1914 / 67 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

É

E mr det B it

En R L-L R t 2 EZ 1-4

| VenBgne | f Baaigos

Sächs.Kammg.V. -A,| 5 | Do. 2yür. 4-33.16 do. Websfiuhl-F

Saline Salzur gen 44 11.1 {10 110 [1 10 195,50 /194,50b & °

Sangerh. Mas. ‘| Sacotti, SHotol.. ./10 | G. Sauerbrey, M. Saxonia Cemént.

Schaefer Blech.….| 8 |— [1.1 SHedewigz Km 15 [10 [1.1 | —,— Seri Urs

ng, chem. do. Vorz.-Akt. Ernst Schieß Werkz.| Ti

SZimischow Cem.. 154 |

SHimmel, Masch. . do. neue|— Sóles. Bergb, Zints20 bo. St,s Pr.| 2 do. Cellulose bo. Elektr. u. I do: Lit. B. do. bo. ‘neue do. Koblenwerk do. Lein. Kramsta] do. D do. Textilwerke... S@{loff. Schulte .… Hu99 Schneider | SHoeler Eitorf 2W. A. Scholten E Sæck#omvburg u. Se. .| Gebr. Schöndorff. [1 Schönebeck Met. .| Schchön.-Fried. Terr. Schöning, Eisen .| | e

_——_ 1ESAEE

s ——— S

Schönwald Porz... Hermann Scött . Scehriftgie ßerei Hud 6 Ecubert U. Salzer| 20 | udert Eleckt.-2Wt.| 8| Va „ult. 1A 150! März îvorig Heinr. A. SGHulte . Fri SGthulz jun. . Schulz-Knaudt... SŸhwanebeck Zem. S@&welmer Eisen . Se Mühlb. Dresd, CZegall, Strumpfw. Fr. Seiffert u. Co. Siemers Elek. Btr. Siemens Glasind, Siemens u. Halske do, ult. Ra März ì vorig. Silefia Portil.-C.,. Simonius Cellul. .| J. C. Spinn u. S. Spinn. Renn u. Co.| 14 Sena, Carbonit| Spritbank A.-G. . Stadtberg. Hütte . d Slahi u. Nölke ..a Stahnsdorf Terr... Starke u. Hoff. ab Staßf. Chem. Fabr. Steaua Romana . Stett. Bred. Cemt.| 0 | 20. Chamotte 12 | Elekirizit.-W.| 7 | do. Vulkar| 6 | H. Siodiek u. Co... Stöhr u. Co., Kmg.|12 | Stoewer, Nähm... Stolberger Zink .. Gebr. Stollw. . V. eA, Strals. Sp. St.-P.| Stuhlf. Gofsentin .| Sturm Akt-Ges. Südd. Immob. 804 Tafelglas „..….…... Tectienbg. Schiff .…| Leleph. I. Berliner] Tetftow. Kanalterr. Tempelhofer Feld. Terca Akt-Ges, . Terr, Großschi}ff. 50. N. Bot. Garten do. Nied. - Schönh. do. Nordost Los O do. Rud. - Johthal.} 0 | do. Südwest i. L..

tw

ck— A Nom NAONOA O

_—

S0 | SS| j S

do, Witleben i. L./o D\46 p. St,/690,00 G T& 1.1 /151,75b G

Teuton. Misburg .| Thale Eti{h. St. -P.. 120 do. do. Borz.-Akt./20 | iederhall dr. Th oge ¿1,8 j

ino Salinen. Leonhard Tie Tit. Kunsttöpf. i. Co Tittel u. Krüger . Tracenb. Buder. Triptis Ati. -Gef.. Tuchfabrik A aben. Tüllfaßbrik Flöha... Türk. Tabak-Negie|1 0

do. ult. {en 238 G 3 | A235 le

M ¿rz tvo

E bei

OtRAMAAOInO —_—_— L

DOPONOoOR

ae

P L “52

Es © [200

E R

c

LILLi Do T S | E T [

|1.1 /210,00b G |209,25b G

0j

[mr

I d

o D

Po D

Gens Gd [: » O | 5 NN E E

r m

O 0 R O D I ao A B S Ar Pr R R [n

7|

15 115 |

ck |

0j 0 | 8 / 10 | 8 8j

L L 1 1 L. tL Ao 1. ¡f L L 1 X; 1, 1. L 1. 1. L Ls 1.7 1. 1. L 1. 1, L. 1

|

j | |

Ungar. Buderfa r.|14 6 1834/3

Union, Bauges. .….| 0 |—

do. Chem. Fabr.|20 E ¿

U. d. Lind, Bauv. B10 | UnterhausenSpinn.| 6 | V BUXFiner Vapierf.. Vengki, Mascbin.. S j Ler, hem. Fab. Bei! s | Ver . Brl.-Fr. Gum.| Ver. Berl. Mörtelw.| 0 do. Chem. Charl. [21 do. Cöln-Rottweil/20 | do. DtsŸ. Nickelw./18 do. Flanschenfabr. | 9 | do. Fränk. Scchuhf.| 8 | do. Glanzst.Elberf. 40 do. Hanf{ch{l. Gotha} 0 | do. Harzer Prtl. -B| 0 do.Kammerich abg. 0! do. Kunst Troißsc6| 0 do. Laufizer Glaë/25 | do. Metal Haller. 11

| E N 1 i

S

do.Nrd.-Südd Sprit\/12 [16 do. Pinselfabriken |15 [15

do. Schmirg. u. M.| 9 | do. Smyrna-Lepp.| 0 | do. Thüring. Met.15

do. St.t 8yp . u. Wi} 12 [15

Viftori awerke Ti

= o

110! 88,25G © |

Bogel, Telegr.-Dr. [13 [13 |

Bog zt u. Wolf

Vogtländ. Mgschin./30 | do. Vorz.-Akt.|30 | do. Tülfabrik| 6

Vorwürls, Biel, Sp.| 0 |— [1.1 11.4 1239, 75b G

Vorwohler Portl... 118 | | anderer Werke. [27 | Warsteiner Gruben) 9|

Wafsserw. Selsenk. . [10 |

[13

180 |1.7

30

10

24 | g

Aug. Wegelin Nuß 14 114 | 9 [6

Wegelin u. Hübner|12 | Wenderoth | |4 Wernsh. Kammg do. Vorz. kt, 11 | | Wersch.-Weißenf. | Brauntf. Lit. A-Di11 do. neue Lit. E! Weser Akt.-Ges.…..| 4 Ludw. Wessel Porz.| 3 |

115 [12 /1.7 202/,5eb G ©/202,00b G °

75,80G | 73,006 G

1.7 |122,75b G °/122,00b G °

10 10 [1.7 [130,256 G ©/131,00b° .| 8 |— [1.1 [130,50 G

/130,50b Q 117,00 6

[117,00 G [251 ‘00b G 249, eb [i04, 25 G [194,256 G 144,006 © | [144,006 ° 166,75b G °/166,5eb G ° [119,75b G ©1119, 7562 [114/506 114,60 6 384, 0b e 1384, 75B

| 45,00b G €| 45,50b G °

123/106 ias 178/00 G

1. L

[178,00 B | 22,75B 9 | 23,00 B ° 163,09 G ° 1103,0Cb® /156,00b G °/156,00b G ° 123,75 G ® 123,75 G ° 1133,60 1133,80 G ° 157,006 [155,00 G | 84/0IebE! 83,25 B A a 1330,00 G ° 233506 ©° 1232,00 G ° ‘163/2560 153,40b° /125,25b G °/126,25b G ° 81506G5° | 81,5069 120,25 G ° [120;25b° 75,506 © | 76,C0b° 119005 G °118,90b Q ° 93,006 ' 92,596 '383,25b G ©.384,00b G ° 149,506 G °/148,75b G ©°

O F F 2 P O 2 Prt det fs N Pri Pas CoU N L A Les Ls

0D is da Js dus E In J A

[124,256 [124,75 G [284,806 [284,000 118,/CHh 119,906 G /106,75b G 106,25b G 133, 56Gb G °/132,50 G ° /110,00b® 1112,0069 | 72,00b B 70,75 G 138,00b G [138,50b G 14,25b G °114,40b G ° 236,50 G 1237,00 G (217,409 /217,50

0/1

E

S f _— 1 l

mo M

CO o D

73,006 G °/173,00b G © ,900 G | 96,75 B

40b® | 21,506 ° 40 G 122/39eb G 65,80G 1148,80 G

26 G ° 443,25b G ° '00b° 1100,25 G ° 0,50b G ©°170,50b G ° I E | 40,50 G

19,90 6 ° | 19/0eb G ° 141,606 141,60 G ° 147,25b G °/147,756 G ° | 89,25b | 80,50b G 1137.00b [138,00b

126,106 ° 126,106 ° 1134,00b G |133,25b G |246,60b® [246,75 B ° 1 1 1 1

ZB

111

Ss ZSBE

1159,00 G 1159,00 G 56,10b [158,00b B 25,00eb G |125,10b 17,60b G |117,25eb G 140,00 6 ° [140,00 G ° ! 109,00 8 ° [109,00b G ° | 43,50b | 62,00 G | 60,506 G | 60,50b G 1139,75 G © 140,50 G ° [139/50b G |138,10b G 1166,0eb G ©/186,25 G ° | | 41,00b G 7006 | 97,906 7,50b G ©| 97,75 G ° | 88,00 | 85,00 B | 61,50 G /207,90b G

208; 50D

o D/6 p. St. 1003,00b G 1000,00 G

1690,00 G 1160, '50b G {1.1 216,00b G 1216, 00b G [220,50b | 68,59 G | 79,506 © | | 70,00 & ° 1260, 00h G ©2659, 26b BO

| | 46; 70h G | 48/00B s 119,60b G 119,50 G .|/ 97,006 | 97,00b G [155,00b B 152,10 G 100,10b G ©/102,00b® [175,008 [174,75v G ) 74,25 G ° | 74,000 G ° /269,00b G © 270,25b G ° - [236,00b G

D 1,256 / 81,25 G 8,50 G ©° 208,50 G ° 0,25G [150,25b G ,00 G /156,00 G S (117,00b G [184,50 G [107,50 G 1122,75 B | 68,25b G 0, [00b° 1350, 00b® 7,00b B |338,50b G S ,10b G ©/295,80b G © 115, 75G [115,75 G 124,00 B [124,00 B /594,50b G |588,00b G | 89,90 G | 53,50b G | 54,25b 89,75 G 385,00b G 0/150,09b B €| 143,50 G 9 0/382,75 G ° 382,75 G ° [269,00 B © [269,00 B ° 1139, 75b® 130,006 ° | 58,000 G | 57,60 G /208,50b® [209,75 158,90þ®9 1[159,10b® L 88,25 G 9 .10/182,30b G °/183,25b G ° .9 |228,00 G ° 227,00 G ° 7 |304,90b G ©/399,50b®9 7 1304,00b G ©/309,50h°

[1.1 168,75b B °/166,50 G ° Voigt u. Winde i. L.|o D|/4 p. St./200,00 G [200,00 G

38,190G | 38,196 [239,00b G

1.10/368,25b® 1370,0eb B °

[1,7 |125,00b G ©°/125,00 G ° [1.1 [298,00 B (208,00eb B

11 | [4]

WestdeutscheJutesp.| 8 119

Westeregeln Ls.) do. Vorz.-Aftt.| 4! VBestfalia Cement.) 5 j L Draht Hamm) 91 do. Eisen U. n | Langendreer. do, do Stahlwerke. Weft. Bodeng. t. B 0 Wicting Portl... Wiekrath Leder . Mieler u, Hardim.l

10%

1.7 (216,25 6 © [218,25 G ©

1 (156,00 B ° [156,75 G ° | 89,50 G ° | 89,50 G ° [129,006 [130,00 B 1 141,00 G 1140,50b

4 |187,50b G °187,50b G ° 180,50 G ° [180,50 G ° | 82,106 G 62,00b G | 48/60b G | 48,00b /123,00b G ° 122,00b G ° 211;,10b 211, 00b G 98,75G | 98,75 G 25,10G [127,30 B 165,75 G ° 185,75 Q 9

[104,500 1103,75b G °

113,90b G ©/113,70b®

42,40b® | 42,50b G ° 625,00b G [116,10b G

| 93,266 ® | 93,2569

Wiesloch Tonw. . Wilhelmshütte. Wilke, Vorz. „Akt. Wilmersd. -Rhg.. H. Wißner, Met. .

Wittener Glashüite| 4

do. Gußstahlw. . do. Stahlröhren . Wrede Mälzerei .

R

Di

Wunderlich U. Co./14 "1

ech. Kriebi 9-. eiger Mas

ellíto Bercin BPellsto Waldhof.

4,8 |- . «/20 | 10 116 |

1108; v8 108 7560

1 |

/20 8 130

83,50 G

| 71,006

75B® [194,0eb B ° ¡00b B °135,00b°

,25 G ° [203,0eb G ° 10b G | 81,10b G

194, 1134, | 77,75b 6 °| 76,25 B © 3 1, 1 ‘006 6 °/301 75b TI,

600 G ©! 79;60b G °

|224;15b

SOIIRAE, —{1.1 [168,00b G |165,00b G

DOLGDRÏE, M Sltals, E. G.-A. L Bo —/1.1

do. do.

(v. Reich m. 33 Bins. |

U. 120% Rückz. gar Eisb.-G. Ant. |3 14

Ostafr.

|

(v. Reich m. Zins.

U. 1205 Rüctz, gar.)

Dtavi Minen- U.

1 St. = 100 f]

Eis.|6

do. Genußsch./5

South West Africa... do. ult. {houtig, vorig.* j

März

L1 [162,50 6

100 A3 1

| 93,20b | 93,20b

|225,25b

[166,50 Q

| 93,20 | 93,20b

|

| sf 1.4 118,106 117,060

L | 96,25b G ©| 95,0000

5 —!1.1 [119/26b —àl194àb 119: A0! Ab

[119,50b

Obligationen industriellex Gesellschaften. 102/43] 1,4.10/100,00 G

Altm. Ueberkldztr. do. unk. 1915 Dtsh.-Atl. Tel...

Dt.-Niedl. Telegr. Dt.-Südam. Tel. Ueberlandz.Virnb do. 1912 unk. 18! do. Weferlingen;

1004 4 1004 | 100/4 | 1004

1024! j 102/4%

100/4 | i

[190,00 G

| 82,25 G

U.-G. für Anilinf.| do. do.

do. 09 unk. 17| A.-G. f. Mt.-Jnd.| A.-G.f.Verkehrsw. Adler, Prtl.-Zem.| Alkaliw.Ronnenb.| AUg. El.-G. 13S. 8 do. 1908 S. 6 do. 1911 S. 7

do. S. 1—s5| Alsen Portl. Cem./|

Amélie Gew... Unhalt. Kohlenw. do. do. 18596 do. do. 1906 Aplerbecter Hütte Archimedes unk.15 Sans, M.-Pap.'

do. 03 naiv: -Nürnb Mf Augustus T. Gew. Bad. Anil. u. Soda Basalt, A.-G. 02 00: TOLL U 17 Benrather Masch. Vergm.Elekt.uk.15 Berl. Elektriz.-W. do. do. fonv. 05

do. do, konv. 06!

do. do. 1901, 08 do. do, 1911 Berl. H.Kaiserh. 99 do. do. 1907 do. bo. 1908 do. do. 1911 Berl.Luckenw. Wll. Bing, Nürnb.Met.

VBismartthütie 10

105/4 ! [1103/4

102 0 1024 4 [1C L 108/41 [1038/5 | 100/5 | [100/41 1004 1004 | 102}4% [103/44 108/45 1004 j 10014 | 103/44 103/42

102/40 102/42 102/45 102/42

J 41 1004

10014 | 10014 | 10014 | 100/44 109/45 100/4% 10248 1035 | S 103/44 102/41

do. kv.'102} Vochum. Bergw... /100/4 do. GuF§stahl10

Braunk. u. Brikett do. 13908 do. 1911 unk. 17 Braunschwg. Kohl. Bresl. Wagenbau do. do. fonv. Brieger St.-Br... BrownBoveri Mh.

100/45]

100/4415. 1

1004% 103!4%

10014 i 1034 |

100/4%

Buderus Eisenw.|1(

20, do.

Burbach Gewrksch.!1

Busch Waggonfbr.

A Asbest... /1

Carl-Alex. Gew.. Charlotte Czernißg Charlottenhütte. Chem. Buckau …. do. 1911 unk. 17 do. Grünau .. do. Hönningen. do. ild

O RGELIEL es do. D Chr.Friedr. Gw.10 Cöln. Gas u. Elft. do. do. Concordia Bergb.| Constant. dec Gr.I O TODO: 64

Cont.Eleft. Nürnb'1

Do, Wasserw. S.1,2

annenbaum …..!

D essauer Gas .

B O A Dtsch.-Lux. Bg. kv. do. do. 1902 do. unf. 15 Dts. Uebers. El.2 do. S. 3—5 do. S. 6 unk. 15 do. S. 7 unk. 18 do. Asph.-Gef.. do. Bier iaileret do. Kabelw. 1913 do. do. do. Linoleum. do. Solv.-W. uk.16 do. Wagg. Leih. Dts, Wass. 1898 do. do. do. Eisenhandel . do. Kaiser Gew.. do. do. 1904 Donnersmarth. . do. do. Dorstfeld Gew. do. do. Dortm. Bergb. jeßt Gewrk. General do. Union do. do, ukv. 14 do. do. Düfseld. E. u. Dr. do. Röhrenind. Dyeterh. u. Widm.

. 1103/4

100 42) 105/42 108/45) 103/4% [103/41 102/44 102/4 103/44) 102/5 | 102/44 1024

1 103/40

108/4%

10014 | 1004 | 100/4 102/4 103/4% 1034 |; 1105 415 105/44 105/4 | 1054 j 1094 102/40 103/42 1035 1035 1035 | 103/5 105/41 103/4L 10215 | 103]/4% 103/47 2 102/4% 102/5 | 1024 | [102 44 103 45) 1004 | 100/4 100/38 1004

. - [103/48

1024| 108/42

103 4 1001/4 105/4% 103/44

Edert Maschin. .… 110 Eintracht Braunk. /100/4!

do. Tiefbau Eisenh. Silesia Elberfeld, Farben do. Papier Elektr.-A. 12 uk. 17

do. Liefergsg.!|

do. do, do. do.

108/40 [1083/4 100/5

4.10 2,9

60/10b

L

109,109

| 87,00 6 86,75b 97,30 G | 95,00B

99/25b G |

| 97,50 B

4.10 102; 106

S Bi 1.7 j ‘4.10 :10| |

2700B 94/00 G | 96,00b G 92/10b 92.25 G

iki /100;,00b G -10/100,00b G

4.10

s

|

A

92,50 G

; 96,90 G )} 98,75 G

0] 98,75 G

| 89,75 B

| 96,60b 91,25 G 95,75 B

1101,25 G

97,90 6 95,10 G

| 94,30b

| 99, 756

| 94,50 6

10) ; oi

4.10

J =] =J J

J J J ed

A

| 98,25 B 97,25b G

92,50 G

97/50 B 23.26B 82,40b

| 82,00 6

,

| 99906

92,50 B

| 95/75

95,00b 95,75 G 98,00 G 102,70b G

f) 1102,26b

u °

do. 1910 unk. 16!' 105/40 11

do, 1912 unk. 18 Elektr. Südwest 06 do, do. 1912 do. do. 1906 do. Licht u. Kr. Elektrochem. W.. Elektro-Treuh. 12 Emsch.-Lippe Gw. Engl. Wollenw . do. do, Erdmannsd, Sp..

105/44) 102/40 102 20 102/4 | 104/44 102/48 . 144 102/48 . [103/4 | 105/48 1054 | 1

102,108

| 97,00B | 94,006 | 96,25 6 j TP:T | 92,90b | 92,75B | 9,60b | 99/60b | 92506 | 96,006 | 28.756 £8,75 G | 99,75B | 99/256 91,00 G 95,75B 101,256 | 97,006 | 95,106

| 99,756

94/50 G | 98/258 | 97,00 B

,

, [100,80 G 101/00b G

92 00B 92,50 G

| 9750 B 83,25 B | 82,50b | 92,00 6 | 95,00 G

| 99,90 G 92,50 B

| 86,00 B | 96,00 B 95,20b | 95,75b G | 26,00b G 102,70 G 101,75b /101,75b [102,50 B

| ,

102/50b

,

[101/758

| 98,25 6 | 90/506

95,50 6 | 96,25 B

| 90;00 6 | 95,10b

| 97,106 B | 95,00 G

| 95,756 | 92/50 G [100/00 6

| 91,006

1101 ¡75bB

Eschweiler Bergw. Fass.Manst. ukv.16/| Feldmühle Pap.12' Felt.u.Guill.06/08; do. do.

Frdrh.Kali10uk.16/ Brister u. Roßm. FürstLeop.11uf.21| Gasanst. Betr. 12} Gelsenk. Bergw. 98| do. do. 1905| do. 1911 unk.16! Georgs- Marienh. do, do.

do, do.

Germ.-Br. Drtm.

Germania Portl.! |102/4 | Ges. f. elektr. Unt.'1

Germ. Schiffbau. do. do.

do. 1911 unk. 17!

Ges. f. Teerverw. do. 1912 unk. 17

Glüdcauf Berka .…. | do. Dst 1912! do. Gew. Sondh.!

C. P. Goerz, Opt.

E T C20 Th. Goldschmidt. Görl. Masch. L. C

do. 1911 unf. 16/1083] Wilh.Gew./| L E i

Gottfr.

anau Hofbr

Handels8g.f.Grndb'

HandelsftBelleal. Harp. Bergbau kv. do, do, 1902 do. do. Hartm. Masch. . Hasver Eisen . C.Hecfmann uk. 15|

Hendcel-Beuthen . [1102/4 | do. 1913 unk. 28/108/4/)

4B, Deren 0, Hibernia konv. .

1908! giris, Kupfer. Hirs \chbergerLeder)] Hochofen Lübe . Höchster Farbw. . Hohenfels Gewsch. Hohenlhew. ukv.20 1 Hörder Bergwerke Hösch Eisen u. St. Howaldt8-Werke. Humboldt Masch. Hüstener Gewerk. Hüttenbetr.Duisb Ilse Bergbau . do. 1912 unk. 17 JessenißKaliwerke

Kaliw. Aschersl... |

Kattow. Bergbau.

Kön.Ludw.Gew,10}

do, do. Aenis R

Königin Marienb.| 00!

do. do. Königsborn Gebr, Körting .

do. 1909 Körting's Elektr... Kref. Stahlw.uk.21 Fried. Krupp 1893 do, do. 1908 Kullmann u. Ko. Lahmeyer u. Ko. do. 1901/02 do. 1908 Laurahütte

do. Ledf.Eycku.Str.i. K Leipz. Landkraft 13 Leonhard, Brnk. .

Lindenb. Stahl 10

Ludw. Löwe U. K.|10

do, do. Löwenbr Hohens{

Lothr. Portl.-Cem/|1

LudwigIl1l.Gew.13}1 Magdb. AUg. Gas do. Bau- U. Krb. do, Abt. 11,12

do. Abt. 13, 141

do. Abt. 15-18 Mannes mannr . do. 1913 unk. 18 Märk.Elektrwke.13 Müärk-Westf.Bg.09 Masch. Breuer... Maß. Bergbau . Mend. u.S chwerte Mix u. Genest... Mont Cenis Mülheim Bergw. Müs.Br.Langendr Neue Bodenges. .

0. do.

do. Photogr. Ges. do. SenfienbKohle Ndl, Kohlen

do. 1912 uk. 16 Nordd. Eiswerke. Nordstern Kohle Oberschl. Eisenbbd do. do.

do. Eisen-Jnd. do. Kokswerke. Orenst. u. Koppel Paslage unt. 17 Pazenÿ. Brauerei do. Ser. 1 U. 2 Pfefferberg Br... Phönix Bergbau. do. Braunkohle. Julius Pintsch Pomm. Zuckerfbr. Reisholz Papierf. Rhein. Anthr.-K.. do, Braunk. 08 do. do. 09 do. El. u. Klnb.12

Rhein. Metallw. .}

[108,4 Flen8b. Schiffbau}100/42

[102/42 ¡1083/4

[1004

1905| - [103] 141)

[1083/4 - 1100/4 e 1898/1004

- [103/48

[102]

1084) do. unk, 17} Leopoldgrube...

- ¡103/4 |

[1038/4 103/40 102/44 103/43

1025 [105/44 100/4% [108/45 1004 1004 [100/4 [108/48

1024 | 103/45

03/4 N) 102! 4 103/44 108} 48 108/45

102| 6 | 103} 1.

100/4 100/4

. (1083/42! [1083; 14%

[103/45

F e DUSA mai I n 4 dns 14 ba ra pa pA dd pad due da da da ba be Due du D bu d P Pa b Put PA da dus Da Put Jt us Fd t Put bt Jb us d s dus Jt da! dea Jak dus j! ded

R p la fa fa fe o 1 F j jn În D as

O A A A h j A A A a 0D 3

1004

103/4% 103! Mi [108] 4 | 103/5 } | 100 41) 103/4 1004 102/45 100 5 102) 4 10044

100/4% 10244

103 5 1

1034 2| 103/45 1004 | 1094

10314 | 1905 | 108! 141 1( 03,19

[105- E

100

1004

105/41 105/5 | 104/4 | 1034 102/44 108/4 | 102/44

0 L 1024 |

10131 102/49 1034 3 102/4! 102/41 103/4 |

103 4 1034 | | 1004

1044 | 1034 1025 | 103/42 211034 |

Rh.-Wesif. El. 06/1

do. 1911 unk. 17 do, 1905/06 do. Westf. Kalkw. do, 1897 do,

Rhenanta,ver.Em RiebMont12 uk.18 Röchling Eis. u. St Rombach. Hütten do, 1000

do, 405

Rütger2werke 04 Rybniker Steink... do. 1912 unk. 17 Saar u.MojelBgw

Sächs. Elektr. Lief.

Sächs.-Thür. Prtl.

100/40

100/42 10242

Sarotti Schok. 12/10

G. Sauerbrey, M.! S@alker Gruben. |

do, 1898 +4 1899

1903 SSeidemdl. ukv,15 SÁóL. Elektr. u.Gas

ermann Schött.

Schudert EL. 98,99 do D0. 1901 do. do. 1908

1004 102 5

1038/4 ve

10342

do. 1913 unk. 18/102/4%

GuliveiguBe, 86 1892

SéEulz-Knaudt

Sä&wabenbräu..

‘11021421 . [102/44

p tat ta e ta La Le La La Do ffa La Lo L Po da fa La fo [a fa tes d4 d

Fs Lo Uo 0 on 1E f i a i fas fs O Co in fs pa Put J jr Fd DO 1E 1E ft Jus drt l O O p pt bed u Prt Pt fund I I t urt jurd I Peel F derd erd J O deri di À I

2 ck Ca

100,80 B 96,00 6 96,00 B 97,80 G

,

§4 75B 96,10 B 99,99 G 93,50 G 92,25b G 30,90b 98,20b G

91,00b

do a O D o P 00

O00

wm O

A AAAAAI O Aba ja A

i: G

88,75 G 1 000 G 65,09 B 82/90b G 95,00 B 92,25 G 99/50 B 96,00 B 26/00 B 97,00 B 88/80 B 0| 98,00 G 97;25 a 97,10 G 94,10 G

O o

O

00

SALS8S8| | D a

[A

o

A O O 00 s Qurs L L 22

0 T o

ch7 S E S8 o c o

mwMmm2. @

E | S8ESEBBE

M Ao ins is a A A A A Â8 S-A A =Y ded A daa S Om N SSSTASEER & o m

1

,

12 100’00 a .10/102,90b | 97,25 G 97,00 B

| 99/50 A

A

A A P A Ra I A I O T I O I S 3

S

C

O

00

© ———

| E858) E888

D Ene E

—_—

M

S

S

opa J 2 pad fd J I

ps Co but baa pen pt jent jet jt

| 98,00 B

VaABVLSS T PRRMNM

S

-

| 88 0

s | | S8BSBBL828

100, 70 B

89,25 G 98,39 G 85,59 B 93,75 G 94,00 G

101 40 B

100/00 G 100,00b @ | 99,00 G [100,60b G 190,00 B

99/40 G

| 97,90 G | 93,25 G | 99,50 @

| 97; 90b

REREREERREZ TTDOMOIMOÖOwT

BSEEPSERS

| 97; 76 B

| Unt.d.Ld.Bauv. 02/100/4 |

Schwanebeck Zem.{103{44 Seebeckt Schiffsw.| D 1

g L | 888 | MMM

Fr. Seiffert u. Co./1083}/4 Sibylagr. Gew. . 1024 Siem. Élkt. Betr.’| [1035 u 1.4. 108/45 1.4. do. 1912 ukv. 18/108/45} 1.4. Siemens Glash.. 103/42] 1.1. Siem. u.Halske 12/100/45 1.4.10} do. 1898/1034 f 1.4.10! 92,50b do. fonv.'103/4 | 1.2.8 | 92,756 Siemen3-Schut.|103/4L versh.| 98,70 B do. 1912 unk. 18/100; 140] | 97,00 G Simonius Cell. 2/105/4 ! g Solstedt Kaliwrk./103/5 | 28 80 G Steffens u. Nölle/103/41/ 98,00 B Stett.-Bred.Portl.|105/42) 88,50 B Stett. Oderwerke. 105} [42] Stett.Vulkan09/12/ 103 /4%) Stöhr u. Co | Stoewer Nähm.. 102} [4%] Stolberg. Zink 103} 49 do. do. [1024 Tangermnd. Zu. /103/4% Teleph J. Berliner 102 4%] Teutonia-Misb. . 103/44 Thale Eisenhütte. 102/44 Thiederhall 100/44 v. Tiele-Winckler/102/4

E L 1417| 1.4.10; 5.1.7 | 10/ 1 1 T4

E

E s wooO

—_

pi pt pi pri þt O

-

= | 51 o

S8 om

[ L

ees ae| 288 LTLNOOULULNm MOoO

SLBSERB | SS288| 8|

do. 06 unk. 21/1004

do. 12 unf. 21/1025 | Ver. Cham. Kulmiz|108/4) Ver. Dampfziegel|105)5 | V.St. Zyp. u. Wis}s.|102/4 | Victoria-Lün.Gw.|103/42) Vogtl. Maschin... [102/48 Westd. Eisenw. „102/42 Westf. Draht [10314 | Westf.Eis. u. Draßit F Langendreer1912| | unk. 1917

I ib be Ds f dn n Dra P 1D Ps js Ss În N dn s Tue Tes d! T0

p pi p pt A4 pt jd jut par part pat jt jt pt jt jt

R ene E Are

[-

J J 2 dd J QO ps ded jus J J f J J J ded J J J J ded J

p pt j pt bs e A S

103! an 1083/4 4 .[108/4 | .[103|4%

bs C

Wilhelmshal

Wilhelmshütte . . « [105/56 |

He. -Kriebitßs\ch. 1103/4:

do. do. utv. 17/103/4%

Heider DUOten 1083/4)

103/44

gelnof, WaidG.. 102/4% 1907

1908

Zoolog, SORS 09/1

E ERS

O

Elekt. Unternehm. Hüri| 10314 Grängesberg 103/44 Haidar-Pa a-H. 100/5 | Naphta Prod. Nob. 100/4%] 1.4 do. do. 100!5 1 Ruf. Allg.Elekt. 06/1005 Fa, do. Röhßrenfabr. . 1005 | 1.1. 4 5

1.4.10! 93,106 | —,— 1.5.11 102,00 G 101,75 @ 99,60 G 100,50b G 100,50 G / 99,506 6 do. Hellst. Waldb. 1005 | do. do. do. [100/44 1. Steaua Romana. '105/5 | 1. Ung. Lokalb. S. 4100/4] 1.1.7 |-20,50 6 do. do. S. 1/1054 E 87,25 & B

Ser. 4-C uk. 17/1105 | | 1.1.7 | | 66,75 G

| 90/506 G | 87,25eb G

| 97,00b

Versficherungsaktien.

Elberfelder Vaterländ. Feuer-Versich.-Ges. €6256 Franftkfurter Allgemeine Versich,.-Ges. 2300 6 Germania,- Lebens-Verfich.-Ges, 1720b G Nordstern, Lebens-Versich.-Ges. Berlin 3650 6 Nordstern, Unfall- und Altersversich.-Ges. 1155b Preußische _Feuer- Versich.-Ges. 1061b Rheinij{h-Westfälishe Rüdcversich.-Ges. 880o0b G Viktoria allg. Vers. 4175B

Viktoria Feuer 6800 G

Wilhelma, Allgem. Magdeburg 2285 a

Berichtigungen. Vorgestern: Laura- hütte ult. 156{a1l55¿atataibz. Schuckert Obl. 1901 99/20bz.

Fonds- und Aktienbörse.

Berlin, den 18. März.

Die Börse zeigte beute eine vorwiegend feste Haltung. Besonders waren Canada Pacificaktien troy der wenig befriedigenden Einnahme auf London fester, und zwar in Erwartung einer befriedigenden Gntwick- lung der amerikants{hen Frachtratenfrage. Auch Schantungaktten waren fest. Dagegen war der Montanaktienmarkt vorübergehend \{chwächer auf den Rückgang der Deutsch- Luxemburger Aktien. Der Privatdiskont notierte 32 9%, lange Sicht 32 9/5.

Berliver Warenberichte.

Berlin, den 18. März. Produkten, markt. Die amtlich ermittelten P waren (per 1000 kg) in Mark: W eizen, inländisher 188,00—192,00 ab Babn, Normalgewicht T5 g 198, 25— 198,50 Abnahme im Mai, do. 203, 00—203,25 Abnahme im Juli, do. 196 75 Abnahme im September. Fester.

Roggen, inländischer, 153,00 ab Bahn, Normalgewicht 712 g 158, 7b— 159,25 bis 159 00 Abnahme im Mai, do. 162 50 bis 162,75—162,50 Abnahme im Juli, do. 160, 50—160,75 Abnahme im Sep: tember, do. 161,00—161,25 Abnahme in Oktober. Fester.

Hafer, tnländischer, fein, 164,00—179,00, mittel 148,00—163,00 ab Bahn und ) Kahn, Normalgewicht 450 g 152,50—152,75 Ah: nahme im Mai. Behaup tet.

Mais, runder 146, 00149, 00 ab Kabn, k

Nuhig.

eli eie (per 100 kg) ab Babn af Speicher Nr. 22,00—27,%,

ug.

Noggenmehl (per 100 kg) ab Bakn und Speicher Nr. 0 und 1 gemisch{t 18, 70 bis 21,20, do. 19,65—19,70 Abnahme inm arat Ex 100 xe i Gel) 1

ü per g mit Fa Abnahme im Mai. Still.

Berlin, März 1914. Markt preise nach Eer P des Könige lihen Polizeipräsidiums. (Höchste und Neoriaie Preise.) Der Doppelzentner für;

Mais e gute Sorte —,— %, —,— &Æ. Mais (Donau) —— d —— M. Mais (runder), t Sorte 15,00 , 14,70 A. Nit \troh 4,60 #, —,— 8,00 A, 7,00 M. preif e. ‘Erbsen, gelbe, 50,00 A, 34,00 A. Speiseb ohnen, weiße, 60,00 4, 35,00 4. LUnsey 80,00 4, 40,00 Æ. Kartoffeln (Klein handel) 7,00 M, 4,00 4. Rindfleish von der Keule 1 kg 2,40 MÆ, 1,60 M, Laudfleish 1 kg 1,80 4, 1,20 4 een S {ch 1 kg 2,00 M, 1,40 4, Kalbfleisc Lkg 2,40 n 140 M. B | Es 240. 150.

utter 1 kg 3,00 4, 2,40 #4. Eier, 60 Stück 5,40 4, 3,60 A. Karpfen 1 kg 2,40 M, 1,20 M. Aale 1 kg

23,40 M, 1 60 M. Zander 1 kg 3,20 4, 1,40 M. L 1 kg 2,60 M, 1,20 4, Barste 1 kg 2,20 M, 1,00 U, Stleie 1 kg 3,20 M, 1,60" M. Blete 1 kg 1,60 4, 0,80 46. Krebse 60 Stüd

24,00 t, d; 50 d.

zum Qu

reise

M Sul Markthallen-

Deutscher Reichsanzeiger

Und

Königlich Preußische Staatsanzeiger.

den Postanstaltev und Zeituugsspediteuren für Selbstabholer au die Expedition SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 32.

Einzelne ummern kosten 25 -.

=# - Æ Der Bezugspreis beträgt vierteljährlich 5 M 40 4. | 3

| E b Q ih | E I h | e E f A Sa SN 11, LY [8 I dl

JFunhalt des amtlichen Teiles: Ordensverleihungen 2c.

Deutsches Reich. Erste Beilage:

Ernennungen 2c.

Veberficht des Handels Deutschlands mit Getreide, Mehl und Reis

in der Zeit vom 1. August 1913 bis 10. März 1914 und in derselben Zeit der beiden Vorjahre. Personalveränderungen in der Armee. Königreich Preußen. Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und sonstige Personalveränderungen.

Allerhöchster Erlaß, betreffend die Verleihung des Enteignungs-

rehts an die Lübeck-Segeberger Eisenbahn-Aktiengesellschaft. Anzeige, betreffend die Ausgabe der Nummer 6 der Preußischen Geseßzsammlung.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruhi: dem Kustos am mineralogisch-petrographischen Jnstitut und Museum und Privatdozenten in der philosophischen Fakultät der Universität in Berlin, Professor Dr. Belowsky und dem Bürgermeister Flatau in Mrotschen, Kreis Wirsiß, den Roten Adlerorden vierter Klasse, dem Schriftsteller Zimmermann in Berlin den König- lihen Kronenorden dritter Klafse, dem Armenkommissionsvorsteher, kaufmännishen Buch- halter Adrian in Berlin das Verdienstkreuz in Gold, dem Gerichtsdiener Schulße beim Amtsgericht Berlin- Mitte das Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens, dem bisherigen Gemeinderehner Pfahls in Pfaffen- us Kreis Gelnhausen, dem Materialwarenhändler Siebert n Wanzleben, dem Bahnwärter a. D. Majews ki in Mühle Zimmau, Kreis Wehlau, und dem sädtishen Gartenarbeiter Sell in Stettin das Allgemeine Ehrenzeichen, dem Grubenschlosser Schapke und dem Brikettfabrik- arbeiter hler, beide in Vogelsang, Landkreis Guben, das Allgemeine Ehrenzeichen in Bronze sowie dem berittenen Gendarmeriewachtmeister Grigoff in Ossieck, Kreis Pr. Stargard, die Rettungsmedaille am Bande zu verleihen. Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Allerhöchstihrem Hofmarshall Grafen von Platen- Hallermund und dem Hofrat Mattern im Hofjagdamt die Erlaubnis zur Anlegung der ihnen verliehenen nichtpreußischen Orden zu erteilen, und zwar ersterem: des Großkreuzes des Kaiserlich Oesterreichischen Franz Josephordens, leßterem: des Offizierkreuzes desfelben Ordens.

Seine Majestät der Kaiser und König haben Allergnädigst VerkbE

dem Generalmajor Freiherrn von Wilmowski, militä- rishem Mitgliede des _Reichsmilitärgerichts, die Erlaubnis zur Anlegung des von Seiner Majestät dem König von Sachsen ihm verliehenen Komturkreuzes erster Klasse des Albrechtsordens zu erteilen. i

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

den nachbenannten Personen die Erlaubnis zur Anlegung der ihnen verliehenen nichtpreußischen Orden zu erteilen, und zwar:

des S zweiter Klasse des Königlich Sächsischen Albrechtsordens und des Fürstlih Reußischen Ehrenkreuzes vierter Klasse mit der Krone:

dem Maler Unger in Nikolassee bei Berlin;

der Krone zum Komturkreuz zweiter Klasse des Großherzoglich Hessischen Verdienstordens Philipps des Großmütigen: dem Landgerichtspräsidenten, Geheimen Oberjustizrat Chuchul in Stendal; des Ehren-Offizierkreuzes des Sropberaoao Oldenburgischen Haus- und Verdlenstordens des Herzogs Peter Friedrich Ludwig: dem Pastor, Geheimen Konsistorialrat Schorn in Jägerndorf, Kreis Brieg; des Ritterkreuzes zweiter Klasse s Herzoglih Sachsen-Ernestinischen Hausordens: M Jntendantursekretär der Königlichen Schauspiele in Berlin, Rechnungsrat Schrappe; des Herzoglih Sachsen-Meiningischen Verdienst- kreuzes für Kunst und Wissenschaft: dem ordentlichen Professor in der philosophischen Fakultät der Universität in Bonn, Geheimen Regierungsrat Dr. Liß- mann;

R Donnerstag, den 19. März, Abends.

des Komturzeichens zweiter Klasse des Herzoglich Anhaltischen Hausordens Albrechts des Bären:

dem Kurator der Universität Halle-Wittenberg, Geheimen Ober- regierungsrat Dr. Meyer in Halle a. S.; des Ritterzeichens erster Klasse desselben Ordens: dem außerordentlichen Professor in der philosophischen Fakultät derselben Universität Dr. Schneidewind ebendaselbst ; des Fürstlih Lippischen Leopoldordens dritter Klasse: dem zweiten Domprediger und Privctdozenten an der Universität, Professor D. Lang in Halle a. S. : ferner: des Komturkreuzes mit dem Stern des Kaiserlich Oesterreichischen Franz Josephordens: dene Intendanten der Königlihen Schauspiele in Cassel, Kammerherrn Grafen von Bylandt Baron zu Rheydt;

des Ritterkreuzes des Königlich Belgischen Ordens Leopolds Ikl:

dem Stadtsuperintendenten Wachs muth in Lüneburg;

des Ritterkreuzes erster Klasse des Königlich Schwedischen Wasaordens: dem Oberbibliothekar an der Königlichen Bibliothek in Berlin, Professor Dr. Oskar Mann; der Königlih Rumänischen Verdienstmedaille zweiter Klasse für Unterriht, dor Königlih Rumä- nischen Medaille für Kunft und Wissenschaft zweiter Klasse und des Rittec?reuzes des Ordens der Königlich Rumänischen Krone: dem preußischen Staatsangehörigen, Oberlehrer an den deutsch- evangelishen Schulanstalten in Bukarest Maximilian Loh - meyer; sowie des Persischen Löwen- und Sonnenordens vierter Klasse: dem N Professor in der philosophischen Fakultät der Friedrich Wilhelms-Universität in Berlin Dr. Lehmann- Haupt, zurzeit in Liverpool.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : den nachbenannten Personen die Erlaubnis zur Anlegung der ihnen verliehenen nihtpreußishen Orden zu erteilen, und zwar :

des Ehrenritterkreuzes zweiter Klasse mit der silbernen Krone des Großherzoglich Oldenburgischen Haus- und Verdienstordens des Herzogs Peter Friedrich Ludwig:

dem Bauinspektor bei der Lübeck-Büchener Eisenbahngesellschaft Cyrus in Lübe; der vierten Klasse des Herzoglich Braunschweigischen Ordens Heinrichs des Löwen: dem Bahnhofsvorsteher Seida in Rathenow; der dem Herzoglih Sachsen-Ernestinishen Hausorden

angeschlossenen silbernen Verdienstmedaille mit Schwertern:

dem Maschinenaufseher Knauf in Meiningen; ferner :

des Kaiserlich Russishen St. Stanislausordens erster Klasse:

dem Präsidenten der Eisenbahndirektion in Königsberg i. Pr. Krueger; der zweiten Klasse desselben Ordens:

dem bisherigen Mitgliede der Eisenbahndirektion Berlin, Ge- heimen Regierungsrat Simmers;

der dritten Klasse desselben Ordens dem Oberbahnhofsvorsteher Mir gel in Bad Ems; sowie des Offizierkreuzes des Königlich Jtalienischen

St. Mauritius- und Lazarusordens:

Vorstand des Hafenbauamts Swinemünde , Niehrenheim.

dem Baurat

Deutsches Reich.

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht: den bisherigen Gesandten in Guatemala von Buch zu

Allerhöchstihrem außerordentlichen Gesandten und bevollmächtigten Minister am Großherzoglich luxemburgischen Hofe zu ernennen.

4

1 Anzeigenpreis für den Raum e einer 5 gespaltezen Einheits- zeile 30 „\,

einer 3 gespaltenen Einheitszeile 50 S. Anzeigen nimmt anu:

die Königliche Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers Berlin SW. Wi

ERMOMNTNE Nr . 32.

1944.

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht :

den Kammergerihtsrat Dr. Buresch für die Dauer des

gegenwärtig von ihm bekleideten Amts zum Mitgliede (Beisißer) des Disziplinarhofs für die Schußzgebiete zu ernennen.

Königreich Preußen. Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: die Wahl des Professors Dr. Otto Lemmermann zum Rektor der Landwirtschaftlihen Hochschule für die Amtszeit vom 1. April 1914 bis dahin 1916 zu bestätigen.

Auf Jhren Bericht vom 3. März 1914 will Jch der Lübedt-Segeberger Eisenbahn-Aktiengesellshaft in Lübeck, welche die Genehmigung zum Bau und Betriebe einer Kleinbahn von Lübeck nah Segeberg erhalten hat, das Ent- eignungsreht zur Entziehung und zur dauernden Be- schränkung des für diese Anlage innerhalb des preußischen Staatsgebietes in Anspruh zu nehmenden Grundeigentums verleihen. Die eingereichte Karte ist wieder beigefügt.

Berlin, den 9. März 1914.

Wilhelm Rk. von Breiten ba ch. An den Minister der öffentlichen Arbeiten.

Ministerium der geistlichen und Unterrichts3- angelegenheiten.

Der bisherige Rektor Karl Gresens aus Stettin ist zum Kreisschulinspektor in Neuenburg ernannt worden.

Ministerium für Landwirtschaft, Domänen und Forsten.

Die Oberförsterstelle Nienover im Regierungsbezirk Hildesheim ist zum 1. Juli 1914 zu beseßen. Bewerbungen müssen bis zum 1. April eingehen.

Die von heute ab zur Ausgabe gelangende Nummer 6

¿ der Preußischen Geseßsammlung enthält unter Nr. 11 337

die Verordnung, betreffend die Ausgestaltung der Wasser- straßenbeiräte, vom 2. März 1914. Berlin W. 9, den 19. März 1914.

Königliches Geseßsammlungsamt. Krüer.

Nichtamtliches. Deutsches Reich.

Preußen. Berlin, 19. März 1914.

Seine Majestät der Kaiser und König nahmen - heute vormittag im hiesigen Königlichen Schlosse die Vorträge des Kriegsministers, Generalleutnants von Falkenhayn, des Chefs des Generalstabes der Armee, Generalobersten von Moltke und des Chefs des Militärkabinetts, Generals der Jnfanterie Freiherrn von Lyncker entgegen.

Der Bundesrat versammelte sh heute zu einer Plenarsitzung ; vorher hielten die vereinigten Ausschüsse für Rechnungswesen, für das Landheer und die Festungen und für das Seewesen, die vereinigten Ausschüsse für Eisenbahnen, Post und Telegraphen, für Handel und Verkehr und für Rechnungs- wesen, die vereinigten Ausschüsse für Handel und Verkehr und für das Seewesen, die vereinigten Ausschüsse für Handel und Verkehr und für Zoll- und Steuerwesen sowie die vereinigten Ausschüsse für Justizwesen und für die Verfassung Sitzungen.

preußischen Hinterlegungs- wesens.

Am 1. April d. J. tritt die neue preußische Hinterlegungs- ordnung in Kraft. Sie bringt unter Rückkehr zu altpreußischen Einrichtungen dem Publikum eine erheblihe Erleichterung des Geschäftsverkehrs in Hinterlegungsangelegenheiten. Denn während bisher die Regierungen (in Berlin die Ministerial-, Militär- und Baukommission) Hinterlegungsstellen waren, treten an ihre Stelle nunmehr die zahlreihen, von jedermann bequem zu erreichenden Amtsgerichte. Bei ihnen ist vom Hi A d. J. ab zu hinterlegen.

Die früheren Hinterlegungsstellèn behalten jedoch zwecks Vereinfachung der Ueberleitung der 1 Brtebeo t Malen auf die Amtsgerichte noch bis zum Oktober d. J. diejenigen

Die Neuregelung des