1914 / 2 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T Mei

d

[89688] A E e Dilanglonts. j Aftiva. E E Grundstücke und Gebäude in Lichtenberg, Posen, Magde- #19 a burg und Charlottenburg sowie mascinelle Anlagen Refservoire und Eisenbahnanschlüsse Ge ' | 1016 069/46

Fabrifinventarc

A GEIGA Koblen und sonstige Materialien . « « - Pape errang Va S Spiritus-Zntrale, Berlin ngelagerten Sprit un Spiritus sow ene * i arrer E ao e L E N E eteiligung an der Firma C. A. F Kablbaum G. m. b. eteili R „. A. F. mm. b. H. Beteiligung an anderen Unternehmungen 9

Hvpotbekenforderungen Bestand an Wertpapieren

ausgeliebene Gelder Sonstige Schuldner

Aktienkapital

Außerordentlicher Reservefonds Ernéuerungsfonds

Reserve für Talonsteuer

Kassa, Wechsel und SteuervergütungssGeine A 1A Gutbaben bet Banken, Behörden, Spiritus-Zentrale und

Bei Behörden hinterlegte Bankbürgschaft 1 Dr : ) rien Bei Behörden hinterlegte Kautionshypotheken

G R a eres is ei

S G S 0 Q 0S 0.0.0

Reservefonds für Wohblfahrtteinrihtungen

Zugang .

ugang

913 000

eÂK L : 56 954/38 aïfinwagen, Pferde und Wagen, Gebinde, Kontor- und N

800 000 113 000

| 135 016 12 30 594/49

I

1 073 023/84

165 610/61 39 041/55

1 948 817/45 1 587 000|— 560 500|— . 85 394|— 9 135 624/55 298 589184

1 384 219/24 1 061 514/93

10 339 336/01

3 000 000|— 572 206/20 1 000 000|— 815 96505 163 360/64

unserer 4°/oigen Prioritäteauleihe vom Jahre 1882 und von 8 OPtiCacionen unserer 4°/gigen Prioritätäanleihe vom Fahre 1885 sind folgende Nummern ge- zogen worden:

[90586] 9 - - DierburH machen wir belinnt, das Hérr [90,29] Actienbrauerei Erfurt in Erfurt. Kommerzienrat Leopold- Friedmann zufolge Vilanz für das 41. Geschäftsjahr

odes aus unserem Auffichtsrat aus- Atftiva. vom L. Oktober 1912 bis 30. September 19183. Pasfiva.

geschieden ist.

E den 2. Jas- Et v: Gere wi Gb Q 103 /55]| Aktienkapital 748 200 L L Mobilleck-. _. «o». *+ - 55 954 56[L-Hypotheken . . . . - 655 200 Actien-Gesellschaft Pornite, Kasse, Effekten . 100 DOLEE Arepeoeen E L 99 685/78 So = . . t L M: S. E | ne ervefonds F U D 4E 86 454 für Pappen-Fabrikatton. Hypotyelen .. 5. «e e] :388 450/— Extrareservefonds 43 019/72 Der Vorstand. Delfrederefonds . . . « - 27 064/09 S. Hamburgér. N. Willig. Dividende, unerhoben . . 54 | E. 6a 0.0/4 6 733/80 i E c S e 3 000|— [90588] Unterstüßungsfonds . . « 5 036/45 Gewinnvortrag aus 1911/12 12 031/84 W Gewinn- und Verlustkonto 91 435/76 é | 1 777 915/44 M [1777 915/44

Soll. Gewinn, und Verlustrechnung am 30. September 1913. Haben.

Abschreibungen « - j 5 : ant ' 1 : s Be E Fr E L E S a, 649 832 10 Fisenbaÿn - Gesellschaft. | Woemene Únfosten . . .| 32377580 Bei der am hbeuttaen Tage erfolgten Meingewinn «+25 02 91 435/76 | Auslosung von 126 Ovtigatiouen e | 619 832/10 s 619 832/10

' In der Generalversammlun i

J ) sammlung vom 30. Dezember 1913 w die Dividend

L n 9/0 festgeseyt. Der Dividendenschein Nr. 9 wird mit 4.00, an unserer

x j) : ARRRSLEOE oder beim Bankhaus Adolph Stürcke, Erfurt, eingelöst. Das atutenmäßig ausfceidende Mitglied des Auffichtsrats, Herr Rentner Rothe, wurde

wiedergewählt. 1) von der 4%igen Auleihe Der Vorstand. Otto Nygaard.

vom Jahre L882

E O 15 400/— | Lit. A: Nr. 9 137 161 344 364 382 612 [905950] Ét; TAMTE c - Oppothekensulden * - c Cal L U TO s B 917 966 1119 Balnea Aktiengesellshaft für Reiseandenken estundete Branntweinve Rab E 9 291 92913 85 000|— | 1130 1131 1140 1323 1354 143 76 ä : ; ; e E C R rbrauthtabgabe N 232123220 | [1514 1582, A E da u, Fotohrombilderfabrik, Nürnberg. A de ad aa E NNIET S 767 G ‘Lit. 1: Nr. 80 130 162 219 245 303 Bilanz pr. 31. Auguñ 19183. Haben. Uge Dou anken für geleistete Bürgschaften 00 000 [999 441 496 627 827 1109-114: Ea E i E R E Belastung unseres Grundstücks in Magdeburg dur uit L | | (1166 122 A 1109 1142 1153 |- N b # H ¡A S A Kautionshyvothek . D L al | 96 1221 1399 1403 1418 1454 1466 Immobilien : | Aktienkavital 550 000 POLDCE is o pee o ai eid S S 113 000/— | [1471 1516 1572 1608 1614 1643 1741 Bestand . . « «| 505 366/46 Hyvotheken «* _*] 259000! ; 913 000|— | 11761 1779 1988 199% 1998 Abschreibung .… . 5 053/661 500 312 80! Ref s e 4 R, s biepali nbi es: E I A a La D967 73 | „Lit. C: Nt. 6 141 248 969 206 339 | Photogr. Utensilien : —- S erve, s s 04 eingewinn vom 1. Ottober 1912 bis 30. September 1913 |__802 998/93] 824 266/65 ans 389 404 446 488 590 591 599 626 Bestand 33 500, Spezialreservefonds 15 000|— A A Gewinnverteilung : H | g P ves N 940 369 1042 Zugang 8874 59 42 37455 Dividendenrückstände 9200!— 2 /o Dividende auf 4-3 000 000,— . « « « « 690 000|— | 11313 1399 1409 n Ls 1201 1257 Abschreibung 9 874551 32 500 Talonsteuer- und Ge- | R ae für den Aufsichtsrat .„... . + 44 797/45 | 11489 1539 1601 166 1678 16a 1473 | Mobilien, Maschinen E büuhrenäquivalent- ffation für den Vorstand, Tantieme und Grati- | | [1808 1962 1979 1999 2013 S t u. Gerätschaften : | fonto «..+ 2 000/— Gewi N für die Angestellten und die Arbeiter . 85 000|— 9021 2138 2174 2186 2187 9906 9234 Bestand 19 000,— Kreditoren . . « . | 204 570/52 innvortrag auf neue Rehnung « «« + « + 4 469/20 | 5840 9346 2386 2396 2460 2516 2524| 20nd 188052| 2088052 Ari i o | S931 26665 | 2542 2580; M e Abschreibung 2 380/52 18 500 ¿6 Ä | : rar oor | - D voi der A‘lolgen Misrine Maschinenkonto Il: E “1 Tg E E gli Béxlin, den 30, Sebtänbér 1913: 339 33€ Ga q Vom Jahre 1885 Bail d 4 000 eingewinn . . « 54 898/60 S é it. A Nr. 6 9 i J Spritbauk Aktiengesellschaft. L M Nr E H Abschreibung . .| 500 3 500/— Morslekeube Bilanz Laldi E, T E Lit. C Nr. 23 69 97. N und Büchern übereinstimmend gefunden. r geprüft und mit den ordnungsmäßig sgeführten | Die ausgelosten Obligationen beider An- G Berlin, den 283. November 1913. O voa L. Juli 1914 ab Preisfurantkonto : j M | Treuhand-Vereinigung Aktiengesellschaft. A Zahlítellen eingelöst : Bestand Tis bardt 0 S Miner, ¿ ‘Feige e N M, Zugana 2 005,77 ) 006 77 Gewinn- ¡ D Frankfurt a. M., E 4 G ain ® e ———— Sewinn, und Berlustlonio, enim O (benbmegiseto g ondesdank in R A Wh _— 005/77 Ls e | - rg i. Gr., Kassa : nd 6 309/13 Betriebsunkosten : E # H Oldenburgische Spar- und Leihbauk Oie ° | 32 044/68 Me A L E Instandhaltung von Gebäuden C amme Ant in Lübe Debitoren: j i | 441 314 22 Maschinen, l ti R R L L RER y L S , E . 314/22 Handlungtunfoiten: Rollgelder und alle sonstigen Betziebsbedü:fnisse | 215 465,20 | E R Schwerin “T1192 053|16 A ames ebâlter, Anzgestelltenversiheruna, Abgaben, Reisesp | . 49/0 ige Anlethe vom Jahre 4885: | Soll G | is 1192 053/16 T ) E S An d s | Ç B ; er Ï Bo Í i i F e lie lonsligen laufenden Le aountilien ritt 985 711/49 S dea aise “* Sanbedbant R Ma E E Sa 31. August 1912 Hoben. Freiwillige Aufwendungen für Pensionen, Lebens- und J E n | e M Mb R na sowie Sparetinrihtung für Angestellte und P 18 890/87 Mieten 76 Sry reis E Aus a: A T E "Mg 198 449/71}} Gewinnvortrag vom is S Kuréverlust an Wertpapieren L S „7 981/17 nen der 4/9 igen Anleihe vom Jahre auf Immobilien . 5 053,68 riv at L G En 26 Erneuerungsfonds: C 38 391/47 Le gezoamen Nummern sind bis jeßt auf phot. Utensilien 9874,55 j gen... A SEROO Abschreibung auf Grundstüke und Gebäude in Lichtenberg, Pos Cit. A N C 957 139: S S En und Magdeburg nebst maschinellen Anlagen “Nesevots s | N Nr 821 1348 1357, 1398, L E 2 380,52 | | Eisenbahnanschlüfssen. . . . « « A 104 107.80 | D S N N PB: anf -Za}Bnes 1A 900, | Abschreib Nf A _. 104 107,80 Lit. C Nr. 505 921 1563, auf Preiskurante . . 200577| 19814 Bebinde f E en Pferde und Wagen, Alle bisher eingelösten Obligationen | Rei ; ——eeectitun 9 814/50 | Det etrag zins r Sabrikinventar . . « » s ¿66112401 17022120 Goupois E ied nidit fälligen. E a N 54 898/60 | 2e E L: | Fouvons nebst Talons {find notariell ver- 274 Teola1 E S Reingewinn vom 1. Lfktober 1912 bis 30. September 1913 # 02 98 08 294 36666 [E Mere altenen Die Divid E ALOIREINS " G 290 ¡J 924 2060 09 Lübeck, den 99. Dezember 1913. _— t ende wurde auf 5 0/0 festgeseßt. Kredit 1 660 928/05 Die Direktion. H Der Vortand: Gewinnvortrag aus 1911/12 : 7 |(90522] c ; GnRIA 1 ae. Gewinnvortrag aus 1011/12 eee aan 21 96772 Erste Bayerische Graphi C A Zinsenetnnahme und Grundstückzertrag S 1290 268/57 | Aftiva. | S O i raphitbergbau-Aktiengesellschaft, Wertallene Divtbandén G S Wi 266.76 _— E as ans ves I9. Lun ATE: Passiva S 425 |— Al : —— | 1) An Grundstück- und Abbaurecht t S A 9 E Berlin, den 30. September 1913. 1 660 928/05 | 2) Gebäudekonto . .. i; 4 g O 378 19 1167 02007} 1) Per Altlenlupilalono 2 060 000 Spritbank Aktiengesellschaft. d o C A 4 1 468/911 2790928 a O für Aktien- B ts Ca ânPA L A L Es 4617/33 Vorstehendes Gewinn- und Veclusikonto hab vi nf ; M 7 E N 915 265/86 || 3) Kreditorenkonto A ordnungsmäßig geführten Büchern. übereinst jaben wir geprüft und mit den e R E 32 641/18 | é 23 189,72 | Berlin, den 28 Novembe E gefunden. schreibung «e oooooo 8 748/991 23 892/19 Kreditoren t | ? 20, El , » r è S “O08 v 2 j Treuhand Verciuigung Aktiengesellschaft v E O it fili e Rahardt. pp. Scheibner / E 491725) 2185117 ingêrest) 50000,—| 7318972 [89689] [ [90592] o. E l O 4H Lohnrestkonto. 2771 54 Die heutige Generalversammlun R 6G R E 966/41 9 401 85 T Ó e g unserer Bêi der am 18. Deze 912 O . Matëltiäls Naoret | E hat die Verteilung einer Divi- | gefundenen e dite \ E 8) y Kassakonto U A | 90 902/67 1912/13 bi 23 °/0 für das Geschäftsjahr | lung wurde an Stelle des aut; schiedenen L E | 2 942/89 | O n g holt des Lon Kreisdirektors Robert chon Bert F Bankguthaben L R N S N ai E olgt dem- | Kreisdirektor Georg Schulß, Blankenb! D R a 6 (OAISE | gemäß für die Aktien Nr. 1—( g Schul, Blan enburg | 5 S 9 |5 | (A 300,—) mit 4 G69,—, a E Aufsichtsrats | 12) - Kouto der D onare i | H Aktien Nr. 2501-—3540 und 3542—4373 g die 4 3 wis ?/o rüdständige Eimähling). .. « 337 500|— 4 1200,—) mit 4 276.— “e el llrich, "e M Deer 1913. 1 ó Ee Aae e eas 39 696/86 Aktie Nr. 4374 4 1600,—) mit | @\oj orstaud der 4) « Lahoratoriumtonio «s... 447/14 368,— und für die Attie Nr. ‘nit| Mleinbahn Aktiengesellschaft | 16) : Aubeceitnatanlagekorto - - 191/50 30. edi ANLT 46 tel unseven Ellrih-Zorge. 1 x Ge und Verlusilouto: 750 Kasse in Berlin und ferner bei der |- Schaumann. H. Bothe. B ore O L . [131423/04 Dresduer Bauk in Berlin, bei der| Dortmund Y A E O EGT E B T 1 O s S 42772881 174 195/92 Bank für Handel und ba frie i A U ktiengesellschaft [T2 080 578/59 0 und bei der Bank für Handel ür Gasb Soll. 2 A 2 080 578/59 vorm. Breslauer Disconto-Bauk in | dingungen für die Ausgabe der 44 pro- | An Verlustvortrag d M [d =_ Wert, ben 29, Dezeimbêr 1915 aci verasts B B G ae 131 423/04 | Per Zinsen- und Skontokonto . 7 003/57 Spritbauk Aktieugesell ) veröffentlicht, daß in der Sipung ‘Gebäudekonto Porrâätekonto eter b gesellschast. unseres Aufsichtsrats vom 19. Dezember cr. Maschi E 1 468/91 " Perlustvrrg: A E E e E - S n den Nummern 7 Werkzeug: und Grzähborito E S 8 748/99 L Verlust ee: 30 Suni 1912 | 34 166 260 299 344 393 398 a - und Gezähfonto. ..... 4 917/25 : T T2L42B 04 [9059] Gebrüder Luß A.-G ausgelost sind. oa ari d C R a o ol e 1566/41 Geell pie é 131 423,04 : i n, Die ausgelosten Obligationen werden A E L ES 35/904 16 737/46 5/ c Maschinenfabrik & Kesselschmiede |vom 1. November 1914 zum Nean- | * Handlungs- und allgemeines Unkostenkonto . —| 4022099 P t Darmstadt. werl Ae Ae einge eine | Ta 1178 ta Herr Kommerzienrat Louts Nöi t rzinfung der ausgelosten Stücke Herr Banki Schweishei i 19 e j Nöder, | von diesem f : ; derr Bankier E. Schweisheimer Q 188 381/49 Darmstadt, is aus Gesundheitsrücksiten o teoelt ati M pin ion di R T gewählt und führt wie bisher den Vorfiß. \chted durch das Los aus dem Aufsichtsrate aus. Er wurde einstimmig wieder- aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden. 5 3 le ogggetad ena Untergriesbah, 30. Dezember 1913.

Darmstadt, den 30, Dezember 1913,

j

Tewaag

Der Vorstaud.

Meyer.

[9059714

Erste Vayerische Da T Male R Es P Ìe

P E

zum Deutschen Reichsan

1. Untersuchungssachen. p f Aufgebote, 3. Verkäufe, Verpa 4. Verlosung 2. von Wertpapieren.

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. tungen, Verdingungen 2

5. Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften.

Vierte Beilage

Ber!

D,

in, Sonnabend, den

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30

Unfall-

-——- -—

zeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Januar

entlicher Anzeiger. |

6. Erwerb8- und Wirtschaft8genofser [rfte 7. Niederlassung 2c. pon tsanwälten. 8. und Invaliditäts- 2c-

9, Bankauswet]e. edene Bekanntmachungen.

10. Verschi

E e U ——

yon

Versicherung

C L I E R

5) K ditaesell [90610] [893560] [90615] Einladung zu einer am Freitag, den ) omman itgese s Bielefelder Volfskafscchaus Die Aktionäre unserer Gesellschaft laden Einladung zu der 8. ordeutlicheu |23. Jauuar 19144, Vormittags ch aften auf Aktien und wir hiermit zu einer außerordentlichen Generalversammlung der É: 10 Uhr, im Konferenzzimmer des Elite- : : Act. Ges. Ge ralversammlung auf L Ln he, 2 rankfurter Musikwerke-Fabrik Laa riepriGbahnbo hen Ge- Aktiengesellschaften. E Ationäre unserer Geo ls im Hotel Herfs in M.-Gladbach ein. '|I. D. Philipps & Söhne, A-G. neralversamml der Villengelände [0009 31. Januar 1914, Nachmittags] 1) ct R ibtise der | n 26 Frankfurt am Main |Sblenvor!-Zy nion ola Sinalco Aktiengesellshaft, 5 Uhr, S Volkskaffechaut Rer Gläubigerversammlung vom 16. Ok- r T 6. Janner 1914, Pas 8| Bericht der “e Stmierum * der Gesell- findenden 26. ordentlichen Senera*- tober 1913, insbesondere der Ver- hr, im Bureau des Bankhauses haft erwählten Kommission.

Detmold. versammlung hiermit ein. b À bil X. Dreyfus & Co., Alte Rothofstraße 8, | (i e rbunnz belbi

Die 6. ordentliche Generalversamm- Tagesorduung: 2) aue rins iung über die ‘Auflösung Frankfurt a. Main. E E 1) Vorlegung des Geshä berichts des der Bebllshaft und Ernennung der Tagesorduung : ur Teilnahme an der Generalversamm-

Jauuar 1914,

lung findet am 26. in Detmold, Hotel

Nachmittags 4 Ußr, Kaiserhof, statt. Tagesorduuug ?

1) Vorlegung des Berichts des Vorstands und des Aufsichtsrats sowie der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für das Ge chäftsjahr 1912/13.

9) Beschlußfassung erüber und über die Genehmigung des echnung3abs{lufses.

3) Beschlußfaffung über Entlastung des Vorstands und des Ane

Zur Teilnahme an der Generalver-

sammlung sind diejenigen Aktionäre be- redtigt, die ihre Aktien spätestens am

dritten Werktage vor dem Tage der D er Vorsfiaud. Generalversammlun bis Abends Ed. Delius. G. R eyer.

m 5 Uhr dei der Gesellschaftskasse oder

Stimmrechts in der

ur Ausübung des

Generalversammlung ist Statuten jeder A Aktie im Aktienbuch der seinen Namen eingetragen gibt eine

Stimme.

Vorstands und Bericht des Aufsichts-

nuar 1914 einshließlich bei der Ge-

vormals Strauch & Wachendorf. C. Wachendorf. P- Kublen, V. d. A.

Liguidatoren.

Hagumwollindustrie Akt.-Ges.

bei der Westfälisch Lippischen Vereins- Gan? A. G. in Bielefeld oder Det- moldoder der Dresduer Bauk Geschäfts- stelle Detmold oder der Bayrischen Handelsbauk in München oder dereu Filialen oder der Schweizerischen Volksbank in Basel und Zürich (Schweiz) oder bei einem Notar statuten- mäßig hinterlegt haben. etmold, den 2. Januar 1914, Der Auffichtsrat. Professor Dr. Neumann - Hofer, Borsißender.

[90556] Syramm'sche Lac und Farben- fabriken vormals Christoph Schrammund Shramm& Hörner.

Aktiengesellschast. Bilanz am 81. Oktober 19183,

Aktiva. J Grundstück- u. Gebäudekonto 515 000;— Gerätschaftenkonto : 45 000|— Maschinen-u.Dampfkefselkto.| 27 000|— Elektrische Anlagekonto . 1i— Fubrparkkonto D S N90 1— Mobilienkonto E So S 1|— Panedu ome i 24 1|—

afserleitungsanlagekonto . 1|— Kassakonto 1970/95 Eff-ktenkonto (mündelsichere Wertpapiere) « . - . - 180 045/26 Wechselkonto . - . . 21 05377 Bankguthaben R, Debitorenkonto . « « « «| 722 611/50 Warenkonto. - o. o. 470 904/38 9 205 573/51 Paffiva. 2A Aktienkapitalkonto . . « « | 1250 000|— Kreditorenkonto « « .- - 91 222/83 Reservekonto S0. D S 125 000|— Speztalreservekonto « « « - 250 000: Delkrederekonto . « « + ° 50 000|— Beamten- u. Arbeiterunter- | stüzungskonto . . - - 60 000|— Gewinn- und Verlustkonto: | Reingewinn pro 1912/13 | 4 298 161,— | Vortrag von | 1911/12 - & 81189,68| 379 350/68 2 205 573/51 Gewinn- und Verlustkonto. Soll. M Unkostenkonto . « « + « +} 419 816/43 Abschreibungen « « « - 67 827/52 Gewinn: Reingewinn pro 1912/13 | M 298 161,— j Nortrag von | 1911/15 ¿81 189,684 379 350/68 862 994/63

Haben. E Saldovortrag E 02S 81 189/68 Zinsenkonto . . - « +,- 8719/13 Ueberschuß auf Fabrikations- |

fonto E a L CTSOODIOE 862 994 63

Laut BesGluß der heute stattgehabten Generalversammlung beträgt die Divi-

dende für das 11. Geschäftäjahr US /o und wird temgemäß der Dividendenschein Nr. 5 unserer Aktien mit #4 180,— in Offenbach a. M. bei dem Bank- hause S. Merzbach oder

in Fraukfurt a. M. bei dem Bank- bause E. Ladenburg

ab 3. Januar 1914 eingelöß Offenbach a. M.- den Dezember

1913. Der Vorstand. Manteuffel. Philips.

(90581] Aktien-Bierbrauerei Falkenkrug zu Falkenkrug bei Detmold.

In der ordentlichen Generalversamm- lung vom 11. Dezember d. I {lossen worden: 1. Gemäß $ 4 des Gesellshaftsvertrages

ch | schaft au d | übrigen Äftien der Gesellschast im Ver-

bestehen neben den V

gelegt, daß auf des bishertgen

auf 6000 #4 nomina

von insgesamt währt werden.

alle die Gesellschaftsvertrage aktien ergeben, fo mit dem glei ehen, mit welchem

aktien versehen rung des Datums

\{lusses haben dan

IT1. Zur Ausführung der haben die Stam

und Talon bis zu

Gesellshaftéblättern machenden Frist,

-

nenden Einreihungs! Von den eingerei werden diejentgen, infolge der Zusamme vernichtet, die ande Nr. 2 ersihtlichen A reie j Zwecks Durchführung für welche eine Frist gestellt ist, fordern Stammaktionäre un} auf, ihre Stammaktien seinen und Talon bis 1914 bei einer der unt

einzureichen.

Ablaufe dieser Frist sammenlegung und Ab

Zusammenlegung nicht Gesellschaft niht zur Beteiligten zur Verfü werden für kraftios mit ibnen nach & 290 des H-G.-B. ver

1) das Bankhaus A.

Haunover, 2) die Dresdner lle Detmold in

bank A.-S. in

4) die Kasse der Falkenkrug bei Eleichzeitig fordern auf die

die Gläubiger unserer

zember 1913.

Gebhardtsbauer.

C. Karstens.

120 Stammaktien à 47 Stammaktien à 1200 Diese Aktien werden im von 5 zu 1 in der Meise je 3000 Aktienkapitals eine Aktie von 600 4 (

Aktienkapitals eine oder zwei Aktien nominal 1200 é ge-

11. Die zusammengelegten Aktien erhalten Rechte, welche si

und werden vom

jezt die Vorzugs- nd, nur unter Aende-

samnilungsbes{lufses. Nach Durchführung

Gesellschaft gleihe Rette.

Stammaktien nebst Dividendenscheinen sichtsrat festzusegenden und in den welhe spätestens

am

in der Bekanntmachung zu tellen einzureichen. chten Stammaktien welche gemäß Nr. 1

nden Aktionär zurückgegeben.

bis 20. wir erer Gesellshaft

Einreichungsstellen zum Zwette der usammeunlegung und Abstempelung

Diejenigen Stammaktien, welche bis zum zum Zwecke der Zu-

eingereiht sind, sowie eingereichte Stamm- aktien, deren Anzahl zur Durchführung der

ausreicht und der Verwertung für die ung gestellt find, erklärt, und es wird den Bestimmungen des

Einreichungsfstellen find:

Vank, Geschäfts-

îte 3) die Westfälisch-Lippische Vereins- Detmold,

Detmold. wir mit Hinweis beschlossene Herabsetzung des Grundkapitals gemäß 8289 des H. G.-B.

ihre Ansprüche bei uns anzumelden. Falkenkrug bei Detmold, den 31. De-

Aktien-Bierbrauerei Falkeukr1:g.

ist be-

orzugß8afktien no 900 Taler un

erbältnis zusammen- é nomina

900 Taler) und \ des bisherigen

e aus dem für die DOaoe, or»

en Aufdrucke ver-

des Generalver-

dieses Be- n alle Aktien der

Zusammenlegung mafktionäre ihre

einer vom Auf- bekannt zu

. endet, bei den

bezeich-

nlegung entfallen, ren mit dem aus ufdrucke dem ein-

Beschlüsse, April 1914 hiermit die

dieser

nebst Dividenden- zum 14. April en angegebenen

stempelung nicht

fahren.

Spiegelberg in Detmold,

Gesellschaft in

Gesellichaft auf,

[89956]

l | fordert, ihre Aktien nebst Gewinnanteil-

Crimmitschauer Maschiuenfabrik, Crimmitschau.

In der Generalversammlung vom 90. Dezember 1913 ist beshlofsen worden, das Grundkapital der Gesellshaft au! é 101 0007 dadur herabzuseßen, daß zwet Vorzugsaktien von der Gesell-

fi und étngezogen und die bältnis 4 : 1 zusammen,elegt werden. Die Aktionäre der rimmitschauer Maschinenfabrik werden hiermit aufge-

scheinen und Erneuerungsscheinen zum Zwede der Zusammenlegung späteftens bis zu dem vom Aufsichtsrat bestimmten Termin, den S1. Jauuar 1914, beim Vorstand der Gesellschaft einzureichen und die Erklärung abzugeben, daß, insoweit ihre Aktien zur Durchführung der Zu- fammenlegung nicht ausreichen, sie diese Aktien für ihre Rechnung der Gesellschaft zwecks Verwertung zur Verfügung stellen. Die bis zum Ablauf der geitellten Frist nicht eingereichten Aktien fowie eingereichte Aktien, welche die zur Zusammenlegung in neue Aktien erforderlihe Zahl nit erreichen und der Gesellschaft nicht zwecks Verwertung zur Verfügung gestellt sind, werden für kraftlos erflärt. Z An Stelle der für kraftlos erklärten Aktien werden abgestempelte Aktien aus- estellt, und zwar immer 1 abgestempelte für 4 alte Aktien. Diese abgestempelten Aktien werden für Rechnung der Be- teiligten in Ermanglung eines Börsen- preises im Wege der öffentlihen Ver- iteigerung verkauft. Der Erlôs wird den Beteiligten nah Verhältnis ihres Aftien- bege zur Verfügung gestellt. it Bezug auf Ÿ 289, 2 des Handels- gesezbuchs3 fordern wir ferner die Gläu- biger der Crimmitshauer Maschinen- fabrik auf, thre Ansprüche bei uns anzu- melden. Die Begeburig der laut weiteren Be- Glufses der Generalversammlung mit Aus\@{luß des Bezugsrechts der Aktionäre auszugebenden 4 99 000,— neuer auf den Snhaber [äutenden Vorzugsaktien mit halber Dividendenberehtigung für das laufende Geschäftsjahr , eingeteilt in 99 Stüd zu je # 1000,—, ist zum Preife von 4 1000,— das Stück erfolgt. Den Aktionären ist aber das Recht eingeräumt, vorzugsweise auf je eine zusammengelegte Aktie eine Vorzugsaktie zum Preise von 4 1090,— das Stück von dem Ueber- nebmer der Aktien innerhalb der Frist bis zum 10. Jauuar 1914 zu ver- langen. S s Wir fordern hiermit die Aktionäre auf, dieses Recht durch Abgabe einer ent- sprechenden Erklärung bei Herrn C. G. Bankgeschäft, Crimmitschau, bis zur gedachten Frist auszuüben. Von den Aktionären nicht wie vorstehend bezogene Aktien können auch_ von den Aktionären oder andern VFnteressenten zum Preise von -# 1000,— das Stück von C. G. Händel, Crimmitschau, bis zur gedachten Frist bezogen werden. Es ist ferner den Aktionären das N eingeräumt, thre zu? ammengelegten Stamm- Zuzahlung von # 250,— Vorzugsaktien um- Wir fordern die Stamm- aktionäre auf, dieses Ret bis zum 31. Januar 1914 bei Herrn C. G. Händel, Bankgeschäft, Crimmitschau, auszuüben. Mit Ablauf dieses Tages er- lischt das Recht auf Zuzahlung und Um- wandlung. Crimmitschau, den 22. Dezember 1913,

f Bilanz

[90585]

Aktiva.

Janeiro

Debet.

n Generalun

Sn sichtsrat

Be

1) Vorlage der Vorstands un

oder bet einer der nah

Herren Baß «& Herz, Herren J. Dre Frankfurt a.

1913. Der Auffichtsrat.

F. W. Schuster, Vorsitzender.

Telephonanlage

Gewinu-

in Berlin . « « +

Wir bestätige und Verlustrechnung geführten Berlin,

Bilanz und

gemäß $ 12 der Besellsmzast au 7 au r induftriele uterueY- ist. Jede Aktie M.-Sladbach, den 97, Dezember 1913. mungen in Liqu. hier,

hier,

fus & Co.,

Der Vor

der Brasilianischen Ele per 30. J

Rio de

DO

kosten und Steuern

. . . -

d des Aufsichtsrats.

stehend bezeichneten

„den 20. Dezember

August Philipps. Oswald Philipps.

p | E, . | 5 508 302/66 836

Bankguthaben in Berlin é

Bericht des | 1yD

hier.

ung sind diejenigen Aktionäre berechtigt,

rats über das Jahr 1912/13. Nach $ 12 des Statuts bat j Ï

° jeder Aktio- s : ; welche spätestens 4 Tage vor der aus

2) R bing sowie Sn när, der an der Generalversammlung teil- 2) Beshlußfafiung Ler die Bilanz und | eraumten Generalversammlung bis

Berlin e hmigung und über | 5er Ren seine Aftien oder a nt: 3) Entlastung des Vorstands und des 6 Uhr Abends „bei der Gesellschafts,

die Gewinnverteileng. Depolbel N sberg Fischer E Mt | g sitornis. fasse eder asse K, Berli "Potsdamer

3) Entlastung des Vorstands und des Gladbach. ot erg FUGer A S-Westfälischen | 1, D tre, die an der Versamm- | raße 103, asse 1, Deren» s Aufsichtsrats. ladbac, oder der Rheinish-Westfälishen | rung teilzunehmen wünschen, haben ihre straße 102 a,

4) Wahl zum Auffichtsrat. DiscontogeselliGaft, Lis zum 19. Ja: lung teilzuneh e stens 22. Januar | * ‘ah Nummerverzeih ien r

i 1914 bei der Kase der Gesellschaît| b. ihre Aktien oder die darüber lautenden

E der Reichsbank interlegen.

Dem Erfordernisse zu þ kann auch dur®

Hinterlegungder Aktien bei einem deutschen Notar genügt werden.

Berlin, den 1. Januar 1914. Der Auffichtsrat

stand. [der Villengelände Zehlendorf-Süd

[90617]

Aktiengesellschaft. Dr. Voigt.

ftricitäts-Gesellshaft, Berlin, Pasfiva.

uni 19183.

| F A [3 Aktienkapital - . . 5 000 000|— Reservefonds . + + «.-* 78 511/66 Abschreibungskonto Tele-

vbonanlage Rio deJaneiro 429 791 Rio de Janeiro Tramway, Light & Power Company, Toronto, Canada . « 836|— 5 509 138/66

09 138/66

und Verlustrechnung für das am 30. Juni 1913 abgelaufene fünfzehute

oe

5 509/20

l

ae Ee T E 1

der beutigen Generalversam ausscheidenden Mitglieder,

beide in Toronto, Canada, wiedergewählt. den 30. Dezember H. nei

rlin,

chern der

5 509/20

[M - Per y j | }} Vergütung der Rio de Janeiro

Geschäftsjahr. Kredit.

Tramway, Light & Power Company, für Verwaltungs- kosten « ;

Der Vorstand.

Carl Be

rgmann-.

n mlung wurden die turnusgemäß aus dem Aufe Herren

D. B. Hanna und Zebulun A. Lash,

er Vorstaud.

Garl Be

n die Uebereinitimmung per 30. Juni 1913 mit den von uns geprüften, ordnungsmäßig Gesellschaft. im Dezember 1913.

rgmann.

der vorstehenden Bilanz nebst Gewinn-

-

Deutsche Treuhand-Gesellschaft.

[90525]

Itor

geprüften

Fehler.

Crimmiischauer Maschineufabrik. Jander:.

Vorstehende Bilanz ne

und béfindet fich in Büchern und Belegen der

Berlin-Charlottenburg, den 19. Hans Post, Bücherrevisor

ddeutsche Ch

emische Fabrik in

Harburg.

H. Willi Stôve.

Der Vorstand. H. Willi Stöve

Uebereinsti

bst Gew: 1 y Í u mmung m en ordnungêgem esellschaft. s s

Aktiva. Vilauzkouto am 31. März 1913. Pasfiva. m E E L —,

An M Per Á A Grundstückonto . « «o o o 999 817 90! Aktienkapitalkonto . | 1000 000/— Gebäudelonto - « e ooo * 592 250|— g 330 000;— Maschinen- u. Apparatekonto . 909 370/—}} Arbeiterunter- | Ütensilienkonio 80 409/61} ftügun skonto .. 797/45 Neubaukonto . o... 1 196 860/40]} Akzeptenkonto . . 1237/07795 Debitorenkonto: A Hypothekenkonto . . 75 000|—

Dee io ooo 380 852,89 Bürgschaftsakzepten- | Anzahluug a.Lieserung 91 342 64| 402 195/49] fonto e 11 250:— Kassakonto . . . - E S386 [220 ATeDUOTERLONO 1340 739/74 Reichsbankkonto . « . - - * 1 563/11 | Beteiligungskonto . « - - + + * 5 000|— Afsekuranzprämienkonto , unver- brauchte Prämie D M E 2 50851 Bürgschaftskonto. + + + - + 11 250|— Noel a eataio a 348 725/90 Gewinn- u. Verlustkonto: Vortrag 1911/12 10 320,63 Ausfall a.Forderungen 2478,98 | Verlust 1912/13 . . 206 728,84 |_219 528/90 M 3 994 865/14 3 994 865/14 Der Vorstand. Der Auffichtsrat.

Wilhelm Weber.

Soll. Gewinun- und Verluftikouto am 31. März 1913. Haben. aan eme Ee n M |A Per - Verlustvortrag 1911/12. « +- _+ + 10 320 '68}| Gewinn- und Ver- Handlungsunkosten, Zinsen, Ver- | lustkonto: sandunkosten, Reisespesen, Dis- Verlust é kont- und Dekortkonio . «- « 144 883/73]| 1911/12 10 320,68 Abschreibungen auf uneinbringliche | Verluft ordernagën «ao. 9 47898] 1912/13 209 207-82 219 528/50 Fabrikationskonto .. » . - ‘“ __ 6184511 v 219 528/50 219 528/50

Der Auffsich'srat. Wilbelm Weber. und Verlustkonto wurde ei ebend geprüft eführten ebenfalls

Dezember 1913. und kaufm. Sachversiändiger«

d