1914 / 12 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

g D C IE E E O O A Ai” 2A: M O O C O T R O O U O E T R A a L t ia

| Heutiger | Boriger | Berliner Wareuberihte.

Kurs 117 59,006 | 99,006 Berlin, den 14. Jan. Produkten

14:1 98,756 28756 |markt. Die amtlich ermittelten Preise Æ E E A e 1.1 PORESR A PSLE waren (ver 1000 kg) in Véark Weizen, K Ed S K) ¿10 98,75bG | 88,75 inländisher 185,00—190,00 ab Bahn, : 10! 88,7566 | 99,006 | abfallender 172,00—184,00 ab Babn, ¿

| @

S Laa j 75 9 50—200,0

6053 100. 5b G Normalg ewicht 795 Z 19 VU

&0b 5 Abnabwe im Mai 1914, do. 202,00 bis

756 k 302 O J Abn abme im Xuli 1914 Fest.

90b B 100,00t : -- E e z

25 6 g o ggen, inlä: diser 156,90—157,90 d - ab Babn, Normalgewicht 712 g 162,75 UN

124, ‘80b G 125,50 105.50 G

»& |

236,40 237,00bG | Bed R Li

100,00G 100,00 G oiue din. 2 1 273. '50b G C

134,096 G °134,00b G ° | Bellitof-Berein .. 1.7 | T7,500 Gch

169,60b 168, 50b G Zelifto BaldHof. .115 |— 1.1 ¡223,60 G Co rg5- Oren 1 D t a 1

115,00 (115,25 da. d : - —,— t u. Ni 1.7 | 98.251 „TO E CTe E A

384,25 64,2 Folonialwerte 0 de 1034 : E S tett2Bred:Vort 17 50 S Hafer, inländischer, fein 167,00— 178,00, L O c . “sas x e 330 33,00 f ck+ ott vert : S 00.00 mitte [ 151, G0 166,00 ab Bahr nd Kabr,

1.3 (5300 20° E ge. L 151,75 G EN Sermamia, Doe t A Eer O Pte - aid b B. | 96.ISe! Normalçewit, 450 g 157,50—158 00 Ab- FE é o) z e S A A ,

1.1 183,908 1[184,50b6G | amer. E. G.-A. L. B 1.1 | 80.25t 32 25 Gel. f. elefir. Unt. 1 ¡10! 94,25€ 306 Etoewmer Nähin. 10244 1.1 Si 09 50 nabme im I tai, do. 159,75 Abnabme im e E

¡1 (177,506 178,266 | bo. do. 1004 L ,25b da. 0 1 1.1.7 j 96,50 98,5C Stolberg. Zint 1 1.1.7 | 88,00 38,00 Juli 1914. Behauptet. À i c E

23,50b G © 23,25 G L E Le do. 1911 unk. 17 1 1.4.16) i do p 1 ELT S L Mais, runder 145,00—147,00 ab Kahn. C / : +

O RRAA e e Cl

O O t WOOvooS

ODONck

Wo

his 163,00 Abnabme im Mai 1914. Fest.

94,50b 95,256 ° u. 120% Rücx. gar.) Ges. f. Teerverw.'z 5.11 O 99,50 Tangermnd. Zuck.11034% 2 100,00 B 00,90i Ñ x: 1 163,00b G [162,75b Ostafr. Eisb.-G.-Ant.j3 |—| 1.1 - do. 1912 unk. 17/1 6.14 0G [S Teleph I.Berliner!102/49 1.1.7 | 97,208 | 97, tubig. A c 1.7 123,00 G ° /123,00G° v -Reich-m ini 3lüdauf Berta 1 1 94, 94,7: Teutouia-Mis 1.1.7 100,008 100,09 Weizen mehl (per 100 kg) ab Bakn 7 125,906 ° (125,006 ° U: 1207 Rü€&3. gar Do t 19121 4 1 , ; batle Ctjenhutte (Lj 1.1.7 | 99,75b E Speicher Nr. O 22, ( ’—27,00. P E E E S Î ï l

(E Q ey e

153,90b G 153,25 G tavi n- U. Eis.6 | 8! 1.4 [110,50b6°/111,3 do. Gew. Sondh. 16 1.1.7 | 95, 5,006 | Thiederhall 1 1.1.7 | 54,00B 0 ——ck ? ——— i E SEROS i 1 Et. = 1 fe x. P. Goerz, Opt ele- Windler 1 1.1.7 7 Der Sezuaspreis beträgt vierteljöhrlih 5 Æ 40 «. B P ——S A nzeigenprcis für den Kann einer 5g L foiitéans Einheits- Alle Postanstalten nehmen Bestellung an; für Berlin außer Le s ¿ zeile 30 „, eiuer 3 gespaltenen Eiuheitszeile 50 S. den Postanstalten uud Zcituugsspediteuren für Selbstabholer L U S, ; Unzcigen nimmt anu: au dic Expedition SW. 48, Wilhelmftraße Nr. 32. R H E ? die Königliche Expedition des Reichs- nund Staatsanzeigers GIUERe Aummern R 25 A. GLEA\ B j Be S Æithe 32

I 40 . Ç A erliu SW. 248, L ilhelmstrafße Nr. 32.

82,256 G | 87,50 G E S R ggenmebl (per 100 kg) ab Babn eicher Nr. 0 und 1 gemischt 1920

do. 20,30 Abnahme im Mai

85,25 B © 817 113,75 G

» 2 153

A

sheutig. 14a’.b rig. | 11446

[TTNT N T7)

O O S 00.9 - t t] N

* ad D O dn da 4ck

O O

Aa Ag

moOSE

2

O S

C

C

Er Be Obligationen iudustrieller ßerei Hud 1.1 100.006 100,906 Gesellschaften. Sande Grundl j „ot 0 i chin... [1102/1 1.1 bert u. Salzer'20 (24 | 1.4 /365,60b 6 066,906 | Altm. Ueberlbztr. 1024] 1.4.3 ee 100,506 | Han (äftBelieal - | 93,806 | 96.20 Reid. Eier - 95 teri Elecfi.-Wki 8 1 8 !1 144,905 5, T7909 de unf. 1915 1 ; 91.006 30.75 Harp. Bergbau kv E 0,90 : Beitf ht... [10314 i 1.1.7 8,0 d ilt. sheutig. 14 tsch.-Atl. Tel. 1.1.7 debG| 92.75 B da D641 (4 84,00 94,09 G eit?.Eij. u.Dral e E ] ; D S 415 T anztgpy A t: (houtig. 144° Hil. Tel 1094 | 1.1.7 | 98606bG| S216B | o do 3 127 94006 94006 | Weis Eis. u.Draht Berlin, Donnerstag, den 15. Januar, Abends. 1914.

15-b Dt.-N Telegr L 38,00B |97,40b

D

N

S S tuN MNMMMMM

Aa NE

Q ch

1.1 /122,00G 1122,00 G Dt el.1 17 O 97,60eb G 1.1 /307,75b 207,506 | Neb nb 102 7 100.408 100,40B 1.1 1133,30b 134,25b G do. 18192 1 100, 190.40 B 1.1 ‘103,25b G 104,756 G do. Weferlingen 1004 | 1.1 89,25 G 125,50 G ° 125,506 ° 125,00b2 125,800? 69,80b 69,50 G 39,00b G 139,006 6 24,00G° 24,00 G 113,250 G © (13.00b G °

na R C 232,50G 1232, 00

1 G s /214,00b® [214,25b°

D S r o [47]

MMMMMMZ

O O O0

50

Fuhalt des amtlichen Teiles: der Herzoglih BraunshweigischenRettungsmedaille: s goldenen Ritterkreuzes des Königlich Gri echischen

Ordensverleihungen 2c. dem Oberschirrmeisier S chlue beim Artilleriedepot in Hannover,

fommandiert zum Nebenartilleriedepot in Wolfenbüttel ; em Maj Gr fen von illfried und Rattoniß beim Deutsches Reich. ta Ernennungen 2c

j ¿ Cat Sarder gime nts 3. 5 und der Krone zum Ritterzeichen erster Kla)) e: S0 E ; O : L A i: R Han iti ann Freiherrn v o! iniß im Gardegrenadier Bekanntmachung, betreffend private Versicherungsunterneh- des Herzoglich À nhaltischen Hausordens Al / r a its mungen. des Bären:

M On e TO, A E iat rge i n G S f, : regiment Nr. 5;

3:4214b ‘do. 1908 S. ( 11.7 100,40b 100,75] Söcßiter Farbw. . 1 1.1.7 [106 i E do. do [10014 | 1.4.10| 94,006 [00 Ole e f 14 iÉ. Nicht- O E f : d L

] 182,25b 6 181,006 6 | doi 1911 S- 5 7410100606 101.008 S ohentAEGewid - G | 98,30t trof ; i : S eut Erste Beilage: dem Y Major von Schlieben beim Stabe des 4. Magdeburgischen es Nit zes des Königlich Siamesischen 82,00 22,00 G D S. 1 { | vers 75 Hohenlhew. utv.2 1.2 C ,T5b G Flett. Unterneh i ( Gc I ck X 2 nta | ihon GFloftnntennr \A* 18,30 G ° 18406° | Alsen Portl, Cem, !10241 1.1.7 101,008 [101,00 ° eder Betaweckel108i1 | 1.1.7 | 99,706 | 99,70b Aal ia E L E _Srartlyatten Uebersichten der Ergebnisse des Betriebs der Zuckerfabrifen des Infanterieregiments Nr. 67; Ten intenordens: E 112,156 111,256 | Amélie Gew... 1.4.10 92,506 |92,50G | Hösch Eisen u. St 1.4.10/ 95,00G | 95,00G | Grängesberg 109342 1.5.11 101,6 Gs E E zuu Oen deutshen Zollgebiets im Monat Dezember 1913 und in der des Fürstlih Waldeckschen Verdienstkreuzes m Haupimann Marti Jnfa mnterieregiment Markgraf 429,00b G °429,5 0b Va e S H f i e Laz nA G7 s VE boldt Mac 1.1 10 "9 160.50eb Naphta Brod.Nob 4 {0 7 00.39 ( v iße, G - Y i Ir U U 2 e L Zeit vom L. September 1913 bis DI. Dezemb ET 1913 sowie vierter Klasse: Nr ) 80,000 G A : G 1.1.7 j i Gas Yotn der Rübenverarbeitung und des Inlandsverkehrs M D e Gainimani Beelia 6 f

dem Hauptmann Beelißz im 5. Garder im Dezember 1913.

7 ‘169,90 G ° 169,5 lvlerbecker Hütt L 13,25 e oütienbet ui 5,75 G uss.Alla.Elekt. O 3 } 40,00 G 41,5 Archimedes unk j s E 1102/4 F h » do. Röhrernfabr. . 1 98,59 G andel) K) fé, 4 00 ; Nindfleiid S S L E O 0 a , do. 1912 un 7 | 99,256 | 99,28 o. ZeUst. Waldh. 160/15 3 94,7 4,906 [von der Keule 1 kg 2,40 S, 1,60 4. Personalveränderungen in der Armee. des Fürstlich ReußiigGen Ehrenkreuz 1.5 148,00 G ©° 148,408 108b.-Nitrnb Mf 1.4.10| 99,10bG | 89,50 | Kaliw. Aschersl. 96,60G | 96,60G | Ung. Lokalb 1:17 S0,00b 90,90 Bauchflei\h 1 k D M, 1,30 e. : erster Kla] }e: f Ds 70D TEIG —] Augusts: l: Gow10 17,0 17,00 Kattow. Bergbau 20000 [D | do S A versch. 86,90 006 | Schweinefleisch 1 kg 2,00 e, 1,40 e. Königreih Preußen. em Generalmajor von Geldern-Crispendorf, Komman hartiflerien nts Nr. l D d. Anl, 1 d , 10D O Le G S DEE iCLOTICIJOAS ibtlet'ckch 1 kg 2,40 j O) 24 Ernennungen, Charafterverl eihungen, Standeserhöhungen und deur der 14 Feldartilleriebrig ade: m Ha uvbtmann 1 bera E Gannove r! schen Fel dar rtillerie-

bs (D © D C

O

O O co C a]

sfe [bre

O

regiment z.

D

OOONDnS

D © © N d

2 a

eil J U ite 1te

5D

C Ca

O n 4ck Co (N

Q

122, ev G °123,00b G Basalt, A-G. 02/1 (2 A j; a LT1S G 82,50 G Ser. A-C uf. 17/110]5 | 1.1 )7 C (35 1A Í j / 124,006 G 125,50bG | di 1 uf. 2 1.1.7 | 88;00b 506 | König Wilhelm. 10 99,006 G | 98,90 t E E - Dammelflench 1 Kg 2,40, L190 M. sor stige Personalveränderungen. des O 163,006 G (162,00bG | Bergm-Elett.uk 15/1 Boe [Ge O ! |o0006 | 990 Bea ie O é, 2,40 Æ. Eier Ansage, betreffend den Besuch der dem Hofe angehörigen oder des Off 11 139 70b 13970 Bari Eletitin- Wi t, RESaRE: S O U O [7 | 95,90 5,9 E Saa be O O EATDIEN daselbst vorgestellten Herren und Damen bei dem Botschafter | . R ; 11 116006 116,000 E 7 Ra 26 orn S acta oes Versicherungsaktic 4 E der Vereinigten S1aaten von Amerika und dessen Gemahlin. | dem Ybvertieurnan! - 138.00b G °138 50 G L R OAO BAi al B LGE (O DEE E 1 l SRODE 1 a0 da Í 2 4 G E S E a Bekanntmachung, betreffend den fommunalab gabenpflichtigen ; 0G I uooRG LEAS E 00 B. [O0 O0 E R N 110 20,000. [20A Deut r-Versic.-Ges. Berlin 1610 Barsche 1 kg 2,90 4 Ge Rei nerirag der preußischen Strecke der Altenburg- Zeißer der Krone zur dritten Riese desselbei ‘dens: Deutsches Reich. U, U Derl.D.Ralleri 1 1 „Ü k T -tanitu.ut.21’1 4 1 j DD C utice Levens-Vorsi -Gei. Berlin ; E L E / S 3 , L G. z C 0 E S ! : S : 56.00bG | 55,60bG | do. do. 1907 10245 1.4.10 97506 0bG | Fried. Krupp 1893 1004 | 1.1.7 | 9 97,0 ‘rantfurter Allgemeine Versich.-Ges. 2220 bleie 1 kg 3,20 Æ, 1,60 #&. Bleie Eisenbahn, einschl. der Zweiglinie Meuselwißz—Spora. dem Hauptmann Burgemeister im 5. Garderegiment z. F. | Seine Maje stt (77.000 der dritten Klasse desselben ens: den bi ish erigen Legationssefretär bei der Gesandtschaft i in 32,6 gationsrat Dr. von Verdy du Vernois, unter 8925 Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruhi : Nr. 4: gleichäeitiger Ver rlei ges Ee S E Lr L986 C Ei StetSigr 2 l 2600 dentlichen Gesandten und bevollmächtigten Ministers, zu Aller- 18:00b G©. 18 0eb G ° Gußitat So i i » | 99'506 3 5G 2A l 3 6°) 18 de Gußitahl 1024 1 i e Leonhard, Brn (1.1.7 | 99,50G | 99,50 esidenten in Havana zu ernennen. 1.1 | 84,006 | £4,006 | Braunk. u. Brikett i 0 5'cobG | 2 E: E 7 | 99/0 99,00 E 4 Í folgende Auszeihnungen zu verleihen, und zwar: edaille zweiter Klasse: inisterresidenten in Havana zu ernennen 1 212,006 G 210,806 e 1011 URE f 1 95.6 c Vit ; cktah! 4 g 0 S } o Q ( Cen St 1009.00b 1010.,00b B Bresl. Wa nbau : 7 i : ? - li 1 96. G 98,75 E E f eiern : Vert. - U ten : | V E c ass R. n Viz efeldwebel Kalisch, beide Hil demfelben Bataillo1 Y e f U t m a ch Un g. l 2595006 E Brieger St.-Br ; 1.7 | 98,2566 | 98,25 G thr. Port n/10214%] 1.1.7 ; S P iftftel n Hahn, 5E hrenfreuzes vierter Kiasié erster Abteilun L, Das Kaiserliche Aufsichisamt für Privatversicherung 238,00b G 1238,25b | Buderus Eiseuw.103/4% 1.6.12! —, i ‘do. Bau- u. Kr Lt E i dem berba nhofsvor eher 7 ® Maf, Rechnungêrai Édpuer, Y : E O L Ce : : j | dem Hauptmann von Bock und Polach im Gardefütilier- | gegebenen Zuständigkeit K if regiment; e n : ; dem E Dr. Hartenstein, Kommissar der gin A. folgende Versicherungsunternehmungen zu- F0? 3: 1 1d A i börse B. 4 itor (Pf r 4) 9 if n Ft. R , 3 ci e ? p ls und Zfticnvorje. den Königlichen Kronenorden dritter Klasse: ordens zweiter für Kunsi und Wissenschaft: 1) die „Hobenzollern“ Versicherungs-Aktiengesell- rlin, den 4 Januar. D G0 L i E und Wasserleitungsshäden- Versicherung im Deutschen Reiche durch dem bisherigen Schul ldireftor in E jegigen Bezirksschul- | des mit dem Fürstlich Schaumoöour g-Lippischen 2) die Volksversicherungs- dp len aue ttfat bes inspektor Dr. Spißner zu Plauen i. V. und Hausorden verbundenen ilber enstfkreuzes: eutschnationalen andlungsgehilfen - Verbandes in j A As durch Entscheidung vom 12./24, Dezember 191: 34a O) i das Verdienstkreuz in Silber: regiment Ir. 9; Dn cheidung S ) 145.606 G 146,00bG | Constant. der Gr.1 1 A | 2 l. Kohlen... 102/4 97006 9700bG das E e eschäft andauernd in engen Grenzen. s T A A i S 121,50b 121,5 | 00 orübergel dem Kassierer beim Deutschen Patriotenbunde euen : 3 des Kaiserlih Russischen St. Stanislausordens änderungen genehmigt, und zwar: 21,50b 21,50 G Cont.Elekt. Nürnb'102 82,50 9 22.50 dd. & l 8 3 ) n ckp a Q 19 s S TETA Gas P 193,006 193,0 H 0G O E C : H : R B Ge I ah t T, Ui N i Pate u Deseiiigen. das Kreuz des Allgemeinen Ehrenze , - s 3 l ) | B E c : i dem Oberstleutnant von Bodelshwingh, Kommandeur des Mannhe e L M A L : 5 í e 1: É , c 2) î 1 obe 0 Husarenregiments Kaiser Nikolaus 11. von Rußland ». dur Verfügung vom 17. November 1913 die

150,506 G 142,78 G cet, A cten, ‘egiment Nr. 1.11/253,75b 255,00 l L C) El 123,90b 123,20t L burgishen Jägerbatai 108,75 108,50b G ° 15 132506 ° 132,50 G ° ät der Kaiser haben Allergnädigst geruht 2,50 G dem Leutnant Lüdeke im Magdeburgishen Jägerbataillo Stocckholm, Legatio ihung des Titels und Ranges eines außer- 85,90 G ° Stani Z L ; L: L ; den nahbenannten Königlich sächsishen Staat sangehörigen demselben Orden angeschlossenen * eni böchsti beein Ain 68,75 B B do, 19081004918 Si f covoldgrube.…. 10244 1.1.7 1100,50G 1100,50 G Bericbtigungen. Vorgestern: Posen b ec 7 | indenb. Sta 5.5.11) © G 0 rbr. 8840G. G eid g den Roten Adlerorden vierter Klasse: dem Bizeseldröebel f vab Hornisten Dahme und t. 700,008 700,90 B es - 3 J pons: -. L fas ves Fürstlich Lippischen Hausordens: hat innethalb seiner dür@ S 2 des Versicherungsaufsichtsgesezes sämtlich zu S und Dr 7 U R ELAN E, Le politischen Polizei in Dresden ; des Fürstilih Schaumburg-Lippischen Verdienst- ffen, und zwar: dem Polizeidireftor Dr. Wagler zu Leipzig; dem Obermusikmeister Scheer im Westfälischen Jägerbataillon shaft in Cöln zum Geschäftsbetrizbke der Feuer-, Einbruchdiebstah[l- den Königlichen Kronenorden vierter Klasse: Es : Entscheidung vom 22. Dezember 1913 4 a. a. O.); dem Oberbahnhofsvorsteher Scheffler zu Leipzig dem Obermusikmeister Harsing im We fälischen Ulsanen- | Hamburg zum Geschäftsbetrieb im Deutschen R ‘eihe und im Aue- dem Telegraphenmeister Mo or zu Leipzig und ferner : B. gemäß § 13 a. a. O. folgende GesGäftspla n- 154,00G 1154,00 | de d, s l i d ut olg 1 97006 9700 iFcaftien waren vorübergehend N 2A ( 5 i o ¿weiter Klasse: 1) der Mannheimer Versicherungs8gesellschaft in 125,006 125/000 fauer Gc i E R 117 | 9325 Ia E E O e E Ar Eisenbahnoberschaffner Otto zu Dresden lewie S des Betriet s de T Feuerversicherung c nscliet lich der Mie

1.7 328 '00b G © 328,00 G ° A i QT7'Dr 97.25 ck Eg! fa ; 4 R 89,20 B ì Dienst e Anleiben zeitrweilic das Allge meine Ehrenze ichen: (1. Westfälischen) Nr. 8: 5 11 1333 601 D : e E 14 : 94,9 Fo S Ch O i + L Ier. 0; und Betriebév-rlustv 1 333,60b G 332,906 | di ¡17 972566 9725bG | Orenst. u. Koppel 10342. 1 ; 9990 gestellt er. Der Priv Kriminalgendarm en Kmeßsch zu Dresden und 5 B i M uny erre eDeE e Ad S sowie A rischäden- 1 282,9009 281 Jo Z 5 00k 1 é E Q 256 Sant n vprAno Í L. L Le der dritten Kl laîtîe des) elben YVrDenS: v rsiherung in alle n Teilen der Welt mit Ausnahme ter l Ob G |118,00bG | do. 7 | X L l 00,70G 100,50 : E R Oberlithographen Jrrgang zu Leipzig. L 2 S L E Vereinigten Staaten von Nordamerika, 0 Ritt1 E von Hesse-Hessenburg beim Stabe des- . durch Verfügung vom 15. Dezember 1913 die Aufnahme jelben Negiments und 6 »diebstabl z ; T ou ; E E, é S —. des Betriebs der Einbruchdiebstahlversiherung in sämtlichen Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | dem £ berleutnant von Be ck, Adjutanten desselben Regiments ; Ländern Guroyas: s

den nachbenannten Offizieren 2c. die Erlaubnis zur An- des Kaiserlich Nussishen St. Annenordens der Braunshweigischen p ï

1s - Versicherungs- unshwetg die Aus-

f auf Gegense FEFGTett Zu eid Bayern und auf die Gr

tas : i R 2 : ) legung der ihnen verliehenen nihtpreußischen Orden zu erteilen T G i A : i : h i dritter Klasse: dehnung tes Geschäftsbetriebs auf das Köniagr

und zwar: em Rittmeister Freiherrn von Ritter zu Grün stein in | südli des Mains gelegenen Gebietzteile des

des Königlih Bayerischen Militär-Verdi enstordens demselben Regiment ; urch Verfügung vom 29. November 1913 ( zweiter Kla se mit dem Stern: N E ex e i S : 4 a. D);

d az éali z | Rlü : Rausieoat le Uan der Kaiserlich Russishen großen goldenen Medaille 3) der Albingia Hamburg- eldorf Versiche

em Generatleuinank von üskow, beauftragt mit der | für Eifer am Bande des St. Alexander Newsty- | r; Akt cengesells ha aft in B EA burg die Aufnabme des Be-

Fj t S E I! 7-47 y ¿ Führung des XI. Armeekorps: ordens: lekE “der Unfall- und Haf t pflihtver sicherung in den Deutschen Schuß- es

: 323.000 0b G donneamardh, 1.4.10) 95, 95.25 V 1897/10804 1.1.1 |—— | —= Ritterkreuzes zweiter Klasse des Königlich dem Wachtmeister Hübner im 2. Gardedragonerregiment | gebieten und in Aegypten durch Verfügung vom 2 Hezeinber 1913; 12 1200/00 6 [200,00 E A l 96,00b | 95,75 Rhenania. ver.Em. 1005 | 1.420 100,006 100,00 G Sächsischen Albrechts Furbens: Kaiserin Alexandra von Rußland: C. gemäß 214 a. a O. folgende Bestandsverände- | 221.750 38,50 do. do. ¡1024 | 1.1.7 88,500 G | 88,50 töchling Eis. u. St/103/4% 1.1.7 100,008 100.50 G dem Oberleutnant Fries in der Verkehrstehnischen Prüfungs- | ger Kaiserlich Russischen kleinen silbernen M edaille | rungen genehmigt, und zwar: 2% S O R e | uad, buten 105% 117 8900 202% fommission: für Eifer am Bande des St. Stanislausordens: durch Entscheidungen vom 12. Dezember 1913: 1 197,00b 197,00b G 7 215,00 B ° /215,00B °

be ra ar

oßbherzogtums Hessen 13 und S 96 Satz 2

VCULi

des Großkreuzes des Großherzoglich Hessischen v Gs usaren Diekmannshenke, Hahne und Dahlmann | die Uebertragung des gesamten Versicherungsbestandes 11

.

160,25b - [160,25b G Ve AR Se ens Philipps des Großmütigen: n S Kaiser Nikolaus T1. von Rußland 1) des Beerdigungsvereins der Beamten der Königlich E e E e t 96,256 © | Saar u.MojelBqgw 102/41 95,008 95,00 dem Leutnant Ludwig Friedrich Prinz en zu Solms-Hohen 1. Westfälischen) Nr. 8; S ischer A ne E U D in Fou Ur g 1.1 124,25 G | |124,00b Dycterh. u. Widn 1 96,50G 986,50 G ckächj. Clektr. Lief 8006 97 75ebG s x S S é auf die riedri Wilbelm, Lebens-Versiherung8-Aktien- 11 17266 * 197,256 | Edert Maschin“. 2,006 | 92,006 * | Cächj.-Th 1.1.7 | 98,8 98,50 G folms-Lich im Kurhessischen Jägerbataillon Nr. 11; des Ritterkreuzes des Königlich Jtalienischen Gesellschaft in Berlin, e : * vat Drauni S S | Sarattt: So! l 98,50 ( 0G des Nitterkreuzes erster Klasse desselben Ordens: St. Mauritius- und Lazarusordens: 2) der Begräbnis-Kasse am Kynast zu Petersdorf auf

i NÑothenburger Versicherungs- Anstalt (auf Gegen-

D

O D

{ ‘204,00b G °205,00þG® | do, Tiefbau 29,00 G 39 Zauerbre 2 35,5 197,00 G ° 1198,00 G ° Jenn ilesia 1 24.10ebG 934,10eb G - Hi 1 ; E SN R E EA A M 9+ 5 Cn, ays , » Mt orf 77 Can E A4 i n ior i s Hr f di ea E (24,10eb G 94,10ebG | Sialker Gruben. 1004" 1 95,506 95,50 & dem Rittmeister von Platen i ägerregiment zu Pferde | dem E gun, _Infa1 terieregiment Graf Me C L O BaSON. | DRUCG, } DO tapie 1.1.7 | 69,75 9,75bG | do 117 952566 95M Ne: 13; Barfuß (4. Westfälischen) Nr. 17; ettiglett) oriß, ; L s E A (atte S IRD A S A t 1 i | 1.1.7 92006 91,901 E 2 S ;) der Sterbekasse für die Mitglieder des Zentral- 16,0 G g q Liesergsg:]1 f E Sceidemdl.uk l 5 | 1.4.10/ 9 3 91, Di i; des Komturfkreuzes Des Groß herz 30g li ch Sächsisch en Des Ritterkreuzes des Vrdens der Königlich verbandes der Gemeindebeamten Bayerns in Auasdurg s | 123,606 123.000 6 i e L / i Haus ordens der Wachsamke itodervomweißen F? Falken: Jialienischen Krone: auf die Sterbeka ásse fut ls @ s a A 3 1.7 183, 82,50 s 5 T1 LA e 8 vormals rbefka ür die Ge- q E a Oberstleutnant P D. Freiherrn von Wangenheim, | dem Leutnant Gilbert im Fuf ßartillerieregiment von Hinderfin wbt de As ens - fi 24 j S, | | B 2 a y A2 Mya mon 2 ori My e o ( « S , ; L 17 | L Gs tommandeur des Landwehrbezirks IT Braunschweig; (1. Pommerschen) Nr. 2; 4) der Kranfkenkas]e de: ini e4 Uitelnd 1 17 | S268 6°) 90,280 ° bes “ei Er Un zes erster Klasse des Groß- des Komturkreuzes mit dem Stern des Königlich Mainz auf die Krankenkasse für Kaufleute und Privat Si 646000 -BeDaeA herzoglich Oldenb urgishen Ha us- und Verdienst- Spanischen Ordens Zsabella as der Katholischen: beamte in Deutschland zu Barmen; ordens des Herzogs Peter Friedri Ludwig: dem Major Freiherrn von Stolzenberg im Generalstabe E Entscheidung vom 22. Dezember 1913:

1 110,25b G 109,00bG | El ub. 12). (4Ÿ 1.1.7 /100,00bB |1 190,256 [190,25bG | Ei Bw. [102 1.1.7 | 99,00 G s oed 14 dem Obersileutnant Dihle im 3. Garderegiment z. F-, des XVITI. Armeekorps ; 5) der Deutschen Feuer -Versiherungs-Aktien-Ge- sellichast {n Berlin und

8 18 | 90,008 ° i 98,00 G 91,50 G i u S E L d r T : des Kommandeurkreuzes erster Klasse des Herzoglich des Königlich e / g I A, Kreuzes erster Klasse Pes Neptun* Wasserleitungs\chäden- und Unfall- Braunschweigischen Ordens Heinrichs des Löwen: ür treue Die E 1 Lu ; Des Alaemeine D in Frankfurt a. M. auf dier dem Generalmajor von Lindequist, Kommandeur der 40. Jn- | dem Feldwebel barenberg im 6. Nheinishen Jnsanterie- Frankfurter Allgemei Vers icherungs- Aktien -Gesell S s Ï A cat in Frankfurl i fanteriebrigade : regiment Nr. 68; [haft in Frankfurt a.

S

t C0 C0 00

O ODOO

L O D N e o S S852 ooo DuOMTmATAOT S

(O S V0 C0 C —d

100,00 B

84,25 G

O -_ O eno S