1914 / 78 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[299]

Bleicherei Färberei und Appretur - Anstalt

Bamberg A. G.

—fktiva. Vilauz am 3X. Dezember 1913. : 3 # [M] Grundeigentum u. Gebäude | 375 111/39|| Aktienkapital . . .. Maschinen und Mobiliar 314 710/66} Hypotheken s E und V E ten ate . f 3097 GICTDeTONRD E ia e Kassa, Wechsel u. Effekten 12 722/45 ertra win

Kontokorrentdebitoren 420 566/14

1

1 743 420/40

500 000/— 900 000/—

120 000/—

20 9% auf «6 500 000,— | 100 000|— Gewinn- und Verlustkonto :

Saldo vorgetragen . . . 1 743 420/40

| Soll. Gewinn- und Verluftkonto 19183. O Z # [A ADIMTe i N 42 190/88/| Fabrikations- Uu nd S a e S 197 589/12] übershüsse | 359 085/87 Gewinnsaldo: Ab | Gewinnvor- O S ea 21 739,61 | trag 1912 Reingewinn 1913 . , , .119305,87| 141 045/48 __ Verteilung: | 2009/0 Dividende a. 4 500000 100 000,— | Vortrag auf neue Rehnung 41 045,48 | 141 015,48 | | 380 825/48 380 825/48

Bamberg, den 28. März 1914.

Bleicherei, Färberei und Appretur-Austalt Bamberg, A.-G.

I. RNebsamen. F. V. Ball

Bilanz der Rheinish-Nassauischen Bergwerks: und Hütten- Actien-Gesellshaft zu Stolberg Rhld.

am 31. Dezember 1918.

E _ Aktiv. # S 1) Imwobilien und Konzessionen : E SIettand Um L. Santa 1913 a 4 750 000|— Zugang G N 100 498/72 i A 1 203 185/62 6 053 684/34 A S 192 366/19 e 5 861 318 15 Abichreibungen v0 13 181 318/15 2) Eijenbahnen : A M6 HAnD Qm L Saa I es N 170 000|— S 1 345/55 Uag U aaa S 113 301/02 ; 284 646/57 ADIreibitgen V 19S Le, 44 646/57 3) Feste Maschinen und Apparate: [5 DICland qui 1. SQuuar S 1 750 000|— Bg S 33 578/60 S 1 627 417/41 E 3410 996/01 Abicreibungen o S 310 996/01 4) Utensilien und Gerätschaften : G MINIORO U L DONUaE O 100 000|— S 27 569/86 L 127 569/86 ADIBreIbunaen Pro L R 27 569/86 O) acl | A s) Ln Metalle : | E, 1 496 205/64 D e a A 591 481/80 Oer E 460 080/02] 7) Debitoren: E E 763 380/82 Käufer Ge e a E 1471 378/86 E 334 324/66 3) Kasse und Wechsel : E E a 29 528/42 E 1047/57 Wertpapiere und Beteiligungen ......,., : : Pasfiv L S 2) Kreditoren: Ei 2010 De K |— Ae Dae A O E L S 1 531 330/78 E M 4 T | j 2) Rec I e 6) Beamten- und Arbeiterunterstüßungsfonds . . .,, Dividendenbogenfleuerreservefonds. ........ 5) I NED Se U 1 672 591/67 MOIOOEID Uen Dro 10 S 564 530 59 E a, E

F S 4 N Vortrag aus 1912. 181 318/15] Betriebsgewinn babnen : 44 64657} Miete 2c. . eîte Maschinen und Apparate 510 996/01 ilien und Gerätshaften . . 27 569/86 E e a a aa 3 403/10 S 83 961/93 in . 1 1 108 061/08 1 684 956/70

_ Wir bestätigen au Verlustire<hnung mit den ord Nüruberg, den 12. März 1914.

Bayerische Treuhaud Aktien-Gesellschaft.

Kulmbacher Spinnerei.

Frig Hornschuch.

f Grund unserer Prüfungen die Uebereinstimmung vorst ilanz nung8gemäß geführten Büchern der Gesellschaft. f VOMETEREEE Ans

Bugßtzengeiger.

[190] Kulmbacher Spinnerei. Aktiva. L Bilauz vom 31... Dezember 1913. Passiva. p, ——— Se d Grund M 100 0,8 [S T EN P e R led 1 500 000 2 E ' Mo I0eS Me a e J A 400 000,— S TEANEn getilgt bis Ende 1913 .. . , 96000,— 4 304 000|— N eim id C E ZaLOG auf Arbeiterkolonte Mainleus . . . . | 200 000/— Spinnereianlage Mainleus . ._,„ 1955 316,64 | abet aae M S fee j : l é 3 025 483,12 T D O A -— Abschreibung für 1913 . . ._‘, 250 000— | 2 775 483/12 Arbeitepensionskasse . . ; 7] 186 786la5 Arbeiterkolonie Mainleus im Bau... ….…. 147 312/84 | Arbetterunterstüßungsfonds . ...... 69 768/66 E C L E N 50 646/49 | Dispositionsfonds zu einer Beamtenpensionskasse 66 245/76 Baumwolle im Magazin und unterwegs . . . | 1601 919/09 | SPartasie der Ar ea A 287 192/96 Baumwolle in Arbeit, Garne und Matertalien | 390 711/90} Kreditoren „........ e 613 996,66 Debitoren, etnshließli< #4 154 917,88 Bank- | do. unverfallene Baumwoll- aa L 1 156 120/22 Rate L E 1824 720,19 | 2 438 716/85 | 5 C az Gewinnvortrag von 1912... #4 23373,88 afi eni u E Meinigewinn von 1913 ¿t 236 169,104 259 542/98 6 122 193/66 6 122 193!66 Verlust. L Gewinu- und Verlustkonto. Gewinn. i e 9 Aa oen, Lolne a Led 1067.990195 1 Gewinnvortrag von 1B 25373186 IMtetpunden T L 290 000/— | Betriebsübers<huß des Jahres 1913 .... 2 254 160/05 2 017 990/95 Gewinnvortrag von 1912... . H 23 373,88 Reingewinn von 1913 « 236 169,10 | 259 542/98 h 2 277 533/93 | 2277 533/93

sowie der Gewinn- und

2 569 084/34

432 701/87 15 247 924/92

10 000 000|—

1 108 061/08 _ | 115 247 924192 Soll. Gewinun- und Verluftkonto am 31. Dezember 1913. Haben.

*) In diesem Betrage sind enthalten: in

| E N lasen. A : (f n festverzinslichen igationen **) Davon betreffen M 245 973,72 ein dem Bankgebä ( Ausdehnung in Aussicht genommenes Grundstü>. E E E pa

L Gewiun- und Verlustkonto per 31. Dezember 19183.

. A 144 910,70

305 330,35

[306] : : h: n Danziger Privat-Actien-Vaunk. Aktiva. Vilanz am 21. Dezember 1913. Pasfiva. A M Nicht eingezahltes Aktienkapital . [—}} Akti i s P oiS Kaße, fremde Geldsorten und Coupons 1 055 173/53 R A S E i 2 Et bei Noten- und Abre<hnungs- Reservefonds 1 2 788 000 7 E Bei 909 454/24 | Reservefonds 11. . 688 227 Ee Shat- Speztalreservekonto f. Beamten- A 1 a. Wechsel (mit Ausnahme von b, Nüflage fir Talg ungen 30 000 anweisungen des Reichs und der E S 10 und der . Nof 1 517! Bundesftaaten E. 10 340 007 44 b. ene ber Reni N Cigene Afzepte. 3 Dritten benußte Kredite . Ber dgen. s 75 c. utbaben deutscher Banken S awehsel der Kunden an dte und Bankfirmen ¿ «1 1044 531 Der der Dant . E —111 139 963/99 d. Einlagen auf provisions- Nostroguthaben bet Banken und Bank- freier Rechnung: me 1 332 779/06 1) innerhalb 7 Tagen Reports und Lombards gegen börsen- fällig Mb gängige Weripaplee ...... 3 307 536/10 9119 174,04 Vorshüsse auf Waren und Waren- 2) darüber bin- verschiffungen : aus bis zu davon am Bilanztage gede>t : 3 Monaten a. bri Waren, Fracht- und Lager- aua... 865906122 Ae A 90 3) nah 3 Mo- Me E s Sicherheiten . .. —] 7 726 543/90 | naten fällig 11 217 846,41 [19 996 081 igene Weripapiere: e. sonstige Kreditoren : 2. Anleihen und verzinslihe Schaßz- 1) innerhalb 7 Tagen fällig anweisungen des Reichs und der , 15 280 058,98 Une itaal 22 2) darüber hin- : b. Sonstige bei der Reichsbank und aus bis zu anderen Zentralnotenbanken be- 3 Monaten ae Se 30 O 8138505 c. Sonstige börsengängige 3) nah 3 Mo- : | pablère L 25 naten fällig 615 257,98 [16 208 821/9637 310 952/14 J. Sonstige Wertpapiere A 09] 2 702 135/82 | Akzepte und She. . [T] 1927 354/83 Konsortialbeteiligungen a 541 459/02 außerdem: | Dauernde Beteiligungen bei anderen Abal. u. Bürgschaftsverpflich- Banken und Bankfirmen 1 025 000|— tungen M 6 183 244,19 Debitoren in laufender Rechnung: G Eigene Ziehungen überhaupt ade 19 141 402/31 # 1 578 628,75 b. p E. 94/27 261 351/25 en für Nehnung Dritter außerdem : S A4 E I Aval- und Bürgschaft8debitoren weiterbegebene Solawechsel M 6 183 244,19 der Kunden an die Order Bankgebäude (Danzig, Danzig-Lang- „der Bank #4 —,— fubr, Dirschau, Graudenz M arien N Fvowrne Dividende pro | urg, (D o a 1 Y 20, O. #0 D Wi A >_ D 75 M165 000 S $03 641/70 [| Nicht erhobene Dividende pro as Sonftige Immobilien 311 432/28 1912 S a6 É Ss 1 237 50 Inventar und Stahlkammern 35 000|— Vena 1315 361/92 58 151 470/89 58 151 470/89

s, für eine eventuelle spätere

Kredit.

222 027 69 1451 979/36

1 684 956/70

Ey $ in Göln 38, März a2. c. #\ funt î : In der in Cöln am 23. März a. c. stattgefundenen ordentlichen 41. General-

ersammlung der „Kheinish-Nafsauischen Bergwerks- und Hütten-Aktien-Gesellschaft Stolberg Rheinland wurde vorstehende Bilanz genehmigt, dem Vorstande und dem ibitrate einstimmig Entlastung erteilt und die Verteilung des Reingewinns von

1 108 061,08 #4 nah tem Borslage der Verwaltung bes<lofen.

Die Zablung der auf LO °/6 festgesegten Dividende erfolgt ab L. April a. €. gegen Ginlieferung der betreffenden Dividendenscheine, und zwar bei

der Gesellschaftskasse in Stolberg Rhld.

sowie von ra<ftebenten Bankhäusern, bei deren Saupt- und Nebenstellen

Deutsche Bauk,

A. Schaaffhausen’scher Baukvereiu,

rad tr Ä pin E

Rheini eftfälis<he Diskout

S. Bleichröder, s d M Nagelmaters, Fils & Co.,

Direction der Disconto-Gesellschaft, Märkische Bauk,

Ephraim Meyer & Sohn.

Der Reihenfolge nah sheidet in diesem Jahre aus dem Auffichtsrat Herr

R E E E z Bergafiessor Tr.-Ing. Stanislaus Klemme. E (T Í int : Í 4 Verielve wurde einstimmig wiedergewählt.

Stolberg Nhld., den 29. März 1914.

[aate)

Dauzig, den 30. März 1914.

__ Die auf 7#$ °/9 festgeseßte Divideude xrro 1913 gelangt vom 1. April 1914 Danzig, Culmsee, Dt. Krone, Dirschau, Elbing, Semibens, Köslin, f fm rat r ftadt Wpr., Poseu, Pr. Stargard, Shwet. Stolp i. Pomm. und Zoppot auch b e Men E in Berlin,

L A er Bergisch Märkischen Bauk in Elberfeld

Debet.

2 S M Steuer Und See Aan a 119 546 a a Ga C 718 092 Deo E 19 803 ADIMreIOIng au! Dae. N 35 000 Abschreibung auf sonstige Immobilien 5 000 Abschreibung auf Inventar und Stahlkammern . 17 795 Abschreibung des Verlustes bei der Depofitenkafse Lauen-

N 9520 000! Abschreibung auf Kontokorrentkonto ......,., 30 000' IUaIAde Tir Salon e N 15 000) Ga C A 1315361 5 Gewinnverteilung: 7X 9/9 Dividende an die Aktionäre auf 4 14 000 000

000,— Dotierung des Reservefonds TI 2 320,— Tantieme an den Verwaltungsrat, den

Vorstand und die Prokuristen und

Gratifikationen an die Beamten . 168 882,15 Uebertrag auf das Jahr 1914 . 34 159,77

wie oben M 1 315 361,92 2 795 598!

Gewinnübers<huß aus dem Jahre 1912 ,

Zinsen:

auf Wechsel, laufende Rechnun (abzügli<h Depositenzinsen) D Erträgnis aus Effekten

Danziger Privat-Actien-Vauk.

Marx. Willstätter.

g usw.

M 132 161/30

1 897 840/13 954 424/05 93 899/62 157 317/48

ßer an unsereu Kassen in g i. Pomm., Mia eaAR E Neu-

[381] Vilanz am 31. Dezember 19183.

| 290 600|—

O a Rad 787 (67/95

790 297 2% 458 515|—

21

10 154 268/01

l

Aktiva. N A H 1) Wertkonto der Königin-Marienhütte: | Grundstü>ke und Gerechtsame . . .. 245 600|— E o A S E us 1 378/90 246 T7550 A oie e eie _ 478/90 E N oss ets 1 747 900|— E L Ca 199 238/89 1 947 138/89 a ee Ee 16 000 T931 13839 Abschreibüng 21% « - 48 238/89] 1 882 900 a und Generatoren . 288 700|— Ua a C 23 740/35 312 440/35 MUMIeIBnng 10 as ee is 31 240/35 Wassergraben, Maschinenfundamente U 89 500|— U a a eda A n « |__42 861/82 132 361/82 Abschreibung 15% 19 861/82 Walzenstraßen und Gleisanlagen 351 500|— U S 358/60 351 858/50 A Od a s se 17 558/60 O E 1 032 400|— A E e a 340 087/82 T372 487189 A e aso eis 130 387/89] 1 242 100 Walzen, Kokillen, Betriebsgeräte und a8 ite C 299 800|— BUCaNG E a eo e b biivte | 14 342|— 314 142|— MRNDIeIDUnG S0 - a e 23 942|— n e S 25 600|— ABiMreibuUng 20/0 . e «ooo 5 600|— 2) Wertpaptere : T Ga a e a ooooo eigene Obligationen . .. 3) Sein C ees 4) Forderungen : i OUS Bed C a e e ea o oe T2 bei Bankinstituten und Postsche>kto. 5 für Anzahlungen auf Maschinen . . 6 5) Vorrâte: M ORNGLCTIOMeEN L ois a ae e Saab e es Si au E erkfstatterzeugnifse, halbfertig A s e o a S e U s 7) Wechsel, Valuta 31. Dezember 1913 . S E e a A oe Pasfiva. 1) Vorzugsaktienkapitalkonto . . . 2) Stammakttienkapitalkonto. . . . 3) Anleihekonto X, im ma 990 000|— im eigenen Besiy . . | 568 000|—| 4) Anleibhekonto IL, im Umlauf . ... 5) Anleihetilgungskonto. .. G) Neben eno e «s oe 9 7) Anleibeagioton aao 3) Gewinnanteilekonto 1909... O ob Ie I s 9) Nationen C o o 10) Schulden, für Lieferungen . . . für Anzahlungen. . . für rüd>ständige Löhne 11) Rü>lage für Unterstüßungen . . .. 12) Geseglicher Reservefonds. . .. 13) Besondere Rü>klage (Dispositions- O e Ene 14) Rü>lage für Ausfälle an Forderungen 15) Rüd>lage für kraftlos erklärte Aktien . 16) Rü>lage für Wohlfahrtszwe>e . .. 17) Gewinn- und Verlustkonto . . . .. Soll. Gewinn- und Verluftkonto. e o E 1) Anleihetinsen.. . ¡75 579/031] 1) Vortrag aus 1912

2) Generalunkosten . . . | 213 272/98 3) S. | 4) Abschreibungen . .. . |} 281 095 24 D) O 3957 045 09 933 590/84

Cainsdorf, den 7. Februar 1914.

Finke.

Prüfung für rihtig befunden worden.

Cainsdorf, den 26. Februar 1914. Die Rechnungsrevisoren der S O) N ° e.

Walther Voß.

|

981} 2) Zinsenvon Wertpapieren 6 598/50] 3) Erlös früher abgeschriebene Bergbaurealitäten ‘L Betriebsgewinn . .

Königin-Marienhütte, Actien-Gesellschaft.

Halfter.

50 39

L

[5 S

D 31

10 154 268

[A 24 461/87 15 242/50

für |

933 590/84

[385] Deutsche Continental-Gas-Gesellschaft in Dessau.

Abschluß am 31. Dezember 1918.

Debet. Gewinu- und Verlustkonto. Kredit. D] # [4 # s An Immobilienkontso : j Per Saldovortrag aus 1912 ... 326 416/17 Für Reparaturen am Direktorial« | Ronto déx Beteiligungen « ¿; 2 5 | 581 385/84 A s A 15 480/74 « Konti der Gasanstalten, der Elek- | Mobilienkonto: trizitätswerke und der Zentral- | | Für Abschreibung vom Werte des werkstatt : | Inventars des Zentralbureaus . 1 569/82 Für den Gewinn aus dem Be- Konto des Laboratoriums : | Ra a ep 5 396 414/90

Für Abschreibung und Betriebs-

Verteilung des Gewinns :

Der Vorstand der Deutschen Coutinental-Gas-Gesellschaft.

He>, Generaldirektor.

Revidiert und mit den Büchern übereinstiminend gefunden. s - Dessau, am 12. Mârz 1914,

Die Prüfungskommisfion.

O is a at So 25 30274 Gewi A | L : E E s aide 4 688 509/24 « Konto für Versuche und Vorarbeiten 153 162/70 | Hiervon ab: für den Erneuerungsfonds . | 1360 000/— | h ga SORIN E ü —T355 509 131 e 2 [4 | As STEONNWA via i Bs tut E 678 227 al S'ATOUTENETTAMIOOE « +4 o e e, s 35 000|— Provifionskonto: / 3 293 509/24 Für Bankierprovisionen, Cour- | TUHOUE Ut DISAOIO a od 6 S 140 000|— «l 2100) T T53 509 21 « Zinsenkonto: : E Dantieme des BOr[iands « + e o 42 406 40) A Gu Gezahlie B Se 155 749/32 T0251 Agiokonto : | e ; Í j ; x L Für Agio an ausgelosten Obli- | Dividende an die Aktionäre mit 4%. .| 960 000/— GGHONER U S e 93755—| _ G den Aufsi 2 t it Salärkonto! | Tantieme an den Aufsichtsrat . . 851/50 För Gehälter und Remunerationen 214 889/73 2 014 251/34 n f Span; m L Gd R Se 58 450 67 Restdividende an die Aktionäre mit 7 9/0 | 1680 000|— | Generalunterstügungsfonto : E O für 1E id oe Cie als 334 251/34 e O. und Penfionen 573/49 pon adi / | w eneralunkostenkonto: | | | Für die allgemeinen Unkosten des | BENteai reau ce ee oa 6 152 906/73 | | Bilanzkonto : | | Slie ven Gewinn «q _4 688 509 24 N Summe | 6 304 216/91 Summe 6 304 216/91 Aktivo. Bilanzkonto. Pasfiva. É A A S An Kassakonto, für den baren Kassenbestand 28 919/— || Per Aktienkapitalkonto, für das Stammkapital . 24 000 000— Immobilienkonto, für den Wert des | Obligationenkonto: | E: “S M 150 000|— für den Bestand aus dem t D . obilienkonto, für das Inventar des | A6 16 110 500,— Zentralbureaus de! d 14 124|— ab B fe 2. ase G L a Konto des Laboratoriums, für den Wer Ua L aa ee 5 7 500,— 115 92 des Laboratoriums u. der physikalischen | Dividendenkonti, für noŸ nit erhobene | und hemishen Apparate . . . . N 3 792|— ago" Konto der geleisteten Kautionen, N Obligationszinsenkonti, für no< nit erhobene | i hinterlegte Kautionen . . « « « +- 45 140 M 338 750|— « Effektenkonto, für den Bestand . . 66929 —} „, Konto der quigelolten Obligationen, für noh | Kontokorrentkonto Lit. B, für Vors M nicht eingelöste Obligationen . .. ..., 16 800|— an Lieferanten ¿ « « «ooo. 1036922) , Coquisches Legat, für den Bestand . . . …. 5 000/40 Konto der Beteiligungen, für un]ere os aizico E 9 Neubauersches Legat, für den Bestand . . 5 005 /— n Beteiligungen «„ „o. 8 1028174 von Oechelhaeuser-Fonds, für den Bestand . . 10 000/55 59 | Konti der Gasanstalten, der Elek- | Konto der Stadtgemeinde zu Lu>kenwalde . 60 000|— trizitätswerke und der Zentralwerkstatt, , Beamtenpensionskassenkonto, für das Guthaben 1498/81 30 für deren Bau- und Betriebs-}) Versicherungskonto, für den Bestand .. . .| 79445673 TAPTOUIEN a e oe oos 66 503 353/33] , Reservefondskonto, für den Bestand . . . .. 5 829 281/37 Ergänzungsfondskonto, für den Bestand . . . | 1000 000/— Spezialreservefondskonto, für den Bestand . . | 3258 160/40 | Erneuerungsfondskonto : | für den Bestand aus dem Vorjahre | | é 13 380 544,48 | | hiervon abin 1913 verwendet „, 46 719,18 [13 333 825/30 | Tilgungsfondskonto der Warschauer Gasanstalten | 2 512 001/39 | L OBOIDINLEUerTeIEPDe On 4 a ia 6s 6 58 322/50 | Kontokorrentkonto Lit. A, Kreditoren . | 3136 773/64 E Gewinn- und Verlustkonto, für den Gewinn . | 4 688 509/24 Summe |74 975 177/33 Summe [74 975 177/33

festgeseßt.

auch bei

in Defsau,

burg,

dem Herrn H.

Co. in Samburg.

Divtdende ebenfalls zahlen.

[382]

In der Generalversammlung am 27. ds.

Mts. wurde beschlossen, auf das gesamte Aktienkapital eine Dividende von #5 °/ = #4 30,— für Aktien zu 4 600,— und 4 60,— für Aktien zu 46 1200,— zu gewähren. Die Auszahlung dieser Dividende er- folgt vou heute ab gegen Ablieferung des Dividendenscheines Nr. 35

in Berlin bei dem Bankhause S.

Bleichröder, in Dresden bei der Dresduer Bank,

in Hamburg bei dem Bankhause L. |.

Behreus «& Söhne, in Frankfurt a. M. bei der Direk- tion der Discouto-SGesellschaft, in Vreslau bei der Bank für Haudel & Judustrie vorm. Breslauer Diskonto-Bank und in Cainsdorf bei unserer Sesell- \schaftskafse. E Gleichzeitig geben wir bekannt, daß der

Dessau, den 30. März 1914. Der Vorstand der Deutschen

Auffichtsrat unserer Gesellshast nach er- Gas. folgter Ergänzungswahl und Konstituierung Continental Goes. Gesellschaft. aus den Herren i Kommerzienrat Fritz Berlin, als Vorsitzenden,

Köhnemann in [189] Gewinn- u. Verluftre<uuug þ. 1913

Bergrat Albin Klöver in Bo>kwa, als Stellvertreter des|elben und den Herren S A ave Neis

Direktor Albert Prekonits< in Dom- | S

mißs<,

Soll. Neander Müller, Prokurist des Bank- | An Saldo Verlust 1. 1. 1913 | 1694 Geschäftsunkosten . . 83

Baron von Born, Mitglied des Neihs-| , Hypothekenzinsen . . 490 tages in Budapest,

hauses S. Bleichröder in Berlin,

Königin-Marienhütte, | ; Actien-Gesellschaft.

Finke.

M

Die Dividende für das Geschäftsjahr 09 1913 ist satzungsmäßig ermittelt und von =| der Generalversammlung auf L1L % 01 833 A für eine Aktte à 300 4, 132 für eine Aktie à 1200 46

= L « 4

Die Einlösung der Dividendenscheine Nr. VIII erfolgt vom L. April cr. ab sowohl bei uuserer Geschäftskafse als

= «L

z | der Berliner Haudels - Gesellschaft 3 000 in Berlin,

890 886 47 | der Deutschen Bauk in Berliu,

der Auhalt-Dessauischezs Laudesbauk

den Herren Dingel & Co. in Magt e-

dem Herrn F. A. Neubauer in Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto ist von uns nah geschehener Magd eien, / :

. Plaut in Leipzig und den Herren Benedict Schönfeld «&

Ferner werden die Verwaltungen

unserer sämtlihen Gasanstalten die H. H. Graue. Rich. Müller.

An Immobilienkonto T

B Gruneberg, Bankdirektor iu Habeu. resden Mieteinnahme . . . 1104 besteht. Bee E avas ae S 57

Cainsdorf i. Sa., den 28. März 1914. | * Sinfen ela 10 éclust v. 1, 1,1914 . [992

2 268

Erkrath, 19. Februar 1914.

2268 H. H. Graue. Rich. Müller.

Der Vorfitzeude des Auffichtsrats : Z\<od>e.

Immobilienkonto Il . 584 79779 Schuldverschreibungs-

Inventarkonto 1 A 292/28 Ton Inventarkonto 11 27 41012 , Schuldverschreibungs- KANatoulo «e. 30 993/66 Aen ToniO Bier- und Materialien- | íFnteressenkonto . I 340 195/02 Prior.-Anleihekonto

Ie e e 9 000 Hypothekenkonto . . .

Hoe... Kreditorenkonto . .. Geseßl. Reservefonds- L Spezialreservefondskto. Eisreservefondskonto . Talonsteuerreserve- TONDATONIO s. «e Delkrederefondskonto . Vorltag vro 1914,

ebitorenfonto . . .1 1276 852/03

T D Q.

1 390 643/28 Bremenu, 26. Februar 1914.

G. Boettger. F. Eppens. G. Richter. W. Rosenthal. E. Ziegler. [386] i Deutshe Continental-Gas- | S Bilanzkonto 19183. Habeu. : Ee E e [4 Gesellschaft in Dessau. An Immobilienkonto 1 . | 1794 162/38] Per Aktienkapitalkonto . . | 1/000 000|—

| 1 000 000

100 000 3 000|— 602 000 416 558/62 14 000— 639 009/96

100 000- 380 000) -— 15 000|—

8 000 /— 80 209/50 32 865/20

4 390 643/28

C. H. Haake, Brauerei, Act.-Ges.

Der Vorstand.

Soll. Gewinu- und Verlustkonto 19183. L V SNATR O E B NTT S "C N A E D IRAGEI s P IIL N C SOUURAET A C D D T TEE N. Me 8 H E E A i M [S f E

65 000/—}| Per Bilanzkonto:

íImmobilienkonto 11 . 16 000|-— BOouitaa 1919, 5 SFnventarkonto L. . .| 131500—} Braueretertragskonto . íöInventarkonto Il . 7 500|— edo S Handlungsunkostenkto. 186 835/60 Det ollo e Brausteuerkonto . . . 426 665/72 Sn entonio ¿a « « o s 161 095/47

Mabattionid : « ¿+ 67 027/38 Konto pro Diverse 42 829/91 Speztalreservefondskto. 50 000/— Delkrederefondskonto . 40 000|— Talonsteuerreserve- | TONDSTOMO . L. 2 000|— Bilanzkonto . . . .|__32865/20 1 229 319/281] Bremen, 26. Februar 1914,

Der Vorsizeude des Auffichtsrats: St. C. Michael sen.

Habenu.

———————————T—

S

31 89878

1 106 333/21 50 943/34 40 143

l j

9c | &i

V S —I

F

>

C

1 229 319/28

C. H. Haake, Brauerei, Act.-Ges.

Der Vorstand.

Der Vorsitzeude des Auffichtsrats: St. C. Miqhaelsen.