1914 / 33 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

2 3 s Î s S E Aa E I E

. Arzneimittel, chemische Produkte für medizinische und hygienishe Zwecke, pharmazeutische Drogen und Präparate, Konservierungsmittel für Lebens= mittel.

Wichse, Lederpuß- masse, Schuhcreme.

. Bier.

. “Weine, Spirituosen.

. Mineralwässer, alkoholfreie Getränke. Christbaumshmuck.

. Kerzen.

. Fleisch= und Fischwaren, Fleischextrakte, Kon- serven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees, Spe, Pflaumenmus, Marmeladen, Mandelersaß.

. Eier, Milch, Butter, Käse, Margarine, Speiseöle und Fette, Rinderfett, Talg, Kakaobutter.

». Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zuckter, Sirup, Kunsthonig, Honig, Mehl und Vorkost, Teig=- waren, Gewürze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz.

. Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Back- und Kon- ditoreiwaren, Hefe, Backpulver, Puddingpulver.

. Diätetische Nährmittel, Futtermittel, Malz geröstet. Seifen, Wash- und Bleichmittel, Stärke, Farb- zusäße zur Wäsche, Fleckenentfernungsmittel..

. Zündhölzer.

. Tabakfabrikate und Zigarettenpapier.

und Poliermittel, Bohner-

- Beschr.

N.

37475

Bördelust

16/9 1913. Nahrungsmiitel-Versand-Gesellschast G.

m. b. H,, Magdeburg. 22/1 1914. Geschäftsbetrieb: Kolonialwaren- und Material-

warenhandlung, Nahrungsmittelversand. Waren:

Kl. . Arzneimittel, chemische Produkte für medizinische

und hygienishe Zwecke, pharmazeutishe Drogen

und Präparate, Konservierungsmittel für Lebens- mittel.

Wichse, Lederpuß- und

masse, Schuhcreme.

ja. Bier.

. Weine, Spirituosen.

+. Mineralwässer, alkoholfreie Getränke. Christbaumshmucck.

Kerzen. .

. Fleisch-= und Fischwaren, Fleischextrakte, Kon- serven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees, Spe, Pflaumenmus, Marmeladen, Mandelersaß.

. Eier, Milch, Butter, Käse, Margarine, Speiseöle und Fette, Rinderfett, Talg, Kakaobutter.

¿, Kaffee, Kafseesurrogate, Tee, Zudcker, Sirup, Kunsthonig, Honig, Mehl und Vorkost, Teig- waren, Gewürze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz.

. Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Back= und Kon- ditoreiwaren, Hefe, Backpulver, Puddingpulver.

. Diätetische Nährmittel, Futtermittel, Malz geröstet.

Seifen, Wasch=- und Bleichmittel, Stärke, Farb- zusäße zur Wäsche, Fleckenentfernungsmittel.

.__ Zündhölzer.

. Tabakfabrikate und Zigarétten papier.

Poliermittel, Bohner-

- Beschr.

187476. N. 7593.

Böôrdekraft

16/9 19153. Nahrungsmittel-Versand-Gesellschaft G. m. b. H., Magdeburg. 22/1 1914.

Geschäftsbetrieb: Kolonialwaren- und Material-

warenhandlung, Nahrungsmittelversand. Waren:

Kl.

2. Arzneimittel, chemishe Produkte für medizinische und hygienische Zwecke, pharmazeutische Drogen und Präparate, Konservierungsmittel für Lebens- mittel.

Wichse, Lederpuß- und masse, Schuhcreme.

Bier.

. Weine, Spirituosen.

. Mineralwässer, alkoholfreie Getränke.

.__Christbaumschmuck.

. Kerzen.

. Fleish- und Fischwaren, Fleischextrakte, Kon- serven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees, Speck, Pflaumenmus, Marmeladen, Mandelersaß.

. Eier, Milch, Butter, Käse, Margarine, Speiseöle und Fette, Rinderfett, Talg, Kakaobutter.

. Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee,. Zucker, Sirup, Kunsthonig, Honig, Mehl und Vorkost, Teig waren, Gewürze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz.

. Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Back-= und Kon- ditoreiwaren, Hefe, -Backpulver, Puddingpulver.

», Diätetishe Nährmittél, Futtermittel, Malz aeröstet.

34. Seifen, Wasch- und Bleichmittel, Stärke, Farb zusäße zur Wäsche, Fleckenentfernungsmittel.

36. Zündhölzer. i

98. Tabaffabrikate und Zigarettenpapier.

Poliermittel, Bohner-

Beschr.

187477. G.

HansaPerle

21/6 1913. P. W. Gaedke m. b. H., Hamburg. 22/1 -1914.

Geschäftsbetrieb: Kakao-, Schokoladen- und Zucker- warenfabrif, Fabrik von Kanditen, Konserven und ande- ren Nahrungs=- und Genußmitteln. Waren: Kakao und Kakaofabrikate, insbesondere Kakaopulver, Kafkaotee, Kakaoextrakte; Schokoladèen und Schokoladefabrikate, Zudcckerwaren, Back- und Konditoreiwaren, Jngwerzucker, Fondantzucker, eingemachte, getrocknete, gedörrte, fan- dierte, glasierte Früchte, Kompotts, Fruchtgelees, Frucht- marmeladen, Konserven, Jams, Liköre und andere Spi- rituosen in genießbarer Hülle aus Schokolade oder Zuckerwaren, Gewürze, Vanille und Vanillin, Ba- pulver, Puddingpulver, Mandeln, geschnittene Man- deln, Mandelsurrogate, Marzipanmasse, Suppeneinlagen,

26d 14988.

rierte Mehle, präparierte und nicht präparierte Mehle mit Zusaß von Kakao und Schokolade und gequetschter Hafer mit und ohne Zusaþ§ von Kakao und Schoko- “ey Tee (Genußmittel), medizinische Tees, Mehl. eschr.

26d.

ren Nahrungs- und Genußmitteln. Waren: Kakao und Kakaofabrikate, insbesondere Kakaopulver, Kakaotee, Kakaoextrakte; Schokoladen und Schokoladefabrikate, Zuckerwaren, Back- und Konditoreiwaren, Jngwerzuer, Fondantzucker, eingemachte, getrocknete, gedörrte, fan- dierte, glasierte Früchte, Kompotts, Fruchtgelees, Frucht- inarmeladen, Konserven, Jams, Liköre und andere Spi- rituosen in genießbarer Hülle aus Schokolade oder Zuckerwaren, Gewürze, Vanille und Vanillin, Back- pu'sver, Puddingpulver, Mandeln, geschnittene Man- deln, Mandelsurrogate, Marzipanmasse, Suppeneinlagen, Kindermehl, präpariertes Hafermehl und andere präpa- rierte Mehle, präparierte und nicht präparierte Mehle mit Zusaß von Kakao und Schokolade und gequetschter Hafer mit und ohne Zusaß von Kakao und Schoko=-

Geschäftsbetrieb: Kakav=-, Schokoladen- und Zuer- | lade, Tee (Genußmittel), medizinische Tees, Mehl, warenfabrik, Fabrik von Kanditen, Konserven und ande- | Beschr.

30. ; 187479. 2/6 1913. MWilliam Prym G. m. b. H., Stolberg/Rheinl. 22/1

1914. u Q A i D) A Geschäftsbetrieb: Metall- S0 L a 2 M DRU(

«

HansaKrone

21/6 1913. P. W. Gaéedke m. b. H., Hamburg. 22/1 1914.

“G. 14989.

P. 11460.

waren fabrikation und Export- geschäft. Waren: Verzinnte Wa- ren, Kleineisenwaren, Drahtwaren, Blechwaren, Aluminiumwaren, Celluloidwaren, Blechornamente, mechanisch bearbeitete Fassonme- tallteile, Beschläge, Nadeln, Tür=- \chlösser-Bestandteile, Türschilder, Lampenbestandteile, Toilettegeräte, Haarpfeile, Fischangeln, Bein- pfriemen, Nadelbüchsen, Splinte, Musterklammern, Haken und Augen, Schlingen, Korsett- und Doppelösen, Schuhösen und Agraf- fen, Schuhknopfbefestiger, Schnal- len, Taillenbandschließen, Taillen- und Korsettschließen, Taillenver- schlüsse, Rockverschlüsse, Strumpf- halter, Gürtelhalter, Kleiderraffer, Kleiderhalter, Schuh-. und Hand shuhknöpfer, Lockenwikler, Ketten, Ringe, Sfkripturenhaken, KFKara- binerhaken, Briefklammern, Klemmerhalter, Rockhenkel, Fingerhüte, unechte Schmucksachen, Posamentierwaren, Besatzartikel, Knöpfe, Kragenstüßen, Teppichstifte, Reiß-

ROSTFREI.

E E L S L E

a P Æ Garantiert rostfrei,B A S 2% L E A S 2

brettstiste, Maßstäbe, Schreibfedern, Federhalter, Blei- stifte, Federbüchsen, Mundharmonikas, Uhrenbestandteile.

P. 11502.

30. 187481.

7 E Lg PRESS STUDS 7/6 1913. William Prym i I T-T:TAM T T-T- T berg/Rheinl. 22/1 1914. T E Geschäftsbetrieb: Metallwarenfabrifkation und

Exportgeschäft. Waren: Verzinnte Waren, Klein-

eisenwaren, Drahtwaren, Blechwaren, Aluminium=

waren, .Celluloidwaren, Blechornamente, mechanisch

bearbeitete Fassonmetallteile, Beschläge, Türschlösser=-

Bestandteile, Türschilder, Toilettegeräte, Nadeln,

Haarpfeile, Fischangeln, Beinpfriemen, Nadelbüchsen,

Splinte, Musterklammern, Haken und Augen,

Schlingen, Korsett- und Doppelösen, Schuhösen und

Agraffen, Schuhknopfbefestiger, Schnallen, Taillen=-

bandschließen, Taillen- und Korsettschließen, Taillen-

verschlüsse, Rockverschlüsse, Strumpfhalter, Gürtel=

halter, Kleiderraffer, Kleiderhalter, Schuh= und

Handschuhknöpfer, Lockenwickler, Ketten, Ringe,

Sfkripturenhaken, Karabinerhaken, Briefflammern,

Klemmerhalter, Rockhenkel, Fingerhüte, unechte

Schmucksachen, Posamentierwaren, Besazartikel,

Knöpfe, Kragenstüyen, Teppichstifste, Reißbrettstifte,

Maßstäbe, Schreibfedern, Federhalter, Bleistifte,

Federbüchsen, Mundharmonikas, Uhrenbestandteile.

G. m. b. H., Stol

E : P. 116 T | unechte Schmusachen, Posamentierwaren, : Besagartikel, Knöpfe, Kragenstüßen, Teppichstiste, Reißbrettstifte, Uhrenbestandteile. Anderung in der Perjon des Juhabers.

28 181957 (N. 7471) R.-A. v. 24. 10. 1913.

Umgeschrieben am 27. 1. 1914 auf: Auton Kuchler, Bobingen bei Augsburg.

10160 (R. 34 42894 (T.

187480.

A C Lu MArAl n Ada lo 2 M NE i: E ete O E Umgeschrieben am 27. 1.

: N Nachfolger Chemische Fabrik, Bad Ems.

926) R.-A. v. 25. 10. 1895, 1644) u 0 1900; 1914 auf: Dr. Troft

1896.

264 20762 (J. ( 1897,

25389 26193 28826

37310

152805 153433

, 154794 ; 154817 j

Umgeschrieben am

Rockstroh, Dresden.

16b 34095 (E.

598) R.-A. v. 15. 12. 680), 30. G08 S 17. G S 15, I 9. 5619) 5. 5614) i 19, Se) 93. 5615) Ie R " 28. 1. 1914 auf: Gerling &

1898. 1899. 1919.

"

D R U O

1

1736) R.-A. v. 29, 11. 1898 T E O 06168 E. 6 19,7 1904 Umgeschrieben am 28. 1. 1914 auf: Willy Zander, G. m. b. H. Zweigniederlassuug Werder a. H., Werder a. H. 2 173975 (Sch. 16968) R.-A. v. 2. 5, 1913. Umgeschrieben am 28. 1. 1914 auf: Providol:- Gesellschaft m. b. H., Berlin. 13 173500 (A. 10506) R.-A. v. 22. 4. 1913, Umgeschrieben am 28. 1, 1914 auf: Hirsch & berg/Rhèinl. 22/1 1914. Rîêchter, Boizenburg a. E. Deschäftsbetrieb: Metallwarenfabrikation und Ex- |26:149568 (O. 4332) R.-A. v. 17. 10. portgeschäft. Waren: Verzinnte Waren, Kleineisen-| 151740 (O. 4413) E e B, LPe waren, Blechwaren, Aluminiumwaren, Blechornamente, | 156793 (D. 4528) 12. 4. mechanisch bearbeitete Fassonmetallteile, Beschläge, Tür-| Umgeschrieben am 28. 1, 1914 auf: Fa, shlösser-Bestandteile, Türschilder, Nadeln, Fischangeln, | Poth, Dorstfeld i. Westf. Bein pfriemen, Nadelbüchsen, Splinte, Haken und Ösen, |/30 63653 (K. 7083) R.-A. v. 3. 11. Schlingen, Korsett- und Doppelösen, Schuhösen und | 34162605 (K. 22631) 13. 8. 1912, Agraffen, Schuhknopfbefestiger, Schnallen, Taillenband- |13 175216 (K. 24565) y 27. 5, 1913, schließen, Taillen- und Korsettshließen, Taillenver- | Umgeschrieben am 28. 1. 1914 auf: Celluloidwcrke schlüsse, Rockverschlüsse, Strumpfhalter, Gürtelhalter, | Kohl & LWengenroth G. m. b. H., Offenbach a. M. Kleiderraffer, Kleiderhalter, Schuh- und Handschuh- |20a174799 (F. 12905) -R.-A. v. 20. 5. 1913. fknöpfer, Lockenwickler, Ketten, Ringe, Skripturenhaken, | Umgeschrieben am 28, 1. 1914 auf: Klinkhardt &

Fein läckierte

SCHMUGK-

12/7 1913. William Prym G. m. b. H., Stol- 1911.

1919. Gustav

19083.

28 151474 (L.

4643) R.-A. v. 1. 19. 161745 2. 1011

(V. 4997) e D 7, » 176595 (B. 587) » 24 6. 192 Umgeschrieben am 28.- 1. 1914 auf: Fa. Q Spamer, Leipzig-Reudnis. tto 28 110213 (S. 10079) R.-A. v. 18. 9. 199 Umgeschrieben am 28. 1. 1914 auf: Fa. Carl Wi ner, Hamburg. es 26c 114416 (R. 9894) R.-A. v. 12. 9.

166856 (L. 14881) , y 29. 11. 1912 Umgeschrieben am 28. 1. 1914 auf: Winter & G. m. b. S., Hamburg. d 37 154453 (Sch.15499) R.-A. v. 13. 2, 1919 154454 (Sch.15560) Umgeschrieben am 28. 1. 1914 auf: U} Scchnepf, Mainz, Klarastr. 4. August

264181564 (82. 16075) R.-A. v. 17. 10. 1913 Umgeschrieben am 28. 1. 1914 auf: Deutsche Automaten-Werke G. m. b. H., Leipzig. 6 182754 (H. 28289) R.-A. v. 11. 11. 1913 Umgeschrieben am 28. 1. 1914 auf: Bruno Hilde. brand, Leipzig-Connewiy, Südstr. 88. : 10 150587 (B. 22708) R.-A. v. 10. 11. 1911. Umgeschrieben am 28. 1. 1914 auf: Paul Bor. mann, Berlin, Tran3vaalstr. 15. 264181564 (2. 16075) R.-A. v. 17. 10. 1913. Umgeschrieben am 28. 1. 1914 auf: Deutsche Automaten-Werke G. m. b. H., Leipzig. i 32 172119 (H. 25958) R.-A. v. 25. 3. 1913, Umgeschrieben am 29. 1. 1913 auf: Karl Frauke Lübeck, Sandstr. 26. : \ 34 166016 (H. 25317) R.-A. v. 12. 11. 1919. Umgeschrieben am 29, 1. 1914 auf: Der. Georg Lorentz, Riesa a. Elbe.

Nathtrag. 2 94315 (L. 7923) R.-A. v. 22. 2. 1907, Firma der Zeicheninhaberin geändert in: Fried. Car] Langenbeck Nachf. (27. 1. 1914). 34 40935 (R. 3143) R.-A. v. 15. 12. 1899, 9 1300727 (2. I, E11. 1910; 162829 (T. 7099) ,„ 20. 8. 1912, Firma der Zeicheninhaberin geändert in: Dr. Trost Nachfolger Chemische Fabrik (27. 1. 1914), 3d 71210 (V. 2043) R.-A. v. 2. 8. 1904, Der Siy der Zeicheninhaberin ist nach Berlin verlegt (28. 1. 1914). 2 182920 (R. 17328) R.-A. v. 14. 11. 1913, Der Siy des Zeicheninhabers is nah: Frankfurt a, D, Holzhofstr. 39, verlegt. 36 175289 (N. 7205) R.-A. v. 27. 5. 19183. Firma der Zeicheninhaberin geändert in: Nürnberger Stoffspielwarenfabrik Kohler & Rosenwald (28. 1. 1914). 11 85977 (S. 6183) R.-A. v. 80. 3. 1906, Der Siy der Zeicheninhaberin befindet sich in Shanghai (China). Vertreter: Pat. - Anw. Max Menzel, Berlin (29. 1. 1914).

Änderung in der Person des Vertreters.

26a166802 (E. 9556) R.-A. v. 29. 11. 1912. Jeyiger Vertreter: Harry N. Mullem geb. Tas, Hamburg, Maria Luisenstr. 108 (29. 1. 1914).

Berichtigungen.

42 186568 (V. 5613) R.-A. v, 20. 1. Das Zeichen hat dieje Stellung :

1914,

/

A

Pr * s Ï Sa É M wo S A

7 ui E E 4 ‘u L E

26c175944 (N. 6964) R.-A. v. 10. 6. 1913. (Jnhaber: Nahrungsmittel-Versand-Gesellschaft m. b. H, Magdeburg-S.) Das Warenverzeichnis is durch Hinzu- fügung der Waren: „Margarine und Speisefette“ ergänz worden (29. 1. 1914).

Löschung.

26a180427 (St. 6222) R.-A. v. 26. 9. 1913, (Jnhaber: Gebr. Stollwerck, A. G., Cöln a. Rh.). Für Zigaretten gelöscht am 29. 1. 1914.

264155439 (G. 11155) R.-A. o. 8. 3. 1912, , 154940 (G. 11200) E R A (Jnhaber: G. Gräfe, Altona - Ottensen). Gelöscht an 29; 1, 1914;

38 179447 (S. 17959) (Jnhaber: Hermann Schött A. G., Rheydt), anti 29, 1. 1914

266166568 (K. 22899) R.-A. v. 26. 11. 1912. (Jnhaber: Kolonialwarenhändler - Jnnung, Magdeburg, Gelöscht am 29. 1. 1914.

42 183139 (T. 8121) R.-A. v. 18. 11. 1913, (Jnhaber: Fa. Hermann Tiet, Berlin). Für .Kognal, Weindestillate und Weinbrand gelöscht am 29. 1. 1914.

Erneuerung der Anmeldung.

Am 1. 9. 1913. (E. 3672). Am 24. 12. 1913. (G. 4492). Am 29. 12. 1913. (H. 9370). 1 71172 (9. Am 5s. 1. 1914. 480).

R.-A. v. 19. 8. 1913. Gelöscht

16b 66158 388 68363 26c 68689

23 4911 (A. Am 12. 1. 1914.

9b 800 (Sch. 45).

Berlin, den 6. Februar 1914. Kaiserliches Patentamt. Robolski. /

9365).

Kindermehl, präpariertes Hafermehl und andere präpa-

Karabinerhäken, Klemmerhalter, Rokhenkel, Fingerhüte, | Schreiber Nachf. G. m. b, H., Halle a. S.

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin. Druck von P. Stankiewicz’ Buhdrucerei G. m. b. H., Berlin SW. 11., Vernburgerstraße 48.

_ hahnobersefretär a. È 8 Ih 1

Deutscher Reichsanzeiger

und

Königlich Preußischer Staatsanzeiger.

i fm M

| j | | | !

|

Einzelne Uummern kosten 25 „4.

Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 5 4 40 „4.

| Alle Postanstalten nehmen Bestellung an; für Kerlin außer

| den Postanstalten und Zeitungsspediteuren für Selbstabholer auch die Expedition SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 32.

|

N P C8 | Anzeigenpreis für den Raum einer ò gespaltenen Einheits- | ed zeile 20 9, einer 23 gespaltenen Einheitszeile 50 s.

Anzeigen uimmt an:

die Königliche Expedition des Reichs- und Staatsauzeigers

Berlin SW. 48, Wilhelmftraße Nr. 32.

| 5a

|| Lia n s r b A | 2 Es R L O , De

g DeDe

pet:

1914.

Fuhalt des amtlichen Teiles: Ordensverleihungen 26:

Deutsches Reich. Ernennungen 2c.

Bekanntmachung, betreffend die diesjährige ordentliche General- versammlung der Reichsbankanteilseigner.

Bekanntmachung, betreffend eine Anleihe der Hessischen Landes- hypothekenbank in Darmstadt.

Personalveränderungen in der Armee.

Erste Beilage: Vebersicht des Handels Deutschlands mit Getreide und Mehl in der Zeit vom 1. August 1913 bis 31. Januar 1914 und in derselben Zeit der beiden Vorjahre.

Königreich Preußen.

Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und sonstige Personalveränderungen.

Bekanätmachung, betreffend die Anmeldung des Wasserzeichens einer Papierfabrik beim Materialprüfungsamt.

Verzeichnis der Vorlesungen an der Königlichen Technischen Hochschule in Aachen im Sommerhalbjahr 1914.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : dem Pfarrer Kirchberg zu Hamm i. W. und dem Eisen-

Prter

tér

vernement von Kamerun MWicher | Kreise Niederbarnim, den Oberbahnassistenten a. D. Korn- rumpf zu Gera (Reuß j. L.), Pfeiffer zu Neudietendorf im Kreise Gotha, Dhonau und Klaube zu Saarbrücken, dem Bahnmeister a. D. Menge zu Arnstadt und dem Rentner Nordkemper zu Hamm i. W. das Verdienstkreuz in Gold,

dem Eisenbahnlokomotivführer a. D. Bucher zu Saar- brücken, den Eisenbahnzugführern a. D. Bormann ebendaselbst, Klopfleisch zu Weimar, Plein zu Koblenz, Schmit zu Mülheim (Ruhr) - Broih und Zacharias zu Erfurt das Verdienstkreuz in Silber,

dem Meistergehilfen Weißing bei der Gewehrfabrik in Danzig, dem bisherigen Eisenbahnschlosser Leweni g zu Dort- mund und dem bisherigen Eisenbahnmodellshreiner Wenner zu Bommern im Landkreise Hagen das Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens,

dem Eisenbahntelegraphisten a. D. Linßer zu Meiningen, dem Eisenbahnunterassistenten a. D. Naillon zu Buer-Bel- hausen, den Eisenbahnschaffnern a. D. Schneider zu St. Wendel und Schrimpf zu Meiningen, den Eisenbahn- rangiermeistern a. D. Palmstrom gu Witten und Stein- met zu Neunkirchen im Kreise Ottweiler, den Eisenbahnweichen- stellern a. D. Langenberg zu Eisenah, Michalak zu Kray im Landîreise Essen und Scholle zu Essen (Ruhr) - Huttrop, den Bahnwärtern a. D. Becker zu Mülheim (Ruhr) - Styrum, Biehl zu Eisenah, Furk zu Hahnenbach im Kreise Kreuznach, Hahlheger zu Gelsenkirhen-Bismarck, Keller zu Merksheim im Kreise Meisenheim, Kötsh zu Wettergrube im Landkreise Weißenfels, Reinhardt zu Caaschwiß (Reuß j. L.), Siedhoff zu Dortmund und Uellenberg zu Eppinghoven bei Dinslaken, dem Eisenbahnhilfsweichensteller a. D. Blankenburg zu Ingersleben im Kreise Gotha, den Eisenbahnschranken- wärtern a. D. Freier zu Wettergrube im Landkreise Weißenfels, Puschendorf zu Nöben im Landkreise eib Und. Séise zu Sileisreisen 1 S-A, dem BVisherigai Eifenbahnvorlackierer Lang, dem bisherigen Eisenbahn- shlosser Pickert, beide zu Saarbrücken, dem bisherigen O Om Ko ßmann zu Duisburg, dem bisherigen Eisenbahnmaschinenpußer Frißs\che zu Gera (Reuß j. L.), dem bisherigen Eisenbahnkohlenlader Schultheis zu Erfurt, den bisherigen Eisenbahngüterbodenarbeitern Born zu Eisenach und Meyer zu Dortmund, dem bisherigen Eisenbahnstreckenarbeiter Trautsch zu Gorndorf im Kreise Saalfeld und dem bisherigen Bahnunterhaltungsarbeiter Stern zu Diedorf (Rhön) das Allgemeine Ehrenzeichen,

dem Maurerpolier Müller zu Hamm i. W. und dem

bisherigen Eisenbahnformer Laue zu Gotha das Allgemeine Ehrenzeichen in Bronze sowie i

dem Proviantamtsunterinspektor Podszus zu Königsberg i. Pr. die Rettungsmedaille am Bande zu verleihen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

den nachbenannten Personen die Erlaubnis zur Anlegung

Me ihnen verliehenen nichtpreußishen Orden zu erteilen, nd zwar:

des CEhrenoffizierskreuzès des Großherzoglich See N Aen und Verdienstordens des Herzogs Peter Friedrih Ludwig: dem Oberbaurat Ortmanns bei der Eisenbahndirektion in Bromberg;

D., Rechnungsrat Kurz zu Bonn den

des Ehrenritterkreuzes zweiter Klasse mit der silbernen Krone desselben Ordens: dem Regierungsbaumeister Spiro, Vorstand des Eisenbahn- werkstättenamts in Trier;

des Ehrenritterkreuzes zweiter Klasse desselben Ordens: dem Eisenbahnoberkassenvorsteher Köke in Bremen;

des Großherzoglich Hessischen Allgemeinen Ehrenzeichens : : dem kommissarischen Eisenbahnassistenten (Diätar) Kinkel in Tingleff;

des Verdienstkreuzes zweiter Abteilung des Groß-

herzoglih Sächsishen Hausordens der Wachsamkeit oder vom weißen Falken:

dem Bahnverwalier a. D. Büchner in Erjurt;

des Komturkreuzes zweiter Klasse des Herzoglich Sachsen-Ernestinishen Hausordens: i dem Oberbaurat Bäseler-Milwiß bei der Eisenbahndirektion in Erfurt;

des Nitterkreuzes zweiter Klasse desselben Ordens und des Fürstlich I Ehrenkreuzes dritter Klasse: i

dem Regierungsbaumeister Kasten, Vorstand der Neubauabtei- lung in Neuhaus a. R.;

- 5 g - et pontifice dem Oberbahnhofsvorsteher Ger stmann in Breslau.

Deutsches Reich.

Der Kaiserliche Konsularagent in Laguna (Brasilien) Anton Brandl ift gestorben.

BäkanntmaG una.

Die diesjährige ordentlihe Generalversammlung der Reichsbankanteilseigner 18 des Statuts der Reichsbank) wird hierdurch auf Donnerstag, den 5. März d. J., Vormittags 111/, Uhr, berufen, um den Ver- waltungsbericht nebst der Bilanz und Gewinnberehnung für das Jahr 1913 zu empfangen und die für den Zentralaus\{chuß nötigen Wahlen vorzunehmen 21 a. a. O.). j

Zur Teilnahme ist jeder männlihe und verfügungsfähige Anteilseigner becechtigt, welcher durch eine spätestens am Tage vor der Generalversammlung im Archiv der Reichsbank, Jäger- straße Nr. 34/36 hierselbst, während der Geschäftsstunden ab- zuhebende Bescheinigung nachweist, daß und mit welchem Nennbetrage von Anteilen er in den Stammbüchern der NReichs- bank als Eigner eingetragen ist.

Die Versammlung findet im Reichsbankgebäude, Jäger- straße Nr. 34/36 hierselbst, statt.

Berlin, den 4. Februar 1914.

Der Stellvertreter des Reichskanzlers. Delbrü ck.

Bekanntmachung,

die Ausgabe von Een durch die Hessische Landes-Hypothekenbank betreffend.

Vom 4. Februar 1914.

Auf Grund der Bekanntmachung Großherzoglichen Staats- ministeriuums vom 17. Januar 1903 (Reg.-Blatt S. 23) er- teilen wir hierdurch der Hessischen Landes-Hypotheken- bank, Aktiengesellschaft in Darmstadt, die Genehmigung zur Ausgabe von auf den Jnhaber lautenden und zu 4 vom Hundert verzinslichen Hypothekenpfandbriefen im Gesamtbetrage von #6 10 0009 000 (Serien XXVIII und XXIX) und von Kommunalschuldverschreibungen im Gesamtbetrage von 46 5 000 000 (Serie XVIT) nebst zugehörigen Zinsscheinen.

Die Rückzahlung ist bis zum 2. Januar 1923 aus- geschlossen.

Die Stückeeinteilung für jede der drei Serien ist folgende :

250 Stück Buchstabe A zu #6 5000 = #6 1 250 000, 1000 S s 2 000 000, O A J v4 2000 1250 000, 700 "” u tr 500 350 000, 5900 u «e 200 100 000, 500 e 000 50 000.

¡4 Darmstadt, den 4. Februar 1914.

Großherzoglich hessisches Ministerium der Finanzen. Braun.

H H U N H

Personalveränderungen.

Königlich Preußische Armee.

Berlin, 5. Februar. v. Schack, Gen. d. Inf. und Gouver- neur von Thorn, in Genehmigung seines Abschtedsaefuchs, unter Er- teilung d. Erlaubn. z. Tr. d. Ui. d. Leibgren. Regts. König Friedrich Wilhelm TI1. (1. Brandenb.) Nr. 8, m. d. gefeßl. Pens. z. Disp. ge- stellt. v. Dikhuth-Harrach, Gen. Lt. von d. Armee, zum Gou- verneur von Thorn ernannt. v. Benda, Lt. im Kaiser Alexander Gardegren. R. Nr. 1, auf sein Gesuch um Verabschiedung zu d. Offizteren des 1. Aufgeb. d. 1. Gardegren. Landw. Negts. übergeführt. Prinz Marimilian von Hessen, Hoheit, Portepeeunteroff. und Abiturtent d. Hauptkad. Anstalt, als Fähnr. im Leibdrag. R. (2. Groß- herzogl. Hess.) Nr. 24 angestellt.

Königreich Preußen. Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

die für die Zeit vom 1. Januar d. J. bis dahin 1917 erfolgten Wahlen des Ministerial- und Oberbaudirektors, Wirklihen Geheimen Rats Dr.-Jng. Hinckeldeyn zum Prä- sidenten der Akademie des Bauwesens und zum Dirigenten der Abteilung für den Hochbau sowie

des Ministerial- und Oberbaudirektórs*a. D., Wi Geheimen Rats Dr.-Jng. Sch#oed m N

[1]

den Gerichtsossessor Hermann Schwarß in Berlin- berg zum Amtsrichter in Zielenzig,

die Gerichtsassessoren Gnuschke in Berlin und Birkholz in Erfurt zu Amtsrichtern in Havelberg,

den Gérichtsassessor Dr. Ernst Trendelenburg in Berlin zum Amtsrichter bei dem Amtsgericht Berlin-Mitte und

den Gerichtsassessor Busch in Berlin zum Amtsrichter in Magdeburg zu ernennen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

dem Fabrikbesißer Otto Müll er in Berlin den Charaîter als Kommerzienrat zu verleihen.

Ministerium der öffentlichen Arbeiten.

Der Regierungsbaumeister des Eisenbahnbaufachs Hampke, bisher in Rendsburg, ist als Vorstand des Eisenbahnbetriebs- amts nah Harburg verseßt.

Dem Regierungsbaumeister Lendzian in Krotoschin i} die nachgesuchte Entlassung aus dem Staatsdienst erteilt worden.

Ministerium für Landwirtschaft, Domänen und Forsten.

Dem Repetitor an der Kliniï für kleine Haustiere der Tierärztlichen Hochshul&in Hannover, Tierarzt Willy Liebert ist die kommissarishe Verwaltung der Kreistierarztstelle zu Stargard i. P. übertragen worden.

Bekanntmachung.

Auf Grund des §8 3 der in Nr. 32 des „Deutschen Reich8- und Königlih Preußischen Staatsanzeigers“ vom 6. Februar 1904 veröffentlichten, am 28. Januar 1904 in Kraft getretenen

Bestimmungen über das von den Staatsbehörden zu verwendende Papier

hat ferner die folgende Fabrik ihr Wasserzeichen bei dem unter- zeichneten Amt angemeldet:

Wortlaut des Wasser-

Ade. zetchens

Nr. Firma

Elberfelder Papierfabrik

101 Elberfélder Papierfabrik Normal

Aktiengesellschaft in Berlin- Zehlendorf Berlin-Lichterfelde West, den 30. Januar 1914.

Königliches Materialprüfungsamt. J. V.: Rudeloff.