1914 / 33 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dur Beschluß der Gesellschafter vom 29. September v. Irs. ist der § 8 Abs. 2 und 3 geändert und lautet jeßt wie folgt:

Zu Geschäftsführern sind auf die je- weilige Dauer des Vertrags zwei Personen zu erwählen, welche die Gesellschaft ge- meinschaftlih zu vertreten haben und die

eichnung derart bewirken, daß sie der

esellshastéfirma ihre Namensunters@(rift hinzufügen.

Gleichfalls sind auf die Dauer des Ver- trags zwei Personen als Stellvertreter der Gefchäftsführer zu bestellen.

Braunschweig, den 30. Januar 1914,

Herzogliches Amtsgericht. 24.

Bremen. [102712] In das Handelsregister ist eingetragen

worden : Am 3. Februar 1914: Erust Evers, Bremen: Inhaber ist Le hiesige Kaufmann Ernst Friedrich vers. Gas- und Elektricitäts- Werke St. Avold A. G. Bremen: In der Generalversammlung vom 28. Januar 1914 ist der § 15 des Gesell\chafts- vertrages gemäß (79) abgeändert. Gas- und Elektricitäts. Werke Devant les Pouts (Met) A. G. Bremen: In der Generalversammlung vom 28. Januar 1914 ist der § 16 des Gesellschaftsvertrages gemäß (84) ab- geändert worden. Gas- und Elektricitätswerk Groß- -Moyeuvre, Bremen : In der General- versammlung vom 28. Januar 1914 ist der § 15 des Gesellschaftsvertrages ge- mäß (82) abgeändert. A. Guthe, Buchdruckerei, Bremen: Am 31. Januar 1914 is an Friedrich August Karl Guthe Prokura erteilt. Gertrud Nauprich Bremer Motoreu- Werkstätte, Bremen: Inhaberin ist die Ghefrau des Monteurs Paul Gustav Hermann Rauprich, Anna Gertrud, geb. Ftscher. An Paul Gustav Hermann MNauprih ist Prokura erteilt. Rohde & Engel, Bremen Die Firma ist am 31. Januar 1914 erloschen. Vereinigte Lothringer Licht- und Wasserwerke Aktiengesellschast, Bremeu: In der Generalversammlung vom 28. Januar 1914 ist der § 15 des Gesellshaftsvertrages gemäß (79) er-

gänzt. Bremen, den 4. Februar 1914. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Fürhölter, Sekretär.

Bunzlau. [102713] IÎIn unserem Handelsregister À ist bei Nr. 246 eingetragen worden, daß di Firma Robert Bresler zu Bunzlau als ofene Handelsgesellschaft auf dte Kaufleute Heinrih Neuschel und Karl Breéëler-zu Bunzlau seit. 1. Januar 1914 übergegangën ift. : Die bisherige Prokura des Heinrich NReuschel ist daher erloschen. y Amtsgericht Bunzlau, 2. 2. 14.

Butzbackh. [102714] Bekanntmachung.

In unser Handelsregister Abt. A Nr. 48 wurde bezgl der Firma „Heinrich Dreher“ in Buybach heute folgendes eingetragen :

Das Geschäft ist auf Lina Dreher, geb. Maus, Ebefrau des Heinrich Dreher, Butzbach, übergegangen; diese führt das- selbe unter Beibehaltung der seitherigen Firma weiter. Der Uebergang der tin dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forde- rungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Heinrich Dreher Ehefrau, Lina geb. Maus, ‘ausge- {{lossen.

Butzbach, den 26. Januar 1914.

Gr. Hess. Amtsgericht.

Chemnitz. [102715] In das Handelsregister ist eingetragen worden : Am 31. Januar 1914: 1) auf Blatt 6971: Die offene Han- delsgesellschaft in Firma Max Cahn in Chemniß, Zweigniederlassung des zu

Theresie Emilie Probe ift von der Vertte-

kura ist erteilt dem Kaufmann Gustav Adolf Probe in Chemniß. (Angegebener Geschäftszweig: Agentur in Bergbau- und Hüttenprodukten, Eisen- und Metall-

waren.) Königliches Amtsgericht Chemnitz, Abt.B.

Coburg. [102716] In das Handelsregister ist eingetragen : 1) zur Firma Georg Glüc{8manu

Nachf. in Coburg: Die Firma ist ge-

ändert; fle lautet jeßt: Hermann Laug-

guth, Gg. Glücs8manu Nachf. : 2) zur offenen Handelsgesellschaft in

Firma Glanzgoldfabrik Rodach in

Thür.: Die Gesellschaft ist ult. De-

zember 1913 aufgelöst. Der bisherige

Gesellschafter Chemiker Hermann Trau-

gott Leucktart, wohnhaft in Coburg, ist

alleiniger Firmeninhaber. Coburg, den 30. Januar 1914. Herzogl. S. Amtsgericht. 2.

Coburg. [102717] In das Handelsregifter ist eingetragen: 1) Zur Firma Creditkasse des Spar-

«& FHülfevereins in Coburg:

Saßungen vom 22. März 1904 find auf-

gehoben. An ihrer Stelle ‘find neue

Saßungen errihtet worden, welche vom

10. November 1913 datieren und am

3. Dezeinber 1913 in Kraft getreten find. 2) Zur Firma Heinrich Müller in

Coburg: Frau Elise Müller, geb.

Jügelt, tin Coburg hat Prokura. Coburg, den 31. Januar 1914.

Herzogl. S. Amtsgericht. 2.

Coburg. i [102718] In das Handelsregister ist die Firma Deutsche Rohrmöbel-Werkstätte, Ge- (ean mit beschränkter Haftung, in Coburg, eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 26 Januar 1914. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Fabrikation von Nohr- möbeln und alle mit diesem Betrieb zu- sammenhängenden Geschäfte, indbesondere auch der Erwerb von Grundstücken und die Einrichtung von Gebäuden zu Betriebs- zwedcen; ferner die Beteiligung an ähn- lichen Geschäften und Unternehmungen.

Fischer in Coburg. Das Stammkapital beträgt 20 900 Æ.| 5 Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen anzétger. Coburg, den 3. Februar 1914.

Herzogl. S. Amtsgericht. 2.

Cöln, Rhein. [102719] In das Handelsregister ist am 3. Fe- bruar 1914 eingetragen : : " Abteilung A.

“Nr. 5725 die offene Handelsgesellschaft: ,eGebrüder Nobbe““, Cöln. Persönlich haftende Gesellschafter: Kaufleute Karl und Mar Nobbe, Düsseldorf. Die Gesell- schaft hat am 1. Januar 1914 begonnen. Nr. 5726 die offene Handelsgesellschaft: „-Friß Gielow «& Cie.““/, Cöln. Per- sonlih haftende Gesellschafter: Gielow, Kaufmann, Cöln-Braunsfeld, und Christian Gielow, Zivilingenieur, Düssel- dorf-Obercassel. Die Gesellschaft hat am] u 15. Juli 1909 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Kaufmann Friß Gielow allein ermächtigt. Dem Zivilingenieur Christian Gielow in Düsseldorf-Obercassel ist Prokura erteilt. Nr. 5727 die offene Handelsgesell\chaft: „Gebrüder Bolzau‘/, Düsseldorf, mit Zweigniederlassung in Cöln unter der | u Firma: „Gebrüder Bolzau“‘. Per- sonlich haftende Gesellshafter: Karl und Leonard Bolzau, Kaufleute, Düsseldorf. Die Gesellschaft hat am 30. Januar 1911 begonnen.

Nr. 5729 die offene Handelsgesellschaft: „Sanitäts-Milch-Vertrieb Dr. med. Wester « Co.““, Cölu. Persönlich haftende Gesellschafter: Dr. med. Fribß Wester, Overath, und Wilhelm Wester, Kaufmann, Cöln. Die Gesellschaft hat

gesellschaft“, Cöln. der ordentlichen Generalversanimlung vom 8. Januar 1914 ist der Gesellshaftsvertrag bezüglich ‘der Vertretung geändert. mehrere Vorstandsmitglieder vorhandeh, müssen alle Erklärungen, welche die Ge- sellshaft verpflichten l verbindlich sein sollen, entweder von zwei Vorstandsmitgliedern oder von einem BVor-

standsmitgliede und einem Prokuristen ge- Dem

Haftung“, Cöln. aufgelöst. Cohen in Cöln ist Liquidator.

„Rheinische Draht- und be- Dem

Kabelwerke Die | schränkter Haftung“, Richard Schepers in Cöln ist Prokura er- teilt mit der Maßgabe, daß er zur Vertre- tung der Gesellschaft 1m Verbindung mit einem Geschäftsführer oder einem anderen Prokuristen ‘berechtigt ist.

Colmar, Els.

Offene haftende Gesellschafter j Blum, 2) Jean Blum, beide Kaufleute in Colmar.

Die Gefellshaft hat am 1. August 1913 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesellshafter einzeln ermädtigt.

Die Gesellschaft führt das Geschäft der bisher im Band 111 Nr. 605 des Firmen- Nd eingetragenen gleihnamigen Firma fort.

Geschäftsführer ist der Kaufmann Arthur e Fn: dog EirmenregiPer Band 17: bei

Fri N

Danzig.

in Firma

Abteilung B.

Nr. : 323.

neinschaftlih abgegeben werden.

Nt: +1628;

Rechtsanwalt - Dr. Nr. 2018. Gesellschaft mit Cöln.

des Karl Pilger ist erloschen. Kgl. Amtsgericht, Abt. 24, Cöln.

Bekauutmachuug. Es wurde eingetragen :

a. In das Gesellschaftsregister Band VII1 unter Nr. 7: Jules Blum in Colmar. Persönlich Jules

Handelsgesellschaft.

nd: 1)

Jules Blum in Colmar

ir. 7. des Gesellschaftsregisters einge

Colmar, den 2. Februar 1914. Kaiserlihes Aml|sgericht.

Diéë ‘Einlage der Kommanditistin ist’ er- tung der Gesellschaft ausgeschlossen. Pro- | höht.

,„„Cito Werke Atktien- Durh Beschluß

Sind

und für dieselbe

Konrad Kunzmann in Cöln ist Prokura er- teilt mit der Maßgabe, daß er die Gesell- schaft mit einem Vorstandsmitgliede oder einem anderen Prokuristen zu vertreten be- rechtigt ist. „„Riehler Ningofen- Ziegelei Gefellschaft mit beschränkter Die Gesellschaft ist Alfred

Die Prokura

[102720]

Das Geschäft wird von der im Band VII1

C GU! | tragenen offenen Handelsgesellshaft unter duch den Deutsen Neichs- | ¿erselben Firma fortgeführt.

Cotibus. Vekauntinachung. [102721]

In unserem Handelsregister A ist unter

Cottbus, den 2. Februar 1914. Königliches Amtsgericht.

Nr, 356 Firma Gebrüder Liersch, Cottbus vermerkt, daß der Redakteur Kurt Himer in Hamburg am 31 De- zember 1913 aus der Gejellshaft ausge- ieden ist.

Cottbus. Bekauntmachung. [102722]

In unserem Handelsregister B ist unter

r. 26

nd die Firma erloschen ist. Cottbus, den 2. Februar 1914, Königliches Amtsgericht.

In unser Handelsregister Abteilung A

„Srste Danziger Weis nd Doppel-Malzbierbrauerei Leon- ard Waas“ in Dauzig und als deren

eingetragen. mtsgericht, Abt. 10, zu Danzig. L [102724] In unser Handelsregister Abteilung B

Danzig, am 4. Februar 1914 ein Durch Beschluß der Gesell.

Vhotogravhische Gesell- [hast Weltspiegel m. b. H. Cottbus

vermerkt, daß die Lquidation beendet

[102723]

ist am 3. Februar 1914 unter Nr. 1845 die Firma

Inhaber der Kaufmann Leonhard Waas in Danzi Königl.

Danzig.

‘ist bei Nr. 207, betreffend die Gesellschaft Edmund Neimaun, Ge- sellschaft mit beschräukter Haftung“ in getragen :

Deutsch Fylau. [102948] In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 233 die Firma C. Grunen- bera; Wormditt; Zweiguiederlassun in. Dt. Eylau und als Inhaber Fabrik. besißer Nudolf Holzky sen. in Wormditt, Fabrikbesißer Rudolf Holzky jun. in Worm- ditt und Kaufmann Josef Hohmann in Graudenz eingetragen. Die Firma ist eine ofene Handelsgesellschaft. Die Ge- sellschaft hat am 1. Januar 1902 be- gonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind Rudolf Holzky sen. und jun. ermäch- tigt, Kaufmann Josef Hohmann ist da- gegen nur zur Vertretung einer Zweig- niederlassung in Graudenz befugt. Dt. Eylau, den 2. Februar 1914, c Königliches Amtsgericht. \

Döhlen. [102728] Auf Blatt 475 des Handelsregisters ist die Firma Martha Gräfe geb. Hörig, Butterhaudel in Deuben, als Inhaberin Frau Jda Martha verehel. Gräfe, geb. Hörtg, und weiter eingetragen worden, daß dem Kaufmann Gustav Eduard Gräfe

in Deuben Prokura erteilt ist. Döhlen, den 30. Januar 1914. Köntagl. Amtsgericht. ;

Döhlen. [102729] Auf Blatt 391 des Handelsregisters, die Firma Beran & Kueller in Döhlen |t betr., ist eingetragen worden: Prokura ist erteilt dem Kaufmann Grnst Eduard Schütze in Potschappel. Döhlen, am 2. Februar 1914.

e

Dresden. [102374]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1) auf Blatt 2379, betr. die Aktien- gesellshaft in Firma Actienbier- brauerci Gambrinus in Dresden zu Dresden: Das Grundkapital ist durch Einziehung von einhundertfünfundsiebzig alten Aktien und von fünfunddreißig Aktien Lit. A um zweihundertzehntausend Mark herabgeseßt worden. Das Grundkapital beträgt nunmehr ahthundertvierzigtausend Mark und zerfällt in sechshundertsieben- | d undzwanzig alte Aktien, einhundertdrei- undsechzig Aktien Lit. À und fünfzig Aktien Lit. B Nr. 1001 bis 1050 zu je tausend Mark. Der Gesellschaftsver- trag vom 18. Dezember 1900 ist in § 3 dementsprechend durch Beschluß der Ge- neralversammlung vom 23. Dezember 1913 laut notariellen Protokolls von dem- selben Tage abgeändert worden.

2) auf Blatt 8987, betr. die Firma Richard Hentschel in Dresden: Der bisherige Inhaber Kaufmann August Richard Hentschel ist gestorben. Die Kaufmannswitwe Marie Josephine Mar- garethe Hentschel, geb. Groß, in Dresden ist Inhaberin. Proküra ist erteilt dem Kaufmann Neinhold Otto Loßmann in Dresden.

Handelsgesellshaft Hans Schmauk «& Co. in Dresden: Die Gesellschaft ist aufgelöst; die Firma ist erloschen.

4) auf Blatt 12 760, betr. die offene Handelsgesellschaft Gummiabsaß «& Ecken-Jndustrie Clemens Richter in Dresden: Die Gesellschaft ist aufgelöst ; die Firma ist erloschen. 9) auf Blätt 12272 Johann Maier in Firma ist erloschen.

6) auf Blatt 4468, betr. die Firma Adolf RNehbann in Dresden: Die Firma ist erloschen.

_ Dresden, am 4. Februar 1914. Königliches Amtsgericht. Abteilung 11. Dresden. [102730] _Auf Blatt 13 660 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden die Firma Schlesische Montaugesellschast mit beschränkter Haftung, Filiale Dresden in Dresden, Zweignieder- lassung der in Gräbschen bei Breslau unter der Firma Schlesische Montan- gesellschaft mit beschränkter Haf-

betr. die Firma Dresden: Die

“U

Onoma / brik Kujath in Dresden: Die Firma ist erloschen.

54 b Kaiserlichen Patentamts in Berlin cin- getragene Deutsche Neichsgebrauchsmuster und das unter Nr. 161277 Klasse 28 in Königl. Amtsgericht. d S, amts

zeichen. Geldwerte der Gesellshaft angenommen.

Düiüisseldorf.

eleftrotehnuische schaft mit beschräukter Haftung“ mit dem Sigze in Düsseldorf. schaftsvertrag ist am 26. Januar 1914 festgestellt. ist die Herstellung und der Vertrieb von technischen terialien und Apparaten, sowie der Handel mit diesen und Zus Stammkapital beträt 20 000 5. u Kaufmann Alfred Glü und dessen Ehe- frau, Duisburg. einen oder zwei Geschäftsführer vertreten, welche jeder für ih die Gesellschaft zu ¿etchnen befugt sind. Margarete Hillebrand zu Düsseldorf ist

3) auf Blatt 10 443, betr. die offene | E

Ebersbach, Sachsen.

CEckernsörde.

Einbeck.

4) auf Blatt 12963, betr. die Firme Papierwarenfabrik Carl

Dresden, am 5. Febrüar 1914,

Königl. Amtsgericht Dresden. Abt. Il,

Dresden. ist Kombi-Verlag Dresden Gesellschaft

mit beschränkter Haftung mit dem Site in Dresden und weiter folgendes

[102732] Auf Blatt 13 662 des Handelsregisters heute die Gesellshaft Deutscher

ingetragen worden: / : Der Gesellschaftsvertrag ist am 3. Dez

zember 1913 abgeschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ift der erlag und Vertrieb der geseßlich ge= chüßten Kombi-Postkartenhefte im Kö-

nigreiche Sachsen sowie der Betrieb aller damit in Verbindung stehenden Geschäfte.

Das Stammkapital beträgt zwanzig-

bestellt der

tausend Mark.

Zum Geschäftsführer ist

Ingenieur Otto Thomas in Freiberg.

Aus dem Gesellschaftsvertrage wird noH

bekannt gegeben:

Die Gefellschafterin Deutscher Kombi-

Verlag Gesellschaft mit beschränkter Haf-

ung in Berlin legt auf das Stamm-

kapital in die Gesellschaft ein die ihr zu- stehenden Monopol- und Schußrechte, be-

reffend das unter Nr. 486 138 Klasse in der Gebrauchsmusterrolle

des

er Zeichenrolle des Kaiserlichen Patent in Berlin eingetragene Waren- Diese Sacheinlage wird zum von zehntausend Mark von

Die offentlichen Bekanntmachungen der

Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Heitchsanzeiger.

Dresden, den 5. Februar 1914. Königl. Amtsgericht. Abt, IIT. [102733] Unter Nr. 1291 des Handelsregisters B

wurde am 3. Februar 1914 eingetragen

ie Gesellschaft in Firma „Techunisch- Vertriebs - Gesell-

Der Gesell- Gegenstand des Unternehmens Mas»

und elektrotechntschen

einschlägigen Artikeln.

Geschäftsführern find bestellt der

Frieda geborene Jüres, beide zu Die Gesellschaft wird dur

Der Kontoristin

inzelprokura erteilt.

Amtsgericht Düsseldorf. i D [102734] Auf Blatt 334 des Handelsregisters,

betretend die Firma Frauz Sterobach in Ebersbach, worden, daß der Anna verehel. Stz obach, geb. Hentschel, in Eberébach Prokura er- teilt worden ist.

ist Heute eingetragen

Ebersbach, den 5. Februar 1914. Köntgliches Amtsgericht.

[102735]

In unser Handelsregister A zu Nr. 106

ist heute als Inhaber der Firma J. L. H. Arnemann, Eckernförde, der Kauf- mann Benno Arnemann in Eke nförde eingetragen. Arnemann ist erloschen.

Die Prokura des Benno

Ecternförde, den 3. Februar 1914. Königliches Amtsgericht. 2. [102736] In unserm Handelsregister A ist heute

bei der unter Nr. 7 eingetragenen Kom- manditgesellschGaft Joseph Kayser u. Co. in Einbeck eingetragen : h

Der persönli

E bestellt.

C

1914 ist die Gesellshaft auf- Fer Bankdirektor Hermann Pepper- aus Aachen ist zum Liquidator

Amtsgericht Eschweiler.

sgchweiler. [102739] Handelsregisterelntragung vom 4. Fe- hruar 1914: Der Bergwerksdirektor Mar

1 aus Kohlscheid ist durch Tod aus

ne Vorstande des Eschweiler Berg-

geló müller

: werks-Vereins Aktiengesellschaft in

eiler-Pumpe auégeschteden. Es Amtsgericht Eschweiler.

sen, Ruhr. [102741] La das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Essen ist am 24. Januar 1914 eingetragen zu B Nr. 51, betr. die Firma Westdeutsche Verficherungs- Akiienbank, Essen. Der Direktor Wilhelm Zampoui zu Essen is zum ordentilihen Vorstandsmitglied bestellt Die Prokura des Wilhelm Bohlmann ift erlosben. Dem Kaufmann Louis Munk in Essen ist Gesamtprokura erteilt in der Meise, daß er mit einem der bisherigen Yrokuristen vertretungsberectigt ist.

Essen, Ruhr. [102742]

Fn das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Essen ist am 24. Januar 1914 einaetragen zu B Nr. 194, betr. die Firma Essener Wach- & Schließ gesellschaft mit beschräukter Haftung Essen: Der bisherige Geschäftsführer Ernst Lust ist abberufen.

Esscn, Ruhr. _ [102743] In das Handelsregisler des Königlichen Ymtêgerihts Esseu ift am 30. Januar1914 eingetragen zu A Nr. 1737, betr. die Firma Cigarettenfabrik A. WVozzetti « Co., Essen: Die Gesellshaft is aufgelöst Der bisherige Gesellschafter Ehefrau Kaufe mann Josef Pût, Essen, ist alleiniger Jn haber der Firma. Die Gesamtprokura des Iosef Pütz ist erloshen. Dem Jose! Pütz, Essen, it Etnzelprokura erteilt.

Ess0n, Ruhr. [102744]

In das Handelsregister des Königlicher Amtsgerichts Essen ist am 31. Janua: 1914 eingetragen zu A Nr. 1149, betr. die Fuma Münzesheimer «& Co., Essen, Commanditgesellscchaftz Die Prokura des Friedrih Jagusch ist erloschen. Den Siegmund Heinemann, Essen, ist Einzel prokura erteilt.

Frankfurt, Main. [102745] Veröffentlichungen aus dem Handel®regifster.

A 6443. F. Förster u. Co. Unter dieser Firma ist mit dem Siß zu Frank- furt a. M. eine offene Handelsgesellschaft errichtet worden, welche am 20. Januar 1914 begonnen hat. Gesellschafter sind der Gärtner Joseph Förster zu Bad-Soden ub der Elektrotechniker Friedrih Förster zuFrankfurt a. M. i

‘& 5297, David Bonn. Der Kaufmann Joseph Reichenbah is aus der Gesell- haft ausgeschieden. Gleichzeitig ist die , Jenny Reichenbach, geb. Noth- barth, zu Frankfurt a. M. als persönlick haftende Gesellschafterin in die Gesellschaft eingetreten. Den Kaufleuten Berthold Kahn und Hermann Eberbß und der Di

Ito chOLLIDE

Di- réktrice Fräulein Elfriede Gröning, sämt- lih zu Frankfurt a. M., ist Gesamtpro- tura derart erteilt, daß Hermann CGberbß und Clfride Gröning nur in Gemeinschaft mt Berthold Kahn, Berthold Kahn nur in Gemeinschaft mit Hermann Eberß oder Clfride Gröning die Gesellschaft zu ver- treten berechtigt sind.

_A 1231, Hammel, Riglander «& Co. Vem Dr. phil. Harold Hammel zu Frank- [urt a. M. ift Einzelprokura erteilt.

A 1731. Feist Strauß. Dem Kauf- mann Karl Gruber in Frankfurt a. M. und dem Fräulein Marie Kremer zu Frankfurt a. M. is Gesamtprokura der- gestalt erteilt, daß sie gemeinschaftlih zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt nd. Die Gesamtprokura der Kaufleute Karl Schnatter und David Beer ist er-

Gesamtprokura derart erteilt, daß jeder derselben ermächtigt ist, in Gemeinschaft mit dem stellvertretenden Vorstandsmit- gliede William Niendorf oder einem ande- ren Prokuristen die Gesellschaft zu ver- treten. Die Prokura des William Nien- dorf in Erlangen ist erloschen. Der Elek- troteimiker William Niendorf zu Er- langen ist zum stellvertretenden Vor- \standsmitgliede mit der Maßgabe ernannt, daß er die Gesellshaft in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertritt. Der Generaldirektor Karl Zißmann in Er- langen ist ermähtigt, selbständig die Ge- jellichaft zu vertreten. Frankfurt a. M., den 2. 1914.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 16. Geestemüinde.

[102746] Bekauntmachung. In das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 474 ist heute die Firma „Vinzenz Puß «& Co. “, Geestemünde, ein- getragen. Offene Handelsgesellschaft seit l. Februar d. Js. Persönlich haftende Sesellschafter sind: 1) der Kapitän Vinzenz Puß in Geestemünde, 2) dessen Ghefrau, Johanne geb. Bartels, daselbst. Zur Vertretung der Firma ist nur der Ehemann Puß berechtigt. Geestemünde, den 2. Februar 1914. Königliches Amtsgericht, V.

Gera, Reuss. [102748] Handelsregister.

In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 752, betreffend die Firma Recholtz & Müller in Gera, ist beute eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Gera, den 4. Februar 1914.

Fürstlihes Amtsgericht.

Gera, Reuss. [102747] In unser Dane area iter Abteilung A Nr. 966 find heute die ofene Handels- gesellschaft Uniou-Eiulegesohlen-Fabrik Laug & Co. in Gera, mit Beginn yom 1. Januar 1914 und als ihre per- sônlih haftende Gesellshafter der Kauf- mann Lambert Lang, Viehhändler Emil Mönch, Marie Dölißscher, sämtlich in Gera, eingetragen worden. Gera, den 4. Februar 1914. #Fürstlihes Amtsgericht.

Glatz. [102750] Im Handelsregister A ist unter Nr. 230 te ofene Handelsgesellshaft Wisnowsky «&« Schmekenbecher in Ullersdorf am 30. 1. 1914 gelös{cht worden. Amtsgericht Glatz.

GÖrlitz. [102751]

In unser Handelsregister Abteilung B ist am 2. Februar 1914 unter Nr. 121 die Aktiengesellshaft in Firma: Dres- dner Bank Filiale Görliß mit dem Sibe in Görliß Zweigniederlassung der Dresdner Bank in Dresden eingetragen worden. Der Gesellschafts- vertrag is am 12./29. November 1872 festgestellt und durch Beschlüsse der Ge- neralversammlung vom 28. November 1873, 10. September 1879, 17. Januar 1881. T. Sun 1888, 18, Val 1889; 8. Oftober 1887, 4. Mai 1889, 10. August 1892, 2. April 1895, 9. August 1897, 8. April 1899, 22. Dezember 1899, 10. Dezember 1903, 25. Juni 1904, 2%. September 1906, 30. März 1907, 30. Marz 1909, 30. März 1910, 23. Ayril 1910 und des Aufsichtsrats vom 23. April 1910 geändert. Gegenstand des Ünter- nehmens ist der Betrieb des Bank- und Kommissionsgeschäfts in allen seinen Zweigen. Die Gesellshaft kann Unter- nehmungen in das Leben rufen; auch ist ie berechtigt, Zweigniederlassungen, Agen- turen und Kommanditen zu errichten. Dieselbe kann auh mit dem A. Schaasf- haufen’shen Bankverein zu Cöln Verein- barungen über die Geschäftsführung beider Gesellschaften im gemeinschaftlichen Inter- esse und die weselseitige Beteiligung an den beiderseitigen Geschäftsergebnissen treffen.

Februar

Einrückung in den Deutschen NReichsan- zeiger, das Dresdner Journal, den Dres- dner Anzeiger, die Berliner Börsenzeitung und den Berliner Börsen-Courier.

Zu den am Siße der Gesellschaft \statt- findenden Generalversammlungen werden die Aktionäre in der Regel durch die Direktoren mittels einmaliger Veröffent- lichung der Einladung in den vorbezeih- neten Blättern berufen. Zwischen dem Erscheinen der Einladung und dem Tage der Generalversammlung muß ein Zeit- raum von mindestens drei Wochen liegen. Ferner ift an demselben Tage bei der- selben Firma eingetragen worden, daß dem Bankbeamten Willi Hartmann in Görliß für die Zweigniederlassung Görliß Ge- samtprokura mit der Maßgabe erteilt ist, daß er berechtigt ist, in Gemeinschaft mit einer anderen zur Vertretung dieser Niederlassung berechtigten Person oder mit einem anderen Prokuristen dieser Nieder- lassung die Firma derselben per procura zu zeichnen.

Königliches Amtsgericht Görliß.

Haspe. Bekanntmachung. [102048] In urserem Handelsregister Abtlg. B ist bei der unter Nr. 52 eingetragenen Firma Bölling & Co., Gesellschaft mit beshräukter Haftung - in Haspe, heute vermerkt: Zu Geschäftsführern sind bestellt: Di- rektor Victor Toyka in Dortmund, Kauf- mann Gustav Adolf Kerckhoff, Hagen. Haspe, den 30. Januar 1914, Köntgliches Amtsgericht.

Eseidelberg. [102753] Handelsregistereintrag Abt. B Band 1 O.-Z. 106 zur Firma „Film-Judustrie, Besellschaft mit beshräufter Haftung“ in Heidelberg: Die Gesellschaft ist durch Beschluß der Versammlung der Gesell- schafter vom 13. Januar 1914 aufgelöst Ludwig Stritter, Kausmann in Mann- heim, ist zum Liquidator bestellt. Heidelberg, den 4. Februar 1914. . Großh. Amts8geriht. II1.

Herne. Befanntmahung. [102754] Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 328 ist bei der Firma Kíara Nzepka in Herne eingetragen worden : Die Firma ist erloschen. Herne, den 30. Januar 1914. Königliches Amtsgericht.

Hochheim, Main. [102755] Die Firma HeiurichGöller in Flörs heim ijt heute im hiesiyen Handelsregiste1 Ibt. A Nr. 61 gelö\{cht worden. Hochheim a. M., den 2. Februar 1914 Königliches Amtsgericht.

Hochheim, Main. [102756

Im hiesigen Handels1egister Abt. a Nr.69 ist heute die Firma Albert Seck & Eo and als ihre Inhaber Kaufmann Alber! Seck in Flörsheim a. M. und Sophie enke in Mainz eingetragen worden Offene Handelsgesellshaft seit 1. Februar 1914,

Hochheim a. M., den 5. Februar 1914.

Königliches Amtsgericht.

Æolzminden. [102757] In ‘das hiesige Handelsregister Band A Blatt 87 ist heute eingetragen : Die Firma Otto Bornemann zu Holzmindea ist heute gelöst. Holziniunden, den 29. Januar 1914. Herzogliches Amtsgericht.

Jessen, Bz. Halie. [102758] In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 11 ist heute der Kaufmann Adolf Merten in Seyda als Inhaber der daselbsi eingetragenen Firma Adolf Merten ein- getragen worden. Geschäft und Firma sind durch Erbgang und Erbauseinänder- seßung über den Nahlaß auf ihn über- gegangen. Jefseu, den 3. Februar 1914. Königliches Amtsgericht.

Kamenz, Sachsen. [102759]

Kempen, Bz. Posen.

beute bei der unter Nr. 142 eingetragenen Firma „Felicia Stein“, Siy Kempepv

jeßt

[102762] Bekauntmachung. In unser Handelsregister Abt. A ist

i. P., eingetragen worden, daß -die Firma (eFelicia Stein Nacchf. Juh. Dorothea Goldberg“ lautet und In haberin jeßt die verwitwete Frau Doro e Las, geb. Schlesinger, zu Kempen i. P. ift.

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei - dem Erwerbe des Geschäfts durch Frau Goldberg ausgeschlofsen.

Kempen i. Pof., den 31. Januar 1914.

Königliches Amtsgericht.

Kötzschenbroda. [102763] Auf Blatt 260 des Handelsregisters, die Gesellschaft Stumpf's Reform- Schiebefenfter Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Nadebeul be- treffend, ist heute eingetragen worden : Das Stammkapital is auf Grund des Beschlusses der Gesellshafterver sammlung vom 28. Februar 1913 úm 27000 Æ, sonach auf einhundertsiebenundzwanzig tausend Mark, erhöht worden. Aus dem erwähnten Gefsellschafter- beschlusse wird noch folgendes bekannt ge- geben: Rechtsanwalt Dr. Heinrih Lüde- mann .in Hamburg, Richard Biel tn Itzehoe und Christine vhl. Westphal, geb. Kirchner, in Nadebeul sind zu gleichen Teilen Inhaber der Lizenzrechte an den Patenten, das Stumpf’ sche Reformschktebe- fenster betreffend, für den Bezirk der Preuß. Provinz Schlesien. Sie über- tragen diese Lizenzrehte auf die Gesell schaft zu dem vereinbarten Preise von 27 000 M, indem fie diese Lizenzrehte auf das von thnen neu übernommene Stamm- fapital von je 9000 4 als Einlage ein- bringen. Kößschenbroda, den 4. Februar 1914 Königliches Amtsgericht.

EKonstanmz. [102764]

Handelsregistereintrag. A. Bd. IIl O.-Z. 150: Die ‘Fitma C. W. Fasser in St. Gallen mit Zweigniederlassung in Koustanz. Inhaber ist Friedrich Karl Wilhelm Fasser in St. Gallen. Geschäftszweig: Stikerei- fabrikation und Export. Zu B D.-Z. 30: Firma Stickereiwerke Arbon - Konstanz, G. m. b. H. in Konstanz: Die Vertretungsbefugnis det ai8herigen Geschäftéführers der Gesellschaft, Direktors Karl Spieß in Arbon, ist be- endigt; als alleiniger Geschäftsführer ist bestellt Direktor Alfred Fuß in Arbon Koustauz, den 3. Februar 1914.

Gr. Amtsgericht.

Labischin. [102765] In unserem Handelsregister A Nr. 11 it bei der Firma Samuel Jtig ir Barts{chiu vermerkt worden: Die Firma lautet jeßt Samuel Jtia Nachfolger, Martin Liebermaun. Inhaber ist der Kaufmann Martin Liebermann aus Pakosch. Der Uebergang der in dem Betriebe det Beshäfts begründeten Verbindlichkeiten ist hei dem Erwerbe des Geschäfts durch Martin Liebermann ausgeschlossen. Labischin, den 24. Januar 1914. Königliches Amtsgericht.

Liegnitz. [102766] In unser Handelsregister Abt. A Nr. 175 Firma: Erste Schlesische Puppen- fabrik Heiurich Schmueler, Liegnitz ist heute eingetragen worden: Die Prokura des Walter Schmuckler ist er loschen ; der Kaufmann Walter Schmuckle in Liegniy ist in die Gesellschaft als peérfönlih haftender Gesellshafter einge treten; zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesellshafter allein ermächtigt.

Amtsgericht Lieguit, 29. Januar 1914.

Lörrach. [102768]

Ins hiesige Handelsregister Abt. A Band Tl wurde zu O.-Z. 84 (Anuhänge- Etikettenfabrik Adolf Schelle Lörrach) etngetragen: Die Firma ist erloschen.

Lübz.

ist der Kaufmann Victor Schlesinger itl Ludckenwalde.

Luckenwalde, den 31. Januar 1914. Königl. Amtsgericht. [102769]

Zum Handelsregister ift beute zur Firma „Friedrih Krohn Nachfl, “, Inhaber:

Richard Kleint in Lübz, etngetragen, daß die Firma in „Richard Kleint“’ um-

gewandelt ift. Lübz, den 4. Februar 1914. Großherzogliches Amtsgericht.

Lüdenscheid, [102844] Bekanntmachung. : In unser Handelsregister B Nr. .10 ist ¡zu der Ftrma Basse & Fischer, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Lüdenscheid heute folgendes eingetragen : Die Prokura des Kaufmanns Jultus Klüppelberg in Lüdenscheid ist erloschen. Lüdenscheid, den 30. Januar 1914. Königliches Amtsgericht.

Lünen. Befkauntmachung. [102772]

In unser Handelsregister A Nr. 19 ift

heute bei der Firma Gottfr. Quitmanu,

Lünen, eingetragen: _ j

Offene Handelsgesellshaft. Die Kauf-

leute Nichard und Wilhelm Quitmann find

in das Geschäft eingetreten.

Persönlich haftende Gesellschafter sind: 1) Kaufmann Gottfried Quitmann, 2) Kaufmann Richard Quitmann,

3) Kaufmann Wilhelin Quitmann, sämtlich in Lünen.

Lünen, den 3. Februar 1914.

Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. [1027737 In das Handelsregister ist heute einge- tragen: 1) Bei der Firma „Rob. Hesse «& Co.“ hier, unter Nr. 1608 dex Ab- teilung A: Dem Robert Hesse jun. und dem Paul Wolff, beide in Magdeburg, ist Gesamtprokura erteilt. 2) Die Firma „Srchuhvertrieb Rheingold, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“/ in Magdeburg, unter Nr. 405 der Abteilung B. Gegen- stand des Unternehmens 1st Vertrieb von Schuhwaren und verwandten Artikeln. Das Stammkapital beträgt 70 000 „H. Ordentliche Geschäftsführer sind die Kauf- leute Carl Samuel und Benno Kallmann, beide in Magdeburg. Stellvertretender Geschäftsführer is der Kaufmann Erich Charles in Magdeburg. Der Gesell- \chafsvertrag der Gefsellshaft mit be- schrankter Haftung ist am 26. Januar 1914 errichtet. Ferner wird als niht eingetragen veröffentliht: Die Gefell- \{after Erich Charles und Carl Samuel, Kaufleute in Magdeburg, als alleinige Gesellschaftex dex offenen Handelsgesell- {chaft in Firma Eduard Charles & Sohn in Oschersleben, haben! in Anrechnung auf die von thnen übernommenen Stammein- lagen in die Gesellschaft eingebraht: _ Die von der Firma Haas & Co, Schuhhaus Nheingold zu Cöln a. Nh. in Hamm i. W., Hannover, Bremen, Lübeck und die von der Firma Schuhhaus Modern Kalmann & Tand in Dessau, Braun- schweig, Kiel, Holtenaguerstraße, Kiel- Gaarden, Flensburg und Wilhelmshaven betriebenen Schuhverkaufsstellen mit Af- tiven und Passiven nah dem Stande vom 31. Januar 1914, sodaß sämtlihe Ge- \chäfte vom 31. Januar 1914 ab als auf Rechnung der Gesellschaft geführt an- zusehen find. (Fin Teilbetrag: von 1e 15000 M von dem festgeseßten Werte dieser Geschäfte is jedem Gesellschafter auf seine Stammeinlage angerechnet worden. Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen durch den Deutschen Reichs- anzeiger. Magdeburg, den 4. Februar 1914. Königliches Amtsgericht A. Abteilung 68. Mittweida. [102774] Auf dem die Firma Strobel & Co. betreffenden Blatte 354 des Handels- registers A ist heute eingetragen worden, daß der Eisenhändler Nobert Strobel in Markneukirhen ausges{hieden und die Ge-

Insbesondere gehört die Fürsorge für die bankgeschäftlihen Bedürfnisse der deutschen Erwerbs- und Wirtschaftsge- nossenschaften zu den Aufgaben der Ge- sellschaft.

loschen.

3379. A. Weiler. Die offen Han- elsgesellshaft ist aufgelöst. Das Han- delsgeschäft ist auf den seitherigen Gesell- schafter Alfred Alexander Weiler zu Frank-

am 1. Februar 1914 begonnen.

Nr. 5730 die Firma: „Haussel8 «& Co.‘“‘, Cöln, wohin der Siß der Firma von Kömgswinter verlegt worden ift, und als Inhaber Ehefrau Kaufmann Hugo

haftende Gesellshafter Joseph Kayser ist dur seinen am 9. Januar 1914 erfolgten Tod aus der Gefellshaft ausgeschGieden. Die Gefellshaft wind mit der Erbin der Witwe Frièda Kayser in Einbeck

Berlin unter gleicher Firma bestehenden Hauptgeschäftes. Gesellschafter sind der Kaufmann Marx Cahn in Berlin-Schöne- berg und der Kaufmann Max Cahn da- selbst. Die Gesellschaft hat am 1. Seyp-

tung bestehenden Gesellschaft mit ke- {ränkter Haftung, sowie weiter folgendes: Der Gesellschaftsvertrag ist an 26. März 1907 abgesclossen worden.

sellschaft aufgelöst ist sowie daß der Kauf- mann Max Eduard Strobel in Mitt- weida das Handelsges{häft unter der bis- herigen Firma fortführt.

Lörrach, den 29. Januar 1914.

Auf dem für die Firma F. Wilhelm Gr. Amtsgericht.

Vöhme, Cementwarenfabrik in Kamenz bestehenden Blatt 181 des Handelsregisters ist heute eingetragen

schafterversammlung vom 26. Juni 1913 ist die Gefellshaft aufgelöst. Der bis- herige Geschäftsführer Jultus Jewelowski

in Danzig ist Liguidator. [102767]

Handelsregister Abt. B

Lörrach.

tember 1909 begonnen. (Angegebener Ge- \häftszweig: Fabrikation von Strumpf- und Trikotwaren.)

2) auf Blatt 6972: Die Firma Moriß Emil Lassig in Chemniß und der Kaufmann Moriß Emil Lassig in Chem- niß als Inhaber. (Angegebener Geschäfts- zweig: Fabrikation von Strick- und Woll- waren.) /

3) auf Blatt 5180, betreffend die Firma Paul Gerisch in Chemniß: Die Firma ist erloschen. E

4) auf Blatt 6112, betreffend die Firma Chemnißer Fdeal-Werke, Jnh. Fritz Seifert in Chemnitz: Die Firma ist erloschen. E

5) auf Blatt 1427, betr. die Aktiengesell-

Haussels, Eugenie geb. Hendrichs, Kauf- frau, Cöln.

Nr. 1564 bei der offenem Handels8gesell- schaft „Wollenhaupt «& Simonsfon“‘, Cöln. Die Gesellschaft is aufgelöst. Kaufmann Hermann Krönig in Brühl ist alleiniger Inhaber der Firma.

Nr. 2459 bei der offenen Handelsgesell- schaft „Gerson Nothschild“‘, Cölu. Gabriel MNothschild, Kaufmann, in Cöln, ist als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Die Prokura desselben ist erloschen. Dem Bernhard Rothschild in Cöln ist Prokura erteilt.

Nr. 3320 bei der offenen Handelsgesell- haft „Sülzer Eisenwerke Fremercy « Stamm“, Cöln-Sülz. Dem Her-

w

j

Darmstadt.

Firma W. Keller, Darurstadt : Firma ist erloschen.

Königl. Amtsgericht, Abt. 10, zu Danzig.

[102725] In unser Handelsregister Abteilung A urden folgende Einträge vollzogen :

Am 15. Januar 1914. Hinsichtlich der irma Paul Vuß «& Co., Darmstadt:

Hinsichtlich der

Die Firma ist erloschen.

Am 19. Januar 1914.

Firma Textile Kunst Gustav Stade, Davrnmistadt: Die Prokura der Kaufmann Gustáäv Stade Chefrau, Henriette geb. Druffer, in Darmstadt ist erloschen.

Am 29. Januar 1914. Hinsitlich der Die

Darmstadt, den 31. Januar 1914.

An- und Verkauf, die Bearbeitung und Verarbeitung sowie sonstige Verwendung von Bergwerks- und Hüttenerzeugnissen aller Art, die Beteiligung an sowie der Grwerb von gleichartigen oder ähnlichen Unternehmungen.

tausend Mark. Direktor Georg Kapal in Breslau. noch bekannt gegeben:

Gesellschaft Reichsanzeiger.

Gegenstand des Unternehmens ist der

Das Stammkapital beträgt dreihundert- Zum Geschäftsführer ist bestellt der Gesellschaftsvertrage wird

Aus dem

Die öffentlichen Bekanntmachungen der erfolgen im Deutschen

Dresden, den 4. Februar 1914.

Ei SCOnNPeCrg, S.- A.

als persönli haftender Gesell\hafterin fortgeseßt.

Einbeck, den 3. Februar 1914. Königliches Amtsgericht. IL.

[102737] ] Bekanntmachung. In das Handelsregister Abteilung A

ist heute unter Nr. 82 betreffend die Etuisfabrik Cresawerk Carl Roloff Max Müller Nachf. in Eisenberg eingetragén worden, daß dem Kaufmann Wolfgang Roloff in Éifenberg Prokura erteilt worden ist, und daß die Sesamt- prokura der Herren Helmut Roloff, Wolf- gang Noloff und Hermann Baumann er- loschen ist.

urt a. M. übergegangen, welcher es unter unveränderter Firma als Einzelkaufmann Ou

_A 5435. Gebr. Feibel. Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst. Das Vandelsge\chäft ist auf den seitherigen Ge- sellschafter Samuel Feibel zu Frankfurt a. Main übergegangen, welcher es unter Unberänderter Firma als Einzelkaufmann fortführt.

A 6425. Veckex & Sohn. Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst. Das Vandelsgeschäft ist auf den seitherigen Ge- sellshafter Heinrich Beer zu Frankfurt a. Main übergegangen, der es unter unver- frel Firma als Einzelkaufmann fort- UYrT,

Das Grundkapital beträgt 200 000 000 Mark. i Die Mitglieder des Vorstands: Ge- heimer Kommerzienrat Konsul Eugen Gutmann in Berlin, Henry. Nathan in Berlin, Felix Jüdell in Berlin, Herbert Gutmann in Berlin, sind Direktoren; die stellvertretenden Mitglieder ‘des Vorstands: Bruno Theusner in Berlin, Karl Hrdina in Berlin, Franz Marcuse in Berlin, William Freymuth in Berlin, find stellvertretende Direktoren. j Willenserklärungen, insbesondere Zeich- nungen des Vorstands, sind für die Gesell- schaft verbindlich, wenn sie von zwei Mit- aliedern des Vorstands oder von etnem Mitgliede in Gemeinschaft mit einem

worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Inhabers Paul Max Böhme der Fabrik. besißer undZiegeleiwerkfübhrer Karl Friedrich Ernst Hauptmann in Kamenz Inhaber der Firma geworden ist. Er haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts be: gründeten Verbindlichkeiten des früheren íSnhabers, es gehen auch nit die in dem i nd begründeten Forderungen auf ihn über.

Kamenz, den 29. Januar 1914.

Königliches Amtsgericht.

Kamenz, Sachsen. [102760]

Auf dem für die Firma Paul Glausch in Panschwiÿ bestehenden Blatt 83 des Handelsregisters ist heute eingetragen

Ins biesige Band T O.-Z. 39 wurde heute die „An- hänge - Etikeiten - Papierwaren uud Cartonage - Fabrik Adolf Schelle und Karl Nees Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Lörrach“ ein- getragen. Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation von Anhängeeliketten mit und ohne Druck, Papierwarén und Cartonnageartifeln sowie der Vertrieb derselben. Der Gesellshaftsvertrag wurde unterm 23. Dezember 1913 errichtet. Jedem der beiden Geschäftsführer steht die selbständige Vertretung der Gesellschaft zu. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Die Gesellschafter Adolf Selle, Buch- druckereibesißer, und Karl Nees, Kauf- mann, beide in Lörrach, mit Sacheinlagen

Mittweida, am 4. Februar 1914, Könial. Amtsgericht.

Mörs. [102776]

In das Handelsregister B ist bei Nr. 16, die Firma „Vereinigte Fraukfurter Nhedereien, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung zu Duisburg, Zweigniederlaffung in Homberg am Rhein“ betreffend, eingetragen :

Durch B:s{chluß der Gesellscafterver- sammlung vom 1. Dezember 1913 ist der 8 4 des Gesellschaftsvertraas, betreffend die Stammeinlägen der Gesellshafter, nach Maßgabe des notariellen Protokolls vom 1. Dezember 1913 geändert.

Mörs, den 31. Januar 1914.

Königliches Amtsgericht.

Großherzoglihes Amtsgeriht Darmstadt 1

Detmold. [102727] In unser Handelsregister Abt. A ist zu 233 Westfälisch-Lippische Gummi-Jn- dustrie Auguste Behuken eingetragen : Die Firma ist erloschen.

Königliches Amtsgericht. Abteilung Ill. Dresden. j [102731] In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden: i

Die

1) auf Blatt 13 661: Richard Rasch in Dresden. Der

worden, daß an Stelle des dur) den Tod auêégeshiedenen Inhabers Peter Paul Glausch Frau Marie Ernestine verw. Glausch, geb. Lippitsh, in Pans{chwiß In- haberin der Firma geworden ift Kamenz, den 31. Januar 1914. Königliches Amtsgeric®ßt.

Eisenberg S.-A., den 2. Februar 1914. Herzogl. Amtsgericht. Abt. 3.

Elmshorn. [102738] In das Handelsregister A Nr. 157 ist ' heute bei der Firma Gebr, Bruhns in Elmshoru eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesells{hafter Lederwalker Heinrih Bruhns führt das Geschäft unter gleiher Firma fort. Elméêhoru, den 4. Februar 1914, Königliches Amtsgericht. 11,

Eschweiler. [102740] Handelsregistereintragung vom 4. Februar 1914: Zur Firnia: FZinkornawmenten- Industrie, Gesellschaft mit béschränkter Erlangen, Carl Efért zu Erlangen, Karl Haftung in Eshweilere Duxch Be- | Bauer zu Berlin, Alfred Hirshmann zu {luß der Gesfellshafterversammlung vom Berlin und Frib Raffler zu Erlangen ist

Prokuristen oder von zwei Prokuristen ab- gegeben sind. Stellvertretende Vorstands- mitglieder stehen in dieser Beziehung den Vorstandsmitgliedern gleih.

Das Aktienkapital zerfällt in 60 000 Aktien zu je 600 M, in 136 653 Aktien zu je 1200 M, in 3 Aktien zu je 1600 M, in 1 Aktie zu 1733,33 A, in 1 Aktie zu 1866,67 und in 4 Aktien zu je 2000 M. Alle ‘Aktien lauten auf den Inhaber.

Der Vorstand besteht aus zwei oder mehr Direktoren und aus stellvertretenden Direktoren, welche vom Aufsichtsrate er- nannt werden. Alle von der Gesellschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Gesellschaft mit Hin- zufügung der Namensunterschrift zweier Zeichnungsberechtigtex durch einmalige

A 4142. Reichsadler Drogerie Fer- dinand Diesler. Die Firma ist erloschen. A 4639, Adolf Regel. Die Firma

ilt erloschen. / Karl S. E. Müller. Die

“A: 6266. &irma ist erloschen.

B 681. Jäckels Großbuchbinderei & Cartonagefabrif Gesellschaft mit eschränkter Haftung. Die Firma ist geandert in: Jäckel's Briefordner- Viürobedarf- u. Cartonagei-Fabrik mit beschränkter Haftung.

B 762. Reiniger, Gebbert & Schall AktiengesellschaftZweigniederlassurg Frankfurt a, M. Dem Adolf Gbert zu

mann Raßmann in Cöln i} Prokura P 5 Nr. 4248 bei der Firma: „Joseph Paas“, Cöln. Der Kaufmann Joseph Lück in Cöln ist in das Geschäft als per- nl enter E At TeA ) le nunmehrige offene Dandelsge]ell]ha] Detutold, 30. Januar 1914. Kaufmann Caxl Emil Richard Rasch in “Am 2. Fbruar 1914; (Kirmg it gednderé in: „Joseph aas | Mrsilithes Amibgericht, 1 Dent Bats U kis, beir, die of s L L ¿ s pra R R RRIR N ¿) au 049, al u

6) auf Blatt 6973: Die offene Han-|& Co.“ und unter Nummer 5728 der | Detmo01a. [102726] Handel8aesellschaft Christoph Reli delésgesellshaft in Firma M. Prote «& | Abteilung A des Handelsreaisters neu ein-| Die Bekanntmachung ‘vom 9. Januar | & Co. in Dresden: Dex Sib ter Nhgne 2 ema E: aas er A DOHIEN, IOneD in Cóöln- Lünbiund thu p le Tele Gesellschaft ist nach Frankenberg in

inna Theresie Emilie verehelihte Probe, | Nippes ist Prokura erteilt. ti ahin ber 16 á ;

eb. Glänzel, in Chemniß, der Kaufmann | - Nr. 4828 bei ‘der Firma: „Julius | daß die Firma auf den Verlagsbuhändler N L e S e ie Fi

r Weors Zohannes roße in Chem- | Noelle“, Sürth. Dis Firma ist er-|— nit Hofbuhhändler Marx Staer&e « ol S Berat: L Aa niß, der Kaufmann Malter Felix" Probe/| löschen | L übergegangen ist. 40 herige Sabáber Pribatus Gvprian Robuls in Chemniß, Die Gesellschaft hat am| Nr. 5355 bei der Kommanditgesellschaft: | Detmold, 30. Januar 1914, ist ausgeschieden. Der Kaufmann Ernst B, Janugx 1914 begonnen, Frau Minna! ,„„Käxrl Rud, Bremer & Co.“', Göln, L |

schaft in Firma Chemnißer Werkzeug: maschinenfubrik vorm. Foh. Zimmer- mann in Chemniß: Prokura ist erteilt dein Kaufmann Gustav Adolf Gräßler in Chemniß. Er darf die Gesellshaft nur in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmit- gliede oder einem anderèn Prokuristen ver-

von je 10000 F sind zugleih die Geschäftsführer. Lörrach, den 29. Januar 1914. Gr. Amtsgericht.

Luckenwalde. [102770] Fn unserem Handelsregister A ist unter Nr. 289 die B „Otto Preuß, Luckeuwalder Leint- und Klebstoff- fabrik“ gelöscht. Luckenwalde, den 31. Januar 1914. Königl. Amtsgericht.

Luckenwalde. [102771]

Fn unser Handelsregister A ist unter Nr. 311 die Firma „Victor Schlesinger, Schuhwareuhaus“ mit dem Siye in Luekeuwalde neu eingetragen; Jnhaber

Mörs. [102775] Fn unser Handeléregister Abteilung A ist heute untec Nr. 305 die Firma „Léo Fuchs Moers“ und als deren În- haber der Kaufmann Leo Fuchs in Mörs eingetragen worden. Msörs, den 2. Februar 1914. Königliches Amtsgericht. 8.

Mülheim, Rhein. [102777] In das Handelsregister B Nx, 103 t heute eingetragen die Ftrma „Westdettt- sches Karosseriewerk, Gesellschäst mit beschräukter Haftüug“ mit dem Siye in Miilheim am Rhein. . Gegenstand des Unternehmens istYdie Herstellung und der Vertrieb von Autg«

Firma

Kehl. [102761] In das Handelsregister A Bd. 1 wurde beute zu D..Z. 242, Firma Hornung- Bleulerx in Lichtenau, eingetragen: Das Geschäft ist auf den Kaufmann Ludwig Hornung in Lichtenau übergegangen und wird von diesem untér der bisherigen Firma fortgeführt. ' Kehl, den 31. Januar 1914, Gr. Amtsgericht.

Fürstliches Amtsgericht, L wald Nobold in Dresden Ut Inhaber,