1914 / 23 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

F

Barter, in

der verwilweten Frau Herbig, geborenen

Schlachtensee,

der Frau Kommerzienrat Meier, Engeline geborenen Hagels, in Gronau, Kreis Ahaus,

der Frau Oberpostdirektor, Geheimen Oberpostrat Neumann, geborenen Delz, in Breslau,

der Frau Gräfin von Pfeil und Klein-Ellguth, Anna

geborenen Lauban, der verwitweten Frau Gräfin von R oedern, Magdalene ge- borenen von Dallwigz, in Berlin, dem Fräulein Martha Sauber in Wandsbek, Regierungs- bezirk Schleswig, der verwitweten Frau Gräfin von S chwerin, Erna geborenen von Schmidt-Hirschfelde, in Klein Glienice bei Potsdam, dem Fräulein Thekla von Selchow in Potsdam, der Frau Justizrat Trimborn, Jeanne geborenen Cöln, Frau Pfarrer Zimmer in Westpr., das Frauenverdienstkreuz in Silber zu verleihen.

Freiin von Minutoli, in Friedersdorf, Kreis

Mali, in

der Neukirch, Kreis Marienburg,

Seine Majestät der Kaiser und König haben Aller- gnädigst geruht, aus Anlaß Allerhöchstihres heutigen Geburts tages den nahbenannten Offizieren 2c. Auszeichnungen zu ver leihen, und zwar:

das Großkreuz des Noten Adlerordens mit Eichenlaub und der Königlichen Krone: Allerhöchstihrem Generaladjutanten, G neral der Jnfanterie Freiherrn von Plettenberg, kommandierendem General des Gardekorps: den Roten Adlerorden erster Klasse mit Eichenlaub und der Königlichen Krone: Allerhöchstihrem Generaladjutanten, General der Znfanterie von Schenck, kommandierendem General des XYŸVIII. Armee- korps : die Königliche Krone zum Noten Adlerorden dritter Klasse mit der Schleife: Allerhöchstihrem Flügeladjutanten, Oberstleutnant Freiherrn von Rotsmann, Kommandeur des 1. Gardefeldartillerie- regiments; den Roten Adlerorden dritter Klasse mit der Schleife und der Königlichen Krone: Allerhöchstihrem diensttuenden Flügeladjutanten, Oberstleutnant von Eitorf]; den Roten Adlerorden dritter Klasse: dem Königlich württembergishen Obersten von Bendler, à la suite der Württembergischen Armee und militärischem Mitglied des Reichsmilitärgerichts, : den Reichsmilitärgerihtsräten Deybeck, Noth, Binder beim III. (bayerishen) Senat des Reichsmilitärgerichts ; die Königliche Krone zum Roten Adlerorden Vvieriér Kle:

Allerhöchstihrem dienstluenden Flügeladjutanten, Major Grafen Don Moe : l E Allerhöchstihrem Flügeladjutanten, Major von Kleist, Militär-

ütahé bei der Botschaft in Rom, dem Rajor Dürr, dem Major von Hakle beide im Militärkabinett, i a dem Königlich württembergishen Major Holland, „Flügel- djutanten Seiner Majestät des Königs von Württem vtg, tommandiert zur Dienstleistung beim Militärkabinett : den Roten Adlerorden vierter Klasse: dem Königlich sächsischen Major von Kir ch bach im Sächsischen Gemeralstave, fommaadiert beim Großen Generalstabe, Hauptmann Cunze im Ostfciesischen zFeldartillerieregiment Nr. 62: den Königlichen Kronenorden erster Klasse: Allerhöchstihrem General à la suite, Generalleutnant von Oerßszen, Vorsißenben der Obermilitärprüfungskommission: den Stern zu Königlichen Kronenorden pveiter Klasse: Königlid württeibergischen Generalmajor von Grae- veniß, Genera! Ala suite Seiner Majestät des Königs pon Württembergjund Militärbevollmächtigten in Berlin : den Kfniglichel Kronenorden Dritter Klasse: Alerhöcstikrem 2. Leibarzt, Oberstabsarzt Dr. von Niedner, Regimentsarzt des 2. Gardedragonerregiments Kaiserin Kerandra von Kußland, GHeimen erpedterenden Sefretär, Hofrat Birkner im Milkärkabinett, dem Gehëmen Regiirator, Hofrat Petersen fabinett. 7

dem

dent

dem

F

im Militär-

das Kreuz br Ritter des Königlichen Hausordens von Hodenzollern:

OrTT L, 2 T r olnkhiid, j raf 9 Flügeladjutanten, Major Grafen

Ullerhöchstihrem Flüc Kageneck, Vlitärattahé vei der Botschaft in Wien.

von

M at oítz r O2. j L E E Majestät der „Fôvig haben ferner Aller- gnadig!t geruht, aus Anlaß Alle:höustihres heutigen Geburts- tages die nachstehenden Auszeichnuzgen zu verleihen :

—_ i

6

die Note Kreuzmedaille zweiter Klasse:

von Bülow, Detlev, Oberpräsident n SEchleswia,

Dr. Dietrich, Eduard, Geheimer Oberwedizinalrat und vor- tragender Rat im Ministerium des Innern, in Sleaglig,

A

Freystadt, Wilhelm, Handelsrichter, ¿abrfant in Berlin- Lichterfelde,

von Hegel, Wilhelm, Oberpräsident in Meoodebur

Meyer, Otto, Kaufmann, Kaiserlich österrehijher General-

fonsul in Königsberg i. Pr., Schneider, August, Geheimer Seehandlungsrat in Berlin, Freiherr von und zu B badischer Minister des Znnern, Kammerherr in Karlsruhe,

Dr. med. Breitung, Mar, Geheimer Medizinalrat, Profzjsor, D. in Coburg,

Oberstabsarzt a. Geheimer

Bodman, Heinrich, Groüherzoglich Wirklicher Geheimer Nat,

Medi:

tnalrat att V r 45 h A T

or. Happel, Friedrich rh I A DUCTL, 7341 Lj,

armistadt T s 1

Leibarzi kn

Kery, Ludwig, Major a. D. in München,

Limberger, Karl, Generalmajor z. D. in Karlsruhe,

Freiherr von der Recke, Franz, Staatsminister, Wirklicher Geheimer Rat, Kammerherr in Rudolstadt,

_

Richelmann, Karl, Oberst z. D. in Leipzig,

Frau Gräfin Therese von Brockdorff, geborene Freiin von Loën, Oberhofmeisterin Jhrer Majestät der Kaiserin und Königin in Berlin,

verwitwete Frau Regierungspräsident Elise von H eydebrand und der Lasa, geborene von Prittwiß und Gaffron, in Liegnitz,

Frau Regiexungspräsident Margarethe Kruse, geborene Zanders, in Düsseldorf,

Frau Generalmajor Else Wild von Hohenborn, geborene

Kunoth, in Charlottenburg :

die Note Kreuzmedaille dritter Klasse: Dr. med. van Ackeren, praktischer Arzt in Kleve, Adam, Friß, Kaufmann in Berlin, Aner, Oskar, Oberbürgermeister in Landsberg a. W., Arndt, Ernst, Kaufmann und Bankrepräsentant, Hauptmann der Landwehr in Königsberg i. Pr., [ßmann, Wilhelm, Heilgehilfe in Elbing,

g

: Bandow, Theodor, Gymnasialprofessor, Oberlehrer in Elbing, Barkowski, Alexander, Superintendent in Pr. ¿riedland,

Kreis Schlochau, Bartels, Arthur, Oberpräsidialrat in Stettin,

Baudach, Richard, Oberpostassisient in Schwerin a. W., Böhm, Natan, Kaufmann in Lübben,

Dr. med. Boehn cke, Paul, Saunitätsrat in Remscheid,

Bormann, Karl, Pastor in Goslar,

Dr. med. Brandt, Ludwig, Professor, Zahnarzt in Berlin,

Dr. Braßs, Alfred, praktischer Arzt in Berlin,

Brü, Superintendent in Stargard i. Pomm.,

Dr. jur. von Brüning, Walter, Landrat in Stolp,

Büchting, Robert, Geheimer Regierungsrat, Landrat in

Limburg, i

Crome, Martin, evangelischer Pastor in Deinsen, Kreis Gronaù,

Dittloff, Friedrich, Volksschullehrer in Schleusenau, Kreis Bromberg,

belt, Emil, Kreissekretär,

Eckernförde,

elbreht, Otto, Eisenbahnwagenmeister in 1rth, Paul, Kaufmann in Glaz, med. Eysel, Hermann, praktischer Arzt, vandwehr a. D. in Cafsel-Nothenditmold, Dr. med. Falk, Dagobert, Sanitätsrat, praktisher Arzt in

Hemelingen, Kreis Achim,

Fischer, Ernss Fabrikarkeiter in Prenzlau,

Franke, Karl, Landschaftsdirettor, Rittergutsbesißer Gondes, in Bromberg,

von Frankenberg, Kurdireftor in Bad Nauheim,

Dr. Friedrich, Hugo, Geheimer Medizinalrat, Kreisarzt in Landsberg a. W,,

r. med. Funde, Ernst, praktischer Arzt in Melle,

r. Gast, Robert, Arzt in Trebbin,

)eiger, Eduard, Geheimer Regierungsrat, Landrat in Lehe, Dr. Gemmel, Geheimer Sanitätsrat in Verlin-Wilmersdorf, von Gersdorff, Wigand, Generalleutnant z. D. in Friedenau, Gieseler, Wert, Seminaroberlehrer in Soest,

Dr. Gruber, August, Sanitätsrat in Marggrabowa, Kreis Oletko, rüter, Hermann, Fabrikant in Borken,

t

Oberleutnant der Landwehr in

Küstrin,

} Q

2n T

g tf E:

c

2

Stabsarzt der

Fe

auf

N

D

n

T y

A

Dr. Gruhn, Karl, Generaloberarz;t a. D. in Ostrowo,

Dr. med. Heinhaus, Ludwig, Zahnarzt in Crefeld,

Dr. Herrnstadt, Sanitätsrat in Lissa i. P.

Hildebrandt, Rechnungsrat, Postmeister in Westerland a. Sylt,

f}

Kreis Tondern,

Hindenburg, August, Arbeiter in Hannover,

Dr. Hinze, Hugo Eugen, praftischer Arzt in Gemmerich, Kreis St. Goarshausen,

Hirs\ch, Jsidor, Fabrikbesißer in Berlin,

Dr. Hoffmann, Hermann, Marinegeneralarzt in Berlin- Lichterfelde,

Dr. Hor, Hyronimus, Thorn,

praftisher Arzt in Podgorz, Kreis

Hübscher, Albert, Kaufmann in Peagdeburg, Hücckmann, Jakob, Nechner und Verwalter des allgemeinen

Krantenhauses in Bad Homburg v. d. H, Dr. med. Jacobi, Karl, praftischer Arzt, Stabsarzt der Land- wehr a. D. in Düßseldorf, e Jagow, Traugott, Polizeipräsident in Berlin, 0 st, Walter, Kunstmaler und Zeichenlehrer in Düsseld Dr. Jîaac, Rudolf, Stadtverordneter, Stabsarzt a. Derlin, Ur. phil. Kaldewey, Rudolf, früherer Zahnarzt in Aurich, jeßiger Generalsefretär des wirtschaftlihen Verbandes der deutshen Zahnärzte, Leutnant a. D,., in Berlin, Kazenellenbogen, Friß, Fabrikbesißer in Krotoschin, Kindervater, Heinrich, Tischler in Hannover, Knauer, (Gustav, Hofspediteur in Berlin, Dr. Kühler, Wilhelm, praktischer Arzt, Stabsarzt der Reserve in Kreuznach,

l,

or D in

) a A

Lambert, Josef, Bürgermeister in Kohlscheid,

Dr. med. Laup, Frit, praktischer Arzt in Minden,

Dr. Lemke, Richard, Kreisarzt in Berlin,

Liehr, Bruno, Heilgehilfe in Goldberg, Kreis Goldberg-Haynau,

Dr. med. von Manger, Mar, praktischer Arzt in Hagen,

Mattern, Rudolph, Bauunternehmer in Mohrungen,

Mendelssohn, Louis, Rentner in Berlin,

Dr. eve 1, Georg, Regierungs- und Medizinalrat in Allenstein,

Mich elchen, Karl, Eisenbahnvorarbeiter in Berlin,

Mül ler, Johannes, Buchhalter in Berlin,

Dr. med. Müller jun, Paul, praktischer Arzt in Stettin,

Dr. Napp, Otto, Professor, Stabsarzt bei der II. Sanitäts- inspeftion in Charlottenburg,

Dr. med. Otto, praktischer Arzt, Reserve in Neuhaldensleben,

Paesler, Erdmund, Kreissparkassenrendant in Rybnik O. S,

Petersen, Hans Detlev, Amtsvorsteher in Wester-Ohrstedt,

Kreis Husum, Petersen, Peter, Kaufmann in Elmshorn, Kreis Pinneberg, von Pfuel, Kurt, General der Kavallerie ¿. D. in Berlin, Prinz, Georg, Privatier in Altona,

Dr. Prizel, Alfred, Arzt in Erkner,

T _—

Sanitätsrat, Stabsarzt der

r. med. Quadflieg, «Josef, Oberarzt des Knappschafts- trankenhauses in Bardenberg, Hochschule zu Aachen,

Dozent an der Technischen

Dr. Rathmann, praktisher Arzt, Stabsarzt der Reserve in Mühlhausen i. Th.,

Reimann, Gustav, Amtsgerichtssekretär in Sensburg,

Dr. Rich ter, Paul, Arzt in Berlin-Tempelhof,

Dr. jur. Nüffer, Hermann, Justizrat, Rechtsanwalt und Noigr in Halle S

Dr. med. Sähn, Emil, Kreis Oldenburg,

Schäfer, Oskar, Metropolitan der Kla}

praktisher Arzt in Heiligenhafen,

se Gelnhausen und Erster Pfarrer der Marienkirche in Gelnhausen, Scherrinsky, Nobert, Hausschlächter in Teltow, Scheuermann, Wilhelm, Zahnarzt, Hauptmann der Land- wehr in Suhl, Schiller, Edwin, Justizrat, Notar in Berlin, Schö ne, Ernst, Landgerichtskastellan a. D. in Breslau, Schrauth, Franz, Dachdecktermetstox in Neuwied, Schreiber, Otto, Rektor in Trebnig, Schroiff, Adam, Wirt in Kohlscheid, Landkreis Aachen, Schuder, Ludwig, Schornsteinfegermeister in Trier, Schulz, Wilhelm, Stoffdruckermeister in Forst, Lausitz, Schwarz, Johann, Maschinenmeister in Brachenfeld, Kreis Bordesholm,

Dr. med. Specht, Friedrich, Sanitätsrat, praktischer Arzt in

Dudweiler, Kreis Saarbrücken,

Stelzer, Otto, Hauptlehrer in Parchwisz, Landkreis

Stodiek, Hermann, Lagerist in Bielefeld,

Stöveno, Max, Nechnungsrat, Geheimer expedierender Sekretär und Kalkulator in Berlin-Friedenau,

Tittelbach, Andreas, Schneidermeister in Magdeburg,

Weber, Gustav, unbesoldeter Stadtrat in Breslau,

Zeyß, Oskar, Geheimer Baurat und vortragender Nat im Kriegsministerium,

Dr. Zimmermann, Richard, praktischer Arzt, Stabsarzt der Neserve in Friedland O. S.,

Liegniß,

Aichinger, Karl, Großkaufmann in Bamberg,

Auerba ch, Heinrich Berthold, Superintendent und Hofprediger, Kirchenrat in Gera-Untermhaus,

von Axthelm, Hans, Negierungsrat und Bezirksamtmann in Nürnberg,

Bauer, Otto, Expedient in Wurzen,

Dr. Baumstark, Arthur, prakt. Arzt, Stabsarzt der Land- wehr 1. Aufgebots in Karlsruhe-Mühlburg,

Bender, Otto, Graveur in Waldkirch, -

Dr. Berger, Julius, Arzt in Bühl, Oberelsaß,

Beyreuther, Willibald Mar, Kaufmann in Zwickau i. S,

Dr. phil. Bielfeld, Harald, Oberbürgermeister in Arnstadt,

Birkner, Heinrich Emil, Tischlermeister in Wilsdruff,

A m, Eugen, Rechnungsrat, Regierungssekretär in Straß- urg,

eyhle sen., Christian, Baker in Ludwigsburg,

L DoITIED. August, Landgerichtsdirettor in Karlsruhe,

r

Ÿ,

D

Drescher, Robert, Kaufmann in Bitsch, Kreis Saargemünd, Eschle, Franz, Medizinalrat, Direktor der Kreispflege- anstalt in Sinsheim a. Els, Dr. Fel, Ludwig, Arzt in Lörchingen, Kreis Saarburg, Fichtner, Karl, Kapellmeister a. D. in Coburg, von Fromm, Oberstleutnant a. D. in Meiningen, Glas Bernhard, Gerber in Bayreuth, Gottert, Friedrich, Regierungsrat in Tuttlingen, Dr. med. Günther, Ernst, praktischer Arzt in Wohlsdorf, Dr. Habicht, Karl, Sanitätsrat, praktischer Arzt in Darmstadt, Hädicke, Franz, Stneidermeister in Cöthen, Har dt, Karl, Bergverwalter in Algringen, Kreis Diedenhofen- Belt, Heinemann, Hermann, Bürgermeister in Gehren, Helbig, Otto Max, Zimmermeister in RNabenstein, Hellwig, Otto, Landrat in Gehren, Hommel, Emil, Glasermeister in Grüna, Janzen, Wilhelm, Steinseßer in Hamburg, VopP, Guts, Bürgermeister in Wasselnheim, Kreis Mols- eim, Krayl, Emik, Uhrmacher und Optiker in Nürtingen, von Kretschmar, Alfred, Oberst z. D. in Radebeul, Leidig, Johann, Werkführer in Stuttgart, £06, Jakob, Grubensteiger in Großmoyeuvre, Kreis Dieden- hofen-West, Lüning, Alfred, Bürgermeister in Lage, Mayrs hofer, Franz, Schneidermeister in Landshut, Mosle, Alexander Georg, Kaiserlid japanischer Konsul in Leipzig, Dr. Naether, Robert, Generalarzt und Korpsarzt in Dresden, Neuhaus, Philipp, Maurer in Vahr b. Bremen, Noelle, Theodor, Bahnhofsbuchhändler in Bischoffswerda, Nothnagel, Friedrich, Werkmeister in Ruhla, Oldmann, Heinrich, Modelltischler in Beraedorf, Paap, Christian, Schneider in Nostock i. M., Plewe, Mifkelis, Kassierer in Lübe, Praendl, Georg, Hoflieferant in Neuburg, Dr. med. Néunéx, Ernst, Medizinalarzgt, Bezirksarzt in Tiefenort, hellenberg, Karl, Oberförster in Lehma, r. med. Scheube, Heinrich Botho Geheimer Medizinalrat und Fürstlicher Leibarzt, Phyifkus in Greiz, Schmidt, Wilhelm, Hilfsaw.{sdiener bei der Zollverwaltung in Lamburg, : . med. Schultheiß Otto, Bezirksarzt in Gerslungen, Or. med. Stapf, August, praktischer Arzt, Stabsarzt der - Landwehr a. D. in Würzburg, Steiner, Ludwig, Geheimer Kommerzienrat, Bankdirektor in Schwerin,

L

O

Thermann, Lehrer in Holzhausen, Kreis Pyrmont, Top}, Josef, Obertelegraphenassistent in Radolfzell, Amt

Konstanz,

Vetter, Wilhelm, Kaufmann in Nottenbach,

Wachs m uth, Ernst, Gendarmerieoberwachtmeister inRudolstadt,

: , Heinrich, Apotheker in Hagenau,

Wiegandt, Ernst, Negierungsrat in Freudenstadt,

Wittm ann, Hans, Restaurateur in Nürnberg,

Zahn, Friedrich, städtisher Bauverwalter in Braunschweig,

Frau Oberbürgermeister Mathilde Bansi, geborene Besser, in Quedlinburg,

Frau Geheime Kommerzienrat Marie Bartling, geborene Neuhaus, in Wiesbaden,

Frau Oberpräsidialrat Elsa Breyer

Frau Kommerzienrat Adele Busch, München-Gladbach,

in Magdeburg, / geborene Wienandts, in

Frau Polizeipräsident Freifrau von Dalwigk zu Lichten-

Fels, geborene Freiin von Stein zu Nord- und Ostheim, in Caffel, i E ai

Frau Oberpfarrer Maria Farne, in Polzin, A E

Frau Rittergutsbesißer Emma von Vagens, geborene Henrici,

in Mittel Langenöls, Kreis Lauban,

Frau Distriktskommissar Helene van Hertell, Cleve, in Witkowo, -

Frau Rittergutsbesißer Marie Kramer,

Hagasenberg, Kreis Osterode, Ostpr.,

verwitwete Frau Apotheker Johanna Krauthausen, geborene Zumbusch, in Coesfeld,

Frau Steuerinspektor Vally Kronisch, geborene Badinski, in Schweß, E

Frau Major von Löwenstein zu von Dehn-Rotfelser, in Marburg,

Frau Landrat Elisabeth Lücke, geborene Heffter, in Oppeln,

Frau Gutsbefißer Adelheid Neumann, geborene Grimm, in Wiesenburg, Landkreis Thorn,

Frau Sanitätsrat Jda Steffen, Richard, in Spremberg,

verwitwete Frau Kammerherr Celany von Stumpfeld- Lillienanker, geborene von Loebenstein, in Behrens- hagen, Kreis Franzburg,

Frau Staatsminister Juliane Ottilie Sydow, geborene Leon- hard, in Berlin,

geborene von Schuckmann,

geborene

geborene Krause, in

Löwenstein, geborene

geborene

Bürgermeister Paula Barkhausen, geborene Pavenstedt,

in Bremen,

Frau Oberhofmeisterin Jhrer Königlichen Hoheit der Herzogin

Dao Braunschweig-Lüneburg Gertrud Freifrau von dem Busche-Streithorst, geborene von Lüttichau, in Braun- \{weig,

Frau Kommerzienrat Agathe Craemer, geborene Engelhardt, in Sonneberg,

Frau Fürstin Elisabeth zu Erbah-Schönberg, geborene Prinzessin zu Waldeck und Pyrmont, Durchlaucht, in König i. Odenwald,

Frau Wirkliche Legationsrat Freifrau JZlona von Griesinger,

geborene Freiin von Offermann, in Belgrad,

Frein Helene von Gültlingen in Ludwigsburg,

Oberin der Schwesternschaft des Stadtkrankenhauses Josephine Hisgen in Offenbach, Main,

Oberschwester „Vinzenta“ Anna Höfl in München,

Frau Kammerherr Margarethe von Passow, geborene Gräfin

Bernstorff, in Grambow i. M,.,

Lisette Roesinger, geborene Bender, in

.

- A 79 ui

Frau Gewerberat __ Spkèhyer, Frau Hofrat Dr. Elisabeth Shwörer, Seeheim bei München,

Frau Rabbiner Rebekka Treitel, : heim,

| verwitwete Frau Großherzoglih sachsen - weimarishe Staats- minister und Staatsrat Minna Freifrau von Wyden- brugft, geborene von Hörmann-Hörbach, in Kiefersfelden

in Oberbayern.

geborene Schulz, in

geborene Braun, in Laup-

Perfoualveränderungen in der Marine. Berlin, Schloß, den 27. Januar 1914. Es sind befördert :

zum Kapitän zur See: i | * Fregattenkapitän Lans (Otto) vom Reich8marineamt :

zum Fregattenkapitän:

M der Korvettenkapitän Reiß vom Reichsmarineamt:

zum Korvettenkapitän: 5 r Kapitänleutnant Knispel, Artillerieoffizier S. M. großen Kreuzers „Goeben“: zum Kapitänleutnant: r Oberleutnant zur See Reich vom Stabe S. M. Kanonen- boots „Condor“:

zum Generalmajor: S

Oberst von Wichmann, Jnspekteur der Marineinfanterie, zugleih mit Wahrnehmung der Geschäfte des Komman- danten von Kiel beauftragt;

zu Hauptleuten: die Oberleutnants Pflugradt vom Il]. Seebataillon, später vom IIIl. Stamm-

seebataillon, und : Bode vom Il. Seebataillon, kommandiert zu dem als über- etatsmäßigen Besaßzungsteil der Seestreitkräfte im Mittel- meer entsandten Marineinfanteriedetachement :

zu Oberleutnants: die Leuinans Jacobi vom [L. Seebataillon, kommandiert als JZnspektions- offizier zur Jngenieur- und Deckoffizierschule in Kiel, und Nogalla vom IIT. Seebataillon: zu Marineoberingenieuren: die Marineingenieure De idelstein vom Stabe S. M. Linienschiffes „Rheinland“ und F-(artens vont der Unterseebootsabteilung ; zum Marinestabsarzt: : Marineoberassistenzarzt Dr. Krüger-Kroneck von der Marineschule: s Marineoberassistenzärzten: die Marineassistenzärzte E. Lottmann vom Stabe S. M. Linienschiffes „Thüringen“, E. Nan cke vom Stabe S. M. Linienschiffes „Rheinland“, !- Clément vom Stabe S. M. großen Kreuzers „Scharn- horst“ Raschke vom Stabe S. M. Linienschiffes „Kaiserin“, Göbel vom Stabe S. M. Linienschiffes „Ostfriesland“, r. Poeschmann von der Marinestation der Nordsee und zu Heßberg vom Gouvernement Kiaut-

S Et

\ E R

reiherr von und h sou: | zu Marineassistenzärzten: die Marineunterärzte e ngel von der Marinestation der Nordsee, a; Lohmeyer von der Marinestation der Nordsee, ü rger von der Marinestation der Nordsee, t. Vallas von der Marinestation der Ostsee, : d. Lahmund, von der Marinestation der Ostsee und 1. Engelhardt von der Marinestation der Osisee. Den Charakter als Marineoberstabsingenieur hat erhalten: 2 ‘r Marinestabsingenieur a. D. Frank, zuleßt vom Stabe O. M. großen Kreuzers „Blücher“.

H

|

Jm Beurlaubtenstande. Es sind befördert: zum Kapitänleutnant dar des Deeoffizierkorps: der Oberleutnant zur Dee der Seewehr [. Aufgebots Lang- hinrihs im Landwehrbezirk Nostock: i zu Oberleutnants zur See der Reserve des See- ossizierkorps: dié Leutnants zur See der Reserve Lorenz im Landwehrbezirk [11 Hamburg, Leitlof im Landwehrbezirk Rybnik und von Glümer im Landwehrbezirf T Bremen : zu Leutnants zur See der Reserve des Seeoffizier- forps: die Vizesteuerleute der Reserve Lilienfeld im Landwehrbezirk ] Oldenburg und Brinfbäumer im Landwehrbezirk T1] Hamburg; zum Leutnant der NResérve der Matrosenartillerie: der Vizefeuerwerker der Reserve R o eser im Landwehrbezirk [111 Ha mburg;:

Seewehr I. Aufgebots

zu Leutnants zur See der Reserve des Seeoffizier- orps: die Vizesteuerleute der Reserve Binge (Karl) im Landwehrbezi:k [T[1 Hamburg und Basting im Landwehrbezirk T1] Hamburg : ¿u Leutnants der Reserve der Matrosenartillerie: die Vizefeuerwerker der Reserve Martens (Hermann) im Landwehrbezirk Celle und Krieghoff im Landwehrbezirk Hagen; zu Oberleutnants der Reserve der Marineinfanterie: die Leutnants der Reserve Lahmann im Landwehrbezirk Hildesheim und Albrecht im Landwehrbezirk V] Berlin zu Leutnants der Neserve der Marineinfanterie: der Vizefeldwebel der Seewehr L. Aufgebots Ha mers im Landwehrbezirk TIT Leipzig : die Vizefeldwebel der Rejerve Klien im Landwehrbezirk Schlawe und Weitzel im Landwehrbezirf Potsdam: zum Marineoberingenieur der Neserve: Marineingenieur der Reserve Kaufhold im Landwehr- bezirk TIT Hamburg : zu Marineoberstabsärzten der Reserve: die Marinestabsärzte der Reserve Professor Dr. Freund im Landwehrbezirk Y Berlin und Professor Dr. Star ck im Landwehrbezirk Karlsruhe; zu Marinestabsärzten der Neserve- die MarineobeTassistenzärzte der Reserve Heyn im Landwehrbezirk Potsdam, . Petersen (Otto) im Landwehrbezirk Kiel, . Lossen im Landwehrbezirk Ravensburg und . Franz im Landwehrbezirk ŸY Berlin: zu Marineoberassistenzärzten der Reserve: die Marineassistenzärzie der Reserve . Mussotter im Landwehrbezirk Stockach, Sayet im Landwehrbezirk D

der

C S Es

00089

C Diedenhofen und . Schwab im Landwehrbezirk ŸY Berlin: zum Marineoberassistenzarzt der Seewehr [. Aufgebots: j er Marineassistenzarzt der Seewehr L. Aufgebots Dr. Meggen- dorfer im Landwehrbezirk 11] Hamburg: zu Marineasfistenzärzten der Reserve: die Marineunterärzte der Neserve r. Niemeyer im Landwehrbezirk Harburg a. Elbe, r. Hammel im Landwehrbezirk Nürnberg, r. Raßmann im Landwehrbezirk [I1T Hamburg, r. Riedel im Landwehrbezirk i r

. __

0D

e

cor

) Weimar, . Krauß im Landwehrbezirk Stuttgart und Buß im Landwehrbezirk Anklam.

O

Es sind der Marine station der No rdsee zugeteilt: e die Marinestabsärzte der Reserve

r. Zink im Landwehrbezirk V Berlin und

r. Schwarze im Landwehrbezirk Zittau i. Sa.

DO

Ordensverleihungen 0

(Ae i

Vom 2c L A)

den Königlichen Kronenorden dritter Klasse: Harthausen, Korvettenkapitän, persönliher Adjutant Seiner Königlichen Hoheit des Prinzen Adalbert von Preußen:

den Königlichen Kronenorden vierter Klasse: Rabenau (Hellmuth), Oberleutnant zur See, Kom- mandant S. M. Torpedodivisionsboots „Carmen“, zugleich kommandiert zur Dienstleistung bei des Prinzen Sigismund von Preußen Königliche Hoheit:

\chwarze Band mit weißer Einfassung an Stelle ihnen früher verliehenen weißen Bandes mit shwarzer Einfassung: Marineoberstabsarzt a. D. Dr. Schoder, zuleßt von der Marinestation der Nordsee, zum Noten Adlerorden vierter Klasse mit Schwertern und dem Marinestabszahlmeister Kos lik vom Marinebeftleidungsamt Kiel, zum Königlichen Kronenorden vierter Klasse mit Schwertern:

von

Gr Cr

UV i5y

dem

das Kreuz der Ritter des Königlichen Hausordens von Hohenzollern: dem Kapitän zur See Zenker, Abteilung8hef im Admiral-

stabe der Marine, bisher Kommandant S. M. kleinen

Kreuzers „Cöln“.

Deutsches Reich.

Dem Kaiserlichen Konsul Merklinghaus in Tschangscha ist auf Grund des S 1 des Geseßes vom 4. Mai 1870 in Verbindung mit 8 85 des Geseßes vom 6. Februar 1875 für seinen Amtsbezirk die Ermächtigung erteilt worden, bürgerlich gültige Eheschließungen von Neichsangehörigen und Schuß- genossen einschließlich der unter deutshem Schuße befindlichen Schweizer vorzunehmen und die Geburten, Heiraten und Sterbefälle von solchen zu beurkunden.

Der Direktor bei der Phyfikalish-Technischen Reichs-

alt, Geheimer Regierungsrat, Professor Dr. Hagen ist für die Dauer von weiteren fünf Jahren zum beigeordneten Mitglied der Kaiserlichen Normaleihungsfommission ernannt

Die Krankenkasse „Frisch auf“ in Hamburg ist nah § 914 Abs. 1 der Reichsverficherungsordnung für die Miit- glieder der Abteilung A als Ersaztzkasse zugelassen. Berlin, den 26. Januar 1914. Das Reichsversicherungsamt, i Abteilung für Kranken-, Juvaliden- und Hinterbliebenen- verhichetung.

Dr. Kaufinann. °

Königreich Preußen.

König haben Allergnädigst geruht : / des Landesverwaltungsgesezes vonx 30. Juli 1883 (G.-S. 195) den Vermwaltungsgerichtsdireftor Dr. Kern in Arnsberg zum Miigliede des Bezirksaus\chusses in Breslau und zum Stellvertreter des Negierungspräsidenten im Vorsiße dieser Be- hörde auf Lebenszeit zu ernennen, den Landräten Brandt in Danzig, Freiherrn von Massenbach in Flatow, von Eisenhart-Rothe in Bublit, von Alvensleben in Gardelegen, von Busse in Delißsch, Wagner in Schleusingen, aus dem Winkel in deine, Engelhardt in Lüneburg, von Baumbach in Burgdorf, Rötger in Harburg, Freiherrn von Schorlemer-Alsstt in Ahaus, Hartmann in Hagen, Tuer cke in Rotenburg a. F., f von Laer in Mörs, Dr. Lucas in und

Eichhorn in Crefeld, Solingen, Dr. von Schlechtendal in Mülheim a. Rh.

Dr. Kaufmann in Euskirchen den Charakter als Geheimer Regierungsrat ferner

den Kreissekretären Os fkiersfki in Pr. Eylau, Hillmer in Nienburg a. W., Homeyer in Lehe, Deimel in Hamm, Loo in Marburg und Nath in Neuwied den Charakter als Rechnungsrat zu verleihen und

infolge der von der Stadtverordnetenversammlung zu Bonn getroffenen Wahl den besoldeten Beigeordneten Friz Bottler daselbst in gleicher Amtseigenschaft auf fernere zwölf Jahre zu bestätigen.

Seine Majestät d S

ät der auf Grund des 8 928

Seine Majestät der K önig haben Allergnädigst geruht : dem Kaufmann Hermann Schöndorff in Düsseldorf den

em Kau n Charakter als Kommerzienrat zu verleihen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

N

dem Generaldirektor, Geheimen Baurat Dr. Dr.-Jng. Emil Rathenau in Berlin und

dem Regierungs- und Baurat, fessor Dr. Dr.-Jna. Stein brecht in Marienburg die mittels Allerhöchsten Erlasses vom 17. Oktober 1912 gestiftete goldene Denkmünze für verdienstvolle Leistungen im Bau- und Ver- tehrswesen zu verleihen.

Geheimen Baurat, Pro-

JZhre Majestät die nigin haben Allergnädigst geruht:

__ dem Buchhändler Karl Lütkendorf, Znhaber der Firma K. J. Müller in Berlin, das Prädikat eines Hofbuchhändlers UAllerhöchstderselben zu verlethen.

Ministerium der öffentlichen Arbeiten.

Auf worden :

a. die durch Allerhöchsten Erlaß vom 17. Juni 1881 ge- stiftete Medaille für Verdienste um das Bauwesen in Silber dem Vorstand des Werkstättenamts in Potsdam, Geheimen Baurat Schumacher,

h. die durch Allerhöchsten Erlaß vom 17. Oktober 1912 gestiftete Denkmünze für verdienstvolle Leistungen im Bau- und Verkehrswesen

in Silber: dem vortragenden Rat im Ministerium der öffentlihen Arbeiten, Geheimen Oberregierungsrat Wel cker in Berlin, dem Oberbürgermeister Struckmann in Hildes- heim, dem Negierungs- und Baurat, Geheimen Baurat K osbab in Aachen, dem Dombaumeister, Regierungs- und Baurat Hertel in Cöln, dem Vrofessor Rudorff in BVerlin-Lichterfelde, dem Oberbaurat Hengzen in Berlin, dem Regierungs- und Baurat Lübken in Berlin, dem Direktor der Berliner Maschinenbau-Aktiengesellshaft vorm. L. Schwarzkopf Brü ck- mann in Berlin, dem Geheimen Negierunasrat, Professor Dr.-Jng. Henrici in Aachen, der Aktiengesellschaft „Kü ort- Lee fn Berlin-Lichtenberg und dem Landesbaurat, Ge- heimen Baurat Stiehl in Cassel,

in Bronze: dem Baurat Josef Nedlich in Neukölln, dem Magistratsbaurat, Professor O. Stiehl in Berlin-Steglit, dem Schriftleiter der deutschen Bauzeitung, Regierunasbau- meister a. D. Friß Eiselen in Berlin Lichterfelde, dem Rektor Peter Züscher in Trier, dem Spezialkommissar, Negierunasrat Albert Spannagel in Schmalkalden, der Tiefbau- und Kälte- industrie- Aktiengesellschaft, vormals Gebhardt und König in Nordhausen, dem Maurermeister Hugo Rißmann in Genthin, dem Stadtbaurat Hans Heckner in Aschersleben, dem Landrat Friedrih Nog ge in Tondern, dem Fideikommiß- besißer, Regierungsrat a. D. von Hedemann-Heespen in Deutsch Nienhof, dem Stadtbauinspektor Karl Meyer in Kiel, dem Geheimen Nevifor im Ministerium der öffentlichen Arbeiten, Rechnungsrat Martini in Berlin, dem Oberlehrer, Professor Nichard Hahn in Erfurt und dem Baurat Julius Kohte in Berlin.

Grund Allerhöchster Ermächtigung is verliehen

Ministerium für Handel und Gewerbe.

. Der Hannoverschen Keksfabrik H. Bahlsen in Hannover ist die Sitaatsmedaille für gewerbliche Leistungen in Silber verliehen worden.

Ss

4a