1913 / 271 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[75359 8 A S [75025] : 4 i l d. Münthener ‘Fistallationsgeshäft für Liht und Wasser, | gewinn. und Vei L E E, E A M llcienaabe« in Rio de Janeiro,

Aktiengesellschaft. Gewiun. Sâo Paulo. Santos, Porto Alegre und Báhia. erlust,

M [s Bilanz per 30. Juni 1913. 22 ¿oos

i Dritte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

M 271. Berlin, Sonnabend, den 15. November

; UntersuHungsfahen. Öffentlich er In zei ger 7

Aufge erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Anzeigenpreis für deu Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 „g.

Aktiva. Fn Hamburg gezahlte Unkosten . Nüdkitellung für Talonsteuer . ..

Einkcmmwmensteuer

=—| Saldo am 1. Jult 1912 5 | Gewinn der Zweigniederlassungen in Nio de Janeiro, Säo Paulo, Santos, Porto Alegre und Bahia é 4 683 298 06 2 340 981/09 abzüglich Gewinnvortrag __ 573 855/94 1 766 525151

S =

nicht einbezahltes Aktienkapital

F bili Per Aktienkapital . mmobilien . . 4

Hypotheken . Reservefonds Talonsteuer-

A i Kreditoren

363 042 15 057

1500 144 002/36

1666/95] , abzügliß Verwaltungs- toiten, Steuern und fonstige Unkosten. . ,„ 3242 795,62 M 1 440 502,44 abzüglich Abschreibung auf das Bankgebäude

Kassa. .“ s . . . * . . . . Meobilienbestand . 46 1,— U «g G DO— Werkzeugbestand . 46 1,— Ua. ¿106238 Z Nis E 124 242/48

6. Erwerbs- und Wieischatis enossenscaften. 7. Niederlassung 2c. von 9 ebiöaiuvdliza,

8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

4 e o91—Nh , davon entfallen auf: a. den Reservefonds b. die Spezialreserve . . . c. Aufsichtsratstantieme

142 612/47 200 000/— 73 913/04

, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. Verlosung 2c. von Wertpapieren. Konunanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften.

C7 E C3 ED fd

33 692 721 1 406 809/72

a AE A H E is 7

h E L R E S Ens E t 1er io 9 E L-L E Em A

An Handlungsunkosten . . A

« Rückstellung für zweifel hafte Forderungen . . . .

Con n e B

Sinfen

N 2E A80R00iD0 ; 2 180/34

1 023 602/24

GBewiun- uud Verlustkonto.

116070}

4002/65 ; 95 476/84

München, den 11. November 1913. Der Vorstand.

Derr Kommerzienrat Dr. Friy Weidert wurde. neuerdings in dèn Auf-

fichtêrat gewählt,

é |A

90 313/49} Per Vortrag vom 1. Juli 1 Marenkonto í Hauserträgniskonto . .. Verlust

| 1 023 602/24

912

Haben. K [A 642/91 85 815/26 6 838/33 218034 95 476/84

in Porto Alegre . . ,

Gewinn der Zentrale in Hamburg . ._.

Aktiva.

[75346]

Grundstücke in Bestand am Uebertrag v.

Grundstücke in

Bestand am

Zugang Fabrikgebäude

Bestand am

Abschreibung

Zugang

Bilauz per 30. Juni 1913.

N Aktiva. Siegen:

Konto Wohnhäuser Siegen . . ..

Bufchhütten: 30: 6, 1912

in Siegen: 307 6.1912

Mascinen und Utensilien in Siegen:

Bestand am 30. 6. 1912, .

Zugang Maschinen und

Abgang

Utenfilien in Buschhütten : E a

Abschreibung

Zugang

Wobnhäuser îin- Siegen: T T ZIETTANO Q 00. 0. 1912

Uebertrag a.

Grundstükekonlo Siegen

Abschreibung .

9 f L,

Wobnbaus in Bestand

5 2 Zugang

Buschbütken :

S O E L es

Kontormobiliar in Siegen : Bestand am 30. 6. 1912 , , EY

Abschreibung .

ito für Verschiedenes

L E

E N

& s 2. Kautionen : E, 594 4 epte

21 2 «43

s P És E E

E C9 4

E

e

L - AbsHhreibungen . Delfrederec- und

M ot E E Neservefonds (gesetzlicher)

Unterstü

a Beamten- und

ßungsfonto .

Arbeiterwoblfahrtsfonds

Kautionsakzepte .

- os age ct r : f Kreditoren (einschl. Anzahlungen auf

Talorfteutrreî

ervekfonto . .

Delfredere- und Barantiekonto

Gerrtnn- und

Berlufikonto :

Gewinnvortrag aus 1911/12 Reingewinn in 1912/13

Soll.

Bilanzkonto: M nvortragaus1911/12 65 065,19

: R E MNeingewinn în 1912/13

ift zahlbar :

bei der Siegener Bank für Haudel & Gewerbe in Siegen,

Die für

Garantiekonto . ..

Gewinu- und Verlustkonto.

M

M

2/13 126 05376

40 000/—

399

69

374 119

ga 65

26

5

ol 9 3

77 950/—} Gewinnvortrag aus 1911 12 Bruttogewinn in

1912/13

191 118/95

| 309 068/95

tas Geschäftsjahr 19/13

bei unserer Gesellschaftskasse.

Siegen, im November 1913.

beschlofsere

Dex Vorftaud.

H. Maijert.

Ad. Dechelhäuser.

63 652/79 26 828

99 958/90 36 843/88

| 256/02 13 835|— 319 421/02

1 050/85

67 608/99

2 050|— DD8 99 4815/14

426 31214 4 696/35 491 61579 47 300 |— 315179 201131

|

76 03183 2 064/73 73 967|T0 219/93 11 952/37

58 483/32

655/392

4

S5

A

Siegener Maschinenbau - Aktien - Gesellschaft vorm. A. & H. Oechelhäuser in Siegen,

a i

74787

828|-

159 |—

j

1 503

903/27

Lia

2 887150 2 888/50

87150 Sa

000|—

5 269/68

E R ETE- ca R pem

j î

95 065/19 126 05376

d 0

Käenbestände E Ie E L Darlehen gegen Unterpfand a Debitoren Mobiliar . Bankgebäude in

Nio de Janeiro, Säo Paulo, Santos und Porto Alegre Ns. 1,525 : 456 § 290

abzüglih Ab-

\hreibuna . . 25 : 000 000 Ns, 1,500 : 456 § 290

| Bestand von Wertpapieren (erstklassige

90 480/79 |

|

96 802/78

| 1

320 471/87

70 374/13

493 517/10

| 77 700/24

Ls 8 F 0/0) 32

5 000|—

| |—

7 058/27 467 63170 17 266/60

90 265/68 | 1 094 732/16

f

1 250 000!— 89 976135

1 338/96

46 958/27 115291211 2 500|—

40 000’

191118 95 2 859 804 64 Haben.

E Mr

j 65 065/19

| 244 003/76

Dividende

309 068 T5 vcn G6 °%/%

85 000|— | Î

Anlagewerte) in Hamburg . ..

622 452/74 |

2/907 354/99

Porto

M A

18 732 052/75 46 246 268.55 48 372 776/93 12747 166156 Dies

|

| 2 022 178/29

6 355 630/09

|

134 476 078/17

Hamburg, 30. Juni 1913. Der Aufsichtsrat.

M. Schinckel, Borfitzender. Die Uebereinstimmung

bescheinigen als Neviforen Hamburg, im Oktober 19

(75026]

Brasilianishe Bank für

Deutschland. Die Auszablung der Dividende

| [das Geschäftsjahr 1912/13 erfolgt gegen | Einreichung des betreffenden Dividenden- | scheins mit é 1L00,— für jede Aktie. der Serien A— E, 6 50,— für jede Aktie der Scrien | |F—H von heute ab

in Berlin bei der Direction Disconto-Gesellschaft,

in Samburg bei der Norddeutschen

Vank in Hamburg. Hamburg, den 14. November 191 Der Vorstand.

[75027]

Brasilianishe Bank für

Deutschland.

In Gemäßheit des §

der am 13.

Der Vorstand. Schroeder. Kaemmerer. BDesterreich.

Dn

79350]

Aktienbrauerei Dormagen vorm. Beckmcker & C2, Dormagen.

der

244 H.-G.-B. bringen wir hiermit zur Anzeige, daß an Stelle des zurüctretenden Herrn Direktor P. Boettger in ds. Is. stattgehabten Generalversammlung Herr Direktor A. Plaas zum Mitgliede des Auffichtsrats neu gewählt ift. Hamburg, den 13. November 1913.

November

Dr. A. Salomonsohn, stellvertretender Vorsißender. vorstehenden Bilanz

13,

N. Petersen. [75345] Aktiva.

Grundstückfkonto Gebäudekonto

für

Anlagekonto

Pferdekonto der

Wechselbestand Cffektenbestand Debitorenkonto

Gersteverbrauh

Reingewinn

Gewinnvortrag auf das Jahr 1913/14

NAlegre und Bahia.

| Spezialreserve . .

Dampfkessel- und Maschinenkonto

Anschlußgleiskonto Glefktr. Kraftanlagekonto Utensitien- und Säckckonto

Wagen- und Geschirrkonto

Laboratortumeinrichtungskonto . . Kontoreinri{tungskonto D z Borrâte an Gerste, Valz u. Hafer 3 | Kassebestand

Meatertalienverbrauch . . Feuerversicherung, Steuern, Zinsen, Diverse Neparaturenkonto Nnileihezinsenkonto . . Diverse Abschreibungen .

d. Dividende 10 9/% auf 4 15 000 000,— und zwar auf X 10 000 000,— für das ganze Jabr und auf 4 5 000 000,— für ein halbes Jahr, e, den Beamteonbs. v.

1250 A

| j

100 L 1766 52551 573 85554

9 340 381/05

Aktienkapital Neservefonds

Veberweisung des bei Ausgabe der neuen Aktien erzielten Agiogewinnes

Ueberweisung aus dem Jahres- gewinne p

dieejährige Rückstellung IGOLE

Beamtenfonds

Noch nicht vorgekommene Scheck3 Depositen auf Termine

Giroeinlagen und Kreditoren Aufsichtsratstantieme

Nückstellung für Talonsteuer Dividende 109%/6 auf 4 15 000 000,— und zwar auf 4610 000 000,— für das ganze Jahr 5 000 000,— ein halbes , Nicht erhobene Dividende

Und. 4

Der Vorstand. W. Schroeder.

mit den Büchern der Brasilianischen

A. Buchheister.

Vilanz am 318. August 1918.

20 000 374 715— 3 300/— 100 000|/— 1 |— 6 870/- 1 4 fas l |— l l| A 320 400/30 | 18271 98 950170 43 260|— 146 444/37 1 044 429/08

» 1807 387,93

142 612,47 « 6 3 000 000,— 200 000,— |

|

Bank

Aktienkapitalkonto . Amortisations- anleihekonto Neservefondskonto Kreditorenkonto Gewinnsaldo

Ab

28 281/541 Gewinn Löhne, M / D 99 078/50] Mietekonto .

11 400|— 27 954131 28 739 20

4 | 1056 882/211

Hildesheint, den 31. August 1913. F. W. Otto, Malzfabrik Hildesheim, Aktien-Gesellschaft.

Pasenau.

Debet. CEewinn- und Verlustkonto per 81. August 1918. 857 859/84 Gewinnvortrag aus 1912 , aus Malz Nebenprodukten . ..

3 568/82} Effektenzinsenkonto. . . .

und

e rere f 2 997 354/99

Bilanz der Zentrale in Hamburg und der Zweigniederlassungen in Nio de Jaueiro, Säo P N Nytos, ata,

e AO d F |

15 000 000|—

3 000 000|— |

5 200 000/- - 618 790/26 2915 547/82 44 253 496/15 63 999 175/36 73 913/04

30 000! 1 250 000|—

l

1 200|— 573 855/54

134 476 07817

G. H. Kaemmerer. E. v. Oesterrei ch ; für Deutschland

F. W. Otto, Malzfabrik Hildesheim, Aktien-Gesellschaft.

Vasfiva. 500 000|—

270 000|— 26 356/09 919 333/79 98 739/920

1 044 429 08 Kredit.

9 96111

1 053 336/10

200|—

1 085|—

|

1 056 882 21

Borstehende Bilanz sowie das Gewinne und Verlustkonto habe ich mit den von mir geprüften, ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern verglihen und be- scheintige die Richtigkeit.

Hildesheim, den 25. Oktober 1913.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell- 8. Lüdektng, amtlich bestellter und beeidigter Bücherrevisor.

haft werden hiermit zu der am Frei- tag, den 12. Dezember 1913, Nach- mittags 4 Uhr, im Hotel „Kölner Hof“ fünfzehnten ordentlichen Generalversammlung er- gebenst eingeladen.

Cöln stattfindenden

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstandes

fihtsrats über 1912/1913.

und

Gewinn- und Verlustrechnung.

3) Beschlußfassung über die Berteilung

des Neingewtnns.

4) Entlastung des Vorstands und sidtérats.

5) Wablen zum Aufsichtsrat.

Diejenigen Herren Aktionäre, die an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben die Aktien oder Depotscheine der Reichsbank oder eines deutschen Notars über die Aftien spätestens drei Tage vor der Geueralversammlung, dex Tag der letzteren niht mitgerechauet, bei der Gesellschafistkasse in Dormageun oder bei der Bergisch Märkischen Bank in Cöín zu hinterlegen.

Dormagen, den 13, November 1913.

Dér Ausfsichtêrat.

J. V.; Justizrat Jüssen, Vorsigender.

das Geschäftsjahr 2) Vorlage und Genehmigung der Bilanz,

[79348]

Vilauz am 30. Juni 19193.

e

Gebhards3hainer Transportgesellschaft Act.-Gef. in Eiserfeld (Sieg).

E ——

Auf-

Aktiva.

Betrag A | A

Passiva.

Betrag [5

Au f-

Debitoren Kassakonto

Drahtseilbahnkonto Bergwerksfkonto Dampfkesselkonto : Gerätschaftenkonto . . ..

Aktienkonto Kreditoren

902 135/94 18 198/47 3 990/38

3 409/83 6416/56 132/87 234 284/05

131 019/05

33 542/30

Eiserfeld, den 13. November 1913.

Der Vorstand. C. Steinseifer.

Betricbseinnahmen

133 000/— 101 284 05

| 4

234 284,09

Soll. Gewinn- und Verluftreck{nung per 30. uni L91083. Haben.

Betriebsausgaben . , d Drahtseilbahnkto., Abschreibung | 2 923/29

5) Kommanuditgesell- schaften auf Aktien und Aktiengesellschaften.

[75351] Sanatorium Bühlau bei Weißer Hirsch bei Dresden

Aktiengesellschast.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft roerden hiermit zu der am Sonntag, den 7. De- ember 1913, Nachmittags 4 Uhr, n Dresden-A., Hotel Bellevue, statt- findenden aufterordeutlihen General- versammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Genehmigung zum Erreerb des Grund- stücks F anueriule 32 in Bühlau.

2) Beschlußfassung über Erhöhung des Grundkapitals von 320000 # auf 380 000 # durch Ausgabe von 60 Stück auf den Inhaber lautenden Aktien im Nennbetrage von je 1000 46 zum Kurse nicht unter 105%, vom 1, Januar 1914 ab dividendenberechtigt, eventuell unter Aus\{chluß des Bezugs- rechts der bisherigen Aktionäre; Fest- seßung der Modalitäten der Begebung der neuen Aktien.

3) Beschlußfassung über die dur die Beschlüsse zu Punkt 2 bedingte Ab- änderung von § 4 des Gesellschafts. vertrages (Höhe und Zusammensetzung des Grundkapitals).

4) Beschlußfassung über Schaffung und Ausgabe von 20 Stück auf Namen lautenden, durch Indossament über- tragbaren Genußscheinen im Nenn- betrage von je 2900 6, zusammen 50 000 „6, über die Modalitäten der Ausgabe und die den Inhabern ein- zuräumenden Rechte, insbesondere auf Anteil am Reingewinn sowie bet Liquidation der Gesellshaft am Liquidationserlöse, über Ablösung dieser Rechte, insbesondere dur Aus- losung der Genußschetne, und über die sonstigen auf die Genußscheine und ihre Inhaber bezüglichen Einzelheiten.

5) Bilfli fassung über die dur die Beschlüsse zu Punkt 4 bedingten Ab- änderungen des Gesellschaftsvertrages, insbesondere der Beslimmungen des § 39 Über Gewinnverteilung und des § 37 über Liquidation dahin, daß die Rechte der Genußscheininhaber dort eingeshaltet werden, des § 9 über T der Dividendenscheine durch Erstreckung auf die den Genuß- scheinen beizugebenden Gewinnanteil- scheine, endli Einfügung eines § 8a hinter § 8, - der alle sonstigen nah Punkt 4 zu fassenden Beshlüsse über

_ die Genußscheine wiedergibt,

6) Wahl weiterer Mitglieder in den

Auffichtsrat.

Zur Teilnahme an der Generalversamm- lung ist jeder Aktionär berechtigt, welcher fh dur Vorlegung weni fiens einer Aktie als solcher ausweist. Stimmbere- tigt find jedoch nur diejenigen Aktionäre, welhe ihre Aktien bis 6 Uhr Abends des der Generalversammlung vor- ausgehenden dritten Tages Ti der Kasse der Gesellschaft oder bet der Vauk für Handel und Industrie Filiale leurpig oder bei einem Notar binter-

gt habe sheinigung gilt als Einlaßkarte.

Vühlau, den 13. November 1913. Sanatorium Vühlau bei Weißer Hirsch bei Dresden Aktiengesellschaft.

Der Aufsichtsrat. Nobert Hilgenberg.

[73749]

A.-G.Champagnerflaschen-Fabrik

vormals GeorgBoechringer & Cie. Achern.

Die Aktionäre werden hiermit zu der im Dieustag, den 9. Dezember 1918, vormittags 12 Uhr, im Fabrikgebäude u Achern stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tage®êorduung : 1) Bericht des Vorstands und des Auf- VNtats über das Geschäftsjahr

2) Beschlußfassung über die Genebmigun der Sabredbilans, über das Ergebnis der Gewinn- und Verlustrechnung und

3 über die Verwendung dés Gewinns.

) Beschlußfassung über die Entlastung ois Vorstands und des Aufsicßtsrats. Genie Ausübung des Stimrurechts in der eralverfammlung ist nah § 23 des

a

: onäre thre Aktien oder die Hinter- L sscheine von Banken oder Notaren N estens bis ‘5. Dezember #913 M m Unterfértigten Vorstand hinter-

Achern, den 15. November 1913. Der Vorstand.

Gesell ä die A ¡Gaftöstatuts davon der die

n. Die hierüber ausgestellte Be- |.

[75462] Gas- und Elektricitäts-Werke

Drossen A.-G., Bremen.

Einladung zur füöufzehnten ordeut- lichen Generalversammlung unserer Gesellschaft auf Freitag, deu 5. De- zember 19183, Vormittags 40; Uhr, in Bremen, Langenstr. 139/140.

Tagesordnung :

1) Vorlage und Genehmigung ter Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung pro 1912/13.

2) Entlaslung des Aufsichtsrats und Vorstands.

3) Wahl in den Aufsichtsrat.

Stimmberechtigt sind nur folche Aktien, welche spätestens am ©. Dezember 'U913 bet der Direction dex Digs- couto - Gesellschaft, Vremeu, hinter- legt werden.

Der Voerstaud.

[75459]

33. ordentliche GVeneralversamm- lung Miitwoh, d. 8, Dezember 19183, Nachmittags 4 Uhr, im Nats- kellersaale zu Döbeln.

Tagesordnung:

1) Vortrag des Gescäftsberihts und der Jahresrechnung für 1912/1913, An- trag auf Erteilung der Entlastung für Vorstand und Auffichtsrat und Beschlußfassung über Verwendung des Reingewinns.

2) Ergänzungswahl des Aufsichtsrats an Stelle der ausscheidenden Herren Rentier Gustav Püschel und Bruno Knoth. Die Ausscheidenden find wieder wählbar.

3) Erledigung etwaiger rechtzeitig stellter Anträge.

Vereinsbrauerei zu Döbeln. N. Heinrich.

ges

[75495]

Die Aktionäre der Kieler Actien-Brauerei- Gesellshaft vorm. Seibel werden hbter- dur zur diesjährigen ordentlichen Ge- neralversammlung auf Mittwoch, den 40, Dezember ds. Js, Mittags 12 Uhr, nah der Brauerei in Kiel ein- geladen.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Jahresberichts und des Abschlusses für das Geschäftsjahr h und Beschluß über Ent- astung.

2 Wahl zum Aufsichtsrat. 3) Wahl der Revisoren für 1913/14.

Die Aktionäre, welche an der Genecal- versammlung teilnehmen wollen, werden ersucht, ihre Aktien bis spätestens drei Tage vor der Geueralversammlung gemäß § 27 des Statuts bei der Gesell, schaftskaffe oder bei der Kieler Bank in Kiel zu deponieren, an welchen Stellen auch der Geschäftsberiht vom 24. November an in Empfang enommen werden kann.

Kiel, den 14. November 1913.

Der Auffichtsrat

der Kieler Actien-Brauerei- Gesellschaft vorm. Scheibel.

[75458) Fried. Rükforth Ww.

Aktien-Gesellschaft in Stettin. Die Aktionäre werden biermit zu der am 29, Dezember 2943, Vor- mittags 1A Uhr, im Sciedsgerichts- ¿tmmer der Börse zu Stettin stattfindenden O Geueralversammlung ein- geladen. 1) Vorlegung des Geschäfisberihßts, der Bilanz und der Gewinn- und Ver-

lustreGnung.

2) Beschlußfastung über die Genehmi- gung der Bilanz und der Gewinn- und VerlustreGamng sowie Erteilung der Entlastung an AufsiGtsrat und

Vorstand.

3) Abänderung des Ù 15 des Gefell- chaftsvertrages, bstempelung der ktien statt Hinterlegung bet der Ge- ellschaft.

4) Wabl eines Aufsichtsratmitglieds.

5) Beschlußfassung über Erhöhung des Grundkapitals und Aenderung des 8 3 des Gefßellshaftövertrags dur Einfügung der neuen Kapitalsumme.

Diejentgen - Aktionäre, welche an der

Seneropert eg teilnehmen wollen,

werden mit Bezug auf § 15 des Gefell-

schaftsvertrags ersucht, ihre Aktien mit doppeltem Nummernverzeichnis, oder die über die Aktien bautenden Depotscheine bei einem deutschen Notar oder bei der

Gesellschaftskasse spätestens 3 Tage

vor der Generalversammlung gegen

Empfangnahme einer Ligittmation in den

üblichen GeschäfWstunden zu hinterlegen. Stettin, den 14. November 1913,

Fried. Nückforth Www. Akiven-Gesellschaft. Dex Aufsichtsxar,

Nobert Hein.

[75908] i ; Vereinigte Brauereien Siber &

Zpeiser A. G. Reutlingen. Einiaædung au der Geueralversammlung.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell- schaft werden hierdurch zu der XUUL. or- dentlihen Generalversammlung auf Mittwoch, den 10. Dezember 1913, Nachmittags 3 Uhr, in den Sigßungs- saal der Württ. Vereinsbank in Stutt- gart, Friedrihstraße 48, eingeladen.

Zur Teilnahme an den Beschlußi- fassungen der Generalbersammlung ist jeder Aktionär berechtigt, welcher sich späteftens mit Ablauf des vierteu Werktages vor der Versammlung über seinen Aktienbesiß dadur auswelst, daß er seine Aktien entweder bei der GVeselschaft selbs oder bei der Württ. Vereiusbauk oder bei einem Netar binterlegt und bis nach der General- versammlung beläßt. Der Beifügung von Gewinnanteils- oder Erneuerungs- scheinen bedarf es nicht. Das Stimm- recht wird persönli oder dur \chriftliche D SERea0ung an andere Aktionäre aus- geübt.

Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz, Berichterstattung seitens des Vorsionds und des Auf- sihtsrais über dieselbe.

2) Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung, Er- teilung der Entlastung an die Mit- glieder des Vorstands und MAuf- fdtsrats.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns.

4) Neuwahl tes Aufsichtsrats.

Reutlingen, den 13. November 1913.

Der Vorstand. G. N ägele.

[75417] . «Fnnstadt - Brauerei

A. G. in Passau.

Die39®9. ordentlicheVeneralversamm- lung findet Mittwoch, den 10. De- zember 19182, Vormittags 10 Uhr, im Nebenzimmer der Innstadibraueret statt

Tageêorduung :

1) Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkortos sowie des Ge- \{chäftsberichts und Beschlußfassung bierüber.

2) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Die Herren Aktionäre sind biemit be- hufs Teilnahme an der Generalversamm- ung eingeladen, die Anmeldung ihrer Aktien nah Maßgabe des § 9 der Sta- tuten beim Vorstand der Gesellschaft vorzunehmen, beme:kend, daß das Besiß- zeugnis auch von der Kgl. Bauk und deren Filialen, dem Bankhause Merck Finck « Co. in München fowie der Vayerischen Vereinsbank in München und deren Filialen ausgestellt sein kann.

Paffau, 13. November 1913,

Der Vorstand. Carl Angermann.

[75415] Pillkaller Kieinbahn-Aktiengesellshaft.

Am Sonnabend, deu 29. Dezember 19183, Vormittags Dz Uhr, findet im Landeshause zu Königsberg i. Pr., die ordentliche Generalversammlung statt.

Tagesordnung: j:

1) Bericht des Vorstands und Aufsichts- rats über den Vermögensftand und die Verßältnisse der Gescllschaft nebst Bilanz des verflossenen XIV. Ge- \chäftsjahres 1912/13.

2) Sund der Bilanz, Gel chung des Reingewinns und Beschlußfassung über die Verwendung des leßteren.

3) Erteilung der Entlaflung an den Vorstand und Auffichtsrat.

4) Neuwahl fämtliher Mitglieder des Aufsichtsrats gemäß § 2d der Statuten.

5) Aufnahme einer Anleihe bis zum Höchsibetrage von 53 000 .

Bilanz und Gescäftöberiht liegen 17 Tage vorher im Geschäftslokal der Ge- fallschaft zu Insterburg, Kornstraße 3, aus.

Zur Ausübung des Stimmrechts in der Generalversammlung find gemäß § 17 des Statuts nur diejenigen Aktionäre be- rechtigt, welhe spätestens in deu drei der Generalversammlung uumittelbar vorhergeheuden Tageu bei der Bank der Ostpreußischen Landschaft Ge- \schäftsftele Justerburg, Wilhelm- straße 36, oder bei der Berliner Handels- gesellshaft zu Berlin V. 64, Behren- straße 32/33, thre Aktien hinterlegen.

tliche Bescheinigungen von Staats und Kommunalbehörden und Kommunal- kassen oder Notaren über die bei denfelben befindlien Aktien gelten als binreihende Ausweise für die erfolgte G RR

Pillkallen, den 13. November 1913. Der Vorfiveude des Aufsicht&xats :

Braun, KönigliGer Landra

[73155] Guatemala Plantagen-

Gesellschaft in Hamburg.

Orbdeutliche Geueralversammlung am Freitag, den 5. Dezember 19183, Nachmittags 2; Uhr, im Bureau der Herren L. Behrens & Söhne, Hamburg, Pa Nr.- 31,

agesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Ver- lustrechnung zur Genehmigung.

2) Entlastung des Aufsichtsrats und Vorstands.

Diejenigen Herren Aktionäre, welchbe an obiger Generalversammlung teilzunehmen beabsidtigen, wollen ihre Aktien zuvor den hiefigen “Notareu, Herren Dres. Bartels, von Sydow, Remé und Natjen, große Bäerstraße Nr. 13, bis zum 2, Dezember a. e. werktäglich von 9—1 Uhr zweck8 Empfangnahme der Eintritts- und Stimmkarten vorlegen.

Hamburg, den 7. November 1913,

Der Vorstand. P. Hamberg. Katterfeldt.

[75021] M : Leipziger Wollkämmerei.

Die Aktionäre der Leipziger Woll- fämmerei werden htermit zu der am Mittwoch, den 10. Dezember 19183, Vormittags 20 Uhx (Saalöffnung 9 Uhr), im Bankgebäude ber Allgemeinen Deutschen Credit - Anstalt, Leipzig, Brüßbl 75/77, abzuhaltenden 42. ordent- lichen Generalversammlung der Gesell- schaft eingeladen. Tagesordnung:

1) Vorlegung des Geschäftsberichts und des RNechnungsabschlusses für die Zeit vom 1. Oktober 1912 bis 30. Sep- tember 1913.

2) Beschlußfassung über Erteilung der Entlastung an Aufsichtsrat und Vor- stand der Gesellschaft.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns.

4) Wabl zum Aufsicßtsrat.

Die Ausübuna des Stimmrechts in der Generalversammlurg ist nach § 13 des Statuts davon abhängig, daß die Aktionäre ißre Aktien oder Hinterlegungs\ceine, in welWem von öffenilihen Behörden oder Notaren die Hinterlegung der Aktien nah Anzahl und Nummern bescheinigt ist, spätestens bis zum S8. Dezember d. J+ bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Austalt in Leipzig. Brühl 75/77, in den üblihen Geschäftsstunden hinterlegen.

Ae den 15. November 1913.

eipziger Wollkämuierei.

Der Auffichtsrat. Der Vorstand. D. Keller, E. Rausch. Tittel. Borsen Der Geschäftsbericht ift vom 24. d. M.

ab bei ter Allgemeinen Deutschen Credit-

Anstalt, hier, und auf unserem Kontor er-

hâltlih.

175355] Siegen-Solinger Gußsiahl-Aftien-Verein.

Die Generalversammlung vom 9. Jult 1913 hat bes{lofsen:

1) Zum Zwecke von Abschreibungen und eservestellungen das Gruudkapital

der Gesellichaft von #4 1 099 800,— durch Zusammenlegung der Aktien im Verhältnis von 3:2 in der Weise auf #4 733200,— herabzusetzen, daß ein Aktienbetrag von zusammen je nominal #4 1800,— în einen Afttienbetrag von je nominal.4 1200,— zusammengelegt wird. Von ein- gereibten Æ 1800,— Aktien werden 1200,— mit dem Vermerk „Voll- wertig geblieben gemäß dem Beschluß der albaracienitiiles Generalversamm: lung vom 9. Juli 1913* den Ein- reichern zurüdgegeben, während die übershießenden Æ 600,— Aktien zurüdckbehalten und vernihtet werden.

niht den Vorschriften entspredend ein- gereicht werden, treten die Bestimmungen des S 290 des H..G.-B. in Kraft. Auf Grund dieses Bef fordern wir die Aktionäre un\erer ellshaft unter An- drohung der Kraftloserklärung der nicht riste und vorschrift2mäßig eingereihten

tien auf, ibre Aktien mit Dividenden- setnen 1913/14 ff. und Erneuerunás- scheinen von heute ab bis zum 15. De- zember 1943

R der erga Müärkischeu Bauk

wecks Zusammenlegung einzureiGen.

: E zur Mate ung find bei den

Einlteferungsstellen erbältlih. Unter Hin:

zes guf obigen sre BeMEA wir die u unserer gemäß

8 289 G-B. auf, thre Ansprücke an-

ür Aktien, welche überhaupt nit oder a

bei der Deutschen Vank, Berlin, oder Ba

[75456] : Aktien-Bierbrauerei Allstedt

zu Allstedt.

Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zu der diesjährigen ordentl, Generalversammlung auf Mittwoch, den A0. Dezember X23, Nachmittags L Uhr, in das Hotel „Weimarisher Hof“ in Allstedt ergebenst eingeladen.

Die

Tagesorduung : 1) erde des Vorsiands und Aufsichts- rate. 2) Beschlußfassung über die Bilanz und über die Erteilung der Entlastung. 3) Wahl von 2 Au!sihtsratsmitgliedern. 4) Geschäftliches. i _Geschästöberiht und Jahresabs{luß liegen tm Kontor der Brauerei zur Cin- fiht der Aktionäre aus. Allstedt, den 12. November 1913. Der Auffichtsrat. N. Abicht, Vorsizender.

[73163] | Osuna-Rochela Plantagen- Gesellschaft in Hamburg.

Ordentliche Generalversammlung am Freitag, den 5. Dezember 19183, Nachmittags 3 Uhr, im Bureau der Be L. Behrens & Söhne, Hamburg,

annftraße 31. agessrduung :

1) Vorlage des Geshäftsberihts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- rechnung zur Genehmigung.

2) Entlastung des Auffichtörats und Vorstands.

Diejenigen Herren Aktionäre, welckbe an obiger Generalversammlung teilzunehmen beabsichtigen, wollen thre Aftien zuvor den hiesigen Notaren, Herren Dres. Var- tels, von Sydow, Remé e&& Ratjen, große Bâädckerstraße Nr. 13, bis zum 2, Dezember a. e. werktäglich von 9—1 Uhr zwecks Empfangnahme der Eintritts- und Stimmkarten vorlegen.

Hamburg, den 7. November 1913.!

Der Vorstauns. P. Hamberg. Katterfeldt.

[75024] Vilanz zum 30. September 1918.

Aktiva. Gundiide. Gebäude . .. L Gleis

Maschinen und Geräte . . Werkzeuge : Elektr. Licht- und Kraft- anlage Heizungsanlage Kontoreinrihtung Kabrikeinrihtung Modelle Dal ¿4 Warenbestand E a Bankguthaben . Besitzwechsel

Kundenforderungen . .

e 4 248 000!— 377 790'—

1 Fle 69 509 1 ia

s

Éa

Ti

1

Ti

260 000 317 664. 9 398 80 322 289/68 28 12587 248 698/40

1 877 443 75

Pasfiva. Aktienkapital .. Genußscheine . . . Zuzablungen 1912/13 Gefeßlicher Reservefonds . RIDLOATIOUER „ck »

Popotheken i enschulden usw. . .. Neue

Gewinn 1912

925 000

10 250:— 9 020 541 000 50 000 182 618/94 21 000 [13855481 1 87744375 Verlusi- und GSewinnrechuung für das Geschäfisjahr 1912/18. E E

Soll. Generalunkosten . ._ Fiuen ab- Mietserträge

ungen ..

eue- Rechnung . Gewinn 1912/13

Wi: D

2 -

483 575/43 ung seyte die sofort zablbare Dividende auf 11 % fm gau und J ®/5 für die Veuuß- blstellen für die Dividenden sind die E D. WMeytzersfeld, u S. Nathalion Nachf. und unsere Gesell. schaftskaffe, Frankfurtersir. 36, für die Genußscheine nur unsere Geselschafts-

‘Tre R sabrik, Aktiengeselisrhafi,

zumelden. Der Vorstand.

Oito EiSholr