1914 / 13 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

s - r En [94957 ! [94971] Zur Ausführung der bes{leïsencn Serab- ! Kölnisdze Glas-Versid C seßung des Grundfabpitais dur< Zu- | E 3 (erungs- j! S. „Her le: Anlien-Geselshast. | guter due euie ien u

| jammenlegung werdea unferc Uüfticnáre ! 1309 | aufgefordert, ibrc Aktien bei uns ein-| In ter außerordentlihen Generalver- ! @ôln, den 14; Januar 1914, sammlung vom 9. Januar 1914 ift an Die Direktion.

[91805] Brauuschtoeigis<{e Landes-Eisenbahn. In dcr beute vor dem Notar stattgehabten Auslosung unserer Prioritäts- obligationen sind zur Rü>zablung bestimmt : von der x. Emisfion dic Nummern : 317 490 504 506 602 756 908 916 941 978 1110 1124 1386 1514 1709 1907 1961 1967 1995 2000 2024 2514 2515 2781 2796 3054 3094 3119 3206 3218 3241 3279 3283 3372 3432 3635 3753

! mann ir. Herr Albert Heimann jr., Cöln,

[94948] und außerdem Herr Dr. Ferdinand Notbe,

Zir bringen btlerdur< zur Kenntnis, daß Herr Mar Winkelmann infolge Ab lebens aus deu Auffichtsrat unserer Gesellschaft auageschieden ist. Werlinische Lebeus-Versicherungs-Gesellschaft,

G. Schult. Dr. Tochtermann.

[94950] i Bremer Linoleumiverke Delinecnhorst.

Bei dex heute stattgehabten Auslosung vou Teilschuldverschreibungen un'erer

[94952] ® / D 5 , s . __ Hüstener Gewerkschaft Actiengesellschaft. (Gemäß unserer Bekanntmachung vom 10. Dezember 1913 find an tie Stelle

der zur Verwertung eingereihten und fär : kraftlos crflärten Aktien ausgegebenen

L

neuen Aftien unserer Geellschaft öffentli versteigert worden.

119) L200 2616 2650 2671 | zureiden. Aflien, die ui<t bis zum 18, April X9 14 eingereiht find, werden

Von dem erzie!ten Ertöse entfallen auf , cine ehemalige Vorzugsaktie. «— « + + - ( 22,86 eine gemäß Generalversammlungsbes{luß vom 2. Sep- tember 1909 zusammeugelegte Stamutaëtie. . 12,44. e Mir fordern die Inhaber ber zur Verwertung eingereiten bezw. für trafilos erfläcten Aktien auf, den auf fie entfallenden Betrag bis spätestens zum 14. Fe- bruar 2914 bei unserer Gesellschaftskasse z1 Hüsten i. W. oder bei ter Direction der Disconto-Gefselischaft oder der Deu!scheu Bauk zu Verlin oder den Barmer Bank-Verein Sinsberg, Fischer & Comp. zu Barmen oder der Bergisch Märtischen Bank zu Elberfeid oder der Effener Credit-Anstalt zu Efsen-NRuhr oder dein Bankbause J. H. Stein zu Cöln während der bei jeder Sielle üblichen Geschäftsstunden gegen Sinreihung der Aktien und Quittung abzubeben. Wir behalten uns vor, na< Ablauf obiger Frist die nicht abgehobenen Beträge gemäß S 290 Absatz 3 des Handelsgeschbuhs bei der Königlichen Negierungs- hauptfafse zu Arnsberg zu hinterlegen. HSüsten i. W., den 14 Januar-1914. : i: Hüftener Gewzrks<haf; Actiengesells<aft. Schumann. Dorfs.

[94954] : 7 : L Mainzer Aftien - Vierbrauerei Mainz. 409 ige Anleihe vom Jahre 1902.

In der gemäß Anleihebedingungen vor dem Großherzogliden Notar Herrn

I L l )ETI: 4 at Herw. Kawvf vorgenommenen diesjährigen Auslosung von Teilschuld- reibungen obiger Anlethe wurden die folgenden Nummern gezogen: _

33 Stüd à 4 1000,— Nr. 17 24-42 56 76 88 92 138 169 175 200 244 ) 329 341 407 413 423 425 456 465 481 499 540 567 647 677 692 899

) I 994 309 5 2c

1105

Irr 199

500,— Nr. 1021 1022 1071

' R 0 I T a) 950 1279 1281 1319 1338 1368

in Mainz bei der Kafse der Gesellschaft, - : in Darmstadt und Berlin bei der Bank für Handel und Judustrie, in Frantfurt a. M. bei der Filiale der Bank für Haudel und Ftt- 2ustric, 2 A in Haunover bei der Bank für Haudel und Judustrie, Filiale Dannover, L - ; in Straßburg i. Elf. bei der Vank für Haudel und Judufirie, Filiale Straßburg i. Eif., 4 L in Gießen bei der Gießeuer Depofitenkafse uud Wechselftube der Wank für Hauvdel und Judusftrie.

Mainz, den 7. Januar 1914. l

Der Aufsichtsrat der Mainzer Altien-Bierbrauereti.

[94945]

Fn, fe ° , - Fuselbrauerei Lindau A.-G. Lindau i. V. Bilauz com L. Oktober L822 hi3 30, September 19x82.

V T T amma Laa E

Aktiva. M 5

Brauerei und Wirtschaften . . a : |

u E M e S U e e O d e Verschiedene Geschäfts- und, Wirtschaftseinrichtungen . O A ee > S Bie gutbaben G «n 69 026 6 Marie n „20 332 14 Hypothekentarlehen und Kaufiillingsreste 393 307,06

ra a E

E ei E E

1722 537 36 240

16 476

5 946

94 216 S 99 $43 50

Debitoren : 482 66683 2 804/60 2 390 72493

05> A S S 90D. E S. .

450 000

1 406 203/68 294 056.03 161 59552 6 309/23

58 000

B) 500 E

: Pasfiva. tai

Hy auf Brauerei und Wirtschaften . ;

Kreditoren eins<hließl. rü>itändigem Malzauffchlag

aue S

GeIeBUMe Ma «ees

CPLTTEDEE I O a S Außerordentliche Neserve T und 11

(Erneuerung con E ae

ubschreibungen : E

auf Brauerei und Wirtichaften 19%. « « 17 404 73

Maine O E 4 027

Nalzeua 10 Uno 29% - « » 2 620|—

Uen 2 ae 1 982/23

Geschäfts- und WirtsaftseinriGtungen 25 $ 12481

34 158/77

27 44901

6 709 76

12 059 16

6 709.76

t t

S D: 0G

av Bruttoewmm 4

Be: lust nah vollzogener Abscreibung Gewinnvortrag vom Vorjahre .

obiger Feblbetrag ab .. :

Gewinnvortrag aufs nädste Jahr . . 5 949 20

og 390079 9 2 390 ( 32 93

Die Uebereinstimmung der obigen Bilanz mit den ridtig und taoecllos geführten Geshäftsbüchern der “nfelbrauerei Lindau A. G. in Lindau beurkundet

Lindau i. B., den 21. November 1913

Carl Zinfer, gevrüfter, geri<tl. vereidigter Bücherrevisor aus München. Getiun- und BVerclustrehuung vom L. Oktober 1912 bis S6. September 19183.

Lindau i. B., den 20. Sep- tember 1913. Ser Vorftaud. Friedrich Brofsche. Franz Ott.

Soll. Saben.

e i # |A P

N T 2 An Betriebsausgaben . 4460} Per Gewinnvortrag Abschreibungen

i

J C A 58'771 vom Vorjahre Gewinnvortrag rom Vorjahre Biererlös und A 12 059,16 sonstige Se- N S HA O ab Fehlbetrag 1912/13. 6 709,76 \{äftsüber-

: IQUNE „- » 397 893/61 Vortrag auf 1913/14. . E

12 059/16

: 5 34940] [ 109 952 77fl | 40995277 Die Uebereinstimmung dieses Gewinn- und Verlust,

fontos mit den ordnungsmäßig und musterbaft

geführten Geschäftsbüchern der Inselbrauerei Lindau

U. G. in Lindau i. B. beu!kundet Lindau i. B., 21. November 1913

Carl Zinser, geprüfter, gert<tl. vereidigter Bücherrevisor aus Müngen. Das statutengemäß ausscheidende Aufsichtêratsmitglied, Herr Bankier Emil Zerwi> in Lindau i. B., wurde einstimmig wiedergewählt. Für die im Geschäftéjahre 1912 13 freiwillig ausgetretenen

mitglieder : : : Herrn Dr. Norbert Schopp, Hof- und Gerißtsadvokat in Wien, und Herrn Kgl. Kommerzienrat Ed. Etbler în Lindau

wurden : ;

Herr Karl SWnmpeter, Fabrikant tin Wien, und

H2rr F. M. Swneider, Zimmermeister tin Aeschach,

ebenfalls einstimmig gewählt.

Lindau i. B.,. den 12. Januar 1914. Der Vorfißende des AuffichtsLäàts: W. Georg.

)

Lindau i. B., den 30. Sep- ember 1913, Der Vorftand. Friedrich Brosche. Franz Ott.

uffitêraté-

Der Vorstaud. E Friedrih Brosche. Franz VDtk.

42 0/9 Anleihe vom Jahre 1205 wurden folgendz Nummern gezogen :

St. 5 à #4 T000— Nr. 1 46 52 91 96.

St. 8 à (e 16000,— Nr. 297 368 422 439 443 484 518 576.

Die Nädzablung erfolgt am K. April F984 39 163 %/0 bei den Bankhause S. C. Weyhausfen in Bremen und bei der Deutsch2ax Natiozualbank, Kom- mauditgesellscast auf Attien.

Delmenhorst, 13. Januar 1914.

Der Vorftaud.

(T3 E TE E P Bremer Linoleumwerke Delmenhorst.

Bei der beute stattgehabien Nuslosung von Teiishuldvershreibungen unierer 5 °/9 Aulcihe vom Jahre 2907

würden folgende Nummern gezogen:

St. 6 à 46 29290,— Nr. 36 62 106 135 146 147.

St. 17 à L068,— 420 439 463 482 486 493-541 649 679 756 789 795. 842.

Die Rüczablung erfclgt am L. April 19804 zu 263%, bei dem Banthaufe S. &. Weyhauseun in Vremeu und bei Herrn S. Bieichröder, Berlin.

Delmenhorît, den 13. Januar 1914.

Der Vorftaud.

Nr. 387 415 570 612

[93099] Wefannimahung.

Durch eingetragenen Bes{Uuß der außer- ordentliten Generalveriammlung der Aktionäre vom 25. November 1915 ist das Grundkapital der Gesellschaft von é 500 000,— auf é 250 000,— herab- gefeßt worden.

Gemäß $ 289 des H.-G.-Bs. werden die Gläubiger der Gesell]<afi aufgefordert, ibre Ansprüche bet derselben anzumelden.

Coimaxr, den 31. Dezember 1913.

F i Colmarer HanDetls- , w - Ufktiengeseilschaft. Der Vorfiand. e Shreiber. Charles Bloch. Henry Schreiber.

Armaturen- und Maschinenfabrik A.-G. vorm. I. A. Silpert Uürnverg.

Bei der am 13. Januar d. I. dur< den Kgl. Notar Herrn Justizrat Josevb Oehl ftattgehabten usiofung von 32 Stück unserer 4 prozentigen Schuld- verichreibungen rourden die Nummern :

2399 86 99 T 12-129 164 236 312 412 419 464 505 544 989 633

Di 000 O01 4 9092 990 T1 1083 1089 1160 1192 zur Heimzahlung gezogen.

Die Nöczahlung der ausgelosten Stücke erfolgt ab L. Mai 1914 mit é 1030 per Stück bei der

Dresdner Bank inr Frankfurt a. M., Frauffur: a. Vé.,

Herrn Auton Kohu- in Nürnberg,

der Vagzcerischen Vereinsbank, Filiale Nürnberg, in Nüruberg,

Herren C. Stchlefinger-Trier «& Co., Ksrintauditgefellschast auf Aftien, Werlin,

der Dresèner Bank in Bexliv,

dem Æ Schaaffhausen’schen Bank- vercin in Berlin und

der Geselishaftsfasse in Nücnberg, Gloenhofstraße 6,

gegen RNückgbe der betreffenden Okli- gationen nebst Talcns und Coupons ab i. Mai 1914, Mit diesem Tage bört die Verzinsung der ausgelosten Obligationen auf. Feblende Zinsscheine werden von dem Einlösungsbetrage in Abzug aebracht

Nürubcrg, den 15. Januar 1914,

Der Vorstaud. (94953) VBekanutmaochuug.

Durch eingetragenen Bes{luß der außer- ordentlichen Generalversammlung der Uftio- näre vom 25. Nevember 1913 if das Grundkapital der Gesellszast von 500 000,— auf 4 250 000,— herab: gefeßt worden dur$ Zusammenlegung von je 2 Aftien in eine foliche.

In Gemäßheit der $$ 290 und 219 Abf. 2 des H.-G.-Bs. fordern wir hiermit unsere Titl. Aktionäre auf, ibre Aktien nebst Dividendenscheinen und Talon bis zum Ik. Jauuar 2914 bei der Ge- fellichaft cinzureiden.

Akiien, weice nicht spätestens bis zum 30. April #914 eingereißt und die, welhe von einem Aktionär in einer un- geraden Anzahl cingereiht werden, die zur Durchfübrung der Zusammenlegung von 2:1 ni<t auêreidien und der Gefellshaft nit zur Verwertung für die Beteiligten zur Verfügung gestellt werden, werden für kraftlos erklärt. An die Stelle der für kraftlos erfiärten werden neue Aktien aus- gegeben, und zwar je eine neue für zwei alte; diese neuen Aktien werden für Rech- nung der Beteiligten in öffentlicher Ver- steigerung veifauft wnd der Erlös den Be- teiligten nah Verbältnis ihres Aktien- besites zur Verfügung gestellt werden.

Colmar, den 31. Dezember 1913,

Colmarer Handels-Actiengesellschaft.

Augte Schreiber. Ch. Bloch, Henry Schreiber.

[94946] Vilanz br. 30. September 1913. Paffiva.

Aktiva. Immobiliea . . ._. , } -136874[—} Aktienkapital . 135 000! Diverse Debitoren . . 197 930170 Oydothelen . . - - + 94 587 50 Salenbeland 2 2 960/13} Diverse Kreditoren 196 469 21 Damvffkefsel und Maschine 23 (l Reservefonds . 2 000!— Elektrische Lichtanlage . . E S Transporifäßser . . Pferde und Wagen Fla’chenbieranlage . . .. U 8 e S Vorrâte an Bier, Malz,

O B L

9 132/94

24 899/47 T8 05671 Getwwinn- uud Verlustre<huung pr. 1912/13.

Vortrag von vorigecRechnung 6 625 20

Gehälter, Löhne, Betriebs- | ausgaben, Zinsen und | sonitige Unkosten . 85 283

Abschreibungen a. Immo- | bilien, Maschinen x, .

228 056 71 Soll,

Brauereierträgnis und son- “Mige Singangë. ..«< Be

11 532 43

103 440 $9

Witten/Ruhßr, den 23. Dezember 1913. L Kroneubrauerei-Aktiengesellschaft.

Der Vorfiand. Dôpper. Poigué.

Große Caffeler Straßenbahn, Aktieugesellschaft. Bilanz am 30. Septtember 19183.

103 140 59

E

Aftixa, b A

Uebernommene Bahnanlagen j 212420643

Nebernommene Grundstüd>e 115 106'—

Bahnanlagekonto .. 6 879 600 86

Grundftüdsfonto . ,, 101 197 14

D UbILiarion O L 1

Dierdelonlo è j Li Dienftkleidung2konto , 1'—

a 6 130/20

6 13120

6 13020 J i—

C 3980792

25 058.75

442 148 10

1 700

3 839 56

689 611 57

28 379/21

512 188 36

10 962 886 90

Abschreibuna ... 7, D Kautionsefeftenkonto es S Aktientilgungsfondteffekienfonto . . .. Vorausbezahlte Feuerversiherung8prämie Mata Bankguthaben .

E DIOTEE Neubaukonto . . c

m. Q S U E

Pasfiva. Altientabilaloo L Sguldverschreibungenkonto: Ausgabe 1899 . 1999 1912

9 000 000 1 $88 000 1 000 000 1 000 000'—} 3 888 000

S ° co «ei

SHuldvershreibungenzinsenkonto: MLUGTGNDIOE Sine «a a l Zinsen vom 1. Juli bis 30. September 1913 38

Dividendenkonto: Rückständige Dividendenscheine . 1 280|—

Sd : 24 690 62

Haftpflichtversicherungtkonto . .. , 90 000

TeICTVEIONDSION O S Ö 156 875 02

Aktientilgungefondskonto . ..… . Zuzügl. Zinsen ». 1. Okt. 1912 bis Ueberweisung für 1913. -. .

SUUgungeton o H A

Erneuerungsfondskonto . . 4 6 Di Einna. : ; 9/20

645 075 80

800 880. 40 680

441 656 10 22 709|— 23 000 487 365/10

112 000

695 675.30 136 25231 32 200¡— 30 000/— 297 868 09 10 962 886.90

Reberwing E Inter|mskonto / A Konto „Nükstellung für Talonsteuer“ . . Konto „Fürforgekasse für die Angestellten“ Gewinn- und Verlustrehnung .

Getwinn- und Verluftre<nuug.

Soll. At „ei Á Â Metriebiauaabenton O L. 993 036 72 Squldvershreibungenzinsenkonto. . . 155 660!— Dienstfleidungskonto: Abschreibung s 6 130/20 Haftvflichtversiberungskonto: Rückstellung . 51 819/32 Konto „Nüdkstellung süc Talonsteuer“ , 8 300 Konto „Fürsorge für die Angestellten“ 30 000/— Aktientilgungéfondefonto . . …. 23 000|— S UauUnac O 14 000 Grneuerungsfondskonto. .. .. 50 000;— Bilanzkonto : Gewinnvortrag aus 1912

Reingewinn in 1913 9% zum Reservefonds. . .

297 868.05 Tantieme für Vorstand und ate... 4 9/a Dividende auf 4 5 000 000 Aktienkapital Tantieme für E A E 6 1/0 Deer E Vortrag auf neue ReGnung . s 14 63049

297 868/05

M R A RED S A I

1 629 814 29

Per Saldovoriaa «C5 12 753/94 « MBetriebseinnahmenkonto . . A i, 1562 262/79 Zinsenkonto : e, L: 29 897/02

e Weischiedere Einnabuenkonto . . 24 90058 1 629 814/29

___ Die in der Generalbersammlung vom 14, d. M. auf 5 %/ festgesetzte Dividende ist mit 4 50,— pro Aktie gegen Einlieferung des Dividendenshelns Nr. 16 vom 16. d. M. ab zahlbar bei: /

der Dresduer Bank Filiale Cassel zu Caffel,

der Bank für Dandel und Jundustrie zu Berlin,

Herren J. Dreyfus æ& Co. zu Fraukfurt a. M.,

der Comnterz- und Diêëcontobauk zu Hamburg,

der Basler Haudels8bauf zu Basel und

der Gefellschaftskafse zu Caffel-Wilhelmshöbhe.

Cassel, den 14. Januar 1914. Große Casseler Straßenbahn Aklieu-Gesellschaft. Blumberg.

Haben.

3825 3851 3938 3981 4032 4158 4337 4408 4423 4506 4997 5057 5110 5191

9201 5213 5231 5359 5362 5515 5818 5854 5857 5950 6046 6100 6237 6258

1459 6605 6683 6828 6829 6980 7035 7087 7195 7247 T7292 und 7295; von der XI. Emisfion die Nummern:

38 116 151 277 291 401 514 521 650 702 902 941 1140 1611 1858 und 1975;

hon der TIZ. Emisfion die Nummern: 349 465 533 706 883 901 1077 1154 1190 1210 1319 1449 1588 28 2022 2369 2544 2611 2920 2951 3030 3062 3282 3396 3417 und 3491; von der XV. Emisfisa (1904) die Nummern:

1090 1154 1370 1404- 1471 1655 1818 2252 2332 2417 2431

2619 2663 2741 2767 2873 2886 3094 3154 und 3335.

Den unbekannten Inhabern der vorbezeichneten Nummern der X. Emisfion werden folhe auf den 1, April d. J.. der äx., Iä]. und TV. Emisfion auf den 1. Juli d. J. mit dem Bemerken gekündigt, daß deren Verzinsung von den vor- bezeichneten Tagen ab aufhört.

Die Einiésung der ausgelosten Obligationen erfolgt von den gleichen Tagen ab in Braunschweig bei uufezer Sauptfafse, Sevsotir. 12a, in Frankfurt a. M. bei der Dresdner Bank und den Herren Gebr. Sulzbach, in Berliu bei der Berliner Handels-Gesellschaft, der Dresduer Bank und dem A. Schaaff- hausfen’s{<en Vaunivereiu.

Von den früber autgeloften Prioritätäobligatioren find woh nicht eingelöft die Nummern 1663 2036 und 2832 der I. Gmisfion und 3595 der IV. Emission.

Wir fordern die unbekannten Inhaber der oben bezeihneten Stü>ke nodmals zur Einlösung bei einer der angeführten Zablstellen auf.

Braunschtveig, den 2. Fanuar 1814.

Die Direktion.

1243 1210 1338 1592

2436 2437

[94972]

Expreß- Fahrradwerke A.-G. Bilanz für die Zeit vom 1. Oktober 1912 bis 30, September 1913.

Aktiva. An Imrmobilienkonto: Buchrwoert ver 1. Oktober 1912 1 Abidreibua... « ¿> Maschinenkonto: Buchwert per 1. Okio B L S6

1099/0 Aben a e 31 546/63 Werkzeugkonto : S : Buchwert per 1, Oktober 1912

S A = 13511122 259/06 Abschreibung . . …. ; 337781 1013341 2133/41

Gritaabseibma Mobilienkonto :

Buchwert per 1. Oktober 1912

r S

Go

005 O

10

| 00 C S

_>

00 N S

12S

0 AUMAa

Co omo C

C drnad puuad S Ges

[S

Extraabschreibung . .. ... 3 000;— Transportwagenkonte : Buchwert per 1. Oktober 1912 i E L Gffeftenkonto: Effektenbestand ...... 3330110 Saat: Ora 1621/50 Wechselkonto : Bestand abzüglich 6/5 Diskont 18 199 26 SONTOTOrTCHTFONTO : Aua. a Waren- und Materialkonto : Fertige und halbfertige Waren, Nohwaren und Matertalien . . . ...

an C7 P H

Passiva.

Aktienkapitalkonto:

329 Borzugsaklien .

171 Stammaktien. . . . Meservefondsfonto . . . .. Dividendenkonto : j 4

Nicht erhobene Dividenden .. | 90’ Talonfteuerreservekonto. . . ., 1 000;— e 4 386/19 Hinterlegur. gskonto: Restbetrag des Erlöses A

Tbee Ae L 39705 Kontokorrentkonto :

R e

E a ia Gewinn- und Verlustkonto : |

Gewtnnvortrag vom 1. Oktober 1912 . .... 91/18 |

Reingewinn per 39. Sevtember 1913 0111 47 903/02

__ Zu verwenden wie folgt: Zuweisung zurn Delkrederekonto . „. Zuweisung zum Meservefonds (5 9/ M i ns gu E Vortrag auf neue Rechnung . .

509 000:— 96111

198 509/59

1 224 90 1 000 29 664 31

47 503,02

753 446/92

Gewian- und Verlustkonto per 30. September 1913.

Soll. 6 «t d E An Löhne, HLandlungs- und Betriebsunkosten 309 800/20 Abshreibungen : 19% auf Immobilienkonto . . 109% Maschinenkonto . . 25 9/0 ZBerkzeugkonto . . .. 20 9/9 Mobilienkonto ; 100% LTranéportwagenkonto Extraabschreibung auf Werkzeugkonto Extraabschreibung auf Mobilienkonto . . 06120

DUANSTONIO eo o a |

2 925/57 3 505/18 337781 890 30 499! 2133!41

11 197/86

2 69461

47 503/02

371 195/69 Haben.

Per Gewinnvoitcag vom 1. Oktober 1912

« O e «Via oar

7391| | | 363 804 5

371 195169

Neumarkt i. O. bei Nürnberg, dea 15. Dezember 1913.

Expreß-Fahrradwerte N.-G.

Der Vorstand.

für fraftics erflärt.

Münfter i. TS&.

Hotel zum König von England vorm. Gerbaulet, Aktien Geselljchaft

Stelle des verstorbenen Herrn J. B, Het- [94929]

Kessel.

Aktiva. Bilanz am 31. März 19183, Pasfiva.

[91940]

Aktiengesellschaft in Li

daß wir vom 31. Jaruar als erfte Liquidationérate

(L

Nummernverzeichnis bei

burger Filiale,

findet. Die ieine werden eintchalten,

Die Liguidatoren C. Upleger. Erich J

Flensburger E!ektricitätswerk,

Wir bringen bierdur< zur Kenntnis,

609 %/) = 4 600,— pro Attie E zur Ausschüttung bringen werden. Le S Die Aktien find nebit Talons und Divi- j dendenscheinen und arithmetii<h geordnetem !

der Vereinsbaufkf in Hamburg, Flens- | 31 Unkosten:

der Vereinsbank in SamBburg oder | Herrn &. C. Wehhausen in Bremen | einzureiWen, wofelbst die Auszablung siatt- | Talons und Dividenden- ) während dfe ; Aktien, mit ent'vrebendem Stempelauf- drud versehen, zurückgegeben werden. Flenêëburgtr Elektricitätäwerk Aktiengcsel!schaft iu Liquidation,

Thorner Holzhafen- Aktiengesellschaft.

R

1) Hafenanlagekonto .

2) Kassenbestand bar einf<{[. Dantguthaben laut Nassäe E A

3) Spartassenguthaben . .

| 4) S&leppdampferankzufs-

5)

——— Ae ———————T-— ——-

1) Aktienkapitalkonto . . . | 3000 000 2) Sqhuldentilgungskonto . 32 327|— 3) Reservefondskonto: ; Bestand . , 3196,17 Zugang 1 858,16

3038 610/52

quidatiou. | 604 67 10 925

1924 ab 1911/12 [4 &

kor ; s 4) Serwinn- u. Verlustkonto

C 17 510 07j

E

pvotdekenkonto . . 22 B21

Summe . , | 3089 977/26 Summe . Gewinu- und Verlusikonto.

Debet.

An Betrieb8elnnahmen : a. Lagergeld usw... , b. S<leppgebühren .

Gewinnvortrag aus I e

a. des Hafenbetriebes b. des Schliepvvdampfer- bettieds Abschreibungen auf Dampferankaufskonto . Reingewinn

12 000/84 65 490 57 ais 4416 5 183/63

92158 52 595193

ar emrr mm E aae

70 701/98

795 41

Summe . . Thoru, den 26. Juni 1913.

Der Vorftaud. Stachowitz. Walter.

j

; Summe . . | Geprüft und richtig befunden.

| Thorn, den 10. September 1913. : j Der Auffichtsrat.

enten. j Hasse.

[95320] Ziftiva.

Bilanz ber 3L. Oktober 1913. Vasfiva.

An Grundstü>skonto Abschreibung .

Gebäudekonto Zugang .

Abschreibung . Maschinenkonto . . Mana s c &

Abschreibung . .

Zugang

Zbshreibuig . Farbenwerkfzeugkonto “ugang

Abs{reibung . Utenfilienkonto . ZU0ana

Abschreibung . Steinkonto ..

>11 5 2gand -

Abschreibung . Automobilkonto:

Zugang

Ubi@reibung . Kassakonto . , Wechselkonto . Kontokorrentkonto :

D if O

DBautauthabet

ADaLIOIIO Le à Betrtiebämateriaklienkonto . Emballagekonto. . . Nohbmaterialtenkonto :

Farbenfabrikationéfonto :

Fertige Farben und Materie 4e Warenkonto :

_—

Paten U 4

Debet.

Ucht- und Kraftanlagekontc

Unbedru>te Papiere u. Farben

Fertige u. balbfertige Fabrikate vorausbezahlte Feuerverfizerungs- |

“* A X S j #4 S 68 900 N Per Aktienkapitalkonto | 11150 000 1400—] 67 500|— Nefervefondskonto . 66 988/66 400 000 | Delkrederefondékonto 10 284/75 Ua. 410 284 75 | Hypothekenkonto S 984.75) 402 000! Kontokorrentkonto : (ai 42 001/13 Avalakzeptekonto . . | 43 650 Talonsteue1 konto : | 10 000;— Nückstellungen für Steuern, | | Provisionen usw. . .…. Gewinn- u. Verlustkonto: Gewinnvortrag aus 1911/12 I fatlilac

7 407/99 24 000|—

24 02346 21 029 L6 24 028/464

11.

13 220/32

485) 08 186 08 48598 j T | 9% dem ortentli#en Re- 30 90 | Ce L S

4 Dividende , E. D S #

Tantieme an den Aufsichtsrat und den Vorstand laut S 19 des Gesellschafts- DErLTAAS U a

147 19637] 115 000|—| I2 196/31

j

10 9/9 Superdividende . . . Bortrag auf neue Reuung

1|— 1 431/51 38 114/29

320 579

43 650|— è S 118/29 é 6 678/12

| i (0

18 201/26 RNob- | |

A | 5 231/26

| 670 636/65

16 412/19

1592 559/35 1 592 559;35 Geivinn- 111d Verlustkonto per 3x. Oktober 1913. Kredit.

H 4 B

Hausunkostenkonto .

Automodbiibet1icbékonto . Abschreibungen : an Grundstü>ktkonto Gebäudekonto. . . Maschinenkonto .

- Autowobilkonto .

Altwasser, den 31.

_ Wir bescheinigen die uns gepr¿ften Büchern. Berliu, den 19, De

Die Divideude für in Dresden bei

hei

in Meiuingen b zur Auszahlung, Yitwafser, den 13.

Hans Schmidt. A. Swhroeder.

aeg | 89 126/81

Maschinenreparaturenkonto

Licht- und Kraftanlagekonto Hlentlentono 2 as

2 O « Farkenweitzeugkonto .

Delkrederefontskfonto . . 2 Vortrag aus 1911/12. 21 062 | d L

ctt S A6 [A4 a

Per Vortrag aus 1911/12. 21 562/36

QHausertragskonto ., 1 585/67 2 533/59 » BInenton O 2% 1 527/57 2 540 93 ¿arbenfabrikationékont 8 753/60 5 469/33 ar ce c 448 396/85

49 552/32

E: E S

j | / l | / j j

99011/82

481 826/09

235 291/25 | - 1 j

481 826/05

Oktober 1913. E, Wunderlich & Comp. Aftieugesellschaft. _Wunderli<. Uebereinstimmung vorstehender Bilanz sowie des Gewtnn- und Verlustkontos mit den von

zember 1913. „Revision“ Treuhand-Aktien-Gesellschaft. Melzer. ppa, Karl Voegele. i 1912/13 gelangt von heute ab gegen Rückgabe des Dividendenscheins Nr. 3 mit 4 140,—

bet der Kafse der Gesellshaft und außerdem

der Allgemeinen Deutschen Credit. Nuftalt, Abtheilung Dresdeu, der Deutschen Bauk Filiale Dresden,

in Berlin bei den Herren Georg Fromberg & Co., in Breslau bei dem Scblesischen Baukveretn,

ei der Bauk für Thüringen vorm. B. M. Strupp, Aktieugefells<haft,

Januar 1914. E. Wunderlich & Comp. Uktieugesellschaft. Wunderlich.