1914 / 7 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

FAITSMES I:

Breunig in Posen. Offener Arrest mit ; Kosten des Verfahrens entspre<ende Masse j anwalt Heinemann in Hofgeismar zum Konkursverwalter über das

Firma L. Keseberg, Gesellschaft mit und Prüfungstermin am 3. Februar Königliches Amtsgericht. Abt. 11a. beschränkter Haftung in Sofgeismar T SSET ernannt. Hofgeismar, den 6. Januar 1914. ‘önigliches Amtêgeriht. N 1/13. 8.

wohnhaft geweseacn BVfarrers a. D. | Husum. Das Konkursverfahren über das Ver

Rathenew. [92257] | nah Abbaltung des Schlußtermins hier- | mögen d.s Uhrmachers Adolf Bur-f-

hardt in Susum, Norderftraße, wird, nahdem der in dem m 13. D e abe T aptene wangéverg ur re<tsfraîtigen Be- Dresden. Roufuréverfahren. [92282] | {luß vom 13. Dezember 1913 bestätigt Das Konkursverfahren über den Nachlaß | ist, hierdur< aufgehoben.

Anzeiae- sowie Anmeldefrist bis 27. Ja- | nicht vorhanden if. nuar 1914. Erste Gläubigerversammlung | Danuzig, den 2. Januar 1914.

1912, Vormittags A9 Uhr. im A e 25 tes Éaunnetnartiete, |Dreanem Ronfroversetren, 12221 Müklenfirañe Nr. 1a. 27. N. 213. des in Dresden, Töplerstr. 6, Erdgeshoß

Posen, den 6. Januar 1914. L - Töplerstr. 6, Erdg j

Königliches Amtsgericht. Alfred Emil Immanuel Pache wird

Konkursverfahren. durh aufgehoben.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns | Dresden, den 7. Januar 1914, Leo Stahn aus Nennhausen roird beute, “Königliches Amtsgericht. am 6 Januar 1914, Nacbmittags 1,25 Ubr, E das Konkurêver fahren eröffnet. Der Drogist Giämer in Ratbenow wird zum Konkurs- L ] | verwalle ernannt. Konkursforderungen sind | des in E Ali 4, vgl sl

is zum 24. r 1914 bet dem Serit an- | gewesenen Juhabers der Firma „Ono-

Semuar 1914 bel denz Meral gu ma Papierwarenfabrik Karl Kujath“‘

SHusun, den 3. Januar 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über Î Enn ondrces die Beibebaltuna deé n oder die | Karl Friedri< August Kujath (Ge- B . rag eo Ban vet: mt \<äâftsräume Dreéden, Popvig 2), wird Koukursverfahren.

Wahl eines anderen Verwalters sowie

{usses und eintretendenfalls über die im | dur aufgehoben. _ Gus E 2 C is Dresden, den 7. Januar 1914.

S 132 der Konkursordnung bezeihneten De " S : D ; ç

Gegenstände und jur Prüfung e Ae Königliches Amtsgericht. Abt. 11. den D R E A L

deten Forderungen auf den S1. Januar Duisburg-Ruhrort. ; [92249] rehtékräftigen Beichluß vorm gleichen Tage

1914, Vormittags 10 Uhr, vor

dem unterzeihneten Gerihte Termin Das e Ee das Ver-

anberaumt. Allen Personen, welche eine | ¿gen des Kaufmanns Max Rofen-

zur Konkursmasse gebörige Sache in ogen E E

bulbia Ae eit Sus BUIE Lx Abbaltung des Schlußtermins aufgehoben.

den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder o R den 2, Januar Königliches Amtsgericht.

zu leisten, au< die Verpflichtung auf- von den Forderungen, für welche sie aus | Erkelenz. [92506]

erlegt, von dem Besitze der Sache und

machen. der im Vergle:<stermine vom 12. 12.1913 Königliches Amtsgericht in Ratheuow. | ancenommene Zwangévergleih dur re<ts8-

R össeIl O, - 2 f fgrhoben. Ueber das Vermögen des Kaufmanns | stätigt ist, hierdur< aufg Louis Sarehki in Röffel ist am 5. Ja-| Erkelenz, den nuar 1914, Vormittags 10 Ubr, das Kon- Ange Ne A E FACTI E.

kursverfabren eröffnet. Verwalter: Nechts- | Esechweze. [92276] | in Utteuhofen, j anwalt Dorsh in Nöffel. Anmeldefrist| Im Konkurs über das Vermögen des | nah erfolgter Abhaltung des Swluß-

bis zum 11. Februar 1914. Erste Gläubiger- | Ziegeleibefizers Richard Rössing von | termins und Vollzug der S<hlußverteilung ur< Beschluß vom 3. d. Mêts. aufg?-

verfammlung den 23. Januar 1924, | Reichensacseu ist der Schlußtermin ab- |d Vormittags 10 Uhr. Prüfungétermin | gehalten. Das Verfahren wird deshalb | h den 27. Februar 1914, Vormittags | aufg: hoben. 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige-| Eschwege, den 22. Dezember 1913. pflidt bis zum 23. Januar 1914.

Königliches Amtsgericht zu Röffel. Eschwege. [92277] Wandsbek. [92268] | Im Konkurs über den Nachlaß des

Fricdri<h Heinri} Orthmann in| halten. Das Verfahren wird deshalb Wandsbek wird heute, am 5. Januar | aufaehoben.

Z : c , E S E Leber A ; < Das Konkursverfahren über das Ver- über die Bestellung eines Gläubigeraus- | na Abhaltung des Schlußtermins hier mögen des Kaufmanus August Köster in Langendreer wird, nabdem der in

bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Langendreer, den 6. Januar 1914,

Königliches Amtsgericht.

baum, Samborn, Altmarkt 9, wird nah Langendreer.

Founkurêsverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Ver- möôgen der Firma Gebr. Goldschmidt in Werue wird, na<dem Vergleichstermin vom 15. Dezemker 1913

der Sache abgesonderte Befriedigung in| Das Konkuräverfahren über das Ver- | angenommene Zwangsvergleih dur re<ts- Anspru nehmen, dem Konkursverwalter | mögen des Bauunternehmers Jacob | kräftigen Beshiuß vom 19. Dezember 1913

bis zum 24. Januar 1914 Anzeige zu | Kleuêberg in Erkelenz wird, nacdem | bestätigt ist, hierdur aufgehoben. Langendreer, den 6. Jaruar 1914.

Königliches Amtsgericht.

[92589] fräftigen Beschluß vom 12. 12. 1913 be- Leutkireh. [

K. Amtsgeriht Leutkirch. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Josef Wechsel, led. Schmieds Gde. Gebrazhofen, ist

oben worden. Den 5. Januar 1914.

Gerihtss{reiberei. Kittel. Königliches Amtsgeridt. Abt. 11. E eme

X. Umtsgericht Leutkirch. Das Konkurêverfahren über das Ver-

Ueber das Vermögen des Shuhmachers | Kaufmanus Christoph Blum in | mögen der Frauziska Deutler, Witwe,

und Schuhwarenzänudlers August | Schwebda ist der Schlußtermin abge- | Krümerin in Merazhofen, Gde. Gebraz- hofen, ist nah erfolater Abhaltung des

Schlußtermins dur< Beschluß vom 3. d.

1914, Nachmittags 1 Ubr, das Konkurs-| Eschwege, den 6. Januar 1914. Mits. aufgehoben worden.

V E Ea A S Königliches Amtsgericht. Bbt. Il. der beeidigte Bücherrevisor Wilbelm Fischer | - E 596 in eet erge E Arrest mit An- Graudenz. [92264] zeigefrist bis zum 20. Januar 1914, An- D G A

e ; : 7 as Konkursverfahren über das Ver- meldefrist bis zum 1. Februar 1914. mögen des minderjährigen Arthur

1914, Vormittags LO Uhr. Prüfungs- mittags 10 Uhr. 4 N. 2. 14

Den 5. Januar 1914,

Gerichtsschreiberei. Kittel.

Konkursverfahren. Leutkirch. i j é R, mger! G ragte ai

zubi S as Konkursverfahren über das Ver- Gläubigerversammlung am 4. Februar Meyer zu Bemens, s durch | môgen a Maria Mer, Ee seinen Pfleger Malermeister Alexander | meisteröchefrau in Wurzach, ist na termin am 18. Februar 1914, Vor- Groalsfi zu Graudenz, wird, nahdem der | erfolgter 5 ( Z in dem Wergleihstermine vom 19. Dezember | dur< Beschluß vom 3. d. Mts. aufgehoben

Wandsbek, den 5. Januar 1914. 1913 angenommene Zwangsvergleih dur | worden.

Königliches Amtsgericht. 4. : rechtsfräftigen Beschluß von demselben Wurzen. [92297] | Tage bestätigt ift, hterdur< aufgeboben.

Ss Arthur PREies in IIAMEA Königlib-8 Amt3aerticht. wird beute, am 7. Januar 1914, Vor-| GOSAZA ; ed E O LT N “| Graudenz. [92265] mittags 59 Uhr, das Konkursverfabren er- Konkursverfahren.

Den 5. Januar 1914.

Gerichtsschreiberei. Kittel. Neber das Vermögen des Baumeisters | Graudeuz, den 3. Januar 1914, MarKklissa.

Konkursverfahren.

Das Konkuréverfabren E E ads - 4 d ; z mögen des Uhrmachers Paul Seidel f E O E Das Konkuréverfahren über das Ver- | in Marklifsa wird na< erfolgter Ab-

n ToA mögen des Schlossermeifters Alfred | haltung des S&lußtermins bierdur auf-

d g : zum 29. ‘Januar 1944, Wahltermin am Bertram zu Graudeuz wird, nachdem | gehoben.

A A N Rein Ra E S der in dem Vergleichstermine vom bruar 1914 B. ittaas 9: Uh 19. Dezember 1913 angenommene E Ss ie Apt h L E verglei< dur< re<tskräftigen a beant pr Anzeigepflicht bis ¿zum von demselben Tage bestätigt ist, bierdurch Wurzen, den 7. Januar 1914. aufgehoben. Königliches Amtsgericht.

Konkursmasse nicht vo. handen ift.

Marlklissa, den 2. Januar 1914. Königliches Amtsgericht.

Bescbluß Neuenhaus, Hann.

Korfursverfahren.

5 x VFn dem Konkursverfahren über das Ver- A E mögen des Kaufmauus Heiurich Brust R E A : in Neuenhaus t zur Abnahme

Bad Oeynhausen. [92513] | Hannover. [92298] | S&lußre<nung des Verwalteis, zur Er- Das Konkursverfahren über das Ver-| Das Konkursverfahren über das Ver- | bebung mögen des Tischlermeisters August | mögen des Kaufmauns Oskar Heins | Schlußverzeichnis fowie zur Anhörung der Thies, früher zu Ocyuhausen, jeßt in | in Hannover, Alte Cellerheerstraße 30, | Gläubiger über die Erstattung der Nus-9 Dortmund, wird eingestellt, weil eine | wird, nachdem der in dem Vergleichstermin | lagen der SWlußtermin auf Montag, den Kosten des Verfahrens entsprechende | vom 28. November 1913 angenommene | den 26. Januar 1914, Vormittags 2wangsvergleih dur< rechtékräftigen Be- | A1 Ubr, vor dem Königlichen Amtsgerichte

Bad Oeynhausen, 30. Dezember 1913. | {luß vom 28. November 1913 bestätigt | hierselbst bestimmt.

ist, hierdur< au faehoben.

Königlihes Amtsgericht. Hannover, den 6. Tanuar 1914.

Bergen, Rügen. Besdluß. [92515] E Nt ç E c Das Konkursverfahren über das Ber- Königliches Amtsgericht. 12. wögen des Pferdehändlers Carl | Hannover. [92299]

Roggeunsak in Bergeu (Rügen), in| Das Konkuréverfahren über das Ver- Firma C. J. Roggensa, wird nah | mögen der Ehesrau Anna Leipo!d, erfolgter Abhaltung des S<Whlußtermins | geb. Koß, in Haunover, Thalstraße 15, hierdur< aufgehoben. wird na erfolgter Abhaltung des S<hluß- Bergen a. Rg., den 31. Dezember 1913. | termins hierdur< aufgehoben. Königliches Amtsgericht. Hauuover, den 6s. Januar 1914.

Blankenburg, Harz. [92292] Königliches Amtsgericht. 12. Konkursverfahren. Heilsberg. [92252] Das Konkursverfahren über das Ver- Koukursverfahren. mögen des Fleischermeisters Erih| In dem Konkursverfahren über das Körner zu Blankenburg a. H. ist nah | Vermögen des Kaufmanus Josef erfolgter Abhaltung des Schlußtermins | Schlegel in Heilsberg ist zur Prüfung aufgehoben. der na<zträgli< angemeldeten Forderungen Blankenburg a. S., den 7. Januar | Termin auf den 7. Februar 1914, 1914, : Vormittags D9{ Uhx, vor dem König- Der Gerichts\c{reiber lichen Amtsgericht bierfelbst anberaumt. Herzoglichen Amtsgerichts: Heilsberg, den 29. Dezember 1913.

Ch. Angerstein, Gerichtéobersekretär. Der Gerichts\chreiber

EBublitz. Ronfuräverfahren. [92256] des Königlichen Amtsgerichts. Das Konkursverfahren über das Ver-| Wirschberg, Schles. [92248] mögen des Kaufmanns Max Kamin in} Das Konkursverfahren über das Ver- in Bublitz wird, nachdem der in dem Ver- | mögen des Kaufmauns8 Carl Rieger gleihstermine vom 18. Dezember 1913 {in Hirschberg i. S<l. (Filialen in angenommene Zwangsveraleih dur re<ts- | Görliß, Cottbus, Forst, Guben und kräftigen Beschluß vom 18. Dezember 1913 | Frantfurt a. O.) wird nah Abhaltung bestätigt ift, hierdur< aufgehoben. des S&luktermins bierdur< aufgehoben VBublitz, den 5 Januar 1914. HirschLerg i. Schl., den 3. Januar 1814. öniglies Amt8gericht. Köntgliches Amtsgericht. Danzig. [92243] | MHosgeismar. [92274] Das Konkursverfohren über den Nachlaß | An Stelle des auf seinen Antrag als tes Kaufmanns Johaun Erdmanu in | Konkursverwalter entlassenen Justizrats

Neuenhaus, den 4. Januar 1914. Königliches Amtsgericht.

YeuKL Gin. Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der verwitweten Frau Mar- garete Megtel, geb. Jäger, zu Berlin, Neanderstr. 23, als Inhaberin der Piano- fabrif in Firma Mox Kulke Nachf. zu Neutöln, Reuterplay 2, ist ¿ur Abnahme der S<hlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S@lußverzeihnis der bet der Verteilung zu berücfihtigenden Forderungen fowie zur Anbörung ter Gläubiger über tie Er- stattung der Auslagen und die Gewäh- rung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\hufses und zur Prüfung der nattiräglih angemeldeten Forderung?n Termin auf den 36. Jauuar 1914, Vormittags 97 Uhr, vor dem König- lichen Amtsaerihte Neukölln, Berliner- straße 65/69 E>e Schönsiedtstr., Zimmer 19,

Erdgeschoß, bestimmt.

Neukölln, den 2. Januar 1914. Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. Abteilung 17.

[92245]

Neumark, WestinDr.

Konkursverfahren.

Das Kon?kurtverfahren über das Ver- mögen dezs Tischlermeifters Bruns Bonuislawskfi in Neumark Wpr. wird näch erfolgter Abbaltung des Schlußtermins

hierdur< aufgehoben.

Neumark, Wpr., den 29. Dezember

1913,

Danzig wird cingestellt, da eine den] Blomeyer in Hofgeismar wird der Rechis-

\ Köntgliches “Amt2gericht,

ermögen der

acb. Bittner, h

Vergleichstermine

der in dem

Abhaltung des Schlußtermins

von Einwendungen gegen

Neurode.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß der am 5. Juli d. Is. bier verstorbenen ver- witweien Handelsfrau Anna W3olff, ier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Neurode, den 29, Dezember 1913.

Königliches Amtsgericht.

Odenkirchen. Konkursverfahren. 3 N 2/09. 56. In dem Konkur2verfahren über das Vermögen des Kaufhauses Friedrich Volkmar und defsen Juhabers Heiurih Rohrbe>, Kaufmaun in Oden- fircheu, ist zur Abnahme der S{hluß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeihnis der bei der Verteilung zu berüd>- sihtigenden Forderungen sowie zur An- hôrung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläu- bigeraus\<hufses und zur Prüfung der nab- träglih angemeldeten Forderungen Schluß- termin auf den 30. Januar 1914, Vormittags LX{ Uhr, vor dem Kal. Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 12, bestimmt. Die S{blußrehnung und das S(blußverzeichnis sind auf der Gerichts- schreiberei, Abt. 6, zur Einsicht aufgelegt. Odenkirchen, den 3. Januar 1914. Bruhoff, Aktuar, Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. be

Ohlau.

vorbanden ist.

OGttobeuren.

beuren aufgestellt.

RatheneW.

1914.

aufgehoben.

teiligten niedergeleat.

Rosheim, den 2.

Schlußtermin auf

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Georg Neu- | p barth in Ohlau, früher in Kattowitz, wird eingestellt, da eine den Kosten des |_, Verfahrens entsprehende

Ohlau, den 31. Dezember 1913. Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung. Im Konkurfe über das Vermögen des Viehhändlers Josef Sögg in Otto- beuren wurde an Stelle des Rechts- anwalts Hartmann in Ottobeuren als Ver- walter der Privatter Marx Hebel in Otto- | 3

Ottobeuren, . Januar 1914. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Koukursverfahreu. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Arthur Müller in Pesfin wird nah erfolgter Äbhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Nathenow, den 6. Januar 1914.

Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren. Das Kenkuréverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Fritz König aus Langenbielau wird, nahdem der in dem | b Vergleichstermine vom 25. Oftober 1913 angenommene Zwanzsvergleih durch re<ts- kräftigen Beschluß vom 25. Oktober 1913 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Reichenbach i. S<hl., den 3. Januar

önigiihes Amtsgerit. 1

Reichenbach, Vogtl. Das Konkursverfahren über das Ver- móôgen des Spediteurs August Albin Wolf in Mylau i. Vgtl. wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

Reichenbach i. V., den 3. Januar 1914.

Vermögen des Solzshuhmachers und f Z Fahrradhändlers Jens Holm inb. H. in Zeuleuroda ift zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forderungen Gemeinschuldner gema<ten Vorschlags | anderweiter Termin auf Dienstag, deu zu einem Swangévergleihe Vergleihs- |3. Februar 1914, Vormittags termin auf den 31. Jauuar 1914, Vormittags 10923 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgericht in Nödding, Zimmer

Rödding ist infolge eines von dem

Röddiug, den 31, Dezember 1913, Der Gerichis\chreiber tes Königlichen Amtsgerichts.

Rsoskeim. Bes<hlufß. Fa dem Konkursverfahren Über -das Vermögen der - offenen Sandelsgesell- schaft Hectofix und Cie. in Rosheim wird das Verfahren gemäß $ 204 K.-O. eingestellt, da es fi< ergeben hat, daß etne den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse ni®t mehr vorhanden ift. Januar 1914. Kaiserl. Amtsgericht.

Sí. Avold. BesHlufß.

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Krämers Jakob Robin in

Niederhomburg wird na< Abhaltung i des Schlußtermins aufgehoben.

St. Avold, den 24. Vezember 1913. Kaiserl. Amtsgericht.

Schenefeld, Bz. Kiel. [92254] Konkursverfahren.

Fn dem Konfkuröverfahren über das Vermögen des Holzhändlers Johannes Harms in Hademarschen ist zur Ab- nahme der S{lußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S{hlußverzeichnis der bet der Vertei- lung zu berüdfihtigenden Forderungen der

[92246] 1 1914, Vormittags 11 Uhr, vor dem

Scheuefeld, Bez. Kiel, den 27. De- zember 1913.

niglihen Amtsgerichte hierselbsi bestimmt,

Der Gerichtés{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Soldin. . [92301] Das Konku1êverfahren über das Ver- mögen der Frau Tischler Clara Geiseler, geb. Kindermaun, früber in Soldin, jest zu Lö{nigz, Kreis Randow,

[92516] | wird nat erfolgter Abbaltung des Schluß

[92253]

Masse nicht Wi nachträglib angemeldeten Forderungen der Prüfungstermin und zur Abnahme der Sc(lußre{nung des Verwalters, zur Er-

termins hierdur< aufgehoben. Soldin, den 3. Januar 1914.

Königlihes Amtsgericht.

Strelno. Koukfursverfahren. [92514] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Wladislawa Poturalska, Inhaberin die Kaufmanns- frau Wladis¡awa Poturalska, in Streluec ist zur Abnahme der S{luß- re<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berüdsihtiaenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die ni<t verwertbaren Vermögensstücke sowie zur Anbörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Ge- währung einer Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigeraus\<usses der Schlußtermin auf den 8X, Januar 1914, Vormittags A0 Uhx, vor dem Königlichen Amtsgerichte, hierselbst,

stimmt. Streluo, den 6. Januar 1914. Der Gerichteschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

horn. Monfursverfahren. [92250] In dem Konkursverfahren über das Ver- ögen des Kaufmanus Vruno Stürmer Thorn-Mocker ift zur Prüfung der

[92278] | hebung von Einwendungen gegen das

[92258]

ü

Swhlußverzeichnis der bei der Ver- teilung zu berüd>fihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 30. Fanuar 1914, Vormittags #0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst,

immer 22, bestimmt. Thornu, den 2. Januar 1914. Der Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Thorn. Sonfur8verfaÿren. [92251]

In dem Konkursverfahren über das

Vermögen des Kaufmanns Florian Borzeszkowski in Thorn ift zur Prü- fung der naträgli<h angemeldeten Forte- rungen der Prüfungstermin und zur Ab- nahme der Schlußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen da S der a E B

/ SchIes. 9962] | zu berüdfihtigenden Forterungen der S S Schlußtermin auf den 3. Februar 1914, Vormittags 10 Uhr, vor dem Köônta- lihen Amtsgericht hierselbst, Zimmer 22,

estimmt. Thorn, den 5. Januar 1914. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Zellerfeld; Beschluß. [92269]

In Sachen betr. das Konkursverfabien

ber das Vermögen des am 11. April 911 verstorbenen Fabrikanten Th.

Walter Vogelgesaug zu Sperrlutter-

[92294] tal bei St. Andreaëbera, wird das Kon-

furéverfahren gemäß $ 204 K. O. einge- stellt, da fi< ergeben hat, daß cine den

R

Kosten des Verfahrens entspre<ende Kon- fursmafse nit vorhanden ift.

Zellerfeld, am 5. Januar 1914. Königliches Amtsgericht.

öniglihes Amtsgericht. 8

Königliches Amtsgerich __ | Zeulenroda. [92270] Rödding. [92275] Konkursverfahren. 2

Koukurêverfahren. Sn dem Konkursverfahren über das Vers

In dem Konkursverfahren über das | mögen der Firma Zeuleurodaer Mo- toreu- und Maschinenfabrik, G. m.

11 Uhr, vor dem Fürstlichen Amts- geriht Zeulenroda anberaumt.

Zeulenroda, den 6. Januar 1914.

Nr. 2, anberaumt. Vergleichsvor- Der Gerichtsschreiber {lag ist auf der Gecichtsschreiberei des des Fürstlihen Amtsgerichts. Konkursgerihts zur Einsicht der Be-|70ppo [92641]

In dem Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Hotelbefißers Bruno Heese in Zoppot, Seestraße Nr. 36, ift infolgë eines von dem Gemeins{uldner gemadWten Vorschlags zu einem Zwangsvergleidße

[92293] | Peraleichstermin auf den X6. Januar

[92505]

6, Februar

Zimmer Nr. 10, anberaumt. Der Ve G vtvorilag und die Erklärung de

1914, Vormittags X11 Uhr, v: dem Königlichen Amtsgericht in Zoppo!,

271

läubigeraus\<usses sind auf der Gerihts-

schreiberei des Konkursgerichts zur Einst der Beteiligten niedergelegt.

Zoppot, den 17. Dezember 1913. Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der Eisenbahnen.

[92580] Bekanntmachung. Preußisch - Dessis<h - Bayer} Tierverkehr. Am 15. Januar d. = werden Frachtsäße für die Ladungsklafen L1, L2 und L3 zwischen Saarbrüden- Burba<h und München bei beantragt! Beförderung über Scheidt—Germer®- beim—Bretten—Neu Ulm oder Scheidl— Marau—Mühla>ecr—Neu Ulm eingeführt! Näheres bei den Abfertigungsstellen. Erfurt, den 5. 1. 1914. : Königliche Eisenbahndirektion-

n

Le

¿0h

Münz-Dukaten.. pro Stück —,— —,— &and-Dutaten do. | —,— i ——- Söveréigüus e pereéss f 20,486 | —,— A E S: 16,2256 G | 16,21b S aa Le A R A nmperials alte.….... pro Stü] —,— —,— do. N pro 500 gi —,— —— Neue® Rusfisches Gld. zu 100 R.| 215,60b 6 | 215,65b Amerikanische Vanknoten, große! 4,20b —,—— do. do. mittel} , —_,— do, do. tleine! 4,195b —,—

Be gische Banknoten 100 Francs; 80,50b | 80,55b

Russische Banknoten p. 190 R.1215,35b (215,305

do. do, 500 R.215,35b 215,30b do. do. 5,3 u. 1 R./215,100 6G 214,90b do. do. ult. Jan.| —,— —,— S&wedische Banknoten 100 Kr.| 112,30G | —,— Schweizer Banknoten 100 Fr.| 81,105 81,10b Boucoupons 100 Gold- Rubel! —,— —,— do, do. fleine: —,—

Dis. Neih8-Schag : | | [ fällig 1. 8. 14/4 | 1.1.7 | 99,90bG ! 99,90b G » 1. 4. 15/4 | 1.4.10 99,60G | 99,60G E TAN 99,300 G | 99,30b G Dt. Reichs-Anl. uk. 18/4 | verí<.! 98,20b G | 98,106 G do. do. unf. 25/4 | 1.4.10! 98,256 B | 98,256 G 0, do. unk. 35/4 | 1.4.10 —,— f As do. do. 32 vers<.| 85,50 G 85,40b G do. do, 8 |vers(.| 76,00b G | 76,10 B do, ult. (2s: 76,19 B __ Jan. \vorig. | 76,00b do. Shußzgebiet-Anl. | ! S ukv. 23/26/4 | 1.1.7 | 97,006 G | 96,75 G r. Staatss. f.1.4.15/4 | 1.4.10/ 99,70b G | 99,606 G ¿ - 1.5.16/4 | 1.1.7 { 99,306 G | 99,00b G all. 1.5.1. 1.8.17/4 | 1.4.10 98,506 G | 98,50b G 15. kons. Anl.uk.18/4 | versc.| 98,206 G | 98,20b G unk. 25 4 | 1.4.10! 98,10b G ! 98,10b G D t. unf. 35/4 | 1.4.10 58,10b G !| 98,10b G do. Staffelanleihe/4 | 1.4.10| 88,75b G | 88,70b G M 3 vers. 85,50b G | 85,50b G do, 3 | vers<.| 76,10b G | 76,20b G do. ust. (UNOD. 76,10 B S. Jan. vorig. | —à76,00b Laden 1901 i | 1.1.7 | 96,706 G | 96,70 G 90, 1908, 09 unf. 18/4 | 1.1.7 | 96,25b G / 96,60b B Do. 1911/12 unf. 21/4 1.7 | 96,50 G 96,60b B do. 19138 unk. 30/4 4.10 9740G ' 97,406 Do. kb.b. 75, 78, 79, 80/3% vers<.| —— 91,80 G 99. D. 92, 94,1900/3Ÿ 1.5.11! 88,75b 89,00 G 20, 1908... 100 L |—— Do, 1906 ¿8 4 1.3.9 | —,— 86,90 G 90. 1907 utfb. 15/39 1.2.8 | —— R F „Do, 1896/3 | 1.2.8 | —,— —,— R E E .11/ 96,80 B 23,80 B E unk. 15 .11! 986,80 B 96,80 B E unk. 18 .11! 96,80 B 96,80 B Es unk. 20 .11/ 86,80 B 96,80 B 9, Unk. 30 .11! 97,10 G 97,10 G

Brusc,-Lün.Sch. S; f

do. o, Bremer AL. 1908 uk. 1 8

d t 3.9 | 96,10B | 96,90b G 20. do. 1909 uf. 19/4 | 1.3.9 | 96,10B | 96,00b G 20. do. 1911 uf.21/4 | 1.4.10| 986108 | —,— D do. 1887-99,05 314 versch.| 83,30G | 83,40 G E ú do. 1896, 1902 4.10/ 73,250 | 73,90 G G ¿rrothringer Rente!3 | 1.4.10| —,— 74,006 Tamburger St--Rnt.|3Y 1.2.8 | —— |—— do. amt. St.-Al. 1900/4 | 1.1.7 | 96756 |—,— 20. 1907 ufv. 15/4 | 1.4.10| 86,766 | —,— 40. 1908 ufv. 18/4 | 1.3.9 | 96,75G 97,25 B 20. 1909 S. 1,2Uukv.19/4 |15,1.7 | —— | 97,258 bo e 2811 Unfv. 31/4 | 1.1.7 | —— es „9. St.-A. 1913 rz. 53/4 | 1.4,10| 97,50b G | 97,40b 2D, amort. 1887-1904 314 vers<.| —— j 8660 G E 1886-1902 3 | versch.| 78,00b Q | —— Zefsen 1899, 1906/4 |versch.| 96,60G | 88,80 @ “h 19808,1909 unk. 18/4 | 1.1.7 | 96,76G | 96,75 G : 1912 unf. 21/4 | 1.1.7 | 97,766 | 97,75 @ 1893-190981 versc<.| 83,506 Q | 83,40b 1896-1905/8 | vers<.| 73,266 G | 73,25 G dg ner St.-A. 1906/4 | 1.5.11| 96,256 | 96,30 G Be 1912 ufv. 21/4 | 1.6.12! —— {96,306 do. 1999/84 1.1.7 | —,— 84,75 G ; 1895/3 | 1.4.10) —— ¡——-

N de

L R Ei DE Due Su

zum Deutschen Reichsanzei

Amtlich festgestellte Kurse.

Berliner Börse, 9. Januar 1914.

1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,60 4. 1 öfterr. Gold-Gld. = 2,00 #. 1 Gld. österr. W. = 1,7ÿ 4. 2 rone österr.-ung. W. = 0,85 Æ. 7 Gld. südd. 28.

= 12,00 Æ. 1 Gld. holi. W.==1,70 Æ. 1 Mark Banco

e 1,50 #6. 1 sand. Krone = 1,125 Æ. 1 Rubel = 2,16 Hé. 1 (álter} Goldrubel = 4,20 #. 21 Peso Gold) = 4,00 é. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 Æ. 1 Dolar = 4,20 f. 1 Livre Sterling = 20,40 4.

Die einem Papier beigefügte Bezeichnung X besagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien der bez. Emission lieferbar find.

BÆŒ” Ftwaige Drufehler in den heutigen Zurs- angaben werdey morgen in der Spalte „Yoriger Éurs“ berihtigt werde, Frriümliche, später amtlih rihti eftcilte Dotierungen werden möglichst bald am 5<{

s Burszettels als „Beri<tigung“ mitgeieilt, “G

Wechsel. | Heutiger | Voriger j Kurs

Amsterd.-Rott. | 100 fl. | 8T.| —,—— #169,35b do. do. {100 fl. 1 2M. —,— i —— * Brüssel, Antw... 1100 Frs.} 8 T. —,— | 80,525b do. do. ¡190 Frs.| 2 M.| —,— | —,— Bade ees 1100 Kr.| 8 T.| —,— —,— D E L IA 100 Kr.| 2M. —,— S Christiania …….…. 100 Kr. {10 T. | —,— ! 112,406 B Jtalien. Pläße . 1100 Lire10 T. !| —,— 89,708 do. do. ¡100 Lirei 2 M. —,— —,—— Kopenhagen {109 Kr.| 8T.|.—,— 112,30 B Lissabon, Oporto! 1 Milr. 114 T.} —,— ,-— do. do. ¡t Milr.! 3 M.| —,— | —,— Sond are v os i |vista; 20,5056 | 20,51bB

9. E ES Se e 8 T. —,— 20,475b L. M F206 Madrid, Barc. 100 Pes.114 T. | —,— TT,15b de 100 Pej.| 2 M.| —,— —,— N | 1F tvista! —,— 4,2075b d 18S 2M. —,— —— Va 190 Frs. vista: 81,15 B 81,15b

d 100 Frs.| 8 T.| —,— | —,— D oer ee LRO ) Frs. 2 M.| —,— ——— St. Petersburg. .| 100 R. | 8 T. | —,— —— do. do. 100 R. | 3 M.! —,— Schweizer Pläße!100 Frs.| 8 T. | —,— 80,90b do. do. 190 Frs.! 2 M! —,— —,—- Stocholm,Gthbg.! 100 Kr. [10 T. | —,— 112,40 B Warschau 190 R. | 8T.| —,— i —— Wie eas tes 100 Fr. !| 8 T.! 85,00B i 84,975b

É antes 100 Kr.| 2 M.| —,— A

Baukdiskont.

Berlin 5 (Lomb. 6). Amsterdam 5. Brüfel 5. Christiania 5%. Italien. Pl. 53. Kopenk:. 6. Lissa- bon 5 London 4%. Madrid 4L Paris 4. St. Petersb. u. Warschau 6. Schweiz 4%. Sto>tholm 52. Wien 5%.

Geldforten, Baunkuoten u. Coupons.

do. Coup. zb. New Yorki —,—

änische Banknoten 109 Kroneni —,— 112,256 G zlishe Banknoten 1 L... | 20485b | —— ¿3öfnshe Bankuoten 100 Fr.| 81,15b 81,109b

¡fe Banknoten 106 fl.| 189,50bþ G '169,45h iche Banknoten 109 L.! 80,75b 80,800

eg Banknoten 109 Kr.| —,— [E

reihij<e Bantn. 100 Kr.! 85,108 85,105

do. 1000- Kr.| 85,10b 85,10D

Deutsche Fonds. Staatsanleihen.

A

do. Eisenbahn-Obl. 99. Ldst.-Rentensc.

Cut.

ge | | l

a

S. 6

L) 3 in be I O ri C Cn Cn N N K E S o o wo S N

V3 G3 U a a a O Co O O E a n n ia n O GO C C3 F L: ias It ba bn bd jd pes ps ED p pi pt jed fund dudd uk E ju jk jt brd bard eut fem jut jed jet CE uud jt pra jus T

Sachs.-Alt. Ldb.- do

Wismar-Carow...

do. do. Ausg

S<[l-H.097

E)

t 2

Medl. Eis.-Schidv. 70/31 do. ftonj. Anleihe 86/3? do. do. 90, 94, 01. 05 35 Oldenb.St.-A.09 uk. 19/4 do. 1912 unk. 1922/4 do. do. 190332 do. do. 1896!

S.-Gotha St.-A. 1906

Cächhsishe St.-Rente 3

do. ult. sheutig. E Jan. Ivorig. S&warzb.-Sond. 1990

Württemberg unk. 15/4

do. unf. 21 do, 1881—83

Hannoversche... do

Héssen-Nafsau 41 do. N 3% vers. Kur- und Nm. (Brdb. }/4

do. do. Lauenburger Pommersche do. Posensche do

Preußische

0. 0. {85 SUONBE ass v do

Se eon

do. E ES E Sie E Schle8wig-Holstein .…. 4

do. do.

Anleihen staatliher J

0. do. unk. 22 0

do. do. konv. 31 Saths.-Weiim. Ldskrd. 4 do. do. unk. 18:4 do. do. 34 Schwarzb.-Rud. Ldkr.'4 ) 1 do do 3

Diverse Eisenbabnanleihen. cu

Dt.-ODsftafr. Schldvich./3Y 1.1.7 |

v. Reich fichergeftelt

R Provinzia

Brandbg. 08, 11 Uuk. 21

do. 12 N. 27-32, uk.25

do. 899

Taf L

Pomm. Prov.A. 6—14/4

Sf 1894 97 do. A. 1894, 97, 1904

o. Ausg. 14 unk. 19/33 Posen. P.-A. ukv.26-1 do. 1888, 92, 95,98,01/31 do. 1895/3 Rhpr.A. 20, 21, 31-34 do. A. 35/38 uk. 17-19 do Ausg. 22 u. 23/3, do. Se 3 do. Aus do. Ausg

I T4

do. do. 98, 02, 05/3! do. Landeskit. Rentb. 4 do. do. 31

Westfäl. Prov. Ausg. 3/4 do. A. 4, 5 ufv. 15/1

do. Ausg. 6 ukv. do. Ausga do. Ausg. 2—4 |: do. Ausg. 2:3 Weftpr. Vr.-A. S.6—E do. ‘do. Serie 5—7i3%

Kreis- und (

Inflam fr. 19091 uf. 15! Emschede 10/12 F p

UuÏv.

Flensburg r. 1901 . ‘4 Hadersl. Kr. 10 F

utv. 27/4 anal v.Wilrm. u.Tect.'4 ebus Kr.1910 unk. 20/4 onderburg. Kr. 1899/4 elt. Kr. 1900, 07 uf.15/4 do. do, 189 do. do 1901

Aachen 1893, 02 S. 8, 1902 S. 10:4 do 1908 ukv. 18/4 do. 1909 F unf. 19-214 do. 1912 X unk. 23/4

do. 8931/3 E idanes 1901/4 do. 1901 S. 2 unkv. 16/4 do. 1911 unkv. 25/26'4 do. 1887, 1889/32 do. 1898/34 1 AugWurg .…....1991

do. 19607 unf. 15/4 do. 1889, 1897, 05/3 v Baden-Baden 98, 05 [3 ve Data ¿cio o4 18864 ?

do. 1907 unkv. 18 do. 07/09 rüdz. 41/46 do. 1912 Y utv. 22/23

Kurs

+4

ol 8380G | 8460B

t ib Uo d fut fs buò (O jed 5

d pi bed bet pad pu bad Pud

eric. 76,400 B | 76/30 G

ers.| 98,006 | 88,09 G ich.| 83,75bB | 83,75 G

Preußische Rentenbriefe.

s. | 95,306 .| 85,306 G | 85,25 G

| 95,30 G

85,30b G | 85,25b G

{<.} 95,50G | 95,30 G

85,25b

95,300 G

85,40 G

.| 95,500 G | 95,30 G

- | 85,50b 95,80b G | 95,30 G 85,25 G

| 95,30b 85,25 G 95,50b B 85,50 G 95,30b 85,25b

itute.

Ca I

Led [5]

EAE E

H KSS88

O C0 C S8 NNMNRAN MMN MMMMM

S8 £8 E328

82888

SSSS8 838

97,00 G 97,25 G 83,00 G

93,30 B

dad fand duad den

bs a d f

.10| 95,25b G | —,— 0 95,75 B 84,75b G 84,00b C

93/50» G 17 23/40b B ¿rich 24/00 G | 9375b G

| 93/50 B 1 83,00b G eri. 95,706 | 95706 98.60b G | 9225 G 89/90 G 87.80 G 85,25b G | 85.006

£340 G | 82,100 G

f

| 91,

BBSB5558

o [5]

l

SBLESEEEE

N: «Q h O i

SBB) L

RLSBR| EBSBEL

o C

DONNAMNMM: M MMMTMIWMOMMM

LBLL3F ZLSSSRB|

-

2

Börsen-Beilage ger und Königlich Vreußischen

Voriger

95,50 G 96,00 B

28,00 G

BeENEs

S8 NNMRBM MM MMMMM

SSSBS

,

Á

SSREBEE

B]

DRRNMONRN MOMMMDLMa

SLBSSR

Berli ag, den 9. J

taaisanzeiger.

s

G Pad h

D A O0

d n

T Mw oNM

4 + 4

Cc

O D

&

1908 unkv. 1900/4

LTLLRLSBLLLSSLS MMMMMWWLWHDNO

O

T h5 A5 ho Do

» d d * U

M d d d d

S000

©

ror rwile

1 Es s

MOONOIOcIOo

tpr. ritters{.

© t

nto ©

©

:1.7 | 90;20b B | 90'50b G

Cy ty

SS MMMMMT MMMM

1 h.-Rummelsb. & Brandenb. a. H. 190

NELLLNKLLENLRER | S HARRENS ;

Marburg 1 J

und [=) S D

| J io

y r F r

R R

Breélau 06 X unkv. 21/4] 1 09 X untv. 24/4

r r Ls ©°

D C f C |

n «% | 5

LELLLE | | D o S | SSSLSS!| | MMMMM SBBSS| DmTNoT

E OoDOoO

o

J n 1 S

T So r F ey tr ty ©S

S

Bo

. A ND _— n G

ey er

SODE

Charlottenb. 89, 95, 99/4! ver dó.1907,08Uunfv.17/20:4

tr

E

r S L 7

) U ey

wo _— 4> èn 5

D

M-M M =/|

or ew Ele ey ey ©

A

O

N co

“s >14

N

VLBPI

c

S

G

R 1

Gi tyr r

So

O

B EHNAKR | | l e z

| d =t O M P “al mal mod O Ln R

I OoO00000o

M O O O

N O

di I Io

Mono!

T MOMM WN MN

Mom

N

C3 O d

- er ey Ei R

| s aa P mMMWwMÊMMÊMLZ v

©

S

/

,

D D D500 |

S » T ho do ©

F G I Ss C I

5 b C i l D N N D PRBRELYLOS WwMNwWwND

Woo m5 | S888

4s 4>

rer ur G ey e oOo0o0035

Fon

£

O A l D |

n <5

O co el N o e! F G E 1 ino i LITGN H l 1 C 1 c

G co T

V e,

co & L O D S id now LWwA D

D

D wMmTc

D

R

0

Ss

L

OSIE S

®

G3

2 ar 2

S

¿Pa 1 i P O fa d A | S8

MMM

o 93 0

D €12

9

[=) D

4>

O | PNRNLLNYP

Co f | Çço G O c WOO

“D

OOSHOSES5 Co di ci c I O I O R

Bere i ina OT Cr r r

I I SaSe

<onebera Gem. 96:

l DO

f

S508

L: F j

i

Oer cer Zw ry

e

DOMDN O MM MTOOWNMOND MM

SAS|SS|S8|

DD A

S o uo L g Don! c - D

S

MmMT

do. Ges. Nr. 3378 Bern. ûât.-A.87 kv.

sn. Landes-A.

o T R ame a

N S8 Mm

L] ©

ey er c ar Or Lit

005 o i

t)

c

0900

Do j > l |

Ou

4; (

0 s s

S0 ro

A4

} }

Gry o r erer c

S

O 9 D

O 05 00 O e T1 C5 f

[v]

D P M M O

D G3

MMTMMMOMDM N

O

D D

i O Io

D 12 P

OoOOOMmMOcOI! I

I | j MMMMMMMO

A

000

>P

S

oto in

L] R

I i 1 1 | DADOODO „P ONN MMNMN S u C Sh

O

| O00 D

| o D A A D H A

O S8 | WOO

I

on©Ò | G}

d (I

5

S DMDMAROOMM MMT

&w wy Gy ry E ry ey c L Z

LVSSWLW 5!

LEHLES

T,

n DODOO:! d D G i d D Dn" e

| 00W S} [D

|DNO |— M l

O0OO0OMmMS

r tr r G 00=

D

teten werden am

tag noltertî

e e D C

EHHL DAROROMAMMMI O D

5 s C

O O

D co B28

MmMAaÄMT

S

O O 101 C

Du S

1D 7 O0

A

O o r

n 6 chn on SSS WwoN

D

co 0D O D

8 Dm

o 24 S S D

co c 4 S ° o

| L

o) t 0 7 DRRD

4

1

£| | LR2 | 828

D B

A ST S) N55 m MD MWI N

TTTI S888 | | MWTcoO

co b

o

ooo D

D

V| SS| S “5 DO

er ey ry tr D

098

2

_ co

S F

| S211 B82 RE|

r)

| £L) 28 "ey ey L)

e A 0.0: E D A

J 8A | £E|

So

£

b)

rer e ry E ey

do. ZU Karl8ruhe .… 1907/4

do. do. do. Miel 444 do. do do. do. do. Königsberg 18 do.

S 5

h fleine o. ult, sheutig.

+

C4 pt jd

tro 4 2 2 E t de j

s

Schles TilnndCAagft!

B S Ge}. ailliandiMatti. do. 1910 F ukv.2 d do

00, do, do. 19012 1 Lichtenberg Gem.1900'4 | 1

do. St.09S.1,2 ulp.17

DO | cs i 1 Si [> t

o a S8 5D

rRO

co s S ©

do. ult. sheutig.

r

QnännTloth or L M T Lilie 2.8 |178,00eb G ¡175,10b t. 209,196 1.3. 177,00b 1.2. [128,00 B t. 24,75b B 35,20b

0142,25b G

ds

100,80h 101,20b 101,20b

99,50b 99,50b 99,906 G

59,80 G 100,90b 95,20 6 95,30b G |

) | 81,50b G

53;30b B 56,80 G

56,40b G 56,40b G

44;25b G 44;,25b G

91/506 G 91.60b G | 91,60cb G

01,20 G 10! 87,10b ©' 88,00

„25b G

Heutiger | Voriger Kurs 77,20G | 77,30 G 95,206 G | 94,90b G 27,600 B | 87,606 B 71,306 | 77,106 93,50G ' 93,70b 85,50b 85,50 B 75,75G | 75,75G S85,60G | 95,40b ,-50G | 87,256 G 406 |——- 86,506 | 87,25b G 76,40 G G 85,850G | 95,40b 86,50G | 87,25b G 76,49 G S E S 93,25b 93,10b 86,50 G | 86,506 G 88,30G | 88,25 G 75,29 G 75,50 G 83,25b 93,10b 87,106 !| 87,90G 75,60 G "— 93,25G } 93,006 G , 84,25 G 5, 75,50 G 96,50G | 96,50 G ,70G | 96,70G 99 G 97,90 G 20G | 97,206 196 | 84,106 3,50 G 36,50 G 86,70G | 96,79G 006 j 97,099G 20G | 97,206 i106 84,10 G 588,80G j 96,80 G S$6,80G ! 96,80G 506 | 88,506 80G ' 96,80G s0G | 86,80G 756 88,756

210,00b G

179,090b

127,90b 34,75b B

35,39b

142,500

101,00t B 101,00b B

95,50eb B 99,50eb B

99,90 G

,

100,00b 100,906

95,20b Q

98:00b G 81,40b

,

7

91/40eb B | 90/70 G

07.90bG |96,75b 86,90 G | 88,90eb B 67,106 G | 87.306 8T.50eb G 67.,50b 67,508 | 67,506 101/40bG | —— 101,400 6 | —, 95,70b G | 95,90b E: 01006 12 90,10b | 90,00b —— [102,506 S8/50b B | 98,70b G 98,500 B 88,70b G 89,00B | 88,80b 92,00B | 91,80b 50,75b B | 90.00 20,75b | 89,69b 80b | 9150b 60b | 91,50 —— | 96,90b6

[191,506 B | 88,256

92,?0eb B