1914 / 22 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Das Geschäft nekst Firma isi avf die Witwe des am 4. Juli 1913 verstorbenen | K teitberigen Firmeninhabers, Nestler Witwe, Dinglingen über Lahr, den 22 Janvar 1914. Gr. Amtsgericht.

Landeck, Schles. In unfer Handelsregister Abt. A tit die Firma Friedrich S{hocbel zu Landeck in Schlesien Baugeschäft und als deren Inhaber der Architekt Friedri Schoebel zu Landeck in S{lesien eingetragen worden. Landeck, den 19. Januar 1914. Königliches Amtszericht.

Landshut. Befanntmahung. [98489] Gesellschaftsregistereiutrag. Vayerische Vereinsbauk U Sitz der Hauptukederlafsung München, Zweigniederlassung Landshut. August Bauch in München wurde zum stelivertretenden Vorstandsmitgliede besteut. _Al8 weitere Prokuristen der Zweig- niederlassung Landshut wurden Paul Dütsch und Anton Wiendl in Landshut bestellt. Diesen if Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß jeder derselben zur Zeihnung ayerische Vereinsbank Filtale : in Gemeinschaft mit Borstand8mitgliede oder stellvertretenden Borstandëmitgliede der Bayerishen Ver- einsbank oder mit einem weiteren Pro- furisten der Zweigniederlassvng Landshut

ermächtigt ist. Land2hut, den 22. Januar 1914.

Kgl. Amtsgericht.

Langenburg. K. Amtsgericht Langenburg.

In das Handelsregister sellshaftéfirmen Bd. 1 B

Der Gefellschafter Willy Hüttmann, Kaufmann in Gauys, bringt als seine inlage tas von thm unter der Fi Hgberl & Hüttmann in Leipzig betriebene Treppenbeleuhtungsgeschäft famt Aktiven und Passiven nach dem 1. November 1913 dergestalt in die Ge- sellshaft etn, daß das Geshäft vom 1. No- vember 1913 ab als für Rechnung der Gesellschaft geführt gilt, und znrar werden im im einzelnen eingebracht: a. Bureau- und Werkitatts- utensilien im Werte von b. Vorräte an automatischen Gasfernzündecn, Shlöfsein, „Elementen, Bren- Spulen und ähnlichen Gegenständen im Werte von e. die außenstehenden Forde- rungen im Betrage von . d. die am 1. November 1913 vorhandene bare Kasse in Höhe e. dic DeutschenNeichspatente Nr. 249 193 und Nr. 246 346 sowie das Deutsche Gebrauchs- muster Nr. 433 115, alle bezúaq- lih auf die Erfindung „Selbst- tätige Treppenbeleuhtung“ 2c. im Werte von .

t Frau Adolf |E Marie geb. Schneider, in

Stande vom

unter Nr.

Saltuhren,

Landshut.

hiervon ab die Passiven, die von Gesellshaft übernommen - , 30 000,— Die Stammeinlage dcs Gesellschafters Hüttmann ist hiernach ebenfalls voll ge-

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichs-

Leipzig, den 19. Januar 1914. Königliches Amtsgericht.

L AbE für Oée 07, Urte l 4 bet der Firma: „„Araftwagen-Vetrieb Kirchberg a. J. -——Fishofea, schränkter Haftung“ . eingetragen: Gesellshafter vom die Gesellshaft aufgelöst. Geichäftsführer sind zu Liquidatoren bestellt. Den 22. Januar 1914. Amtsrichter v. Baur.

Langendreer. Oeffeutliche Bekanntmachung. Eintragung in das Handelsregister A Nr. 34 Königlichen Amtsgerichts Langen- dreer am 14. Januar 1914 bei der Firma D, Hôölterhoff, Werne: Die Firma ijt erloschen. Lauenstein, Sachsen. j Auf Blatt 14 des Handelsregisters, betr. die Firma A. Lange «& Söhne, Deutsche Uhrenfabrikation Glas. hütte in Glashütte, ist heute einge- tragen worden, daß der Kaufmann Wil. helm Nudolf Lange in Glashütte in die Gesellschaft eingetreten ijt. Lauenstein (Sa.), den 22. Januar 1914. Köntgliches Amtsgericht.

Vekauutmachung. j das Handelsregifiec ist die offene Handelsgesellschast „Techuisches Büro Sugo Großheim & in Lehe“ und als deren Jubaber der Ingenieur Hugo Großbcim und der Kaufmann Ernft Janßen, beide in Lehe, eingetragen. Gesellschaft hat am 1. Januar 1914 be.

Abt. I1B,

Leipzig. Auf Blatt 15 956 des Handelsregisters ist heute die Firma Kleinmotoren-Bau- gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leußsch eingetragen und weiter folgen- des verlautbart worden : Der Gesellschaftsvertrag ist am 12. No- vember 1913 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation und der Vertrieb von Klein- motoren, sowie sonstiger Kraft- und anderen Maschinen, Bestandteilen und Zubehörun- gen solcher. Die: Gesellschaft ist berechtigt, | Ÿ gleichartige und ähnliche Unternehmungen zu erwerben, sih an solhen Unternehmun- gen zu beteiligen, oder deren Vertretung zu übernehmen. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Ist nur ein Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung der Gesellschaft durch diesen; sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Ge

Gesellschaft in Kirchberg Dur Beschluß der ezember 1913 ift

Die bisherigen

ellschaft eniweder wei Geschäftsführer, oder dur eschäftsführer und einen Proku- risten oder durch zwei Prokuristen gemein- schaftlich vertreten. _Zum Geschäftsführer ist bestellt der Kaufmann Adolf Limbach in Leipzig. Aus dem Gesellschaftsvertrage wird noch bekannt ge

l anntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichs-

Leipzig, den 19. Januar 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. IT B,

Leipzig. Auf Blatt 15 957 des Handelsregisters ist heute die Firma Wellenbad Gefsell- schaft mit beschränkter Haftung in Leipzig eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden: Der Gesellschaftsvertrag ist am 13. De- zember 1913 errichtet worden. Gegenstand des Unternehmens it der Bau und der Betrieb eines Wellenbades auf der im Jahre 1914 in Leipzig statt- findenden Internationalen Ausstellung für Buchgewerbe und Graphik. Das Stamm- kapital beträgt 50 000 M. haft dauert bis Ende Oktober 1914. Zum Geschäftsführer ist bestellt der Ju- genieur Paul Hugo Sclitte in Leipzig. {us dem Gesellschaftsvertrage wird noch bekannt gegeben: _Die Gesellschafterin Katharina Minna Else verehel. Ingenieur Schlitte, geb. Borns, in Leipzig bringt in die Gefell- schafteineLizenz zur Benußung eines erzeugungsverfahrens als il einlage ein. Diese Einlage wird für den Geldwert von 3000 Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen in dem Leipziger Tageblatt und in den Leipziger Neuesten Nachrichten. Leipzig, am 19. Januar 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. Il B.

Lebe, den 21. Sanuar 1914. Königliches Amtsgericht.

) ___ [98109] _Auf Blatt 15955 des Handelsregisters ist heute die Firma „Elga“’ Fabrik für Elektrotechnik Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig eingetragen und weiter feol- gendes verlautbart worden :

Der Geselischaftsvertrag ist am 7. No. vember 1913 abgeschlossen und am 29. De. zember 1913 abgeändert worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und Fortbetrieb

2. des von Paul Escner betriebenen Fabrikationsgeschäfts für Feinmechanik und Glektrotechnik in Oeß,

h. des unter der Firma Haberl & Hütt- mann in Leipzig von Willy Hüttmann be- triebenen Geschäfts für Installation selbst- tätiger TreppenbeleuWtungsanlagen Momentnachtbeleuhtung vers{chluß füc Gaslibt und Elektrizität.

Die Gesellschaft ist befugt, im Jn- und Auslande unter der gleich-n oder unter besonderer Zweigniederlassangen zu errichten, dh auc an anderen Unternehmungen in jeder ge- [eßlich zulässigen Form zu beteiligen.

Das Stammkapital beträgt 40 000 6. _Zum Geschäftsführer ift bestellt Kaufmann Willy Hüttmann in Gaußsch.

Aus dem Gesellshaftsvertrage wird noH bekannt gegeben :

Sesellschafter Paul Eschner, Fa- brikant in Detsh, bringt als seine Ein- lage das von ihm in Oebßsh betriebene Fcabrifation8geschäft für Feinmechanik und (Sleftrotechntk famt Aktiven und Passiven in die Gesellshast ein, und zwar:

e vorhandene Materialien, Weikzeuge und Uten- filien tim Werte von .

b. die gemachten Erfindungen und Schuzrechte Schaltuhren 2c. im Werte von

Loipzig.

Feinmechanit

Die Gesell-

angenommen.

Leipzig. i In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden :

1) auf Blatt 15 958 die Firma Wiede- maun «& Co. in Leipzig. Gesellschafter sind der Verlagsbuchhändler Friedri Wil- helm Trobky und der Buchhändler Carl Oscar Wiedemann, beide in Leipziq. Die Gesellschaft ist am 15. Dezember 1913 er- l (Angegebener Geschäfts- zweig: Betrieb einer Verlagsbuchhand-

standenen Verbindlichkeiten des bisbericen

künftig: Buchdruckerei Wilheim Engel- ri{tet worden.

Maschinen,

Stan 2) auf Blatt 15 959 die Firma Godin

«& Mininsohn in Leipzig. Gesellschafter ind die Kaufleute Josef Godin und Ibka Mininfohn, beide in Leipzig. Die Gesell- “T\haft- ist am 1. Januar 1914 errictet worden. (Angegebener Geschäftszweig: Bé- Rauchwaren-Handels- Kommissionsge\chäftes.) _3) auf Blatt 15 960 die Firma Richard Glaß in Leipzig. Der Kommis Eduard Julius Richard Glaß in Leipzig ist Jn-

in Signal,

ist heute die Firma Kunstanstalt Saxonia John «& Hartmann Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig ein getragen und weiter folgendes verlautbart worden:

die von der Gesellschaft über- nommen werden .

womit setne Stammeinläge von glether

öbe geleistet if zember “1913 abgesWlossen worden. Höhe geleistet ist.

Geschäftes in ätheris{hen Oelen.)

lags.)

des Wolfgang Bürger it erloschen.

anderen Gesamtprokuristen vertreten.

Friß Leipoldt in Leipzig.

treten darf.

Friedrich Arno Schladiß ist erloschen.

ist Juhaber.

Gesellschaft ist am 1, Januar 1914 er- rihtet worden.

Leipziger Credit-Bank in Leipzig: Prokura i} erteilt den Bankbeamten August Hermann Grahl und Heinrich Otto Köbler, beide in Leipzig. Jeder von thnen darf die Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder einem anderen Prokuristen vertreten. 13) auf Blatt 9169, betr. die Firma Ernft Julius Wagner in Leipzig: Grnst Julius Wagner ist infolge Ab- lebens als Inhaber ausgeschieden. Henriette Wilhelmine verw. Wagner, geb. Breitmann, in Leipzig ist Inhaberin. Pro- kura ist erteilt dem Kaufmann Carl Gott- fried Ernst Wagner in Leipzig. 14) auf Blatt 11 131, betr. die Firma Theodor Hofmann in Leipzig: Dio Prokura des Wolfgang Bürger ist er- loschen. 15) auf Blatt 11 267, betr. die Firma Vereinigte Lackfabriken ErichMöbius «& Co. in Leipzig: Gustav Erdmann Adolf. Möbius ist als Gesell\chafter aus- geschieden. An seiner Stelle ist der Kauf- mann Paul Ottomar Julius Hellermann in Halle a, S. in die Gesellschaft einge- treten.

16) auf Blatt 12 800, betr. die Firma Atlas8-Werke, Pöhler & Co. in Leipzig: Prokura ist erteilt dem Kauf- mann Peter Trebert in Leipzig. _17) auf Vlatt 13510, betr. die Firma Lehmann, Sonnenberqy «& Co. in Leipzig: Der Inhaber Rudolf Wilhelm Hermann Sonnenberg führt die Vor- namen: „Hermann Wilhelm Heinrich Nudolf.“ Die Prokura des Karl Hoch- strasser ist erloschen. 18) auf Blatt 14003 betr. die Firma --Almyra - Nährmittel“ Gesellschaft mit beschränkter Saftung in Leivzig: Die Prokura des August Louis Nichard Sdloesser ift erloschen. 19) auf Blatt 14157, betr. die Firma Otto Zehrfeld Buchhandlung für Auslandsdeutsche in Leipzig: Die Prokura des Alfred Emil Marx ist er- loschen. 20) auf Blatt 14395, betr. die Firma Oswald Winkler in Leipzig: In das Handelsgeschäft ist der Kaufmann Ernst Oswald Winkler in Leipzig eingetreten. Die Gesellschaft ist am 1. Januar 1914 erridtet worden.

21) auf Blatt 15554, betr. die Firma Buchoruckerei Wilhelm Engelmann in Leipzig: Mar Nobert Curt Zuk- {werdt ist als Jnhaber ausgeschieden. Der Kaufmann Hermann Albin Müller in Holzhausen ist Inhaber. Er haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts ent-

Inhabers: es gehen auc nit die im Be- triebe des Geschäfts begründeten Forde- rungen auf ihn über. Die Firma laute mann Fach. Albin Müller.

Kömgliches Amtsgericht. Abt. [T1 B.

Leipzig. [98106] | F

Auf Blatt 15 962 des Handelsregisters

Der Gesellschaftsvertrag ist am 13, De-

Bezeichnung des Einzelkufmann®: Ehe- frau des Posamentiers Richard Brebcck, JIohar.ne geb, Aden, Nüstringen. ; Posfamentier Richard Brebeck in NRüstringen ist Prokura erteilt. Rüftriugen, den 17. Januar 1914. Großherzogliches Amtsgericht. I.

E Steid S n unser Handelsregister i} Firma „Freie Shulgemeinde Wickerê- Gesellschaft mit beschränkter Hastung“ in Wickersdorf cingetragen das S'ammfkäpital von 246000 4 auf 249000 4 erhöht worden ist. Saalfeld, den 19. Januar 1914.

Herzoglih Amtsgericht. Abteilung 1V.

Neustadt, 0.8. In unser Handelsregister Abt. A ist beute der Kaufmann Karl Neustadt D. S. Nr. 10 ein in Neustadt

haber. (Angegebener Geschäftszweig: Be-

Mannheim. trieb eines Agentur- und Kommissions-

Hanbelsregisier B Band y; O.-Z. 1 Firma „Chemische Manz & Gamber Gesells | Saftung““ in M aunhejy

orden: An Stelle des

auptmanns a. H i de Beigeordneté Dr. Alfred Schmidt zu Mülheim-Ruhr zum Voistand

m-NRußhr, 3. 1. 14, Kgl. Amtsgericht.

inch on. i s i: M Enge agene Firmen. tio eißer.

i Haas Him erme erme 2 Beißer in München. mmereî mi S Nosenheimerstr. 128 s. er und Otto Ge

Fabrikation von Neise-Andenken, fo wie sie von der Kunstanstalt Saxonia bisher be- trieben wurde. Das Stammkapital beträgt 30 000 4. Die Gesellschaf

In uaser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 173 die Firma Bruno Radtke, Altmark, und als derea In- baber der Kaufmann Bruno Nadtke aus Altmark etngetragen.

Stuhm, den 21 Januar 1914. Königliches Amtsgericht.

Teterew. « In unser Handelsregister ist beute zur Firma Robert Reinhardt eingetragen, daß das Handelegeshäft vereinbarungs- emäß auf den Kaufmann Friedri Nein- ardt zu Teterow übergecangen ift, und daß die Forderungen und Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers Robért Meinhardt auf den neuen Inhaber Friedrih NRein- hardt nit mit üb-rgegangén find. Teterow, den 22. Januar 1914. Großherzogliches Atritsgericht. Tettnang. K. Württ. Amtsgericht Tettnang. In das Handelsregister, Abt. für Einzel- firmen, wurde heute eingetrag?n : ; Die Firma G, Vösch - Brander in St. Fiden, Zweigniederlassung Fried- Inhaber: Gebhard Bösch-

dorf eingetragen w ausgeschiede als Inhaber der unter n Firma G. Anders eingetragen worden. Kgl. Amtsgericht Neustadt O. S. 22.1.1914.

Obherhausen, Rheinl. Betanutmachung. In unserem Handelsregister A i der unter Nr. 276 eingetragenen F Wilhelm Borges heute nachgetragen, da unternehmer

4) auf Blatt 15 961 die Firma Werner Dietsch Verlag in Leipzig. Der Kauf- mann und Verlagsbuhbhändler Julius Arthur Werner Dietsch in Leipzig if In- haber. (Angegebener Geschäftszweig: Be- trieb eines Buch- und Zeitschristenver-

aft ist zunächst auf die Dauer von 5 Jahren gegründet. : Die Gesellshaft wird durh zwei Ge- äftsführer gemeinsaftlic vertreten, ZU - Geschäftsführern sind bestellt die Kaufleute Karl «Hugo John und Adolf Alfred Hartmann, beide in Leipzig. Aus dem Gesellschaftévertrage roird noch

beschränkter wurde heute eingetragen : i; Durch den Beschluß der Gesell\Ggf: 30. Dezember 1919 ti SZ 12, 13 und 14 des GejellsGäftsvertrz, (die Gesellschaft hat hiernah keinen Fj sichtsrat mehr), sowie die §8 16, 17 ; 18 des Gesellschaftsvertrags (betr. die tretung der Gesellschaft und die Be Geschästsführern) aufgehoben § 19 des Gesellschafttvertrags abge ände; Die Gesellshaft wird, wenn ein (6) châftsführer bestellt ift, dur diesen, wm aber mehrere Geschäftsführer bestelli durch zwei der bestellten Geshäfi

Albert Marck und Dr. Mar find mit Wirkung vem 29 1914 als Geschäftsführer der Sese ausgeschieden.

Maunheim, den 21. Januar 1914, Gr. Amtsgerit. 3. 1.

Mannheim, | Zum Handelsregister B Band IYO -3,4 Firma Hugo Stinnes Geselischaft y bes{chräukter Daftung, Zweigniederlassung mit dem Hauy sißze in Mülheim-Ruhr, ist heute ej tragen worden : Heinrich Mintrop, Nhei ist als Prokurist besiellt und bere! Gemeinihaft mit einem anderen risten der GesellsWaft diese zu vertreta und deren Firma zu zeichnen.

Mannheim. den 22. Januar 1914,

Gr. Amtsgericht. Z. 1.

WarienBerg, Sachsen. Auf dem Blatte 223 des betreffend die Fit i Trobsch in Marienberg, ist heute getragen worden,

9) auf Blait 143, betr. die Firma V. München.

G. Teubner in Leipzig: Die Prokura Oberhausen ß der Ebefrau Bau- Wilhelm Borges,

:\geb. König, in Oberhausen Prokura er-

n. den 19. Januar 1914, lies Amtsgericht.

Oherstein. é l ° l8register Abt. A ist heute In das Handeltreg E rei zu Idar, Nr. 958, folgendes Die E ist A Oberstein, 1914, Januar 21, : Großherzogliches Amtsgericht. Abt. T.

Gederan. latt 193 des Handelsregisters, a i Alfred Stein Oederan, ist heute eingetragen worden, daß tie Prokura der Klara Fricda Stein erloschen ist, daß der Kaufmannsehefrau Emma Mathilde Sophie Stein, geb. Fohanssen, in Oederan Prokura erteilt worden ist. Königliches Amtsgericht Oederau, den 21. Januar 1914.

Offenbach, Main. Bekanntmachung. : Jn unfer Handelsregister wurde ein- getragen unter A/819 zur Firma Richard Genter zu Offenbach a. M. : Mit Wirkung vom 15. ds, Mts. ist der Gesellshafter Richard Genter von Offen- ch a. M. aus der bisherigen offenen Handelsgefellschaft ausgeschieden und die dessen Ghefrau erteilte Prokura erloschen. Der verbliebene Ge!ellshafier Anton Wald, Kaufmann zu Frankfurt a. M.- Oberrad, führt das Geschäft als Einzel- faufmann fort. Die Firma wurde nicht

Offenbach a. M., 16. Januar 1914. N S cabberroalidhes Amtsgericht.

Oppeln. Bm Handelsregister Abt. A ist heute bei der unter Nr. 96 eingetragenen Firma: „Meyer Proskauer, Proskau“ ein- 191 getragen worden, daß die Firma erloschen

ist. Amtsgericht Oppeln, 20. 1. 1914.

S ¡ndelsregister Abteilung A unser Handelsregister 2

- x * DanealageselsGaft s „Albert Waaner «& Co. in Pader |- born‘““ (Nr. 322 des Registers) heute fol- gendes etngetragen worden : Der Kaufmann

6) auf Blatt 391, betr. die Firma Gerhard «& Sey in Leipzig: Prokura it erteilt den Kaufleuten Otio Müller, Willy Ernst Heinrih Schmidt und Franz Georg Hinrichsen, sämtli in Hamburg, jowie dem Kaufmann Georg Peuse in Berlin. Jeder von ibnen darf die Gesell-

Der Gesellshafter Karl John, Kauf- mann in Leipzig, bringt die ihm gehörige unter seiner Firma betriebene Kunstanstalt „Saxonia“ mit Aktiven und Passiven na dem Stan®æ vom 30. September 1913 der- gestalt in die Gesellschaft ein, daß das Ge- schäft vom 1. Januar 1914 als auf Rech- nung der Gesellschaft geführt angesehen

ampfsägewerk, N DPeofuristen: Iosef Geiß 9) Kaufhaus Theodor Kahn. München. Inhaber: Kaufmann Theodor Kahn in München. Handel mit _Haus»- genständen, Tulbeckstr. 57. G ae O E : Elektrotechniker August Loder- 2 gSnstallationtgeichäf del mit Mascbinen und Gebrauchs- und Ds ; Elektrizität industrie, Prokuristin: Walburga

Oberhause Bei der in unserem Handelsregtiter A. unter Nr. 107 eingetragenen Firma Adolf Kolbe ist beute an Stelle des Kaufmanns Adolf Kolbe Fräulein Sagan als Inhaberin eingetragen worden. Amisgeriht Sagan, den 19. Januar 1914.

Salzungen.

Die der Frau Una Löb, geb. Herrmann,

hier, für die Firma Hugo Lös hiee er-

tiilte Profura ist im Handelsregister A

Nr. 104 gelöst worden.

Saizungen, den 20. Januar 1914. Herzogl. Amtsgertcht.

halturg8ge

saft nur in Gemeinschaft mit einem e i bank in Münden. Else Kolbe in

7) auf Blatt 433, - betr. die Firma G. Gaudig «& Vlum in Leipzig: Pro- kura ift erteilt dem Kaufmann Emil Adolf

Steinschleife eingetragen :

Hierzu gehören das gesamte Negativlager im Werte von 13 500 4, das gesamte Vor- lagenmaterial im Werte von 1500 Æ, die außenstehenden Forderungen und bare Kasse

gegenständen _ YAugustenstr. 77.

8) auf Blatt 1256, betr. die Firma E, Mackenthun & Comp. in Leipzig: Prokura is erteilt dem Kaufmann Karl Friedrich August Ebeling in Leipzig. Er darf die Firma nur in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen vertreten. Die Vertretungsbefugnis der bereits eingetrage- nen. Prokuristen Franz Heinrih Emil Woeckel und Wilhelm Gottlieb Emil Poßner ist dahin abgeändert worden, daß jeder von ihnen die Firma in Gemein- schaft mit einem anderen Prokuristen ver-

11, Veränderungen bei eingetragenen

Treuhand - Aktier- München. Prokura

richshafea. : Brander in St. Fi Den 21. Sanr. 1914. Schwarz, A.-N. Toarandi. [988 Auf Blatt 217 des Handelsregisters ist heute die Firma Gebr. Sander & Co. mit dem Sitze in Hainsberg und weiter folgendes eingetcagen worten: A Gesellschafter sind a. der GSlas\cleifer- meister Josef Marx Arthur Sander in Deuben, b. der Glas\chleifermeister Dito Friedrih Andreas Sander eube c. der Glasscleifermeister Karl Friedrich Sander in Deuben, | Karl Nudolf Julius Schmidt in Dresden. Die Gesellschaft ist eine ofene Handels- gesellschaft und am 1. Februar 1909 er- (Angegebener Geschäfts- zweig: Betrieb ciner Hartglasfabrik.) Tharauvt, den Königliches Amtsgericht. Thremar. Zu der unter Nr. 4 unseres Handels- registers Abteilung B eingetragenen Firma (Zul. Hörter u. Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Themar“/ ist heute eingetrogen worden : Dur Beschluß der Versammlung der Gesellschafter vom 2. Januar 1914 ist die Ziff. 3 des § 15 des Gesellschaftêvertrags der daselbst vorgesehenen Weise ge- nbe oa Themar, den 22. Januar 1914, Herzogliches Amtsgericht.

Tilsit. Bekanutmachung. In unser Hantelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 843 eingetragen, daß die Einzelfirma Schweinberger & Schulz in Tilsit auf den Kaufmann Karl S@hwein- berger hierselbst übergegangen und dur den Uebergang die Prokura des Kaufmanns Walter Schulz in Tilsit erlosdhen ift. Tilfit, den 20. Januar 1914. Köntgltilhes Ämtsgericht.

'Tostlund. BefauntmaGung. [98540] Eintragung ins Handelsregister B vem 19. Januar 1914 bei der „HDandel2gescil Handlung mit Daus- halts- und Landtwirtschaftsartikeln, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, in Branderup‘“‘: Durh Beschluß der Generalversammlung vom 9. Januar 1914 ist die Gesellschaft aufgelöit. Hof besiger Peter Madsen in Roost und Jens Schmidt in Baulund find Liquidatoren. Königliches Amtsgericht zu Toftlund,

Tor2am. Z i In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unier Nr. 189 die Firma Wil. helm Hoppe zu Torgau und als deren SFnhaber der Kaufmann Wilhelm Hoppe ebenda eingetragen worden.

Torgau, den 21, Januar 1914.

Königliches Amtsgericht.

Trachenberg, Schles. | | In unserem Handelsregister A ist heute

Warenlager nebst Inventar, Mobiliar und Moschinen im Werte von 8900 4. Dagegen übernimmt die Gesellschaft dic gesamten Warenschulden des Gesellschaf- ters John im Werte von 6300 4. Der Gesamtwert dieser Einlage beträgt na Abzug der Warenschulden 20 000 und ist die Stammeinlage des Gesellschaf- ters John somit geleistet. Leipzig, den 19. Januar 1914. Königliches Amtsgericht. Abt, 11 B. Lübben, Lausüïtz. In unser Handelsregister A ist unter eingetragen die Firma Wilhelm Bich in Lübben und als Fn- haber der Kaufmann Wi!helm Biey in Lübben. Handelsgeschäft mit Glas-, Porzellan-, Küchengeräten, Galanterie- und Sptelwaren. Lübben, den 19. Januar 1914. Köntglihes Amts8gericht. LübecK. Sanudel8regifter. [98111] Am 19. Januar 1914 ist eingetragen : 1) die Firma Lübec@er Kohlen-Groß- haudel Gefellshaft mit beschränkter Haftung, Lübeck. Gegenstand des Unter- nehmens: Der Handel, die Beförderung, Löschung und Lageruvg von Kohlen- und Stetinkohlenbriketts, eines zum Trantport von Kohlen geeig- neten Spezialdampfers, eventuell au noch der Erwerb weiterer Damvfer zu vor- fowie Lagerung und

1) pee e

esellschaft. 5 Seis Benkert aelö\cckt.

2) Vereinigte Druckereien & Kunst- anfíalten Gesellschaft mit beschränkter Siy München. Georg Schuh gelös{t. Neu- estellter Gesamtprokurist: Josef Lottner, G mit einem anderen amtprokturlilen. | y G. S&Suh «& Cie. Gesellscbaft

beschränkter Müncheu. Prokura des Georg Schu

4) H. Eugländer’'s Nachfolger. Siß ing Prokura des E nann und des Josef Kreuzer gèlo]|cht. / 5) Steiufrei - Smidt Gesellschaft beschräuïter Prokura des Johannes Hen-

Btanunheiy

Schmicdeberg, Riecsengeh.

In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 3 ist am 192. Januar 1914 bei der Aktiengesellschaft für Flachs8garu - Maschinenfpiunerei E LIEEO in | olgendes etngetragen worten: i

| Dem Acifiana Wilhelm Gericke zu C A M wird Gesamtprokura ür die Gesellhaft ) ) Tit, daß cer die Firma der Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit einem Mitgliede des Vorstands oder in Gemeinschaft mit E Prokuristen berechtigt ist M Königliches Amtsgericht Schmiedeberg i. R.

Schwerin, Mecklb.

In das Handeléregister isi heute zur Firma „Kar! Düffert““ hiex eingetragen worden : Die Firma ist geändert in Karl Düffert Nachf. A Pad ogesconla N dur Veräußerung übergegangen auf den i @ustav Wilhelm Koch in

Schzwerin (Mel.), den 20. Januar

Großherzogliches Amtsgericht.

Secehausecn, Aar. 8] Sn unserem Handelsregister A Nr. 93 ist die Firma Werner von Destinou

Erdmanusdsorfer

Zillerthal i. R. 9) auf Blatt 4412, betr. die Firma Ferd.

Haftung. Grabau in Leipzig: Die Prokura des

d. der Kaufmann

10) auf Blatt 5572, betr. die Firma Carl Sonntag in Leivzig: Carl Sonn- tag sen. ist als Inhaber ausgeschieden. Der Buchhändler Carl Sonntag jun. in Leipzig

mit der Maßgabe München.

u zeichnen anuar 1914. Marienberg, den 22, Januar 1914, f :

Königliches Amtsgericht.

Meläors. Befanntmachung. [9772 Eintragung in das Handelsregister 4 (h 14, Januar 1914: Wilhelm Dethmanuf Nachf. J. Loreuzen, Kaufmann Lorenzen in Meldorf.

Königliches Amtsgerict, 2, Meldorf.

Metz. Saudelsregister Metz. In Band VI11 Nr. 5 des Ges regisiers wurde beute bet ter Firma Lei Petits fis de F. de Wende? d ©o0. in Hayingen eingetragen : Dem Julian Prêécheur, kaufmänrisde Direktor, und dem Leo Kremer, Bet direktor, beide in KleinrosseUn, 1st Ge prokura erteilt. ; Die Prokura des Generaldirektors V helm Simon ist erloschen, Meg, den 16. Janitar 1914. Katferlihes Amt8gertcht.

Metz. Sandelêsregifler Metz. [985 In Band VIl Nr. schaftsregisters wurde heute eingetr: Samuel Levy « Söhuce | fene Handelsgesell]chaft, b: gonnen am 1. Januar 1913. Persönlich haftende Gesellschafter 1M die Kaufleute 1) Samuel Levy, 2) An Levy, 3) Noger Levy, alle in Kurzel. Meg, den 17. Januar 1914. Kaiserliches Amtsgeridt.

Metz. Sande!8register Met. [98505 In Band VII Nr. 40 des Gcf\ell\chaf! i registers wurde heute eingetragen die irm Joseph Keil & Sohÿa in Metz - Pla : Offene Handelsgesell\chaft, be gonnen am 1. Januar 1914. E Persönlich haftende Gesellschafter sin: h Keil, Eisenkonstrukteur, 2) E eil, Eisenéorstrukteur, E Met: Queuleu. l Á Angegebener Geschäftszweig: Ausführu von Eifenkonsiruktionen. | Mes, den 19. Januar 1914 Katferlihes Amtsgericht. Minden, Westf. Sande!8register des e Königlichen Amtsgerichts zu M inden. E Der Kaufmann Hermann Schm L in Minden hat für feine zu Minden b: stehende, unter der Nr. 7 registers Abteilung A mit der Firma Gc schwister Flamme cingetragene Handcl!-F dem Kaufmann L Minden Prokura Eingetragen am 21. Fonuar 1914. Minden, Westf. Die unter Nr. 425 des Handeléregister Abteilung A eingetragene Firma Georg Engelke in Minden (Inhaber der Kauf mann Georg Engelke, jeßt in Bremen), ist beute gelöscht, Minden, den 22. Januar 1914. Königl. Amtsgericht. Mogilno. | In unserem Handelsregister Abteilung 4 ist die unter Nr. 46 eingetragene Firm: M „M. Liebermaun““ heute gelö\cht worde i Mogilno, den 17. Januar 1914. Königliches AmtsgeriŸt. Mühlhausen, Thür. Im Handelsregister B ist am 19. Ja

11) auf Blatt 6150, betr. die Firma Verger «& Würker in Leipzig: În das Handelsgeschäft ist der Kaufmann Otto

München. E Vöichun ingetragener Firmen TIT. L8 eingetra N olzwaren- und Möbelfabrik München-Riesenufeld, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siy München. 2) Klinger & Cie, Gesellschaft mit befchränkter Haftung. Sig München. 3) Jakob Schwingeuschlegl. München. i 4) N Kirschner Nachf. München. Müuchen, den 22. Januar 1914. s K. Amtsgericht.

M Gladbach. j

Am 5. 1. 1914 sind in das Handels- register A 1214 bei der Firma „Vönn- hoff, Rumpus «& Co.““, Kommandit- zwet weitere Kommanditisten

r. 54 bei der Firma „W. Leutzeu, G. m. b. H.“ in M.-Glad- bach: Dem Kaufmann Karl Boesch in M. Gladbach ist vertragëgemäße Prokura erteilt, d. h. derart, daß er nur gemein- {aftli mit einem Geschäftsführer ¿zur Firmenzeihnung berechtigt ift. Abt. A unter Nr. 1215 dle ofene Handelszefellshaft „C. « P. Hauser in M.-Gladbach mit Beginn vom 1. Jan. 1914 und als deren persönlich haftende 1) Carl Hauser, 2) Paul Hauser, beide Kaufleute tn Korschenbroich- Raderbroich. Zur Vertretung der Gesell- schaft ift jeder der beiden Geschäftsbetrieb:

Emil Rudolf Berger jun. in Leipzig ein-

1) Solzwareun- getreten. Seine Prokura ist erloschen. Die

12) auf Blatt 7433, betr. die Firma der Erwerb

genanntem Zweck, Spedition anderer Güter. Stammkavital: 1 250 000 M. Geschäftsführer : mann in Lübeck.

Reuter, Hans, Kauf-

Gesellshaft mit beschGränkter Haftung. Der Gesellschaftévertrag ift am 17. Fa- nuar 1914 festgestellt. Geschäftsführer bestellt, dann wird die Sesellschaft nah Bestimmung des Auf- der dur sämtliche oder durch zwei Geschäftsführer gemein\saftlih

Der Gescllshafter Kaufmann Johannes Ludwig Etnil Posfehl in Lübeck hat in Anrechnung auf seine Stammeinlage fol- gende Sacheinlage, deren Wert auf 315 000.46 festgesetzt ist, eingebracht: 89. die Krananlage auf dem vom Finanz- departement der Freien und Hansestadt Lübeck seitens der Firma L. Possehl & Co. am bi figen Hafen gemieteten Lagerplay. Der Gesellschafter Possehl hat die Anlage, mit deren Bau bereits begonnen ist, auf seine Kosten zu Ende zu führen, b, die bon den Eleftrizitätsweiken Berg- mann A.-G., Berlin, zu liefernden elef- trishen Anklagen, c. die von den S{uckertwerken, zu liefernden elektrischen Anlagen, d. 2 Koblenschuppen, 1 Plagtzeinfriedigung nebst Bode nbelag und 1 kl. Schuppen fowie 4 Ladebrüen inklusive Stellinge und Böte, e. 2 Pferde und 2 Blockwagen.

Der Gesellschafter, die offene Handels- gesellsGaft Bernhöft & Wilde in Lübeck, hat in Anehnung auf ihre Stammeinlage folgende Sacheinlage eingebracht :

a. 8 Leichter und ein Shleppdampfer, b, die Einfriediaung der Pläße an der Scneiderfähre nebst Bodenbelag, Geräte- und 8 Ladebrücken Stellinge und Böte.

Der Wert dieser Sacheinlage ist auf 81 000 4 festgeseßt.

Der Gesellsha\ter, die ofene Handels- gesellshaft Heinrich Diestel in Lübeck hat in Anrechnung auf thre Stammeinlage folgende mit 71500 4 bewertete Sah- einlage gemadht:

a. 10 Leidhter,

h. 1 KohlensGupven mit Einfrtedigung und Bodenbelag ]owtie Brückenholm in- klufive Stellinge und Böte,

c. 4 Pferde und 5 Blockwagen.

Die öffentlihen Bekanntmachungen der Gesellschafi erfolgen im Deutschen Reichs- anzeiger.

gesellsckaft, cingetragen. Abt. B N

in Seehaufen i. Altmark

elôs\cht worden. u 4 Seehausen i. Altm., den 20. Januar

Königliches Amtsgericht.

Sind mehrere

Albert Wagner în Paderborn ist aus der Gesellshaft aus- geshieden und führt der Kaufmann Her- maynn Schwarz das Geschäft als alleiniger íFnhaber unter der bisherigen Firma fort. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Vaderborn, den 21. Januar 1914, Köntgliches Amtsgericht.

fichisrats entweder

In unser Handelsregisler B unter Nr. 12 ist beute bei der Firna „Elektricitäts- werk Rhüden G, m. b. H,“ folgendes eingetragen : Die Geschäftéführer Ackermann Wilhelm Drechsler und Schmiedemeister Wilhelm Brandes find aus der Gesellschaft aus- Diese wird allein dur den ngenieur Ernst Müller in Gr. Rhüden als Geschästsführer vertreten. Seesen, den 22. Januar 1914. Herzogliches Amtsgericht.

Sigmaringen. Vekauntmachuung. ; In unser Handelsregtiiter A Nr. 43 Firma Hermaun Müller, \hmied in Sigmaringen olgendes cingetragen worden: Eugen Müller in Sigmaringen. : Sigmaringen, den 17. Januar 1914. Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung. Fn unser Handelsregister À ist unter Nr. 234 folgendes eingetragen worden :

Offene Handelsgesellshaft S. Speyer {n Soeft. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 913 begonnen. A i Persönlich haftende Gefellschafter sind: der Kaufmann Moses Speyer und der Kaufmann Ernst Speyer in Soest. Die Hrokura des Kaufmanns Ernst Spcyer zu Soest ist erloschen.

Soest, den 17. Januar 1914. Königliches Amtsgericht.

Strausbor (r. | A unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 77 die Firma Witwe Agnes Passow geb. Koch, Strausberg Ul und als Inhaberin Bitn Passow, geb. Koch, in Berlin eingetragen

schaft Frem,

Auf Blatt 447 des Handelsregisters für den Landbezirk Pirna, die Gesellschaft mit beshränfter Haftung unter der Firma: Risch & Co. mit veshräukter Haftuug in Liqu. in vereint Petr, eute eingetragen worden : | ' Eva Katharina terehel. Bollschweiler, geb. Müller, in Chemnitz, ist nicht mehr Liquidator. : Zum Liquidator ist bestellt der Kauf- mann Emil Langer in Loschiz, Mähren. Pirna, den 21. Januar 1914 Das Köntagliche Amtsgericht.

Plauen, Vogtl. Auf dem Blatte der Firma Gustav in Plauen, Nr. 2534 des eingetragen

Gesellschafter :

esellschafter ermächtigt. t und Kommissionsgeschäft. N Am 9. Sanuar 1914 unter Nr. 859 bei der irma „Gebrüder Schippers in Liguidation‘‘ hier: l Recbtsanwalt Dr. Speck und Kaufmann Wilhelm Lichtshlag haben ihr Amt als Liquidatoren me Genehmigung der Gesell- hafter uiedergelegt. L N unter Nr. 997 bei der Firma „Gladbacher Garnhandlung

Fritz Stapper“ hier. „Frit Stapper““ geändert. M -Gladbach, den 1: Kgl. Amtsgericht. 10.

Münster, Westf. i

In unser Handelsregister A ist heute zu der unter Nr. 945 eingetragenen ¿Firma Metallwerk Bohu & C°. zu Münfter Kaufmann ‘“Friß Praije zu Münster Prokura erteilt ist. ünster i. Wesif., den 19. Januar 4

Königliches Amtsgericht.

My So Witz. j s

In unser Handelsregisler B_ ist bei der „Bauk für Haudel und Judustrie, Depositenkasse Myslowiß, vormals Breslauer D, Gegen worden, daß Karl Noger aus dem stand ausgeschieden und Dr. Arthur Rosin in Berlin zum stellvertretenden Direktor ernannt worden ist. Amtsgericht Myslo- witz, den 15. Januar 1914.

E p Eintragung in das H 2Li Fanuar 1914 bei der Firma F ) Koh, Hauptntederlassung in Schleswig: Die Zweigniederlassung in Neumüuster

Die Liguidatoren

Hanseatischen Siemens-

Hofmesser- G. m. b. H., Hamburg,

ift heute

Sen v Handelsregisters worden, -taß dem Kaufmann Hugo Volkmar Schneiderheinze in Plauen Prokura er-

ves Tracheuberg betreffend, in Spalte 3 als Inhaber eingetragen worden : Erich Schirm, Spediteur, Trachenberg.

Amtsgerlcht Tra&kenberg, SFanuar 1914.

Wanzleben, Bz. Magdeb. [98544] In unser Handelsregister Abteilung b ift beute bei der unter Nr. 6 verzeichneten Zucterfabrik Wanzleben, Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Wanz u eingetragen: 8 Leb etien Friß Walter Reinhardt ist der Gutöbesizer Max Köhne in Vomer® leben zum Geschäftsführer bestellt worden. Wanzleben, den 16. Januar 1914. Königlidbes Amtsgericht. Wegberg. Befanutmachung, [98670] In das Handelsregister Abtetlung A 1! bei der unter Nr. 11 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft P. K. Königs, Tüschenbroich, heute foigendes ingetragen worden : : i E Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis. Gesellschafter á : r Tüfchenbroih ift alleiniger Ins | \aber der Firma dg ay den 16. Januar 1914.

lauen, den 22. Januar 1914. U Das Königliche Amtsgericht.

Rastaút.

delsregistereintrag Abt. A Band 1 Qn 60 E. De Nastatt: Die Firma lautet jeßt: Antou Matheis Juhabexr August Matheis,

Nastatt, den 19. Januar 1914. Großh. Amtsgericht. II.

Reichenbach, Schles. 9 ] Sn unserem Handelsregister A ist bei Nr. 233 Firma Paul Fels8mann in Ober Langenbielau Jai 1914 eingetragen worden, daß die Firma auf den Kaufmann Friß Schnetder in Ober ag pri us Fe TOeIANaE und seine: rotura erloschen 1st. e Amtsgericht Reicheubach i. Schl.

IR eichenbach, Vogtl. i

im hiesigen Handelsregisler ist heute auf dem die Firma Hermaun Schmidt in Reicheubach betreffenden Blatt 704

des Handel

N eingetragen, ntederlassun

An Stelle des aus

die Witwe Agnes

Strausberg, den 15. Januar 1914. Königliches Amt8gericht. Strelno. i Fn unser Handelsregister A Nr. : am 18. Dezember 1913 bet ‘der Firma Jakob Hirschberg, Streluo, an Stelle der Frau Sophie Hischberg der Kauf- mann Sally Dombrower in Strelno als

2) der Firma Georg Beth, Lübeck: Die Firma ist erloschen. Lübeck. Das Amtsgericht.

Leipzig, den 19. Januar 1914. LübecEK. Handelêregister. [98112]

andelsregister am

chafter eingetreten. Die Sefellschaft hat E 1. Januar 1914 begonnen. Zur Ver- tretung der Gesellschaft sind beide Gefell- schafter ermächtigt.

Wenuigsen, den 22. Januar 1914,

Königlich-s Amtsgerict. 1.

Wernigerode. [98546]

Bet der unter Nr. 352 des Handels-

registers Abt. A eingetragenen Firma „KFunststeinfabrik und Granuittvirke, Hermann Preis, Architekt, Wernt- gerode““ ist heute eingetragen : Die Firma ist geändert in: Kunftsteinfabrik uud Hartsteinwerk, Hermonn Preiß.

Wernigerode, den 21. Januar 1914.] Königliches Amtsgericht.

Wieshaden. [98547

Sn unser Handelsregister B VNr. 161

wurde beute bei der Firma „Deutsche Vank Verlin““ mit etner Zweignieder- lassung in Wiesbadeu unter der Firma „Deutsche Bauk Depositenkaffe Wies- badeu“’ eingetragen: Die Firma bder Zweigntederla}sung ist geändert in Deutsche Bauk Zweigstelle Wiesbaden.

Wieébaden, den 17. Janvar 1914. Königliches Amtsgericht. Nbt. 8.

W 'itirelnmshaven, [98671]

In das hiesige Handelsregifier A 11 ist

heute unter Nr. 302 folgende Firma eîn- getragen:

Nichard Fischer, Wilhelmshaven,

Teeimpori- und Teeverfandgescäft. In- baber: Kaufmann Nichard Fischer in Wilhelmshaven.

Wilhelmshaven, ten 21. Januar 1914, Königlihes Amtsgericht.

Worms. Befauutmahung. [98549]

Sn unserm Handelsregister wurde beute

bei der Firma, Philipp Loch‘“/ in Worms etngetragen :

Der seitherige Prokurist Franz Loch,

Snstallateur în Worms, ift in das Ge- schäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten.

Dte offene Handelsgesellschaft hat am

1. Fanuar 1914 begonnen.

Die Firma ist geändert in „Philipp

Loch & Sohu‘“‘.

De Prokura tes Franz Loh ist ers

loshen.

Worms, den 22. Januar 1914. Großherzogliches Amt3gericht.

Zerbst. . [98550]

Die unter Nr. 433 des htesigen Handels8-

registers Abteilung A. geführte Firma

Wilhelm Kramer, Thermometerfabrik

in Zerbst, ist heute gelö\{cht worden.

Zerbst, den 21. Januar 1914. Herzogliches Amtsgericht.

Genossenschasisregisier.

Berlin. __ [98610] In unser Genofsen\chaftsreaister ist heute bei Nr. 286 (Einkaufégenossenschaft der Cigarrenhändler Berlins und Umgegend,

eingetragene Genoffenschaft mit beshränkter

Haftpflicht, Berlin) eingetragen worden: Gustav Preppernau und Wilhelm Klein sind aus dem Vorstande ausgeschieden ; Ernst Drelfe zu Berlin ist in den Dor- stand gewählt. Berlin, den 17. Januar 1914. Königlihes Amtsgericht Beriin- Mitte. Abt. 88.

Berlin. S [986111

Fn unser Genossenschaflsregister ist beute bet Nr. 599 (Kreditbark für Deutschland, eingetragene Genossenschaft mit teschränkter Haftpfliht, Berlin) eingetragen woiden : Die Vertretungsbefugnis des 5ranz Ho?! mann is beendigt. Ludwig Negle

stéllt. Berlin, den 19. Januar 1914, Königliches Amts8geriht V Abt. 88. E 11 Berlin. E O In unser Genofsenschaftsreagtster ist heute bei Nr. 523 (Märkische Maschinen

nossenschaft, eingetragene GSenosien!@aît mit beschränkter Haftpflicht, Beilin) eîn- getragen worden : An _ Stelle des e geschiedenen Johannes Saalfeld tj: Albert Christ zu Berlin-Schöneberg in den Dor stand gewählt. Die Grnossensca?t 11 durch Beschluß der Generalver)ammtung vom 29. Dezember 1915 aufgelö|t. Lte Uquidation erfolgt dur) den Dorttand. Berlin, den 22. Januar 1914, Köntg- lihes Amtsgericht Berlin-Vitte. Ut. 5D. RBesighoim. [I

L K. Amtsgericht Vesigheiur.

Fn das Genossenschaftsregister wurde bei den Darxlehensfkasseuverent Kirch heim a. N., e. G. m. 1. H. ü Kir ch- heim a. N , beute eingetragen: än D des Iakob Hartendauet T F Naiser, Bauer

ù j tali pomabit NVorstandämitalied gewadit.

Le

Brake, CQldenDd. ISEL

In das Genofsenfcha]tiregttter üt deute unter Nr. 15 zu der Spar=« uud Dax lehuskasse, eingetragenen Genosfsea- schaft mit unbeschräukier Haftpflicht

eingetragen worden : Der Kaufmann Franz Hexmann Dillner in das Handelsgeschäft eingetreten. G fellshaft ist am 1. Januar 1914 errihtet

Reichenbäch, am 22. Januar 1914. Königlih Sächs. Amtsgericht.

R üSstringen. : Fn unser Handelsregister ist heute die

Am 29. Januar 1914 ist eingetragen : 1) bei der offenen Handel8gesellshaft in irma Prina & Neuter, Lübeck: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige GefellsGafter Kaufmann Reuter in Lübeck ist alleiniger Inhaber der Firma;

2) bei den Firmen :

2. Garsteus & Grimm, Lübeck, þ. Friß Jürgensen, Lübeck:

Köntgliches Amtsgericht. Wonnigsen, Doister. Jn das hiesige Handelsregister A | gewà bente bei der unter Nr. 81. eingetragenen |* rate. deu 19. Ja Firma Henry Pacht, Gehrdeu b. Dau- nover eingetragen

ist erloschen. Königl. Amtegeriht Neumüuster.

Neunkirchen, Saar. i ém hiesigen Handelsregister Abt. A 314

etngetragen Theater Ludwig Allmang |n tirchen und als deren Jnhaber K befißer Ludwig Allmang

Neunkirchen, Saar,

Fnhaber eingetrogen worden.

: 914 bei Nr. 24, Firma Claes u. My Flentie, Gesellschafi mit besGria Königliches Amtsgericht Strelno.

Fleutje, Gesellschaft mit beschräznfkter Haftung, Mühlhausen i/Th., e Die Prokura des Obermeister® M Karl Goebel in Mühlhausen - i. Th. if

Amtsgericht Mühlhauseu i. H.

Mülheim, Rut. In unser Handelsregister ist heute bei

Reichenbach ist in

- »aiTtor » N

Fu unser Handelsregister Abteilung y ist heute unter Nr. 172 die Firma Julius Lerbst in Stuhmsdozrf und als deren

Carl Dietrich

etne! Chemie

offene Handelögesell schaft mann Karl Pacht in Gehtden tit: WISEL Ges(äft als persönlich haftender Getel« | Fa

in Neunktrchen.

den 16, Januar aus Stuhmösdorf eingetragen. en Or: A3 (

Ctuhm, den 20. Januar 1914.

Gegenstand des Unternehmens ist diej

Firma R. Brebeck, S

Rüstringen, eingetragen, Königliches Amtsgericht.

Die Firma ist erloschen.

der Firma Aktiengesellshaft Soibhad Lübeckt, Das Amts3geriht, Abt, IL,

Raffelberg zu Miilheim-Rußhr - Spel-

Königliches Amtsgericht, Z

zu Rodenkirchen eingetrogen worde D ») Nr ots rich NVorstandämtitgited Candourt Deuurtoa Tanßen, Oiddingen. Tanßen, QU ei » } v rot » An Stelle des auêne Pi Ort y Î Tj J hen E Doy N » 4 s 1 | mitglledes YUdDeI der l B 2 7 A B F » n tes | Tangen zu Hiddingen tun den Dottand ewäblt worden. “u

A b A Y S, (VroßberzogUUMes

Auf dem Baite 51 des Geuosseuschafts egisters; betr. die „Spax- uud G

ufsgeuosseus@aft dex GSaîït und