groß krössin“ heute ein- getragen, daß der Hauptlehrer Nobert Thäter in Großkrössin aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Gasthofsbesißer Emil Sendelbach in Groß- kTrösfin in den Vorstand gewählt worden it.

Värtwalde i. Pomm., den 23. Oktober

1913. Königliches Amtsgericßt.

Breslau, [71351]

In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 135 Neuer Wohnungs- und Darlehnsvereiu zu Breslau, einuge- tragene Genossenschaft mit be- s{chränkter HDaftyflicht, Breslau am 22. X. 1913 eingetragen worden : Nach dem Beschluß der Mitgliederver- sammlung vom 9. Oktober 1913 ift Gegenstand des Unternehmens Bau, Er- werb und Verwaltung von Wohnhäusern zu dem ausshließlihen Zweck, minder- bemittelten Familien oder Personen ®ge- sunde und zweckmäßig eingerichtete Woh- nungen in eigens erbauten oder angekauften Häusern zu schaffen; zu diesem Zweke Üebernahme der Grundstücke und Gebäude des Wohnungsveretns städtisher Beamten und Lehrer, Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, aus deren Konkursmasse. Ferner Gewährung von zinslosen Darlehen an die Gründer in Höhe eines Teils der Verluste, welche sie als Mitglteder oder Darlehns8geber des aufgelösten Wohnungsvereins im Konkurse erlitten haber. Soweit Mitglieder {ih um Wohuunger nicht beroerben, können diese an minderbemittelte Nichtmitglieder vermietet werden. -

Kgl. Amts3gerihßt Breslau.

Corbach. [71706]

In das Genossenschaftsregister ist zu Nr. 43 Konsum-Cin- und Verkaufs- genofsensch{aft der Mitteldeutschen Bummiwarenfabrik Peters Union e. G. m. b. H. in Corbdach heute eingetragen worden:

Än Stelle des Vorstandsmitglieds, Kaufmanns Karl SHneider ist Kaufmann Karl Kriest zu Corbach und an Stelle des Borjtandsmitglieds, Drehers Wilhelm Fettweis Arbeiter Julius Müller zu Corbach gewählt.

Corbach, den 29. Oktober 1913. Fürstlihes Amtsgericht. Abt. 1. Doberan, Meckihb. [71707]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute zu Firma „Börgerendeer Drefch- genofsensczaft, eingetragene Genossen- schaft m. b, §,“ zu Börgereude, Spalte 4 eingetragen :

Nach Beendigung der Liquidation ist die Genossenschaft aufgelöst.

R i. Mecklb., den 30. Oktober

Jl

Großherzogliches Amtsgericht.

Einbeck. [71708] In unserem Genofsenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 3 eingetragenen Genossenschaft Cousum - Verein für Hiliwvartshausen und Umgegend, ein- getragene Genofsenschaft mit be- \chränkiee Haftpflicht in Hiltvarts- hausen eingetragen: Der Gastwirt Hein- rich Fischer in Hilwartshausen ti aus dein Borstande ausgeschieden und es ift an seiner Stelle der ol August Helmker 11 in Hilwartshausen in den Borsiand gewählt. Einbeck, den 29. Oktober 1913. Königliches Amtsgericht. 11.

Filehne. SBefanutmahung. [71356]

In -das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 31 die „Eteïtrizitätsver- wertungsgeuofseus{aft Glashütte, eingetragene Geuossenschaft mit be- schrüukter Haftpflicht in Glashütte“ mit dem Siatut vom 15. August 1913 und dem Size in Glashütte eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ift der Bezug elektrishen Stroms für Licht- und Kraftzwecke von der - Uébérlandzentrale Arnswalde-Pyriß und die Weitergabe des Stromes an einzelne Konsumenten, insoweit sie thren Wobnfiß in Glashütte haben.

Das Geschäftsjahr läuft“ vom 1. Junk bis 31. Mal.

Die Hafisumme beträgt -300 4 für jeden Geschäftsanteil; die Höchstzahl der Geschäftsanteile ift 100.

Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma ‘der Genossenschaft mit der UnterzeiWnung zweter Vorstandsmitglieder in den Kretsblättern der Kreise Arnswalde

und Filehne,

6

Nl

Die Willenserklärungen und Zeichnung für die Genofsenshaft erfolgen dur zwei Vorstandsmitglieder. : Die Zeichnung ges{chieht in der Weise, daß zwet Vorstandsmitglieder thre Namens9- unterschrift der Firma der Genofsenschaft beifügen. Der Vorstand besteht aus folgenden Genossen:

Adolf RNörspteß l j

Arthur Witte Glashütte.

Berthold Zühlke Die Einsicht der Liste der Genoffen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Filehne, 27. Oktober 1913.

Königliches Amtsgericht.

Freiburg, #reisgau. [71709]

In das Genossenshaftsregister Band L O.-Z. 32 wurde eingetragen:

Genosseuschaftsdruckerei Freiburg, eingetragene Genoffenschaft mit be- schräukter Haftpflicht, mit Siß in Freiburg betr.: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 2. September 1913 wurde § 13 Abs. 2 des Statuts hinsfihtlih des Geschäftsjahres abgeändert. Dasselbe beginnt jeßt am 1. April und endigt mit 31. März.

Freiburg, den 29. Oktober 1913.

Großh. Amtsgericht. Fürth, Bayern. [71710] Genofsenschastsregisiereiuntrag.

R. bayerischer Wettlegechof in Fürth eingetragene Genossenschaft mit be- schräukter Haftpflicht —. Obige Ges nossenschaft mit dem Sitze in Fürth, er- richtet durch Statut vom 15. September 1913, wurde unterm 31. Oktober 1913 ins Genossenschaftsregister eingetragen. Gegen- stand des Unternehmens ist die Förderung der deutshen Nußgeflügelzußt: 1) durch den Betrieb eines Wettlegehofes und durh Verwertung der Produkte, 2) durch ge- meinschaftliche Beschaffung von Bruteiern, Futtermitteln, Maschinen und Gerät- schaften für die Geflügelzuhßt sowie de Absaß sol@Ger an Züchter. Die Hast- fumme ift auf 100 4 einhundert Mark festgesezt. Der Vorstand vertritt die Ge- nossenschaft gerihtli§ und außergerichtli. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden der ‘Firma der Genossen- schaft ihre Namensunterschriften hinzufügen. Zwet Vorstandsmitglieder können redts- verbindlich für die Genossenschaft zeichnen und Erklärungen abgeben. Zur Ver- offentlihung ihrer Bekanntmachungen be- dient sih die Genossenschaft der „Fürther Zeitung“. Mitglieder des Vorfiands find: Andreas Hofmann, Georg Wening, Hieronymus Hofmann, alle in Fürth. Die Einsicht der Liste der Genossen 1st während der Dienststunden des Gerichts jedem ge- stattet.

Fürth, den 31. Oktober 1913.

K. Amtéêgericht als Megistergericßt. Grünberg, FHessen. [TITEET

In unser Genossenschaftsregister wurde bezüglich der Kornhazusgenossenschaft zu Grünberg, eingetragene Genossen. schaft mit beschränkter Haftyflicüt heute eingetragen :

)

ost 1

it. n

vom 3. und 17. Oktober 1913 aufgel find

Die bisherigen Vorstandsmitglieder f die Uquidatoren. Grünberg, den 29. Oktober 1913. Großh. Amtsgeri®t Grünberg.

ETOL. [71000] Geuosseuschaft8vregister betr.

„Konsumverein für Mofschendorf und Umgegend, e. G. m. b. H.“ tin Moschendorf, A.-G. Hof: Genossenschaft am 18. Oktober 1913 aufgelöst. Lqui- datoren sind: Kapseldreher Iohann Bloß, Porzellanmaler Theodor Ganz in Moschen- dorf sowie Geschäftsführer Hermann Langer in Hof.

Hof, 29. Oktober 1913.

K. Amtsgericht.

Katzenmelnbogen. Bekauutmachuug.

In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 8 eingetragenen Genossen- haft Shöubornex Spar- und Dar- lehnskafsenverein, e. G. m. u. H., in Schönborn am 29, Oktober 1913 fol- gendes etngetragen worden : i

Die Genossenschaft ist dur Beschluß der Generalversammlung vom 5. Oktober 1913 aufgelöst. Zu Liquidatoren find der Landmann Heinrih Neuß, der Landmann Heinrih Wilhelm Martin T. und der Landmann Heinrih Peter Seelbach I., alle in Schönborn, bestellt.

Katzenelubogen, den 29. Oktober 1913.

Königl. Amtsgericht. Leipzig. [71713]

Auf Blatt 46 des Genossenschafts registers, beir. bas Grofso- und Koms- missioushaus deutscher Vuch- und Zeitschriftenhändlex eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft] pflicht in Leivzig, ist heute eingetragen worden :

Das Statut i} in den 88 8 und 36 abgeändert. Abscrift des Beschlusses Bl. ‘175 der Registerakten.

Leipzig, den 30. Oktober 1913.

Köntlgl. Amtsgeriht. Abt. I1B.

[71712]

Verantwortlicher Nedakteur: Direkior Dr. Tyrol inCharlottenburg.

Verlag der „Grpedition (Heidrich) ; in Berlin.

Druck der Norddeutschen Buchdrukerei uns Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 32,

(Mit Warenzetchenbeilage Nr. 87 A und 87

[F

Die Genoffenschast is durch Beshlüsse

LN

zum Deutschen

d 201.

Der Inb

Patente, Gebrauch8muster, Konkurse fowie die Tarif- und Fahryla1

Zeutral-Handelsregister für

für Selbstabholer auch durch Wilhelmstraße 32, bezogen werden. A 2E E

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Neich kann durch alle Postanstalten, in Berlin | | B j

S E

G TINARETL (I L ND N Pl CH G GONLE ee E

Genoffenschafisregisi

Zenofenshasisregister. Rastatt. [71715]

Genossenschaftsregistereintrag Band 1 O -Z. 1 Vereinsvaunk Naftatt e. G. m. b. H. in Raftait —: In der Aufsichts- ratsfizung vom 3. September 1913 wurde Georg Boll in Rastatt in den Vorfiand gewählt,

Rastatt, den 31. Oktober 1913.

Großh. Amtsgericht. 11.

D Lf

Rendsburg. [71374] In das Genossenschaftsregister ijt heute unter Ir. 40 die Wasserversorgungs- genossenschaft Schülp eingetragene Genossenschaft mit beschränktex Hasft- pflicht zu Schülp bei RNeudsburg ein- getragen. Statut vom 9. August 1913. Gegenstand des Unternehmens ist die Her- ltelung und Unterhaltung eines Wasser- werts und einer Wasserleitung8anlage und die Verschaffung des Trink- und Gebrauch3- wassers für die Mitglieder der Genossen- schaft. Bekanntmachungen erfolgen durch Len Borstand unter der Firma der Ge- nossenschaft im MRendsburger Tageblatt. Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. Der Borstand besteht aus: Rentner Jürgen Frahm, F.Hufner Johann Bock und s-Qufner Hans Tönsfeld, sämtlich in Schülp. Willenserklärungen des Vorstands müssen, um für die Genossenschaft bindend zu fein, voin gesamten Vorstand abgegeben werden. Zu zelchnen hat der Vorstand, indem jedes Mitglied unter die Firma der Genossenschaft seinen Vor- und Nach- namen set. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Rendsburg, den 25, Oktober 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Itibmitz. [71717] _In das hiesige Genossenschaftsregister it zum Greseuhoxster Spar- und Darleÿuskafseuvercin, e. G. m. u. D., in Gresenhozst heute eingetragen worden :

In der Generalversammlung vom 26. Oktober 1913 ift an Stelle des aus- scheidenden Vorstandsmitgliedes, Erb- pâchters Carl Dethlof zu Völksbhagen, der Erbpähßter Walter Bruß zu Vslks- hagen zum Vorstandsmitglied gewählt worden.

RNibniß (Mectlb.), den 30.Oktober 1913.

Großherzoglihes Amtsgericht.

ERibnitz. T1379)

In unser Genossenschaftsregister ist unter unter Nr. 16 eingetragen: MRibnuitzer &Fischverwertungêgenosseuschaft, ein- getrageue Genofsseusczaft mit be- schränkter Haftpflicht, mit dem Sitze in Ribuitz sowie weiter: Die Satzung vom 12, Oktober 1913 befindet sich in der An- Idé 2 u [L Der Gegenstand des Unternehmens if die gemeinschaftliche Verwertung frischer Fishe. Die Willens- erklärung und Zeichnung für die Genofsen- saft muß dur) zwet Vorstandsmitglieder erfolgen. Die Zeichnung geshteht in der Weise, daß die Zeichnenden der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift bei- fügen. Die von der Genossenschaft aus- gehenden öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossen chaft, gezeihnet von zwei Vorstands- mitgliedern, dur den „Nostocker Anzeiger“ in Nostockd. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Oktober bis 30. September. Die Haft- summe beträgt 100 4 für jeden Geschäfts anteil. Die höchste Zahl der Geschäfts- anteile, auf die tin Eenosse sich beteiligen kann, betrögt 100. Der Vorstand besteht aus: 1) Otto Beästrôm, Amtsaktuar in MNibniß, 2) r Wesiphal, Fischer in NRibnitz, 3) Wilhelm Haaker, Fischer in Nibniß. Die Einsicht der Liste der Ge- nossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Ribuitz (Mecklb. ), den 30. Oktober1913.

Großherzogliches Amtsgericht.

Schmiegel.

[71718] Bekanntmachung.

In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 2 eingetrageuen Genofssen- haft „Spar uud Darlchnskafse, e. G. m. u, H. zu Kotusch“ heute eingetragen worden, daß für das verstorbene Vor- standsmitglied Wilhelm NRauhut als Stell- vertreter bis zur Ersaßwahl der Gastwirt Veinrih Dymke in Kotusch bestimmt worden ist.

Schmiegel, den 25. Oktober 1913.

Königl. Anitsgericht.

StoIp, Pomm. [71719]

In unser Genossenschaftsregister ist beute unter Nr. 30 bet der „Ländlichen Spavr- und Darlehnskafse Quacken- burg, eingetragene Genoffenschaft mit beschränktex Haftpflicht“ mit dem Sige in Krussen folgendes eingetragen; Nach

[D Ri E EISY;

Sechste Beilage

C

Neid

E22 A I E EZG B) i (2A F ZEZEE A t

alt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins-, Genoffens

die Königliche Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers,

dem neuen Statut vom 29. September 1913 erfolgt der den Gegenstand des Untec- nehmens bildende Betrieb etner Spar- und Darlehnskasse fortan nebenbei au zum Zwecke der gemeinschaftlichen Beschaffung landwirt schaftiiher Betriebsmittel. S1olÞp, den 29. Dftober 1913, Königliches Amts- gericht.

Westerstede. [71382]

Ins Genossenschaftsregister ist unter Nr. 41 eingetragen :

Sp. 2: Ein- und Verkaufsgenossen- schaft der Müller des Amtsbezirks ABesterstede, eingetragene Geunofsen- schaft mit beschGräukter Haftpflicht in TBesterstede.

Sp. 3: GemeinschoftliGßer Einkauf von Materialien und Bedarfsgegenständen für das Müllergewerbe und dec Verkauf von solchen an die Mitalieder sowte aller Unternehmungen, welcke geeignet find, die wirtschaftlichen Jnteressen der Mitglieder zu fördern.

_Sp. 4: 350 4 Haftsumme. \{äftsantelle.

Sp. 5: Müller Gerh. Höpker, Noslrup, Borsißender, Nechnungssteler Georg Hin- ris, Westerstede, Geschäftsführer, Müller Lambert Grimm, Hollwege, Stellvertreter des Vorsitzenden.

Sp. 6: a. Statut vom 4. Oktober 1913. O Bekanntmachungen erfolgen unter der ¿eirma, gezeihnet von zwei Vorstands- mitgliedern, in der in Leipzig erscheinenden Wochenschrift „Deutscher Müller“. Geht dies Blatt ein oder wird aus anderen Gründen die Bekanntmaßung in dem- felben unmöglich, fo tritt an feine Stelle der Deutsche Reichtanzeiger bis zur Be- stimmung etnes anderen Blattes.

e. Die Willenserklärungen erfolgen dur mindestens zwei Mitglieder des Vorstands. Die Zeichnung geschieht, indem die Zeich- nenden ihre Namensunterschrift der Firma der Genossenschaft beifügen.

Die Einsitht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Westersiede, den 24, Oktober 1913.

Großherzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

10 Ge-

[71720] Wittenberge, Bz. Potsdam. : In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 5 Spar- und Dar- lehnskaffe Wittenberge folgendes eingetragen worden: Der Fabrikbesizer August F. W. Krause in Wittenberge ist durch Beshluß vom 11. April 1913 bis Ende Dezember 1913 zum Stellvertreter für den an der Geschäftsführung dur Krankheit behtnderten Kauftnann Wilhelm Löther bestellt. Wittenberge, den 31. Oktober 1913. Könitgiiches Amtsgericht.

3 E,

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Altena, Westf. [71489]

In unser Musterregister ist am 18. Ok- tober 1913 unter Nr. 143 folgendes ein- geiragen :

Firma Gebrüder Nötelmann, Wer- doll i, W., Karbidhandlampe, Abbildung, Geschäftsnummer 1, plastishes Erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Oktober 1913, NaMGmittags Uhr.

Altena i. W., den 25. Oktober 1913.

Königliches Amtsgericht.

ATItona, Elbe, [71490]

In das hiesize Musterregisier ist ein- getragen:

Zu Nr. 323. C. Meyer & Co., Altona-Otteusen, die Schußfrist ist um 3 Iahre verlängert.

Nr. 389. Firma Laugebartels «& Jürgens, Altona, ein versiegelter Um- chlag, enthaltend 4 Muster für Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 30. August 1913, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten.

ES emen. [71491] In das Musterregister ist eingetragen

worden:

Nr. 967. Die Firma C. A. Nicolaus in Bremen, ein Kuvert, enthaltend 38 Muster von Etiketten, nämlich: 1) Wasch- pulver Textil, 2) Delitia Gifthafer, 3) Rinal, 4) Fenchelhonig, 5) Delitia NRattenkuchen, 6) Lakyl-Puder, 7) Mar- ting & Dik, 8) Optimus, 9) Behn & Co,, 10) Franz Quelle, 11) H. Hommel, 12) LTelhels Kaffee. Zusaß, 13) Teichels Kaffee-Zusat, 14) Cafellas, 15) Lotterie, 16) Gorny, 17) Finkenstedt, 18) Finken- stedt, 19) Witsch, 20) Ney's, 21) Roland,

Ber

(2 Er L C E P H A A E M7 ZICERSE L G

SW. 458,

Schweizerhalter, 27) J. M. Knappstein & Co., 28/37) Saar- brückener Denkmäler, 38) Messerknect Bremen, Flächenmuster, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 26. September 1913, Nach- mitiags 12 Uhr 20 Minuten.

Nr. 968. Die Firma C. A. Nicolaus

in Bremen, ein Kuvert, enthaltend 50 Muster, nämlich Nr. 1—6 Marken „Lüneburg“, Nr. 7——14 Marken „Bremer Ansichten“, Nr. 15—18 Marken „Gustav Busche, Hannover“, Nr. 19—26 att neutrale NReklamemarken, Nr. 27 1 s, Sorte B, Nr. 28 20 „, Sorte B, Nr. 29 20 &, Sorte C, Nr. 30—33 Marken- 4 G E R R O Nr. 34 Ohne Wert Biene, Nr. 35, 36, 37 l 3, 9 A, 10 S Biene, Nr. 38 L 1,—, Nr. 39, 40 20 4, 25 5, l S Ora Nr. 42:50 i fahe Größe, Nr. 43 #4 1,— fünffache Größe, Nr. 44 4 1,— zehnfahe Größe, Nr. 45 50 4Z§ zweieinhalbfahe Größe, Nr. 46 Städtishe Spar-Kasse, Meißen, Nr. 47 Neklamemarke „Sorge & Sabeck, Berlin", Nr. 48 Marke „Fliegenfänger Amsel, Krebs & Co.“, Nr. 49 Marke „Franz Parschau, Rössel“, Nr. 50 Marke MNabatt-Spar-Verein, Neurode, Flächen muster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. Oktober 1913, Nachnitttags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 969. Die Firma United States Cryftal Glas Co. in Bremen, ein versiegeltes Kuvert, enthaltend aht neue, kunstgewerbliche Muster für shalenförmige Behälter, welhe Musler Blumen und Früchte mit Blättern und Ranken in Tiefgravur, verbunden mit Hells{liffff auf Glas un» Kristall darstellen, Muster- nummern 730, 815, 4026 a, 4026 b, 4026, 4026 d, 420la und 4201b, die Muster sind auf photographishen Abbilt ungen dargesielll, Flächenmuster, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Oktober 1913, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 970. Die Firma C. A. Nicolaus Bremen, ein Kuvert, enthaltend neue Marken, 1) Erich Herzberg, I „S neutral, 3) ohne Wert neutral,

Dtto Straßburg, Görliß, & 46 1,—, Otto Strafburg, Görliß, à #4 —,10,

6) Langnau Fr. 5, 7) Neisse 20 S, 8) Undenberg à 20 4, 9) Springhorn,

oltau, 1 K, 10) Neuhaldentleben 20 4, Brieg 20 4, 12) Brieg #4 1,—, Weinberg, Riga, 14) Ohlau 10 „, Neumürster 1 4 4, 16) Städtische

Sparkasse Sangerhausen, 17) Teupliy M 1, 18) Teubliß 20 A; 19) Més flamemarke Hansa, 20) Reklamemarke Brunnenhaase , 20) Neklamemarke Böhmer, 22—27) 1 Serie Neklamemarken Christian Heß, 28) Nabattmarke Kauf- baus Keiper, 29) Rabattmarke Coswig, 30) Nabatitmarke Fungstadt, 31) Nabatt- marke Cinkaufsgesell schaft 46 1,—, 32) Ra- battmarke Einkaufsgesellshaft A 5,—, 33) NRabattmarke Etnkaufsgefellschaft M —,9, 34) Rabattmarfke Berlin - Tegel M 5,—, 35) Rabatimarke Buben 46 —,10, 36) Reklamemarke Bimola, 37) NReklame- marke Ausstellung Lüneburg, 38, 38 bis 40) Neklm. Paul Hahn, 41) Reklamemarke Bollendorf, 42) Reklamemarke Hagenah & Lehmann, 43— 48) Reklamemarke Kunerol- Werke, 49—50) RNeklamemarke F. C. Hayungs, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Oktober 1913, Vor- mittags 11 Uhr 15 Minuten.

Nr. 971. Der hiefige Kaufmann Jakob Grüueberg ein vershlossenes Kuvert, enthaltend Mustex einec Packung von Kaffee, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Oktober 1913, Nachmittags 4. Uhr 15 Minuten.

Nr. 972. Der hiefige Kaufmann Johannes Albrecht Ferdinand Joseph Hasseustein ein vershnürtes Paket, ent- haltend Muster eines Gesellshaftsspiels „Das neue Zeppelin-Spiel“, Flächen- muster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Oftober 1913, Vormittags 9 Uhr 45 Minuten.

Die Firma „Casten & Suhling““ in Bremen hat für das unter Nr. 882 ein- getragene, jeßt offen vorliegende Muster Nr. 16 730 eine Verlängerung der Schutz- frist um weitere dret Jahre, und für das Muster Nr. 16 757 etne Verlängerung der Schußfrist um weitere 7 Jahre angemeldet.

Bremen, den 1. November 1913.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

Fürhölter, Sekretär. [71492]

Ebersbach, Sachsen. , In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 452. Firma Hermaun Wüusces

Erben in Ebersbackch, ein versiegeltes

Paket, enthaltend ein Druckmuster, dar-

siellend eine Komposition von Ansichten aus

dem Gulengebirge mit Blumen und anderen

Ornamenten, das in verschiedenen A

stellungen auf verschiedene ewebes

25) Conrad, 26)

22) Gonrad, 23) Lankenau, 24) Lnkenau,

qualitäten gedruckt wird und als Decke

A

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Bezugspreis beträgt L 46 80 für das

i f S

S B

jsanzeiger und Königlich Pre

lin, Dienstag, den 4. November

erregiftern,

Zeichen- und Must

tbekanntmahungen der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auh in einem besonderen Blatt unter dem Titel

S Deutsche

Bierteljahr. -—

i O

der Urheberrechtéeintragsroile, über Warenzetchen,

Het, (Nr. 261B,)

Reih erscheint in der Negek tägli. Der

Einzelne Nummern kosten 20 H.

Anzeigenpreis für den Naum einer d gespaltenen Einheitszeile §0 .

Verwendung findet, Fabrikationsnummer 378, Flächenerzeugnisse, Schußfrist dret Jahre, angemeldet am 6. Oktober 1913, Vormittags §12 Uhr.

Eberxrsbacy, am 30. Oktober 1913. Königliches Amtsgericht, Erfsart, [71493] In das Musterregisier is eingetragen unter Nr. 457, 458, 459: Kaestner Æ& Doebelutaun, offene Handelegesell- schaft in Erfurt, 50 Abbildungen von Lampenmustern, Geschäftsnummern 9589, 9590, 10372, 10376, 10398, 10917, 10944, 10945, 10946, 10947, 10948, 10949, 10950, 10951, 10952, “10955, 10956: 10907, 10958," 10959, 10960 10960 10902, 14213, 14214, 142215 14216 14217, 14219, 14415, 14416, 14417,

118, 14868, 14870, 14872, 14874 14879, 14893, 14895,

16288, 16289, 16290; 16291,

16294, 16292, 50 Abbildungen

von Lanpenmustern, Geschäftéenummern 12734, 12735, 12736, 12737, 12738 12740, 11459, 11460, 11870, 11617 11872, 11873, 11874, 11875, 18209 138205, 18206, 18208, 18207, 18211 16210, 16214 18215, LISTE, 18584, 18591, 18588, 18595, 18987, 18592 11894, 11696, 11893, 11891, 18589 18586 10220, 18233, 18234, 11625; 18231, 18230, 18220, 50 Abbildungen von Lampen-

) 1COr7.01 ) 1881 ,

14880,

O, 18585, [1890,

11892,

mustern, Gesbäftsnummern 18224,

18219, 18218, 11621, 11624, 18590, 11620, A S Í 11619, 11888, 11895,

12849,

11879, 12854, 18238, 11465, 11468, 11461, 11462, 18583, 100982, - 18580, 18217, 11626, 18237, 18236, 16296, 16297, 16298, 16299, versd:lossen, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 22. Oktober 1913, Nachmittags F Uhr. / Erfurt, den 31. Oktober 1913. Königliches Amtsgerißt. Abt. 3.

GnIesen. [71495] In das Musterregister ist eingetragen: Unter Nr. 3. Kaufmaun Boleslatv

Naëprowicz in Guesen, 6 Flaschen-

fassons etnschliezlichß AufmaBung respektive

Ausstattung, Fabriknummern 1, 17, 18,

22, 29, 29, plastishe Erzeugnisse, Schußz-

frist 3 Jahre, angemeldet am 21. Oktober

1913, Nachmiitags um 5 Uhr 15 Min. Das unter Nr. 1 eingetragene Muster-

redt des B. Kasprotvicz iît gelöscht.

Gnesen, den 28, Oktober 1913.

Köntglihes Amtsgericht.

ETiTläeshein. [71497] Im Musterregister ist eingetragen :

Nr. 100. Jugeuieur Georg Keitel in Hildesheim. 1 Modell für Garde- robenhaken in Schleifenform, aus einem Stück Draht, offen, plastishes Erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Of- tober 1913, Vormittags 11,35 Uhr.

Amtsgericht Hildesheinr.

Hof. [71498] A. In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 1377. Schumann & Schreider,

Porzellanfabrik in Schwarzen-

hammer, in einem zugenagelten Kisten

l durchbrocener Korb Nr. 153, ausführbar

in oval und rund und Teller in allen

aangbaren Größen, plastische Erzeugnisse,

Schußfrist fünf Jahre, angemeldet am

2. Dftober 1913, Vormittags 8 Uhr.

Nr. 1378 und 1379. Firma Jacob Zeidler & Co. in Bahnhof Selb, in je einem versiegelten Briefumschlag : a. Ab- bildung 1 Blatt photographiert „Fruht- teller 1913“, Ausführung der Fafson in jeder Größe und jedem Material, b. Ab- bildungen photographiert 2 Blätter folgenderGegenstände Kaffee» und Teeservice, kompleit, Ausführung der Fasson in jeder Größe und in jedem Material, Fabrik- nummer für die Fasson des kompletten Kaffee- und Teeservices „46 Imbverator“, bestehend aus „Kaffekanne, Teekanne, Zuckerdose, Rahmguß und 5 Tassen“, Nr. 446, 447, 448, 449, 452, plastische Grzeugnisse, Schußfrist fünf Jahre, ange- meldet am 7. Oktober 1913, Vormittags

8 Uhr. Fichtelgebirgs-Granit-

11466, 14692

Nr. 1380. werke Küuzel, Schedler & Co. in Schwarzenbach a. S., in einem ver- siegelten Umschlag: Nr. 1102 Grabdenk- mal mit Blumenkorbverzierung, Ne. 1105 Grabdenkmal mit runder Nofenverzierung, Nr. 1109 Grabdenkmal mit kleiner Kreuz- verzterung, Nr. 1112 Grabdenkmal mit kleiner Kreuzverzierung, Nr. 1113 Grab- denkmal mit Nägein und Dornenkronen, Nr. 1116 Grabdenkmal mit Madonna und Jesuskind, Nr. 1117 Grabdenkmal mit Kreuzverzierung, Nr. 1119 Grabdenkmal mit. Urne, Nr, 1121. Grabdenkmal mj

Blumenkorbverzierung, Nr. 1122 Grab- denkmal mit erhabener Platte, Nr: 1125 Grabdenkmnal mit christlicen Zetden, Nr. 1126 Grabdenkmal mit Kantengir- lande, Nr. 1129 Grabdenkmal mit Kreuz und Stern, Nr. 1134 Grabdenkmal in Kreuzform, Nr. 1135 Grabdenkmal mit Maria und dem SJesuskind, Nr. 1136 Grabdenkmal mit Blumenkorbverzierung, Nr. 1137 Grabdenkmal mit Palme und Kranz, Nr. 1139 Grabdenkmal mit Nische und Urne, Nr. 1140 Grabdenkmal mit Kruzifirverzierung, Nr. 1141 Grabdenkmal mit Relief (Grablegung), Nr. 1142 Grab- dentmal mit Urne, Nr. 1143 Grabdenk- mal mit harfenspielendem Engel, Nr. 1144 Grabdenkmal mit Schriftfüllung, Nr. 1145 Grabdenkmal mit Urne und Kreuz, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 22. Oktober 1913, Nachm. E UBE _Nr. 1381. Porzellaufabrik C. M. Hutschenreuther, Aktien-Gesellschaft in Hohenberg o. E, in einem ver- tiegelten Umschlag Zeichnung etnes Tellers, abriknummer 117, von einem Tafel- tezw. Speiseservice, im ganzen oder teil- weise, in jedwedem Matertal und jedweder Ausführung sowie Größe, plastisGe Er- zeugnisse, Schußfcist drei Jahre, an- gemeldet am 26. Oktober 1913, Vorm. 8 Uhr.

B. In das Musterregister ist eingetragen :

bei Nr. 1075. Porzellanfabrik Markt- redwitß Jarger & Co. in Marktred« wis hat für die unter Nr. 1075 ein- getragenen Muster für plastisGe Erzeug- nisse, Elite 173, die Verlängerung der Schußfrist um weitere drei Jahre an- gemeldet.

Dof, den 31. Oktober 1913.

K. Amtsgericht.

Liechtenstein-Callnbherg. [71499]

In das- Musterregister ift eingetragen

worden : Nr. 309. Firma C. G. Helbig Nachf. in Nödlig, 1 versiegelter Umschlag, an- geblih enthaltend 1 Muster für JIäcquard- soden mit gedecktem Shpißkeiliuß, bera gestellt auf Paguetmaschinen, Fobrik- nummer 4401, Flächenerzeugnis, Schutz- frist drei Jahre, angemeldet am 9. Ottober 1913, Nachmittags 4 Uhr 30 Min.

Nr. 310. Firma Dresel & Co. in Lichtenstein, 1 versiegelter Umschlag, an- geblih enthaitend 43 Muster von Stoffen und Fransen zu Chenilletübßern, Fabrik- nummern 31043, 31044, 31045, 31046, 91047, 31048, 31049, 31050, 31052, 310093, 31054, 31055, 31056, 31057, 31059, 31060, 31061; 31065, 31066, 91294, 31295, 31296, 31297 31298, 01299, 31300, 31301 318905 231303, 31304, 31306, 31307, 31308, 31309, 31651, 31659, 31893, 33631; 33633, 33634, 33637, 33648, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, ange-

F

meldet am 23. Oktober 1913, Vormittags 8 Uhr 10 Minuten. _Nr. 311. Firma Knuöruschild æ«& Kreuschmar in Lichtenstein, ein vers {lossenes Paket, argeblich enthaltend 9 Kissenplattenmufter: Einald 1, Cinald 2, Hannibal 2, 10 Bortenmuster Nr. 480, 482, 483, 484, 485, 486, 487, 488, 489, 490, 28 Deckenmuster: Amica, Buggo, Anfo, Runa, Ursula, Thyra, Norbert, Lanfran?, Klodulf, Heriger, Sigolin, Sigismund 1, Sigismund 2, Eleonore, Laurentius, Valentine, Susanne, Wolfrid, Blido, Helmut, Gelma, Spela, Tiwaz, Egino, Fro, Mangold, Arbi, Thruthiz, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 30. Oktoder 1913, Vor«- mittags 9 Uhr.

Königliches Amtsgericht Lichtenstein. Liebenwerda. [71500] In das Musterregister if eingetragen: Nr, 39. Steingutfabrik Elsterwerda, Gesellschaft mit beschräukter Hastung in Viehla, ein ve:siegeltes Paket mit 24 Zeichnungen, nämli: a. Nr. 295 Vase N°. 10;13/3; 29 12/13 7, 14/1, 19/820 b. Nr. 296 Sasftkanne Nr. 3, c. Nr. 297 Blumenkübel „A“, d. Nr. 298 Aschdose Nr. 2, e. Nr. 299 Aschenschale, f. Nr. 300 Bonbonniere, g. Nr. 301 Kartenschale, h. Nr. 302 Lutter, i. Nr. 303 Dekore Nr. 1000, 1001, 1002, 1003, 1004, 1005, 1006, 1007, 1009, 1010, 101 TOEN 1013, 1014, 1015, 1016, 1017, 1019; 1020, 1021, 1022, 1023, 1035, 1036; 1038, 1040, 1044, 1048, 1067, 1069, 1079, 1200, 1201, 1202, 1212, 1213 1029, 1030, 1045, 1047, 1041, 1048, 1043, 1032, 1071, 1077, 1078, 1033; 1034, 1031, 1066, 1076, 1075, 1058, 1065, 1023, 1070, 1024, 1025, 1026; 1027, 1028, 1057, zu a bis h plastische Grzeugnisse, zu i Flächenerzeugnisse, Schuyz- frist+dret; Jahre, angemeldet am 22. O4 tober 1913, Vormittags 84 Uhr.

Liebenwerda, den 29. Oktober 1913. „Königliches Amtsgericht. ,