1914 / 6 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Chemiker Dr. Robert Zlig iu Draniens burg 4st zum. Geschäftsführer bestellt, Bei Nr. 12 351 Berliner Haus- und

odengesellschaft mit beschränkter

Haftung: Durh Beschluß vom 22. De-

Bei Nr. 962 (offene Handelsgesellschaft Nx. 11 574 Everth « Mittelmanxn, * Julius. Springer in Berlin): Dem | Berlin: Der bisherige Wet ustav Pohl zu BerlinzeStegliß ist Gesami- Albert Nickel ift alleiniger Inhäbex der protura erteilt derart, _er- gemeins

cinen Auffichtsrat zu be-

geregelt 0 aud) wird

chaft bere<tigt i tellen, dessen Funktionen genau Tind. Untér anderem autet folgendermaßen: Die fell

i _.[91920) idelsregister B des -unter- zeichneten Gerichis ijt am-31. Vateritar 1913 eingetragen worden: Nr. 12-999,

Berlin.

selbsitätigen Fräfen von Pantoffelbölzern. : In das -

Gustav Hermann Bauer jr., anan dorf b. Zwi>kau i. Sa. 27. 12. 1

57a. H. 58135. Photographische Péagazinkamera mit Dal Ie Plattenwe<hslung; Zus. z. Pat. 244250

drehten, radiale und konzentris<e Ein- teilungen tragenden runden Kontrollblatt und einem Über einer Nnmmernscheibe

7) Nithtigkeitserklärungen. Das dem Georg Teitye in Hannover, Sffffflandsir. 6 a, gehörige Patent 255 810,

2) Zurücknahme von Anmeldungen.

drehbaren Marfierhebel. Fa. J. Schteuker- T4. 15: 3 . G9 272. Zum „Vereinz: ln der in Reiben zesäten Rübenpflinzen und als Kartoffelerntemas<hine mit Wurfrad Detlef Burg:

Grusen, Schwenningen a. N. 45a. B.

verwendbare Maschine. waid, Jeisfing-Hostrup. 24. 10. 12. 45a. ting für Entwässerungsrohre ; Pat. 256 265. Cöln, UVbierriag 29. 28. 7. 13. 45e. B. 69 281k. Breitdreshmaschine. Johann Böckler u. Friedrih Kaechtiert, Malchow i. Me>l. 26. 10. 12. 45e. B. G69 798.

der Messer Edmund Ernest Cowley Vingham, Vertr.: E. --W. Hovkins, Borlin: SW. 11. : 6.12, 18.7 Priorität aus der Anmeldung in Groß- britannien vom 13. 12, 11 anerkannt. 45f. L. 36 OGL. Hülle für die Stengel lebender Blumen oder Pflanzen. Karl Lehr, Hamburg, Werstr. 28. 18. 2. 13 45h. F. 35 171. Bohlenbelag für Peerde- und Viehstände. Jakob Fäust- rauer, Nürnberg, Rosenplütstr. 15. 25.9, 42. 45k. S, 39 136. Befestigung von Fliegenfanpbändern in Hülsen. Oskar Sörgel, Biesern b. Nochliy. 26. 5. 13. 45f. St. 17 47L, Vorrihtung zur Abgabe von Schüssen zu bestimmten Zeiten; Zul. z. Pat. 237867. Georg Stor, Hannover-Linden, Bethlehemstr. 2. 6. 7.12. 45f. St. 18476. Vorrichtung zur Abgabe von Schüßen zu be“immten Zeiten ; Zuj. z. Pat. 237 867. Georg Stocker, Hannover-Linden, Bethlehemstr.2. 3 5.13. 45l. C. 22519, Mittel zur Ver- tilgung von Pflanzenschädlingen. Che- mische Fabrik Schweinfurt, G. m. b. H, Schweinfurt a. M. 21. 6. 12. 46a. M. 51 077, Arbeitsverfabren für Verbrennungsk1aftmashinen. Desider Mauthaer, Budapest; VBertr.: G. De- dreux, A. Wei>kmann u. H. Kauffmann, Pat.-Anwälte, München. 9. 4. 13. 46b. N. 13946, Vorrichtung zur Geschwindigkeitsreaelung von Ervlosions-

während des Betriebes. Bentall u. Hevbridge, Engl. ; Pat.-An1w.,

B. 73 331. Stoßfugenabdi<h-

unc Zus j. Heimih Berrcudorf,

Es aa 8. Hälselmaschine mit Einrichtung zum felbsttätizen Schleifen

George

Anw., Berlin SW. 61. 17. 6. 12.

Projektions8apparat zur Erzeugung ni

gleih der Bildbandbewegung veranlafsen

1 Pit.-Anw., Berlin W. 9. 15. 5. 12,

57d. Sh. 413 567. druform auf eine Flahhdru>form.

9c. mit \{<wingender Sc<hwimmerbentil. Werke G. m. b. H., Berlin. 29. 11. 11. Pciorität aus der Anmeldung in Eng- land vom 29 11. 10 anerfannt. 63a MR. 38 883, Vorrichtung zum da de On G 0. gde Friedrich affenêdorfer, Grünberg i. Schl. 259: 9.13; ; és: 636. M. 50012. Fahrzeug mit vier Rädern, die an den Eten elnes rhombuetartigen Gestelles angeordnet sind und von denen zwet gegenüber liegende sih um eine vertikale Achle drehen können und als Leikräder dienen. Claudio Mezzacasa, Turin, Jtalien; Vertr. : G. Detreux, A. Wei>kmann u. H. Kauff- mann, Pat.-Anwälte, München. 2. 1. 13. 63b. S. 36596. Elastishe Auf- bhängevorri<htung für Wa„en. Edward William Serrell jun., Chabeuil, Drôme, Frankc.: Vertr.: M. Mint, Pat.-Anw., Berlin SW. 11. 26. 6. 12. Priorität aus der Anmeldung in Frank- reih vom 23 10. 11 anerkannt. 63b. S. 38534. Ausgleihvorrich- tung für die Federung von Fahrzeugen Société des Etabliffements Malicet et Biin, Auberoiliiers, Frankr. ; Vertr. : B D, Pat -Anw., Berlin SW. 11. E) De Priorität aus der Anmeldung in Frank- reih vom 17. 4. 12 anerkannt. 63c. A. 24087. Bom Fahrzeug

S. 3511S.

Slüssigkei1ssäule und

I ns Peter Hansen, Kopenhagen; Vertr. . Dipl.-Ino. Dr. D. Landenberger, Pat.-*

57a. D. 59318. Kinematographischer j <t | 76e. \ltmmernder Bilder, bei welhem zwischen Bildbond und Objektiv beweglihe Prismen angeordnet sind, die einen optis<en Aus-

Demetrius Himuli u. Wilhelm Korobt- soff, Kiew, Nußl.; Vertr. : C. v. Ossowski,

Í Verfahren zur Vebertragung des Bildes von einer Hoch: l Dr. Wilhelm Schupp, Laubegast. 11. 4. 13. Crplosionspumpe

Siemenus-Schuckert

7T6b. S. 39 532.

Wandersaugdüse. Werke G. m. h. H., Berlin. 11 7.13

Pat.-Anw., Berlin SW. 61. 21. 6. 76d. M. 48 737. Közerspulmaschine Enal.;

Du c>kett, Stalybridge,

4 P

77f. H. 56 657. für Spielzeuge, bei wel<hem das Kraft- abgabegetriebe dur ahsiale Verschiebung der Kurbelrorlle zwängläufig auëgerü>t wird. Franz Soffmann, Berlin, Mathteu- raße 142 L. 12. 77f. L. 36 162. Spielzevg- Kreisel- fahrzeug; Zus. z. Par. 240968. Fa. Ernft Paul Lehmann, Brandenburg M 8,9540,

779. A. 23229. S lbftshau- Theater. Ludwig Auwauder, Schliersee, Oberbáyern. 17. 12. 12. 77h. D. 28038. Vorrichtung zur Führung von Luitschiffen in und aus Hallen. „„Depag‘“’ Deutsche Patent- verwertungs-Geiellschaft m. b. H,, Hannover. 13: 12:12,

77h. H. 56228. Tragflähe für Flugzeuge mit Stoffbespannung, Ernft W. #. Herrmann, San Antonio, Texas, B. Sl. A; ¿ Vertr: : Dipl.-Ing. S Fehlert, G. Loubier, F. Harmsen, A. Büttner u. E. Meißner, Pat.-Anwälte, Berlin -SW: Gl 1142.14. 77h. T. 18 627. Antriebêvorrichtung für Schrauben, inebefondere von Luftfabr- zeugen. Fruiedri<h Tes, Bremervörde. 16:0. 153.

77h. T. 18 968. Schraube mit ver- windbaren Flügeln. Alefsandro Tebaldi, Peschiera, Îtal.; Vertr.: A. du Boîs- Neymond, Max Wagner, G. Lemke, Pat.- Anwälte, Berlin SW. 11, 17.9, 13. Setalien (6; 13. 79b. M. 50615, Verfahren und Maschine zum Zuführen von Mundfstüd-

z Vorrichtung zur Entnäubung von Kratzen mittels einer Siemens - Schuckert

W. 42 563. Regelbare Faden- spannvornitung für Zwirnmaschinen, bei welcher die Spulenfäden über Führungs- röllchen laufen. Melcbior Wild, Cormor, Italien; Vertr. : Dipl -Ing. S. F. Fels,

G. I

James William Morrisou u. Robert Bertr. : (F. at Vgvtins, Pat.-Anw., Berlin SW. 11.

S{hwungradmotor

Patentsuchèr zurü>genommen. 10a. Vas ras Koks in stetizgem Betrieb. 45b, D. 28164. im Innern des Mannloches angeordnetem Luftrohr. 21. 4. 13. b. Wegen Ntchtzahlung dér vor der Er. teilung zu entrihtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen als zurü>genommen. 2a. B. 73458, Backofen. 16. 10. 13. 4g. E. 18345. Mit Petrol-um blau brennende ringförmige Ankbeizschale für Dampfbrennér!amven. 2. 10. 13. 27b. P. 30783. Dru>regulier- Auéschaltevorrihtung für Komprcssoren und Pumpên. - 15 9 13. Von neuem bekanntgema>ht in : P. 32004. 30f. S, 39372. Einrichtung zum Betriebe von preumatishen Kammern. 9..10.-13. 63e. P. 27558. Nadial nacítell. bare Bereifung, die dur Keil-Klemmstüd>e auf der Felge befestigt wird. 13. 10. 13. 7TTa. U 5100. Karufsel; Zus. z Pat. 242 BAL 43:4 01 3: i BGc. H. G1 874. Elektrischer Ketton- fa>enwädter für mebanis<he Webstühle; Sus. 3. Anm. O. G1 691. 2, 10,19. 86h. A, 18739. Maschine zum Einziehen der Polfäden in die Polfaden- führer von Webstühlen. 9. 10. 13. Das Datum bedeutet den Lag der Be. fanntmahung der Anmeldung im Reichs- anzeiger. Die Wirkungen des einstweiltzen Schutzes gelten als ni<t eingetreten.

3) Versagungen.

Auf die nachstehend bezeihneten, im Reichéanzeiger an dem angegebenen Tage befannt gema<hten Anmeldungen * ist ein Patent versagt. Die Wirkungen des einst: weiligen S@uyes gelten als niht ein-

getreten.

L4c. V. 10682. Spaltabdihtung an Turbinen-Lauf- und Leit:adshaufeln obne Kopfringe. 11. 7. 12. 18a. M. 375864. Veifabren zum Brikettieren von Feinerz, Gichtstaub und

Metallabfällen; Zus. z. Anm. D. 20 661.

a. Die folgenden Anmeldungen find vom

K. 55266. Séenkrehte Destil- . [ lationékfammer für die Erzeugung don

IJauchefaß mit

KI. 26c, betreffend „Vorrichtung zur Her- stellurg von Leuchtga8“, ist durh rets. kräftige Entscheidung des Kaiserlichen Patentamts vom 16. 10. 1913 für nihtig erflärt.

D318 der Firma Aurora Automatic Machinery Company in Aurora, Staat Fllinois, V. St. A., gehörige Patent 221 091, KI. 49a, betreffend „Bobhrmaschine, deren Bohrspindel dur< eine von einem Motor betriebene Kurbelwelle angetrieben wird“, ist dur rehtsf;ä'tige Eat'<*dung des Kaiserlichen Patentamts vom 7. 10. 1913 tür nih!ig erflärt

8) Teilweise Nichtigkeits-

erklärung.

Das dem Fabrikanten Camille Leon Charles Bertou in Paris gebörige Patent 189 475, K[. 12 n, betreffend „Verfabren und Vorrichtung zur Orydation von Metallen durch Verbrennung eines aus einem Gemisch von Metallpulver und Luft bestehenden Strahles*, ist dur< re<tsfräftige Ent- scheidung des Kaiserlichen Patentamts vom 6. 10. 1913 dadur< teilweise für nihtig erklärt, daß die Ansprüche 1 und 2 ge- strihen worden sind.

9) Löschungen. a. Infolge Nichtzahlung der Gebühren:

3a: 246200. 4c: 217471. 4d: 261 267. 4g: 158 002 194244 194245 233 550 245 130 246 919. 5d : 250 705. aat 101 124 1002 D £ 200.098 7e2:4099401. 02 14906 0: 265:58/. 9 2:-230433, Di? 238339. 129: 216074 216 121 236605. 14d: 233 730. 252 442. 14h: 252710, 1Te: 194 193. 17d : 251 701. 19a: 144331. 20a: 2345914 247 499. 20e: 213269. 20i : 197.380 259 514 263123. 20f: 249281. 201: 246214. 28a : 253116 294 117 259 302 262 248. 2flle: 214 768 224 201. 21d: 198317 203204 203915. =[f: 198136 219731 246834. 21g: 264677 226: 165860. 23f : 238490. 2a: 143778. 22f: 210599. 24h: 266 081. 27b: 220 861. 28a: 265913 265914 286: 239 347. 29a2 248013.

30a: 258069. 306: 263256 30d:

W. Schuster GeseUschaft mit - be- fc<rän Haftung. Siß: Berlin. Gegeristand des Unternehmens: die Fort- fährung des bisher von Herrn tto Schuster unter der Firma W. Schuster betriebenen Tuchversandgeschäfts fowie dic Verwaltung des dem Otto Schuster persönlich gebörigen Grundbesißes. Das Stammkapital beträgt 100 000 Æ. -Ge- {chäftsführer sind _ Kaufmann Wilhelm Otto Schuster in Betlin, Kaufmann Wil- helm Schulze in Berlin. . Die Gesellschaft ist cine Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Der Gesellschaftsvertrag ift am 18./24. Dezember 1913 abgeslo|sen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung dur< zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Ge- meins<äft mit einem Prokuristen. Als nit eingetragen wird veröffentlicht: Als E auf das Stammkapital wird in die Gesellshaft eingebraht vom Gesell- {after Schuster das von ihm unter der Firma W. Schuster betriebene Tuchver- \andgeshäft mit dem Rechte zur Fort- führung der Firma. Die Einbringung des unter der Firma W. Schuster betriebenen Versandge\chäfts erfolgt so, wie das Ge- {äft teht und liegt, mit dem Rechte zur Fortführung der E und mit allen Kftiven, jedo< unter Aus\s{luß aller Passiven, und mit dem Rechte auf den seit dem ‘1. Januar 1913 erzielten Gewinn, soweit Herr Schuster ihn nicht bereits ab- gehoben hat. Die Einbringung erfolgt zum Wert von 890 000 Æ. In êhe von 9 000 # wird die bon Herrn Dito Schuster übernommene Stammeinlage durch die Einbringung belegt. Die rest- lichen 800 000 Æ werden dadurch belegt, daß die W. Schuster Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung die Berichtigung einer Schuld des Herrn Otto Schuster gegen- UDET, der A Treuhand-Aktien- Gesellschaft in Höhe hon 800 000 M uüber- nimmt. Ergibt s, nah der per 31. De- zember 1913 fr das Tuchversandgeschäft zu ziehendea Bilanz ein höherer oder ge- ringerer- Wert, fo it der Unterschied gegen-

über den 890 000 Æ# dur< Barzahlung Bekannt-

auZugleichen. Oeffentliche

dur<h 1—3 ¿ftsführer vertreten. S 2 oder mehr Geschäftsführer vorhanden, so_ sind immer ur. Zwei gemeinsam be- rechtigt, die Gesellshaft zu ‘vertreten, und U für die Gesellschaft Prokuristen be- tellt, so wird die Gesellschaft au dur einen Geschäftsführer und einen rofu- risten gemeinjam oder dur< zwei Profu- risten gemeinsam vertreten. Bei Nr. 5249 Lamson Mix «& Genest Rohr- und Seilpost-Anlagen Gesell- schaft mit bes<hränkter Haftung: Kaufmann Bruno Mohr 1st nicht mehr Geschäftsführer, Kaufmann Gustav Stumpe in Berlin ist 4 Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 7903 Sprechende Uhr (die Zeit ansagende Uhr) Gesellschaft mit beschränkter Saftung: NRegierungs- baumeister a. D. Friedrich Naumann und Direktor . Wilhelm Kirschner sind nicht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Dtto Boehme in- Berlin is zum E führer bestellt. Bei Nr. 8477 Tegel- Reinickendorf Terrain-Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Gesell- 10a ist aufgelöst. Liguidator ist der bis- erige Geschäftsführer Kaufmann Julius Erxleben in Berlin-Schmargendorf. Bei Nr. 9490 Verband Deutscher Hanfspinnereien und Bindfaden- fabriken Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Dur< den Beschluß vom 6. Dezember 1913 hat der Gesellschafts- vertrag Abänderungen erfahren. Bei Nr. 9856 Kronendrogerie Apotheker C. Flüs, Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung: Die Gesellschaft ist auf- gelöst. Liquidator ift der bisherige Ge- \häftsführer Apotheker Caspar Flüs in Berlin-Schöneberg. Bei Nr. 10 184 Friedrich Heydemann Gesellschaft mit beschränkter Saftung: Durch den Beschluß vom 26. Juni 1913 ift das Stammkfagpital um 20 000 Æ auf 270 000 Mark erhöht worden. Die Prokura des Kaufmanns Friß NRollenhagen ist erloschen. Dem Carl Wachsmuth in Charlottenburg ist derart Prokura erteilt, daß sie auf den Geschäftsbetrieb der Zweigniederlassung Berlin beschränkt ift.

ind | mit einem andéren Profuristen jur

j Kaufmann Friß|P Rollenhagen in Charlottenburg ijt zum Durch den Be-

riñens- Sn q und Vertretung ermächtigt ist. i Lr 41087 (Firma Ernst Lange, Piano-Fabrik in Berlin): Dem Friß Lange und dem Alfred Lange, - beide zu Berlin, ist Gesamtprokura erteilt. Bei Nr. 1710 (offene Handelsgesellschaft Mendelssohn & Co. in Berlin): Dem Rudolf Löb zu Berlin ist Einzelprokura erteilt. Die Gesamtprokura des Rudolf Löb ist erloshen. Dem Leo Heskel und dem Alfred Kurzmeyer, beide Beéêrlin, ist dergestalt Gesamtprokura ‘erteilt, daß jeder von ihnen befugt ist, in Gemeinschaft mit dem andern oder auch in Gemeins<aft mit einem ‘der bereits bestellten Ge}amt- prokuristen oder auch mit einem der Ge- \amtprokuristen, deren Ss künftig etwa no< erfolgen wird, die Gesellschaft zu vertreten. Bei Nr. 10 749 (offene Handelsgesellschaft Otto Levy «& So. in Berlin): Dem Frib Levy zu “Berlin- Schöneberg ist Prokura erteilt. Bei Nr. s A at oie, See llacesell in Berlin): - t ‘offene ndelsge}el- chaft. Der Kaufmann Felix Westhooven ist in das Geschäft als perfönlich haftender Sesellschafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1912 begonnen. Die Pro- fura des Felix Westhooven ist erloschen. Bei Nr. 23 076 (Firma L. Rühe in Verlin): Jeßt offene Handelsgesellschaft. Die Kaufleute Erhard Leuschner in Char- lottenburg und Walter Leuschner in Berlin sind in das Geschäft als persönlich haftende Gesellschafter eingetreten. Die Gefell- schaft hat am 1. Januar 1914 begonnen. Die Prokuren des Walter Leuschner und des Erhard Leuschner sind erloschen. Bei Nr. 39 574 (Firma Henri Adolph Müller, Hamburg, Filiale Berlin in Hamburg mit Zweigniederlassung in Berlin): Die Prokura des Erwin Minde ist erlos<en. Der Frau Johanna Cohn, geb. Grünspan zu Charlottenburg, ist Pro- fura für die Zweigniederlassung Berlin er- teilt. Bei Nr. 20 935 (Firma Louis Philivson in Berlin): Inhaber jeßt: Max Bürger, Kaufmann, Berlin. Die rofura des Max Bürger ist erlosben. Bei Nr. 38 675 (offene Handelsgesellschaft Verlag von Pochlmanns Sprachen-

ne Die Gefell\ gan

Berlin: Emil Ioseph ist alleiniger

p. Tod

fellschafters Paul Albert Emil Kopp aufgelöst. Bei Nr. 12907 Hue> «& Lindemann, Berlin: garethe Hue, geb. Prokura erteilt.

\chafter Hermann alleiniger Inhaber der Firma. sellschaft ist aufgelöst. Bei Nr. 12 986 Car! Bröfe, Berlin: Marie Bröse, geb. Ladewig, Kauffrau, Zehlendorf, Wannseebahn. Bei Nr. 18391 Leopold Freudenheim, Berlin: Der Kaufmann Karl Friedlaender, Berlin, und Frau Else Freudenheim, Berlin, sind in das Geschäft als persönli haftende Gesellschafter eingetreten. delsgejellschaft, welche am 1. Januar 1914 begonnen hat.

und Karl Friedlaender, jeder für si allein, erniächtigt.

âufgelöft.-— 11673 Kopp «& Sofevh,

Der bisherige Gesellschafter Inhaber der

i Nr.

ie Gesellschaft ist dur< Tod des G

Der ted Mar- He>kmann, Berlin, üt Der bisherige Gesell- Wilhelm Hue> it Die Ge-

T Inhaber jeßt:

G

Offene Hans | ge begonnen b Zur Vertretung der Ge- sellschaft sind nur Leopold Freudenheun

Die-Prokura--des Karl Fried- laender ist erloschen. Bei Nr. 26 279 Hermann Klokow, Berlin: Jett offene Handelsgesellschaft. Die Gefell- saft hat: am 1. Januar 1914 begonnen. Die Kaufleute Paul Klokow und Mar | 9 Klokoro sind in das Geschäft als persönlich haftende Gesellschafter eingetreten. Die Prokuren des Paul Klokow und des Mar Klokow sind erloschen. Bei Nr. 36 626 Oscar Kleitke & Co., Schöneberg: Jebt offene Handelsgesellschaft, welche am 4. November 1913 begonnen bat. Ge- sellshafter sind: Carl Fuchs, Kaufmann, Berlin-Scöneberg, und Albert Fucbs, Kaufmann, Berlin - Schöneberg. Der Vebergang der im Geschäft begründeten Nerbindlichkeiten auf die Gesellschaft ist [1 auéges{lossen. Bei Nr. 40961 Butter- | b handlung Edelweiß Paul Müller & Co., Berliu: Der bisherige Gefsell- hafter David Rubin ist alleiniger In- haber der Firma. Die Gesellschaft if auf- gelöst. Gelöscht die Firmen: Nr. 8244. Franz Brümmer Nachf., Berlin. Nr. 41245. Otto Kahn «& Co., Berlin. Nr. 41308. Köhler «& Co., Breslau, mit Zweigniederlassung in

ember 1913 ift die

Zweigniederlassungen zu errichten und fh

an . . Nahmen ihres Zwedes fallen, in jeder

Form zu beteiligen. S i Keil und Karl Zahrndt sind nicht mehr

Hirse “in ind __ Georg Hirschfeld in Berlin find zu Ge- \häftéführern

vertrag au dabin abgeändert, : Geschäftsführer für si allein vertretung berechtigt ist.

Bernburg.

EBiíalla, Ostpr.

1rma- abgeändert in: erliner <la<thaus - Produkte- esellschaft mit beschränkter Haf-

tung, und ist der Siß nah Berlin-= Weißensee verlegt. Zufolge B

vom 22. Dezember 1913 ift Gegenstand des Unternehmens nunmehr: Fc und Handel von Fett und Fleishwaren.

eschlusses abrikation

¡ie Gesellschaft ist bere<tigt, überall

Unternehmungen, welhe in den

Die Kaufleute Gri)

Richard

Kaufmann Kaufmann

eschäftéführer. | Berlin und

in bestellt. Durch - oben- nannten Beschluß is der Gesellsafts- daß jeder

Berlin, den 3. Januar 1914.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte.

Abteilung 152.

[92002] Die unter Nr. 299 des Handelsregisters bteiluna A eingetragene Firma: „Carl

Söhns Nachf.“ in Plögkau ist heute

Bernburg, den 5. Januar 1914. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

[92190] Bekauntmachung.

Fn unser Handeléregister A ist unter

Nr 36 eingetragen, daß die offene Handels- gesellschaft

Gebr. Zander aufgelöt und unmehr alletniger Jnhaber der Firma der isherige Gesellbafter Julius Zander ift. Bialla. den 30. Dezember 1913. Königliches Amtsgericht.

Bielefeld. Befanntma<hung. [92093]

In unser Hôântelsregister Abteilung A

(t bei Nr. 1048 (Firma Adolf Gassel in Bielefeld) heute folgendes eingetragen worden : Der Kaufmann f in Bielefeld ist in das Geschäft des Kauf-

Wilbelm Althoff

Geschäftsführer bestellt. {luß vom 26. Junt 1913 ist bestimmit worden, daß jeder der beiden Geschästs- führer Bokelmann und NRollenhagen be- rechtigt ist, die Gesellschaft allein zu ver-

herabîenktbare Stüßvorrihtung zum Heben und Drehen von Motorfahrzeugen. August Adolph, Elberfeld, Gr. Kloßbahn 8/10.

O L B. 70941. Nagstellbare

manns Gustav Reins in Bielefeld als persönli haftender Gesellschafter ein- getreten. Die dadur< begründete offene Handels zesellshaft hat am 31. Dezember 1913 begonnen.

krafimashinen. North Eaft Electric Company, Rochester, New Vork, V. S1. A. ; Vertr. : Pat.-Anwälte Dr. R. Wirth, DUL-Ing. G. Weshe, | Dr. H. Weil, Franffurt a. M., u. W. Dame, Berlin

machungen der Gesellschaft erfolgen nur dur< den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 12 970. Russisch-Türkische Tabak-

mport-Gesellschaft mit beschränkter daftung. Siß: Berlin. Gegenstand des

291-0210.

21g. N. 33948. Wechselslromgleich- rihter mit zwei Paaren symmetrish zu einer die Drehuyngsacse der Gleichstrom- welle re<twinklig s{neidenden Geraden

246 931 32a: 235 271 248985 256 816. 32b: 253444... 3e: 237373. 34f: 291292. 34g: 257 894. 384i: 225352 231 $60. 341: 141 433 176 524 238 696 259 379 264 414 35a: 230 888 245 065.

material zu Zigarettenmaschinen. Mas- schinenfabrik München Kommandit- gesellschaft, München. 28. 2. 13. 79b. W. 29 007. Stopfvorrihtung für Zigaretten, bei welher das Beschneiden

Berlin.

Berlin, den 2, Januar 1914. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90.

JFnstitut Poehlmann « Bruns in Charlottenburg): Der Gesellschafter Poeblmann heißt mit Vornamen Christof

63e Ludwig, niht Christian Ludwig. Die Ge-

M. O l 12:12.

46c. G. 38 140, Vergaser mit wage- recht angeordneter Hauptluftleitung und tiefliegender, in einer Nebenkammer be- findliher Sprißdüse. Goudard « Menuesson, Levallois - Perret, Frankr. : Vertr.: A. Elliot, Pa1.-Anw., Berlin ÍW. 48. 920. 12, 12.

46e, K. 50 668. Einsprizvorrichtung für Ve'brennungékraftmashinen, ins- besondere Gleihdru>mascht en. Adolf Wil. helm Krämling, Eger i. Böhmen; Vertr. d T Paulus, Pegau b. Leipzig

M l 4

46c. M. 47 223. Vergaser; Zuf. z. Pat. 219 813. Lyma Vergaserfavbrik Dieß & Co., Diesoden. 6 3 12. 46c. S, 38S O1. Spritzvergaser mit doppelter Sprigdüse für Explosions. mötoren, die mit einem Gemi'< von leihtem und \{werem Brennstoff betrieben werden. Société du Carburateur Zenith, Lyon, Frankr. ; Vertr. : C. Gronert u W. Zimwermann, Pat.-Anwälte, Berlin S L 47A 4D, 47f. J. 16 151. Metallshlauh mit Verstärkung dur eine Flach-rahtspirale. Zus. z. Anm. J. 15 841. Fa. Gebrüder Jacob, Zwi>kau i. S. 27. 10. 13. 47g. C. 23205. Steuerungsventil mit Hilfsventil. Ecnst Claasfsen, Moskau ; Veitc.: F. Stabe, Berlin, Alexandrinen- rale 26: 18. 4, 13. 47g. J. 15 622. Hahn mit zylin- drish-m, ges<liztem Küken. Jaeger, Rothe & Nachtigall G. m. b. H,., Leipzig-Eutrißsh. 9. 4. 13. 47g. L. 35639, Absperrschieber. Hugo Lentz, Berlin-Halen}ee, Bornimer- itrale 15. 43. 12. 12: 48c. H. 61 077. Verfahren zur Her- {tellung von weißen und farbigen Emaillen und Glasuren. E. de Haën, Chemische Fabrik „List‘’ G. m. b. H., Seelze b. Pannover. 13. 1. 13. 48d. T. 17426. Verfahren zum Schute und zum Verzieren von Aluminium. Sen NPOREÍs Berlin, Leipzigerstr. 6. 20, D: 12, 49a. U. 5050. Halter für vers{h'eden dice, drehbare Fräfer oder äbnlihe Werk. zeuge. United Shoe Machinery Com- pany, Paterson u. Boston, V. St. A; Vertr.: K. Hallbauer u. Dipl.-Ing. A. R, Mae aaalte, Berlin SW. 11. 51Ic. P. 29 S211. Anschlagvorrihtung für Saiteninstrumente mit federnden, ober- halb eines Widerlagers angebrachten Hämmern. The Phouoharþp Company, Boston, Mass., V. St. A.; Vertr. : Dr. Adolph Zimmermann, Pat.-Anw., Berlin- Fon: 1841. 12. 54g. B, 71 647. In der Form einer Schachtel oder Tafel ausgebild:ter Halter für künstlihe Blumen, Fedein und andere Gegenstände, welher mit Zungen versehen ist, welhe die zu haltenden Gegenstände umfassen. Herbert L. Vloomberg, Nich- mo! d, V. St. A.; WVértr.: E. W. Hopkins, Pat.-Anw., Berlin SW. 11 25. 4. 13. SS5c. Sh, 42993. Verfahren zur Herstellung von Leimmild), insbesondere zum Leimen von Papier. Willi Schacht,

Motor- Molehbeim

Schtaubenlenkvorrihtung für wagen. Ettore Bugatti, O Bo T

63c. B. 73123. Lagerung der Motorwelle von Kraftfahrzeugen. Ettore Bugatti, Moleh tm i. Eli. 11. 7. 13. 63d. K, 53369. Nad, dessen ab- nehmbare Felge dw< s{wingbare Schraubenbolzen an der Grundfelge be- festigt {t. Max Küller, Beriin-Lichter VeLDe:. (Le 2, 63e. S. 37675. Zum Ausbessern beschädigter Lu!tradreifen di-nendes, zangen- artiges Werkeug. R. W. Sampsoa, We)\1mount, Canada; Vertr.: Dr. W. Haußkneht, V. Fels u. E. George, Pat.- Anwälte, Berlin W. 57. 23. 11. 12. G6fia. C. 20845. Das Naw(bfüllen verhindernder Flaschenvers{l1ß. N. R. Capsule Syndicate, Limited, London ; Vertr.: H. Neubart, Pat.-Anw., Berlin A O 0 0 L

65d. A. 22 843. Unterwassertorpedo robr für den Breitseitshuß mit einem Balken zum Führen und Stützen des Torpedos. Erid Achilles, Neukölln, Brie, 9 2592,

65d. H. 63059. Urterseemtne. Martin Hoffmann, Mainz, Schillerstr. 48. 17.7.13, 67a. Sch. 43042. Antrieb für die Werkstücksdrehung bei Nundschleifraaschinen mit ortefester Schleifsheibe (Norton- Prinzip). Friedrich Schmaltz G.m.b H., u. Eugen Lauer. Isenburgring 24, Offen- bad a. M. 5.2. 13. 68b. J. 15 067. Vberlichtfensterflügel. Arthur Jfleib, Huuptmannstr. 5, u. Nobert Geißler, A'exanderstr 21, Leipzig. 30. 9. 12. 68e. F. 36 977. Fensterband. Viktor Franzfky, Schloß Natibor. 28. 7. 13. G6Sc. St. 18 014. Schiebetürbeschlag mit zwischen einer oberen und einer unteren Schiene lose laufenden Kugeln; Zuf. z. Pat. O a G A & Stroh- maun, G. m. h, H,, Osterholz-S - ban 166 12 12: O SBED 7T0c. H. G1 940. Selbsttätiger Ge- fäßvers{luß, insbesondere für Tintenfässer. Dr. Caspar Hillebrand, Stettin, Póöligerstr. 80. 31. 3. 13

70c. K. 53 087. Ständer für Tinten-, Tusche- und ähnlihe Behälter, bei welchem die Seitenwände und die Vorderwand dur<h Anbiegen von Laschen gebildet werden. Max Krümmling, Berlin, Kniprodestr. 111. 9. 11. 12. j ‘2d. H. 64234. Mit langsam brennender, beim Abfeuern dur die Treibgase zu entzündender Masse gefülltes e e Ma, Franz Huppfke, Jeinlacten Vamerau, Kr. ) S L 11,43, AROEA ¡2f. . 33 725. Vißiereinrichtung für hochgelegene Ziele mit selbsttätiger Anzeige der der Höhenlage des Zieles entipr: henden Aenderung des Entfernunge- winkels. Rheinis<he Metallw :aren- und Maschinenfabrik, Düsseldorf- Lerendorf. 2 8 11.

74b. M. 50529. Jnsbefondere für Kraftfahrz uge geeigneter, el:firish ange- triebener Winkarm. Otto Markiewicz, Berlin, Hohenzollernstr. 11. 21.2. 13.

Berschluß für

Weißenfels a. d. Saale. 1. 2. 13,

des binteren Zigarettenendes während des Verweilens der gestopiten Zigarette auf dem Schnabel erfolgt. Richard Weinert, Stez'< b. Dresden. 30 1. 12, SOa. G. 38 150, Kunfststeinpresse mit auf einer endlosen Kette befindlichen Preß rabmen. Carl Galonsfy, Magdeburg, Blumenthalustr. 5. 23. 12. 12 S0a. J. 15077. Maschine zum wet llenförmigen Beschneiden der Enden von S Jens K. Jeusen, Klüßzow i. P. D O 12, S0a. J. 15 479. Beschneidevorrihtung für Tom öhren, bei weler das Beschneiden der Röhren einerseits mittels eines in einem Bügel gespanrten Drahtes und anderseits mittels etner Nadel erfolgt, die fi< beide um die Mittelahse des Nohres drehen. Jens K. Jensen, Klütgow i. P. 17. 2. 13. S0a. L. 36445 Selbsttätige vom Ziegelab'<neider betätigte Auslöevorrich- tung fur das Triebwerk von Zlegelstrang- préssen. Heinrih Liebscher, Walters dort t Ou. 10, 4. 12. S80b. K. 54 568. Verfahren der Her stellung greßer, dünner KZementplatten. Julius Koßler, Treptow a. Toll. 12. 4. 13. 80b. W. 40 845. Verfahren zur Her- tellung von fäure- und hbigebeständigen Plattea und Formlingen für JIsolier- und andere Zwe>ke. Eoa Weidinger, geb Dreser, Frankfurt a. M., Varrentrapp- ICOBE O 209. 1c Lee SVe. T. 17 748. Aufgebevorrihtung für Luftförderer. J. A. Topf & Soehue, Tut... 3 9, 192, f SÁc. N. 33 180. Blechrohrrammpfahl mit anges<hweißter Spigenfappe für Beton- pfahlgründungen. Paul Kocmm, München, Hedwigstr: 2.11; 5. 11. SGa. K. S1 412. Vorrichtung zur Entfernung von Garnresten von Spinn- hülsen oder Spulen; Zus. z. Pat. 246 816. Kollnauer Baumwollspinnerei «& Weberei, Kollnau, Baden. 13. 5. 12. SG6Gg. F. 35916. Webschüßen aus Vtetallble<h mit nah’ aufwärts gebogenen Enden zur Lagerung der S<huß!pule. Nobert Farnworth u. Thomas Troughton Jackson, Bolton, Engl. : Vertr.: E. W. Hopkins, Pat.-Anw.,, Berlin S8W. 11. D. LOe

Priorität aus der Anmeldung in Groß-

SWG6g. Oberschlagwebstühle. Carl M.-Gladbach, Künkelstr. 23. 86h. W. 42 574. Vor Entnahme einzelner Kette

bindung von Webketten. Spremberg, N. L. 23. 12. 1 S7Tb. G. 39471. Hamm treiben von und Durchtreiben von Sich dur< die Klammerschenkel. Charles Glardon, Wilhelmstr. 64. 5. 7. 13. S7b, T. 98 13:

britannien vom 6. 2. 12 anerfannt. P. 30 663, Schützentreiber für

Fadenkreuzen für Vorrichtungen zur Ver- Max Wenzel, U-fôrmigen Kistentlammern

Hamburg ,

Plombenzange für

Pfciffer, M 4 Lo

rihtung zur nfäden aus

L. er zum Ein-

erungénägeln Cdouard Kaiser

flahe Ble<plomben mit Seiténrillen. Ulfred Thièble, Parix; Vertr. : H. Neu- bart, Pat.-Anw., Berlin SW. 61 18. 1. 13. 87b, W. 43335. Preßluftwerkzeug mit Verdihter. Ernst Wellex, Knaut-

75a. B. 70035, Maschine zum

angeordneter fest\tehender Kontaktbögen. 20; L: A2 25b. 1.4001. Geflehtersaß. 14.12.11. 49a. A 17880. Bohrvorrichtung, deren Bohrwerkzeug an einem in einer umlaufenden Trommel verschiebbaren Stein befestigt Ut. . 26:5; 11.

54g. F. 35263, Universal, Buch- stabengebilde für Tag- und Nachtreklame aus einzelnen von einander dur< Scheide wände getrennten, dur<h besondere Licht- quellen beleuteten Feldern. 17. 4. 13. S8ILec. M. 46 089. Ninne zum Fördern von Massengütern. 18. 11. 12

4) Aenderungen in der Person des Inhabers.

Eingetragene Inhaber der folgenden Patente find nunmehr die nahbenannten Personen.

15f. 132690. 75b., 168214, 81 470, 181487. Glasplafkate- fabrik Offenburg G. m. b. H., Offen- burg i. B.

15f, 190 166. Deutsche Gubinol- Gesellschaft m. b. H. Berlin.

21f. 212385, 259 712. Société „La Moudaine““, Paris; Vertr.: Dipl - Ing. Dr. D. Landenberger, Pat.-Anw., BerlineSW. 61.

És ; i cie 179467. Luise eele, geb. Hoff, Berlin - Stegli Tei o S O 37 233611, 262609, 269 170. Ballonhallenvau-Gesellschaftm. b. H.,

Charlottenbura. 37f. 268 875. A. Siewert «& Co., Charlottenburg. 47a. 267761. Johannes Satz, Hamburg, Bene>estr. 50. 47f. 238 621. Metallshlauch- Fabrik Pforzheim vorm. H<. Witeu- maun, G. m. b. H., Pforzheim. 47f. 267 762. Wesftinghouse- eor ohbinhans eie ads m. b. H., Han- nover. 29a. 255459. Wilhelm Hegen- \cheidt G. m. b. H.. Natibor, O. S. 5fLe. 243 156. Allgemeine Treu- hand-Aft -Ges#., Dresden. G82c. 238 519. Nichard Julius Kauf- L L Y

¿b, f L örringer & Schindler, Zweibrücken i. Pfalz. 74b. 251 299. Raro Gesellschaft m. b. H., Berlin-S{hönebera. T4c, 219216. Telephon-Fabrik Act.-Ges. vormals J. Berliner, Hannover. 80b.252 702,261 6GSO, 263 002. Hochofen - Schwemmstein - Syndikat G. m. b. H, (Patent Schoi), Dortmund.

5) Aenderungen in der Person des Vertreters.

67a. 246 157. Jeßige Vertreter: D. Springmann, Th. Stecrt u. E. Heise, Pat.- Anwälte, Berlin SW. 61.

6) Aenderung des Wohnorts, 45g. 266 929, JIeryiger Wohnort des

Inbabers: Berlin-Lichtenberg, Möllen- dorfsir. 122

L dies

36b: 231380 257736. 36d: 251 965 207.777. BGet: 253815 2598167 37a: 263.193 -37b: 254077. S8Tet: 248 436. 38b: 171317. 39a: 265973. 42e: 160696. 42d: 141 866 42f: 123675. 426: 154911. 42m: 219856. 42p: 266313. 43b: 200 704 200 791 205 640 210610 44a: 256367 258.815 259 842. ub: 239464. 45c: 216 655 222216 233 819 249 425 259 316. &#Sé : 238 904. 45f: 218169 46a: 145659 46b: 253 060. 46e: 252676 266090 47a: 266 094 496: 261 846 S50b: 285118. S1b: 160626 212448. 5fc: 252813. 51d: 247839 52b: 176 558 230 335. DS3a: 294844. 5fia: 135459 55d: 248 760. S9c: 252 003. 63b: 225 307. 63d: 237000 258 129 266 067. 6L6: 115 363 249 584 266 246 G68a: 235 981 245 380 248 228. 68D: 249 665 249 705 240706 Tfle: 210204. T2f: 217843. 7T4b: 252564. 766: 133611. 76e: 185 133 187 673. TT7h: 180418 235 342 252 984 253 744 265 889 266 272 266 273 266 274 S1Lb; 265957. S1d: 180 183. Se: 143545. S$2a1: 203333 237197. S4az: 155456. S4c: 211 663 211 664. SSc: 294294. SSe: 227939. 85h: 266 331. SGec: 227162 250 683. S9d: 266 386. 89i: 253219.

D. Fufolge Nbiaufs der geseßlichea

: Dauer : S: 108919, Sd: 111 (73. 28: 111 914. 806: 137567. S9: 106 970. Beriin, den 8. Fanuar 1914 Kaiserliches Patentamt.

RNobolsfi. [92176]

Handelsregister.

AIt Landsberg. [91612] _ In unser Handelsregister Abteilung A. ist heute unter Nr. 55 folgendes einge- tragen worden: Die Firma Curt Roestel früher William Wuja> in Bruch- mühle ist in Curt Roestel, Juhaber Uuguft Kalb in Fredersdorf geändert. Der Sig der Firma ist na< Freders- dorf perlegt.

Alt Landsberg, den 27. Dezember 1913.

Königliches Amtsgericht.

EBartenstein, Ostpr. {92001] _ In unser Handelsregister Abteilung B ist beute unter Nr. 6 bei der Gesellschaft mit beschränkier Haftung Johaun Her- mann Neumaun Nachfolger in Varten- stein folgendes eingetragen worden:

1) Der Geschäftsführer Kreis\parkassen- rendant Ferdinand Grahl in Bartenitein ist gestorben; statt seiner ist der Fabrik» besiger CGugen Reschke in Bartenstein zum So ‘Des C a rifepital is

2 as Stammkapital ift auf Grund des Beschlusses der Gesellshaftsversamm- Rg S E 1913 um 10000 M erhöht und beläuft fi a j f R ft sih daher jegt auf o Oftpr., 23. Dezember

hain d. Leipzig, 19. 4. 13.

L

j Königl. Amtsgerißt. Abt, 2,

Unternehmens: Der Ein- und von russishen und türkischen Rohtabaken fowie der Handel mit Artikeln, welche mittelbar oder unmittelbar mit dieser Branche zusammenhängen, ferner auch die Beteiligung an gleichartigen Unter- nehmungen. Das Stammkapital beträgt 50 000 Æ#. Geschäftsführer sind Kaufk- mann Hermann Schönmann in Char- kottenburg, Kaufmann Baruh Misch- Fowsfi-Gijenstadt in Leipzig-Connewiß. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gej}ellschafts- bertrag ift am 4. Dezember 1913 abge- \{lossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung durch zwei Geschäftsführer oder dur< einen Ge- thäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen oder dur< zwer Prokuristen gemeins<aftlih. Als nicht eingetraaen wird veröffentliht: Oeffentlißze Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durh den uts{<en Reichsanzeiger. Nr. 12 971. Rußfang-Compagttie mit bes<hränkter Haftung in

fihe Verwertung der dem

Scußrechte im În- und Auslande sow!

der Erwerb und die Verwertung der die- Artikel und Cr- Das Stammkapital beträgt 22000 M. Geschäftsführer sind Kauf- mann Gustav e in Hannover,

felbe - Materie betr.

findungen.

Carl Zoerns< in

S bneber L

sellshaft mit beschränkter Haftung.

zember 1913 abges{lossen.

fugt ift.

mann das ihm gehörige Pater

Nr. 212 977 sowie seine sonstigen Schuß- re<te, wofür ein Wert von 20 000 A fest-

Verkauf

Berlin. Siß: Berlin-Schöneberg, wohin der Siß von Hannover verlegt worden ist. Gegenstand des Unternehmens: die gewerb- Herrn Gustav Bergmann e A Patente und sonstigen

Berlin- öneberg. Die Gefellschaft ist eine S

er Gesellschaftsvertrag ist am 9. Januar 1911, 6. Oktober, 18. November und 22. De- Die Gesell- et wird dur einen oder mehrere Ge- äftsführer vertreten, von denèn jeder allein zur Vertretung der Gesellschaft be- t Als nicht eingetragen wird ber- offentliht: Als Einlage auf das Stamm- kapital werdèn in die Gesellschaft einge- braht vom Gesellschafter Gustav Berg-

treten. —— Bei Nr. 10284 Jnteruatio- nale Realisierungsgesellschaft aller Neuheiten (Jran) Gesellschaft mit beshränkter Haftung: in VBerlin- Wilmersdorf ist eine Zweigniederlassung errihtet. Bei Nr. 11386 Zeitungs- Archiv-Verlag, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Dur den Be- {luß vom 19. Dezember 1913 ist der Siß der Gesellschaft nah Berlin-Steg- liß verlegt worden. Bei Nr. 11478 Lyrophonwerke, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Durch die Be- \{lüsse vom 1. und 20. Dezember 1913 bat der Gefellshaftêvertrag eine neue Fassung erhalten. Insbesondere is hin- n<tli< der Vertretungsbefugnis folgendes bestimmt: Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft dur mindestens zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und dur einen Pro- kuristen vertreten; auch ist ein Aufsichts- rat neu bestellt worden. Bei Nr. 11 996 Wiener Tawerne Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Gesellschaft

ist Geschäftsführer Kaufmann Carl Breuer in Berlin-Wilmersdorf. Bei Nr. 12 520 „Eden“ Grundftücksgesellschaft mit beschränkter Haftung: Durch den Be- e | {luß vom 19. Dezember 1913 ift die irma geändert in: „Hotel Reichshof““ esellschaft mit beschränkter Haf- tung. Gemäß dem Beschlusse vom 19. De- zember 1913 is Gegenstand des Unter- nehmens Grwerb und Verwertung von Grundstücken, Hypotheken und Beteiligung an solchen Geschäften, insbesondere au Einrichtung und Betrieb von Hotels und Beteiligung an Hotelbetrieben. Berlin, den 31. Dezember 1913. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte, Abteilung 122,

Berlin. Handelsregifter des Königlichen Amtsgerichts Mitie. Abteilung A4.

it | getragen worden: Nr. 41938. Mofes Orschüßzer in Verlin. haber: Moses Orschüßer, Berlin. Nr. 41 939, Firma:

sellschaft ist aufgelost. Der bisherige Ge-.

(of in Berlin):

loschen.

Nr. 36 328. Willy Westphal. Berlin, den 2. Januar 1914. : Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte.

Abteilung 86.

Die

sellschafter Christof Ludwig Poehlmann ist alleiniger Jnhaber. Die Firma lautet jeßt: Ch. Ludwig Poehlmann Verlags- buchhandlung. 2 fene Handelsgesellschaft A. Leinhaas Gesamtprokura des Nuüdeolf Ide und Willy Kölßf< ist er- Dem Willy Kölßs{ in Berlin- Tempelhof und dem Curt Stephan- in Berlin-Schmargendorf is Einzelprokura erteilt. Bei Nr. 614 (offene Handels- aesellshaft Conrad Tack «& Cie. in

Be

Berlin): Die Gesellschaft ist aufs Geschäft und Firma sind auf die Conrad Tak & Go. Äktiengesellshaft zu Berlin übergegangen. Gelöscht find folgende Firmen in Berlin: Nr. 34 197. Teppich- haus Königstadt Julius Blumenfeld. G. Lehre «& Co. Jnh.

i: Nr.:. 11309

e

elóst.

aufgelöst. Liquidator ist der bisherige |

91921] erlin-

In unser Handelsregister ist heute ein- Firma: <M=- Kaufmann, Otto

Berlin. ; [92189] In unser Handelsregister ist am 2. Januar 1914 eingetragén worden: Nr. 41 935. Eos Verlag Diefner & Co., Berlin. Gesellschafter sind: Gustav August Schulz, Kaufmann, Berlin, und Osfar Dießner, Kaufmann, Berlin. Offene Handelsgesellschaft, welde am 1. Dezember 1913 begonnen hat. Nr. 41936. Anna Knoll, Verlin- Schöneberg. Inhaber: Anna Knoll, Agentin, Berlin-Schönebera. Nr. 41 937. Berliner Electromobil Schnelldienst Levison «& Stolten- berg, Berlin. Gesellschafter sind: Erik Kay Levison, Kaufmann, Berlin-Wilmers- dorf, und Johannes Stoltenberg, Kauf- mann, Berlin-Friedenau, Offene Han- delsgesellshaft, welhe am 159. Dezember 1913 begonnen hat. Zur Vertretung der Gesellshaft sind nur beide Gesellschafter gemeinschaftlih ermächtigt. Bei Nr. 58 Jacob «& Valentin, Berlin: Der Kaufmann Kurt Heinri Valentin ift als - | persönli baftender Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten. Die Prokura des Kurt Heinrich Valentin ist erlos<hen.

geseßt if 10 000 werden bierauf von der Gejellshaft in bar gezahlt, während die anderen 10 000 Æ auf dessen volle Stammeinlage in Anre<nung kommen. Bei Nr. 112 Bruno Schömann «& Co., Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liqui- dator ist der bisherige Geschäftsführer Kaufmann - Leopold Löôvin in Berlin- Swöneberg. Bei Nr. 2466 Carl Radicke, Spritfabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Firma ist gelö\<t. Bei Nr. 2961 „Motoren Fabrik Maguet“‘ Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Kaufmann Rudolf

Reichl Verlag in Berlin-Wilmers- dorf. Inhaber: Otto Reichl, Verlags- buchhändler, Berlin - Wilmersdorf. Nr. 41940. Offene Handelsgesellschaft: Unger «& Herrustadt in Berlin. Ge- sellshafter: 1. Hermann Herrnstadt, Kauf- mann, Charlottenburg, 2. August Unger, Fabrikant, Berlin. Die Gesellschast hat am 2. Januar 1914 begonnen. Bei Nr. 17677 (Firma Rannow «& Nebe- lung in Berlin): Die Prokura des Paul Krachudel ist erloschen. Bei Nr. 4127 (Firma Lindstedt & Säuberlih in Berlin): Dem Henri Le Comte zu Berlin

Boi Nr. 1296 Julius Berliner, Char- lottenburg: Siß ießt: Berlin-Wil- uniersdorf. Bet Nr. 5865 Carl Ru- dolf Bergmann, Berlin: Die Ge- samtprokura des Moriß Masur ist er- losen. Bei Nr. 6570 Dy>terhoff «L Neumann, Weßlar mit Zweignteder- laffung Berlin: Die dem Franz Block erteilte Prokura ist erloschen. Bei Nr. 8874 E. Boese & Co., Verlin: Jn Verlin-Schöneberg ist eine Zweig- niederlassung unter der’ Firma E. Boese «ec Co. Sämereien-Vertrieb, er- ritet. Bei Nr. 9977 Albert Eduard

ist Einzelprokura erteilt. Die Gesamt-

Müller i nit mehr Geschäftsführer,

üller in

prokuren des- Paul Furchert und des Henri

Friedlaender, Berlin: Die Gesell- schaft ist aufgelöst. Liquidatorèn sind der

Diplom-Ingenieur Hugo

Berlin is zum Geschäftsführer bestellt. Le Comte sind erlos<en. Bei Nr. 4092 Bankier Dr. Bei Nr.- 4258 Vitascope Gesellschaft (offene HandelsgefellsGaft Mülle

mit bés<ränkter Haftung: Dutch d

Beschluß vom 24. November 1913 ist $5 abgeändert

worden, Nach demselben ist die- Gesell-

des Gesellschaftsvertrages

êèn Dau in Berlin): Die Gesellschaft dur& Tod des Müller aufgelöst.

r «& Justizrat Dr. Sally Friedlaender, beide ist in Betlin. GefellsGafters Christian | handalt Der bisherige Gefell-

schafter Peter Dau ist alleiniger Jnhaber.

Julius Friedlaender und der

Feder Liquidator ist allein zu berechtiat. Bet Nr. 1003 Av. Kunte, Berlin: Jnhaber jeßt:

Berlin. [91922 In das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Nr. 12 972. Wilhelm Ervert Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Vertrieb von Fahrrädern, Nähmaschinen, Spre<hmaschinen, Werk- zeugen, Zubehörteilen usw. Die Gesell- schaft behält st>< vor, ihren Geschäfts- betrieb auf alle Zweige zu erweitern, welche mit dem Gegenstand des Unternehmens in Zusammenhang sind. Das Stammfapital beträgt: 20000 A4. Geschäftsführer: Kaufmann Wilhelm Erbert 1n Berlin- Treptow, Kaufmann Wilhelm Jonas 1n Charlottenburg. Die Gesellschaft ist cine Gesellschaft mit bes{ränkter Haftung. Der Gesells{haftsvertrag is am 5. Dezember 1913 abges<hlossen. Bei Uebernahme des Geschäfts der Firma Wilhelm Erbert sind die Passiva nicht mit übergegangen. Als niht eingetraaen wird veröffentliht: Als Einlage auf das Stammkapital bringt in die Gesellschaft ein der Gesellschafter Wil- helm Erbert unter Anrechnung von 19 000 Æ auf seine Stammeinlage fein bisber unter der Firma Wilhelm Erbert zu Berkin im Handelsregister A Nr. 36 997 eingetragenes, in der Schlesishen Straße Nr. 26 betriebenes Geschäft mit sämtlichen Aktiven. Passiven werden niht üvber- nommen. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 916 Berlin-Schöneberger VBau-Gefsfell- schaft mit beschränkter Haftung: Holzhändler Emil Geldner ist niht mehr Liquidator. Justizrat Leopold Levin in Berlin ist zum Liquidator bestellt. Bei Nr. 3675" Deutsche Karburier Gefell- schaft mit beschränkter Haftung: Die Firma ift gelös<t. Bei Nr. 4872 Selm täie Steinwände Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Gefell- aft ift aufgelöst. Liquidator ist der bis- berige Geschäftéführer. Bei Nr. 9593 Groß - Dampfwäscherei „„BVlüthen- weiß“ Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Kaufmann Manfried Violin ist nit mehr Geschäftsführer. Kaufmann Peter Unruh in Berlin-Lichtenberg ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 10 846 Dorotheenhaus Grundstücks8gefell- schaft mit beschränkter Haftung: Dr. ae Krohn is nicht mehr Geschäfts- ührer, Dr. Ernst Se>elson in Berlin- Scböneberg is zum Geschäftsführer be- stellt. Bei Nï. 11015 Conzerthaus Veit von Staffelstein Gesellschaft mit beschränkter Hastung: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer. Bei Nr. 11805 Berliner Vergnügungs8- Palast Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Gesellschaft ist aufgelöst.

führer Rentier Wilhelm Heinrich in Neu- fölln und Kaufmann Georg Meyer in Berlin. Bei Nr. 12048 Chemtsche Fabrik Siíla Gesellschaft mit be-

Breslau.

ist beute eingetragen worden :

Liquidatoren sind die: bisherigen Geschäfts- |*

Bielefeld, den 31. Dezember 1913. Königliches Amtsgericht.

[92004] Fn unser Handelsregister Abteilung 4

Bei Nr. 1808: Die Firma N. Mosel hier ift erloschen. Bet Nr. 3665: Die ofene Handels- eselshaft Sc<lefivnger & Davidsohi hier ijt aufgelöst. Der bisherige Gefell- \hafter Kaufmann Isidor Davidfohn zu Breslau ift alleiniger Inhaber der Firma. Bei Nr. 4324, Firma Püschel «& Leysersohu hier: Dem Paul Seglinstt, Breslau, ist Prokura erteilt.

Breslau, den 30. Dezember 1913.

Königl. Amtsgericht.

Breslau. [920051 In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 502 ist bei der Schlefische Schau- und Büsten-Jadustrie Gesell- schaft mit beshränfter Haftung hier beute cingetragin worden: Nach dem Be- \{lusse der Gesellshafter vom 23. Des z-mber 1913 ist die Zeitdauer der Gesell- chaft bis zum 31. Dezember 1916 yer- längert. : Breslau, den 31. Dezember 1913. Königl. Amtsgericht. _

r -WONOO E T B

Bünde, Westf. [92006] In unser Handelsregister Abt. A Nr 132 ist bei dec Firma E. Schulze, Eanuigloh, ¿ingetragen :

Der Zimmermeister Ernst Schulze zu Ennigloh is aus der Gescllshaft auêge- schieden. Gleichzeitig ist der Kaufmann Richard Schulze zu Enniglobh in die Ge- sellshaît als persönli haftender Gesell schafter eingetreten. Die Prokura des Kaufmanns Richard Schulze zu EGnnigloh ist erloschen.

Bünde, den 5. Januar 1914. Königl. Amtsgericht.

fenfter-

münde, Westf. [92007] In unser Handelsreaister Abt. a 290 ist bei der Firma Reuter «& Co., Bünde eingetragen: Die Firma ist er- loschen. Bünde, den 5. Januar. 1914. Königl. Amtsgericht.

Bunzlau. { 92008]

In unser Handelsregister Abteilung A ist beute unter Nr. 316 die Firma : D. Rauch, Görlitz, mit je einer Zweig- niederlassung in Zittau und in Bunzlau und als deren Inhaber der Kaufmann David Nauh in Börlitz eingetraaen worden.

Amtsgericht Vunzlau, 31. 12. 1913. Cassel.

[92009] Handelsregister Cassel. Zu Brinkmann «& Lederer, Cassel, ist am 3. Januar 1914 eingetragen: - 1) Die Firma ist übergegangen avf die Witwe des Kaufmanns Heinri Brink- mann, Minna geb. Froeli®, in Caffel.

schränkter Hastung: Ingenieur Alfred

Ernst Kunbe, Kaufmann, Berlin, Bei

Heinrih ist niht mehr Geschäftsführer.

Der Uebergang der in dem Betriebe des