1914 / 80 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: ünfte Beilage E bank in Nürnb gleiihen Nennwerie umgetausäht. und Btl uo ternaticnale Bank 461 Dresbuer Vim S Sunsikend Payiersancn I î 5 , intali 1 S § i Vereinsbank in Nürnberg. eingetaushten Stücke wieder auf den Futernatio iengesellshaft, Dresden. Deut NReichsanz d Königlich Preußi) taatsan, E Zuziebung cines Tig AEa E Ben DBBEE U O i E in Luxemburg. Krause Y Mtliengelem en vom 4. Min 1914 zum cu hen cl San eiger un 0g | renen ME RT E Yes,

[ A Die ordentlice GSeneralversamumung unserer S LOna S Batrog von 4 9/7 Boderkreditobligationen Serie | losung gezogenen 4% und §2%| Bir beehren uns anzuzeigen, daß infolge | hat beshlofsen, das Grundkapital von nom. 000; un A : ; Soi î E R XX3 und XXUL sowle | Obligationeu erlassen wir 4°/sBodeu- | 1,5 Yebergange? unserer Filiale Saar- | nom. 4 1 000 000,— auf nom. 6 5 000 000,— durch Ausgabe von og Se auf V2 M. Berlin, Freitag, den 3. April

unserer 2 9% Bodenfkrediiobligationen | krebitobligationen unserer Bauk, Ver- | üen an das Bankhaus Gebrüder | den Inbaber lautenden Aktien zum Nennbetrage von je of 1000, Je C 1914 E Serie X VI—XIX einschiießlich und | losung und Kündigung vor 1916/20 |Nechling in Saarbrücken die Unter- Von den neuen Aktien, welche von der Dividende für das Se1chansla® E

e =- Pia . "C1 ; ; - P iat f : D uSunas e rb3- und Mi Haft Sorie KXTEL— K X VEIL cinschlicß-| bezw. 1921/23 ausgeschlossen, zum schriften der für diese!te zeichnungs®- | rur die Hälfte erhalten, im übrigen aber mit den alten Aktien gleibberechtigt find, 1. Untersuchungsfachen. verb3- un irt\chafts:

: V j e g L K M? * . Ert tsgenofsen H P G : G r; z 95,0 Gt; E Va M itung Über- . Aufgebote, Verlust- unt Fundsachen, Zustellungen u. dergl. A . Niederlassung 2. von Nechisann li vorgenommen. , | Tageskurfe. L A G berechtigien Herren erloschen sind. | hat die Deutsche Bank Filiale Dresden 290 Stü mit der Verpflichtung / O E aen fen rit: 1 ct S g g eint Î eV N et L L E 026 Don Pan EA 40, Bodenkreditobligationen Serie| Die Bodenkreditobligationen (Hvpo- | Deegleichen erlischt die Unterschrift | nommen, dieselben den Inhabern von 4 1 000 000,— alten Altten U S 1000 E 1e bon MriSävieren r P

XZEZ, K K, XXKU uind X XHE, thekenpfandbriefe) der Vereinsbank in | 5,5 Herrn Direktor, Kommerzienrat | schaft Nr. 3001—4000 dergestalt zum Bezuge anzubieten, daß; auf Je nom. J, Berlo]ung 2c. von Le eren.

VCD

S S r e ie L E peIs B r 0 Î 1ditaesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. ; i inbeit8zeil ). Verschiedene Bekanntmachungen. Gezogen wurden folgende Nummern : | Nürnberg sind inbaltlih der Bekannt- | Adolf Stra, welcher mit dem 1. April | alte Aktien eine neue Aktie im Nennbetrag von 4 1000,— zum Kurs von 14S °/% Kommanditgefellshasten auf Aktie gesellschaf Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 3. | E e

S D é L R Sa talt orie A ict «ia S iœeinst el b en werden fann. Lit. A Obligationen à 4 21000,—. | machungen der Königlich _bayverisSen | . (, aus den Diensten der Bank austritt. | zuzüglih Shluß)@einiiempel dezog erden tann._ 5 z L m. E / SGEO 7 Nr. 100005 101005 102005 103005 | Staatéministerien der Justiz und des Innern | Zugleich bringen wir zur Kenntnis, daß Nachdem die Durchführung der Kapitalserböbung in das H n F: @ dit ¡els- [1463] [1501] [1488] 53] Gläubigeraufruf. 1905 105005 106005 107005 108005 | zur Anlegung von Mündelgeld, zur An- | gj Verwaltung Herrn Max Saust, bis- | getragen worden ist, fordern wir hierdurch die Aktionäre unjerer Veletiuie Tite s ) Oman gee - 6 ; F : A : Frankfurter Allgemeine Aktiengesellschaft Laungesellschaft|__ Generalversammlung hat mit Be- 9 113005 | lage von Kapitalien der Gemeinden Und | periges Vorstandsmitglied der Filiale | Bezugsrecht unter nachstehenden Bedingungen auszuüben : le : ck è Ie cruner cediieur - Berein S M s 9 eng! E g E luß vom 27. März 1914 die Herab- 118005 | Stiftungen sowie von _ Kapitalien der Soarbelicen n ‘Vorstandsmitglied E 1) Die Anmeldung E des Bezugsreckchts hat bei Ver- schaften aufs Aktien und Actien-Gesellschaft. Versicherungs- Aktien-Gesellschaft Breslau. (Hotel Monopol.) zUN( Grundkapitals um den 123005 | Kirhen- und Pfründestiftungen und der | ¿r Filiale Metz, mit dem Titel Direktor meidung des Au2|[chlu}es : A Akti r (lî 4 it z L : Heider O in Front gi Die Herren Aktionäre unserer Gesell- | Betrag bis zu bôchstens 4 250 000,— ve- sonstigen, nit unter gemeindlicher Ver- | nd gleichzeitig zum Prokuristen der vom 3. April bis zum 17. April 1914 einschließli : engee ) (f cil. , Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden N Frankfurt s M N ,_ _| {haft werden bierdurch auf Douuersêtag, | s{chlofien; der Beschluß is im Handels- ; Get, I E a. accliaE N E M l in Dresden bei der Deutshen Bank Filiale Dresden biermit zu der am Sonnabend, deu | Die Aktionäre der Frankfurter Allgemeine L A A ria Bf - Pilg Er 0 gr A 3 TOT: 9e: [una seyenden MENEMDES E O L s A O N ¿hrend der übliGen Gescäftestunden zu erfolgen [1409] I M. Voemitizgs Ot Uhr, | Versiherungs-Aktien-Gesellshaft werden in | en T+ Mai c, Vormittags A0 Uhr, | reg Eee E aufgefordert, ihre An- _. 5 093 K pi -= 290 E E “5 Ï 7 n) t e j 2 7 L Ï s 2 . - F , haba 1497 Lic TIHU V ALTEY : 2117 i ¿ s - Í Y 0 o aufaefordert bre p) ns ) s dl 20792 E s reAkeren Neclofungen der 4 9/6 E Nen E n De eangep e in Atrzteliuñg ün die ien Aktien, auf welche das Bezugsre{t y uts e am heutigen Le a Hinter der Katholischen Kirche 1,TTl Treppen, Gem heit der SS 25 u. 26 des Sesellichafts- E En E TE L A 114A Lt v / 4 2 ) OUIZI 5 D |LUWYTLCE A9 E E 0 )ervorge Denden Uet id VDilî . M: d 4 L E 2 s s {Het it eine uêlofsung unerer L 0/9 Tei Uuld- | Kiprî Thi stattfindende dentli Ge- vertrages kierdurd zu der Sonnabend. | v DolTel L onoPol, DIerieloIi, CTgeDin A En. U S "123 f t 3 VEE, ck f au8a eT fo (Bewtnn- U Erneuerungs \Metne mil etnem L e s C L bierselbît stattfindenden orden ichén Ge erirages DIerdurt r S c A 6 Ca T E 914. 86723 MSREnTe edit bli ten S T AUA Luxemburg, den 1. April 1914, ausgeübt we dei 108, E E L nd mig R A Aa clatutelden. verschreibungen sind folgende Nummern | geralversammlung eingeladen. den 25. April 1914, Vormittags eingeladen. : München, den 1. April 1 b Ss A S ms Aus m A E Die Verwaltung der doppelt außge ernen E s astell itentrei erbältlidh gezoaen worden : Ta esordnung : 10 Uhr, im Gesellshaftehause hier Tagesorduurg : Mür chener Inftollatior sge? jäft . , - _ e , ; "e + D Cr A G - o 2 e T0 Ci i . M . 7 2 T Dele EVAU I LeT, E 1 S R B: - , z ee. F S b s F bligationen à 4 200,—. j sind noch nicht zur Einlösung :igitas Internationalen Bauk in Luxemburg. Formulare Bus li e A S etiens p 17. April 1914 F 2 24 66 95 137 161-177 186 205| 1) Berit Q Rechnungslegung für | 5 annus-Aalage 18. fiattindenden oëdeunt. | Bericht des Vorstands über die Lage | für Licht u. W asser Aktieugesellscha f, Nr. 87578 88578 89578 90578 91578 | Lit. & Dbligationen 4 A 16 1998 H. von Stein, Präsident. Del SEEma as E 6, 218 226 245=14à 1000 —#.| das Geschäftsjahr 1913. Beshluß- | lichen Generalversammlung eingeladen E E Os Un SOrIegung i S E

T r C S î é L A E das E Hi digen e D E A D D 391 327 380 339. 306 3009

0s 12077 12286 1228417 " if ter Bezugapreis von 145% zuzüglich Schlußscheinstempel as aste] | t f L C ESGR S o Bilanz e des Gewinn- und Ver- | [1407] Sai Tie j “t 138 448 453 468 490 559 fassung über Genehmigung derselben | und erfudt, die Cinteitsfarten !vätellens dil e nd De 407 0 O 495 D Lo U Ç Î

1228811 1228916 122911 | [1467] bar einzuzahlen. ng_ über Genehmig rsuht, die Cintciltsfarten |pätester i f i EAG i 3716 5104017 66379 ; Cagrolabad A-G. zu 4) Ueber pie grcisiéte Einzablung wird auf dem zurückzugebenden Anmelde- " 438 448 453 468 490 5 und Festsezung der Dividende. am 22. April cr. in unseren Bureaus in Crimmitschauer Maschinenfabrik. C aro A OE O 1 e 607 651 656 677 684 690| 9) Beschlußfassung über Erteilung der | Empfang zu nehmen. h Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft n E 2 t

e ee q E s = ; p io neuen Aktien nach E bliaattonen à 9500,—. Wein Quittun erteilt egen deren Rüdgabe die neuen Altten nad Do / rufungae G Der e dligatton f / GyCein g , ges L = 28 à 500,— o. Decharge. Tagesorduung: aa gs I 5 Geste

Î LI 10 E. E 12005 1 116005 117005 11 21005 122008

D i

Or Ir Dio J i

05 ck 101578 1025 78

Lw “i

S 94578 95578 36578 9 1

il

w

L 99578 20

t S S C5 (

“0 5

D fri j js Hck =]

í 5

o

-

103578 104578 Lit. D Obi Nr. 88743

d

een e Nnebpttonttommilhton 1

1

I

w- -

49 c 716 9924417 9799917 29648316 TF2 j - G T A SY F p S aëtrif Egehandt ; n. Í L E 1 ; E 5 L a hestet iet aus ( erren : 1 (45 D E (D ZHOEE s Ge 5676122 Napyyoltstwweiler Ob. Cijaß. Ablauf e B Lf ist ausgehändigt werde Die Auszahlung der gelosten TeilsGuld- 3) Wabl zum Aufsitsrat. 1) Vorlage des Gescbäftäberidts des in es e un S atoirettor A. Harins, Zwicqu, 02743 103743 Sit. C Obligationen à 4 200— Ee a ril 1914 Bes O R : verschreibungen erfolgt gegen deren Rück- | 4) Wahl von Revisoren pro 1914. stands nebst Gewinn- und Verlust- Beslußfafung sitzender z E 00745 101745 102743 10349 B r C0 E EToa Li er am 27. pri Dr- L e e Nfti É F abe aemäß § 6 der Anleibebedingungen io Nktio C Rohifa S a o uns Milo somle deal 22 DAMuUalng C ] de E 1743 106743 107723. Nr. 229116 512515 512617 512716 512817 ues 111 ine in den GesHäfts- | Chromo- @ Kunstdruck-Papierfabrik Krause & Vaumazn UAftieugesellschaft. | “um Nennwert vöwt 1 Anil ADUA S N iten “L pD aen y A g E AEE es Entlastung an tand und Auf-| Kausmann nnes ider, Crin A E S 5 Ir15 74716 Inag1s DELANEUIT 9700817 S 2 a E i Ba Fes S zun Ce Met das . B : Prüfungs 8 des Ju 8rats. S Lte e S M a) KeA mitschau, stellver N k zender, F Obligationen à #4 2000,—. | 14425? 189 A eit 5592316 räumen der Bank für Handel und In- Ter Boesitiender : in Breslau bei der Bauk für Haudel | Mittags 12 Uhr 28 des Statuts) | 2) Beschlußfassung über die vorgelegte I EE 1E eilung des | Rentier Gustav Wagner sen., Crim- Nr. 6491 7491 8491 9491 12491. 3710€#' E ice A ved s dufirie, Filiale Straßburg f Elf., statt- Hugo SMmeli, ( HAG i und äFndustrie Filiale Breêlau vor der auberauniten Geueralver- ‘nung und Bilanz Und Gx. Meiügewinns. i E G G “t C0487 60D 1152316 9985817 | findenden ordentlichen MEREREE L / vormals Breslauer Disconto- | sammluug entweder bei der Gesell- ily ntlastung. \ Wabl des Rev S ; Kommerztenrat Otto Göldner, Werdau. 2 E S n E is 16e L Eacams Eee | fammlung ergebenst eingeladen. [1444] Oeffentliche Seiden-Trofaungs-Austalt zu Crefeld. # Bank sowie bei deren sämtlichen | schaftskafse, Lausizerstr. 44, oder 3) fassung -über die Verteilung | 2 L Ler Med ren N ; is mes Lei 1014 ukreditobligationen Serie | 222 on (1 7175018 72327418 G an Tageëorduung2 h Bilanz am 31. Dezember 1913. _——— schlesischen Niederlafsfungen, bei der Bank für Handel und Ju- N of 8. „Der Gel Ga obert dd tande T oicamiticauer Matchinenfabeil. A L i, G (200° O 1} Entgegennahme des Me L “sd L : in Berlin bei der Bank für Sandel dustrie hier, E ) Wablen für den Auffitsrat. A I Un IEFUNTeL n A arti 0:0 Z Sf S E —————— X K SELE cinschließlich. 82300 S yro 1913 von Vorftand und Aufh1c6t8- Aktiva S - 1 UnD Industrie bei S ïo H Naorlagon 21 ] - 1e8orthnun “D m deutigen Zage av Im Ce E 2E S L, E A O pro 1913 Don DOTI i . E A A i , L ei dem Bankhause Gebrüder Bonte agen z age8ordnung L U ai ; E aa f zurden folgende Nuwmern: Die den Daran ausge een fiat Vorlage des Jabreeab- | 6z.6zude und Grundstücke nebst Maschinen und Gerätschaften . . 105 000 F in Meiningen bei der Bauk für ee, E S “l n izr | lokale der Gesellsdaft zur Einsicht für di Zückversicherungs-Vereinigung, igati È —, [m eige cinen Zahlen bezeichnen Sewinn- und Verlust- | eet rtors Nest 5 s 30.000, | Thüringe ç S j s ck E A N ren Aktion , L ie i igationen à f ria vere Ee Ne ee bas Yallen ves Sin [d : Gewinn u Weripaptere, Bestand . . « + «- oe v6 30 000, os ca M Thüringen vorm. B. M. Strupp. | hei dem Bankhause Abraham Schle- |! : l M tion E Aktiengesellschaft, Kerlin. A LE ep N 15640 aus E ouponsmäßige - Verzinsung g? Sang. es L Abfluß Karsverlujt auf SSUIRLEPAPICIE s A a Hs E Veuthen, den ?. April 1914, finger hier, s us. versammsli teilnehmen wollen L baben io Herren Aktionäre unserer Gesell- 540 19420 )D4 J e G GTITI(IL B Lg A €s T1! 117 üb D } B 9151986 : - - . . Ó L c. É Z L pat c Dersammiung ZTeline nen MOCACT, aven j i terer Ti i E O E iceten UL Adi Se A ia DeB Reingewinn. Sparkafsenguthaben .... . + i; : e 66 Overschlesische Holzindustrie venn jy EGENN Eme & R “| bis einschließlih den 4. Mai 1914, ||%a _m S8. Avri 2 Osligati à M = außer Verzinsung seit 1. Juli 1886 zu L T E ea o beo aloe j FHbUer, PaUn over, E - Pt R Nachmitiags 6 Uhr, ihre Aktien in | Gesell zu der am 28. April B Obligationen ä A 3 außer Verzin]ung eil 1. Jui s 3) O von Vorstand und Auf- Kassenbestand N 688626 F Aktiengesellschaft. zu hinterlegen. dh . Mou Vorsitzender. riet Dn O G6 Pachaly's | “" Vormittags 10 Uhr, im Sizungs- O i JDID Oi (00 O0 DOLDÒ Ld S 11C Brat. l k . eret art L R E i i E Berlin den 9. vri 1914. & E ¿ S G EEN ; . E E \ N BE E E s Es 53 43753 Ta 59790 1899 Di f 149 419 18 j ï P 2 Eofel Roßma1kt 1U, 3U binterle en. C er Pre1 2t1cwen Feuer VYBersich rungL=- 43753 44753 4575 | 14 Taae’ | 4) Diverfes H [1411] 4% hypothekfarishe Berliner Spediteur-Verein 1502 ¿la | 2s ten-Gesellid Berlin, Wi Q 7 - 170 17 1896 S O Le P : : | f -_1 e S s g y 502] Breslau, den 2. April 1914. :tien-Gelell' haft zu Berlin, TWilbelm- 51753 115 1090, ur Teilnahme an der Generalver- Nai | ; Teil Guldverschreibun en der e G fs [ d L Sl , den Z. UDrti 1912 C S A S 16 1897, |5 3 ands Kub “ieieniaen Atltonäre bein S Paffiva. 4 32 084,62 | n A: E 1g 7 Actien-Gesellschaft. Iduna, Feuer-, Unfall-, Haft- Baugesellshaft Breslau, straße 143 1, abzz:haltenden TUL. ordent- 17 A E E nit spät Müciage, Delland «ee a ree N 4 380 | s Vereinigten Gummiwaaren- _ Der Auffichtsrat. 4: t e A Theodor Schwarz, n Genexalversammlung ergebenst 18 E M ee Mie mees E Kursverlust auf Staatépapiere . . A # Fabriken Harburg Wien Moritz Bonte, Vorsigender. pflicht- Und Rückversiherungs- A BRCh Laa Maf Kéacati E : als am 4. Tage vor Der Se Ö e 24 704,62 | B 2 E e R A : 5 S ce S A Li (UZ,D N O g z 5 4 » 1 —— Tagesordunuug : S versammlung z¿u diesem Zweck bei der . ._1066,64| 2877126 M vormals Menier-I. U. Reithoffer. | [1488] L Age en tze qu ane 0D [1505] )) Gez dhSlbt des Aufficbidrats. und N E TE Ne r 5 4 / R Hierdurch laden wir die Aktionäre unsere R , . - eh fas et i 22 ggr, | Gesellschaft oder der Baut für Danude S 13 307 M G e Mie be bes Sintolibed Straßburger Parketfabrik È& ierdur laden wir di ionâre unserer Aschinger's Aktien-Gesellschaft A g: 24 = L ¿ Ï J O: und Inzustrie, Filiale Straßburg i. Gläubiger L . ) 240 92 N Det der Heute E en ONTgICDe c GBelellschaft zu der am 20. April d. J.,| A) ITNGLeT 5 ARTILN- eir Jg D Os Nexrtoil S e” 5 207 or LO0/ A ° cy C2 T Br E 2 (y p 3 C 4 & A 4 o l 5 r Ï + S E Ä 9) Beschlußfaffung ber die Berteilunc 145 Aus den früheren Verlosungen der 82% | El5., oder bei einem deutschen Notar | Auffüllung der Nüdlage 0E D0O— Nota e Day e E Asphaltgeschäft A. G. Nachmittags 4 Uhr, in dem Saale des Lerlin. HMlunsafsung Wer e E 0 104645 104 104845 101249. Bodenkreditobligationen Serie V, | finterlegt haben und die Hinterlegung bei E e eas L ——— vlanmäkigen achten Bus s T in Straßburg i/E ¡É l dit C Obl D M E%X a, XIV bié XIX und XXHE inn bor Generalversammlung dur 149 419/118 E 4%/ Teilschuldverschreibuypgen wurden E 201 O E Do ; is RXV int i Dgs er Q l i: ie nabstebend bezeichneten Obligationer Die Herren Aktionäre werden hiermit N, j bis XXVIIE find noch uicht zur | 53 leaung von Hinterlegunasicheinen nad- L j: die nachstehend bezeichneten Vbligaltonen le Qerre Ire n hierml C Sizilbfina pelaitatt Bot on Hinterlegungs ien nad Crefeld, den 31. März 1914. i : : zur Rückzahlung per P. Juli 1914 mit [zu der am 21. April a. e. in Straß- Zwecks Teilnahme an der Generalvzr- mittags _ Tyr, m S Y eine t 45987 ait. B E Hane à #6 1000,—- E Der Vorstaud Die Direïtion. einem Aufgeld von 29/6 gezogen, und zwar | burg i. G. um 11 Uhr, Alter Wein- | f4mmlung wollen die Aktionäre gemäß der Geseli]chaft, Saardru Er «00 sichtêrats 243 D.-Q.-% Z 1027| Ne 110127 190127 130127 300927 31092? E e n Lit. A Nr. 58 97: 114 marft 24, stattfindenden Generalver- |2 17 der Satzung bis spätestens den Tagesorduung : ; 4) Neuwahl von Mitglieder Oer 27985 { 330921 380927 39092 311672 31367 S . 166 171 186 229 241 242 fammlung eingeladen. 17. April d. J, Nachmittags 4 Uhr, | 1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- sichtérat. As D (IN 5009“ OQOUYI* R OLIOE 19D“! Ä intritt t R T D R R J LOL d L Gde E E s s E p ; pa N L E A _NIe s l E 4 ¿ O 62987 2146727 Ü 1 [1483] [1380] Bremer Kau 5 h aus, 312 484 509 561- 581 607 Tagesorduunug : liter Aligabe üer Numnibtn E F R eeA d Serluslze nung nebst Geschäfts-| Geschäftsbericht mit Rehnungbabs{chluß R : t Q S T oTtgati 3 500 Co i j 317 724 1721 As : 2 ibt de stands S Aa R ericht. md Bilanz für 1913 liegen i en Ge- 1987 68030 68130 68230 68330 68430 Lit. C Obligationen à # 500,—. Ferd. Rüforih Nachfolger Debet. Gewiun- und Verluftfouto £913. Kredit. j E S Hos é 34 000, J Bi c Arfidloralo Namen in S As S E 9) Beschlußfaffung über die Genehmi- E Bit E a ¡S530 68 2 68730 GSS3 3H T 5805?8 1207427 12174?7 12: M ck / A Dey 47 E 2E E E N lL. (C L (d: L RE AES F V T EAS Al , ever tue unter Finret una î rift- S e f S d Ï L E C l ä E ¿i AstSTAUI en, Dll, Uyr . « F t 950 G Dou ä (I lz 30 VOIOO: __Nr. 9809 1 27 ADEIOS s i Aktien-Gefsellsczaft zun Stettin. Nn ote A , Cr ç T +6 885 932 934 996 1029 1096 3) Genebmigung der Bilanz und der erog in b h C be Ä Aftt Eve, Sf gung der Bilanz und die Yerteilung ¿Ur Einsichtnahme aus. Lit. D Obligationen à 4 200,—. | 1297427 22831"! 40010. N Unkosten: Einnahmen aus Mie- s S Tara Gewin L Vellicedii liher Vollmachten anderer Aktionäre, a1 E M einarroinnt. Pi e eir 1914 Nr 28229 392339 403329 41332 42332 Lit. D Obligationen à #4 200,—. Die diesjährige ordentliche Genueral- noten : r r E - 9909 ten, Auktionen 2c 056 1101 1224 1254 1318 Sewinn- und Berlutirechnung. dem Vurcau der Gesellsczaft, Halle A Erie ne iel L vén Vo Zer in, den 1. April 1914. 332 39032 10RS 41025 15225 | Mr 1482 101927 161227 181227 900612’ | versammlung findet am Donuerstag, | Gehalte, Feuerung, Assekuranz 2c. S E 1321 1323 1339 1392 1427 4) Verwendung des Reingewinns. C G Ee 12 Bee MOaRE SPBRIY Er Guralung an den Bode |- RUdpep tegen Bere migung, 16137 9 27 27 7: 2028 : ) Gntlaftung des RYorstands, Bri die Ert ilun N etner Einlaßkarte Hand und den Au cOtTSrIat. Aktiengesellschaft. Li k l L T E be Ms ) )

C3) 00 O N A

n d 4 100,—.

42 Q1

pr

9 097 91743 Li

)

“t aul TyonSop G orron * L S8 Tolgenden QEe

c;

Mm chOT- Cf

4

F 41

Q/TLLUIL 44L4LLii 4 Lo {4 - I A 9 ck58 werden biermit gemäß S 31 des

Cn

"(Cc

1898, 1899

1899, 1902, 1903,

1114-1

non Cr

cen

E N

L 1 1 1 ] 1 1 1 1 1

Gntol8 17 Stadt H n I 17 cktotin Dotels zur SrTadî DambUrga, gr. Telns

S S p L T4 HLAGTATRC C S AR D itraße Nr. 73 hier! [bit itatifindenden

Lic,

ordentlichen Generalversammlung ein.

Einladung zur ordentlichen Beneral- ] bliebrnen versammlung am 28. April 1914, trag auf Entlastung. Vormittags 12 Uhr, im Sitzungssaale | 3) Ausscheiden eines Mitglie

Ö (L Ci C4 4498

N

I-I

di Cw: G

30387? 3339127

: 9026127 9046127 3018727 2737 3. Avri i Zins T O AAUDO 1491 1530 1721 1766 1769 i

on16117 9026127 9046127 3018727 3 27 | den 36. April, Vormittags A1 Uhr, Zinsen. «e ee ooo E 1491 15: 721 1766 176! s | rit B L t

ZULOL* ZUOUL O V104 Pri, G 6) Entlastung des Aufsichtsrats. Bealtrañen 4) Wablen zum Aufsichtsrat. Kurtbs. Tillmanns. 411 Lite E Ski zE j I Gg ias

(V2 4 d S E LORES 1908 1936 2016 2074 2110 6 4 da Aussichts] 1 } Wabl eines Aufsichtsratsmitglieds. s 5) Abänderung des § 16 der Saßung j ? Bezüge Sah

127 | f S Hied3aerihtszimmer des Börsen- | Gewinn E 9127| im Scied8gerichtszimmer des Börsen- | Se S ez : | | «ohs S Stottin tat 02 vtr f [V1 ai 1 S A E O195 €ch O8 «ch r O S6 I) )7 Ae 9 , , "L c R o L {140 510, gebäudes zu Stettin statt, wozu wir die} wie folgt berteil Seb j 2129 ) 2179 2186 2204 : Nt Der Eintritt in das BVersammlungs- ot Stu Ser (1499 2 s nen à # 100,— Aktionäre unserer Gesellschaft hiermit ein- | Abschreibung aus Immobilien . 1 800,— j 3218 2221 2227 2242 2300 ) Ziehung von 10 Obligationen. lokal ist nur gegen Einlaßkarte gestattet (anderweite BellleBung der Hiermit laden wir die Herren Aktionäre 4627 544627 969727 | [aden Vortrag auf neue Nehnung__- 30,09 A 2473 2500/2545 2056 Der Vorstaud. E Tagesorduung: E des Aufsichtsrats l A unierer Gesellschaft zu der am 23. April = VORO Jrr D a V L p“ A i c c 9 P D ? ci _ T N Ee f P) M of 41 H? Ia Rho otno en agaens 4 T A L C A L i; E E Ae Ee S A 50561 E U A R e S I. Siegrist. 1) Vorlage des Geschäftsberihis und der N S S orr E “Nufibts. 1914, Vormittags 11 Uhr, im GVe- : : 70027 1186327 1196327 58790! 1) Vorlegung des Gesäftsberi!s, der [7605 61] 14 6090/6! M Lit. C Nr. 2772 2815 [1448] Fahresrehnung. ie i A 00 DO A Gai has Ner- | [Häftslokal des Netsanwalts Adolf l iel s i S i je en vorstehend égeführte 2 i z d Gewin: un9 Berlust- i 28: 2839 2849 28: 2930 7 Ñ 5 2 x Ls G u ME esbila U Ç rats zu g Wwayre CIoNDeret XSCT- N. ‘lizbeir r H Frankfurt A M neue Qa 25 Tito den voritebend aufgeführten TNum- D 13, der (Sermtnns un C1: , : 4 31. Dezember 191483. i 9071 9111 2917 2 9912 i al rts-Ge ell Q t 2) (S enghmigung Der úFahres ilanz und A E rUzHeTm er Ä FTANLTUT a. le, C Qit. 7 Obligationen à # 166.— S E E Bn Zahlen bezei echnung, Aftiva. „Bilauz ads —————— S T E E ¿ M 3071 3111 5: D404 9316 M tine s h f der Sewinn- und Verlustrechnung und DS, Aktionäre welche an der General Meainzerstraße 35, staitfindenden General E P anon AOAN I R Ca ooo (EH, 9) Rof fassuna über die Genehmi- E MA E At A Per b F 3: 3407 3450 34 3502 f . rteiluna d Entlastung an Nar E ALLIDILCILE, Le Unt VE r’ | yersammlung boflidst ein. {S009 209 26809 27809 38309 | die Seit, mit welcher das betreffende Stu euß Ung UdDer - CNED E 992 100 F+; ; 904 009 Irn7 IrCO M77 229A 2E D T G Erteilung der Sullailung an 07° | orf nlunaga teilnehmen wollen, habe rjamm: O ein. E } 41809 428 13809 4430! nißer couponsmäßige Verzinsun; Je- zung der Bilanz und der Gewinn- | Immobilienkonto . 396 100|— Aktienkapitalkonto “E 12600 3907 3569 3575 9 363868 Bei der am 31. März 1914 \tattge- stand und Aufsichtsrat. Ver g MUUU wollen, Buy Paf Die Tagesorduung ist folgende: 4 x P pat E E E N ì { h 5 f f f ck / 0 } F 9200 2719 c D AN É c n i A eda L Ai 1E Q e urCc t a S M Ï A \ ¿ „A 4 / 19809 50809 | treten it E unD ustre@nung Iowte uver [2) C äFnventarkonto S 1i— Anleihe auf Handfesten . 263 , 3688 3712 2 S4 O ,— undenen Auslosung unterer 4 9/5 A n- 3) Wabl dezs Aufsichtsrats. E iiiles bat bee Ge. 1) Borlegung der Bilanz, des Gewinn- 2.0L. « a CLCT O L S c £r «É ps AT, soy g 009 +2 M m ———————_——_———_———- 9 _ c g O D ° Z _— ) r 101 (Um mercn®t nt es De L A L Fl Aantad 8 o N AFtas 55809 5680: 4 = aufer Verzinsung Teil : ilt 1907, Grteilung der Entlastung TUT Auf- Nssekuranzkonto S : 100 E O I E | i Mh 92 000,— ctheu nd folgen e Nummern gezogen : Halle a. S., den 2. Avril 1914. sellschaft spätestens det Tage und Berlusiko! tos und deé Ge äft i 1 sichtsrat und Vorstand. Bernhd. Loose & Co. . J 600/—}| Kreditoren A E A Die Auszahlung der Obligationen er- Von der 1891 er Anleibe: | Der Auffichtsrat der Iduna, Feuer-, E G A E 1913. i 2A i 92 43} Gewinn- u. Verlusikonto E folgt bei der Hannoverschen Bank zu| 13 46 62 73 114 182 188 194 242 | Uufall-, Haftpflicht- und Rüversiche- versammlung oi wobei | 2) Beschlußfa))ung über die Genehmi- em Í S G c ? A n 1 s JDCT c c e 97 900 N r 5A 4 , - - e, a, _ l (Uu A , L UUT é Aa C v s E tin o6 345 89343 345 893/45 M Haunover, bei der Filiale der Han- | 267 292 334 354 388 391 37 453 464 runas-Aktieagesellschaft zu Halle a/S. Se Tas der Anmeldung nicht gung der Bilanz und Gntlastung 4: mer Kaufhaus M noverschen Vauk zu Harburg sowie ATA ATT: DÆL: 555: 905 G00 O1 OOO. (UD Siemens, stellvertr. Worsitender. liécas Miri L í Vorstands und Aufsichtsrats. N 5 i ili G f 730 73 736 Gw) M ospto 4 8 Sp vom tnt S Gberetuf gef E. bei den Filialen der Hannoverscheu | 730 734 736. E O n Quit wes | 9) Verteilung des Reingewinns, Saa 1 | or S j 18K; Nachaesehen und mit den Büchern übereinstimmend gefunden. L N S c 2 Rückständi us voriähriger Aus- » Þ, innerhalb derselben Frit 1Hre 4) Wahl des Aufsichtérats. Vereinsdvanuf. emäß § 17 der Statuten die Ausübung INaagesehen und D F E Bauk in Celle, Lüneburg, DSamelu ücfstäundig aus vorjähriger ÜUus- | 1469] M has Sie N L | 4) Wahl: des Aufsichtärats. l M det in den Generalversamm- | Der Aufsichtôrat. e E er E Verden und der Depositeunkasse Linden. | losung: Nr. 431. Lp Des af-Hotel A.-G. Elberfeld e or MAGEEcd bei bon 9) Verlosung von Teilshuldverschrei- S E H. Thulesius, Bernhd. O E S S ‘Prok : Ferner machen wir darauf aufmerksam Von der 1893 er Anleihe: Zaiserhof-HYotel A.-O. 0, S alen Siellen E cte bungen. ¿ ( C : s : evi j f \ Ci s i i 9 09 y: G 76 21 R iche 5) r J 5 S J E LETHe Ti Nt n 5 p o 0 Ao s (229+ Generalversammlung zu k CI als Revijoren. ; von den ausgelosten Stücken unserer} 19 24 79.89 109 142 166 1/6 191 Zur ordentlichen Generalversamm L de Olitetlé in bai 2 Die Aftionäre, n [he an der General Maschineufabrif Vadeuia vorm. Wm. | Abstempelung der Aftien bei der Gefel- i bligationen : 990 228 229 241 249 273 345 429 434 | lung der Kailerbof-Hotel-Aftien-Gefell- Inde| ae die Hinterlegung versammlung teilnehmen wollen, baben i MOY G O ] hängig if 5 geseplide +23 4 r. 1830 ü 30 8gelost p : 50 452 460 482 500 shaît zu Elberfeld werden die Verren E a6 | ihre Aktien gemäß § 17 des Statuts bet in Kass ¿lat Söhue A.-G, in Weiuhcim i. B. | schaft abhängig ist. Das gesegliche ect | [142 : L e Nr. 1830 über #6 1000, ausgelost per | 442 444 450 452 460 482 900. [a S: l Suñieñeas bis 4 5 S : ; i in Nüruberg bei E In i P Bei “der heute stattgefundenen Ver- des Aktionärs zur Hinterlegung der Aktien G g inuüßzige Baugesellshafst Sauau, Afticngesellsch aft. F «Quli 1911, i : Von der 1895 er Auleihe: Aktionäre auf Mittwoch, den 22. April Eplleleas dia pu BEe Pre E cinem deutschen Notar oder bei den bank sowie bei dereit Eitialen in lesung von 4 °/oigen Partialobli- | hei cinem Notar wird hierdurch nicht be-} Sol Vilanz per 31. Dezember 1913. Men M Nr. 1629 über 4 1000, ausgelost per| 14 23 32 33 42 50 66 67 106 168 |1914, Nachmittage 5 Uhr, _in A7 dai Bocstande ver GefeusMaft fa nuten Mas L C4 in “8 “Ansb j Fee N i : sellsaft sind lge l E i l : ni ¿nf e = E E T Î J Ss, A 5 1 Sg 200 2236 249 256 26 R c Fo fe enzfaal des Fatferb 7G zu Glberfe d [Cer I 1 L C12 ul Berlin und AVeis Beer & To in Ÿ : . Vis do ZZ t nsere esellschaft find folgende | rührt. Stimmfarten werden in unjerem | ; Sl 1915 181 189 200 236 249 256 261 265 281 | Ronsferenz]aal des MAattrnc” S S A a S d W cer Fo. Amberg, Ansbach, Nschafenburg, gati9ucn ild | B rubr, Zt At A \ h Ss E K " é L 2 900 90n NINE M9 N15 N 5 Ll ator Glbwmätsuna auf SS 15 ff. dêr Siatuten Berlin aeaen Empfangnahme der Legl- | «s kf M. zu binterlegen A k M Nr 0T aezcaecn worden : Kortor ausgegeben. Es g S Ak taa fo 1t Ò 2831 2993 3091 über {A b 500, 85 209 ZIU O0Ub oUJ 320 09 421 unter Ine ung auf JYS L e DGE E A AE T Lts ¿Frau furt a. L. ô H Leriegen. Augsburg, Bamberg, R e O 2A 9 1650 959 F ; E G0 27. 1914 Kassakonto: Bestand MOUGTEIOm O S E C : 12 : c R der Gesells t biermit ergebenst ein- timattionslarte auSzuitefern. Kray en 2. Ayril 1914 E m 2 SSE s - e 0 é O n 159 222 Stettitt den 28. P! 1T4 1912, Lo) OTiLO . ITIee 52 Gpbvotk ke fo to: Bei der E au8gelott Per E; Juli 1913 466 465. Der ele lichaf DIeTInIiL CIYCUTR Lili S O Ma il 91 Ú rappit, den 2. U} H. E 5 Erlangen, Fürth, Hof, Jugolstadt, E A -2 : G2 14 s en M a. 31. Dezember 1913 . 3}| Hypothekenkonto: Det : S get er L. Zu. Í e: : T ben Berliu, den 2. April 1914. G ROPNE n | le d Kaiser lautern, Kempten, Lauds- c 93 284 3 e 6 948 995 14! Der Vorfizeude des UufsichtSrats Bankguthaben : Landesversicherungsanstalt E bis heute noch nicht eingegaugen 1nd. s Von der AS98 er Auleihe: i: geladen Ta eibaiias Aschiuger’s Aktien-Gesellschaft. Papierfabrik K rappiß A, G. but, Ludwigshafen, München 7900 1B N E R S Dito LTevlafs. Landeékreditfasse 36 in Casscl aufgenomm. Harburg a. E., den 31. März 1914.| 3 14 76 2 105 114 1 191 169 14 ) Bericbterf geSor dés Nox G Hans Lohnert Vér Vörttánd “a L - a F 5, A G dias a L O (l E E « p v “l S 2 S ms 9 e . a7 919 915 949 966 985 U 914 9 ó tuna ¿ Nor 1§8 o ans8 Lc ! E De Vor y Vassau, Pirmasens, Negensburg R R L 1487 L Städt. Sv rfasse 31: Oupothelen «« + Vereinigte Gummiwaaren-Fabriken | 197 212 219 249 206 259 50 5E 95 1) s - viviaorzene; Mets E —— S —— S@{auwecker. Atcker. Noscuheim Schweinfurt Strau- : 9 23 è / R J : strie Ernst a l | Dividendenkonto : Ende 1912 j Harburg-Wien 407 437 458 514 518 527 940 949 b: E S Galhati E [1456] D ed ch bing, Würzburg, N E E : Holz- un? Sauindusicie Ern ® Grüner Weg 103 500 nob niht erhobene Divi- : N vormals Menier- J. N. Reithoffer. | 998 s S TAGD e fvlelte Bi dea Nufsicht ats Ale «Ul Die diesjäbrige Generalversammlung [1491] L 1H, 5 . A 9a. * r F _ l E J C [y G V 2 H, A V “Al IMTETALS HUT B ÁP E _—.- 4 u L « 5 Ls . in München bei Herren Merck, Finck A, Juli d. J. béi: 7 : Hildebrandt Aktiengesellschaft SFallbahstraße 85 500,— | i E 114 | __Der Vorftaud. E In DEE 902 er Anleihe A Prüfung des Geschäftsberichts und findet am Sonuabeud, den 25. April Sieinfabrik Ulm A.-G.,Ulm a. D. A s CT Cr , S unserer Gesellshaftsfafse in Wein- 5 N ld ut n Bru töb Lund O / | Reservefondskonto . .. - S990 F L Hoff. D K: Kublemann. 19 20 55 70 73 i L 78 E L5 L 150 Ana Leo Be q é H ‘ichts und der | 914, Nachmittags S Ubr. im Sie Berten S G 1A ., A 7 : j a Í 1 Ds | od ap At E 8 7 477,07 M Q; Lp ¿T 162 16 6 994 934 280 349 399 900 JaÿreSreWnung Tur 191 N «4 Pochtäanmalts Dr. Hell s D ETED T N L n Augsburg bei Herren Friedr. _heim Le ; : 2 nie E i straße . 67 986,62 L J Spezialreservefondsfonto : Me S N F S R 365 I 7 18 4136 442 509 574| 2) Genehmigung der Bilanz und DUreau des Rechtsanwalts Dr. Heller zu {aft werden biermit auf Samstag, den Schmid & Co. hay ae e: è Die Alltonäre erben Mtmss ps ee ; ; | Zinsenkonto: Vom 1.Oftober E —————————|265 366 379 Ale E Le S 202 7243| Gewinn- und VerlustreGnung per 1913, | Eisena, Karlitr- ®, À Etg., stati. 25. April L914, Nachmittags G . Ç S R P 2 Ç G64 Li : / d. e TLE a 6 : « ( A - 460M 5 (F 7 E 4 “l J (45 SHewinn- Und SerIufTTe G nig P D199. F G Ê Ï : s nit Frauffurt a M bei der Filiale Rheinische Creditbauk M Manun- Donnerstag, ven Dn. Zrpril 1914, Gr indstükskonto: An der 1913 bis 31. Dezbr. 1913 [14 )j yy 6g 2D r 7 s Q22 Q5R S588 S4 2) Entlaîtung des Borstands und des Y (Gt TAA O O gar be its 33 Uhr, nach Ulm in das Hotel Nussischer ï + . 4 C 2 - L : z m lkunaëum tv Af: c A e c c - ¿2 V ee . : d 32 6 S5e S2 o) Gnllgaiulid C) Di V - ntaopgor 7 dog ck a 2 der Bauk für Haudel uud Ju- A und deren Ztveiguieder- | Vormittage S Crbitansiall in Künias- E E | Rae gut Ras Ta Lübeck-Bremer Dampfschiffahrts- QRE SES RSG 99G Aufsichtsrats. E ier E H E 0a Rad H 1913. Dustri i RNNGESe | der Norddeut]en Sredrian]t L | ALeENVauonto: E i 914 fällige Zinlen I ; A L A E E bit Tes nd der Jahretabrechnun( 913. j dustrie, Let Ztabl &@ Fes Veit S Somburger in Karls- | berg, Vr., stattfintenden ordentlichen Tab. Landstraße (Piivat- - e i 5 96491 M Gesellschaft. DieNRückzahlung erfolgt für die 1891 er _Die Herren Aktionare, DELYE DIEJE 9) Genebmigung der Bilanz. in Due B E ruhe i. B., Generalversammlung eingeladen, S. e 162900 Generalversammlung am 28. April | und L898 er Anleihe bei der Deutschen | Seneralvertammtung ml Sen ebe | 3) Entlastung des Vorstands und des] 1) orlage des Geschäftsberichts des _ Aktiengesellschaft, L i zie B in L ia8Lafc T ages : L S 301 889/51 1914, V i 3 12 Uhr, im Hause | Nationalbau?, Kommanditgesellschaft | wodnen wolien, haben ihre Aktien nebst Aufsictsrats. ) Vorlage des Geschäftsberichts des „is bot allen Firmen, welWe ß i Pfälzische Bauk in Ludwwige5a cen _Tagesorduung: L 301 889/51 Z 201 S 2 2, ormittags T, Un 2 z bér bee V Bank, | etnem Nummernverzeichnis bis spätestens _ AUsMMMTerats r rei G NBorstands mit den Bemerkungen des :m Verkauf unserer Obligationen a. Rh. und deren übrigen Nieder-| 1) Geschäftsbericht und Vorlage des Ab- Auf Grund der von mir vorgenommenen Prüfung der Geschäftzbücher der M B E S Le Sil Lee Ducglline Wand, in den 20. April d. I., Abends 6 Uhr 4) Cn E M „Beschl Aufsichtsrats. Ci L dde laffungen \{lufes 1913. R 1 0 en B 5 Nf c ny Aktie sellschaft bestätiae ih biermit die e Tage®sorduung : Fi ialg D : R Q R i l Í F 2% A e Res pr e p ás 5) Aufhebung es Seneralvers.-Be J Ö Ge A Gas Bila cat G T R i cAiutfofi “her die Genehmida (emei zigen Baugesellschaft, Hanau, Alklienge] A : ci "A 4E fnr die LS9S er und LSO9S er | bei der Gesellschaft in Elberfeld, GVe- S A aro K, Met] 2) Genehmigung der Bilanz | e 21:7 aeahiuna elangen. 59) RoisATuffafuna uber dite Senenmtguna G eme nnußig nl E N - 17 Ó 1 b 1913 i 1) Erstattung des tabreSberits8. Bremen, fur dîe Der Und c S DVEL C E E r vom 2. Dez. 1912 betr. Aktienzu- D a E jur Cn Gag 2) Ea E Un [ den Vermögensbilanz ver 31. Dezember 191d. E C S SDeTIMIS, : : j : a E E Le Gala bats 295 Klntovleoden L ' winn, und Verlustre{nung. : Fi y 5 5B ; ; A Nichtigkeit der vorliegenden Bermog z ó e : sor 9) Nantes Saa Noti agah Bl ales Anleibe bei den Herren Bernhd. Loose | shäftslokal im Kaiferhofe, zu Hintkertegen. N, : nung, ¡infung der ausgelosi E der Vilanz und Gewinnverteilung und 9. F g ). B beeidigter Bücherrevisor. F 2) Vorlage des Nechnungsab|chlu}es und | Knie ck E ra So M jammenlegung. 3) Entlast c8 Norstants und des Ti Ui V __ - Ee B: L Ç Lr 914, Wilh. on ard, eerndIig . z et n t 10 2D L - : » Ar p M 35 p tynn tro \interleaun DET- F 1 L } i S ¿ ) (Fntla! ung des Sor tant é un 28 Juli d. J. auf. Entlastung des Vorstands und des D M Und Verlusikonto 1913. Haben. F der Bilanz für das Geschäftejahr| & Co. in Bremen und zwar am Auch kann die Hinterlegung [ktien | gttionäre, die an der Generalversamm- | tunç

My

Ai 4{ t

1809 G28 Q : Z ( ! l: 11 / i r )9 68809 | 10 : : E 1913, 3) Neuwabl des Auffichtsrats. Kasaklono

N; i: ] ie Herren Aktionäre, welche an der |

30168 80268 |27= . : S eneralversammlung teilnehmen wollen,

L E zj iy 40 R n rat aurmerti mah C SOT6S8 SOSG6 Nüruberg, den 1. April 1914. en darauf aufmerksam gemacht, daß Bre

«V4 b 5A

73809 74809 | 26

Hof zur 183. ordentlichen General- versammlung eingeladen. Tagesorduung :

mit dem 1. Zu S i : : : ; ; Tis Norzinsi 3 i etnen schen N erfolge i : Aufsichtsrats. Weinheim i-m ven L Ay 914. Aufsichtsrats. Soll, E aa ee E —— 1913, Genehmigung der Bilanz und | L. Juli 1914. Die Verzinsung hört | bei einem beutigen Gar E, lung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien | 4) Aufsichtsratswabl. Der Vorstand. 5) Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern J M 12 356 E Verwendung des erzielten Jahres- | mit diesem Tage uf. Cs Mle Baer Sueilaglnncil NorluilreSnung pio | Lis spätestens am 21. Avril ds. J.| Hie Herren Aktioräre wollen si Plat. A. v. Arndt. ur Teilnahme an der Generalversamm- | An Zinsenkonto einschließlih am Per Mao s a f gewinns. Für die 1902er Anleibe erfolgt die | die Gewinn- und E 8 | bei der Mitteldeutschen Privat-Bauk,

i: c L : c T x 012 Tiogen Don April d. © 1b i e iz fd svätesteus 3 T er Beneral- - : 4 sind diejenigen Aktionäre berechtigt, | 31. März 1914 fällige Zinsen | 4 744/23 3) Entlastung des Vorstands und des | Ruzahlung am 1. Ene le U T Lor Kaiserbof-Hotel-Aktien- | Fes. Siliale Sisenach zu hinterlegen. Sa “bei - der "Filiale ‘der T E ; ihre Aktien oder Hinterlegungs- | Unkostenkonto . . « . . . -| 3224 Aufsichtsrats. E zwar bei der DEULeIER e as E zu Elberfel Vote Eisena, den 3. April 1914. L Bevainobauk in Wut“ dés: bei [1405] Heilbronner hein eines Notars darüber bis späte- | Reparaturenkonto . . . . « «| 1904/92 4) Wahl zweier Vorstandsmitglieder und KommanditgefeU! E Ae DE Herreir Aktkonäre E N ¡loster-Ziegelei der Steinfabrik Ulm A.-G. in Um

A - 2 A stens 27. April d. I. im Geschüfts- | Reingewinn per 1913 . . ._5 92642 : __ tines Aufsichtsratsmitglieds. oder den Verren AEERNY E Elberfeld, den 1 “April 1914. Eis Gerstungen Aktiengesell- ausweisen, wogegen thnen die Eintritts- Wohnungs-Verein A-G. |lokal der Gesellshaft ¿u Maideuten 15 856/50 ) 5) Mitteilungen des Vorstands. in Bremen, Die Verzinsung hört mit diesem e E e -Dotet-Mrtién- isenah-Gersiungen ARUeng Farten augebändigt werden. n unserer Generalversammlung vom | oder Königsberg Pr., oder bei der Verteilung: , 4 Die Ausübung des Stimmrechts ist Sage M E D u ® Gesellschaft zu Elberfeld. schaft in Eisenach. Ulm a. D., 2. April 1914. | 94 März d. I. wurde an Stelle des ver- Norddeutschen CreditaustoltinKönigs- Ybscreibung auf Häuser... .. . . . #4 2204,94 5 R EEO VAN E Es zu cas E, Vorstaud. Der Auffichtsrat. Der Auffichtsrat Der Vorfitzende des Auffichtsrats: | " Sroikoren Morin von T berg Br. oder bei ciner Zweignieder- R ta 3 150,— : Generaloersammlung vorgelegt werden. DOE M EIES T Art K Osw. Bierschenk, Vorsißender. Paul Wigand storbenen Freiherrn WMoriß von ZLZrott | berg L riot Hab 40 Divide ce O E Der Vorstand H. A. Nolze, Direktor. Carl Hülsendusch. Os3w, Bierschenk, Voisik ) j Herr Albert Münzing, Fabrikant hier, in lassung der leßteren hinterlegt HaDen. Meservefonds nah § 21 des Statuts . « 610,— ck . L Î

o 9 964,94

t notwendig, den Auffichtsrat gewählt. Aunasberg Pr., ten 3. April 1914. G. Marx L Der Vorstand. A. Brüning. H. Küsiner. Gg. Wirth. 2). L ck.

Heilbronn. den 1. April 1914. Dex BVorfitzende des Aufsichtsrats: Der Vorstaud. D

1 Ó Ns

2 P L “e Ï P I PrL “4 l

G N ï \ «t . E U S