1914 / 13 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[94501]

Generalversammiung des Lauchaer Bankvereins A.-G. Sonntag, den L, Februar 1914, Nachmitiags 4 Uhr, in Müllers

Nestaurant. Tagesordnung :

1) Rechenschaftsbericht für das Jahr 1913.

2) Vertetlung des Reingewinns.

3) Wahl von vier Mitgliedern des

Aufsichtsrats.

Der Rech n\chaft3bericht liegt in unserem |

Kaffenlokal zur Einsicht aus. Der Vorftaud.

Stephan. Kannetky. [94953]

In der heute in den Geschäftsräumen der Danziger Privat-Actien-Bank in Dan«ig erfolgten Musiosung unserer 42 °% Teilschuldverschreibungen find die Nummern :

12..101.142-114-1à8-475-479-210-2836

T6 El 32 gezogen worden. Die gelosten Stüde ge- sangen vom L. Juli 1914 ab mit 6 1020 an der Kasse der Gesell. schaft, ferner in Dauzig bei der Dänziger Privat-UActièn-Vauk und in Berlin bei der Commerz: und Discouto-Bauk und bei den Herren Arons «& Walter zur Auszahlung.

Goffentin, den 14. Januar 1914.

Stuhlfabrik Gofsentin Actiengesellschaft.

Damm.

[94489] j Bendorfer Volksbank, Actien-

Geselischast zu Bendorf a/Rh. Samstag, den 31. Januar 1914, Nachmittags 5 Uhr, außerocdent- liche Generalversammlung im Hotel „Zum Anker“ (Bes. Adolf Kixrberger) zu Bendorf a. Rhein. Tagesorduung :

1) Bericht über den Stand der. Bank am 31. Dezember 1913.

2) Beschluß über die Weiterführung der Geschäfte oder Uquidation der Ge- sellschaft.

3) Aenderung des § 11 des Statuts. Neue Faffung: „Der Vorstand bestebt aus einem oder mehreren Witgliedern, welche vom Aufsihtsrat ernannt werden.

4) Neuwahl des Aufsichtsrais.

Bendorf a. Nhein, den 10. Januar 1914.

Der Vorfitiende des Nuffichtsxats:

W. Kleinmann.

[94949] j Braunkohlenwerke Leonhard Aktiengesellschaft.

Sn der am 2. JIanvar 1914 }att- gehabten vplanmäßicen 7. Verlofuug unserer 425 %/% bypothekarishen Teil- \chuldverschreibungen wurden folgende Nummern gezogen : i

62 1915 201 228 250 28 S Stüd à é LOO00,

GOO GSO G9 Cel CUO 792 096 923 102% L 1LOD Llo 11209 1920 LOOD

307 439,

[95340] : Gasmotorenfabrik Act.-Ges.

Csln-Ehrenfeld Cöln-Ehrcenfeld. Wir bringen hiermit zur Kenntnis, daß die neuen Divideudenvogen unserer Gesellschaft gegen Einreichung der Talons sowobl an unserer Geschäftsfafse als aub an der Kasse der Rheinisch- Westfälischen Discouto - Veselschaft Cölu A.-G. in Cöin vou zZeute ad bezogen werden können.

Gîöln-Ehrenfeld. den 14 Januar 1914. Gasmgotoreu-Fabrif Act. Ges. Cöln-Eßhreafelz.

Der Vorstand.

N. Ritter.

[95351] Stadtbraverei Aktiengesellschaf

Sw . * Treuen i. Sa.

Die Aktionäre unserer Gesellshatt laden wir hiermit zu der am Sonnabend, dez 35, Januar 2914, Nachm. s Uyr, im „Hotel Wetiin* in Treuen ijtattfindenden ordentlichen Generalverfammluug €i- gebenst ein.

Tagesordnung: 1) Vortrag des Geschäftéberihts un Nichtizsprehung der Jahreére{nung. 2) Entlaîitung des Vorstands und des Nufsichtsrats.

3) Uebertragung von Namensakti?n.

4) Aufsichtsratswah][.

5) Vershtedenes.

Um Stimmberech{tigung in der GeneraTl- versammlung zu haben, müssen die Aktien spätestens bis zum 29. Jauuar 1914 bei den Fiitialeu der Vogtländischeu Credit-Vustalt in Treuen und YV'aueun oder bei einem Notar hinterlegt wecden. Der Hinterlegungsschein gilt als Legiti-

mation. Der Vorstand. Albert Anders.

[95342] Befauntmaczunag, j Consum-Verein Myslowiß

h C O A Aktien-Gesellschaft.

Die Aktionäre des Consum - Vercins Myslowit Aktien-Vesellshaft werden bier- mit zu der am Sonnabend, den 14. Fe- bruar cr., Nachmittags 3 Uhr, iv Kattowiß im Bureau ter Kattowißer Afkitien-Gesellschaft für Bergbau und Eifen- hüttenbetrieb stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordoung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz sowte der G-wirn- und Ver- lustrechaung für das Geschäftsjahr 1913 feitens des Vorstands.

2) Bericht des Aussiht8rats über die Prüfung der Jabresr- {nung und der Bilanz fowie Vorscbläge desfelben über die G:winnverteil mng. Genehmigung der Bilanz, Feststellung der Gewinnverteilung Þro 1913 und Beschlußfassung über die Erteilung der Decharge.

4) Wahl zweter Rechnungéprüfer.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche

1405, 16 Stü à #6 500. : Die Ruckzahlung dieser Teilschuld- verschreibungen erfolgt am L. Juli 1014

gegen Einlieferung der Stücke nebst Zins- |

feinen Nr. 15—20 und Talons mt je ¡( L030 bezw. Æ 515 bei der Mitteli- deutschen Creditbauk in Berlin und Frankfurt am Main sämtlichen Niederlassungen, bei dem Bankhause Philipp Elimeyer in Dres- den und bei unserer Gesellschaftskafse in Zipsenvorf.

Zipsendorf, Kreis Zeig, den 2. Jas- |

nuar 1914. Braunkohlenwerke Leouhard Aktiengesellschaft. Knadckstedt.

[95339]

Aktiva. Bilanz vom 820.

Ab | Immobilien, Braueret und Mälzerei Maschinen, Mälzerei Brauerci-

G I e 5 Gâärbottie und Lager-

Ae i A 17 32060 Tant ET . «4 3915/50 Pferde und Fuhrpark. , 15 637|— O Ses 2 029|— Mirtsc(aftsinrentar . 16 882 40

Borrâte a 2 101 463,25 einfchlicßlich

N 766 27160 Brauerei und

und Müälzerei-

Auë stände Burgen 5 STATETONTO, » eo o 06

519 521/78 1 142/20

1 552 722/78)

i&aw d

Soll. Gewinn- und

Generalunkosten . 456 353/98 Abschreibungen . 47 123 05 Reingewinn . . . 47 939137

sowie bei derea |

Mosbacher Aktienbrauerei vorm, Hübner in Mosbach (Vaden).

| wollen, werden gemäß § 27 des Statuts | e1fu(t, ibre Aktien nebît einem doppelten, arithmetis{ ge01dneten Nummernverzeichnis | späteftens 5 Tage vor der General- | versammlung auf dem Vurean: der | Gesellichaft in Kattowiß zu hinterlegen. | Das Duplikat des Verzeichnisses wird | von der Hinterlegungsstelle, mit

| Emvfangsbescheinigung und einem über dfe Stimmenzabl des | treffenden Aktionärs verfehèn,

gegeben und dient als Legititnation

| Eintritt in die Generalverfammlung.

| Kattowitz. den 15. Januar 1914

| Der Auffichterat des Consum-Verein | Myslowiß Actien-Gesellschaft.

ih an der Generalversammlung beteiligen

I mort | MeTT

Sevtember 1918. Vaffiva.

Aktienkavital z 750 000|— Obligationenanleibe 165 0C0'— Ovpotheken 115 451/85 Netervcfonds 40 940 64 Spezialreseivefonds . 70 000i— E E 1043299 Avale L R 93 5C0

O 2 058/75

e ditgatnonL8tn]en

Gi 9 Í di 99918

Kreditoren O Gewinn- und Verlusikonto : eingewinn A

38 113,31 Gewinnvortrag vom 1, Oft.

B * 1912

.

4 De R 3 SZO V E t

[94098] Breunncrei Ofterland, Actieugesellschaft, Gera Reuß. Nach Beschluß der Generalversammlung v. 17. November 1913 foll das Gruud- kapital um 102 600 6 auf 130 000 #4 herabgesecut werden.

Der Vorftand.

Swhade.

7) Niederlassung 2c. von Nechtsanwälten.

[94217] SBekauvrtmahung.

In der ordentlichen Versammlung der Auwaltskammer des Oberlandes- gerichtsbezirës Cöln vom 13. v. Mis. sind nach Ablauf der Wahldauer als Vêit- glieder des Vorstands wiedergewätlt die Nechtêanwälte: Geheimer Justizrat Dr. Peus#quens (Cöln), Justizrat Schüler (Côln), Justizrat Shumacher L. (Bonn), Iustizrat HDeilekefsel (Bonn), Iustizrat Maur (Kcblen;), Gehelmer Justizrat Bolz (Saarbrücken) und Justizrat Siebert (Mülheim a. Nbein).

Außerdem würden für das Geschäfts- jahr 1914

Geheimer Justizrat Deiliger in Cöln

zum Vorsfitcudert,

Geheimer Justizrat Gaul in Cêln zum fiellvertretenden Vorfitzeuden, Geheimer Justizrat Dr. Peusquens in Côln zum Schriftiührer und Suftizrat Schüller in Cöln zum stell- vertretenden Schriftführer

gewählt. Cöln, den 9. Januar 1914. Königliches Oberlanvesgeriht.

[95069] Bekanntmachung. Nechtäanwalt Lr. Heinrich S{önleben in Augéburg wurde heute in die Liste der bet dem Landgericht Augsburg zugelassenen Rebtéanwälte eingetrag- 11. Augsburg, den 13. Januar 1914. Der K. Landgerichtéepräftden

[795071]

Der Re(tsanwalt Dr. Georg Cohn in Berlin, Zimmersirafe 84, ift am 9. Januar 1914 in die Life der bei dem Landgeriht 1IiI in Berlin zugelafjenen Rechtsanwälte eingetragen worden.

Charlottenvurg, 9. Ianuar 1914

Königliches Landgericht 11[ in Berlin.

His

[95070]

Der Rechtsanwalt Dr. Thbeovhil Ja- coby in Berlin, Königstraße 53/54, ist am 12. Zannar: 1914. In Vie Lite der bei dem Landgericht UT in Berlin zugelassenen | Nechtäanwälte eingeiregen worden.

Chariottenburg, 12. Zanuar 1914.

Königliches Landgericht 111 in Verltn. [95063] Bekanntmachung.

Bernhard Schustee ift heute in die Lifte der beim btefigen Amts geridt zugelassenen Redttanwälte ein- getragen worden.

Elberfeld, den 13. Januar 1914.

Königliches Amtsgeriht. Abteilung 1.

[95065] SBekauntmaczung. Der Nechisanwalt Hermann Schneider ist am 8. Jaruar 1914 în die Liste der bet dem Amtägerichte in EßFen-Nuhbr zuge- laffenen Nechi8anwälte unter Nr. 63 ein- getragen.

Efïen, den 12. Januar 1914.

Königliches Amt3gericht.

[95064] Bekanntmachuug.

Der Rechtsanwalt Dr. David From- bah ist am 9. Januar 19114 in die Liste der vei dem Amts8gericte in tugelaffenen Rettzanwälte eingetragen.

Essen, den 12. Januar 1914.

Köntgliches Amrsgerit.

(94966)

íúIn die Lifte der kei dem btefigen Land- aericht zugelassenen Neckœt2anwälte ift Rechtsanwalt Karl Mayer in cingetragen worden.

Heilbronu, den 14.

K. Landgericht.

Korn. (95067] In die Liste der beim hiesigen Amts- gerit zugelaffenen Rehtsanwäite ift bente der Nechtsanwalt Dr. Ditschfeld einge- tragen worden. Amtsgericht Lähu, 12. [95074]

Nr. 119. Rechtsanwalt Dr. Marx in Pforzhcim wurde beute hiesige Anwaltsliste eingetragen.

Pforzheim, den 13. Januar 1914.

Großh. Landgericht Karlöruhe, 3. Kammer für Handelsfachen tn Pfoczbcim. [95068] In die Liste der bei dem biesigen Amts-

L

orf "A Ronen M2, 5 T0 T T, id geriht zugelaßenen RechtEanwäl!e iït beute

Fanttar JUHRHWL

Verluftkonto.

Gewinnvortrag vom 1. Ok- E S s Bierkonto 4 : Brauerei- und Malzerei- abgängekonto . Mietekonto . ..

951 41640

991 416/40

Auf Grund vorstehender Bilanz wurde bei der am 10. Januar 1914 statt- g-fundeneu Wencral ersammlung die Verteilung einer Dividende von #9% für den

Dividendenshetn Nr. 17 genehmigt, dere: sowie bei der Rheinischen Creditbank Zweiganstalten sofort erfolgt.

1 Aus8zablung bei der Gesellschaftäfasse in Mannheim und ibren sämtlichen

Gleichzeitig bemerken troir, daß bei ber Auffichtsratêneuwahl Herr Stadtrat

Weiner wiedergewählt worden ift.

Den Voisitz führt wie seither Herr Bankdirektor

Bogelgesang : als stellvertretender Vorsißender ist Herr Weiner bestimmt worden. Mosbachex Aktienbrauerci vorm. Hübuer,

r der Nechteanwalt Dr. Wilhelms in Tennstedt eingetragen worden. Teunstedt, den 13 Januar 1914. Königli&es Amt sgerichi, In der Lisie der bei der Kammer für Handelssachen bter zugelaffenen Anwälte it der Recht?anwalt Justizrat Hermann Otto Weber in Zicbopan gelö!cht worden.

YUaunaberg, den 13. Fanuar 1914. 3 i 4

[95072]

Der Rechtéanwalt Justizrat Hermann

Otto Weber in Zichcpau ist, da er ge-

storben, in der Anwalt: lisie des Laud-

gerichts gel6s{cht worden.

Chemnis, am 13. Januar 1914. Königliches Landgeriht.

E E P E E E C EOEE N E T RA

10) Verschiedene Bekanutmachungen.

[94913] Bon der Firma Arors & Walter, bier, ift der Antrag gestellt worden: Nom. 4 8 606 000,— Ukticn, Ir. 1 bis 8000, der Stahlwerk Becker Aktiengesellschast zu Willich | ¡um Börsenhandel an der bießgen Börse juzulafsen. Berlin, den 14. Januar 1914. Zulofungsftelle | an der Börfe zu Berlin. ; Kopeßky. | f

[95324] Einladung zur ordentlichen General- | versammlung des Liquidations-Vee- eins für Zeit. Gescäfie an dexr Bee- | liner Fonds-Vörse. Zu der am Miciwoch, dea 18

Kasßen-Vereins, Kirche 2, statifindenden

ycladen. Tagesordnung :

R,

Vereins, Erteilung der Decharge für as Jahr 1913, Genebmigung ctnes

waitungsftosten des Jahres 1913, . Wabl von Vo standsmitgliedern,

Nach § 17 der Satung hat jedes Mit: glied in der Versamn!ung die Einlaßkarten werden decn Mirgliedern rechtzenig zugesandt werdcn.

Berlin, den 13. Januar 1914.

Der Vorftand des Liquidations-Vereins für Zeit- Geschäfte an der Berliner Fonds-Börse.

Kopebky. Paul vonMendelt

Bartholdyv.

mit beschrüänfter Saftung, Chemnis. (0+ Ml 5 A4. wi vot 2. Dézember 1913 saft in Liquidation. Fröblich, Chemniy, ift Liquidator der Gefellshaft. Etwaige Giäubiger

vordSon nutaot S P Kor werden aufgetordert, fich zu melden.

ra2521 [93531]

Neinhold Wurm G. m Leipzig. Laut Eesellshaftsbes{l15 vom

30. Sept. 1913 erfolgt die Aufiösung. M

Kaufmann Carl

aufgefordert, fi zu melden. Liquidator ist Hans Brack in Leipzig. [94910] L. Soyïa & Co. G. m. b. H. Die Geellschaft ist aufgelöst. Die Gläußiger werden aufgefordert, fh bei Gesellschaft zu melden. ambura, den 18. Dezember 1913. Der Liquidator: L. Sovka.

„Slefktromechanische

Die Firma Dafiung Freantfurt a M. ist iu Ligui- dation erfucht, evtl. Forde- rungen bis L. März a. erx. anzumelden. Fraukfurt a. M., den 13

getreten und

[94834] A

Die „Colonia-Neuheiten-Vertriebs- Gefelifchaft mit beschräukter Haf.

Gläubiger werden aufgefordert,

Hugo Neuenfel8s8, Liguidator der „Colonia: Neuheiten-Vertriebs- Ges. u. b. D.“ Cöln, Brüsselerstraße 85. 94804]

Nachdem die Auflösung unfer sellschaft Gläubiger derselben aufgefordert, fi bei dem bestellten Ir

G. m. b. S. Neutlingen.

[94803] } D {948 Jj

Die Firma

quidatiou getrcele S A T} creunDd tn î 30 er ?Freund in Zit bestellt worden.

Ca 159 + T Nt in0 S8 werden olle d rige

A6 + on o + 11T- shaît baben, biermit aufgefordert,

Gescmzästsführerin Frau Berta

er Sal C D S, Hiller, geb. Freun

Königliches Amts8geuicht.

ror

Î L

E

914 în der Liste der en Amtsgerichts gelöscht worden.

gliches Amtsgericht Castrop.

O Der Rechtsanwalt Robert Vunge iín ! p ift auf seinen Antraa am 12. Jas |

nebtsanwälte ! ge

| zu maden resp. zu ¡ dielecr 751 | bestebende Außerstärde fostenpilid

Ey y ron zogen werde

Zittau, den 1: nuar 1! Dex Liquidator; Josef

î

| Liguidvation.

Fe- | bruar 1954, Nachmiitags 6&6 Usr, | im Situngésaale der Bank des Berliner | b. H. in Allmendshofen, hat am 14. No- : Hinter der Katholischen | ordeutlicven | GSencralversammlung werden die Mit- | auf 200 000 # herabzusetzen. glieder des Vereins hierdurch ergebenst ein- | : tr | die Gesellshaften mi! beshränkter Haftung, | wird dies bierdur bekannt gemadt. Gleid a. Berit über die Vermözerslage des | | Gefellshaft aufaefordert, sich bei derselben | zu melden.

naträglihen Zuschusses zu den Ver- | | der Bürsten- und Pinselfabrit Donau-

c. Neuwabl der Einschäßz 1ngskommiision. |

eino Stimme: | ein? Qiimme;| __- 55 ISOZY

der Generalversammlung | tritl die GWele!!- |

m K

Die Gläubiger der Gesellshaft waden |

TBerfc“ Gesellschaft mit beschräukter |

Cr t Gt . Januar 1914. |

tuug“ zu Cöln ist aufgelöt. Die

RS hei ! n De! |

dem unterzeihneten Liquidator zu melden. |

j R r Ge- |

béeibloiîen wurde, werden die |

dem Liguidator Treubänder | L F riedri Dietz in Stuttgart zu melden. Laifile Maschinenfabrik u. Gießerei | Lo:

Neue KArasifohrzeug-

C14 1+ oor S 4 y S ist gilt jeder Anspruch ap die | e , „A ze

oi 7 Sid I ck r ck71 , - 4 Gesellihaît als etlosden, während noob | Divers- 1 222 304 97

Mig eins

[94512] L Die Gläubiger werden aufgefordert, fich zu melden. Kunst &@ Kunfigewerbehaue TWocpêstvede G. m. b. D. i. L. Franz Vogeler, Liguidateor.

[93520]

Die Firma Biograph-Theatcr G. m. b. H. ift in Liquidatiou getreten. Gläubiger wollen fh melden.

Göin, den 9. Januar 1914.

Der Liquidator: Const. Haas.

[94916]

Die Firma Kunfstuerlag Palette Gesellshaft mit beschränfter DSaf- tung, XFriedrihstraße 16, Berlin, wurde aufgelöst; Forderungen sind bei dem Liguidator F. I. Broili, Martin Lutberstraße 45, Schöneverg-Berlin, anzumelden.

[93528]

Laut Beschluß der Generalversammlung vom 10. Januar 1914 tritt unsere Ge- sellschaft mit dem beutigen Tage tin Zun Liguidator ist Herr Fr. Calenborn, Essen-Ruhr, Annaîftr. 7, ernannt. Forderungen bitten wir bei demselben anzumelden.

„Industrie“ Architektur-& Jngenieur- büro G. m. b. H. in Liquidation. Dec Liquidator: Fr. Calenborn.

[93065]

Die Gesellshafterversammlung der Viirsten- und Pinufelfabrik Donau- ecschiugen vorm. Mez «& Co., G. m.

vember 1913 bes{chlofsen, das Stamn?- kapital der Gefellsœaft von 540 009

Auf Grund des § 58 des Gesetzes, betr. Js

¿ettig werden die Gläubiger der genann

Der Geschäftsführer

| eschiugenvorm.Mez«&LCo.,G.m.b,D., Allmendshofeu : | Wintermantel.

I | Vereinigte Elektrizitäts Gesellschaft m. b, H. München, Schillerstr. 23. Laut GesellschafterbesWluß vom 6. und 1914 wurde die Aufiösung

Als Liqui

der Unterfertigie bestellt.

5 Abs. 2 des t ften mit beschränfier Haftung an die Gläubiger der (Se- die Aufforderung gerichtet, ihre

" -y 5 t: Pf 1er

München, 10. Januar 1914.

_ Der Liquidator : . Zorn, Schillerstr. 33. | [94109] E Pie Gereralvrersammlung vom 20. Ok- | tober hat die Herabseßung des Stamnt- | kapital8 auf # 100 000,— beshlosten. | Auf Grund deg § 58 des G. m. b. D.- | Besetzes fordern wir hierdurch die Gläu- | biger auf, ihre Arsprüche anzumelden. | Worbis, 12. Januar 1914.

Thüringer Wattenfabril 'GebrüderWeinrih,G.m.b.H,

[19 ©

il 2615] “1 5 __ Prüß’she Patentiwände

Geselish. mit beschräukt. Daft. in Liqu. | - Nachdem dur Beschluß der Gesell- hafter die Auflösung ter Gefelliwaft beschlossen worden ist und die Unterzetic- als Liquidatoren bestelit

ringen wtr di-s in Gemä

S 85 des Neicb8gesetz s, betreffe ellsdaften mit beirä

Tentlicen Kenntnis

i 417 4

crentilWrn Mer T E Gläubiger der Gesellschaft auf, fich regen ihrer Forderungen bei uns zu meld Berlin S5W., Schönebergeritr.

19. Dezember 1913.

| Q L IE M L | Prüß’she Pateniwaände / Gesellschaft mit beschränkter Sastung 2 in Liquidation.

Hugo Singer. Emil Prü

|[95356]_ _ E [Mecflenburgische Vank, Schwerin i. M.,

mit Filiale in Neubrandenburg.

Status ultimo Dezember #958.

M

9 678 624 7

E L | Kafenbestan j V Â v

I M;

gesellschaft mit beschrüunkter Saftung |“* 57 ist lt. amtlider Bekanntmahura in Li- |, nd tit der Kaufmann |

1 zum Liquidator |

‘rigen, weclGe nod| rechimäßige Avusprüche fowie Zahlungs- verpflichtungen an tie genannte Gefell- [92

i folhe | Refe

bis zum 25. Februar 1914 bei dér | Kapitaleir vero. in Zittau geltend | cher 2c. Nach Ablauf | Kontoforrent-

Î

Und Shar- I COLIMILe c

e Av

kreditoren . 1518 446 69 20 124 942 41 E Si deni am iz S ania

(604 23

: der Generalversammlung vom 8 Januar . 1914 ist das Grundkapital von 1250000 #4

: | Fünste Beilage um Deutschen Reihsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

2 13. S Berlin, Freitag, den 16. Januar 1914.

Der Inbalt dieser Beilage in welcher die Sau Ga C Ss e E j S E E —— as z , 10 wei Jungen aus den Handels-, Güterrehts-, Veretns- 8 R: :r - E Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarifs und Fahrplanbetanntmachungen der Cisenbabues éxtbalión fab, erdeat cu in Vats Li BiE e n Ea E E

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reil. (fr. 134,

Das Zentral - Handelsregister für das DeutsGe Reih kann dur | L E gister fi n dur alle Postanstalten, in Berlin ! Das Zentrak - gregister [he Rei i 2 Milbelnftrane Jo A Ee Königliche Expedition des NReichs- und Staatsanzeigers, SW. 48, Bez ugs A ee Ii Se E noi Medet (ss, Der il itraß ert j Anzeig enpreis für den Raum einer 9 gespaltenen Einheitszeile 30 „4. E

—————————— ¿T

F: a

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden hente die Nru, 13A. und 13 B. ausgegeben,

G ck \ aut p ° 1 0c c: “- _ z . --. . anes Ey Bock zu Bad Deynhausen | teilt. Bei Nr. 11 382 (Firma Dr. | männishe Aemter, wie Aufsichtsrats-, Vor- | alicde besteht. Bei Nr. 5364 3 ande tq êr ist erlos@en. Struve & Soltmann in Berlin): Die | stands- Geschäftsfül r E E, ei Nr. 9364 Parz L Bad Oeynhausen, den 12. J E N : : Vie |1tands-, Geschäftsführer-, Kevisorenposten | fümerie-Fabrik Max Dunst « Co. Aúelken [ 1914 , anuar Da eg Lat Paul abs und des und ähnliches zu übernehmen. Stamm- Geselischaft mit beshränftter Haf- en. , 950921 (1914 : Dr. Walther Link ist erloshen. Dem | kapital: 21 000 4. Geschäftsführer: Kauf- | tung: Die Gesellschaft ist dur Bes[uß: Im Handelsregister wurde heute bei der Königliches Amtsgericht. Dr. Walther Link is Einzelprokura er- A Arthur ‘Sémibt i AA jdn 2 “De E ber 1913 1 elôst Liu Firma „Pfennings & Windfuhr“ zu teilt. Bei Nr. 9724 (ofene Handels: | Friedenau, Kaufmann Herbert O. Schmidt | dator i ter bigloriae (Gf Parte u D TIeN / & Wini “zu L sellscbaf E ?T Ò Friedenau, Kaufmann Herbert D). Schmidt | dator ist der biéherige Geschäftsführer Aachen eiugetragen : Das Handelsgesäft [95100] | geselliGaft Josef J. Leinkauf in Berlin) : | in Zehlendorf-Mitte. Die Gesellschaft ist Apotheker Max Dunst in Berlin-Schóne- O e E Fine _Bosong, nee Mes des G Que Kaiser | eine Gefellshaft mit beschränkter Haf- | bera. Durch bér Wocbsie vom 15 De Maria geb. Becker, Gustav Bofsong und i t erloshen. Gelösht die Firmen: | tung. Der Gesellschaftsvertrag ist am | zember 1913 is die Firma geändert in Mar Bofiong, alle zu Frankfurt am Main, schaft Detert «& Cie., Niederbexen, Nr. 3408. Herm. Schulz in Berlin- | 5. Dezember 1913 und 7 O i Stats S aprie unde e übergegangen. Die offene Handelsgesell- | eingetragen. Persönlich haftende Gesell. | Stegliß. Nr. 8334. Michael Müller | gesblossen. Sind mehrere Geschäftsführer Fabrik Gesellschaft mit beschränkter haft hat am 1. Januar 1914 begonnen. schafter sind die Kaufleute Nobert Detert Nachf. Richard Hepprich in Berlin- t, so erfolgt die Vertretung dur Haftung fas Bei Nr. 5786 Verkaufs- Bei dem Erwerbe des Ge!chäfts dur die u Niederbexen und Heinz Bock zu Bad | Schöneberg. Nr. 9273. Seorg Opvenu- | jeden Geschäftsführer allein. Als nit ein- verband der Deutsch-Dänischen Faß. Gesellschaft ist der Uebergang der aus- | Deynhausen. Dic Gesellschaft hat am | heim in Berlin. Nr. 36 944. Jul. | getragen wird veröffentliht: Oeffentliche holzfabrifanten Gesellschaft e be: itebenden Forderungen und der Passiven | 1. Januar 1914 begonnen. Mali & Co. in Berlin. Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen | schränkter Haftung: D Bea auëgeshlofjsen. Der Siß der Gejell! Bad Ocyuhausfen, 12 914, | Verlin, den 10 : i Dos Da A E P S E T N tes auëgelckchlo}! Der Siß der Gejell!{chaft ‘yuhaufen, 12. Januar 1914, n, den 10. Januar 1914. durch den Deutschen Reichsanzeiger. | {luß vom 6. Januar 1914 ist der Gesell- ist nah Frankfurt am Maiu verlegt Könitglies Amtsgericht. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. |Nr. 12987. Vereinigte Spritwerke | \§aftsvertrag, wie dort unter 1 und 2 an- vom 1. Januar 1914 an, und die bisherige Abteilung 86. Gesellschaft mit beschränkter Haf- gegeben, abgeändert L GUER b E Hauptniederlassung in Aachea ift in eine tung. Siß: Verlin. Gegenstand des HinsitliG der Meitetiligbbetianis ist pi m r Leb Ae. Die Unternehmens: Die Lagerung, Reinigung, folgendes bestimmt: Der jeßige Geschäfts- E er Frau Ferdinand Henrich bleibt A res ae Dea hen führer Theodor Reiner ist allein, alle | ; ijchliezlich aller unmittelbar oder mittel- stige jeschäftsführer sind z1 Rachen. es d3. Januar 1914. bar mit diesem Zwet zusammenhängenden been me dh Kgl. Amtsgericht. Abt. 5. S Le Oubers ist E E ihnen in Gemeinschaft mit Theodor Reiner erechtigt, fur diejen Zweck Grundstücke | befugt, die Gesellschaft zu vertreten. Aachen. [95091] Vorstand der GesellsGaft ; zu diesem Vor- | U erwerben und zu pachten. Die Gesell- | Bei Nr. 6210 Kohnke & Co. Gesell: _Im Handelsregister wurde heute bei der stand ift ernannt Baumeister Albert Liebe- \Gaft joll ferner dazu beitragen, daß ent-| schaft mit beschränkter Haftung: offenen Handelsgesellschaft „P. M.Goertz“ herr in Berlin. Bei Nr. 261: Vank weder die jeßt in Berlin domizilierende Kaufmann Daniel David ist niht mehr in Aachen eingetragen: Die Kaufleute für Handel uud Industrie mit dem Spirikus-Zentrale Gesellshaft mit be- | Liquidator. Der Bückerrevisor Franz Leonhard Goerß und Peter Goertz, beide Size zu Darmstadt und Zweignieder- | [chränkter Haftung über den 15. September | Meinhardt in Berlin ist auf Grund des zu Aachen, sind in die Gesellschaft als K. lassung zu Verlinz Bankdirektor Karl | 1218 verlängert oder eine ähnliche Organi- 66 Abs. 2 G. m, b. H.-G. zum Liqui- persönlich haftende Gesellschafter eingetreten. Roger in Frankfurt a. M. ist nit mehr | ation an Stelle der Spirituszentrale ge- | dator bestellt. Bei Nr. 7979 Montan: Die Einzelprokura des Leonhard Goerz ist | Bautzen. [95103] | Vorstandsmitglied der Gesellschaft ; Bank. | (Lassen wird. Stammkapital: 775 000 | Verlag Gesellschaft mit beschränkter erlosHen. i Auf Blatt 118 des Handelsregisters, die | direktor Dr. Arthur Nofin in Berlin, | Zart. Gesbäftsfübrer: Landschafts-| Haftung: Die Firma ist gelöscht. Aachea, den 13. Januar 1914. Firma Bauzner Tuchfabrik, Aktien- | disher Prokurist der Gesellichaft, ist zum | emter Gustav Schneider in Posen. | Bei Nr. 8501 Jufinitum-Verlag Ge- Kgl. Amtsgericht. Abt. 5, gesellschaft in Baugen betr., ist heute | stellvertretenden Vorstandsmitglied ernannt. | 1e „Gesellschaft ist eine Gesellschaft | org, Dreyer Gesellschaft mit be: __ eingetragen worden: Die Prokura des | Prokuristen : 1) De. Gurt Galitga in [2 t beschränkter Haftung. Der Gesell- schränkter Haftung: Bücherrevisor ARe E a : R tehnischen Leiters Mar Gerlach in Baugen | Berlin, 2) Fuß Ehlerding in Berlin schaftsvertrag ift am 8. November 1913 | Leo Preuß ist niht mehr Geschäftsführer. Im Handelsregifler wurde beute bei der Firma „Speditions- eger» haus Aktiengesellschaft“ E Maden eingetragen wie folgt: Gemäß Beschluß

Bad Oeynhausen, In das Handelsregister Abt. A ift heute untec Nr. 246 die ofene Handelsgesell-

Bamberg. [95102] In das Handelsregister wurde heute eingetragen bei der Firma „Bauk für Sandel und Industrie, Niederiassung Bamberg“, Zweigniederlassung in Bams- berg, - Hauptniederlassung in Darm- stadt: Dr. Arthur Nosin in Berlin stelloertretendes Vorstandsmitglied. Das stellvertretende Vorstandsmitglted Carl Noger in Frankfurt a. M. ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Bamberg, 14. Januar 1914,

Amtsgericht.

Berlin, {95331] _JIn unfer Handelsregister Abteilung B ist heute eingetragen worden : Bet Nr. 2477 : Verolina Baugesellschaft auf UAttien mit dem Sitze zu Berlin: Kaufmann Walther Vieliß in Berlin ist nicht mehr

ist erlosen. 3 A R ¿ | abgeschlossen. Sofern nur ein Geschäfts- | Buchhalter Hermann Tiemann in Berlin M AUAER, ben 13. Sanuar 1914 eat g A pl | führer vorhanden ist, vertritt dieser die Ge- ift zum Geschäftsführer bestellt. Bei

» Königliches Amtsgericht. Berlin Ein jeder derselben ist ermächtigt sellschaft. Sind mehrere Geschäftsführer | Nr. 8583 Reise- und Touren-Auto-

in Gemeinschaft mit einem ordentlichen vorhanden, so ist bei Bestellung des Ge- | mobil Gesellschaft mit beschränkter

oder einem stellvertretenden Vorstands- | |Väftsführers festzustellen, ob er allein |Haftung (Rutag): Ingenieur Bern- mitgliede die Niederlassungen in Darm- tali a N E mit Me E Götjes ist E E t : mad) ° stabt und Betlin 24 E anderen Geschäftsführer oder einem Pro- | führer. Ingenieur Alex Fischer in Berlin- Verlin - Mitte. Abteilung A, ist die Brotice s De Mribur Sen kuristen die Firma der Gesellschaft zeichnen | Halensee ist zum Geschäftsführer bestellt. die Gesellshaft vertreten darf. |— Bei Nr. 9566 Mahrungsmittel-

s i 7 In unser Handelsregifter ist heute ci legt. S 2 des- Statuts ist entsprechend | „„- 5; L Berlin ‘un ichen in L UND ; getragen worden: Nr. 41 970. Offene | Berlin und des Ernst Eichen in Berlin. Mangels besonderer Bestimmung sind bei | Kaufhaus Gimpel Gesellschaft mit

beschränkter Haftung: Die Gefell-

geändert worden. Es wurden 750 neue | 5,5% F Bet Nr. 3023: 5 Sktien S Handelsgesellschaft: Mechow «& Saffe | Bei Nr. 3023: Haudels-Vereiuigung | [n prlondere A L T0 Aftien, die auf den Inbaber lauten, zum in Berlin-Reinickcudorf. Gesellschafter : AktiengeseUschaft mit dem Sitze zun DOLBANTEN E „mehrerer Geschäfts- | beschränkter L Rz Le ; Nennwert von je 10004 ausgegeben. Di g Aar. : | Verlin: Die Prokura des Curt Kau- | [brer nur zwei Geschäftsführer (ordent- | schaft ist aufgelöst. Liquidator ist der bié- Nu ßfierdem bat M #2: c He Kaufleute zu Berlin-NReinickendorf Us / „Ur au- lite oder stellvertretende meinschaftlich | berige Ges No E : P “uBerde jeder ‘Aktionär : den auf die Hermann Sasse und Carl M Die [mann in Berlin ift erloschen. ice oder 1tellvertretende) gemein|cha[tlich | berige escaäftsfuhrer Kaufmann Paul übernommenen Aktien ratierlih entfallenden Gesellschaft E N 1 al et t Berlin. ten 10. Sanuar 1914 oder cin Geschäftsführer (ordentlicher |Gimpel in Berlin. Bei Nr. 10 456 Betrag der Kosten, der Kapitalerhöhung gonnen. Ne. 41971 : Fe E Königliches Amtsgèerißt Berlin-Mitte. | der stellvertretender) und ein Pro- [Opalograph-Compagnie Gesellschaft zu tragen. Die Afttien haben vom 1. Ja- gesell aft: Oehlrich v ihig Sgr e4Be Abteilung G * |furist zur Vertretung der Firma berechtigt. | mit beschränkter Haftung: Durch dei nuar 1914 an Gewinnberèctigung. Berlin. GesellsGafter : Di Mere N Als mckcht eingetragen wird veröffentliht: | Beschluß vom 22. Dezember 1913 sind der Aachen, den 13. Januar 1914. vi Ee esellshafter : Die Kaufleute ; 2 Deffentlihe Bekanntmachungen der Ge- 4B Absay 3 des Gesellschaftsvertrages : Z Georg Oeblrich Berlin-Wilmersdorf, und | Berlin. [950332] |rofhaft erfolaen d n Sen Tabac nb Si Ss O T Kgl. Amtsgericht. Abt. 5. 9 ç ; : L S E E N 221 ellshaft erfolgen durch den Deutschen | abgeändert und die §8 10 und 12 aufge- Emil Agert, Berlin. Die Gesellschaft | In das Handelsregister B des unterzeich- | Reichsanzeiger. Nr. 12988 „Licht- | hoben worden. Damit ist auch die Zeit- Fat am 1. Juli 1913 begonnen. Sodann | neten Gerichts ist heute eingetragen wor- | {gi Retlame-Gesellich T S S S i L S U I A A Ae (T getragen 1 spiegel Retflame: Gesellschaft mit |bes{hränkung des Vertrages in Fortfall ge- st die Gefell\chaft aufaelöst. Der bis-| den: Nr. 12985. Franz Schöniger beschränkter Hastung. Sitz: Berlin. | kommen. Bei Nr. 12 370 Knopf- und e Y « 511 E T N F llations eschäft f l ftrif L D ; s . R! A7 ® . Á vil, I s . d % l de V H berige Gesellschafter Cmil Agert ist alleiniger | Jnfta sgeschäft für elektrische | Gegenstand des Unternehmens: Die Her- |Feinblech - Laiererei, Gesellschaft Inhaber. Nr. 41 972. Firma: Adolf | Anlagen Gesellschaft mit beschränk: | stellung und der Vertrieb von Licht- |mit beschränkter Haftung: Durch den Neumann Engros-Haus für Futter- | ter Haftung. Siß: Verlin-Weißen- | eflamen und ähnlichen Einrichtungen | Beschluß vom 16. Dezember 1913 ist § 6 SLUE und F MREIREERLNL in Berlin, fee. „Gegenstand des Unternehmens: Der | sowie die Erteilung von Lizenzen des Deuts- | des Gesellschaftsvertrages dahin abgeändert Znhaber : Tdolf Neumanr, Kaufmann, Detrieb etnes Installationsgeschäfts, Uns- | {hen Reichsgebrauchsmusters Nr. 570 549 | worden, daß die Gesellschaft jeßt nur dur Berlin. Ste 41 973. Offene Handels- | besondere der Fortbetrieb des bisher in | und etwaiger weiterer von der Gesellschaft | einen Geschäftsführer vertreten wird. Ma gesellschast: MühlbaŸ _ 4 Co. in Verlin-Weißen]jee von dem „ngenteur |erworbener Schußrechte. Stammkapital: | {inenbauer Gustav Sehring ir. ist nit Berlin. Gesellschafter: Otto Mühlbach, | Franz Scböniger unter seinem Namen be- [90 000 4. Geschäftsführer: Inspizient | mebr Geschäftsführe. Frau Marthzx Dekorateur, Berlin, und Paul Heiden- | triebenen Geschäfts, Zur Grreichung dieses | (Sarl Nistow in Neukölln, Kaufmann |Lavy in Berlin-Friedenau ist nunmehr H.-N. A 1409: G Davi rei, Kaufmann, Berlin. Die Gesellschaft weces 1st die Gesellschaft befugt, gleiche | Heinrich Schwarz in Berlin (stellver- | alleinige Geschäftsfübrerin. Bei Nr. D fis ift s s avid, Altona. | hat am 1, Januar 1912 begonnen. Bei | oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben, | tretender Geschäftsführer). Die Gesell- | 12593 Kemniz & Uhlig Gesellschaft "Me 5 tial Ant j Nr. 9923 (offene Handelsgesells{aft | sich an ihnen zu beteiligen oder deren Ver- | chaft is eine Gesellschaft mit beschränkter | mit beschränkter Haftung: Kaufman + Königl. Amtsgericht. Abt. 6. |L. Wagner in Verlin): Die Gesfell-| tretung zu übernehmen. Stammkapital: | Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am | Georg Beck ist nicht mebr Geschäf sWaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesell. | 20000 M. Geschäftsführer: Ingenieur | 24. November 1913 abgeschlossen. Dic | Kaufmann Paul Lindemann, hafter Victor Nicolaus Caro ist allcinfger | Franz Schöniger in Berlin-Weißensee. | Dauer der Gesellsclaft ist auf 6 Jahre vom Inbaber. Gesellschaft ist cine Gesellschaft mit | 1, Januar 1914 ab festgeseßt. Als nicht

Berlin. , Sandelêregister [94932]

auf 2 000 000 erhöht worden, und istt| “Zes Königlichen Amtsgerichts

dieses in 2000: Aktien zu je-1000- 6 zer-

Alíona, Elbe. [95094] Eintraguugen in das Haudelsregister. 10, Januar 1914.

H-N. A -64: J. Sievers, Altona. Die Kaufleute- Iohann Theodor Friedrich Sievers und August Friedri - Wilhelm Kröger, beide in Altona, haben das Handels- geiwâft als - persönli haftende Gesall- ichafter mit Aktiven und Pasfiven über- nommen. Die Gesellshaft hat am 1. Ja- nuar 1914 begonnen.

Angermünde. [95095] alleinige _Die im Handelsregister A Nr. 118 Brun eingetragene Firma A. Koosch et Comp. in Sramzow ?.-M. ist gel5ck{Gt worden. Angermüude, 10. Januar 1914, Königliches Amtsgericht,

Annnrberg, Erzzeh. [95097] _ Auf Blatt 521 des Handelsregisters, die irma Camillo Bouis in Aunaberg betreffend, ist beute eingetragen worden, daß Camillo Richard Bonitz auégeschieden und der Kaufmann Louis Hermann Hesse in Annaberg jeßt Inkaber ist. Die Firma bleitt unverändert. - Annaberg, den 13, Januar 1914. Königliches Amtsgericht,

I Lit

Kaufmann

Rischossworda, Sachsen. [95104]

Auf Blatt 145 des hîiesigen Handeis. registers, die Firma: Ludwig Winter K& Comp., Gesellschaft mit be« schränkter Hastung in Vischofsiwerda betr., ist beute etngetragen worden: Our Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 29. Dezember 1913 i der Gesel

) 1 / Berlin-Pankow, is nunmehr 3 Bei Nr. 13 254 (Firma |Vie ( ast E 1cha Geschäftsführer. Bei Nr. 9717 Grund Bs uma Ser Juh. E. Kaul- beschränkter aftung. Ver Gefellschaf ls- eingetragen wird veröffentliht: Auf das |stücksgesellschaft Karl8horst, Rhein Mrs in erlin-Wilmersdorf): =ón- vertrag ijt _am d Vezember 1913 abge- Stammkapital wird in 01e (Sesellschaft | goldstraße I mit besck{ranfkter Das haber jeßt: William Kleinkowskt, Spe- | s{lossen. Sind mehrere Geschäftsführer eingebracht von den drei Gesellschaftern | tung: Durch den Bes(luß vom L. Januar diteur, Berlin-Stegliß. Die Firma lautet | bestellt, so crfolgt die Vertretung durch | (Varl Nistow, Heinrich Swrvarz und [1914 ift die Firma geändert in: Strand jeßt : Julius Schumacher Juh. W zwet Geschäftsführer. Als nicht cinge-| August Pommercnke folgende Sacheinlage: | schloß Tegel Gesellschaft mit be Kleiukowski. Bei Nr. 6263 (Firma | 1ragen wird veröffentliht: Als Einlage | Die genannten drei Gesellschafter bringen | schränkter Haftung. Nach demselben Carl Nau in Berliu): Inbaber jetzt: | uf das Stammkapital wird in die Ge- |in die (Gesellschaft ein das Deutsche Neichs- | Beschluß ist jeßt Gegenstand dos Witwe Aurelic Nauck, geb. Skudlinska, | sellschaft ecingebraßt vom Gesellschafter acbrauchémuster Nr 570 549 Klasse 54g, | nchmens der Erwerb des zu Berlin. Die der Witwe Aurelte | Franz Schöniger das von ihm zu Berlin- betreffend: von binten beleucteten | legenen Nestaurationsgrun Nauck, geb. Skudlinska, erteilte Pro- | Weißzensce betriebene Justallationsgeschäft Spiegel mit wandernden Bildern“. Dieses den Namen Strands&loß ura ffi erlosen. Dem Fräulein | nebst sämtlihem Zubehor, wie es steht und Gebraudsmuster ist dem Hugo Ehrenhaus | die Verwertung des Elsbeth Nauck zu Berlin ist Gesamt- liegt, dergestalt, daß das (Beschäft pon! in Hamburg erteilt und “von diejem auf Gesellschaft ist berectic protura erteilt. Bei Nr. 36 887 (offene | 2. Dezember 1913 ab als für Rechnung | den (Gesellschafter Karl Nistow in notariell Grundstücks auch ein anderes Handel8gesellshaft Arthur de Lornue in | dec Gesellschaft geführt angesehen wird. | beglaubigter Urkunde übertragen worden. | zu erwerben und zu verwerten Berlin): Die Gesellschaft ist aufgelöst. | Der Wert hierfür 1} auf ¡4 000 M fest-|Die Uebertragung lautet zwar nur auf den Ludwig Mosler, Kaufmaun Albert Wersche Der biéherige Gesellschafter Arthur de | geseßt und wird in dieser Höhe auf dessen | Namen des Gesellschafters Nistow: alle |und Architekt Georg Wersche sind micht Aue, Erzgeb. [95098] E Fir D Ae 7 e E B age A ge» Beteiligten sind indessen darüber einig, daß mehr Geschäftsführer. Kaufmann Geora Auf Blatt 33 des Handelsregisters die Be li o Á abe ZEEN Grd Stoye in ‘rae. A effentli E S): anntmachungen Herr MNistow das Gebrauchsmuster für Koy)er in Verlan il um Geschäftsführer Firma Erdmaun Kircheis in Aüe Berlin): na er jeßt: Franz Stoyz, | der Gesellschaft erfolgen durch den Doeut- Rechnung aller drei Gesellschafter in der | bestellt. Bet Nr. 10 104 Kaufhaus betr., ist beute eingetragen worden: Die Kausmann, Berlin. Der Uebergang der | |hen PHeichvanzeiger. V 12 986. Weise erworben hat, daß er an dem Er- | für Gelegenheitöfänfe Gesellschaft Prokura des Kassierers Christian Heinrich in dem Betriebe des Geschäfts begründeten | Arthur «& Herbert O. Schmidt Ge: | werb zur Hälfte, die beiden anderen Gesell« | mit beschränkter Haftung: Kaufmann Kaßshner in Auc ist erloschen. Dem orderungen und Verbindlichkeiten ist bei | sellschaft mit beschränkter Haftung. | schafter zu je cinem Viertel beteiligt sind. | Georg Wondlor ist nicht mehr Geschäfts Kassierer Milliam Findeisen in ‘Aue ift dem Erwerbe des Geschäfts durch den | Siß: Berlin. Gegenstand des Unter- | Der Wert der Sacheinlage wird auf 8000 | führer. Albert Wendler in Profura erteilt Er hat die Firma ge- Franz Stoye ausgeschlossen. Bei | nehmens: Die Verwaltung privater, | Mark festgeseßt und auf die Stammein- | Berlin ist jekt alleiniger Geschäftsfübrer. meinsaftlich it E ans Kiübeciaen Nr. 36 927 (ofene Handelsgesellschaft namentli favfmännischer Aemter für | sage der Gesellschafter in der Weise ver- Verlin, den 10. Januar 1914. ç rokuristen anl ils Botel 10d rast Schindel & Elias ‘in Verclinu): Die eigene oder sremde Rechnung, die Ausfüh- | rechnet, daß auf die Stammeinlage des | Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte, s Selb 2 v4 g rnst | Gesfellschaft ist aufgelöst Der bisherige | rung kaufmännisher Aufträge jeder Ark | Herrn Nistow 4000 , auf die Stamm- Abteilung 122. E ani L n isgeridt A Gesellshafter Manasse Elias ist alleiniger | für fremde Nechnung (mit Auss{luß von | einlagen der Herren Scbwarz und Poms- S 19 5 gert 1911 Inhaber. Bei Nr. 7952 (offene Handels- | gewerbömäßigen Bank-, Grundstücks- und | merenke je 2000 Æ angerechnet werden. en 12. Januar 1914 eselschaft Gebr. Perlih in Berlin): | Hypothekengeschäften für fremde Mech- | Bei Nr. 2568 Kroatische Bergbau Ge: E R S Der Kaufmann Ludwig Perlich is aus der Ges | nung), die Durchführung kaufmännischer | sellschast mit beschränkter Haftung: Bad Ge7nhausen. [95099] | sellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist der | oder jonstiger Erwerbsgeschäfte aller Art | Durch den Beschluß vom 16. Dezember In das Handelsregisi¿r Abt. A ift zu | Kaufmann Alfred Perlich, Neukölln, in die | für eigene Nechnung. Zur Erreichung | 1913 ift § 10 des Gesell\chaftävertrages in der unter Nr. 39 eingetragenen Firma | Sesellshaft als persönlich haftender Ge- | des Zweckes is es au den Geschästs- | der Fassung des Bescblusses vom 17. Sep- Robert Detert, Niederbexen, folgendes | sellschafter eingetreten. Dem LVubroig | führern gestattet, im eigenen Namen, aber | tember 1904 dahin abgeändert worden, daß cingetragen: „Die Prokura des Kauf- i Perlih zu Berlin-Treptow {i} Prokura er-| für Rechnung der Gesellschaft kauf-| dex Aufsichtsrat nunmehr nux aus 2 Mil«