1914 / 14 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Genossenschaft mit unbeshräukter Haftpflicht in Dürreumunugenau. Johann Kettlein ist aus dem Vorstande ausgeschieden. An feiner Stelle wurde der Landwirt Heinri Böhm tin Dürren- mungenau zum Vorstandsmitglied (Stell- vertreter des Vorstehers) gewählt. Nürnberg, 14. Januar 1914. K. Amtsgericht Registergericht.

Oberweissbach. [95667] __ Im Genossenschaftsregister ist heute zu Nr. 7 „Konsum- und Produktiv- verein zu Obertweisibach, eingetragene Genoffenschaft mit beshräufter Daft- pflicht“, eingetragen worden :

Die FS 1, 38 und 52 des Statuts sind abgeändert worden, und zwar ist bei $ 1 der Passus: „Die in eigener Produktion gewonnenen Waren können au an Nicht- mitglieder abgegeben werden“ gestrichen worden; der $ 38 Abs. 1 ist neu dahin gesagt: „Aufnahmefähig sind alle Per- sonen und Konfumgenofjens{<aften, welche ih dur< Verträge verpflihten können“: dem $ 52 Abs. 2'ist folgende Bestimmung hinzugefügt: „Jedoh ist der Vorstand au<h ermächtigt, im Notfall Waren bis zur Dôhe des jeweiligen Geschäfts-

Siebente Deiage zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlich Preußishen Staatsanzeiger.

Januar

und neu redigiert ist und daß der Gegen- ftand des Unternehmens fortan der Be- trieb etner Spar- und Darlehnskasse zum Zwecke der Gewährung von Darlehen an Säckingen, den 30. Dezember 1912 die Mitglieder für ihren Geshäfts- und Gr. Amtegericht. 1 E Wirtschaftsbetrieb, der Erleichterung der 0s Geldanlage und Förderung des Sparsinns | Samter. Bekfannturahung. [95676] fowie nebenbei der gemeins<Ga1ftlichen Be- In unser Genossenschaftsregister ist bei schaffung landwirtschaftliher Betriebsmittel | dem Deutshen Spar und Darlehns- ist, PVyris, den 10. Fanuar 1914. kaffenverein, eingetragene Genossen: Königliches Amtsgericht. saft mit unbeschränkter Haftpflicht i 0E SVE rep22 ¿V n lin Samter folgendes eingetragen : Ranis, Kr. ZiegèénrücK. [95670]| An Stelle des aus dei Borflaute aus- Im hiesigen Genossenschaftsregister ist | geshiedenen Selterwasserfabrikanten Julius am heutigen Tage eingetragen : Weigelt ist der Landwirt Otto Winkler _Bei dem Consumvereiu Veuschen | in Dobrogostowo als Vorsta dömitglied ist der Zimmermann Richard Krause an | gewählt. r Ee du aas ee des imt E Franz Stöd>el| Samter, den 8. Januar 1914, in den Vorstand eingetreten. tönigliches Amtsgerid Ranis, den 9. Steue 1914. E At. Königl. Amtsgericht.

wurde Anton Slaudenmayer, Kaufmann in Brennet, zum Vorstandsmitglied (Ge-

¡häftsfübrer) gewählt.

die 201 411 fj t 254404 Ne a Qr” dfe ber Sie E A Iivel Mit: A eiti 2 reien beifügen. Die Einsicht der Liste der Ge-| Ueber bas Vermögen bes Sch ib nossen ist während der Dienststunden des | meisters Ludwig Hornun fs Wed SERRs jedem gestattet. Waldshut, | Ems ist ‘am 14. Januar 1014 Nab M Ae 1914. Großh. Amts- mittags 6; Uhr, das Fonkursverfahren er- : . öffnet worden. Verwalter: Konsumber- Wehlau. Bekanntmachung. [95682] | walter Schaft in Bad Ems. Anmelde- „In unfer Genossenschaftsregister ist bei | [rist und offener Arrest mit Anzeigepflicht E Ps Wohuungsbau - Verein | vis zum 4. Februar 1914. Erste Glâäu- Wehlau, e. G. m. b. H. in Wehlau bigerversammlung und allgemeiner Prüs- heute eing-tragen worden: |Tung8termin am 14. Februar 1944, _ Der Lehrer A. Bänge ift aus dem Vor- | Vormittags L; Uhr. stande ausgeschieden und der Kreissyar,| Bad Ems, den 14. Januar 1914. tassenkontrolleur Otto Meißner zurn Vor- Kgl. Amtsgericht. nenden gewählt worden. j / E E A Wehlau, den 6. Januar 1914, Königliches Amtägericht.

1944.

14.

D M e/ V-. 2 7469 iw S -

—— Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterre<hts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen- und Musterregister Patente Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbefanntmachungen der Eisenbaßnen enthalten find, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (x. 14)

Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe Reich erscheint in der Regel tägli<. Der Bezugspreis beträgt L 4 80 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 s. Anzeigenpreis für den Naum einer d gespaltenen Einheitszeile 30 g.

1914, Vorm. 39 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Februar 1914.

Neusalza, den 15. Januar 1914. Köntgliches Amtsgericht.

Niesky. Konfursverfahren. [95388] Ueber den Nachlaß des am 11. Dezember 1913 verstorbenen Postageuten Robert Thiem aus Förstgen wird heute, am

Berlin, Sonnabend, den 17. 118 den Handelt re<ts-, Vereins-, Genossenschafts-, htöcintragsrolle, über Warenzeichen,

Das Zentral - Handeléregister für das Deutsche Reih kann durch alle Postanstalten, in Berlin für Selbstabholer au<h dur< die Königlihe Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers, SW. 45, Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

L R E E p -

1Rayreut. Befauntmahung. [95383] __Das Kgl. Amtsgericht Bayreuth hat über das Vermögen des Schuhmacher- meisters Michael Polla in Bindlac<, Hs. Nr. 54, am 13. Januar 1914, Nach- mittags 95,15 Ubr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : K. Gerichtserreditor &ricdri<h Seuß in Bayreuth. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis Mittwo<, ten 4. Fe- bruar 1914. Termin zur Wabl eines anderen Verwalters, Bestellung eines

5” _ «

zeichneten Fragen ist bestimmt auf Mitt- woch, den 11. Februar 1914, Vor- mittags LE Uhr, im diesgerihtlihen Sißungsfaal. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis Mi1twoch, den 4. Fe- | Zimmer 74. Offener Arrest mit Anzeige- bruar 1914. AUgemeiner Prüfungstermin | frist bis zum 10. Februar 1914.

ist bestimmt auf Mittwoch, den 25. Fée-| Königsberg i. Pr., den 13. Januar bruar 1914, Vormittags A1 Uhr, | 1914.

im diesgerihtlihen Sigungssaal. Königl. Amtsgericht. Abt. 29.

W'ennigscn, Deister. [95683] : In unser Genossenschaftsregister tit heute bei der unter Ber: 2 eingetragenen Ge- nossenschaft : Spar- und Vorfshuß- Verein am Deister, eingetragene Genoffenschaft mit unves{ränkfter Daftpfliht in Barfinghausen ein- gëtragen : n Durch Beschluß vom 10. November 1912

Mittags 12S Uhr. Konkursforderungen find bis zum d. Februar 1914 anzumelden. Eschershausen, den 15. Januar 1914. Der Gerichtsschreiber Herzoglichen Amt?gerihts: F. V. Shnö>er, Gerichtsscr.-Aspirant. Forst, Lausitz. [95394]

Konkurseröffnung. Ueber das Vermögen des Kaufmaunus

richt anzumelden. Erste Gläubigerversamm- lung den 18. Februar 1914, Vorm. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 2. März 1914, Vorm. 10 Uhr,

See DorT, Bekanntmachuug. [95677] n das Geno}en|chaftêregister ilt beute KRecklinghausen. [95671] | bei Nr. 5 a E ute L . Vekanutmac<ung._ _ | Konsumverein, e. Gen. m. u. H. zu In unser Genossenschaftsregister Nr. 15 eFahreufruga eingetragen worden

ist heute bei dem Leukerbe>er Spar-| Gustav Tödt in Heiderfeld ist aus dem unv Darlehnsfassenvereiu, einge- | Vocstand autgescieden und an sfe Sielle tragene Genofsens<aft mit unbe- | der Hufner Wilbelm Shacht in Wahl schränkter Haftpflicht, zu Leukerbeck | siedt getreten. Gi s

Konkurse,

CôIn, Rhein. Konkurseröffnung. Neber das Vermögen des Kaufmauus Vau! Queißer zu Cöln, Baldutnstr. 6, Inhabers eines Herrenkoufektions-

[95697]

guthabens des betreffenden Genossen zu kreditieren“. _An Stelle des Thermometermachers Hermann Jahn ist der Laborant Eich- horn fen. in Oberweißbah in den Vor- stand gewählt worden. Obertweiftebach, den 13. Januar 1914. Fürstliches Amtsgericht. Ortelsburg. [95264] Durch Beschluß der Generalversamm: lung des Laudwirtschaftlichen Dar- lehusfassen Nu-uud Verkaufsvereins, eingetragener Genossenschaft mit be- f<ränkter Haftpflicht, zu Ortelsburg vom 27. Dezember 1913 ist das Statut geandert worden. Die Firma lautet fortan „An- und Verkaufsgenossen- schast Ortelsburg, eingetrageae Ge- uossenshaft mit beschränkter Haft-

folgendes eingetragen : „Das Statut ist geändert durh Be- luß der Generalversammlung vom 9. November 1913. Gegenstand des Unter- nehmens ist dana<h der Betrieb einer Spar- und Darlehnékasse zur Pfleae des Geld- und Kreditverkehrs sowte zur Förde- rung des Spa: sinns. L Bekanntmachungen sind von dem Ver- eint vorsteher dessen Stellvertreter und mindestens einem Beisitzer zu unter- zeichnen und dur< die WestfälisGe Ge- nossenshaftszeitung zu Münster i. W. zu veröffentlichen. * Willenserklärungen und. ZeiWnungen für die Genossenschaft müssen dur mindestens 2 Vorstandsmitglieder in der Weise er- folgen, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ißre Namensunter|crift beifügen. S,

Ns

oder

16. Sanuar 1913 Liquidatoren die bisherigen Vorstandëmit-

Segeberg, den 5. Januar 1914. Königliches Amtsgericht. SKaisgirren. Bekanutmachung.

ra9I97 [95278

Ce Z 2 - - s - "e In unserm Genossenschaftsregister ist eingetragenen

heute bei der unter Nr. 3 Genossenschaft in Firma „Viehver ivertungSgenofsenshaft zu Stais

girren, eingetragene Denofsenfchaft

mit beschränkter Haftpflibt umgew Die aftsumme beträgt 100 4. ] ZBenuigsen, den 12. Sanuar 19 Königliches Amt8gericht. 1. Züllichau. E [ In das Genossenschafteregister I In das G jen]chaft8register 9 Groß -Schmölen'er Spar- und

mit beschränkter Haftpflicht“, vermerkt | 2! Groß Schmölleu ist heute

worden, daf; an Stelle des ausges<iedener

Borstandsmitglieds, des Gutsbesitzers Carl Müller in Skaisgirren, der Gutsbesitzer Friedrich Drü>kler in Leptenen zum Bor- itandêmitgliede gewäblt worden ist, und ferner, daß die Genossenschaft dur

No

\Gluß der Generalversammlung

aufgelest ift und zu

R

I

vom

L

1 l

l r n

meister Ferdinand Fengler in

Züllichau, den 8. Fanuar 1914, S E “dlénere töniglihes Amtsgericht.

bat si die Genossens{aft in eine solche

iehusfafsen-Verein, e. G. m. u. H.

agen: Un Stelle des verstorbenen Handels- tanns Gottlieb Gähle ist der Schmiede- j

a R s Sis A ç c M moöUen in den Vorstand gewählt.

Gläubigerausschuffes, zur Beschlußfassung über die in $8 132, 134 und: 137 K-O. bezeichneten &ragen sowie allgemeiner ta Prüfungstermin am Donnerstag, den Ln, Februar 1914, Nachmittags 2 Uhr, m Sitzungssaal Nr. 58/0 des Justizgebäudes kier.

Bayreuth, den 13. Januar 1914. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts.

Berlin. [95381] _ Ueber das Vermögen der Kauffcau Hulda Goldstein, geb. Elenp, in Werlin, Kommandantenstr. (0 (Firma Suida Goldstein), ift beute, Nachmittags 4 Uhr, „von dem Königlichen Amtsgericht DBerlin-Vêitte dasKonkuréverfahren erêffuet. (Aktenz. 83 N. 13. 14.) Verwalter: Kauf-

andelt.

9684] Taf s

Dar-

einge-

Groß

Musterregister.

mann Klein tn Berlin, Altonaerstr. 33. ?crist zur Anmeldung der Konkursforderungen

ges<äfts zu Cöln, Gertrudenstr. 18, ist am 13. Januar 1914, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Berwalter is der Rechtsanwalt Dr. MWallich : in Côln, St, Apernstr. 51. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 19. Februar 1914. Ablauf der Anmelde- frist an demselben Tage. Erste Glâäu- bigerversammlung am 12, Februar 2914, Vormittags Ak Bhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 28, Fe- bruar 1914, Vormittags L Uhr, an biefiger Gerichtsstelle, am Neichens- peraerviaß, Zimmer 223.

Cöln, den 13. Januar 1914,

Königliches Amtsgericht. Abteilung 65.

Cottbus. Konkursverfahren. [94988] leber das Vermögen des Mauufaktur-

Max Ehrmann in Forft ist am 14. Ja- nuar 1914, Vormittags 11 Uhr 40 Mi- nuten, worden. Verwalter ist der Kaufmann Karl Pitka in Forst. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 31. Januar 1914. lauf der Anmeldefrist am 1914. Erste Gläubigerversammlung am 12. 9 Uhr, termin Vormittags 10 Uhr, an hiesiger Ge- rictestelle, Zimmer 10.

Gmünd, SchwähbisEek.

Flaschuers in Gmüliud, ift heute, Vormitt.

das Konkursverfahren eröffnet

Ab- 15. Februar

Februar 19442, Vormittags und allgemeiner Prüfungs- am 23. Februar 1944,

Forft, den 14. Januar 1914.

Königl. Amtsgericht. [95619] K. Württ. Amtsgericht Suünd. Veber das Vermögen des Hugo Rsodi,

Grafenau, 14. Januar 1914. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Hanau. Ronfursverfahren. [95621] Veber den gen des am $8. November

Wilhelm Nikolaus in Hanau ist beute, am 14. Januar 1914, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Holm in Hanau ist zum Konkurszerwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigepfliht sowie Termin zur Anmeldung bis zum 10. Februar 1914. | 4 Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 47. Februar 1914, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Aintsgericbt 6, in Hanau, Nußallee Nr. 17, Zimmer Nr. 21. S N. 1/14

Der Gerichtsschreiber

Leipzig.

Oscar Albin Wirth in E. S A einer Laudes- 1913 zu Hanau verstorbenen Kaufmauns | produkten-Großhandlung unter der Sine / Firma Kret;\shmar & Walther in Leipzig, Südplatz 9, wird heute, am 14. Ja- nuar 1914, Nachmittags gegen 36 Uhr, das Konkursverfahren Kaufinann Paul Gottschal> in Leivzig, MATTOVUIL G

termin : am LS, Februar 1914, Vor- mittags LL Uhr, Anzetaefrist bis zum 14. Februar 1914.

Hanau, den 14. Sanuar 1914. Löbau, Sachsen.

[95415] Veber das Vermögen des Kaufmanns Leipzig,

eröffnet. Verwalter:

Anmeldefrist bis zum

. Februar 1914. Wahl- u. Prüfungs-

offener Arrest mit

Könialihes Amtsgericht Leipzig, Abt. II A !, den 14. Januar 1914.

[95623] Veber das Vermögen der Vutter-

13. SFanuar 1914, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nechts- anwalt Niysche in Nieeky wird zum Kon- kursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 6. Februar 1914 bet dem Geriht anzumelden. Es wird zur Be- \{lußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und eintretendenfalls über die in $132 der Konkursordnung be- zeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 13. Fe- bruac 1914, Vormittags 117 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas <uldig sind, wird aufgegeben, nihts an die Erben zu verabfolgen oder zu

pflicht.“ Der Gegenstand des Unter-| Ps; - : 7 gltei mlich : i zeni 8 e Ne A 2 1012 | glieder, nämli: el 19 Frsie Gläubi ä i B SliGaliauten oe L Davieler 1818 (A bis 19. Februar 1914. Erste Gläubiger- wareuhändlers Erust Jänckuer in des Kgl. Amtsgerichts. Abt. V1. geschäftsiuhaberin Emma Margarete

P.

nehmens ift eingeshränft auf dic Ver- mittlurg des Bezuges der für den land- wirts{aftlichen B:trieb bestimmten Waren, die angemessene Verwertung der land- wirts<haftii<hen Erzeugnisse der Mitglteder und dic Verbesserung der wirtschafilichen Verhältnisse dersclben. Die Veröffent- slihungen der Genossens>aft finden in der Wrtelsburger Zeitung statt. Ortelsburg, den 10. Januar 1914 Köntgliches Amtsgericht.

Ortelsburg. [95265] In das Genossenschaftsregister ift beute unter Nr. 24 auf Grund des Statuts vom 8. Januar 1914 „Laudwirtschaft- li<her Spar- und Vorschußverein, eingetragene Genossenschaft mit un bes<ränkter Haftpflicht“, welcher seinen Siß in Ortelsburg hat, eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist, die zu Darlehen an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel unter gemcinshaftlißer Ga- rantie zu beschaffen, au< müßgliegende Gelder anzunehmen und zu verzinsen. Alle öffentlihen Bekanntmachungen der Ge- nofsenshaft sind dur< den Vorstand zu unterzeihnen und in" der Ortelsburger Zeitung zu veröffentlihen. Die Zeichnung ‘ur die Genossezschaft erfolgt, indem die Zeichnenden zu der Firma ihre Namens- unterschrift beisügen. Die Zeichnung hat verbindlibe Kraft, wenn sie von zwet Vor tandsmitgliedern erfolgt ist. Der Vor- land besteht aus folgenden Personen: _ 1) Winterschuldirektor Ernst Kessel aus VDrtelsburg, _ 2) Gutsbesißer Friedrih Zippan Ortelsburg,

9) Besiger Friedrich Lissek T. aus Jelli- 10wen. _Die Einsicht in die Liste der Genossen st während der Geschäftsstunden jedem i estattet.

Ortelsburg, den 10. Januar 1914.

aus

Isterede, Harz. [95668] In das Genossenschaftsregister ist bet

er Genofsenshast Eis&dorfer Spar- |g ind Darlehnskasseu-Verein e. G. u. :. N. in Eisdorf eingetragen : An die Stelle der ausscheidenden Vor-

tandsmitglieder Fr. Ebeling und Heinrich tetnhardt find Tischler August Ohbse und Sastwirt August Dhsfe getreten. Osterode a. H./ 31. Dezember 1913. | b

Königliches Amtsgericht. 1.

»yrite. Sefanntmahung. [95270] In unfer Genossenschaftsregister ist bei er Ländlichen Spar- und Darlchus- | Z asse Jsinger E. G. m. b. $. in jfinger cingetragen, daß dur< Beschluß; er Generalversammlung vom 30. Sep- mber 1913 das Slatut yom 24. No- ember 1903 in einzelnen Bestimmungen bgeändert und reu redigtiert ist, und daß r Gegenstand des Unternehmens fortan er Betrieb einer Spar- und Darlchns- isse zum Zwe>ke der Gewährung von

E

l) Gutsbesißer Friedriß Drükler in

erfolgen dur< mindestens drei Mitglieder

Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter befinden

Firma des Bereins oder zur Benennung

NEA F G s A8 ihr Königliches Amtsgericht. 0 Dorstands ihre

in den Dienststunden des Gerichts jedem

Bergmühlengenossecns<haft e. G. m. getragen :

ist aus letne

Ruhland. Vefanutmachuug. [95674]

Band 1 ift bet demn Vorschufstverein zu

Ruhland, e. G. m. u. H. i. Liqu., nacstehende Eintragung erfolgt :

Königliches Amtsgericht.

R O R C, Seffeutliche Vekauntmachung. In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 21 folgendes eingetragen worden : Alenbach-Wirschweiler Spar- 1nd Darlehuskassenvecein, e. G. m. u. H. zu Wirschweiler. Zwe> des Vereins ist: Beschaffung der zu . Darlehen und Krediten an die Mitgli:eder erforderli%en Geldmittel und Beschaffung weiterer Cin- rihiungen zur Förderung der wirtshaft lien Lage der Mitglieder, insbesondere: E gemeinfchaftlihe Bezug von Wirt chaftébedürfnissen, _2) die Herstellung und der Absay der Erzeugnisse des landwirtshaftlihen Be- triebes und des ländlichen Gewerbefleißes auf gemeins{aftlihe Ne<hnung, : __9) die Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauchègegensländen auf ge- meinschaftlihe Re<(nung zur mietweisen leberlassung an die Mitglieder. Borstandsmitglieder sind : Nilius, Karl, Ackerer in Wirschweiker Verciné vorsteher, / Deer, Griedrih, A>erer in Wirs{h- eer stellvertr. Veret 18horsteher, Hoth, Friedri<h, A>erer in _Wirschweiler, Us, riedri, Alerer in |\ 5 6, schweiler, SGIDEN Nvudy, Julius, S(leifer in Wirschweiler, Das Statut ist vom 22. Dezember 1913.

Jt ; V 2 : A D Die Willenserklärungen des Vorstands

[95672]

J

des Voistands, unter denen \i< der muß. Die Zeibnung geschieht

n der Weise, daß die Zeichnenden zur

8 Namensunte1 schrift eifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist

estattet.

Rhaunen, den 9. Januar 1914. Köntgaliches Amtsgericht. thaunen. Befanntmachung [95673] Zu Nr. 14 des Genofsenshafts1egisters . H. zu Horbruc<h wurde heute ein- „Der Landwirt Jakob Jung in Beuren dem Borstand ausgeschieden, an ine Stelle ist der Schmied irbes aus Horbrucb getreten.“ Rhaunen, den 10. Januar 1914. Köntgliches Amtsgericht.

In unserm alten Genosjen\schaftbregister

e

Der Prozekagent Emil Lorenz in Nuh-

heute bet

zember 1913

Lc D K ù ith or rf t ; Wilhelm !heidenden leitberigen Vorstand8mitglie! die Jahre

Wilhelm Baumann, Bauer in Kazental.

Lepienen, 2) Gutsbesißer Neinbold ¿ Kl. Kriposen, 3) Besißer Albert Siemonei

(Vio aut A C L U L Wil

T O 2 L VIE 7 Se G S R O 4 UIET C CELDAIg De

[

] roffentlicht. Schwelm. {9

v c Mm. r tr [Fs L n unser Musterregister ift

dite bestellt find. Skaisgirren, den 29. Dezember 1913. Köntglihes Amt3gericht.

SOnneberg, S.-Yiein. [9567S] Im hies. Genossenschaftëregister ist zu der Genossenschaft: Konsum-, Rohstosf- und Vroduktivverein e. S. m. b. H. in Hämmern eingetragen worden, der seitherige Kontroleur Georg Müller aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Bossierer Albin Nöder sen. în den Vorstand gewählt worden ijt. Sonneberg, den 13. Januar 1914.

Verzoglih-s Amtsgericht. Äbt. 1.

Steinau, Gder. [95679] In unfer Genofsenshaftêregister wurde heute eingetragen: Das Statut vom s. Dezember 1913 der „Spar- und Darlehnskasse, cingetrageneGenofsen- schaft mit unbes<räukter H aftpflicht“ mit dem Sitze zu Urschkau. Gegenstand des Unternel\mens ist der Betrteb etner Spar- und Darlehnskaffe zur Pflege des Geld- und Kreditverkebrs sowie zur För derung des Sparsinns. Die machungen der Genossenschaf

da} |

Bekannt- erfolgen

zweier Vorstand8mitalieder Schlesishe landwirtschaftliße Genossen- schaft8zeitung zu Bresiau und, falls diete eingeht, bis zur nächsten Generalversamm-

;* Inegelter UmsWlag, enthaltend

unter deren Firma mit dec Urterschrift | 5 dur< die|- -

S ez N s dreimal versiegeltes Paket,

[he Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre gemeldet am 1. 1 nittags 5,46 Uhr. _ Nr. 1102. Firma Karl Saudwe Sohn in Langerfeld, 1 mit dem

Sp G

8 Muster baumwollene Festons #rabriknummern 3440 bis mit Flächenerzeugnisse, Scukfrist 3 angemeldet am 1. Dezember 1913 mittazs 11 Uhr. E Nr. 1103.

Umsfs<{lag, enthaltend 21 SpPiBenartikel mit den 1264 bis mit 1284 er Schuß] D Jahre, angemel Dezember 1913, Mittags 12 1 (r. 1104. Firma «& Co. in Langerfeld,

Muster

» p+ L A F {

br.

dreimal 6 CELLO Lw Y 2 C S M rur GVelaßatititel mit den Fabrifnum1 2920, 2921 ; TIC Ui un 9 jeu 1913, Bormit © 4+ r s E E E39 he. /

Nr. 1105.

[timmen ift, dur< den Deutschen Neic anzetger. Der Vorstand zei<net für i Genossenschaft in der Weise, daß te irma dte Untersriften der Zeichnenden | betgesügt sind. Zwet Borstandsmitglieder föonnen re<téverbindli< für die Genossen-

Der Vorstand besteht aus: Hermann Micke, Wilhelm Hein 1. und Karl Conrad

\amlih in Uríchkau. Einsicht der Ltste der Genossen ist während der Dienst stunden des Gerichts jedem gestattet. Kal. | Amtsgeriht Steinau (Oder), 10. 1. 1914. Waldsece, Württ. [9568 Kgl. Württ. Amtsgericht Waldsee. In das Genossenschaftsregister wurde | 1

A, i 06 —— L

A v CRAG Ua ; / Ín der Scneralversammlung vom 27, De-

wurde an Stelle des aus-

Tff SRohe ; s R Sotef Leber, Landwi't in Oppenreute, für | m 1914, 1915 Ï

Den 13. Januar

1914. Am1srichter B

Bülow. E I

Waläshnut. [95681] | Tg;

t 07 Ma H

Ii T Ns T1131 i den C ¡ Vandausmaczung mit den G

schaft zeihnen und Erklärungen abgeben. ß

iegelter

t S

19. Dezember

heu der Käseceigeuofeunschaft | Schußfrist Nötenbach e. G. m. b. H. eingetragen : | 29. Dezember 1913,- Nahmittags Scnufels in Langerfeld,

der WVcuster Fabrifnummern

1916 gewählt: | längert. A ICLe Heukels in Langerfeld,

“ti A, J F der Muster Fabriknummern Art. 359 bis 3 Jahre ve

R

T L 4 N c B Imichlag, enthalt-nd 4 Muster

[4 A S E, I 990, Fladenerzeugr 3 Sabre, angemeldet am 17. 1913, Be 08 95 Ubr.

h f c F Jt, 999

1106. l

i ermal

E, p L DOIA ¡209 D mt Z930,

)

209 bis Fläachenerzeugn du 3 :

_ SaUr angemeldet A 1913, Bormittags 11,34 1 Nt. 110

1 zweimal versiege enthaltend 14 Muster

289 bis mit

1298, Cx vid Jahre, angemeldet 549, Zib. «& die Schußzf Art. 329 a S

1 nto J Ly; U WClEIE 9 -JADre

Ia T C: U: abe itrma

I

it 358 ift

a M

Ps Q40 >40.

Alb. &

die Scbußzf

Xirma

it 383 ist um weitere

LULWLii

chen Muster wet

\ j

L A ist eingetragen: ’ir.1101. MerallwarenfabrikSchmidt E G. m. b. S. in Schwelm, 4: E geltes Paîtet, enthaltend - PViutier von Metallmöbelgriffen mit den Geschäftsnummern 4988 und 4993, 1

Dezember 1913, Nach-

häftésiegel ver|{lofenes Paket entbaltend | ift mit den 3447,

Ce Ls «OHUIC ;

r Firma Alb. & E. Hen- fels in Langerfeld, 1 zweimal versiegelter

i Fabriknuwmern elàachenerzeugnisse, L

August Sieper| Ch. 2

2922, 2923, 2924 Slädben- .+> s “. r 4 Y » Fabre, angemeld:t Mo

Gen Graphis<e Kunstar stalt e 2 i ¡ è F „lung, in- der ein andères Blatt ‘zu bo, | L Kickert in Langerfeld, 1 of E L L 4 4 4 S i

eidhatténummern

Vir. 11 Firma August Sieper & @o. in Langerfeld, ierma

egeliter Umichlag, enthaltend 6 Muster [ur DVeélsazartikel mit den Fabriknummern

¿M 107. Ftrma Alb. @ E. Heuk in Sangerfeld, 1 || Umschlag,

SPtyenartifeln mit den Fabriknummern

&laDenerzeugnifse, | x, E

15 Ubr.

Ver-

den | versammlung am E12. Februar 1914, Vormittags Lü] Uher. Pcüfungétermin am LX9. März 1914, Vormittags E; Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, 111. Sto@mwerf Zimmer 111. Offener Arrest mit Anzeige pfliht bis 19. Februar 1914 E Verlin, den 14. Fanuar Der Gericßhts\(retber des Amta8gerihts Berltn-Mitte.

E E

5696]

1914. KöntaliGen

»lasii- ; « Äbteilung 83.

e C AEEES Biankenburg, E#arz. L _ Konkursverfahren, Ueber das Vermögen des Majors a. D, Courad Veffer zu Blankenburg a. H. am 15. Januar 1914, Nachmittaas | Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kausmann Gustav Sobbe in Blankenburg Æ. D. Ut zum Konfuréverwalter ernannt. sener Arrest mit Anzeigepfliht sowte Anmeldefrist bis zum 5. Gebruar 1914 Grste Gläubigerversammlung am 12 Fes bruar E914, Vormittags 91 Uge, aügemeiner Prüfungstermin am 3. März 1914, Vormittags 89! Uhr r Herzogl. Amtsgerihte Blankenbura a. H Der Gerichts\<reiber Herzoglichen Ax fs- re Derzoglichen Amts- geridts zu Blankenburg, Harz : ps ngerstein , Gerichtsober]sekretär. uster | Celle. Konfurêverfahrea. [95386] nern | Ueber das des Mühlen- befißers Hermaun Windel in Celle, <olndmußiensir. Vir. 10, wird beute, am tags | 19. Januar 1914, Vormittags 9: ‘Vhr, A A Inni rätorf7hro A E E E p Zablungeunfähigteit dargetan bat. Dre 9 H LCT L444 C17 <ZCT hedtéanwalt Dr. Bie i ¿um Konkursverwal 1 forderungen sind bis zum 23 isse, | bei dem Gerichle Gl bigerversammlung

q Ge-

für

Ar L

am

M 71 Bermögen

ener }

Cx Z Ie, GL A

1g und P ungstermin am 9. März Wormitiags 59 Uhr, vor den ver- | !<neten Gericht, Zimmer Nr. 20 Acrest und Antoine llt kin eier O: SCTEis D «anzetgepiliddt bis zum 23. VTUAr 1914. ise, KFontgliches Amtsgericht in Celle. L harlettenburg, S [95385 Ueber tas Vermögen der offenen Haz ' as Vermogen der offenen Har S f T Y é z i is ; | delégese0s<aft Bruno Cracaueæ lier | Co, zu Berlin-Wi Kaiser: boi [ S ZU Berlin-Wilmersdorf, Kaiser- “jauee 49, üt beute vormittag 1112 p DintnTiAKon Marr : f t dem Könialihen Amtegeriht Charlotten- LZ5er- beim, 4) Cp 2 ._ Frist zur

Nr + UDT Don

vurg das Konkursverfahren eröffnet

am | walter:

D Konkurtverwalter B. Af G Charlottenburg, Svbelftr. 1 rift Anmeldung der Konkursforderungen und big | Offener Arrest mit Anzeigevfliht bts (S 10 Februar 1914. Gläubigerversammlung und wrüfungstermin am 18. Februer L F : E 191 Z, Vormittags O Uhx, im Nliets- ; } bau]e Suarezstraße 13, Portal I, 1 Treppe Zimmer 47. j E, Charlottenburg, den 13. Januar 1814. © Der Gerichtsschreiber Abt. 40.

TT LE Ls

ri!

¿ Und

* Delmenhorst.

Zum Genossens<aftsregistcr t O.-Z. 84 wurde eingetragen: Bäuerliche Bezugs- und Absaßgenofsseuschaft mit bes<räukter Haftpflicht zu Rechberg.

welm,“ den 31. Dezember 1913. Königliches Amtsgeri@t.

des Köntglichen Amtsgertchts. Charlottenburg,

0524 arlotienbur [95384] Ueber das Vermögen des Fuhrunter-

Cottbus, Wintergartenstraße Nr. 1, ift beute, am 13. Januar 1914, Vormittags 107 Ubr, der Konkurs eröffnet. Verwalter : Kaufinanrn Nudolf Baumgart in Cottbus, Swloßkirhfiraße Nr. 1. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Februar 1914. Anmeldefrist bis zum 28. Februar 1914. (Frste Gläubigerversammlung den 3. Fe- britar 1914, Vormittags L Uhr. Hllgemeiner Prüfungstermin den27.Mürz 19214, Vormittaas LL Uher, Cottbus, den 13. Januar 1914. Königliches Amtsgericht.

1 J 110?

DeImenhorst. [95616] Ueber das Vermögen - des Friseurs Zigarrenhändlers Max Neber- maun in Gauderkesee ist. heuté, * am 15. Januar 1914, Vormittags 11,30 Uhr, das Konkursverfahren - eröffnet. , Konkurs- verwalter: Ne<bnungssteller - Siedenburg, Offener Arrest mit An- ¿eige- und Anmeldefrist: 4. Februar 1914. Erste Gläubigerversammlung: 28. Ja- zuar 1914, Vormittags LO Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 14. Fe- bruar 1924, Bormittags 19 Uhr. N. 1/14. Delurcnhoxst, Großherzoglihes Amtsgericht.

den 15, Ianuar 1914. Abt. 11.

Diisseldorf. [95617] Konkur2verfahreu. 14 N 7/14. 3. Uober das Vermögen des Kaufmanus Simon Müller, Inhabers eines Kou- feltions8geschäfts unter der Firma „S. Müller“ zu Düffeidorf, Bolker- itraße 32, wird beute, am 12. Januar 1914, Nachmittags 57 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann J. Michalowskfi in Düfseldorf, Flinger- straße 23/25, wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 18. Februar 1914. Erste Gläubigerversammlung am Mitt- woch, ven 11. Februar 1914, Bor- mittags A4 Uher, allgemeiner Prüfungs- termin am Mittwo<, den 4. März 2934, Vormittaas £0 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Königsplag 15/16, Zimmer Nr. 2. Königlihes Amtsgericht in Düfseldorf. Abteilung 14,

DizsSeIdor f. [65618] KFoukurêverfahßren. 14 N 8/14. 3. Ueber -das Vermögen des Kaufmauns Carl Funder, Inhabers der Firma „Carl Funder“, Zigarrenimport- und Verfandges<äft zu Düsseldorf, Bismarstraße 2, wird heute, am 12. Ja- nuar 1914, Nahmittags 5; Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Bücher- rev!sor G. Scheidt in Düsseldorf, Rathaus- ufer 15, wird zum Konkursverwalter er- nannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 9. Februar 1914. Erste Gläubigerversammlung sowie allge- meiner Prüfungstermin am Mittwoch,

10 Ubr,

worden. [ Degirt notar E in Gmünd. Anmeldefrist: (5 ASLDT sammlung und zuglei<h Prüfungstermin : 16. Febr. 1914, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest u. Anzeigefrist : 7. Feb

das Konkursverfahren eröffnet Konkursverwalter: Stv. Bezirks- Gläubigerver-

1914 :Grite

.1914. Den 15. Janr. 1914. Gerschr. Müller.

GÖPPDIingen, [95753] K. Amtsgericht Göppingen, Koukursverfahren. Ueber das Vermögen der Firma Ludwig Staudingezr & Cie. in Göp- piugeu, ist beute, Nahmittags- 6 : Uhr, dds Konkursverfahren eröffnet worden. Vet- walter: Gerihtänotar Sommer in GöP- pingen. : Offener Arrest mit Anzéige-: und Anmeldefrist bis - 31. Januar-1914.. Erste (Släubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin sowie Termin zur. Be- \{lußfassung über die etwaigen Fälle der 8 132 und 134 K.-O. : Montag, deu 9, Februar 1914, Nahm. 5 Uhr. Den 14. Januar 1914. Gerihts\<reiberei- K. Amtageri<ts, Amtgerichtsfekretär Homb old.

Gotha. Ronfursverfahreu. [95429] Ueber das Vermögen des Schloffer- meisters Otto Schindhelm in Gotha wird heute, am 14. Januar 1914, Bor- mittags 11,37 Uhr, das Konkursverfahren oröffnet. Der Nechtsanwalt Dr. Wachtel in Gotha wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen find bis zum 11. Februar 1914 bei dem Gerihie anzu- melden. Es wird zur Beslußfafsung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- {uses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezei<- neten Gegenstände und zur Prürung der angemeldeten Forderungen auf Mittwo<, den 18. Februar 1914, Vor- utitíaas 410 Uhr, vor dem unterzeich- neten Gerichte, Zimmer Nr. 21, Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine ¿ur Konkursmasse gehörige Sache in Be- g haben oder zur Konkursmasse etwas \(uldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeins<huldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Veryflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für wele fie aus der Sach? abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkurêverwalter bis zum 11, Februar 1914 Anzeige zu machen.

Gotha. den 14. Januar 1914.

Herzogl. Amtsgericht. 4.

Gräsenitonna. [96620]

Veber das Vermögen der Firma Ndolph Klimpel, alleiniger Inhaber: Kaufmaunu Fris Klimvel, Gräfentouna, ist heute, am 15. Januar 1914, Nachmittags ö] Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Privatier Heinrich Harthauß, Burgtonna. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 3. Februar 1914. Prüfungstermin am 12, Februar 19144,

Schellenbera in Lövau wird heute, am

HIAnmover. [95022] Ueber das Vermögen des Jugenieurs | ! Wilhelm Schüßler in Haunuover, | d Stolzestraße 24, wtrd beute, am 13. Ja- | v nuar 1914, Mittags 12 Uhr 15, das Kon- kursverfahren eröffnet. Îtehtsanwalt Gohde | 1 in Hannover wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 1. März 1914 bet dem Gertchte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung den 10. Fe- bruar #914, Vormittags 20 Uhr. und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen den 12. Mürz 1914, Vormittags 19 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerichte, Volgersweg 1, Zimmer 167, neues Justizgebäude, -Erdges{<oß. Offener Arrest-mit Anzeigepflicht bis zum |1 1: Februar. 1914. gy Königliches Amtsgericht, 12, in Hannover. Kappeln, Schlei. Koukursvexfahren. l Ueber das Vermögen des Kaufmaunus Hermann Tönnies in Kappeln ift beute, Nachmittags 1 Uhr, Konkurs er- öffnet. Verwalter: Kaufmann ODluf Bentien in Kappeln. Erste Gläubiger- versammlung den 13, Februar 1914, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 11, März 1914, Vormittags 10 Uhr. Anmeldefrist bis 25. Februar 1914 Offener Arrest mit Anzetgefrist bis 25. Februar 1914. Kappeln, den 15. Januar 1914. Königliches Amtsgeriht. Abt. 1.

Koblenz. Ronfurêverfahren. [95418] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Syré & Fuchs, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation in Koblenz, ist am 13, Januar 1914, Vormittags 10 Uhr, eröffnet worden. Verwalter ist Rechts- anwalt Henrich 11. in Koblenz. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 28. Fe- bruar 1914. Konkursforderungen sind bis 98. Februar 1914 anzumelden. Erste Gläubigerversainmlung am 10. Februar 1924, Vormittags 49 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 40, März 1914, Vormittags 21 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 21. Kobleuz, den 15. Januar 1914. Köuigliches Amtsgericht. 9.

Œöónigshorg, Pr. Konkursverfahren. Ueber den Nachlaß der hier wohnhaft gewesenen und am 4. März 1913 hier verstorbenen MFleischerfrau Minua Auguste Wolff, geb. Neumauu, ift am 12. Januar 1914, Nachm. 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Yechts- anwalt Dr. Hiller hier, Kneiph. Lang- gasse 57, ist zum Konkl'ursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 4. Februar 1914 bei dem Gerit anzumelden, Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin den 12. Februar 1914, Vorm. 40} Uhr, Zimmer 74. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 4. Februar

[90622

maun hier. Anmeldefrist bis zum 10. März

1914, Vormittags D Uhr. Prüfungs- termin mittags 9 Uher. O Anzeigepfliht bis zum 153. Februar 1914.

Lübeck.

Gesellschaft mit bes<ränkter Haftung zu Lübeck:Schlutup, ist am 10. Januar

fahrer eröffnet. Verwalter: Nechlsanwalt Kurt Mun> in Lübe>. Offener Arrest [95754] mit Anmelde- E E

10 Uhr, Zimmer Nr. 20; allgemeiner Prüfungstermin : Vorm. 19 Uhr, Zimmer Nr. 20.

Mazdebu rg.

fabrikanten Otto Nöhr in Magde- burg, 15. SFanuar 1914, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der offene Arrest erlassen worden. verwalter: Kaufmann (duard Schellbah hier, Breiterveg 248. 1 zeigefrist bis zum 10. Februar 1914. Erste Gläubigerversammlung am 10, Februar 1914, Vorm. 10} Uhr. termin Vorm. 0] Uhr.

HKöntgliches Aimtsgeriht A. Abteilung 8.

4. Januar 1914, Nacmittags 4 Uhr, as Konkuräverfahren eröffnet. Konkurs- erwalter: Herr Nehts8anwalt Dr. Friede-

914, Wahltermin am 13. Februar

am 30, Mats 1914, Vor- ffener Arrest mit

Löbau. den 14. Fanuar 1914. Königliches Amtsgericht. K 2/14.

[95615]

Veber das Vermögen der Acidwercke,

914, Vorm. 115 Uhr, das Konkurs3ver-

und Anzeigefrist bis zum 4, März 1914. Erste Gläubigerversamm-

ung: 10. Februar 1914, Vorm.

38. März 1914, Lübe>, den 10. Januar 1914. Das Amtsgericht. Abteilung I]. [95427] Ueber das Vermögen des Kunsftstein-

Halberstädterstraße 20, ist am

Konkurs

Anmelde- und An-

Prüfungs- Februar 1914,

am 24.

Magdeburg. den 15. Januar 1914.

Magdeburg. [95428]

leisten, au<h die Verrflihtung auferlegt, von dem Besiße der Saße und von den Forderungen, für wel<e sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spru<h nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 6. Februar 1914 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht in Niesky-

Polzin. Ronfurêverfahren. [95624] Ueber das Vermögen des Shuhmacher- meisters August Radel in Polzin, Kirchenstr., wird heute, am 15. Januar 1914, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfabren eröffnet. Der Kaufmann Paul Arndt in Polzin wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 5. Februar 1914 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wabl etnes anveren Verwalters fowie über die Be- stellung eines Gläubigerauss{ufses und eintretendenfalls über die in $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenständf und zur Prüfung der angemeldeten F derungen auf den 14. Februar 1914, Vormittags 1A Uhr, dor dem unter- zeihneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkur8mafie gehörige Sache im Besitz baben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeins{uldner zu verabfolgen oder ju leisten, au< die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besize der Sade und von den Forderungen, für wel>e fie aus der Sade abgesonderte Be- friedigung in Anfpru< nebmen. dem Konkursverwalter bis ¡um 5». FCcdruar 1914 Anzeige zu maden. Polzin. den 15. Januar 19 Königliches Amtsgeriht. Reichenbach, Vogtl, 4A Ueber daz Vermögen des Kaufmanns uud IustallationLgeschäftsinhaberE Karl Robert Walter Naumann Reicheuba i. V., Greizerftraße R .

4

Wr B LortCerntos N «L OCTUi L A

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gotilieb Riemaun in Magdeburg, Breiteweg 262, ist am 15. Januar 1914,

Nachmittags 123 Uhr, das Konkursverfahren

offene Arrest erlassen Kaufmann Nne

eröffnet und der worden. Konkursverwalter: Enst Peschek hier, Moltki|tr. 12b. melde- und Anzeigefrist bis zum 13. Fe bruar 1914. Erste Gläubigerversamm lung am 13. Februar 1914, Vorm. 10: Uhr. Prüfungstermin am 27. Fec- bruar 1914, Vorur. 10} Uhr.

Magdeburg, den 15. Januar 1914. Königliches Amtsgeriht A. Abteilung 8. Namslau.

lleber das Vermögen der verwitweten Handelsfrau Johauna Dekro, ge: boreneu Ellguther, in Reichthal wird beute, am 14. Januar 1914 das Konkurs verfabren eröffnet. Verwalter: Kaufmann

t

[95401] |

(Geschäftelokal | beute, am | ¿59 Uhr, das | Konkursverwa | Glänzel în Ret | frist bis zum Gläubigervertamtu 1914, Vormitt fungätermin am L. Müärz 1914, mittags 10 Uhr. WV%cmner Arret Anzeigepflicht bis zum

uy

Dw \ S Ame | ra Köntglichdes «dde

Rüstringen. | Konkur®&verfahren. > Ï

Ueber den Nachlaß des m Awgnut verstorbenen Schubmachers Enno Ste

Datzen zu RüGringen wird deUA

“A Ta Sm

x .

 N 12 . Di a A d Â

Spiegel “in Reichthal. Konkursforderungen | G

4

sind bis zum 9. Februar 1914 bei

unterzeichneten Geriht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung undPrüfungüterrmin } der angemeldeten Forderungen am 1D. Fe- |

de |

land ift an Stelle des verstorbenen Ligut- dators Bernhard Fecitshe als Liquidator bestellt worden. E Ruhland, den 10. Januar 1914. Königliches Amtsgericht.

uehmers Hermaun Krause in Berlin- Wilmersdorf, Berlinersir. 104, ist beute namittag 1? Ubr von dem Könialicßen Amtê®geriht Charlottenburg das Konkuxs- verfahren eröffnet. Verwalter: Konkurs verwalter Kleyboldt , Gharlottenburg,

deu Z8. Februar 1914, Vormittags 410! Uher, vor dem unterzeichneten Gericht, Königsvlay 15/16, Zimmer Ar. 2.

Königliczes Amtsgericht in Düsseldorf. Abteilung 14.

1914. Königsberg i. Pr., den 12. Januar 1914, Königl. Amtsgericht. Abt. 29, iAOnigsbery, Fr. [95387] Nonukursverfahvren. Ueber das Vermögen des Kaufimanus Carl Sirnus, in Firma G. L. Giruus, hier, Tragheimer Kirchenstraße 39, Wohn- ort Agilla bei Labiau, ist am 13.

Vormittags 10 Uhr. Gräfentonna, den 15. Januar 1914. Herzogl. Amts3gericht.

Grafenau. Befanntmahung. [95698]

Das K. Amtsgericht Grafenau hat über das Vermögen der Krämerin Theres Stadler in Klivgenbrunn heute, Vor- mittags 11 Ubr, das Konkursyerfahren er- öffnet. Als Konkursverwalter ist der K. Geri<tévollzieher Johann Wittmann tn Grafenau ernannt. Termin zur Be- {{lußfasung über die Wahl etnes anderen Konkursverwalters sowte über die etwaige Wahl eines Gläubigerauss{hu}ses und über die in den 88 132, 134 und 137 K.-D. be-

varlehen an die Mitglieder für thren deshäfts- und Wirtschaflsbetrieb, der Er- ihterung der Geldanlage und Förderung 2s Sparsinns fowie nebenbei der gemein hastlihen Beschaffung landwirtschaftlicher zetriebsmittel ist. Pyrit, den 2 Januar 914. Königliches Amtsgericht.

Statut vom 1. Januar 1914. Gegenstand des Unternehmens tit der gemeinschaftliche Ankauf landwtrt'chaftlicher Bedarfëéartikel L e zemetn|Maft! i Norfaif 1) f H g c und der gemein\caft ie Verkauf land-| Uebec das Verm3gen des Vauunter- I S O wirts{aftliher Erzeugnisse. Vorstands- uehmers Julins K s in Aukiain SäcK ingen. [95675] | mitglieder find: Emil Weilkßerberger ist an E ita 101T S Geno idalidrigiltétätntena u Baut 11 U Gerneinderat, Friede M D a f Januar [91 Bormiitags | Windscheidsir. 4, Frist zur Anmeldung did c » m : e 2 e QERICiNT t t <WCEHET (ÜT 18 KRonfturêähpp Tre fFnet Þ f S “K s Ent O 12, den Allgemeinen Cousum- | bcrzer, Zimmermann, Franz FIndlekofer Virmwäilter< Pre ren eröffnet. | der Konkursforderungen und offener Yrreit Gs ¿ ; T E Uri DULtLofer, | Berwwallker : Jrauere tor Gustav | mit Anzetoepltht big Ske 1014 ercin Oeflingen - Breunet , einge- | Josefs, Gemeinderechner, alle in Nechberg. | Stru> in Anklam. Of A ref ge G1 E T O ALLE t 1 UntTlam. arrelt mit Gilaudbtgerversammlung und Prüfungs- Li ! j | | j

bruar 19148, Vorm. 10} Uhr, ebenda. Offener Arrest mit Anzeitgepiicht dis zun | eam {l Februar 1914. | SBudiaeraz derten iel Amtsgericht Namslau, 14. 1. 14 T O da T 122 dee Mein [5424 } dezetdneten Gegenkdände af twa D. Fo Ueber das Vermdgen des Väcker+ | bruar 1914, Vorwmtetag® L Ahn meisters August Nobert Schmelzer | und yar Präfung det ions Bp in Neusalza wird beute, am 15. Januar | rungs au! d 2D. März UQUE 1914, Nachinittags 3 Ubr, das Konkurs: | Vormittags 10 Uh, der dot ui verfahren eröNnel Conkurdverwalter: | veidueten Serte Tot UNCLUt Herr Nelbtsamwvalt Köbler dier, Anmelde / î m i N Dot frist dia zum 20, Februar 1914, Walk mae edt Se L V termin am 11. Februar 1914, Vorm, | 0d 9 Uhv. Prüfungdtermin au 4, März i And

Ani lam.

donkurse,

Reit

1nd Esckeorskausen, 95639] Neber das Vermögen des Fabrik-

arbeiters Auguí Campe in Eschers- hausen ift am 15. Januar 1914, Nach-

r Neusu174-SpromBorg.

t i

*yritz. Befanntmahung. [95269] Zn unser Genossenschaftérezister ist bei x ländlichen Spar- uud Darlehus- 2e Vrietzig E. G. m. b. H. in zrießig eingetragen, daß dur< Beschluß x Generalversammlung vom 2. Dezember

S: n Wfener

Januar 1914, Vorm. 10 Uhr 60 PVin., das Konkurs- verfahren erössnet. Verwalter it der Kaufmann Carl Korlttki hier, Hoheu- zollernstraße 10. Konkursforderungen sind bis zum 21, Februar 1914 bei dem Ges

2. Fe

tragene Genossenschaft mit be- | Haftiumme 50 4 für jeden Geschäfts. | Anmelde- und Anzotactc e und ¡MAaTIS: | Anmelde- und Anzetgefrist bis zum termin am 7. Februar 194, Vor f ) g , - 91 4 9 Nt mittags 124 Uhr, Konkurs eröfnet. Dre

in Oeflingen betr.: Anton Stauden- ile Bekanntmach F t i Nietshause N tiven Malinann- in Bitanet, Galata Ie e Bur S, Oen er: 5 Februar 1914, Mittags 12 Uhr, | Suarezstr. 13, Vet 7 L Ege walter: Metdanwatt etta me Hei | 3 aer folgen unter der Firma im Vereinsblatt | allgemeiner 4. Müävz | Zimmer 47 ' PPe, ielbst. Offener Arrest mit Anzetgesrtit Vio 113 das S 91 ; pag , ; es Badischen Bauernvereins in Freiburg T 5. F : shliezlih, Eri! E E o d DHOeE, R! An Stelle des aus dem Vorstand aus- Willenserklärungen für die Be, Heut, De Charlotteuburg, den 13. Januar 1914 zum 5. Februar 1914 einschließli. Grile

einzelnen Desllmmungen abgeandett | geschiedenen Geschäftsführers Johann Egle | erfolgen dur zwet Vorstandsmitglieder : d Der Gerichtsschreiber L Gläubigerversammlung und aägemeiner

L ; es Königlichen Amtsgerichts, Ab i ris, Abt. 40,

schränkter Haftpflicht, mit dem Sit | anteil. Die böchste Zak jeshäfi8 | : Haftpflich 1 em Slß anteil. Vie böchste Zabl der Geschäfis- | bruar 1914. Erste Gläubigerversammlung mittags 10

Prüfungstermin

i, Mittags L2 Uhr.

Aufklam, den 14. Januar 1914, Königliches Umtsucricht.

Ch

Prüfungstermin: 13. Februar 19124,