1913 / 265 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A S G I E C I a i ra

B ega MMICAS E io teils N S ae

E Io erige

Nürnberg. [73094]

i Handeclsregistereiuträge.

1) Am 4. November 1913 wurde ein- gétragea die Süddeutsche Automobil- gesellschaft mit bes<hränkter Haftung mit dem Sih in Nürnberg. Gesellschaft mit beschränkter Haftung, erri<tet mit Vertrag vom 30. Oktober 1913.

Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit Automobilen und allen für Automobile und deren Herstellung und Betrieb dienenden Artikeln, die Ueber- nahme von Vertretuagen in diefen Artikeln und die Beteiligung an Automobil- geshäften aller Art.

Die Gesellschast kann zu diesem Zwe>e aúü< Grundstü>ke erwerben und veräußern.

Das Stammkapital beträgt 21 000 #.

In Anre<hnung auf seine Stammeinlage bringt der GesellsGafter Ingenteur Jultus Maurer in Nürnberg ein das von ihm bisher dahier betriebene Ges<äft Handel mit Automobilen mit allen Aktiven, insbesondere mit dem vorhandenen, dem Geschäftsbetriebe dienenden Automobil,

allen vorhandenen Besäftsutensilten und it tungen, Außenständen und Kund-

aft.

Diese Sacheinlage wurde von der Ge- sellschaft um den Betrag von 11 0C0 # angenommen und in vieler Höhe auf die Stammeinlage des Gesellschafters Maurer angerechnet, womit diese als geleistet gilt.

Die Bekanntmachungen der Geselischaft exfolgen dur den Deutschen Reichsanzeiger.

Zu Geschäftsführern sind bestellt: În- genieur Julius Maurer und Bankbeamter Paul Wenglein, beide in Nürnberg,

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, fo wird die Gesellschaft dur< zwei Ges<ästs- führer oder etnen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten.

2) J. Kracker «@ Co. in Nürnberg. Der Fabrikant Frit Kellermann in Nürn- B ist als weiterer zeihnungbbere<tigter Gesellschafter in die Gesellschast elngeiretlen.

3) Victoria-Werke A. G. in Nürn- berg. Dic Prokura des Kaufmanns Heinrich Lintl ist erloschen,

4) Berthold Horwitz in Nüruberg. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Das Ge- chäft ift in den Alleinbesiß des Gesell- chafters Emil Horwig, Kaufmann in Nürnberg, übergegangen, der es unter un- veränderter Firma wetterführt.

5) Ludwig Heimann & Cie. in Nürnberg. Dem Kaufmann Wilhelm Greiner in Nürnberg ist Gesamtprokura mit dèêm bisherigen Prokuristen Haas er- teilt. Die Gesamtprokura des Kaufmanns Ferdinand Salberg ift erloschen.

Nürnberg, 5. November 1913.

K. Amtsgericht. Reg.-Gericht.

Offenbach, Main. [73095] Bekauntmachung.

In unser Handelsregister unter A/852 wurde eingetragen zur Firma Frankfurter Schleifmittelwer® Max Eichler zu Neu Jscuburg: Dem Kauf- mann Friß Schauenburg zu Frankfurt a. M. ijt Prokura erteilt worden.

Offenbach a. M., den 1. November 1913.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Oirenbach, Main. [73096] Bekauntmachung.

Sn unfer Handelsreg!ster wurde einge- aen pnter A/86l: Die Firma Chemisch-Technische Judustrie Gcorg Väthröder zu Offenbach a. M. Inhaber Georg Väthröder, Kaufmann daselbst.

Offeuabac<h a. M., den 1. November 1913.

Großherzogli%es Amtsgericht.

Offsenbach, Main. 73097] Bekanntmachung.

Jn unser Handelsregister wurde ein- getragen unter 4'862: Die Firma Ries «& Jäger zu Bieber. Offene Handels- geselshaft. Begonnen am 1. ds. PVît1s. Persönli< hajtende und beide ver- tretungéberechtigte Gesellschafter: Hermann Ries, Saitler zu Bieber, und Heinrich Nichard Jäger, Sattler daselbst. Das Handel8gewerbe ist: Lederwaren - und Meiseartitelkabrikation.

Offeubach a. M., den 3. November: 1913. Großherzogliches Amtegericht. Osiíirowso, Bz. Posen. [73098] Bekanntmachung.

In unser Handelsregister is bei der Abteilung A Nr. 67 eingetragenen Firma B. v. Brykczynjki in Oftrowo cin- getragen werden, daß dem Kaufmann MNoman Bryfkczyaski in Ostrowo Prokura erteilt ift.

Ostrowo, den 31. Oktober 1913.

Königliches Amtsgericht.

Pförten. [73099]

In unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 1 bei der Firma Dr. med. S. Seemann G. m. b. S. in Schuie- binchen eingetragen worden :

Der Apotheker Max Hübner in Shnie- binchen ift mit Zustimmung aller Gesell- fauer zum zweiten Geschäftsführer be- telit. h

Vförten, den 3. November 1913,

Königliches Amtsgeri®zt.

Plauen, Vogtl 73100] In das Handelsregi?ter ist heute einge- tragen worden a. auf dem Blatie der Firma Paul Martin « Cs. in Plauen Nr. 3068: Die Geselischaft ist aufgelöst; Joseph Zündo:ff ift ausge- Zieden; der Kaufmann Paul Nobert tartia in Plauen führt das Handels- geschäft unter der bisherigen Firma allein fort: b. auf Blatt 3206 die Firma Friedrich Hoffmann in Plauen un?

als Inhaber der Kaufmann Friedrich Hoffmann daselbst. Angegebener Geschäfts- zweig: Garn-, Tüll- und Bouretthandlung. Piaueu, den 5. November 1913. Königliches Amtsgericht.

Radeberg. [73101]

Auf Blatt 370 des Hiesigen Handels- registers ist heute eingeiragen worden :

Die Firma Industriewerke Schön- born, Kork-, Holz, und Strohverar- beitung, Gesellschaft mit beschränkter Baus in Schönborn bei Radeberg.

er Gejellshaftsvertrag ist am 27. Sep- tember 1913 abgeschlossen worden. Gegen- stand des Unternehmens ist die Herstelung und der Vertrieb von Korkschrot, Stroh- hülsen, Strohmehl, Stroh- und Holzwoll- seilen, Holzwolle sowie Feueranzündern, intbesondere der Fortbetrieb des zu Schön- born unter der nit einget'agenen Firma SFndustriewerke Schönborn Undner & Co. bestehenden, dem Kaufmann Marx Fritze in Schönborn gehörenden Fabrikges{äfts. Zur Erreichung dieses Zwedes ist die Ge- fellsMaft befugt, gleichartige oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben, si< an folhen Unternehmungen zu beteiligen oder deren Vertretungen zu übernehmen. Das Stammkapital beträgt fünfzigtaufend Mark.

Zu Geschäftssührern sind bestellt: 1) der

Ingenieur Edmund Arthur Seidemann in Liegau, 2) der Kaufmann Mar Fiiße in Schönborn. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, fo wird die Gesellshaft durch mindestens zwei oder dur einen Geshäfts- führer und einen Prokuristen vertreten. Bei den Einladungen zur GeseUschafter- versammlung genügt es jedo<, wenn sie an einem Geschäftsführer unterzeichnet ind. Aus dem Gesfellschaftsvertrage ist noch bekanntzugeben: 1) Der Kaufmann Mar Frige bringt als Einlage das von ihm unter der ni<t cingetragenen Firma „Industriewerke Schönborn Lindner & Co, in Schönborn“ betriebene Fabrikges<äft mit allem Zubehör, nämli<h dstn fert!gen und halbfertigen Waren, Mascinen, Gerätschaften, Einrichtungsgegenständen und Utensilien, sowie mit allen Aktiven und den nachverzeichneten Passiven nach dem Stande vom 31. August 1913 in die Gesellschaft ein, fodaß das Geschäft vom 1. September 1913 ab als auf thre Nech- nung geführt angeschen wird. Folgende Verbindlichkeiten werden von der Gesell- {aft übernommen: a. Schuld gegenüber dem Avotheker Franz Richard Reichelt in Dresden in Höhe von 10 000 4, b. Schuld gegenüber deim Ingenieur Edmund Arthur Seidemann in Liegau in Höhe von 8000 4, c. Schuld gegenüber der Frau Marie Louise Hedwig verehel. Seidemann, geb. Richter, in Liegau in Höhe von 8000 N. Der Wert dieser Einlage beträgt vierund- zranziatausend Mark. 2) Der Apotheker Franz Nichard Reichelt bringt als Einlage die ihm gegen den Kaufmann Mar Fritze zu- stehende Forderung in Höhe von 10000./6 ein. Der Wert dieser Einlage beträgt zehntausend Mark. 3) Der Ingenieur Edmund Arthur Seidemann bringt als Etnlage dic ihm egen den Kaufmann Max Fritze zu- Éekenve Forderung in Höhe von 8000 1 ein. Der Wert dieser Einlage beträgt achttausend Mark. 4) Frau Marie Louise Hedwtg verehel. Scidemann, geb. Richter, bungt als Einlage die ihr gegen den Kaufmann Marx Friße zustehende Forde- rung in Höbe von 8000 # ein. Der Wert dieser Einlage beträgt achttausend Mark.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen MNeichs- anzeiger.

Radeberg, ten ©. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

Radolfzell. [73102]

Zum Handelsregister A ist bei D.-Z. 257 eingetragen die Firma „Degauer Hart- steinwer? Singeu - Hohentwiel Jun- haber Kommerzienrat Gustav Prym“ mit dem Siy in Singen a. H. Älleiniger Firmeninhaber ist Gustav Prym, Kom- merzienrat in Konstanz.

Radolfzell, den 30. Oktober 1913.

Großh. Amtsgericht.

Ragnit. Befanntmachung. [73103]

In unser Handelsregister A is am 99, Oktober d. F. unter Nr. 153 die Firma Warenhaus Budwethen Juhaber Bertha Bohrke in Vudtwwoetheu und als deren Inhaber die Kaufmannsfrau Bertha Bohrke, geb. Schimkat, dortselbst eingetragen.

Ferner ist heute ebenda eingetragen, daß dem Kaufmann Walter Bohrke in Bud- wethen Prokura erteilt ift.

Naguit, den 5. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

Rawiäitsch. Befauntmahung. [73145] Fn unser Handelsregister Abteilung B Nr. 5 ift beute bei der Aktiengesellschaft Ostbauk für Handel und Gewerbe Depositeukasse Rawitsch, Hauptnieder- lassung Posen, eingetragen, daß die Pro- fura des Paul Rauschning erlos<en ist.

Rawitsch, den 25. Oktober 1913.

Köntgliches Amtsgericht. Recklinghausen. [73104] Bekanntmachung.

n unfer Handelsregister A Nr. 312 it beute beï dec Firma Hermann Schäfer Necklinghausfen-Süd folgendes eingetragen: Den Kaufleuten Paul Brühl und Wilhelm Bordie>, beide zu Ne>ling- hausen, ift Gesamtprofura erieilt.

Recflinghauseu, den 30. Oktober 1913.

Königliches Amtsgericht,

Reichenbach, O. L. [73105] Eintrag. Handelsreg. B Nr. 2 (Che- mische Werke Schuster & Wilhelmy A. G. Reichenbach O/L.) vom 3. 11. 13: Prokura für Chemiker Dürichen- Sohland a. R, A.-G. Reichenbach O. L.

Reichenbach, Schles, [73106] In unserem Handelsregister B Nr. 22 ist bei der Firma Sghlesischer Bauk- verein, Filiale Reichenbach in Reicheu- bach i. Schl. am 3. November 1913 ein- getragen worden : : : Dem Bankvorsteher Oswald Filla in Neichenbach ist für die in Reichenbach bestehende Zweigniederlassung des Schle- IeR Bankvereins Gesamtprokura erteilt n der Weise, daß er bere<htigt ist, zu- sammen mit einem perfönlih haftenden GesellsGafter oder einem anderen für die Zwetgnieder!assung Reichenbach bestellten oder no< zu bestellenden Prokuristen die Zweigniederlassur g zu vertreten. Amtsgericht Meicheubacy t. Schl.

Reichenbach, Vogtl, [73107] cèm biesigen Handelsregister ist auf dem die Firma Hensel & Loeschner in Reichenbach betreffenden Blatt 969 heute eingetragen worden: Der Kaufmann Malter Leopold Liskowsky in Reichenbach ist als Gesellshaster in das Handels- geschäft eingetreten. Die Gesellschaft ift am 1. November 1913 errichtet. Die ihm ertetlt gewesene Prokura ist erloschen. Die Firma lautet künftig: Reinh. & W., Liskowsky, Reichenbach, am 5. November 1913. Königlich Sächs. Amtsgericht.

ERenüsburg. [73108]

In das Handelsregister ist eingetragen: Wilhelm J. E, Hansen und Co Gefellschaft mit beschränkter Haftung, Rendsburg. Gegenstand des Unter- nehmens: Spypeditionsgeschäfte, Dampf- \Hiff8agenturen, Schiffsbefrachtungen fo- wie Handelsgeschäfte jeder Art. Stamm- fapital: 40000 # Geschäftsführer : Wilhelm Iultus Eduard Hansen, Kauf- mann in Rendsburg. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gesellschastêvertrag vom 10. Dezember 1908, abgeändert dur) Beschlüsse der Gesellshafterversammlung O T, 8 1909 2 12 1912 Und 7. 10. 1913. Der Geschäftsführer zeichnet in der Weise für die Gesellschaft, daß er unter den Namen der Firma seinen Namen schreibt.

Nendsburg, den 28. Oktober 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. IL.

EBneyât, Ez. Düsseidorf. [73109] Bekanntmachung. : Fn das Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 57 bei der Firma Anton Heike in Rheydt eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Rheydt, den 3. November 1913, Königliches Amtsgericht.

Sagan. [73146] Fn unser Handelsregister A wurde heute

bei der unter Nr. 98 eingetragenen Firma

F. Crüsemann in Sagan vermerkt,

daß die Firma in Heinrich Kasiske ge-

ändert ist.

Amtsgeriht Sagan, den 31.Oktober 1913.

Scheibenberg. [73110]

Auf Blatt 285 des hiesigen Handels- registers, die Firma Eduard Brückner jr. in Oberscheibe betreffend, ist heute ein- getragen worden, daß der bisherige In- haber Friedri<h Eduard Brü@ner verstorben und Frau Helene Marie verw. Brü>knaer, géb. Georgi, in Oberscheibe Inhaberin der Firma ist.

Scheibenberg, am 6. November 1913. Königliches Amtsgericht. swchiinilanke. Co

In das Handelsregister Abteilung A ist beute bei der unter Nr. 58 eingetragenen Firma Caspar Roseustrauc zu Schön- lanke vermerkt worden, daß das Handel8- ges<ift auf den Kaufmann Jakob Rosen- itrauH in Schönlanke übergegangen ift. Die Firma hat einen Zusaß erhalten und lautet jegt: Caspar Rofenstrauch, Fah. Jacob Rosfenstrauch. :

Schöulanke, den 3. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

Sschénlanke. [78112] n das Handelsregister Abteilung A ist bet der unter Nr. 13 eingetragenen Firma : Friß Ruscin, Schöulauke, vorm. Siegfried Cohn heute eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Schönlanke, den 5. November 1913. Kznigliches Amtsgericht.

Senftenbercz, Lausitz. [73113] Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter der Nr. 160 folgendes ein- getragen worden : Firma: Moritz Bryla Na<f. Ju- haber Carl Wülkuitz in Senftenverg. Fnhaber: Spediteur Carl Wülknit in Serstenberg. Senftenberg, den 5. November 1913. Königliches Amts8gericht.

SGDandau. [73114]

Sn unserem Handelsregister Abt. À Nr. 429 {t bei der Firma Krouen Drogerie, nenen Arnoid Goroll zu Spandau, heute cingetragen worden:

Das Handelsgeschäft wird auf Grund der Erbengemeinschaft unter der bisherigen Firma von den Erben des Arnold Goroll 2. Margarete Goroll, geb. Tschepke, Þ. dem minderjährigen Guido Goroll, betde zu Spandau, fortgeführt.

Spandau, den 3, November 1913,

Königliches Amtsgericht.

Stade. _ [73115] _In das hiesige Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 204 die Firma „Gott- lieb Weselmaun“ mit dem Nieder- lassungsort Stade und als deren Inhaber Farbenhändler Gottlieb Weselmann in Stade eingetragen worden.

Dem Kaufmann Julius Köser in Stade ist für die vorbezeihnete Firma Prokura erteilt.

Stade, 1. November 1913. Königliches Amtsgericht.

Stockach. [73126] Handelsregistereintrag A Band1D.-Z.101 (Firma Heyd und Co. in Zizenhauseu): Die offene Handelsgesellschaft hat sih mit Wirkung vom 23. Oltober 1913 aufgelöst Der Gesellschafter Siginund Heyd ist aus- getreten. Nichard Heyd hat das Geschäft mit Forderungen uad Schulden über- nommen. Stockach, den 30. Oktober 1913.

Gr. Amtsgericht. Tranmnstein. [78117] Gesellschaftsregister.

Walzmühle Mühldorf G. m. b. H, «& Cie. Kommanditgesellschaft. Sih: Mükßldorf. Orei weitere Kommanditisten sind in die Gesellschaft eingetreten.

Traunstein, ten 5. Nevember 1913.

Kal. Amtsgericht, Registergericht.

Trier. [73118]

In das hiesige Handelsregister Abtet- lung A Nr. 192 ist am heutigen Tage bei der Firma „A. Wiemers“ zu Trier eingetragen worden :

Der bisherige Firmeninhaber Adam Wiemers ist gestorben. Die Firma ist mit dem Handelsgeschäfte und mit alien Aktiven und Passiven auf die Erben üher- gegangen. Von den Erben sind alle aus- geschieden bis auf die Wiiwe Adam Wiemers, Franziska geh. Heinemann, zu Trier und Franz Wilhelm Anton Wiemers, Kaufmann zu Trier, welche beiden die Firma mit dem Handelsgeschäfte und allen Aktiven und Passiven des Geschäfts über- nommen haben. Zur Fortsetzung des Ge- chäfts haben diese am 27. Oktober 1913 eine offene Handel8gesellshaft unter der bisherigen Firma errichtet; mit diesem Tage hat dieselbe kegonnen. Zur Zeich- nung ter Firma und Vertretung der Ge- sells<aft ist jeder der beiten Gesellschafter einzeln berechtiat.

Trier, den 31. Oktober 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 7. Ulm, Donau. [78127] K. Amtsgericht Ult.

In das Handelsregister Abteilung für Einzelfirmen wurde heute ein- getragen :

1) die Firma Autou Souutag Kamnuter- lichtspiele in Ulm. Inhaber: Anton Sonntag, Kinematographenbefiger in Ulm,

2) die Firma Central-Theatexr August Daub in Ulm. Inhaber August Daub, Kinematographenbesitzer in Stuttgart.

Den 5. November 1913.

Amtêrichter Walther.

Villingen, aden. [73119]

Unter OD.-Z. 293 des Handelsregisters Abt. A wurde eingetragen: Firma Jean M. H. Sermaus in Vill!ugen. In- haber der Firma is Jean Marta G. Her- mans, ÎIngenteur in Villingen.

Villingen, den 5. November 1913.

Gr. Amts83geriŸt. Warstein. Befauntmahung. [73120]

Fn unser Handelsregister B ist heute bei der Firma Warsteiner Holzivaren fabrik Gesellschast mit bes<ränkter Hastung in Warstein eingetragen:

Die Liquidation ist beendet und die Firma erloschen.

Waxrsfstein, den 30. Oktober 1913.

Königl. Amtsgericht. Wee Ü L'S{ÉZ. [70121]

Fn das Handelsregister Abt. B ist binsichtli<h der landwirtschaftlichen Breunerei Grabowo, Geseilichaft mit besc<hräukter Haftung in Grabows cin- getragen :

Paul Aust ist als Geschäftsführer aus- geschieden und an seine Stelle der Land- wirt Friedri Nehring in Grakau gewählt worden.

2Vizsihß, den 5. November 1913.

Königliczes Amtsgericht. Zemmer g. (3122

In unser Handelsregister À ist am 31. Oktober 1913 bci der Nr. 98 etnge: tragen worden :

Die Firma Josef Fußner, Zempel- burg, ift erlo’cen.

Als neue Firma is unter Nr. 114: Marie Kußzner, Zempelburg, und als deren Inhaberin die Kaufmanns|rau Marie Kugner in Zempelburg eingetragen worden:

Dem Kaufmann Josef Kuyner in Zempelburg ist Prokura erteilt.

Zemvelburg, den 3.- November 1913.

Königl. Amt2gericht. Zwingenberg, WeCsSenmn. Bekanotmachuug.

Fm Hanbtelsregister Abt. A des unter- zeicneten Gerihts wurde heute bei der Firnia „Paul Graichen & Co. in Auerbach a, d. B.“ folgendes einge- tragen: Carl Eisenmenger ist am 29. Ok- tober 1913 aus der bisherigen offenen Handelsgesellshaft ausgetreten. Paul Graichen führt das Geschäft unter der bisherigen Firma als Einzelkaufmann fort,

Zwingenberg (Dessen), 31. Oktober 1913.

l Großherzogl. Amtsgericht,

m G9 [73123

Genossenschaftsregister.

Altona, Elbe. Eintragung [72947] in das Genossenschaftsregister. l, November 1913.

Gn.-N. 7: Haudwerkerbauk, einge- trageue Genosseuschaft mit be, {räukter Haftpflicht. Altona. Der Bankkassierer Johann Kühl ift aus tem Vorstande autgeschieden; an seiner Stelle ift der Tischlermeister Benedict Beyer in Altona in den Borstand gewählt. Alg stellvertretendes Vorstandsmitglied ist Beyer ausgeschieden.

Altona. Königl. Amtsgericht. Abt. 6.

Ansbach. BSecfanutma<ung. [72948]

Genossenschaftsregistereiutrag.

Mit Statut vom 22. September 1913 wurde in Ansbach unter der Firma Ein- kaufêgeuossenschaft der Glafermeister- vereiuigung zu Ansbach e. S8. m. b. H. mit dem Siß in Ansbach eine Genossenschaft mit bejcränkier Haftpflicht gegründet. Gegenstand des Unternehmens ist der gemeinschaf!li<he Cinkaüf von Roh- materialien und Werkzeugen zum Betriebe des Glaserhandwerkes. Zwei Borstands- mitglieder können re<tsverbindli< für die Genossenschaft zeihnen , und Erklärungen abgeben. Die Zeichnung geschießt in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genoffenschaft ihre Namensunter}crift hinzufügen. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma derselben, gezeihnet dur< mindestens zwei Vorstand8mitglieder, im Deutschen Ge- nossenschaftsblatt in Berlin. Die Haft- summe beträgt 300 4 drethundert Mark -—. In den Vorstand sind gewählt: l. Friedrich Karl Schnürlein, L. Vor- sitzender; 11. Friedrich 11. Vor- fißender ; 111. Karl Meyer, Kassier, |âmt- liche Glasermeister in Ansba. Die Ein- sicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerichts jedem ge- stattet.

Ansbach, den 3. November 1913,

K. Amtsgerict.

Balingen. [73019] it. Amtsgericzt Walingen.

Im Genossenschaftsregisler isi am 30. September 1913 bei der Meuger- gevosseuschaft Ebiugen e. S. ut, 1tt- ver. Nachschußyflicht eingeiragen worden :

Fn der Generalversammlung v. 29. Sept. 1913 ist an Stelle des verst. Jakob Geiger äIohs. Stierle jg, WMeeggermeister in Ebingen, als Vorstandsmitglied gewählt worden.

Balingeu, 6. Novde. 1913. OberamtsrihteW@Xelle r. ERCOSKOWe [72949]

Im biesigen Genossenschastsregiiter ist beute bei dem Neu-Golm’er Spar- und Darlehnskaffenvercin, cingetrageue Genossenschaft mit unbesc<rüukter Haftpflicht eingetragen :

An Stelle des ausgeschiedenen Lehn- gutsbesißers Gustav Wulff ift der Galt- wirt Nobert Treplin zu Neu Golm zum Borstandsmitglied gewählt. Er ist stells vertretender Vorfißender.

Beeskow, den 28. Oktober 1913,

Königliches Amtsgericht.

BCcctizendorf. [72950]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bet der Attutärkisczen Viehverwera tungagenossenschast Beeßendorf und Umgegeud, eingetragene Genoffcn- schaft mit bes<räukter Daftpflicht i Beetzeudorf eingetcagen worden: Paul Milhcrat ist aus dem Borstand ausge- schieden und an feine Stelle Walter Rohde, Dambed>, getreten.

Beetzendorf, den 1. November 1913.

Köntlgliches Amtsgericht.

ERCrIlin. [2951] n unfer Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 11 (Spar- und Larlechnskasse „Stadtteil Moabit“, eingetragene Genossen- [aft mit bes<ränkter Hafipslicht, Berlin) eingetragen worden: An Stelle des gus- geschiedenen August Sadewater ist Paul Heinricy zu Berlin in den Borstand qe- wählt. Berlin, den 5. November 1913. Königlies Amtsgeriht Berlin - Mitte. Abt. 88. EBCH T. (2952 Fn unser Genossenschaft2register ist heute bei Nr. 561 (Baugenossenschaft am Tegeler Forst, eingetrag-ne Genossenscheft mit bes<ränkter Haftpflicht, Berlin) ein- getragen worden: Dtto Müller zu Heiligen- see a. H. und Max Schimowsky zu Berlin-Tegel sind in den Vorstand gewählt. Berlin, den 5. November 1913. König- li®es Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 38. EEOTAÍT. 72953] n unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 582 (Möbelfabrik „Neukölln“, eingetragene Genossenschaft mit beshränlter Haftpflicht, NeukölUn) eingetragen worden: n Stelle des ausges<hiedenen Mar Weise ist Hellmuth Strohbah zu Neukölln în den Vorstand gewählt. Berlin, den 9. No- vember 1913. Königliches Amtsgericht Berlin - Mitte. Abt. 88.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol inCharlottenburg. Verlag der Grpedition (He idri<) in Wer un,

Dru> der Norddeutshen Buchbru>erei und

Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 34

SGDe

E Fünfte Veilage zum Deutshen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staaisanzeiger.

Berlin, Sonnabend, den $. November

E SLSA - g d U C ERUEL 9

E I

4 6 : dieiem imiinann L Der Inhalt dieser Beilage, tn welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins-, Genollenlhasiss Zeichen- und Musterregistera, der Urheberrectseintragsrolle, über Warenzeichen,

Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse jowie die Tarif- und Hahrplanbefanntmahungen der Eisenbahnen enthalten find, ersheint auc in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Bentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. (1. 2658)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Nei

< fann dur< alle Postanstalten, in Berlin |

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Negel tägli. Der

für Selbstabholer au< durh die Königliche Expedition des Neichs- und Staatsanzeigers, SW. 48, | Bezugspreis beträgt 1 6 80 S für das Vierteljahr. Cinzclne Nummern kosten 20 H.

Wi!helmstraße 32, bezogen werden.

[3 ¿e 1 mi

T4 A S) v“ Genossenschaftsregister. Cloppenburg. [72957]

Grofiherzogli<hes Amtsgericht Cloppenburg.

Sn das Genossenshaft3reglster ist beute zu Nr. 7, Cappelnee Spax- u, Dar- lehnskassenverein c. G. m. u, H. in Cappelu, eingetragen :

Dur Beschluß der Generalversamm- lung vom 12. Oktober 1913 ist an Stelle des alten Statuts ein ncues Statut ge- treten, in wel<ein entgegen dem biléherigen Statut bestimmt ist: „Die Willens- erklärung und Zeichnung für die Genossen- {aft muß dur mindestens zwei Vorstands- mitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegen- über Nechtsverbindlichkelt haben foll.*

1913, Oktober 23.

E [79958

Cloppenburg. | (2908 Großherzogliches Amtsgericht Cloppenburg.

Die in Nr. 255 vom 28, Oktober d. J. erfolgte Bekanntmachung einer Eintragung in das Genossenschaftsregister, betr. Statutenänderung des &loppeuburger Spar- und Darleßuskafscnvereius c. G. m. u. H. in Ckfoppenburg wird als irrtümli< zurü>genommen, da die Aenderung noH nit angemeldet ist.

1913, Oktober 31.

Erfnrt. [72960}

In unser Genossenschaftsregister ist beute bei der Erfurter Vorschusßban?, cin- getragene Genofsenschaf: mit be- schränkteer Haftpflicht, in Erfurt ein- getragen, daß die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren beendet und die Firma er- loschen ift.

Erfurt, den 3. November 1913.

9 Je

Gardelegen. [72961] Bei der ländlichen Spar- und Dar- lehuskfasse Scheukenhorst eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Baft- pflicht ist heute in das Genofssenscafts- register eingetragen, daß Gustav Lüdeke in Sgtenkenhorst an Stelle des aus- geschiedenen Heinrich Schulze zum Vor- flandamitgliede bestellt worden ift. Gardelegen, den 4. November 1913. Königliches Amtsgericht. Zamburg. Eintragung [72962] in das BVenoffsenszaftsregister. 193. Novenmvber 4. Vorschuß-Verein zu Moorburg, ein- geirageue Genossenschaft mit un- beschräukter Nafchußpfliht zu Moorburg. An Stelle des aus dem Vorstande auêges<iedenen L. H. Eggers ist Johann Heinri} Marqguardt, zu Moorburg, zum Vorstandsmitgliede be- stellt worden. Amtsgericht in Samburg. Abteilung für das Handelsregister.

Hohenwesicdt. [72963]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei der Spar- und Darlchuskafse, e. G. m. u. H, in -Nienborstel (Nr. 22 des Negisters) folgendes etnge- tragen worden: „Die Landleute Sievert Grabke und Iohann Wichmann in Nien- borstel sind aus dem Vorstand ausge- schieden und an ihre Stelle der Landmann Jürgen Ohrt jun. und Rentncr Hans NRohweder in Nienborstel in den Vorstand gewählt."

Hoheutwestedt, den 4. November 1913,

Köntgliches Aratsgericht.

FohannisBurg, CSÍDprT. Bekanntmachung. In unserem Genossenschafstsreglster ift unter Nr. 15 Gr. Weißuhner Spar- und Darlehnskasseuvereiu e. G. m, u. H. heute eingetragen, daß an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Besitzers Leopold Marczync;yk aus War- nold der Kaufmann Leopold Trojan aus Weißuhnen zum stellvertretenden Vereins- vorsteher gewählt worden ist. Johaunisburg, den 29. Oktober 1913. Königliches Amtsgericht.

Fohannishurgs, OSIpr. : Bekanntmarhung. In unferem Genossenschastsregister ist

unter Nr. 14 Landwirtschaftliche

Spav- und Darlehuskasse e. G. m.

u. H. in Johanuisburg heute ein-

getragen, daß an Stelle des aus dem Vor-

\tandeausgeschiedenen Grundbesißers Ludwig

Wolczik aus Turowen der Grundbeßlger

Wilhelm Gers aus Lisken zum stell-

vertretenden Vereinsvorsteher gewählt

worden ist.

Johannisburg, den 1. November 1913. Königliches Amtsgericht. Fang, 2. Darmnstadt. [72966]

___ Vekauntmachung. „M unserem Genossenschastsregister wurde

Leute bei der unter Nr. 16 eingetragenen

Genossenschast; Dampfdreschgeuosseu-

[72964]

[72965]

schast zu Offenthal E. G. m. u. $. folgendes cingetragen: / __ Die Bekanntmachungen der Genossen- haft erfolgen nunmehr in dem Organ des Berbandes der He'sischen Landwirtschaft- lichen Genossenschaften: „Das Hessenland“.

Langen (Hessen), den 3. November 1913.

Großherzogl. Amtsgericht.

E auterbacti, TCSSCNn. Bekanntmachung.

Dur Beschluß der Generalversamm- lung der Spar- und Datlehenskasse, einge!ragenen Genossenschaft mit u- bes<hränktcr Daftpslict, zu Stock- haufen vom 4. Mai bezw. 26. Oktober 1913 ift der $ 17 Absatz 1 der Statuten ahin abgeändert worden, daß die Willens3- erfiíärung und Zeichnung für die Genossen- schaft dur< zwei (statt 3) Vorstandsmit- glieder zu erfolgen hat, wenn fie Dritten gegenüber Nechtsverbindlichkeit haben soll.

Eintragung in das Genofsenschafts- register ist heute erfolgt.

Lauterbach (Dessen), den 4. vember 1913.

- 5

Großherzoglides Amtsgericht.

E ingen. [72968]

In das hiesige Genossenschaftsregister ift heute unter Nr. 5 bei der Viehverwer- tungs - Genossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Hasft- pfli<ht zu Bawinkel, an Stelle des ausgeschiedenen Hermann Dust in Ba- winkel der Hofbeßtzer Bernhard Freri>s in Bawinkel als Borflandsmtitglied ein- getragen.

Lingen, den 4. November 1913,

Königliches Amts8gericht.

Vin chen. [72969]

Spor- und Darlehenskassenverein Sindelsdorf b. Peuzberg eingetragene Genefsensc<zaft mit unbeschränkter Hastpflicht. Si Sindelsdvorf. Benedickt Eberl aus dem Vorstand ausgeschieden. Neubestelltes Vorstandsmitglied: Michael Zach, Oekonom in Sindelsdorf.

München, den 6. November 1913.

K. Amtsgericht.

Offenbach, Main. Bekanntmachung.

In das Genoffenschaftsregister unter- zeihneten Gerichts ist bei der Spar- und Darlehenskasse e. G. m. u. H. Mühl- heim folgendes cingetragen worden :

In der Generalversammlung 27. August 1913 wurde

a. der $ 36 des bisherigen Statuts ge- ändert,

b. an Stelle des aus dem Vorstand ausgeschiedenen Peter Kreis IX. in Mühl- beim wurde Kaspar Lipps daselbst als Vorstandsmitglied neu gewählt.

Offenba, den 20. Oktober 1913,

Großberzoglihes Amtsgericht Offenbach a. M.

[72967]

No-

[72971]

vom

Pless. 29 Ca

Jn unser Genossens<aftsregister Ut bei Nr. 20 Spar- und Darlehuskaffenu- verein, e. G. m. u. S. zu ODbevrgott- \chalkowit am 24. Oktober 1913 einge- tragen worden, daß an Stelle des au®Lge- \Gtedenen Vorstandsmitgliedes Johann Zimnol in Obergottscalkowitz der HäusTec Sosef Zmy daselbst in den Vorstand ge- wählt ist.

Amtsgericht Plef.

Radolfzell, [72974]

Zum Genossenschaftsregister B. 11 O.-2. 14, Landwirtichafstlicher Bezugs- u. Absatzvcrein Rielafingen e. G. m. u, H. in Rielasingeu is einge- tragen: Konstantin Scheu ist aus dem Vorstand ausgeschieden und Friedri Künz, Fabrikarbeiter und Landwirt in Rielasingen, in den Vorstand gewählt.

Nadolfzeïl, den 30. Oktober 1913.

Großh. Amtsgericht.

Saarburg, Tz. Trier. [72975]

Im Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 8 Sevriger Darlehnskaffen- Verein, eingciragene Genoffenschaft mit unbves<rönkter Haftpflicht zu Serrig folgendes eingetragen worden :

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstands- mitgliedes Nikolaus Simon-Nies ift der Weichensteller a. D. Jakob Wagner- Wagner zu Serrig in den Vorstand gewählt.

Saarburg, Vezivrk Trier, den 2ò, Ok- tober 1913.

Köntgl. Amtsgericht.

Schwetz, Weichsel. [72976]

In das Genossenschaftsregister ist bei der Dampfmolkerei Prust, e. G, u. 1. H, in Prust eingetragen worden: An Stelle von Wilhelm Rose is der Land- wirt Hermann Winselmann in Luiisenhof in den Borstand gewählt.

Schwewt, den 30. Oktober 1915,

Königliches Amtsgericht.

Sechausen, Altmark. [72977] In unser Genossenschaftsregister isi heute bei der unter Nr. 36 eingetragenen Dampfdruschgeuosseuschaft eingetra- geue Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Falkenverg eingetragen worden: Richard Vollmar i} aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle Johannes Hildebrandt aetreten. Seehausen i. Ultm., den 29. Oktober 1913. Königlihes Amtsgericht. Secchausen, Altmark. [72978 In unser Genossenschaftsregister ift beute bei der unter Nr. 42 eingetragenen Motorpfluggenossenschaft Falken- berg, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht eingeiragen worden: Richard Vollmar ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle Johannes Hildebrandt getreten. Seehausen i. Alim., den 29. Oktober

1913. Königliches Amtsgericht.

Senftenberg, Lausitz. [72979] In das hiesige Genossenschaftsregister ist beute unter Nr. 2, betreffend die Land- wirtschaftliche Brennerei, Einge- tragene Genossenschaft mit be- s<räukter Haftpflicht in Drebkau, eingetragen worden, daß der Nitterguts- pächter Steinkopf in Leuthen aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Nittergutspächter Kehrhahn in

Wolkenberg bei Spremberg getreten ift. Senftenberg, den 5. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

[72980]

Sommerfeld, Bz. Frankt. @.

Fn unserem Genofsenschaft8register ift heute bei dem unter Nr. 12 eingetragenen Sommerfelber Bauverein, einge- tragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Sommerfeld, folgendes vermerkt worden :

Der Polizeisekcetär Wilhelm Lange ist aus dem Vorstande ausgeschieden; an seine Stelle is der Stadtkassenassistent Paul Fung getreten.

Sommerfeld, den 1. November 1913.

Königliches Amtsgericht. Sorau, N. L. Bekanntmachung.

In das Genossenschaftsregister ist bei der Handwebergeuossenschaft, eingetra- genen Geuoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Liuderode cingetragen worden:

Die unkündbare Kapitalcinlage jedes Ge- nossen wird auf 100 6 für jeden Geschäfts- anteil festgesetzt.

Die unkündbaren Kapitaleinlagen werden mit mindestens 49%/% jährlich verzinst.

Sorau, den 30. Oftober 1913.

Königliches Amtsgericht.

Siolp, Pomm. [72932]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bet Nr. 56 „Ländliche Spar- und Dar- lehusfasse Labuhu, ciugetragene Ge- uossenschaft mit beschränkter Haft- pfli<t in Labußu““, folgendes etn- getragen: Spalte 64: Das Geschäftsjahr 7allt mit dem Kalenderiahr zusammen. Stolp. den 3. November 1913. König- lies Amtszericht.

Treuenbrietzen. Vekanntma@ung.

Fn unser Genossenschaftsregister ift bei Nr. 11 „Pantineumachergenofsenschaft Hoffnung e. G. m. b. H. in Treuen- brießen heute eingetragen worden:

Das Vorstandsmitalied Hermann Thiele ift verstorben. An seine Stelle ift der Pantinenmater Friedrih Maßwig in den Vorstand gewählt,

Treuenbrießen, den 31. Oktober 1913.

Königliches Anitsgericht.

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

B Omn, [72985] Fn das Musterreaifler ist eingetragen : Nr. 760. Firma Frauz Ant. Mehlem

in Boun, cin versiegelter Umschlag, ent-

haltend 2 Abblldungen von 2 Wasch-

garnituren, Fabriknummern 2180 und 2181,

ylastishe Erzeugnisse, Schußfrisi 5 Jahre,

angemeldet am 30. Oktober 1913, Vor- mittags 11 Uhr 5 Minuten. VBVouu. den 31. Oktober 1913. Kgl. Amtsgericht. Abt. 9.

Kisenack. [72988]

Ju das Musterregisler if heute unter Nr. 283 eingetragen worden: Kunst- drechsler Otto Wilhelm Klein- steuber Ux. in Ruhla W. N.,, | Paket, enthaltend Geweihkrone als Gehäuse für

[72981]

[72983]

Taschenuhr, Modell für plastis<he Er-

zeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 15. Oktober 1913, Mittags 12 Uhr 15 Minuten.

Eiscuach. den 24. Oktober 1913. Großherzogli<h Sächs. Amtsgericht. Abt. 1V. Emmerich. [72990]

Die Firma S. von Simborn A. G. in Eummeri>< hat für die im Muflerregister untec Nr. 18 und 20 eingetragenen Muster die Verlängerung der Schußfrist auf weitere 5 Jahre angemeldet.

Emmerich, den 13. Oktober 1913. Köntgliches Amtsgeri®ßt. Gmünd, Schwäbischk. [72991]

K. Amtsgericht Gmünd,

In das Mulslerregister ist etngetragen : Nr. 848. Firma Vust. Sauber in Gnünd, zwet versiegelte Umschläge, ent- haltend 63 Muster für Ketten und Luxus8artikel, Fabriknummern 9559 bis 9580, 9582, 9583, 9588 Bis 9596, 9598 bis 9614, 9615 bis 9627, für plastische Er- zeugnisse, angemeldet am 11. Oktober 1913, Nachmtttags 47 Uhr, Schußfrist drei Jahre.

Den 31. ODftober 1913.1

Hilfsricbter S tikel.

Sorau, N. L, [72997]

In das Musterregistec ist eingetragen worden:

Nr. 237. Firma J. G. Frenzel, Sorau, 1 Paket mit 2 VJacquardgebild- mustern, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 274 und 275, Squgßfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Oktober 1913, Nachmittags 121 Uhr.

Sorau, den 31. Ofttober 1913.

KönigliÞdes Amtsgericht. Triberg.

Fn das Musterregister Bd. 1V wurde eingetragen: Wehele & in S&önwald, 1 We>eruhr Bobby, plastis@es Crzeuanis. Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Oktober 1913, Abends 6 Uhr.

Triberg. den 9. Oktober 1913.

Gr. Amtsgericht. 1. Werden, Mui. [72999] _In das hiesige Musterregister ist bei Nr. 89 eingetragen: Die Firma W. Döllken «& Co. G. m. b. H, in Werden hat für die unter Nr. 89 eingetragenen 4 Muster für Anrichte, Kücßenschrank uüd 2 BVertikos, Fabriknummern 8, 8, 6, 7, die Berlänge- rung der Schußfrist um 3 Jahre ange- meldet. Werden, 28. Oktober 1913. Königliches Amtsgericht.

L PEIS U

Wett «F Konkurse. AItona, FEIBC. [72824] Konkursverfahren. 5N 57/13. 3. leber das Vermögen des Fettiwwaren- händlers Kaxl Heinrih Diederich Bögemannu in ltona, Bürgersiraße 3, wird heute, Vormittags 11 Uhr 40 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Verroalter : beeidigter Bücherrevisor Johs. Bartels in Altona, gr. Bergstraße 266 (Handelshof). Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zuu 6. Dezember 1913 einschließli). Erste Gläubigerversammlung den D. N9o- vember 229183, Vormittags AA Uhr. Anmeldefrist bis zum 6. Januar 1914 ein- (ließli. Allgemeiner Prüfungstermin den 20, Januar 1914, Vormittags 110 Uhr.

Altona, den 6. November 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 5. Brauns chwWeig. [72787]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hugo Jacobs hier, Petritorwall Nr. 1, Fnhabers der Firma Joh. Varden- werper hier, Geschäftslokal: Neuestraße Nr. 19 und Hultfiltern Nr. 5, ist am heutigen Tage, Vormittaas 11} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Kaufmann B. Mielziner, hier, zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest ist mit Anzeigepfliht und Frist zur An- meldung von Konkursforderungen bis zum 5. Januar 1914. Erste Gläubigerver- fammlung am 5. Dezember 1918, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 28, Januar L914, Vormittags 16 Uhr.

Braunschweig, den 5. November 1913,

Der Gerichtsschretber Herzoglichen Amtsgerichts, 2: Bo>emüller, Gerichtsobersekretär.

Bremervörde. [72831] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Anbauers Hermann Kück in Kuhstedtermoor wird heute, am 5. November 1913, Mittags 12 Ubr, das Konkursyerfahren eröffnet, da seine Zahlungöunfsähtgkeit und setne BablunggtelnsteDung glaubhaft {#st. Der Prozeßagent Stelljes in Bremervörde wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 29. No-

| Anzeigenpreis für den Naum einer d gespaltenen Einheitszeile 30 ..

vember 1913 bet dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Bes&lußfafsung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahk eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{usses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen auf Freitag, Len 5. Dezember E968, Bormittags #1 lhr, vor dem unterzeihneten Gerichie Termin anberaumt. Allen Personen, wel{<e eine zur Konkurs» masse gehörige Saße in Besiy haben oder zur Konkursmasse eiwas s{uldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemein- \{<uldner zu verabfolgen oder zu letsten, auh die Verpfli<itung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forde- rungen, für welche sle aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. Dezember 1913 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht in Bremervörde, am 5. November 1913.

Diisseldorf [72197]

Konkursverfahren. 14 N 199/13. 3.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Felix CKichwga!d, Inhaber eines Zk- garren- uud Zigarcttengeshäfts in Düfseldvorf, Turmstraße Nr. 6, wird beute, am 31. Oktober 1913, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Wolterboff zu Düsseldorf, Königsallee Nr. 58, ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 1. Des zember 1913. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 10. Dezember 1923, Vormittags 10! Ußr, vor dem unterzei(neten Ges ribie, Königsplaß 15/16, Zimmer Nr. 2

Düsscldorf, den 31. Oktober 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 14. Gebweiler. [72814]

Ueber vas Vermögen des Metzger- meisters Heinrich Soltucr in Geb- weiler wurde am 5». November 1913, Nach1un. 5 Uhr, das Konkursperfahren er- öffnet. Verwalter: Geschäftsagent Fiécus in Gebweiler. Offener Arrest, Anzeiges 1 Anmeldefrist bis 22. November 1913. Wahl- u. Brüfungêtermin D. Dezember 923, Vorm. L hr.

Kais. Amtsgeriht Gebweiler.

Glau chart. [72815]

Ucber das Vermögen des Saudgruben- besizers Crwin Richter in St. Egidien wird beute, am 5. November 1913, Nach- mittags 36 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Recht8anwalt Cubash hier. Anmeldefrist bis zum 27, November 1913. Wahltermin am 29, November L1918%, Vorm. #10 uhe. Prüfungstermin am 16. Des zember 193, Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliczt bis zum 27. November 1913.

Köntgliches Amt1sgeribi ESlauchau. Masmiimster.

[72818] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Wirts unD Bäckers Julius Namscyer in Mas- münster i. S. wird heute, am 5. Nos vember 1913, Vormittags 9 Uhr, das Konkurt verfahren eröffnet. Der Am194 gerihtssefretär Fride in Masmünsier wird zum Konkursverwalter ernannt. Die Ans zeigefrist ($ 118 K..O.) it auf 26. Nos vember 1913, die erste Gläubigerversamm- sung und der Prüfungstermin auf Mita woch, den D. Dezcuiber L913, Vor-

itiags L Uhr, im hiefigen Amss- geridtslokale, Zimmer Nr. 9, und Ends termin zur Anmeldung von Konkursforde- rungen auf 26. November 1913 festgeseßt sowie der offene Arrest erlassen.

Kaiserlibes Amtsgericht zu Masmüuster, Oberelsaß. MessKirek.

[72820] Konkurseröffnung.

Neber das Vermögen des S><hreiuers Karl Bos in Hartheim wird heute, am 28. Oktober 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Gemeins{huldner Antrag auf Konkurs« eröffnung gestellt hat und seine Zahlungs- unfäbigkeit mit Nü>ksicht auf die vielen. Arrestanträge anzunehmen ist. Der Rats- reiber Benedikt Stadler in Nast wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs. forderungen find bis zum 18. November 1913 bet dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beîs behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraues{usses und eintretendenfalls über die in $$ 132 und 134 der Konkursordnung bezeichneten Gegens stände, serner zur Prüfuvag ter auge meldeten KFordecungen auf Wreitaäg, den 5, Dezember

mittags 10 Uhr, vor dem di

1943, Vor-

D 2A A Ea a AMO D O C R T E MDET N