1914 / 75 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

f

ON a: Vats

f o #

Lf. 11. 189841. A. 11273.]26b 130216 (R, 11892) R.-A.7v. 10, 6. 1910. 13 67531 D. 10221) N-A: v: 29-3. 1904 t E E 132174 (R. 11821 E E 66685 (B. 1023! E S j

: I T E 133011 R. 12391 n w. 1658. It Inhaber: C. Bratsch, Berlin-Reinicktendorf).

E s : : se 136929 N. ‘11910 S E. 34 G6G6G9G (O. 120) R.-A. v. 26. 2. 1991

H: 137410 (R. 12766 S101 Fnhaber: Ulrih Quaas, Frauenstein i. E.). ;

138745 (R. 12791 L: E T 13 66708 (H. 9291} R.-A. v. 26. 2. 1904 22/12 1913. L. Auerbah & 139778 (R. 13087 E E E S Jnhaber: Gebr. Herzmann, Crefeld). d

E: Co., Fürth i/Bayern. 5/3 1914. y IANDCCO (A 16b 66754 (B. 10133 R.-A. v. 26. 2. 1904 UN

i Geschäftsbetrieb: Metall F 139780 (R. 13100 "1 "r 1 H " r 67455 B. 10134 t r Bo K

2 und Bronzefarben-Fabrikation und E 141488 R. 12065) E 68675 B. 10132

H Handel mit verwandten Artikeln, 150084 (R. 14019 s G65 (0/1013) 18. ü

l sowie Drufarben Waren: R )

Bronzefarben in Pulver und Flitter, Aluminium in Pulver und : Flitter, Aluminiumgrieß, Blatt- i metalle, Zainmetalle, Rauschgold, Bronzepackungen aller Art, ge- shnittene Plätte, Bronzetinkturen

- 154942 (3. 14293 66808 (2. 5343) R.-A. v. 1. 3. 1904 154943 (R. 14295 N n e ‘Inhaber: Dr. Jacob Loevy, Graudenz).

154944 R. 14296 e S 9f 66823 (O. 1827) RA. v. 1. 3.1904 E

S É S : 4 Anzeigenpreis für den Raum einer d gespalteaen Einheits- j A

5008 D D o Z 150353 . 1404i u D Lt Inhaber: Léopold Brugerolle, Matha). Fp e 8 6 D F # 150537 N. 13961 i e O 37 66772 (V. 2055) R.-A. v. 26: 2. 1904 S Z 151595 R. 14067 e D O Inhaber: Verkaufsgesellshaft für Brauerpeche m. h. 5 E / +* 152672 (R. 14294 : 1912 Cöin 4 35

bg l [} A T T T P

E gla 154945 (F. 14297 G : Ernst Otto, Waldheim i. S a und Lacke, flüssige Bronze- und s E s G S tt E E It Jnhaber : Srnst Vtto, Waldheim t. S.). i = L j 4 y . ck Aluminiunifarben Bul ns " LESEES (R 14274 E E s 23 66829 (A. 4368 R.A. v. 1. 3. 1901, | Der SBezngspreis beträgt vierteljährlih 5 (A £0 Ä. j | zeile 30 4, einer 3 gespaltenen Einheitszeile 50 S É Steindrintarben. i R R T R 14409 M e O6 D 4 S Inhaber : August Auer, Mühlhausen [Baden]. | Alix Postanstaiten nehmen Bestellung an; für Berlin außer | Anzeigen nimmt au: A 163354 E S E IE S E 66832 D. 9243) R.-A. v. 1. 3. 1904, è den Postanstalten und Zeitungsspeditenreu für Selbstabholer | | die Königliche Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers r L S 34 "66875 (K 8365) R. v. 1. 3. 19 j auch die Expedition 8W, 48, Wilhelmftraße Nr. 32. | | Berlin 8W. 48, Wilhelmstraße Nr. 32. t 7 n . I DIZOA n 1 Ds y A I é K. 0909 I. Vi ee R004 : E b f - man e v R (L 14D) 5. 10, Inhaber: W. Klein, Berlin). ; Einzelne Hummern bosten 25 f Zire R p P " (SSS2L (N 1450) v n e 926d GGSOI (St. 2441) R. v. 4. 3. 1904 i 914 (9 D 2 (R. 14503 d E e (Inhaber: Gebr. Stollwerck A=+ G., Cöln a Rh. f H us F t 1 V Ul. S 7 chA s ., . . - ch J @ S, i 165223 R, 14504 Ä w @ 1 38 66926 C. 4419) R--A. v. 4. 38: 1904 pr S 1 Í ! 28 Máâtrz, Abends. 11. 189842. 2 Le. F v LODTRE O S2 , 66927 (C 4420 E C L De Berlin, Sonnabend, den eia CHIUE WEZHS R E S S S A A A E I B MEGC I E I n I A “g dds E S Inhaber: Cigarettenfabrik Hansa G. m. b. H., Danzig Coin Û G U ZA R ST E R E Ei 7 Sre s j T S S A A 11 N. 15692) A I 4lc 66929 (n. 606) R.-A. v. 4. 3. 1901 A Ea e , 2 S 10. s S 168707 (R. 15839 0 L: 1018 (Inhaber: Philipp Ucko, Berlin i r,Q dritten Diensijahrs als erfüllt. Für Mannschaften des : i 8 Ansprucks ist ch Ablauf von Á 1" e G j Z E u « LTVTH: : Phil Udo, L j [A È ) / 1 L C as s ( Bo aGBuna des Anipru 8 t! na T FACT Fi les O) / „1D. 5 2” 66934 (P. 3721) R-A. v. 4. 3. 1904, Juhalt des amtlichen Teiles: Heeres, die in der Zeit vom 1. April bis 30. September | Die Geltend una des Anlpruds ift nas E 18 2 S T H 213 ; z l pp S [ Tor Bir Mz; 7 - ¿E ; 1h i \ nd ï 2 wels, oder ige : / A r e : 22/12 1913. L. Auerbach & 2e FUERTH x E i Z 178801 (5 TÉERE S L 8. : G Se ITYOD Fexvians Meta, Mhorn f Ordengverleihungen 2c. R rciiellungticg ab zu beredhnGn: für Marine- | Sohnes ausgesclossen. E 11 ç T j; : /5 s _/S E 5 l (L, O 1 1 D, . 1 D VUrg j ( 47 : & S L gat a A P r f mt s af Lars Se Es E BAYERN - f E N | , 178803 (R 16) 8b 66984 (N. 5285) RA. v. 8. 3. 1904 Deutsches Reich, mannscaften gilt die Dienstzeit in diesem Falle L mit Die Zahlung der Aufwandsentschädigung wird eingestellt 4 und M on ref Be S A N ib ——— i : " 179683 N. 16776 Ae E O Inhaber: Roitthaler Schuhfabrik Ludwig Straßner Bekannimachung, betreffend Aufwandsenischädigungen E der Märzentlassung des dritten ANERNILATS Erle F K wenn ‘vnd solange der dienende Sohn vor Ablauf seiner Handel mit verwandten Artikeln 5 181687 R A S Eugen ler. Familien für im Reichsheer, in der Marine oder in as E Lur S E redet vie Dienshzeit Sit von dem gesetzlichen aftiven Diensizeit zur Dieposition seines Truppen- J L V In, - (5 = 199 S do, L 4 Ta s Qs L V Ì L h s Z: L ot 8 a 8 7 2 Vtentti L l V D O 2 F; 2 O S jowie Drucfarben. Waren: ch RBIG D ¿L 1 | Gb L C E O 2 TN L Cneanon ie der Achte auf die Cinftellung folgenden Rekruteneinstellungötermin b. wenn er sub bem Dienste länger als vier Wothen entzieht, B farbe j Pulver ind I E E / 11 11 “D. U N Las er: Leo L & RKilr é . E Zit i 5 n in der Nrmee. L 04 Ms : Pei 6 F L D, wenn er n a nie ¿ang S E e Sa E Ee I d n D, E Rheinish:|28 67005 ‘L. 5334) R.-A. v. 8. 3. 1901. F beitbeieas, bl Ausgabe S Qenuiern 14 unb 15 e Bei S Marine gilt für Mannschaften der be e. wenn er eine Fretheitsstrafe von mehr als sechswöhiger S A t e Ar estfaltshe Margarinefabri r. Max Boemer | (Jnhaber: Verlagsgesellshaft „Das Möbel - Magazin O. L ¿eineten l, i : ie 2 Í ) verbüßt Flitter, Aluminiumgrieß, Blatt & C due j : - D ertagSgeletlMat „Das o Magazin M blatts o a, 1; ott 1. Oktober bis 31. März Dauer verbüßt. »_yt : ; M So. m. b. S., Em: J Q so T Ie s des Reich8ge}teßblatts. wenn fie in der Zeit vom 1. over Qr s Í raus, daß ein Ver- / Bren idi nes el E (6) LRESGO (K 9959) R.A. v. 3. 11, 1908 22b 67141 “(6 4960) R.-A. v. 11. 3. 1901 tis Königreich Preußzen. eingestellt find, die s i yar S O E OG Sea fa mib D O sann, netaiIE Y E 8 Umgeschrieben am 19. 8 auf: Suf 5 E fa Dai S e: E R : ; : . April ab gerechnet als zurüdgele, L O. Mf {ädi tecbleibt in den Fällen shnittene Plätte, Bronzetinkturen T, leihe Ver C E E D 19 O E s L E 63:90 t Ernennungen, Charakterverteihungen, Standes8erhöhungen und 1 ibt Re in der Zeit vom 1. April bis 30 Sey- , Die Zang r Ma E e ug nee S cievda in N MlK ini fac B v Berlin-Friedenau, Lauterstr. 38. : “| (Inhaber: A. O. Peschel, Berlin) M ge P E E, Königlichen Tierärztlichen tember eingestellt e Hes M E E E 10 Tage dem Dienste entzogen war, wobei § 7 Abs. 3 alu inm / T = i e Ge R “n ERTA ‘a0 e = 9 ( M ia at Ari ; \ en an der Monigtl0) Q Ei ab gerechnet als zurüdgelegt. U E 5 E E s S S S halbjahr 1914 Bet Volksschullebr d Kandidaten des Volks\Gulamts, | keine Anwendung findet. Inhaber: E. F. Walker & Cie., Ludwigsburg). | Hochschule in Berlin im Sommerhalbjahr “Eo L d. Bet Bol sshulledrern So Eta vocfdritäs &F 12. Nathtrag. 30 67252 (M. 6839) R.-A. v. 18. 3. 1904. Bekanntmachung, betreffend die Jmmatrikulation auf der welche ihre Bef Vau M as E E 89 Die im § 6 bezeichneten Behörden haben den Truppen- (Stamm- 9b 71064 (F. 5065) R.-A. v. 29. 7. 1904. Jnhaber : Alexander Möller, Barmen). L Universität Halle-Wittenberg im Sommerhalbjahr 1914. mBiger Prüfung O en Worieistate Mtiéte Dienstzeit | marine-) Teilen diejenigen Mannschaften zu bezeichnen, vere Hans l Ta E Dn Ut 0G: Seipig-Li s E L M Bekanntmachungen, eina Tenn DaS IRMNE Ie s DNO A fern fe nit als Einjöhbrig-Freiwillige ge- S gEaE gewährt n E Feber solcher denau verlegt (17. 3. 1914), e Inhaber: Ernst H. Meßtorff, Hamburg). : die J Pn 1f der Universität Bonn. ge Ee T Dienstzeit der | haben diese Behörden von der Gntlla}sung od C é A L S Z A E B Se 4 ie Immatrikulation auf der ual Q ot n. Das gleiche gilt bezüglich der Dienjizet ) LEVE En G, z e gilt in 34 175630 3. 3308) R.-A, v. 9. 6. 1913. E 67344 E E N-A L A, f 7 E Caeeroinang & 13 Ziffec 3). Mannschaften unverzüglich in Kenntnis zu seen. Das gleiche g 11. 189843. A. 11275, Ver Siß der Zeicheninhaberin ist nach: Samter (Posen Snhaber: Gustav Espey, U.-Barmen. A F A den Fällen des § 11. s erlegt (17. 3. 1914. 40 67356 (L. 5318) R.-A. v. 22. 3. 1904 ddem L e N ult: Gebórd Sen dem Reichskanzler (Reichsamt 2 A E R E Jnhaber: Ludwig & Fries, Frankfurt a. M.). L E Stri G Auf die Aufwant8stntschadigungen haden AnÞru@: Die Landeszentralbehörden haben dem Heichöla Sn E E E E E E B (T LAFILAIZIALTZE I M A T E T E T A Dl 4 2 O8 E Cr M 6858 N.-A. v. 25. 3. 1904 Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : A oder der überlebende iternteil. R insGaftlió Des bu 4 zum 15. Mai jeden Jahres eine Nachweisung der : E S nderung in der Person des Vertreters. Jnhaber: Ferd. Marx & Co., Hannover). dem Bankier Freiherrn von Oppenheim in Cöln und Die Eltern baben in der Regel den Anspruch geen Ba S im Laufe des verflossenen Rechnungöjahrs gezahlten Aufwands- 4 ronzefarben, Blattmetall-uBrocat-Fabriken Ÿ | s 75250 t. 2798) R. ». 10. 1. 190% | 67546 o o ne 2 1904 dem Geheimen * Nechunngörat Klein in Brn Fronens | Lmd M i per at für e A | ents@ádigungen einzurei | ; i v Die Vertreter sind in Wegfall gekom! (17. / Inhaber: Friedrih Jose? Julius Hozlscher, Aachen / E E ¿trontlichon I i n Königlichen Kronen- ädiguna gilt weifel der Baller. L E S 14. 99/19: 1913. L: Auabas A 'ON S : 6 4693 (C. 518) R. v 1 2 E 262 67617 O. 1806) NA: v. 5 4 1901. Ministerium t öffentlichen R a M an die Eltern getrennt, so fann der Aulycus von ¡Sem Die Frist für die Geltendmachung des Anspruchs 10) i D co Sti t E E 1914, f e R E 2 122473 C. 9123 e 5 LE-1909: Jnhaber: Joh. Claudius van Oterendorp, Norderne! orden zweiter SXia}e, Schulrat, Geheimen Regierungsrat | Elternteile geltend gemacht werden. Jn ne aer Qu en eldem | binsihtlih solher Mannschaften, deren Dienstzeit vor dem 1. prÂs L He ab: n “Metall: | E T E R S Jeßige Vertreter: Rechisanwälte Max Friedrich |und Jann Lottmann, Norddeich). Dem ég: puri p O in Möäñhebura dem Ge- !| die im § 6 bezeichnete O nach Dn Ane ah bie 1914 abläuft, bis zum 30. November 1914 verlängert. E jäftsbe : Metal E mi Us Gef E c 2 (B (3 59) R N = Go in L -Siegll s éa Sr Ale 5 fwrandsentshädigung zu . 7 E E und Bronzefarben-Fabrikfation und 4, | Lârwinkel u. Frit Hoffmann, Leipzig (17. 3. 1914). } 2 „BTGTD (M. 6969) NeA v: 6. €14. He&ert in Bert es Pes Berlin-Schöneberg, dem Ge- | Elternteiie die Aufwandsent|cha Sl h T auci essen teilen; j S 15. P h d S A S Inhaber: Fa. Richard Middleton, Stuttgart). heimen Rechnungsrat Ganz in S0) e L T Aufwanvtentscôdigung unter die (ältern angen 1s j e Handel mit verwandten Artikeln, ù E T 67706 (C. 4121 A o 8 L11904 : R chnun 3rat Waakelmuth in Berlin-Schöneberg i tr Estern..niht mehr horbarben ide sowie Druckfarben. Waren: Erneuerung der Anmeldung s 720631 2a r S Ds 15 R heimen y gol i S “n t - A “Breßeltn ob r be ol: A f Bronzefarben in Pulver und S : E E A s Gef , « E E i E 7 FaI Avrr@ ix r@belu Sie A r b Ader Sd A Flitter, Aluminium in Pulver und 38 67223 ; Am A L. 1914, - A N bai d En 1 ‘bis zum Zeitpan L en ik in lung von R t Flitter, Aluminiumgrieß, Blatt s E E : i t A S A i held O E a e D Si losen C E A E E P metalle, Zainmetalle, Rauschgold, : S _Am is R C L E (98 i P SAEO R ‘A. L 4. 1901. i e E e San ern éêrhoben, fo zählen nür } Bronzepackungen aller Art, ge- : E Ga 67568 L. 5423), 38 68851 (L. 5427). | (Inhaber: Ulrich Weinberg & Co., Berlin). Í 20 é n ra y Sshnen dèsfelbeèn Abkömmlings;-* E E j und Lao, flüssige Bronze- und n es F m G M L: E LOLE O2 S Cg L N ae iz A ticherm ormeister Si fe : maten, weru sie, vom Stiefsohn- bis zu A E Gc EE p | Uluminiumfarben, Buch“ und esÓ A} s 68422 (S6, 166 6789S P. 3696) R. v. 15. 4. 1904 “L Stühlmeisier Ba lgyeim in eim, dem | Per Einitellung dauernd unterslligt worten find. Ste gehen ten | H i StinbEldatben: j g D. 5. ¿ G S S At 0e L914 Znhaber: L ernhD. Plesse, Geestemünde). : i Meiste C 1g _ ; Gêrd S E er (e ne R L CMS S T A : | Zur “ge Î E, A é 2 68705 (K. 86895), 2 68289 (M. 6855) R.-A. v. 10. 5. 1904 “Gasmeister Krüger- in Witten Di : 5 rose en E Sftfefeltern oder ‘eineni Stiefelternteil t Q ; Aluminium TT2 j Inhaber: Dr. Walther Miersh, Niedersedliß bei Dresden". Scholz in Rothenbach, Kreis Su, Den PUDDELIELT T E ra 5 Ai Dienß iten voll- und: halbbüttigèr Brüder Ns 4 on an trt - bét i pr e 38 68347 (S. 5016) R.-A. v. 13. 5. 1904. ; U 2 el erben, 10 IOMIH N stzeiten 2 ee R E Rer B C T R T L ive 2 O T AES “Don b . Löschung m Burg orf & Saa Gerzbetà ; D E E Í Zes! Gingestellten ia Bare M e f E A En 5 R eht mungen v4 fabrikimäßigen Steinb U i ss A v o. V s p e ‘K. 8355 N.-A. 9. 13. 5. 1904. s bs E 4 # s qu S ri S 2 S Ee » E e E Weh - e : ef ßen 29 n Dri 44 Ti _ R E wegen Ablaufs der Schußfrist. ; E * poEA E Maibieies Aiticagelntgeil T Ÿ Ee Der Anspru auf Auswandsen cchädigung. t t He r en U - E rz 191 5 t e M 4 G ves E P d EDCT - E Gelöscht am 17. 3 1914. Leuysch bei Leipzig). “1 vébôrde des Ortes, u dem der:B tigte | R SLLAT edi fee rin W / Wn : hin Ae LLAGC. 127 3927 R. 120) R.oA. p. 26. 3.-1895 37 68392 (V. 2045) R-A. v. 17. 5. 1904. n 4 enthalt hat, anzumelden. E Fe R U hell Inhaber: Ernst Roevke, Wiesbaden) "1 S OO Inhaber: Rheinho!d & Co. Vereinigte Norddeutsche F Halt si der Berechtiate S au o ist der Anspru bei Ls E f 3 A «B 6 2 E E n unD Dessauer Ltoselauhr-Geî Gg Bete : * j ; én u ( L Es S i 26b GLOSS (M: 6306) RA. 9. 8. 12.1903, jun? ir P enr R R o 24. 5. 1904 FE S Sve Ice O soléhen bei fet ünteren Berwaltunge- f f. i : Eg M. C (ibabte: Max Lebriduie Ait Febdrde anzumelden in deren Besirke ter Sobn, dissen Dioust dea M S N 25 655 M. 6783) R- 96 Inhaber: Max Lehmann, Berlin. 7+ 4e DEHD n é Es L L OBEOLAE Ai Et A P A ¿94 L e109: (nlaler: Sous Meist Brut Os T L u 4 G rad cui Aufwandéent}chätigung begrün : Ginstelung ge} Tie pas A N i Nummer 15 . A E E Jnhaber: Hörenz & Jmle Ges. m. b. H., Dresd D! f S S S e Pbes-Reich8geseßblätts enth! E d: 9%» 653775 W.- 5078, R.-A. v.29. 1; 1904 Inhaber : Hörenz & Jmle Ges. m. b O resden Il, ti s 22 ; j Ee des ‘Rei g HLaT1S Cr z Ls J 1912 L, Auerbach & E Inhaber: Wolferts & &o., Landwehr bei Solingen). 166 68900 A O. 9261) R.-A. V. T: O TUOs, LEL P es e S 8 S2. Di s rv un llt für ‘jede: V ä “Nr.z. 4851 die, Vekanntma E, E % AUE tet Co., Fürth i/Bayern. 5/3 1914. [A 16b 65778 (P. 3690) R.-A. v. 29. 1. 1904 Inhaber: F. Habicht Söhne, Lauterbach). m Die Gemeindebebörde prüft A L Muster *) au. 4 entshädigungen an Familièn für im ichsheer, in der Marine Geschäftsbetrieb: Metall . Jnhaber: Pape & Moericke, Nordhausen). 16c 69084 (R. 5556, R.-A. v. 10. 6. 1904. in {ei ¿elne Familie einen Vordrock gas: em 1E S fis ¿Idungz - des oder in.d Schußtruppen eingestéllte 0e, VONL 2D. Mg und Bronzefarben-Fabrifation und L 38 65958 W. 5096) R.-A. v. 5. 2.1904 Jnhaber: Ernst Rauch, Berlin". {Der Vaoidruck ift mit ter Beschein gung“ Ba n (E: eiter R 5 lin W 9 den 275 r34914. E Handel mit verwandten Artikeln, Inhaber: Franz Wolf, Berlin). E 16b 69210 K. 8050) R.-A. v. 14. 6, 1904. a Anspruchs unverziältch an die untere 2 4 Ms A E) ZeBer / O E N: sowie Druckfarben. Waren: 33 66146 S. 6278) R.-A. v. 12 2. 1904 Inhaber: Fa. Gustav Giebel, Braunschweig". T-zugeben. A Uy 0 208 P D Abs. 2 L+5Y E N S 4 Kaiserliches 4 of eitu C De [arts in Pulver und Inhaber: Schieck & Sohn, Frankenberg i. S ). 39 L 69425 W. 5067) N.-A. v. 21. 6. 1904 q Wird der Anty® it O ben, fo Il P 5D: g E N C e E E e L T A Flitter, Aluminium in Pulver und F 20» 66161 (L. 5315) R. v. 12. 2. i904. | (Inhaber: Max Winkelströter, Hannover) I dia, tes Anspruds unv die Autfiulu E L Flitter, Aluminiumgrieß, Blatt i Inhaber: Josef Laur, Nürnberg". 38 2 69556 V. 2057) R.-A. v. 24 6. 1904. Prüfung tes Anspruchs un G T Bre E # S : L ALESED I C M uen ; E reg Ed aa 6 2 8 GG211 (F. 4827) R.-A. v. 12. 2. 1904. i M Uran On E S L LUEA s t F A vis 5, E benen Ansprüche Cleve Gon E LI N Personalveränderungen. Bronzepactunge1 APEEL - ELUL, E R o t N U Ute 5 P: Li Od N . V. 24. . 1904. A eh. ¿Ur R obe L en e E M T T a rbe t T B Dro! ug E | ge Inhaber: Sigmund Fried, Jngenheim). L L S B Le O: p ie. bet der Gemeindebehörde erhobet s E U S Éo R A p et Os 38 66228 (S. 6243) R.-A. o. 16. 2. 1904 i S agi S e N E % 664 T E E ‘der tve Verwaltungtbehörde na L diese R % s Königlich Preufishe Armee. R O und Lacke, flüssige Bronze- und {F s 70075 Sch. 6244 E E Gb c D. 73) R.-A. v. 28. 8. Sh “O 04 Ee e dié Truppen- (Stammarine- eile, Det - denen Die S9 (1 5 0 R 12 n L L A0 eel E E Inhaber: F. C. Schwabe & Co. G. m. b. H., Hamburg. | (Inhaber: Leopold David, Charlottenburg, betreffend Aufw en an F P babe Lde d dienen, die Richtigkeit der Angaben A E E eds Venedig, g = D Vega E Mär. Steindruckfarben. 16b GG25L (M. 6799) R.A. v. 16. 2. 1904. 123 70027 (B. 10234) R.-A. v. 1. 7. 1904. ür im Reichsheer, in“ der Marine oder in den | Hienstz-it uad den Cintuzitt in Heer, Marine oder Schubtruppe U |"y, Zigewiß, Mas: im Stab 3. Diensil. bei d. Botschaft in Rom Inhaber: Carl Mampe, Berlin". s E N R Rae Ms T, y f Schüttruppen eingestellte-Söhne. bescheinigen. bebörde bat die von-ihr mit Prüfungs D S L gt Ser Stabe in; d R E 25 66257 (H. 9195) R.-A. v. 16. 2. 1904, 90 E O E S D S A : untere Verwaltungsbehörde hat die \ * f komdt. e r s ? s B Ta (Inhaber: Matth. Hohner A.-G. Trossingen). _ Inhaber: Schleusner, Meyer & Co., Bremen). Vom 26. März 1914. ¿E oil bing versehenen Anmeldungen der nah § 6 zur Entscheidung | p. Garde-Kav. Div. versetzt. i ; E 22) GORNE (L. 6063) RA v.15, 2. 19004 135 Geo (D. 4144) RA- v. 22. 7, 1904. Der Bundesrat hat in seiner Sizung vòrn 26. März zuständigen Behörde unverzüglih einzureichen. h Katholische Militärgeistlihe. R Inhaber: Hermann Rudolph Lassen, Hamburg). Znhaber: Héléne utrieu, Paris. x enden B stimmungen über die Gewährung von s : t 1. April: Dr. Midde L 5 : 9 1240 (B. 10226) R.-A 9. 8. 1904 die nachstehenden Be D A ; § 6, Den 23. März. Verseßt zum 2 V 0 i R = ————— 128) O00 (9. O R 16 2 1904 C R A ited, Leeds, S Aufwandsentschädigungen an Familien sür im Reichsheer, in Die Entscheidung über den Anspruch trifft die Landeszentral- 4. f Div. Pfarrer in Potadam und Geheimkämmercc Sr. vêp{il. Auderung in der Person O A E L L L0G P C00 e O E eis L Boge D i a der Marine ‘oder in den Schußtruppen eingestellte Söhne b Gncde dpr die von thr bezeibnete Behbörde,- welche. auch..die An- Heiligkeit, -vou- d. 1. Garde-Div. zum X. A. K. n 1 Dauna r zue g 93946 (R. 8271 L R 1907. 16b 66364 _(N. 2349) R.-A. v. 19. 2, 1904. 6j 1472 Á 960 N 612 8 id0a beschlossen! S e A S E L Cifiliia zur Zahlung erläßt. Die Auszahlung erfolgt burch die yon Wahrn. p. Mil. Ob. Pfarrgeshäfte beim. VIl., 1X. und X. A. K.7 i des JFuhabers. e VALSS (N. 8151) , y 18 " Mag tus Arr E o Cu fle 1E S O R 4 D E s, A L, e D 1G glei, 1 ber Lande8zenträlbebörde bezeichnete Kasse nah- den für dle Leistung“ | Dr. Ott, Div, Pfarrer in Trier, von d. 16. Div. zur 1. Garde-Div, | 5 R. 8112 99: é - W. 5 A, v, 19; X 1904 E E E Ll E M E “a o bor ben ebclien glei N p ¿ | i M E E 388 67223 (L. 5389) R.A. v. 15. 3. 1904. G T ‘R fie S 7 (Jnhaber: Paul Waser, Berlin-Grunewald). _(Inhaber: Hartwig & Vogel A. G., Dresden). j “Familien, “eheliche Ge Ln ie gesev f dre “F ánderer Neichsausgaben geltenden Vorschriften. i nah. Potsdam. C N v E 67568 L. 5423 » O " 99792 g 778 d 1 26c 66458 (L. 5300) R.-A. v. 19. 2. 1904. 2 L 72054 (C. 4494) R.-A. v. 4. 10. 1904. , stehende Söh: Ung - S der Marine oder in ben |- i 8-7. i S Y RADES ————— 67966 L. 5425 i 4 102214 9292. 1 Jnhaber: J. Latscha, Frankfurt a. “M... _(Inhaber: Dr. Hermann Cohen, Cöln). L ____Jôhrigen “Dien E Lee Guneliigs ne Gesamtdienstzeit | Für die Auszahlung der Aufivandsenf 5 Ee E L ia L R 68851 L. 55427 4 8 G5 106581. R. 9 26d 66500 (R. 5517) R.-A. v. 23. 2, 1904, 42 72652 (C. 4410) R.-A. v. 28. 10. LOE Ls. e Schußptruppeg UiB Eg Ee au N P ketxaa ron 20 1 zugrunde gelegt." „teilt, daß D E Ne s Ad önig reidch Preußen 69102 L. 5426 14. 6, 108400 (R. H 66501 R. 5518 11 n 1 1 Inhaber: Chemische Werke Hansa G. m. b. H., Heme j Í ¿D Dle ahlungen érfolgen ‘halbjährli 4 abgehen h inz R B j L O A

d 56 E lingen). y L wantSentf{ödi De L L A2 T ‘und 1. jeden Jahres. ä Baerüstet » F Sa e r König haben Allergr "ae S. AD. Ritter & Cie., L ivenn 1 35 Î LELAT ¿n E R.-A. v, 28. 10, 1904. ; ___ Gieuttáße "M U SIR I Ae E eee Auf det | * Bein Begun oper D Ansp O ier: D ? Bein: ‘arb i M Ss L der vhil | 2B x 905 R.-A. v. 23. 2. 1904. Inhaber: Gebr. Knölcke, Hannover). P L Dientlpliht* E S H L O P Ae V S T o 5 etraag zahlbar. : b b m ‘03 E A * ; 1e R A U 1904 3d 73746 (D. 4181) R.A. v. 25. 11. 1904. S E Aa trupbên finden diese E Wunger R der volle Monats g zahl R t tu en Fakultät. dér Universität 16 66571 W. 5105) R.-A. v. 23. 2. 1904. (Fnhaber: Conrad Dechandt, Chemnig). E 6 g; falls ti red E A L ir f Da eRt A-G s ; j En (icher: Arthur Winkler, Halle c S.). 26a 73814 (2. 5372) R.-A. v. 29. 11, 1904. L D ren ZD09n} Sr E T 0 : y Tr S ochen nach- 42 66646 (St. 2428) R.-A. v. 26. 2. 1904. (Jnhaber: Ludw. Lindemann, Hannover). pt Di j habén. j e : : : j a ee Miaine oder Schutitr pp (R. (Inhaber: August Stukenbrok, Einbeck). : Berlin, den 27. März 1914. ; N e Gesamidien] A E E M, B Ly ün et, angemeldet werden. ¿f 74921 (R. 6322) 125572 (R. 11656 10 66656 (W. 5099) R.-A. v. 26. 2. 1901, Kaiserliches Patentamt. E R N E Ä 11g GETEGIE! : “bfelbt | i et O i 75118 R. 6292) 9 L L005. „, 128550 R. 11822 ; S (Jnhaber: Walter Werneburg, Mühlhausen i. Th.). i Zti 83429 (R. 7197) 22. 1 128553 (R. 11819) . 28 66665 (G. 4921) R.-A. v. 26. 2. 1904. Robolsfi. R. R.

Umgeschrieben am 17, 3. 1914 auf: Walter Jürgen- 108973 ‘R. sen & Co., Hamburg. " 113259 (N 9 26b 48116 (R. 3810) R.-A. v. 9. 4. 1901. 113951 R. 10375) 62126 (B. 9569 L S. 91905; 114642 (R. 10311 65434 (R. 5460 Y 28 E 1161446 (R. 10605 65435 R. 5461 S - 119270 (R. 10943) 74919 R. 6291 30. 12. 121684 (R. 11036) 74920 R. 6293 122211 (R. 11275)

o. D

O V O S

1

—1 4 LODO M —l lf r 0 I O IO LO

D D bek pi D) den D i O O C

dened junnd

P

91473 (R. 7943 30. , 906. , 128686 11844) A: B. (Inhaber: Dr. Gaspary's Verlag, Berlin). i 92450 (R. 8110 ¿A2 129405 11820 “v L D, 38 66668 (K. 8393) R.-A. v. 26. 2. 1904. 92507 R. 8127 19; 129681 12034 E (Inhaber: Friedr. Oskar Kreiser, Dresden-A.),

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin, Druck von P. Stankiewicz’ Buchdruckerei G. m, b. H., Berlin SW. 11, Bernburgerstraße 14.

—————————————————————— R