1913 / 273 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E S L E RTE 1E T L E

Dem A s gts rg in mund Ur ge Zwetig- derlassung Prokura erteilt.

Dortmuvd, den 13. November 1913.-

Königl. Amtsgericht.

Dresden. [75965]

Auf Blatt 12909 des Handels- registers, bêtr. die Gesellshaft E. van Bosch, Gesellschaft mit beschränutter Hastung in Dresden, ist heute eins

aul Sulzberger niht mehr Geschäfts- ührer ist. Dresden, am 15. November 1913. Königlihes Amtsgericht. Abt. 11k.

Duisburg. [75966]

In das Handelsregister ist eingetragen, und zwarx:

A Mr. 1113 die Firma „Eduard Müller, Duisburg“ und deren Inhaber Eduard Müller, Kaufmann, Duisburg. „B Nr. 179, die Firma „Gesellschaft zur Überwaächung Elektrischer Anlagen mit beschräukter Haftung“ zu Duis- burg betreffend: Der Diplomingenieur Olaf Bentzen zu Duisburg ist als Ge- \chäftsführer abberufen.

Duisburg, dèn 13. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

Elberfeld. / [75585]

In unser Handelsregister ist eingetragen worden:

I, am 8. November 1913

in Abt. A unter Nr. 2566 bei der Firma Kahn «& Steinberg, Elberfeld: Jeßiger Inhaber der Firma ist der Kauf- mann Hermann Orlob in Elberfeld. Die Prokura des Moriß Kahn ist durh UÜeber- gang des Geschäfts erloschen und ihm von dem Erwerber wieder erteilt. Der Ueber- gang der in dem Betriebe des Geschäfts vor dem 15. Februar 1913 begründeten Vetbindlichkeiten ist bei dem Grwerbe des Geschäfts durh den Hermann Orlob aus- geschlossen.

T. am 10, Novèmber 1913.

1) in Abt. A unter Nr. 2192 und 2806 bei den Firmen Leo Quabach und Josef Quabach: Die Firmên sind auf die A Rheinische Lebensmittelgesell haft

ebrüder Quabäch mit beschränkter Haf- tung in Elberfeld übergegangen und werden deshalb hier gelöscht. i

2) in Abt. B unter Nr. 54 bei der Firma D. Peters «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Elberfeld: Der Gesellschaftsvertrag vom 12, De- zember 1896 sowie seine sämtlichen Nach- träge und Abänderungen sind durch Ver- trag vom 24. Oktober 1913, auf den Bezug

enommen wird, abgeändert. Gegen-

tand dés Unternehmens is der Weiter-

betrieb und die Fortführung der in Elber-

feld und Neviges bestehenden, der Gesell- chaft gehörigen Webereien und der in erlin betriebenen Filiale.

3) in Abt. B unter Nr. 227: bei der Firma Dederichs «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Elberfeld: Durch Gesellschafterbes{luß vom 24. Juli 1913 ist die Gesellschaft aufgelöst und in Liquidation getreten. Liquidator ist der Kaufmann Karl Martienssen in Elberfeld.

4) in Abt. B unter Nr, 286 bei der Firma Keibel «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung Annaberg, Zweigniederlassung Elberfeld: Durch Beschluß der Gesellschafter vom 5. August 1913 ift die Gesellschaft aufgelöst. Kauf- mann Ludwig Stempel in Elberfeld und Kaufmann Herbert Ehrenhaus in Char- lottenburg sind durch Beschluß vom 5. bezw. 19. August 1913 zu Liquidatoren bestellt. Die- Liquidation ist beendigt, die Firma ist erloschen.

5) in Abt. B unter Nr. 302: Die Firma Konservenfabrik Dichgans «& Co. Gesellschast mit beschränkter Haf- tung, Elberfeld: Gegenstand des Unternehmens i Fabrikation und Ver- trieb von Konserven, insbesondere die Uebernahme und Fortführung der bisher von dem Gesellschafter Otto Dichgans zu Glberfeld betriebenen Konservenfabrik mit allen dazu erforderlihen oder dazu dien- lichen neuen Géschäften. Das Stamm- kapital beträgt 20 000 Æ. Geschäfts- führer sind: 1) Kaufmann Otto Dichgans in Elberfeld und 2) Konservenkocher Karl Austmeyer daselbst. Der Gefsellschaftsver- trag ist am 27. Oktober 1913 festgeseßt. Die Gesellschaft wird durch Geschäfts- führer vertreten. Sind mehrere Ge- schäftsführer bestellt, so erfolgt die Ver- tretung durch zwei Geschäftsführer ge- meinschaftlih. Nicht eingetragen ist: Der Gesellschafter Otto Dichgans bringt zur Deckung seiner Stammeinlage in die Ge- sellschaft ein die sämtlichen Vorräte des von ihm bisher im Hause Brillerstraße 163 u Clberfeld betriebenen Konservenfabri-

ationsge\chäfts, welche sih auf dem Haus- grundstückde Brillerstraße 163 befinden, jowie die daselbst befindlichen, zum Be- triebe dieses Geschäftes bestimmten be- weglihen Sachen. Wegen der einzelnen Sachen wird auf den Vertrag vom 27, Ofk- tober 1913 verwiesen. Von der Ein- bringung sind ausgeschlossen die mit dem Gebaude verbundenen Sachen und insbe- sondere auch die Lagergestelle. Das Ein- bringen des Otto Dichgans ist auf 9974,38 Mark bewertet, Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Neichsanzeiger.

III, am 12, November 1913.

1) in Abt, A unter Nr. 303 bei der Firma Koh «& Palm, Elberfeld: (s sind drei Kommanditisten ausge- schieden. Die Einlage eines Kommandi- tisten ist herabgeseßt.

2) in Abt. A unter Nr. 1536 bei der

Bail 6 worden, daß der Kaufmann Hans

feld: Jebiger Jnhaber der Firma ist der Kaufmann Werner Hoening in Elber- eld. Die D desfelben ist erloschen. er Frau Wecner Hoening, Elisabet geb. Steffen, ohne Geschäft in Elberfeld, ist Prokura erteilt. j 3) in Abt. A unter Nr. 2872: Die offene Handelsgesellshaft Brüco-Büro- Industrie Brüsseler König in Elberfeld, welche am 8, November 1913 begonnen hat, und als deren persönlich haftende Gesellschafter: Frau Peter Brüsseler, ohne Geschäft in Elberfeld, und Otto König, Kaufmann daselbst. Dem Kaufmann Peter Brüsseler zu Elberfeld ist Prokura erteilt. 4) in “Abt, A unter Nr; 2873: Die offene Handelsgesellschaft Eickhoff «« Schulte, Elberfeld, welche am 6. No- vember 1913 begonnen hat, und als deren persönlih haftende Gesellshafter JIn- genieur Ernst Eickhoff in Elberfeld und ¿Fabrikant Heinrich Schulte jr. daselbst. Königl. Amtsgericht Elberfeld. Essen, Ruhr. (75587) In das Handelsregister des Köntglichen Amtsgerichts Essen ist am 3. November 1913 eingetragen unter B 418 di-e Firma Voigtländer und Lohmanu, Metall Fabrikatiousgesellschaft mit be- schränkter Haftung, Essen. Gegenstand des Unternehmens ist Verwertung der von den Gesellshaftern eingebrahten Patente, Patentanmeldungen sowie der etwa weiter einzubringenden oder zu erwerbenden Patente, Patentanmeldungen oder sonsttgen Schugrechte, sei es im Wege des BVer- kaufs, sei es im Wege der Fabrikation und Verwertung der hergestellten Fabrikate. Die Gesellschaft ist befugt, alle mit dieser Verwertung in Zusammenhang stehenden Geschäfte abzuschließen, insbesondere fich auch an anderen gleihartigen oder ähn- lihen Unternehmungen der Metall-Fn- dustrie zu beteiligen oder au Vertretungen folher Unternehmungen zu übernehmen. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Geschäftsführer sind: Ingenieur Hugo Lohmann zu Essen, Kaufmann Otto Boigt- länder zu Essen, Kaufmann Hermann Voigtländer zu (Essen. Gesellschaft mit beshränfter Haftung. Der Gesellschafts vertrag tit am 12. Juni, 12. Jult ¿und 22. Suli 1913 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Ber- tretung dw'ch jeden Geschäftsführer selb- ständig. Die Gesellschaft hatte bisher ihren Siy in Berlin. Durch Beschluß der Gesellschaft vom 24. September 1913 ist der Siy der Gesellshaft nach Essen verlegt. Als nit eingetragen wird ver- öffentlicht: Als Einlage auf das Stamm- fapital werden tn die Gesellschaft ein- gebraht von den Gesellshaftern Hugo Lohmauan, Otto Voigtländer und Her- mann Voigtländer folgende Sach- einlagen: 1) Die auf den Namen des Herrn Otto Votgtländer ein- gereihten Paätentanmeldungen B. 10 743. VI. 403. nebst den gesamten Auslands und Zusayzanmeldungen; V. 11 274. V1. 40a, B, 112759. V1. 400. und L: 36:616; VI. 40a., fämilich betreffend Verfahren zur Herstellung von Metallen; 2) ferner die auf den Namen des Herrn Hugo Loh- mann und Hermann Voigtländer einge- reichte Patentanmeldung L. 35615. VI. 80b., betreffend Schmelztiegel für Metalle; 3) die auf den Namen des Herrn Otto Voigtländer lautenden Deutschen Reichs- vatente Nummer 205 088, 205 332 und Nummer 206 792, betreffend Plattierung von Blechen. Hierfür t ein Gesamtwert von 20 000 #4 festgeseßt wovon auf die vollen Stammeinlagen der 3 Gesellschafter, des Hugo Lohmann t Höhe von 10000 4, des Otto Boigt- länder îin Höbe von 8000 Æ und des Hermann Boigtläuder in Höhe von 2000 6 in Anrechnung kommen. Oeéffentlihe Be- fantmachungen der Gesellshaft erfolgsten nur durh den Deutschen Reichsanzeiger. Essen, Ruhr. [75588] In das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Essen ist am 7. November 1913 eingetraaen zu A 1230, betr. die Firma F. Meénsendieck, Dortmund, Zweigniederlassung Essen: Die Gefell schaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesell schafter August Clod ist alleiniger Jn haber der Firma. Der Wwe. Kaufmann Friy PVeenjendteck, Wilhelmine geborene Gerling, zu Dortmund ist Prokura erteilt

Essen, Ruhr. [75591]

In das Handelsregister des Köntglichen Ämtsgerihts Efsen ist am 7. November 1913 eingetragen unter A Nr. 1902 die Firma Gebr. Kübel, Blechwaren- und Röhrenfabrik, Esseu, und als deren Inhaber Foser Kübel, Kaufmann, Essen ; Grnst Kübel, Kaufmann, Essen. Off: ne Handel8gesellshaft. Die Gesellschaft hat am 1. Aptil 1908 begonnen.

Essen, Ruhr. [75590]

In das Handelsregister des Königlichen Amtégerihts Essen ist am 7. November 1913 eingetragen unter A 1903 die Firma Gustav Senf, Essen, und als deren Inhaber Gustav Senf, Maler- und An- strethermeister, Essen; A Nr. 1905 die Firma Otto Junius, Essen, und als deren Inhaber Otto Junius, Kaufmann, Cfsen. Essen, Ruhr. [75589]

In das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Essen ist am 7. November 1913 eingetragen unter A 1904 die Firma Friedrich Düëken, Essen, und als deren Inhaber: Friedri Hüsken, Molkereibesiter, Essen; A Nr. 1906 die Firma Christian Dundhausen Einhorn - Drogerie, Effeu, und als deren Inhaber Christian

Nummer |

Essen, Ruhr. [75592] In das Handelsregister des Königlichen: Amtsgerichts Essen ist am 8. November 1913 - eiugetragen zu B 335, betr. die Firma Olympia Theater, Gesellschaft mit bescyränfter Ban. Essen: Durch. Beschluß der Gesellshaft vom 20. Oktober 1913 ist die Gesellschaft auf- gelöst. Der bisherige Geschäftéführer Kaufmann Carl Hartoch zu Essen ist Liquidator.

Ettlingen. [75967] Im Handelsregister A O.-Z. 179 wurde die Firma Schuhwarenhaus Badenia Ettlingen in Ettliugen als nit register- pflichtig von Amts wegen gelöscht. Ettlingen, 14. November 1913.

Gr. Amtsgericht. 11.

Flensburg. [75968] Eintragung in das Handelêregister vom 13. November 1913 bei der Firma Her- manu Hahu in Pattburg: Die Firma ist erloschen.

Flensburg, Königliches Amtsgericht.

Fredeburg. [75969] Befaunntmachung. In der Handelsregistersache J. Meisen- burg, Gesellschaft mit beschränkter Hastung, zu Schmalleuberg, eingetragen in unser Handelsregister Abteilung B unter Nr. 6, wird die Bekanntmachung vom 8. November 1913 dahin berichtigt, daß der Vorname des in die Firma ein- getretenen Geschäftsführers Heinze nicht Ottomar, sondern Ottmar heißt. Fredeburg, den 15. November 1913. Königliches Amtsgericht.

Freiberg, Sachsen. [75970] Auf Blatt §96 des Handelsregisters, die Firma „Alfred Kraemer Co.“ in Freiberg betr., ist heute eingetragen worden: Der Kaufmann Friedrih Alfred Kraemer in Freiberg ist als Inhaber aus- geschieden. Inhaberin ist Marie Martha vereh. Kraemer, geb. Thoß, in Freiberg, an die der Verwalter im Konkurse zu dem Vermögen des bisherigen Inhabers das Handelsgeschäft samt der Firma mit Zu- stimmung des Inhabers veräußert hat. Die neue Inhaberin haftet niht für dle im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen auch nicht die in dem Betriebe begründeten Forderungen auf die neue Jn- haberin über.

Profura- i erteilt dem Kaufmann Friedrih Alfred Kraemer in Freiberg, der auch zur Veräußerung und Belastung von Srundstücken ermächtigt ift.

Freiberg, am 15. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

Fürth, Bäyern. [75972] DHaudelsrégistereinträge.

1) „M. Ellexti“, Füxtth. Den Kauf- leuten Heinri) Ellérn-Eihmann in Fürth und Wolfgang Lehrmmeyer in Nürnberg ist Gesamtprokura ertéilt: 2) „Nicolaus Heztelt‘““, Fürth. Firma erloschen. 3) „DHeinrich G. Braun Spezial- geschäft für Gas- «& Wasser- leitungen“, Fürth. Unter dieser Fi: ma betreibt der Kaufmann Heinrich Gottfried Braun in Fürth seit 15. September 1913 etn Installationsgeshäft für Gas- und Wasserleitungen mit dem Sige in Fürth.

Fürth, den 17. November 1913.

K. Amtsgericht als Negistergerticht.

Geilenkirehen-Hiüinshoven,.

Bekanntmachung. [75599] In unser Handelsregister wurde heute eingetragen :

Die Gewerkschaft Carolus Mag- nus mit dem Siß in Uebach und dem Verwaltungssiß in Palenberg. Gegen- stand des Unternehmens ift :

1) die Ausbeutung ihres im Kreis Geilenkirhen und Landkreis Aachen be- legenen Steinkohlenbergwerks Carolus Magnus;

2) der Erwerb und die Ausbeutung anderer Bergwerke und bergbaulicher Ge- rechtsame jeder Art im Inland oder Aus- land, auch im Wege der Pachtung, Be- triebsübernahme* oder des Grwerbes von Nießbrauchs- oder dergleichen Mechten, das Aufsuchen von Mineralien und die Einlegung von Mutungen im In- und Ausland sowie die Beteiligung an in- oder ausländischen Bergwerken, bergbaulicher Gerechtsamen und WBergwerksunterneh- mungen in jeder rechtlich zulässigen Form, inébesondere auch durch Erwerb von Kuren, Aktien, Geschäftsanteilen und dur das Eingehen von Interessengemeinschaften und den Abschluß von Syndikats- und sonstigen Gesellschaftsverträgen.

3) der Ankauf von Bergwerkserzeug- nissen, die Be- und Verarbeitung sowohl selbst gewonnener als fonstwie beschaffter Bergwerkserzeugnisse und der Verkauf von Bergwerkserzeugnissen in rohem oder ver- feinèrtem oder sonst verändertem Zustande sowie der aus ihrer Verarbeitung hervor- gehenden Erzeugnisse.

4) die Herstellung und der Betrieb von Anlagen, Gebäuden und Einrichtungen jeder Art, welche zur Ausbeutung der Bergwerke und Gerechtsame und zur Ver- wertung der Bergwerkserzeugnisse, insbe- sondere auch zu ‘deren Be- und Ver- arbeitung, Lagerung und Beförderung er- forderlich oder dienlich sind, sowie der Er- werb oder die Pachtung von Grundstücken zu den angegebenen Zwecken und die Be- teiligung an Unternehmungen, welche diesem Zwecke förderlich sind.

5) die Veranstaltung und der Betrieb von Wohlfahrtsunternehmungen aller Art für Arbeiter und Angestellte der Gewerk- schaft und die Beteiligung an solchen

6) alles, was in technischer, industrieller, kommerzieller, finanzieller Beziehung die Erreichung der unter 1—5 bezeichneten Zwecke zu fördern geeignet ist.

Der Vorstand besteht aus: 1) Theodor Laurent, Ingenieur in Paris, Eren

2) Gebheimem Zustirat Arthur Nechtsanwalt in Cöln, erster treter des Marten

3) Camille Cavallier, Ingenieur zu Pont-à-Mousson, zweiter Stellvertreter des Vorsißenden, 4) Paul Nicou, Ingenieur in Paris, 5) Lucien Fèvre, Ingenieur in Paris, 6) Wilhelm Bellmann, Bergwerks- direktor in Herzogenrath. Zu 4, 5, 6 Mitglieder des Grubenvor- standes. s Die Gewerkschaft wird durch den Grubenvorstand vertreten, der aus minde- stens 3 Mitgliedern bestehen muß. Diefer kann zur Besorgung einzelner Geschäfte oder Arten von Geschäften ein Mitglied oder mehrere Mitglieder ermächtigen oder auch anderen Personen Vollmacht erteilen. In denjenigen Angelegenheiten, welche ge- mäß § 6 des Statuts dem Beschluß der Gewerkenversammlung vorbehalten sind, bedarf es jedoch stets einer besonderen Œrc- mächtigung durch einen solchen Beschluß. Zur Vertretung der Gewerkschaft nach außen, gegenüber dritten Personen und insbesondere zur Abgabe rechtsverbindlicher Erklärungen und zur Unterzeichnung von Schriftstücken jeder Art namens der Ge- werkschaft ist das Zusammenwirken des BVorsibenden oder eines stellvertretenden Vorsißenden und eines zweiten Mitgliedes des Grubenvorstandes erforderlich und ge- nügend. Geilenkirchen, den 8. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

eiliger, tellver-

Glogau. [75973] Im Handelsregister A i unter Nr. 504 eingetragen die Firma Robext Schuster in Gramshüß und als Inhaber déx Maschinenbäuer Nobert Schuster daselbst. Dem Maschinenbauer Oswald Schuster in SBramschüy t Prokura erteilt. Amtsgeriht Glogau, 12. 11. 13.

Gottesberg. [75974] In unser Handelsregister B Nr. 1, be- treffend die Schlesische Uktiengesell- ¡chaft für Bierbrauerei und Malz- fabrikation Landeshut i. Sl. mit Zwetgniederlassungen in Gottesberg, virschberg i. Schl. und Rudelstadt Kreis Bolkeuhain is heute eingetragen worden, daß dem Kassierer Oskar Nenner in Hirschberg Prokura erteilt t#. In der Seneralversammlung vom 11. Oktober 1913 ist § 24 des Gesellschaftsstatuts dahin ab- g‘ändert worden : Der Vorstand besteht aus mindestens 2 Mitgliedern. Die Zahl der Mitglieder vird im übrigen durch den Aufsichtsrat vestimmt. Die Vorstandsmitglieder wérden durch den Aufsichtsrat gewählt. Die Sesellshaft wird dur 2 Vorstandsmit- glieder oder durch ein Vorstandsmitglied und einen Prokuristen vertreten. Gottesberg, den 10. November 1913. Köntgliches Amtsgericht.

Grossenhain. [75975] Auf Blatt 158 des HandelEregisters, betr. die Firma Georg Vféfferkorn in Großenhain, is heute eingetragen worden: Der bisherige Inhaber Georg Theodor Pfefferkorn ist autgeshieden. Das Handelsgeschäft ist vom 1. November 1913 ab auf 8 Jahre verpachtet. Als Pächter ist der Kaufmann Ernst Wilhelm Ludwig in Großenhain Inhaber. Der neue Jn- haber haftet nit für die im Betriebe des Heschäfts begründeten Verbindlichkeiten des früheren Inhabers, es gehen auch nicht die in dem bisherigen Betriebe begründeten Forderungen auf ihn über. Die Firma lautet künftig: Georg Pfefferkorns Nachf. Großenhain, den 15. November 1913. Köntgliches Amtsgericht.

Hadersleben. [75976] Bekanntmachung.

Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 211 ift heute die Ftrma Jörgen Jensen in Woyens und als deren Jn- vaber Kaufmann Jörgen Jensen in Woyens eingetragen.

Hadersleben, den 5. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

Hamburg. [75754] Eintragungen in das8Handelsregister. 1913. November 183. Dippel-Nathan « Co. Persönlich haftender Gesellschafter: Hugo Marx Lud- wig Dippel-Nathan, Kaufmann, zu Hamburg. _Die Kommanditgesellschaft hat einen Kommanditisten und hat am 11. No- vember 1913 begonnen. Landwirtschaftliche Futtermittel Js8rael Schlachcic. Jnhaber: Jsrael Schlachcic, Kaufmann, zu Hamburg. Friß Schüller. Jnhaber: Friedrich Albin Ferdinand Schüller, Kaufmann, zu Hamburg. Weyde «« Twesten. Diese offene Han- delsgesellshaft ist aufgelöst worden: das Geschäft 1 von dem Gesellschafter Weyde mit Aktiven und Passiven über- nommen worden und wird von thm unter der Firma Peter WeydDe fort- gefeßt.

Gustav Lehmann «& Co. Die Liqui- dation ist beendigt und die Firma er- loschen.

Jansen & Zimmermann. Diese offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden; die Liquidation ist beendigt und die

Aurorä Werke Hamburg Free; Pascçoe. Liese Biena ist erloschen Emil Backhaus & Co. Diese Fa

ist Ee

Hanseatische Elektrizitäts - Gesel(-

schaft mit’ beschränkter Haftung.

In der Versammlung der Gesellschafter

vom 7. November 1913“ is die Aende-

rung des Gesellschaftsvertrages nach

Maß abe des notariellen Protokolls be. lossen worden.

Continental Radiatoren-Werke Ge-

sellschaft mit beschränkter Haf-

tung. Jn der Versammlung der Ge. sellshafter vom 5. November 1913 ift die Erhöhung des Stammkapitals um

M 100 000,— auf M 200 000,— be. chlossen worden.

Rhein und See Speditions Gesels- chaft mit beschränkter Haftung

Zweigniederlassung Hamburg,

Zweigniederlassung der Firma Rhein-

und See - Speditions - Gesellschaft

mit beschränkter Haftung, zu Cöln, Karl Hoyer, Kaufmann, zu Notter- dam, ist zum weiteren Geschäftsführer

bestellt worden. j Prokura für die Hauptniederlassung

ist erteilt an Gran Ott 1r., zu Notter-

dam, mit der Befugnis, die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Geschäfts- führer zu vertreten und die Firma der

Gesellschaft auch zusammen mit einem

Prokuristen zu zeichnen,

,Milchmann““ Pflanzenbutter Ver-

trieb Hermann Friedrich Voss

Gesellschaft mit beschränkter Haf-

tung. die an E. W. O. M. Hummel

erteilte Prokura ift erloschen. November 14.

Aachener Spiegelmanufactur E,

Hellenthal & Cie., zu Aachen, mit

Zweigniederlassung zu Hamburg. Die

an J. Schott und P. Maschke erteilten

Prokuren sind erloschen.

C. F. Blunck. Diese Firma ist er- loschen.

Hilkes «& Co., zu London, mit

Zweigniederlassung zu Hamburg. "iese Firma ist von Amts wegen ge-

löscht worden.

J. H. Grell. Jn das Geschäft ist ein

Korfnandttist eingetreten; die Kom-

manditgesellschaft hat am 8. November

1913 begonnen und seßt das Geschäft

unter unveränderter Firma fort.

NorddeutscheGlycerin- undChemifche

Fabrik, Gesellschäft mit beschränk-

ter Haftung. Durh Beschluß der

Gesellshaftèr vom 27. September 1913

ist der Gesellschaftsvertrag nah Maß-

gabe des notariellen Protokolls geändert worden.

A. Barca, U. Pierstorff.

Firma’ ist erloschen. Î

Schröder & Butenschön. Die Liqui-

dation ist beéèndigt und die Firma er-

loschen.

E. Tannenbaum. Inhaberin Witwe Tannenbaum, geb. Reich, ist am 3. Juli 1913 verstorben; das Geschäft ist von Aron (Adolph) Tannenbaum, Kausmann, zw London, übernommen worden und wird von thm unter un- veränderter Firma fortgeseßt.

Einzelprokura ist erteilt dem bisheri- gen Gesamtprokuristen David Tannen- baum.

Salzwerk Hamburg Gesellschaft mit beschränkter Haftung. l der Gesellschaft ist Hamburg.

Gesellschaftsvertrag i am 10. November 1913 abgeschlossen worden.

Gegenstand des Unternthmens ift die Herstellung und der Vertrieb von Blo- \alzen und alle damit in Verbindung stehenden Geschäfte.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt M 20 000,—,

Geschäftsführer sind die Kaufleute: Hermann Georg Kühn, zu Harburz, Stanislaus Burlage, zu Hamburg, und Carl Johannes Wilhelm Albrecht, zu Hamburg; je zwei von ihnen sind ge- meinschaftlich zur Vertretung der Gesell- schaft berechtigt.

Ferner wird bekannt gemacht:

Der Gefsellshafter Burlage bringt seine Erfindung eines Salzschmelzofens und eine von ihm erfundene Salzreini- gungsmethode, die zum Patent ange- meldet it, sowie nach Erteilung des Patentes dieses selbst in die Gesell \chaft ein. i:

Der Wert dieser Einbringung ist auf M 13 500,— festgeseßt; dieser Betrag wird als voll eingezahlte Stammeinlage des Gesellschafters Burlage angerechnet.

Die Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen im Deutschen Neichs- anzeiger. 4

Fortuna Drogerie“ Gesellschafk mit beschränkter Haftung. Der Siß der Gesellschaft ist Hamburg.

Der Gesellschaftsvertrag is am 23, Oktober 1913 abgeschlossen und am 7. November 1913 geändert worden.

Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb einer Drogerie in Verbindung mit dem Verkauf diverser Artikel ein- \{lägiger. Branchen.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt M 20 000 —.

Jeder Geschäftsführer ist befugt, dic: Gesellschaft allein zu vertreten.

Geschäftsführer sind: Eugen Gott- fried Wilhelm Wagner, MRentier, zu Seehausen, Altmark, und Adalbert Ernst Felix Gnass, Kaufmann, U Hamburg.

Ferner wird bekannt gemaht: ;

Der Gesellschafter Wagner bring! das ihm gehörige, unter der Firma For tuna-Drogerie betriebene, in Hambur,

D l c se

Die

C Rb Der C1ß

Der

Firma Joh. Hoening «& Co., Elber-

Hundhausen, Kaufmann, Essen.

Unternehmungen,

Firma erloschen,

Danzigerstraße Nr. 4, gelegene shuldel-

E liche 3) Mitgliedschaft geändert.

h die Firma ift erloschen.

5, Drogengeschäft mit den aus den E bem notariellen Protokoll om (. November 1913 erfichtlichen Jn- targegenständen und Waren in die Gesellschaft ein. ; : ¿r Wért diefer Sacheinlage ist auf 4 12 000,—— festgeseßt, und wird“ diéfer Betrag dem Gesellschafter Wagner als voll eingezahlt auf seine Stammeinlage angerechnet. Die öffentlihen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im „Deutschen Reichsanzeiger . Rei n ivgocidit in Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

yamm, Westf. Saudel8« [75977] gister des Amtsgerichts Dautm. (ingetragen am 4. Novembet 1913 steg, Abt Nr. 343) die“ Firma gustav Niggemaun mit Niederlofsungs-

t Hamm (Westf.) und dem Kaufmann

Gustav Niggemann daselbst als Jnhaber.

annover. _ E Sas

Im Handelsregister des hiesigen König- sien Amtsgerichts ist Heute folgendes indetragen : iti Abteilung A:

Ju Nr. 877 Firma: Oetke «& Heise: oem Wilhelm Oetke in Hannover ist Pro- fura erteilt. Die Prokura des Carl Sieg- mann ist erloschen.

Unter Nr. 4409 die Firma Speyers Epezial Betten Haus Emil Speyer nit Niederlassung Hannover und als Jn- haber Kaufmann Emil Speyer in Han- ver.

“Inter Nr. 4410 die Firma Huthaus

hannover Friß Eisbein mit Nieder-

[sung Hnnover und“ als Inhaber

aufmann Friß Eisbein in Hannover. Abteilung B:

Zu Nr. 420 Firma Emaille Grofsisten \erband Gesellschäft nit bescchränk-

#1 Haftung: Durch Beschluß der neralberfammlung vom 2. Septernber 12 ift der § 9 des Geséllshaftsvertrages \urch Bestimmungen über diè Befugnisse ind Pflichtéèn der Geschäfteführer er- neitert, der § 12 durch Béstimmungen über die Punkte, die der, Bestimmung des Auf- schtêrats unterliegèn, geändert worden. Per Geschäftsführer Kaufmann Gustav (ckstein in Thale if ausgeschieden.

Zu Nr. 466 Firma Arméemarine- haus: Durch Beschluß der Generalver- sammlung vom 21, Juli 1913 \ind nach Tnhalt des Protokolls über die BVersamm- lung die Bestimmungen der Saßung über die ordentliche 2) und die außerordent-

Zu Nr. 577 Firma Hermann BVer- sorf} Maschinenbau- Anstalt Gesell- haft mit beschränkter Haftung: Dem Emil Krüger in Hannover is Ge- santprokura erteilt in der Weise, daß der- elbe zusammen mit einem anderen Pro- luristen zur Zeichnung und Vertretung der Firma befugt ift.

Zu Nr. 785 Firma Palais de daunse, esellschaft mit besthräukter Haf- ung: Der Kaufmann Ernst Pitsch in innover ist als Geschäftsführer ent- (sen. An seiner Stelle is der Schlachter- nister Paul Gerdß in Hannover zum Ge- äftsführer bestellt.

Hannover, den 12. November 1913,

Königliches Amtsgericht, 11.

annover. [75978] m Handelszegister des hiesigen König- len Amtsgerichts ist heute folgendes

ingetragen:

j Abteilung A:

u Nr. 3099 Firma Nordstädter Llhbibliothek Wilhelm Siegmann:

Zu Nr. 517 Firma Neunerdt «& Emidt: Die Prokura des Heinrich n und des Carl Hauschildt bleibt be- lehen,

„U Nr. 2251 Firma Emil Vollrath: v1 Geschäft ist zur Fortführung- unter lnberänderter Firma auf den Kaufmann Nar Vollrath in Hannover übergegangen. Zu Nr. 3280 Firma Möbel-Engros- inger Albert Speyer: Die Firma i geändert in Möbel Verkaufs Lager bert Speyer.

Inter Nr. 4411 die Firma Chemische brik Entenfang Rudolf Heine mit \tderlassung Hannover und als JIn- fer Diplomingenieur Rudolf Heine in nover. Dem Wilhelm Lindemann in \nnover ist Prokura erteilt.

bteilung B:

„U Nr. 88 Firma Eisenwerk Wülfel: r Direktor Carl Wundsh in Han- lber ist aus dem Vorstande ausge- \hieden. Die Prokura des Franz Burle- ler ist erloschen.

g Nr. 190 Firma Deutsche Central- lagen Gesellschaft mit beschränfk- !t Haftung: Die Firma is erloschen. Ju Nr. 388 Firma Elektrische Siche- g 19s-Gesellschaft mit beschränkter 8: Durch den Beschluß der Ge- s, Ofterversammlung vom 31, August U die Gesellschaft \aufgelöst. Zum ist agen Liquidator ist der Bankproku- an Lichtenberg in Hannover er-

q Nr. 408 Firma Continental- ¡Fhalt-Compagnie Gesellschaft mit ‘hränkter Haftung: Marx Cremer h als Geschäftsführer ausgeschieden und A seiner Stelle Techniker Otto Lange, : sover, zum Geschäftsführer bestellt.

du Nr. 523 Firma Ernst Chr. Fr. j geri «& Co. Gesellschaft mit be- Meter Haftung: Der Gesfell- ij es{luß “tä welchem die Gèsell- "hz aufgelöst ist, ist voni 29. Oktober

schaft schrätkter Haftung: Die dem August Münter-in Hannover- erteilte Prokura ist 1 erloschen, Unter Nr. 903 die Firma Norddeutsche Hebezeug-Werke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Siß in Linde bei Hannover. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Hebezeugen, insbesondere Krähnen und Aufzügen, und aller sonstigen in die Hebebranche fallenden Maschinen, Werkzeugen und Vorrichtungen, . die gewerbliche Verwertung von darauf er- teilten Patenten und sonstigen Schuß- reten. Zur *(Srreihung dieses Zwedes ist die Gesellschaft befugt, gleiche oder ähn- lihe Unternehmungen zu erwerben, sich an folchen Unternehmungen zu beteiligen oder deren Vertretung zu übernehmen. Ge- {äftsführer ist Ingenieur Wilhelm Hart- mann in Langenhagen. Das Stamm- fapital beträgt 60000 Æ Der Gesell- schafter Ingenieur Wilhelm Hartmann in Langenhagen hat als Sa@teinlagen die in der Anlage A zu dem Gesellschaftsvertrage verzeichneten Gerätschaften und Inventar- stücke eingebracht, ‘die zu 10 000 M ange- nommen sind. Der Gesellschafter In- genieur Karl Zucker in Düsseldorf hat als Sacheinlage die in der Anlage B zu dem Gesellschaftsvertrage verzeihneten Ma- schinen eingebracht, die zu 25 000 Æ ange- nommen sind. Der Gesellschaftsvertrag ist am 29./30. Oktober 1913 errichtet. Außerdem wird bekannt aemacht, daß die Bekanntmachungen der Gesellshaft dur den Deutschen Reichsanzeiger und den Hannoverschen Courier erfolgen. Dantover, den 14, November 1913. Königliches Amtsgericht. 11.

Harburg, Elbe. [75613] In unser Handelsregister it bei der Firma R. Hols in Harburg heute ein getragen :

Das Geschäft is durch Erbgang auf den Fabrikbesißer Reinhold Holtz in Harburg, den Fabrikbesißer Wilhelm Holt in Har- burg und die Ebefrau des Regierungsrats Karl Paulus, Friederike geb. Holtz, in Blankenese übergegangen und wird von

geführt,

Die Gesellschaft hat am 7. August 1913

begonnen. Wilhelm Holy und Frau

Paulus sind nur entweder gemeinschaftlich

oder jeder von thnen in Gemeinschaft mit

einem Prokuristen zur Vertretung der

Gesellschaft berechtigt.

Harburg, den 12. November 1913. Köntgliches Amtsgericht. 1X.

Harburg, Elbe. [75612] In unser Handeléregister ist heute bet der Firma Walterstein & Böschen in Harburg eingetragen : Der Kaufmann Hetnrih August Friedrich Walterstein in Harburg is durch Tod aus der Gesellshaft ausgeschieden. Seine Witwe, Magda Walterstein, geborene Martens, in Harburg, seßt als feine Erbin die’ offene Handelsgesellschaft mit dem bis» berigen Gefellshafter Karl Andreas Otto Böôs\chen in Harburg fort. Harburg, den 12. November 1913. Königliches Amtsgertht. 1X.

Haynau, Schles. [74869] _In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 13 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung tin Firma Papierfabrik zu Haynau, Gesell schaft mit beschräukter Haftung“ mit dem Sitze in Haynau eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 15. Sep- tember 1913 abges{hlofsen worden. Gegen- stand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Papier und allen Produkten der Papierfabrikation, au der Ab'hluß anderweitiger Geschäfte, welche unmittelbar oder mittelbar damit zu- fammenhbängen. Das Stammkapital beträgt 260 000 4. Zur Deckung der Stammeinlage bringen die Firma Herbert und Sohn in Weidmannslust, die Firma Hoesch & in Pirña, die Firma Sulfid- Zellulosefabrik Tillgner & C°_ in Char- lottenburg, die Firma Zellstoff - Fabrik Waldhof, Aktiengesellschaft in Mannheim und die Frau Justizrat von Meysh in Dresden je etne Forderung von 40 000 4, der Fabrikdirektor Carl Hopy und der XFabrifdirektor Max Schmidt, beide in Haynau, je eine bare Einlage von 30 000 Æ an die neu gegründete Gesell- schaft ein. Die Geschäftsführer sind: 1) der Direktor Karl Hopy, 2) der Direktor Max Schmidt, beide in Haynau. Jeder von ihnen ist zur Vertretung der Gesellshaft berechtigt, jcdoch nur in Gemeinschaft mit einem anderen Geschäfts- führer oder mit einem Prokuristen. Data der Gesellschaft er- folaen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Haynau, den 6. November 1913. Königliches Amtsgericht. EuSum. [75980] Eintragung in das Handelsregister. Wilhelm J. E. Hausen u. Co, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Siß der Gesellschaft ist nah Rends- burg verlegt Husum, den 12. November 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 2. Insterburg. [75981] Bekanntmachung. In unserem Handelsregister A 193 ift bet der Firma „R. Gerlach Nachfolger Kummetischeu“ vermerkt, daß die Firma éxloschen ist. Amtsgeriht Justerburg,

für Rohprodukte init be-|

ihnen in offener Handelsgesellschaft weiter

Iserlohn. Befauntmachuug. [75982 In das Handelsregister Abteilung A in zu der unter Nr. 542- eingetragenen Firma „Wilhelm Schulz“ in Letmathe fol- gendes vermerkt worden : Der bisherige Firmeninhaber Wikhelin Sulz is verstorben. Das Händels: geshäft it auf die Erben : 1) die Witwe Bauunternehmer Wilhelm S@{hul;, Emma geb. Kersting, zu Letmathe, 2) Chefrau Bautechniker Max Wolf, Olgâ geb. Schulz, in Iserlohn, Ghefrau Ingenieur Hugo Erath, _Oilde geb. Schulz, in Düsseldorf, 4) bei Lehrer s Cra OTA meyer, Anna geb. ulz, in RNück- __ seid bet Veiberr, ) 9) die minderjährige Emma Schulz in __ Letmathe übergegangen und wird als offene Handels- gesellschaft unter unveränderter Firma fort- geführt. Déèr Bautechniker Ewald Tünnermann in Lefinathe ist als perfönlih haftender Gesell|chafter in die Gesellschaft ein- getreten. Die offene Handelsgesellschaft hat am 15. August 1913 begonnen. Die Vertretung der Gesellschaft steht nur dem Gesellshaïter Ewald Tünnermann zu. Dem Ingenieur Hugo Erath in Düfssel- dorf ist Prokura erteilt. Iserlohn, den 6. November 1913. Königliches Amtsgericht.

Iserlohin. Befauuntmahung. [75983]

In das Handelsregister Abteilung B ist zu der unter Nr. 21 vermerkten Aktien- gesellshaft „Rheinisch - Wesifälische Kalkwerke“ zu Dornap, Zweiguieder- laffung. iu Letmathe, folgendes ein- getragen worden :

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 16. Oktober 1913 ist der zweite Absatz des § 22 der Saßzungen, betr. Säßungsänderungen, sowie die Worte „Und Saßungsänderungen“ in der Ueber- chrift des sechsten Abschnittes der Saßzungen gestrichen.

Iserlohn, den 6. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

KaisersIlautérn. [75994] Betreff : „Ofen- & Herdfabrik Neu- fang, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siße zu Kaisers- lautern 1 Die Vertretungsbefugnis des Geschättsführers Josef Bofing, Kaufmann in Kaiserslautern, ist beendigt; an dessen Stelle ist als Geschäftsführer bestellt : Karl Kaufmann, Kaufmann in Kaisers- lautern wohnhaft. Die Prokura des leßteren ist erloshen. Als Prokurist ist bestellt : Nobert Merkelbach, Kaufmann in Kaisers- lautern. Kaiserslautern, 14. November 1913. Kgl. Amtsgericht.

Kamenz, Sachsen. [75984] Auf dem für die Firma Erust Mierisch in Kamenz bestehenden Blatt 202 des Handelsregisters i heute eingetragen worden, daß an Stelle des durch den. Tod ausgeschiedenen Carl Traugott Ernst Mierish Frau Klara Hedwig verw. Mierisch, geb. Uhlig, in Kamenz Inhaberin der Firma geworden ist, und daß diese jeßt Ernft Mierischs Wittwe lautet. Kamenz, den 13. November 1913. Königliches Amtsgericht.

Kappeln, Schlei. [75618] In das Handelsregister B ift beute bei der unter Nr. 3 eingetragenen Gesellschaft in Firma „Aruisser Spar- und Vor- schußfasse mit beshräukter Haftung in Arnis“ eingetragen worden, daß die Gefellschaft durch Beschluß der General- verfammlung vom 6. November 1913 auf- Gt E Med G das bisherige Borstandom'tglied Schiffer Peter Jessen in Arnis bestellt it. 9 0M Kappelo, den 10. November 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Karlsruhe, Baden. [75985] In das Handelsregister B Band 11 O.-Z. 51 wurde zur Firma Aktiengesell. schaft für Metallindustrie vorm. Gustav Richter, Pforzheim mit etner Zweigniederlassung in Karlsruhe, ein- getragen: Privatier Otto Sauer, Pforz- heim, ist als stellvertretendes Vorstands- mit„lied bestellt.

Karlsruhe, den 13. November 1913.

Eroßh. Amtsgericht. B 2.

Karlsruhe, Baden. [75986] In das Handelsregister A wurde ein- getragen :

Zu Band I11[ O.-Z. 185 zur Firma Maschiuenfabrik Heinri} Mohr Nachf. Mohr & Vöhm, Karlsruhe : Das Geschäft ist auf Karl Böhm Ebe- frau, Barbara geb. Kobus, hier über- gegangen und wird von diefer unter der »nisherigen irma weitérgeführt. Die Prokura des Karl Böhm bletbt bestehen. Zu Band I11[l O.-Z. 285 zur Firma Moses David, Karlsruhe : Die Firma sowie die dem Moses David erteilte Pro- kura find erloschen.

Zu Band 1V O.-Z. 182 zur Firma G. Braun’sche Hofbuchdruckerei «& Verlag, Karlsruhe : Der Gesellschafter

schäfte ausgetreten, Verlagsbuchhändler Dr. Friedrih Bran hier als persönlich haftendzx Gesell|hafter in dasselbe ein- getreten. Die Prokura des Dr. Friedrich Bran ist erloschen.

Zu Band 1V O.-Z. 201 zur Firma Friedrih Börner, Karlsruhe: Josef Buberl, Kaufmann, Straßburg, ist als Einzelprokurist bestellt. Bolz, Karlsruhe.

Adolf Inhaber :

U Nr, 600 Firma Handelsgesell-

den 13, November 1913.

Dr. Richard Knittel ist aus dem Ge-|RN

Zu Band V D.-Z. 31 Firma und Stg: |f

1(Hañdlung en gros mit Carbid d

chemisch-technischen Produkten). m

Karlsruhe, den 14. November 1913, Großh. Amtsgericht. B 2.

Kattowitz, O. S. [76144] Vie im Handelsregister A unter Nr 759 eingetragene Firma „Auna Trapp“ in Zawodzie ist erloshen. Königliches Amtsgeriht Kattowitz.

Kattowitz, O. S. [76145] Im Handelsregister Abteilung A Nr. 1048 ist bei der offenen Handelsgesellschaft „Krain & Fefser, Jugenieurbüro und Technisches Geschäft“ in Katto- wis am 6. November 1913 folgendes eingetragen worden. Der Kaufmann Leo Kindler in Kattowitz ist in die Gesell- schaft als persönlich haftender Gejellschafter eingetreten. Der Ingenieur Theofil Krain ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Königliches Amtsgericht Kattowitz. Kiel. [75987] Eiutragung in das Handelsregister

vom 13, November 1913,

A 5995: S. Schmidt, Ellerbek: Offene Vandelsgesellshaft. Der Kaufmann Wilhelm FriedriÞ Schmidt in Kiel. Ellerbek if in das Geschäft als persönlich haftender Gesellshafter eingetreten. Die Gesellshaft hat am 12. November 1913 begonnen.

Königl. Amtsgericht Kiel. .

EKötzschenbroda. [75988]

Auf Blatt 310 des Handelsregisters ist heute die Firma August Hambach in Radebeul und der Kaufmann August Hambach daselbst als deren Inhaber ein- getragen worden.

(Angegebener Geschäftszweig: Handel mit Kolonialwaren, Delikatessen, Wein, Spirituosen, Zigaretten und Zigarren.)

Kößscheubroda, den 14.November 1913

Köntgliches Amtsgericht.

Kosel, O. S. [75625]

In unser Handelsregister B ist heute bei der unter Nr. 2 eingetragenen Aktien- gesellshaft für Petroleum-Judustrie mit dem Siß in Nürnberg und etner Zweigniederlassung in Kosel folgendes eingetragen worden :

ÎÍn der Generalversammlung 11. August 1913 wurde beschlossen:

1) das Grundkapital der Gesellschaft um einen Betrag bis zu vklerhunderttausend Mark durch Ausgabe von bis zu 400 auf den Inhaber lautenden Aktien zu je 1000 4 im Nominalbetrag zu erhöhen, 2) nach Durchführung dieser Erhöhung oder gleichzeitig mit dieser das Grund- fapital um einen weiteren Betrag bis zu vierhundertfünfundzwanzigtausend Mark durch Ausgabe bis zu 425 weiterer auf den Inhaber lautenden Aktien im Nenn- betrag von je 1000 4 zu erhöhen. Ferner wurden in der gleichen außer- ordentlichen Generalversammlung mehr- fache Abänderungen des Statuts beschlosstn (betr. §SS 1—3, 10, 17, 21, 22 und 24). Gegen]tand des Unternehmens ist künftig- hin die Gewinnung und Verarbeitung von Grdöl und seinen Nebepprodukten, der Betrieb der damit in Zusammenhang stehenden Handelsgeschäfte; die Erwerbung ähnlicher Ünternehmungen und Beteiligung hieran. Von den vorstehenden eingetragenen Kapitalserhöhungen ist die unter Z. 1 an- geführte im Betrage von drethundertfünf- undzwanzigtausend Mark erfolgt ; die unter Z. 2 angeführte ist in dem vollen Betrage zu vierhundert{ünfundzwanzigtausend Mark durbgeführt. § 4 des Statuts ist ent- sprehend geändert und lautet: Das Grundkapital der Gesellshaft b trägt eine Million einhundertfünfziatausend Mark, eingeteilt in 1150 auf den Inhaber lautende Aktien im Nennbetrage von je 1000 46. Kosel, den 6. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

Labiau. [75989] In unser Handelsregister A sind neu eingetragen die Firmen : Nr. 142: „August Köller Alt- Rinderort‘“‘, Inh. Kaufmann August Er s Ava Mare

r. 143: „A. Schmidt Juh. Jda Schmidt Labiau‘‘, Jnh. Ührmacher- und Juwelterfrau Jda Schmidt, geb. Gardei, tn Labiau. Labiau, den 10. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

Leipzig. i: [75490] In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1) auf Blatt 15901 die Firma Th. Hugo Sperling in Leipzig. Der Kaufmann Theodor Hugo Sperling in Wiederißs{ch ist Inhaber. (Angegebener Geschäftszweig: Betrieb eines Kom- missionsgeschäfts verschiedener Branchen und eines Versicherungsgeschäfts.)

2) auf Blatt 15 902 die Firma Otto Buls in Leipzig. Der Kaufmann Otto HanA Franz Buls in Leipzig ist In- aber. (Angegebener Geschäftszweig: Be- trieb eines Nauchwarenkommissions- geschäfts.)

3) auf Blatt 15 903 die Firma Jo- hannes Regentrop in Leipzig. Der Kaufmann Johannes Richard Theodor Regentrop in Leipzig ist Inhaber. (An- gegebener Geschäftszweig: Betrieb einer Großhandlung mit Fahrradzubehörteilen.)

4) a Blatt 15 904 die Firma Trans- port : Comptoir der rhein. - westf. Eisen-Jndustrie A. Kinkel in Leip- zig, Zweigniederlassungder in Sagen i. W. unter der gleichen Firma betriebenen Pau tniederlassung. Ver Kaufmann Al- recht Kinkel in Ha en ist Inhaber. Pro- ura ist erteilt den Rusleuièn a. Heinrich

vom

Adolf Bolz, Kaufmann, Eggenstein.

Schulte, b. Gustav Weide, c. Heinrich |1

Hagen. Von den unter b, e und“ d Ge- nannten dürfen nur je zwei gemeinschaftlich die Firma vertreten, (Angegebener Ge- schäftszweig: Betrieb cines Speditions-

geschäfts.)

9) auf Blatt 3746, betr. die Firma C. A. Schult in Leipzig: Carl August Schulß ist infolge Ablebens als Gesellschafter ausgeschteden.

6) auf Blatt 9683, betr. die Firma Obenaus «& Jerke in Leipzig: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Zu Liquidatoren sind bestellt die Kaufleute Carl Hermann Georg benaus und Gottfried Hermann Jerke, beide in Leipzig. Jeder von ihnen ist zur selbständigen Vertretung der Ge- sellschaft berechtigt.

7) auf Blatt 11 943, betr. die Firma Armer Co. in Leipzig: Nichard Carsch ist als Jnhaber ausgeschieden. In- haber ist der Kaufmann Carl Otto Schu- mann in Leipzig, an den der Verwalter im Konkurse zu dem Vermögen des bis- herigen Inhabers das Handelsgeschäft samt der Firma mit Zustimmung des JIn- habers veräußert hat. Der neue Inhaber haftet nicht für die im Betriebe des Ge- schafts entstandenen Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers.

8) auf Blatt 12.843, betr. die Firma Richard Polter in Leipzia: Emil Marx Berger is als Gesellschafter ausge- schieden.

9) auf Blatt 13 779, betr. die Firma C. Theodor Müller Juh. Karl Oeft- reich in Leipzig: Karl Gustav Oestreich ist als Inhaber ausgeschieden. Der Kauf- mann Frl Theodor Müller in Leipzig ist Inhaber. Die Firma lautet künftig: C. Theodor Müller Junh. Theodor Müller.

10) auf Blatt 14405, betr. die Firma Wilhelm Hedeler in Leipzig: Wil- helm Albert Ludwig Hedeler is als Jn- haber ausgeschieden. Der Kaufmann Carl Walter Ernst Sökeland in Leipzig ist Fn- haber. Er haftet nicht für die im Be- triebe des Geschäfts begründeten Verbind- lichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen auch nicht die in dem Betriebe be- gründoten Forderungen auf ihn über. Die ¿irma lautet künftig: Wilhelm Hedeler Nachf.

11) auf Blatt 15 071, betr. die Firma L. Nomis «& Co. in Leipzig: David Leon Nomis und Zila verw. Nomis, geb. Ghrlicbhof, sind als Gesellschafter ausge- schieden. Die Lageristin Elsa lediae Nomis in Leipzig is Inhaberin. Sie haftet nit für die im Betriebe des Ge- chafts entstandenen Verbindlichkeiten der bisherigen Gesellschaft.

12) auf Blatt 15 202, betr. die Firma Haase & Gasch in Leipzig: Friedrich Artin Gasch ist als Gesellschafter ausge- schieden.

_ 13) auf Blatt 15 714, betr. die Firma Friedrich Kind Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Leipzig: Dié Prokura des Johann Friedrih Richard Kind ist erloschen,

14) auf Blatt 5117, betr. die Firma Kühn & Richter in Leipzig: Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen.

Leipzig, am 13, November 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. I1 B.

Lewin. [75990] In Abteilung A unseres Handels- registers ist am 12. November 1913 unter Nr. 3 bei der Firma P. Chlupp vor- mals Eduard Aulich, Lewin, einge- tragen worden: Die Firma i} in P. Chlupp umgeändert. önhaber ift der Kaufmann Georg Chlupp in Lewin. (Gesbäft8szweig: Zuckerwarenfabrik.)

Köntgliches Amtsgeriht Lewin.

Lobenstein, Reuss. [75991] Auf Nr. 13 des hiesigen Handels- registers A, die ofene Handelsgesellschaft Großmann-Schmidt in Lobenstein betr., ist heute eingetragen worden, daß der Ge- sellschafter Heinrih Gustav Degel aus der Firma ausgeschieden und der Gesellshafter Kaufmann Otto Hermann Degel in Loben- stein alleiniger Inhaber der Firma ist. die Gesellschaft sich sonach aufaelös\t hat.

Lobenstein, den 12. November 1913.

Fürstlihes Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein. [75992] Haudelsregistereiuträge. 1) Christian Boehm vormals Hinkel in Bad Dürkheim. Die Firma ist ge- ändert in „Christian Boehm“. 2) Ludwig Trummer in Ludwigs- hafen a. Rh. Der Hedwig geb. Feikert, Chefrau des Kaufmanns Ludwig Trummer in Ludwigshafen a. Rh., ist Prokura erteilt. 3) Frauz Kirrmeier in Speyer. Das Gescbäft nebst Firma ist nah dem am 18. Juni 1913 erfolgten Tode. des bisherigen Inkbabers auf dessen Witwe Margareta Friederike Kirrmeier, geb. Gund, Witwe des Kal. Kommerzienrats Franz Kirrmetier in Speyer, als Allein- erbin übergegangen. 4) Celluloidfabrik Speyer Kixr- meicr & Scherer in Speyer. Das Geschäft nebs Firma ist nach dem am 18. Juni 1913 erfolgten Tode des big herigen Inhabers auf dessen Witwe Mar- gareta Friederike Kirrmeier, geb. Gund, Witwe des Kgl. Kommerzienrats Franz Kirrmeter in Speyer, als Alleinerbin übergegangen. 5) G. Wendelin Leonhardt in Lud- wigshafen a. Rh. Unter dieser Firma betreibt der Architekt Georg Wendelin Nas bon Mannheim ein Architektur= ureau. git wigöhafen a. Rh., 13. November

Gode und d, Carl Mierscheid, sämtlich in

Kal. Amtsgericht.