1914 / 80 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

13201 Bekattitimachung. _ = - É Ï C . m 5 Domätenuverpachtutg. er [ meiner Teil- Í Î A) f | Oeffentliche Zustellung. seinen hes E N Si [148] ie Domäne Quferneese im Kreise Niederung, 19,7 lr Chanse E O En hierdarh bes LIT c EIILanqge r Gngros\&lachter H. Ralfs zu Yam- | Kemisanwatt Qs Ff E iestadt Heinricéwalde, 0,8 km dis zum Wiartisie i “11 iîn der Versamwlung vo " & ? - . G e E s l‘ 56, Prozeßbevoll- | vertreten zu lassen. sz Seen D soll a etm den 5. Mai 1914, Vormitt2gs AA t E E. E s r e fiGineig be» it De Í c ) a ®% 7+ : 9 näcbtiater: B. Friedlär zu Hamburg, | Tilfit, den 30. Mara L immer 128 unseres Dienstgebäudes Friedrich Wilhelm-Play sur die Ze! leiten othen it. die Tilgung der ° 0 [ [ ( ren i Jen : aa anzeiger. Kieler]traße 75, flagt geg legte de: des Ler Se Sohuels 1915 bis 30. Juni 1933 meistbietend verpachtet E OIs E L Aulcihe für die sechs Jahre 1918 L in Hambura, 1eBt un- S KROmgtl G R A E e e a o R E ags r . ami - Ô - . O fannten Aufenthalts, mit dem Antrae| n amens ¿eo ie ODDRO dis ZORS anEzuseden, S arizu- Berlin, Freitag, den 3. April aa E T SE befrau BucbdrU S Erforderlides Vermögen ließlich di Jagdpat . 10050 ¿fi __ | fahren und die jest ausfalenden Nate O les Se =* Milbelmine geborene [ermann, Bisheriger Pachtzins S T aunaen der Zulaffung zum Mit-|an den Schluß des bisherigen Til- Mai 1912, unter der | hoff, Wilhe Prozesibevol mah Seis Meuee Kusfunft, auch über die Voraus]egungen ! Qung8plaus zu setzen. Im übrigen oll

7ITUIL, L4

en. ee i E [ust- und Fundsaen, Zusiellungen u. dergl. t s . . L . der letztere feinerlei Aenterungen erfaßt. chtungen, Verdingungen 2c. } cit Î cl! Zeiger E Sn, d ® lbe Ne ierung Celle, den 1. April 1914. O! Wertpapieren. T | n L | Abteilung für dirette Steuern, Domänen und Forften. A. Swzilling. llschaften auf Aftien u. Aktiengesellshaften. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 8, sachen, Z zgebaudte den Beklagten den im Sni n ‘buche p r :rdgescoë, Zimmer Nr. 116 [ Band 1 Blatt 105 Ab- ———————————————

Gala dtodo D e

- Erwerbs

Infall 17 l 11M i Ti eri

A ALHLL

C P O DO jed |

09ND

D

=- \ - . - , 1439 Vilanz der

fe 4 ä i : 5) Kommanditgesellshaften auf Aktien und Chiftawerf Î E C Zievekingplaß, Erdgeschoß, Zimmer Nr. 116, | von Holzwickede Band 1 Sal ten von ((18N Domänenverpahtung. adt und Bahnstation] A, y » gus ha Schiffswerft von Henry Koch Aktiengefellscha uf Freitag, ven 15. Mai ASLA, (teilung 11 Ce 4 ern Ansprui eon | otar Ene Pad L mai 1914, Vormittags 11 Uhr, im Zimmer 1| 5) Kommandilgejes- Aktiengesellschaften. Aktiva. i E eno t i a ie bisherige Grundstüdckseigentümerin, | nseres ‘Dienstaebäudes Friedrich Wilbelm-Plaß für die Zeit von Johann schaften auf Aktien 111d :

Vasfiva. 5 [1049] Gewinn- und Verlustrechuung vom bis 30. Juni 1933 meistbietend vervachtet werden. ie idi * Größe . ; ¿ G 2 5084 ha,

e E e “s A t A (4; Tff Verluft. . Dezember Gewi Ar Oraa 500 0 s , Grundf * E taa E 6407 Aktiengesellschaften. ias „R, Degemb ROLS, eiwinzt. n Srunds run iteuerreiner h * * . s‘ . - r ©

U LUL Der i )0 000 O. A S 0% P S O57 s 4B : c j / “her den Ve iezeleiverlus Spi L : 7 500 7 L 60 000 4 m 1 Antrage: d1 Erforderlibes Vermögen As 200 000 #, Die Bekanntmachungen über den Siliehe E. 82} Spinnereiertrag . its E Pefertefone Mm Fs y 517 Ti TA- q t î 8 Ä i # SPTTIDO 5 1DCT i c - D S S S S Y fet U . E H A Cat ¿1eTDCTONDS Ï il )0 - n Hormann ck L Ur L 4 LUUiiS zt DHY S . D: S i L T 5 it- 4s j . s é 976 52 ï t s Cs c pre V E D reditoren : TDirorío : 1 996 2928 99 Pee i : R ; ; ; E 92 200: 050 S TEN Werle . 296 338 92 0 erteilt E S TE A gs 54. | [1486] Vigogne-Actien-Spinnerei Werdau. Mafscinen- E pra Wanto- Talonsteuer . . M 3 0090,— leten, ertei - - G III. D. 554. : ionäre der Beuratßer Kahle. “G REZEE E gétonto: taus e A u, den 25. März 1914. : Die Herren Aktionare der De 5 ; ; D Dasselbe enthält: Maschinenkon n R A S Gumbinueu, Königliche Regierung, = Act. Ges. für gemeiunützige Bauteu Bilanz vom 21. Dezember 1913. Pasfiva, ließli Preßfluftanlage, Kran, Werft- E e et 72 000 Abteilung für direkte Steuern, Domänen und Forsten. ee ir bierdur zu der am Montag, 4 vom 21, Dezember 1913. den 272. Aprii dss. Js8., Nachmittags

,

40 O00 4 Tor (Rastrritrt 3% Lo c Gin Le Til 4

1 E

ù e

J A [3 einrihtungêfonto, Elektrische Beleu “pa e s. Js., Nachmitta: ; anlagen 480 355 65]| Aktienkapital 400 000 tungsanlage und Eleftrische 454 000 ewinn- und Beriuitiono: 4 ab 3/7 Anlehen von 1889, 5 Uhr, im Arbeiterheim stattfindenden testä 403 785/28] Reservefonds I . 40 000 O eau 24 964 59 Bortrag auf neue Nechnung 31 190 39 [1435] E Ie | I ear-G8 1. November 1914. Geueralversammlung g E L n 189 959,80} Reservefonds IT , 5 000 478 964 59 Die Lieferung der für das Giatéjabr | heim3 A iu 2000 4 Nr. 20 27 66 Tagesordnung: 1) Neuwabl Zum | h Abschreibungêfonds s 25 000 O 4 629 90 1914 erforderlichen Werkitatts- und Tele- | 04 231 335 386 466 476 514 538 | Vorstande und zum Auffihtsrat. 2} Der- | | Hypotheken . 219 960 54 T75 331 69 graphenwerkzeuge als Ablen, Beile, Sobr- | “585 602 685 706 718 725 774 805 | shiedenes. | Gläubiger . 364 140 19 Pa Sj: draufen, Bohrer, Hobel, Sägen, Sage- | D 59 d |

15 965 50

(N s L

O N

dern d: Da: E

4 pad L fte C

y : 12 Abschreibung 44 934 69 581 5389 00: Reingewinn . . 20 000 L S rets | 653 No Schraubstöcke, Drabt- | 815 881 392. G Be 482 n S 2 etten minen Preßluftwerkzeug, Werkzeug, iglide e bp Anras E binn, | _Lit. W zu 1000 e A T s laden wir die Aktionare 1074 100,73 1 074 100 73 Mobilien . . . i en Mai | Brennerzangen, Vorshiaghämmer, Ring- }279 s pr L 207 725 721 757 796 | unserer Gesellschaft zur X. SEDEITCTEN Genebmigt von der Seneralversammlung vom 28. März 1914. Zugang ; iZ wi T AoI \hleifsteine, | 602 625 645 670 T07 (29 (ol (91 i e u ein , eide : B ¿ è 3

dormitiags 9 Mh Le: |vinsel, Graben tbei Dre [Bleifene,| 215 533 580 907 902 920 1048 1081| Generai Pen 28 April ds, Jahres; Vigogne-Actien-Spinnerei Werdau. Abgang

ie Einfprucésrit Uf auf 3€t | Dornschlüfjel, Gashahn]quu S | 1026 1161 1176 1182 1228 1236 132 E ; im Hotel ; Kahl G R -itaeset ltche gen werden. Die An- | 1086 116 Ls L L 3 43 Uhr, im Hotel zur able.

Ob a . e So Le zum Tée a A 398 1438 1445 1483 1546 E atiuges iiatisiudel: E [305] B .-. G t Akti G - ilî Abschreibung dem 18. April 1914, Vormittags n Tad Tagesorduung2 305] E 16 Uhr, A die Königliche Eisenbahn- 500 Nr. 33 H E 1) Vorlage der Bilanzen nebst Geroinns- ayerifsche rant rent ete schaft,

Gie a e O J 97Q 4 pa u c j Ä 2 rot 5 direktion einzureichen. Verdingsbefte S G19 O 705 770 und Verlustre{nung für 1912 und Vilanzkonto per 31. Dezember 1918. Abschreibung „, 2397 Ff î F O ; Pyr zw c Vet thr 5 ï D D F D (U: E Da T) i D trCeRMaétró ALE 7) 2: 2 A Oeffentliche Zu E anb Ats ILEECAL f itliche Zustellung. „7 in (fönnen in der hiesigen Kanzlei für 50 (7 996 6

1913 und Beschlußfaffung hierüber. 5 E ‘Amrortisätion fa Fabrikationsfonto : Aa reibesißzer Max We entnommen, oder gegen posifreie Ein- q. 9 18 25 39] 2) Bericht des Vorstands und des Auf- j Anlagekosten | v. 1889 bis Buchwert am Reparaturen und Neubauten sendung von 55 F vosifrei O S A sichtérats, E a Aktiva. inkl. 1913 [ 21. Dezember Waren

werden. Für die Zeichn der Ring- A ai coù G4 7A 3) Erilastung des t OdEA E | # gegen : ; pinsel werden für tück 20 S mehr [1 616 624 S Be riîGreibungen Aufsichtsrats. i Y #6 P é j ) ) L Ter i. W., flagt gegen den Zigarren- | Fhefragu e früher in Friedensdorf, | ¿erhoben Zuschlagéfrist läuft ab am e genannten Schuldve eld ge Die Herren Aktion Ly : : n T Gala 41 aat: : bändler und Friseur Heinri Sau z ten Aufentbalts, unter der | 9. Mat 1914. treten von den zur G N bebufs Teilnahme : : E Grundstücke 352 033129 81 53 mann, früher zu Münster 1. 2W., 2 | Behauptung, daß die Bekl on dem | Elberfeld, den 27. März 1914. gesezten Terminen an außer Derz2 E sammlung nach S 15 des t : F Stelnbrüe 575 643/95 7 11 E fo ( ungerechtfertigter | S7 L gesrift beige- iati Fi direktion Die Kapitalbeträge sind bei der StaDdt- | L 3 LS. April 1913, Atends, e. E ee oe 9 (9 043 N 1 bederstraßz , wegen ungeremer Ler Kl die in der der L Königtiche Eisenbahndirektion. | yauptkafse ¿n Karlsruhe und bet den [pte ischaft selbft on B MEE n R ain, 293 755/75 )4 07 Sorband Ie 1 eibungen au- | L! der, : s A 24 Lokomotiven, Masch. u. 2 E : L Mie von 2000 Befestigungsleinen, | f den S blstellen gegen Rüctgabe E Bed E D elei a 336 594 48 209 914 57 | : ung, | 3 m lang, aus link8geshlagenem, geteertem | der Schuldverschreibungen samt den un- E “V (k sbank in Basel oter bei Batnoberbau . . . , . „| 38335093] 265 49970 | Emil Bertram, beeidigter Sachverständiger für vendungen zu erbeben, | Hanftauwerk von 2,5 em vit mit | verfallenen Zinsscheinen und Zins\hein- rex deutschen Notar zu hinterlegen. # E 914 332231 176 549.07 | E. Stolz. F. Koch. kaufmännishe Buchführung.

s a E F if v e is E ine ungen f; 31 , o E s So Q qu î + S #. S _— v e s Gs « | E j i O i dere Beisein zur Ein- | eilungen heren Verlosungen find| An PONDER R O Schotterbrechanlagen . , 11823434 7405359 4418075 | Zer p E E E: er T Haf Libect

omiat Fdtnabme aus und werden gegen 0,50 # noch rüständig und daher außer e arien au2gegeben. D. B7 Pad 69 781/69] 67 533176 2 247/93 | Sch 7 8werft von Henry Koch Aktiengesellschaft, Lübecck

x Mantz ac Wi Dr E tio in bar (feine Briefmarken) abgegeben. Verzinsung : i L B bei be SuiiOEE 7343 726 Gl L376 269 77 967 456 890| 967 456/89 | Debet. S S1 Dczembée L013, L cen 27. M en sei, die n bisher Angebote lind portosret und a rg i Vom Anlehen 1889: taschi brik ®& Eisengießereï Materialvorrâte . . | | 49 384/21

F 3 en R L S on ibnen | Aufschrift zum Verdingungs8termin den Lit. D Nr. 114. Maschinenfa [i E | 501 079/04

für gelieferte 1 003/58

C5 o _ D D

2

n N perck J D

os t Î

B

O

c

Lübedck, den 6. März 1914, ebende Bilanz stimmt mit den von mi

O e ordnungëg geführten Büchern der Gesellschaft Schiffstverft von Seary Koch Aktiengesellschaft. ü den 10. März 1914. Der Vorstand. j

f | j : Steinwarenvorräte | | 22. April 1914, Vormittags 11¿Uhr,| gFagrlêruhe. den 24. März 1914. Saaler, A. G. Ga | | |

| |

At S é A

An Handlungsunkosten, Saläre usw. usw. ......., 169 327117} Per Gewinnvertrag aus 1912 . . 29 133/34

111 826/31 D a a ea eo ae oa e] 2000002 Fabrikationsgewinn_ « } 829 847/70

9 2193 Betriebsunkosten und Instandseßungsarbeiten . .. . .| 38774011 Eclôs aus Altmaterial , 27 737171

„„2 219/39 Steuern und Abgaben i 11 861 69 en 1 821 84 323 417/40 Geseglie Abgaben für Krankenkassen, Invalidität, Berufs- | 1 956 386/78 GenoensMat aa 42 130 1: |

Münster i. W., den 27. März 1914. | utzuscreiben wären, und die noc be- | einzusenden. Der Stadtrat. Der Vorstand. Münster Q er, 2 ohonde Caauld von 300 Æ# vom lebten Kaiserliche Torpedowerkstatt Or. Kleinschmidt. À Herrmann. Ernft Saaler. 18 Geribts\ r des Könialicher a om 3 OUober 1913 his zu Friedrichsort. Weiler. S Amtsg h 3 / L [1060] Verdingung. [1466] L E : e Be- 1“ aue M atte inebnunasarbeiten | [1319] i b innior A.-6 Ziufe en wäre, mit dem Anirage, He Sig | ._ Die Ausfuhrung pax Sun S S ö Friedrich Elsas junior A.-V. | E ns Oeffentliche Zustellung. taaten als Gesamtsd ostenpflictia | uf dem Marineluftsbifplay Nordholz | Thouwert Krölpa G. m. b. S. M d : Cartoufabrik A Diverse Abschreibungen . Recbtsanwalt Thomas in Pr. zu eilen, an den Kläger 30 bei Cuxhaven mit rund 10 000 ebm Boden-| a: N, Obli ationen Chromopapier- 1, Carionjauri8 entapilal 1 000 000/— n E r bewegung soil am 17. April 1914, |_ Don r Ta 8 Barmen. L H (att SeN e Reingewinn inkl. 6 29 133,34 Vortrag aus 1912, verteilt Vormittags 114 Uhr, bei der Bau- | sind am 20. L333 87 115 137 168 130 | Die Herren Aktionäre unserer Geselischaft e Een 117 000'— wie folgt: abteilung Luftschifiplas Cuxhaven ver- | Z"507 52 9599 302 305 307 325 3 werden hiermit zu der am Dienéêtag, L A o R 1 MB 4 DivtedE o M 24000,— dungen werden. E 28. April £924, Nachmittags 32 Uhr, O "E aok Spezialreservefonds. M Pedinaunaen liegen im Annahmeamt | 332 347 = 20 à Ü, P aue E : Zalonsteuerreserve . . . 199.20 Tantieme an denAufsiisrat 6 5 561,90 Bedingungen Leg fran Nüdzablung auf den L. Juli | im Geschäftslokale Barmen siat! indenden i V aerbobene Divtbeiib 2 j ficht 5 561,9 F ow | der Werft aus, werden auch, soweit der | H à 100 0/5 c d sichen Hauptversammiung er- |ff} on [0— Tantieme an den Vorstand , 1040360 , 15 965,50 98 | Norrat reit, gegen 2,70 # vostfrei ver- | 1914 à 106 °/9 ausgeloft worden. anden. ichin Ÿ ‘tve E Schuldvershreibungszinsen _ 40). Suverdiuibents ; E n sendung der geben]t eingraDfn. : A Betriebsübers{uß 1913 ,„ é 90 360,59 s A 6A 4 e n L a Me (1375) FESREESA A ; L Vortrag aus 1912, . 18 679,04 ) 039 6: Vortrag auf neue Rechnung... 2119022 eme i ® Gt Sas M ) Bericht über. daë abgelaufen 0 A E ——— der B zu rihten. Bestellgeld nicht Jospiz Baseler Hof E b. H. 1) oke pn Vorlegung der Bilanz - 26d E a A E 540 99 erforderli. ; in F urt a/ i. Bewinn- und Verlustrechnung fowi E Gewinn- und Verluftkonto per Dezember 19183. S L Z Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto stimmt mit Wilhelmshaven, den e April 1914. Æn 2 Fn dem Kgl. Notar Se Brüungsbericbis des Aufficht G4 - 3 i Lübe, den 6. März 1914. den von mir geprüften, ordnungëgemäß geführten Büchern der Beschalinngüa le ug Herrn Geh. Justizrat Dr. Ed. de Bary pro 1913. | S Debet. “H [s [4 | Schiffwerft von Senry Koh Attiengeselischast, Gesellschaft überein. Z I "M per Erie LBEEN stattgebabten “erften Verlosung unserer | 2) Antrag auf Genebmigung der Bilanz j 1913, Dezember 31. | | Der Vorstand. EUdES, den 10. März 1914. Z A 3) Verfausfe, Verpachtungen, —————— a | 44 oigen Obligationen wurden der Gewinn- und Verlustre@nung Und etriebêau?gc S E. Stolz. F. Ko ch. Emil Dea, e Sg [ur M : L M 15 000,— = St. 15 à 1600,— der Verteilung des Reingewinns. _ erversiherung . . « « ‘aufmännishe Buchführung. Berdingungen A. - Nominal, die Nummern 1 15 92 94 208 3) Entlafiung des NVoritands und A G 21 und Umlagen A 4) Verlosung 2c. von | 109 411455 487 490 522 529 538 5922| sitbtsrais. Me agi N e 409 441 499 @, a É ¡ L . a M, nete ats titaltedé 5 2e R az s im unterzeihneten Depot soll ein T s | 663 tragend, zur Rúücfzablung auf den | 4) Neuwahl eines Auffidteratmrigteds, erschreibungßzinsen uf naGfolgender Altmaterialien statt- Weripapiereil. 2. Juli 1914 al pari gezogen. Die} 5) Aenderung des Gefellsastsvertr L 6 E [1318] Nügzablung der verlosten Stücke erfolgt Feder Aktionär, der an der Ber!am! il § 17 der Siatuten : I A A K aut 1dministrati eilnehm-n wi at jeine Alter S ftüde . . §7 hs Wbsälle von Def, vert, | Val, und Residenzstadt Kassaruhe. (E e!“Yac: Wils: Günther in Frank, |spütefiens 24 Stunden vorher bete: E: Drahttauwer i städti S Safse Jar. ° Ï f ga Aan n La, ar Kol a Bli E Heimzahlung NASNTIeE S T E unterzeichneten Gesckchuäftsstelle oder del S s ee E T verschrcibungen. , B e h t a. M., den 26. März 1914. | einem Notar zu hinterlegen. Lokomot., Maschinen u. roll. Mat. Eisenble, Bei der beute urkfundlih vorgenommenen Gra C: Teáttssührer E A il 1914, R A L Verlosung wurden folgende Schuldver Mal Heunisch. "Der Vorstaud. : Mobilien, Werkzeuge u. Regutsiten Rave, (SINRRERE R: 2 : Dr. von Maltis. : Sbotterbrechanlagen . Koble, " : s N PAQrutge E Kork [1438] ; [1503] Generalversammlung der : Bortrag aus 1912 , Ta10] i: N J f L O D . - 2 2e é i * - - . G in 1 it G1 ( î 3 Len & Co., erlin Z ( 900|— dis À Kupfer, Kündigung ausgelofter Kreis me Ee E eee O Drivitegrumd Kieler Mama: Aue : Gewinn für 1913. . e . Ae : Vereinigte Bugsir- und Fracht- 1309 639 37 : u 1 “s 639/37 Kupler, attet, Ber der am 24. März u C - T; f er G2 eln ¿ag Zie ; 33/3 E es 0E 202 6393 1 202 639134 T Mess vem 16 T B Auslosung der laut T rben nachstehende De a E ete s, schiffahrt -Gesellshaft, Hamburg. Gewinn- und Verlustkouto. Kredit. , » elung, ¿ulöserden Anleihescheine des Kretlfes T0 - i‘ Pr 1 am Son e E E ect 14 ¿us 1919 67 Bei der am 1. April ds. J. dur E E E E A 54] . - I Q EN 4 UnC § 4 n (Roh sl ofal. a aus 1912 8 L £ L 6 L ur y Messing, altes, Nummern der 171. Ausgabe im Gesamtwerte von 59 600 #4 zur Rückzahlung | Mittags X2 Uhr, im Ges) tel Pg ai 25, G24)8 Herrn Notar Dr. von Sydow vor- j : Lm 2 LumpV?n, am L. Oktober gztzogen : : Aa Ka Tagesorduung: N : | zenommenen elften Auslosun A Verl Od « . Per geo E 169 3C bfälle von Shmiedeeisen, —* 5 Stack Lit 2 0 4 Nr. 861 802 926 297 1232 119 1229 9513| 1) Vorlage des Jahresberichts und der F innabmen 389 059 30 | 8 e F sung v: S Ea Daa fideutsche Eisenbabn-Ge:| Abfâlle von Sd e eeien, 429 Stüd Lit. A a 100 e 186 878 1122 680 41 378 1233 1007 * A t; E: Sperre beenns unserer Vor- i 2 084/60 sellSaft, Zuscbußkouto 2 410 78 e Se 3 1044 1145-1006 739/935 326 1030 O A S 1G 03 49 815 191 Q ENP E P 34 | redtsanleibe vom 1. Juli 1899 wurden 5 e T f 465019 T A E s * 1c ga1la e Tauwerk, » 554 1052 502 157 695 1098 1039 481 706 150 310 93 49 815 1219 2) Erteilung der Entlastung. Regensburg, ten 11. Februar 1914. folaende Nummern gezogen : 89] . (0450/19) » Verlust . . . . . . . « [9823430 Tauwerk, altes 49 3) Wahl zum Auisichtêrat 3 ß See Vorstand 17 27 Al 43 5959 69 20 6: 123 1925 61 814/38 61 814/38 o e 91 ; 8. 09 c Q d) Sul "Ae t ton i A - v . 2 45 59D G9 © C A 97) S 3s g s Zink, ' 6 E Stûck Lit. B à 500 4 Nr. 191 583 109 644 e a : 4) Beschlußfassung über Statutenände - Sevfried. js 1 2L--006 368 24 T Gn A4 308 E A März 1914 Zi \ g 5 » h 30C a0 20 506 986 3 28 h: is 2 ? 4 - r 4 - 1 i r c 507 41 -_ rio b S f e 0 6 Y C . HUENG Gufeisen 182 139 491 334 254 228 210 300 675 125 606 989 U N Die Aktionäre wel&e an dieser Ver- Die Uebereinstimmung dés vorlieen Abschlusses mit den Büchern bestätigt: | 336 359 2 395 418 509 516 526 Der Auffichtsrat. Der Vorstaud. F Taue n SDUBEliE f 667 392 G2, L on us - 59,7, 2 F 90 K H z ils D E L “L A NSE 5 er u t rat. 534 548 D 570 58 6 654 657 A: Süutor. f t. I E dene i 18 Stûck Lit. © à 200 Nr. 136 87 10 222 201 50 74 369 s ar sammlung telluehmen woien, haven on A Alfred Schneider. A Ler Dr. Sr Teevert, 668 E 716 740 745 755 TT4 78 d DARn n E 14D 59 305 240 303 396. r Lot : i S I Salen E Zufolge des Beschlusses heutiger Generalversammlung wird der Dividenden- | 815 922 923 981. i Gegenstände, S “Die Beiusang der ausgelosten Ereiäanleihescheine hört mit Ende September | 2.7 Reichsbank bezw. von einem deutschen D ( N g g

ì 4

O

3E 86 s

S ck ckck C P

S S .@ S

44

d H An

I

| | |

48 000,— : 90 | 28. März 1914. Geribtésdretb

E A A R T P T A S-A p S

Ee

A en

C

Z A Ne CO D 4s 1 I C 1 S U D

1 b I I J) I a} =1 O O E

(p) Mo YO

E P T o R, P Y

L 1390 E E : i . ü 6 H - - ¡Generalverfammlung von) Fischhausener Kreisbahn - Aktiengesellschaft. zum Mitglied des Auffichts- Aktiva. Bilanz per 30. September 1913. Pasfiva. wählt. E E

ige Mitglied des Aufsihts- Eisenbabhnkonto . . . | 1107 491/07} Per Stammkapitalkonto 1097 a 9A

] ©

_ [A

R

O O Co I OUVIIMNOS

M1 O0 A C

» 3 O

Es h 1 M Go S M N

G

«

Janus ift ausgeschieden. Kautionskonto . . . 20 000|—| , Lenz & Co., Berlin, | Ae 1. April 1914. Grund- und Bodenkto.| 12 500/— Kautionskonto . . 20 000|— Schiffswerft von Henry Koch Ostbank für Handel Dispositiontkonto . .| 12500/— Aktiengeselischaft und Gewerbe . . . . 4414 Erneuerungs- S g Ee Gewinn- und Verlust- fondsfkonto 60 789,18 Z Der Vorstand. konto: Dotierung | E. Stolz. F. Koch. Verlust per 1912/13 38 234/30 per 1912/13 5 450,19 66 239/37

I]

v I N

s b co C d j dank

i Un Do C3 H O A D O N m C S M

O pad C

5 00

C3

Go

G -

O

S ck Q

) 0 1 Mm N M E E A G ch9 M

- . .

J} I

C r Don

mittags D!4

O h O) D _— N

D Nb &

j. 169.0 1050,0 ) 7150 0

0 5

s” Oeffentliche Zuftellung. A O C L G E O T “e 2929 U

E pel pee pre Pen deem pee Pre jene dre dee

2 12 12

24) 156,0

April l, J bei der Gesells eg i: flott ben MuteiE [1391] 3) Ra RNE v. Berg in Köntigs- M italg, | 2E et C, «A EEs 4 fein Nr. 25 mit 4 70,— vom 14. April l. J. au bei der Gesellschafts- ie Auszablung erfolgt den Anleibe- fi j 8 erg, 25) E O 4 E U dée Mul 1914 auf. Fehlende Zinëcoupons werden von den Einlösungsstelien an dem Kapitals Notar audgeiielie DepetiVelue darüber fasfa ti Regensburg und der Bauk für Haudel « Industrie, Filiale bedingungen gemäß ab L. Juli 1914 E 4) Regierungs- und Baurat Michaelis Angebote sind gescklcssen mil der Zu“ | betrage gekürzt. L ; r er f ageloste| *# e Lf Ie óber 5 üudchen, eingelöst. : urhch die s . In oe N {rift „Verkauf voa Altmaterialien“ E Aus früheren Jahren befinden ich ncch im Rückstande folgende auêgeiolie bei der ül prhi i S Kiel oder L Das turnusgemäß aus\{eidende Aufsichtsratémitglted Herr Ingenieur Wilhelm | Deutsche Bank, Filiale Hamburg. Auf Grund der Wahlen der ordentlichen | 5) Landesbaurat Stabl in Königsberg, : l : bis zum 15, Nprikl, Vorm., einzu- Kreisanleibescheine : A Det der Kicler S cbelder Senbald Mensina, Cafel, wurde wiedergewätklt, - Sämtliche über den Fâlligkeitstag bin- Generalversammluna am 98 März ‘r. 6) Freiherr v. G Golß auf Kallen, “an Kläger 87,80 M zu en, | reien. talien E35 1 Lit. B Nr 39 über 500 # per 1. Oftober 1919, dA Den LTTER E ad Thal- Der Auffichtsrat konstituierte sich wie folgt : L _ autreihende Zinss{zine und Talons sind | besteht der Auffichtsrat aus folgenden | 7) Betriebsdirektor Scheuermann in an Klager 5,0 zu è Die Altmaterialien können während der Gleiwig, den 26. März 1914. / Gleiwi Dresden , 8 s cudbieea e Alfred Schneider, Direktor ter Bank für Handel & Industrie, Filiale | zusammen mit den autgelosten Stücken | Mitgliedern: i: ! i: Königsberg. Dienststunden auf dem Depot besichtigt Namens des Kreisaussufses des Kreises O, Mes gen S BO S Straßburg, Vorsigender, Se L einzureichen. 1) Landrat Petersen in FisGbausen, Vor-| Königsberg, den 31. März 1914, und die Verkaufsbedingurgen eingesehen Der Vorsitzende. zu hinterlegen. April 1914 Wilbelm Mensing, Ingenieur in Cassel, stelly. Vorsißender, Hamburg, den 1. Avril 1914. bs Uit werden. L G I. V.: Mroe, von Aseraden, Kiel, den i bbs O eaand Gg. Letinfelder, Kal. Kommerzienrat in München, Q A u Proben werden nit abaergeben. Regierungsafsefjor. o

sitzender, | Der Vorstand, g. Leinfelt l t 4 i „Vereinigte Bugsir- 2) Re ierung8rat Sutor in Königsberg, | Lucht. 2: erichts in 2 ) n Mzra 191 H. A a df. Ueniug Dr. F. Weidert, Kgl. Kommerzienrat in München. und Frachtschifahrt-Gesellschaft. stellvertr. Vorsitzender, i IREA, Vormitiags | Wi elihes Mine 9. Arp: “pps- So}: ening E ie R Hub aiserliche .

)