1913 / 275 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

*

Bilanz an 30. Juni L29183.

Ab b S

7 503 733 969 487

Borussia Brauerei Aktiengesellschaft

Seer) au Dortmund, e b s or S ode den 17. Des J8., Nachmittags 6 Uhr, erwäaltungsgebäube statt- ordentlichen Generalver- ige fine dicenigen tio: echt n enigen Ds Sue ihre Aktien spätestens 8 Tage der Geueralversammlung

ereins Bier Brauerei zu Leipzig.

Jn der heute abgehaltenen Generalversammlung erfolgte die statulen- gemäße Neuwahl des Ansfsichtsrats, und besteht derselbe uah statt- fte M

_ O E L E I L L L LEE L E L L E E L L L

1) Grundstüde und Kohleufelder Vortrag am 1. Juli 1912

E ge

1) Akt c R A

2) Obligationen

Zugang 43 9/9 Anlethe 8073291 vom Sahre 1901 2 400 000,—

Abschreibung ... « « 306 701/72] 7 766 519/62 «p 2908 L OOO VOO

2) Kohlenabbaugerechtsame P 1911 3 000 000,— Vortrag m L BU L912 e + 79 5405: 3) Obligationentilgung a L A 24 368 103 908 4 Reseructauds T aa ai e n e L MARE M hei der Direction der Disconto-

3) Gebäude 5) Reservefonds 11 e +1 200 0002 Gesellschaft zu Verlin,

Vortrag am. 1. Juli 1912 6) Hypotheken und Restkaufgelder bei der Nationalbank für Deutsch-

r, L a. Hypotheken . . . 2465 856,55 land, daselbft, ; b. Buhschulden . . 324 157,68 M dex Tes Credit-Anstalt in

7) Obligationszinsen S “Dortmun |

y not ni t clagelöfte Zinsscheine bei dem Gesellschafisvorstande oder

der Anleihe aus béi cinem deutschen Notar 1901 53 820,— jis zur Beendigung der Generalversamm- 1908 2 ORDBRAe lung hinterlegen und darüber Bescheinigung

32 500|-—}| Aktienkapitalkonto . . 30 300/—}| Neservefondskouto . . 1 3C0|/—} Spezialreservefondskonto . 4 800|— Moa odione 2 400|— ersichherungskonto . . .. .33 100|/—}| Dividendenkonto 40|— 2 800|—} Reingewinn . . . : 4 600/26 1 000|— i 3 806 94 112 008/94 (Sewtiun- und VerlustXonts.

Depotkonto . . . Grundstückskonto erdekonto .

ffe fremlun

efundener Konstituierung aus: C Ss Oh Se Me E LE S G Herrn Otto Schönbach, Kaufrnann, Vorsitzender, pr Apr ei A ua r d

Herrn Gustav Esche, Kaufmann und Stadtrat, Stellvertreter des | Löhne und Provisionen

Vorsitzenden, Sl rinnen tanto

Herrn Heino Espenhayn, Sensal, Al beeibe n, T NeA

Herrn Georg Grimpe, Privatmann, taschinen

Herrn Otto Preiß, Kaufmann, Beleuchtungsanlage was wir hiermit statutengemäß veröffentlichen.

Leipzig, den 17. November 1913.

Utensilien 9 335/95 Werkzeug ‘222190

Der Vorstand. Conrad Müller.

Restauxationsinventar . . . 1 192/90 ung Be e n det die Hinterlegung, be | Danz Der Vorussia Brauerei Aktiengesellschaft

Fagersastagen G U L 2 ¿0 0 Emil Großmann. E fastagen 17 0A laschenkasten . ... 2 305/80 Neueinrichtung . . 772/30 anem Notar statt, dann muß dieselbe [76927] per 30. September 19183. Wagen 1 943|— L Beifügung des entsprechenden : S R 9) R L 479 A erte eichnisses spätestens D Tage E E C E : Baurethnungen . . 486 766.90 hae. Dee E R em O Baultoen N e 3 961/30 Gesellschaftsvorstande scriftlich an- / . Rückstellungen für gezeigt mert bi 10 Ya AbiGreiuna 4 - [E aas 1) Vorlage ber das Geschäftsjahr 1912/13 Rbein betreffenden Verwaltungs und Ne: A visionsberihie jowie der anz n 3 2e FPasserwerk « . 100 000,— Gariane uad VeclusbzeBnuna; Ga e A N . U ste Ungen für 600 9) Beschlußfassung über die Bilanz, über /0 "V ET ch8 . . —S „60 000, d

D-42005 ch0 S .S

i: genkonto. . Effektenkonto . Kautionskonto .

O Kassakonto ..

“e «8 2

11 954/06 290/39

[76561]

3 306 817 1 492 926 4 799 743 191 380

112 006/94 Debet. Kredit. Gehalt- und Lohnkonto . Futterkonto Unkostenkonto . Abschreibungen . , Meingewinn :

49/9 Dividende . .

Neservefonds

2 790 014/93

9 080 19 5 954/33 7 729:51 6 505/53 4 B

300|—

300/26 M6 133 869/82 à

Abschreibung . 4 608 362

4) Maschinen Bortrag am 1. Juli Ua A

Abschreibung

5) Gruben und Scäcte Vortrag am 1. Juli

Zugang

Abschreibung

6) Abraumbagger Vortrag am 1. Juli

Zugang Abschretbung

Bortrag . Betriebseinnahme Zinsenkonto Hausertragskonto

3 163 850 . |__341 028/69

3 507 879/58 . | 429 784/

i004 U 8) Dividenden . 53 435

12 009

Pferde 8 904/30

77235) Reingewinn

25 096 102 331

10 233 92 098

32 697

Verteilung des Reingewinns: 39/9 Dividende a. 200 000,— 39/9 Dividende a. 150 000,— f. } Jahr . Reserbefonds Bortrag auf neue Rechnung

010 00:00:70,000 0 9 @ É

6 L 2 20 1 000/— 2 759/58

T2 009 58

1241 987/92 __640 937/96 T 882 9288 207 106/:

M E

[76926] E : Actiengesellschaft für Holzbearbeitung, Memel.

Bilanz am 30. Juni 19183.

Aktiva. é S M |d E 2 73 867/80

970 000|—

|

1 675 819/58 gan Bergbrauerei

10 9%/% Abschreibung f. 6 Monate 1 720,90

586 528 299 961/49

822 090/2( ° 90 5016

16 45

2I7L

Grundstückkonto

Gebäudekonto 1 586 494

Synd.-Verlust ._.

E E e E e M e R E E E A E P

| 4 | | | : ;

E L E R

N H : W | h V 2 i; Ï E N L)

¡E

Maschinenkonto

Elektrische, Gas- und Wasserleitungsanlage . . « - «

Utensilien- und Mobiliarkonto

Fuhrwerkkonto

Gleiskonto

Fahtzeugekonto

Staubabsaugungétanlage Effektenkonto Kautionskonto Kassakonto Wechselkonto Debitoren

Neues Nundholzkonto

MNundholz . Kistenbretter Platten

Betriebsmaterial, Ersatz- und Verbrauchsartikel . . .

Aktienkapitalkonto Meservefonds

Bankakzepte Meichsbanklombard Kreditoren ; Gewinnvortrag von 1912 Gewinn von 1913

Zugang Abschreibungen Zugang Abschreibungen Abschreibungen Zugang Abschreibungen Zugang Abschreibungen Zugang Abschreibungen Zugang

Abschreibungen

Warenbestände:

200 000|— 381196 97 TT4000/— 13 999 |—

9 194/90 9 493/90

5391 2 390 /—

5 566/60 9 565/60

128 368/25

13 65676 28 656/76 84 496/97

71 496 97

8 000|— 1 494/90

H 2 390

T 2 565/60

L/26s 2 901/25 2 902/29 2 901/25

| 162 045/80 612/50

255 000

213 000

1

500/—

1 690/49 36 358/86 235 910/72 230 638/99

| j |

991 026/55 42 401/65

1 385 800/66

|

600 000|— 29 000/— 345 000|— 78 500|— 205 44773

127 852/93

1 385 800/66

Gewinn- und Verlustkonto am 320. Juni 1918.

An Ersatz- und Verbrauchsartiklel und Betrieb8material

Per Gewinnvortrag von 1912

Soll.

Handlungsunkosten Löhne und Gehälter Diskonto und Zinsen Debitorenverluste Abschreibungen: Gebäude Maschinen : Elektrishe, Gas- und Wafserleitungsanlage . . . Utensilien und Mobiliar Fuhrwerk Gleis Fahrzeuge Geroinn

Fabziïtationsfonto

Gewinuverteilung. 59/6 zum geseßlichen Reservefonds : Extrazuwendung zum Reservefonds . . . Talonsteuerreservefonds

12 9/9 Dividende den Aktionären

10 9/9 Tantieme von 4 74 870,67 an den Aufsichtsr Vorirag auf neuè Nehnung . . . : Í

Geprüft und mit den Geschäftsbüchern übereinstimmend gefunden.

2 901/25

A 3

O

8 l

3 999|— 9 493/90 9 390 |— 2 565/60

u:

îÎ

|

# 126 057/78 97 834/40 294 628/87 37 699/02 1751/96

131 503/48 127 852/93

817 328/44 ——

4 982/26

812 346/18

817 328/44

6 143,53 14 856,47 3 000,—

72 000,— 7 487,06

v 24300 ,07 M 127 892,93

A. Junkuhn, gerichtl. vereidigter Bücherrevisor. ;

Die 15. ordentliche Generalversammlung vom 17. November, 1913 fette die Divideude auf 12% fest. Dieselbe ist für das Geschäftsjahr 1912/1913 fofort zahlbar, und zwar: bei den Herren Siebert & Alexander in Memel, : der Norddeutschen Creditanstalt in Königsberg i. Pr. sowie deren Filialen in Danzig, Thorn, Stettin, Poseu, Elbing und Juster-

burg und bei der Gesellsch{chaftéfasse.

Der Auffichtsrat besteht aus nachbenannten Herren :

1) Kommerzienrat Leopold Alexander, Memel, Vorsißender, 2) Kommerzienrat Georg Marx, Königsberg i. Pr., Stellvertreter des Vor-

enden, 3) PEcbigaawalt Arthur Heygster, Memel, 4) Oberbürgermeister Arthur Altenberg, Memel. Memel, den 18. November 1913.

7) Eisenbahnen | Vortrag am 1. Juli Zugang

Abschreibung

8) Inventar Vortrag am 1. Juli Zugang

Abschreibung

213 694/16 |__104 070/8 317 76

18 000/-

4 2576 492 268 46 52611‘

46 52911

299 764

1

9) Abraum a. Poley 240 000|— þ. Gotthold 250 000\- c. Marie-Anne 460 000|— d. Milly/Emanuel l |— 10) Feuerversiwerung8prämien 11) Unfallverficerungsprämien 12)’ Bestände a. Materialien 1 b. Holz 1 c. Nohkohlen I d. Brifetts 114 95471 13) Laufende Rechnung (Schuldner) 2 2a. Bankguthaben b. Darlehen an Werksangehörige . c. Anzahlungen auf Neubauten d. Außenstände 14) Beteiligungen a. N.-L. Brikett-Verkaufs-Gef. m. b. H., Berlin þ. N.-L. Wafsserwerksgesellsh. m. b. H., Senftenberg . 46 361 100,— noch nicht ein- gezahlt... 214 180,— c. Landges. „Cigene Scholle“, G. m. D, O7 E a O. 15) Effekten L 16) Wechsel 17) Kassenbestände

838 274 99 13 520/40 1 495 979/33

156 000

146 920 _

10 000

TS 301 060/99

950 001|-

1 12A

114 95771

512 920

101 54210 14 860/3: 16 888/54

Summe Verliv, im Oktober 1913.

Der Auffichtsrat. Debet.

1) Obligations- und sonstige Zinsen 2) Steuern und Abgaben . . . 3) Abschreibungen

auf Anlagekonten . .

Borgeschlagene Verteilung desselben :

Zuweisung zu den Beamten- und Arbeiterwohl- fahrtsfonds

Vertragliche Tantiemen des Vorstands und der Beamten

49/9 Dividende auf /6 8 000 000 Aktienkapital .

69%) Auffichtsratstantieme

7% Superdividende

Vortrag auf neue Rehnung

Berlin, im Oktober 1913.

Der Auffichtsrat.

der Gesellschaft. Berlin, den 2. Oktober 1913,

erhoben werden.

folgenden Herren:

Ernst Ablemann, Justizrat, Berlin,

Honourable John Mitford, Berlin. Berlin, den 18. November 1913,

22 890 129/22

von Friedlaender-Fuld, Vorsitzender. Gewinn- und Verlustrenung am 30. Juni 1913.

Vraunkohlen- und Vriket-cFudustrie

b | A

30 000/— 98 564|

320 000 36 514

960 000

160 080

1135-159

von Friedlaender-Fuld, Vorsißender. Wix haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnun d unterzogen und. bestätigen deren Uebereinstimmung mit den von uns ebenfalls geprüften, ordnungëgemäß geführten

10 67 81 58

10) Beamtenunterstüßungsfonds . . .. 11) Arbeiterwohlfahrtsfonds 12) Gewinn

Vortrag aus 1911/12 , 148 017,57

ppa. S

2 694 759/98

Actiengesellschaft. Der Vorstand. Wolff-Zitelmann.

E E B 215 804/67 | 1) Vortrag aus 1911/12 . 93 791/68 | 2) Gefamtertrag der Be

triebe s i: 1 250 000|— 1 135 159/58

Summe

Braunkohlen- und Briket-Fudustrie Actiengesellschaft.

Der Vorftand. Wolff-Zitelmann.

Deutsche Treuhaud-Gesellschaft. Uhlemann. i

Laut Beshluß der heutigen Generalversammlung beträgt die Divideude für das dreizehnte Geschäftsjahr 11 °/o d. 1. 4 110,— pro Aktie, und kann gegen Aushändigung des Gewinnanteilsheins Nr. 13 vom 20. November cr. ab} an der Kasse der Gesellschaft in Berlin W. 8, Mohrenstraße 10, oder bei der Berliner Handels-Gesellschaft zu Berlin, der Deutschen Bank zu Berlin, dem Bankhause S. Bleichröder zu Berlin

Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft besteht nah der heute stattgefundenen Wieder- und Neuwahl nunmehr aus

von Friedlaender-Fuld, Geheimer Kommerzienrat, Berlin, Vorsitzender, Dr. phil. Waltber Rathenau, Berlin, stellvertretender Vorsißender,

Dr. phil. von Schwabach, Mitinhaber der Firma S. Bleichröder, Berlin, Dr. Alfred Martin, Bergassessor a. D., Berlin, Richard Gravenstein, Dekonomterat, Wansdorf bei Spandau, Felix Lehmann, Verlagsdtrektor, Berlin-Stegliht,

Paul Millington-Herrmann, Kommerzienrat, Direktor der Deutschen Bank, Berlín,

chüs.

Der Vorstand. Wolff-Zitelmann.

Gewtnn für 1912/13 . 987 142,01

50 948 193 093

1135 159/56

Summe

29 850 129/22

148 01754

| 2 546 738 36

| | | |

toren urt rad Cal M

2 694 755/93

per 30. Juni 1913 einer eingehenden Prüfung

Büchern

} Avaldebitor

(76930)

Berwendung des Reingewinns und über Entlastung der Verwaltung. 3) Wahlen zum Aufsichtsrat und für die Reyisionskommission. Dortmund, den 18. November 1913, Der Aufsichtsrat.

Liquidationseröffnungsbilanz vom 15. Septbr. 19183.

Verfall Betrag 266/10 17 263/02 152 266/54

Warenbestand 544/36 NorlUit 16 358/36

Mb 186 698/88

Per Passiva. Aktienkapital . .

Akzeptenkonto Avalkonto . Kreditoren . . Rückstellungen : für zweifelhafte Forderungen . fürLiquidations- Da C O0 ck M 500|—] 186 698/88

Leer, den 15. Oltober 1913, : Kornbrennerei- & Preßhefefabrik

Akt. Ges. in Liquidation. ) Matthies. Free. [75775]

Vilanz der

( Actien-Bierbrauerei Soltau þer 30. September 19183.

Aktiva. Mb

An Grundstücks- und Ge- DAUOeLoNIO 4 279 993 Maschinen- und Jn- | DeRtarTonIO 6 à 88 817 Pier und Flaschenkonto 27 974

An Aktiva. Kassenbestand Debitoren T . Debitoren IL. .

160 000|— 41725

21 181

1 099

ferde- u. Wagenkonto 1 607 iv. Debitoren, inkl. Bankguthaben und Kassenbestand . . . |} 5120129!

Bier- und NRohmate- 27 915

TIdLentontD « , » « 938 321

Passiva. Per Aktienkapitalkonto . . Hypothekenkonto . . . Obligationenkonto . . Obligationszinsenkonto Geseßl. NReservefonds- konto Gxtrareservefondskonto Kreditoren Delkrederekonto . .. Nükständige Dividende 99%) Dividende . Tantiemenkonto . .. Vortrag auf neue Nech- nung

400 000 81 000 188 000 3 760

938 32171 Gewinn- und Verlustkouto _ per 30, September 19183.

Q Debet. M |S An Malz-, Hopfen- und

Brauereikonto . . . | 170 429/47

Generalunkostenkonto . 97 58776

shreibungen . .. 26 463/26 Geseßl. Reservefonds-

O S a ae 3 441/85

9% Dividende . 36 000|—

Tanttiemenkonto . .. 5 576/03

9 492/45

348 990/82

Vortrag auf neue Neh- nung

e T S008 .

Kredit. Per Gewinnvortrag . . e Bier-, Abfall- und Zinsenkonto. .

8 092/85

340 897/97 348 990182

Der Vorstand.

Gielis. g Die Auszahlung dec Dividende von 9/9 erfolgt vont L. Január 1914 « beim Spar- und Darlehns-Verein oltau und bei der Geschäftskasse der rauerei, Cellerstraße. Soltau, den 18. November 1913. Der Auffichtsrat. Eduard Röders, Vorsigender.

Zugang Bergbrauerei . . . 15 % Nbsreiburig f. 6 Monate .

Utensilienkonto . Zugang

25 9/0 Abschreibung .

Zugang Bergbrauerei

25 9/0 Abschreibung f. 6. Monate Werkzeugkonto . ..

20 9/0 Abschreibung .

Zugang Bergbrauerei 20 9/0 Abf@reibung f. 6 Monate

3 061

4 430 1 6959/3: 6 125: 1531: 4 994

5 692 360 4

364

72

291

1 345

Restaurationsinventarkonto . Zugang Bergbrauerei .

MAaUa. e d

1 125398

12 399

2 859

SISSIS ||

25 9/0 Abschreibung- f. 6 Monate

9 543 1 192

ISIE I IS

Lagerfastagenkonto . SUUNO e 2%

10 9/6 Abschreibung

3000 326 T3556

3325

Quganáa Bixgbrauérei « ab eiu e d 10 9/6 Abschreibung f. 6 Monate .

9 992/50

6 821

Transportfastagenkonto . . .

25 9/0 Abschreibung . .

6 880 4 650

| 11 530

2 882

Zugang Bergbrauerti 25 9/0 Abschreibung f. 6 Monate

Flaschenkonto Zugang

50 9/6 Abschreibung .

Sang a Ce, 50 9/6 Abschreibung f. 6 Monate

Flaschenkastenkonto Zugang

25 9/6 Abschreibung

Zugang Bergbrauerei

25 9/0 Abschreibung f. 6 Monate Neueinrihtungskonto Weißensee

10% Abschreibung Wagenkonto

Abaand «4/4

8 647

17 500|- 713000 15 880:

28 880 14 440

14 440

9 000 2 600

1 6239 1293/50

1 055

3 167/40

8 750 7722 772

10 740

1310

E

1009/6 Abschreibung ._.

9 430 943

Zugang Bergbrauerei 10% Abschreibung f. 6 Monate

Pferdekonto Abgang . 5

25 9/0 Abschreibung .

Zugang Bergbrauerei 25 9/0 bfÄteibung f. 6 Monate Firmenwertkonto . . .. á Debitorenkonto: Bier . . Darlehn

8457 19 000

27 000

6 382

20 617

5 154

15 462

26 290

Er SAM M Hr VERETETN N TTeEMETEN T prcane

27 899 16 745

[I

SISSIS |||

|2S

R L tee Postidedfonto C A 0 O aa C E Ne eie Marenbestände . . .. Interimskonto: im voraus gez. Prämien, Zinsen 2c.

Abaltonto , 2

0.1 A 00S S Sm S E

Aktienkapitalkonto . . . . . » Kreditoren im Kontokorrent Kreditoren, Spargelder PITEDICLONIO «4 «6 Kautionskonto Delkrederekonto Avalkonto . . Interimskonto : D i Noch zu zahlende Brausteuer, Biersteuern, Löhne, rovisionen, Beiträge f. Berufsgenossenschaft, ankenkasse, Tantieme für Aufsichtsrat u. Beamte Reingewinn

s.

. E E

. . . . . . . . . . . J . . . . . . .

M

41 712 160 000

44 644

4 390 17 540 3 947 914

67 127

3 383 19 560

616 487

350 000 158 228 2 710 40 000 5 490

1 527 19 560

26 961 12 009

616 487

) | dieser

280 | | | |

Die auf 3 9/9 festgesezte Dividend der Gesellschaftskasse zahlbar. Berlin-Weißensee, den 12. Nove Der Aufsichtsrat. Marx.

774 237116 e ist vom 5. Dezember 1913 ab bei

mber 1913. Dex Vorftand. Lehmberg.

[76933]

Vilanz am 30. Juni 19183. E m E

eem TTTnT)

Aktiva.

Grundstücke und Werksanlagen Kasse und Wechsel Reserveteile, Utensilien und Fuhrwerk Betrieb8materialien und Warenvorräte JIohanneshütte A.-G. :

a. nominal 6 1 080 000,— Aktîen

b. Vorschuß an die Johanneshütte Debitoren Mi ee Svyndikatsbeteiligung Neubau

Aktienkapitalkonto Tetlshuldvershreibungen

Källige Teilshuldverschreibungszinsen Nicht erhobene Dividende pro 1910/11 Nicht erhobene ausgeloste Teilshuldverschre

Neservefonds

Kreditoren Ia.

Delkredere Vortrag aus 1911/12 Gewinn pro 1912/13

Gewiun- und

An Abschreibungen . . Handlungsunkosten Talonsteuerreserve Teilshuldverschreibungszinsen Gewinnsaldo

Per Vortrag aus 1911/12 « Zinsen « Betrieb, Bruttogeroinn . . .

Dividende pro 1911/12, fällig am 3. August 1913 .. Spezialreservefonds für Abschreibungen und Unkosten . .

M S M 4185 760 12 168 400 601 880 290

940 000

a D006 : 824 271/98

1364 B 927 2043

o O S O

70 000

«141

S

l

ibungen

253 400 768 281

B11

70 000|—

10 540

409 868/89 7 902 655/31

|

21 703/08 388 169/81

Verluftkonto.

M |S 279 360|— 146 139/57

8 500|—

53 866|—

409 868/89

897 733/46 21 703/08

42 337199

[76543] Hansa -Brauerei-Gesell= schaft in Hamburg.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell- schaft werden hiermit zu dér am 13. De- zember 1913, Nachmittags S4 Uhr, im Patriotischen Gebäude, Zimmer Nr. 20, \tattfindendèn 29. ordentlichen General- versammlung eingeladên.

Tagesorduung :

Vorlage des Geschäftsberihts und des Sahresabschlusses nebst Gewinn- und Verlustrechnung für das abgelaufene Geschäftsjahr 1912/13 und Erteiluñg der Entlastung an Direktion und Auffichtsrat. /

Diejenigen Herren Aktionäre, welche an

Generalversammlung teilnehmen wollen, haben innerhalb der Zeit vom 24. November bis 12. De- ember a. c., Vormittags zwischen 9 is 1 Uhr, ihre Aktien bei den Herren Notaren Dres. G. Bartels, G. vou Sydow, G. A. Remé und H. Ratjeu, große Bäckersiraße 13/15, vorzuzeigen und die betreffenden Eintritts- und Stimm- karten in Empfan j nehmen, i

Der gedruckte Geschäftsbericht liegt bei den genannten Hérren Notaren sowie im Kontor der Brauerei zur Verfügung der Herren Aktionäre.

Dam den 14. November 1913,

er Vorstaud.

Emil Westphal. H. Schulze.

[77060] Bekanntmachung.

Die Tit. Aktionäre unserer Gesellschaft

werden hierdurch zu der am Dounerêtag, den 11. Dezember 1913, um 3+ Uhr Nachmittags, am Gesellschafts- sige ju Colmar stattfindenden ordent- lichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. Tagesorduung : 1) Vorlage der Jahresre{nung Þpro 1912/13. 2) Geschäftsberiht des Vorstands. 3) Geschäftsberiht des Aufsichtsrats. 4) Genehmigung der Bilarz nebst Ge- winn- und Verlustrehnung vom 30. September 1913. 5) Verwendung des Gewinns. : 6) Entlastung des Vorstands und Auf sichtsrats. Auf-

7) Teilweife Aktionäre, welchße an der Generalperes

Erneuerung des fdts8rats. sammlung teilzunehmen wünschen, haben

gemäß $ 14 der Statuten ihre Aktien -

tenenens am dritten Tage vor der eneralversammlung entweder bei der Gesellschaftskasse oder bet der Wanque de Mulhouse in M en bezw. bei ihrer Filiale in Colmar zu hinter» legen gegen eine Zutrittskarte, welche auf den Namen lautet und in der Verfamms- tung vorzuweisen ift.

Neue Spinnerei Colmar Aktiengesellschaft.

J. Binder,

T2

897 73346 Eisen-Judustrie zu Menden und Schwerte, Aktien-Gesellschaft.

olmar i. Els, den 19. November 1913.

E S E I E e L A E E M N E E