1913 / 282 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[79720] | und die Gewährung ener Vergütung an

Cn.

Das Konkursverfahren über das Wezr- mögen des Hinrich Ly in Bremen ist dur Beschluß des Amtsgerichts von heute

“gemäß § 204 K.-O. cingeltellt. ; remen, den 27. November 1913.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : ; Freund, Sekretär.

Bromberg. ; Koukursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Oskar Adam in Bromberg ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen der Schluß- termin auf den 20, Dezember L91883, Mittags L2 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 12, be- stimmt. Bromberg, den 21. Novenber 1913.

Der Gerichts\chreiber

des Königlichen Amtsgerichts.

[79709]

79513]

Cammin, Pomm. onkursverfahren. In dem kursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanus Max Manthey in Cammin i. Pomm. ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vor- \chlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleihstermin und zur Prüfung der nalh- träglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 15. Dezember 19183, Vor- mittags LGO Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier anberaumt. Cammin i. Pomm., den 25. No- vember 1913. Sense, Amtsger.-Sekretär, Gerichts- {reiber des Königlichen Amtsgerichts.

Cassel. Veschlufe. [79543]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Ehefrau Käi:e Pfeifier, geb. PVaeczmannm, Inhaberin eines Schchuïbuch-, Spielwaren-, Zigarren- geschöfts in Caffel, Zentgrafen- straße 108, is nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Cassel, den 25. November 1913.

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amiszerichts. Abt. 13. Charl6itenburg. [79519] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Eierhändlers Heinrich Holländer in Charlotteuburg, Kaiserin- Augusta - Allee 42a, BVertin, Boyen- straße 9, und Tegel. Brunowstraße, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine bom 10. September 1913 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Be- {luß vom 10. September 1913 bestätigt und der S@WHlußtermin abgehalten ist, hierdurch aufgehoben.

A aelottenburg, den 21. Novemkbker

153.

Königliches Amtsgericht. Abt. 40. Cöln, Rhein, [79719] Koukursverfaßren. j

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Juternationale Lese Halle Geselischaft mit beschränkter Haftuxg zu Cölu, Hohenzollernring Nr. 7, wird mangels einer die Kosten des Verfahrens deckenden Masse ein- gestellt. 64 N 21/09 78.

Cöln, den 21. November 1913.

Königl. Amtsgericht. Abt. 61. Danzig. KRonfurs8verfaßrea. {79512]

In dem Konkursverfahren über das Wer- mögen des Kaufmavuus Walter Ll- brecht. in Firma Felix Danzigex Nachfl, in Dauzig ist infolge etnes von dem Gemeinschuldner gemachten Vor- {lags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleihstermin auf den 1L@. Dezember #913, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Danzig, Neu- garten 30, Zimmer Nr. 220, 2 Treppen, anberaumt. Der Vergleichsvorshlag und die Erklärung des Gläubtgerauss{husses find auf der Gerihts\reiberei des Konkurs- gerichts zur CECinsibt der Beteiligten uiédergelegt. 11. N. 26/13e 2.

Danzig, den 14. November 1913.

Der Gerichts\{retber des Königlichen Amtsgerichts.

Dresden. [79711] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Damenshueidermeisters Frauz Seiler in Dresden, Bönisch- plaß 16 1, wird HierdurÞ aufgehoben, nachdem der im Vergklei{Wstermine vom 28. Oktober 1913 angencuimene Zwangs- vergleißh durch rechtsfräftigen Beschluß vom 28. Oktober 1913 bestätigt worden ist. Dresden, den 27. November 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Durlach. [79530] Das Konkursv:rfahren über das Ber- mögen der Bäreuwirt Albext Geifer Ehefrau, Nosfa geb. Sutter. in Verg- Hausen ist am 20. d. M. na Abhaltung des Schlußtermins und nach vollzogener S(@hlußverteilung aufgel-oben worden. Durlach, den 24, November 1913. Gerichts\hreiber Gr. Amtsgerichts.

Eilisterberg. [79531]

In derm Konkursverfahren über das Ver- mögen des Glasermeisters Heruanu Oskar Büttner in Eisterberg ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das SWlußverzetchnis der bet der Ver- teilung zu berücsihtigenden Forderungen Und zur Beschlußfassung der Gläubiger

über dfe nicht verwertbaren Vermögen®- | den Gemeinshuldnern gemachten Vorschlags

Uhrmachers Johanues | der Schlußtermin auf den 24. Dezember

die Mitglieder des Gläubigerausschusses

LDES, Vormittags 10 Uher, vor dem Köntglichen Amtsgericte bestimmt worden. Elsterberg, den 26 November 1913. Königliches Amtsgericht.

Esct weiler. Konkursverfahren über das Vermögen der Witwe Laureuz Jagdfeld in St. Jöris: 20. Dezember 1918, Vorm. 20 Uhr, Zimmer 20: Schlußtermin; Schlußrech- nung nebst Belägen und Schlußverzeichnis liegen auf der Gerichtsschreiberei des Konkursge: its zur Einsicht offen. Eschweiler, den 25. November 1913. Königliches Amtsgericht.

Eschweiler.

Konkursverfahren über das Vermögen des *Kausmauns Vhilipp Roseufeld, früber Eschweiler, jeßt in M.-Gladbach: 20. Dezember 1913, Vorm. 10 Uhr, Zimmer 20: Zwangsvergleihstermin; Vergleihêvor- {lag und Erklärung des Gläubiger: aus\{usses sind auf der Gerihts\chreiheret des Konkursgerihts zur Einsicht der Be- teiligten niedergelegt.

Eschweiler, den 25. November 1913. Königliches Amtsgericht. Esens, Ostfries1. [79707]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 10. September 1912 in Esens verstorbenen Hgotelbesiters Johann Wieting in Esens wird nah erfolgter Abhaltung des S@(lußtermins hierdurh aufgehoben.

Esens, den 25. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

Freystadt, Niederschles. [79505] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Konditors Paul Lamprecht. in Freystadt (Ndr.-Schles.) wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Freystadt (Ndr.-Schles.), den 26. No- vember 1913.

[79542]

79546]

GÖPPingen. [79528] K. Amtsgeri®t Göppingen.

Das Konkureverfahren über das Ver- mögen des Karl Hiller, Fabrikanten und Juhabers3 der Einzelfirma Karl Hillec, Spielwarenfabrik in Göp- pingen, ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins dur Beschluß vom heutigen Taae aufgehoben worden.

Den 26. November 1913.

Amtsgerichtssekretär Kieser.

Grätz, Bz. Posen. [79506] Das Konkursverfahren über das VBer- mögen des Oberbötthers Leo Strgoinski in Grätz wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Gräßg, den 26. November 1913. Köntlgliches Amtégericht.

Grasenau. Sefanitmaung. [79476] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufmaunseheleute Wit- helm v. Arna Bayer in Spiegelau, jeßt in Zwiesel, wurde das Honorar des Konkursverwalters auf 450 4 und dessen Koften und Auslagen auf 266,35 46 fest- gesezt. Das Konkursverfahren wurde, da der im Vergleichstermine vom 24. Ok. tober 1913 angenommene Zwangsvergleich durch nunmehr rechtskrättigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt ift, auf- gehoben. Grafenau, 22. November 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts 4

HMHalberstadt, [79547] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Materialwarenhändlers Hermann Daajse ta Kl, Queustedt wird nach erfolgter Abhaltung des Schiuß- termins hierdurch aufgehoben. Haiberstadt, den 25. November 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

Hamburg. [79535 Konkurêverfahren.

Das Konkurtverfahren über das Ver- mögen des Zimmernreifters und Jun- habers eines Bazugeschäfts Frit Jo- hann Carl S§oppe wixd mangels etner den Kosten entsprehenden Masse hier- durch eingestellt.

Hamburg. den 26. November 1913.

Das Amtsgericht. Abteilung für Konkurssachen.

Hildeskeirm. [79532] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Sandels®gesells@zaft Marheineke & Stuke in Hilde2heim wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Hildesteiu, den 20. November 1913. Königliches Amtsgericht. 1. Kolmar, Pesen. ; Foukuräverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mözen der Puhmacherin Margarethe Szymankietoicz von hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hieidurch aufgehoben. Kolmar i. P., den 21. November 1913, Der Gecthts\chreiber des Königlichen Amtsgerichis.

Langendreer. [79704] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Ver-

mögen der Firma Gebrüder Gold-

{midt in Werne ist infolge eines von

79510]

auf den 15. Dezember 18183, Vor- mittags 19 hr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Langendreer, Zimmer Nr. 13, anberaumt. Der Vergleichsvorsh!lag und die Erklärung des Gläubigeraus\cusses sind auf der Gerichtsschreiberet des Konkurs- gei (Es zur Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt.

Langendreer, den 15. November 1913. Scholz, Aktuar, als Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts.

Lüneburg. [79508] In dem Konkurêverfahren über das Vermögen der Eifens{melzklinkerfabrik Vervtschau, Erust Bode, mit be- \cHrüänkter Hastung in Ventschau, Ge- \chäftsführer Kaufmann Willy Quas- dorff in Lüne bei Lüneburg, hat der Gemeinschuldner beantragt, das Konkurs- verfahren gemäß § 202 K.-O. einzustellen. Der Antrag liegt nebst den zustimmenden Erklärungen der Konkursgläubiger auf der Gerichts\cbreiberei zur Einsicht aus. Konkursgläubiger können gegen diesen Antrag binnen einer mit der öffentlichen Bekanntmachung beginnenden Frist von einer Woche Widerspruch erheben.

Lüneburg. den 25. November 1913.

Königliches Amtsgericht. Marbach, Neckar. [79477] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Karoline Feeser, Kauf- mauuswitiwve hier, ist na erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Marbach, den 27. November 1913. Gerichtsschreiber K. Amtsgerihts: Drauß. Nakel, Netze. [79503]

Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmarns (Sally) Salomon Schmul qus Nakel ist zur Abnahme der Sc{hlußrechnung des Ver- walters fowte zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung etner Vergütung an die Mit- glieder des Gläubtgeraus\{chusses der Shkluß- termin auf den 18, Dezember 19182, Mittags 412 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierfelbst bestimmt. Natel, den 17. November 1913. Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts,

Nakel, Netze. [79502] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanus Leonhard Piontïowski in Nakel wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 20. Sep- tember 1913 angenommene Zwangsvergleich durch rechtsfräftigen Beschluß vom 20. Sep- tember 1913 bestätigt ist, hierdurch auf- gehoben. Nakel, den 21. November 1913. Königliches Amts gericht. @chsenfurt, [79478] Bekanntmachung. Das Kgl. Amtsgeriht Ochsenfurt hat mit Beschluß vom Heutigen das Konkurs- verfahren über das Vermögen des Bäcker- meisters Gregor Fröhlih in Ochsen- furt, nun in Würzburg, mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprehenden Mosse eingestellt. Ochsenfurt, den 27. November 1913. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

Pirmasens. [79713] Das Kgl. Amtsgericht Pirmasens hat am 25. November 1913 das Konkurs- verfahren über das Vermögen des Xaver Forster, Kaufmann in Pirmaseus, nach Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgericßts. Rostock, MecKib. [79721] _Koufursverfaghren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Arvold Wafser- straf in Noftock wird, nahdem der in dem Vergleichstermin vom 28. Oktober 1913 angenommene Zwangsvergleich dur rechtéfräftigen Beschluß vom 28. Oktober 1913 bestätigt ift, hierdurch dufgehoben. Nosftock, den 24. November 1913. Großherzogliches Amtsgericht. Rüdesheim, Rhein. [79541] In dem Koskursverfahren über das Ver- mögen des Vereins Pallgarter Wein- autêbesißzex E. G. m. u. H. in Liquid., Hallgarten, ist Termin zur Erklärung über die von dem Konkursverwalter vor- gelegte Vorshußberechnung auf den 9. De- zember 19283, Vormiitazs 10 Uhr, vor dem Köntiglihen Amtsgericht in Nüdeétheim a. Nh., Zimmer Nr. 1, im Ochëschen Hause bestimmt. Die Vor- \hußdberechnung liegt §8 Tage vor dem Termin auf der Gerichtsschreiberei zur Einsicht der Beteiligten offen. Rüdesheim, den 26. Nevember 1913. Königliches Amtsgericht.

Schneidemühl. KFoukursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß

des verstorbenen Hauptmanns a. D.

Theodor Blanck aus Schneidemühl

ist nah erfolgier Abhaltung des Schluß-

termins aufgehoben.

Schneidemühl, den 25. November 1913. Der Gerichts\chreiber

des Könialichen Amtsgerichts.

Schrimm. [79511] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Uhrmachers Leon Stajewski

in Schrimm wird nach erfolgt: r Ab-

haltung des®Schlußtermins hierdurch auf-

gehoben.

Schrimm, den 24. November 1913.

[79514]

Schwetzingen. [79716] Das Konkursverfahren über das WVerx- mögen des Kaufmanns Otto Hellmann in Seckeuheim wrourde nah Abhaltung des Schlußfirermins aufgehoben. Schwetzingen, den 21. November 1913. Der Eerichtsshreiber Großh. Amtsgerich1s.

Soldin. [79722]

In dem Konkurse über das Vermögen der Frau Tischler Clara Geiseler, geb. Kindermaun, früher zu Soldin, joll die Schluf verteilung stattfinden. Bei einer verfügbaren Masse vön 2367 M 24 S find zu berüdsihtigen 60 4 88 „Z bevor- rechtigte Fcrderung-n und 13 525 4 14 S Forderungen ohne Vorreht. Das Ver- zeit nis rer zu berücksihtigenden Forde- rungen ist auf der Gerihtss{chreiberei des n Amtsgerichts zu Soldin nteder- gelegt.

Soldin, den 27. November 1913.

Der Konkursverwalter : Damit, Justizrat. Stargard, Pomm. [79520]

In dem Konkursverfahren über das Wer- mögen des Gastwirts8 Karl Ohft in Barnimskunow ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den A5, Dezember 19423, Voruittags 10 Uhr, vor dem Königlilen Amtsgericht hterselbst, Zimmer 17, beslimmi.

Stargard i. Pomm., den 21. No- vember 1913.

____ Der Gerichtsschreiber der Königlichen Amtsgerichts. N. 2/13. E.

Stargard, Pomm. [79534] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Händlers Franz Stahl zu Stargard i. Pomm. wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur aufgehoben. Stargard i. Pomm., den 21. No- vember 1913. i Königliches Amtsgericht. N 3/13.

Stettin. Koufursvrrfaßren. [79518]

Das Konkursverfahren über das WVer- mögen des Zigarrceuhänudlers Otto Meißner in Stettin, Gabelsbergerstr. Nr. 12, ist, nachdem der in dem Ver- gleichstermine vom 19. September 1913 angenommene Zwangêvergleich dur rechts- kräftigen Beschluß vom 2. Oktober 1913 bef!ätigt ift, aufgehoben.

Stettin, den 24. November 1913.

_Der Ger!ch(6tsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abt. 5. Tremessen. [79509] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Uhrmachers Kasimir Mar- cinutax in Tremessen ist zur Abnahme der S{hlußrechnung des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdcksihtigenden Fo: derungen Schluß- termin auf den 22. Dezember 1918, Vormittags A0 Uhr, vor dem Könitg- lien Amtsgericht hierselbst, Zimmer Ne. 11, bestimmt.

Tremesseu, den 20. November 1913. Königliches Amtsgericht.

Werder, Havel. Beschluß. [79515]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Kaufmauns Adolf Kadisch

in Werder a. H. (3. N. 2/13) wird

nah erfolgter Abhaltung des Schluhß-

termins und bewirkter Schlußverteilung

hierdurch aufgehoben.

Werder a. H., den 24. November 1913. Königliches Nmtsgericht.

(gez.) v. Schimmelpfennig.

Ausgeferttgt.

Werder a. §H., den 27. November 1913.

(L. S.) Wille, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichls.

Wolfenbüttel. [79539] Koukurêsverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen der Ehefrau des Kaufmauuns

Friß Sartmaun in Wolfenbüttel ift

nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

aufgehoben

Wolfenbüttel, den 20. November 1913.

Der Gerichts\hreiber Herzoglichen Amts-

gerihts: J. V.: Behme, Ger.-Aspirant.

W'olgast. Soufuräverfahren. [79504] Das Konkaurêverfahren über das Ver- mögen des Schuhmachermeisters Jo- hann PVriebe in Wolgast wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Wolgaft, den 15. November 1913.

Königliches Amtsgericht.

Tarif- c. Bekauntmachungen der Eisenbahnen. [79767]

Staats- und Privatbahugiiterver- fehr. Jafo!ge Umbaues der Strecken Nendsburg—Bokelholm und Osterrönfeld —Scchülldorf treten für Osterrönfeld Ent- fernung8änderungen ein, welde dur den nächsten Tarif- und Verkehrs- Anzeiger be- kannt gegeben werden. Frachterhöhungen gelten erst vom 1. Februar 1914 ab. Auskunft geben auch die beteiligten Güterabfertigungen sowie das Autkunfts- bureau hier, Babnhof Alexanderplat.

Berlin, den 26. November 1913.

79769 [ Gereinfames Heft für den Wechsel, verkehe deutscher Eisecubahuen (Tfv. 200). Mit Gültiafeit vom 1. Dezember 1913 wird im Uebergangëverkebr der \chmalspurigen Linien der Sächfischen Staatseisenbahuen nah und von voll- spurigen Linien der Frahtaacz1aß bei Aus- nugung des Ladegewichts für die gesamte Beförderungsstrede Schmalspur- und Bollspurstrecke nach Maßgabe des Lade- gewichts der auf ter Vollfpurftrecke ver- wendeten Wagen und der für die Voll- spurstreÆe geltenden tatuifarisdhen Bes stimmungen gewährt.

Berlin, 27. Noremker 1913.

Königliche Eisenbahudirektion,

[79768]

Staats- und PVrivatbahngüterver- kehr. Tfv. 5. Mit \fofortiger Gültigkeit treten, sofern niht ein anderer Zeitpuukt angegeben ist, in den Heften A und BIIL des Staats- und Privatbahngütertartfs Aenderungen und Ergänzungen ein, die durch den nächsten Tarif- und Verkeh:8- anzeiger bekannt gegeben werden. Fradt- erhöhungen gelten ers vom 1. Februar 1914 ab. Auskunft geben auch die betei- ligten Güterabfertiaungen sowie das Aus- kunftsbureau, hier, Bahnhof Alexanderplatz.

Berlin, den 27. November 1912.

Königliche Eisenbahudirektion.

[79770] Deutsch- und niederläudisch-12 us\i-

scher Mari, Teil Un, vom 19, August alten j z

8, September ueuen Sins L909.

: 19. Januar alten Am

O S IGiEo GAtais Ta 1 ck+ o

T Februar neuen Stils 1914 treten

in Kraft der Nachtrag 6 zum Teil T11

und folgende Nachträge zu decn Auszügen des Teils 11:

Nachtrag 4 zum Auêénahmetarif 10 B für gesalzene Heringe von Danzig, Köntgs- berg (Pr.), Memel und Pillau,

Nachtrag 4 zum Ausnahmetarif 28 für Sandzucker und MNRaffinadezucker nach Danzig, Königóberg (Pr.). und Pillau, Nachtrag 4 zum Ausnahmetarif 29 für Holz und Holzbaumaterialien nach Danzig, Elbing und Königsberg (Pr.), Memel und Pillau und Nachtrag 1 zum Ausnahme- tarif 29a für Eisenbahnschwellen, Sleeper und Schweller nah Danzia, Elbing, Königt berg (Pr.), Memel und Pillau.

Der Nacht:ag 6 zum Teil lil enthält außer den dur -besondere Verfügungen bereits bekannt gegebenen Ergänzungen und Berichtigungen neu aufgenommene deutsche und russisWe Stattonen, geänderte Ent- fernungen und Frachtsäße für deutsche Stationen, den erweiterten Ausnahme- tarif 29 a für Eisenbahnschwellen, Sleeper und Schweller, besondere Bestimmungen für die Beförderung von Butter in Kühl- wagen auf den russisGen Eisenbaßnen und fonitige Ergänzungen und Berichtigungen.

Neben Ermäßigungen treten auch Er- béhungen ein.

Druckstücke der Naträge Éönnen dur Vermittlung der Verbandtsstationen vom 1. Januar 1914 neuen Stils ab zum Ver- ktaufspreise bezogen werden. Bis dahin erteilt die unterzeihnete Verwaltung Aus- kunft. :

Bromberg, den 25. November 1913,

Königliche Eisenvbahudirektion,

als ge|chäftsführende Verwaltung. [79773]

Vayerisch - Sächsischer Verkehr, Sächsisch - Südwestdeutscher Verkebr, Ost - Mitteldeutsc - Sächsischer Ver- fehr, Wesideutfch - Sächsischer Ver- fehr, Sächsisch-Sczweizerischer Güter- verkchr (Verkehr mit Vasel und Schaffhausen), Süterverkehr deutsche Bahnen - Prinz - Heinrichbahn. Vom 1. Dezember 1913 an wird der im Ge- meinsamen Heft für den Wechselverkchr deutscher Eisenbahnen untereiuander unter Abscnitt B Ziff. 1 g verlautbarte Fracht- nachlaß bei Ausnußzung des Lategewichts in. Abänderung der in den besondcren Tarifbeften, Teil 11, hierüber getroffenen Bestimmungen allgemein tm Verkehr nach und von den fächsischen s{malspurigcen Linien gewährt. Näheres ist aus unserem Verkebréanzeiger und aus dem von der Königlichen Eisenbahndtrekticn Berlin herausgegebenen Gemeinsamen Larif- und Berkehrétanzeiger zu ersehen, auch gibt unser Verkehrsbureau, bier, Wiener Straße 4, 11, Auskunft. Dresden, am 27. November 1913. Kgl. Genu. - Dir. d. Sächf. Staatseisenbahnen, namens der beteiligten Verwaltungen.

[79771]

Westdeuts{ch-Südtwestdeulsher Ver- fehr. Mit Wirkung vom 1. Dezember d. Js, wird die württemberaischWe Station Sondelfingen in den Verkehr einbezogen. Näheres bei den beteiligten Abfertigungen und im nächsten Tarifanzeiger.

E Ee (Main), den 25. November

Königliche Eiscubahndirektiou.

[79772]

Gr. Badische Staatseiseubahnen. Am 1. Dezember d. Is. wird der an der St1 eke Heidelberg Eberbach zwischen den Stationen Hirschhorn und Eberbach er- rihtete Haltepunkt Eberbach-Pleuterébach in Betrieb genommen. Er wird zunächst für den Perßonen-, Gepätk-, Expreßgut-, Milch-, Kleinvieh- und Telegrammveikehr eingerihtet. Die Eröffnung für den Güterverkehr erfolgt im nähsten Frühjahr. Karlsruhe, 21. X1. 1913. Gre. Ge-

“flüde sowie üker die Erstattung der Auslagen | zu einem Zwangsvergleiche Vergleietermin

Königliches Amtsgericht.

Königliche Eisenbahudirektion.

ueraldirektion der Staats@ecifenbahuen.

: _Vörseu-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

A 22, Berlin, Sonnabend, den 29. November

Heutiger | Voriger Heutiger | Voriger Heutiger | Voriger

Amtlich festgestellte Kurse. KUrs Kurs urs

| Heutiger | Voriger Kurs

75,60b G 93,90 G 86,80 G 76,59 G

Schles. laud{chz. ho. do.

I 5

1902 unfv. 17/4 1902 unfv. 20/4 Ï

L Fe

23 f O S

de

O A

A8

76;00b G

p M M4 E F b je jus jus L, M L fe C0 de dus dee

O

S S Fe

75,50 G 82,50bG | 92,26 G 76,266 | 16,26G

| 76/256 | 76/266 92,50b G | 02,25 G 76,256 | 16256

| 92106 | 92,10B | 85,206 | 8520G 85206 | 85,206 76,50G | 78,70b

| 92,106 | 9210B 85906 | 85,90G 9200B | 9200B 83,80B | 83,506 G 1600B | 76 50B

»

Uo C5 V 05 U N O9 O 1 C0 O A E

de

ODOD

©

F

s N Prt fert Jt Jed J J fend Jett S

E S &ck

dh.

Umsierd.-Rott.. .| 100 fl, do, do. 100 f. Brüffel, Antw, [100 Frs, du, do, 100 Fe82. Budapest... .| 100 Kr, bo 46 00A Christianta .…...| 100 Er, Italien. Pläye. .|100 Lire do bo, 100 Lire

E C

F [e da drs a!s 2d tra dri bi jus Þa di ja dus fes flit fa pin dei Pi c pas ZA E EA SUOE

G MAAAA- ARE

A Mell. Eij.Schldv. 70 e A TDR Ia bli3% _—, g Magdeburg 96,506 | 96,50 @ e . i 9, nt. Anlethe 86 erliner Cynode 1899/4 rg Pod do. ; 6, Berliner Vörse, 29.November 19183, do. bo. P ene L 83,00 Q do. 1908 unkv. 1900/4 —_— —g- do. 00 254 96/266 do, 1 Frank, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 46. 1 österr. | Oldénb.St.-A.09 u?.19 —— bo, 1912 unkv, 28/4 96,20B | 96,20 do, 86,256 | 96,26 @ do, Sold-Gld. = 2,00 #. 1 Gld, österr. W. = 1,70 46. | do, 1912 unk. 1922 S do. 1899, 1904, 06/838 84,506 | 84,60 G 1913 N unkv. 31/4 .7 | 95,196 | 96,106 do, 1 Krone bsterr.-ung. W. = 0,85 46, 7 Gld. südd. W, | bo, do, 1908 E Bielef. 98,00 FG02/08/4 9526 | —,— do. 1880/8 1.1.7 | 94,000 | 94,006 do, == 12,00 6, 1 GId. holl, W. = 1,70 4. 1 Mark Banco | do, do, 1896 T A Bochum 18 \ ukv. 23/4 93,506 | 93,50 & do. 1886, 1891, 1902/35) versch.| 89,254 | 89,25 K do. do. D == 1,50 46, 1 \fand. Krone = 1,125 46, 1 Rubel = | S.-Gotha St.-UA. 1900 do. 1902/8% —— T do. St.-Pf.(R.1) uk. 22/4 | 1.1.7 | 95,768 | 95,75 A Sthle8w.-Hlss. L.-Kr. 2,16 6. 1 (alter) Goldrubel = 3,20 46. 1 Peso (Gold) | Sähfishe St.-Rente Bonn „ese... 1900/34 90,00B | 90,00B Mainz 1900/4 | 1.1.7 | 94,256 | 94,26 G do, do, == 4,00 46. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 4. 1 Dollar | bo, ult. 0E do, 1901, 05/84 86,808 | 86,80b G do. 1906 unkv, 15/4 | 1.2.8 | 94,256 | 84,256 do. bo, == 4,20 46, 1 Livre Sterling = 20,40 4, Dez. Ivorig. | —— do. 4 1896/8 —— ib iri do. 1907 Lit. R uk. 16/4 | 1.8.9 94,25 G 94,26 @ Westfälische... ....... Die einem Papier beigefügte Bezeichnung X besagt, | Swarzb.-Sond.1900/4 | 1,4.10| E Boxh.Mummelsb. 998% 89,306 | 89,306 do. 1911 N Lt. S uf.21/4 | 1,6,12/ —— S do. ooo ane daß nux bestimmte Nummern odix Serien der bez. Würiteémberg unf. 15/4 versch 9 —,— Brandenb, a. S. 1901/4 it ir Do. 1888, 91 kv., 94, 05/3%) verich.| 84,50 G 84,50 G do. Emission lieferbar find. do. unk, 21/4 | 1.4.10 —,— do, Î „1901/38 —— Mannheim 1901,06/08/4 | vezsch.| 93,706 | 93 70b 6 Westfälische 2, Folge ba, 1881—883!8h| versch.| 83,406 | —,— Breslau 06 Y unkv, 21/4 93,806 | 93,509 do, 1912 unf. 17/4 | 1.8.9 | 93,506 | 93,70bG do, do. Wechsel. Preußische Rentenbriefe. do. 09x unkv. 24/4 93,70b G | 93,606 @ | do, 1888, 97, 983%) versh.| 85,206 | 85,20 @ do, 8. Folge | foutiger | Voriger | Hannoversche ………4 |versck | 94,306 | 94,30 a D 601A a 2. aa, a A O DEE E, e E Kurs bo, «eee « [8% Vers | 84,70G | 84,706 Brombexg .…....1902/4 97,756 | 93,70A Minden 1909 ukv. 19194 | ris tpr, vitte . /168,95 B SUGOLNaR oe 4 veri@ T aug A (us do, 09 ukv, 19/22/4 93,50B | 93,60 B do. 1895, 1902/34] vers. —,— do, , g k h 0% P S, 39 399|g1 S t 6 5 1906 F u O E Eur-und Nm. (Brbb.)|4 | vers | 9425a | 95/208 L «e (7 1000 F L E S E E Na As E —— , do, A do, |8%| versd | 84,806 | 84,70b G “R 1901/4 —— MülhetmBRh. 99,04,08|4 | 1.4.10| £3, 93,60B E As Fa Lauenburger .…..... 1.1.7 5 E do, 1908, G. 1, 83, 5/4 —y do. 1910 X uïv. 21/4 | 1.4.10| 9 93,75 @ s b, "— do, 1899, 1904/3 1.4.10 83,20

B

FEFREE

de

R R EEREE

2D Ee Eo ps L ps pt Co 10 O9 C5 1 Uo G5 O3 Pr TO O P O

2 Land

Pommersche... |4 | 1.4.1(| 94,506 | 34,509 o, 1887|8%/ 3 do, «eee eee: (B) versd,| 84,600 | 84,60b bo, 1901 /|8% Posensche.…........./4 | versch | 94,506 | 94,50 A Charlottenb. 89, 95,994" d X| versch | 84,70 A | 84,70@a bo. 1907 untv. 17/4

z

neulanbs@j..… bs,

O 29 90 20 00 do

[l

.112,30b 80,40b G

—,— Mülh.NRuhr 09 Em.11| | 95,90 G p U. 13 unf. 31, 35/4 | 1.4.10 „0 83,60b 86,00 G do 1889, 97/34 1.4.10| 89,7 89,76 6 bs

.

e Lb Pu Ja Da P Ea Ea 0 Da Pa pa Pa Ti Ta Ii Di Da He Tai TI S L

o A A A AAAAAQUAA A

d Fe

-

Qi N O n s A A bs pi

TKEK ck Î3

9, Ï PreußisHe........../4 | vers | 84,00b 94,19B bo. 1908 uufv. 18/204 do, 3%| versch | 84,60G | 84,90B do. 1911xX/12Tufv,22/4 Rhein, und Westfäl. |4 | vers | 94,25b 94,60 G do. 1886 fonv.|31 bo, do. [81 vers | 84,708 | 84,706 do, 1889 |g%| 1 Söächsischße á [vers] 94,25B | 94,106 bo. 1895, 99, 1902, 05 |3Ÿ| vers do, nenne) 8X versch | 84,75 G 84,758 4 TCoblenz10 Nutkv.20/22/4 Schlefliche . 4 | versch | 95,25h S5 59b do. 1885 fonv.|g%/| S f R Lia 84] versch | 85,000 | 85,009 bo. 1897, 1900|8U] veri. D Söleswig-Holstein .,|4 | versh.| 94,3908 | 94,30 Cöln 1900, 1906, 1908/4 | versch.| 94/60 d 880, 1888 |31 BOE G des. do. [3% versch.| 84,60b 84,60 G 4 | versh.| 94,60b do, 1889, 1889/3%| 1M0 | 91,50b G Ÿ

. bo. 1912 X unf. 22/234 1.3.9 | 94,80 6 94,90 A do, 1899, 08 X |3%| LIT | —,— É Anleihen staatlicher Institute. 90. 9%, 96, 98, 01, 08/88 versch.| 85,502 B | 85,608 | Münster 1908 ukv. 16/4 | 93,50G | 93,50 @ Detm.Lndsp.-u.Leihek.|4 | 1.1.7 [100,60@ [100,509 | Söpenict 1901/4 | 1,4.10| L do. 1897/24) O E P e Pa O Coitbus .....1900/4 | 1.4.10] —,- | —— Naumburg 97, 1900kv.|3% 87,40B | 88,6008 | Sächj. bw, pf. bis 28 Le s L E TIlS S SDEOS (0208 | fo 19007 mib i | Lid L T E E E do. s Ans A ens STe0A ST'206 do, 1909 X unkv. 26/4 | 1.4.10| —— E o. L 902, 1904 unk.14/4 §5,498 | 95,50ebB | bo. ds, bis 26/8 Sachs.-Alt. Ldb.-Obl. [30 verich.| 84256 | 8425 do, 1889 |8X| 1,4.10| —,- —, bo. 07/08 uk. 17/184 | 94,90bG | 95,40 @ do, Keebit, bis 22 Ke ‘Cobur Gunbebt À Les ena do, 1895/8 | 1.4.10| —, | —— bo. 09-11 uf. 19-21/4 | 95,60@ | 95,60 G dos, bs, 26—88 S A R R L I Ler 96,306 | 96,20a N on N versch. } 94,408 | do.91,98kv.96-98,05,06 3% vers.| 84,108 | £4,108 bt, Bis 26 R P 7 l o, 1907 untv. 17/4 | 1.4.10| 94,75 G do, 1903/8 | Spie A da ba gart | LL1O 08008 | 68008 | de. 1005 ufv. 100 4 2128 | dfe a i 104 | 122 | 076 | Wies fo 0s uf. 16/4 | 1410| 96008 | 96008 | do. 1913 \ untkv.24/4 93,25b | 93,706 do. 1907 N unk. 15/4 | 93,75B | 93,228 o. do, ; 18/4 | 96,008 | 98,006 | do. L RION AION d do, 1902, 05|8X%| 1.4.10| 63,506 | 83,50 @ as 4 S | 980 S do, 01, 1908/32 83,70 j Pforzheint 1901, 1907/4 | 83,006 | 82,10B Baukdiskont. Ba e) 0 0G | e TOA | Danzig 1904 utv. 17/4 93,706 | 93,706 | bo, 1910 unk, 15/4 | | 93,006 | 93,108 Berlin 5% (Lomb. 6%), Amsterdam 5. Brüfel 5. c bo: 2414 96,106 | 96.108 do, 1909 ufv, 19/21/4 93,70Q | 93,70b do. 1912 unk. 17/4 | 93,004 | 83,108 Christiania 6%. Jtalien. Pl. 5%. Kopenh. 6. Lissa» c Do: uf. 26/4 | 97,206 | 97,206 „do, / 1904/85 —— “ryorts do, 1895, 1905|3%| | 83,908 | 83,90B bon 5%. London 5. Madrid 44. Paris 4. St. Petersb. | bo. do. 1902, 03, 05 |3X%| 83,409 | 83,40 A Darmstadt 1907 uk. 14/4 94,106 | 93,756 Pla —,— ——

u, Warschau 6, Schweiz 4%. Stocholm 54, Wien 5". | Sachs.-Mein. Lndkred.|4 | L. 95,10 G - do, 1909 uf, 16/4 | | 94,10@ | 94,00 G do, 1908 8% R bo. unk. 17/4 | L do. 1909 unk, 25/4 a En Posen .…. 1900, 1905

Kopenhagen ...| 100 Ke. . [112,30 B Lissaoon, Oporto] 1 Milr. ä P do. do, | 1 Vilr. | —, Bond ael L 20,495h do, diee U A T. | 20,47b 1E .| 20,225 G 100 Pef. s

100 Pes. —,— 18 4,2125b 15 4 —,—

“so aveo L000 Frs; 81,075B

00000001100 Fr. .| 81,075 B

100 Fes. | 80,25b G

100 R. V] g do. do, 100 R. 4 —,—

Schweitzer Pläße|100 Frs. 80,90b B

do, bo, [100 Frs.

Stockholtn,Gthbg.| 100 Kr,

Warschau... .| 100 R,

Wien ....«« « « e «| 100 Kr, | 8 T. | 84,925h

do, „....2:::)0./ 100 Kr.| 2 M.} —,— j

95,966 München... .1892/4 | 1.4.10 24,75 G T

95,755 | 95,6 do. 1900/01, 06, 07/4 | versch,| 94,00eb G | 94,00 | Vel, X08 DYpE 92,706 | 92 do. 1908/11 unk. 19/4 |vers,| 94,006 | 94,004 | y, E igs t 87,90 @ do. 1912 unk. 42/4 | 1.2.8 | 98,609 | —,— da Gil daa 87,209 bo. 86, 87, 88, 90, 94 3% versch.| 88,00B | 88,Cd o G —_— s do. 1897, 99, 08, 04/35) versch.| 84006 | 864,00 @ bo G. 1—11 2% ——— | M.-Glabbacch 99, 1900/4 | 1.1.7 | —,— 94,75 @ do, Kom.-OBbL. 5-94 bs, S. 10—124 bo, G. 98a, 18, 144 do, S, 15—16/4 do S. 1-—4/3%

—_—

Fnd Jad Fund Pud Furt fort Junt Fd Joni fat

=A 2 =A J =A 2A A A A I

Funk A Saa

96,60 G 96,80 G 9| 97,00 G }| 97,20 G 84,10 G 96 60 G 96,80 G )j 97,00 G 97,20 G

96,60 G 96,80 G 97,00 G 97,20 G 84,10 G 96,60 G 9680 G 97,00 G 9720 G 84.106 | 84,106 25,606 | 96,606 96,606 | 95,80 G | 87,106 | 87,106 G 96,806 | 98,80G 96,80G | 98,80G 87,306 | 87,20 G

anlethen. 176,606 1176,60G , 204,100 [206,72b , 1176,60bG | —,—

E b ei et p t

2

4

_ ck m S

—,— i do, 1911 F unk, 86/4 | 14,10

Bul dard prt furt fred þuf Park Junk Jar eret

N] N pri

EIT pat pu jeu

S fs dad dert I derd fun Pet fond us nf pn fut p

Ea O ba

pad jet L Le

wm m E O

112/30b B

Q #4

ho 21

Brauns@chw, 20 Tlr.-L, Hamburg. 50 Tle.-L, H Vldenburg, 40 Tlrx.-L. . [112890 1128 9b Sacsen-Mein.7Fl.-L, t. | 34,25h 34,25h

Augsburger 7Fl.-Lose|—| Þ. St, | 24,00B —,— Cöln-Mind. Pr.-Ant.(8%| 1.4,10|139/40b 6 [139/75

èo o N

A is DO pri bk tf

dus. fut

en

R EERE | F @A

buch fund jeuid fut

bo

O

26 y 95,25 G 84,90 Q

pt ri Prt fark ani feundb fend Gend pk feuck

y

m M O bs s s

1 7 7 1 “T 7

4. 4, 1, 1; 4. 1

L. 1. Le 1, 5, 6. 5, 1, L.

e a U O A h i Ÿ 06,2 90a Ausländische Fouds. 6 S Ä é ¿e 4 Í 19| 95.10 «2997, 1902, 053% —,— | 0. 1908 unfv. 18/4 | 85.25 G 95,0! S Geldsorten, Banknoten u. Coupons, Fs em u Al | e D,-Wilmersd.Gem.99/4 | 94,10 A bo. 1894, 19083 /|3%| 83,90 6 83,99 G Staatsfonds. Miinz-Dukaten..... .pro Stück| —, 9,73bB | bo. do. konv. |3% do. Stadt 09 ukv. 20/4 93,606 |9 Potsbam.....1902/3%| )| 91,756 | 91,756 Argent. Eif. 1890| 5 1.4 MRand-Dukaten ...... do,

Pt pak fet fart fri nd Pan fand fi fut fran forc Pemcà jprnà D Pet prnk per pat fred C CA p N M F t fut fert Jt fd

e M

T5 ck f A i N m

= I =

Dom T

99.60 G 99,60 G

Regensburg 08 uk. 18/4 | 1.6.12| 93,906 | 93/9068 | do, 100 £| s | 117 |99706B 93,908 | do, 20 E£| 5 | LL /

99 uk. 19/204 | versch, 93,90 Q {ch.| 83,50 G 83,50 Q , ult. shoutig. - | 82,75 B 82,75 B Dez. 1vorig. | 93,706 | 93,706 , ina.Gb.1907| 87,00 G 87,008 200 Æ/| )| 93,306 | 93,30 G . 100 £, 20 Æ| 85,506 | #6,00G . 09 50er, 10er| 83,756 | 883,756 ho. ger, 1er | —»- —, , Anleihe 1887| f 0| 95,00 95006 È kleine] 5 | 9500aA | 9460bG L abg.| ! Be Ei p45 O, E. abg.| 5 )| 90,60G | 90,60 9 ínnere| §4,208 | 84,30A i inn. kl.) 94,208 | 94,306 äuß.88 1000Æ]| 94,206 | 94,3086 j 600 Æ! 90,506 | 90,506 L 100 Æ!| 84,006 | 84,20B do. 20 95,756 | 95,30b do. Gef. Nr.3378| 93,206 | 93,006 Bern. Kt.-A.87 kv. | 94,008 | 94,006 Bosn. Landes-A.| 94006 | 94,006 do. 1898| 94,006 94,09 Q do, 1902| 85,896 | 86,806 Buen.-Atr. Pr. 08 94,106 94,09b G 30, Pr. 10} 4 84,256 | 84,206 do. 1000 u. 500Æ| 8% 83,75B | 83,606 do. 100 £| 3% 93,206 | 93,20 Q do. 20£/| 88 | 83,406 | 83,40 G do, ult. shoutlg.| —,— i ——- Dez. Lvorig. | Es —,— Bulg. Go0.-HYþp.92! 26rx241561-246560| 6

86,60@ |— do. do. 1912 ufïv, 28/4

R N 97,50 O T ees |4 00 do, 07 ukv. 18/4

09/00 A 83,26b do. 07 ukv. : F * I r (00260 (40 BOON

D5Rc "Le U L, V0, 40U0 05 h 92/008 82,25 G Dresden ..... 1900/4 | hnanleihen. bo, 1908 unkv. 18| 81,506 | 91,5066 | bo, 99,40bB | do, 90 8,25 B do. 1906 |g%| le s Dresd, Gxdrpfd. S.1,2/4 |v do, S, & do,

95,25 Q 93,70 B 3,Tt do, 965,29 G 35,20 do, 97 X 01-08, 05/34 94,30 G Z do. 1889/83 | 1 |— ——, Remsthetid 1900/8k|/ ./ 89,25 G 9,25 do. 1903/38 Rheydt 18 X unk. 24/4 | Rofiod, 1881, 1884 8%) do, 1908 |3% bo 1896/8 Saarbrüdcen 10 ukv.16 4 do. 1910 unk. 24/4 do, 1896 3%) Schöneberg Gem. 968% do, do.Stdt.04,07ulv17/18!4 do, do. do. 09 unkv. 19/4 A

j Sachs.-Weim, Ldsfrd.|4 Sovereigns ...... Ra 20,455b do, do. unf. 18/4

20 Francs-Stüce 0e 6e —— 16,22b do, bo. [33/1 8 Gulden-Stüde . j i SÔjhwarzb.-Rubd, Ldkr./4 | 1. Wolde Dlle Se s Saki s 6s j 4,195b do. do. |B%| 1 Imperials alte .... .pro Stiütck| —,— j do. Sondh. Ldskred. [35 vers do, do. , pro 500 &| —,— z T G0 Neues Russisches Gld. zu 100 R./216,906 |216/45b _ Diverse Cifenbc Amerikanische Banknoten, große] 4,21b 4,205b Bergisch-Märk. S. 8... 88 ; Braunschweigische .…. |4%)

aa Da feine 4;20b : Magdeb.-Wittenberge'8 | do. Coup. zb. New York| —,— 4,19b Meeklbg.Friedr.eFrzB. 3%) Belgische Banknoten 100 Francs| 80,55b 80,50b Pfälzische Eisenbahn (3x Dänische Bantuoten 100 Kronen Ls 112,15 G 29 konv. u, v, Leo Englische Banknoten 1 £ .485b 20,485b A [2A Franzöfische Banknoten 100 Fr.| 81,006 | 81,00h Wismar-Carow [8% Holländische Banknoten 100 fl.} —,— 168,95b | Italienische Banknoten 100 L.| 80,55h 80,50b Norwegische Banknoten 100 Kr. j 112,25b DesterreihisGe Banfn. 100 Kr.| 85,09hB8 | 85,00 B do, bo. 1000 Kr.| 85,00bB | 84,95b G Rusfische Banknoten p. 100 R.|216,00h 1[215,90b do.

do, do, 500 R.|216,00p 1215,85b

do, do, 68,83 u. 1 N./216,15þ 215,90b bo, do, ult. Dez.| —, : do, S@hwedische Banknoten 100 Kr.| —,— E do, 80,90 B 00.

,

puri rab jak

(f

G G O

97'00G | 9790G 9710 6

97/00bG | 97.106 G

l —A I rk jut Jt A A A

Lj

= b b N L a

des o ÎO

Q bt pi prets SIT jus prt fert fue Jrmk jou erch

en en

A

,

98,306 G | 28890G 99,25h 88,00 G 94,75 G 94 26b

94 80G 94,80 G

, 5

C s pet

r [M4 —_—

Q be

p ph

Do

L 88,2506 88,606

brs prt pi prt fark fert fri ferti furt t E C7 M bi t En R bt Sf Sf f Pan Junk feu fred fprdà spre ferti frei Pre fern ford jt

fd pad fort ju jut

j do, 2 : do. 1904-07 ukv. 21/4 DD, x , 6 N82! vers. - - bo. 1904 |8!1| do. Grundrbr. S.1,83/4 | Schwerin f. Wt. 1897/81] Düsseldorf 1899, 1905| | Spandav h L, M, 1900, 07, 08,09 ch | 94,60 Q do. 1909 X unkv. 20/4 1912 uf, 25/4 | 1.4.10| 95,560G | 95,266 do. 1910 unfv. 20/4 | 1.4.10| —,— S do. 3 do, 1999 |B%| 1,4.10| 84,50 G | 84,50 G 1911 unk. 283| 11} 84,50 94,30bB | Stendal .…..... 1901/4 | Cafsel Landskr. S. 22/4 | 1.3.9 | 96,20b B | 98,006 do. 187688 1,5.11| —,— —” 1908 ufv. 1919/4 | S, 23 Uk. 16/4 | 1.3.9 | 96,604 | 96,60bG | 2 3) b. —,— —,— do. 1 S, 24 uk. 21/4 | 1.3.9 | 96,69 96,60bG | Duisburg 1899, 1907/4 | 7 | 95,30 Q 95,30 Stettin 12X L.8 uk. S, 26 uk. 22/4 97,80 G 98,60 G bo, 1909 ukv, 15/17 | 95,19 G 835,10 Q ) do, Serie 19/84 1.3.9 | 85,26b A | 85,10þb6 | do, | 94,756 | 94,756 do. Lit. R/8% 90,00b G | 83,78b Q 00, 3% 1.1.7 | 88,75 A 88,75 A Strßb, t.E. 13909 uk. 19/4 . S E do, i; E 1902 N84 1.1.7 | —,— —,— do, 1913 unk. 23/4 j l do. A, ——— Elberfeld... | .7 | 95,30 Q 96,30 Q Stuttgart... ,1895 X|4 Deutsche Fonds. do. do. S —— de Das 0| 95,106 | 95,108 | do. 1906 N 4 | ck= A do, do. D —y— 0, 1.7 | 91,40B | 91,408 O, Staatsanleihen. Dberhess. P.-A. unk. 1 E Elbing 1903 unkv. 17/4 7 | 94,006 | £4,60@ Di, Netchs-Schay : | Ostpr. Prov. S. 8—10/4 | 1.1.7 | 92,90b @ | 92,70 do, 1909 X unkv. 19 1,7 | 94,306 | 94,306 9 fällig 1. 8. 14/4 99,60G | 99,60bG | bo. bo. G. 1—10|8X| 1. 83,7Cb G do, S LLT | ——,—- . 1906 ukv. 1916/4 1. 4. 15/4 99,00 G 99,09 G Pomm. Prov. A. 6—9/4 | 1.4.10] —,— Ecfurt 1893, 1901 X]|4 | 1.4.10| —,— ——,—— do, 1909 ukv. 1919/4 | w 1,5. 16/4 „T | £8,70b G | 98,75 G do. A. 10/14 uk. 17/19/4 | versch.| 92,30b do, 08,10 Y ufv.18/22/4 | versch.| 94,60@ | 94,60A j 1895/31 Dt. Reicj#-Anl. uk. 18/4 .| 97,900 G | 97,90b G do, A. 1894, 97, 1900/34] 1.4.10| —,-— bo, 1898 X, 1901 X88 1.4,10| —,— —,— Trier. ..1910 unf, 21/4 | do. bo, unk, 25/4 88,10b G | 98,00 G bo, Ausg: 14 unk. 19/35] 1.1.7 | 86,806 l Tfsen 1901/4 | )| 96,70@ | 96,70 Q do. 908 8%] do. do, unk, 85/4 98,70b G | 98,8908 | Posen .Prov.-A. ukv.26/4 | 1.1.7 | 92,00eb 6 | 92, do, 06A’, 09 ukv. 17/19/4 | 1.1.7 | 93,506 | 93,608 | Wie8b.1900,01,08S.4/4 | do, do. 3% ).| 85,10bG | 85,10bG | do, 1888, 92,96, 98, 013% 1.1.7 | 83,20þb | 83,30B do, | .6.12| 93,20G | 93,206 do, 19083 S. 8 ukv. 16/4 | do, ho. 8 .| 76,25b 76,25bB | do. 1895/8 g E S do. L879, 1888/8 1.1.7 | —,— es do, 1908 rüdz. 37/4 | do. ult. (Ie, j Rhpr. A. 20, 21, 31-34 /4 \{.| 95,606 & | 95,60 G do, ' j versch.| —»— —,— do, 1998 unfv, 19/4 | 1.2.8 Dez. lvorig. j à,30b do, U.85/38 uk.17-19 {ch.| 968,506 | 86,50 @ Flenbuxrg 1901, 1909/4 4.10| 93,308 | 93,306 do, 1908gunkv. 22/4 | 1.5 Ho. Schuggebiet-Anl. bg, ) 92,256 | 92,25 A do. 1912 X ukv. 28 | 83,580G | 93,60b Q do, 1879/88 ukv. 283/26| 97,00b G | 97.00b G bo. 85 83,90 A 89,00 G „do, 1896/34 1.1. 93,00 83,00 G do. 1888/31 Br, Staatz{ch. f.1,4.16) 99,006 G | 99,00 B Uusg. 5, 6, 7/8%| 1.4.10 87,80 Q 87,75 G Frankf. a. M.08 uf. 14/4 | .10| 95,75 G 95,75 A do. 95, 98, 01, 03 N81 1 „1,5.16| 98,509 G | 98,50b G do. Ausg. 3, 4, 10, | do, 1907 unk. 18/4 | 10| 95,50 G 96,50 Q Worms. 1901, 1906/4 |t bs. fäl. 1, 5.1.1.8. 17 )| 98,00 B 97,90 B 12—17, 19, 24—29/8%| versch.| 84,20b G | 84,70 G do, 1908 unkv. 18/4 56,11| 95,256 | 95,256 do. Preuß. kons. Anl. uk.18 .| 97,90 B 97,90 B do. Ausg. 18/3] 1.1.7 | 82,406 83,40 8 bo, 1910 unkv, 20/4 | L. 85,906 G | 95,906 do, konv. 1892, 1894|3% LL,7 | —, « bo. do, Unk. 25/4 J DOIS 98,60 G bo. Au3g. Mae 14/8 82,10 G 82,10 G do, 1911 unf. 22/4 E ah do. 1903, 0513! versch.| 84,50 6 84.506 doErg.10uk.21t.E| Ho. bo. unk. 35 98,106 G | 98,100 G | SHl-§.07/09ukv19/20/4 | ——g ——g—- do, 87,10 7,10 L ck ¡ G A , 98 000, 100! bo, Slaffelanleihe|4 | 1.4.10| 88,40bG | 88390G | bo. bo. 98, 02, 05/8%| 1.4.10 —— | —— do. 87,20 6 Weitere Stadtanleihen werden am do. 0, 26 L bo, / h.| 85,10b G | 85,106G | bo. Lande3Et. Rentb.4 | y y do, .11| 87,206 G | 87,206 Vienstag und Freitag notiert do. ult. sheutig. bo, ; {ch.| 76,206 G | 76,206G | bo, do. [8 1.4,10| —,-— ——- Freib {ch.| 93,80a | 83,90b (ßebe Seite 4). Dez. Wworig. bo, vuli, sheutig. Westfäl. Prov. Ausg. 3/4 94806 | 94,80Q do, 1908/88 1.6, 84,76 @ E E E —77 | Dänische St. 97 Dez, Lvorig. do. A. 4,5 ukv. 15/16/4 | versch.| 94,606 | 94,806 | Fürstenwalde Sp. 00X 3] 1.4.10| —,— ——y— Städtische und landschaftlihe Pfandbriefe. | Egyptische Baden 1901 «eee do. Ausg. 6 ukv. 26/4 | versch.| 96,50b G | 96,50 Gulda.....,. 1907 XN4 94,106 Berlinex ., 4,7 [116,906 [115,90 A do. priv. Gelsenk.1907ukv.18/19|4 93,70 G do, N CPLT | 1,7 104,10@ [104,10h Ausg. 2—-4/34| 1.4.10| 83,756 | 83,75b do. 1910 N unt. 21/4 93,10 G do, alte ¿626 1,7 101,256 101,50 do. Ausg. 2/8 | 1.4.10| 81,606 | 81,60 A Gießen. 1901, 1907/4 84,00 B do, 1) N 88,758 | 88768 Wesipx. Pr.-A. S, 6, 7/4 | 1,4.10| —,— 93 25 G do, 1909 unk. 14/4 84,00B do, neue 94,408 | 94,256 Greibg. 15 Fr.-L. bo. do, Serie 6—8|8| 1.4.10| —,— —— do, 1912 unk. 22/4 93,90 B do, 8% 83,606 | 83,70b@ | Galiz. Landes-A. bo, 1906/88 84,80 G do. do. t) 77,25 G T7,25 G do, Prop.-Anl.| 4 Görliß ......,. 1900/4 ,— Brdbg. Pfdbrfamt 1-3/4 | 1.1.7 | 85,106 | 96,106 Griech. 4% Mon.| 1,75 do, ; 1900/88 88,50 Q Cüälenbg. Cred, D. F.|8| versch.| —— —— do. 500Fr.| 1,75 Gr.Lichterf. Gem.1896|8%| 1.4.10| -—, _—— do, D. E. kündb. 8% I}. menen g do. 531881-84 | 93,80B 93,40h B

pa

97'0cb 6 | 96'80b 97,00b G | —, 80,80eb G | 81/06 B

E E)

, f

D Prt ft Jud ut O O A A =A A O

Co000

Dt.-Osftafx. Schldv{ch. [84

(v. Reich fiGergestelt)! Provinzialankletihen.

Brandbg. 08, 11 uf. 21/4 | 1.4.10| 958,50G | 96,25 Q

-

Et: Vis Pa SE fue T Ju Lai Jes! Fbr ded fes A A LA Fe 2

Cc

I dd QO A Jra S

96/5 | 95/606 G 83 75bG | 83 00eb B 67 50bB

SRERES 00

Schweizer Banknoten 100 Fr.

e ; bo, Bollcoupons 100 Gold -Rubel Í j ú ‘eri 8% des, do, kleine] —,— e do. do. Serie 21/85

6750B 67,50b B | 67,560B

D I IE Ie t 1 d fue 14 ut pt ju jd ded rk t dd Jud dd 1-4 jus M Rd ho La i j ja ja ih 00 L fs fa j ja Lo

24 A A jd ja

¡ 100/00b 29,75b [100,00b 95,256 | 95,256 G 8040b | 89/50b G 90 '25eb B | 90;26b

,

,

2D p | —— —,— ör 121561-136560| 6 94758 | 24,758 2x 61561-86650) 93,50B |9350B |1r 1—20000| / ® | 94,75 G 94,75 G Thilen. A. 1911| 5 | —— E do. Gold 89 gr.| 4% | 93,006 | 93,006 do, mittel] 4 | 89,50G | 89,50 G do, Teinc| 41 95,758 | 95,754 do, 1906| 4L 96,754 | 95,75 G Chines. 95 500 85,006 24,90b do, 100, 60 £' 95,006 | 95,006 do. 96 500, 100 E 94,80G | 95,60 G do, 80, 26 £| ae in “iceyiobis do, ult. shoutig.!| —g ——— Dez. Lorig. | bo. Meorg. 1838| unk. 24 Dt.Int.| 93,25 Q do. E. Hukuang| do. Eis. Tients.-P.|

, A

Wan A4 A A

S E si Zai EE EE

©

D pa

Pr pad fas jd pat fut fat jus E jed Jet jut

Er

O

D

1 pl Jort Jud Jud fund Ful

Put pu f 2A jet ©0

o

Pat fut A fa fri Prt fart j

102/506 A 97 5u0b 97,306 97,50b 97306

O D

| {B AR

B A 93,256 | 93,25 G

ch.| 83,00h G h 10| 93,25 G 20e

93 Zib 89 50b 89;00h

î

1909 U 144]

[S 6 Cr en Ca qu D

87,20 ü

j

96,60 G 96,60 G 96,60 G

96,40 G 96,40 G Ho, 96,50 G do, 97,70 G

89/25 G

bo 25000,12500Frx do. 2500, 500 Fx. Finnl. S4. Eisb.

do. 1908, 09 unk. 18 Ausg. 4/8 1.4.10| 91,20 & 91,20 G

do. 1911/12 unk. 21 bo, 19183 unk. 80 4, 97,70 G do, kv. v. 75,78,79,80/3X| v { 91,50 G do. v. 92,94, 1900/88] 1,5,11| —,—

do, 1902 „eee ee 8A E 5 86,00b G | 85,80 G

Br 6 8% bo, 1907 uf. 158% 85,30b G | —,— 97,80G