1913 / 273 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bergen, Rügen. Beschluß. [7580 Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Hotelbesitzers Heiurih Koos in Göhren wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Bergen a. Ng., den 11. November 1913," Königliches Amtsgericht.

Berlin. Ronfursverfahren. [75830]

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 7. April 1913 zu Berlin veritorbenen, zuleßt Sophienstr. 20 wohn- haft gewesenen Kaufmnauns Richard Schünemann ist zur Gläubigerversamm- lung Termin auf den 25. November 1913, Vormittags 11; Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte, Neue Friedrichstraße 13/14, TI1. Stockwerk, Zimmer 143, anberaumt. Die Gläubiger sollen über die vom Vertoalter beabsichtigte Freigabe des zur Masse gehörigen, im Grundbuche von Guhlen Blatt 1 und 2 eingetragenen Grundftüds gehört werden,

Verlin, den 10. November 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 154.

Rischofsburg. [75844]

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der Pußmacheria Anna Paul in Vischofsöburg soll demnächst Abnahme der Shlußrehnung erfolgen. Der ver- fügbare Kassenbestand beträgt 514,00 4, dem 130,83 6 bevorrechtigte Forderungen und 6148,15 # nit bevorrehtigte For- derungen gegenüberstzhen.

Bischofsburg, den 17. November 1913.

Dr. Lignau, Rechtéanwalt und Konkursverwalter.

Eochum. Soufurverfahren. [75790] Das Konkursverfahren über das Vers mögen des Anustreichermeisters Ewald iefichlis in Vohum wird nach Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben. Bochum, den 13. November 1913.

mMameln. Roufur8verfaßreu. [76215]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Noack, in Firma H. Sievers Nacchf., in Hameln wird heute, am 17. Novémber 1913, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nechts- anwalt Dr. Winter in Hameln wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 7. Dezember 1913 bei dem Geriht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Be- stellung eines Gläubigeraus\{chusses und eintretendenfalls über die in § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen auf den 16. Dezember 1948, Mittags 12 Ukr, vor dem unter- zeichneten Geriht, Zimmer Nr. 10, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Befig haben oder zur Konkursmasse etwas {uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den GemeinsGuldner zu verabfolgen oder zu [eisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welhe fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zuw 1. Dezember 1913 Anzetge zu machen.

Hameln, den 17. Novewber 1913.

Köntgliches Amtsgericht. 4.

Heidenheim, Brenz. [75868]

Konkurseröffnung über das Vermögen des Josef Gentner, Dachveckermeisters, in Heidenheim a, Brenz am 14. No- vember 1913, Nachmittags 6 Uhr. Wahl- termin, Termin zur Beschlußfassung im Sinne des § 132 K.-O. und allgemeiner Prüfungstermin : 18. Dezember 1913, Vormittags 107 Uhr. Anmeldetermin und offener Arrest: 10. Dezember 1913. Konkursverwalter: Bezirksnotar Maier in Heidenheim a. Brenz.

Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 16. Dezember 1913. Erste Gläubiger- versammlung am 17, Dezember 19283, Vormittags U Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 21. Jauuar 1914, Vormittags 11 Uhr, im Gerihts- gebäude in Lehe, Lange Str. 130, Zimmer 1. Lehe, 14. November 1913. Der Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts.

Ober Ingelheim. Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Ph Aug. Gebhard, Weinhandlung in Ober Ingelheim und deren alleinigen Inhabers Georg Niedeckeu sen. da- felbst, wird heute, am 5. November 1913, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da die Zahlungsunfähigkeit des Gemeinschuldners glaubhaft gemadt und auch eingeräumt wurde. Der NRechts- anwalt Carl Reidel in Ober Ingelbetm wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 25. No- vember 1913 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin: 8. Dezember A913, Vorm. 16 Uhr, im Sitzungssaal htesigen Gerichts. Offener Arrest und Anmelde- pflihi bis 20. November l. I. Großh. Amtsgerißt Ober ZJugelheim,

Peitz. SRonfurêverfaßven. [76198]

Ueber den Nachlaß des am 26. Oktober 1913 in Ottendorf verstorbenen Kauf- manus Vruno Gründex wird beute, am 15, November 1913, Vormittags 10,30 Uhr, das Konkursverfahren ex- öffnet. Der Restaurateur Hermann Rempel in Peiß wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen find bis zuw 31. Dezember 1913 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder

Sigcrausschusses sowie allgemeiner Gngttermtu am 18.

Zehäenick. [76102] In das Genossenschaftêregister Nr. 12, ener betr. den Consumverein „Eintracht““ | Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung für Zehdenick und Umgegend, ein etr. der Konkursforderungen bis längsteng Genosseusch. mit beschr. Haftpflicht in |14. Januar 1914 U E, Termin Zehdenick ist heute folgendes eingetragen: | zur endgültigen Wahl eines Verwalters An Stelle des Gustav Klammer ist der Ar- | und Bestellung eines Gläubigeraus\{usseg beiter Robert Doege zum Vorstands- |am 5, Dezember 1913, Vormittags mitgliede bestellt. 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am M 1eber den Nathlaß der am 1. August ZehdeniÆ, des 13. November 1913. 4, Februar 1914, Vormittagg M 1398 und am 2: Februar 1910 zu Franf- Köntgliches Amtsgericht. 9 Uhr, Zimmer Nr. 3 des Amisgerihts jut a. O. verstorbenen Eheleute Bäcker- Buchloe. geister und Stadtrat Carl Zeituer Gerichtsschreiberei nd Bertha Zeituer, geb. Go!dmaun, des K. Amtsgerichts Buehloe. Frankfurt a. O. wird heute, am Cöln, Rhein. [75833] Koukurseröffnung.

{l November 1913, Vormittags 11 Uhr, Veber das Vermögen des Konditors

Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf-

gn Arno Geiseler in Frankfurt a. Oder,

t ; i ; yierungsstr. 22, wird zum Konkurs-

Paul Sülich in Cöln, Lindenstraße 51, valter ernannt. Konkursforderungen

Geschäftslokal Eigelsiein 70, ist am ¿d bis zum 1. Januar 1914 bei dem 12. November 1913, Vormittags 11 Uhr

40 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet

worden. Verwalter is der Rechtsanwalt

sericht anzumelden. Es wird zur Be- (lußfassung über die Beibehaltung des Dr. Faßbender in Cöln, Mohrenstraße Nr. 1. Offener Arrest mit Anzeigefrist

mannten oder die Wahl eines anderen bis zum 15. Dezember 1913. blauf

Ferwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{usses und eintretendenfalls der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am AUL. De-

¡ber die in § 132 der Konkursordnung hzeihneten Gegenstände auf den 12. De- zcmber 1913, Vormittags A1? Uhr, und allgemeiner Prüfungötermin am

ember 19X8, Vormittags 1A Uhr, ind zur Prüfung der angemeldeten Forde-

30. Dezember 1913, Vormittags

R Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle,

ningen auf den 18. Januar 1914, Vormittags 1k hr. vor dem unter- im Justizgebäude am NReichenspergerplay, Zimmer 223.

gineten Gerichte, Oderstraße 53/54, Eöln, den 12. November 1913.

Norderhaus, 1 Treppe, Zimmer 11,

Termin En. i Tee mae

: : e zur Konkursmasse gehörige Sache

Köntglihes Amtsgericht. Abteilung 64. t 9 s Y Delmenhorst. [75872] Ueber das Vermögen der Delmen-

n Besiß haben oder zur Konkurs- msse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben,

horster Brauerei, G. m. b. S.,

Delmenhorst, ist heute, am 15. No-

dis an den Gemeinschuldner zu verab- {lgen oder zu leisten, auch die Verpflich- vember 1913, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kontursver-

jng auferlegt, von dem Besiße der Sache walter : Nechnungssteller H. Hedenkamp in

ud von den Forderungen, für welche fie u der Saße abgesonderte Befriedigung

Bungerhof. Offener Arrest mit Anzeige-

und Anmeldefrist: 11. Dezember 1913,

Seesen. [75694] In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 34 die Genossenschaft unter der Firma „Central-Molkerei Seeseu a.H., eingetragene Geuofseuschaft mit be- {ränkter Haftpflicht“ zu Seesen a. H., eingetragen. | i Gegenstand des Unternehmens ist die Milchverwertung auf gemeinschaftlie Rechnung zweck3 Förderung des Erwerbes oder der Wirtschaft der Mitglieder. Mitglieder des Vo:stands sind: der Landwirt Adolf Beckmarn in Mechts- hausen, der Landwirt Otto Steinmann in Bornhausen, der Landwirt August Ober- beck in Engelade, der Landwirt Wilhelm Bolm in Herrhausen, der Landwirt Fr. Uhde in Seesen. Die von der Genoffenschaft ausgehenden öffenilißen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, ge- zeihnet von zwet Vorstandsmitgliedern, in dem Seesener Beobachter. Beim Eingehen dieses Blattes tritt an dessen Stelle bis zur nächsten General- versammlung der „Deutshe Reichsanzeiger“. Die Zeichnung der Genossenschaft ge- schieht in der Weise, daß der Firma die Unterschriften der Zeichnenden beigefügt werden, und hat nur dann rechtsverbind- lie Kraft, wenn fie mindestens von 2 Vorstandsmitgliedern erfolgt. Die Satzung datiert vom 22. August 1913. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Diensistunden des Gerlchts jedem gestattet. Seesen, den 14. November 1913,

Herzogliches Amtsgericht.

Wolf.

Schweidnitz. [75798] Veber den Nachlaß der am 21. Sep- tember 1913 in Schweidniß verstorbenen verehelichten Kaufmaun Pauline Fels, geborene Scholz, alleinige Jn- haberin der Firma „Dermanu Welz“, in Schweidnitz ist heute, Vormittags 107 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Z-m Konkürsêverwalter ist der Kaufmann Josef Marenz in Schweidnitz ernannt. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 27@Dezember 1913. Erste Gläubigerversammlng den 5, Dezember 19183, Vormittags 10 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin den 12. Ja- uuar 1914, Vormittags 40 Uhr, im Zimmer 22. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 4. Dezember 1913. Schweiduitz, den 15. November 1913. Königliches Amtsgericht.

Schweidnitz. 75782] Veber das Vermögen des Kaufmanns Paul Hauffe in Schweidnitz ift heute, Nachmittags 12 Uhr 5 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Zum Konkursverwalter ist der Kaufmann Wil- belm Spaeth in Schweidniß ernannt. &rist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 29. Dezember 1913. Erste Gläubigerversammlung den 5. Dezember 1953, Vormittags 10! Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin den 13. Fauuar 191414, Vormitiags 10 Uhr, im Zimmer 22. Offener Arrest mit Anzeige- {rist bis 4. Dezember 1913. Sckchweidunit, den 15. November 1913. Königliches Amtsgericht.

Stottim. KNonfurêverfahren. [75354]

Veber das Vermögen des Kaufmauns Richard Schwemmler, alleinigen Jn- habe.s der E „Hermann Nathke“ in Stettin, Breitestr. 3, ist heute, Nach- mittags 1 Uhr, das Konkureverfahren er- öffnet. Verwalter: Kaufmann Otto Bor-

daß Franz Hidde aus dem Vorstand aus-

geschieden und an Jene Stelle Paul Meister

gewählt worden ift.

Polzin, den 14. November 1913. Königliches Amtsgericht.

ERibnitz. [76091] In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute zur Genossenswaft „WBlanuken- hagen’er Spar- und Dariehuskafseu- Verein, eingetragene Genossenschaft mit ungbes{räukter Haftpflicht“ in Blankeuhagen eingetragen : Fn der Generalversammlung vom 5. Ok- tober 1913 ist an Stelle des aus dem Vorstand ausgeschiedenen Gärtners Carl Heinz zu Blankenhagen der Erbpächter August Thiel in Blankenhagen zum Vor- standsmitglied gewählt worden [56]. Ribnitz, den 15. November 1913. Großherzoglihes Amtsgericht.

Rügenwalde. e 176092) Im Genossenschaftsregister ist bei Nr 2, ländliche Spar- und Darlehuskafse, e. G. m. b. H., zu Rügenwalde ein- getragen: An. Stelle von Gustav Schmidt, Seesuckow, ist Reinhold Dreyer, Dams- hagen, in den Borstand aewählt. Rügen- walde, 6. November 1913. Kgl. Amts- gericht.

Sandau, Elbe. [75691] In unserm Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 9 die Ländliche Spar- und Darlehnskasse Garz Kreis Je- richow Al eingetragene Genosseu- schaft mit beschräukter Haftpflicht mit dem Siß zu Garz (Kreis Jerichow Ax) e:ngetraaecn. Statut vom 22. Okiober 1913. Gegenstand des Unternehmens: Be- e e Fe O geschäfts zum Zwede der Gewährung von | Sg1iucen. E 76097 Darlehen an die Genossen für ihren Ge- Lo das B E L aifién, ] S ist a E E der] Nr. 10. Gewerkschaftshaus So- FrleiWterung der Geldanlage un rde- : s

rung des Sparsinns. Haftsumme: 200 M; lingen, eintragene T Set

“von dex Genossen au8geheuden ist der Ziegeleidirektor Josef Oelgrey iy

ekar A a e See München, Limprunstraße 59/0. Offene.

2 deutsche Friseur“ zu veröffentlichen

und vo# den beiden Mitgliedern des Vorstands zu unterzeichnen.

Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Ok- tober“ des einen bis zum 30. September des andéren Jahres.

Die Miiglieter des Vorstands find Aeu Alban Schmidt in Meerane und

rifeur Max Grundmann, daselbst.

Willenserklärungen und Zeichnungen für

die Genossenschaft sind verbindlih, wenn se durh die b-iden Vorstandsmitglieder erfolgen, die Zeichnungen erfolgen, indem die Vorstandsmitglieder der Firma ihre Namen zufügen.

Hierüber ist noch zu veröffentliGen : Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des unterzeich- neten Gerichts jedem gestattet.

Meerane, am 13. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

e enschaft iftes M 76083] enossenfschaftsregifster eß.

Fn Band I1 Nr. 64 wurde heute bei der Firma Landwirtschaftskasse, Spar- und Darleyuskasse, eingetragene Se- nossenschaft mit unbeschränkter Dasft- pflicht in Neuukirhen (Kreis Bolchen) Caen:

An Stelle des verstorbenen Vorstands- mitglieds Peter Dalstein ist Franz Dor in Neunkirchen in den Vorstand gewählt.

Mes, den 13. November 1913.

Kaiserliches Amtsgericht. Betz. i [76084] Genossenschaftsregister Mey.

In Band 11 Nr. 59 wurde beute bei der Firma Suhmacher-Rohstoffverein, eingetragene Genossenschaft mit be- schräukter Haftpflicht in Metz, ein- getragen :

An Stelle des aus dem Vorstande aus-

Dezember 1918, Doiserel des F. Amts erihts | ¿schreibere - Am | eribls| e ankentdal, Pfalz. ,

furt, Oder. [75781 Frank Konkursverfahren. ]

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Ellrich. ; [76132] Im Musterregister is Heute unter Nr. 14 folgendes eingetragen : Fortlaufende Nummer : 14. Name bezw. Firma des Anmeldenden: Firma Alwin Teichmüller in Ellrich. Tag und Stunde der Anmeldung: 18. Oktober 1913, Vor- mittags 10 Uhr 40 Minuten. Bezeichnung des angemeldeten Musters oder Modells : Ein offener Umschlag mit 6 Mustern für Markisen- und Planenstoff „Neverfibel“, Dessin-Nrn. 160— 165. Fabriknummern: 160—165. Angabe, ob das Muster für Flächenerzeugnisse oder für plastische Er- zeugnisse bestimmt ist: Flächeneczeugnisse. Schußfrist: 3 Jahre. Ellrich, den 27. Oktober 1913. Königliches Amtsgericht.

M. Gladbach. [75182] In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 1471. Firma A. Niffarth in M.-Slabbach, 1 Umschlag mit 1 Modell für eine Weihnachtskrippendarstellung in Form einer Schneelandschaft, offen, Muster für plaslishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer A. R. 3001, Schußtfriit 5 Jahre, angemeldet am 14. Oktober 1913, Vor-

Anspruch nehmen, dem Konkursvertvalter Mi um 8. Dezember 1913 Anzeige zu

wen. Königlid)es Amtsgericht

L S N E T B E Hie Ke S E E R

Oen Nikolaus Griffrath ist Friedrich Bürkmann jr. in Met als Vorstands- mitglied gewählt. Mey, den 14. November 1913. Kaiserliches Amtsgericht.

Minäen, Westf. [76085] Bekanntmachung.

Zu Nr. 29 des Genossenschaft8registers, den Sahßlener Spar- und Darlehns- Xafsen-Verein, eingetragene Geuossen- {aft mit unbeschräukter Haftpflicht, in Sahlen betreffend, ist heute eingetragen :

An Stelle des bisherigen Statuts ist ein neues Statut vom 1. November 1913 getreten.

Gêéändert ist insbesondere:

a. Gegenstand des Unternebmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse zur Pflege des Geld- und Kredityerkehrs fowie zur Bever des Sparsinns. _

b. Rechtsverbindlihe Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß durch mindestens zwei Vorstandsmitglieder erfolgen.

c. Der Geschäftsanteil beträgt 5 4.

Minden, den 12 November 1913.

Königl. Amtsgericht.

Minden, Westf. Bekauntmachung. |

Zu Nr. 10 des Genossenschaftsregisters, den Nammenexr Spar- und Dar- lehuskasfsenverein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unb. schränkter Daft- pflicht in Nammen betreffend, ist heute eingetragen :

Durch die neue Saßung vom 13. Juli 1913 ift insbesondere geändert:

a. Der Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Dar- Iehnsfasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs fowie zur Förderung des Sparsinns, ! S

b. der Geschäftsanteil ist auf drei Mark festgeseßt.

Miuden, den 14. November 1913.

Königl. Amtsgericht.

Ottmachau. [76087]

Fn unser Genossensckaftsregister ist bei Nr. 26, dem Spar- und Darlehnskassen- verein, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpsticht zu Sauers, heute folgendes eingetragen worden :

Der Lehrer Oskar Gyrdt aus Gauers ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Bauergutsbesitzer Marx Friebel in Gauers gewäblt worden.

Kal. Ämtägeriht Ottmachau, den 12. November 1913. [76088]

Pillkallen. il In das Genossenschaftsregister ist beute bei Nr. 13, WMolkereigenofscuschaft Pieragen, e. G. m. u. H. eingetragen, daß Gutsbesißer Franz Schweinberger- Barsden aus dem Vorstande ausgeschieden und an seiner Stelle Gutsbesißer Ernst Ebnéer-Pieragen in den Vorstand gewählt ist. Amtsgericht Pillkallen, den 1. November 1913.

Pirmasens.

Bekanntmachung.

Genossenschaftêregistereintrag. Vinninger Spar- uud Darlehens- Fassenverein, eingetragene Genossen- \chaft mit unbeschräunkter Haftpflicht in Vinningen. An Stelle des Vor- \standêmitgliedes Maurer Heinrich wurde in der Generalversammlung vom 5. Of- tober 1911 Heinri Groh IL, Aderer in

Vinningen, în den Vorstand gewählt.

Pirmasens, 14. November 1913.

K. Amtsgericht.

Polzin. Befanntmachung. e

Sn unser Genossenschaftsregister ist be der unter Nr. 7 eingetragenen ländlichen Spar- und Davlehuskasse, eingetra- gene Genossenschaft mit beschräukter

176086]

[76089]

bohste Zahl der Geschäftsanteile: 10. Borstand: Wilhelm Schröder jun., Gustav Heidepriem und Wilhelm Scheel, alle aus Garz. Die Willenserklärung und Zeihnung für die Genossenschaft muß durch 2 Vor- standsmitglieder erfolgen; die Zeichnung geschieht tn der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namens- unterschrift beifügen. Die von der Genossen- haft ausgehenden öôffentlihen Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma der Ge- nossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstands- mitgliedern, in der Sandauer Zeitung, beim Eingehen dieses Blattes bis zur nächsten Generalversammlung dur den Reichsanzeiger. Das Geschäftsjahr be- ainnt am 1. Oktober und endet am 30 September. Die Einsicht der Liste der Genossen ist tn den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Saudau, den 12. November 1913. Königliches Amtsgericht.

Saulgau. [76094] K. Amtsgerickt Saulgau.

In das Genossenschaftsregister wurde heute bei dem Vorschußverein Saul- gan, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Saul- gau eingetragen:

„In der Aufsichtsratssfißung vom 3. No- vember 1913 wurde an Stelle des ver- storbenen Vorstand3mitglieds Konrad König bter als Kassier: Andreas Hoh, Kaufmann in Saulgau, in den Vorstand gewählt,“

Saulgau, den 15. November 1913.

Amtsrichter Kley.

Schweinfurt. Bekanntmachung. 1(„Dvreschgenosseuschaft Kolittheim, eingetragene Senosseuschaft mit be- schräukter Haftpflicht.“ Unter dieser Firma wurde eine Genossenschaft mit dem Sitze in Kolizheim, Amtsgerichts Volkach, gegründet und heute in das Genosfsenschafts- register eingetragen. Das Statut wurde am 15. Juli 1913 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist das Ausdreschen des Getreides bei den Mitgliedern und das Lohndreschen bei Nichtmitgliedern. 9echts- verbindliche Willenserklärung und Zeich- nung für die Genossenschaft erfolgt durch zwei Mitglieder des Vorstands. Die Zeich- nung erfolgt tn der Weise, daß die Zeih- nenden der Firma ihren Namen beifügen. Die Bekanntmachungen der GSenossenschafst erfolgen unter deren Firma und gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern in der Zeitung „Der fränkishe Bauer“ tn Würz- burg. Die Haftsumme beträgt 100 für jeden ‘erworbenen Geschäftsanteil. Jeder Genosse kann höchstens fünf Ge- \chäftsanteile erwerben. Das Geschäfts- jahr beginnt am 1. März und endet am 28. oder 29. Februar. Den Borstand der Genossenschaft bilden: 1) Bruno Stöcklein, Vereinsvorsteher, 2) Franz Herbert, Stell- vertreter des Vorstehers, 3) Valentin Walter, Beisißer, sämtlichÞh Bauern in Koliyhelm. / Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Schweinfurt, den 15. November 1913. Kgl. Amtsgericht, Registergericht.

Schwerte, Ruhr. { 76096] Bekanutmachung. In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Genossenschaft Spiegelglas- scheiben-Verecin e. G. ut. b. H. Schwerte folgendes eingetragen : : | 1) die Haftsummen und Geschäftsanteile sind durch BesHluß ver Generalversamm- lung vom 4. Junt 1913 auf 25 erhöht; 2) der § 47 der Sayungen ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 4. Junt 1913 geändert. Schwerte, den 7. November 1913,

[76095]

beschränkter BDaftpflicht, | Der Schwertschleifer Gmil Eisenberg zu Wald ist aus dem Vorstande ausgeschieden. Der S{hleifer Wilhelm Georg zu Solingen ist zum Vorstandsmitgliede neu bestellt. Soliugeu, den 6. November 1913. Königliches Amtsgericht. Treffurt. [76099] Sn unfer Genossenschaftsregister ist bei Nr. 8, „Ländliche Spar- und Dar- lehnskasse Großvurshla, cingetra- gene Genossenschaft mit beschränkter Daftpflicht“, heute eingetragen, daß an Stelle des verstorbenen Zacharias Schmidt der Landwirt Adolf König tn Großburscla in den Vorstand getreten ift. Treffurt, den 13. November 1913. Königliches Amtsgericht.

Vacha. Befanntmacung. [76100]

In unserm Genossenschaftsregister ist bei Nr. 3 Zweiter Vorshußverein Vacha, c. G. m. u. H. in Vacha

mittags 10 Uhr.

SWinemiinde.

und 2 besitzer H. Degeuer in Swinemünde etngetragen :

13 Modellen für aus Blei gevreßte Nundkugeln Kaliber 16 und 12, Fabriknummern 501 bis 513, angemeldet am 27. Dfktober 1913, Vormittags 8 Uhr.

10 Modellen für Spißkugeln, flach und spi8, für zylindrische glatte Flintenläufe, Fabriknummern 514 bis 523, angemeldet am 8. November 1913, Nachmittags 434 Uhr, Schußfrist 3 Jahre. :

M.-Gladbach, den 11. November 1913. Kgl. Amtsgericht. 10. [76133]

In das Musterregister ist unter Nr. 1 bei dem Giftpräparatefabrië-

Bei Nr. 1: Ein versiegeltes Paket mit egossene oder

zu Flintenläufen,

Bei Nr. 2: Ein versiegeltes Paket mit

Swinemünde, 12. November 1913. Königliches Amtsgericht.

eingetragen worden :

Der Lehrer Rudolf Prestin in Vacha ist aus dem Vorstand ausgeschieden; an seine Stelle ist der Architekt Fritz SMwelzer in Vacha in den Vorftand ge- wählt worden. i

VaŸ%ha, den 14. November 1913.

Großherzogl. S. Amtsgericht.

Vam&äesburg. [75697]

In das Genossenschaftsregister {s etn- getragen: Spar- uud Creditgenofsen- fchaft gläubiger Landwirte, cinge- tragene Genossenschaft mit unbe- fchHräutter Saftpflicht zu Vandsburg Wpr. Betrieb eines Spar- und Darlehn- kassenvereins, und zwar:

1) Gewährung von Darlehen an die Genossen für ihren Geshäfts- und Wirt- \chaftsbetrieb,

2) Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns,

3) Beschassung landwi:tschaftlicer Be- darf8artifel,

4) Uebernahme von Bürgschaften bet Negulierung von ländlichGen Grundstücken durch die deutshe Mittelstandskasse in Posen und die deutsche Bauernbank für Westpreußen in Danzig. Vorstandsmit- glieder find: Landwirt Wilhelm Wölter in Debenke, Landwirt Willi Gumpert in Kensau, Julius Schliep in Vandsburg, Karl Joop in Vandéburg, Landwirt Emil Foop in Vaundsburg, Landwirt Michael Glaser in Debenke, Nationalökonom Wil- helm Fischer in Zempelburg. Saßung vom 12. August 1907 mit Nachträgen vom 14. Januar 1908, 5. April 1909, 29. März 1910 und 28. Oktober 1912. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, gezeihnet von zwei Vorstandsmit- gliedern, tm Posener Genossenschaftsblatt. Willenserklärungen des Vorflands erfolgen durch mindestens zwei Mitglieder ; = die Zeichnung geschieht fo, daß ¿wei Vor- standsmitglieder der Firma ihre Namen- unter\chrift beifügen.

Vandsburg, den 11. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

Zaberm. [76101] Genossenschaftsregister Zabern. In das Genossenschaftsregi|ter Band T

Nr. 98 wurde heute bet dem „Wolx-

heimer Spar- und Darlehuskassen-

Verein, eingetragene Genossenschaft

mit unbes{chräukter Haftpflicht“ in

Wolxheim eingetragen: Ioseph Gug, Winzer in Wolxheim, ift

aus dem Vor}tande ausge\chieden. Durch

Bes&luß der Generalversammlung vom

9, November 1913 i} der Winzer Joseph

Walter, Sohn von Georg, in Wolxheim

zum Vorstandsmitglied gewählt roorden. Zaberu, den 12. November 1913.

Haftpflicht zu Reinfeld heute eingetragen,

Königliches Amtsgericht.

Kaiserlihes Amtsgericht.

Aalen. K. Amtsgericht Aalen. [76134]

des fabrikanten in Aalen, am 14. November 1913, verwalter : Bezirksnotar Nücker in Aalen; Stellvertreter: Not.-Prakt. Bojus daselbst. Anmeldefrist und offener Arrest mit An- zetaepfliht bis 3. Dezember 1913. Gläubigerversammlung termin am Mittwoch{ch, den #40. De- zember 1913, Vormittags 11 Uhr.

AUSSDUFZ.

über das Vermögen der Kaufmanus- ehefrau Therese Weinberger, haberin eines Herrenkleidergeschäfts in Augsbura, Georgenstraße F. 31 und 32, am 4 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter Augsburg. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen

aus\chusses sowie allgemeiner Prüfungs-

Konkurse.

Konkurseröffnung über das Vermögen Martin Merz, Trikotivaren- Konkurs

Nachmittags 4 Uhr.

Erste

und Prüfungs-

Den 15. November 1913, Gerichtsschreiber Schwa b.

[75831] Das K. Amtsgericht Augsburg hat

In-

15, November 1913, Nachmittags

ist Rechtsanwalt Knoll in

bis 4. Dezember 1913. Termin zur Be- {lußfafung über die Wahl eines anderen Verrwoalters und Bestellung eines Gläubiger-

termin am Morutag. den A5. De- zember 19123, Nachmittags 4 Uher, Sigzungssaal 1, Erdgeschoß links.

Gerichts\hreiberei des K. Amtsgerichts.

EBerlim. [75829] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Arthur Vogel in Berlin, Mohren- straße 45, Firma: Lucke & Vogel, Woh- nung: Berlin-Schöneberg, Eisenacher- straße 15, ist heute, Mittags 12 Uhr, vor em Köntglien Atntsgeriht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. 34. N. 289. 13 a. Verwalter: Kaufmann Guillet- mot in Berlin, Lessingstr. 2. Frist zur" Anmeldung der Konkursforderungen bis 10. Sanuar 1914. . Erste Glâäubiger- versaininlung am 10, Dezember 1918, Vormittags 102 Uhr. Prüfungstermin am 6. Februar 1914, Vormittags 19 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedri{ftraße 13/14, TIL. Sto, Zimmer 106-—108. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 10. Januar 1914. Berlin, den 14. November 1913. Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. t. 84.

Buchloe. [75815]

Das K. Amtsgeri(ßt Bu(loe hat über den Nachlaß des verstorbenen Apotheken- besißers Karl Kober von Vuchloe am 15. November 1913, Nachmittags 4 Uhr,

Erste Gläubigerversammlung: LA. De-

zember 19183, Vorm. 10 Uhr. Allge-

meiner Prüfungstermin: 30. Dezember 1913, Vorm. L0O Uhr. N 11/13. Delmenhorst, den 15. November 1913. Großherzoglihes Amtsgericht. Abt. 7.

Dortmund. [75808] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Schulte zu Dortmund, Stift- straße 21, ist heute nahmittag 1 Uhr das Konkursverfahren ecöffnet. Verwalter ist der Kaufmann Ludger Wintgen zu Dort- mund, Schwanenwall 24. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 9. Dezember 1913. Konkursforderungen find bis zum 9. De- zember 1913 bei dem unterzeichneten Ge- richte anzumelden. Erste Gläubigerver- fammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 17. Dezember 1928, Vorutittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 78. :

Dortmund, den 14. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. Konkur®verfahreu. Ueber das Vermögen des Kaufmanus Ludwig Heiße zu Dortmund, Mark- grafenstraße 27, ist heute nachmittag 14 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann Ludger Wintgen zu Dortmund, Schwanenwall 24. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 9. Dezember 1913. Konkursforderungen sind bis zum 9. Dezember 1913 bei dem unterzeichneten Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und aUgemeiner Prüfungstermin am L7. Dezember 9183, Vormittags L937 Uhr, Zimmer Nr. 78. / Dortmund, den 14. November 1913, Königliches Amtsgericht.

Einbeck. (98 Veber das Vermögen des Steinsetz- meisters Albert Koh in Einbeck, Louisenstr. 8, ist heute, am 14. November 1913, Nachmittags 1,05 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Bücherrevisor Wilhelm Pfannenschmidk in Einbeck. Offener Arrest und Anmelde- frist bis zum 15. Dezember1913. Gläubiger- versammlung: 28. November 19ü23, Vormittags AUA Uhr. Prüfungstermin: 12S. Januar 1914. Vormittags R; Uhr. ; : Königliches Amtsgericht, 111, in Eiabeck,

lberfeld. [75822 Ueber das Vermögen des Kaufmanns Franz Dangelat in Elberfeld, Hol- steinerstraße 26, ist heute, am 14. Novew- ber 1913, Vormittags 11 Uhr 18 Min, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Wiel in Elberfeld ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 24. Dezember 1913 bei dem Gerichte anzumelden. Die erste Gläubigerversammlung. findet am 11. Dezember 49183, Vormittags 107 Uhr, und die Prüfung der angé- meldeten Forderungen .am 8... Jauuar 1944, Vormittags L014 Uhr, vor S unterzeihteten Gerichte, Eiland 4; 111.Stod, Zimmer:87, statt. . Offener Arrest mit A zeigepflicht bis zum 11. Dezember 1919. Königliches U zu Elberfeld.

[75807]

[75817]

Frankenthal, Pfalz. [75816]

hat am 15. November 1913, Vorm. 10 Wr über das Vermögen des Wendel Böhn® L Ackerer in Oppau, den Konkurs íi öffnet. Konkursverwalter ist Rechtsanw Emil Schreiner“ in Frankenthal. Offé Arrest ist erlassen. Anzeigefrist bis S le vember 1913 eins{[.; Frist zux e dunaen der Konkursforderungen bis 9 ie 1913 einschl. Termin zur Wah

den Konkurs eröffnet, Konkursverwalter

anderen Verwalters u. Bestellung eines

Das K. Amtsgericht Frankenthal (Pfalz)

95, Ny- j

9, Dezember 1913. cines anderen Verwalters und Bestellung «nes Gläubigeraus\chusses sowte Prüfungstermin am AD, De- zember L983, Vormittags 9 Uhr. Gerihts\hretberei des Kgl. Amtsgerichts.

Frie&richstadt.

meiner

id Müllexs Johannes Marxen in \rsde ist heute, Vormittags 103 Ubr, das eren eröffnet worden. halter :

6ross Gerau.

in Sraukfurt a. Oder.

IreisSiug. Das K. Atntsgeriht Freifing hat über hs Vermögen des Wirtschaftsvächters Nax Ledermaun in Haindlfing am A 14, November 1913, Nahmittags 3 Uhr,

den Konkurs

Recht8anwalt ener Arrest ist erlassen.

meldung de

lleber das

Ge Anm Erste

{ifde.

m9 D.

). November US13, Vormittags

lj Ußr. i 20, Dez 10 Uhr.

Kön

Ko

leber das Vermögen des Vauunter- lehmers Adam Wolfeustädter Rüssel8heim a. M. l), November 1913, Vormittags 112 Uhr, as Konkursverfahren eröffnet. Verwalter :

Rechtsanwalt

Gerau. 18

j

9 Ukr.

13. Erste

emeiner

Ineigefrist b

alle, Saale.

fahren eröffnet. nrad Drebinger in Halle (Saale), Burg- Offener Arrest mit Anzeige- zum 6, Dezember 1913 und fist zur Anmeldung der Konkursforde- ingen bis 29. Dezember 1913. bigerversammlung den iber 1913, Vormittags 1L Uhr, péemeiner Prüfungstermin den 7. Ja- Vsistraße Nr. 13, Zimmer Nr. 45.

dalle (Saale); den 15. November 1913.

iße 50, tit bis

tines Christian

Großherzogli@es Amtsgericht

eber das

leitbahubesißers uud Pferdehändlers ful Eisenhut in itel-Hoffmannstraße

aul

ormittags

7914

Der

Königlichen ‘Amtsgerichts. + Abt 7.

ambur. Konkursverfahren.

Veber das

Nhäftslokal

\anmerbrookstr. 21 Hs. 11,“ wird beute, vdhmittags 24 Uhr, - Konkurs eröffnet. beeid. Bücherrevisor Georg , gr. Bléichen 31.

lnb jateigefrift bis zum 9. Dezember d. Js.

erwalter :

tel

ar 1914 ein

ain ; M mlung

m, 121 Uhr. Aligemeiner Prü- termin d. 11, Februar 1914, îtun, UR UHv,

damburg,

Das Amtsgericht.

Abteilu

10 111 Offener Arrest mit Anzeige- M if! bis zum Fricdristadt, den 14. November 1913.

Anmeldefrist bis Prüfungstermin :

den 10, Dezember 1913, Vormittags Offener Arrest ist erlassen und

Zigarreuugeschäfts

[75834]

eröffnet. Konkursverwalter :

Schönecker in Freising. n. Frist zur An- r Konkursforderungen bis Termin zur Wahl

allge-

[75823] Vermögen des Landmanus

Ver- meindevorsteher Hansen in eldefrift bis zum 109. Dezember

Gläubigerversammlung am

Allgemeiner Prüfungstermin ember 1913, Vormittags

3. Dezember 1913.

iglihes Amtsgericht.

[75852] nkurêverfahren.

zu

wird heute, am

Dr. Neuroth zu Groß ) 6, Dezember Gläubigerversammlung, all-

Mittwoch,

is 10. Dezember 1913. Groß Gerau.

[75866] Vermögen des früheren

Halle (Saale), Nr. 11 a, ist heute, Ubr, das Konkurs-

erwalter: Tarator

114

Erste 10. De-

- Vormittags AA Uhr,

Gert{htsschreiber ' des

. [75838]

Bergen des. Juhabers

Heinrich arl Dähn in Sauburg, : „Bauhof 2, Wohnung :

Offener Arrest Anmeldefrist bis zum 2. Ja-

\chließlich. Erste Gläubiger- d. 10, Dezember d.-JZ5

den 14. November 1913.

K. Württ. Amtsgericht Heidenheim a. Brenz.

ETerborn, Dillkrr. [75826] Konkurseröffnung über das Vermögen des Kaufmanns Otto Ströhmaun in Serborn am 15. November 1913, 11 Uhr 30 Minuten. Verwalter: Kaufmann Cduard Schramm, Herborn. Erste Gläubigerversammlung: 410, Dezember 1913, Vorm. 10 Uhr. Prüfungs- termin: 23, Februar 1914, Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht gleichzeitig Anmeldefrist bis 7. Fe- bruar 1914.

Herborn, den 15. November 1913.

Königliches Amtsgericht. 11.

Hohensalza. [750797] Koukurêverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmauns Kafimir Knapkiewicz in Krusiwitz wird heute, am 14. November 1913, Nach- mittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechnungsrat Dommer in Hohensalza ist zum Konkursveuwoalter er- nannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Frist zur Anmeldung von Konkurg- forderungen bis zum6. Dezember 1913. Erste Gläubigerversammlung und allgemetner Prüfungstermin am 282. Dezember 1913, Vorm. 9! Uhr. Hohensalza, den 14. November 1913. Der Gerichts\@reiber des Königlichen Amtsgerichts.

Kirchhain, Wz. Cassel. [75827] Konkursverfahren. Veber das Vermögen der Firma M. Rothschild in Kirchhain (Inhaber Kaufmann Moses Rothschild) ist am 14. November 1913, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter ist Necht8anwalt Langerfeldt in Kirchhain. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 15. Dezeuber 1913, Vormitiags 87 Uhr. Anmelde- frist bis zum 5. Dezember 1913. Königliches Amtsgericht in Kirhhaiu (Bz. Cassel). N. 1/13.

Köslin. Befanutmahung. [75799] Ueber das Vermögen des Rentners Carl Shwerdtfeger in Köslin, Nunder Teich 20—28, ist am 14. No- vember 1913, Nachmittags 123 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kaufmann Erih Siecke in Köslin. Anmeldefcist bis 10. Januar 1914. Erste Gläubigerversammlung und Prüfung der angemeldeten Forderungen am 24. Ja- nuar 1914, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Januar 1914.

Köslin, den 14. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

Konstanz. [75853] Ueber das Vermögen der Firma Hugel und Baumann, offene Hanudelsgese!l- \Œchaft in Konstanz, wurde : heute, am 15, November 1913, Vormittags 10x*Uhr, das Konkuïsverfahren etdfnet,*Orterichtér Konrad Kleiñer in Konstänz zum-Könkürs- berwälter ernannt; “Anmeldetermin auf 10. Dezember 1913 anberaumt: erste Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin auf Montag, 15, Dezember 913, Vorm. 9 Uhr, festgeseßt; offener Arrest“‘erlassen mit Anzeigepfliht an den Konkursverwalter bis 5. Dezember 1913. , Konstanzz 15. November 1913. Geritschreiberei Gr. Amtsgerichts.

Lehe. Konkfuréëecröffnung. [75796] Ueber das Vermögen der Komutandit- gesellschaft J. C. Gruben & Co. in Lehe is durch Bes{hluß des hiesigen Amtsgerichts von heute, Nachmittags 4 Uhr 30 Min., das Konkurversahren er- öffnet. Zum Könkursverwalter ist der

ng für Konkursfachen.

die Wahl eines anderen Verwalters sowte über die Bestellung eines Gläubigeraus- \{chuf}ses und eintretendenfalls über die im S 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 18. Dezember 9183, Vormittags 20 Uhie, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen aufden 15, Januar 1914, Vormittags A0 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Zimmer Nr. 3, Termin anberaumt. Allen Personen, wele eine zur Konkurs- mañe gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Ge- meinshuldner zu verabfolgen oder zu [eisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forde- rungen, für welYe sie aus der Sade ab- gesonderte Befriedigung tin Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 31. Dezember 1912 Anzeige zu maten. Königliches Amtsgericht in Pei.

Potsdam. [75800] Ueber das Vermögen des Ziegelei- befiters Nudolf Schale zu Nowatwes, SBietenstraße 12, ist beute, am 14. November 1913, Vormittags 104 Uhr, das Konkurs- verfaßren eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Eduard Giesecke in Potsdam, Schoästraße 29. Anmeldefrist bis zum 22. Dezember 1913. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Dezember 1913 Erste Gläubigerversammlung am 215, De- zember 19x83, Vormittags D Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 8. Jg- uuar 1974, Vormittags 9 Uhr. Potsdam, den 14. November 1913, Königl. Amtsgeriht. Abteilung 1.

Reutlingen. [75848] K. Amtsgerichßt Reutliugeu. Veber das Vermögen des Erich Rall, ledigen volljährigen Koufmanns8 vou Suingen, zur Zeit mit unbekanntem Aufenthalt abwesend, wurde heute, am 14. Novbr. 1913, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter ist Amtsgerichtssekretär Haubensak in Reutlingen. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis 8. Dezember 1913, erste Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin am 26. De- zember 1913, Vormittags 11 Uhr. Amtsgerichtssekretär Haubenfak. Reutlingen. [75869] K. Amtsgericht Reullingen. Ueber das Vermögen des Ludwig Geckeler, Maurermeisters in Reut- lingen, würde heute. am 15. November 1913, Mittaas 12 Uhr, das Konku1s- verfahren eröffnet. Konkuréverwalter ist Gerihténotar Häcker in Reutlingen Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis 8. Dezember 1913. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungs- lermin am X6. Dezember 49183, Vormitt. 107 Uhr. Amtsgerichtssekretär Haubensak.

Schleiz. Roufursverfahren. [75097] ¿Ueber das: Vérmögen des Buchbiunder- nméifsters „Karl Méytose in Sgwhleiz. allelnigen Fnhabers der Firma Karl Meyrose vorm. L. Preifinger, Buch- binderei, Papiorwaren- und Buch- handlung in Schleiz, ist heute, am 12. November 1913, Nachmittags 521 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Ritter in Schleiz ift zum Konkursverwalter bestellt worden. An- meldefrist bis 24. Dezember 1913. Erste Gläubigerversammlung: Sonnabend, den 29. November 1913, Vormittags 167 Uhr. Prüfungstermin: Sonnabend, den 3. Januar U91 A4, Vormittags 107 Uhr. Offener Arrest und Anzeige- pflicht bis 28. November 1913.

Séhleiz, den 13. November 1913. Der Gerichtsschreiber des Fürstlichen

Rechtsanwalt Rammstedt in Æhe ernannt.

fowsfi in Stettin, Birkenallee 38, An- meldefrist und offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 31. Dezember 1913. Erste Gläubigerversammlung am 183. De- zember 19183, Vorm. A0 Uhr, all- ge:neiner Prüfungstermin am 18. Ja- nuar 1914, Vorm. 10 Uhr, im Zimmer 60. Stettin, den 14. November 1913. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts, Abt. 5. Waldenburg, Schles. [75792] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Kaufmanus Max Knappe, in Firma aiaufhaus Max Kuappe in Altwasser, Chalotten- brunnerstraße 6, ist heute, Vormittags 937 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Schramm in Waldenburg. Konkursforderungen find bis zum 20. Dezember 1913 bei dem unterzeihneten Gerichte“ anzumelden. Erste Gläubigerversjamnilung am UK. De- zember 1913, Vormittags 1 Uhr. Prüfungstermin am S. Januar 1914, Vormittags k Uher. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Dezember L Be N L A TLDe

Waldenburg in Schles, den 15. No- vember 1913.

Königliches Amtsgericht.

AIitona, Eibe. Koutfursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Galauteriewarenhändlers Julius Otto Stuhe in Altona, gr. Bergstraße 184/186, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. 5 N 24/13 B. 7. Ástoua, den 12. November 1913. Königliches Amtsgericht. Abt, 5.

Altona, Elbe. [75811] _ Koufkur®verfahreu.

Das Konkursverfahren über den Na(laß des am 31, Mai 1910 an Bord des Dampfschiffs „Alexandra Woermann“ verstorbenen, zuleyt in Altona wohnhaft gewesenen Schiffsoffiziers Zulius Karl Ne Otto Huwalid wird nah er- folgter Abhaltung des Scblußtermins hier- durh aufgehoben. 5 N 59/13. 4. Altona, den 12. November 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5,

4nnweilor. KRontkture. [75871] Kgl. Amtsgericht Anuweiler. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Wilhelm Honeck, Kauf- manu in Annweiler, wurde durch Be- \{chluß vom 14. November 1913 nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts.

Bad Aibling. [75801] Das K. Amtsgeriht Aibling hat mit Beschluß vom 10. Novbr. 13 das Konkurs- verfahren über “das - Vermögen * des Schneidermeisters Haus Auauger in Kolbermosorx nach Abbaltung des Scluß- termins und nah vollzogenec Schlußver- teilung als beendet dufueboßen. Vad Aibliug, den 15. Novbr. 1913. Gerichtsschreiberei

des K. Amtsgerichts Aibling. Bad Ooynhausen.

[75814] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen „des Bäckermeisters Ulrich la Woehker in Ellerbush bei Löhne i. Westf. Nr. 191 wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben, s Ocyuhausen, den 12. November 913,

[75810]

Amtsgerichts: Rempke, A.-G.-Assist.

Königliches Amtsgericht.

Doeutsch Krone.

mögen Schulz tin Strahlenberg wird nah er- folgter Abhaltung des Shlußtermins hier- durch aufgehoben.

Dortmund.

Dresden.

mögen Richard Lohrmanun in Dresden, Katha- rincustraße 1, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Dresden.

DüiisseldWors.

mögen

Königliches Amtsgericht.

Demmin. Befanntmachung. [76212] In dem Konkursverfahren über das

Vermögen der Vorpommerschen Elek- trizitäts- und Müßhleuwerke Aktien- gefellsWaft zu Jarureu wird auf Antrag des Konkursverwalters auf den 14. Jas nuar 1914, 10 h., vor dem unter- zeichneten Geriht gemäß S8 6, 7, 16, 18 des Neichtgeseßes vom 4. Dezember 1899 eine 7 G U L OFTEEr U der Inhaber der 750 von der Gemein|chuldnerin als derzeitigen Grundstückseigentümerin aus- gegebenen Teilshuldverschreibungen Beschlußfassung über 1) den Eintritt des Hauptmanns Krüger in Klein Toitin, des gegenwärtigen Besißers der Pfand- grundstücke als Schuldner der Obligations- anlethe, Müller auf seine Gntlafsung als gemein- samen Vertreters der T

im Konkursverfahren, Teilschuldvershreibungen am zweiten Tage vor der Versamm- lung bei dem Notar Justizrat Müller hierselbst zu hinterlegen, widrigenfalls die Stimmen der Inhaber niht gezählt werden. unentgeltlihen Annahme der Papiere zur Hinterlegung bereit erklärt.

zur

2) den Antrag des Justizcats

eilichuldgläubiger einberufen. Vie sind spätestens

Justizrat Müller hat sich zur

Demmin, den 10. November 1913. Königliches Amtsgericht.

[75789]

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- des Kaufmauns Bernhard

Deutsch Krone, den 13. November 1913, Königliches Amtsgericht.

[75813]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen der Firma Ehefrau Fran Bursch, term Nachf., sâuger Frauz Bursh in Dortmund, Hanjastr. 80, wird nah erfolgter Schluß- verte!lung aufgehoben.

früßer Josef Biergans Inhaberin Thesrau Opern-

Dortmund, den 14. November 1913; Königliches Amtsgericht.

Dorum. Koufursverfahren. [75820]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Mineralwasserfabrikanten Maximilian LVLeilenbeck in walde wird aufgehoben, weil eine den Kosten Konkursmasse nit vorhanden ist.

Alteu-

des Verfahrens entsprehende Dorum, den 5. November 1913,

Königliches Amtsgericht.

[75864] Das Konkursverfahren über das WVer- des Zigarrenhändlers Otto

Dresden, den 14, November 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

î [75865]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Architekten Johann Max Adolf Loßuner in Dresden, Menagerie- straß? 9 11, jeßt Cranacstraße 2 111, der bis Anfang April 1913 in Aue i. E.,, Louis Fischer-Straße 7, ein Bureau sür Architektur innegehabt Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

hat, wird nach

ufgehoben. Dresden, den 15. November 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

[75824]

Koukursverfahren. “A

Das Konkursverfahren über das Ves der Firma „Jmporlhaus