1914 / 38 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

In der Bekanäktinaung vom 28. Oktober 2913 erwähnte Geselischafterbes{luß ist am 3. Oktober 1913 gefaßt worden.

18) auf Blatt 14255, betr. die Firma Mitteldeutshe Privat-Bank Aktien-

esellshaft in Leipzig, Zwetgnieder- affung: Prokura ift erteilt dem itellver- tretenden Direktor Iosef Kneer in Leipzig. Er darf die Gefellschaft nur in Gemein- Toal mit einem Vorstzndsmitgliede, einem tellvertretenden Vorstandsmitgliede oder einem Prokuristen vertreten. Die Prokura des Felix Bier ist erloschen.

19) auf Blatt 15 810, betr. die Firma Plantector-Gesellschaft mit beschräuk- ter Haftzug in Leipzig: Zum Geschäfts- führer ift bestellt der Kaufmann Paul Hermann Poehnißsh in Leipzia.

Leipzig, ten 10. Februar 1914.

Kömgliches Amts8gecicht. Abt. 1T B.

Ludwigshafen, Rhein. [104756] Handelsregistereinträge.

1) Ways3 & Freytag, Arktiengesell- \<aft in Neustadt a. H. Die Prokura des Oberingenieurs Eugen Fischer in Düsseldorf ist erloschen.

2) Gebrüder Müller in Bad Dürk- heim. Das Eeschäft ist unter Aus\{hluß der tim Betrieb begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf den Kaufmann Karl Gries in Bad Dürkheim über- gegangen, der daéfelbe unter der seitberigen Firma weiterbetreibt. Jeßziger Geschäfts- zweig ist: Buch-, Kunst-, Musikalien- und Schreibwarenhandlung.

3) Chemishe Fabriken & Pugt- wollwerke Ed. Wöllner in Nheingön- heim. Dem Kaufmann Eduard Wöllner jr. in Nheingönheim ift Prokura erteilt.

4) Eisenhardt & Vender in Lud- (gas a. Nh. Hauptniederlassung in Dos. Die Firma wurde von Amts wegen gelost.

5) Eisen- & Metalgießserei Maßong «& Cie. i/Ligquid. in Fraukenuthal. An Stelle des verlebten Liguidators Carl Wilhelm Koh wurde der Rechtéanwalt SULp Koh in Ludwigshafen a. Nh. zum Liquidator bestellt.

Ludwigshafen a. Rh., 7.

1914. Kal. Amtsgericht.

Mä&rKisech Friedland. [104760] Die im Handelsregister Abteilung A Nr. 18 eingetragene Firma „Adler- Npotheke in Mäk. Friedland Frapvz Tiegs““ ist erloschen. Mürk. Friedland, den 5. Februar 1914. Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. [104757]

Vet der Firma „Adolph Freye““ hier, unter Nr. 249 der Abteilung A det Handelsregisters, ist heute eingetragen, daß die Kaufmannswitwe Marte Freye, geb. Peters, in Magdeburg jt Inhaber ist.

em Georg Freye in Burg b. M. und dem Max Kallenberg in Magdeburg ist Gesam?prokura erteilt.

Magdeburg, den 10. Februar 1914. Königlich-s Amtsgericht A. Abteilung 8.

Niainz. [104758]

Ja unser Handelsregister Abteilung B ist heute die GesellsCaft mit beschränkter Haftung in Firma: „Rheinis<We Wein: Tellerei Nikolaus Nüttgers, Gesell- {aft mit bes<hräukter Haftung““ mit dem Siße in Mainz elngetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 5. Januar 1914 bezw. 2. Febrnar 1914 abges<hlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb etner Wetnkelleret, An- und Berkauf von Weinen und Schaumweinen und Handel mit Wein und Spirituosen. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Zum Geschäftsführer wurde Nikolaus Nüttgers, Kaufmayn in Mainz, bestellt.

Mainz, am (6. Februar 1914.

Gr. Amtsgericht.

Februar

Mainz. [104759]

In unser Handeléregister wurde heute die offene Handelsgesellshaft in Firma y„Stähler & Hotteuroth“ mit dem Sitze in Vodenheim eingetragen. Per- sfönlih haftende Gesellschafter derselben find Oskar Siähker, Gärtner in Boden- beim, und Frig Hotterroth, Kaufmann in Erbenhein, temnähst na< Vodenheim übersiedelnd. Die Gesellschaft hat am 16. Januar 1914 begonnen. Angegebener Geschäftszweig: Herstellung und Vertrieb von Pflanzens{vtmttteln.

Mainz, am 7. Februar 1914.

Gr. Anitsgericht.

Meerane, Sachsen. [104761] Auf Blatt 537 des hiesigen Handels- registers, die ofene Handelsgesellschaft Gebrüder Brumm in Meerane be- treffend, ist heute eingeiragen worden, daß der Kaufmann Alfred Rudolf Brumm hier in die Gesellshaft eingetreten ist. Meerane, den 10. Februar 1914. Königliches Amtsgericht.

Meiningen. [104762] Unter Nr. 29 des Handelsregister Abt. A ist zu der Firma „Sigmund Popper“ in Meiningen Hugo Popper daselbft heute als Prokurist eingetragen worden. Meiningen, den 7. Februar 1914. Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

Melle. [104763] In das Handelsregister A Nr. 1 ist bei der Firma F. S. Haag in Melle fol. gendes eingetragen worden: Die offene Handel egesellshaft ist aufgelöst, der Buch- dru>eretbesißer Friß Haag {t aus der Gesellschaft ausgeschieden. Alleiniger In- habar der Firma ist jeßt der Buchdru>erei- besitzer Georg Weber tn Melle. Melle, den 10. Februar 1914. Köntgliches Amtsgericht. L,

Metz. Sandel8regifter Mey. [104764] In . Band 11 Nr. 2442 des Firmen- registers wurde heute bei der Firma Gustav Jufel in Mes eingetragen : Die Firma ift erloshen. Mes, ven 7. Februar 1914, Kaiserliches Amtsgericht.

Metz. Saudel8register Meg. [104765]

In Band 1V Nr. 731 des Gesellschafts. registers wurde heute bei der Firma Stoffe & Co. Geselischaft mit beshräukter Haftuna in Diedenhofen eingetragen :

Der Gesellshaftsvertrag ist am 29. Ja- nuar 1914 abgeändert, die Gefellscaft wird nunmehr dur einen Geschäftsführer vertreten. Der Geschäftsführer Adolf Herz ist ausgeschieden.

Metz, den 7. Februar 1914.

®, Kaiferlihes Amtsgericht.

Metz. Saudelê8register Met. (104766]

Es wurde heute eingetragen :

1) In Band VIT Nr. 41 des Gefell- s{aftsregisters die Firma C. Guermoüt Æ Co. in Me. Offene Handelsgefell- {caft, begonnen am 1. Februar 1914.

Perfönlih haftende Gesellschafter sind die Kaufleute 1) Charles Guermont, 2) Frédéric Guermont, 3) Paul Guermont, alle in Meg. L

Angegebener Geschäftszweig : Eisenhandel.

2) In Vand 111 Nr. 3566 des Firmen- registers bei der Firma Charles Guer- mout in Mes: Die Firma ist erloschen.

Metz, den 9. Februar 1914.

Kaiserliches Amtsgericht.

Minden, Wests. [104767] Die unter Nr. 447 des Handelsregisters

Abteilung A eingetragene Firma Otto

Nasche, Minden (Inhaber: der Kauf-

mann Otto Nasche, jeßt in Münster), ift

heute gelöscht.

Mindeu, den 9. Februar 1914.

Königl. Amtsgericht.

Mosbach, Faden. [104832] Zum Handelsregister Abt. A Bd. I 2.3, 296 Firma Johann Jakob Frey in Ne>arelz wurde eingetragen: Die Firma ist in Frey & Co, Neckarelz, geändert. Der Kaufmann Hetnrih Arnold in Diedesheim ist als persönlich haftender Gesellschafter in das Geschäft etngetreten. Die offene Handels- geselliGaft hat am 1. Januar 1914 be. gonnen.

Mosbach, den 4. Februar 1914.

Großh. Amisgericht.

Münster, Westf. [104768] In unser Handelsregister A ist heute bei der unter ir. 710 eingetragenen Firma F. A. Pao!z Na<tzfolger, Münster. eingetragen, daß die Firma erloschen ist. Müuster i. W., den 4. Februar 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Naugard. [104018] Bei der unter Nr. 3 unseres Handels: registers B verzeichneten Fi:ma „Bürger liches Brauhaus Naugard, Gesell icaft mit bes<räukter Hastung“ ist heute etngetragen worden: Dur Beschluß der Generalversammlung vom 3. Januar 1914 ijt die Gesellschast aufgelöst. Der Tierarzt Paul Netlaff und der Brennerei- verwalter Hermann Schleusener in Nau- gard find Uquidatoren.

Naugard, den 4. Februar 1914.

Königliches Amtsgericht.

Neckarsuln. [104833] F. Amtsgeri<ht Neckarsulm.

Im hiesigen Handelsregister Abteilung für Gesellshaftsfirmen wurde heute bei der Firma Eifseuwerk Jagstfeld, Ge- fellshaft mit beschr. Haftung in Jagstfeld, eiugetragen: Zum weiteren Geschäfts\ührer wurde bestellt: Jules Würth, Kaufmann in Jagstfeld.

Den 10. Februar 1914.

ODberamtsrichter Megenhazxt. Neuruppin.

[104021] VBekanutmahung. In unser Handelsregister Abt. A Nr. 177 ist heute bei der Firma Neuruppiner Theatermalerci und Fahneufabrik, Jahaber Paul Gollert, Neuruppin, eingetragen: Dem Buchhalter und Neisenden Paul Berger zu Neuruppin i Prokura erteilt. Neuruppin, den 29. Januar 1914. Königliches Amtsgericht.

Neuwied. [104769] Im hiesigen Handelsregister A ist bei der Firma Gebrüder Trimborn in Niederhaumerstcin Nr. 42 des Ne- gifters am 5. Februar 1914 folgendes eingetragen worden: Die Firma ist er- loschen. Neuwied, den 6. Februar 1914, Königliches Amtsgericht.

Nordhausen. [104770] Unter A Nr. 618 {t ins Handelsregister hier die Firma „Otto Köuig, Nord- hausen“ und als deren Inhaber der Kaufmann Otto König hier eingetragen worden. Nordhausen, den 5. Februar 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Nürnberg. _ [104276] Handelsregisiereinträge.

Held in Nürnberg. Unter dieser Firma hat der Fabrikbesißer Dr. Johann Konrad eld in Nürnberg vie Fabrikation von Zentrifugen betrieben. Das Geschäft wird nunmehßx unter Vebernahma aller Aktiven und Passiven unter unveränderter Firma von einer Kom-

manditgesellshaft weiterbetrieben. Beginn

1) Separatoren-Werk J. Konrad |f,

der Kotnmanditgesellschaft 6. Februar 1914. Persönlich haftender Gesellschafter Ju- genieur Robert Niederche in Nürnberg und drei Kommanditistan. Prokura ist ortaili dem Kaufmann Gustav Boclox in Lauf (Geschäftslokal KAcußne Siüulzbachov Straße 164). sz

2) Theodor Birkmañs:t in Nürn- berg. Auf Ableben des bisherigen ÎJn- babers wird das Geschäft von der Birnen meisterswitwe Anna Birkmann in Nürn- berg unter Vebernahme aller Aktiven und Passiven unter unveränderter Firma weiterbetrieben. 4

Dem. gepr. Zimmermeister Konrad Birkmann tin Nürnberg ist Prokura er- teilt. Die Prokura der Frau Anna Birk- mann ist nunmehr* gegenstandslos ge- worden. ;

3) Gebzüder Stieg in Nürnberg. Unter dieser Firma betreiben die Zimmer- meister Johann Georg Stieg und Fried- rih Stieg, sowie der Maurermeister Kon- rad Stieg, sämtlich in Nürnberg, und zwar in offener Handelsgesellschaft seit 5. Fe- bruar 1914 ein Zimmeret- und Bau- geschäft. (Geschäftslokal: Peter-Henlein- Straße 120.)

4) Alex. Zink in Noth. Die Prokura des Arthur Schlansky ist erloschen, 5) J. Treunkle in Nürnberg. Geschäft ist unter Aus\{luß der Forde- rungen und Verbindlichkeiten des bis- herigen Inhabers auf den Kaufmann Hein- rih Mill in Nürnberg übergegangen, der es unter unveränderter Firma weiter- betreibt.

6) Au Corset gracieux Vetty Vogel in Nürnberg. Die Inhaberin führt nunmehr infolge Verehelichung den Familiennamen „Selten“.

Dem Kaufmann Iosef Selten în Berlin-Wilmersdorf ist Prokura erteilt. 7) Josevh Krac>tlauer in Nürnberg. Friedri< Naum ist aus der Gesellschaft ausgeschteden. Gleichzeitig ist an defsen Stelle der Kaufmann Willy Danler in Nürnberg als vollberehtigter Gesellschafter eingetreten.

Vie Firma wurde geändert in „Kra>>- lauer «& Danler“‘.

Nürnberg, 7. Februar 1914.

K, Amtsgericht Registergericht.

Oberwiesentihal. [104771]

Auf Blalt 129 des Hiesigen Handels-

registers ist Heute eingetragen worden, taß

die Firma Müller « Groß in Neudorf

erloschen ift.

Oberwiefenthal, den 11. Februar 1914, Königliches Amtsgericht.

Gelde. Befanuntmachung. [104772] In unser Handelsregister Abteilung A it heute unter Nr. 122 die ofene Handels. gesellshaft in Firma F. Balke & Cie. in Neube>um eingetragen. Die Gefell- '<hafter sind die Kaufleute Franz Balke und Clemens Lohaus, beide zu Neube>um. Dem Betriebsleiter Catpar Tophinke zu Neube>um ist Prokura erteilt. Die Ge [:llsaft hat am 1. Fanuar 1914 begonnen. Oelde, den 7. Februar 1914, Köntaliches Amtsgericht.

Offenburg, Baden. [104773] Handelsregistereintrag A BandT1O.-Z. 234 Firma Gebrüder Dizner, Offenburg. Dur Beschluß der Gefellshafter hat sich die Gesellschaft aufgelöst; der Gesell- {hafter Arthur Dinner ist mit Wirkung vom 1. Februar 1914 autgetreten; August Dinner führt das Geschäft unter Ueber- nabme der Aktiva und Passiva unter der bisherigen Firma weiter. O.-Z. 272 Firma Schwarzwälder Tabakmanufaktur Diersburg Sally Lehmann und Cie in Die:sburg. Dur Beschluß der Gesell- schafter bat ih die ofene Handelsgefell- schaft aufgelöst; der Gesellshafter Sally Lehmann ist seit 1. Januar 1914 aus der Gesel saft ausgetreten ; das Geschäft geht init Aftiva und Passiva auf den Gesell- schafter Ferdinand Lehmann in Diersburg über, der es unter der Firma Schwarz- ivälder Tabakmanufaktur Ferdinand Lehmann in Diersburg als Einzel- firma weiterführt. Offeuburg, den 5. Februar 1914. Großh. Amtsgericht.

Osnabrück. [104774]

In das hiesige Handelsregister ist ein- geiragen:

Am 7. Februar 1914:

(A 819) Photo Cevtrale Lichtenberg «& Smits, Osuabrü>, Persönlich haftende Gesellschafter: Photograph Rudolf Lichtenberg und Kaufmann Paul Sumits, beide in Osnabrück. Die offene Handels- gesells<haft hat am 26. Januar 1914 be-

gonnen. Am 9. Februar 1914:

(A7 u.9 bei den Firmen F. Schallen- berg & Co Osnabrück und Schaum- burg & C°, Osnabrück: Die Firma ist erloscen.

Osnabrück. den 9. Februar 1914.

Köntglthes Amtsgericht. V1. Cstrowso, Ez. Posenm.

[104775] Bekanntmachung.

In unser Handelsregister Abteilung A is bei der Firma Courad Seidel in Wielowies eingetragen worden, daß \ih der Ort der Niederlassung und der Wohnsitz des Firmeninhakers jeßt in Oftrowo efinden.

Ostrowo, den 5. Februar 1914.

Königliches Amtsgericht.

Passau, [104834] „1, Die Prokura des Xaver Herberger für die Fa.: „Jos. Nöpl, Leinwand-

Das

D

seid“, Sig:

fabrikant, k. b. Hoflieferant, Weg- LWBegscheid, ist erloschen.

Prokurist ist jeßt: Josef Nöpl jung, Kauf- mann in Wegscheid.

11. Die Fa.: Paul Mosfeder Vassau, Papier-, Schreibwaren- & Focr- mularienges<häft“, Siz: Paffau, wurde geändert in: „Paul Moseder, Vassau, Bu<druc>Xerei, Vapicr- & Schreibwaren, Formularienverlag““.

ITI. Inhaber der Fa. : „Jos. Pappen- berger“, Siy: Beiderwies, ist nun: Georg Ortner, pens. Bahnbedienfteter in Beiderwies; Aktiva u. Passiva hat Ortner niht übernommen. Die Prokura des Anton Fruhstorfer ist erloschen.

__IV. Theodor Grüneis ist als Gefell- schafter der offenen Hand.-Ges. „Theodor iSrüucis“, Siß: Passau, ausçce\shieden. Aletninhaber dieser Firma ist: Ferdinand Grüneis, Kaufmann in Paffau. Passau, den 11. Februar 1914. K. Amtsgericht, Registergericht.

Peine, [104776] In das Handelsregister Abteilung A (Nr. 195) ist bet der Firma Ernst Lösche in Peine am 30. Januar 1914 folgendes eingetragen worden: Die Firma ist von Amts wegen gelöscht. Peine, den 10. Februar 1914. Köntgliches Ämtsgericht. L.

Plauen, VegtI. [104777] In das Handelsregisler it heute einge- tragen worden a. auf Blatt 3325 die Firma Enno HöKXnuer in Plauen und als ÎIn- haber der Kaufmann Paul Enno Hö>ner daselbst; b. auf dem Blatte der Firma Deuts - Amerikauische Petroleum- Gesells<haft in Plauen, Zweignteder- lassung der in Samburg unter der gleichen Firma bestehenden Hauptniederlassung Nr. 1934: Die Etnzelprokura des . Dr. jur. Anton Bernhard Friedri Tbeotor Prosper H:vyl in Bremen ist erlos@&en. Angegebener Geschäftézweig zu a: Spiyen- fabrikation. Plauen, den 10. Februar 1914. Das Königliche Ami1sgericht.

Piess. [104778] In unser Handelsregister A ist bet Nr. 52 am 6. Februar 1914 etngetragen worden, daß die Firma C. J. Metece in Vleß aus den Kaufmann Johann Meyer tn Pleß übergegangen ist und jt C. J. Meyec, Inhaber Johann Meyer, lautet. Amtsgericht Pleß,

Potsdam. [104779] Die in unserm Handelsregister A unter Nr. 336 verzeichnete Firma: „Traguitz & Cornelsen“’, Potédam, it gelöst.

Potédam, den 7. Februar 1914

Königl. Aintsgeriht. Abteilung 1. Pulsnitz, Sacks®n. [104780]

In das Handelöregister ist heute etn- getragen worden:

1) auf Blatt 250, betr. die offene Handelsgesellschaft Wugust Horn in Bretuigz: In das Handelegeshäft sind eingetreten: a. der Fabrikant Max Ertvin Horn in Bretnîig, b. der Fabrikant Martin Edwin Ziegenbalg in Bretnig.

Jeder von thnen ift zur Vertretung der Gesells<aft glethbereMitgt ;

2) auf Blatt 61, betr. die Kommandit- gesellschaft Schurig-Raupah in Puls- uis M, S.: Friedrih Walter Raupach in Pulsnip M. S. ist ausgeschieden.

Pulênitß, am 11. Februar 1914.

Königliches Amtsgericht.

Quedlinburg, [104781]

Nachstehende, in unserem Handelsre- gister eingetragene, niht mehr bestebende Handelsfirmen:

a. Nr. Nobert haber der Kaufmann in Quedlinburg,

Mr B08 Stolle & Co., Fn- baber die CGhefrau des Kaufmanns Christian Stolle, Anna geb. Krause, in Quedlinburg,

. Nr. 410. Hermann Bosse, Ju- haber der Kaufmann Hermann Bosse in Quedlinburg,

Ur: 442; Hugo Ningler, In- haber der Naturalist Hugo Ningler in Thale,

sollen von Amts wegen gelö\{<t werden. Die Inhaber oder deren Rechtsnachfolger werden aufgefordert, ihren etwaigen Widerspruch gegen die Löschung bis zum 15. April 1914 geltend zu machen. Quedlinburg, den 6. Februar 1911. Königliches Amtsgericht.

Müller, Jn- Nobert Müller

2904 39.

L f

Remsclkheid. [104782] In das Handelsregister ist eingetragen: 1) am 5. Februar 1914: bei der Fixma

August Römer in Remscheid Nr. 682

der Abteilung A: Die Firma ist mit den

Handelsgeschäft, für welches fie aeführt

wird, infolge Erbganges auf die Witwe

August Römer in Nemscheid übergegangen,

die es unter unveränderter Firma fort-

führt.

Dem Kaufmann Alfred Römer in Nemscheid ist Prokura erteilt.

2) am 6. Februar 1914: bei der Firma Films-ESrneuerungs-Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Renscheid Nr. 76 der Abteilung B: Dur<h Be- {luß der Gesellschafterversammlung vom 28. Januar 1914 ist die Gesellshaft auf- gelöst. Der Kaufmann Gustay Reinke in Elberfeld ist zum alleinigen Liquidator ernannt.

3) am 7. Februar 1914:

a. unter Nr. 1063 der Abteilung A: Die Ginzelfirma Gottlieb Verger t Remscheid mit dem Fabrikanten Johann Gottlieb Berger in Remscheid-Hasten als Inhaber. /

b, bei der Firma Carl Detitsf in Nemschéid Nr. 1055 der Abteilung A:

Die Firma ist mit dem Handelsgeschäft,

für welches fie geführt wird, an Cal Deimel junior, Fabrikant, in Lenne - 7 c , S ep, Hugo Deimel und Max Deimel, beide Fg. hrifanten, in Remscheid, veräußert wor den, welche e9 unter unveränderter Firma aks offene Handelsgesells<ha

i e t fortseßen. Die Gesellschaft hat am 1. E 1914 begonnen.

Rinteln. Befanutmachung. [104783] In das hiesige Handelsregister Abt, ist heute zu der unter Nr. 1 eingetragenen Firma Abeudverein Rinteln zu Nintelu eingetragen worden: Amterat Julius Nohde und Rechtsanwalt und Nota? Hans Brenning, beide in Rinteln, sind aus dem Vorstande autg?eschieden und an deren Stelle sind der Postdirektor Dreisbach und der Bürgermeister Dr, Walh8muth, beide in Rinteln, zu Vorstandsmitgliedern be- stellt. j Nintelo, den 31. Januar 1914, Königliches Amtsgericht.

Rinteln. Bekanntmachung. [104784] _In das hiesige Handelsregister Abt. A ist Seite 25 und 26 zu der Firma Karl Deinemeyevr, Riutelu, eingetragen: Die Firma ift erloschen.

Ferner ift daselbst Seite 195 und 196 folgende Firma eingetragen: Hotel Stadt Bremen, Inhaber Friß Vogt in Nin- teln, mit dem Niederlassungsort Nintelu und als Inhaber derselben Friedrich Vogt.

Rinteln, den 1. Februar 1914.

Königliches Amtsgericht.

Rodenberg. [104785]

In das Handelsregister Abteilung A ist

bei den Firmen

5. Adler in Sohnhorst (Nr. 5), Adler & Bonivitt zu Rodenberg (Nr. 9), Hecrmaun Strumpe!l No- denberg (Nr. 38), Emil Lübke, Groß Neundorf (Nr. 52), am 11. Dezember 1913,

Moses Goldschmidt zu Sachseu- hagen (Nr. 6), Fritz Romberg, Bad Nenudorf (Nr. 30), am 20. Dezember 1913,

Elisabeth Vrunuostte, Rodenberg und Bad Neundoxf (Nr. 36), am 10. Januar 1914,

Julius VBonwitt zu Rodeuberg (Nr. 11), am 12. Januar 1914,

Rudolph Meves, Hohnhors bei Haste (Nr. 48), am 13. Januar 1914,

Emil Ball, Apeleru (Nr. 41), am 2. Februar 1914,

Willy Seehausen, Rodenberg (Nr. 53), am 11. Februar 1914 folgendes eingetragen: Die Firma ist er

loschen. Rodenberg, 11. Februar 1914. Königlthes Amtsgericht.

Rüstringen. [104786]

In unser Handelsregister ist beute zur Firma Gürgens 21. Brebeck, Heppeus, eingetragen:

Die Gefells<haft {st aufgelöst. Die Firma ift erloschen.

Nüfstriugen, den 7. Februar 1914, Großherzogliches Amtsgericht. Abt. Il.

Saarbritck en. [104787]

Im Hanteléregister A unter Nr. 648 wurde heute bet der Firma Ludwig Pabft in Saarbrlckeu eingetragen: Die Firma ist erloschen.

Saarbrücken, den 6. Februar 1914. Köntgliches Amtsgericht. Saarbrücken. [104788] Im Handelsregister A unter Nr. 649 wurde heute bei der Firma L, Pabít «& Sohau in Saarbrücken eingetragen : Die Gesellschaft t aufgelöst. Der bis- berige. Gesellschafter Fngenieur Ludwig Pabiît jun. in Saarbrücken ist alleiniger Inhaber der Firma. Bei der Anmeldung ist als Geschäftszweig angegeben: Fabri- fation und Handel mit Kassens{ränken, Tresorbau und Herstellung von EGisfen-

fonstruktionen. Saarbrückeu, den 6. Februar 1914. Königliches Amtsgericht.

Saarbrücken. [104789]

Im Handelsregister A unter Nr. 191 wurde heute bei der offenen Handelsgese ll- chaft unter der Firma Saarbrücker Wasferversorgungs- und Tiesboht- Gesellschaft Gebr. Clemeus in Bxe- bah a. d, Saar eingetragen: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Zum alleinigen Liquidator ist dar Beschluß des Amts- geri<ts vom 7. Februar 1914 der Kauf- mann Wilhelm Dilg in Saarbrü>en ernannt.

Saarbrlicken, den 7. Februar 1914.

Königliches Amtsgericht.

Saarbrücken. [104790]

Im Handelsregister B Nr. 66 wurde beute bei der Firma Hofbräuh aus Saarbrücken Aktiengeselschaft por- mals C. Stille in Saarbrücken unter Nr. 2 eingetragen: Der Rittmelster a. D. Karl Stille ist aus dem Vorstand aus- geschieden, an feiner Stelle ist der Brau- Hh Ernst Blumenthal zu Saarbrü >en esteut.

Saarbrücken, den 7. Februar 1914.

Köntgliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg, Verlag der Expedition (Heid ri) in Berlin,

Dru> der Norddeutschen Buchdru>eret und Verlagsanstalt, Berlin, Wilbelmsttaße 32,

(Mit Warenzeichenheilage Nr. 15 A und 15 B,)

zum Deutschen Reichsanzeiger und Köni

i é Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmach ungen aus den Handels-, Güterre<ts-, Patente, Gebrauchsmuster, Konkurfe sowie die Tarif- und SaLevia

Zentral-Handelsregister für das D

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Rei fann dur< alle Postanstalten, in Berltr. | für Selbstabholer au< durch die Köni H e gte . : Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handelsregister,

Solingen, [104792] Eimragung in das Handelsregister. Abi. A Nr. 908: Firma Ed. Wüsthof, Solingen. Die Prokura des Kaufmanns L. Loewenthal zu Solingen ist erloschen.

Nr. 594: Firma Kolumbustwerk Eduard Be>ker in Solingen. Das Handelsgeschäft ist auf den Fabrikanten Gerhard Tittmann in Foche, Gemeinde Gräfrath, übergegangen und wird von diesem unter unveränderter Firma fort- geführt, Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Berbindlichkeiten ist bet dem Erwerbe des Geschäfts dur<h den Fabrikanten Gerhard Tittmann "ausge\s{lossen.

Nr. 984: Firma Solinger Elektri- citätswerk Gebr. Paffrath zu So- lingen, i. Liqu. Die Liquidation ist beendet, die Firma ist erloschen.

Nr. 615: Firma E, & F. Hörster, Soliugen. Die gewerblose Berta Jo- hanne Hörster zu Solingen ist dur< Tod am 19. Dktober 1913 aus der Gesellschaft auégeshieden. Der Kaufmann Hermann Auguît Haug zu Solingen ist in die Ge- sellschaft als persönlih haftender Gesell- [hafter eingetreten.

Solingen, den 4. Februar 1914,

Königliches Amtsgericht.

Soltau, Hann. [104793] In das Handelsregister B ist heute unter Nr. 14 die Firma Dr. Schulen- berg & Co. Kieselguhrwerk Stein- be> a. d. Luhe Gesellichaft mit be- shräukter Haftung mit dem Sitze in Hügel eingetragen. Der Gegenstand des Unternehmens it die Förderung. die Ver- arbeitung und der Verkauf von Kieselguhr, insbesondere die Ausbeutung des Ktesel- guhrwerkes Steinbe> a. d. Luhe. Das Stammkapital beträgt 120 000 A. Ge- schäftsführer ist der Chemiker Dr. Heinrich Friedri<h Schulenberg in Hüßel. Dem Ingenieur Alfred Georg Ludwig Schulen- berg in Cöln ift Protura erteilt. Der Gefellschaftsvertrag datiert vom 2. Mai 1901, er ift abgeändert worden am 20. April 1903, am 1. August 1904 und am 29. Dezember 1913. Die Zeichnung sür die Firma geschieht in der Weise, daß der Geschäftsführer zu der Firma der Ge- sellschaft seinen Namen binzufügt. Dke Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Neichsanzetger. Die Gesellschaft hatte ihren Siß bisher in Hamburg und war im dortigen Handelsregister C unter Nr. 165 eingetragen. Infolge Verlegung ihres Sitzes von Hamburg na< Hüßzel ist sie dort gelöst und hier eingetragen. Soítau, den 2. Februar 1914. Königliches Amtsgericht.

Spandau. [104796]

ÎÏn unserem Handelsregister Abt. A ift beute bet der Firma A. Scholz zu Spaudau als alleinige Inhaberin die Witwe Marie Scholz, geb. Lindau, zu Spandau und als Prokurist der Ingenieur Paul Lindau zu Spandau eingetragen worden.

Spaudaux, den 5. Februar 1914. Königliches Amtsgericht. Spandau. [104797]

In unserem Handelsregister Abt. A it heute unter Nr. 547 die Firma Bismarck- säle August Koch mit dem Sitze in Spandau und als alleiniger Inhaber der Restaurateur August Koch zu Spandau

eingetragen worden.

Spandau, den 5. Februar 1914.

Königliches Amtsgericht.

Stralsund. Bekauntmachung. In unser Handelsregister Abteilung A ift heute bei Nr. 184 Firma „H. Ahrens Nachf.“' die dem Juwelier Arthur Brehm zu Stralsund erteilte Prokura eingetragen. Stralsund, den 3 Februar 1914. Königliches Amtsgericht.

Stralsund. [104799] Bekanntmachung.

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei Nr. 215 Firma Max Keibel Nachf. eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter, verwitwete Frau Kaufmann Martha Cohn, geb. Kempinski, in Stralsund ist alleinige Inhaberin der Firma. i

Stralsund, den 7. Februar 1914.

Köntgliches Amtsgericht.

[104798]

Strassburg, Els. [104800] Handelsregister Straßburg i. Els. Es wurde heute eingetragen: In das Firmenregister:

Band II1 Nr. 2136 bei der Firma Pierre Hoeffel in Schiltigheim. Dem Buchhalter Georg Pfindel in Schiltigheim ist Prokurg erteilt, S

Siebente Beilage

Berlin, Freitag, den 13. Februar

glihe Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers, SW. 48, | B Anzeigenpreis

nbekanntmachungen der Eif

Vereins-, Genossenschafts-, enbahnen enthalten sind, ersheint au< in

ezugspreits beträ

für den Naum einer 5

|

In das Gesellschaftsregister:

Band V Nr. 348 bei der Firma N. May in Straßburg. Die Witwe Isaak S<uhI, Melanie, geb. Blum, der Kaufmann Sylvain Blum, der Kaufmann Samuel Suhl, alle in Straßburg, sind als per- sönlich haftende Gesellschafter aus der Ge- sellschaft ausgeschieden. An ihre Stelle sind als -persönlih haftende Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten :

a. der Kaufmann Simon Blum,

b. der Kaufmann Julius Levy,

c. der Kaufmann Leopold Levy,

d. der Kaufmann Simon Schuhl, alle in Straßburg.

Band VIII Nr. 18 bei der Firma Deutsch - Amerikanische Petroleum- Gesellschaft Afktiengesellshaft in Hamburg mit Zweigniederlassung in Straßburg. Die dem Dr. jur. Anton Bernhard Friedrich Theodor Prosper Heyl erteilte Einzelprokura ist erloschen.

Band XI1 Nr. 112 bei der Firma Elsaß - Lothringische Sprengstoff- Aktien-Gesellschaft mit dem Siß in Straßburg: Dr. phil. Franz Bolpert in Straßburg ist aus dem Vorstande aus- geschieden. Die Delegation Auf- sichtsratsmitglieds Generaldirektor Georg Hommel in Straßburg in den Vorstand ist beendigt. Zu neuen Vorstandsmit- gliedern find bestellt worden: 1) der Chemiker und Betriebsdirektor Gebhardt Schlegel auf Gehlingerhof bei Busendorf, 2) der Kaufmann Franz Steinkamp in Siraßburg, dessen Prokura erloschen ist. Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt entweder von den beiden Mitgliedern des Borstandes gemeinsam oder von einem Mitgliede des Vorstandes in Gemeinschaft mit einem Prokuristen.

Straf;burg, 9. Februar 1914.

Kaiserl, Amtsgericht. Tilsit. Befanntmachung. [104802]

In unser Handelsregister Abteilung A it heute unter Nr. 56, betreffend die Firma der offenen Handelsgesellschaft M. Lafer in Splitter, eingetragen, daß die Gefellshafter, Kaufleute Isidor Laser in Splitter und Mar Laser zu Königs- berg i. Pr. aus der Gesellshaft aus- geschieden sind.

Dieselbe wird jeßt nur durch die Kauf- leute Adolf Laser in Splitter und Her- mann Laser daselbst vertreten.

Tilfit, den 9. Februar 1914.

Königliches Amtsgericht.

ilbeIl. [104803]

In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 69 ist bei der Firma Louis Wegzell, Nähmaschiventeilefabrik zu Nieder Erlenbah heute folgendes eingetragen worden :

Der Gesellschafter Geora Phillyp Wetell aus Straßburg ist am 2. Februar 1914 aus der Gesellschaft ausgetreten. Der Gesellschafter Karl Julius Wetell führt He Geschäft unter der bisherigen Firma ort.

Vilbel, am 11. Februar 1914.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Wesel. [104804]

In unser Handelsregister A i} heute unter Nr. 366 die Kommanditgesellschaft in Firma: „J. Damschen & Co. Kommanditgesells<haft Wesel“ einge- tragen worden.

Johann Damschen zu Wesel ist persönli haftender Gesellschafter; ein Kommanditist ist vorhanden.

Die Gefellshaft hat am 1. Januar 1914 begonnen.

Wesel, den 28. Januar 1914.

Königliches Amtsgericht.

Wesel. [104805] In unserm Handelsregister A Nr. 126 ist bét der Firma Heuriette Meukeu, Jn- haberin : Chefrau Kaufmann Julius Sieger, Henrtette geb. Menken; zu Wesel folgendes eingetragen worden: Die Firma ist er- loschen. Wesel, den 31. Januar 1914. Königliches Amtsgericht.

Wesel. [104806]

In unser Handelsregister A ist heute bei Nr. 180, Firma „Max Schmidt, Ee Wesel, folgendes eingetragen worden :

Die Gesellschaft ist aufgelö. Der bis- herige Gesellschafter Kaufmann Paul Nichter ist alleiniger Inhaber der Firma.

Wesel, den 31. Januar 1914.

Königliches Amtsgericht.

Wesel. [104307] In unfer Handelsregister A ist heute bei Nr. 356 folgendes eingetragen worden : Die Firma Wach- Schliest- Reini- gungês- und Eilboteninustitut „Vesalia“‘ ist auf den Kaufmann Peter Heinrich Körner zu Wesel übergegangen. Wesel, den 2. Februar 1914. Königliches Amtsgericht,

des

WeselL.

In das Handelsregister B Nr. 41 ift bei der Eintragung „A. Schaaffhausen'- s{her Bankverein Geschäftsstelle Wesel“ vermerkt worden : Zweignieder- lassung der zu Cöln unter der Firma A. Schaaffhauseu’scher Baukverein bestehenden Aktiengesellschaft.

Wesel, den 4. Februar 1914.

Köntgliches Amtsgericht.

Wesel. [104809] In unser Handelsregister A ist heute bei der Firma „W. Uhrmeistee zu Wesel“ unter Nr. 219 folgendes ein- getragen worden: Die Firma ist erloschen. Wesel, den 5. Februar 1914. Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. [104810] ÎIn unser Handelsregister B Nr. 236 wurde heute bet der Gesellschaft mit be- shränkter Haftung unter der Firma: „Park Lichtspiele, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sitze zu Wiesbaden eingetragen: Der Kauf- mann Franz Vennewiz in Wiesbaden ist als Geschäftsführer ausgeschteden. An seine Stelle ist Kaufmann Heinri Bayer in Nürnberg zum Geschäftsführer bestellt. Wiesbaden, den 7. Februar 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

n a ® G1 D: ? (V s Genossenschaftsregister. AK em. [104837] In das Genossenschzftsregister ist beute unter Nr. 8 die Firma Eibeschiffahrts- aecnossens<haft Aken, eingetragene Genossenschaft mit bes<räukter Haftpflicht, mit dem Sie in Aken a. d. E. eingetragen worden. Das Statut ist vom 2. Februar 1914. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb der Binnenschiffahrt mittels gemeinschaftlichen Geschäftsbetriebes. Die Haftsumme be- trägt 100 4. Die Mitglteder des Vor- stands sind: Wilhelm Schwarz in Magde- burg, Paul Busse in Mühlberg und Friedrih Bartels in Schönebe>. Die Be, kanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft in der Magdeburgi- schen Zeitung. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur< mindestens zwei Mitglieder. Die Zeichnung geschieht, indem mindestens zwei Mitglieder ihre Namentunterschrift der Firma hinzufügen. Die Genossenschaft dauert bis zum 1. März 1915. Die Einsicht der Lifte der Genofsen ist während der Dienststunden des Ge-

richts jedem gestattet.

Aken a. d. E., am 6. Februar 1914. Königliches Amtsgericht. Anklam. [104838] In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 22 eingetragenen Genossen- schaft „Ländliche Spar- und Darlehus- kassc Vargischow, eingetrageue Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht“ zu Bargischow heute folgendes

eingetragen worden :

Vurch Beschluß der Generalversamm- lung vom 24. Januar 1914 ift die Saßung vom 25. August 1907 in einigen Bestim- mungen abgeändert und ganz neu redigiert. Nicht abgeändert sind unter anderen die Bestimmungen über Firma, Siy, Form der Bekannimachungen und die DffentliPen Blätter, in welche die Bekanntmachungen aufzunehmen sind, das Geschäftsjahr, Form der Zeihnung und Willenserklärung des Vorstands für die Genossenschaft, die Haft- summe, die höchste Zahl der Geschäfts- Os auf die ein Genosse sich beteiligen ann.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskafse zum Zwecke:

1) der Gewährung von Darlehen an die Mitglieder für ihren Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb,

2) der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns,

3) nebenbei der gemeinschaftli<en Be- ang landwirtshaftlider WBetriehs- mittel.

Anklam, den 9, Februar 1914.

Königliches Amtsgericht.

mamberg. [104839]

In das Genossenschaftsregister wurde beute eingetragen die Firma „Spar- und Darleheuskassenverein Kremmeldorf, eingetragene Genosseuschaft mit un- bes<hräukter Haftpflicht“ in Kremmel- dorf, A.-G. Scheßlig. Das Statut da- tiert vom 22. Januar 1914. Gegen- stand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und ODarlehensgeschäftes, um den Verelnsmitgliedern 1) die Anlage ihrer Gelder zu erleihtern, 2) die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftébetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen, 3) den Ver- kauf ihrer landwirtshaftlihen Erzeug- nisse und den Bezug von solchen Waren

[104808]

zu bewirken, die ihrer Natur nah aus- s{ließli<h für den landwirtschaftlichen Betrieb bestimmt sind, und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des land- wirt schaftlihen Betriebes zu beshaffen und zur Benüßung zu überlassen. Die Willenserklärungen und Zeichnungen des Vorstands sind von mindestens drei Vor- standsmitgliedern abzugeben. Die Zeich- nung erfolgt re<tsverbindli< in der Weife, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins thre Namens- unterschrift beifügen. Alle öffentlichen Bekanntmachungen sind unter der Firma des Vereins von mindestens drei Vor- standsmitgliedern unterzeichnet im „Bam- berger Volksblatt“ zu veröffentlichen. Vorstandsmitglieder: Heinrih Ke>, Ver- einsvorsteher, Friedrih Einwich, Stellver- treter des Vorstehers, Konrad Schmitt und Iohann Ze>, Beisitzer, alle Bauern in Kremmeldorf. Die Einsicht der Liste der Genossen it während der Dienst- slunden des Gerichts jedem gestattet. Bamberg, 11. Februar 1914. K. Amtsgericht.

Berlin. [104840] Nach Statut vom 30. Januar 1913 wurde eine Genossenschaft unter der Firma „Kaufmännishe Vereinsbank, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Size in Berlin errihtet und heute unter Nr. 627 in unser Genossenschafts- register eingetragen. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb von Bank- geschäften aller Art. Die Haftsumme be- trägt 1000 46. Die höchstzulässige Zahl der Geschäftsanteile ist zehn. Die von der Genossenshaft ausgehenden Befkannt- machungen erfolgen in der für die Firmen- zeichnung vorgeschriebenen Form im Deut- schen Reichsanzeiger. Urkunden und Be- tanntmachungen find für die Genossenschaft re<tsverbindli<, wenn fie die Firma der Genossenschaft und die Unterschrift von zwet Vorstandsmitgliedern oder deren Stellvertretern tragen. Die Mitglieder des Vorstands sind: Hetnrih Sklarz und Franz Skierka zu Berlin. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Berlin, den 6. Februar 1914. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 88.

Buchen. y [104466]

Genossenschaftsregister Band 1 D.-Z 19: Väuerliche Vezugs- uud Absay- genoffenschaft Scheriugen eiugetra- gene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. Sitz der Genossenschaft ist Scheringen. Das Statut ist vom 25. Ja- nuar 1914. Der Gegenstand des Unter- nehmens ist der gemeinschaftliche Ankauf landwirtschaftliher Bedarfsartikel und der gemeins{<aftlihe Verkauf landwirtschaft- licher Erzeugnisse. Die von der Genossen- schaft ausgehenden öffentlihen Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vor- standsmitgliedern. Sie sind in das Ver- einsblatt des Badischen Bauernvereins in Freiburg aufzunehmen. Der Vorstand besteht aus dem Vorsißenden und zwei weiteren Mitgliedern, von welchen eines als Stellvertreter des Vorsitzenden zu be- stellen ist, nämli<h Heinri<ß Scheuerman, Landwirt, BVorsißender, Valentin Heß, Landwirt, Stellvertreter, und Alois Ünk, Landwirt, alle in Scheringen. Die Willens- erklärung und Zeichnung für die Genofssen- schaft ecfolgt dur< zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung geschieht in der Wetse, daß bie Zeichnenden zu der Firma der Genossen- schast ibre Namensunterschrift beifügen. Die höchste Zahl der Geschäftsanteile, auf welche ein Genosse sih beteiligen kann, beträgt zehn, die Höbe der Haftsumme für jeden Geschäftsanteil 100 6. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden jedem gestattet.

Bucheu, den 6. Februar 1914.

Gr. Amtsgericht.

Buer, Westf. [104467] Vekanntmachung.

In unser Genossenschaftsregister ist bet der unter Nr. 6 eingetragenen Väuer- lichen Bezugs- und Absatzgenofsen- schaft für Buer und Umgegend folgendes eingetragen :

Das bisherige Vorstandsmitglied Ger- hard JIoerissen ist aus dem Vorstand aus- geschieden. An seine Stelle ist der Guts- besißer Theodor Nöhrhoff in Buer-Scholven in den Vorstand gewählt. Gn.-RN. 6.

Vuer i. W., den 9. Februar 1914.

Königliches Amtsgericht.

Cassel. [104841]

In das Genossenschaftsregister i zu Geschäftsführungsgeuossenschaft der Magdeburger Güterbank für Hessen und Thüringen, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschräukter Haft. pfliht zu Caffel, am 7. Februar 1914 eingetragen ; Die Vertretungsbefugnis des

glih Preußischen Staatsanzeiget,

Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrehtseintragsrolle, über Warenzeichen, einem besonderen Blatt unter dem Titel

eutsche Reich. (x. 383,

Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe Reih erscheint in der Regel täglih. Der gt L 80 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4. gespaltenen Einheitszeile 30 s.

Direktors Albert Schlosser in Cassel und Kurt Kühn zu Fulda ist erloschen. Caffel, den 7. Februar 1914. Kal. Amtsgericht. Abt. 13.

Celle. [104098]

In das Genossenschaftsregister ist unter Nr. 30 zur Firma „Vichverwertungs- Geuosseus<haft Ahnsbvect, e. G. m. b. H. in Ahnsbe>“ heute eingetragen : Der Anbauer Heinrich Sander in H famp ist aus dem Vorstand au?ge\ciede! und an séine Stelle Albert Meyer ir Lachendorf gewählt.

Amtsgericht Celle, 7. Februar 1914. Cochem. [104842]

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 10 eingetragenen Genossenschaft „Treiser Eredit Verein e. G. m. u, H. zu Treis“ folgendes eingeiragen worden : :

Die Staiuten sind gemäß dem Bes&lusse der Generalversammlung vom 4. Mai 1913 geäntert worden.

Cochent, den 2. 1. 1914.

Königliches Amtsgericht. Cöln, Rhein. [104843]

In das' Genossenschaftsregister ist ein getragen :

Am 6. Februar 1914.

Nr. 22. „Zentral-Obft- und Gemüise- Verwertungêgenossenschaft des Vor- gebirges eingeiragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“, Cölu. Die Vertretungsbefugnis der Ligutdatoren ist beendet und die Firma erloschen.

Am 7. Februar 1914

Nr. 105. „Rheinische landwirtschaft- liche Produkiions- und Abvsatzver- einigung, eingetragene Genossenschaft mit bes<hräukter Daftpflichi““, Cöln. Die Haftsumme ift auf 2000,— #6 erhöht durh Beschluß der Generalversammlung vom 29. Januar 1914.

Kgl. Amtsgericht, Abt. 24, Cöln. Delbrück, Westf. [104844]

In unser Genr ssenschaftsregister ist heute bei Nr. 9: Bäuerliche Bezugs- und Absatz - Genosseuschaft, eingetragen: Genoffenschaft mit bes<ränkter Daft pflicht, zu Osteulaud folge:.des ein- getragen :

Das Vorstandsmitglied S<häfers ifl ge- storben und an dessen Stelle der Kolon Iosef Sandmeier getreten, der auch gleich- zeitig Stellvertreter des Vorstehers ist.

Delbrück, den 7. Februar 1914.

Königl. Amtsgericht, Durlach. [1(

Genossenschaftsregister. Zu Konsum- verein für Durla<h und Umgegend eingetragene Genossenschaft mit be- \<hränkter Haftpfli<ht in Durlach wurde am 9. Februar 1914 eingetragen: Das Statut wurde am 23. November 1913 neu aufgestellt. Gegenstan

[104845]

stff 28 Unternehmens ist: Gemeinfchaftlihe Be- {hafung von Lebens- und Wirtschafts- bedürsfnissen im großen und Ablaß im kleinen an die Mitglieder. Ore rung des Unternehmens kann au die Bearbeitung und Herstellung von Lebens- und Wirtschaftébedürfnissen in etgenen Betrieben, Annahme von Spareinlagen und Herstellung von Wohnungen erfolgen. Auch können für die Genossen Nabatt- veriräge mit Gewerbetreibenden ges{lossen werden. Die Haftsumme beträgt 30 4, wie der Geschäftsanteil. Beteiligung eines Genossen auf mehrere Ges<äfts- anteile ist nit mehr gestattet. Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma der Genossenshaft mit UnterzeiGnung mindestens zweier Vorstandsmitglieder und bei den ‘vom Aufsichtsrat ausgebenden Einladungen dur dessen Vorsitzenden. Sie find im Durlacher Wochenblatt und Volksfreund zu veröffentlißen. Sollte das unmöglich sein, fo tritt der Deuts@&e Reichsanzelger an deren Stelle. Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Juli und endet am 30. Junk. Willenserklärungen für die Genossenschaft müssen dur mindestens zwei Vorstandsmitglieder er- folgen. Zeichnungen erfolgen in der Weise, daß dle Zethnenden zu der Firm der Genossenschaft ihre Namensunterschrift hinzufügen. Gr. Amtögerilßt Durlach.

Geisa. Bekanntmachung. [104846]

Auf Nr. 7 des Genossenschaftäregisters ist bei dem Kranlucfener Darlehns- fasseuverein, eingetragene Genofsen- schaft mit unbes<ränkter Haftpflicht in Kranluken eingetragen worden :

Der Kaufmann Lorenz Treis in Kran- luden und Zoseph Wilhelm in Gersten« grund find aus dem Vorstand ausgeschieden; an ihre Stelle sind Joseph Diel aus Ktanlu>en und Franziskus Schüß aus Gerstengrund getreten.

Getîsa, am 5. Februar 1914.

Großh. Sächs. Amtsgericht.

Dip T! «Ki 0