1914 / 31 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

v . e Tälsit. Konfur8verfahren. [101829] | tn A, ist na< Abhaltung dés 1914, Vormiitags X07 Uher, vor] Sohn, Weingärtners in Nieveruhall, | Kaufmanns Theodor Grasse zu Wollstein, E E ; A Börsen-Beilage S | zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns | Schlußtermins aufgehoben. dem Könialichen Amtsgericht in Dortmund, | wurde na< erfolgter Abhaltung des | auf 1600 Æ eintausendse<shundert

Friedri<h Barowsky in Tilfit, Königs-| Blomberg, den 30. Januar 1914. Holländischestraße 22, Zimmer Nr. 78, | Schlußtermins und Vollzug der Shluß- | Mark hiermit festgeseßt. WolUstein, bergerstraße 15, ist heute, Vormittags Fürstlihes Amtsgericht. I. 1. Döergeschoß, bestimmt. verteilung dur<h Gertihtsbeshluß von | den 2. Februar 1914. Königliches Amts 117 os N S n E r E s [101824] Bn Eu 3 Ee A ausgehoben. Feb T gericht. 29 verwalter: Kaufmann Marx Killath in D D 2 nigliwes Amtsgericht. ünzel8au, den 3. Februar . r 10187 î Ä D

2 bt as Konkursverfahren über das Ver- Ph r Wurzen. [ 7] Mo | - Tilsit. Erste Gläubigerversammlung am mögen des Fabrikbesizers Paul Hilde- | Dresden. [101883] Amtsgerichtssekretär Hieber. N d ia Mente E J Berlin, Do | J, Februar

, Heutiger | Voriger Amtlich festgestellte Kurse. S Kurs z z¿ h Me>l, Eis.-Sé . TO0|3% ——,— | —,— 5 76/84 1.1.7 | Henni 913! Berliner Börse, 5. Februar 1914. | bs rant Anleihe 8634) 1 “futio 1882, 1887 B L410 £850 6 | 88506 Sage E 1906 4 |

E E Lt E ie E S 1er | Bente out.19 1 L620 —— | 000A | Jo Ft-98,01Y, 04-00 98 verid/ W208 | 8208 | do, 1880, 94,1800, 08/88 1 Krone bsterr.-ung, W. = 0,66 46 ‘7 Gib, sübt, 8. | do, 1912 unk, 1922/4 | 14.10 06206 | ‘do. 1912 ° unkv. 22/4 | 1.1.7 | 08256 | g610D | peadeburg 1891/4

Das Konkursverfahren über das Wer- A h 4 == 12,00 4. 1 Gld. holl. W,=1,70 46. 1 Mark Banco | do. do, 1903/3; E do. 1876, 1878/3%| 1.1.7 | 97,20G | 97,20G bo. 1902 unkv, 17/20/4 4

Heutiger | Voriger

Heutiger | Voriger Heutiger | Voriger Kurs Kurs 8

Kur 78,60 G

E 22 S0

b + m O M B O

pa

94,006 | 94,756 Schles, land, | —— —_— do. do,

| d

f R S , D,

| 97,50b do. bo,

| 97,50b S<hle8w.-Hlsi, L.-

| 86,90 G do, do. do,

Tr En i

EK

-

ASL] V8

|

SUSD|

MDMmMmM

Sr

O U Lo r M jm j a j - S

F , " e es .. , rie F, e Miner KEng erin Inhabers der eingetragenen Firma Bres- | mögen der Gesellschaft „Otto Hilde-| Das Konkursverfahren über das Ver- ri Franz Schöbel in Wurzeu wird L Uhr, Zimmer Nr. 18, Neubau E, lauer Etui-Fabrik Paul Hildebrand, | brand Gesellschaft mit bveshräukter | mögen des Josef Springmann, Haud- | hierdur< aufgehoben, nachdem der im eshoß "5 [def ist für Konku sford wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- | Haftung“ in Dresden, Flemming- | lung in Offeuburg, ist nah Durch- | Vergleichstermine vom 5. Juli 1913 an- io bn Bis E Vi Mrz 1914° ‘fer termins hierdur<h aufgehoben. straße 33, die cine Apparatebauanftalt | führung des Konkursverfahrens und Ab- | genommene Zwangsvergleich durch rehts- Arrest mit Ane 6 flit Lis Trr 95 Fe Breslau, den 31. Januar 1914. für Milchvorwärmer und Erhiter | haltung des Schlußtermins aufgehoben. | kräftigen Beschluß vom 7. Juli 1913 be- / ¿eigep z E Königliches Amtsgericht. betreibt, wird hierdurh aufgehoben, Gerichts\{hreiberet stätigt worden ist. Tilfit, den 2. Februar 1914. Brieg, Bz. Breskau. [102172] | D : l : j Königliches Amtsgeribt. Abt. 7. In “dem Konkursverfahren über das 2. Januar 1914 angenommene Zwangs- Passenmheim. [101839] Königliches Amtsgericht. i 2,16 4, 1 (alter) Goldrubel = 3,20 6. 1 Peso (Gold) | S--Gotha St.-A, 1900 )| 97,106 | 97,106 | do. 4 : 4.10| 80,00bG | 80,10G | do, 1880/31 "Triebel N [101836] | Vermögen der Puymacherin Adele LCUE s. E S Konkursverfahren Zielenzig. [101854] = 4,00 d. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 #6, 1 Dollar Se dg 4 18,206 G | 78,40b G O NanImta m, S S do. 1886, 1891, 1902/3% . : 2 ) ¡ L E x : e= 4,20 h, ivre Sterling = 20, Ï , t. .| Verliner Synode 1899/4 | 1.1,7 | —,— F St.-Vf.(N.13uk.22/4 | Ueber das Vermögen des Müllers Hans | Ashauer, geb. Czeezatka, in Brieg Den Lite Februa Ari fl. | gn dem Konkursverfahren über das Ver- Konkursverfahren. G R f V Af t Eee O ele Febr. vori. : : do. 1908 unkv. 1900/4 | 1.1.7 |—— | 94266 | Mie Bua Nichter in Triebel N. L. ist am 31. Ja- ist zur Abnahme der S<lußrehnung des Königliches Amtsgericht. Abt. TI. mögen des Kaufmanns Emil Falk, In s dem Konkursverfahren über das daß nur bestimmte Nummern oder Serien der bez. S E l lverits] A N do. 1899, 1904, 05/31 | 8420B | 84/206 A Run ie Le Cisisvendbns fer Dri [101831] Willenberg, ift isole eines N ten Blümiing in dim zur Ab E ie Va do. un, 21/4 | 1.4.10 98,60 G Bielef. 98, 1900, 02, 03 4 | 1.4.10 98,106 | 95,006 | do, 1911 CSUEZI S . E O B Ï 3 2 E:

No o

D

do, Westfälis<he 2, do,

do, 8. do, do

do. do. Westpr, ritters<. S. do. do, s

do, 1912 untv. 23/4 | L117 | 96,506 | 98,59 G do. 1905 urkv. 15/4 |

o N

O D D] med me

E O0

2

7. Februar 1914, Bormittags brand in Breslau, Hinterbleiche 1, | Das Konkursverfahren über das Ver- | Offenburg, Kaden. [101867] | mögen des Shuhmachermeisters Heinu- bruar 1914. N : 0 ; x nachdem der im L è rihts Offenburg. Wurzen, den 24. Januar 1914. < m Vergleichstermine vom Großh. Amtsgerih g en, = 1,50 46, 1 fand. Krone = 1,125 46, 1 Rubel = | do. do. 1896/3 | |—— | do, 1882/98/85 versch.| 99,4066 | 90,10G | do. 1918 F untv. 31/4 fur8verfahren eröffnet worden. Verwalter: | dungen gegen das Schlußverzeichnis der Z \ De” Elwaige Druckfehler ia den heutigen Kurs- | do. 1881—88 3%] versh.| —y Bochum 18 # utv. 23 4 | 1.3.9 | 94,75 94,75 G do. 88, 91 kv., 94, 05/31 versh.| 87,1 Prozeßagent Athilles Wuscha>, Triebel. | bei der Verteilung zu berüsihtigenden | In dem Konkursverfahren über das Ver- | Gemeinsuldner gemalten Vorschlags zu | nahme der Schlußre<nung des Ver- berichtigt O miE r der J L pa arnes A „do. 1902/34 1.4.10 —— | —— Mannheim 1901,06/08 4" vers<.| 855 Í / mögen des Landwirts Otto Gabbusch | cinem Zwangsvergleiche Vergleichstermin | walters, zur Erhebung von Einwendungen 8 9e, pUier amllih richiig Bonn 1900/3] 1.4.10| do. 1912 unk. 17/4 | 1.3.9 | 95,5

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum | Forderungen und zur Beschlußfassung der : : A A h 4 gestellte Notierungen weröen möglihst bald am 5<luß Preußische Rentenbriefe. bo Too S L. Fe s n R A S EOUL [A 7. März 1914. Sl taktaarverisiüimlina di Gläubiaer über die nit ver wertbaren Ver- | În Neu Erbach, ist zur Prüfung der nach- auf Freitag, den 20, Februar 1914, | gegen das Schlußverzeichnis der bei der des Kurzzeitels als „Berichtigung“ mitgeteilt, “G Hannoversche 4 | vers<.| 95,906 | 95,7 do. 1896/8 1.1. | —, | de L 2 2% veidl e “ay

=d4 0 O l I 00D 00 C0 N O3 20 C0 20 S1

O

N Q

D090 DRORMONONDODSSD

° A

| 95,60 G $6,930 G 97,10 G 97,40 G 56,80 G 28,80 G 97,106 97,40 G 97,20 B 97,20B 88,20h G 97,20 G 97,20 G

| 88,30 G

4.10| 95,00 G

C0 n Na i a Ne O c

O ba

: » n ; ägli i g i König- | Ve berücksichtigenden Forde- j Ie B vert@ | 884 Borh.-Rummelsb. 99/31 Marbu 903 X 3%) | d F mögensstü>e sowie zur Anhörung der | träglich angemeldeten Forderungen Termin | Vormittags 10 Uhr, vor dem König- | Verteilung zu berü>si g è i Wesel do. +e «e « «(8% versh.| 86,40 G HOA ZHaD, 99185 Marburg 1903 F'|3%| 1.4.10| 89,0 do, 1E Ube, elbe bis 14 MES Gläubiger ibe die Erstattung der Aus- | auf den 14, Februar 1914, Vor» | [igen Amtogericht in Passenheim, Zimmer | rungen der Schlußtermin auf den 25. Fe- ] M Heutiger | Voriger Lesle-Nafau E Ee ELIE E D orleU 1210 06 i Va NO A jccid l BTA0A he: . S. 28° 1914. Prüfungstermin am A1. April | lagen und die Gewährung einer Ver- mittags 10 Uhr, bor dem Königliden | Nr. 131, anberaumt. Der Vergleichsvor- | bruar 1914, Vormittags 10 Ubr, e l S] Süreunb-Nin, (Be) 4 1e 00a | Breslau 06 N unkv. 21/4" 1.4.10| 95, |— Mülhausen i. E. 08/07 4 | 1.4.10 84,60b & 10 do. neulandih- E ens A E Muna n ie Mitalieder i Gläubtger- Amtsgericht in Driesen anberaumt. lag und die Erklärung des Gläubiger- vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, rata ag 100 fl. | 8T.| 169,40 8 E do, . 131] vers<.| 86,406 | 86 E 09 unkv. 24/4 | 74/98 | 5,6 do, 1913 X unk. 22/4 | 1.4.10| 94,70 G 70i do, 0D. B T4 I, Triebel, den 31. Januar 1914. ausshusses der Schlußtermin auf den| Driesen, den 30. Januar 1914, aus\{usses sind auf der Gerits\{reiberei | Zimmer Nr. 10, bestimmt. z Brüssel, Antw... [100 Frs. 8 T. | 80756 |_,— | Sauenburger /4 |vers<.| 95'906 | 95" do. 18918 11.1 | 76G | do. 1910 Æ utv. ‘21/4 | 1410| 94608 S r E Der Gerichtsschreiber 21. Februar 1914, Mittags H Der Gerichtsf{retiber L des Konkursgerihts zur Einsicht der Be-| Bielenzig, den 1. Februar 1914. o bo O0 B M lia E U vere 2G (reo |Orombewa 1902/4 | 1.4.10} 96,25 \ do 1009, S004 BV LCIO A Hess. Lds.-Hyp.-Pf. des Könialihen Amtsgerichts. | 12} Uhr, vor dem Königlihen Amts-| des Königlihen Amtsgerichts. toiligten niedergelegt. „eg Der Gerichtsschreiber Ga ae: tt 0A 2M [Weite init: 4 verd 88008 | 5800 | do 0 un 1882| 1610 0440 M n Ueberlingen. [101878] | aeridhte bierselbst, Brieg, Lindenstraße | MüsseIldorf-Gerresheim.[101984]| Passeuheim, den 23. Januar 1914. des Königlichen Amtsögerichls. i Ce 10026 0D (—= IQraniae (4 vers. 95/906 G | 957 Burg... 1900 4 1.1.7 | 96,508 9 Wiso. 97 84 1.4.10 00008 eber Las Meraidae ves é aubinirts îèr. 17, Zimmer Nr. 25, n L Sto, Beschluß. N. 6/12. 99, Der Gerichtss<reiber : Zittau. [101879] E Pläve 1100 Lire¡10 T. | 80,756 | —,— do. Gia L 8A vers<.| 86/40b , Cassel, s Et 1901/4 —— j München E P 1.4.10 96,70 G Ludwig Horn in Wehhausen, Gde. | bestimmt. In dem Konkursverfahren über das des Königlichen Amtsgerichts. Das Konkursverfahren über das Ver- Se R E E T E Oa | a do: 1008/11 00e L AORE 96-70b G / „, Gde. ; i G p / Le age E E z v z Kopenhagen 100 Kr. | 8T.| —— |—— do. do. 3% vers.| 86, : Sor IEA L S e Buagenseael, ist am 30. Januar 1914, eas “BeciGlhdrelber Vermögen der Witwe ESruft BLUGLAUs Ragnit, Ronfursverfahren. [101827] | mögen des Materialwarenhäudlers CUIODON S 4 versch. 96,90 6 Chaztatténd. 69, a1 Us | 9710 15 O 128 | y Mittaas 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Ver- bios Königlichen Amtsgerichts zu Hilden wird Termin für eine Gläu- | Das Konkursverfahren über das Ver- Wilhelm Wöhle in Zittau wird nah j E N 20/4556 | 20'456b SéilesisGe M E bo.1907,08Unkb.17/20/4 | vorid| 97106 ; ‘1807, 90/08, cue S j O walter: Nechtsagent Nist in Ueberlingen. geri. | Do E 97,90 G 5 M.-Gladbach 99, 1900/4] 1.1.7 | y A E nan i E 92,75 G 5 0. 1911 X unf. 386|4 | 1.4.10 O Sächs. ldw. Pf. bis 23/- | L S B E N L 883,50 ( eon i; 1880, 1388/31 do. do. 20, E | do, 1899, 03 N |3Ÿ) do. do. bis 25/3% vers<.| Münster 1908 ukv. 18/4 | 1.4.10| <6 E bis 224 do. 1897/31 1.1. Ne s Naumburg 97,1900 kv.|3%} 1.1.7 | 7 do, 96,00 G Nürnberg1899—02,04|4" | 95,70b B do. 07/08 uf. 17/18/4 86,50 G do. 09-11 uf. 19-214 | 1.2 do.91,93 Év.96-98,05,06|31| 1

Ï A E | 96,70 G do. 1903/3 | 1 ä S+ | 9 96006 | Offenbach a. M. OO E Braunschw. 20 Tlr.-L.|—| p. St. /203,10b G |204,00b

1117| 94. / s | 96,00 G d 07 N unf. 15/4 | 12.8 | h Hamburg. 50 Tlr.-L./3 | 1.3. /174,60b G 173,506 s t o E Es Oldenburg. 40 Tlr.-L.|3 | 1.2. 128,906 [128,90b E Pforzheim 1901,07,10/4| 1.5.11| 94/4 Sachsen-Mein.7Fl.-L.!— p. St. | 34,40b | 34,30b _ 95,70 G do, 1912 unf. 17/4 | 1.5. 4 94, Augsburger 7Fl.-Lose|—|p. St. | 35,00G | 34,756 95,70 G do, 5|3%/ 1.5.11| 85,25Db | Cöln-Mind. Pr.-Ant. [3% 1.4.10/141,500 [141,508 95,70 G Plauen 1903| A a8 |

e Tun O L N Ausländische Fonds. 85,75 6 ELA Staatsfonds.

E Potsdam... .1902/35) Regensburg 1908/09| | Argent, Eis. 1890| 5 | T dais: A 1.1.7 [100,6 [100,80eh |

5

AASNB| AIBS

SLEILD j » D O N N! | Lo 2D On Lo TO D

t, A R BRRB

|

| | p ins s e ! , | / zj bigerversammlung anberaumt auf den mögen des Maschineufabrikanteu Albert | Abhaltung des S(hlußtermins hierdurch tiv, | 12 |8T.| 20'44b | a a do. 1911 /18TutvSS I 2. März 1954, Nachmittags 4 Uhr, | Schickedvanz aus Szillen wird, nachdem | aufgehoben. j . | 12 | 3M, 20,346 | —, Schleswig-Holstein .. |4 | versch.| 95,906 | do. 1885 fonv. 3% Zimmer 13 im hiefiaen Gerichtsgebäude, | der in dem Vergleichstermine vom 14. Ja- Zittau, den 30. Januar 1914. G R A A S do, do, 84] verj<h.| 86,306 | 86,25 n A too A

M t r fn ei f

m L o O. E GORRES EORRMRMTBPD

es c.

SEBR

C O A

et Co t T

Verschiedene Losanleihen. Bad. Präm.-Anl.!1867]4 | 1.2.8 |175,75b [176,00b

ia

Na a a jn

C5 T5 a 24 m E Ls

23M

—__ i 2 IPS pi b f p pri i f ja p ja D pa pn p ja ja ja

| [

15,6.12 | 99,5Cob G | 99,60 A

15.6.12 | 99,60G | 99,60eb Q 99,50b [289,99 B 89,50b 99,90eb B 99,75G | —— 99,75b —,—- 89,700 99,30b G 99,39 G 95,25b 7A

r

E gs o

LOAAAAD

Br tyre ES 97,25b G 97,25b G 83,306 G

,

92,60b G 92,60b G 97,50b G 87,256 B

j ja O00

O A Ï

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum | Wü@ä&ingen. [101995] 18. Februar 1914. Anmeldefrist : 18. Fe- Bekanutmachung. _det SAUNIAL 44 | Königliches Amtsgericht. New York | 18 |vista| 4,205b Anleihen staatlicher Institut Coblenz 10Xufv.20/22 4 f ———————— 1 ( Er ZSNTTLLUTC, 0, 1885 konv. 3% D937 Uhr das Vermögen seiner Ehefrau Anna | turses, / nuar1914 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. B i; : " Í % 0 ; Detm.Lndfp.-u.Leißek.!4 | 1.1.7 | M Í [8% 2 . y er z ubs 7 i as L 1% Tp A / Q “8e tbe CT- E e E 100 Fy8,|:8 T, | —,— E T t, Cöln 1900, 1908s, 1908 Ueberlingen, den 30. Januar 1914. | Geiß, geborene Zinuel, beide von | Düsseldorf-Gerresheim, den 29. Ja- | Ragnit, den 29. Januar 1914. Das Konkursverfahren über das Ver 2 o S Oldenbg. staatl. Kred. 4 | versc<.| 96,90 G bo, 1018 N Unt SaE I | 1 Süweizer Pläve(100 Fus.| & Sachs.-Alt. Ldb,-ObL. [30 versch.| 86,00 G 2E Can E 1900 4 | L L z E P LEA : ¿s i ; dorf, berir L er Pläge/100 F18.| 8 T. | 81,15 | Loe O G Cottbus | E Geiiavaida Untageiht | anes, Mais. [101868] | In dem Konkursverfahren über das | mann Pohlis daselbst, wird nah Ab- N 14.10 Friedri<h Schimpf tin Uslar, Jn- roßherzoglihes Amtsgericht. Konkursverfahren. Vermögen des Kaufmanns Louis | haltung des Schlußtermins hierdur< auf- Warschau 4, [10 R a do. S. 4 unk. 25/4 | 1.4.10| 97,606 | 97,50 do: 2 | 8s T. | 85,20bB | 85/15bG do. Gotha Landeskrd.| | | | do. werk, Friedrich Schimpff in Uslar ist | Jy dem Konkursverfahren über das | Salomou in Frankfurt a. M., Ge-|,y einem Zwangsvergleihe Vergleihs- Königliches Amtsgericht. : Bankdiskont. do. do. uf. 244 | 1.1.7 | 86,406 | 96 do, 1909 ukv. 19/21/4 Berlin 45 (Lomb. 5%). Amsterdam 5. Brüssel 4, | do. do, uf. 25/4 | 1.1.7 | 97,406 do. 1918 N unkv, 24| 7 S T der in dem Neraglet in E A ; ur Q; 3 Mr A I F e 1 1 L t Sl, PeLersy 16 17, 19 E 11, 19 anwalt Krüger in Uslar. Offener Arrest zux Abnahme der Schlußre<nung des | dem der in dem Vergleichstermine vom | liczen Amtsgeriht in Rössel, Zimmer 2n!ris- X. Bekanntmachungen u. Warschau s. S<weiz 4. Stockholm 5. Wien 4%. o O: E A O Danzig 04,09ukv.17/2 | L 904: z ; 92 » 10912 RoftZtint 454 oi V c ra. ; 23s 1Je : | / bruar 1914, Vormittags 10 Uhr. | hei der Verteilung - zu _berüdsihtigenden Que 20 Fegeniber 1913 bestätigt ist, hier? | sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkurs, Rand=-Dufkaten —— |—— 20 E 97,40 G do. 1909 unk. 25 |- d 1889/3 | 1.2.8 do, ult. shoutig.| —,— Prüfungstermin am 4. April 1914, Forderungen der S<<lußtermin auf den Dur au gehoben. 20418b | 0, D. ( 1 | L D, nw A / » e 01 gu Î | # El e E do. Stadt 09 ukv. 20/4 | 1.4.10 —,— Nosto>. 1881, 1884|3% | 200 £5 ; r Eiseunbahugütextarif Teil Lx, Heft G, Gold-Dollars |—— |—— do. Sondh. Ldskred. [3 ver : : do. do. 1912 ukv. 23/4 | 13,9 | 972 Ia S Os R L Ez 1 Nl beim unterzeihneten Geriht anzumelden. gerihte hierselbst bestimmt. Königlichen Amtsgerichts. Aht. 17. Der Gerichts\<reiber | 4 y A6 do, 100 £, 20 £/ x : i va f C ESE i W K s i Nts Hb S i » Tarifbeft ; A a | 4 Uslar, den 2. Februar 1914 Cammin i.Pomm., den 2. Februar 1914. | Greiz. Konkurêvecfahren. [101872] des Königlichen Amtsgerichts. 1914 tritt das vorbezei<hnete Tarifheft Neues Russishes Gld. zu 100 R.| —,— do. 07 ukv. 20/224 | 1.3.9 | 95, 95,76b@ | bo. 1910 unk. 24|4 | 1410| 96606- | 96608 | Do: Auleibé. Laar] 5 s | me _yt ! 5 [101844] des Königlichen Amtsgerichts. des verstorbenen Buchhalters Emil | Fn Konkurssachen über das Vermögen i 2 h do, do. Yleine| Magdeb.-Wi 8 0 Ba V u ——————————— ex : L : Y, y : 8 Mui j ; , . E S gdeb.-Wittenberge|3 | 1.1, | 80,50b 80,50b Dresden 1900| 4. —,— j Ô 2 3 6 | Ueber das Vermögen des Väcker- | Chemmitz. [101874] | Gründel in Fraureuth wird nach er- | dexr Firma „Vareler Lichispielhaus“, | des AuSnahmetarifs 30 für Holz und do, Coup. zb. New York| —,— Mecklbg. Friedr.-Frzb. 3% 1.1. | 85/00b - | do. 1908 ünts. 18/4 4 —— Es o ia 4-10 06:10 s Ln O 2 meisters Vruuo Manhardt in Werni-| Das Konkursverfahren über das Ver. | folgter Abhaltung des Schlußtermins | Gesellschaft mit bes<räukter Haftung | es a raa sür Vorke / x ine 2 % i I L E 1A “-| A eg ey é | do. Us 1905/3X| 1.4.10 Spandau 1891/4 | 1.4.10} —— —,— do, 500 £| ) Hret C f / rFranzösi anknoten 100 Fr.| 81, ; Bi8mar-Carow | —— Dresd.Grdrpfd. S. 1,2/4 ú do. 1909 X unkv. 20/4 | 1,4.10| 94,80 G 94/80 G do. 100 £! walter: Kaufmann Mox Meyer in Wernt- | geb. Otto, in Chemuitz-Hilbersdorf | Fürstliches Amtsgericht. Abteilung 111. | Donuerstag, deu 19. d. Mts., Vor- and | Dt.-i Schldt do. S E : L E nt ; u S 74 2 2 D E : Ras E S oifenb dex K. Q. vriv. &Jtalienis<he Banknoten 100 L.| —,— 80,95b A K Bän | . do. S.8,9,10unk.20/23/4 Stendal... 9011/4 | 965 ; 3378| gerode. Dffener Arrest mit Anzeigepflicht | wird hterdur< aufgehoben, na<dem der Kühn. mittags 9 Uhr, verlegt. Se Se e n L E ) Norwegische Banknoten 100 Kr.| —,— —,— (O Er e eut) | do. . 3, 4, 6 N|3} vers. D Aue R La | 14.10] 9825 G 9528 G Dorn S070 | Südbahn - Gesellschaft (ungar. Linien) Bis A 4 vers | 95, 95,25 G 87k 2 . gu. L VDesterreihishe Bankn. 100 Kr.| 85,306 B | 85,30b 5 do. Grundrbr. S. 1-8/4 | 1.4.10 d 3/3%| 1.4.10| 89,00G | 89,00 G Vosn. Landes-A.| d do, 1000 Kr.| 85,25h G | 85,25b Provinz Düsseldf, 1899,1900,05| | 1,4.10|: —,- : do. 1898|

Zee

O

t

a 2 i 'örterun 3 Ï s Kon- |, : j bruar 1914, Allgemeiner Prüfungstermin: | Das Konkursverfahren über den Nachlaß | sUr Crörterung von Borschlägen des Kon nuar 1914 angenommene Zwangsvergleich 28. Februar 1914, Vormittags | des Maurers Adam Geiß Ux. und | kursverwalters zur Beendigung des Kon- | dur retskräftigen Beschluß vom 14. Ja- | „. 101865 | d 1100 Sts lvictel 12060 | , / Zittau. [101865] Paris [100 Fr3./visto| 81,2066 | @ do. 1897, 1900/8% ¡100 Frs.| | 81,2086 | 81,2 99,00G | 99,90 G j / j ; 4 T T L Ca E n 2x Sägewerkspächtexin Untouie Do: : N | d 22 <.| Ì gu] Gerichts\reiber Gr. Amtsgerichts. Kefenurod , wird nach Verteilung der nuar 1914. ; j : Königliches Ämtsgericht. E P E aa Kea E St. Petersburg. .| 100 R. | £ Bis ae A unf. 22 tar A do. 94, 96, 98, 01, 03/31] j L Mae aufaeboben Königliches Amtsgericht. .: i————— : s Ne E S YNELa 4 D | ( è | versch.| 88; Uslar. [101988] - aufge . Sr Rössel. Roukurêvezrfaßren. [102184] | Olberêdorf, Inhaberin der Firma Her- do. Coburg. Landrbk.| | bo 1909. Unt El Î L D Abn b | 0. 1909 X unfv. 15/4 | S. 1——3 unf. 20/22/4 | 1.4.10| 96,006 | do. 1909 X e ZAl4 habers der Firma Sollingerhütte vor- | Cammin, Pomm. [101986] | Das Konkursverfahren über das Ver- Saregki in Röffel ist infolge eines von | gehoben. ‘+ -/100 Kv, | 8 T. | alte u. Uk, 16,18, 20/4 | 1.4.10| 96.206 R H mals Königlich Preußisches Hütten- Konkursverfahren. mögen des Hutfabrikanteu Arthur | dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags | Ziitau, den 31. Januar 1914. E E ne do, do. uk. 22/4 | | 96,40G | 96 E “dito O am 2. Februar 1914, Nachmittags 3 Uhr, | Vermögen des Kaufmanns Moax | [häftslokal: Kronprinzensir. 51, Privat- | termin auf den 27. Februar 1914, Christiania 5. Italien Bl. sV Fopenb. su Der! l bo. bo, 1902, 03, 05|8% 1410| 85006 | E der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechts- Mauthey in Cammin i. Vomm. ist | wohnung: Mainluststraße 14, wird, nach- Vormittags 10 Uhr, vor dem König- |“ ç bon 5%. Sdo E Mt “Nar R ee Sachs.-Mein. Lndkred.| || | Ss 1601 100 mit Anzeigepfliht bis zum 25. März 1914. | Nerwalters - | 17. Dezember 1913 angenommene Zwangs- | Nr. 2, anberaumt. Der Vergleichsvor\{l O i] 11, ZURI ge] i März 1914. rxs, zur Erhebung von Ein- genom: Ql ir. 2, anberaumt. Der Vergleichsvors{lag : P Geldsorten, Vankuoten u. Coupons. | do. do. Toitv 80 E Dai p | o6' Nl 5 Ll Grste Gläubigerversammlung äm 16. Fe- | wendungen gegen das S<hlußverzeihnis der | vergleih dur< re<tskräftigen Beschluß | und die Erklärung des Gläubigeraus\{<usses der Eisenbahnen. Münz-Dufkaten… pro Stücf| 9,788 | —,— | Saths-Weim. Ldskcd. 4 | 1.5.11| 97,206 |< o Loo U N E wo Pr S e "20 £| s | LLT [100,606 |10080eb@ do. | 4 e LA 5 R E G A # # V0, V9 0/2 VETIC). | ° ( G j ¿Ls VU, [1 : E At bop s » »Der- [T A6 : Sovereigns [3% 97, 1902, C | 86,2 a [314 : iq. | gerichts zur Einsicht der Beteiligten nieder- | [102174] Bekanntmachung. S ÿ i S -Rud, Ldkr.! do. 1897, 1902, 058% 66,25b Q | Remscheid 1900/84 1,1. Ge O : A B : 6 98 Œœæ I É e ; 20 Franc8-Stücte........., | 16, Schwarzb.-Rud, Ldkr. /4 D.-Wilmersd.Gen | 903/30 A E Vormittags O Uhr. Konkursforde- | A7, Februar 1914, Vormittags | Fraukfurt a. M., den 28. Januar 1914. | gelegt. Süddeutf< - Ungarischer Verkehr. E I ‘bo CoR V N E 8 168484 LLT | 2 rungen find bis zum 20. März 1914| 10 Uhr, vor dem Königlichen Amis- Der Gerichtsschreiber Rössel, den 31. Januar 1914. j , | , ; vom 1. Mai 1914, m R, Mai 4 t pro Stlik| —,— —,— | i i Dortmund 07 1.7 | 95,5 95,75þ G | do. 1895/3 | 1.1.7 | 80,50 G do. 09 d0ecr, 10er! der z : e 0 Ds pro 500 g) Se E Diverse Eisenbahnanleihen. Do 07 2,8 | 9 95,75b G Saarbrüi>en 10 ukv.16/4 | .10| 96,75 G do. Ser, Ler] Königliches Amtsgericht. Der Gerichts\{hretber Das Konkursverfahren über den Nachlaß | Varel, Oldenk. [101991] | în Kraft. Dasselbe enthält : # Amerikanische Banknoten, grofie| 4,1975þ 6 | 4,20b Bergts<-Märk. S. 3. [84] 1.1.7 | 938,758 | 93,50b do, 1913 N ukv. 28/4 | 1.3. do, 1896/84 1.4.10| ——= « | 2 do. fleine| Wernigerode. ¿ Bestimmungen und Frachtsäße do do, mittel} —,— —,— Braunschweigische ,…. [4% 1,1, 100,50b G | —,— do. 1891, 98, 1903/34 4 i 89,75 G Schöneberg Gem. 96|3%| 1.4.10| 91,306 | 91;756 do. abg. gter Dien mantnotem.100 Francs 80,80b Ptälaische Eisenbahn. 4, 4,10 00G | —,— do. 1898/8% do. 1904/3%} 1.4.10| 93,50G | 93,50 G do. inn. El. gerode ist heute mittag 12 Uhr das | mögen der Schnitt-, Weiß- und Woll- hiecturd) aufgehoben. O in Varel wird die auf den 5. d. Mts. fir dén Veblegr 4 48! “ed i do: 1905 8% Ébanbau. 1091160 11 E I E onkursverfahren eröffnet. Konkursver- p in E Helen li Hreiz, den 29. Januar 1914. anberaumte Gläubigerversammlung auf E E EEEEO : 13ösi 8 1.1, | ivarenhändlerin Emma Helene Uhlig, f [c 8 | von Stationen der F. Ungarischen Holländische Banknoten 100 fl.| —,— 169,46b | Dt.-Oftafr. Schldvich.[82] 1.1, [93,756 | 99,506 S. 5, 74 : do, 1895/3%| 1.4.10| —— do. 20 £/ und Frist zur Anmeldung der Konkurs- S istermine bom 2. Sanuar 1914 ; C SS/S Varel, 1914, Februar 3. t C E r L: e forderungen bis zum 18. Februar 1914. 2 E ANAGGTelenon, SCMLEAWAZ, Qr "Amtsgeri@t “Abt. L. N. 1/14, | eins{ließli<h der Barcs-Pakracer Eisen- 0. 9,00 g - Zwangsverg 8- Konkursverfahren, {101855] gert. M ° | babn, der Naab-Oedeuburg-Ebeufurter Russische Banknoten p. 100 R.| 216,20b | 218,15b B hq. 03 21 410 L, M, 07, 08, 09/4 ; 5 do. Lit. N, O. P. Q.|31/ versch.| 86,006 | 86/006 do. 1902| ) bo Brandbg. 03, 11 uk. 21 4.10 90 / | : | do. 1910 unkv. 20/4 | 1.4. 97, do, | .1.7 | 85,00B |8490G | Buen.-Air. Pr. 08|

D

D

o do, 500 N.| 218,206 | 216,15b

©

Erste Gläubigerversammlung und allge- | kräftigen Beschluß vom 3. Fanuar 1914

meiner Prüfungstermin am 26. Februar 1914, Vormittags 10 Uhr. Wernigerode. am 3. Februar 1914. Königliches Amtsgericht.

Aue, Erzgeb. [101979]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen derSchnittwarenhändlerin Anna verehel. Hannawald, geb. Schmu>, in Aue wird nah Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Königliches Amtsgeriht Aue, den 2. Februar 1914.

Aurich. Konfurëverfahreu. [101983]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau Fritß Jentsch hier ist zur Prüfung der nachträglih an- gemeldeten Forderungen Termin auf den 25. Februar 1914, Vormittags ULZ Uhr, vor dem ®Föniglihen Amts- gerihte in Aurih, Zimmer Nr. 35, anberaumt.

Aurich, den 30. Januar 1914.

Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgeri<hts. 111, [101863] Bischofswerda, Sachsen.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Laudeêëprodukte E. Freudenberg «& Sohu, Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Bischofs- werda, ist zur Prüfung einer nahträgli< angemeldeten Forderung Termin auf den 18S. Februar 1914, Vormittags 710 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte Bischofswerda anberaumt worden.

Bischofswerda, den 2. Februar 1914.

Königliches Amtsgericht.

Blankenese. [101985]

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Architekten Wilhelm Wrage in Blankenese ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsverg!eihe Vergleihstermin auf den 16. Februar 1914, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerid&t, hier, Magdalenenstr. 7, Zimmer Nr. 3, anberaumt. Der Ver- glei<6vors<lag lieat auf der Gerihts- schreiberei des hiesigen Amtsgerichts, Zimmer Nr. 6, zur Einsicht der Be- teiligten aus.

Blankenese, den 20. Januar 1914.

Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

Blomberg, Lippe. [101864] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Gastwirts Heinrich Fette

bestätigt worden ist. Chemnis, den 3. Februar 1914. Königliches Amtsgericht. B.

Cöln, Rhein. [101989] Konkursverfahren. 65 N 219/13 17.

Das Konkursverfahren über das WBer- mögen der Maschinenfabrik Maria- werk, Gesellschaft mit bes<räukter Dastung, in Liquidation, früher zu Cöln, Beethovenstr. 2, jeßt Venloerstr. 22, wird mangels einer die Kosten de>kenden Masse eingestellt.

Cöln, den 28. Januar 1914. Königliches Amtsgericht. Abteilung 65.

Colmar, Els. Beschluß. [101982] In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Hufschmieds Karl Vogler hier wird an Stelle des am 31. Januar 1914 verstorbenen Konkursverwalters Ge- \chäftsagent Dervills hier der Ges<häfts- agent Bauer dahier zum Konkursverwalter ernannt. N 1/09. Colmar, den 2. Februar 1914. Kaiserliches Amtsgericht.

Cottbus. Roufursverfahrenu. [101842] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fahrradhändlers Paul WBalko in Neuhausen ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Berteilung zu berüd- fibtigenden Forderungen und zur Bes<hluß- fassung der Gläubiger über die nit verwert- baren Vermögensstü>ke der Schlußtermin auf den 5, März 1914, Vormittags UL Uher, vor dem Königlichen Amtsgerichte Hierselbst bestimmt. Cottbus, den 29. Januar 1914. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Danzig. [101980]

In der Gustav Mannotoskischen Konkursf\ahe foll die Schlußverteilung erfolgen. Die Summe der zu berü>si<- fihtigenden Konkursforderungen beträgt 1935 4 71 S, der verfügbare Massen- bestand circa 400 4.

Danzig, den 2. Februar 1914,

Adolph Ei>, Konkursverwalter.

Dortmund. [101859]

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 31. Dezember 1912 zu Dortmund verstorbenen Wauuuter- nehmers Karl Kaunnacher ist Termin zur Anhörung der Gläubkgerversammlung über Einstellung des Verfahrens mangels einer den Kosten des Verfahrens ent- sprechenden Masse auf den 25. Februar

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Automobilhändlers Johann Christian Haugaard jun. in Dadersleben ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gema<hten Vor- \<lags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleihstermin auf den L7. Februar UD9U4A, Vormittags Q? Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte in Hadersleben anberaumt. Der Vergleihsvors<hlag ist auf der Gerichtsschreiberei des Konfkurs- geri<ts zur Einficht der Beteiligten nieder- gelegt. :

Hadersleben, den 26. Januar 1914.

Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

ENeinsberg, Rheinl. [101852] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des S<huhfabrikanten Hugo Mundt in Dremmen*wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 3. De- zember 1913 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdur<h aufgehoben.

Heinsberg, den 30. Januar 1914.

Königliches Amtsgericht. Hungen. [101990]

In dem Konkursverfahren über das Bermögen des Maurer- und Weiß- biudermeisters Heinri<h Litt in Obboruhofen wird die Etnstellung des Konkursverfahrens wegen Mangels einer den Kosten des Verfahrens entspreenden Konkursmasse bes{lossen.

Hungen, den 30. Januar 1914.

Großh. Hess. Amtsgericht.

FFausum. Sonfurêverfahren. [101861] Das Konkursverfahren über das Nachlaß- vermögen des verstorbenen Maurer- meisters Wilhelm Ketelsen in Husum wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben. Husum, den 26. Januar 1914, Königliches Amtsgericht.

iel. Konfurêverfahren. [101876]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Ehefrau Agnes Hahn, geb. Böttcher, Inhaberin der nicht ein- getragenen Firma A. Böttcher in Fiel, Bergstr. 25, wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins und der Schlußver- teilung hierdur< aufgehoben.

Kiel, den 29. Januar 1914.

Königliches Amtsgericht. 23a.

Künzelsau. [101880] Kgl. Amtsgericht Künzelsau.

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Karl Schmeßer, Wilh.'s

Veröffentlicht: Der Gerichtsschreiber. Wernigerode. [101845] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Restaurateurs Karl Meteorn in Weruigerxode ist zur Ab- nahme der Schlußre<nung des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das S<hlußverzeihnis der bei der Berteilung zu berüdsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögens\stü>ke der Schlußtermin auf den s. März 1914, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

TBeruigerode, den 28. Januar 1914.

Königliches Amtsgericht. Wernigerode. [101841]

Sn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 28. Oktober 1913 in Wecnigerode verstorbenen Korbwaren- händlers Sermaun Krebs ist Termin zur Prüfung der no< ni<t geprüften Forderungen auf den 12. Februar 194, Vormittags UO lhr, vor dem unterzeichneten Gericht auf Zimmer Nr. 17 anberaumt. -

TBVernigerode, den 29. Januar 1914.

Königliches Amtsgericht.

Wohlau. BVesc<{luß. [101821] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Maurermeisters Karl Krusch zu NHuras wird, nachdem der im Ver- gleihstermine vom 26. November/31. De- zember 1913 angenommene Zwangsvergleich dur re<tskräftigen Beschluß vom 16. Ja- nuar bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Wohlau, den 2. Februar 1914. Königliches Umtsgericht. W'olsenbüttel. [101871] Konkucsvexfahren. : In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmauns August Wrede, Inh. der Firma Wrede & Co. hier, ist zur Prüfung der na<träglih angemel- deten Forderungen Termin auf den 14. Fe- bruaxr 1914, Vormittags Uk Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgericht in Wolfenbüttel anberaumt. Wolfenbüttel, den 29. Januar 1914. Behme, Gerschrbr.-Aspirant, als Gerichts- schreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

W'ollstein, Bz. Posem. [101834] Veschluf:.

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der verehelichten Hausbesizerin Anna Herkt, geborenen Meinaß, zu Groß Nelke wird das Honorar für die Geschäftsführung des Konkursverwalters,

Eisenbahn und der K. K. priv. Kaschau- Oderberger Eisenbahn (ungar. Linien) nach Stationen der Kgl. Würtiem- bergis<eu Staatseisenbahnen, der Großh. Badischen Staatseisenbahuen sowie der Badischen Strecken der Main- Neckar-Eiseubahn, der K. Bayerischen Staatseisenvahuen (vfälzisches Net), der Reichseisenbahneu in Elsofß- Lotz ringen, der Wilhelm - Luxemburg Eifenvahn, der Kgl. Preußischen und Großh. Hessischen Eisenbahudirektioun Maiuz, der Kgl. Eisenbahudirektion Frankfurt (Maia) und der Kgl. Eisen- bahudirektion Saarbrücken. ;

Der Tarif bringt zum Teil Frachter- mäßigungen, zum Teil aber aud) Fracht- erhöhungen sowie Verkehrsbeschränkungen. Gr tritt an Stelle der mit Ende April 1914 außer Kraft tretenden folgenden Tarife samt Nachträgen und der hierzu im Berfügungs8wege etngeführten Bez stimmungen und Frachtsätze:

1) Süddeutsch-Oesterreihish-Ungarischer Eisenbahnverband Teil 1V, Heft 2 vom 1. Sanuar 1908.

2) Nheinisch- Wesifälish-Oesterreichish- Ungarisher Eisenbahnverband Teil 11, Heft 4 vom 1. Dezember 1905 hinsichtlich der für die Stationen der K. Cisenbahn- direktion Frankfurt (Main) noch gültigen Frachtsäße und Bestimmungen des Aug= nahmetarifs 2 (Holz und Ninde).

3) Der Verkaufspreis des Tarifs beträgt 1,29 6 für das Stü.

München, den 27. Januar 1914. Tarifamt d. K. Bayer. St.-E.-VB.

L. d. Rh. namens d. beteil. Verw.

Rheinisch - Bayerischer Gütertarif vom L. April 1908, Mit Gültigkeit bom 15. Februar 1914 wird die Station Nahbollenbach des Dir.-Bez. Saarbrü>en in den Tarif aufgenommen. Nähere Aus- unft erteilen die Dienststellen.

München, den 3. Februar 1914.

Tarifamt der K. B. St.-S.-B.

r. d. Rh. [102175]

[102176] Vekauntmachung. _ Gütertarif Deutschland Prinz Heinrichbahn, Heft 6 (Baden) Au- haug. In der Kilometertariftabelle auf Sette 3 des Nachtrags T zum Anhang sind die Frachtsäße ab Rodingen, franz. Grenze, wie folgt, richtig zu stellen: km M 370—375 = 7,54 976—382 = 7,62, Straf:burg, den 31. Januar 1914. Kaiserliche Generaldirektion

der Eiseubahneu iu Elsaß-Lothringen,

D, do,

do, do, ; S{wedis<he Bankt Schweizer Banknoten 190 $Fr.| D Ro 100 Gold- Rubel] —,— 0,

g L, Dt. Reichs-Anl, uk. do,

Pr. Staats. f. 1.4.1

0

do. do. : Staffelanleihe|

do, do, do, do,

0, do, bo,

do. kfv.v. 75, 78, 79, 80/31 v. 92, 94, 1900/31 290 ali 131/

do, do, bo.

do

Bayern CCER bo,

DOD,

Bremer Al. 1903 uk. 18/4 do. 1909 uk, 19/4 do, 1911 uf, 21/4 do. 1887-99,05|3% t do, 1896, 1902/3 Elf.-Lothringer Rente|3 Hamburger St.-Nnt. 31 do. amt, St.-Al, 1900/4 1907 ufy, 15/4 1908 ukv. 18/4 bo. 1909S.1,2Uukv.19/4 1911 unfv. 81/4 ho, St.-A, 1913 rz. 53/4 Ho, amort. 1887-1904 /3%

do. do, do. bo,

bo, do.

bo.

do

Hessen do, 1908, 1909 unk. 18/4 1912 unf. 21/4

do, do,

do, Lübecker S 1912 ufv, 21/4

do. d

1oten 100 Kr.|

Deutsche Fonds. Staatsanleihen. Disch, Nei<3-Schay: | |

[31 versh.| 87,80b G heutig.| 78,70à,60b

i | 78,75àù,T0à,T5à,70b bo. SHhutzgebiet-Anl.|

Preuß do. d

Y> > > e a

heutig.| 78,60 G

Váden 1901 55 4 do, 1908, 09 unk. 18/4 1911/12 unf. 21/4

ee E s pi js js a p pi pi

en eet

s

1907 utb. 15/8?

Eisenbahn-Obl. 3 : Sdsf.-Rentensh. 344 Brns,-Lün.Sh. S. 7/3 < d lo l

1896-19053

Cassel Ldskr. S. 22,23

Dberhefs. B.-A. | Un. 17, 19/

Posen. P.-A. ukv,26/16

NhHpr.A. 20, 21, 31-34 |4 do. A. 35/38 Uk. 17-194 do Ausg. 22 u. 23 do. Ser. 30:

do. Ausg. 3, 4,10, 12—17, 19, 24—29 do. Ausg, 18/3

Schl-H.07/09ukv19/20|- do. do. (3 Westfäl. Prov. Au3g. 3/4 do. A, 4, 5 ukv. 15/16 |- do. Ausg. 6 ukv. 25 do, S0

do. 39. 2/8 Westpr. Pr.-A 8

Anklam Kr. 1901 uk, 15/4 Emschede 10/12 N |

Haders!1, Kr. 10 X ukv. 27/4

Lebus Kr.1910 unk. 20/4

Telt. Kr. 1900, 07 ukï.15) do. do, 1890 _do, 00, 004 Aachen 1893, 02 S. 3,|

do, 1908 uïv. 18/4 do. 1909 \ unk. 19-21/4 do. 1912 N unk. 23/4

Altona 1901/4 do. 1901 S. 2 unkv. 19/4 do. 1911 unkv. 25/26/4

1907 unk. 15/4 do. 1913 unk, 23/4

Barmen

do, 1899, 1901 X/4 do. 1907 unkv, 18/4 do. 07/09 rü@sz. 41/404 do, 1912 X uïv, 22/23/4

2 R. 27-32, uk.25 4.10| 96 | 96 gs 12.27 E E | do. 1911 unk, 28/4 | Ç A do. 88, 90, 94, 00, 03/3! l S. 24 ut 91/4 | Duisburg 1899, 1907/4 | Do: S. 95 uk 2214| do. 1909 ukv. 15/174 | do. do. Serie 19/31 2 do. do. Serie 21/8 Hann. Landeskr. uk. 20/4 | do. Pr. S. 16, 16/4 | 1 do. do, Serie 9/31 do. do. Serie 7,8/3 |

1896, 1902 X 3% Elberfeld ....1899 2 do. 1908 X ufv. 18/204

A

Elbing 1903 unkv. 17/4 |

Ostpr. Prov. S. 8—10/4 | do. do. S. 1—10/3/ Pomm. Prov. A. 6—14/4 | do. A. 1894, 97, 1900/31} 1,4. do. Ausg. 14 unk. 19/32

Erfurt 1893, 1901 X'/4 | 08, 10 ukv 18/23 1898 N, 1901 N31

2 J

J Del! fd

do. 1888,92, 95,9801 |3! do. 060,09 ufv. 17/19 do 1895/3 |

DO

x A

Flensburg 1901, 1909/4 | 1912 X ufv. 23/4 |

do. Au3g. 5, 6, 7|31| 4 9 L Frankfurt a. M. 06/4

do. Ausg. 9, 11, 14/3 |

do, do. 98, 02, 05/31] do. Landesklt. Rentb. 4 | Freibrg. i.B.1900,07X|4

Fürstenwalde Sp. 004/31

Ulld ¿4s + s 1907 X/4 | 1.1.

Gelsenk.1907uïv.18/19/4 | 1,4.10

1910 unk. 21/234 | versch.

Gießen . 1901, 07, 09/4 | versch. 9 4 l

do, do, Serie 5—7|31

Kreis- und Stadtanleil; do. 900/34

| 1.4,10| Gr.Lichterf. Gem.1895|3L

E Hagen 1906 ukv.15/16/4

| do. 1912 Nuntv.22/24/4

Halberstadt 02 unkv.15/4 |

1912 unf. 40/4 1897, 1902/34

utv. 20/23/4 | Flen8burg Kr. 1901 ./4 |

pa M S

m3 a4 l l l Kanal v.Wilm. u. Telt.|4 do. 0511,10 \ ukv. 21/4

Sonderburg. Kr. 1899/4 | Hanau 1909 unk. 20/4" 1912 unft. 24/4 ! Hannover... 1895/31] Heidelberg 1907|

d M4

[i i a r jA [O00

| a a a a a da [m b fs s a m m

1902 S, 10/4 | o. Karl8ruhe .…... , 1913 untv, 18

toe a

co

do. 1893/31

1904 unkv. 17/4

css C S S r aus: Frit: Ds. Siek

do, 1887, 1889/8% do. 1893/31)

Augsburg 1901/4 | do.

M pn et 4 ia in a

A

0,

o. 1901, 1902, | L

Königsberg 1899, 01/4 |ve 1901 unkv. 17/4 2

do, 1910 X ufv.20/22/4

p bt +4 pa ©

do. 1889, 1897, 05/3%/ Baden-Baden 98, 06 X (3

e S

e Sa SA

1891, 98, 958%

e o. —_-

do, Lichtenberg Gem. do. St.09S.1,2 uky,17|4

Do O i m i i A A

T2

do, bo, do, do, do. do. do, do,

do. do,

do.

Thorn 1900, 06, 09/4 | Trier .… 1910 unk. 21

Wiesb. 1900, 01,03S.4/4 | do, 1903 S, 3 ukv. 16/4 | 1908 rücdz. 37/4 |

do. 95, 983, 01, 03 2 Worms 1901, 1906, 0 do. konv. 1892, 189

| 94,70b

,

, | 94,80 G | 95,00 G | 88,25b | 96,25 G | 98,25 G

; | 96/106

96,10 G

94,90 G

,

,

94/80b 95,00b 88,25 G

96,25 G 96,25 G

| 96,10 G

96,10 G

94,75 G 87,00 G

Weitere Stadtanleihen werden am Dienstag und Freitag notiert (siehe Seite 4).

do, do, do, do, do, do.

do

do, do, do. do,

do,

do. do.

0, do

do do

do, do

do, do. do. do. do. do,

wv 0 D Ea E

b i +4

Städtische und lan [5 | 1.1.7 [115,90 G

Brdbg. Pfdbrfamt 1-5/4 Calenbg. Cred. D. F.|3%v x . 12. kündb. 35 vers. Dt. Pfdb.-A _S. 1—4 unk. 30/334 Kur- u. Neum. alte|3%

). ,

do. Landschaftl. Ze do. do,

R s E

AAAAANAANAAAAAAIA I iu fa 4 J A

Ostpreußische do,

3 ld\<. Schuldv. Pommersche

D |

h. neu Schles. altlan

t bt pet fk prt jdk jk fk fet prt fernt jk fri f fmd enk fend Peri Smdt Jeunk Gri Fnd Junt fund Jad Jak Jas Tara

p bt ft fk fut fi ft pu fk ferti jk fred fn fi semi fei fern dk jed Gn fen fr fd jak fk jet jmd jk A AAAAANUNAYAAAAA

105,40 G

101,16 G 91,00b G 97,50b G 87,25b B 89,20 G

96,00b G

|— | 96,60 @

| 96,00 Q 91,75b G )| 96,00 G

| 87,106 95,50 B 87,00 B 78,70 G 94/50b 87,00b G 71:60 B 95,00G 95,00b 88,40b 78,25 G 24,75b 86,40 G

,

82,00 G 96,00 G 79,30b G 26,00 G 89,00 G 79,39 G 95,30 B 89,00b B 78,00 G

88,40 G 96,60 Q

chaftlihe Pfandbriefe.

115,99 G 105,49 G 101,10 G

90,40 G 97,60b G 86,80b G

| 80,10 G | 86,00b G

y

,

96,60 G 96,00 G 92,25b 96,00 G 87,00b G 95,50b B 86,50b G 78,40 G 94,70b 86,40 77,006 G 95,00 G 96,00 G 86,30b G 78,25 G 95,25b

86,30 G

,

88,90 G

96,00 G 79,25 G 86,00 G 88,75 G 79,25 G 95,80 B

88,50 G

78,00 @

88,30 4 97,00b 88,30 G 78,50 G 97,00b 88,506 | 88,506

do. do. do.

do.

Febr.

Strßb.i.E.1909 unk. 19 1.7 | 9480G | 94,80G do. Pr. 10| 41 1913 unk. 23/4 é

Stuttgart... .1895 X'|4 1906 N... /4

1000 u. 500£/ 100£

20 £/

ult, O vorig. |

Bulg. Gd.-Hyp.92| 251241561-246560] 5 121561-136560|

2r 1Vr

61551-85650)

1—20000!

Chilen. A. 1911|

do. do. do. do.

Gold 89 gr.! mittel kleine!

1906!

Chines. 95 500 £!|

do. do. do. do.

Febr.

do. do,

do. Eis.Tients\.=P.| ?

100, 50 £ 96 500,100 L 50, 25 L!

E.'Hukuang

do Erg.10uk.21i.L| do. 98 500, 100£L/|

do.

do.

Febr.

00, 25 L! ult. E

do.25000,12500Fr|

do.

Finn!. St. Eifb.| 8

2500, 500Fr.|

Galiz. Landes-A.|

do.

Prop.-Anl.}

Grie, 44 Mon.|

do. do.

do. do. 5 Pir.-Lar.90

do.

do. G do, 43 Gold-R. 89|

do. do.

Holländ. St. 1896| 8 Japan. Anl. S. 2

do. do. do.

Febr.

do.

Jtaklien.Rente gr.

do. do.

Febr.

do.

Marokk. 10 ukv. 26 Mex.99500,1000£ 200 ”| 5

do. do. do. do. do.

do. do,

500Fr. 5Y1881-84 5000,2500

500

100006! 2000 400

1000046! 2000 ,„ 400

100 £

20 £

ult. s vorig.

Ser. 1—25

kleine

ult. E vorig.

am. S. 83, 4

100 „| 20 „| 1904,4200 |

2100 | 4 Norw. Anl. 1894| 8L 1888 gr.| 8 mitt, u. kl.| 3

ODest.amort.Ed.-A

Febr,

unk. 18| 48 do. ult, ore i y vorig. | 941z5Fih

3 s O E A V

R E Ah b bs t E f F F ¿o

O Du “pu E iam G Tie E E G E A O

=— D o D

9D D

E

—S

9

Hm Ho m aja 1A A 4A

Q

Hr m n

n G 0 O > 1h 5 ¡hs Cn bi i l a 2

f Co

ult. lowag

vorig. | Reorg. 13/ Unk. 24 Dt.Int.|

vorig. | —, Dänische St. 97| Egyptijhe gar.| t do priv.| 31

bs pi fd fd - m m m n A J A fes

M

Do 00 Do

009

fm R Ln 05 f 1 A 4 A D n jm