1914 / 79 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

s T ilschu dverschreibungêverlosuug p dia Spi i¡undWeb [A dur Beschluß der Generalversamm i eit, und Vert Eo E e E pn ino Dezaer O | ? S E c E N D L a s : E 9 î Teilshutdverschreibungsverlosung. | Concordia Spinnerei undWeberei | Die dur Besu le E Age D H d F gl dh P 1 d S i J d in E E E nex alies Til in Bunzlau und Marklissa. lupa für dos Se E e telt heute Verlust aus Grundstück Gifesiraße 955! zul eutschen eichsanzeiger un 0 i reu l cil aa Z an el er.

\chuldverschreibungsverlosung wurden | Der Auffichtsrat besteht aus: an gegen Einlieferung des Dividenden- | Abschreibung vom Grundftück Catharinensiraße . L t , gezogen: I. Herrn G. Aug. Simon, i. Fa. Carl | sheines Nr. 6 mit do. do. 1 E E Ne 7D Berlin Donnerstag, den p April 9/54. T. Lit A. Aug. Simon, Leipzig, Vorf., 120,— auf jede Aktie do. Speicher in Gla8gow . . ….. | g 9 ' s L Nr. 8 = #4 1000,— II. Herrn Konsul Friedrich Jay, Leipzig, beider Solften-Bank, Abteilung Lübeck, do. Werte unserer Aktien : a ute dn T aa ctt 5 = „, 1000,— e 2000,— stellvertr. Vorf., Lübeck, erhoben werden. von Alsens American Portland Cement Works of New York 1. Untersubungsfachen. Erwerbs- und Wirtschaftsgenosjen|chasten.

E D F nt : 7 +4 7 0 i - - - Ky 2 J 9 ® NiodorlgTuna 2€ 4 NPohtägntwalter E. Lit B. TIT, Verrn ônigl. Geheimen Kom- Lübeck, den 31. März 1914. § 50 „— g Aufgebote, Berlust- und Fundsachen, Zustellungen U. dergl. eutlî cer n et cer Niederlassung 2c. von Rechtsanwalten. Nr. 96 = ch4 LEN,— merzienrat Gmil Heer, Berlin, Schiffswerft von Henry Koch ù 2 Verkäufe, Vervahtungen, Verdingungen 2c. *

Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung- - 500,— IV. Herrn Leopold Graf Zieten Smolißz . L 1 . Verlosung 2c. von Wertpavieren. i h i Z Bankausweise. 500,— in Pofen. : Aktiengesellschaft. Handlungsunkosten A : ; Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 S.

| É Verschiedene Bekanntmachungen. E a ned

|

O0IINN

. 500,— # 2000,— Der Auffichtsrat. Der Vorstand. : A r S ITL. Lit. C. G.-Aug. Simon. E. Stolz. F. Ko. Reingewinn . - «o 2412581,77 [910] [963]

S Sis ver 97. E IUES. E etcav ca 2 fold E B E O. 5) Kommanditgesellshaften auf Aktien und |" Vereinigte Fabriken landwirtshaftliher Mashinen | Dampsschifffahrts-Gesellschas! i 10 000.— Aktiengejellschasten. vormals Epple und Burbaum Augsburg. E. 2

Baukonto für Arbeiterwohnungen . . . ., 1 Die u8zablung Sor Hr j L A L) L 4+ &

A Aktiva. S E anm 2 e y : 1913 Diverfe Debitores, Banken . . . . , Dispositionsfonds für Arbeiter- und Beamtenpenfion e D [515] Bilanz am 31. Dezember 1913 Aktiva. Bilanz pro 31. Dezember 19183. Pasfiva. | ¿ten Dividende von L6G °/5 i „15 000,— : Aktiva. vor der Gewinnverteilung. Pasfiva. n E :

abet S{wimmende, noch nicht abgerechnete Ware und Lager J Beamtengratifikation #6 9000,— Kassa 2247

Die Auszahlung der gezogenen Stücke | Kegsel findet am L. Juli nächsthin bei der |Depositen .. .. ..., Rheinischen Creditbauk Filiale in | Fonds, Effekten, Hypotheken Zweibrücken statt. Mit diesem Tage |} Handlungsmobiliar endet auch die couponmäßige Verzinsung | Neederei-.. ;

. .“

. .

5

Ke L T HC

Z0 . de .

14 . L

N

—— o ANA

K Al M AS— fr die Alice n 300,

D. D M M-W

115,000,— = R E S F aummobilién . .| 484375526! Aktienkapital . . , « « .. « - | 3000000|—| und «6 160,— für die Aktie von Tantieme an Aufsichtsrat u. Vorstand von 6 1 728 997,10 s S F 5

: . B G 2 ? ( ( E: g ¿ g Ç Y nnrantkot ckQ6 723769 E F erfolat 2 April av é E, L n! L - Couvons, Sorten und | N Aktienkapital . . 1 000 000/— | Einrihtungen, Mo- : Hypothefen . . . . .. . .| 686 737/69 | 4 1000,— erfolgt vom 2. 21 “-- 99/0 lanliémesreie Dividende ie T h 5 Kase Save, Stiaden : 197 491/82] Reservefonds I... . .„| 109800/—} bilien und Utensilien | 2038 815/41 Partialobligationen « « + « «} 2316-000 | helden: Perren Bernhd. Loose & Co. : 15 9% von 4 1278 997,10 , 191 849,57 : L N estand an eigenen Wert- | ¿ M e 56 000/— | Pferde-, Wagen- und A Amortifationaskonto: in Bremen. 2 Or 104 N S 1609/6 DIIDENDe 24) ¿6s e. e VON 6 9 000 000,— 1 440 000,— 1 746 849/57 2 vavteren E E 149 541/91 Ranlorortentrelervelonds 9 0 Fouragekonto Ege 5 000'— Amortisation bis S adi i Bremen, ¿HEN E der gezogenen Stücke. ugang Lei “Alsens : | Sald ; G selbs “1 74281188} ZTalonsteuerrüdlage. . . 000/— | Kassa, Wechsel und #4 4 542 074,83 _ Der Vorstand. Blickweiler, den 26. März 1914. M iter "Alsen : i E E L —— er acm ey Banken und | Se-iioren O f «1-2 075 (S060 “A Sa eigein h . | 408 014/62] Amortisation pro E E O A N olIe, Direktor. alf Blickweiler O T8 Le Vorschüsse auf börsen- | Depositen mit balbjäbriger E Tao U 04WM680 71913... . 8010620] 4622271/03.[{1012] H 8 500,— : Vorschüsle auf : Exe. N A | Í S L E 4 Kal werk V E Abschreibung . E 28 400.— Kredit. : gängige Wertpapiere . oder längerer Kündigungs- | | Vorrat an diversem]) ____\, || Beamten- und Arbeiterunter- München Dachauer Aktien- Aktiengesellschaft. E 5 » Saldovortrag von 192... „o. 568 584/67 Debitoren in laufender | | frist belegt 4 916 145,64 | HaE «P LGIT O Ganinadtonto. 11022420674, t für Maschi E Sea Dr Sunten, Grundstück Ga rinente. 37 e A En Gewinn aus dem Needereibetrieb . . . « 75 442/39 : Nein. ch = « «] 239303718: Depositen mit | | Vorrat an Halb- R a L 90 000|— gesellschaft Ur L ¿0 InenpapierT- 939] S E Do 4+ A a Gewinn aus Grundstück Catharinenstraße __, 962/37 Debitoren für Avale . . 85 345 vierteljähriger | fabrikaten u. fertigen L E e aof 300 000! fabrikation in München. L ; L é 14 000,— Gewinn aus Filiale Ivehoœ .. .. 1773 142/53 E Beteiligung an Gemein- | oder kürzerer | Maschinen . . . .| 2711 132 2} Spezialreservekonto . . . . . .| 350000—| Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden

E 0-0 @ # S D S Wo 0 ch0 @ @

[V O

Jn der 30. März stattgefundenen L Reih 9 000 l ili l 77 3 teiligung __ der k r L 00 i E U munen “als Mit-| T s fte A Gewinn aus Filiale Uetersen . « « 324 018/65 j saftge[chästen . E E, 473 928,34 | 1 390 074/01 frederefonto . . .. . . . .| 200000— |hiermit zu der am Donnerstag, den glieder des Auffichtsrats neugewäblt E y R 2 741 750/61 Immobilien: O H DEICOt » n S0 O P idendenreservekonto . . . . .| 750000— |30. April 1914, Vormittags P “Hermanni Rheneuer Austizrat M DUDOIDCIEN «p eee ¿104000 ; 1. Bankgebäude, eins{[. f Akzepte und Sheck8 . . . | 290578 82 Gebüßbrenäguivalentenkonto . 10 299 86 | 111 Uhr, im Sigungsfaale des König-

| Cêln a. L A | R SADAG, Mautes / 99 236,27 | ®Allfes E A Einrichtung . « « - - : 5 185 345|— Kreditoren ..... «12526 862/74 | lihen Notariats München 11, Neuhauser-

Cöln a. Rb., Grundstück Lübeck, Marlesgrube . M 9945624 | 2 52 ° ] it L bil | Avale O S S n Wei N - lien Notariats 2 Gen 11, :

9) Karl Karcher, Fabrifant in Saar- +— Ua 6 R 2 271,92 | | lsen sche Portland-Cement-Fabriken. L IL elell S A O0 ige e «o e 139 71344 G C, und D oa straße 6/11, dahier s R vier-

brüden 3. M M 61 708,19 | | Der Vorstaud. __Der Auffichtsrat. e S rbotberen G : 8 086 58 Gewinnvortrag nas LEO 4s RndiÜnziglien ordeutlicheu General-

Blickweiler, den 31. März 1914. Hypotheken . . . « « ._, 37 200,— | | Vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlustkonto habe ih mit den Por S ————— -—- R C ESL R ° an R E versammlung eingeladen.

: i i 24 : i it di tbereinstt d gefunden. E 5 267 301/04 9 20 V1 U ewinn pro 1913 916 (( (,20 (91 D219 __ Tagesordnung:

Kalkwerk Blickweiler A 21 508,19 | |Bühern verglichen und mit diesen übereinstimmend gefunden ——— Bet Le Bis m

/ Akti sellschaft _„Z Ablreibung «e E | Lt. Aug, LOUm gan, U - Gewinn- und Verlustrechnung 16 666 423/18] 16 666 423/18 | 1) Bericht des Borilands un

5 ienge}e aft, Sveicher in Glaëgow e 2000 j 973 e PEi M S T E 1007 -5 7 erra mit i De Abschreibung 1 000,— |=} 9 004 100/70 B Alsen she Portland Cement-Fabriken, Hamburg. e E # #4 [M S 2 Beratung und Bes{luß

E 1 Alsens American Portland Cement Works of | Die für das Geschäftsjahr 1913 festgeseßte Dividende von L6G °/o gleich E NRerwaltungsunkosten . . 40 257 36} Gewinnvortrag aus 1912 484 f | An Betriebs- u. Verkaufs- Per Gewinnvortrag aus t “sowie Ertei “Deutscher Rhederci Verein New Ho... M | | |# 160,— für eine Aftie ist vom L. April an zahlbar : N Steuern und Kassenbeiträge 15 293/97] Zinsen. « + + + - O GOIS \spesen, Löhne und 12... .,1 26049981 2) Berwändung in Hamburg ch+ Abschreibung. „66s «x 20000 | | 3563 154|— in Hamburg bei den Herren Hesse Newman «& Co. N Abschreibung auf Debitoren 7 682/57 Gebühren... «4 M Gehalte . . . . .| 324867489] Fabrikationskonto I Mag, au Let Gewinn- und Verlustkouto bestehend aus 11 600 preferred shares à ; | | : oder im Bureau unserer Sesellschaft, Abschreibung auf Bank- h tntereffenkonto . . .| 207618 (Ueberschuß) . . .| 409404681 und 18 der Gefellshafts|tatuten._ p. 31. Dezember 1913. S 11600 common , à | in Berlin bei der Dresduer Bauk. ; gebAuUDe a S 4 293 01 Abschreibung an zweifel- A —— Filiale Itzehoe : Die Dividendenscheine sind mit arithmetisch geordnetem Nummernverzeichnis Abschreibung auf sonstige ; K n V Aktiva s einzureihen zu Zablung am nächsten Tage. E s 1 982 57 | Zementfabrik Itzehoe und Lägerdorf, Grundbesiß, Ton-

818/08 gten Augen M S Fabrik nietloser Gitterträger,

90 71144 mortisation pro 1913 50 196 20 ; s

Der Vorftand. i Reingewinn - « « « - . - 39 713/44 —— Sutdo j 7 791 827119 A.-G., Düsseldorf. L 65 616 11 und Kreideläger, Ziegelei, Betriebsstele Waden- | [538] d. Mi; j 208 018 43 208 018/43 1369 096 74 4 369 096 74| Zu der am 2 . April 1914, Nach- 86449121 . Agetborst usw... oe «+6 C077 002,4 | Vorshuß-Verein Roth, A. G., Roth b/Nürnberg. i Die in der beutigen Generalversammlung festgeseßte Dividende von 8 °/o Na BesHluß der beutigen Generalversammlung wird der Divideudeu- mitiags..%Uhs,---im. Paxi-Potel iu Zugänge für Neubauten, Neu- | Aktiva. Bilanz vom 31. Dezember 1913. Pasfiva. A f E E ae L gei l. X. a Sen | Düsseldorf stattfindenden zweiten ordent-

k

f i D c

c J m E D K&tsrats unter Vorlage

Soll. am 31. Dezember 1913. Haben. Soll. Gewinn- und Verlustkonto. Haben. t Siaigltie

G Q S A ch

elangt vom 21. März cr. ab Z S Nr. 31 mit # 160,— ver Stück vom 1. April l. J. ab an den Ka}en | jj : s H insere E! 13 E 12 L n der Gesellichaftsfasse, Eshweiler, sowie i; c Frieve S E. A Ee. Biveolita-WAGiel lichen E LHER E un D é è ¡— Ï Z ¿ ; c R e D; .G sellschaft A. G. Aacheu, es nt 2 s j e G L . ( esellshaft laden Ir ermit die Derrel Noch nicht einbez. Aktien- | Aktienkapital . 240 000|— bei der Rheinisch Westfälischen Disconto-Ve , bauk A.-G. dahier eingelöst. : i i _ | Aktionäre ergebenst ein. O ¿e . | 120 000|—}| Reservefondskonto . 12 000|— und ihrer Zweigniederlaffung, R li Ferner wird bekannt gegeben, daß von unseren vierprozentigen Partial» Tagesorduung : ay N Î Es Fe teereüto s 1 675/53 den Herren Hardy & Co., G. m. b, H., Berlin, obligationen : S s 6 000/—}| Kreditorenkonto . . T as g A DrODIIGFIoniO. «e, 2 600|—|| Sparanlagenkonto . 62 752/66 mit 4 80,— gegen Einlieferung des Dividendenscheins für 1913 zur Auszahlung. Lit B à 4 500,— die Nummern 27 51 123 237 261 275 295 349 380 390 2) Genebmigung der Bilanz und der Hypothekendarlehenkonto 737 07765} Zinsenkonto : Aus dem Auffichtsrat ist dur Tod ausg Gen. zur Heimzahlung per L. Juli l. J., mit welchem Tage dieselben außer Verzinsung | ““ Gewinn- und Verlustrechnung für S 7 Débitorenkonto . . . 5 403 084/37] Squldztnsen pro rata Herr Andreas Klinkenberg, Rentner, Eshweiler. treten, ausgelost wurden und erfclgt die Auszahlung bei vorgenannten BVauk- 1913 sowte Beschlußfassung über die 154 047 80 Pasfiva Gssetlentontd «e 127 747/85 an Kreditoren .. «4 Neu wurden in den Auffichtsrat die Herren : E ler-A häusern. E S A ; D Deckung des Verlustes. Vilanz p. 31. Dezember 1913. _| Restkaufgelder auf Gebäude usw. # 82 560,— Wechselkonto . . . 1937455] an Sparanlagen . 2 299) Carl Stoltenboff, E S e Von der voriajährigen Verlosung ist die Obligation Lit. A Nr. 399 | 3) Entlostung des Vorstands und Auf- : L E —— E E E | uo ea 8 577/24 D Nang y 10 f Walther Theodor Prym, Kaufmann, Bonn, à 4 1000,—, deren Verzinsung bereits am 1. Juli vor. Is. endigte, noch uicht idtsrats. Aktiva. M “Í | Laufende Zinfen . . . S 1056,87 392 : arentonto. 928 60 Reingewinn: gewa q. - zur Eiulösung gekommen. 4) Zuwabl in den Aufsichtsrat. 1 der Aklionäre 300 000 N S a | }| Vortrag von 1912 1251,57 Eschweiler, den 19. März PHES, Auasburg, den 31. März 1914. i ; j 5) Aenderung des § 14 der Gesellshafts- Gewinn von 1913 3 801,94 i E I c wei l CE B an É. Der Auffichtsrat der Vereinigte Fabriken landwiLttschaftlicher Maschineu faßungen dur folgenden Zusaß: vormals A A: Besteht der Vorstand nur aus Der Vorfigende: Paul von Schmid. einer Person, so vertritt sie die Ge- sellshaft allein. Zur Vertretung der | a [960] Aachener Kleiubahu-Gesellschaft. {962] Dampfschifffahrts-Gesellshaft L Neptun“ Bremen. Gesellschaft sind auch zwei Prokuristen 1 Net i 1 471 409/94 T C ï S 31. Dezember 1913. Pasfiva. e i E j befugt. L : teubauten und An- L an - =9419 E L A : Aktiva. Bilas n L r ————— | Debet Gewinn- und Verluftkonto 1918. Kredit. »\ Antrag Dr. Maurer auf Entlastung shaffungen . . ._ 18 366,29 31 634,29 667 (94 29 Die Uebereinstimmung aller obigen Posten mit den Abschlüssen der betreffenden E s 7 "ERA s | E M [A ———— E z 1 für 1912 E E : S Da ] 7 E e 58 634 29 Kontis in den Büchern des Vorschuß-Vereins Roth A. G. bestätigen. A Gesamtbabnanlagekonto . . 21 984/96] Aktienkapitalkonto . . . . | 6009 000—| _ An Ls 2 N ¿‘aus 1912 ) Antrag Wilh. Dickel auf Verlänge- i T AAN E 609 100 | Roth, den 17. März 1914. : N Stationskonto . . . 7 Darlehnskonto: # [It O E D Lc Wechselkonto E rung seines Kommissionsvertrages, Et 493 817/12 Heinri Backof. Heinrih Biersak. Gustav Engelhardt. Kraftstationskonto . . « «. | 89685456 Ls 1101.000.— [E R elten, Scutonlo betr. Auslandspatentverkäufe. PVasfiva. : 5.042/70 Soll. Gewinn- und Verlustrechnung für 19183. M Wagenkonto. . . . - - +| 2020 Ee G 0 s 2 | I is, a, ant Afsekuranzfondskonto ; 3) Antrag Wilh. Dickel auf Verlänge- rio S j 100 00C i E 06180 M [A M Majchinen- u. Gerätschaften- | IVIVL 5 677 972 72 ZDastvflictversicherung j 85 939 17}] Dampferbetriebskontc 2 597 882/60 rung des Vertrages vom 10. Februar V ch6 « 100 OUD S6 (d E | As E p E A E fitionsfonds , . .. 422 1778 1187 321 62

d: Sli ? L o h A O0 Be L Q Í - i y ebertragunqa von (5 Zinsenkonto: Gewinnvortrag von 1912 1251/57 n „tonto . E S c 2 V 500 000 | 7 445 086/52 | Unfostenfonto . . . . 152 218/05 912, betr. Uebertragung : 48 A f err S 291 N 8 g E 500 000, ( 445 030 92 | Antoltentontig | ; dio GesellsWaft. Pasfiva ausbez. Zinsen . . . . . . 144742 03} Zinsenkonto: A Vorratskonto . . + - ——| 300 000 | Dampferkapitalkonto: Ab- 5 n die Gesellschaft t . î 4 0 - 9 © C -_ 5 ja Z S S . . . . . A é 106 474 30|_1 080 847/32 | Gehälter Gewinn an Wech(seln und Pro-

154 047 80 nge _ |

E Si anschaffungen usw... . .. p 483 710, as dae r ————

99 971 90 Absreibunlen 2. M 406 584,74 “R Realifierung und Abgang . . N 75 515,26

[p] on O J J D

E Unton. (1 Abschreibung a. Cffetten . 3 000|— Abschreibung a. Mobiliar . O Einfon 114 S as 683085 [Rasse + » Salon 9 900 | Warenvorräte . A 4 . . . . E Eo L! - Q , Ats «l O Debitores .

bck O S

S1

N

_—,

E —_— S S O

I d C

1) Geschäftsberiht des Vorstands und des Aufsichtsrats.

L F den Herren Delbrück Schickler & Co, Berleme Lit. A à 6 1.000,— die Nummern 32 49 80 90 119 244 253 271 310 320,

p

IORNOD N ol N D l

s) _—I S _I [e

,

o

L t l

A | | Zinsenkonto: 42 091/84 E Se Guthaben aus Hypotheken- S 1515/02] 5, C N - A | Uet «e» 4 22 679/60 | L GA LAE ementfabrik, Tonländereien u. Tonwarenfabrik | G i Der Vorstand. 169 460! 0a ï L uthaben aus Darlehen- 7 n ; 405 891 : L é 636 100,— | ien 3 801175 ] Peppermüller. Klinke. 569 000 - fx Mbitart dep Tante, Auetats Guthaben aus Effekten . 720/33 | 472 380 - E S

500

In) 4 1 A2) 5U

: Sp f | ; @ oto ) : ferbef fo S 2 j Aga j -A GEbener auf Verläng Diverses : | Erträgnisse 99 321/18 7 Roms 999 16 S a coCondükonto 44 850|— E Abnußzung S O d | u E. N me : i 50 70C mmobilienfonto . . . - 0 VUO n j O G 5 5 ; : 0 ) ) ; g8fond D 1159 (VU|— [& i 912, betr. Uebertragung 91 247 087!81® allg. Unkosten - 97 M e aae 2 640/68 E Kontokautionen bei Behörden Tilgungsfondskonte | |Reyaratur- u. Erneuerung8- S ppe Rd E t E Qu ; 17 351/41 F, Effektenkonto : M Erneuerungsfondskonto C 200 O00! Aftien an die Ge!eu!chaft. Passiva Man an Debit Diverses: a | 2 947 300,— \ 1 094 100,— sóndotonto P N GUMZE & 29 ber Einkueinpen 2 E . j | 8 ste F} ; \ a / 5 A A S @ ly , L ce ; ï fondsfonto . 200 000 i Vema J ch0 L UYRTHLTe E E T Ea erauatagte Ko E E Snnen an Miete 6 610/62 I. 1500000 .— | 2 447 300 E 150 600 | 1 244 700|— Spezialreservefond fonto C. eins{lägigen 41 0/, S&ulbverscreibu 4 598 000 | |Kursberluste an Effekten. . . | 2677110 üdzahl., Kostenersäßze | S 5 517193 E Et 3 843 Talonsteuerkonto . . -. 00 A e Dive1 a wér )e aadgehpa 4 R S S 798 751 04 Bilanzkonto: t | Kassakonto 991 9} Beamtenkautionsfonto 10 0D Wehrsteuerkonto . . . 29 000/— acn uit Mm “4 Ai L Ï J A S 4 s o) Sér (dd 5g tb s d. S 6 (90 4 Vortrag von 1912 1251,57 i | Beamtenunterstüßungskonto 310,0 Reservefondskonto A 48 334/08 ckr mgt p 1 U E A atte ea aa (eal, FDIICA A (0 Eg A Reingewinn 1913 . 3801,94 | 5053 51 | || Kontokorrentkonto: 99 ex,7l9z | Unterstüßungsfondsfonto 29 000|— Sid und ibre Interimsscheine bis zum Abt. L IS unbezahlt «e « «103459, r T Eo GATIAE E i Kreditoren . . . . « «1033 69(/99 | Tantiemekonto 93 560 58 fitid, Und! tre „ZUrer e S E 2118 do. aus früheren Semestern . . „» 382,50} 103 837/50 | 69 824 05 69 824/05 Dividendenkonto . . - - 1216/— Dividendenkonto: É 25. April 1914 cinschließlich hinter- c e e; Q P p | , e 1: , - , - e j ° - 59Q AIO0 V - ® Dn As torlonunAa Rur doet Neserve' zur verstärkten! Auslofung von Schuld- ia Die Febereilimaung aber e Dia mit den Abs{lüfsen der betreffenden Gewinn- und Verlustkonto |__738 929/91 | "1680/4 Dividende .. 800 000!— [egt Zen, E L ai cali a Z 96 700|— ontis in den Büchern des Vorshuß-Vereins A. G. bestätigen. E ect S ZLEG 2 472 489/78 | Bisanzko : / 49 85445 der RANE VEE S R E N eibunge 08 550 54 Roth, den 17. März 1914. B g 18 473 482/78 18 473 482/78 j Bilanzkonto . « « ——— T Bauk für Handel und Zudufteie in ‘s fugte: Bap Ds E G l ä ¡ S Z 2 J Ì ¿ E D 822 GS s G OCE D o e (+- Fine Gin erleauua Baukonto für Arbeiterwohnungen 5 000|— | Heinrih Backof. Heinrih BiersackX Gustav Engelhardt. : Gewinn- und Verlustkonto. s - ; E Sb Passiva. | De S Ss E L 266 279/95 | In den Auffichtsrat wurde an Stelle des ausgeschiedenen Mitglieds Hermann 7: e # Aktiva. Deo, s en Rtenë bis s 25. April 1914 B Fot hter Mosernetonte : | i 9 7 eli | A E E —————— _ %ck [4 | längstens bis zum L. E E S Reserve E Betrieb8aus- S ja Gewinnvortrag aus 1912 : An é H Ens O einschließlich stattfinden, jedech unter Aeu erveronds . . 2 12: Einnahme a. d. Personen- n 04 Dampferkapitalkonto : MILientonio «:+ « * .* «P T Beobachtung der ferneren Bestimm He 7e! c c E Ti A E 5 E E É c M DCobaMulliz L T ER - i R A 75 Dampfer u. 6 Leichter, Anleibekonto L 40 00 des & 29 unserer Statuten - S 6 0 66.0 . «s as : : p “Ph e Dividendenreserve E E E . j TI T ember 1913 8 590 000 Neparatur- u Erneuerungs8- Fabrif nietloier E A .-G., % x, L t, « O r L E S J E 3 L . D U V M S x ad N AME DU Fe Noch nicht erhobene Dividende u N 18 457 714/30 L. Nr l, H. Lades. Fr. Stieber. L 111 59 213 92 Einnahme Zinsen u Mieten l Mobilienkonto L 1e don iee 10000 O s AUfsichtsrat Gewinn- und Verlustkonto: « s [940] A IV/VI . . 133 444,63 | Berschiedene Einnahmen . D Fmmobilienkonto z 95 000 —| Aßfekuranzfondskonto . . . | 105 9504 2 - a leberschuß . . E N, i ; Í

L j Sh W. v. d. Daelle. io E E 4 | ° 20 ; i V; 1756591| 27274946} Zuïshuß aus den garantierten Effektenkonto . . .. .- 2 500;—} Spe; : O— | S E Uebertrag v. vorig. Jahre . . . . „968 9584,67 i F241 Rheinische Linoleumwerke Vedburg NA.-G. E “— TARTTI s E S912 T ertalfonto . . - 96 647 |78|| Dividendenkonto . . . . « | 800000 [981]

F L _ I

Tik, T5 A TAA

A; hot T

Dis Gitntorl« ch-

°

Ds 76868 S

« .

.

1510 000|— | Die auf 2 %/% = 4 9 festgesezte Dividende pro 1913 gelangt von heute Ane ck 193 958: 10 000|— | |ab gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 22 an unserer Kafse dahier zur N infen: de Ten vi aae E N 42 E | Einnahme a. d. Güter- Sai Buchwert am 31, De- Neservefondstonto .

. V

130 000'— | Auszahlung. 180 000 1 520

© "116683 846/57 | |Sch{midt Herr Konrad Salfner neugewählt.

Roth, den 31. März 1914. 90 000,— | beförderung .

9 500:— Spezialrejervefondskonto Ö 320 I | } Tilgung o n Pa G Q 02 e088 Mir aeben bierdur befannt, daß Herr See dicizózinininmp lait c. e S ey 1 - rc e Î (99 Es Ae 5 P Mr) 7 Ti o ti 649 923 DS Tantiemekonto S S S J DOL - S geben E, E E d 2 893 376 61 Für Woblfabrtseinrihtungen besigt die Gesellschaft | Vedburg b/Köln a/Rh. M CGrneuerung À . 116 770,94 2 | E, A 1 760 418 56 Zinsenkonto Aa S 0 7 000 | Kommerzienrat A. Heimann in Göln aus Ee: L A nachfolgend verzelnete Wertpapiere : A4 \ Aktionä Ï i : D, a A E c Oa antcniautaca D 377 364/021] Berufégenossenshaftskonto 45 000 | dem Auffichtsrat unseres Instituts aus- ch 21 Mazrz 1914 M Lot e 4 c E | In der Generalversammlung unserer Aktionäre vom 28. März 1914 ist be- j | | Kassakonto E 672 364/028 Berussgenone sfon t 00 m C iat ge Sor ver for ie Arbeiterunterstüpungs- und Pensionskasse: \{lofsen worden: | Vortrag aus 912 s | } Talonsteuerkonto . . . . | 60000 /— | geschieden ist. Nes uffichtsrat. M 27 000,— 449% Alsens Schuldverschreibungen | : 7

i i | | [ 95 000 —| Fn unserer Generalversammlung vom O. Matbies, Vorsitend ; F 25 608! Das Grundkapital wird auf #6 4 000 000,— dur Ausgabe von bis zu 816 L | } Wehrsteuerkonto . . . . 25 000 „Ql, Peter, Genera er ga E . Mathies, Vorsigender. Guthaben bet den A. P. C. F. | 35 60804 | neuen, den alten gleihgestellten Inhaberaktien im Nennbetrage ‘Po #4 1000,— er- | Reingewinn für 98 999 | | |Unterstüßungsfondekonto .| 70000/— 28. März As Férbina ch4 Gieakus i e A E eorg! zum Kurse T Alle Kosten trägt die Gesell- LOTD, 6 738 92: ra “s | Saldo der Kreditoren ü 896 410 16 E Ferdinand Grunebe 4 / hes A R E E: E ; haft. Die neuen Aktien sind für das Jahr 1914 zur Hälfte dividendenberechtigt. ( . 1 3.375 012 3 375 012,59 | } Gewinn- und Verlustkonto: S E enr ahlstrôm. H. #- Dabl trôm. S E S E Auf je 4 alte Aktien kann eine neue Aktie zu 1000 Tetalen werden. tig e Die Dividende für 1913 von 82% = 34 4 pro Aktie zu 400 5, |_} Vortrag auf 1914 . ___49 854/45 SUOEE Koutmerztentat Genera tee, Deutscher Rhederei Verein R 03600 44 0/4 Alsens S@uldverschreibungen Auf Grund dieser Beschlüsse fordern wir unfere Aktionäre auf, das Bezugs- N 102 Æ pro Aktie zu 1200 4 und. 170 4 pro Aktie zu 2000 wird vom 11731 65495 11731 654/9%| 9ggirfl. Gebeimer Rat Dr. Paul von in Samburg. 93 000, § 9/0 ae i a M D f F 965 163 79 | ret auf die neuen Aktien bis spätestens 15. Mai 1914 bei der N 1. April d. J. ab gegen Einlieferung der Dividendenscheine Nr. 3 bezw. 7 bei| _ A. die RiStiakeit vor Ba, io L E In der beute abgebaltenen ordentlichen | & Rau Hf - M a Sai 2 T S Bergisch Märkischen Bank Crefeld in Crefeld oder bei dem E pen Bankhäusern Rheinisch-Westfälische Disconto-Gesellschaft in Aachen und | Ich bestätige bierdurch die Hictigtett bor- L „Ferner, Sre A E themár gz I der Hens, Ey SLR „E Carl Krichauff-Stiftung für Arbeiter und Beamte : A. Schaaffhausen’shen Bankverein Voun in Boun oder den 4 Götn A ote Bauk für Handel «& Gewerbe, Aachen, Sal. Oppeuheim | stebender Bilanz und Gewinn- und Verlust- VBremeu, den 31. Dezember 1913. Gebtimer , Dber ULREA Waldemar sichtsrat die Herren: ois A Ens e Ute e G0: dane Le Ce 1 bg e Buen ober Jal ho | e «© Cie: in Cöln, Bank für Handel Und Industrie, S, Bleie | Ley aonasmähig gefäbrien Geschästeblhern Der Vorftaud. ey Mga is DEUa unseres Justiluts O. Mathies, Hamb1 19 000 41 9/, Alsens Sculdverschreib1 | ,_NKa}e Der ellshast zu Dedburg E Nati 5er Deutschland, Direction der Disconto - Gesellschaft, | den ordnung bs Bs E ie: n il Deine, © A 1900 M i I Dg | | ooj sui Queis de Is SiU 10 U vei | Dresdner Bank, Delbrück Schickler Cie. und Hardy Cie. in Berlin (der Aren, Ten s. Mir 1914 d Sl ad e den 30. März 1914 Glut Tr Hf E R E f ie Zahlung hat bi + Un 4 bei vorgenannten Stellen zu E Cle as î ' Gesellschaftskasse ausgezahlt. remen, « Lar; 1912. f Es E K Heinrichß Wessel-Stiftung : ; S fowie an unserer Gesel Albr. Wagner, beeidigter Bücherrevisor. Dresdner Bank rge ; Ca d E 9: __ gesehen. Für Zahlungen, welche vor dem 30. Juni 1914 erfolgen, werden 5 °/o Aachen, den 31. März 1914. . Wa( ; E Q _M_A. Frits, Vorsiter, Senator Wre n. zur Dotierung des Altertheims in Itzehoe . . 25 000 D ch Aachener Kleinbahn-Gesellshaft. Unser Aussichtsrat besteht aus den Herren W. A. Frigze, Vorfiße i E 8 atn “Bg

Q T, Mis SHE Z Ta L 4 Zinsen p. a. vergütet. : E 3E ' i Ur S Q Nor Frit Seatiib: Everbard Geuner. E. tmann. Nathan Is E Ao Bet E und Beamte: eihnungésheine find bei den Zahlstellen erbältlich. ' Siméon. Suhge. F. Maith. Gildemeiiter, stellvertr. Vorher, Fri Degnis, Eoerhard Gcun A U U d “0 , ] .

- 9 1 M ia Hin a oi 5 | z Bedburg, den 31. März 1914. Samburg, è. 31. März 1914. Rat Willms-Stiftung für Arbeiter und Beamte L Rheinische Linoleumwerke Bedburg Aftien-Gese (schaft. “Dec Vorstand. [907] | [21 247 0871811 Der Vorstaud.

Heinte, stellvertr. Vorsizender. | Helene Bensa-Stiftung für Arbeiter und Beamte: _Der Vorftaud. é 93 000,— 4219/5 Alsens Schuldverschreibungen. tr F,

r 5

91 99

‘g p