1913 / 264 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[72378]

vember 1913, Nachmittags 23 Uhr, im Patriot

VBavaria-Brauerei, Altona.

Sechzehute ordeutliche Generalversammlung der Aktionäre am 29, No- A hen Gebäude zu Hamburg,

Zimmer Nr. 20.

1

: Tagesordnung: ZJahtesberiht, Vorlage der Jahres- sowte der Gewinn- und Verlustrechnung, Entlastung des Vorstands und. des Aufsichtsrats. Neuwahl des Rechnungsprüfers. Antrag des Aufsichtêrats und Vorstands. Die Generalversammlung wolle bescließen :

[72793] Lürgerlihes Brauhaus

Freiberg i. Sa. Aktiengesellschaft.

Die sechzehute ordentlicche General- versammlung der Aktionäre unserer Ge- seUshafst findet statt Montag, den 8. Dezember 19x83, Abends 6 Uhr, im Brauhofrestaurant zu Freiberg, Saal- öffnung $6 Uhr.

Der Zutritt ist nur gestattet gegen Vor-

1) Vorlegun

Tagesordnung:

Nosizer Zueker-Raffinerie, Rosiz S./A. Die Aktionäre unserer GesellsGaft werden zu der am Sounabend, den

29. November 19183, Vormittags 10} Uhr, in Berlin, Hotel der Kaiserhof, abzuhaltenden SL, ordentlichen Generalversammlung hiermit eingeladen.

L der Bilanz nebst Gewtnn- und VerlustreGnung fowie des

Geschäfteberihts für das Jahr 1912/13. 2) Genebmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung. 3) Erteilung der Entlastung an Vorstand und Aufsichtsrat. 4) Auffichtsratswahl.

Gewiun- und Verlustk

infenkonto. «ee ooo ao90

nkonto A De Betriebsunkostenkonto R

andlungsunkosten- und Reklamekonto

(sfontkonto . - « « - Obligationszinsenkonto . « «+5

Abschreibungen :

Mh 39 356/5: 46 580/18 270290 497 4508: 28 828 45 067

otto am 30, Juni L913,

e ——ck

Vortrag aus 1911/12 6 109 403,14 Warenkonto:

Bruttogewinn . „, 2086 301,76

[72791] Wülfing, Dahl & Co., A. G,.,

Barmen.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zur ordentl. Generalversamm- lung am Sounabend, den 29. No- vember 1913, Vormittags 9; Uhr, in den Räumen der Berg. Märkischen Bank zu Elberfeld eingeladen.

[72439] Maschinenbau - Aktiengeselishaft vorm. Starke & Hoffmann,

Hirschberg/Schles.

Wir machen hierdurch bekannt, daß Herr Bankier Karl Zeißschel in Berlin durch Tod aus dem Auffsick{tsrat unserer Ge- fellshaft ausgeschieden ift.

Ferner is aus dem Aufsihßtsrat au8-

bäudekfonto A D ofesel-, Heiz- und Trodlenanlagekonto

Elektrishe Licht- und Kraftanlagekonto . .

geschieden Herr Rentier Karl Sattig in Hirschberg, Schles, Als Ersaßmann für den [leßteren wurde für den Rejt der Wahl- periode Herr Rechtsanwalt und Notar Ne Lo Be in A O in Verw ck er am 6. Vfktover 1913 stattgefundenen 2) Vorlage und Genehmigung des Ge außerordentlichen Generalversammlung ge- {chäftsberich18s sowie der Bi Dae Ge inb Vertu über r ties Schles, den 5. November e Läfidiake Juni 1913 abgelaufene Der Vorstand. 3) Beschluß über die Verwendung des 7 Mar Sqnt 72415] Konkordia A.-G. für Druck u.

Neingewinns. 4) Entlastung des Vorstands und Auf- Verlag, Bühl (Bad.}). Generalbiianz auf 39. Juni 1912.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär berechtigt; je é 500,— Aktien ncminal geben eine Stimme. : i Die Aktien sind entweder bei der Gesellschaft in Rosi oder bei ciner der folgenden, vom Aufsichtsrat bestimmten Stellen, und zwar: Fra ne der Nationalbank für Deutschland, Berlin, i: Maschinenkonto B Tagetont dem A. Schaaffhauseu’schen Bankverein, Berlin und Cöln, Gleisans{chluß- un runnenanlagekonto der Commerz- & Diskouto-Bank, Berlin, Hamburg, Leipzig und P et Verl o. eo Altenburg, Werkzeugekonto . . der Bauk für Haudel & Industrie, Fil, Breslau, vorm. Breêlauer Ven eatonio Ss Discouto-Bank, Breslau, F G E der Dresdener Bauk in Hamburg, Hanburg, Fabrifationsfonio der Mitteldeutschen Privatbauk, Leipzig, Kontokorrentkonto: : : dem Magdeburger Bankverein, Magdeburg, NRückstellungen für Skonti und Abzüge . der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt Lingke & Co., Alten- Delkrederekonto : : : burg, Ergänzung und Neudotierung .. 105 der Bank für DHaudel & Industrie, Fil. Müucher, Miinchen, Bilanzkonto: oder bei einem Notar : . Vortrag aus 1911 s A Ri A bis spätestens am 25. November 1913 zu hinterlegen und mit einem L ar . L A 4 37! 883 782/81 U zu versehen, dessen zweites Exemplar als Legitimation für die H [T3195 704190 Tei ; ner 3 il ird. L ! I Teilnahme an der Generalversamnilung den Deponenten zurückgegeben wird Ua Cap iib KeicienCefellidai Hupfeld. ner. Vorstehendes Gewinn-

Rofsit, L den 4. ee eit N

er Nufsichtsxat ver Nofizer Zucker-Raffineric. 2 L eBner

des Vorstands und der Rechnungsabs{luß ab 7. November 1913 zur Empfang» | werden O N | ane bes und Verlustkonto habe ih geprüft und E , einumn p .

j Leipzig, den 5. Oktober 1913.

nabme aus Eugen Landau. ame aus. Nltona, den 7. November 1913, Aktiva. Bilanz am 39. Juni L928. : ) 1 i : Dex Vorftand. E E S B Sa e : N Julius Haubenreißer, vom Nat der Stadt Leipzig beeidigter Bücherrevisor. [72438] A A Die in der heutigen Generalversammlung für das Geschäftsjahr 1912/13 auf 12 9/9 festgeseßte Dividende gelangt b | sofort mit „6 L20,— pro Dividendenschein Nr. 9

1) Das Aktienkapital der Bavaria-Brauecei wird durch Ausgabe von 500 Stck. auf den Inhaber lautenden Aktien im Nennwerte von je 4 1000,— um Æ “ic ads erhöht, sodaß das gesamte Grundkapital 6 3 000 000,— eträgt. 2) Der $ 3 des Gesellschaftsvertrages wird dementsprehend geändert. 3) L O A Me pn A E en erechtigung ab 1. Oktober 1913 von der Firma L. Possehl & Co. in No è f ichts. Lübeck übernommen, welche dagegen bis zum Betrage von 46 500 000,— 2) E o ihre hypothekari]che Forderung zum gleichen Betrage in Anrechnung bringt auf 1912/12. Genebmigung der vom und den überschießenden Betrag an die Bavaria-Brauerei auszahlt. Der Aufsichtsrat beschlossenen Abschrei- Schlußnotenstempel wird von der Firma L. Possehl & Co. bezahlt. bungen. Entlastung des Vorstands Die Firma L. Possehl & Co. ist verpflichtet, selbst, oder dur eine und des Aufsichtsrats. Bank, gleichzeitig den Inhabern von Aktien der Bavaria-Brauerei die | 3) BesHlußfassung über Verwendung des eman oren in L Weise E 8 ein A Reingewinns. 9 alten Uktten eine neue tie zum Kurse von 1143 °/9 unter Zuschlag | 4) Ergänzungs: r den 2 j) N S Nno L nsonpels beziehen fann, und zwar bei einer Aus\Glußfrist S E L S on zwei Wochen. er Eintrittskarten zu dieser Generalversammlung werden gegen Vorzeigung der O S. Aktien und Einreichung eines Nummexverzeichnisses derselben auf dem Bureau der | Per gedruckte Rechenschaftsberiht ver Verren Dres. H. Max Crasemann und Paul de Chapeaurouge, Hamburg, | 1912/13 kann vom 2. Dezember 1913 ab kl. Johannisfir. 6/8, bis zum 28, November 19183 in der Zeit von 9—2 Uhr | an dex Kasse der Gesellshaft oder bei ausgegeben. An derselben Stelle und im Kontor der Gesellschaft liegt der Bericht | dem Freiberger Bankverein entnommen

Tagesordnung :

1) Aenderung der 88 30 und 31 der Statuten Pa a. Tantieme des Vorstands,

b. Mindesttantieme des Aufsichtsrats,

zeigung der Aktien oder auf Grund einer Bescheinigung, daß die Aktien bei der Ge- sellschaftskasse oder bei einer öffent- lichen Behörde oder bet einem Notar deponiert sind.

Tageê®orduuug: 12 225 t é A 23 848 s R Gia 16 807 á É arie s 14 617 s 145 980/06

ihtsrats.

5) Aufsichtsratswahl[l.

Zur Teilnahme an der GSeneralver- E fammlung und zur Ausübung des Stimm- Vermögen. M S rechts find die Aktionäre berechtigt, welche | Immobil.-Konto 52 009,62 | {spätestens am 27. November 1913,| Abschreibung 2509 62 49 500|— bis 2 Uhr Nachmittags, bei der Ge- | Mobilienkonto 1 über- f sellschaftékafse, oder der Verg. Märk. Druckereieinrichtungs- |

Bank in Elberfeld, oder der Mittel: | fonto. . 91 63 deutsGen Creditbauk in Berlin ein-| Abschreibung. 1378 O S A 109/21

gereiht haben : a. cin doppelt ausgefertigtes arithmetisch Pottscheckonto E 1963/39 Kommissionärkonto. . 825/79

geordnete i E der

zur Teilnahme bestimmten Aktien, / S TERE El b. ihre Aktien oder die darüber von einer See Boripapsels t der genannten Banken, der Reichsbank War 1k f E m A / oder einem Notar ausgefertigte Be- F pi en nte E 65 747114

scheinigung über deren Hinterlegung. A L A En be E

Barmen, den 6. November 1913, ußenstände. . Der Vorstand.

Dr. Baum.

1 2 195 704/90

[72746] : R E ; mit den Büchern der Gesellschaft

Sam rbrter-itii ledi Ce Cini F pn area E M Ä E In E:

18 200|—

Vasfiva.

A M 0 / M le Aktienkapitalkonto .. | 3 500 000|— : E E RE ite U 275 000|— j} Obligation-nkonto . . 1 000 000|— bei der Gesellschaftskasse in BVöhlitz-Ehrenberg b. Leipzig, Gebäudekonto : Obligationszinsenkonto . 99 522/50 L bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Austalt in Leipzig und / | 4 bet der Firma A. Busse & Co. Aktieugesellschaft, Verlin W. 8, Charlottenstr. 35 a, 535 411|— E q Auszahlung.

rov erd t L Qu Erd Ap Kontokorrentkonto: B C 75734 Kreditoren j 2 E T1135 757134 A, 74 092/75 BVöhlit-Ehreuberg b. Leipzig, den 4. November 1913, A 28 757/34] 1407 000|— || Interimskonto: | Ludwig Hupfeld Aktiengesellschaft. S zurückgestellt für Berufs- | | e das Qoultaud genossenschaftsbeiträge 2c., | Duo das Han abzüglich vorausbezahlter | upfeld. V eLPner. Versicherungen 2c. Delkrederekonto : Bestand am 1. Juli 1912 Verluste 1912/13 Ein- | gänge der bereits als | Berlust atgeschriebenen | 1 021/05 |

Posten 09 58 978/95

Arealkonto : Dic ant L S 102

72738] - Ultien - Gesellschaft Stadtberger Hütte : in N.-Marsberg.

Bilanz Þvro 30. Juni L9U3,.

Abschreib 9 92 436/98 ern tit O A E anat 2s Abschreibung ca. 2 09/ C og 23algs | : {bschreibung c 0 229 836/88 M S #6 [S | Dampfkessel-, Hetz- u. Trockenanlagekonto: E 420 000|— Buchwert ami 1. Zit 192 85 000 |— 20 000|— U e E Ss 6 2 602/26 1301 828/71 87 602) 103 192/67 17 602] 1405 021/38 12 489/73

1 392 531/65 92 967/84 é 14 054|— | 2 822/74 | 16 87674 | 10 216/74

Pr. J Aktiva.

1) Grubenbésißgkonto . Abschreibung « .

2) Immobilienkonlo .

U (i e

Schulden. Aktienkapitalkonto . Melcher eni Spezialreservefonds .. Bauschuldentilgungsfonds . Unterstüßungdófonds. . .. Dividendenkonto Pensionsfondskonto . . . Kontokorrentkonto . Meingtwn. . ¿c%A

| 28 350|— 42 896/66 5 557/41 17 325/88 8 530/03 170/— 7 5900| 94 9306,95 25 199/95 999 836/88 4 999 0648 Getlvinz- und Verlustrechuuug. 64 313170 | 353 77242 2 967! | Gehälter und Tantieme . . 29 403/38 ArbelteloeE A 38 439/98 Allgemeine Unkosten 12 168/74 Néparaturen 1 365/43 Abschreibungen 10 966/98 Vedeinn «e a 25 199/95

113 512/01

Gewinn a. d. Warcnumsayß | 111 712/59 Eingegangene abgeschriebene |

Vorder O 1 799/43

113 512/04

400 000 aua n6 E Generalbilanz am 30. Juni 1913. Vasfiva. M A 8 000 000|—

Abschreibung ca. 20 9% us 70 000 Elektrische Licht- und Kraftanlagekonto : Mett ali L Sun L e

Zugang A

Abschreibung ca. 334% ,

Inventarkonto: * E Buchwert am 1. Juli 1912, . U

Abschreibung ca. 50% . Maschinenkonto:

Buchwert am 1.

Zugang

Abschreibung ca. 1520 . « «

Gleisans{luß- und Brunnecnanlagekonto : Uer ail ult O i Sa See

E A ee ae Fuhrparkkonto : e

Buúchwert am 1. Juli 1912...

Zugang

60 000 | _— r S / j M 0 N 3 000 000|—} 1) Aktienkapital . R | 2) Kasse, fremde Geldsorten und Coupons... .. 411 805/13} 2) Reserven: i N | 3) Guthaben bei Noten und Abrehnungsbanken , , 207 512/35 Nefservefonds T 880 000/— j 4) Wechsel : i x E 160 000|— 8. oie V Aueschluß von b, e und d). ,| 2358 613/69 | Bâäuxeserbe ¿6 ck 80 000|— b. eigene Akzepte . L E 3) Kreditoren: E e. eigene Zichungen P DOES O a. Nostroverpflißtungen . .. .. : d. Solawesel der Kunden an die O ___(] 3932 841/03 b. seitens der Kundschaft bet Dritten benußte Kredite 5) Noftroguthaden bei Banken und Bankfirmen . 486 882/53 c. Guthaben deutscher Banken und Bankfirmen 6) Vorschüsse gegen börfengängige Wertpapiere . 2 908 892/79 d, Ginlagen auf provisionsfreier Rechnung: 7) Vorschüsse auf aen in L gen: | 1) O 7 R A R . é 1598 754,83 avon am Bilanztage gedeckt: | 2) darüber hinaus bis zu 3 Mo- | a. var Waren, Frasit- oder Lagerschäine A 30 000 | a u 0 “e o WOBO SOZITE N 10 365|— | N ba DULO audére Sierhellet a eo - |— 30 000/- 5) nah 3 Monaten fällig . ._„__921 122,99 | 4 606 680/56 9 639 | s) Eigene Wertpapiere : | » fonstige Kreditoren: E | 20 000/— | a. Anleihen des Reis und der Bundesstaaten 28 984/35 | 1) innerhalb 7 Tagen fällig . « A6 2 695 285,77 i 6 250\— Þ. sonstige bei der Reichsbank beleihbare Wert- | 2) l van bis zu 3 Mos- T0 | s S E naten fällig ... «+- M Zinsen .. S 6B A L fonte Me Wetthapletes 3) nachG 3 Monáten alli 11 028 364/38 E E S } ca ¿ j 2 C » / 1 ONE, 17,0197 Nückitellungskonto für Talons | 9) Ea 4) Akzepte La C "Saite: E E | 1 905 459/27 teuer : | | 2/4 vronto S LE e D : S G AAE as | | B am 1. Juli 1912 10 P A laufender Nechnung : E | O e A E RE d d A6 e E | | Gade E ES A Be E E G eas A Laa 2H igene Ziehungen A 2 645 420, | | Gewinn- und Verlustkonto: | D ungedeckte As - E davon für Rehnung Dritter . R M | | Außerdem : Weitere begebene Solawechsel | | | | [

76 000

1507/98 77 907

.| 26 507/98

Abgang . . {) Nicht eingezahltes Aktienkapital S

Abschreibung . . | 299 563/81 E 3) Mobilienkonto .

Zugang

Abschreibung . . 4) Kuüpferfabrikationskonto , 5) Materialienkonto . . ¿ aaa so oe S | 7) Wechselkonto : 41 123/66 Abschreibung für 303/47 9) Cffelieikonls 8 100|— Abschreibung für 540 9) Postschecktkonto | 10) Diverse Debitoren : a. 87 031/42 b. E 525 872/32 11) Lohrvorshußkonto . N 12) Versicherungskonto : _Haftpflichtversicherungsprämten . . . 13) Zalonsteuerkonto Abschreibung . .

91 000} | Neu- 1 120 000|—

Ergänzung und dotierung

j Dividendenkonto :

| Nicht erhobene Dividcnde

50 000\— || Reservefondskonto: Bestand am 30.Juni 1913 |

NReservefond3konto [I : | | Bestand am 30.Juni 1913 | 640 000|—

Diésvositionsfondskonto : | Bestand am 1. Juli 1912 S E s

Abgang

85 000|— 60 000 11 668/18 | E ———— c] 96 668/18

46 668/18 [eas

| 1 021/05 6 660|— |

| 179 385/69 | 48 417/80 7 154/56

840 564 000 Sult 1912

9,0720 0 00S

9290 000|— ¿ä 10 024/25

230 024/35 34 024/95

| 40 820/19

| | 7 560|— 196 000!

166/55 l

ame pin

1 86 250,—

384 493 80 | 102 266/25 84 250/25

612 903/74 18 65776

599 924/69

971 691/27

j 6 465 61 11 250|— | 10 250

1 125|—

Bühl, 5. Novbr. 1913. Der Auffichtêrat. W. Meng. Der Vorftand. G. Freudenberger.

[72736]

Bürgerörüu Ludwigshafen a/Rh. in Ludwigshafen a/Rh.

Bilanz per 20. September 19182,

10 125|—

| | 2637 880/71

16 090|—

Abschreibung . Werkzeugekonto :

Buchwert am 1. Juli

DURAIA ep o ei ia

Abschreibung

Utensilienkonto: Buchwert am 1. Rod s

Aa S Patentekontg :

Bortrag aus 1911/12 5 s ; A Gz Gn » 0,7 Aval- und Bürgschaftsdebitoren : é 712 365,33 Wundéên ) Bankgebäude in Cassel, Eschwege, Fulda, Wear- S ia burg, Rotenburg a. F ; 2.939 650/61 9) S O oben abz. Hypotheken (wovon #4 1 288 332,50 seltens | Voraus crbobene Zinsen E des Gläubigers unkündbare Amortisations- | N i: G * L darlehen) ¿ E, 6) Neingewinn L | | | : 2) Sonflige Immobilien e 16 807/02 | | | E 9) Sonstige Aktiva (Inventar und Stahlkammern) . —TTG6 808109 : Summa der Aktiva . . | Caffel, im Oktober 1913. 6 , 9 6 6 6 4 “W E Las Die Direktion des Hessischen Vaukvereins Aktiengesellschaft. Zugang E E : Katenstein. Hetnrih. G. Plaut. E. Plaut. i: 4 : A raa = " E aetttetmeratre ume | | | A Auf Grund der von mir vorgenommenen Nevision bescheinige ih hiermit, daß si die vorstehende Bilanz des Hessishen Bankvereins Aktiengesellschaft per Abschreibung 7 2 | | | | 0, Junt 1913 sowie das Gewinn- und Verlustkonto in Uebereinstimmung mit den ordnung#gemäß geführten Geschäftsbüchern und den nahgewiesenen Beständen befindet. 4vj@reibung l | Caffel, sonst Magdeburg, im Oktober 1913. : dr a R Ernst Kuckuck, vereidigter Bücherrevisor. estand laut Inventur . « i Su : 13. Weben „Sewinn, und Deren a E ten Bestand, abzüglich Zwischenzinsen | Kontokorrentkonto : Außenstände | Rückstellungen für 797 556/38 Filialen: Wien, Berlin, Hamburg, | | Dresden, Haag, Amsterdam: | BUG et Per 00 U 1913 | 11632 484/81 2 Aktiva der Filialen: | | Kassen- und Wechselbestände (abzüglich | | S 95 519134 | | ; Außenstände (abzüglich dubioser Posten | E N und Zwischenzinsen) el B T0 | L Waren (zum ( S Inventar und sonstige Bestände (Selbst- tosten, abzüglih Abschreibungen) . . , 147 21474 Gn G E SIES 333 965 49 333 965/49 E J 815 345/42 Wir bescheinigen hiermit die Uebereinstimmung der vorstebenden Gewinn- und | - alliva Der Yiiaten: VerlustreWnung mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft. Bo erungen t Zentrale .. ..., Berlin, den 27. September 1913. Ï L Delkrederekontc S „Revision“ Trcuhand-Aktien-Gesellschaft. E A N Die von der Generalversammlung auf 6 %/9 festgeseßte Dividende kann von Heute ab gegen Auslieferung des Dividendenscheins Nr. 41 bei der Kasse der Ge- sellschaft in Nieder Marsberg, bei den Herren Delbrück SchiEler & Co. in Berlin W. 66, fowtle bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in Verliu W. 8 während der Bormittagsstunden von 9—12 Uhr in Empfang genommen werden. Niedermarsberg, den 5. November 1913. Dev Vorstand.

| 140|— ä 99 594/69

| | |

2 250 000|— 146 894/63

1) Kapitalkonto Netngewt er 1912/13

5 MNeservefondskonto . . S E E s O

3) Dividendenkonto : für nit eingelöste Dividendenscheine pro 1907/08

4) Diverse Kreditoren

5) Lohnkonto E

Eine Und Berlusttonto „ee oa ao 6

| 833 78281

816|— 50 462/89 29 650/17 160 057/02 | 12637 88071 Wir bescheinigen hiermit die Uebereinstimmung der vorgelegten Bilanz mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft. Berlin, den 27. September 1913. ¡„Revifion‘“’“ Treuhand-Aktien-Gesellschaft.

99 734/69 1 567 318/11 458 275/01 19 957/26 | |Immobilienkonto 122 565 66 | Maschinenkonto j A A Sa aR ck : 99 a1] lane | Fubrparkkonto 1 000/—= 99 ( 833 35 ck 0 Ma. 2 99 611 83313: GULTParl onto , L UVU 22 611 833 39 Summa der Passiva j 1833/35 Fastagekonto 000/|— r ODILICHTOR O S e A 1/-— Vorräte 104 714/54 Kassa 10 177/97 Effekten und Depositen . . | 505 699|— Debitoren inkl. Bankgut- Da Ce A

_ Aktiva. | T G70000ck 5 000

P: E S000 P

Soll.

Nr. Ab i Nr. 1) Grubenbesißkonto : Abschreibung 20 000/—!i 1) Gewinnvortrag a. 2) Immobilienkonto: Abschreibung 92 967/84 d. Vorjahre . . 3) Mobllienkonto : Abschreibung . 10 216/74] 2) Kupferfabrika- 4) Wechselkonto: Zinsverlust .. 303/47 tionskonto . . 5) Effektenkonto: Kursverlust . . 540|—t} 3) Zinsenkonto . . . 6) Talonsteuerkonto : Abschreibung | 125|—}]| 4) Dividendenkonto : 7) Generalftofienkonto 48 755/42 für nicht einge- 8) Bilanzkonto: Reingewinn. , 160 057/02 [ôste Divi-

Hiervon sind zu verteilen : | dendenscheine D von M 152 589,— an den | pro 1907/08 Reservefonts . .#(& 7629,45 | l

1 197 8911/86 2 495 484137 : Vassiva. | E Aktienkavitalkonto . . Nefervefondskonto Spezialreservefondskonto Delkrederekonto Disposittonsfondskonto . Unterftüßungsfondskonto Diverse Kreditoren - . Gewinn- und Verlusikonto:

Vortrag v. 1911/12

| 51 938,16 Neingerwoinn pro 1912/13 191 769,60

aben. | E 1 000 000|—

100 000|— 50 000|— 250 000|— 120 000] 20 000|— 711 77616L

_Soll.

21 079 49

797 954/02 | / M Wo M 1A | | YLandlungsunkosten : | h Vortrag aus 1911/12 , 6 199/86 Gehälter, Tantiemen, sämtliche Geschäftsunkosten E DOOSGO E | Gewinn: / / | _Staats- und Kommunalsteuern ohne Grund- und Gebäudesteuern 40 893/59] 394 753/34 a. Zinsen einshl. Devisenertrag und Mietsüberschüsse eingewinn 1912/13: N D C vorges{chlagene Verteilung : c. Effekten a NRüdctstellung für Filialerwerbsfosten d. Coupons und Sorten Nbschreibung auf Bankgebäude und Fnventar . . Zuweisung zum NReservefands- TI

297 053/81 29 39565

S ch0... 0. T D. S M D: A

479 398/54

69 208/18 - »oo0olA D 788/02

25 000 |—

30 000|— |

30 000|— | | |

l s L E E Tantieme an den 2 Aufsichtsrat und O Man: e An die Arbeiterunter- stüßungskasse ..„ 1000,— 6% Dividende . . y 135 000,— Nest auf neue Nech- S eo s 2 S 10407 160 057,02

Cl D070

900 000 16 711/91 150 000 6 563/10

243 707 2 495 484 Gewinn- und Verlustkonto.

Ee T Generalunkosten . . . 11745 283/3: Naa L 24 5672 Abschreibungen . 106 041 Vortrag von 1911/12 E i 51 938,16 Reingewinn

pro 1912/13 191 769,60

Tantieme an den Aufsight

3 9/9 Superdkvidende

| BOTLLAR QUE DEGO ea G a s d E

700 404/21 | 353 028135! : Caffel, im Oktober 1913.

Die Direktion des Hessischen Vankvereins Aktiengesellschaft.

9 633,50

) ) 4) 4 9/9 Vordividende ) ) J

Selbltkoftenwerte der 27501

G. Plaut. E. Plaut.

[71778] Aktiva.

Katenitein.

3) Beschlußfassung über Vertätlung des Reingewinns. 4) Wahl eines Revisors Stellvertreters desfelben. l Diejenigen Aktionäre, welche ihr Stimms- ‘recht ausüben wollen, haben ihre Akten mindestens drei volle Tage vor dem Tage der Generalversammlung bei 19 der Filiale der Haunoverscheu Bauk | 1 001 724/45 zu Harburg, Harburg a. Elbe, zu\ Gewinun- uud Verlustkonto 1912/13, hinterlegen und erhalten dafür eine Legi- ! ence anna em r ortac enes erma rama rere timationskarte. Die hinterlegten Aktien |\ [2 bleiben bis zum Schluß der Generalver- | {2 99 (M3 sammlung bei der Hinterlegungsstelle. 2) Unkostenkonto .. 312/68 Harburg a. Elbe, den6. Norember 1913, | 598 018/12

E Heinrich.

[72788]

Harburger Mühlenbetrieb.

Die Herren Aktionäre werden bierdur

Warenkonto: | | | zu der am Sonnabeud, deu 6. De-

Bestand an fertigen Waren . . „. | 746 407/16 | Pemaae a. C., Nachmittags 4 Uhr,

Fabrikattenskonto: | | | fin Geschäftshause in Harburg, Bahnhof-

Bestand an Halbfabrikaten und Ma- | | | Fahe Nr. 9, stattfindenden dreißigsten

t i a e141 40820808 | gebenst een Generalversammlung er-

Abschreibung auf Originalnoten . . 145 980/06] 1 322 313/90 es enu caen.

—|—— S Tagesoxduung :

| 1 7366 800/76 N 7 366 800/76 1) Vorlage des Geschäftsberichts über

LudwigHupfeld Akftieceugesellscchaft. das abzelaufene Geschäftsjahr, Rech-

Hupfeld, Tetzner. nungê8ablage und. Genehmigung der

1 632 484/81 89 732/76 1815 845/42 |

Paíîífiva.

E M [S 1) Aktienkapitalkonto . „1 000 000/— 2) Delkrederekonto. . 664/15 3) Kontokorrentkonto . . 1 060/30

243 70776 2119 599/32

Vilanz am 22S. Februar 19183. # [d 1|—

332 838[30 91 000|— 577 885/15

eines

und

1) Firmenerwerbskonto . . 2) Kontokorrentkonto. . . 3) Liquidattonskonto , . . 4) Gewinn- u. Verlustkonto

Haben. Per Gewinnvortrag 1911/12 51 938/16 » Vier- u. Nebenprodukte } 2 067 661,16 1001 724/45 2119 599/32 In der heute stattgehabten General versammlung wurde eine Dividende von 10 9/4 für das Betriebsjahr 1912/13 fest- geselzt und gelangt solche sogleich bei der Gefellschaftsfafse zur Auszahlung. Ludwigs8hafeu a. Rh., den 4. No- vember 1913. Í

E i L e E E: E

G s 20 132/97 577 885/15

598 018/12

1) Zinsenkonto 2) Vilanzkonto

| Mitglied des Aufsichtsrats, Herr Otto

Meurer in Cöln a. Rh. als Mitglied des

[72739] i h Stodtberger ütte Aclien- Aufsichtsrats wiedergewählt.

Bilanz.

November

gesellshast in Uiedernarsberg. | Niedermarsberg, den %. In der Generalversammlun; „vom | 1918056) Heutigen Tage wurde das aussMeidente Dex Vorstaud. 1

Borstehendes Bilanzkonto habe ih geprüft und mit den Büchern der (Besellshaft übereinsttinuend gesunden. Leibpzig, den 5. Oktober 1913. i

Julius Haubenreißer, vom Nat der Stadt Leipzig beeidigter Bücherrevisor.

(Schluß auf der folgenden Seite.)

2) ale t obfassung über Decharge- ile O Aufsichtörat, en Voistand und den |

Der Auffichtsrat. Vilhelm Weber.

Der Vorstaud. E. Scheller.

* Deutkshe Garvin-Maschinen-Fabrik Alliengesellschaft

iu Liquidation.

Der Vorstand.

Fr. Küffn er.