1914 / 39 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Wanzig. [104989]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma „Elite Blusen- Haus“ Juh. Simou & Noctzelmann in Dauzig ist zur Abnahme der S{hluß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- Derzeibnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen sowie zur

Heide, Holstein. [105017] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckers Haus Heinrich Ruge in Henustedt ist zur Abnahme der Schlußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S{hlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüd>sihtigenden Forderungen der Sluß-

Leobschütz. [104999] Konkursverfahren. 2 N 8a/13. dem Konfuraverfahren über das

Vermögen des Schuhwarenhändlers

Curt Behrendt in Leobschüs ist infolge

eines von dem Gemeins{huldner gemachten

Vorschlags zu etnem Zwangsvergleiche

Vergleichstermin auf den 4. März

1914, Vormittags O0 Uhr, vor dem

gleihstermine vom 23. Dezember 1913 angenommene Zwangsdverglel< dur rects- kräftigen Beschluß vom 31. Dezember 1913 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Posen, den 10. Februar 1914. Königliches Amtsgericht. Rathenow. [105281] erfahren. In dem Konkursverfahren über das Ver-

Wittenberg, Bz. Walle. [105037] Das Konkursverfahren übec das Ver- mögen des Väckermeisters Adolf Thomamüller in Wittenberg, Dessauer- straße 42, wird nah erfolgier Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Wittenberg, Bez. Halle, den 7. Fe- bruar 1914. i Königliches Amtsgericht.

M 39.

Börsen-Beilage zum Deutshen Reichsanzeiger und K

Berlin, Sonnabend

öniglih Preußischen Staatsanzeiger.

j den 14, Februar

Anhörung der Gläubiger über die Erstattung | termin auf den 12. März 1914, Vor- | Königlichen Amtsgericht hier, Zimmer| F: e. 105390 E

dee Adi m die Wewäbriüng E Ver- mittags e Uhr, vor dem Königlichen | Nr. 16, anberaumt. Der Veralet<évor- n Bbes, O eun Manes M A aSeldvérlabven 0500) 6 : Heutiger | Voriger | Houtigor | Voriger Heutiger | Voriger Houtiger | Voriger gütung an die Mitglieder des Gläubiger- | Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 15, | {lag und die Erklärungen des Gläubiger- träglich ip De Kaberudeeir Tele In dem Konkursverfahren üher das Amtlich festgestellte Kurse. Dea E-EEE T E E Dare T T S) Kurs Kurs auésdusses der Schlußtermin auf den bestimmt. E R d, gu der Ce auf den 11. März 1914, Vormittaas | Vermögen des Ziegeleibesfißers Her- Berliner Vörse, 14. Februar 1914, | do, tons. Anleibe 36/50 T R do. 91, 98,01 X, 04,06 86 verséh. 88.30 6 | 8200 Si Ca AIE L S ‘2, März 914, Vormittags 93 Uhr, | Heide, den 9. Februar ° teilt e E i e inne der Dé- | 10 Uhr, vor dem Köntalichen Amtsgericht mann Busack in Friedrichsdorf 1 Frank, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta 0,80 4. 1 österr. | do. do. 90, 94, 01, 068% 86,250 |—— |Verlin 1904 S, 2 41.1.7} 98,90b | 97,25b | do, 1890, 94, 1900, 02/3%| veri<.| 86/2566 vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Der Gerichtsschreiber elltgten niedergelegt. in Nathenow, Zimmer Nr. 40, anberaumt. | N. -M., jeßt unbekannten Aufenthalts, bf fe: Éfteré.-utig, 10. s 00e S E cüdd. f bo, 1918 unt. 1922/4 | 1

1 4 4 y —,— do. 1912 X unkv. 22/4 | 1.1.7 | 98,0066 | 98,256 Magdeburg 1891/4 | 1 97,80 G 97/50 G do. do. l x Ei: t E | ; are, / | —,— 96,75b do, 1876, 1878/34 1.1.7 | 97,206 | 97,206 9086| Z i Scle8w.-Hlf. L.-K Neugarten Nr. 30, Zimmer Nr. 220, des Königlichen Amtsgerichts. Der Ged etg O tas Rathenow, den 11. Februar 1914. ist zur Abnahme der Schlußrechnung des 1200 1 Gh M L R ode M. À go, do, 1908/91 do. 1906/4 | 1.1.7 | 97,606 | 97,506 Sóleaw. Hlft. Ll 11. Sto>, bestimmt. R T er Ger TeIDer Des Xgl. Amteg i Peters, Gerichtsschreiber Verwalters, zur Erhebung von Ein- i == 1,50 6. 1 fand. Krone = 1,126 46. 1 Rubel = | do. do. 1896/3 L :

78,60 G 96,10 G 87,30b

[el-l=-Ie]

C0 C5 A O C5 f G5 C E O 5 >

Fe

“i

: ' PE 3%) vers<.| 90,106 | 90,106 . 1902 unkv. 17/20 j grie 75,00b G do, 1904 S. 1/85 1.4.10| 90,106 | 90, . 1918 N untv. By 96,25b 96,25b 97,40G | 97,406 do, Handlskam. Obl.|38/ 1.1.7 | —,— j 1880 8% Z

1 1 X L, 7 1.4.10 1

1 Ga do, 1882/98] 4.10| 97,256 | 97,256

1 , , ; 0261| It i ters, : i i : Si S.-Gotha St.-A. 1900 4 | 1. z Dauzig, den 10. Februar 1914, Hildesheim. [105026] Lichtenau, Westf. [105396] des Könialicben Amtsgerichts. wendungen gegen das Slußverzeihnis M A T E, LEEs R Sächfishe ‘St.«Rente|3 | versch] 77'806 71;90b | Berliner Synode 1899/4 | L 1886, 1891, 1902/34 vers er E

j . Pap. ¡75 A6, , ! 99] i , 1891, 1902|3% | 93, / A E bo, St.-Pf.(R.1)uk.22/4

V 1 1 2 3

O

R

do. do. [3% M

Q

S

S

SSDDS: S8

Q K E

eo Dra f bi Pa bt t bra duns d fd furt fund fert “ntl Pk denk det derd sud jun jd Predi fund ded drt

Bat fs Fat Fut Pud Peti furt Prmá Junt Juni Sti furt fend Jad Îudd Jet nt Fend Jet Junt Jd Jrcd Jnt Jad Jud AAAAMAMAAANANIAANANAAMAANAMAMAMADIAA D

C5 R C5 U r S E S E S

mm R

S

| |

uk

- [T ao0%5

- -

| |

1 1 1 1 1 1 1 1

T. O2

AA—AAAAA—A=A A

Bw S

8228 Ss

o D 2000

O Ca i Do F F et Do Co i m F ia j

N t f f o

4

| | | |

ommi

| |

K o Sl F S œ

i

won

y R 1 Der Gerichtsschreiber In dem Kor#sverfahren über das Bekanutmachung. SCCesen. [105422] | der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Y 420 4. 1 Livre Sterling = 2040 6. do. 4 {houtig. —— do, 1908 unkv, 1900/4 s | 1.1.7 | 95,906 | 95,906 Le T E I On « _T912 Unty. 28/4 00 G Mälz 06 1900/4 | 1.1.7 | 95,50G | 95,50 G 2. Folge |3% or>e in Hildesheim ist zur Beschluß- Pt) ô des K s L d! 6 : Släubiger über die Erstattung der Aus- daß nur bestimmte Nummern oder Serien der be | , j 3% 84,00G |f do. 1905 unkv, 15/4 | 1.2. do. 3 Wanzig [104988] Fo ; ermögen des Kaufmanus Leonuar mögen des Gastwirts und Hotelbesitzers | Oläubiger über die Erstattung ge T ; d. | Württemberg unk. 15/4 | versh.| 98,106 | 98,106 | Bielef. 98, 1900, 02, 68! 4 5 Yas! Se E es von dem Gemeinschuldner | Zat Q; t V a : er Sli j Närz } Emission lieferbar find, 4 | L410 98, / im 18'N uG SBIL O ER S [96008 1 Db B. SoIgelt In dem Konkursverfahren über das Ver- E Brri@laga zu einem R, B öger in Lichtenau (Westf.) ist zur Albert E>leben in Seesen betreffend, | lagen der Schlußtermin L fait S F” Etwaige Druckfehler in den heutigen Zurs- îa daa 4 veri. A 10us S N a 02/81 94,606 | do. 19117 Lit.Sufk.21/4 | 1,6.12| 95,5606 | —— mnôgen der offenen Handelsgesellschaft be leihe Ver lelhstermin auf den 24. Fe- Abnahme der Schlußre<nung des Ver- | ist der Prüfungstermin vom 16. Februar | £914, Bormutage E 3 Eer tiv angaben werden morgen in der Spalte „Voriger Kurs“ R Sa E 4 1 SOOIE do. 88, 91 kv., 94, 05/34 versch.| 86,606 | 86,50b do A. W. Mueller in Danzig und PELILEUNE Sts 3 UOL wW walters, zur Erhebung von Einwendunaen | 1914 aufgehoben und auf den 3. März | Königlichen Amtsgericht hierselbst bestimmt. berichtigt werden, Frrtümliche, [päter amtlih richti ¿ | E N d 1912 unk. 17/4 | 13,9 | 95106 | 95606 6 " Tb K bruar 1914, Vormittags 107 Uhr. | „4 8 Sc<hlußverzeicni 1x Be- R A B W è.-M., den 10. ¿Februar estellte Notierungen werden möglihst bald am 5lu Preußische Rentenbriefe. b A N e E L Ds | 99, en das ußverzei>nis und zur y oldenber L è o. | Breslau ist zur Prüfung der nachträglich vor dem hiesigen Amtsgericht, Zimmer Nr. 55 [hl Graun De 3 Giaubi pu bie nit 1914, T RCIRaE 11T Uhr, verlegt. 1914, g, , fes Surszettels a „Bérichtigung“ mitgeteilt, “WW | 6 annoversGe Li 16068) OoIe G 1 alcafei - TBbrG Mhieritinet6l A do. 1888, 97, 98/3%| vers<.| 86,756 | 88,75 G angemeldeten Forderungen Termin auf den | “5 D E E Af k uysalung der Staubiger u : Seesen, den 6. Februar 1914. . Pannover|< ers<.| 96, p / VE A RE 9A N : , 1905/85 F g anberaumt. Der Vergleichsvors{hlag und verwertbaren Vermögensflü>ke und zur Der Gerichtsschreiber Herzoglichen Amts- Der Gerichtsschreiber Üdutidar | Boer Heffen-Naffau 4/1 i. do. 1901 3% 95,75 G tba T ia 14,10 89,90 6 89,900 L óntgli ), ; ouliger | Soriger , B Verd E N Breslau 06 X unkv. 21/4 * 1896, 1902|83%] verf f t: in Dona c die tien Me 20, 30 ia auf der Gerihtss<retberei des Konkurs seßung der Auslagen und der Vergütung | & F 26 r [105321] E | 5 du N 4 verich.| 86, | 96,50 99/00 B Mülhausen i. E. 06/07/4 | 1.4.10| 94,406 | 94,406 . neulandsch... GAAE garten er, O9 mMmer | qeri<ts zur Einsicht der Beteiligten nieder- der Mitglieder des Gläubigeraus\usses Spandau. [105394] | Wolgast. 10902 AOR E l E f 169,35b 6 | E Mis E do. 3%} versch.| 86,40G | 86,306 gs 1200/8 98,906 | do. 1918 X unf. 22/4 | 1.4.10| 94,406 | 94,406 x L L 2 elegt. F lußt i det 6. Mär 9914 fs E R ERS j E * E auendburger 14 1 LET |== _—— . 91/3% S 5 Mülheim Rh.99, 04, 08/4 | 1.4.10| 94,70b G | 94,75 G Ï do. Danzig, den 12. Februar 1914 9 Hilde T \ Schlußtermin auf den 6. März »| Das Konkurs iber das V ögen des ¿ Friedr. Siewert j | E 11% ldesheim, den 4. Februar 1914. %, Ko At ; - as KonkTursyerfahren über as €T- mögen des aufmaunê T M er L ? 0. do. [100 Frô.| —;— 2 M.| 0. 31 do, 09 ukv. 19/22/4 | 1.4.10| 94,908 d 899, 1904|g1 0 5 Der Gerichtsschreiber hes A ou, L Mie, Vor bem Koniglichen | ögen des Kolonialwarenhändlers | Wolgast, soll die einztge, zugleih Schluß- Budapest WORn j [0E Pseniht 6:4 vatidd VEIOA. | MIES [_ Wo. 10 ; MüT6. Rubr 0) Em 4 [4 1-410) 86,200 |.86,260 12-176 1 arl Giese in Spandau wird nah | vertetl folgen. Dazu sind verfügbar Mien [verl 96,200 | 99,250 [u | . S, 18—224 | 1. : L s E I R E E Februar | Bieje in Spaudau wird nah | vertetlung, erfolgen. Da d verfügbar Ca ant R E. h ; | ; : 97,25 L Elbing. Ronfursverfahren. [104985] | Hillesheim, Eifel. eee, R REENT Ie ven %e Veruar folgter Abhaltung des Schlußtermins | 158,75 4. Die Summe der festgestellten Stalten, Plähe . 100 Lire| 80,806 : C N (8% verid| 86'406 | 4880 ‘1008 ‘S, 1/8, o | L —— : München 2) 97,506 | 97506 i wt En Das Konkursverfahren über das Ver. N e R H Na der Firma ; töniglidhes hierdur< aufgehoben. bevorre<tigten Forderungen, welche voll bo. do. 1100 Lire| —,— N.) - Wein, und Westfäl. 4 | versch.| 96,106 | 96,10 G 90. 1887/88 1.8.9 | —— do. 1900/01, 06, 07 (<.| 97,906 G | 97,80 6 do. gon Bre Bal L mögen des Fräuleins Anna Jffländer| Bamian $ ira! C 2 —— E U, Di , Tiedigi n O N l 22 ‘| A |8/4 Vet Charlóttènbi 99 98/sni : U 4 Li 3 4 N. 3/12 ist neuer An Dea eus termin Lübeck. : [105318] Königliches Amtsgericht. auf die übrigen festgestellten Engen i do, |1Milr.| —— | ¿M ; Os 18% verd). auoeA Dana bo.1907.08untv.17/20/4 versch. 9750 B U H 2 G U A 89'600 89/75b E E E aA Á ? t a f Í Gg Q Ì Ra »r ——————_— R L h U + (Ti - î P . L M: É T0 2 es 5 y © Én 994 1 . 1 A v As , E G a | . Sthluserteilung Hierdurch aufgeboben. | 104 Uhr, bestimmt, Der Termin vow | ögen des Kansneuns Heemacn | SPAndau. Konfursverfahren, [10498] |2n 9688,16 4 1.29» Dipivende entfallen i] 12 DadeRO D Mtb (Seide -:::::::! LOvel8/ 8008 | 008 | do Ilan 4 ves 21008 de La O 04 9 verló B00a |WARO | d S L Schlußverteilung hierdurh aufgehoben. Vis: L E aufacköüben. R N N, In dem Konkursverfahren über das Ver- | 7/02 Q Ugvelze 8 Viestaen Könial £ | 20,3366 | 3M| —— | Sgle#wig-Holstein .….|4 versch.| 96/2566 | 96008 | do. 1889/94 1.4.10) 89,00B | 89,00B | bo. 1911 X unk. 86/4 | 1410 —— |g47566 | SäGs.ldw. Pf. bis 28/4 | LL7 | Elbing, den 10. Februar 1914. 16. Februar cr. ist aufgehoben. Iohann Friedrich Hennings, alleinigen mögen des Kaufmanns Georg John in | tihtsschreiberei 111 des hicfigen Königl, -1100 Pes.| —— |14T.| —,— do. [8X] | 86, | 89,50b | bo 1880, 1888/8%| 1.1.7 | 91,25B } 91,268 | bo. do. 26, 274 | 1.4.10 ; / Spar da: ift Ahnah1 j di "Sd th- Amtsgerichts zur Etnsicht aus. | bo, do, [100 Pes.| —,— 2 M.| —,— Coblenz 10Xukv.20/22/4 | 1.4.10| —,— —— do. 1899, 08 3] 1.1.7 | 91,506 91,50 G . do. bis 25/3%| vers<.| 88,20 G Finck [105001] Köntglibes Arntsgericht. Lübe, wird, nahdem die Schlußverteilung | 2Pandau 11 zur Abnahme der Schluß- Wolgast, den 12. Februar 1914. r Das | 7 20A E S Anleihen staatlicher Institute Éo, 1807 A OdEO veri. L d 258 | 9560 bo, 26—88/4 | 1.1.7 | 96,80 G "Iischhausen. OUA S E L ED erfolgt ist, hiermit aufgehoben N j T Tb alSiZLe) ars fi : j A 5 0. 1897/31 95,26 50 B raa O öxter. & » 5 N B a: inwendu en d [uß- ihet.| 96,006 | | Naumburg 97, 1900kv.|3) 1.1.7 | 87,606 | 87,606 : bis 26/84 1.1.7 } 88,20 G Konkursverfakren. EÆöxter. Sonfurêverfahren. [105009] E ha Fobrudr 1914, von Einwendungen gegen das Schluß N E A A N L ied Lb Detm.Lndsp.-u.Leihek./4 | 1.1.7 | 99,006 | 99,006 Ar L RLSBIGZUZ 1 AEEI z zunburg 97, 1900 kv. 8% 1.1.7 | 87, , fal Lübe>, den 9. Februar 1914 verzeihnis der bet der Verteilung zu | Wolgast. [105320] M E E E e mate aale iedh Verl, I fo VE 08 06, V ia vers. 86606 | 86/50 | Nürnberg1899—02,04 4 L E dr 5 9 2 h D) j Ó | o o. unk. 22/4 | versch.| Cöpenid> .......1901 12 A0 E E Í ! | 2 mögen des Kaufmanns Paul Meyer | Vermögen der Firma Karl Kampschulte n Í j Nu ) Al onfu E E t Ju. 100M, | i M Ll ( | 1.4.10 L do. 09-11 uf. 19-21/4 | 95,90B | 95,706 : Ca 7 CE 5 7. D r D d f 1 z e 1 pi ) >12 Leit v, . E E: 3 M.} —,— S HY 214 y | 96,70 91,93 [v.96-98,05,06/3"/ | 86 Ï 3 w 3 aus Sorgenau wind nah erfolgter Ab- | in Höxter, Inhaber: Kaufmann Karl | LüboeKk. E a [L08219] / Termin auf den Le. Marz L9LS, Bor Betimbgen ves Kaufmanns Gusiav leid, Schweizer Pläe/100 Frs.| 81,188 | 8T.| —— | Sa<hs.-Alt. Ldb.-Obl. 3/4 versch. bo. 1909 F unkv. 15 4 | 1.4.10 98,006 | 986006 | gy°2/980v.96-98,05,00 34 versch. 86,106 | 86,106 | ah, Präm.-Anl. 1867/4 | 1.2.8 |176,70b |1786,50b baltung des Schlußtermins hierdurch auf- | Kampschulte in Hörter, ist infolge eine Das Konkursverfahren über das Ver- | mittags 112 Uhr, vor dem Königlichen | mauu in Zinnowigt soll die einzige, zugleich E bo: bo. 1100 Frs —— |2M| —— do. Coburg. Landrbk. ; | | do. 1909 unkv. 26/4 | 1.4.10/ 96,00 6 Ia ; Brauns{hw. 20 Tlr.-L.|—| p. St. 197,25b [198,25b 6 l : j i uu & cal / ÊL L ) (l O aa E E a ZIeA roth ; do. S. 4 unk. 25/4 | 109 19/4 1,410! D e do. 1907 X unk. 15/4 | | 94,256 | 24,25 G io Tip Cl 9 00B [129.00B Fischhausen, den 10, Februar 1914. | shlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- | Wilhelm Kawen in Lübc> wird, nach- | Zimmer 13, bestimmt. verfügbar 119,27 #& Die Summe der Wien E, Ee 85/125b | 8E. | 851266 | do. Gotha Landestrd.| | Cèéfetd 1906 1o0L dal ete oboa 07006 | gi 90A 0DDA | 85,106 | 85,106 Enc sen ct I E "246008 34,70b Königliches Amtsgericht. gleihstmin auf Freitag, den 27. Fe: | dem die Schlußverteilung exfolgt ist, hier- Spaudau, den 9. Februar 1914, festgestellten bevorre>tigten Me rUngen E [100 Ke] 2M. L Men Wh E18 POIL) L fo, Ou I ) 97006 : Pforahetm 1901, 07,104 | 94,75B | 94,50 G E T T See E S V P PURBE S F WtOE bruar 1914, Vormittags L0 Uhr, | mit aufgehoben. Der Gerichts\chreiber beträgt 77,86 4, welhe voll befriedigt Banukdiskont. fo: 4 ei Sas e do, 1909 ukv. 19/21/4 | 97,006 | 97,006 do, 1895, 1905/31 | 85,25bG | 85,108 | Cöln-Mind. Pr.-Ant.|34| 1.4.10/142,256% [141,300b G | do. 1918 X unkv. 24/4 | 96,90B | 97,006 Plauen ..….....1903 —— |—— In dem ®onkursverfahren über das zi Ny 7 ét 0 LED Das Amtsgericht. Abteilung 2 ret mb tellten Forderun n 318924 M 1,3 9/6 i A ute E No Do: 008 08. GzIZM 94,50G |} do. A L Auslä nd s L i s >3 Mm ET Ir. ( anberaumt. Der DeT- as < mtêgericht. «Del Ung 2 S Ï berg E Sig 104997] ste ten Forde rungen von 3109,24 11,9 -/0 Christiania 4! Jtalien. Pl. 5%. Köpenh. 3. Liffa- Lo. 00.1 , 03, 05 9/2 4,4. | do. 1901 1903/30) 86,25 G 86,10 G n, 900, 05, 08/47 l E us äudische Fo s. Vermögen des Vuch. und Vapierwaren- | 2; N TErZ j —aammttm== SDPremmperg, LaAausitz. [104997] | Dito (t Das Sc@blußver=- bon 54. London 3. Madrid 4%. Paris 31. St. Petersb. | Sachs.-Mein. Lndkred.| Dari L s ' Posen 1900, 05, 08/4 | 96,106 | 96,106 9 < Pap glei<svors<lag und die Erklärung des Ee Ut N S berA dan N Ce d E ¿Vaterab, unk, 15, 17, 19/4 | 1.1.7 | 96,106 Ag 04 auv aa 4 | 1.4. 95,10B | 95,00 G D ai 1894, ReIEA P E Staatsfonds. ; ; ; SnorfA I 1} a zeInIso Gi a Lr S Ie p D J is 1 “p din 4 C/A ° , , Ä aso. 4190232 J stein ist infolge eines von dem Gemein- ; A P A LTN Gin Konkursverfghren. Das Konkursverfahren über das Ver- : Darmstadt 1907 B OES 96,00b | Regensburg 1908/09| Argent. Eis. 1890| 5 | L117 | —,— iberei des Konkursgerihts zur Einsicht E ; B 2 do. onv. 81 1.1. ! i 947 Old A | shuldner gemahten Vors(hlags zu einem [rettete F Le r Mis 9 lich Das Konkursverfahren uber das Ver, | mögen des Berawerksbesitßers Adolf iht aus Münz-Dukaten pro Stü>k| —,— 9,738 Sachs.-Weim. Ldskrd.|4 | 1.5.11| 97,50 6 do O 281 A OESO unk. 1918/20 4 versch. 94,606 | 94,606 | do. 100 £| 5 | 1.1.7 |100,50B Zwanasvergleihe Vergleichstermin auf den her Z'eteiliglen niedergelegt. 91 mögen des Sattlermeisters Josef Thies, | Nehenberg zu Grube Volldampf ist | 1 la st&, den 12. Februar 1914 Rand-Dukaten do: E do. do, unk. 18/4 | 1,5.11/ 97,70 6 do. 1897, 1902, 05|82] verf gs 97 N 01-08, 06/84 vers), 85,50G | 85,606 | bo 20) 6 | LL7T 110060B 7 / u Höxter, den 31. Januar 1914. a ; SBUtgait, den 14. rer A Sovereigns 20,425b | 20,41 G do. do L iat D.-Wilmersd.Gem.99/4 OSENDO 95,006 | Remscheid 900 8%] 1.1.7 | 94,30 G t Febr. Ivorig. 6 : f ; ; î in gehoben ; Di 3 0/ 95,00G | 95,00 G do, 1903|3%/ 1.1.7 | 89,75b do. inn.Gd. 1907 vor dem Köntiglihen Amtsgericht in des Köntali 5 folgter Abhaltung des Schlußtermins und | termins aufgehoben. l 8 Gulden-Stüce aa L o. o. B d N ls 3% / i es Königlichen Amtsgerichts. i / p E y : = L E 5994 : , , [4A E F o. do. 1912 ukv. 28/4 7,406 | 97,40G | Rostod.…..1881, 1884 34 1.7 | 87,40b 200 £ Frankenstein, Zimmer Nr 10, anberaumt. 8 K 8 d gerich na volzogener Schlußverteilung hierdurh| Spremberg, Laufitz, den 10. Februar | Zmusmarshausen. [105294] } Gold-DoUars dl “is do. Sondÿ. Ldskred.]3/%| versh.| —, Dortmund 07 è 95,256 | 95,25 G do. 1903/8 ie tet do. 100 £, 20 £ : y Das Kal. Amtsgeri{Wt Zu8marshausen | 4 pro Stick] —,— E O Di Eisenb l do. 07 ukv. 18/4 | 1.2.8 | 95,406 | 95,406 do, 1895/3 | 1.1.7 | 81,5066 do. 09 s0er, 10er rihtéshreiberet des Konkurs8gerihts zur e, d K P 8y f h d b d Eudinghausen den 5 Februar 1914 E: 0, Bd O A ro 500i —,— Sam amten verse isen ahnan eiben. do, 07 ukv. 20/2214 De 95,60 G 95,60 G Saarbrü>en 10 ukv.16 4 4. 97,00 G do. ber, ler G : L E In dem Konkursverfahren über daé DE e N C S E Ra S O ARE ; Ru L E A i ; Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Bens a der Firma L. Keseberg Stuttgart. [105283] n E Beübl in She An eritanisGe Banknoten, große 4,20b 20, Ee 8 e | 93,25 B y S 98, eee 3% //99,75G | 89,75 G eas s ü 1896/84 1.4, a ay aal enstein, 9. Februar 1914. 7 ; A Ea R ¿- n 5.902 Ii mt S Es E 2a he dens : L A E F -Wittenberge|3 | 11. : B Schöneberg Gem. 96/31 92,00 o. abg. Fraukenstein, den 9. Februar 1914 G, m. b. S. in Hofgeiëmar ist zu: | Lümeburzg. [105398] | K. Amtêgericht Stuttgart Stadt. na re<tsfräftiger Bestätigung des Zwangs- 24 Coup 3b. New York| E Mealbe Free A Fl. abg.)

n en en en ci uen K

i gerichts. 8 ankiers C. August ; S e S G j t Nu b 3r 1 / T ß des Königlichen Amtsgerichts Vermögen des B g _In dem Konkursverfahren über dat In Sachen den Konkurs über das Ver- | Forderungen sowie zur Anhörung der Die einem Papier beigefügte Bezeichnung X besagt, Shwarzb.-Sond. 1900 4 | 1.4.10 —,— S do, 1809, 1904, 05/8% b N Sao : 95,306 | do. 1907 Lit. R uk. 16 4 ; : p r E 4 1 | « d 89,25 G Mannheim 1901,06/08/4 | versch.| 95,606 | 95,60 6 Westpr. ritters{. do. do. 1 <| do. 1904, 1905/3 versch.| 85,606 | 85,606 l Wechsel. 81) versh.| 8640G | 8840G | Brandenb. a. H. 1901/4] al D L N d Fe 5 L SL. Februar 1914, Vormittags die Erklärung des Gläubigerausshusses sind | hz der Gläubiger über die Fest- ; : E, x f j | / ' anhorung der Gläubiger über die Fest-| gerihts: Nenneberg, Gerichtssekretär. Sur i e | 4 ç 21) 95,10 G do. 1896, 1902/8%! versh.| 88,208 | 88,20B i do E Kure und Nm. (Brdb.)/4 | versch.| 96,75b 6 | 96,506 0. 09X unkv. 24/4 Nr. 220, 11. Sto>, anberaumt Konkursverfahren I donkuré ¿n über das Ver- O QUG E : , In dem Konkursverfahren über das Ver | pan M, / Ú ; : f h DHE Antw... ./100 Frs.| 80,726b6| 8 T. | Pommersche ï |4 versch. 96/30 G 96,25 G Bromberg... 1902/4 96,00 G ) do. 1910 F ukv. 21/4 | 1.4.10| 94,70b6 | 94,756 Hess. Lds.-Hyp.- P É C, : S E Königliches Amtsgericht. L. taa ot orf oTTE Gos , des Königlichen Amtsgerichts. ais Hd n Amtsgericht hierselbst bestimmt. do. 100 Kr. | —,— |—— |3%| versch.| 88,40G | 86/30b 4 |1.1,7 | 97,256 |-97, u. 18 unk. 31, 35/4 95,00A | 95,006 : S.108, 28—26/4 3 e 5 Gantalios Mata gort v 7 d b n G 5 1/8 | | Fünkerath Königliches Amte geridt. Spandau, den 2. Februar 1914. betriedigt werden, beträgt 42,90 4, während N Bulas 100 Kr. | 112,35B do. |31/ versch.| 86,506 | 86,50 G do 1901/85 1,4.10| —,— do. 1908/11 unk. 19| / 96,306 | 96,806 do. S. 10—12| zu Elbing wird nach exfolgter Äbhaltung | versch.| 86,60 G 86,50b do, 1885 fonv.|3%| 1.1.7 | 93,00 G 93,00 G M.-Gladbach 99, 1900 11 4: —— s La , 2 _GeOT L G S D 1 LUELN do. [81] vers. do. 95, 99, 1902, 05/3 vers<.| 89,30 G Königliches Amtsgericht. Hillesheim (Eifel), 9. Februar 1914 | Inhabers der Firma H. Hennings in o (8% versh.| 86,30b | 86,30 B \ do, bi 88206 graibdl T Münster 1908 ukv. 18/4 lis edit. bis 22/4 L f re<nung des Verwalters, zur Erhebung ; E ; - , ë y s | 9 , d Der Verwalter: G. Winguth. 100 Fr8.| 81,175b G vista 81,175b G Cöln 1900, 1906, 1908/4 versch.| 96,00 G Das Konkursverfahren über das Ver-| In dem Konkursverfahren über da: Amtsgericht. Abteilung 2. zetamis In Z | i 86,50G | bo. 07/08 uf. 17/18! ; ; ap Das Amtsgericht, Abteilung 2 berüdsihtigenden Forderungen der S<hluß-| Jn dem Konkursverfahren über das St. Petersburg. .| 100 R. | —— |8T.| —— io ap 31) versch Erle o, SODIE E fet) Ss A Verschiedene Losanleihen. Í é E T: Obi e 1900/4 | 1.4.10| 0. j T fa "r . E, Z 1 «N ; : T! s / O r : c Lan H | Sh x | S. 1—! E. 20/22! 96,90 G Offenbach a, M. 190( „39 D F gehoben. von dem Gemeinschuldner gemachten Vor- | mögen des Bäckermeisters Friedrich | Amtsgerichte hierselbst, Potsdamerstr. 18, Schlußverteilung, erfolgen. Dazu sind # Stocfholm,Gthbg.| 100 Kr. | 112,356 110 T. | S E do, 1889/81 1.4.10| —,— D 6 94286 | oa | Hamburg. 50 Tlr.-L. 8 | 1.8. [174,008 |174,00b 97,006 | bo. 1912 unt. 17 | 94,758 | 94,25b | Augsburger 7Fl.-Lose|—[p. St. | 34,10b | 34,25b - P R902 R ee 7 d â A ATET, L 0 D411 iss o ; á A ¿N á F » 1 tao foTtaes | ] Frankensteia, Schles. [105393 vor dem Königlichen Amtsgericht in Höxter, | Lübeck, den 9. Februar 1914. des Königlichen Amtsgerichts. werden, während auf die übrigen festge Berlin 4 (Lomb. 5). Amsterdam s. Brüssel 4. | do. do. uf. 254 | 1.1. : do. 1882, 88/8 1.1.7 | 94,40 G : i 4 | ä 3 s; ; A é c ; üdi AUSO 05280] Koukursverfahren. | I händlers Erust Beyer zu Frauken. Gläubigeraus\{ufses sind auf der Gerichts. | Lüdinghausen. [105280] verfa s uf der G | 1 A d Da: Gat as, DIE 92,606 | 92.60 G des hiesigen Königl. Amtsgerichts zur Cin- eldsorten, Bankuoten u. Coupons. | do. do. konv. |3%/ 86,10G | do. 1909 uk. 16! j n : 87,00b 82,75B | 82,75B | bo. ult. sheutig.| —,— “: Ra uar 1 Qi ird nah er- | na< erfolgter Abhaltung des S<hluß- E S ; A | ; / ‘Fel l 5. März 1914, Vormittags 9 Uhr, Der Gerichtsschreiber irüher in Lüdinghausen, wird nah er- | na erfolg haltung luß Der Verwalter: G. Winguth. È | 16,27 | 16,2056b | Swarzb.-Rud. Ldkr.4 | 1.1.7. | —— do. Stadt 09 ukv. 204 | | Der Vergleihsvo:s{<laa ist auf der Ge- ED 50991 | aufgehoben. 9J14, ; f N 7 Cfgeismar. [105022] K t 9 * it M of Alf t 9 Fo ruar 1914. p p j Königli®es Amtsgericht. hat mit Beschluß vom 12. Febr1 Neues Russisches Gld. zu 100 R.| 216,75b 6| —— do.12X,18X'ufv.23/24 4 / 95,008 | 24,908 | do. 1910 unk, 24/4 | 1.4.10| 96,00 6 do. Anleihe 1887 i 2E F 1E f , gs 1908 unkv. 18// Pr do.Stdt.04,07ukv17/21/4 97,00 G do.

3nigliches 9 id E e Bs S S S : Éi E | Königliche! Amtsgericht. Prüfung der natträglih angemeldeter Konkursverfahren, Das NLn u Tae icren Les das Ver- vergleihs und Abhaltung des Schlußtermins Belgische Banknoten 100 Francs| 80/80b | —,— NfülzisGe Eisenbahn. (4 1410 20, 898/84 1.1.7 | E do. do, 09 unkv. 19/4 97,00 B i do. innere| GelsenkKirchenm. [105015] | Forderungen Termin auf den 7. Fe- In dem Konkurêverfahren über das Ver- | mögen des Emanuel Pisanias, In- aufgehoben. Das Honorar und die Aus: Dänische Banknoten 100 Kronen| 112,406 | 112,40b do. Tonv. u. v. 958% 1.4.10 do. 1906/8Ÿ 1.4.10/ 85, | 85; S<wérin i. M. 1897/84 B6.26D L do fuJ.58 1000 Konkursverfahren. bruar 1904, Vormittags 11 Uhr, | mögen des Uhrmachers uud Fahrrad- | habers einer Schwaumgrofhaudlung lagen des Konkursverwalters sind auf die Fuge Banknoten 1 L..| 20,456h | 20,45b E ian 84 E Dresd.Grbrpfd. S. 1,2) | Spandau 91/4 | E R do. 500 £|

Das Konkursverfahren tber das Ner- vor dem unterzeiWneten Amtsgericht hier zundlers Heinrich Tipp in Sasfsenu- hier, wurde nach re<tsfräftiger Bestäti- aus dem Schlußterminsprotokolle ersidht- vVranzöstische Banknoten 100 Fr.| 81,25b G 81,25b | 4:24] APRANG E E do S Y e do. 1909 x unkv. 20/4 95,00b G | 94,50b do. 100 £/| | |

M r b T T L a

Se

, 28/4 | 1,5.11| —y do 1895/31) M L P

( { 3%|-vers{<

Wi | s 5 | )

. l 1 L N. z 4 n i L P 1, (2 S, ttern Holländische Banknoten 100 fl.| 169,456b |169,40b Dt.-Ostafr. Schldvsch.|31] 1,1. 5 bo. S.8,9,101nk.20/23| f Es L 20 £ mögen des Kaufmanns Franz Hunue> selbst beslimmt. L ; dorf ist infolge eines von _dem Ge- gung es Zwangdvergleichs dur Gerichts- lichen Beträge festgeseßt. Italienische Banknoten 100 L.| 80,95b | 80/95b (v¿Ret sihergesteUh| a0 SUEINLLUE A f Ae 1895/8 0 S E do. L von Wavne, z. Zt. unbekannten Aufent: Hofgeismar, den 9. Februar 1914. meinshuldner gema<hten Vorschlags zu beschluß von beute aufgehoben. Zusê@marshausen, den 12. Februar 1914. Dee E L CLeR 100 E 86'25bB | 86'15b y Jo. Grundebr. S.1-8/4 | 1,4, E bo. 1908 ukv. 1919/4 0) 95,75@ | 95,756 | Bern. Kt.-A.87 fv.| halts, wird nah erfolgter Abhaltung des Königliches Amtsgericht. N1/13.14. | ¿inem Zwangsvergleiche Vergleichstermin Den Ll, Veoruar, ge Der Gerichtéschreiber tes Kal. Amtsgerichts. S do. 1000 Kr.| 8520» | 8E 15b Provinzialanlkeihen. E “07, 8, 0014 ers. 95,60b | 95,7568 | Sieitin12.2.8 M él 1410| 08000 000 | ho adl Vlidgz in) Ï U ¿ 2 d G A ÁÂta afío a C 10y A V r v p . N ] , , 4e , , 08, Od T. y , s 2N 2.8 uf. 22/4 | s | 96, Í 8! Scblußtermins hierbur< aufgehoben. A I WOESG N Ia E auf den 28. Februar 1914, Vor- Amtsgerichtssekretär Thurn er. 2e : 105,098] Russische Banknoten p. 100 R.| 216,80b |216,80eb Q | Brandbg. 08, 11 uk. 2114 1.4,10| 96,50 G do. 1910 unkv. 20/4 | 1.4.10| 98,206 98,10 G o. Lit. N, O. P, Q. 31 versh.| 86,50B | 86,256 tio, A Gelseufir{en, den 6. Februar 1914. | Fena. Konkursverfahren. [105025) mittags LL Uhr, vor dem König- Thedinghausenr. [105019] ZWÖnitz. A ¿v A S fn 500 R.| 216,80b [216,80eb G go 12 R. 27-82, L 1.4.10) 08 do, 1911 unk. 28/4 | 5.11) 95,606 G | 95,50b do. Lit. R/31) 85,10G | 85,10G | Buen.-Kir. Pr. 08| Königliches Amtsgericht. Das Konkursverfahren über das Wer- lien Amtsgericht in Lüneburg. Zimme1 G ¡ : 2 / Das Konkursverfahren über das Ber» 0 o. 5,8 u. 1 R. 216,30b | 216,30b 0, 1899/84 6,00 G do. 88, 90, 94, 00, 08/84 vers<.| —,— 86,60Q | Strßb.i.E.1909 unk, 19/4 94,600 | 94,60 G do. Pr. 10|

g g - Z S E M Koukursverfahren. gen des K nnë Edmunv Beyer vis Jo E Fe l Cassel Ldskr. S. 22,23 96,50 G Duisburg 1899, 1907/4 | 95,206 | 95,20 G 1913 unk. 23/4 94,50b | 94,75ebB | do. 1000 u. 500]

Gron G dis 1050331 | Mögen der Saudelsfrau Jda Ludwig, | Nr, 7, anberaumt. Der BVergleihs- Fn dem Konkursverfahren über das | Vgen des Kaufmanus E pn De E A p Swedische Banknoten 100 Kr.| —— Lte do, S, 24 uf. 21/4 | 1.3.9 | 97,00b B do. 1909 ukv. 15/17|4 | 95,206 | 95,206 | Stu 1895 N G H Üo. * 100£! *TOSS Gerau. [105033 geb. Schau, in Jena wird nach erfolgter vors<lag ist auf der Gerichtsschreiberei Vermögen des Set ußmachers Friedrich Inhaber eines Haus- und KU<GYengerute- j Schweizer Banknoten 100 Fr.| 81,25b | 81,30h do, S. 25 uk. 22/4 | 1.3.9 | 97,506 do. 1882/31 A “tyr i ( L L Ls do. 20£| t

Vekanntmachung. Abhaltung des Schlußtermins hierdurch | des Konkursgerichts zur Einsicht der Be- | utter in Gumeico ; ird das Nor. | ges<häfts in Thalheim i. Erza., ist Bollcoupons 100 Gold « Rubel /324,200b 6 | —,— do. bo. Serie 19/34 1.3.9 | 87,00 G do, 1885, 1889/35) U i do. unk. 16| ——— |—— do. ult, sheutig.|

Sn dem Norkursverfaßren über den | * u be B ) des L0I 9 A ver r | Lutter in Emtinghausen wird das Ver- dur re<tsfräftigen Beschluß des Köntg- do, do. Eleine/324,20eb G | —,— do, do. Serie 21/3)/ 1.3.9 | 87,196 do. | L E Febr. adt |

aufgehoben. teiligten niedergelegt. l L 20 y Hann. Landeskr. uk. 20/4 | 1.1.7 | —,— 94,80G | 94,806 | Bulg. Gd.-Hyp.92|

S ' S ie S vi ahren eingestellt, da eine den Kosten des | 1X D P E ZALE C: A0 Ce D) | Nachlaß des Moriz Anton Philipp Jena, den 5. Februar 1914. Lüneburg, den 6. Februar 1914. Bl b Ae L E T E, “Et bia lihen Andgerihis Chemniß vom /. Ja- Deutsche Fonds. do. Pr. S. 15, 16/4 | 1.4. i do. 1908 X ukv. 18/202 E L: Sur241561-240200| 6 Nugufst Kittel zu Raunheim wird an Großherzo l Sächs Amtégericht Abt. 1 D Gerichtsschretber Gersía rens entp E (ae n 0) “© Inuar 1914 wieder aufgehoben worden. Staatsanl ih do. do. , 34 1.5. bo: 1875/1877810 55v0a céboag T A Stelle des verstorbenen Konkursverwalters ? E A. E Len ETION ITEIDET handen ist. ‘Zur Abnahme der Schluß- | "S. t 19 Gear 1014 Ce do. do. Serie 7, 8/3 | 1.4. do. 1883/188981 89,00G | 89,0066 |2 51-85650| d s Verslorde en Fonkursverwallter V Ola Ae des Königlichen Aintsgerichts. re<nung des Verwalters ift Termin auf| HWwönit, den 12. Februar 1914. Disch. Rei<h8-Schag : | Oberhess. P.-A. | Elbirig 1908 une 00 (ROS (25 Ss Preng Herr Rechtsanwalt Schollmever | ge 1K berge, Mark. [104994] S V 512 V O I a | Königliches Amtsgericht. fällig 1. 8. 14/4 | 1.1.7 [100,106 G |100,10bB unk. 17, 19/4 | vers<.| —,— do. 1909 unkv. 19/4 ; "E chi L901 Groß R Ï Bs ; y [1052971 | den 4. März 1914, Morgens 10 Uhr f | |ESS , i | , . ukv. 19/4 96,40G | 96,50G | Chilen. A. 1911| 5 in Groß Gerau zum Konkursverwalter Kontursverfahreu Lyck. Beschluß. 105327] + WLUrz LDEUMA, A ge / °, E « 1. 4, 15/4 | 1.4,10| 99,908 | 99,806 | Oftpr. Prov. S. 8-—104 | 95,00b B do. 1908/|8%] 98,00G |98,00G |} do. Gold 89 gr.| 4% ernannt. a Konkursverfahren über das| Das Konkursverfahren über das Ners- | 29r dem Herzoglichen Amtsgericht hierselbst » r, 1, 5, 16/4 | 1.1.7 | 99,70bG | 99,70bG | do. do. S. 1—10/3% 84,75 B Erfurt 1898, 1901/4" 96,75 6 | 96,50b do. mittel| 45 In dem Konkursverfahren über das /as AOnturSbersanren A j M Retis-Anl. uk. 18/4 | versch.| 98,70b6 | 98,70bG | Pomm. Prov.A. 6—14 4] 95,00 B f do. 08, 10 ukv 18/23/4 | 96,50 3 bo. 1908 unkv. 22/4 | 96,50 G | 86,50b do. [leine| 4%

Ï | Grof Gerau, den 9. Februar 1914. N g 80 «t 0 4 aen Des & auf uns Joßann Ben!ba best mm. ; à C Ht S, A E 41 94037 nt ld k. 2 do. A. 1894, 97, 1900/31] | 2 , Bermögen des Vaunteruehmers Albert | mögen des Kaufma Hoyaun Bem Thedinghausen, den 9. Februar 1914. 2M0I is: 2c. Bekannt machungen do, bü, UnL 4h 1419 Co 2IEA S do. Ausg. 14 unk. 19/35 24,60 G do. 1883/3 S —,— do. 1906| 4%

D

O

t A4

1

GOoOOOO j Z - {

S z 1902 N... 84 96,50 G Thorn ..1900, 06, 09/4 | 96,50 G do. 1895|31/ 96,00 G Trier ...1910 unk. 21/4 | 90,80 G do. 1 908/8% | 94,90 G Wiesb. 1900, 01, 08S.4/4 | 94,90 G do, 1908 S. 8 ukv. 16/4 | —,— do. 1908 rli>z. 37|4 | 96,50 G do, 1908 unkv. 19/4

A

Ma C0 pp pf pn pf

co

E P j pt jt part ft pmk dki Predi jem pri ferm pt fk fmd jk jerct ODOD

102,00eb B 96,10b 92,00eb G

91;75b G

Z E: H-N

1 1 ve 1 1

Lo Do Do da 1 ps D a ba Do bas F D

A A A

1 4 1 r

PP| E

l

—2 0D 00 0 R m 1 m O

O

m i i j j t s

SL

,

9/,30b G 99,30b G

Ik pki fti frei fti fei jak fei C sri fori fun: 1D a f p fa F a b fs ja i La b s 4 d

DBP O0

Q A. 4

Dr S Go

10> pi n s

( ) En

d 1

1 1j

j

F . E do. 1898 X, 1901 X38 Großh. Amtsgericht ; Santa Z iT4 E i folgter Abhaltung des A E : Es C a 5 5-08 0e CESMO LN : : E Is f Hernicke zu Erfnee, Königstraße 45, istzur | tn Lyck wird nach erfolgter Nbhaitung des | 57 G T Ga (o Bon G z / 29 A LIULX A / | jen 1901/4 96,75 G do. 95, 98, 01, 03 N|8Ÿ 1.4.10] —,— E Chines. 95 500 £} 6 Guttsàaau. 05387 dts ahme Der Schlußrechnun + Verwal- | Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Der Gerichtsschreiber Herzoalichen Amts- der Cifenhasn a L TLCIN T RIENLO | LNdD B, - PNose Pom utv.90/20 4 | 11 R 60e |[ Worms 1901, 1906, 09/4 | versch,| 95,006 | 95,000 | do. 100470] 6 umttstadt. [105387] | Abnahme der | g des - S N Z T, L geri<1s: Behrens, Gerichtssekretär. VCi C il U. o, do, /8_| versh.| 78,208 | 78,206 do. 1888, 92, 95, 98,0132 1. 84,756 | do. 1913 N4 | | 96,10 G do. konv, 1892, 1894/34] 1.1.7 | 86,606 | 86,60 G do. 96 500, E] 5 i ly : n T O A e E ¿ j ( do. ult. sheutlg.| 78,30 6 à,25b d 1895/3 | 1, S E do, 1879, 1883/31 96,50 G do. 1903, 05/34] vers.| 87,006 G | 87,256 do. 50, e) 5 Das Konkursverfahren über das Ver- | das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung Königliches Amtsgericht. T “ug Weis hof. E G eh Mitteldeut{ \üdwettdeutscher do. Schutgebiet-Anl, | | do. A. 35/38 uk. 17-19/4 |ve {<.| 97,00 G | 1.4.10] E E N E e A B L an Norberangen und f In dem Konkursverfahren über das Ber“ Mitteldeuts<{ - südwetd ufv. 23/26/4 | 1.1.7 | 97,00ba | 97,00b@ | bo Ausg. 22 u. 23/3] 1.4.10| 93756 do. 1912 X uv. 23/4 | 1.4.10 | 95/26B Weitere Stadtanleihen werden am o E nig? in Guttstadt wird, nahdem der in | Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht | sverfahren über das Ver- / ; y T O E 1.4.1 s | 1.1.7 | 89,90A bo. 1896/8 2 25 t ]

g s , nach Vas Konkursverfahren über das Ver Suffa aus Jungfer wird ein neuer | ab wird die Entfernung Nieder Schöne- do, ia U J HAG Da Os do, 4 D O, TIOA LGLOLADODA Gantsuet M, | 96,2 | 96/256 (fiche Seite 4) do. E. Hukuang| 5 6.12 | —,— < “c H R A Ä T : h : ( f . T4. 1. 5. 1. 1.8.17) ) 99, y j , . 8, 4,10, o. 1907 unf. 18/4 | 1.4.10| 96,6 | 96, î . Ei. Tient\.-V. L : 1913 angenommene Zrwoangsverglei<h durch N gee O ene ns Mühlhaufen t. Th. wird na Abhaltung oe aen é den 7. Avril | 813 1 bee Sbert b rid. ¡ , / 86,26 @ l do. Eis.Tients.-P.| 5 92,70b

ner 7 - ä ç ( 4 As s . . E M Ï B r STrD 11F p r ( P 0 ) 9B N 131] 7 J c | c cu! G , | No n emfelben | einer Bergütuog an e Muigitebder des J S Fa E M6 i; angemeLldekter Forderungen auf den '&. Wpr 0lo9 Km abgeandert. 0, do, unt. 26/4 | 1.,4.10| 98,60b G | 98,60b 0, ULußg. 18/34 1.1.7 , Ï ; 1910 unkv, 20/4 ( 96,75 B N Y ç Li 4% 8. „80 etragen Besluß von demselbe zusa ; des Schlußtermins und Ausführung der | 14 Vormittags UU Uhr, vor dem | Erfurt, den 10. Februar 1914, R E 1.4.10) 6000B | 8900 | do. Aug, 9, 1, 14/8 | 1.1.7 | 88,260 1011 ARE Sale LAO 9620 | Städtische und landschaftliche Pfandbriefe. L S Les | Va S Ah ; ; } i i Z ' sj 0. Slaffelanleihe/4 | 1.4.10] 90, 90,70bG | SŸl-H.07/09ukv19/20/4 | 1.4.10} —,— S i: 899/34] 1.2.8 83,206 | Berliner j | P / 3 haltung des Schlußtermins hierdurch auf- Lu r MELs E pa ags Mühlhausen i. Th., den 10. Februar l t A 19, Le Saos 87,50 B 1e N LA NO E LAAR iert j "(83 1.8.9 | 8B, 88,306 | do, 1.1.7 |104,50b [105,00 G Febr. Uorig. | —,— ben. 5 Yr, vor dem Kontglihen Amts- ¿ : : anberaumt. R291 o, 8 | versh.| 78,20B | 78,00b G o, Landestlt. Nentb./4 | 1.4.10| —,-— ; 1908/84 1.5.11| 88,25 G do, 4/1 [100,75b 1101,00 G änische St. 97| 3 Geno 9 [105324] do, ult. sheutig.| 78,302,258 | [84 1.4.10/ —,— Freibrg. i.B.1900, \ 94,90 G do, i 35 1 “tirt t do j 1.1.7 | 96,90b G | 96,75b G priv.| 31 1 1 1

“J J “J J

o

94,90b | 94,75 do. 06X,09 ukv. 17/1914 | 1.1 | N nerfohuek, D E E ge gegan I tbnic li Aa S [104999] ] [105323] j Febr. Lvorig. | 78,25à,40b Nhpr.A. 20, 21, 81-344 | versh.| 96,20b G | do. mögen des Kaufmanns Oskar Kuh- | zu fÓlußtafung der 'üubiaer ibe und zux Wühlbausen, Thür. [105021] mögen des Bauunternehmers Louis | Güterverkehr. Vom 20. Februar 1914 Pr. Staatordo: f Luiald ol 0D | San 64 Ser. 80/84 1. L Dienstag und Freitag notiert E s lade LovrnT otto : S o d d 07e Î SaenáTtit 11 î E f po Ö - dem Vergleichstermin vom 15. November | verwertbaren Vermögensstü>e und über die mögen der Witwe Olga Nöttig zu Prüfungstermin zur Prüfung naträgli | weide-Fohannisthal—Chüteau-Salins auf Bru (S ILLGIT & | 1-410 89/0068 | 89/006 a Suda D 4 aosD bo. 1907 unt. 18/4 (88708 do: Ei Tien d | 1.419 | 8270 Tage bestätigt ist, na< erfolgter Ab- | Gläubigeraus\chusses der Schlußtermin auf Schlußverteilung aufgehoben. unterzel<neten Amtsgericht, Zimmer Nr. 11, Königliche Eisenbahudirektion. | 7 [116008 (116,008 | un houtis, A L Guittstadt, den 7. Februar 1914. gerichte bterselbst, Zimmer Nr. 8, bestimmt. 914, Königliches Amtsgericht. Tiegenhof, den 6. Februar 1914. Preußisch-Hessfisch-Bayerischer Ticr- f E E Won Ptov, Aug. ls 410] 06,00@ | 96/76b 014 [vers B L 100 1 92,00b G | 91,80 G Egyptische gar.| 3 fh 101,406 G

¿A

1

j 1 ( 4 ¿A r 1x, i J É “o Ant j {d s L j L /3 1 L Köntgliches Amts3gericht. Kalkberge (Mark), den 10. Februar Al aaa Königliches Amtsgericht. verkehr. Am 20. Februar d. I. wt1d Baden 1901 1.1.7 | 97,00b G | 96,80b G do, A, 4, 5 ukv. 15/16/4 | 96,00b G | 96,00b Fürstenwalde Sp. 00/3! f 99,90 G do. . «e... (31 1.1.7 | 86,90G | 86,80G do.25000,12500Fr| 4 A 14 [105293 do. 1908, 09 unk, 18/4 | 1.1.7 | 97,00b G 97,00 G M Ausg. 6 ukv. 25/4 ).| 97,00G | 97,00 G Fulda... 1907 N'4 | i 94,70 G do do (8 11.7 | 81/0066 | 80/756 do. 2500, 500Fr.| 4 0, 4 k 4 4

J J J

A 19 7 M.-GIadäbach. S A - r t c ! A Britt ie des Dis é Hainichen. [105032] | P 9 | orifuráí H N 22/13 Tiegenhof. SBef<luß. [105000] | die Station Groß Brittanien E 1911/12 unt, 21/4 | 11,7 | 97,106 | 97/006 Ausg. 4/34] 1.4.10| 92,006 | 92006 | Gelsenk.1907ukv.18/19| 95,75b | Brdbg. Pfdbrfamt 1-5/4 | 11 | j St. Eisb.| 31 Kônigl, Amtsgericht ore N L IC | Das Konkurôverfahren über das Ver- | rektionsbezirks Königoberg in den Tarif “02918 Unf. 8014 | 1410| 97,606 | 97,7068 | bo. Aut. 2—4 8 1.410 85,706 | 85,7060 | ho ‘1510 uu p21 94,76B | Calenbg. Cred. D. F. 84 veri n | ed | Yinnl. Et Cisb. 3%

83,00 G 83,00 G 94,50 G do. D. E. fkündb.|32 vers. —— do. Prop.-Anl.| 4

Das Konkursverfahren über das Ver- Das Konkursverfahren ü S l n den 1 n über den Nachlaß | - E z : ee Mee A TOA 18 n j 5 41 | l |

: ) 1 ; > 3 n. en Äbfertiaungs- . kv.v. 75, 78, 79, 80/31 versh.| 92,006 | —,— do, Ausg. 2/3 1.4. Gießen . 1901, 07, 09

mögen des Schuhmachers Gustav | einbezogén. Näheres bei den Abfertigung b.98, 94, 100080 { Jon Weapr. Brel Ss 94200 | C206 hies E, De On

b DO p jd

mögen des Gutsbefißers Franz Oskar | aur. Baden. [105043] | der verstorbenen Frau W. Büchel hier | : / A 1.51 U Kühne in Kaltofen wtrd wegen Unzu- Das Konfüursverfabren über das Ver- wird die erfolat® Mbbaliung des Sluß Trepel gu Tiegenhof wird N stellen. s 1914 ú 1902... (80 L d -— an do, do. Série 5—T7|83}/ 1.4.10} —,— 93,10b G do. 1906/34 1 länglihkeit der Masse eingestellt. mögen des Kaufmanns Albert Güngzler | termins hierdur< aufgehoben weil eine den Kosten des Verfahrens | Erfurt, den 10. Februar 1914. * 1904... 13 1.8.9 | —— | 8640b G : i Görliß... 1900/4 | 1 h ; entspre<hende Konkursmasse ni<t vor- Königliche Eiseubahndirektion. « 1907 ufb. 15/84 1.2.8 | —,— Kreis» und Stadtanleihen D 1900/34 1.4.10| —, —— do, do. neue|/3% , 1896/3 d: - Gr.Lichterf. Gem.1895/3/) 1 | - do, Komm.-Oblig.'4 1. Do ï 0 1 1 1

02S 6 Bic Bes Se S e: E l l A M A j i j O A

95,00 B Dt. Pfdb.-Anst. Posen! | | Griech. 4ÿ Mon. /| 1,75 4.10 —— S. 1—4 unk. 30/334 | 1.1. y 96,60 G do. 500Fx.| 1,75 4,10] : —,— Kur- u. Neum. alte/31 1.1. 96,00 G do. 531881-84 | 92,00 G 5000,2500 | 1,60 96,00 G do. 500 | 1,60 87,006 G | do. 53 Pir.-Lar.90| ——, 1000046] 1,60] 15.6.12 95,20 G ho, 2000 ,„ | 1,60| 15.6.12 87,20 G do, 400 ,„ |1,60| 15.6,12 79,00b @ | do. 43 Gold-MR. 89/ 94,40b 100004] 1,80 1.4.10 86,70b do. 2000 ,„ | 1,30] 1.4,10 76,00 G do. 400 ,„|1,30| 1.4.10 95,00 G Holländ. St. 1896| 8 1.3.9 96,00b Japan. Anl. S. 2| 4% | 10.1.7 86,80 G do. 100 £/ 42 | 10.1.7 78,10 G do. 20 L! 45 | 10.1.7 94,75b do. ult. sheutig,| —,— 86,10 G Febr. \vorig. | —,— —,— do. Ser. 1—25| 4 101,60 Q Jtalien. Rente gr.| 3% do, Fleine} 85 do. ult, sheutig.| —,— Febr, \vorig, | do. am. S. 3, 4/ Marokk. 10 ukv. 26! Mex.99500,1000L do, 200 ,„ do. 100 do. 20, do. 1904, 4200 M do. 2100 Norw. Anl. 1894 bo, ege do. mitt. u, kl. Dest.amort.Eb,-A unk. 18 do, ilt, s Febr. (vorig.

314

Haiuichen, den 7. Februar 1914. in Lahr ist nah erfolgter Abhaltung des | M.-Gladbach, den 9 Februar 1914. or 2 E Ra i e E Kal. Amtsgericht Schlußtermins aufgehoben worden. Köntgliches Amtsgericht. handen ist, S 10) [105347] Bekanntmachung. ‘5.11/ 97,20Q | 97,006 | Anklam Kr. 1901 uf. 15/4 | 1.4.10/ —,— Hagen 1906/4 95,106 | 95,106 | bo. S 1050411| Lahe, den 9. Februar 1914. E I de Tiegenuhof, den 10. Februar 1914. Wegen außergewöhnlicher Verkehrs- . L L E TINE 1s T e i doe sann do. 1912 Vuntv.22/24/4 S do. do. : Haile, Saale. L [105041]] S orts iber Gr. Amtsgerichts. | Neustrelitz. [105039] Königliches Amtsgericht. O, Tus L ¡T r eidiend : | 18/4 | 1.5.11| 97,206 | 97,006 utv. 20/28/4 | 1,4.10| 95, 125 G do, 1912 unk. 15/4 95,506 | 95,506 |} Lands{caftl. Zentral. | Das Konkursverfahren über das Ver-| Der Gerichtss<reiber Gr. Amtsgerichts. H 206 : s O verhältnisse, veranlaßt dur< unzureihende j unk. 20/4 | 1.5.11| 97,206 | 97,006 | Flensburg Kr. 1901.4 | 1,1 E Halberstadt 02 unkb.15/4 | 1.1. - do do ¿gen des Kaufmanns Theodor M Der Konkurs über das Vermögen des Vierson. [105292] | Uebernahme der Frachten von ter Nussischen i unf. 80/4 | 1.5.11| 97,2068 | 97,006 | Hadersl. r. 10 F —— do. 1912 unk. 40/4 | 1.8.9 | —— 2 do. ba mögen es a a [105016] Kaufmanns Walter Krüger in Neu- 3 85,70b | 85,76bB ufv. 27/4 do, 1897, 1902/31 vers<.| —,

1 T Lins

F Pes Dis ae i Je i

AAAAAAAAAAAAAAAAI La ba a 2

n 4 : \ z , y f ? üher Skal- . 31 i i | 2 —,— Ostpreußische . in Salle a. d. S, twoird ‘t Law ¿Pa 18 Koukursverfahren. Anshlußbahn, werden für alle über . Eisenbabn-Dbl. ‘281 7 Kanal v.Wilm. u. Telt.|4 96,25 Q 900. 1905/4 1 vei 9626 ; E iâter Abhaltun des Sghluß-| Laucbstedt, Kr. Mersoburg. strelit, in Firma Kaffeelagerei Krüger Das Konkursverfahren über das Ver- | miercyce abzufertigenden, nah Rußland ; ddl -Rentensch. 84 L612 —e | 15790 | gebus Kr.1910 unk. 20 4 —— |Vo. oril16 Nutv.21 (4 vers, 96/286 4 bo, O R K, Das Konkursverfahren über das Ver- |& Co., Jnhaber Walter Krüger, | ; - Sirma * i bahnsend die regel- Brnsh.-Llin.Sch. S, 7/39) 1. E Sonderburg. Kr. 1899/4 | 1.4.10| —; —- ‘1886, 1892/84 vers. —,— _ termins hterdurd aufgehoben. Das Konkursverfa i a wird nah Abhaltung des Schlußtermins | Mgen der Firma Jos. Veuters jr. in | bestimmten Ci)enbahnsendungen die rege A ge V Se T1944: ; Télt. e. 1900, 04 L184 14 o6'on | do. 1886, 1892/88 veri.) —, „do. lbs, Schuldv. Halle a. d. S., den 7. Februar 1914, | mögen des Mühleubesizers Frauz aufaëhoben g S Viersen und derea Juhabers Josef mäßigen Lieferfristeu mit Bezug auf Bremer Al, 1908 uk.18/4 | 1840 77 A Do Ka, 1890/84 1.4.10) —-— chdgüs is tba t N Ph oCTea 5 Dom myeshe Königliches Amtsgerit. Abteilung 7. | Meißner in Cracau wird nah erfolgter 9 férelib. 11. Februar 1914 Beuters jr., Kaufmanns in Vierseu, |$ 75 Ziffer 3, 4 der Eisenbahnverkehrs- do, » do, 1909 uk. 19/4 | 1.8.6 96,006 | dodo 1901/8% 1,4.10/ 88,266 | 88,266 | ‘ho, 1912 unk, 24/4 95,10 G / iri i le reien Abhaltung des Schlußtermins hterdurch Ne Oa E wird nach etfolgter Abhaltung des Schluß- | ordnung um ? Tage verlängert. Die do, bo, 1911 uk, 21/4 | 1,4, 96,006 | Aachen 1898, 02 S. 8, Hannover. 1896/81 ZINA Heide. EJolstein. [105018] fgehob Großherzogliches Amtsgericht. Abt. 1. L L hob ; bee Lad ichtsLebörde do. do, 1887-99,05/31 ; 84,756 1902 S. 10/4 | 1.4.10/ 95,506 | 95,2566 | Heidelberg .…... 1907/4 95,60 G Le, 1 aufgehoben. E L termins hierdur< aufgehoben. Genehmigung der LandesaufsichtsLehörde do, Bo Ade 0e NE 75,20bG | bo, 1908 ukv. 18/4 | 1.4.10 96106 | 96'306 | d5 1908/81 Liga e do do bas Koukürsverfahren. Lauchftedt, den 10. Februar 1914. NiesKy. Ei 95/10 G Posensche S. A0 A D, .

1 1 1 c C i ! 1 . 1 j Sf l [104983] | Viersen, den 12. Februar 1914. bleibt vorbehalten. Els.-Lothringer Rente|3 | 1.4.10| —, —,—— do, 1909 F unk. 19-214 | 1.3.9 | 95,906 | 95,806 | Herne 1909 & unkv. 24/4 | 1 In dent aus Nori ee Königliches Amtsgericht. In dem Konkursverfahren über das Ver- Königliches Amtsgertcht. Posen, 13. Februar 1914. Fomburger St.-Rnt. 88 ‘2. M E (P po, IOLR unk: 284 3.9 | 96,75b'G | 95,80B Sarlbcuhe 20004 100 A O de i; auns r Cr- trttt emem int rt=e B 5 Z 4 S R G G E tei 4 x « Qa, .1l, , D, 1893/38] 1.4,10| —,-— lie f 0, 1918 unftv, 18/4 |1 Vermögen des Kaufm mögen des Maurermeisters Georg Völklingen. [105010] Königl. Eiseubahnudirefktiou, do, 1907 ukv. 15/4 | 1,4. 96,70G j} Altona ........1901/4 } 1.4.10| 95,606 | 95,250 do, kv. 1902, 083%