1913 / 271 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

403 11 534 54 623 27 48 68 76 709 14 19 41 44 71. 75 96 805 29 31 87 98 912 39 45 57 63 345083 119 53 59 65 73 84 205 10 42 67 85 92 323 37 74 406 32 46 76 76 98 522 34 49 61 621 32 40 72 82 8 746 64 77 841 43 85 % 942 44 346023 56 93 94 99 120 70 80 98 941 58 63.68 68 99 387 486 522 36 5g 59 68 647 68 717 22 59 96 846 6 97 915 968 90 96 98 347001 34 44 61 63 76 105 6 20 65 210 80 305 22 46 63 402 74 96 98 511 32 600 5 34 706 33 97 814 54 55 71 94 911 19 348001 7 70 108 14.27 37 53 57 5g

94 702 52 69 81 840 42 89 81 86 90 96 98 918 52 97

307042 §7 89 91 -101 16 242 302 9 18 19 25 34 420 47 50 63 76 524 59 96 635 48 76 80 87 709 19 27 30 31 834 88 916 41 56 73 86 91 308003 5 9 67 136 48- 209 23 29 91 300 31 42 67 77 412 16 25 29 40 42 49/52 85 96 590 601 6 21 24 30 73 83 90 702 13 45 64 66 86 98 802 41 47 50 87 913 24 68 80 86 309027 40 48 50 68 141 61 85 86 92 96 226 77 335 57 70 98 447 81 93 928 46 54 71 616 30 59 85 97 98 733 55 70 81 821 26 945 56 94 310001 47 159 223 40 78 314 47 56 63 91 97 400 6 17 38 67 502 3 33 34 96 67 95 603 22 737 42 68 90 808 13 24 25 60 78 86 908 11 40 56 67 311012 70 76 82 101 32 52 54 63 89

74 83 651 56 63 91 722

86 806 14 34 62 73 908 11

287007 18 53 116 30 67/93. 21

20 43 50 54 76 90 309 37

409 32 66 67 71 510 13 27 31

612 35 62 66 773 93 817 39 40 55

5 422 46 97 752

_ Fünfte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

¿ Lf. Berlin, Sonnabend, den 15. November 1913.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts- Bercins- s Aots ' Patente, Gebrauchömuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmaungen der laisenbabuca enthalten find, f A aus ‘in einem besonderen G tee le iigreBttcintragêrolle, A0eE R

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (i. 2714)

83 214 18 25 302 3 5 8 37 60 99 Das eira HMeldreglfier für das T Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin Das Zentral - Handelsregister für d i

405 8 99 563 67 72 615 53 59 74 ir Selbstabholer auch durch die Königlicze Expedition des Nele: U Clans S ie Srcian i andelbregiler für das Deutsche Reih ersheint in der Regel tägli. Der - é 95 f ' . #0, gt L 4 80 das teljahr. ern ras

S E O V Bilbelmsiraße A2: Petouen erde. : Anzeigenpreis für den Naum s Jür das Birtesabe, R * Ame TEEA E

72 680 88 746 92

99 96

327015 46 100 6 8 25 36 40 59 75 93 214 47 67 318 63/68 416 35 37 38 89 9505 17 23 58 94 623 32 68-88 95 98 716 27 812 13 59 68-72 77 81 88 902 9 57 83

328036 77 127 65 242 52 99 338- 453 64 91 519 30 36 72 74 78 82 93 620 24 25 27 49 62 82 716 22 35 50 52 68 90 842 56 64 66 90 905 29 42 83 329041 57 70 128 63 80 90 97 200 21 22 40 74 91 315 54 68 82 406 58 86 921 40 616 24 34 44 708 63 861. 68 85 89 93 919 30 65

330051 98 110 37 48 59 74 81 220 22 63 319 49 63 81 85 400 19 75 532 99 73 75 77 95 98 - 600 13 30 38 60

79 91 184 91 232 436 59 61 87 522 614 21 31 41 50 59] 82 917 25 68 706 51 55 58 63 835 | 288001 23 51 61 86 91 208 30 59 314 92 82 445 517 34 64 67 624 58 61 81 88 708 10 38 80 803 5 29 40 53 56 98 82 85 924 33 46 84 289005 80 133 69 206 75 79 84 96 358 61 73 76 416 22 39 508 630 76 726 30 35 811 20/22 33 3664 97 99 902 26 42 72 93 290000 295 31 35 40 49 54 57 72 134 61 214 74 323 29 40 64 88 406 13 542 71 624 30 49 72 87 89 716 36 74 79 95 807 33 41 50 51 92 933 36

305 40 62 74 403 33 36 E S 924 42 625 729 42 849 88 955 D 270024 38 42 110 12 16 76 211 37 56 89 91 327 53 61 63 402 23 27 59 69 77 547 80 85 606 700 93 804 13 28 95 99 904 47.58 94 271044 47 57 69 103 50 71 84 264 69 89 94 307 17 27 41 51 58 403 5 27

E R e

E E

E C E E

E Em R e E E O E SEAAE A E T E:

E E E E

B:

E

E A E N E 2

30 502 12 14 50 64 66 627 30 60 67 95 96 700 11 46 56 58 821 34 36 68 33 91 905 17 29 30

272007. 50 59 88 132 204 46 81 310 33 91 400 53 99 510 21 50 70 606 58 756 94 98 800 22 36 99 912 30

273017 41 50 55 75 93 165 85 245 71 318-22 63 87 99 422 43 65 76 79 87 504 8-16 80 602 26 64 69 93 94 706 9/17 23 53 64 84 820 40 69 70 901 12 50 58 65 77 86 98

274014 34 43 105 16 18 64 238 57 65 94 99 315 31 38 70 76 431 32 45 86 918. 22 58: 99 602 756 80 815 44 61 958 92

279039 45 66 76 78 172 261 62 97 31726913435 :-402/5 50 63 84 938: 39/46 51.62/82 8% 601 77/80 Al 749 79 98 817.98 - 906 11 12 48 49 51 69 75

276029 47 49 125 88 202 89 317 30 42 7083 - 407 43 63 513 50 66 67 1192. 6001/59 7812 19 21.42/52 92 96 706 33/56 823/39 80.81 : 903 49 61 85 97

277042 47 71 133 79 219 324 436 575 86 91 610 45 64 78 86 91 97 Ss 15 36/51 53 80 99 883 914 A

200007 36 70,7879: 117 74 212 51 63 83 93: 340 68. 418 71 524 26 34 42 626 4761 70 81 716 26 36

244 94

44 91 807 -953 59 86

2790017 11-75 99 113 43 53 302 12 39 40 47 49 87 434 78 80 O 617 00/57 86: -700:15 56 810 40 49 78 92 924 35 57 61

280011: 33 65 75 : 113 55 88 91 200 41 86 304 7 23 440 59 66 513 21 90 59 69 636 99 726 84 829 45 76 82 918 47 74

281016 25 44 75 89 91 92 - 123 56 64 97 209 30 58 69 308 35 57 88 428 33 40 53 695 572 702 4 15 69 94 97 805 44 58 938 63 65

282072 112 22 67 200 46 48 307 38 71 94 406 10 38 521 53 70 72 79 86 93 600 36 49 90 704 27 60 68 86 90 959 815 16 25 43 58 64 78 80 915 84

283107 15 39 54 71 82 95 222 41 60 313 4288 408 41 49 71 500 5 17 45 98 635 65 78 80 93 776 901 26 91 95 96

284013 29 72 108 16 39 216 18 65 330 62 453 69 77 91 537 70 78 635 90 710 20 41 82 803 8 63 87 903 32 44 79 86 90 91

285009 24 49 60 178 83 244 98 307 23 426 519 87 640 91 71453 71 91 815 29 32 45 64 89 98 99 911 43 61

286059 67 101 16 77 98 260 307 10 38 56 408 22 29 54 68 512 19 29 33 38

290098172: 78

297024 25 41 65

305008 37

57 88

291032 98 82 120 89 98 204 61 78 304 945 93 607 60 94 98 701

15 92 482 2 18/29. 63 84 92

74 802 13 1

292035 595 119 38 60 215 65 7: 28 38 47 79 87 89 96 408 13 39 70 719 29 46 66 95

96 543 44 79 617 829: 26 32 35 75 87 934

293026 48 100 65 67 82 212 53 56 62

82 303 41 63 74 78 98 87 99: 515 645 83 36 43 46 56

92: 971 305 23 27 44 46 83 94 5 (1-800 8 31 34 62 87 203 40 44 74 409 25 31 68 69 85 36 84 605 44 71 74 95 95 42. 56

004 31 611 29 995 98

482 97 98 824 77 219 21 48 90 32 77 602 20 25 36' 76 80 800 35 90

30 92

E 936 74

28.42 63 605 833/57 69 77

299002 119 20 29 47 98 237 96

419 45 79 506 16 55 72

709/50 815 24 915 33 68 72 300010 71 89 101 13 71 73 200 15 18

34 71.80 324 28 35 39 76/89 97 544 53 58 94 702 31 837 47 69 915

301012 116 56 58 59 80 205 36 37 59

85 348 57 69 406 50 72 645 728 31 59 813 18 44 96 98

302055 107 40 59 64 209 32 52 55 70

89 330 34 412 54 62

508 38 79 97 98 637 60 62

736 58 811 294054 82 86 91 115 20 217 55 83 84 538 84 603 44 60 62 707 18

903 5 40 54 75 296000 59 61 76 86 134 96 306 19 50

108 14 56 68 79 368 82 494

908 60 67 298004 13 34 55 93 95 101 18 32 41 215 22 32 35 379 429 38 67 90.519 760 64 66 76

8 25 52 68 98 304

401 47 61 921

70 81 402

983 87 97 77 307 56 501 13 26 700 95 810 79 84

717 64

95 503 17 714 19 28 8996 97

61

391 74 97 698

419 43 62

619 24 51 | 320005 9 24 27 48 57 62

96 67 81

98 539 48 42 78 926 3

73 74 75 96 774 91

99 906 14 17 63 77 84 97 3

303020 58 117 35 45 63 238 74 75 79

320 47 73 78 404 6 10

89 518 19 32 68 92 660 68 739 89

905 8 12 34 39

304034 55 83 103 21 25 27 41 53 65 72 223 24 50 60 85 87 88 333 74 425 70 74 85 94 97 511 24

O C

63 67 36 60 94 619 60 68 724 814 41 71 76 95 907 29 38 48 55 69

438 55 70 82 503 5 11 605 53 70 86

93 -201-6: 39: 51 5056/28: 63 71 81 611-12

T1727 78: 813/2139

71 901 20 23 26 34 67 68 306021 26 53 67 124 25 41 54 82 89 315 27 67 69 411

98 59 66 80 3

30 33 47 50 92 3 296 334 50 39 44 66 84

23 34 59 45

bei dem Preufe. Landeskriegerverband W. 50, Geisbergstrafßie 2. A18s zu Verlust gemeldet und mit Gewiun gezogene Nummern: 122983, 94 774, 201 581, 276 608, 361 327.

Berlin, den 11. Oktober 1913.

Das Zentral-Komitee des Preußischen Landesvereins vom Roten Kreuz.

[74564]

Die Firma „Urauia“ Elektrizitäts Sesellschaft m. b. H. in Berlin N. 39 ist in Liquidation getreten. Die Gläu- biger der Gefellschaft werden aufgefordert, fi bei dem unterzeichneten Liquidator zu melden.

Berlin, den 8. November 1913.

Liquidator: Nich. Kurt, Berlin N. 39, Lindowerstr. 18/19.

[74759]

Die Gesellschaft in Firma „Magde- burger Margariuefabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftuug““ zu Magde- Hurg ist S Beschluß vom 30 /9. 1913 aufgelöst. Die Gläudiger der Gesell- schast werden bhierdurch aufgefordert, \sich bei derselben zu melden.

Magdeburg, den 12. November 1913.

aul Böttger, Liquidator.

[74563]

Die Gesellschaft mit beschräukter Haftung unter der Firma Heerdter Lacfsabrik G. m. b. H. in Düfsel- dorf (früher Farbeufabrik Nheuania S, m. h. S.) ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gefellschaft werden auf- gefortert, sich bei derselben zu melden.

Düsseldorf, den 13. September 1913. Der Liquidator: Werner Buchholz.

[73990] DEAEO R EIung. Das Stammkapital unserer Sesell- hast ift laut Gesellshastébes{luß vom 6. Sextember 1913 um 4 200 000,— herabgeseßt worden, Die Gläubiger der Gejellschaft werben aufgefordert, E bei tieser zu melden. „ix dosa““ - Radiotoren - Werk, G. ut, b. H. Nürnberg.

[75374]

werden efordert, solhe innerhalb ei mir anzumelden.

OttoSchmidtmann, Kierspei. Westf. Deuisch-Westafrikanische Bank.

Monatsausweis per 32. Juli 1913.

Alle, welWße an dén Naglaß der verst. Frau Ww. Jul. Schmidtmaun Forde- rungen haben,

hiermit auf- 6 Monaten [74560]

Aktiva.

Ausstehende750%/9 des Grund:

fapitals

Barbestand

Bankguthaben

Forderungen an Handels- firmen . .

Bestand an Wechseln ab- old Didlont

Inventar- und Grundstücks- konto

Avaldebitoren 4 508 700,—

Nessiva,

A As

tr Gans per 31. Dezbr. 9

s fällige Verbindlich- eiten

An Kündigungsfrist ge- bundene Verbindlichkeiten

Ueberschuß auf rovi- fions- und Agio-, Zinsen- und Diskontkonto sowie Bortrag auf Gewinn- und Verlustkonto, nah Abzug von Handlungsunkosten, Pie e oa

Gegenpoflea der Ahal- debitoren 46 508 700,—

Der- Geschäftsführer.

Mh S 2 480 076

401 069: 999 085 158 315 1 000 000/— 240 000|— 3 217 332/99

867 232/21

114 845

E rae erne 008 IMAE nrn

5 439 410 2

312021 80 102 6 25 28 69 72 86 236

313025 27 28 37 74 95 103 14 26 40

314067 88 91 ‘112 28 30 37 214 23 25

315006 13 30 46 75 78 138 42 243 56

316090 113 29-71 73 89-211 17 91 331

317004 83 98 101 42 73

318020 27/43 76 115 21 27 85 223 44

319006 10 18 26 27 28 43 50 144 57

329007 36 52 95 - 117 56 98

[75177]

anwaltsordnung gemacht:

97 231 32 41 80 318 43-45 405 8 27 78 573. 76 613 16 22 26- 47 57 707 28 800 2 43 56 63 920 30

73 91 306 17 28 47 68 73 81 82 85 87 95 445 500 48 59 658 65 97 706 9 21 76 90 97 ‘891 908 41 44 97

89 214 35 42 48 336 40 81 84 401 T2 T7. 02696 63 82 636 97 713 27 97 819 76 903 27 34 47 69 74 75

49 72 341 61 473 79 84 97 510 11 15 27 61 78/83 96 629 41 59 77 89 712 24 85 92 830 928 48 56 65 67 87- 95.96

75 78

64 313 56 76 92 407 15 38 44 709 29

92 504 15 17 45 92 652 94 32 60 822 979

404 55 72 87 532 36 65 608 24 46 98 705 18 23 34 36 68 98 843 61

67. 909/39: 71

205 8 68 397 432. 33 63 76 84 535 36 644 69 704 33 Y 599 73 86 818 30 91 934 51 65 3

316 49 55 75 96 421 23 41 47 71 89 515/33. 617 59 66 721 30/47 81 99 836 75 925 41 83

88 206 1739/70/82 99 308 71/83/91 430 35 39 45 515 36 49 97 621 22 65 77 733 834 69 77 88 902 5 58 65 72 914/9899 155 212 30 56 65 67 94/406 8 37 38 54 76 94 98 504 58 67 73 643 73 80 85 87 710 16/25 27 33 45 833 78 90 93 903 41 45 56 21025 47 49 50 90 106 7 18 48 53 84 200 46.323 30 39 64 82 422 32 35 40 515 731 68/810 44 75 912 22 27 28 30 39 75 22079 98 104 13 32 83 90 96 237 50 306 44 64 87 95 444 46 49 56 81 934 622 94.712 19-47 834 48 62 95 906 8 15 16 27 39 23025 40 47 57 59 69 78 82 84 99 131 56 86 234 54 79 300 36 52 67 70 98 400 7 19 54 71 94 516 51 57 600 30 96 707 50 96 99 816 20 83 88 900 3 4 42 67 69 96 24020 27 29 48 53 124 54 58 223 63 318 47 50 85 87 89 98 408 16 75 93 597 61 653 69 76 624 56 715 69 80 86 849 56 89 912 15 30 89 202 5 36 300 37 80 422 26 50 86 705 13 35 79 95

42 64 94 9549 60 602 59 85

331003 11 18 43-59 103 1228 38 59

332037 50 100 23 28 37 39/60

333036 45 62 67 69 99 122 65 68 84

394004 5 22 34 44 70 149 67 77 82 88

335006 23 42 62 69 103 24 29 44 83

336056 64 65 87

337000 41 42 69

338019 40 50 65 127 39 71 223 27 41

Ö

339033 41 55 78 110 18 77 88 217 89

340079 154 72 98

341048 77 94 102 23 56 62 64 72 76

342007 15 16 25 49 58 108 15 225 46

343010 46 84 92

344012 13 17 47 61 64 119 23 66 73

97 898 908 17 36 73

J B. Noth e.

Die Firma [74566] „Srose Berliner Wach- und Schließ - Gesellschaft m. b. H.“

ist iu Liquidation getreten. Gläubiger wollen sich beim unterzeichneten Liqui- dator melden.

Schneider, Friedrichstr. 61.

IGEUSIRE S E E E E E 7) Niederlassung 2c. von

Rechtsanwälten.

Bekanntmathung. Auf Grund der 88 47, 98 der Rechts- wird htierdurch bekannt

I. daß in der Versammlung der An- waltskammer bei dem Reichsgerichte vom 7. November 1913

der Geheiine Justizrat Putler,

der Geheime Justizrat Boyeus,

der Justizrat Dr. Lehmaun,

der Justizrat Dr. Kaiser für die Zeit vom 1. Januar 1914 bks zum 31. Dezember 1917 tin den Vorstaud wiedergewählt sind;

IT. daß der Vorstand hierauf aus seiner Mitte für die Zeit vom 1. Januar 1914 bis zum 31, Dezember 1915 wieder- gewählt hat:

als Vorsigenden :

den Geheimen Justizrat Pusler,

als stellvertretenden Vorsitzenden :

den Justizrat Dr. Wildhagenu,

als Schriftführer:

den Justizrat Dr. Lehmann,

als ftellvertretenden Schriftflihrer :

den Geheimen Justizrat VBoyens.

Leipzig, den 12, November 1913,

Das Neichsgericht. Sedckendorff.

80 716 805 936 70 75

62 245 74 83 85 88 93 327 35 74 92 419 21 23 65 533 669 72/75 750/88 857 926 32 65 78 8086 97 a0

7 Ç

212 16 23.31/99" 309 40 41 58 63 928 30 958 72 96 605 36 40 59 64 710/13 /52 95. 818 19 29:34“ 38/59 915 16 31 37 58 85 89 97

86 98 242 70 81 85 355 78 436 49 74 79 519 33 37 46 61 69 75 76 607 31 43 59 65 713 33 53 54 55 57 819 10.79 T7: 905/813 1623-33 36/60 66 68 80

205 36 355 434 54 80 565 76 686 700 11 13 16 18 22 38- 50 54 822 99 912 51 60 99

86 212 : 310 39 60-71 96 404 5 21 90 87 901 41 59.70 74 614 28 72 87 96 732 79 84 800 49 54 86 928 33/3

39 65- 73

111 39 71 87 88 262 393 94 70 91 99 423 36 39 516 31 33 90 69 658 72 87 703 35 54 58 |3 61 62 72.825 27 54 93 920 38 41

94 94

181 96 221 72 302 16 20/71 417 25. 50: 52 96.99 55013 84 97 605 7 32 70 725 28 79 88 822 37 46 70 916 55 78 94 98

79 82 88 89 94 315 23 73 422 61 8313 93 502 40 88 621 28 47 78 92 97 712-3839 55; 69/81 84 842. 77/93 921 22 23 50 69 80 88 98

313 30 32 52 93 484 99 502 1118 35 099 92 621 46 49 79 80 83 710 48 54 73 77 800 44 52 90 925 66 206 8 9 20 28 96 308 12 15 79 95 411 36 62 64 502 4 9 48 60 74 80 628 55 65 729 846 54 69 944 52 58 85 86 90

201 9 73 79 87 309 13 25 35 58 99 436 43 73 84 527 33 643 52 63 735 41 63 70 88 802 3 5 91 900 4 37 44

335 61 73 78 407 89 501 11 15 18 67 69 99 720 56 58 60 821 29 33 64 65 936 38 69 70 83 102 12 13 19 20 27 32 38 52 60 217 81 89 8302 3 19 44 437 77 90 585 98 600 46 73 78 81 ia 3 10 57 62 68 84 933 34

230 46 60 324 48 49 54 59 75 78 93

Die Auszahlung der Gewinne erfolgt 7 Tage nach der erstmaligen Veröffentlichung der Gewinuliste in dem „Deuischeu Reichs- und Königl. auf der Vorderseite der Lose bezeichneten Köuigl. Lotterie-Einunchmeru, bei der Losevertriebêgesellschaft Königl. Preußischer

otterie-Einnehmer in

A A T ONURGRURG, In dle Liste der beim Algen Land- geriht zugelassenen Nechtsanwälte wurde der Gerihtöasiefor Lequis mit dem Wohnsige in Cöln-Lndenthal eingetragen. Cöîn, den 11. November 1913. Königliches Landgericht.

[75167] Bekanntmachung.

Der Nechtsanwalt Caefar Erdenfohn in Dortmund ist bei dem Königlichen Amtsgeriht zu Dortmund zur Rechts- anwaltschaft zugelassen und in die Liste der Rechtsanwälte Sen,

Dortmund, den 10. November 1913.

Königl. Amtsgericht.

[75176]

M die Anwaltsliste des Oberlandes- gerihts Dresden ist heute der Rechts- anwalt Dr. Luther Erih Traugott Berlet in Dresden etngetragen worden.

Dresden, den 13. November 1913.

Der Präsident des Königlich Sächsischen | [

Oberlandesgerichts.

[75168]

Der Notar Hoffacker hierselbst ist in die Liste der Nechtaanwälte des unter- zeihneten Gerihts eingetragen worden.

Erkelenz, den 12. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

[75170] /

Der Rechtsanwalt Adolf Schumacher hierselbst ist in die Liste der bei dem Landgericht Hannover zugelassenen Rechts- anwälte heute eingetragen.

Hannover, den 12. November 1913,

Der Landgerichtspräsident.

352004 23 954 77 80 83 85

399014 53

80 925 32 35 76

349044 147 223 89 377 414 40 42 79

81 84 512 77 621 28 48 52 63 89 700 18 34 40 851 58 58 64 900 13 15 23 29 77/93

350009 23 27 71/96 140 52 55 99 939

73 304 26 42 69 98 437 38 94 591 94 98 640 49 758 84 87 820 23 31 41 48 52 61/99 900 84

351001 12 16 29 36 42 74 101 9 40

74 93 99 202/40 41 51 63 83 302 3 10 42 62 80 410 75 98 513 35 68 77 82 613 58 76 745 807 13 35 55 909 55 80 93

109 12 19

31 57 68 222 31 41 317 23 37 409 13 41 50 58 89 522 88 643 51 54 69/97 98 702 23 31 58 826 49 89 96 90155 93

393011 37 74 90 109 90 202 58 95

3599 61 432 33 35 68 81 93 519 25 34 65 91 95 630 36 51 68 794 892 41 65 54080 128 84 97 334 49 59 415 89 926 36 88 632 34 83 729 54 68 79 87 803 11 14 16 18 60 84 88 909 29 32 34 44 91 599016 20 21 22 65 115 68 219 34 85 319 40 60 84 404/47 559 69 610 28 30 46 63 81 719 20 43 49 68 81 837 61 64 903 23 26 56 78 80 56000 24 37 43 45 106 30 50 58 74 215 38 59 72 84 310 21 23-29-49 60 99 458 9527 28 62 85 616 28 55 72 722 27 44 62 849 915 44 85 57002 15 35 62 81 82 101 18 45 69 73 83 97 216 82 93 97 336 39 58 89 409 47 52 77 531 39 44 91 612 17 49 51 83 752 65 71 76 ‘815 26 30 40 43 69 70/80 900 60

398030 32 38 55 61 68 69 76 88 99

110 47 48 93 204 18 30 33 41 60 60 300 13 79 416 34 38 49 99 569 74 615 19/29 59 88 91 782 812 38 77 936 41 56 85 97

62 81 111 15 85 206 12 22 99 307-73 4007 73 535 60 629 44 94 752 820 24 65 68 904 7 13 45 57 78 96

360008 10 12 21 68 97 133 89 207 23

27 49 331 60 76 79 82 88 415 49 214 27 67 610 36 37 60 79.88 714 15 39 64 71 77/88 813 52 58 83 929 37 54 87

361020 53 54 64 184 216 46 49 66 91

T9: 920 37

834 47 97

311 27 41/98 401 8 22 42 63 66 97 671 75 757 98 933 34 42 62 88

362002 43 119 24 45 65 68 218 26 37

45 71 320 65: 402 41 93 526 31 43 635 44 56: 77 719 35 47 51/52 ‘853 85 922 24.26 59 99

Preuß. Staats-Anzeiger“ bei den erlin C. 2, Burgstraße 27, bezw.

[75171]

Der Gerichtsassessor Dr. Bruno Pause

grau, in Lenzen wohnhaft, ist heute i die Liste der bei dem Königl. Amtsgerid in Lenzen zugelassenen Rechtsanwälte ein getragen worden.

Lenzen, den 3. November 1913. Königliches Amtogericht.

[75173]

In die Lifte der beim Landgericht in

Magdeburg zugelassenen Rechtsanwälte ist der Rechtsanwalt Kurt Ehrlich heute

eingetragen worden. agdeburg, den 11. November 1913. Der Landgerichtspräsident.

[75174] Bekanntmachung.

Der Gerichtsassefsor Josef Rinsche in Münster ist heute in die Liste der bei det hiesigen Landgericht zugelassenen Rechts anwälte eingetragen.

Müuster i. W., den 12. November 1913.

Der Landgerichtspräfident.

75175 i

In die Liste der bet dem unterzeichnete Landgericht zugelassenen Rechtsanwälte ist heute Herr Rudolf Emil Adolf Lehmaun, wohnhaft in Zwickau, eingetragen worden K. S. Landgericht Zwiekau, 11./11. 1919

[75166] | Der Rechtsanwalt Karl Heinz i! Boppard ist in der Liste der bei del! unterzethneten Aumts8gericht zugelassenen Rechtsanwälte heute gelöscht. Boppard, den 10. November 1913. Königl. Amtsgericht.

N 8 Rechtsanwalt Muhl in Schleswis 4 in der Liste der bei dem hiesigen nud. geridt zugelassenen Nechtsanwälte gels Schleêwig, den 12. November 191?

Der aufsichtführende Richter.

getreten.

e ——————

Vom „Zentral-Haudelsregister für das

Deutsche Neich““ werden heute die Nrn. 2714. uud 271 B. ausgegeben,

Handelsregister, [75193] Allstedt, Gressh. Sachsen.

Im Hantels1egistec Abteilung A Nr. 18 isi bei der Firma „Louis Mauff, AU- stedt“ cingetragen worden :

Die Firma lautet jeßt: Louis Mauff, Allstedt, Juh. Otto Kayser.

Allstedt, am 7. November 1913.

Großherzogl. S. Amtsgericht.

Auerbach, Vogtl. Auf Blatt 623 des Handelsregisters, betr. die Firma Max Möckel Nachf. n Auerbach i. V,., ist eingetragen worden, daß die Firma erloschen ist. Auerbach i. V., den 11.November 1913. Königliches Amtsgericht.

Baden-Baden. [75196 Handelt registereintrag Abt. B Bd. ] 9.3. 32 Firma Société des Eaux minérales de Baden-Baden G. m. b. H. in Baden —: Die Firma |st erlos(en. Baden, den 12. November 1913, Großh. Bad. Amtsgericht.

Bad Homburg v. d. Höhe. [75196] Veröffentlichung aus dem : Handelsregifter. Hartweizeugries- 11. Teigwaaren- œabrifen Homburg v. d. H. (Gebr. Morr) uud Lambrecht, Zweigniceder- lassung Vad Homburg v. d. Höhe. Albert Knîgge ift aus dem Vorstand aus- geschieden und an setner Stelle Hermann Zobel in Lambrecht zum Vorstandsmitglied bestellt. Die Prokura des August Bayer ist erloschen. Dem Valentin Wahl, Kauf- mann in Lambrecht, ist Prokura erteilt in der Weise, daß er berechtigt is, in Ge- meinshaft mit einem Vorstandsmitgliede Bad Gu vertreten. di omburg v. d. Höhe 1, November 1918, E Königliches Amtêgerk{cht. Abt. 4.

Bad LausîekK. [75197] Luf deim neueröffneten Blatt 132 des Handelsregisters für den Bezirk des unter- ¡eichneten Amtsgerichts ist beute die durch Gesellshaftsvertra vom 27, September 1913 gearündete via Union, Gesell- haft für hohfeuerfefte Produkte mit beschränkter Haftung mit dem Size in Bad Lausick eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Fa- brikation von bochfeuerfesten Produkten, bon Steinbaukästen und Parkettspielen sowie der Handel und Vertrieb dieser Waren. Das Stammkapital beträgt 200 000 A. Geschäftsführer ist Fabrik- direktor Heinri Feldmann in Bad Lausick. Wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind, wird die Gefelischaft durch inindestens zwei Geschäftsführer oder dur inen Geschäftsführer und einen Prokuristen

h vertreten.

Von dem Gesellschafter Fabrikbesitzer Magnus Zieger in Dresden, Borsberg- straße L, find als seine Stammeinlage miliche auf feinen in Bad Lausick befind- liden Grundstücken vorhandenen Ma- Minen nebst Zubehör, Gerätschaften, tbendem und totem Inventar, fertigen und halbfertigen Fabrikaten und Roh- und Betricbsmatertalien zum Werte von 190 000 Æ cingebraht worden.

Die Bekanntmacungen der Gesellschaft tfolgen durch das Amtsblatt des Ortes, en ih der Siß der Gesellschaft be-

Vad Lausick, den 10. Novewber 1913. Königliches Amtsgericht.

Barmen. 75198] In unser Handelsregister wurde etnge-

lun :

„Am 6. November 1913:

(5 123 bet der Firma Geist & Co. p1:Barmen: Die Gesellschaft ist auf- Gi: Der bisherige Gesellschafter Arthur lt ist alleiniger Inhaber der Firma.

i Am 10 November 1913:

1069 bei der Firma V, E. Schür. Cu in Varmen: Die Kaufleute Paul dn d ngelbert Schürmann und Wilhelm hst er Ley in Barmen find in das Ge- Ult als persönlich haftende Gesellschafter ug Die nunmehrige ofene Han- lgecellschaft hat am 1. September 1913

Le Am 11. November 1913:

Walt 8 bei ter Firma Nöderstein & uta er in Barmen: Die Firma ist von B U nte

ne el der Firma Rheinisch Bor- iQejber Haudels-Verein Aktiengese!l-

\ Varmen: Jn der General-

[75194] |i

Erhöhung des Grundkapitals um 304000 ,46 beschlossen worden. Die Erhöhung ist durchgeführt. Das Grundkapital beträgt jeßt 608 000 6 und besteht aus 304 Aktien zu 500 E und 456 Aktien zu 1009 6. Der Ausfsihterat beschloß -am 7. No- vember 1913 eine dementfprechende Aende- rung des § 4 des Gesellschaftsvertrages. Die Aktien werden zu 100 9/9 ausgegeben. Kgl. Amtsgeri®t Varmen.

Ier lin, [75004] _Jn unser Handelsregister Abteilung B ist heute eingetragen worden: Unter Nr, 12839: Herdkessel - Judustrie, Aktiengesellschaft mit dem Siße zu Berlin. Gegenstand des Unternehmens: 1) Fabrifäation und Vertrieb von Herd- kesseln, Veizungsankagen und sanitären Cinrichtungen und Verwertung der Ler offenen Handelsgesellschaft Alt & Jerome zu Straßburg i, Elsaß erteilten Patente und Gebrauchsmuster. 2) Beteiligung an verwandten Geschäften und verwandten Ünternehmungen aller Art. Grundkapita! : 290 000 M. Aktiengesellshaft. Der Ge- sellshaftsvertrag ist am 30, Juli 1913 errichtet, am 30, Oktober 1913 abgeändert. Nach ihm wird die Gesellschaft vertreten, falls der Vorstand aus mehreren Mit- gliedern besteht, gemeinschaftlih von zwei Mitgliedern des Vorstands oder von cinem Mitglied des Vorstands und einem Prokuristen. Stellvertreter von WVor- standsmitgliedern haben in bezug auf die Vertretung der Gesellshaft mit den ordentlichen Vorstandsmitgliedern gleiche Rechte. Zu Vorstandsmitgliedern sind er- nannt der Kaufmann August Rolf in Berlin-Schöneberg und der Ingenieur Walter Schöning in Berlin-Niedersön- hausen. Prokurist: Ernst Leipziger in Verlin-Schöneberg. Derselbe is ermäch- tigt, in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen und, wenn der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, auch in Ge- meinschaft mit einem Vorstandsmitgliede, ordentlichen wie* stellvertretenden, die Ge- sellshaft zu vertreten. Als nicht einzu- tragen wird veröffentliht: Das Grund- Fapital zerfällt in 250 Stüdck je auf den Inhaber und über 1000 Æ lautende Aktien, die zum Nennbetrage ausgegeben werden. Der Vorstand besteht nach Be- stimmung des Aufsichtsrats aus einem Mitgliede oder aus mehreren Mitgliedern: ernannt werden diese dur den Aufsichts- rat, dem auch der Widerruf der Bestellung obliegt. Die Bestellung erfordert nota- rielles Protokoll. Alle von der Gesell- schaft ausgehenden Bekanntmachungen wer- den in dem Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger ver- ossentliht, je einmal, sofern niht Gesetz oder Saßung oder ein Generalversamm- lungsbes{luß eine Wiederholung anordnet; die des Vorstands tragen zu der Firma der Gesellschaft die Namensunterschrift des oder der Zeichnungsberehtigten hinzu- gefügt; die des Aufsichtsrats führen unter der Firma der Gesellschaft mit dem Zusaß „Der Aufsichtsrat“ die Unterschrift des Borsißenden oder seines Stellvertreters hinzugefügt. Die Generalversammlung der Aktionäre wird einberufen, unbeschadet des Rechts des Vorstands hierzu, durch den Vorfißenden des Aufsichtsrats oder dessen Stellvertreter durch Bekanntmachung in dem Gesellschaftsblatt, eine außer- ordentliche von dem Vorstand oder dem Aufsichtsrate. Die Gründer der Gesell- haft, die sämtliche Aktien übernommen haben, sind: 1) die offene Handelsgesell- schaft zu Straßburg i. E. mit Zweignieder- lassung in Berlin-Schöneberg mit der Firma jeßt: Apparatebau & Herdkessel- Industrie Karl Alt und Paul Jerome, vertreten durch die Gesellschafter Kauf- mann Karl Alt in Siraßburg i. E. und Kaufmann Paul Jerome in Straß- burg î. E., 2) Kaufmann August Rolf zu Berlin-Schöncberg, 3) Kaufmann Ernst Leipziger in Berlin-Schöneberg, 4) Direk- tor Paul Meerettig in Berlin-Nieder- s{höonhausen, 5) Ingenieur Walter Schöning in Berlin-Niedershönhausen. Von den Gründern bringt nach näherer Maßgabe des Gesellschaftsvertrages die Mitbegründerin, jeßt Apparatebau & Handkessel-Jndustrie Karl Alt und Paul Jerome in die neue Gesellschaft ein, wie diese übernimmt: 1) Die folgenden in den Patentrollen Deutschlands und den nahgenannten Staaten eingetragenen Patente und Gebrauchsmuster. a. Deut\ch- land: Nr. 252 776. D. N.-P., Nr. 252/778. Zusabpatent C. 22409. V. /36c., Nr. 252 776. Zusaßpatent C. 22424. V./36e, Nr. 457996. D. N.-G.eM, Nr. 503 305, D. N.-G.-M., Nr. 506 434, D. N.-G.-M,, d. Belgien: Nr. 234 537.

sammlung vom 7. Juli 1913 ist die

e. Luxemburg: Nr, 8987. Patent, Nr. 9780, Zusaßpatent, d, Schweiz: Nr, 53 905, Patent, Nr. 59 305. Zusaß- patent, e. England: Nr. 8808/1911. Patent, f. Dänemark: Nr. 935/1912 Patentanmeldung; inzwischen am 14. Juli 1913 erteilt, g. Amerika: Nr. 620 676 Patentanmeldung; inzwischen vor einiger Beit erteilt, Nr. 723 697 Zusabpatent- anmeldung; inzwischen vor einiger Zeit erteilt, indem sie fich verpflichtet, diejeni- gen Erklärungen abzugeben, die nötig sind, damit die Aktiengesell\haft als deren Jn- haberin eingetragen wird, dies auch Lei Patenten, die noch auf den Namen der Firma Claß & Alt eingetragen stehen, 2) die Anmeldungen von Patenten für die VBau- und Arbeitsweise eines Herdglieder- kessels in den nachbenannten Staaten: a. in Desterreih: Nr. 3162, Patent, Nr. 5916. Zusaßpatent, b, Ungarn: Nr. 1843. Patent, c. Nußland: Nr. C, 47518, Patent, Nr. C. 53 794. Zusaßpatent, d. England: Nr. 21465/1912 Zusaßpatent, e. Norwegen: Nr. 3267. Patent, f, Schweden: Nr. 2585/1912 Patent, g. Holland: beantragt am 28. Sep- ember 192 D E S

Nr 184211. Patent, i. Canada: Nr. 174154. Patent, k. Deutschland: zwei weitere Patente, betreffend: Kochherd mit HDeizeinrihtung, zweiteilige Vorstell- platte, indem sie die aus diesen Anmel- dungen zustehenden Rechte überträgt und nch verpflichtet zur Herbeiführung der Eintragung der neuen Gesellschaft als Patentinhaberin sowie zu weiteren An- meldungen aus Anlaß der erwähnten, die wünschenswert sein sollten, und zur Ucber- tragung der Nechte auch aus ihnen auf die neue Gesellschaft, 3) ihre Beteiligung mit 209 % des Reinerlöfes an den Patenten Nr. 428206 und Nr. 16 486* in Frank- reih der Firma: Neveilhac & Co. zu Paris, indem sie sich verpflichtet zur Her- beifübhrung des Ueberganges dieser Rechte auf die neue GeseUschaft, 4) ihre Nechte aus dem Vertrage vom 5. Juni 1913 mit der Joseph LüftsWiß & Söhne Aktien- gefell|chaft zu Wien auf Ueberlassung der zu 1 und 2 erwähnten Patente und Patent- rechte bei einer zu gründenden Firma, indem sie sih zur Herbeiführung der Um- {reibung dieser Rechte für die neue Ge- sellschaft verpflihtet. Gleicherzeit über- trägt sie der neuen Gesellshaft ihre Pflichten gegenüber der offenen Handels- gesell\haft Arons & Walter zu Berlin auf Beteiligung an dem Nettoerlöse mit 9 % aus dem Verkaufe der erwähnten Patente für Amerika. Der Wert dieser gesamten Sacheinlage ist auf 180 000 4 festgeseßt; als Entgelt erhält die ein- bringende Mitgründerin 180 Stück für vollgezahlt erachtete Aktien. Endlich müssen alle Verbesserungen und Er- gänzungen, welche die Firmen Alt & Jerome, Claß & Alt und deren Inhaber, insbesondere die Herren Karl Alt und Paul Jerome, hinsihtlih der im § 39 zu IA. und B. der Saßung erwähnten Patente und Gebrauchsmuster in Zukunft machen sowie alle neuen Erfindungen, welche sih auf die im § 2 Nr. 1 dieses Vertrages erwähnten Gegenstände er- streden, von den Erfindern zum Patent respektive Gebrauhsmuster angemeldet und sodann gegen Erstattung der Auslagen auf die neu begründete Aktiengesellschaft übertragen werden. Eine Entschädigung hierfür ist ‘von der neu begründeten Aktien- gesellshaft niht zu zahlen, ift vielmehr bereits in der erwähnten Entschädigung enthalten. Den ersten Aufsichtsrat bilden: 1) Direktor Paul Meerettig zu Berlin- Niedershönhausen, 2) Bankier Eugen Schiff zu Berlin, 3) Kaufmann Heinrich Bösch in Altona-Ottensen, 4) Kaufmann Paul Jerome in Straßburg i. E., Mecerettig als Vorsißender, Schiff als stellvertretender Vorsißender, Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft cin- gereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsberichte des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Nevisoren, kann bei dem unterzeihneten Gerichte, von dem Prüfungsberihte der Nevisoren kann auch bei der Handelskammer Berlin zu Berlin Einsiht genommen werden. Bei Nr. 10 183: Wirtschaftliche Vereini- gung deutsher Gaswerke, Aktien- gesellschaft, Zweigniederlassung Verlin, Zweigniederlassung der zu Cöln donizilierenden Aktiengesellschaft in Firma: Wirtschaftliche Vereinigung deut: {er Gaswekke, Aktiengesellschaft: Prokurist für die Zweigniederlassung in Berlin: Hans Vernhalm in Berlin. Derselbe ist ah in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen und, wenn der Vorstand aus mehr als einern .Mit-

Patent, Nr, 247876, Zusabpatent,

einem Vorstandsmitgliede die Zweignieder- lassung in Berlin zu vertreten. Berlin, den 8. November 1913. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

Berlin. HSandel8regifter [75005] ves Königlichen Amtsgerichts Berlin- Mitte. Abteilung A.

In unser Handelsregister "ist beute ein- getragen worden: Nr. 41 762, Firma: Widmann «& Harth in Bordeaux mit Zweigniederlassung in Berlin. Jnhaber:

Carl Alfred Harth, Kaufmann, Bordeaur. Die Zweigniederlassung ist von Hameln nah Berlin verlegt. Bei Nr. 30 550 (offene Handelsgesellschaft Hugo Schmidt «@ Co. in Berlin): Die Gesellschaft ist aufgelöst, Der bisherige Gesellschafter Hichard Brofe ist alleiniger Inhaber der Firma. Bei Nr. 2681 (Firma A. Priefter in Berlin): Inhaber jeßt: 1) Frau Clara Priester, ges{ch. Deutsch, 2) Julius Priester, 3) Paul Priester, 4) Kurt Priester, geb. 30. 5, 95, vertreten durch seinen Vormund Kaufmann Julius Schwarz zu Berlin, zu 1—4 zu Berlin. Jeßt offene Handelsgesellschaft: dieselbe hat am 1. April 1913 begonnen. Zur Bertretung der Gesellschaft sind nur je zwei Gesellschafter gemeinscaftliß ermächtigt. Tito Maia a2 G Q r Ee Cru Vie Prokura des Wilhelm Priester ift er- loshen. Bei Nr. 30 875 (Firma Hein- rich Lewinski & Co. in Berlin): Jeßt offene Handelsgesellschaft. Kaufmann Theodor Cohn, Berlin-Wil- mersdorf, ist als persönlich baftender Ge- sellschafter in das Geschäft

(T ( I Ier

[chc eingetreten. Die Gesellschaft hat am 1. November 1913 begonnen. Bei Nr. 10 363 (offene Han- delsgesellshaft A. Weichert Verlags- buchhandiung & Buch-Druckerei in Verlin): Zur Vertretung der Gesell- schaft sind beide Gesellschafter nur in Ge- meinschaft berechtigt. Bei Nr. 40 571 (offene Handelsgesells haft W. Neu- bürger & Co. in Berlin): Die Ge- sellschaft is aufgelöst. Der Kaufmann Hugo Wollheim ist alleiniger Inhaber. Bei Nr. 40495 (offene Handelsgesell- schaft Gruner «& Simon in Berlin): Die Gesellschaft is aufgelöst. Der Kauf- mann Ludwig Simon ist alleiniger Jn- haber der Firma. Die Firma lautet jebt: Verlag Ludwig Simon. Gelöscht die Firma Nr. 40346. Schleutner «& Arndt in Berlin-Pankow. Bei Nr. 41 739 (Firma Johann A. Staui- enda in Verlin): Jeßt offene Handels- aesellshaft. Frau Anna Stanienda, geb. Berger, Berlin, ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesell\chafter einae- treten, Die Gesellshaft hat am 8. No- vember 1913 begonnen.

Verlin, den 10, November 1913. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte.

Abteilung ( B,

EBerlim. [75375

In unser Handelsregister ist am 10. November 1913 eingetragen worden: Nr. 41764. Oscar Buc{loh Zugenieur- büro für Maschineubau, Etiseubahn- vedarf und technishe Vertretungen, Berlin-Wilmersdorf. Inhaber: Oscar Bucbloh, JInaenieur, Berlin-Wilmerédorf. Nr. 41765. G. Dinger & Sohn, Verlin. Gefellshafter sind: Gustav Dinger, Ingenieur, Berlin, und Hans Dinger, Kaufmann, Berlin. Offene Handelsgesellshaft, wel®@e am 1. Oktober 1913 begonnen hat. Nr. 41 766. Paul Chau Junh. Clara Chan, Verlin Inhaber: Clara Chan, geb. Saloschin, Fauffrau, Shöneberg. Dem Rudolf Chan in Berlin ift Prokura erteilt. Geschäft ind die nicht eingetragene Firma Paul Shan sind im E: bgang auf die Inhaberin Clara Chan gelangt. Nr. 41 767. Albert Hilgers, Charlottenburg. Inhaber : Albert Hilgers, Agent in Char- lottenburg. Bei Nr. 6110 Drogerie ind Parfümerie International Inhaber Willy Lehmann Nachf., Berlin - S&@öueberg: Jeßt ofene Handelsgefellshaft, welWe am 1. No- vember 1913 begonnen bat. Gesell. schafter find: Martin Levit, Apotbeker, Berlin-Wilmersdorf, und Paul Levit, Kaufmann, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf die Gesellshaft ist ausgeshloîen. Bei Nr. 9690 Wilheim Kriebel, Verlin: Der Gefellshafter Friedri Wilbelm August Emil Kriebel ist dur Tod aus der Gesellschaft auszeshieden. Gle'‘hzeitig ist der Kaufmann Johannes Paul Wilbelm Ktiebel in das Gesckäft als persönlich baftender GesellsBafter eingetreten. Die Prokura des Johannes Paul Wilbelm

Dandelggesellsaft, Die Liquidation ist aufgehoben, und die seit dem 29. Dezember 1886 bestehende Geselishaft wird von den bisherigen Gesellihaftern Frieduich Wil- belm Naundorff, Kaufmann, Berlin, und Hugo Naundorff, Kaufmann, Berlin, wiecer fortgeseyt. Bei Nr. 22442 F. Otto Hoffmann, Berlin: Inhaber jetzt Carl Vetter, Kaufmann, Berlin. Bet Jir. 28 412 Garve, Haunemaun «& Co., Charlottenburg: Der persönlich haftende Gesellshafter Herman Garbe ill aus der Gesellshaft ausgeschieden. Zur Vertretung der Gesellschaft sind fortan die betden Getellshafter Hannemann und Nuhemann nur gemeinsam ermächtigt. Bei Nr. 30171 Kos «& Arnoldi, Berlin: Der bisherige Gesellschafter Richard Brofe ist alleiniger Inhaber der Fuma. Die Gesellschaft ist aufzelöst. Bei Nr. 34749 Günther & Weber, VBerliuz Der bisherige Gesellschafter Wilhelm Günther ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Geellschaft ist aufgelöst. Bei Nr. 37 658 Hoffmann «& Campe’s Verlag, Berlin - Steglitz: Niederlassung jeßt: Berlin-Schöneberg. Bei Nr. 38 166 Buchverlag fürs deutshe Haus Albert Wagner, Schöneberg: Niederlassung jeßt: Berlin. Bet Nr. 39 718 Hansa - Druckerei Pauli & Hellwig, Berlin-Wilmers- dorf: Die Firma lautet let: Hausa- Deuckerei Otto Pauli. Der bisherige Gesellshafter Otto Pauli ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Bei Nr. 41 303 Excellent- Dewchr Friedrich Grumme, Char- lottenburg: Niederlassung jeßt: Halcusee. Bei Nr. 41 702 Paul Blumenfeld & Co., Berlin-Schöneberg: Dem Paul Blumenfeld, Berlin-Schöneberg, ist Pro- fura erteilt. Die s Gesellschafterin Helene Blumenfeld, geb. Reinecken, ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Ge- lellshaft ift aufgelöst. Bei Nr. 35 426 Epstein & Mautner, Gablonz a. N., mit Zweigniederlassung Berlin: Die hiefige Divelaniberialbens ist erloschen. Bei Nr. 35586 Heagiher Mils Company Juh. Robert Sim und Nobert S, Muir, Berlin: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist er- loschen. Gelöscht die Firmen : Nr. 4588 Acethlenwerke - Fabrik „Victoria“ Carl Jmme jun., Berlin. Nr: 38539 „Faual“’ Feueranzünderfabrik Clara Lorenz, Friedenau. Nr. 39 464 Carl FricdrichÞ Koeppen, BVerlin-Schöne- berg. Nr. 36485 Buchdruckerei Reuné & Lo., Weißensee. Die Firma ift von Amts wegen gelöst. Verlin, den 10. November 1913. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90.

Berlin. [75006]

In das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ift beute eingetragen worden: Nr. 12847. D. Fasquel Effeunzen-Fabrik Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Herstellung und Vertrieb ätherisder Oele, Essenzen, arben, Fruchtsäfte und Sirupe, inêbe» jondere Fortbetrieb des zu Berlin unter der Firma D. Fasquel bestehenden, bisher den Herren Rudolf Bus und Robert Scul8 gebörigen Fabrikgeshäfts ätberia {er Dele x. Das Siammkapital bee trägt 115 000 Æ Geschäftsführer: Chemiker Rudolf Bus in Berlin-Süd- ende, Kaufmann Nobert Sc{ulb in Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschafts: vertrag ist am 30. September/8. No- vember 1913 abges{lossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder für nch allein vertretungsberehtigtk. ls mt eingetragen wird veröffentliht: Als Etnlage auf das Stammkapital bringen in dic Gesellshaft ein die Gesellsck@after Rudolf Busch und Robert Schulß das von thnen unter der im Handelsregister A Nr. 9929 eingetragenen Firma D. Faë- quel zu Berlin betriebene Fabrikgeschäft nebst Zubehör mit Aktiven und Passiven na dem Stande vom 30. September 1913 dergestalt, daß das Geschäft vom 1. Oktober 1913 ab als für Recbnung der Gesellschaft geführt angesehen wird. Der Añteil des Busch an dieser Einlage wird auf 74500 Æ und der Anteil des Robert Scbulß wird auf 35500 #& festgesest, welcke Beträge auf ihre Stammeinlagen voll angere{net werden. Oeffentlidbe Be- kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur dur den Deutschen Reichsanzeiger.

Kriebel ist erlosck@en. Bei Nr. 10 072

gliede bestebt, auch in Gemeinschaft mit