1913 / 281 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Se. [79309] In unser Handelsregister A Nr. 2060 ift heute die Firma Vruuo Schoening

in Schlehen und als deren Inhaber der

Kaufmann Bruno Schoening daselbst ein-

getragen worden.

Posen, den 24. November 1913. Königliches Amtsgericht.

Posen. : [79310] In unser Handelsregister A Nr. 2061 ist heute die Firma Max Noseuthoal in Posen und ais deren Inhaber der Kauf- mann Max Nosenthal ebendort eingetragen. Posen, ten 24. November 1913. Königliches Amtsgericht.

Fosen. [79311] In unser Handelsregister A Nr. 2062 ist heute die Firma Carl Meth, Steu- fchews, und als deren Inhaber der Bahn- hofêwirt Carl Meth ebendort eingetragen worden. Posen, den 24. November 1913. Königliches Amtsgericht.

Posen. [79312]

Die öffentlihe Bekanntmachung vom 17. November 1913 hinfichtlih der Firma Moritz Victor, Gesclilsczaft mit be- \chräukter Hafiung in Posea wird dahin berichtigt :

Zux Vertretung der Gesellshaft find nur beide Geschäftsführer geumein- schaftlih berechtigt.

Vosen, den 24. November 1913.

Königliches Amtsgericht

Potsdam. [79313] Die in unserm Handelsregister A unter Nr. 428 eingetragene Firma „Ulb. Golte, Inh. E. Poppenhageu““ in Potsdam Ut gelöscht. Votsdam, den 22. November 1913. Königl. Amtsgericht. Abteilung 1.

Reichenbach, Vogtl. [79314]

Im hiesigen Handeleregister ist heute auf dem Blatte 1147 die Firma Frauz Robert Wolf in My!au und als deren Inhaber der Webereibesizer Franz Nobert Wolf in Mylau eingetragen worden.

Angegebener Geschäftozweig: Betrieb einer Lohnweberet.

Neicheubach i. V., am 25. November

1918 | Königl. Sä{f. Aintsgericht.

Sg An. A Im hiesigen Handelsregisler Abt. A Nr. 213 ist heute bei der offenen Handels8- gesellshast „Saganer Dolzwoll - Ju- dustrie A. Bullmanun & Co.“ zu Sagan etngetragen worden: „Die Ge- N ist aufgelöst. Die Firma ist er- oschen.“ Amtsgericht Sagau, den 21.November1913,

Samter. Befanutmachunrg. [79315]

In unser Handelsregister A ist heute bei Nr. 8, woselbst bisher die Firma H. Kalisfi Nachfolger, und als deren Inhaber dec Kaufmann Rudolf Czapski, Samter, eingetragen stand, folgendes ein- getragen worden:

Die Firma lautet jeßt R. Czapski, vorm. H. Kalisfi, Juh. Rudolf Czapsti, Als Inhaber ist der Kauf- mann Rudolf Czayéki eingetragen worden.

Samter, ten 18. November 1913.

Köntglies Amtsgericht.

Sehwedt. [79316] In das Hantelercgisier A Nr. 133 ist

heute bei ter Firma H. Schmidt in

Schwedt als jezigecr Inhaber der Kohlen-

händler Paul Sck{önfeldt in Schwedt ein-

getragen worden.

__ Sehwedt a. O., den 14. November 1913.

Köntgliches Amtsgericht.

Seelausen, Kr. Wanzleben.

Bekanntmachung. [79317]

Die unter Nr. 25 des Handelsregisters A

eingetragene Firma Karl Bock in Scc- hausen, Kr. W., ist erloschen.

E en, Kr. W., den 20. November

* Königliches Amtegericßt.

Segeberg. Befanntinachung. [79318]

In das Handelsregister B i unter Nr. 8 die Firma „Spar- und Leihkasse zu Schackendorf““ eingetragen worden.

Die Kasse hat den Zweck, der Bevölke- rung Gelegenheit zur zinsbaren Belegung threr Ersparnisse und zur Erlangung von Darlehen zu gewähren. Mitglieder des Vorstandes sind Friedrih Möller, Hufner in Fahrenkrug, Christian Soltwedel, Ge- meindevorsteher in Schackendorf, Heinrich Ko, Hufner in Negernbötel, Fribß Schacht, S in Groß Nönnau, Wilhelm Hilde- prandt, Hufner in Schwissel, Markus Steffens, Hufner in Blunk, Christian VBlunk, Hufner in Fredesdorf, Ferdinand Gosch, Hufner in Todesfelde, Adolf Solt- wedel, Hufner in Mözen, Christian Gosch, ins in Högersdorf, Adolf Lüthzje, Hufner in Fahrenkrug, Wilhelm Schacht, Hufner in Wahlstedt, Albert Asbahr, ufner in Schackendorf, und Adolf Steen- bock, Hufner in Bark, Es handelt sih um eine guristische Person. Der Vorsißende oder dessen Stellvertreter und ein Vor- standsmitglied vertreten die Kasse in allen gerichtlichen und außergerihtlichen Ge- schäften. Alle Urkunden, welche vom Vor- stand ausgestellt werden, müssen, wenn sie die Spar- und Leihkasse verpflichten sollen, von dem Vorsißenden bezw. dessen Stell- vertreter und einem Vorstandsmitglied vollzogen und mit dem Siegel der Kasse versehen werden.

Segeberg, den 15. November 1913.

Solingen. : [79319] Eintragung in das Handelsregister. Abt. A4 Nr. 198. Firma Ewald Lopyts, Höhscheid. er Kaufmann harles Scheutmann in Cöln, Carolinger-

haftender Gesellschafter eingetretzn. Die dadurch entstandene ofene Handelsgesell- haft hat am 20. Oktober 1913 begonnen. Solingen, den 20. November 1913, Köntgliches Amtsgericht. 6.

Sorau, N. L. [79320] Bekanntmachuna.

Die im Handelsregister Abteilung A eingetragene Firma „Sorauer Kunst- auftalt Karl Eggeu & Co.“ in Sorau ist gels\{cht worden.

Sorau, den 21. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

Staä@toldendorf. [79321]

In das hiesige Handelsregister A Band 1 Blatt 167 a ist heute unter Nr. 111 die Firma Julius Nachmann & C-°, Filiale Stadtoldendorf, als deren În- haber der Bankter Julius Nahmann in Holzminden und der Fabrikant Albert Sternberg in Berlin - Wilmersdorf, als Ort der Nieterlassung: Stadtoldendors (Zweigniederlaffung), unter Nechtéverhält- nisse: offene Handelsgesellschaft seit 16. März 1913, unter Bemerkungen: die Haupt- niederlassung befindet sich in Dolzminden, etngetragen.

Stadtoldendorf, den24.November1913.

Herzogliches Amtsgericht. Köhler.

Stettin. [79322] In das Hantelsregister A ist heute unter Nr. 2270 eingetragen: Offene Han- delsgesellshaft in Firma „Straubel & Co“ in Stettin. Persönlich haftende Gesellschafter find die Kaufleute Robert Straubel und Carl Brauer, beide in Stettin. Die Gesellschaft hat am 1. No- vember 1913 Pbegonnen. (Angegebener Geschäftszweig: Verwertung von in- und ausländischen Graniten, Auéführung von Erd- und Wasserarbeiten und Lieferung von Kies.) Stettin, den 22. November 1913. Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Straubing. [79323] Bekauntmachung. Hanudelsregifier. Gelöschte Firmen :

1) „Mox Hauer“. Sig: Straubing.

2) eeUibrecht Brückner, Ndler- drogueric“', Siß: Straubing.

3) „Straubinger Wach- und Schlie fs- gesellschaft Josef Staudinger““, Sit: Straubing. Gelöscht, weil Keingewerbe.

4) „Max August Weber“, Sig: Straubing.

Straubing, den 26. November 1913.

K. Amtsgericht Negistergericht.

Stuitgart. [79144] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. In das Handelsregister wurde heute ein-

getragen :

a. Abteilung für Einzelfirmen:

Die Firma Gustav Gottschalk hier. Inhaber: Gustav Gotischalk, Kaufmann hier. Terxtilagentur.

Die Firma Vaul Alb. Blumhardt hier. Inhaber: Paul Albert Blumhardt, Kaufmann hier. Nohstoffhandlung zur Bürstenfabrikation.

Die Firma Emil Veckmann hier. Inhaber: Emil Beckmann, Kaufmann hier.

Die Firma Adolf Haußmann hier. Inhaber: Adolf Haußmann, Kaufmann hier. Agenturgeschäft.

Die Firma Jakob Kieselstein hier. Inhaber: Jakob Kieselstein, Kaufmann hier, Agentur für Schleifmaschinen und Werkzeuge.

Zu der Firma Emil Rath hier: Die Proïtura des Gugen Altvatter hier ist er- loschen.

ZU der Firma Otto Weisert, Schrift- gießerei & Messinglinienfabrik hier: Der Inhaber Otto Weisert hier ist ge- storben. Das Geschäft ist mit der Firma auf seine Witwe Emma Weisert, geb. Lieb, hier übergegangen.

Das Erlöschen der Firmen: M. Haag «& Co., Tuch- und Kleiderhandlung hier. Ernft Leupoldi's Verlagsbuch- handlung hier.

b, Abteilung für Gesellschaftsfirmen : “Die Firma Gebr. Keßler hier. Offene Handelsgesellschaft seit 3, November 1913. Gesellschafter: Peter Keßler, Kaufmann in Darmstadt, Ernst Keßler, Kaufmann in Chemniß. Verwertung patent, Meß- u. Markiermaschinen.

Zu der Firma Carl Kauffmann «&© Cie. hier: Die offene Handelsgesell- schaft hat sih durch Uebereinkunft der Ge- sellschafter aufgelöst, die Firma ist er- loschen.

Zu der Firma Württembergische Automaten - Vetriebsgefellschaft Vrumbach « Co. hier: Die offene Handelsgesellschaft hat sich aufgelöst: die Firma ist erloschen.

Zu der Firma Weyter «& Co., Haupt-

niederlassung in Cöln, Zweignieder-

lassung hier: Die Zweigniederlassung ist aufgehoben; der Eintrag wird daher ge- lost.

Die Firma Internationale Gesell-

schaft für Trockenanlagen Gesell:

schaft mit beschränkter Haftung, Siß in Stuttgart. Gesellschaft i. S. des

Meichsgeseßes vom 20. April 1892 bis

20, Mai 1898 auf Grund des Gesell-

saftsvertrages vom 11. November 1913.

Gegenstand des Unternehmens ist die Ver-

wertung von Erfindungen auf dem Gebiete

des Trocknenwesens, insbesondere der Er-

Königliches Amtsgericht, -

| findungen und Konstruktionen des Herrn !|verke Punner u. Schmid““,

ring 12, ist in das Gesäft als perfönlih | {

Oskar Müller in Stuttgart. Das Stam? fapital beträgt 100 000 A. Zum Ge- schäftsführer 1st bestellt: Oskar Müller, Kaufmann hier. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur in dem Deut- en Reichsanzeiger.

Zu der Firma Kaifer-Automaten- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung hier: In der Versammlung der Ge- sellshafter vom 27. Oftober 1913 ift § 14 des Gesellschaftsvertrages abgeändert worden.

Zu der Firma Baumwoll Pflanzungs- gesellschast Kilwa mit beschränkter Haftung hier: In der Versammlung der Gesellschafter vom 11. November 1913 sind die SS 3 und 8 des Gesellschaftsver- trags abgeändert worden.

Zu der Firma Mechanische Bunt- weberei Brennet in Stuttgart, Siß in Stuttgart: Jn der Generalver- fammlung der Aktionäre vom 18, Oktober 1913 ift der Gesellschaftsvertrag geändert und neu gefaßt worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb mechanischer Buntwebereien nebst Baumwollspinnereien sowie von einsclagigen Geschäften aller Art. Ueber die Vertretungsbefugnis der Vorstandsmitglieder ist nunmehr bestimmt: Der Vorstand (die Direktion) führt die Geschäfte der Gesellschaft und vertritt sie agerichtlich und außergerichtlich. Zu Willenserklärungen, insbesondere zur Zeich- nung des Vorstands für die Gesellschaft, bedarf es der Mitwirkung zweier Vor- standsmitglieder oder der Mitwirkung eines Vorstandsmitglieds und eines Pro- kuristèn. Der Aufsichtsrat ift ermächtigt, einzelnen oder allen Mitgliedern des Vor- stands die Befugnis zu erteilen, die Gesell- \chaft allein zu «vertreten. Das seitherige Vorstandsmitglied Otto Schenz, Fabrikant in Lörrach, hat sein Amt niedergelegt; den seitherigen Vorstandsmitgliedern: Karl August Hipp, Kaufmann hier, Anton Denk, e5abrikant hier, Karl Denk, Kaufmann hier, und Eugen Denk, Kaufmann in Brennet, is auch nach Aenderung des Ge- fellshaftsvertrages die Befugnis erteilt, die Gesellschaft allein zu vertreten. Dazu wird weiter folgendes bekannt gemacht: Der Vorstand besteht nah Bestimmung des Aufsichtsrats aus drei oder mehr Personen. Seine Bestellung erfolgt durch den Auf- sichtsrat. Die Berufung der Generalver- sammlung erfolgt durch einmalige öffent- liche Bekanntmachung, welche mindestens 17 Tage vor dem Versammlungstage (den Tag der Bekanntmachung und den der Ver- fammlung niht mitgerechnet) erscheinen muß. Die Bekanntmachungen der Gesell- chaft erfolgen / im Deutschen Reichs- anzeiger.

Den 24. November 1913,

Landrichter Pfize r.

Tilsit. Befanutmæchung. [79324] In unser Handelsregister, Abteilurg B, ift heute vnter Nr. 25 bezügli der Firma eeTilfiter Maschinenfabrik? uud Eisen. gieferci, Gesellschaft mit beschränkter Daftung““ in Tilfit eingetragen, daß der Ingenieur Otto Cramer in Tilsit als Geschäftsführer auäaeschieden ist. Tilfit, den 22. Novemrer 1913. Königliches Amtsgericht.

Tost. [79325] In das Handeltregister A ift unter Nr. 60 am 20. November 1913 die Firma Fleischermeisier Johann Nogon. Nad und als deren Inhaber die ver- eh-lihte Sleis{2:rmeister Marte Noton, aeb Bunzek, eingetragen worden. Das Geschäft besteht in Fleisherei mit Vieh- handel und Schankwirt\{aft mit Kolonial. warenhandel. Dem Fleischermeister Johann Noßzon in Radun ift Prokura erteilt. Königl. Amtsgericht Tost.

Waldenburg, Schles. [79400]

In unser Handelsregister A is am 20. November 1913 unter Nr. 545 die Firma Paul Dittmann in Oker Waldenburg, Inhaber: Gasiwirt Paul Dittmann in Ober Waltenburg, ein- getrag?:n worden

Amtsgericht Waldenburg i. Schl.

Waldenburg, Schles. [79402]

In unser Handelsregister B ist bei Nr. 6, Wilüelmshütte, Aktiengesell- {oft für Maschinenbau und Eisen- ateßerci zu Eulau-Wilhelmsßütte bei Sprottau mit Zwetgantederl«sung in Ober Salzbrunn, das Erlöschen der Prokura des Otto Meißner eingetragen worden.

Waldenburg i. Schl., ten 22. No- vember 1913.

Kgl. Amts8gerlcht.

W'arstein. Bekanntmachung. [79326]

In unser Handelsregister B is beute bei der Firma Warsteincx Gruben und Hüttenwerke Aktiengesellscafi Warftein eingetragen :

Durch Beschluß des Au!sihtsrat3 vom 7. November 1913 it der Kaiserliche Ne- gierungsrat Max Chrapkowski zu War- stein zum Vorstandsmitgliede der Gesell- schaft mit der Aae bestellt, daß er berechtigt ift, die Gesellschaft mit einem anderen Borstand8mitgliede oder einem Prokuristen zu vertreten.

Warstein, den 24. November 1913. Köntg!l. Amtsgericht.

In das Handelêregtster ist eingetragen : Am 19. November 1913:

„J. Vierling“/, Siß: Weiden. Diese

Firma (Likör- und Essiggeschäft) ist er-

loschen. Am 24. Novemker 1913:

„Sleltrizität#- und pati anE, iß:

Weiden. Befanntmahuna. [79327] |N

Mitterteich. Diese Gesellshaft hat #ich durch Uebergang des Geschäfts auf den Glektroingenieur Mera Punner in Weiden aufgelöst, welcher dasselbe unter Verlegung des Sizes nah Weiden als Einzelkauf- mann unter ter Firma „Elektriziiäté- 1. JIuftallations-Geschäft Vunuer u. Schmid“ in Weideu betreibt. Weiden, den 26. November 1913. K. Amtsgerlcht Registergericht.

Weinsberg. [79328] K. Umitsgericht Weinsberg.

In das Handelsregister für Einzelfirmen wurde heute eingetragen die Ftrma Her- mann Schober, Zwiebackfabrik in Willsbach, Inhaber Hermann Schober, Bäkermeisier und Zwiebackfabrikant in Willsbach.

Den 24. November 1913.

Oberamtsrichter (Unters@rift).

Wetzlar. [79329] In unser Handelsregister A {s am 24. November 1913 eingetragen, daß dte unter Nr. 30 eingetrazezne offene Handels- gesellschaft: „Gebrüder Deurich“ mit dem Sige in Weßgtlar aufgelöst ist. Das Geschäft wird unter unveränderter Firma von dem früheren Gesellschafter Berrhard Henrih in Weßzlar fortgesetzt. Der Tochter des nunmehrigen Inhabers Fräulein Erna Henrich ist für diese Firma Prokura erteilt.

Wetzlar, den 24. November 1913.

Königliches Amtsgericht. Wilhelmshaven. [79330]

In das hiesige Handelsregister Abt. A Ik Nr. 299. 13 ift heute folgendes einge- tragea :

Firma: Margarete Schlotfeldt Wil- helmshaven.

Inhaber: Frau Margarete Schlotfeldt, geb. Butenschön.

Prokura ist dem Kaufmann Gustav Scchlotfeldt in Wilhelmshaven erteilt. ehm enes den 20. November

Le

Königliches Amtegericht.

[79331] Wittenberge, Ez. Potsdam.

In unserem Gesellschaftsregister ist heute die Firma Nr. 54 Priest & Ferch- land mit dem Sigze in Wittenberge ge- lôscht worden.

Wittenberge, den 21. November 1913.

Königliches Amtsgericht,

ZaDTZe. [79401] Im Handelsregister A Nr. 266 ist am 21. November 1913 die Firma Heuriette Pollak in Zabrze gelöst. Amtsgericht Zabrze.

Zweibrücken. Handelsregister I. Löschung einer eingetragenen Firma :

Die Firma „Paul Herrmann“ mit dem Siye in St. Jngbert ist erloschen.

[T. Aenderung bei etner eingetragenen

Firma :

Firma „Gebrüder Ædt, Aktiengesel- schaft“ mit dem Hauptsige in Forbach und den Zweigniederlassungen in Ens- heim und Wörsßtyeiler. Als Vor- standsmitglied wurde neu bestellt: August Göhler, Direktor, früher in Ensheim, nun in Saarbrücken fetther ftellvertretentes BVort:andsmitgalied.

Zweibrücten, 25. November 1913.

Kgl. Amtsgericht.

[79332]

Genofsenschasisregister.

Altena, Westf. [79347] In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. § bei der Altenaer Volks. bank e. G, m. b. H. zu Altena folgendes eirgelragen worden : Der Küster Wilhelm Zeppenfeld in Altena i. W. i} zum stellvertretenden Vorstandtmitglied bestellt. Altena. den 26. November 1913. Königliches Amtsgericht. Augsburg. Bekanntmachung. In das Genossenschaftsregister wurde am 17. November 1913 eingetragen : „„DarlehenskafssenvereinVeßenhau- sen eingetragene Genossenschaft mit nnbeschränfter Saftpflicht““ mit dem Sibe in Petenhausen. Das Statut wurde am 9. November 1913 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist der Be- trieb eines Spar- und Darlehnsgeschäftes zu dem Zwecke, den Vereinsmitgliedern: 1) die zu threm Geschäfts- und Wirt- schaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu be- schaffen, 2) die Anlage ihrer Gelder zu er- leihtern, 3) den Verkauf ihrer landwirt- schaftlichen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nah aus\{ließlich für den landwirtschaftlichen Betrieb bestimmten Waren zu bewirken, und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des land- wirtschaftlichen Betriebes zu beschaffen und zur Benüßung zu überlassen. Die Zeich- nung geschieht rechtsverbindlich in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmit- alieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen. Alle Be- kanntmachungen der Genossenschaft außer den die Berufung der Generalversammlung und die Beratungsgegenstände derselben betreffenden erfolgen unter der Firma des Bereins in der Verbandskundgabe in München und sind gezeichnet durch minde- tens drei Vorstandsmitglieder. Die Mit- alieder des Vorstandes sind: 1) Georg Lichtenstern, Bauer, Vorsteher, 2) Bern- hard Wiedmann, Bauer, Stellvertreter des Vorstehers, 3) Franz Schmelcher, Bauer, 4) Josef Ott, Gütler, 5) Leon-

[78940]

hard Siadler, Schreiner, - sämtliche in

Pebenhausen. Die Einsicht ber Liste bes Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Augsburg, den 22, November 1913, K. Amtsgericht.

Bad Ocynhausen,. , [78941]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 13 die Genossenschaft unter der Firma Mennighüffen—Reh- mer Svar- und Darlehnskassenver- ein eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Sive in Mennighüssen eingetragen worden. Das Statut is vom 12. No-= vember 1913. Gegenstand des Unterneh- mens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs sowie zur Förderung des Sparsinns. Die Bekanntmachungen sind vom Vorsißenden des Vorstandes oder dessen Stellvertreter zu unterzeichnen und durh die Westfälische lel tung ju Münster i. W. zu veröffentlichen. Die Willenserklärungen und Zeichnungen des Vorstandes erfolgen durch die beiden Borstandsmitglieder. Die Zeichnung ge- schieht, indem die Zeichnenden zu der Firma ihre Namensunterschrift hinzufügen.

Die Mitglieder des Vorstandes ind: Kolon Christian Engelkensmeyer zu Men- nighüffen Nr. 50, Vorsißender, Werk- meister Friedrih Koh zu Wulferdingsen Nr. 132, stellvertretender Vorsißender. Die Einsicht der Liste der Genossen i während S des Gerichtes jedem ge- 1tattet.

Bad Oeynhausen, 22. November 1913,

Königliches Amtsgericht.

Bad Wildungen. [79348]

In das Genoffenschaftsregister ift heute zu Affolderner Spar- und Darlehus- kassenverein, e. G. m. u.H. in Mehlen eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 15. Juli 1913 ist das biéherige Statut aufgehoben und das Statut vom 15. Juli 1913 angenommen. Die Willens- erflärungen des Vorstands erfolgen dur mindestens zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genofsen- schaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Vad Wildungen, 18. November 1913.

Fuürs1lihes Amtsgeriht. Abt. 11.

Balingen. [79438] K. Amtsgericht Balingeu.

In das Genofssen\chaftsregister wurde beute bei dem Dariecheunskassenverein Laufen a. E. e. E. m. u. H. in Laufen a. E. eingetragen: In der Generalversammlung vom 16. November 1913 wurde an Stelle des autgeschiedenen Teodor Schauffler, Pfarrer, Karl Schlenker, Hauptlehrer in Laufen a. E., in den Vor stand als Vorsteher gewählt.

Den 26. November 1913.

Oberamtsrichter X eller.

Bamberg. [78942]

In das Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen bei der Firma „Doch- stadter Spar- und Darlehenskasseit- verein, eingetragene Genossenschaft mit unbes{chränkter Haftpflicht“ in Hochstadt a. M., A. G. Lichtenfels: Jn der Generalversammlung vom 26. Okfto- ber 1913 wurde die Neufassung des Sta- tuts beschlossen. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehnsgeschäftes zu dem Zwecke, den Bereinsmitgliedern: 1) die zu ihrem Ge- \chäfts- und Wirtschaftsbetriebé nötigen Geldmittel zu beschaffen, 2) die Anlage threr Gelder zu erleichtern, 3) den Verkauf ihrer landwirtschaftlichen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nach aus- {ließlich für den landwirtschaftlihen Be- trieb bestimmten Waren zu bewirken und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegen- stände des landwirtschaftlihen Betriebes zu beschaffen und zur Benüßzung zu über- lassen. Die Zeichnung des Vorstandes für den Verein aeschieht rechtsverbindlich in der Weise, daß mindestens drei Vor- standsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen. Die Bekantmachungen werden unter der Firma des Vereins mindestens von drei Vorstandsmitgliedern unterzeichnet und in der „Verbandskundgabe“ in München ver- osfentliht. Johann Kraus und Johann Deuerling sind aus dem Vorstand ausa:- schieden, für sie wurden zu Beisißern be- stellt: Schnavy, Auaust, Oekonom, und Schirmer, Friedrih, Werkführer, beide in Hocbstadt a. M. Vamberg, 25, November 1913.

K. Amtsgericht.

Worlin. [79349] In unfer Genofsen\s{aftsrea!ster ist Heute bei Nr. 124 (Dahlewtitßer Milb“erwertungs- genosser\chaft, einaetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpfliht, Dah”rewiy) eingetragen worden: „Die Vertretungs- befugnis der Liquidatoren is beendigt.“ Demzufolge ist die Firma im Nogister ae- löscht. Berlin, den 21. November 1913. L Amts3gerißt Berlin - Mitte.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg

Verlag der Expedition (Heidri ch) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 32.

(Mit Warenzelhenbeilage Nr. 94 A und 94 B).

A2 281.

Der Inhalk diefer Beilage, in w

Sechste Beilage zum Deulschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Freitag, den 28. November

elher die Bekanntmachun en aus den Handels-,

1913.

Güterrects-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen- und Musterregtstern, der Urheberrehtseintragsrolle, über Warenzeichen,

Patente, Gebrauhsw,.uster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der Eisenbahnen enthalten sind, ersheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (. 2818)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin ür Selbftabholer as FaG E Köricli i: E bilien o Reic ge N Sa ei Es SW. 48 glihe Exp ch zeigers, i

Wilhelw.straße 32, bezogen werden. Menemmeanage

Genossenschaftsregister.

Berlin. [79018] Nach Statut vom 19. November 1913 wurde eine Genossenschaft unter der Firma «Mastfarm Groß - Berlin, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht“, mit dem Siße in Berlin-Weißen- see errichtet und heute unter Nr. 621 in unfer Genossenschaftsregister eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist der Er- werb und Betrieb von Mästereien mit den erforderlichen Hilfs- und Nebenbetrieben behufs Produktion und Verkauf von Mastvich für gemeinsame Rechnung und Gefahr. Die Haftsumme beträgt 500 46. Die höchstzulässige Zahl der Geschäfts- anteile ist zweihundert. Die von der Ge- nossenschaft ausgehenden Bekanntmachun- gen erfolgen unter deren Firma mit den für die Firmenzeichnung vorgeschriebenen Unterschriften im Deutschen Neichsanzeti- ger. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Ok- tober bis 30, September. Die Mitglie- der des Vorstandes sind: Adolph Mehrke zu Berlin-Weißensee und Julius Haedicte zu Charlottenburg. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststun- den des Gerichts jedem gestattet. Berlin, den 22. November 1913. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 88,

Eüischhausen. [79350] Bet der unter Nr. 5 des Genossen- \haftsregisters eingetragenen Genossenschaft Hoheneicher Spar- und Darlehns- fafsenverein e. G. m. u. H. ist heute

eingetragen worden :

__An Stelle des Vorstehers Reih ift

Lehrer Vöhl zum Vorsteher gewählt. Vischhausen, den 7. November 1913.

Köntgliches Amtsgericht.

Eojanowo. [79351]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 4 eingetragenen Genofsen- haft „Spar- und Darlehnskasse, cin- getragene Genossenschaft mit unbe- shräukter Haftpflicht zu Kawitsch“/, eingetragen roorden, daß der Gutsverwalter Arthur Ptüller zu Kawitsh aus dem Vor- stande ausgeschieden und an seine Stelle der Gastwirt Oswald Baude zu Kawitsch in den Vorstand gewählt worden ist.

Bojanowo, den 15. November 1913.

Königlihes Amtsgericht.

Crimmitschau. 79352]

Auf Blatt 1 des Genossenschaftsregisters, die Genossenshaft Konsumverein und Produktiv- Genossenschaft Eintracht, eingetrageue Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Crimmitschau betreffend, ist heute eingetragen worden : Das Statut ist im § 2 abgeändert. Die Bestimmung, daß die durh eigene Pro- duktion hergestellten oder veränderten Waren au an Nichtmitglieder abgegeben werden können, fällt nach Beschluß der Generalversammlung vom 14. November 1913 weg.

Crimmitschau, der 26. November 1913.

Königliches Amtsgericht. Deggendorf. 78945] Bekanntmachung.

Betreff: DarleheunskassenvereinGrat- terSdvrf, e. G. m. u. S. in Gratter8s- dorf. Durch Beschluß der Generalver- sammlung vom 26. Oktober 1913 wurde an Stelle des bisherigen Statuts ein neues Statut angenommen.

Gegenstand des Unternehmens i} nun- mehr: der Betrieb eines Spar- und Dar- lehensgeshäftes zu dem Zwecke, den Ver- einsmitgliedern: 1) die zu threm Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmit- tel zu beschaffen, 2) die Anlage ihrer Gel- der zu erleichtern, 3) den Verkauf ihrer landwirtschaftlihen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nach aus\chließlich für den landwirtschaftlihen Betrieb be- stimmten Waren zu bewirken und 4) Ma- chinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirtschaftlichen Betriebes zu be- schaffen und zur Benüßung zu úberlassen.

Der Vorstand vertritt den Verein ge- richtlich und außergerichtlih nah Maßgabe des Genossenschaftsgeseßes und zeichnet für denselben. Die Zeichnung geschieht rets- verbindlih in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereines ihre Namensunterschrift hinzu- fügen.

Alle Bekanntmachungen, mit Ausnahme der Berufung der Generalversammlung Und der Bekanntgabe der Beratungsgegen- stände, werden unter der Firma des Ver- eins mindestens von drei Vorstandsmit- gliedern unterzeihnet und im „Deggen- dorfer Donauboten“ veröffentlicht.

Deggendorf, den 21. November 1913. K, Amtsgericht, Registergericht,

Das Bezugspreis

entral-Handelsregister eträgt L A S0 y

fr das Deutshe Reich erscheint in der Regel tägli. Der ür das Vierteljahr. Anzeigenpreis für den Naum einer 5gespaltenen Einheitszeile 30 4.

Einzelne Nummern kosten 20 4.

Diez. [79353]

In unser Genossenschaftsregister unter Nr. 17, woselbst der Auller Spar- und Darlehuskassenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht eingetragen ift, ist heute fol- gender Etntrag gemacht worden :

In - der ordentlichen Generalversamm- lung vom 12. Oktober 1913 ist an Stelle des aus dem Vorstande ausscheidenden Landwirts Friedriß Oppermann zu Aull der Zigarrenarbeiter Theodor Gerlach zu Aull als Vorstandsmitglied gewählt worden.

Diez, den 21. November 1913.

Königliches Amtsgericht. IL.

Dorsten. Bekanntmachung. [79354] In unser Genossenschaftsregister ist heute zu dem unter Nr. 6 ‘eingetragenen Hervester Sparx- und Darlehns: kafsenverein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft: pflicht folgeudes eingetragen worden: Gegenstand*des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse x. zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs owie zur Förderung des Sparsinns. Das bisherige Statut vom 8. März 1904 ift durh Beschluß der Generalversammlung vom 17. August 1913 geändert. An Stelle des bisherigen Statuts ist das einheitlich neu gefaßte Statut vom 17. August 1913 getreten. Die Willenserklärung und Zeich- nung für die Genossenschaft muß nach § 18 des neuen Statuts durch mindestens 2 Bor- standsmitglieder erfolgen, wenn sie dritten gegenüber Nechtsverbindlichkeit haben soll. Vie Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- nossenschaft ihre Namensunterschrift bei- [ügen. Die von der Genossenschaft aus- gehenden Bekanntmachungen sind gemäß S 40 des neuen Statuts vom Vereinsvor- steher oder dessen Stellvertreter unh mindestens einem Beisißer zu unterzeichnen und erfolgen durch die Westfälische Ge- noffenschaftszeitung in Münster (Westf.). Dorsten, den 13. November 1913, Königliches Amtsgericht.

Dülmen. Bekanntmachung. [79355]

În unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem unter Nr.8 eingetragenen Dülmener Spar- und Darlehnskassenverein e. G. m. u. H. zu Dülmen folgendes ein- getragen worden:

Der Kolon Josef Stenemann zu Derne- famp ist aus dem Vorstand ausge\cieden und an seine Stelle der Landwirt Theodor Schulze Kalhoff zu Dernekamp getreten.

Dülmen, den 15. November 1913.

Königl. Amtsgericht.

Flensburg. [78948]

Déute wurde in das hier geführte Ge- nossenschaftsregister das Statut des Land- wirtschaftlichen Bezugsvereins, ein- getragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht zu Hürup vom 9. November 1913 eingetragen.

Gegenstand des Unternehmens ist: ge-

meinschaftlicher Einkauf von Verbrauchs- stoffen und Gegenständen des landwirt- schaftlichen Betriebs. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenshaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder erfolgen. Die Zeich- nung geschieht in der Weise, daß die Zeich nenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Bekanntmachungen der Genoffenschaft er- folgen unter der Firma der Genossen- schaft, - gezeichnet von zwei Vorstandsmit- gliedern, im landw. Wochenblatt für Schleswig-Holstein.

Der Vorstand besteht aus: Peter Mat- thiesen, Hufner in Kielsgaarde, Gem. Hürup, Peter Görrissen, Rentier in Hü- rup, und Thomas Henningsen in Weseby.

Die Einsicht in die Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts ist jedem gestattet.

Flensburg, den 21. November 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 9. Flensburg. [79356]

Heute wurde in das hier aeführte Ge: nossenschaftsregister das Statut Landtwirtschaftlichen Vezugsvereins, eingetragene Genossenschaft mit uzt- beschränkter Haftpflicht zu Sörup vom 6. November 1913 eingetragen.

Gegenstand des Unternehmens ist: Ge- meinschaftlicher Einkauf. von Verbrauchs- stoffen und Gegenständen des landwirt- schaftlichen Betriebes.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenshaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder erfolgen. Die Zeich- nung geschieht in der Weise, daß die Zeich- nenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft er- folgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern,

des

im landw, Wochenblatt für Schleswig-

Holstein. Der Vorstand besteht aus: Johannes Henningsen, Parzellist in Sörup, Johannes Wichert, Kaufmann in Sörup, und Lorenz Lorenzen, Hufner in Winderatt. Die Einsicht in die Liste der Genossen während der Dienststunden. des Gerichts ist jedem gestattet. Flensburg, den 21. November 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

Priesoythe. [79357] Amtsgericht Friesoythe. Abt. F. In das Genossenschaftsregister ist heute

unter Nr. 25 eingetragen:

Landwirtschaftliche Bezugsge- nossenschaft Alteunoythe , einge- tragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht zu Altenoythe. Gegenstand des Unternehmens: Gemein- \chaftliher Einkauf landwirtschaftlicher Bedarfsartikel und gemeinschaftliher Ver- fauf landwirtschaftliher Erzeugnisse. Vor- stand: Wreesmann, Louts, Gutsbesißer, Altenoythe, Scheibe, Heinrih, Gastwirt, das, Tappehorn, Hermann, Landwirt, das. SaBung vom 28. September 1913, Die offentlichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, ge- zeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in dem Oldenburgischen Landwirtschafts- blatt. Die Willenserklärung für die Ge- nossenschaft erfolgt durch 2 Vorstandsmit- glieder. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

1913, November 24.

Fürstenberg, Westf. 179358]

Bekauntmachung.

In unser Genossenschaftsregister ist bei dem Fürstenberger Spar- und Dar- lehuskasseuverein e. G. m. u. H. zu Fürstenberg eingetragen:

Durch Besch{luß der Generalversamm- lung vom 9. November 1913 ist das big- berige Statut aufgehoben und an feine Stelle ein neues Statut geseßt. Gegen- tand des Unternehmers ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs ‘sowie zur Förderung des Sparsinns.

Willenserklärungen und Zeichnungen für die Genossenschaft müssen durch mindestens zwei Vorstandsmitglieder erfolgen. Fürstenberg i. W., den 20. November

1 Königliches Amtsgericht.

Fürth, Bayern. [78949] Genossenschaftsregisier-Eintrag. Elektrische Ueberland-Zentrale für

den Stadtbezirk Herzogenaurach

eingetragene Genoffenschaft mit be- schränkter Haftpflicht —. Die Ge- nossenschaft ist durh Beschluß der General- versammlung vom 30. Juli 1913 aufge-

löst. Die Firma führt den Zusaß: in Li-

quidationun. Die Liquidation erfolgt

durch den Vorstand. Liquidatoren: die

Vorstandsmitglieder.

Fürth, den 24. November 1913. K. Amtsgericht als Registergericht.

Fürth, Bayern. [78950] Genossenschaftsregister-Eintrag. Weinzierleiner Spar- und Dar-

lehnsfassen-Verein eingetragene

Genossenschaft mit unbeschränkter

Haftpflicht —. Unter dieser Firma mit

dem Siße in Weinzierlein hat sih nah

Saßung vom 18. November 1913 eine Ge-

nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht

gebildet, welcbe beute ins Genofsen\chafts-

register für Cadolzburg Band 1 Nr. 15

eingetragen wurde. Gegenstand des Unter

nehmens ist die Beschaffung der zu Dar lehen und Krediten an die Mitglieder er forderlichen Geldmittel und die Schaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirtschaftlichèn Lage der Mitglieder, ins- besondere 1) der gemeinschaftlihe Bezug von Wirtschaftsbedürfnissen: 2) die Her stellung und der Absaß der Erzeugnisse des landwirtschaftlihen Betriebs und des ländlihen Gewerbefleißes auf gemein- schaftliche Rechnung; 3) die Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauchs- gegenständen auf gemeinschaftlihe Rech- nung zur mietweisen Ueberlassung an die

Mitglieder. Der Vorstand hat mindestens

durch 3 Mitalieder, darunter den Vor-

steher oder seinen Stellverteter feine

Willenserklärungen kundzugeben und für

den Verein zu zeichnen, Die Zeichnung ge-

schieht in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma des Vereins oder zur Be

aur î H

nennung des Vorstandes ihre Namens-

unterschrift beifügen. Die öffentlichen

Bekanntmachungen ergehen im Naiffeifen-

Boten des Verbandes ländlicher Genossen-

schaften in Nürnberg. Sie sind, wenn sie mit rechtlicher Wirkung für den Verein verbunden sind, in der für die Zeichnung des Vorstandes für den Verein bestimmten Form, sonst durch den Vorsteher allein zu zeichnen.

Mitglieder des Vorstandes sind: Johann Winkler in Weinzierlein, Georg Scherb in Wintersdorf, Johann Kolb, Friedrich Störzenhofecker und Ludwig Berghold in Weinzierlein. Die Einsicht dex Liste der Genossen is wahrend der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Fürth, den 24. November 1913.

K. Amtsgericht als Registergericht.

Greifenhagen. [79359] In unfer Genossey schaftsregister ist heute bei Nr. 3 Belkow’er ländliche Spar- und Darlehnskafse, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschräukter Haft- pflicht zu BVelkow eingetragen worden, daß das Statut durch Beschluß der Ge- nerolversammlung vom 29. September 1913 wie folgt abgeändert ift: a. der Gegenstand des Unternehmens ist der Betrteb einer Spar- und Darlehns- kasse zum Zwecke 1) der Gewährung von Darlehen an die Mitglieder für ihren Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb ; 2) der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns; 3) nebenbei der gemetnschaftlihen Be- schaffung landwirtschaftliher Betriebs- mittel; b. die Höchstzahl der Geschäftsanteile für jedes einzelne Mitglied beträgt 25. Greifenhagen, den 22. Oftober 1913. Köntglihes Amtsgericht.

Greifenhagen. [79360]

Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 3 ‘eingetragenen Ge- nossenschaft: „Ländliche Spar- uud Darclehuskasse Belkow, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Hafst- pflicht,“ folgendes einaetragen worden:

Der Pastor August Müller in Belkow it aus dem Borstande ausgeschieden: an seine Stelle ist der Lehrer Alfred Schröder in Belkow in den Vorstand neu gewählt worden.

Greifenhagen, den 12. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

Hainichen. [78601] Auf Blatt 3 des Genofsenschaftsregisters für Erwerbs- und Wirtschaftsgenofssen- schaften, die Gemeinnüßige Bau- genosseuschaft Hainichen eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Hainichen betr., ist heute ein- getragen worden, daß der Holzwarenfahri- kant Richard Hofmann in Hainichen als Mitglied des Vorstandes ausgeschieden und an seine Stelle der Klempnermeister *Friedrih Hermann Enge in Hainichen als Mitglied des Vorstandes getreten ist. Hainichen, am 22. November 1913, Kgl. Amtsgericht.

Heydekrug. [79362] In das Genossenschaftsregister ist bei Nr. 14, betr. „Brauhaus Matzicken““ e. G. m. b. S. in Maßtzicken heute eingetragen: Die Genossenschaft ist dur Beschluß des Amtgerihts Heydekcug vom 6. November 1913 aufgelöst. Die Liguts dation erfolgt durch den Vorstand. Heydekrug, den 24. November 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Itzehoe. Bekanntmachung. [79363]

In das Genossenschaftsregister ist bei Nr. 3, Bau- und Sparverein für den Kreis Steinburg e. G. m. b. H. in Itzehoe eingetragen :

Der Rentner Johannes Mohrdieck ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Rentièr Christian Wieben in Itzehoe in den Vorstand gewählt.

Itzehoe. den 22. November 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1V.

Jauer, [79364]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter lfd. Nr. 25 die durch Statut vom 31. 10. 13 errichtete Elektrizitäts8ge- nossenschaft Pombsen, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft: pflicht, mit dem Siß in Pombsen ein- getragen worden: Gegenstand des Unter- nehmens i der Bezug elektrischen Stromes, sowie die Herstellung und ÜUnter- haltung von elektrishen Verteilungslei- tungen und Abgabe von elektrischem Strom für Beleuchtungs- und Betriebszwecke. Der Geschäftsanteil beträgt 30 Æ, die Haft fumme 300 MÆ. Die Höchstzahl der Ge- \chäftsanteile, die ein Mitglied erwerben tann, beträat 50. Vorstandsmitglieder sind Pastor Arthur Schmidt, Pfarrer Dr. (duard Diederich und Gutsbesißer Emil Gänsler, Pombsen. Die Bekannt- machungen ‘erfolgen unter der Firma der

2 Vorstandsmitgliedern, worunter sich der Vorsißende oder sein Stellvertreter be- finden müssen, in dem „Landwirtschaft- lichen Genossenschaftsblatte zu Neuwied“. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30. Juni. Willenserklärungen des Vor- standes erfolgen durch mindestens 2 Mit- glieder, unter denen sih der Vorsißende oder sein Stellvertreter befinden müssen. Die Zeichnung erfolgt dadurch, daß diese zwei Mitglieder der Firma thre Namens- unterschrift beifügen. Die Einsicht in die

Liste der Genossen ist bei uns Zimmer Nr. 3 während der Dienststunden jedem ge- stattet. Königliches Amtsgericht Jauer, L 1 10:

Kattowitz, O. S. [79365] Im Genossenschaftsregister ist bei der --Spar- und Darlehnskasse, einge- tragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht“ in Halemba am 6. November 1911 und am 8. No- vember 1913 folgendes etngetragen worden : Durch Beschluß der Generalversammlung vom 29. Oftober 1911 ist §3 der Saßzung (Erwerb der Mitalied\chaft) abgeändert worden. Durch Beschluß der General- versammlung vom 15. Dezember 1912 if der § 37 der Saßzung (Geschäftsanteil) geändert.

Köntgl, Amtsgericht Kattowitz.

Körlin, Persante. [79366] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr.12 „Spar- und Darlehns- kfassenvereina Vetershagen, eiugetra- gene Genossenschaft mitunbeschränkter Haftpflicht“ eingetragen :

Der Rentengutsbesißer Albert Panten in Petershagen ist an Stelle des au8ge- schiedenen Lehrers Otto Sieg in den BVor-

stand gewählt. den 25. No-

Körlin (Persaute), vember 1913.

Königliches Amtsgericht. Kreuznach. [78232] Bekanntmachung.

Im hiesigen Venofssenshaftsregister ist bei dem unter Nr. 23° eingetragenen Konsum- und Sparverein für Kreuz- nach und Umgegend, e. G. m. b. S. folaendes eingetragen worden :

Der Kaufmann Wilhelm Müller in Kreuznah ist mit der vorläufigen Wahr- nehmung der Geschäfte des mit dem 1. Oktober 1913 ausgeschiedenen Franz Schwarzenberg beauftragt worden.

Kreuznach, den 18. November 1913,

Königliches Amtsgericht. Langenschwalbach. [78955] Bekanntmachung.

Zum Genossenschaftsregister wurde ein- getragen :

Das Statut der am 18. November 1913 unter der Firma „¿,Spar- uud Dar- lehnsfasse, cingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haft- pflicht““ mit dem Siße in Bärstadt er- richteten Genossenschaft datiert am 9. No- vember 1913.

Gegenstand des Unternehmens ift:

1) die Gewährung von Darlehn an die Genossen für ihren Geschäafts- und Wirt- \chaftsbetrieb:

2) die Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns;

3) der gemeinschaftlihe An- und Verkauf landwirtschaftlicher Produkte und Bedarfs- artifel. /

Die von der Firma ausgehenden öoffent- lichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von 2 Vorstandsmitgliedern. Sie sind un Amtsblatt der Landwirtschaftskammer Wiesbaden zu veröffentlihen. Die Wil- lenserkflärungen des Vorstandes erfolgen durch 2 Vorstandsmitglieder: die Zeichnung aeschieht, indem 2 Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen.

Der Vorstand besteht aus:

1) Konrad Kaiser, Landwirt, Direktor,

2) Phil. Wilh. Besier, Landwirt u. Tüns-

cher, Rendant,

3) Ludwig Dörner, Landwirt u. Schrei-

ner, stellvertr. Direktor,

4) Joh. Georg Friedrih Besier, Laund-

wirt, Beisiber,

5) Philipp Müller, Landwirt, Beisißer,

\amtlih von Bärstadt.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

; F A den 17. November

012

Königliches Amtsgericht. Leisnig. [79367]

Auf Blatt 9 des hiesigen Genossen- \chaftsregisters is heute der Spar-, Kredit- und Bezugsverein Leipunit & Umgegend, eingetragene Ge- nosseuschaft mit unbeschränkter Haft:

Genossenschaft mit dex Unterschrift von

pflicht in Leipnit eingetragen worden,