1914 / 24 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

r. Tjaben und der österreichish-ungarish2 Konsul Frei j i 5 1 9 ; Di “erf H-rufftf, ;5 f ; Œ B Î Sornemija beiwohnten. Soda warte in der erangeliiden Kre | Quelle zufolge, dah Polen der legislativen un dee meteciees | Def Su sse-telaischen Jaleressen in China oa zum Deutschen Neichsanzei L F Ege N ¡eiger und Königlih Preußischen St iger aalsanzeiger d

ein Festgottesdienst abgehalten, an dem Vertreter des rumänischen Gewalt fein Konflikt bestehe und daß die gegenwärtige Re- Afrifa. el g 24, Be li Mitt d lun, Duittwoch, den 28. J

etbles uts ousuln E S ava E gierung die gesezmäßige Vertretung der parlamentarischen Mehr- i : heit sei. Troßdem dürfte sih die Lösung der Krise s{hwierig Die südafrikanishe Regierung hat beschlossen

ar

E N bex E D D NeR „Würdenträger, das testalte:

plomatisch2 Korps fowie die deutsche Kolonie. Am Abend gab die | getitalien. der hervorragendsten Führer und L | iplomatisch2 Korps fowie _| me. 2 en ; : nd Beamten der Arhz; E E fu Festessen, dem der deutsche und der österreihisch- Niederlande. schaft zu e Wie 2, L lite A

ungari|che Gesandte, id haf F Trift | er ; e : ofe E Ee f

Konsulate und die Mitglieder der deutschen Kolonie beiwobnen. | (ma girifide Anfragen, betreffend die Beförderung des | die Betreffenden gestern unter starker Bewachung von Pe ä :

Sofia, 27. Januar. Zur Feier des Gedurtstagezs des Deutschen Kommandeurs der albanesischen „Gendarmerie Odersten_ de | vaal nah Natal übergeführt und dort auf einen Dampfer CLONGTSESRHD R ENE N Nr. 34, v. Troilo b. S Inf, Z Kaisers wurde heute in der protestantishen Kirche ein Tedeum Deer zum Vena tmator, erflärte der Minister des Aeußern, | bracht, der vor Tagesanbruch nah England abgeht und y! Königlich Preußische A Nr. 19, Kropff 6 Slabe d. Ff ‘Regis êénig Luptare (2. Pos.) | Friedrich Wilhelm von Brauns{weig (Oftfries zelebriert, dem Vertreter des Königs, die Mitglieder der deutshen, | Vie „W. T. B.“ meldet, die Beförderung habe auf Wunsch | wegs feinen Hafen anlaufen wird. Die Deportationsveri; ia a 2 E Bayern (2. Nieders{le\.) Nr. 47 Frepbe p 2 cudwig III. von | Adj. d. 62. Inf. Brig in r unlhweig (Ostfries.) Nr. 78, Wöltge,

E 7 7 Lie 1c A Dat ac N Er 24 c L R s dd S T E A c G Q r, A C g A SNA T EE- Pap 9 OTE E T Gta 5 Mor E E S R » “OTIJ., Un D. Maadeb. “Fnf. L Nr 67 2 der sterreichisch-ungarishen und der rumänishzn Gesandtschaft, | der Internationalen Kontrollklommission in Valona stattgefunden. | erfolgte unter dem Kriegsrecht. Es werden auch Maa ibren bish, Stellung, qua Zu Gen. Obersten unter Belassung in | Znf. Regts. Nr. 14% S midt b. Stabe d 9" Watte 9. Westpr de Sllevuro-Neinvort M o e) 90S Minister, Generale u. a. beiwohnten. / i Die Offiziere hätten für einige Zeit aufgehört, niederländische | getroffen werden, um die Nückfehr der Deportierten nag è Heeringen “i efordert: die Generale der Infanterie: von | Nr. 176, Shiefler b. Stabe d. Inf. Regis r pu). Negts. | Brig., als Esk. Chef in dchThée S di wg „Adj. d. 39. Kav.

Belg rad, 27. Januar. Der Geburtstag des Deutschen Kaisers | Offiziere zu sein; fie würden höchstens drei Jahre in albanesi: 4 afrika zu verhindern. Ö Lir eni 4 e Insp. d. weiten Armee-IJnsp. und à 1. s. d. | (2. ObersWles.) Nr. 23, v. Hen ita auf SH R E ErTeibt Welchhausen e T ür. Hus. N. Nr. 12 vers, Schulz- wurde heute auf der deutshen Gesandtschaft festlih begangen. Der | schen Diensten bleiben. E Adj. Sr. Majestät a ll. VeUTDes.) Nr. 80, v. Moltke, Gen. | d. 4. Unterelsäss. Inf. Negts. Nr 132 1907} b. Stabe | Chef in d. Bergische Feldart. R R 5g ‘-, tgeidart. Drig., als Battr. König Peter ließ dur seinen Generaladjutanten und den Kabinetts- Bulgarí d. Armee Cher d des Kaisers und Konigs, Chef d. Gen. Stabes Schmelzer, Maj. b. Stabe d. Deuts O dens-FInf 2 Zu Hauptleuten b förbert: is E a A hef, die Regierung durch den stellvertretenden Minister des Aus- | L 5 garien. s Ses.) Nr 28 A DN Regts. Gen. Feldmarschall Graf Moltke | Nr. 152, als aggreg. zum Inf. N. Prinz Souia Ene ens-Inf. Regts 59, Inf. Brig, Cle s 26 _ckerleutnants: Lob, Adj. d, wärtigen und leinen Generalfekretär ibre Glüdckwünsche aussprechen. - Die Wahlen TUV die S geseßgebenden Körper- : Verdingungen. Nr 1 v Klu 1a L s. d. Katser Alexander Garde-Gren. Negts. (2 Magdeb.) J i os T vers Î . óô vPUIS Ferdinand von Preußen Adj d Fnsp S U nft i 01 e A N. Brüig., B o l pe rt L: 7 „Athen, 97. Januar. Zur Feier des Geburtêtages des Deutschen schaften sind auf den 8. März festgesetzt worden. (Die näheren Angaben über Verdingungen, die beim „Reis Gen Reats ört Sil: P, D, Achten Armee-Insp. Una 1, 8D. Len betreffenden Truppenteilen aggreg.: die Matoro- N d. Art. Prüf. [A Mms., Scharlach, Adj. d. Präses Xallers fand beute ein Empfang auf der deutschen Gefandtschaft statt ; Í Staatsanzeiger“ ausliegen, können in den Wochentagen in 1s O OOEELO Sein L R Nr, b. Stabe d. Inf. Negts. von Wittich (3 @urbess) Ñr. 83 1 E H Ernannt, unter Beförderung zu Hauptl ie Ob A E Deut schlcid Soiree U A P S Tee bei. Amerika, Expedition während der Dienststunden von 9—3 Uhr eingeschen wi E Gen E Kon Gen. d. Inf. z, D. in Berlin-Wilmerêdorf, | ? Bo b. Stabe d. Königin Augusta Garbe Gen, N do M gz 4 Schürmann im Füs. R. Königin Bittor uen L Ente:

ndlen von Veatschlan eslerrei-Ungarn und Rumänien bei- as U ¡ 7 : M: 2 N gureBl Sen. Lt. und Kom. d. 12. Di F i823 I T aaen b G E u VLenio, Ver. 4, 1 Nr 34 zin Mi ag Q e iugin Ditlorta- von S{@weden (Pomm. wohnten. i s E qu, Der Präsident Wilson hat, wie „W. T. B.“ meldet, eine Italien. d. Gren. Regts. Kronprinz (1. Ostpr) Nr. 1 erbaus d Lr. d. Unif. | (5 Westpr.) Nr. E p Sten Regts. König Wilhelm L | R. Nr: 8. un Ap: g Wf: Brig. Gemoll im 2. Nassau. Inf,

Washington, 97. Fanuar. : Aus Anlaß tes Geburtstages Verordnung unterzeichnet, durch die vom i: April ab in der A - Februar 1914, Nachm. 9 Uhr. Bürgermeisteramt in Tux ; v. Falken hayn, Gen. Lt. Staaté- unG Kriegsminister eir (Pomm.) Nr. e D Da e ha 2E s Se Vats. GUTst BismarF Inf. N. Nr ö 09 n E Gil: Drig., D, Gla n ium Braunschyrv. des Deutschen Kaisers gab der deutsche Botschafter Graf Bernstorff Panamaftanalzone eine dauernde Regierung errichtet und GEIeTOng der von 1914—1918 erforderlichen gußeifernen Einfaïsu Patent jeines Vien}tgrades verlieben. l ; eim (8, Hanseat.) Nr. 162 B SUTA G Stake K L: «Regts. Lübe u. Lu d wt 5 S E iu E S von Cöln, v. F rankenberg heute einen großen Empfang, an dem die gesamte offizielle Welt | der Oberst Goethals zum ersien Zivilgouverneur ernannt | und Verschlußdeckel für die Abflußkanäle in der Stadt. Mert ZU Generalleutnants befördert: die Generalmaiore- » D: Nr. 150, v. Warnsted t b. Stabe d. Groëbor; nand. pn. Kegts. | Nr, 94, zum Adj. d T4 a l roßherzog von Sachsen (5. Thür.) teilnahm. wird. E Lieferung etwa 20000 Lire. Vorläufige Sie huth-Harrach, Kom. d. 6. Juf. Brig “iee Rain E | Megls, Ne. 80) v: Falcken- PlaSe&ck s enn Sren. ‘| Inf. N. Nr. 143, zum Ade d 32 ee gert im 4 Unterelsäss.

—— / 5 : 4 : 2000 Lire, endgültige /,, der us&laas 1 N Offizieren y B, l Que O L EVIEDUNAG Zul D, | enf S M aB E Gt Ae D. ( ShUr. | Gs M E L D. 92 N. Orig. Dachertm 1 West L e i 2 Wie dem Staatsdepartement in Washington obiger | 2000 Lire. Näheres A ital. Seb E Kontrakih S Gen p nee mit Beibehalt seines Wohnsißes in Stettin, O v. Arnim b. Stabe d. Inf. Negts. General: S N, Nr. 55, zum Adj. d. 36. Feldart. Brig. as

„Der Empfang bei Jhrer Exzellenz der Frau Oberhof- | Quelle zufolge gemeldet wird, hat die Regierung in Port- 9. Februar 1914, Vorm. 10—11 Uhr: Königl. Pröf-t breck, Kom. d. 18 Fay, 9207, Ob. Quartiermstr, v. Heyde- | Nr. 64, Schwie, Friedrih Karl von Preußen (8. Brandenb) | , g nannt: die Werleutnants: v. Niebel \chüb im 3. Garde-N MENLEN Gräfin von Brocdorff am Donnerstag, den | au-Prince über Cap Haïtien, das Zentrum der Revolution | Catanzaro: Hydraulische Negukierung der Nebenflüsse des S. 4 Stellung, v. B e E: Or G Uner vorläufiger Belassung in seiner | herzogl. He}) E 6 caave. d, reibgarde-Inf Negts. (1. Groß- E 40. Inf. Brig, Rust im 2. Ermländ. Inf 29. D. M, fallt aus. auf Haiti, die Blockade verhängt. Das diplomatische Korps und zwar des Leoluca und des Strani auf einer Strecke von % nahme, v. Heineman L Bem L E OMC », Tandesauf- Reats. Nr. G o Gon B h M L H. Rhein. U 11 Srabent Dre, O Vrig., v. der Shulenbürg im

in Port-au-Prince hat für den Fall der Abdankung des | Voranschlag 50 000 Lire. Zulafsungsanträge und Zeugrisse z; Ci un G bere O ner 1 Boetther b, Siabe d 7 Gike - E L OE è. F, | v. Fry dag im Oldenb Draz t gil. d. 10. Kav. Brig., Frhr.

Präsidenten Oreste in Sicerheitsfomitee eritannt Gin La S hes Borliusige Sicherheit 2000 Lire, endgültig! Der Charakter 118 Genefeulaangs o [i F d Toussaint b, Stabe D Leib-Gren P E. K nig S 7 G 228 Nittm. zum 9s; * 20 Sas Mui Wi 19 unter Beförderung SUTH

T D G fs L ) Q ; E N : E Uls Wenertalle C 3erltebDen: For s p E S a C EEE omg ¿Friedrtch V T Cr a n, I, Ot, WadeTe im Hus. N -Qatsor

| - __| weiteren Meldung zufolge hat sich der Präsident Oreste mit iet Busch agsjumme. Näheres in ital. Sprache beim Yz4 majoren: Mad lun g, Train-Insp. P A en, L General helm IIT. (1. Brandenb.) Nr. 8, Hofrichter b Stabe pr Q WPll- ] Franz Joseph von Oesterreich “Ab Lee im A us. N. Kaiser

Oesterreich-Ungarn. seiner Gemahlin gestern auf den deutschen Kreuzer „Vineta“ e Belal Dogenzollern D. àL 8 d. 4 Süde Draa, Roe s “#5 A 1 aon Inf 0E Nr 4 G rtein b Stabe d Sia Nr. 16, mit d. 5. Februar 1914 Um Ade d 2 e; (Schlesw. Holst.) ( A s a S (2 G , s g D e 2 Ni ftr} 4 c O S E LTTA S UE L S LNA. UVLealSs. AoNta Ulerc 5 E R O Le C _ _lave . Malte E 4 : E E E26 . V. O1. MAD. OTIAa.

“Jm Budgetaus chuß des österreihishen Abgeordneten- geflüchtet, nachdem in Port-au-Prince ein Kampf auUSgebrocen L a L E L 9 iftoria von Großbritannien und laus g onmgin s E Gren. tegils. Nr. 1 Frhr. v. Hetnbe b Sake 1. O illin 6, Mal. 3. D. und Bez. Offiz. d: Landw Nez Glei hauses haben die tshechishen Agrarier die Obstruktion war. Die „Vineta“ und der amerikanische Panzerkreuzer Li D ma O er bom Bureau j U Generalmajoren befördert: die Obersten: v. Wiens Sintra e Ce STedri Wilhelm IV. (1. Pomm.) Nr. 2, wIB, zum Landr. Bez. 1l Königsberg versetzt. andw. Dez. Glei- gegen das Budgetprovisorium eingestellt und erklärt, den „Montana“ haben Matrosen gelandet. S Mriar 1014 t 4 aas j s 9 n wers d M L, Abu, d. Inf. Regts. Fürst Leopold Sh Anbalt-Defsan v Belem D Stab E Qu Negts. Nr. 167, Frhr. Blas C TTeN a die Majore zur Disposlióne

i : ç t S N y 5 e. S 9. Februar 1914, r. Vôtel de ent: efi (1. Magdeb.) Nr. 26 e Mohn a C Cre: Anall-4e}a i SSODE: 0, QMITDESTEOLO. J E A 6 Landw. Vez. Coblenz, zuleßt Mitalied 5 B Nets

e um das Plenum des Abgeordnetenhauses Ver: Der arg entinische Senat hat gestern, wie O F Y 4 von eletirischen Zähßlern für 3 e Éinaei@eittene E mit E Wobnfitat bung L Offizieren von d, Armee p M Mai. S: H Und Bez Offiz x s Bez Stettin D. Gardefkorps, Reim Sat Be Si liel L. De L: Amtes

ege : : P: : U N tg r ; Eis l gebote g S If JELNES TDOoHnN11BeS tw Berlin; e erselb A O D abs B c E O Bez O aBRo e S Omer ut Lans

as Frankreich meldet, einen Kredit von einer Million Piaster bewilligt. | 21. Januar. Bedingungen vom Stadtfekretariat. 1. Februar 1914 ab zur Dienstl. b M gee e es G Leck Siitserecnannt " | Detog Ke migöberg, zulekt Haupim. und Komp. Chef im Inf. N.

2 t 2 (G s ¡ E . E C Ms s h ce : L SIEN S lit, « ULELODS- D. We 0 das Kriegs 11iter? vorsoht. S3; e R Lerzo tarl bon Mo 1 E L 20 R E Un: N. E,

L Frankr ich. | Für das Geld soll Saatkorn angekauft und im Südwesten 13. Februar 1914, 11 Uhr. Service des voies et travay galckenheiner, Kom. d. 5. Rhein. Inf. Negts Nr 685 omdt., Ha (08 Arlegöministerium verseßt: die z. Dienstlg. b. Kr. Min. | Z¿10g Karl von Meklenburg-Strelitz (6. Ostpr.) Nr. 43 b Q

5 Das Amtsblatt veröffentlicht einen Erlaß, wodurch beim | des Territoriums Pampa verteilt werden. Brügge, March du VBendredt 12: Lieferung von 22 500 ß Ernennung z. Kom. d. 18. Inf. Brig N 0s ee es n E ee Morili bou Aner ALEE del, Komp. Chef im Inf. N. Prinz ej. Allenstein (Meldeamt Ortelsburg). E E S Kriegsministerium ein Höherer Nat für das Militärflug- S R 120 [fd. m Randsteinen für die Station Inf. Regts. Nr. 113, unter Ernennung zum Kom. d. 6 Le Be | T Hannod. Ie R Nee E rel M nene betta L UND al ben Slibón der betref

1 4 i : A , c e _ & ns 4 r 4017 aft F g 5 A D P diee I AILEEIRTS I v . . s T OTLO: L. D, T O 5 L ) I P10: S Ly (On F Al E N = menter uUberaectre on Sto A s E LIELEl wesen errichtet wird, der die Aufgabe haben soll, die staat- Asien. h: L ieben 8 00 Br. Speziallastenheft Nr. 1073 kosin Ziethen, Kom. d. Fußart. Scießsh., v. Stumpf, Kom, § | Nr. 1, biese drei unte Berge t Up b. Stabe d. Eisenb. Regts. | y, Wepeptereten: die Hauptleute und Kompagni lichen und privaten Bemühungen um die Fortschritte des Flug- s S Eingeschriebene Angebote zum 9. Februar. (. Feldart. Brig., v. Wat C O O De 2 QOIAIE brer unler Beforderung zu Majoren: Schimme Ll. « DeDdekind im Kaiser Alexander Garde Gren weitna Und. desen S veribia y * milie Aoede A8 E N v A Des Präsidenten der chinesischen Uhef 17. Februar 1914, Mittags. Hôtel de ville in Antwer», von Dennewiß A eft ) tf Ei ip s, Graf Bülow O omp, Shef im 7. Rhein. Inf. Negt N G D ld iman im Königin Mais Gas A E e:

S I g [ur e HIed * f HNepublifï bestätigt die vom Verwaltungsrat ausgearbei Lieferung von 4 Getreideelevat SiBérbettäletfhmnn 100 000 2/4 d Cf D a et. 99, vieler unier Grnennung zum Kom. Prang, Ma. b. Stabe d. Înf. Regts. König Ludw? D Pourtalas in 5 Gade N E Feu A O

: e Vi l | : j in ( ( ( t t arbeitete Lle| g von jetreideelevatoren. SicherbeitsTei tung 100 000 Frz! d. H nf. Bric (f (A E U E g, ] v. liabe D. nf. Reats. Kön Lid R rates imm 9. Garde-9 T P A : T

Jeitlihem Sinne zu fördern. Zu Mitgliedern des Höheren | Ordnung für die Bildung einer Ko mmission zur Ab, | Lastenhefte zum Preise von 1 Frank N Sladtsera Lf v. Kauder, biéber Flüceladj. S niB, u, Krain Frhr. | bon Bayern (2. Niederschles.) Nr. 47, zum Stabe d. Inf. Regts. | N- Pring Carl von Preußen (2. Brandenb) Nr. 19, p. 7 im Gren. Rats, dessen Vorsiender der Kriegsminister ist, wurden mehrere änderung der Verfassung. Die Kommiffion fol hes Sie Demnächst. Salle de la Madeleine in Brü) sel: Lietoru-: Königs. Kom. -d Sra S s E des Katsers und M erdinand von Braunschweig (8. Westf.) Nr. 57 vers D * A, von Goubière (2. Pos.) Nr. 19 M À S aut n Nf

N A 4 y C 4191 ; ¿ N « e E ; A 1. 7 K E E L N A N BAES - (F ELDC S MRITDI J L Da E 07 CS S R 4 CE: _— d E E S E . V0 T S QUA O) r h L s C E chOV d C U 9. Me Ministerie E H E E Bertreter der Meldung der „St. Petersburger Telegraphenagentur“ zufolge bab 000 E Zinn, N kg Antimon, 16 100 kg Blei für die Shz Negts. Freiherr von Sypaxr (3 Westf.) Nr R ea E. L. Ï A. E a L im Gr. Gen. Stabe, 3. Vrienftl. b. Gen Stabe d Su Lt (1, E b. Dtr} ch im N, N. General-Feldmar4aT Da „Cinierten der Marine, der öffentlichen Arbeiten und des | aus vier N afi ; ; De D ahnverwaltung. 9 Lose. zum Not d 16 E E A A OIeI r nung | *. 4. K. Tomdt. L O Rat Don Preffe G B E E Es

| ) D) von der Refidenz wei von eder Pr ¡ ht Ut / 20 öu Kom, d. (0, Fn}. Brig. P A C! As A : : C G e +TEURen (0. Brandenb.) Nr 64 A be t;

Handels erna! ¡ ; ; 01 0 1 ovinz, at von Demnächst. da: Lieferu 924 aestlo Mz C L , e: I Berseßt: die Majore: Herw ! ir. Gen. Stabe 2 M: 9. Magdeb. Inf. N. Nr. 66, G e ck j F N S Handels ernannt. O der Mongolei, Tibet und Kuku-Nor und vier Dos bar E | 14û E 10 Blalforma urs Gon 24 gesMleffenitn Ly Ebeling, Oberst und Kom. d. Lauenb. Jäg. Bats. Nr. 9, | Lehrer z. Kr. Afad., Erbe Ha Nv tbe ph ¡Gr Sen. Stabe, als Mil. | ri L. i an Séffen-Cafser i S Us h e im Inf. R. Landgraf Fried= O . gemeinen Chinesischen Handelsliga gewählten Mitgliedern | 15 Gepäckwagen für die Staatsbahn, 25 Lose. Die Bewerher zum Lom. d. 9. Bad. Inf. Regts. Nr. 113 ernannt. O O Ac S Singcrbutb in i Mae | im 5. Bad. Inf. R. Nr. 113 v Copy ew O rot ¿u Sofz Dor Sciedsgerichtsvertrag zwischen England zusammenseßen. Qur Teilnahme an hen Wahlen vere s aud Angebote für die 4 fadie Anzabl n algedeleen agen H 8 S ersten befördert: die Oberstleutnants: B ober b. Stabe ¿FUBaTI. I, Mer; 11, Fomdt. zur Dienitl, b. Gr. (Sen SH-K, S E e Ie. 130: H orn im 5, E S E VOthr. S E Diese Angebote S Aber nur gültig, Berra aleizeitig eini e Gretherr Hil er von _Gaertringen (4. Pos.) Nr. 59, Gr. Gen. Stabe zuget. Offizieren. All, Wre, Zu D. D. J Unter „Beförderung zu M aoren S E: E ; L Frtnennung zum Kom. d. STNE. Negts. Fretberr von Sparr Ils Kompaante-(Lhefs verseßt: die Hauvtleute: y. N lessen im C S A LE nt\childt m2 Gi R R E E S I C D. M [DE- Hre Po G Ny 7 y L E O G) Jum L Yard TEILe Negts. Nr. 9, For. v: M0 fi berg inm

die intelligenten und wohlhabenden Klassen zugelassen. Der R L Ai n gebot für die niedrigere Wagenzahl abgegeben wicd (3. Westf.) 9 , G Ä / L e L ILToI 5 ( 3 Daa nmh wn (Ry T e (ck o S D ; Conta ) Ç ; f) Nr 16 Gropp, Komdt. von Graudenz, v. D avans, Gen. Slabe d. N. A-L ins. Komain Augusta Garde-Gren. N Königin Auausta G nd Top | ANomgin Augusta Garde-Gren. N Nr 4 zum Stat 5 ) Toni (ugu Sen, A. Vir. 4, zum Stabe d. Gren. Negts.

und Spanien, der gestern abgelaufen war, ist nah einer Meldung des „W. T. B.“ auf fünf Jahre verlängert worden. e s E E Vorsißende der Kommission werden aus A Mitgliedern der Kommission gewählt werden. Die Beschlüsse Norwegen. Kom. d. Kriegs. in Hannover, v. W DELA/ SNIpeT Nr. 4, Zimmer in im Gen. S V Portugal. der Kommission unterliegen der Bestätigung durch den Prä- 9. Februar 1914, 3 Ubr. Roe Staatsbahnen in Krifiar mil. Strafanst., v. Schuckm A b. Stabe L Ae 2: N Grat Warde- U A N i in d. Inf. Kontg Friedrih Wilhelm IV. (1. Pomm.) Nr. 2 F Lieferung von: ca. 1900 t Teeröl, in Tankschiff zu liefern. Versez N Sal Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9, dieser unter Ernennung | XVII. A. K., in d. Inf. N. von Boyen (ó. Ostpr ) Nr M Sidi, * | berg-Lüttwiß im Gren. N. Grat Kleist L Nollendorf zum Kom. d. Inf. Regts. Fürst Leopold von Anhalt-Dessas | im Gen. Stabe d. XXKT, À. K. in d 9. Westpr. Inf. R. Ne 176 (1. Westpr.) Nr. 6, zum Stabe d. Jäg. Bats Fürst eno bv. Blomber ; N ERS f Won) Nr. 2 Pfafferott im Inf. N. Prinz Es des i

Ne ) iner eldung Des „W. L A befindet ich Das si l da a A V A Stah S 9 Angebote mit der Aufschrift Anl ud de h je“ q a 0 D d T d e Ne S l | .. "uud Paa tjaereolje werd Î Î 3 f i E: _M7c gdeb.) Nr. 26, v. D ITINGS b ofen b, Stabe d. L Nassau. 7 m S n. G tave S G Ub, den Mes, Ut 1 Lothr 5) l derl De (2 2 e d d S E ae „tIeberlan e Westf.) Nr 1D zum Gta D \ 2 ) N (L. , Ell \ H ° eut} ) S TDenS=-

D 1,3 : O e R vg A ¿ j A ; E K Aer seit dem 24. Januar in Demission gemäß der Der Verkehrsminister und die Banque Industrielle | er Au! rd im Ninisterrate angenommenen Resolution, die dem Wunsche | haben, wie das „Reutershe Bureau“ meldet, am 21. d. M, | Bureau des Distriktschefs der Staatsbabnen, Jernbanetort Inf. Reats. Nr. 87 Inf Des Sräfidenten der Republik entspriht, ein Ministerium der | einen der Bestätigung durch das Hauptbureau der Bank in i da E R enom Mit dem Angebot ist eine Pro Negts Nr. Pi! A b. Gtages E E E L : s 1 : 2 : ; R : : fels a O 1 ens 1 î tef Nh orp Rostt , N oh! /TEGEIS, +00; »), Stabe d. ch terelsafs Ff A Verseßt: dio Ha: 5 N Cc F ats - 159 F : O E 2p E es und S gu ad das in N Kammern | Paris unterliegenden vorläufigen Vertrag zum Bau einer cbeudasetdfi, ben Reni R nund Et N Nr. 137, v. Arnim, béauftr. mit d. Füb ‘ul A Bie E ber E Ge T O eel v. Meien ete Si Gef “O pie Wf: M. Graf Werder (4. Rhein.) Die Vemllligung des Budgets und eine weitgehende politische | 400 englische Meile Ei H R j F L ca „relcySanzetger und în der Nedaktton der „1j De L [T ml D. FuHrung d. Anhalt, Jns. Negts a 1m Ven. Stabe d. V. A. K. als Rittm und (2k (hot Ir. 20, zum Stabe des 9. Nhein Lf Doris M. 100 e s A : { d t ( ti ( n langen Eisenbahn von Jünnatr it A E Q cit A f ( De Nr 93 unter E x f B s O Uf, egts. “OROD L 04 O - 4. A, als JLItim. und (SSf. Gbef in d C R res €s 4. JUDeIn, Sn. Negts. Nr. 160 (F el ir Amnestie durchzuseßen vermag Affffonso Cos E t R E D ! y J anfu | rihten für Handel, Industrie und Landwintschaft“ im Neichäani| “_ // NTerT SrTnennung zum Kom. dieses Reats. Vrag. N, bon Wedel (Pomm.) Nr v. K d i Q E N V, Graf Werder (4. Rhein) e 0 S A ili ¿ r j onjo Costa hat bereits nah Ts\chungfting unterzeichnet D ec 5 S À [as im Neichsan E E: L A E als. g. chvedel (Pomm.) Nr. 11, v. Kablden im Gen. Staho oil. Ut, raf Werder (4. Rhein.) Nr. 30, zum Staho » Erf Po-te Ms 4) S A l S e : a C ( i et. Die Bahn bildet ein höchst | Innern. Vertreter in Norwege twendia Der Charakter als Oberst verliehen: den Obers 1-10 L A as Se E S C S “C Be 1 Prinz Moriß vor Anke e a A Le De B, JeegiS, O O Bildung eines neuen Kabinetts unternommen. Die wichtiges strategisches Verbindungs8glied dee Tanz Aden Gia egen not;vendig. N ico l 2 î y zuget. G Ing (R k V ECAHE pri i As C Sauplleute n E L A ¡eldart. R. Nr. DCS H Nee E R (9, Pomm.) Nr. 42 B arwa sfe V chTehori; » A : Ey : E , 0 L ; P % ( v E s N , C Mal as E 2 E S, ALII, Þ, ZANDIM, C L E tit cl YEenerailtabe: b I e ckTNhaapr 5 E E Ot E U 2 07, Um COTONP D M Qr O9 bisherigen Minister behalten einstweilen ihre Portefeuilles zur | von Haiphong sowie der französih-belgischen Eis vóti Tatung (Fortsekun dés Miitliban unk Us i l Vez. Al enstein, Pierer, Kom. d. Landw. Bez. Mühlhausen i. Th d. Wen. Stab d. Gouv. von Mek G r H e ly G I O n N M S R: R , d E d. S Ostpr. Inf. Negts. ESriedigung der laufenden Geschäfte. mit Lant\{ au Haimönti d der £ © inie efi : S g e I ichen Un Nichtamtlichen tn der v. DobMUb Kom. D Landw. Bez. Nostock v Ra go E A D A Q Me E E E E, in d, Wen. Clab Sihe R S A N „Doyen tos tpr.) Nr. 41, zum ) p img Un er Haupt inte Peking Hanfau Er t 3 t Cv . R ç _— id L, D: 2IL.C ge , AoOm 0 U IDETTCL TIL i C (At N E TT C pa v U WLCUIS. Kontain Nt rio hn L L E: 4 N N . i 5 rsten, Zveiten und Dritten Beilage.) L O Dez. Siaraard; Frhr. v. Tauchnib, Oberstlt, a: D: in | Wäninger, in d. Gen. Stab d. XXl A. K p Sud N | Nr. 34, v. Nentbegen. Fink imd. Thü Een (2 [EESEES T ZE Raa P O P E E T E E T L E E E De E E E E F E I G O E E E E E F E E E i G E arentiatje bel. rede (Kongr. Sachs): zulest Kom. d Fubart | Gen. Stab d. V, A K Schubert nh S rp 09mw, in d. | Stabe d. Leibaarde: Inf Reats (1 (ex oute Dil Ut. M. _— : - G Neal Gade (Magdeb Me 4 «O O D, OUBAI, T E M, MUVETT, Ned. Gen. Slab d. LA K. | Q Sevgarde- M. Negts. (1. Großherzoal. Hess) T ves Fs F G1, (1E O al Z DET: 4. de Hauptleute: Foe rfíter Fon T C í L S 2 ) 0 y/ » 5 A 4 3 V A N p l 0“ 27 C : P : E E att ar L r, Komp. Cbef im 3. Garde-M. z. F., unte E M Sur. Nt. Nr. 2 um Stabe d 62 ñ 7 G 7 ; ) ; 9. Lraultmann, Oberstlt. b. Stabe d. Niederrhein. Für | Ueberweisung z1 Sen. Stabe. d T O Le E E Theater. Rer a g a R P a 5 De e L ee Nad, Maus Theater 0m Nollendorfplaß Beethoven-Saal Donnerst. Aa Negts. Nr. 39, unter Verseßung zum Inf R Graf E N Ss, R A e \ E Hen 3 Komp. Cbef im Sb g e D L t e im 1. Hannov, Inf. N. N; Be 02 s : Jeinßbardt. 'onnerfta ends 73 Uhr: N S T , + LUsU]Þle M L 2 S wik (6, West Ne N Se n ae O E C E De) Nt: 0, unter Ueber- | C s S0, Uta Qo) L (2 Obr) Königliche Schauspiele. Donners- | Shafespeace-Zyklus: Zum 500, Mate: | in fünf Aufzügen von Franz Grillparzer. San Abends 8 Uhr: Menge 2 Uhr: 83. (leßter) Abend von Yel Ry L La urt d. Führung dieses Regts. beaufte } weisung zum Gen. Stabe d. 15. Div, in d. Gen. Stab b. | 2: Wodt ke im Anhalt. Inf. N. Nr. 93, zum Stabe d tag: Opernhaus. 18. Abonnementsvor- | Ein Sommernachtstraum. _ Freitag: Zum ersten Male: Die beiden 1 r „Zperette in dret Akten von | Guilvbert. Mitwirkung: Sechs Tür Nikiöria VDA SZ, N N als, Kom. im Füs. N. Konigin A E 7 A Legi: I 96, Frhr. v. Bülow im Inf. N Großherzog u stellung. Der Barbier von Sevilla. Freitag: Nomeo und Julia. Leouoreu. A ar Willner und Nob. Bodanzky. | rinnen, Virginia Brooks (Gia Bais V beo weden (Pomm.) Nr. 34, zum Kom. d. Lauenb. Sa c BUC Bienstleistung komdt.: die Hauptleute im Großen General- Sachsen (9. L hür.) Nr. 94, zum Stabe des Inf Reats Wer M Komische Oper in drei Aufzügen von| Sonnabend : König Lear. Sonnabend, Nahmittags 34 Uhr: Zopf LVcusik von Heinrich Reinhardt. E Louis Fleury (Flöte) und D. Jeiäl C anten. (ili N E an R stabe: v. Noq ues, zum Gen. Stabe d. XVIII. A. K, Kaup id (1. Chur.) Mr, 31, Reinhard im 2. Oberrhein. Inf. N. Nr 99 a Dichtung nach Beaumarthais | Sonntag: Der Kaufmann voz une Schwert. Abends: Die beiden at und folgende Tage: Prinzef | (Piano). Kriegéafad, zum Sie s Su erte: E E T OA Wr E Ss | 6 L testor, Inf. Ne gp Füs. Regts. Nr. 39, Wenzel (Kurt) im von Cesar Sterbini, überseßt vo L ‘couoren. . M. Ta ce Ln Save d. Jnf Negts. Frhr. bon Sparr (3. Westf.) _Wiiejener, Hauptm. im Inf- N. Prinz Morik von Anb E Nr O n e S Kollmann. Musikalise Mane, Ignaz Venedig. _ Sonnabend, Nachmittags 4 Uhr: Die S _M Ar. 16; die Dberstleutnants und Bataillons-Kommandeure: Eben im | Dessau (5. Pomm.) Nr. 12 i Ce U L Von e Eda N atbie ü O B Vera A r R dla Kapellmeister bon Strauß. Negte: Herr Kammerspiele, Swiffbrüchigen. Harmoniumsgal. Donnersi., Ab Nora t e SPSE R. Nr. 2, zum Stabe d. Niederrhein. Füs. | d. Heereseinrihtungen bis zum 30. November 1975 belafen Sudium } Stabe des 7. Lothr. Inf Regts. Nr. 158: die SAUDA E e Y 4 t 5 2 2 g . es eg S, 2 Le: 00e 8 Cr I ANor2:n CO t Sei ie L hs S O 2111+ A E E G “C C R L N E T GELS Pm nanntoFitk von L E UES U, L M eute Und E Bachmann. (Figaro: Herr lan Abends 9 Uher: Torquato Theater an der Weidendamnmer on Ba A O Mhr: Sue (Tenor) TIGDELRDEnD on Fan À \chweid (8 Westf.) Nr 57 A Si O8 Vans von Braun- 20 zun L Tore der OHeereSeinrihtungen vom 1. März 1914 bis T N: von der Heyden an der Ünteroffiz ckcchule în 7sorfell vom Königlichen Theater in Stock- | Tasso. f etena. nor). A e 24 U Siabe 9. 1 Niffall Juf. Negts. | 90. November 191 na Fapan omb: die Oberloulnanis. G- (7 [ Treplow a. R, zum Stabe d, Ermländ f Pots N T0 holm als Gast.) Ang 74 Ubr. Stock Freitag und Sonntag: Die Pariserin, pes eto Abends 8 Uhr: Ne Le = Fe P im S A i von Saentringen (4. Pos.) { m 0h N. Prinz Heinrich von Preußen Ene U E v b, 2 a t an der UÜnteroffiz. Schule in L D Schauspielhaus. 29. Abonnement?vor-| Sonnabend: Wette ver zuleßt lacht . ., ! Poffe ; Tb ody a, : j D m, dum Stabe d. Colderg. Gren. Neats. Graf Gneisenau | Snth. von d. Komdo. z. Dienstl. bei Landesaufnabme Graß | % Leld-Oren. Negts. König Friedrid Wilhelm 111 (1 Beonbonk ellung. ‘Die Ribelicigen Ein deutsches E, mit Gesang und Tanz von Arthur „Zufispielhaus. (Friedrichstraße 236.) Zirkus Schumann. Donnerst. v2 U) Nr. 9 Gallus im Jnf.- N. Markgraf Karl | im 1. Masur. Feldart. N. Nr 2 e E N Tab o lo Nr. 8; die Haupleute: V ogel v. F lden 8 e L T 2e : T 1 L E E E C IIT E T A { át Ft ) . i c e . Brandenb.) Nr 60 um Stgho E L (E S . t R E N E L EE D D, JLOMDD, U E "e E A R Lo L STUDTEL D. Trauerspiel in drei Abtetlungen von Os und A. Bernstein - Sawersky. Se Un: Fe Hane 5] Uhr: Große Galavorfiellung. S ee n a zum Se d E Negts. Graf Tauenßien | Seminar für orient. Sprachen in Berlin ) Sarde-Masch. Gew. Abt. Nr. 1, zum Stabe d. Gren. N 08 Qönia : E ? “0 . F R 1 „I : A é 2 2, Lon ZBITTEnDEerC 9. *XOrandenD ) ir. C E a t Sa É 6 E Wi ia t Rio O M A f & T Ats E T4219, Its A Sriedrih Hebbel. 1. Abend: Erste Ab- Komödienhaus. Donnerstag, Abends Se os E T Franz und Ernst Bach. u ad e Sa olies Programm. J nf. M. Nr 66, zum Stabe d E t eis a ne A S „U Majoren befördert: Edler v. der Planiß, Hauptm. und E a (2. Westpr.) Nr. 7, v. Krop f f, Pl. Major in Darmstadt, ibi in a Ai Qeairien, edi Akte Kammermusif. Lufispiel in drei | zuleht lacht M Se Be B folgenbe Tage: Qie [A0aE E E SETTRON E R et Croon: S. K. und K. H. d. Kronprinzen d. Deutschen Reiches E Der CBaratien a. Inf, S Dre em Aufzug. n Szene geseßt | Akten von Hetrrih Ilgerstein N Ï spa y y , L E G E Ha N E und Kronprinzen von Preußen, v. We P P; Tr l S-Halaller als Major verlieben: v. Voigt Hauvtm 1nd 10e | ch ï ige I ; 7 nische Fliege chZerleBt: S cherenber Oberstlt. im Gen. Staho : C E E 1 1 reußen, b. Wedderto p, Nittm. und ¿Flugel- Pl, Ma E n otd A dn g 1, Daupim. und von Herrn Oberregifseur Yatry 2weite F ;+ E Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Wer pa! . : pl: WMetren Tg, SDerlit. 1m Wen. Ciabe d. Gouvy. d E R (E L Q f y OSRNES DL. Lay. in MNeubreisah; den Ha1 Fleutfèn 4 Q) 18 Nat Poieet e e a fe A Fretia und ol nde Ta h 4 2 j L . 1 3} Mok rhr (S (c 7 2 (F E E D 7 C cis « “bl. L. M. 5/. D. Großher DAgS von Yldenbur a No 2 J A AR aup reuten Le 6) LELL Y Ä rTóoffizî n Abteilung: Siegfrieds Tod. Ein Trauer- | musik. g folge ge: Kammer- | zulest lat . . . ! a S Nachmittags 34 Uhr: Hof- Zirkus Busch Donnerstaa, At Be E ELES A 1 e E E 9 mt s und b. Veltheim, Oblt, im 1 Garde-N 6 S n feinen Louis De “7 it L P Aschersleben, Blanckenhorn b. Landw piel in 5 Aufzügen. In S etz S i : L : E L Nee O OUR L Pr Dubem Mr 112 al8 f als Ordonnanzoffizier bet § Heros 654 Sr R O. | ez. oln, Laa cke b. Landw, Bez. Posen: dem Rittmeister 2 D pee Seven Dlertegtfeu? Paits, Aan S Nachmittags 3 Uhr: Films- R g Vbr: Große Galaverstellung. R (S hefs in d. Gr. Gen. Stab, Ma d lu ng, Maj. im Gr Gen K D D A rens d O ura und (Sotha Kelle r Bez. Offiz b Said A olt E ittmeister d L 7 / M i x [ C treten sämtli Sypezialitäitl! Gtabe, in d. Gen. Stab d. Gouv. von Met A L E E. Q, (EOTUAL —LS ab dis auf weiteres belassen G S L S 7& Uhr. esidenztheater. Donnerstag, Abends uf E D OE E E S Jon ALEY: b. Kameke, Maj. und Adj. d. 2, Kav. X Stabs | N Sin bordatiertes Patent ihres Dienstgrades n erhal ; Dies S i ; 2 Qu Bil ) e nt8 befördert. Mio C os , A EE , &Ca]. und Ad1. d. 2. Kav. Insp cktabe Drac G +Aalent 1bres Vien}tgrades baben erbalten: die Freitag: Opernhaus. 19. Abonne- N L Deutsches Opernhaus. (Char- |8 Uhr: Hoheit der Franz! Musi- E S@luß: Die große §0 na Ee Ae Bs Maiore und Balaillonskom- | Regts. von Arnim (2. Bande Nr. 12 D S O Hauptleute und Kompagniechefs: Schulze im 3. Thür. Inf. N mentsvorstelung. (Gewöhnlihe Preise.) | teutshes Künktlertheater (So- | lottenburg, Bismarck - Straße 34—37. | kalise Groteske in drei Akten Hon Artur omime: Pompeji. Nr. e S. ! Ae L N a Prinz Wilhelm U Majoren befördert: v. SGmelzing u. Wernstein ait, 2 vom 31. Januar 1905, Hennig im 1. Oberrhein. Fnf. N. Dienfst- und Freipläze find aufgehoben. | ietät). (Nürnbergerstr. 70/71, gegenüber Direktion: Georg Hartmann.) Donnerstag, | Landsberger und Willi Wolff. Musik | —— v. Werder un 2 Thi S = R Nr 06 Varde- En, N. Ier. 2, | Nittm. und Adj. d. Gen. Kombdos, d. Ill. A. K: die Hauptleute: Nr N 30, Januar 1905, Neinide im 2. Masur. Inf. R. Lohengrin. Nomantische Oper in drei | dem Zoologischen Garten.) Donnerstag, | Abends 7 Ubr: Parsifal. Ein Bühnen- | von Robert Winterberg. E E P E E E berinds He}. nf. R. Nr e A Ta & b Flscher im pen Groß- | Frhr. v. Müffling sonst Weiß gen., Adj. d. 5. Div, Boll- Be T ER Le September 1906, Frhr. v. Münchhausen in: i L 3 er e Ä H ; ctra. Dell. Sn. M. ? f 5 ° e M C D E A E Rep G E ‘ande ea J Q s m Do O ; e R S von Richard Wagner. Anfang ZUUN c 6 Der Bogen des eitel in drei Aufzügen von Richard s und folgende Tage: Hoheit : Karl Anton von Hohenzollern N 0 v Sh E Sue G ann, Adj. d. Gen. Komdos. d. V1. A. K, Ze hr, Adj. d. Gen S E l vom 28. Januar 1910, dieser unter Er= 7 V. y eus, ramatische Dichtung. in agner. der Franz! * Alto J d T8 c 2 Le c Ac 20s ‘J E . Q MLeM en- JCOIIDOS., 0. VILE A K N e fig Adj d Ge @ É S 4 Ne as g E O )TCT Cr arde-:Masch. Gew. Abt. Nr. 1, Kad L Schauspielhaus. 30. Abonnementsvor- | fünf Akten von Gerhart Hauptmann. Ceetag: Mauon Lescaut. Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Die Familiennachrihten. Inf N Nr E S Ae O Qm d im 1, Masur. } IX. A. K, v. Bloedau, Adi. d. Gen. Komdos. d XL Ag N A ag. Dat. Nr. 8, bom 29. Januar 1907. : : stellung. Die Nibelungen. Ein deutses Freitag: Schirin und Gertraude. Sonnabend: Mandragola. Frau Präsfidentin. Geboren: Eine Tochter: Hrn 2 Negts. ;. F. Frhr. v. B s A G E 1. Garde- | Milchling v. Shönstad t, Adi. desselben Gen. Komdos_ Wilber T L A Hauptm. und Komp. Chef im Gren. N. König Trauerspiel in drei Abteilungen von| Sonnabend, Nachmittags 3x Uhr: PVe- Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Der Georg Wiedemann (Bad Charloit! “Dex Cbarakier als Obe ftleutr ge Si G E e diejer unter Verseßung zum Stabe d. 2. Nass. Inf. Regts. Nr. 88 S L m *, (2. 2We]lpr.) I, zur Bienttl, bei der Lehr-Masch. Gew. le Bata iva ahe T B e C Abends: Der | Waffeuschmied. Abends: Parfifal, Thaliatheater. (Direktion: Kren und brunn). : Maj. z. D. und Kom d G Mes Gas E Ae | er, Komp. Chef im 2. Kurhess. Inf. R. Nr. 82, komdt 3. Chef im 7 Nb i E g mPtler, Hauptm. und Komp. eilung: §riemhilds Rache. Ein Trauer- | Bogen des Odyffeus Schs A “|Gestorben: Hr. G autaant 18 E E L Serlrelung eines Adj. d, Gen. Komdos. d. X A K untor Ernontinmn | e (. &LDCIn, nf. I. Hr. 69, vom 1. März 1914 ab auf zwei eit En s : Q + nfeld.) Donnerstag, Abends 8 Uhr: | Stitorben: Hr. Generalleutnan! |: Als Bataillonskommandeure verseßt: die Majore: C z3ettrik in Nt Mio Gul: D. Sen. omdos. D. A1. A. K., unter Ernennung | Jahre zur Gesandtshaft in Sant O T N QREE spiel in fünf Aufzügen. Anfang 74 Uhr. | Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Glaube Die V B ar | Hans Bendem Heidelbera). Ÿ Gr. Gen Slabo; 2 Manveh e N Ns: QLFTTriS Im | zum Adj. dieses Gen. Komdos., Poetter, Adj 5 d ; | Fete tr Selandliast in Santiago, Erdmann, Hauptm. und 2 Í . : s Die Tangoprinzefsin. Pofs t G Vans Bendemann (Heidelberg). r. Gen. Stabe, in d. 3. Maadeb. Inf. N. Nr. 66. Ostertag | O VVT gr g en. XomdoS., Poetter, Adi. d. Gen. Komdos. | Fomp Chef im Meßkßer Inf. R Nr 98" Ne A O A und HSeinrat. Abends: D G Ó L Zehn. E Mi ê- S. L A e T AOVE, U D, ACAgDeD. Ns. L. Mir. 00, Ditertagim | d. A A K D Rio L S E: Al 1p. Chef 1m Meber Inf. N. Nr. 98 zur Dienstl. bei d. Gez Ner des Odysscus. er Bogen Montis Opecrettentheater.(Früher: sang und anz n drei Akten von Jean Fe Dien lean G ‘von SN A wos t in d, Me, ¿Franz en. A. Nr. 2, | D Otden Able 5 Gen. Kombos, KXT, Ae r e- ess. C Abi r Komm., fombt. l d. Wew, Pruf, E c T nd Cur A s Leutnc ed n 70 ‘Dit im Gen. Stabe d. Fünften Armee-Jnsp. d. Inf. R. l 2. Fuß U Eee S B Et / "¿01 D, Verseßt: ie Hauptleute n Cm aontamat L, Berlinex Theater. Donnerst. Ther Neues Theater.) Donnerstag, Abends 59 p raaß. Gesangstexte eb. von Koscielsfi ATHB). M von MitK (2 Q Lr N d. GUn}1 “iet ZU]P., in d. nf. N. | 2. Fußart. Insp., Gobbin, Lange, Adzutant : L i Berseßt: die Hauptleute und Kompagniehefs: Frhr. | s „Abends 8 Uhr: Die verboteue Stadt, Operette | 221 Ulfred Schönfeld. g : Ictelstt örliß). H gen Wittich (3. Kurhess.) Nr. 83, als Kom. d. 111. Bats.,, Stolz, | meisterei Kiesel, v. Kietßell ange, Adulanilen d. Feldzeug- | v. der Heyden-N y n\ch im 5. Garde-R. z. F. als Pl Mat Gesang R ane ie e B enes Lessingtheater. Donnerstag, Abends | 1 drei Akten von Carl Lindau und Bruno E L [olgende Tage: Die A. id u g U ind S E g pk R. Herzog Ferdinand von Braunshweig | Erziehungs- und G iaerdtens } E IN E A R P. d, Mil, nah Darmstadt, v. Ha ke im Gren. N. König Wilbelm I. Q. Westpr PDesang und Lanz in vier Bildern von | - 18 N O E rant f augobrinz ¿ « T2 OTL DOO DOR E (09. Wellf.) Nr. 57, v. Kühn, Adj. d. 19, Div.- in d. 4. Unterelsä} E R A Nt Cn e Ga E a E Bernauer und Schanzer. / |74 Uhr: Peer Gyut. Drámatisches Ge- E folgende Tage: Die id (Bühlau b. Dresden). nf. R. Nr. 143, Ablers b Stabe d. 2. Oberelsä}} Jnf E, König FUE: L es Hauptm. u. Komp. Chef im Gren. N. König’ Wilbelm i E R, N S L Q e S 4 N E V. R e ° y C - . . D T 2 C Ce E e E Ba C E E A a L Ds J l è eDTI HBSlh ( Cy) Mp R C VE: D T EIAL Se (s S L-) JLL, (C, MALS JTOMPY., IFUDTEL § nteroff ei Bre N fclgende Tage: Wie A E von Grieg. verboteue Stadt. Trianontheater. (Georgenstr., nabe G U L, in d. Inf. a raa Karl (7. Brandenb.) Nr. 60, Ot t o | zum Maj., zum Adj. d S "Dir G S E A U Ba Ey in Treptow a. R, Grun im Inf. R. K eith (1 N E d O Z Sonntag, N i : i R =. WSladbe d. Inf. Negts. Landgraf . Friedrih 1. von Hessen-Cassel | im Füs N Gurt, (X 7 L! A [ , Dauptm. u. Komp. (Shef De 90 0 T E B C 2 4 (L. S/DETs S S 0, Nachmittags 3 Uhr: Die | Ba S G E O O e On Wee SOIeL! Unt l, U Sonigur (SBles Nr 86 ; “A eel.) T, 22, In d. 4. Rurhess. Inf. N. Nr. 82, Pauli im Inf P î O Nachmittags 3 Uhr: Bummel- Erbfücitee ags G N Fledermaus. N \ 8 lbr facoles Bo 0 E V B reurhess.) Nr. e dr G 4. N, R. Prinz Wilbelm Nr. 112, | Brustellin Nit 4 Goebe, Chef tin Un L E bon Winterfeldt (2. Oberschles.) Nr. 23, als Konp. Führer L Unte f udenten. R d9: amalion. era + erantwortlicher Nedakteur: JVredau d. Stabe d ren. Negts. König Friedrich I. (4. Ostpr.) | ünter Beförderu E Ug, Ul: } P. Nr. 4, | Squle îin Treptow a. R, Vollmer m nf P M. R e ETO/ fa Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Pro- reifag und folgende Tage: Auatoles | , Nr. 5, in d. Deuts Ördens-Îif. R Nr. 152, E ‘o She g | Mer Telorderung zum Maj. zum Adj. d. 2, Kav. Insp 7. Brandenb.) Nr, 60. in d, Juf, R Leute, U Lt: Marga! Kark i enficbttiai=ilinio ; - P l in Charlottenbutß es 2 n d. Veutsh Vrdens-Inf. N. Nr. 152, Edner b. Stabe d. ZUS O G S ih L L 4 (7. Brandenb.) Nr. 60, in d. Inf. N. Landgraf Friedri 1. von Hofe : fessor Beruhardi. Abends: Simson Hochzeit. Direktor Dr. L Yyroti in Charlo! Fus. Negts, Köntain Noi: bon: S@mweden (Pomm ) Nr ; gas rug )efs verseßt: die Hauptleute: Friedrichs (Af v E06 S Le graf ¿Fnedrich) 1, von Hessens i i ¿ j : G : : Son E U 1: chregis, Konigin Biftotig:bon Schweden (Pomm.) Nr. 34, in d. | Adi. d. 12. Inf Brig thy § Se 0 Met e UrTIEdrIis, asel (1. Kurbess.) Nr. 81; der Hauptmann Chaten c Fübrer | Theater in der Königgrüßer Theater des Westens. (Station: dieie aaa O 3 Uhr: Die Verlag der Expedition (He idrid) inf, N, Freiherr Hiller { von-Gaertrinaen (4. Pos) Nr. 59, | Friedrich Kall E B a tr L NCLa-Zeldmari@all Prinz | d. Masch. Gew. Abt. Nr. 6 als Fomp. Chef N Nieders i PeLEN y r S 12 9 c . E O Gorcberdt CALARS N 4 Us C S M 20 L R E Mee L S os Q O - &ItanbenD.) (r. 04, Vo LBTEY O 1 L R EERE I Straße. Donnerstag, Abends 74 Ubr: | Schillertheater. 0. (Wallner-| Be oen, pranfstraße 12,) n Berlin. N: Graf Nova (lie) Ne a O, hs 2, 00 d. B [D d, e O Brig, in d. Inf. R, Herzog Karl von Li oe 3 E á L e z ( é IT : 1A ns Af Loo |R/ P T D (tro z d +4 I T 49 S G E TOTH V al -(\ _ - I ( P r AI \ N Dan E h Q. c c Ï Könia Richard ‘Zx. Ein Trauerspiel t heater.) Donnerstag, Abends 8 Uhr: | Operette in drei Akten Mad Odfar Net, F s Druck der Norddeutshen Buchdruckeräi ? ZU Bataillonskommandeuren ernannt: die Majore: Winckler E (6. Dstpr.) act, 29, Atesow, Adj. d, 32, Inf. Brig, Bose (1 thu A Ne 31 E Eh D vel Um Inf. R, Graf in 5 Uufzügen L William Shakespeare. | Was ihr wollt. Lustspiel von William | Freitag und folgende Tage: Doleu. onzerte, Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße? aggreg. d. 8, Rhein. Inf. N. Nr. 70, in diefen Reat Me h rig M Ms e E E A ne ann, Abiod, 35 El ernannt t e O UUYTOE, D) O), Ev, NOL ME 6 rreitag: Die fünf Frankfurter Shakespeare bl : i î ? E E Slabe des Fa Pots Gu Mee E Ae EYTLYg v, | QUg,, In d, Inf. N. Prinz Friedri der Niederlande . (2. Wottf ) d N E €)_ 14 . . uit, Bechstein-Sagl Do tag, Abe iade des Fus Negts Konigin Viktoria von Schwed Po V 16 Q ors 3 Friedri der Viederlande . (2, Westf.) zu Kompagniechefs ernannt: dio Hut 1) V oYV Sonnabend : König Richard EZT. Freita . Weh?” r * j . . nner8 ag, Abends , Ia A g ch) ( on QMMweden (5 omm.) Ube 16, E) U nde Tz Adi. d. 40. Sn ' Bri il 0 D Ga E D QUN | Agneaess ernanni: die Yaupdtleute und tabêbaupt Sonntag: Die Kroubraut, Seuntbenp: Maria Sas eie e S 34 Uhr: Dec a E E von Else Jachu. Acht Beilagen Zuf 9, In d, Jns, N. Herzog t leute: v, Beh x im Kaiser Alerander Garde-Gten. R, Nr. 1 Bee h : . . m Klavier: Dr. Dermann Menz (cins{ließli srsenbeilage) / der : . Î ießlich Börsenbeilage) c Q