1914 / 33 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

abrifaten. ie Gejellschaft ift bere<- gt, andere ähnlihe oder htermit zu- sammenhängende Unternehmungen zu er- werben und fih an folhen zu betetligen. Das Stammkapital beträgt 90 000 6. Geschäftsführer ist der Fabrikleiter Carl Deutsh zu Mülheim am Gesfelishaftsvertrag ist am 24. Januar 1914 festgestellt. Wenn zwei oder mehrere Geschäftsführer vorhanden D, 1s ifi jeder allein zur Vertretung der Gesellshaft be- redtigt, wenn dies bei seiner Bestellung bestimmt ist; fehlt diese Bestimmung, so wicd die Geselischaft fkolleftiv dur< zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäfts- führer und einen Prokuristen vertreten.

Als nit eingetragen wird bekannt ge- macht: Die Veröffentlißungen der Ge- sellschaft erfolgen dur< den Deutschen Meichsanzeiger.

Mülheim. Nhein, den 5 Februar 1914.

Kgl. Amtsgericht.

München. [102778] I, Neu eingetragene Firmen.

1) Kling & Co. Siß München. Offene Handelsgesellschaft. Beginn: 28. Januar 1914. Baubeschlägeae\schäft, Guldeinstr. 49. Gesellshafter: Wilhelm Kling, Schlosser in München, Karl Meusel und Kaspar Bek, Kaufleute in Nürnberg. Der Gesellschafter Wilhelm Kling ist von der Vertretung der Gesell- schaft ausgeschlossen. :

2) Oscar Consse. Siß München. Inhaber: Verlagsbuchhändler Karl Stefan Albert Geibel in München, graphie Kunstanstalt, Valleystr. 7/9. Die m * Geschäftsbetriebe der Kommanditgesell- schaft Oscar Consée begründeten Verbind- lichkeiten sind niht übernommen. Pro- kurist: Willy Neppel.

11, Veränderungen bei eingetragenen

Firmen.

1) Eugen Renttsh Verlag Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Siß München. Geschäftsführer Dr. Arthur Mayer und Dr. Eugen Rent gelöscht. Meubestellter Geschäftsführer: Georg Müller, Verlagsbucbhändler in München.

2) Josef Solzmaier. Siß München. Josef Holzmaier als Inhaber gelö\<t. Nunmehriger Inhaber der geänderten Firma „Sc<hmalzblume““, NRinderfett- n, Margarinewerk Josef Holz- maler: Kaufmann Josef Schinagl in München. Forderungen und Verbindlih- Tteiten find niht übernommen.

3) Serafine Reichwein N<f. Siß München. Prokura des Max Neic- wein gelos<{t.

4) L. Obernauer Nachf. Siß München. Nosa Sensburg als In- haberin gelö\{<t. Nunmehriger Inhaber: Kaufmann Josef Lautenbacher in München.

5) D. « R. Ehrlicher. Siß München. Weiterer Prokurist: Hans Nabenhofer. /

6) Bayerische Geschäftsbücherfa- brik u, Buchdruckerei Dies «& Lüchtrath Kommanditgesellschaft. Siß München. Prokurist: Josef Schulte.

7) Friedr. Deigelmavr >& Co. Siy München. Weitere Gesellschafter: Peter Deiglmayr, Kaufmann in München. Geänderte Firma: P. Deiglmayr & Co.

8) Oscar Conss6e in Liquidation. Siß München. Geänderte Firma: Liquidationsgesellschaft Consse Kotn- manditgesell\chaft.

111, Löschungen eingetragener Firmen.

1) Hans Eugen Sart. Siß München.

2) F. S. Hollwe> & Cie. Sig München.

München, den 5. Februar 1914.

K. Amtsgericht.

Feber D Luxuswagen und ähnlichen t

M.-Gladbach. [102526]

Ins Handelsregister B ist am 26. Januar 1914 eingetragen: j

Unter Nr. 54 bei der Firma „W. Lenzen“ Ges. m. b. H. hier: Der Kaufmann Gustav Reinarß in M.-Glad- bach ist als Geschäftsführer ausgeschieden.

Unter Nr. 105 bei der Firma „West- Deutsche Cord- und Velvetaus- rüstung“ m. b. H. hier: Durh Be- \<luß der Gesellshafter vom 3. Januar 1914 ist der Gesellschaftsvertrag dahin ge- ändert, daß das Stammkapital auf 125 000 4 erhöht ist. :

Der Kaufmann Otto Ferber in Cöln ist als weiterer Geschäftsführer bestellt.

Unter Nr. 11 bei der Firma „Glad- bacher Spinnerei «& Weberei Afkt.- Ges. in M.Gladbah““ am 23. Januar 1914: Dem Kaufmann Ludwig Krohne in M.-Gladbah i} Prokura erteilt. Der- selbe ist zur Vertretung der Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem anderen Pto- kuristen berehligt.

Am 28. Januar 1914:

Unter Nr. 79 bei der Firma „Mecha- nische Canevas Weberei M.Glad- bach Reinars «& Adrians G. u. b. S.“ in M.-Gladbach: Die Gesell- schaft ist dur< Beschluß der Gesell- \chafierversammlung vom 19. Januar 1914 aufgelöst.

Liquidator ist der Kaufmann Walther MNeinarß in M.-Gladbach.

Unter Nr. 104 bei der Firma „Foto- Nutomatice Union G. m. b. H$,, Cöln, mit Zweigniederlassung in M.Gladbah““: Die Gesellschaft ift dur< Beschluß der Gesells<hafter von 10, Dezember 1913 aufgelöst.

Liquidator ist der Kaufmann Carl Wolf in Cöln,

Unter Nr. 106 bei der Firma „BVaæunr-.

wollinduftrie - Aktien - Gesellschast vorm. Strauch & Wachendorf“ in

Rhein. Der |k

Le dRTS: Se Gesell\ Haft if auf- gelöst, i Liquidatoren sind Carl Wachendorf und Paul Etrauch, Kauflouto, in M-Gla bah. Zum ftollvortretendon Liquidator ifs der Kaufmann Gustav Hölters junior in M.-Gladbach ernannt. Die Liquidatoren önnen nur gemeinshaftlih oder einer bon ihnen mit dem ftellvertretenden Liquidator handeln und die Gesellschaft vertreten. Die Prokura der Kaufleute Robert Wachendorf und Paul Strauh in M.-Gladbach ist erloschen. M.-Gladbach, 28, Januar 1914. Kal. Amtsgericht. 10,

Münsterberg, Schles. [102779] In unser Handeléregister Abtetlung À ist am 4. Februar 1914 unter Nr. 116 die Firma Wilhelm Fulde, Ober- Vomsdorf (Holztofffabrik) und als deren Inhaber der Fabrikbesiter Wilhelm Fulde in Ober Pomsdorf eingetragen worden. ; Königliches Amtsgericht Münsterberg.

Neuenbürg. [102780] K, Württ. Amtsgericht Neuenbürg.

Im Handelsregister Abt. f. Ges.-Firmen Band 1 Blatt 245 wurde am 29. Januar 1914 unter der Nr. 13 bei der Firma Sanatorium S<warztvaldheim, Wrt- vatheilaustalt für Lungeukecauke, G. m. b. H, in S{oömberg folgendes ein- getragen:

In der Generalversammlung vom 27.No- ember 1913 find folgende Statutenände- rungen bes<lofsen worden : 5

Der $ 11 Abs. 3 des Gesfellschaftsver- trags wird erseßt dur< die Bestimmung:

„Das Geschäftsjahr dauert jeweils vom

1. April des einen Jahres bis 31. März O

des darauffolgenden Jahres.“

$ 25 des Gesfellshaftsvertrags wird er- fegr durh die Bestimmung : _„Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichs anzeiger.“

Den 2. Februar 1914.

Amtsrichter Brauer.

Neuemburg, Westpr. [102781] In unser Handelsregister A Nr. 68 ift

bei der Firma H. Jakubowski Nachflg.

Inh. Frauz Fuhge eingetragen: Die

¿Firma ist erloschen.

EEGUDA W.-Pr., den 4. Februar 14.

Königliches Amtsgericht.

Nienburg, Weser. [102782]

Im En Handelsregister B Nr. 4 ist zu der Firma Norddeutsche Handels- vauk Aktiengesellschaft, Zweigunieder- asuas Nienburg heute eingetragen, daß_der Bankdirektor Heinrich Schnitger in Geestemünde aus dem Vorstand aus- geschieden ist.

Nienburg a. W., den 26. Januar 1914.

Königliches Amtögericht.

Nordhausen. [102783] In das Handelsregister Abt. B ist heute bei der unter Nr. 42 verzeichneten Gesell- schaft mit beshränkter Haftung Johaunes Gossel, Nordhauseu, eingetragen worden, daß der Rentner Eduard Gossel sen. in Nordhausen zum weiteren Geschäftsführer mit der Befugnis, für fich allein die Ge- sellshaft zu vertreten, bestellt worden ift, Nordhausen, den 30. Januar 1914. Königl. Amtsgericht. Abt. 2.

Nürnberg. [102683] Haudel®regiftereiuträge.

1) Moikerei Nürnberg Karl Schwab « Co. in Nürnberg. Die Gesell- saft ist aufgelöst. Das Geschäft ist mit allen Aktiven und Passiven auf den bis- berigen Gesellschafter, Molkereibesizer Karl Schwab in Nürnberg übergegangen und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeführt. :

2) Hauptmarft - Automat Gesfell- schaft mit beschräakter Hastung in Nürnberg. Hans Fürsattel ist nicht mehr Geschäftsführer. An s\elner Stelle wurde der Cafetier Johann Georg Nerreter in Nürnberg als Geschäftsführer bestellt.

3) Leib Herzog in Nürnberg. Die Firma ist erloschen.

4) Wahleder & Kirschbaum in Nürnberg. Unter dieser Firma betreiLen die Kaufleute Engelbert Wahleder und Karl Kirshbaum, beide in Nürnberg, da- felbst seit 1. Januar 1914 in offener HandelsgesellsGaft einen Großhandel mit Glas, Flaschen und elns{läaigen Artikeln (Geschäftslokal: Zufuhrstr. 26).

9) I. B. Wünsch, Goid- u. Silber- mauufactur in Nürnberg. Das Ge- {äft is unter Aus\<luß der Forderungen und Verbindlikeiten des bisherigen In- habers Gottlicb Wünsh auf den Kauf- mann Max Leger in Nürnberg überge- gangen, der es unter unveränderter Firma weiterbetreibt.

6) Gebr. Freund in Nürnberg. August Freund ist aus der Gesellschaft ausges<teden. Gleizeitig ist der Kauf- mann Qugo Freund in Nürnberg als voll- beredtigter Gesellschafter eingetreten.

Nüruberg, 4. Februar 1914.

K. Amltsgeriht Reg.-Gerticht.

Nürtingen. [102784] K. Württ. Amtsgericht Nürtingen.

In das Handelsregister, Abteilung für Einzelfirmen, wurde heute zu der Firma Herm. Schoch Nachf. Inh Adolf Balz, Dampffsägewerë urd Holzhandlung in Nürtingen cingetragen: Die Prokura des Karl Matthias Reich, Wuchhalters in Nürtingea, ist erloschen.

Den 4. Februar 1914.

Oelde; Velaautezachung, [102785] Bei der unter Nr. 74 des Hándels- regiiters Abteilung A eingetragenen Firma eAurora Wexke“, mechanische Draht- wveberei, Sefleht- und Ceutrifugeon- fabrik N. Vruuo & Comp. in Oelde ist heute eingetragen, daß dem Kaufmann Martin Bruno und dem Kaufmann Josef Evans zu Delde Gesamtprokura erteilt ist. Oelde, den 2. Februar 1914. Königlich:s Amtsgericht.

Oblau. {102786] In unser Handeléregister ist unter Nr. 154 der Abteilung A die Firma „Kauf- haus Josef Blumenthal, Ohlau‘ und “als ihr Inhaber der Kaufmann Josef Blumenthal in Ohlau heute etn- getragen worden. Ohlau. den 3. Februar 1914. Königliches Amtsgericht.

Ohligs. Befauntmacung. [102787]

In unser Handels egister Abt. A Nr. 61 ist bet der Firma Fofef Teipel in Ohligs eingetragen: „Das Geschäft if an den Kaufmann Fritz Teipel in Cöln veräußert, welcher es unter der bisherigen Firma fortführt“.

Ohligs, den 31. Januar 1914,

Kgl. Amtsgericht.

Ortelsburg. [102788] In dem Handelsregister Abt. A ist beute bet der unter Nr. 8 eingetragenen Firma Nichd_ Anders Zweiguiederlafsung in Ortelsburg die Gesamtprokura der Ge- {äftsführer Hermanu Buettner und Karl Krueger, beide aus Ortelsburg, gelöst. Daselbst ist sodann die Prokura des Ge- {{äftsführers Hermann Buettner in rtel8burg eingetragen. Oxtelsburg, den 31. Januar 1914. Königliches Amtsgericht.

Posen. [102789]

In unser Handelsregister B Nr. 11 ift bei den Posener Mörtelwerken Gefell- schaft mit beschränkter Haftung in Posen heute eingetragen worden :

Dur Beschluß dexr Gesellschafter- versammlung vom 19. Januar 1914 ft der Getellshaftsvertrag bezüglih der Bekannt- machungen der Gesellschaft ergänzend ab- geändert worden.

Pofen, den 2. Februar 1914,

Königliches Amtsgericht.

Posen. [102790]

In unser Handelsregister B Nr. 128 ist bei der Firma Friedenthal, Kuester «& Wilm Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Posen folgendes eingetragen worden:

Der Mitliquidator Kaufmann Ernst Wilm zu Posen ist abberufen. y

Die Vertretungsberechtigung der Ligui- datoren ist dahin abgeändert, daß jeder der Liquidatoren allein beredtigt ist, die Liqut- dationófirma zu zeihnen und die Ligui- dationêgesellshaft zu vertreten.

Posen, den 2. Februar 1914.

Königliches Aml!sgericht.

Quedlinburg. [102791] In unfer Handelêeregister Abteilung A ist heute bei der Nr. 147 verzelhneten Firma Adolf Weigel Nac<hf. in Qued- tinburg eingetragen: Die Firma ist er- [oscen. Quedlinburg, den 3. Februar 1914. Königliches Amtegericht.

Recklinghausen. Bekanntmachung.

In unser Handelsregister A Nr. 325 ist am 19. Januar 1914 bei dec offenen Dandelszesellshaft Wen> æ& Cie. in Recklinghausen folgendes eingetragen :

Glfriede Wen> ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Das Geschäft wird von der* Chefrau Ferdinand Moizesko, Laura geb. Wen>, als alleiniger Inhaberin unter der alten Firma weiterbetrieben.

Am 29. Januar 1914 is daselbst folgendes eingetragen: Der Kaufmann zrerdinand Moizesko hat das Geschäft nebst der Firma als alleiniger Inhaber übernommen und führt dasselbe unter der früheren Firma weiter. Der Ehefrau Kaufmann Ferdinand Mokzesko, Laura geb. Wen>, ist Prokura erteilt.

Königliches Amtsgericht in NReclinghausen.

Recklinghausen. [102792] Dekfauutmaung.

In unser Handeks3regisler Abt. A Nr. 396 ist heute die Firma Ludwig Krabbe in Neeklinghausen-Süd und als deren In- haber der Bauunternehmer Ludwig Krabbe zu Redlinghausen-Süd etngetragen.

Recliughausfen, den 26. Januar 1914.

Königliches Amtsgericht.

Reecktinghausen. [102794] Bekanutmachung.

In unser Hantelsregister ist heute bei d’n Firmen Nr. 317, Artur Lucas in Ne>linghaufen, und Nr. 392, Tal «& Steotkötier zu Recklinghausen - Süd, eingetragen, daß die Firmen erloschen sind.

NRe>klinghausen, den 31. Januar 1914.

Köntglißes Amtsgericht.

Reutlingen. [102795] K. Amtsgericht Reutlingen.

In das Handelsregister wurde heute ein- getraaen die Firma J. Berucklacher «& Cie. mit dem Siy in Reutlingen. Offene Handelsgesellschaft seit 1. Januar 1914. Gesellshafter: 1) Julius Bru>- lacher, Schlossermeister, 2) Rudolf Haller, Ingenteur, beide in Reutlingen. Maschinen- fabrik und Gisenkonstruktionswerkstätte.

Den 31. Januar 1914.

[102793]

Anitsrichter Spah r.

Röbel. :

În unser Handelsregister ist heute unter Nummer eingetragen die Firma : Apothefe und Drogeunhandlung Wil- helm Gerla<. Alleiniger Inhaber ist der Apotheker Wilhelm Gerlach zu Röbel,

Als Geschäftszweig ist angegeben: Apo- theke und Drogenhandlung.

Nöbel, den 5. Februar 1914,

Großherzoglihes Amtsgericht.

RostocK, MeckKib. [102797] In das Handeléregister is heute die Firma Otto Freitag Hotel „Rostocter Dof‘““ mit dem Sit Rosto und als deren Inhaber der Hotelbesißer Otto Freitag in Nosto> eingetragen. Nofto>, de 4. Februar 1914. Großherzoglihes Amtsgericht.

Saarbriick en. [102845]

Im Handelsregister A Nr. 1029 wurde heute die Firma Leo Dillmannu tin Saar- brücken und als deren Inhaber der Kauf- mann Leo Dillmann daselbst eingetragen, Der Ehefrau Leo Dillmann, Anna geb. Pelz, ist Prokura erteilt.

Saarbrücken, den 24. Januar 1914. Königliches Amtsgericht.! SaarbBritcken, [102849]

Im Handelsregister B unter Nr. 99 wurde heute bei der Firma Censt Hugo Sarg ®& Co. G. m. b. H. in Saaxr- brücken eingetragen: Der Architekt Ferdinand Sarg in Saarbrü>en ist zum Geschäftsführer bestellt. Der Geselschafts- vertrag ist dur Beschluß der Gesell. {after vom 19. Fanuar 1914 abgeändert worden. Jeder Geschäftéführer kann allein die Gesellshaft vertreten.

Saarbrücken, den 30. Januar 1914.

Köntglihés Amtsgericht.

Seheibenborg. [102798]

Auf Blatt 203 des hiesigen Handels- registers, die Firma Eisengießerei Elter!ein, H. B. Herrmann in Elter- lein betreffend, ist beute folgendes ein- getragen worden: Die Firma lautet tünftig: Eisengießerei Elterlein H. V. Herrmaun Nachf. Herr Heinri< Bern- hard Herrmann in Elterlein ist ausge» s{ieden. Das Handelsgeschäft ist in eine offene Handelsgeselshaft umgewandelt worden. - Persönlih haftende Gesell- schafter sind :

a, der Betriebsleiter Albert Georg Herr- mann in Elterlein,

b. der Ingenieúr Walter Flemming in Globenstein, Anteil Pöbla.

Die Gefell’caft ist am 1. Januar 1914 errihtet worden. Die dem unter a, Ge- nannten bisher erteilt gewesene Prokura ist erloschen.

Scheibenberg, den 4. Februar 1914.

Königliches Amtsgericht.

Sechnmeîidemüknl. [102799] In das Handelöregister ist Heute bei A Nr 224 : offene Handelsgesellschaft Volert und Bretischueider in Schueidemühl eingetragen worden: Dem Kaufmann Martin Jochims in Schneidemühl ist Prokura erteilt mit der Maßgabe, daß er befugt ist, mit einem der beiden Gesell- schafter die Firma zu zeihnen. Schneidemühl, den 4. Februar 1914. Königliches Amtsgericht.

SCHwelim. VBekanutmachung. Ins Handelsregister A Nr. 490 ist heute bei der offenen Handelsgesellshaft Schmidt «& Comp. in Becka>er eingetragen : Die Ghefiau des Kaufmanns Wilbelm Schmidt in Be>ka>ker ist aus der Gesell- schaft ausgeschieden. Schwelm, den 31. Januar 1914, Königliches Amtsgericht.

Sehweriîn, MeckIb. [102800] In das Handelsregister ist beute zur Firma „G. Linvdeurann & Ca.“ ein- getragen : Dem Kaufmann Curt Harzer zu London ist Prokura erteilt, g IR (Me>l.), den 3. Februar 4

“Großherzogliches Amtsgericht.

Stolberg, FEArz. [102100] In unfer Handelsregister A ist heute bei Nr. 29 Firma Franz Kouther im Krummschlachtstale bei Stolberg (Harz) eingetragen werden : Dke Firma ist erloschen. Stolberg (Harz), den 26. Januar 1914. Königliches Amtsgericht.

Strassburg, Els. [102453] Handelsregifter. Straßburg i. E. Gs wurde heute eingetragen :

In das Firmenregister:

Band X Nr. 24 die Firma Gustav Dreifuß in Straßburg: Inhaber ist der Kaufmann Gustav Dreifuß in Straß- bura.

Der Ghefrau Gustav Dreifuß, Sophie geb. Hirschheimer, in Straßburg ist Pro- kura erteilt.

Angegebener Geschäftszweig: Vertrieb moderner Werkzeugmaschinen und Werk- zeuge.

Band X Nr. 178 bei der Firma Straß- burger Handfstikerei Rosa Marx in Straßburg: Jn das Handelsgeschäft ist der Kaufmann Emil, Marx in Straßburg als persönlich haftender Gesellshafter ein: getreten. Die hierdur< begründete offene Handelsgesells<aft wird unter der bisheri- gen Firma weitergeführt.

In das Gesellschaftsregister:

Band XI1 Nr. 173 die Firma Straf:- burger Sandstickerei Rosa Marx in Straßburg: Offene Handelsgesells<aft mit Beginn vom 30, Fanuar 1914,

Persönlich haftende Gesellschafter sind: ) dor Kaufmann Gmil Marx 2 dessca (Shefrau, Rosa geb. Sondéjowsli,

[102448]

eide inr

Straßburg.

(102796]] Wañ5 IX Nr. 147 be? ber Frrma h

fircher Mühlenwerke, Nktiongesel schaft, vormals Vaumaitn frève, in Straßburg: Dom Bureaubeamia: Arthur Fehmel in Straßburg ist Prof, erteilt in der Weise, daß er mit jedem bisherigen Prokuristen berechtigt if di Gesellschaft zu vertreten. f Band X Nr, 17 bei der Firma Reini. ger, Gebbert & Schall “lktiengefes. schaft in Berlin und Zweigniederlasun in Straßburg unter der Firma Reini. ger, Gebbert & Schall, ktiengesess. schaft, Zweigniederlassung Straf, burg: Dem Ingenieur Adolf Ebert, dem Kaufmann Karl Ekert, dem Jngeniey; Friß MNappler, alle in Grlangen, sowie den Kaufleuten Karl Bauer und Alfred Hirs, mann, beide in Berlin, ist Prokura mit der Maßgabe erteilt worden, daß jeder d; Genannten gemeinschaftli< mit einen zweiten Prokuristen oder in Gemeins&git

mit dem neu gewählten Vorstandêmit,

gliede William Niendorf zur Vertretung L

der Gesellschaft befugt ist. Der bisheri Prokurist William Niendorf ist zum stell. vertretenden Vorstandsmitgliede beste]: worden; derselbe hat die Gesellschaft 002 meinsam mit einem Prokuristen zu ber: treten. Straßburg, den 31. Januar 1914. Kaiserl. Amtsgericht.

Tangermünde. [102800] In unser Handelsregister A s eHartoffelflo>enfabri? Tangermünde, Giemsch & Pierau zu Tangermünde! ist heute etngetragen: „Raue ist alz Liguidator abberufen.“ Taugermünde, den 3. Februar 1914, Königliches Amtsgericht.

Tuehel. [102804] In unser Handelsregister A ist heute eingetragen, daß die Firma Jacob Jacolh in Tuchel erloschen ist. Tuchel, 23. Januar 1914. Königliches Amtszecicht.

VretzIar. [102805] Die im Handelsregister A Usde. Nr. 3 eingetragene Firma: „Neinßard Richter! mit dem Siye in Weßtlar ist auf den Gelbgießer Oito Schmidt und Gelbgießer Albert Walter fäuflich übergegangen. Daz Geschäft wird als offene Vandelsgesell: schaft unter der Firma: Reinhard Nichter Nachf. Schmidt 1. Walter! weitergeführt und ift unter Nx. 210 des Handelsregisters A eingetragen.

Die Gesellschaft hat am 15. Mai 1913 begonnen. Zur Vectretung der Gesell: schaft ist nur der Gelbgießer O1to Schmidt ermächtigt.

Weßtzlar, den 28. Januar 1914,

Königliches Amtsgericht.

Wetzlar. [102806

In unfer Handelsregister A - Nr. 49 ift bei der Firma: G. E, Drullmaun) in Wehtlar-Niedergirmes eingetragen / daß dem Kaufmann Otto Schramm zu Wétlur Prokura erteilt und die dem Kaufmann Nudolf Schramm zu Haiger erteilte Pro- kura erloschen tft.

Wetzlar, den 30. Januar 1914.

Königliches Amtsgericht.

Wismar. [102807] In unser Handelsregister ist heute zur Firma Johannes Klüsscudorf zu Wis- mar eingetragen worden : Der Kaufmann Heinrih Klüfsendorf ist mit Wirkung vou 1. Januar 1914 ab na Vereinbarung mit dem Mitinhaber, dem Kaufmann &riedrih Klüssendorf, aus der Handels- gefellshaft Johannes Klüssendorf auß gesbieden. Der Kaufmann Friedrich Klüssendorf führt die bisherige Firma un- verändert fort. Die offene Handeltgesell scha‘t ist als sol<e mit Wirkung vom 1. Januar 1914 erloschen. Wismar, den 3. Februar 1914. Großherzoglihes Amtsgertcht.

Wismar. [102808] In unser Handelsregister it heute zur Firma Nohlenhaudelsgesellschaft mit bes<räukter Haftung zu Wismar ein- getragen: Dem Buchhalter Franz Benn- dorf tn Wismar ift Prokara erteilt; er foll befugt sein, die Gejellshaft in Ge- meinschaft mit einem Geschäftsführer zu vertreten. # Wismar, den 3. Februar 1914. GroßherzogliWes Amtsgericht.

Wittenberg, Ez. Walle. [102809] Im Handelsregister B ist bet der unter Nr 26 verzeichneten Firma Lienomeunt- werke Wittenberg Gesells{aft mit bdes<räukter Hafiung in Liqu. it Wittenberg heute eingetragen, daß dit Vertretungsbefugnis des Liquidators nas Durchführung der Liquidation beendet untd demzufolge die Firma gelö\{t worden isl Wittenberg, den 4. Februar 1914. Königliches Amtsgericht.

Zeitz. [102811]

Im Handelsregister Abteilung A Nr. 436 ist bei der Firma „Hektour‘/, Rasschunde- Zuchtanstalt Etwald Manske in Saut? sen als deren Jnhaber an Stelle des Kaufmanns Ewald Manske der Kauf mann, Nudolf Oehler - in Zeig heute cin getragen worden.

Zeit, den 2. L Ua 1914.

Königliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Nedakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg:

Verlag der Erpedition (Heid ri d><) in Ber n,

[i OritX ber Nördbeulsen BuEhrut&ereï unf

Boclagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 3

zum Deutschen Neichsa

M BoBe

E Pér Inhalt dieser Beilage, in we Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse fowie die Tarif-

Zentral-Handelsr

Das Zentral - Handelsregister für da

für Selbstabholer au< dur<h die Königliche

Milhelmstraße 32, bezogen werden.

Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterre <ts-, Vereins-, und Fahrplanbek

s Deutsche Nei Expedition d

o

Genossenschaftsregister.

Belgard, Persante. [102951] Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bet der unter Nr. 1 eingetragenen Ge- nossenschaft Spar- und Creditverein, e. &. m. b. S., Belgard a. Pers., eingetragen: Buchdru>keréibesißer Gustav Klemp in Belgard ist aus dem Vorstand ausge- chieden und an seine Stelle Professor Roe in Belgard in den Vorstand ewählt. “Belgard, den 26. Januar 1914. Königliches Amtsgericht.

Bergen, Rügen. [102848] Vekauntmachung. In das Genossenschaftsregiiter ist heute

E unter Nr. 44 die Firma Pferdezucht-

genosfens<baft Wittow, eingetragene Genossenschaft mit bes<räukter Haft-

| pflicht, in Altenkirchen auf Rügen

cingetragen worden :

Gegenstand des Unternehmens: Aufzucht, insbesondere die Neinzucht eines Neit- und Wagenpferdes oder Arbeitépferdes warm- blutigen Schlages im Typ des starken Oldenburger Pferdes zum Zwe> der Veiterzuht für den eigenen Bedarf und zum Verkauf.

Haftsumme 100 4, Geschäftsanteile zehn.

Vorstand: Karl Ni>mann von der Un>en, Nittergutsbesitzer, Zürkvitz, Fried- rich Behn, Hofbesißer, Goor, Wilhelm Wesch, Gutsbesizer, Wollin.

Sazung vom 21. November 1913.

Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genoffenschaft, gezeichnet von ¡wei Vorstandsmitgliedern, in der Land- wirtshaftliden Wochenschrift für Pommern ind im Pomm. Genossenschaftsblatte Stettin, und beim Etnaehen dieses Vlattes bis zur nächsten Mitgliederver- fammlung dur< den Deutschen Neichs- anzeiger.

Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen dur< zwet Mitglieder, die Zeich- nung geschieht, indem zwei Vorstands- milglieder ter Firma ihre Namensunter- [hri!t beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Vergen a. Rg., den 29. Januar 1914.

Königliches Amtsgericht. Bergen, Rügen. [102847] Bekanntmachung.

In das Genossenschaftsrezister ist heute unter Nr. 45 die Elektrizitäts- und Maschineugenosseuschaft Zirkow, ein- gelragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, Zirkow auf Nügen, eingetragen.

Gegenstand des Unternehmens: Benußung und Verteilung von elektrisher Energie und die gemeinschaftliche Anlage, Unterbaltung und der Betrieb von landwirtschaftlichen Maschinen und Geräten.

Vorstand: Paul Dan>wardt, Pastor, Zikow, Otto MNaeth, Mühlenpächter, vitlow, Wilhelm Köhn, Kaufmann, Zirkow.

Saßung vom 21. Januar 1914. „Bekanntmachungen erfolgen unter der LUirma der Genossenschaft, gezeihnet von jwet Vorstandsmitgliedern, im Pommerschen Genossenschaftsblatt in Stettin, beim Cingehen dieses Blattes bis zur nächsten

¡Veneralversammlung im Deutschen Neichs-

anzeiger.

E Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli 9 90, Junt.

Die Willenserklärungen des Vorstands œsolaen dur< mindestens zwei Mitglieder ; ie Zeichnung geschieht, indem die zei- zenden Mitglieder der Firma der Genossen- haft ihre Namensunterschrift beifügen.

j Die Einsicht der Liste der Genossen ist

während der Dienststunden des Gerichts ledem gestattet. Vergen a. Ng., den 29. Januar 1914. Königliches Amtsgericht.

Breisach. [102850] Genossenschaftsregtstereintrag unter O.-Z,.

: Väuerliche Bezugs- und Absatz- leuossenschaft Jechtingen einugetra- e Genosseuschaft mit beschräukter Sefpflicht mit dem Siy in Jechtingen. i tatut vom 25. Aanuar 1914, Gegen- f des Unternehmens ist der gemein- daftliche Ankauf landwirtschaftliher Be- arféartikel und der getweinschaftlihe Ver- ul landwirtscaftlicher Erzeugnisse. Haft- ie 200 e. Hbdste Zahl der Ge- Vftsanteile: 10. Die Bekanntmachungen Lil gen unter der von zwei Vorstands- "gliedern gezeihneten Firma der Ge- p; fenschaft im Veretinsblatt des Badischen fg enhereing in Freiburg. Die Willens- n und Zeichnung erfolgt dur<

ei Vorstandsmitglieder; die Zeichnung

geschieht in der Weise, daß die Zei der Genossenschaft

Hamburger Tercaingesells<aft Bill- wärder, eingetragene Genosseu- saft mit bes<hräufkter Haftpflicht. Johannes Christoph Wilhelm Wendt, zu Hamburg, ist zum Vorstandsmitgliede

Namensunterschri des Vorstands find: Meinrad Anton Weber, Landwirte Einsicht der Liste der end der Dienststunden

Helde, Karl

Jechtingen. Genossen ist währ des Gerichts jedem gestattet.

den 4. Februar 1914. Gr. Amtsgericht

Calbe, Milde.

Im htesigen Genossenschaftsre Nr. 10 vermerkten Dampf- enschaft Kakerbe>, ein- Genossenschaft mit Haftpflicht in Kakerbee, es eingetragen :

bei der unter drusc<genoss getragene shräufter heute folgend Nach vollständiger shaftsvermögens ist die der Liquidatoren erloschen. Calbe a. Milde, den 3. Februar 1914. Königliches Amtsgericht.

Cochem.

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist heute bet der unter Nr. 9 Genossenschaft Clottener Darlehnuskassenverein e. in Clotten folgendes eingetragen word

An Stelle des aus dem Vorstand aus- geschiedenen Johann Schaden wurde der Winzer Peter Zenz zu Clotten ols Vor- standsmitglied gewählt.

Cochem, den 20. Dezember 1913.

Königliches Amtsgericht.

Cochem. [

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist beute bei der unter Nr. 8 Genossenschaft Darlehuskasseuverein e. G. m. u. H.“ in Eller folgendes eingetragen:

An Stelle von Laurxen, Johann, und er, Peter, sind Steinen, Petec, und nzen, Nikolaus, als Vorstandsmitglieder gewählt worden.

Cochem, den 24. Januar 1914.

Königliches Amtsgericht.

Delitzsech.

In unser Genossensch unter Nr. 32 bei dem Bauverein für dic Eisenbahubeamten und Arbeiter eingetragene Genossenschaft mit be- schräukter Haftpflicht eingetragen, daß an Stelle des ausge- schiedenen Vorstandsmitgliedes Werkmeister Hölzerkopf der Oberbahnasfistent Nath- mann zu Delißsh in den Vorstand ge-

Delit\<{, den 4. Februar 1914. Königliches Amtsgericht.

Dippoldiswalde.

Auf Blatt 13 des Reich8genossenschafts- registers, betreffend den Spar- Kredit- und Bezugsverein Sadisdorf und eingetragene Genossen. schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Sadisdorf isi heute eingetragen worden : Der Gutsbesißer Emil Püschel in Sadis- dorf i ni<ht mehr Mitglied des Vor- stands. Der Gutsbesißer Max Dietrich in Sadfsdorf ist Mitglied des Vorstands. Königliches Amtögericht Dippoldiswalde, den 4. Februar 1914.

Doberan, Mecklb.

In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute zum „Konsumverein für Do. berau und Umgegend, e. G. m. b, H,“ eingetragen :

a. In der Generalversammlung vom 25. Januar 1914 ist eine Abänderung $ 63 des Statuts beschlossen.

b. In der Generalversammlung vom 25. Januar 1914 i} die Auflösung der Genossenschaft bes{lossen.

Zu Ligutdatoren find bestellt: der Ge- {<aftsführer Karl Köhler zu Nosto>, der Zimmerer Karl Papenhagen zu Doberan, der Zimmerer Friedrih NRie> zu Doberan.

Doberan, den 4. Februar 1914.

Großherzoglihes Amtsgericht.

HWalberstadt.

Verteilung des Ge-

eingetragenen Spar- und G. m. u. H.

etngetragenen Spar und

aftsregister ist heute

Umgegeud,

Genossenschaftsregister Nr. 27 verzeihneten Spar- und lehusfasse des Haus- und Grund- besißervereins in Halberstadt, eiu- Genoffenschaft mit be» schränkter Haftpflicht, ist heute ein-

An Stelle des Franz Pilz is Hans Traebert in Halberstadt als Vorstands- mitglied gewählt.

Halberstadt, den 31. Januar 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Hamburg. Eintragungen [102861] in das Genoffenschaftsregister.

Februar 83.

Vorschuß-Verein zu Moorburg, ein- getragene Gevossenschaft mit un- bes<ränkter Nachscufpflicht, Moorburxg. Hermann Nudolph Müller, zu -Moorburg, ist zum Vorstandsmit- gliede bestellt worden,

getragene

egister sür das Deu

< Tann dur alle Postanstalten, in Berlir, es Meichs- und Staatsanzeigers, 8W. 48,

bestellt worden. Amtsgericht in Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Eecide, MHolstein. Bekanutmachung.

Süderßheistedt eingetragen worden:

, Für den Landmann Hinrich Rohwedder in Süderheistedt ist in den Vorstand der Landmann Claus Johann Glüsing in

Süderheistedt gewählt worden. Seide, den 4. Februar 1914. Königliches Amtsgericht.

Kaltennorähein.

Großh. S. Amtsgericht. L.

l [102864]

Auf dem für den Spar-, Kredit: und Vezugs-Verein Elstra, eingetragene Genoffenschaft mit unbes<ränkter Haftpflicht, in Elstra bestehenden Blatt 10 des Genossenshaf1sregisters ist beute ein- getragen worden, daß der Privatmann Julius Gärtner in Elstra aus dem Vor- stande ausgeschieden und daß der Stadt- gutsbesiger Karl Gierish in Elstra Mit-

glied des Vorstands geworden ist. Kamenz, den 2. Februar 1914. Königliches Amtsgericht.

Kehl.

Zum Genossenschaftsregister Band I wurde unter O.-Z. 37 eingetragen: Firma Laudwirtschaftliche Eiu- uad Ver- kaufsgenossenschaft Legelshurst, eiu- getragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Legelshurst. Das Statut ist am 14. Dezember 1913

festgestellt. Gegenstand des Unternehmens: 1) gemeinschaftlicher Einkauf von Ver-

brauchsstoffen und Gegenständen des landwirtschaftlihen Betriebs, 2) gemein- shaftliher Verkauf landwirtshaftli{her 1 | Erzeugnisse. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschast, ge-

zeichnet von zwei Borstandsmiigliedern, tim

badis<hen landw. Genossenschaftsblatt in

Karlsruhe. Willenserklärungen des Vor-

stands erfolgen dur mindestens zwei Vor- tandsmitglieder; die Zeihnung geschieht, indem zwet Vorstandsmitglieder der Firma ihre Namensunterschri\t beifügen. Die Haftsumme beträgt 100 Æ, die bödfte Zahl der Geschäftsanteile 10. Die der- zeitigen Vorstandsmitglieder sind: Jakob Göpper 7, Michael Ehrhard 20, Fakob Baas 7, Michael Wilhelm Herrel, alle Landwirte in Legelshurst. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der

Dienststunden des Gerichts jedem gestattet Kehl, den 31. Fanuar 1914. Gr. Amtsgericht.

Konstadt.

verein e. G. m. u. H., eingetragen worden :

Der Bäckermeister Rudolf Wenzel {t aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Stellenbesißzer Gottlieb Brix in Simmenau gewählt.

Amtsgericht Konstadt, den 26. 1. 1914.

Konstadt. [102867]

In dem Genossenschaftsregister tit bei Nr. 7 Spar- uud Darlehnskasse e. G. m. u. H. in Schönfeld eingetragen worden:

Der Auszügler Carl Gajek und der Freimann Johann Deltga find aus dem Vorstand ausgetreten und an ihre" Stelle die Bauern Nobert Biewald und Daniel E zu Schönfeld in den Vorstand ge- wählt.

Amtsgeriht Konstadt, den 26, 1. 1914.

Kreuznach. [102868] VBekanutmachung.

In den Vorstand des „Niederhäuser Winzervereins, e, G. m. b. H,“ wurden zu Vorstandsmitgliedern neu ge- wählt: Für den zurücgetretenen akob Swhlarb Johann Msll 11. und für den verstorbenen Johann Lorenz IX. Jakob Blaet zu Niederhausen.

Kreuzuach, den 3. Februar 1914,

Königliches Amtsgericht.

[102862]

In das Genossenschaftsregister ist beute bei der Genosseuschaftsmeierei Süder- heistedt-Ostrohe, e. G. m. u. H., in

3 [102863]

1|, In das Genossenschaftsregister ist bei der Genoffenschast Diedorfer - Dresch- Genossenschaft e. G. m. b. H. in Die, dorf folgendes eingetragen worden : Der Bürgermeister duard Krämer in Empferts- hausen ist aus dem Vorstand ausgetreten, an seine Stelle der Landwirt Eduard Krämer in Diedorf und an desen Stelle als neues Vorstandsmitglied der Landwirt Georg Kaspar Grob 11. gewählt worden. Kaltennordheim, den 7. Januar 1914.

[102865]

Siebente Beilage nzeiger und Königlich Preußischen Staalsanzeigetk.

Berlin, Sonnabend, den 7. Februar

Langenburg. K. Amtsgericht Langenburg.

Blatt 28 wurde heute unter Nr. 42 ein- getragen:

mit unbeschräukter Haftpflicht mit dem

den Zwe, seinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel in verzinslichen Darlehen zu beschaffen sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verztnslich anzulegen.

den gemeinschaftlichen Ankauf landwirt- schaftlicher Bedarfsgegenstände sowie den gemeinschaftlihen Verkauf landwirtschaft- licher Erzeugnisse vermitteln. Mit dem Verein kann ctne Sparkasse verbunden werden. Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter der Firma desfelben und gezeihnet dur< den Vorsteher bezw.

Amtsblatt des Oberamtsbezirks. Nechts-

verbindliche Willenserklärung und Zeichnung für den Verein erfolgen dur<h den Vor-

zwei vom Vorstand dazu bestimmte Vor-

hofen, als Bors

Karl Hornung, Bauer daselbst.

jedem gestattet. Den 4. Februar 1914. Amtsrichter v. Baur.

Liebenwerda.

i _ [102866] In dem Genossenschaftsregister ist bei Nr. 2, Simmenau'’er Darlehnskassen-

einer Meolkeret.

Scheibe in Domedorf.

anzeiger.

Gerichts jedem gestattet. Liebenwerda, den 1. Februar 1914. Königliches Amtsgericht.

Meérholz.

getragen :

selbst in den Vorstand gewählt. Meerholz, den 30. Januar 1914. Königliches Amtsgericht.

heute bei der unter Nr. 8 eingetragenen Brenuereigeuossenschaft Meogiluo ver- merkt worden: An Stelle des ausge- schiedenen Vorstandsmitglieds Albert Plagens, früher in Wiecanowo, jeßt in Mogilno, ist der Grundbesizer Heinrich Harmel in Mogilno-Abbau in den Vor- stand gewählt worden.

Mogilno. den 31. Januar 1914.

Königliches Amtsgericht.

Mogilno. [102873] In unser Genossenschaftsregister ist beute bei dem unter Nr. 31 eingetragenen Deutschen Spar- und Darlehuskaffen- verein e. G. m. u, H. in Wilhelmsee eingetragen worden:

Für das ausges<iedene Vorstandsmitglied Mor Pôötter in Dreilinden ift der Grund- besißer Nobert Schott in Wilhelmsee als ZeNgenber in den Vorstand gewählt worden.

Mogilno, den 31. Januar 1914, Königliches Amtsgericht.

In das Genossenschaftsregister Band 1Y

Darlehenskafsen-Verein Rupperts- hofen, eingetragene Genossenschaft

Sig in Ruppertshofen. Das Statut ist vom 26, Fänuar 1914. Der Verein hat

Außerdem kann derselbe für setne Mitglieder

den Vorsitzenden des Aufsichtsrats im 19

steher oder seinen Stellvertreter und zwoei weitere Mitglieder des Vorstands. Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Bei Anlehen von 100 46 und darunter genügt die Unterzeihnung durch

standsmitglieder. Mitglieder des Borstands sind: Paul Pfleiderer, Pfarrer in Nupperts- teher des Vereins, Friedrich Frenz, Bauer daselbst, als Stellvertreter desselben, Andreas Leidig, Bauer daselbft, Friedrih Kurz, Wagnermeister daselbft,

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts

[102871]

In das Genossenschaftsregister ift heute unter Nr. 20 eingetragen: Zentral- genofssens<aftsmolkerei Wahrenbrück, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Wahreubrück. Gegenstand des Unternehmens ist die ge- meins<aftlihe Errichtung und der Betrieb «a Haftsumme 300 44. Höchste Zahl der Geschäftsanteile 100. Vorstandsmitglieder sind: Hugo Krüger, Richard Hamann in Wahrenbcü>, Hugo Statut vom 6. Januar 1914. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossen- schaft im Genossenschaftsblatte des Bundes der Landwirte event. im Deutschen Reichs- Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur< mindestens zwei Mitglieder. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß zwet Mitglieder der Firma der Genossenschaft . ihre Namensunter- {rift beifügen. Die Etnsiht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des

l [102872]

In unfer Genossensaftsregister {t heute zu lfd. Nr. 8 „Niedermittlauer Spar- und Darlehuskasseuvercin, e. G. m. 1. $. zu Niedermittlau“ ein-

An Stelle des ausgeschiedenen Vor- stand8mitgliedss Landwirt Johann Ernft Heinrih Reußwig zu Niedermittlau ift der Schreiner Heinrt<h Ludwig Frickel da-

Mogilno. L [102874] In unser Genossenschaftsregister ist b

Pforzheim.

1914.

Genoffenschafts, Zeichen- und Musterregistern, der Urheberre<tseintragsrolle, über, Warenzeichen,

anntmachungen der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auh in einem besonderen Blatt unter dem Titel

tiche Neîch. (x. 338,

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reih erscheint in der Regel lib. Der Bezugspreis beträgt L 4 80 S für das Vierteljahr. Einzelne Briten, kosten 20 S. Anze i gen prefs für den Naum einer 9 gespaltenen Einheitszeile 30 A

E N N P ED N L E O TER M T E M7 [102869]

Namslau. [102875]

In unsfec Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 24 Laudwirtschaftliche Bezugs- uud Absatzzgeuosseuschaft für Namslauund Umgegend, eingetragene Genosseuschaft mit beschräukter Daft- pflicht, Namslau, eingetragen worden :

Die Genossenschaft is dur< Beichluß der Generalversammlung vom 25. Fanuar 1914 aufgelöst. Zu Liquidatoren sind die bisherigen Vorstandsmitglieder Haunschild, Grabsh, Gowin bestellt.

Amtsgeriht Namslau, 31. 1. 1914.

Neustadt, Mecklb. [102876]

In das Genossenschaftsregister ist beute bei dem Sporuitzer Darlehnskafssen- verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, ein- getragen :

Dur< Beschluß der Generalversamm- lung vom 2. Dezember 1913 sind die alten Saßungen aufgehoben und dur neue erfegt.

TRE (Meckl.), den 2. Februar

; Großherzogliches Amtsgericht,

Neustadt, Westpr. [102877] Vekauntmachung.

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter 9 eingetragenen Gè- nossenschaft Kölluer Spar- und Dar- lehnsfassenverein, eingetragene Ge- noffeuschaft mit unbeschränkter Haft pflicht, in Kölln, Westpr, ettgetragén worden, daß an Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder. Pfarrer Spinger und Kaufmann Taube der Lebrer ohann Bitschkowski und der praktische Arzt Oito Kaschel aus Kölln, Westpr., in den Bor- stand gewählt fiad.

Amtsgericht Neustadt, Westpr, am 26. Januar 1914.

Nürnberg. [102878] Genosseaschaftsregistereintrag,

Darleheustassenuverein Wuermüt-

enan und Umgebung cingeträgene

enoffenschaft mit unbes<räukter Haftpflicht in Wafsermungenau, Fo- hann Karl Weninger ist aus dem Nor- stande ausges<hieden. Als Vorstands- mitglied wurde neugewählt der Oekonom Friedrih Sauerbe> in Wassermungenau.

Das bisherige Borstandsmitglted #Fried=- ri Meier tit jeßt Stellvertreter des Vorstehers.

Nürnberg, 4.- Februar 1914.

K. Amtsgeriht Registergericht.

Oebisfelde. [102879]

In unser Genossenschaftsregister ist beute unter Nr. 19 eingetragen: Hengsthaltungs- genossenschaft Rätlingen und Uu- gegeud, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, zu Mätz- lingen. Statut ift vom 15. Zanugr 1914. Gegenstand des Unternehmens ist die An- schaffung und Haltung eines Hengstes belgishen Schlages. Vorstandsmitglieder : Friedrih Thiele>e, Landwirt, Näßlingen, Heinri Mänz, Landwirt, NRäßlingen, Friedri Gerloff, Landwirt, Kathendorf. OeffentliGße Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, ge- zeihnet von 2 Vorstandsmitgliedern, tm Gardelegener Kreiganzeiger. Die WiÜens- erklärungen erfolgen dur< 2 Vorstands- mitglieder; die zet<hnen, indem fie der Firma der Genossenschaft thre Unterschrift beifügen. Haftsumme 50 4 für jeden Geschäftsanteil. Höchste Anzahl der Ge- s{äftsanteile 10. Dauer des Geschäfts- jahrs vom 1. Oktober bis 30. September. Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem ge- stattet.

Oebisfelde, den 24. Januar 1914.

Königliches Amtsgericht.

Ohlau. [102880] In unser Genossenschaftsregister ist heute ei dem unter Nr. 13 eingetragenen eMarschwit’er Spar- und Darlehns- kassen-Verein, eingetragene Genossen schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ zu Marschwitz eingetragen worden, daß an Stelle des verstorbenen Gastwirts

Reinhold Barus der Gutsbesitzer Nobert Hoppe in Marshwiß in den Vorstand gev

wählt ist. Ohlau, 2. Februar 1914, Königliches Amtsgericht.

[102881] Genosseuschaftsregistereintrag. Band 1 D.-Z. 48. Einkaufsgenofsse-

schaft der Friseure, eingetragene Ge-

uofsenshaft mit beschräukter Haft: pflicht, in Vforzheinr. 15. Januar 1914. Der Unternehmens t Einkauf von Nobstoffen des Friseurgewerbes im- großen und Ah- gabe detselben zu einem billigen Tag?es- prets an die-Mitglieder im kleinen. Die

Statut vom Gegenstand des

aftsumme beträgt 100 #4. Die hödste

Dahl der Geschäftsanteile beläuft sich auf 7.