1913 / 272 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

' [75660] Sommerfeld, Bz. Frankf. O. In unser Handelsregister Abteilung B ist bei der unter Ne. 3 eingetragenen Aktiengesellshaft „Laufizer Eiseubahn- gesellshaft“ in Sommerfeld eingetragen woiden, daß das Grundkapital um 300 000 /6 erhöht ist und jeßt 5 700 000 46 beträgt. Die neuen Aktien werden zum Nennwert ausgegeben. Sommerfeld, den 8. November 1913. Königliches Amtsgericht.

Steinheim, Westf. [75661] Bekauntmachung.

In unser Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 11 eingetragenen Firma F. Ottomeyer in Steinheim eingetragen, daß die der Witwe des Fabrik- besigers Friedri Ottomeyer, Friederike geb. Meyer, in Steinheim erteilte Prokura erloschen ift.

Steinheim, den 11. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

Stuhm. [75662] In unser Handelsregister Abt. A ist bei Nr. 78: Firma Johannes Kädtler vor- mals H. Etvert in Rehhof eingetragen : Die Firma tft erloschen. Stuhm, den 11. November 1913. Königliches Amtsgericht.

Trier. [75663] In das Handelsregister Abteilung A wunde heute bei der Firma „Jakob Thontas“ in Trier Nr. 1030 eingetragen : as Handelsge\s<äft ist nebst der Firma dur< Grbgang auf die Witwe Jakob Thomas, Kat arina geb. Peiser, über- gegangen. Trier, den 11. November 1913. Köntgliches Amtsgericht. Abt. 7.

Trier. ® [75664]

In das Handelsregister Abteilung A wurde heute bei der Firma „Heinr. Stephanuus“ zu Trier Nr. 223 eingetragen : /

Durch den Tod des Kaufmanns Heinrich Stephanus ist das Geschäft auf:

a. Witwe Heinri<h Stephanus, Anna

geb. Steeg, zu Trier,

b. Karl Stephanus, Buchhändlerlehrling,

è. Heinri<h Stephanus,

4. Martha Stephanus,

e. Anna Stephanus, zu b bis mit e minderjährig und unter elterliher Gewalt ihrer Mutter, der zu a genannten Witwe Stephanus zu Trier, in Erbengemeinschaft übergegangen, und wird dasselbe unter der bisherigen Firma von denselben in ungeteilter Eibengemein- {aft fortgeführt. Zur Vertretung der Firma ist Witwe Stephanus nur allein bere<tigt.

Trier, den 13. November 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Uerdingen. Bekanntmachung.

Ins Handelsregister ist bei der Metall- | 19

warenfabrik Wilhelm Buugardt G. m. b. H., Lank, heute etngetragen: Karl Koch ist als Geschäftsführer aus- geschieden. ‘Uerdingen, den 12. November 1913. Königliches Amtsgericht.

WaldKireh, Breisgau. [75666] In das Handelsregister Abt. A Band 1 ist bei O.-Z. 18 Firma Augustin Holzer, Eilza< heute eingetragen worden: Die Firma wird von Amts wegen gelöst. Waldkirch, den 13. Noveiber 1913. Großh. Amtsgericht.

WaldKireh, Breisgau. [75667]

In das Handelsregister Abt. B Band 1 wurde bei O.-Z. 13 Firma Chr. Ringwald und Cie., Gesellschaft mit bes{<ränkter Haftung in Waldkirch eingetragen Durch Beschluß der Gefsell- schafter vom 5. Juli 1910 wurden die &S 15 und 18 des Gesellschastsvertrages abgeändert und ergänzt. Weiterer Ge- schäftsführer: Karl Motsh , Kaufmann in Waldkirh. Die Prokura desselten ist erloschen.

Waldkir<<, den 13. November 1913.

Großh. Amtsgericht.

Wismar. [75668] In unser Handelsregister ist beute die Firma Friedrih Kähler in Wismar und als deren Inhaber der Kaufmann Friedrih Kähler daselbst eingetragen. Wismar, den 12. November 1913. Großherzoglihßes Amtsgericht.

Weolilau. i; [75669] In unfer Handelsregister B ist heute unter Nr. 2 bei dexr Firma Wohlauer Ziegel- und Dachstein-Werke, Gesell, schaft mit beschränkter Haftung, Woh- lau, folgendes eingetragen worden: / Der Bureauvorsteher Josef Milsch ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Amtsgeriht Woßÿlau, 25. Oktober 1913,

Zabern. [75672] Handelsregister Zabern.

In „das Gesellschaftsregister Band I Nr. 328 wurde heute bei der Firma Anonyme Gesellschaft der ver- einigten Glashütten vou Vallerysthal und Portieux“ Aktiengesellschaft mit dem Sigze in Vallerysthal eingetragen :

„Die Prokura des Camille Brid>a, Mae oirentoe in Vallerysthal, und des

eorg Bricka, Ingenieur in Vallerysthal, ift erloshen. Dem Fabrikdirektor Franz Shwaller in Vallerysthal is Prokura erteilt.“

Zabern, den 8. November 1913.

Kaiserliches Amtsgericht.

Zabern. : [75671] Haudelsregistér Zabern.

In das Gesellschaftsregister Band I Nr. 374 wurde heute bei der Firma „Karl Ingert Klein“‘, ofene Handelsgesellschaft mit dem Sigze in Rosheim eingetragen:

„Die Geellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.“

Zabern, den 8. November 1913,

Kaiserlihes Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen. [75673] Auf Blate 944 des hiesigen Handels. registers, die Firma Reinhold Leon- hardt hier betr., ist heute etngetragen worden : Henriette Marie verw. Leonhardt, geb. Friedrich, ist infolge Ablebens aus- geschieden. In das Handelsgeschäft find eingetreten Klara verehel. Lippmann, geb. Leonhardt, in Zwi>kau und Brunhilde verw. Leonhardt, geb. Börner, in Greiz. Die Gesellshaft ist am 7. Oktober 1913 er- rihtet worden. Brunhilde verw. Leon- hardt, geb. Börner, ist von der Ver- tretung der Gesellshaft ausges< lossen. Zwickau; den 13. November 1913. Königliches Amtsgericht.

Genossenschastsregisier.

Ahrweiler. [75675] Bekaunututachuung.

Bei dem unter Nummer 25 des Ge- nossenshaftsregisters eingetragenen Ahr- weiler Winzerverein e. G. m. u. H. in Ahrweiler wurde an Stelle von Josef Schüß der Winzer Theodor Lingen in Ahrweiler als Vorstandsmitglied einge- tragen.

Ahrweiler, den 12. November 1913.

Königliches Amtsgericht. 1.

Berlin.

In unser Genossenschaftsregister Nr. 465 (Ruhlsdorfer Spar- und Dar- lehnékassen-Verein, eingetragene Genossen- haft mit unbeschränkter Haftpflicht, Nuhlsdorf, Kr. Teltow) eingetragen worden: Wilhelm Lliefeldt, Paul Schulze und Ernst Naumann sind aus dem Vor- stande ausgeschieden; Otto Sommer, Julius Kuhlmey und Karl Kumpe zu Ruhlsdorf find in den Vorstand gewählt. Berlin, den 12. November 1913. König- lies Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 88.

75680]

[75676] ist bet

Cammin, Pomm. Bei der Ländlichen Spar- und Darlehuskasse Zebbiun, e. G. m. b. H. zu Düssin, ist heute in das Ge- nossenschaftsregister als Zwe> der Kasse eingetragen: 1) Gewährung von Darlehen an die Mitgliedec für ihren Geschäfts- und Wirtschaftsbetrteb, 2) Erieichterung der Geldanlage und Förderung des Spar- finns, 3) nebenbei gemeins<haftlihe Be- schaffung landwirtschaftliher Betriebs- mittel. thin i. Pom., den 10. November

Königliches Amtsgericht.

Dresden. [75677]

Auf Blatt 48 des Genossenschafts- registers, betreffend die Baugenosseu- schaft Hellerau, eingeiragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Rähuis, ist heute eingetragen worden, daß Karl Kamillo Schmidt nicht mehr Mitglied des Vorstands ist.

Dresden, am 14. November 1913.

Königliches Amtszeriht. Abt. TIL. Höchst, Odenwald. [75679] Bekauntmaczung.

In unser Genossenschaftsregister wurde heute bei der Spar- und Dariehnskasse, e. G. m. u. H,, zu Se>maueen ein- getragen :

Als Stellvertreter des a1s dem Vor- stand ausgeschiedenen Alois Bailweg ist das Aufsichtsratsmitglied Adam WVtartin der Zweite, Schuhmacher in Se>mauern, bis zur nächsten ordentlihen Generalver- sammlung bestellt worden.

Höchst i. O., den 5. November 1913.

Großherzogl. Amtsgericht.

Landau, Pfalz. [75681]

WPfäizische Laudwirtschaftsbauk, eiu- geiragene Genossenschaft mit be schränkter Haftpflicht mit dem Sigze zu Landau. An Stelle d:s erkrankten Georg Schulz wurde als stellvertretendes Vor- standsmitglied bis 31. Dezember 1913 be- stellt: Karl Seit, Altbürgermeister in Rhodt.

Landau, Pfalz, 14. November 1913.

K. Amtsgericht,

Lauban. [75682]

In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 25 eingetragenen Genossen- schaft: Elektrizitätsgenossenschaft Thie- mendorf e. G. m, b. H. in Thiemenu- dorf am 5. November 1913 eingetragen

worden, daß der Tischlermetiiter Hermann 1

Hoffmann aus dem Vorstande ausze- schieden und an setner Stelle der Ritter- gutébesißzger Gerhard Zimmer tn Mittel Thiemendorf als Vorstantsmitglied und zuglei als Vorsißender gewählt worden ist. Lauban, den 5. November 1913. Königliches Amtsgericht.

Müilhausen, Els.

Genosseut!chaft3register Mülhausen i. E.

Es rwourde beute eingetragen in Band 1V Nr. 61 bei dem Beamtenkonsumverein, eingetragene Geuoffenshaft mit be- s<räukter Haftpflicht in Mülhauseu : Durch Beschluß der Seneralversamm-

[75684]

lung vom 5. November 1913 hat fi die

Genossenscaft aufgelsst. Liguidatoren sind :

3 Gutknecht, Stmon, 2) Kirsh, Johannes,

3) Dtterbah, Johann, alle in Mülhausen,

und zwar derart, daß zur Vertretung der

Genossenschaft die Unterschrift zweier

Liquidatoren erforderlich ist. Mülhausen, den 13. November 1913.

Kais. Amtsgericht.

Mülheim, Rhein. [75685

In ‘das Genossenschaftsregister Nr. 26 ist bei der Breunerci- und Likörfabrik, eingetrageue Genossenschaft mit be- \hräukter Haftpflicht in- Porz am MNhein eingetragen :

Durh Beschluß der Generalversamm- lung vom 16 September 1913 ist die Genossenschaft aufgelöst. Liguidatoren sind: der Kaufmann Josef Kliem in Cöln und der Rentner Franz Werker daselbst.

Mülheim-Rhein, den 8.November 1913.

Kgl. Amtsgericht.

Neustettin.Befanntma<ung. [75686]

In unser Genossenschaftsregister ift heute bei der unter Nr. 37 unter der Firma : Elektrizitäts. und Maschinengenossen- schaft DaUenthin, eingetrageue Ge- nossenschaft mit bes<hräukter Hasft- pflicht in Groß Dalleuthin, eingetra- genen Genossenschaft eingetragen: Die Ver- tretungsbefugnis der Liquidatoren ist be« endigt. Die Firma ist erloshen. Neu- stettin, ten 10. November 1913. König- lies Amtsgericht.

Ottweiler, Bz. Trier, [7568 7] Unter Nr. 54 des Genossenschafts- registers, betressend die Ein- uud Ver- faufsgenofsenschaft eingetragene Ge- vofseushaft mit beschränkter Haft- pflicht in Gennweiler, ist heute folgendes eingetragen worden : /

Die Genossenschaft is durG Beschluß der Generalversammlung vom 7. Sep- tember 1913 aufgelöst.

Zu Liquidatoren sind der Kaufmann Georg Geib zu Illingen und der Berg- mann Jakob Kuhn zu Gennweiler bestellt.

Ottweiler, den 4. November 1913,

Königliches Amtsgericht.

Psorzheinmn. [75688] Genoffeuscaftsregisterciutrag. Band 1 O.-Z. 32: Einkaufsgenosseu- schaft der Väcker- Junung, eiuge- tragene Genossenschaft mit be- s{<hränktexr Haftpflicht in Pforzheim. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 27. August 1913 wurde das Statut in einem Punkte abgeändert. Pforzheim, den 13. November 1913. Großh. Amtsgericht als Negistergericht.

Rödäding. [75689]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist bet Nr. 4, der Spar‘ und Darlehns- fasse, cingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Rödding, folgendes eingetragen worden :

Der Rentner Johannes Jepsen ist aus dem Vorstande ausgeschteden und an seine Stelle der Bä>kermeister Willads Lauesen in Nödding gewählt.

NRödding, den 11. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

Säckingen, [75690

Zu O.-Z. 5 des Genossenschaftsregisters, den Konsumverein Niederhof und Umgegend, e. G. m. b. H. betr., wurde eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 13. November 1910 wurde in $ 53 der Statuten bestimmt, duß das Geschäftsjahr jeweils am 30. November en digt.

Säckiugen, den 12. November 1913.

Großh. Amtsgericht. 1.

Schildberg, Bz. Poscn. [75692]

In unser Genossenschaftsregister - ist heute bei der Genoffenschaft Vukownica’er Darlehuskasseuverein, eiugetragene Genossenschaft mit unbes<hräukter Haftpflicht zu Bukowuica, eingetragen worden, daß Anton Cal und Adalbert Siczot aus dem Vorstande ausgeschieden und an ihre Stelle der Schmiedemelster Kasimir Bogasewicz und der Wirt Theodor Calinsfi, beide aus Bukownica, und zwar eriterer als Vereinsvorsteher, in den Vor- stand gewählt worden sind und daß der bisherige Veretnsvorsteber Blasius Cal zum Stellvertreter des Verein8vorstehers bestellt ist.

Schildberg, den 7. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

Schweinitz, Elster. [75693]

Bei der unter Nr. 2 des Negisters ein- getragenen Ländlichen Spar- uud Dar- lehnskafse zu Schweiniß und Um- gegend, eingetragenen Genossenschaft mit bes<hräukter Haftpflicht in Schwei- nitz (Elster) ist eingetragen : Der Ziegelei- besißer G. P. Jahn ist aus dem Vorstande ausges<ieden und an seine Stelle der Schlossermeister Wilhelm Hellwig getreten. 1 MEE (Elster), den 1. November

Königliches < Amtsgericht.

Senftenberg, Lausitz. [75695]

Im hiesigen Genossenschaftsregister tit heute bei dem Konsum - Verein zu Seuftenberg, cingetragene Genofseu- Jan mit beschränkter Daftpfliczt Nr. 12 des Registers eingetragen worden :

Dur Bes{Gluß der Generalversamm- lung vom 26, Oktober 1913 ist der Abjay 4 des $ 1 des Statuts betreffend „Abgabe der in den elgenen Betrieben bearbeitzten oder Hergesteilten Gegenstände an Nicht- mitglieder“ in Wegfall gekommen.

Senftenberg, den 7. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

_——_

]faus anderem Material,

Unralstadi, Kr. Bomst. [75696] j

Bekanutmachung.

In unser Genossenschaftsregister« ist am 6. November 1913 bei der Spagr- und Darlehnskafse e. G. m. u. H. zu Kopuiß eingetragen worden, daß der

Kupfershmiedemeister August Kaczmarek

in Kopnißz aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Lebrer und Kantor

1 Ignaß Fiebig getreten ift. Königliches

Amtsgeriht Unruhstadt, den 6. No- vember 1913.

Wolmirstedt, Rz.Wagdeb. [75699]

In das Genossenschaftsregister ift heute bei der ländlihen Spar- und Dar- lehnskasse Jersleben, eingetrageue Genosfseuschaft mit beschränkter Haft- pflicht, eingetragen, daß Otto Dänhardt aus dem Vorstande ausgeschteden und an feiner Stelle Friedrih Hesse in Fersleben gewählt ift.

Wolmirstedt, den 10. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

Zielenzig. Bekanntma<hung. [75700]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem Költshew’er Spar- und Dar- lehnskafsen. Verein, eingetragenenGe- noffeuschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht zu Költschen eingetragen worden : Statt des Theodor Koberstein ist Haupt- lehrer Dohrmann zum Vorsißenden ge- wählt.

Zielenzig, den 13. November 1913,

Königliches Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Leipzig. [75181]

In das Musterregister ist eingetragen worden :

Nr. 11688. Kaufmann Max Men- dorf zu Züri in der Schweiz, ein Kartenbrief mit Ansicht und Reklamen, offen, Fabriknummer 1B, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 28. August 1913, Nachmittags 12 Uhr 40 Minuten.

Nr. 11689. William Southwort zu Paris in Frankrei, ein Salbentopf, versiegelt, Geschäftsnummer 1, plastls{<e Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, ange- 12 u am 29. September 1913, Mittags 2 Uhr.

Nr. 11 690. Firma Clemens Müller in Leipzig, ein Paket mit 4 Mustern von Hutfutterböden und 10 Mustern von Hutfutterstempeln (Perlmutter), versiegelt, Fabriknummern 1—4, 724—726, 728—734, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Oktober 1913, Vor- mittags 11 Uhr 10 Minuten.

Nr. 11 691. Firma Aktiengesellschaft der Emaillierwerke und Metall. waren - Fabriken „Austria“ zu Wien in Desterreih, cin Paket mit 2 Mustern von Dekors für emaillierte und sonstige Bleh- und Metallwaren, sowie Waren offen, Fabrik- nummern „Marmor Torseine 1 und 6“, Flächenerzeugnifse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Oktober 1913, Nach- mittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 11 692, Dieselbe, ein Paket mit 3 Mustern von Efsenträgern, offen, Fabrik nummern 1201, 1213, 1214, plastische Grzeugntsse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Oktober 1913, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten.

Nr. 11 693. Dieselbe, ein Paket mit 2. 6 Mustern von Dekors für Waren aus emailliertem oder sonstigem Ble, Metall oder keramis<hem Material, b. 1 Muster von Aluminiumgeschtrr mit Emaillehenkeln, offen, Fabriknummern 4194, 4393a, 4427, 4430, 4431, 12018, 12065 und 30320, Al 9%, zu a Flächenerzeugnisse, zu Þþ plastische Erzzugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Oktober 1913, Vet mittags 9 Uhr 30 Minuten.

Nr. 11 694, Architekt Paul Guftav Adolf Würzler in Leipzig, ein Paket mit 37 Entwürfen (Originalzeihnungen) für Glaéschalen, Vasen und Flaschen, versiegelt, Fab: iknummern 1, 2, 5, 7—9, 11—25, 31—33, 38—50, plastishe Er- zeugnisse, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Oktober 1913, Vormittags 11 Uh 10 Minuten.

Nr. 11 695. Firma Wilh. Bachrah zu Wien in Oesterreich, ein Paket ‘mit 50 Mustern für seidene Krawattenstoffe, versiegelt, Fabriknummern 32357—32360, 32362, 32365, 32369, 32372, 32374 32378, 32380, 40262—40264, 40272, 40278—40283, 40285, 61657, 61658, 61662, 61664, 61665, 61683, 61701 bi 61703, 61705—61707, 61709, 61711 bis 61719, 61733—61735, 61746 --61748, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 1 Fahr, an- gemeldet am 6, Oktober 1913, 12 Uhr Mittags.

Nr, 11 695a. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern füc jeizene Krawattenstoffe, versiegelt, Fabriknummer; 61749—61759, 61768, 61769, 61777—61780, 61783, 61784, 61791, 61793—61795, 61799, 61800, 61802, 61804, 61812, 61814 61815, 61823, 61825—61828, 61834 bis 61843, 61846, 61851—61853, 61856, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, an- gemeldet am 6, Oktober 1913, 12 Uhr

Mittags.

Nr. 11 696. Felix Hölling in Leipzig ein Paket mit 4 Dosen zu Metan Rheumatismuscrem, Fuß-, Hand- und UAchsels<weißcrem und Haarbalsam, her-

stellbar ‘in allen Größen, - offen, Fabrik-

nummern 103—106, plastisGe Erze»,

S PEE 101d h orngemelde an . T D, ormitta 8

Vie Ito? Fi N

L. Í rma Meißn

Buch in Leipzig, ein Patet & 90 Mustern ‘von Verlagsartikeln, versiegelt Fabriknummern 20419 1—, 90499 20432, 20434 1—3, 20436 1—2, 20443 20447 12, 20454 1—2, 2040 1 20468 1—2, 90481 20491 1-4 20497 E 20505 14 20515 1—9 20527 1—2, <enerzeugnisse, S<hutfrzel 3 Jahre, angemeldet am 9. Oftobet 1E Vormittags 11 Uhr 50 Minuten. 4

Nr. 11698. Dieselbe, ein Paket mit 41 Mustern von Verlagsartikeln, versiegelt Fabriknummern 20534, 20538 1—2 9107 9104, 9028 1—2, 9029 1—?, 9047," 9050" 9052 1-2, 9054, 9055, 9057, 9059, 9061" 9063, 9065—9067, 9070, 9073, 907g! 9082, 9085, 9088 1—3, 9091, 9094 9097" 9099, 9101, 2001—2006, Flächenerzeug: nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Oktober 1913, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 11699. Firma Stauder «& Co, zu St. Gallen in der Schweiz, ein Paket mit 50 Lichtpausen von Mustern für Baumwoll-, Seiden- und Nouvyeaute, Sti>kereien, versiegelt, Fabriknummern 13301—13350, Flächenerzeugnisse, S{huy- frist 3 Jahre, angemeldet am 9. Oktober 1913, Mittags 12 Uhr.

Nr. 11700. Dieselbe, ein Paket wit 50 Lichtpausen von Mustern für Baum, woll-, Setden- und Nouveauté-Stiereien, versiegelt, Fabriknummern 13351—13400, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Oktober 1913, Mittags 12 Uhr.

Nr. 11701. Dieselbe, ein Paket mit 50 Lichtpausen von Mustern für Baumwoll-, Seiden- und Nouveauté-Sti>ereien, ver, fegelt, Fabriknummern 13401-—13450, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Zahre, Ee am 9, Oktober 1913, Mittags 2 Ubr.

Nr. 11702. Dieselbe, ein Paket mit 90 Lichtpausen von Mustern für Baumwoll-, Seiden- und Nouveauté-Sti>ereien, ver- siegelt, Fabriknummern 13451—13500, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, 4 and am 9. Oktober 1913, Mittags 2 Uhr.

Nr. 11 703. Dieselbe, ein Paket nit 50 Lichtpausen von Mustern für Baum- woll-, Seiden- und Nouveauts-Sti>ereien, versiegelt, Fabriknummern 13501—13550, Flächenerzeugnisse, Schußzfcist 3 Jahre, T am 9. Oktober 1913, Mittags 2 Uhr.

Nr. 11 704. Dieselbe, ein Paket mit 50 Lichtpausen von Mustern für Baum- woll-, Setden- und Nouveauté-Stt>ereien, versiegelt, Fabriknummern 13551—13600, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet’am 9. Oktober 1913, Mittags 12 Uhr.

Nr. 11 705. Dieselbe, cin Paket mit 50 Lchtpausen von Mustern für Baum- woll-, Seiden- und Nouveauté-Stiereien, verfiegelt, Fabriknummern 13601—13650, Flächenerzeugniffe, Schugfrist 3 Fahre, angemeldet am 9. Oktober 1913, Mittags 12 Uhr. i

Nr. 11 706. Dieselbe, ein Paket mit 50 Uchtpausen von Mustern für Baum- woll-, Setden- und Nouveaut&ó-Stiercien, versiegelt, Fabriknummern 13651—13700, Flächenerzeugnisse, Schußfrist Z Jahre, Ia RDeE am 9. Oktober 1913, Mittags

L:

Nr. 11 707. Dieselbe, ein Paket mit 50 Lichtpausen von Mustern für Baum- woll-, Seiden- und Nouveauts-Stiereien, versiegelt, Fabriknummern 13701—13719, 13722—13752, Flächenerzeugnisse, Schuh- frist 3 Jahre, angemeldet am 9. Oktober 1913, Mittags 12 Uhr. /

Nr. 11 708. Dieselbe, ein Paket mit 50 -Uchtpausen von Mustern für Bau woll-, Seiden- und Nouveauts-Stierein, versiegelt, Fabriknummern 13753—137ß, 13778— 13803, Flächenerzeugnisse, Schub frist 3 Jahre, angemeldet am 9. Oktober 1913, Mittags 12 Ubr. i

Nr. 11 709. Dieselbe, ein Paket mi 50 Lichtpausen von Mustern für Baur woll-, Seiden- und Nouveauté-Stickereien, versiegelt, Fabriknummern 13804—1385% Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an Ps am 9. Oktober 1913, Mittags 2 Uhr.

Nr. 11 710. Dieselbe, ein Paket mik 50 Lichtyausen von Mustern für Baum- woll-, Seiden- und Nouveauts-Sticeretet, versiegelt, Fabriknummern 13854—13903, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 9. Oktober 1913, Mittags 12 Uhr. i;

Nr. 11 711. Dieselbe, cin Paket mi! 90 Lichtpausen von Mustern für Bauw- woll-, Seiden- und Nouveauts- Stickereien, versiegelt, Fabriknummern 8295183000, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, at- gemeldet am 9. Oktober 1913, Mittags 12 Uhr. y

Nr. 11 712. Dieselbe, ein Pakt m 90 Lichtpausen von Mustern für Baum woll-, Seiden- und Nouveauts-Stidere versiegelt, Fabriknummern 83001--83 Flächenerzeugnisse, Schußzfcist B Fahre e aim 9. Oktober 1913, Mittag 2 t * ;

Nr. 11 713. Dieselbe, ein Paket 4 90 Lichtvausen von Mustern für D woll-, Seiden- und Nouveautsó-Sti>1 0 erin S A Y L j enerzeugnifse, Schußfrîi L 1 ubE am 9. Oktober 1913, Mittags

L it

Nr--11-714.: Dieselbe, ein Pake! t

50 Lichtpaufen von Mustern für D!

1—3,

woll- Seident- und Nouveauté-Stitereien, versiegelt, Fabriknummern 8310183150, Flächenerzeugnisse, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Oktober 1913, Mittags 9 E

i 715. Dieselbe, ein Paket mit 50 Lichtyausen von Mustern für Baum- woll-, Seiden- und Nouveauts-Sti>ereten, versiegelt, Fabriknummern 83151—83200, Flähenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Oktober 1913, Mittags

Uhr. :

Le 11 716. Dieselbe, ein Paket mit 50 Lichtpausen von Mustern für Baum- woll-, Seiden- und Nouveauté-Sti>ereien, versiegelt, Fabriknummern 83201—83250, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Dftober 1913, Mittags 12 Uhr.

Ne 11717. Dieselbe, ein Paket mit 50 Lichtvausen von Mustern für Baum- woll-, Seiden- und Nouveauté-Sti>ereien, versiegelt, Fabriknummern 83251—83300, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Oktober 1913, Mittags

12 Uhr.

Nr. 11718. Dieselbe, ein Paket mit 50 Lichtpausen von Mustern für Baum- woll-, Seiden- und Nouveaut¿-Sti>ereien, versiegelt, Fabriknummern 83301—83350, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, E am 9. Oktober 1913, Mittags 12 Uhr.

Nr. 11 719. Dieselbe, ein Paket mit 50 Lichtpausen von Mustern für Baum- woll-, Seiden- und Nouyeauté-Stikereien, versiegelt, Fabriknummern 83351—83400, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, S am 9. Oktober 1913, Mittags 12 Uhr.

Nr. 11 720. Dieselbe, ein Paket mit 50 Lichipausen von Mustern für Baum- woll-, Seiden- und Nouveauts-Sti>ereien, versiegelt, Fabriknummern 83401—83450, Flächenerzeugntsse, Schußfrist 3 Jahre, Mae am 9. Oktober 1913, Mittags 12 Uhr.

Nr. 11 721. Dieselbe, ein Paket mit 50 Lichtyausen von Mustern für Baum- woll-, Seiden- und Nouveauts-Sti>ereien, versiegelt, Fabriknummern 83451—83500, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Oktober 1913, Mittags 12 Uhr. :

Nr. 11 722. Dieselbe, ein Paket mit

50 Lichtpausen von Mustern für Baum- woll-, Seideèn- und Nouveauté-Sti>ereien, versiegelt, Fabriknummern 83501—83550, Flächenerzeugnisfe, Schußfrist 3 Jahre, ens am 9. Oktober 1913, Mittags 12 Ubr. ' Nr. 11 723. Dieselbe, ein Paket mit 50 Lichtpausen von Mustern für Baum- woll-, Setden- und Noureauté-Sti>ereien, versiegelt, Fabriknummern 83551—83600, Flächenerzeugn!sse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Oktober 1913, Mittags 12 Uhr.

NG U 7284 Iglau ia Oesterrei, ein Paket mit 7 Zeichnungen, betr. 1 Schreibgerätträger, 2 Leimpinsel, 4 Leimtöpfe, ofen, Fabrik- nummern 229, 203, 2034, 202—204, 218, plastishe Erzeugnisse, Schupfrist 3 Sahre, angemeldet am 9. Oktober 1913, Nach- mittags 4 Uhr 35 Minuten.

Nr. 11725. Firma Giefe>e «& Devrient in Seipzig, ein Paket mit 11 Mustern von guilloGierten, pantho- graphierten und Reltefuntergrunden und Rahmen zur Herstellung von Wertpapieren aller Art, versiegelt, Fabriknummern 855 bis 865, Flächenerzeugnisse, Schußfrist ò Jahre, angemeldet am 10. Oktober 1913, Vormittags 11 Uhr 5 Minuten.

Nr. 11 726. Firma Gebrüder Mehner zu Eulau in Oesterreich, ein Paket mit 3 Stü> Steinguteinlagep=latten, Blumen- dekore in bunter Stoffmusterimitation, ofen, Fabriknummern 1000—1002, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Oktober 1913, Mittags 12 Uhr.

Nr. 11727. Firma The Stolzen-

berg Pateut File Co. Limited zu Loubon in England, eine Abbildung eines Skripturenhalters, versiegelt, Fabrik- nummer B. T. 1, plastis<e Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19 Oktober 1913, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten. , Nr. 11728. Kaufmaun Curt Schulze in Leipzig, ein Paket mit- 40 Mustern bon Bildmarken, Siegelmarken und Reklamemarken, offen, Fabriknummern 1—40, Flähenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Oktober 1913, Vormittags 9 Uhr.

Nr. 11 729. Jugeuieur Dr. Vela Szilard zu Paris in Dra, ein Modell „Rögle à Courbes* Systòdme Said: g Fabr pnnunee E * 49, plastis<he Erzeugnisse, Schu 15 Jahre, angemeldet am 20. Oktober 1913, Vormittags 9 Uhr 45 Minuten,

Nr. 11730. Firma Hugo Rös< in Leipzig, ein Musterblatt über Messing- einfassungélinien für Buchdru>ereien, ver- nel, Fabriknummer 153, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. H iivber 1913, Vormittags 10 Uhr

inuten.

Nr. 11 731. Firma Charles Ahren- feld zu Limoges in Frankreich, ein Paket mit 15 Chromos , versiegelt , Fabrik nummern 4451, Il, 4481—IIL, 449, 40 1—1IIT, 451, 452 1, 11, 453, 4541, IT, 455 T, IT, 456, 457 I—III 458 1, 11, 459, 4601, 11, 737, Flächenerzeugnisse, Schuy- fist 3 Jahre, angemeldet am 24. Oktober

213, Nadbmitttags 4 Uhr 45 Minuten. L Nr. 11 739. DHeuriette Jeaune un- elg Sl Gabilla zu Paris in Frank- Pr ein Behälter zur Aufnahme von L rodukten verschicdenster Art, ofen, Fabrik- Unmer 100, plastische Erzeuguilsse,

Alois Neumann zu |

huß-

frist 3 Jahre, angemeldet am 28. Oktober 1913, Nahmittags 5 Uhr 15 Minuten.

- 11733, Firma Strathmanu «& Co. in Leipzia, ein Paket mit photographis<hen Abbildungen von 2 Eti- ketts, welhe in buntem Dru>e ausgeführt werden, offen, Fabriknummern 1000 und 1001, Flächenerzeugnisse, Schugfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Oktober 1913, Vor- mittags 10 Uhr 15 Minuten.

Nr. 10397. Firma Dean Napid FEleRrapy Co. zu Kansas City in Nordamerika hat hinsihtli< des mit der Fobriumner 1 versehenen Musters die

erlängerung der Schußfrist bis auf 6 Jahre angemeldet. i

Nr. 10 423. Gesellschaft der Rusfisch- Franzöfischen Gummi -Guttapercha- uud Telegrapheuwerke in Firma „Prowoduik“ zu Niga in Rußland hat hinsichtlich der mit den Fabriknummern 37 a, 66, 68 und 69 versehenen 4 Muster die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre angemeldet. E

Nr. 10 424. Dieselbe hat hinsictli< des mit der Oraummer 500 ver’ehenen Musters die Verlängerung der Schußfrist bis auf 19 Jahre angemeldet.

Nr. 6629, Firma Giese>ke & Devrient in Leipzig hat binsihtli<h der mit den Fabriknummern 443, 444, 448, 454, 455, 456, 457, 459, 460 versehenen Mutter bte Verlängerung der Schußfrist bis auf 15 Fahre angemeldet.

Nr. 10411, Firma C. Kloberg in Leipzig hat binsihtli< des mit der Fabriknummer XXX1V versehenen Musters die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre angemeldet.

Nr. 10 426. Otis Angelo Muygatt ¿u Paris in Frankreih hat binsi<htli< der mit den Fabriknummern 146, 147, 149, 160—164, 166—171, 173, 174, 181 bis 183 versehenen Muster die Verlänge- rung der Schußfrist bis auf 10 Jahre an- gemeldet.

Nr. 10 441. Firma Meier & Weichelt in Leipzig-Lindenau hat hinsichtlich des mit der Fabriknummer "1. 390/1050 ver- sehenen Musters die Verlängerung der Sqhuyßfrist bis auf 10 Jahre angemeldet.

Leipzig, den 13. November 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11 B.

Schwelm. x [75183] In unser Musterregister ist eingetragen: Nr. 1089. Firma Alb. «& E. Heulkels

in Langerfeld, 1 zweimal versiegelter

Umschlag, enthaltend 13 Muster, Spiyen-

artikel, mit den Fabriknummern Art. 1198

bis mit 1210, Flächenerzeugnisse, Schußz-

frist 3 Jahre, angemeldet am 3. Oktober

1913, Vormittags 8,35 Uhr.

Zu Nr. 827. Firma Alb, & E, Hen- fels in Langerfeld. Die Schußfrist der Muster Fabriknummern Art. 300 bis mit 328 ist utn 3 Jahre verlängert, angemeldet am 10. Oktober 1913, Nachmittags 5,15 Uhr.

Zu Nr. 836. Firma Schmidt & Co. Metallwarenfabrik, G. m. b. S. in Schwelm. Die Schußfrist der Muster Geschäftsnummern 7591, 7615, 6314, 6315, 6318, 7092, 4913, 5205 125 ift um weitere 7 Jahre verlängert, angemeldet am 10. Oktober 1913, Nachmittags 5,40 Uhr.

Zu Nr. 843. Firma Schmidt & Co. Metallwarenfabrik, G. m. b. H. in Schwelm. Die Schuhfrist der Muster Geschäftsnummern 4649, 7627 {t um weitere 7 Jahre verlängert, angemeldet am 10. Oktober 1913, Nachmittags 5,40 Uhr.

Nr. 1090. Firma Schmidt «& Co. Metallwarenfabrik G. m. b. H. in Schwelm, 1 dreimal versiegeltes Paket, enthaltend 2 Muster von Metall-Hut- und -Mantelhaken mit den Ges{äftsnummern 180, 183, Pplastis<e Erzeugnisse, Scuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 10. Ok- tober 1913, Nachmtttags 5,40 Uhr.

Nr. 1091. Vandfabrik Berker «& Pethold in NächftevreŒ, 2 je fünfmal versiegelte Pakete, entbaltend 50 und 40 Muster, Proben von Bandartikeln wit den Artikelnummern 3721 bis mit 3732, 3734 bis 3794, 7033 bis mit 7036, 7038, 7039, 7042 bis mit 7052, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23, Oktober 1913, Vormittags 10,10 Uhr.

Nr. 1092. Firma August Sieper «& Co. in Langerfeld, 1 einmal ver- siegelter Umschlag, enthaltend 2 Muster für Besat für Wäsche, Blusen und Kleider mit den Geshäfténummern 2900 und 2901, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Oktober 1913, Nach- miitags 4 Uhr.

Nr. 1093. Firma Robert Münz in Langerfeld, 1 zweinial versiegelter Um- \{<lag, enthaltend 1 Muster für Spigtzen- einsas mit der Fabriknummer Artikel 28400, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Oktober 1913, Vormittags 11,20 Uhr.

Nr. 1094. Firma Alb. & E. Henkels in Langerfeld, 1 zweimal versiegelter Umschlag, enthaltend 31 Muster von Spißtenartikeln mit den Fabriknummern 1211 bis mit 1241, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Oktober 1913, Vormittags 9,45 Uhr.

Schwelm, den 1. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

Altenburg, S.-A. [75401]

Ueber den Nachlaß des am 16. Oktober 1913 gestorbenen Zigarrenfabrikanten Louis Max Hügschke in Altenburg ist am 13. November 1912, Vormittags 114 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Ver- walter: Kaufmann Paul Oresther in Alten-

burg. Offener Arrest tnit Anzeigepflicht bis 12. Pack 1913. Ablauf ay reo frist: 12, Dezember 1913. Erste Gläu- bigerversammlung: LD. Dezember K9183, Vormiitags Ul Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: ©. Januar 1914, Vormittags 1k Uhr.

Altenburg, den 13. November 1913.

Gerichtsschreiberei des Herzoglichen

Amtsgerichts. Abt. 1.

AItKirech. 75406] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des August Wächter, Mehtzgermeister in Altkirch, wird heute, am 13. November 1913, Vor- mittags 115 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Gerichts- vollzieher Weiß in Altkir<h. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. Dezember 1913. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungs- termin: Mittwoch, den 10. Dezember 1913, Vormittags 10 Uhr.

Altkirch, 13. November 1913.

aiserlihes Amtsgericht.

ApPCenrades, Koukurêverfahren. Neber das Vermögen des Kaufmanns Winllads P. Schmidt in Apenrade ist heute das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Heinrich Hö>k in Apenrade. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrist bis 13. Dezember 1913. (Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin den DD. De- zember 1912, Vormittags 1A Uhr, vor dem unterzeihneten Gerit. Apeurade, den 12. November 1913. Königliches Amtsgericht.

mayreutb. Befauntmachung. S Das Kal. Amtsgericht Bayreuth ha über das Vermögen des Väckermeisters Johann Friedlein in Bayreuth, Friedrichstraße, am 11. November 1913, tahmittags 6 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Re<t8anwalt Schneider in Bayreuth. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung ‘der Konkursforte- rungen bis 6. Dezember 1913. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, Be- stellung eines Gläubigeraus\{usses, zur Beschlußfassung über die in $8 132, 134 und 137 K 4, Dezember 1913, Nachmittags 3 Uhr, Sitzungssaal Nr. 58/0 des Justiz gebäudes hier. Allgemeiner Prüfungs- tecmin am Freitag, den 19. Dezember 1918, Nachmittags 8 Uhr, Sizungs- faal Nr. 58/0 des Justizgebäudes hier. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtagerichts,

Berlin. [75413]

Veber das Vermögen der Firma Möbelhaus „Alexanderplez“ Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Berlin, Alexanderstraße 49, ist heute, Vormittags 10x Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeriht Berlin-Vèitte das Konkurs- verfahren eröffnet. (84 N. 284/13 a.) Verwalter: Kaufmann Boehme in Berlin, Nungestraße 15. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 30. Dezember 1913. Erste Gläubigerversammlung am 5. De- ember L913, Vormittags 1A 1hr. Prüfungstermin am 28. Januar 1944, Vormittags 10? Uhr, im Gericts- gebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, [I]. Sto>, Zimmer 106/108. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 30. De- zember 1913.

Verliu, den 13. November 1913.

Der Gerichts\chreiber des Königlichen

Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 84.

EBerlin-Pankow. [75731] Konkursverfahren. 8. N. 25/13. Ueber das Vermögen der Frau Elsa

Lohse, Juúaberin dex Firma Ernst

Hermann Nachf. in Berlin-Pankow,

Schloßstraße 5, wird heute, am 14. No-

vember 1913, Nachmittags 2 Uhr 40 Mi-

nuten, das Korkursverfahren eröffnet.

Der Kaufmann Ernst Zuther in Berlin

W. 30, Barbarossastraße 42, wird zum

Konkursverwalter ernannt. Konkurs-

forderungen sind bis zum 3. Dezember

1913 bei dem Gerichte anzumelden. Es

wird zur Beschlußfaffung über die Beibe-

haltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die

Bestellung eines Gläubi Qui und

eintretendenfalls über die in $ 132 der

Konkursordnung bezei<hneten Gegenstände

sowie zur Prüfung der angemeldeten

Forderungen auf den AD. Dezember

1913, Vormittags UA7 Uhr, vor

dem unterzeihneten Gerihie, Zimmer

Nr. 4, Termin anberaumt. Allen Per-

fonen, welhe eine zur Konkursmasse

gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \<Guldig find, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemnein- s{<uldner zu verabfolgen oder zu leisten, au<h die VerpfliGtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und ton den Forde- rungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung tn Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum

1. Dezember 1913 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht, Abteilung 8,

in Bexlin-Paukow.

Cassel. Konfurêverfahreu. [75390]

Ueber den Nachlaß des am 25. Juli 1912 zu Caffel-Rothenditmold ver- storbenen Maler- und Weißbinder- unteisters Stadtrat Bernhard Siemou ist heute, am 13. November 1913, Mittags zwölf Ubr, das Konkuréverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Held- mann in Cassel. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzetgepsliht bis zum 20. De- zember 1913. Erste Gläubigerversamm- lung am 9. Dezember 1943, Vor- mittags 40 Uhr, und Prüfungstermin

pa C) 59 9 (D 7]

10 Uhr. 13 N. 45/13,

„O. bezeichneten Fragen am b

am 6. Jauuar 1914, Vormittags

Der Gerichtss<hreiber des Königlichen

Am13gerichts, Abt. 13, in Cassel. Danzig. [75378]

Ueber das Vermögen des Shmiede- meifters und Wagenbauers Friedrich Kanzler in Danzig, Ges äftsftelle: lou ergasse Nr. 7 und Privatwohnung:

orstädtisher Graben Nr. 56, ist am 13. November 1913, Nathmittags 12 Uhr 20 Minuten, der Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: der aeri<tli< vereidigte Bücher- revisor Alfred Lorwein aus Danzig, Holz- marft 11. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 1. Dezember 1913. Anmelde- frist bis zum 3, Dezember 1913. (Erste Gläubigerversammlung am 8. Dezember 1913, Vormittags 11! Uhr, Neu- garten 30, Himmer .220, 1. Stol. Prüfungétermin am 16, Dezember 1918, Vormittags 11: Uhr, daselbst.

Danzig, den 13, November 1913,

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Danzig. [75380]

Ueber das Vermögen des Hutmachers Gustav Manowski in Danzig 1, Damm Nr. 9, ist am 13. November 1913, Nachmittags 12 Uhr 25 Min., der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Adolf Eik in Danzig, Poggenpfuhl 43/45 Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Dezember 1913. Anmeldefrist bis zum 3. Dezember 1913. Erste Gläubiger- verfammlung am 2, DezemBer 19K83, Vormittags V? Uhr, Neugarten 30, Zimmer 220, 11. Sto. rüfungstermtn am 16. Dezember 19583, Vormittags 117 Uhr, daselbst.

Danzig, den 13. November 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Dresden. [75440]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Sermann Otto Richard Fuhrmann, in Firma „Richard Fuhrmann Sächsi- {Ge Gewürz-Juduftrie““, in Dresden, Johannstädter Üfer 11, wird heute, am 13. November 1913, Nachmittags 16 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kommissionsrat Bernh. Canzler in Dresden, Pirnaische Str. 33. Anmeldefrist is zum 2. Dezember 1913, Wahl- und Prüfungstermin: 12, Dezember 1918, Vormittags ¿11 Uhr. Offener Arcrest M Mnzelgepsne bis zum 2. Dezember

Königlies Amtsgericht Dresden. Abt. 11.

Bresden. [75544] Ueber das Vermögen der Cigaretten- fabrif „Ottoman“ Gesellschaft mit be- \<ränkfrerx Palma in Dresden, Rofen- strafe 26, wird heute, am- 14. No- vember 1913, Nachmittags 41 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Aukttonator Friedrih S<lechte in Dresden, Amaltenstr. 12. Anmeldefrist bis zum 4. Dezember 1913. Wahl- und Prüfungstermin: 16. Dezember 1918, Vormittags {10 Uhr. Offener Arrest mit AnzeigepfliGt bis zum 4. De- zember 1913. Königliches Amtsgericht Dresden. Abt. 11.

Einbeck. [75528] Veber das Vermögen des Landwirts Heiuri<h Trieselmann in Einbee, Langerwall 11, ist beute, am 13. November 1913, Nachmittags 5 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Urbarczyk in Einbe>. Offener Arrest und Anmeldefrist bis zum 15. De- zember 1913, Gläubigerversammlung : 28. November 1918, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin: 12, Januar 19154, Vormittags 10 Uhr. Königliches Amtsgericht, 111, in EinbeeX.

Freiburg, Breisgau. 79537] Ueber das Vermögen des Bildhauer- meisters Wilhelm Rau hiex, Thennen- bacherstr. 48, wurde heute, am 13. No- vember 1913, Nammittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkuréver- walter: Agent Karl Kuhn in Freiburg. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeige- frist bis zum 6. Dezember 1913. Ertte Gläubigerversammlung: Dienstag, 9.De- ember 1913, Vormittags 9 Uhr. rüfungstermin: Freitag. den 19. De- zember 1913, Vormittags 9 Uhr, vor dem Amtsgerichte hbter}elbs, Holz- marktplay Nr. 6, I. Sto>, Zimmer Nr. 1. Freiburg, den 13. November 1913. Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerichts. 3.

Haltern, Westf, [75393] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der Wittwe Th. Denunissen, Franziëka, geb. Schar- mann, in Firma Th. Dennifseu, in Saltern wird heute, am 13. November 1913, Nachmittags 7 Ubr, das Konkurs- verfahren e:öffnet. Der Rechtsanwalt Ferdinand Beier in Haltern wird zum Kon- kursverwalter ernannt. Konkurêsforderungen sind bis zum 1. Januar 1914 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- usses und eintretendenfalls über die im S 132 der Konkursordnung bezeichneten

egenstände auf den 10. Dezember 1913, Vormittags 9} Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen aufden 14. Januar 1914, Vormittags 97 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Zimmer Nr. 2, Termin anberaumt. len Personen, welche etne zur Konkurs3- mafse gehörige Sache in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas \<uldig sind, wird aufgegeben, ulGts an den Ge- meinshuldner zu verabfolgen oder zu

der DS der Sa L Tche fie aus der Sa

rungen, für we a

acfonderte

nehmen, dem zum

1. Dezember 1912 Anzeige zu machen. Königliches Amt3gericht in Haltern.

HMHobenhausen, Lippe. [75407] Konkursverfahren. : Ueber das Vermögen der Ehefrau Minna Plaßimaun, geb. Adrian, zu Talle ist am 8. November 1913, Vot- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Prozeßagent Bernhard Kaiser in Hohenhausen. An- meldéfrist bis zum 6. Dezember 1913, Erfte Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungstermin am Mittwoch, den 17.Dezember 1913, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 6. Dezember 1913. Hohenhausen i. Lippe, den 8. No- vember 1913, Fürstlihes Amtsgericht.

fMacgdeburg. [75398]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Adolph Braudus in eden: Lüneburgerstraße 4, ist am 14. November 1913, Vormittags 11 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet und der offene Arrest erlassen worden. Konkursverwalter: Kaufs mann Eduard Schellbah hier, Breite- weg 248. Anmelde- und Anzeigefrist bis zum 12. Dezember 1913. Erste Gläubiger- versammlung am 12. Dezember 19183, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 28. Dezember 1913, Vormittags O7 Uhr.

Magdeburg, den 14. November 1913.

Köntglihes Amtsgericht A. Abt. 8.

Mainz. KRonfurêverfahren. [75539]

Ueber das Vermögen der offenen Hanudelsgescells<aft Nd. Chr. Engel- bre<t in Mainz wird heute, am 13. November 1913, Vormittags 11 Uhr, das Konkurêverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Ne<tsanwalt Dr. Guthmann in Mainz. Anmeldefrist bis 30. De- zember 1913. Erste Gläubigerversamm- lung Donnerstag, den 1A. Dezember 1913, Vormittags 10 Uhr, und all- gemeiner Prüfungstermin Dienstag, den 1x23, Jauuar 1914, Vormittaas 19 Uhr, Justizgebäude, Zimmer Nr. 349. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. Dezember 1913.

Mainz, den 13. November 1913.

Gr. Amtsgericht.

Marienberg, Saechsem. [75395]

Ueber das Vermögen des Webers und Handelsmanns Karl Hartmann Fuhrmann in Mauersberg wird heute, am 13. November 1913, Vormittags ¿12 Uhr, das Konkureverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Ortsrichter Theo- dor Tost in Großrückerswalde. Anmelde- frist bls zum 1. Dezember 1913, Wahl- und Prüfungstermin am 10. Dezember 1973, Vormittags 1x Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 30. No- vember 1913.

Marienberg, den 13. November 1913. Königliches Amts8geriht. K 4/13 Nr. 1.

Pfiarrk irehen. [75719] __Das K. Amtsgericht Pfarrkirchen hat über das Vermögen des Gütlers und Viehhäudlers Lorenz Kirschner in Hirschba< am 13. November 1913, Nach- mittags 5 Uhr 30 Minuten, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Widmann in Pfarrkirhen. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 28. November lfd. ahres. Termin zur Wabl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigeraus\{husses sowte allgemeiner Prüfungstermin am 29. November d. J., Vormittags 9 Uhr. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Plauen, Vogt. [75405] Ueber das Vermögen des Spiten- und Stiereifabrikanten Jaukel Öistrach, in Firma Jankel Oistrach, in Plauen, Bahnhofstr. 59, {t heute, am 13. No- vember 1913, Nachmittags 37 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter : Herr Nechtsanwalt Böhme in Plauen. Anmeldefrist bis zum 30. No- vember 1913. Wahl- und Prüfungstermin am X6. Dezember 1913, Vor'zittags 9 Uhr. Offener Arrest ait Anzeige-

pflidt bis zum 30. November 1913.

Plauen, den 13. November 1913. Köntgl. Amtsgericht. K. 109/13,

Posen. KSonfur8verfahren. [75385]

Ueber das Vermöaen des Wagen- bauers Jguatß Degórski aus Posen, Kleine Gerberstraße Nr. 7a, ist beute, Mittags 12,20 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Saly Oelsner in Posen. Offener Arrest mit Anzetge- sowie Anmeldefrist bis 2. Dezember 1913. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am AUD. Dezember 1913, Vormittags 107 Uhr, im Zimmer 26 des Amtsgerichtsgebäudes, Mühlenstraße Nr. 1a.

Posen, den 13. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

Prien. [75538]

Das K. Amtsgericht Prien bat übet das Vermögen des Mehßtzgermeister& Jakob Neumair in Frauen<iensce am 13. November 1913, Nacbmittags 4 Ubr, den Konkurs eröffnet. Konkurs« verwalter: Rehisanwalt Glas in Dare Offener Arrest mit Ante gee bis 13. Jas nuar 1914 etns{ließli< ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 16. Januar 1914. Termin zur Wabk

eines anderca Verwalters*‘und Bestellung