1914 / 14 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

186481. Sh. 18494. 186511. Hg 177

Kara -Mehl

2/1v 1915. Actgur Shwarz & Co., G. m. b. Berlin. 6 1: 1914

Geschäftsbetrieb: Mehl aller

186491. M. 22254.

Spreewälderin

25/11 1913. Greifenhagener Seifenfabrik

0 Ï Möller, Greifenhagen. 6/1 1914. 0 erneid |

Geschäfts betrieb: Seifenfabrik. Waren: h L e ie D und Parfümerien. 24 j ; S 2 e el 6 A IOES Kinn & Cloos, Heuchelheim-Gisz 186492. _M A, E E : Beschäftsbetrieb: Zigarrenfabrikation. Waren: 5

7 garren, Zigaretten, Rauhz, Kau- und as

25/11 1913. Greifenhagener Seifenfabrik Heinrich Möller, Greifenhagen. 6/1 1914. Waren:

'SVeshäfstSbetrieb: Seisenjabrifk. Seifen 90 / ee F / , [und Parfümerien. E 2 4 11 1913. S. Preßler, Leipzig, Goethestr. 1. 6/1

35. s Veschäftsbetrieb: Vertrieb 186493. D. 12503. Waren: Sämtliche Tabakfabrikate.

FEmhade | V ss

186501. St. 20/8 1913. Selene Dorau geb, Waldowsky, Zoppot,

Heinri

eutscher Reichsanzeiger

Und

Mühlen und Büädckereibetrieb.

Art.

186482.

„ntermezzD*

4/11 1913. Biscuitfabrik „Holland“ 6. m. b. Cleve. 6/1 1914. 'Deschäftsbetrieb:

Waren:

264.

186512.

Nissala/|

Fr Ê e t 6 S 9 e Königlich Preußischer Staatsanzeiger. 6/11 1913. Fa. Ferdinand Zeh, Hanau a/M , 1914. p S Vertrieb von Zigarrenfabrif n | iz A E i: 7 E A / ; Anzeigenpreis für den Ranm einer 5 gespaitenen Einheits- zeile 20 „, einer pa!tenen Einheiiszeile #5©

Anzeig ei nimmt az: die fiönigliche E des Reichs- und Staat E Be W. Wiißelmstraß:e Nr. 32. Einzela e Aummern kosten 25 „i a E ¿ erlin 8 L Otte OlaiiGtia at e E

29418.

aller Tabatfabrifate.

i Marmeladen-, Bonbon- und Nahrungs ¿mittelfabrif. Waren! Zuckerwaren, Keets, Biskuits und sonstige Konditoreiwaren, diätetische Nähr mittel.

264d.

Keets Ber Sezugspreis beträgt vierteljährlih 5 Á 40 „8. Alie Postanstalten nehmen Bestellung an; für Berlin außer den Postanstalten und Zeitungsspediteuren für Selbstabholer auch die Expedition S. 48, Wilhelmstraße Nr. 32,

3 nesp

7644. Anderung in der Person des Juhabers.

186483. W. 18143. saznzeigers

37 114684 (W. 9449)

Oder Wellen

28/10. 1913. Wedekind, Rohlapp & Co., 6/1 1914

Deschastsbetrieb: Katïao, Schoëioladen, Bistuits. Warén: HYonigtuchen, Biskuits.

26a.

Ratibo-.

Anfertigung und Vertrieb von Zuckecwaren, Honigkuchen und Kaiao, Schotoladen, Zudckerwaren,

186484. W. 18144.

Oder Perle

28/10 1913. Wedekind, Rohlapp & Co., B L914

Geschäftsbetrieb: Kakao, Schotoladen, Zudckecwaren, Bisfuits. Waren: FKatao, Schokoladen, Honigtuchen, Biskuits.

264. 186485. E et

Weltoma

30 9 1913. Manß, Richter & Kunz, D Dresden. 0/1 1014

BVeschäftsbetrieb: Schotoladen- und fabrik. Waren: Kakao, Schokoladen- waren, Back=-= und Konditoreiwaren.

264. 185486.

Ratibor

und Vertrieb von Honigkuchen und Zuckerwaren,

Anfertigung

Niedersedlit

Zucerwaren-

und Zudcker

13965.

20/( 1910 6/1 1914

VBeschäftsbectrieb: Brot. Waren: Brot.

26d. 6487 S.

Blinkfeu

IS/IT 1913 Ge Miäten, 6/4 1914

'Beschäftsbetrieb: Wafjeln. Waren: Schotolade, Zuder=-, Art.

26e.

Ernst Simons, Kassel, Königstor 26

Erzeugung und Vertrieb von

29021.

Hörmann A. G,, 3den

Dres

Herstellung und Vertrieb von Was,eln, Biskuits, Keek3, Kakao, Konditorei- und Bacwaren aller

186488. B. 29648.

Depe

4/12 Bruhn, Sophien blatt 22/24. 'Veschäftsbetrieb:

Viehfutter. 26e.

19183. Ernst Otto 6/1 1914

Handel mit Viehfutter.

Kiel,

Waren:

186489. V.

Empe

4/12 1913. blatt 22/24. 6/1 'Veschäftsbetrieb: Viehfutter.

26e.

29647. 1/3

Ernst Otto Bruhn, Kiel, Sophien- 1914.

Handel mit Viehfutter. Waren:

186490, R. 17458.

„Marke Wesen“

10/10 1913 1914. 'Beshäftsbetrieb: mehl. Waren: Futterfishmehl

6 ,

. Paul Rosendorf, Stolzenau a/W. 6

für Futterfish- andere Futter=-

JFmportgeschäft und

Franziusstr. 10a. 6/1 1914.

'VBeschästsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Gejellschaftsspielen. Waren: Waren aus Holz, Cellu- ¿0id, Papier, Pappe, Karten, Spiele, Modellierwaren. Bej¡chr.

186494, P. 12086.

Rojas

10/11 1913; 1914.

BVeschäftsbetrieb: Dachpappenfabrik S Waren: Dachpappe.

186495. M. 22293.

Stitott_

1913

Fa. J. Pietschmann, Bromberg. 6/1

I

und Baumate-

1/12 1914. BVeschäftsbetrieb: Tabakfabrikaten. Waren: nämlich: Rauch=-, Kau- und Zigaretten.

38,

Fa. F. Mensendieck, Dortmund. Vertrieb von alléx. At,

Zigarren

Verfertigung und Tabak fabrikate und Schnupftabak,

186496.

21/11 1913. 1914

BVeschäftsbetrieb: fabrikation. Waren:

38.

I. D. Müller & Co., Bremen. 6/1 Zigaretten- und Zigarettentabak Sämtliche Tabakfabrikate.

186497. M. 22236.

Husumer,; Rathaus

25/11 1914. BVeschäftsbetrieb: Zigarrenfabrifation. garren, Zigarillos, Zigaretten, Rauchz-, En D

1913. Gebrüder Maier, Heidelberg. 6/1

Zi

und

Waren: Kau-

L 86498. P. 12148.

Nit Verlaub *

1/12 1913. S. Preßler, 1914.

Geschäftsbetrieb: Waren:

Leipzig, Goethestr. 1. 6/1

Vertrieb Sämtliche Tabakfabrikate.

186500. H .

Heidinger |

1 A L918

den). 6/1 1944 C Verfertigung und Vertrieb von Tabakfabrikaten aller Art. Waren: Tabakfabrikate, Zi- garren, Zigaretten, Zigarillos, Rohs, Rauch-, Kau- und

aller Tabatfabrifate

29122.

Fa. Carl Heidinger, Dinglingen (Ba

mittel.

4/11 1913. Fa. S. Stern, Steele. 6/1 1914.

BVeschäftsbetrieb: Takta!fabrik. Waren: Rohtabak Tabakfabrikate, nämlich: Zigarren, Zigaretten, Rauchz-, Kau- und Schnupftabak und Zigarettenpapier.

186502. L. 16466.

Jugendzauber

7/10 1913: & F. Liebhold, Heidelberg. 6/1 1914.

BVeschäftsbetrieb: Tabaffabrifate. Waren: etten, Zigarettenhülsen,

tabak. 38,

Ver: fer:izung und Vertrieb aller Zigarren, Zigarillos, Ziga Rauch=-, Kau- und Schnupf

186503. E. 10393.

PiZ Palü

27/11 1913. Gebr. Eberhard, Lampertheim a/Rhein. 6/1 1914. Beschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von Tabakfabritaten. Waren: Zigarren, Zigarillos, Ziga- retten, _Rauh-, Kau- und Schnupftabak.

186504.

Prabiermamseilchen

27/11 1913. Gebr. Ekterhard, 6/7 TOTÆ

Veschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von Tabakfabpitaten! Waren: Zigarren, Zigarillos, Ziga- e Rauch=-, Kau- und Schnu pftabak.

Lampertheim a/Rhein.

186505.

‘Minneburg |

29/11

6 l 1914. BVeschäftsbetrieb: Zigarrenfabri“ation. garren, Zigaretten, Rauch=-z, Kau- und

38 16606

17808.

1913. Rinn & Cloos,

Heuchelßeim=-Gießen.

Waren: Zi- Schnupftabak.

R. 17861.

Mutungsrecht

8/12 1913. 6/1 1914.

Geschäftsbetrieb: Zigarrenfabri*ation. garren, Zigaretten, Rauch-, Kau- und

Rinn & Cloos, Heuchelheim=-Gießen. Waren: Zi- Schnupftabak.

186507. R. 17823.

Kazike

4/12 1913. Rinn & Cloos, 6/1 1914.

Geschäftsbetrieb: Zigarrenfabritation. garren, Zigaretten, Rauch-z, Kau- und

186508.

Hegewald

4/19 1913; 6/1 1914.

'Veschäftsbetrieb: garren, Zigaretten,

Heuchelheim- Gießen.

Waren: Zi- | * Schnupftabak.

N. 17824.) ;

Run & Cloos, Heuchelheim-Gießen.

Waren? Zi- Schnupftabak.

R. 17580.

Higarrenfabrikation. auc #2, RKau- und

186509, i

Treue Freunde

2/11 1015 Fa. J. H. P. Rödinger, Bergedorf. 6/1

und Vertrieb von Kau- und Schnupf-

Beschäftsbetrieb: Verfertigung Tabatfabrikaten. Waren: Rauchz, tabak, Zigarren,

186510.

E E

R. 17772.

“Aktion’r

7/11 1913. Rinn & Cloos, 6/: i 1914.

Veschäftsbetrieb: Zigar renfabrifation. Waren: Zi-

Heu elhéim- Giesen:

Schnupftabak, Zigarettenpapier, Zigarettenhülsen.

Verlag der Expedition (Heidrich)

in Berlin.

_\garren, Zigaretten, Druck von P. Stankiewicz’ Buchdruckerei G. m. b. Ds

34 165528 N.

heimerstr

31 54974

26c1 00599

38 18338»

32 185283

264178384 {K.

butter und Früchte gelösht am

gelösht am 7, 1.

Steinwärder).

1914. E

38 66212 (S.

München, Nymphenburgerstr. 166. 266152693 (G. 12629) R.-A. v. 2. Umgeschrieben am 6. 1. 1914 auf: & Comp., Pr. Oldenoorf. 264139853 (P. 8351) R.-A. v. 21. 2. 1911 Umgeschrieben am 6. 1. 1914 auf: Nährmitte fabrit Julius Penner Gef. m. b. H , Berlin, 12 87304 R. 7356) R--A. v. 22. 5. 1906. Als Verbandszeichen umgeschrieben auf den Verbanj

chußzverband) E, 12 97036 136526

V., Berlin am 7. 1. 1914. 6317) R.-A. v. 21. 5. 10287) " n 2 34139815 10288) L 12 110955 10259) Umgeschrieben am 8. 1. Zoellncr, Hamburg. ¿6e 75214 (T. C (S.

R

[QUCIO)

1914 2,28 8272)__RN-A 9 & 1. 1905. 3273) u

*affce-Fabrik vorm. Adolf Tschepper, Kar Kuhlemanun. Wien. und G. Sachse, Berlin SW. 61.

2b 27633 (W. 1667) R-A v.

Umgeschrieben am 8. 1. 1914 auf: G

12. 1897,

8, m. b H., Stuttgart.

is 66254 (M. 6762) R.-A. v. 16. Umgeschrieben am 8. 1, 1914 auf: Nub ber Company, Akron, Ohio (V. St. A. ireter: Pat.-Anwälte A. du Bois- E, Wagner und G. Lemke, Berlin SW.

23 G6831 (W. 5024) R.-A. v. r 3. 1904, Umgeschrieben am 8. 1. 1914 auf: Walther & Cic,

Aktiengesellschaft, Dellbrück b. Cöln a; Ry.

Nachtrag.

5698) R.-A. 6169 6319 6719) 27-7 6741) 6358 6724) 6722) 6743) 6728) 6723 6725)

92, 1904,

78064 87325 92174 91073 94194 954125 958553 960415 96117 97438 98079 95399 36 100379 2 9101407 6740) 29. 10. 12 _103958 67 21) e 1 1908

Der Sig der Zeicheninhaberin befitidet sih in Shana China). Vertreter: Pat.-Anw. Max Menzel, Berlin N

T. 1914) N-A: 9:1 1E

d r H r

4, 1905, 5. 1906,

O N

R

KAEAEA

bund jrud

8. 2, 4. a 9, 2.

O O R m f O D O

N Π:

D

m

NAAKAARAaA S Q

6701) 1912 165529 (N. 6699) 1TG1IGl “N. 7296) NA v: 132 6: «„ 176573 (N. -7297 L Der Sig d°s3 Zeicheninhabers ist nach Berlin, 29, verlegt (8 1 1914).

G O8) N Av: 12. 8. Siy des Zeicheninhabers is nach Hilden 1914).

1913,

1902, Der 8,4. Berichtigungen.

S 6823) NA 920 9 1907 Die Firma der Zeicheninhaberin wird berichtigt Ferd. Fuescrs Kommanditgesellschaft (6. 1. 19! (6. 14651) ‘R.-A. v. 25.11 1913, Jm Warenverzeichnis ist hinter „Tabakfabrikate“ e uschalten „‘unter Ausschluß von Zigarren .“

(B. 28185) R--A. v 30. 12, 21913 Das Aktenzeichen ist zu berichtigen in: B. 28106

Löschung. E

24055) R.-A. v. 29. 7. 1913, Inhaber: Kiel & Schmahl, Herford i/W.) Für Kaka: T 10A. 3d182847 (D. 12276) R.-A. v. 14. 11. 1913, gnhaber: James Henry Bishop, Dawson, Straßbu Els. ).

1914.

6b 755833 (N. 2519 R.-A. v. 23. 5. 1905. Jnhaber: Fa. J Ferd. Nagel Söhne, Hambur E Speiseöle gea E T L, 1914

Erneuerung der Aumeldung.

Am 29. 10. 1913. (W. 5021), A I LE 9250). Am 19. 12. 4 67939 (S. 6357).

Berlin, den 16. Januar 1914. Kaiserliches Patentamt. NRobolski.

3 66831 1913.

1913.

Rauch=, Kau- und Schnupftabak. Berlin 8W.

11, Bernburgerstra

ße 14,

E 1918 : H. Hüscmarl

der Fabrikanten von Ma: kenartifcln (Marterf

1907, E

Umgeschrieben am 8. 1. 1914 auf: Imperial: Feigr

Vertreter: Pat.-Anwälte A. Ger f

! 0 l Lufft, Mctal E varometerfabrik & Contefsa : Camera : Wer

The Mille{f|

é „Er nnüngen, Charafterverleißungen, Standeserhöhungen und

Für Kopfbedeckungen, Strumpfwaren, Handschuh:

Kun ] i ( R.-A. v. 19. 2. 1909. M Ds I 9 9 Umgeschrieben am 6. 1. 1914 auf: Jacques Sklare ————— —— —__SrS

Berlin,

Me B 44,

Wegen der Feier ‘des Krönungs- und

anzeiger3“ morgen.

Dn in der Si Des S MeicYoauzeigers, 2

Sonnabend, den 17. Januar, Abends.

Be fie ans

_Ordensfestes erscheint die nächîte Nummer des „D

Die hiefigen BVezieher tönnen ihre SELRERN 4-4 von 4'/, Uhr ab gegen Vorzeigung der 2, abholen Ae:

194. und Staats-

E ur A E aa

Reichs

Fuhalt des amtlichen Teiles: Dcten3verleihunzen 2c.

Deutsches Reich, Ernennungen 2c. Bekanntmachung, betreffend eine Anleihe der Stadtgemeinde Mannheim. Perfonalveränderungen in der 2 Schußtßztruppen.

Armee und bei den Kaiserlichen Erste Beilage:

zusamm enstellung der an den deutschen Universitäten und Hoch-

\{ulen im Wintersemester 1913/14 abzuhaltenden Vorlej sungen

über Luftschiffahrt, Flugtechnik und verwandte Wissenschaften

sowie der zur Förderung der Luftschisfahrt getroffenen Ein-

richtungen.

Königreich Preußen.

Mitteilung, betreffend die Abhaltung eines Kapitels des Hohen Ordens vom Schwarzen Adler.

rsonalveränderungen.

Aülerhöster Erlaß, betreffend die Verleihung des Enteignungs- rechts an die Brandenburgischen Kreis-Elektrizitätswerke in Spandau.

Bekanntmachung, betreffend die Erteilung einer Markscheider- tonzession.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

dem ordentlichen Professor in der philosophischen Fakultät

der Universiiät Halle-Wittenberg, Geheimen Regierungsrat

Dr. Conrad zu Halle a. S. den Stern zum Roten Adler orden zweiter Klasse mit Eichenlaub zu verleihen

s ine Majestät der Kaiser und König haben Aller- digst geruht : ‘ben nachbenannten Personen die Erlaubnis zur Anlegung ihnen verliehenen nichtpreußishen Orden zu erteilen, und zwar: der zweiten Klasse des Königlich Verdienstordens vom heiligen Geßbeimen Dr. Ernst,

Bayerischen Michael Oberregierungsrat Dr. voriragendem Rat im Reichskolonialamt ; des Kommandeurkreuzes erster Klasse de Braunschweigischen Ordens Heinrichs dem (Gouverneur von Kamerun Ebermaier des Kommandeurkreuzes zweiter Klasse desselben Ordens: Geheimen Oberregierungsrat Dr. vortragendem Nat im Reichskolonialamt; des Ritterkreuzes erster Klasse desselben Ordens dem Negierungsrat Dr. Ruppel, ständigem Hilfsarbeiter im Reichskolonialamt.

& Dem

zoglich öwen:

q“ L (2

8 He des L

Meyer-Gerhard, jowie

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

den nahbenann!en Personen die Erlaubnis zur An-

legung der ihnen verliehenen nichtpreußishen Orden zu erteilen, und zwar:

des Komturkreuzes zweiter Klasse s Großherzogli ch Hessischen Verdienstordens Phil ipps des Großmütigen: dem Geheimen Oberregierungsrat Dr. Polenz, vortragendem Nat im Ministerium der öffentlichen Arbeiten ;

s Ritterkreuzes erster Klasse desselben Ordens: dem Regierungs- und Vaurat Levy, Mitglied der Eisenbahn- direfition in Frankfurt a. M., dem Regierungs- und Baurat H ‘artwig, Mitglied der Eisen bahndirektion in Altona, und dem Geheimen Rechnungsrat Rechenbah, Geheimen expe- dierenden Sekretär und Kalkulator im Ministerium der öffentilihen Arbeiten ; des Chrenritterkreuz es zweiter Klasse des Großherzoglich Oldenburgishen Haus- und V evdienstsr drasdes Herzogs s Peter Friedrich Ludwig:

Ritterkreuzes erster Klasse des Dergogtis rdens Heinrichs des Löwen: Vorstand des Eisenbahn-

Des Braunschweigischen O dem Regierungs- und Baurat Selle, betriebsamts 2 in Braunschweig ; ien Klasse desselben Ordens

E Häs ner in Braunschweig ;

Der vier Oberbahnhofs des neben demselben Orden gef es Verdie ist TE reuzes zweiter Klasse dem Bahnhofsvorsteher Sali er in Noßla;

dem ©

demselben Orden gestifteten Ehrenzeichens erster Klasse:

dem Bahnwärter lsch in Rathenow ;:

des neben

Schwarzbu rgif ch zen Ehrenkreuzes vierter Klaite: dem Oberbahnhofsoorsteher Rohwer Eisenbahnaesellshaft, in Bad Oldesloe ferner :

Chinetisden Chia-ho-OrdFeró fünfter Kl inow in Hänkau, China ;

des Fürstlich

ed-Büchener

des C asse:

dem Baurat L

dem .Negierunge- und Baurat Za itglied der Eisen- bahndirektion in Berlin, und dem Regierunags- und Baurat Glim1 n, Vor

bahnmaschinenamts in Stendal;

stand des Cisen-

ndeurfreuze s des Königlich Belgischen Ordens Leopolds [l.: dem Oberbaurai Kiel bei der Eisenbahndirektion in Hannover ;

des Komma

Des E s desselben Ordens: dem Rechnungsrat S ch 5 Geheimen expedierenden Sekretär und Kalkulator im ‘Vi ini isterium der öffentlichen Arbeiten ;

des Ritterkreuzes desselben Ordens Oberbahnhofsvorsteher Schleifer in Lüneburg und ph

dem ; l Je iT | Bahnmeisier 1. Klasse Westphal in Wildpark;

dem

der goldenen Medaille desselben Ordens:

Lofomotivführer Hampe Aud Zugführer Weiß, beide in Hannover;

dem dem der silbernen uit desselben Ordens: Wagenmeister Peter in Hannover und

dem L reifl lt E : Weichensieller E R ¡lasse Gromann in Wildpark:

dem Des

Komturftreuzes des Königlich Spanischen O Jsabellas der Katholischen: Re egie erungsrat Dr. Schrader, Mitglied direttion in Berlin ; der Königlich Bulgarischen Not dem Regierungs- und Baurat Oppermann, Eisenbahnbetriebsamts in Coburg ; fowie des Königlih Montenegrinishen Unabhängigkeits- ordens fünfter Klasse dem Bahnhofsvorsteher Zimmermann in Frankfurt a. M.

)rdens

der Eisenbahn-

dem

en Kreuz-Medaille: Vorstand des

Deutsces Reich.

BêéklannkmahUtl@aä, betreffend die Ausgabe von Schuldverschreibungen auf den Jnhaber durch die Stadtgemeinde Mannheim.

Der Stadtgemeinde Mannheim ist durch Entschließung vom Heutigen im Einvernehmen mit dem Ministerium des Großh. Hauses, der J Justiz und des Auswärtigen und dem Großh. Minisierium der Finanzen die Genehmigung zur Aus- gabe von Schuldverschreibungen auf den Jnhaber im Nenn-

wert von 15 000 000 6 Fünfzehn Millionen Mark

sowie zur Ausgabe der zugehörigen Zinsscheine erteilt worden. Karlsruhe, den 14. Januar 1914. Großherzogliches Ministerium des Junern. Freiherr von Bodman.

dem Eisenbahnobersekretär Schneider in Münster i. W.;

¿. D., zuleyt verliehen.

M: MNE: 70; m. hei Nittm. 5 a nuar 191

e } Y Ii 2 Mêg

F Ie

8 «s Lis

ant

er (K

d. Mari 18 ausg 1913 im 2, Nas

Ernennungen, Neues Palais, 13 Kom. d. Rosenow,

ente n de in dieser Ste [iun 19, fein

ung des

“Dezember.

ih Preußische Armee. förderungen und Verseßungen. Liman v. Sanders, Gen. L. r Charakter als Gen. der Kav. Kom. im 8. Rhein. Inf. d. geseßl. ; “Dis p. gest. Frhr. v. Schlot und CEsk. Cbef im i Thi Ür. Hus. R. V Le, mit dem 4 zum F Sr. Durlaucht des Fürsten Reuß à. L., ernannt; derselde trägt

ESnig! N ats.

LC9 B

ar. M üller, Oberst und

, Regenten d. Fürstentums Reuß Abi Bieten uchs m. d. „gesel. Penî. Unif. z. Disp. gest. Prinz Ernst zu Sachsen, D, Lt. à 1. ‘s. S@cZule in Hannover zwecks Unterricht und Ablegung d. Offiz “Prüfung kombvt. arl Adolf), . zur See von d. Marineschule, aus eschieden als mit Patent vom 12, April Pion. B. Nr. 25 angest.

E . DISD. Metningen,

Reats. Nr. JTeAID: 2

prnn T

F, ar 2ur G , ZUC Rk.

èFa nr.

sau.

Sehultrippen.

sekretärs des Ne ie folonialamts.

überzähl. Zab!lmftr., scheidet mit

(fs } Wie deranstellung im Bereidhe chutir. für Deuts Südwest-

Kaiserliche Stazxtsf

Wild, ne Z2 tiber 1913 bebuf LTESDeCTID.

Se ine F im Kavpitelsaal des Hohen geruht. früher ernann Seiner Kö1

Leopold Seiner

Seiner K schweig

(Generals

Gardeare

Boyade voraus, wora teilnahmen.

Sei

A u wirtschaft, Dr. Freiherrn

R Do

den Brand

Grund des Seite 221) hi

Leitung und * Zauch-Belzig, werben, oder, \hräntung zu

Die eing Neues Pal

von Brei

(Gewer

Diesem

Königlichen von Baye öniglichen

forstmeister mit dem Range der tragenden Rat

Auf den Bericht vom Gesellschaft mit beshränkter

verleihen, das Grundeigentum,

Kreise Osthavelland,

tenbach.

An die Minister der

und des

Königreich Preuf:en.

Najestät der König haben am 17. Januar d. J. e _des hiesigen Königlichen Schlosses ein Kapitel Ordens vom Schwarzen Adler abzuhalten aing im Riitersaale De Jnvestitur der schon

ten Ritter

tiglihen Hoheit des Prinzen Friedrich (Sohn) VoN Treu ßen, Hoheit des Prinzen Heinrich n,

Des H Braun

Hoheit erzogs zu

und Lüneburg,

Fürsten zu Dohna-Schlobitten, (Henerals 8. Armeeinspektion von Klu, (Generals Loewenf

der Jnfanterie und Generalinspekteurs der

Der und Generaladjutanten von | eld

der Jnfanterie nadierregirnents Nux

l uf die

V

Jnfanterie

à la snite des Kaifer Alexander . 1 Freiherrn von Scheffer-

neu investierten NRitler an diesem Kapitel

als Hilfsarbeiter im Ministerium für Land- änen und Forsten beschäftigten Oberforstmeister von dem Bus sche aus P otsdam zum Land- Räte dritter Klasse und vor- in diesem Ministerium zu ernennen.

tajestät der König Jen Allergnädigft geruht : N

1l

10, Dezember d. J. will JY Kreis-Elektrizitätswerken, Haftung in Spandau, auf Juni 1874 (Geseßsamml. Dezember 1917 das Recht das zu den Anlagen für die Verteilung des elektrishen Stromes innerhalb der Westhavelland, Ruppin, Ostprigniß und Potsdam, in Anspruh zu

enburgischen

Geseßes vom 11. ermit bis zum 31.

Negierungsbezir ï

nehmen ist, nötigenfalls im Wege der Enteignung zu er-

soweit dies ausreicht, mit einer dauernden Be

belasten. : : E ereihten Anlagen folgen anbei zurü. ais, den 20. Dezember 1913. Wilhelm R.

Sydow. Frhr. von Schorlemer. von Dallwißt. öffentlichen Arbe für für Landwirtschaft, Domänen Junern.

Ita Ll

Handel und

be, und Forsten